1868 / 127 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

) : Repertoire der Königlihen Schauspiele vom 31. Mai

Statistische Nachrichten | gender Geschäftszweig, i i Ï

; “erin as 7 i Seschäftszweig, ist seit Jahren in Abnal ; Herfü ie Könialiche

Str d : e 1 S as V ika ft Se H S me qgekon >art uchen überfüllt. Die Königliche Bank-Kon1- : l Die Sträflingsanstalt der britishen Regierung in Gi- | Auch das vergangene Jahr lieferte für Danzig's Rhederei schlechte 9 F der M s seßte im Lombardverkehr 1,818,300 Tblr. | bis 7. Juni 1868. Berlin. Opernhaus: Sonntag / 31.: Fidelio. ‘M mant r.) im Wechselverkehr 29,775,400 Thlr. (1866: | Tänzerin auf Reisen. Montag, 1. Juni: Czaar und Zimmerniann. on-

braltar hat im leßten Jahre feinen Zuwachs an JTnsassen erhalten, | sultate. Der Grund hiervon lag nicht nur in dem von den dort detinirten 394 Siräflingen i P défgen -Sbikde der Ilidten 1 Gao dit (eti „jt, Lee _AnNbattertd i i 36: 100 Thl S MreL AliL ¿ntfassen und na Englatid zutüctnescfer e? Ah h A an Gai 1 Men Rati tr O „auch an dem häufigen Mang um (1 Vir d im Anweisungsverkehr 723,900 Thlr. Die kom- | Dienstag, 2.: Fli> und Flo>. Mittwoch, 3. : Lucrezia Borgiîa. ivaren, hatte si die Zahl am Ende desselben auf 180 ) étliidert. ten Staaten von N div I M e Schußbzollpolitik der Vereini „ih ‘F ändische Vank errichtete Agenturen in Lauban, Musfau, Bunz- | nerstag, 4.: Wilhelm Tell. Freitag, 5. : Veensee. Qu deren Unterhaltung gebrauchte man 16,861 Pfd. S j O ert. S S oel amerifa der Rhederei Schaden zu. ÿ My muna Hoyerswerda und hatte einen Umsaß von 29,728,709 Thlr, | , Schauspielhaus: Sonnabend, 6. Juni: Die Grille. J Sh. 4 Pe. pro Kopf); de< reduzirte sich der Staatszus<uß: SL | doch führte die ots Anel als sonst, im verflossenen Jahre gebau;, 5 73,149 Thlr. Gezvinn für die Landsteuerkasse ergab. Bei der land- Hannover. Ferien. i G5 Abzug der Löhne für Ärbeiten der Gefangenen auf 7570 Pfd O bérßuri' in Danzia u a9 on „Havarieschiffen, welche der Novem. de dischen Sparkasse (2Haupt-und21 Neben-Sparkassen) betrugen die Ein- Cassel. Sonntag, 31.: Wilhelm Tell. Montag, 1. Juni: Lohen- Stockholm, 26. Mai. Die Ausgaben der Hauptstadt eto ge nicht uUtlbedéutcbe Re d n A zivang, dem dortigen Schiffbaufgg A en Ende 1867 1,868,400 Thlr. y 99,536 Thlr. weniger als Ende 1866, bei | grin. Dienstag, 2.: Sommernachtstraum. Mittwoch, 3.: Zum 1sten im Jahre 1867 1,580,791 Rdr,, die Einnahmen 1,253 687 Rdr E meist gute Beschäftigung haiten pee zu, fo daß mehrere Werften r städtischen Sparkasse 645,735 Thlr 39,418 Thlr. weniger als Ende 1866. | Mal: Ein Mann ohne Poesie. s Lorle. Donnerstag, 4.: Jessonda. hin entstand eine Unter-Bilance von 327,104 Rd. Bei Be Frid M im Laufe des Jahres 9 Se lft ERD Danzig verlor durch Scestürm, s Rorschußverein erreichte 674 Mitglieder mit 18,314 Thlr. Stamm- | Freitag, 5.: Emilia Galotti. Sonnabend, 6.: Wie denken Sie Über Budgetjahres betrugen die Schulden der Stadtk i 4 $88,139 ¿ge Danzigs Rhede S us 12929 [Wisse. Am Schluß von 1867 bestan) W Tutheilen und gewährte 182,155 Thlr. in 3929 Vorschüssen. Die Zahl | Rußland. Ballet, Wenn Frauen weinen. Sonntag / 7: Die und die Aktiva derselben 4,427,054 Rdr Stadltajje 4/9007 10 Rdr. 38,368 Na Jederel aus 129 Segels{\tffen und 14 Dampfschiffen mi qui titglieder des ‘Maaren-Einkaufs-Vereins is von 583 auf 958, | Hugenotten. Passiva als Aktiva. 14/04 Mr, also 161,085 Rdr. mehr “Qlus T 6 ODideGva nt | : n M 2A “ährliche Umsaß von 14,355 auf 56,3888 Thlr. gestiegen. Der Wiesbaden. Ferien. Landwirtb\chaft Kaffee im vtrsloffenti äb U ARGO E heben wir hervor, daß ay Nerein belegt die cingekauften Waaren beim Verkauf mit einem Zu- f L n, 29. ai. Der landwirthschaftliche Provinzial-Verein 1866 eingeführt wurden, ani Thec 2763: Er. gegen 1167 Ctr ¡fs Jahne A schlage von 65 N 25086 Briefe e rf E in es C E ma A E ür die Mart Brandenburg und die Nieder-Lausiz wird während des | M Reis 52,100 Ctr. gegen 18,449 Ctr. im Jahre 186 r. tin 1866, M der Post gingen 595 Le}, APadeic U, }. D: O E Bar. |Abw\Temp.|Abw T: Allgemeine 13. bis eins<{ließli< 19. Juli d. J. auf einer in der Näk S Syrup 6779 Ctr. ge CUFTL blr. tm Jahre 1866, an Zucker und M 167,596 Stück abgesendet. Telegravhische Depeschen wurden 14,045 ? , M N Wind. 1 E. L O De SLILE E «L; 19ED er Nähe Berlins | F; ir. gegen 9939 Etr. im Jahre 1866, an Pfeffer Aedebe 5 trafen cin, 55,330 gingen durch. Die sächsische P.L. v. M.| R. jv. M. [immelsansicht, belegenen Feldmark cine “intezhationale Mähemas<inen- | Piment 10077 Cir. gegen 10770 Ur, in 1866 au Soda 5097) C f Cfiakagn beförderte 27157071 Cenfner Güter nad und über Görlih ® [uenerkeis Sul 85 108. % enwuck [wol È jat zu en die Maschinen- | | : 900, an Theer und Pech 24,229 Ctr. gegen 3,986,065 Centner wurden von und dur Görliß nah Sachsen | / Danzi s 340 'ol432l 9, S L E, S

Fabrikanten des Jn- und Auslandes, \o wie Landwirthe eingeladen. | 11,570 Etr. in 1866, an Heringen 74,979 Tonnen gegen 66,743 esendet q e i Ä A , N , N u  m Hildesheim, 26. Mai. Jn der gestrigen Versammlung des E 338,9! +2,3 10,6 +1,2 080., mässig. [heiter

b 99 Das Mai-Hest von A. Kroer's »Landw. Central- in 1866. : att« (Berlin bei Wiegandt u. Hempel) enthält unter Anderem : Ganz besonders nahm die Einfuhr des Petroleums zu. Dieselbe M Gewerbevercins wurde hier für den Monat Oktober d. J. eine Ge- a L 1e i Ps O , ; ? Ja s s

Anatomie und Physiologie als Grundlagen der Thier ; betrug in 1867 31,877 C ' 3 ; 26 REG 1 e R BA e L Y Es, L i zucht und dic Lug / Ctr. gegen 17,861 Ctr. ] d ; Q 1 gr E 4,4 T: i Bedeutung der Thierzucht in ihrer Verbindung mit dem Aerbau, im | 1865. An Bestand verblieben 555 Ctr. aegen 2900 Cir ie et Mf werde-N un l I der Raum gestattety auch für andere Ge 436,6 T1 0 13,4, +3,3,0,, sehwach. heiter, Ly AOE E die neuesten Schriften von Settegast, Fürstenberg Der in steter Zunahme begriffene Konsum des Petroleums und e Hildes L eri beschlossen e / Posen 4. -1336,4|+2,3| 11 8'+1,8/0., schwach. heiter. e oh Lo Beitrag zu den Gesichtspunkten für die Beleihung d's billiger Preisstand haben zu einem ausgedehnten und lebhaften Ge. Ge 3. Mai Der Flächeninhalt der Kruppschen Gu ßstah l- Ratibor .…. 331,5 T2,6 11,4/ 71,7 N, s. schwach, jheiter. ¿muten nile Biiria anfibic-Eitminntt L M e ante M ttce Beoeans N uno M Petroleumhandel bereits zu eine M fabrif beträgt 920 Morgen, wovon die Fabrikgebäude 240 Morgen | ? Fresau -- BR 5 19 t O LISO age ator : - I der Grundbvucd)-Ordnung : Danziger Jmport-Handels erhoben / Tp Verk der Fabrik besteh n 2% Meilen Eisenbahn » ¡Torgau …. 0, T0,5 „4! 12,6 /S0., schwach, eiter. und das Projekt der Centralisation, von dem Verf. der Schrift »di Dagegen hat das Geschäft in Knochen, das i A laAces | hede>en. Für den Verkehr der fa estehen 2% Me sen ! | » Münäter . [334,5 40/1| 14/5|+5,4[W., schwach. [zieml. heiter. Boseres 1 Son ian Uh 2 B AMIER “att 6 2 rift »die außergewöhnlichen Aufschwun Je et A ahre 1866 einen M guf welcher 6 Lokomotiven und 150 Waggons den Verkehr vermitteln ; ; 235 0's A M ad ua E400 bezüglichen Schriften von Lette, Willmanns M „neuesten cinen wesentlichen Rück, 9 men hafte, im abgelaufenen Jahre außerdem werden 60 Pferde für fleine Transporte verwendet. Die 231 6101| 163 16, SW.. müssi Wied: , 78 J nD/ atern und en Rückgang erfahren. Der Export, der ars j ; r Gasverbra beträat 200,000 1 331,6 l 6,3 176,78 W., mässig. ewölkt. Rodbertus; die Landwirthschaft auf der Pariser Ausstellung von | 190 Schottland ging, betrug im Ganzen ct 22,000 “Ci. t Sa es Ee e Udaaiiar berge 10000 A fa Arbeiter in Elgogburs .1337,9! --- | 12,4! —- |SO0., lebhaft. |wolkig. | arIS —_— atis i 17,3| |0S0., s. schwach.|stark bewölkt.

Prof. Münter. Diesen größeren Abhandlungen folgen Mitthcilun- | 20/650 Ctr. in 1866), deren Werth im Durchschnittspreise von 35 Sqr. den Bergwerken, bei den Hochöfen 2c. ca. 1200; die Arbeitslöhne be- Maul. 1896 i In Gang sind 160 Dampfmaschinen rússel. .… 396,0 Nachts Gew. N., schwach. heiter.

gen, die Monats - Rundschau, kritische Bespre<hungen neuerer Schrif- | Þr- Ctr. auf ca. 25,660 Thlr. zu veranschlagen i : ¿ Uhlr. e ¡lagen ist. jährlich 31,000,000 Thlr. ten u. #. w. A h An rohem Bernstein war die Ausbeute sowohl im Kurischen age 0 Pferdetraft. Der Kohlenverbrauch für die Kessel beträgt Haparanda. 336.2

Gewerbe und Handé!. Haff als am Strande eine äußerst ergiebige; d C /

Die kürzlich erschienene 4. Lieferung des XV. Bandes der e A nicht im Einklange, dent A Cbita ang auer band : e S d hi m Cofe 22,500 Scheffel He iogfors » Zeitschrift für das Berg-, Hütten- und Salinenwesen | tinovel.s Ungen ganz auf, und ebenso wurde der Bedarf in Konstan M Ueber den weiteren Verlauf der Generalversammlung der deut, Petersburg.| | in dem Preuß. Staate«/ herausgegeben vom Königlichen Han- inopcl äußerst gering“ Nur von Wien und Paris trafen die Ordres chen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger schreibt man dem »M. Riga 339 3 delsministeriuum (Berlin, Ernst & Korn), veröffentlicht Abhandlungen R ie Get QTES Weise cin. _ Ï A « aus Rost o>, 28. Mai. Am Dienstag Vormittag wurden die Mosk von Gedife über gerichtliche Entscheidungen, betreffend Erbstollnre<t, | lih von d T „mit geschmiedetem Eisen unterschied sich nicht wesent. F am Montag Abend abgebrochenen Verhandlungen wieder aufgenom- | ola Ie A es Oi von Peßold über den Betrieb der Röhrengießerei in der Eisenhütte zu | stei n dem des Jahres 1866. Der Bedarf war allerdings ein ge W men und die sämmtlichen restirenden Anträge der gestrigen Tägesord- . Stockholm. p 2 ns C E Le f &louard bei Nancy, von Junghann über Darstellung des Zinks aus 29 enter grgen Dei des Jahres 1866, hauptsächli< in den ersten W nung erledigt. Nach Berathungen Über udgetwesen , : Repisionen 9. Nax. 1 VA den oberschlesishen Zinkerzen durch Extraction von E. Dürre Artikel aile t beim Beginn der Erndte der Vertricb in diesem W und Geschäftliches, durch welches u. a. Bremen zum Orte der näch- Min E as über die Bessemerhütte guf der Königin Marien - Hütte bei | Auslande un hlich auf. Von altem Schmelzeisen wurden aus dem M sten Jahresversammlungbestimmt wurde, vertagte mannah Annahme des Skudeanä O Zwi>kau, und von Jung über ein Infusorienlager aus | geaen 119 N Ag Ladungen importirt. Roheisen würden 79,102 Ctr, Regulativs über den Generalsecretair die beiden Regulative, betrefsend Cre esnäs . | Kieselerde bei Oberohe in der Lüneburger Haide, welches im Pr ise stellt )_in 1866 und 104,137 Ctr. in 1865 eingeführt. Die W die Ortsausschüsse und die Jnspektoren. Sodann bewilligte man unter O A ta R, landwirthswaftlichen Provinzialverein AE, b Ur d e u gute Marken shott. Roheisen von 39—42 Sgr, W Aufhebung des betreffenden gestrigen Pr in der L MEALRN9 liörnesand S ! p e 0/ «prett und 12—15) an manche ‘Spiri 1 ¿i é daß die vom Vorstande einzuleitenden Verhandlungen mit den: 3 Kar- FNENANO Stellen aber über 40/ tief und auf 30 M. erschlossen ist. Auf 8 statt Abi De hat cin Export - Geschäft nah dem Auslande nit blveteinen Fg Anschluß derselben an die Gesellschaft zux Salacbien ¡AONFISUADS: ; Mo de R R S Lager dur Industrielle ausge- Konsums vit Dae E Dia Vertrteb: auf die Befriedigung des W würden, dem Oftfriesischen Vereine zur Errichtung einer Bootsstation s

, ; : 7 i ie i i i S i | Nobelschen Sprenagsls (Nilroalycerin ea Wr Eon Des schränkt. Die Total - Zufuhr betrug 21,482 Ohu en 19 260 N zu AC R die Summe von 1000 bis 1200 Thlr. aus Produkten- und Waaren-Börse. die Kieselerde zu Fayenceglasur versuht. Die Kuppel der Sophien- O Consumtions * Vertrieb wurden davon 17,432 Obm ver- Alten burg; 97. Mai. Gestern Nachmittag explodirte hierselbst Berlin, 30. Mai. .(Marktpr. nach Ermitt. des K. Polizei-Präs.): firche zu Konstantinopel soll nah Wie aus ähnlicher Kieselerde ge- | des vi a dem Julande gingen 5000 Ohm. Der Werthbetrag die Neumayersche Pulverfabrik. Das Mischungs- und Maschinenhaus Bis | Mittel Von | Bis [Mittel wölbt sein. Steine, die Ehrenberg aus Oberoher Kieselerde brennen An J S betrug ca. 446,500 Thlr. | sind niederg:brannt ; vier Menschen sind dabei verunglückt.j A hae f. Li k. pt] eg] pf. ließ, hatten nur '/4 des Gewichts eines glei< großen Ziegelsteins.- | neben ei D ler wurden in 1867 26/000 Achtel Tonnen fabrizirt, Stuttgart, 23. Mai. Gestern Vormittag wurde die achte | Weizen Schll.| 31—|— SDT- C 315-098 T 313 OBohnen Meinel 8 N10 9—

. Achnliche Kieselerdenlager finden si< au< an anderen Stellen der in E von 6000 Ychtel Tonnen. Verschifft wurden E General - Versammlung des 117 Mitglieder zählenden Vereins von | gogen / 9 8 9| 2/5 1|Kartosfeln 4 gl Lüneburger Heide. Jung fordert zu Versuchen auf, in welcher Weise stand 6000 A i tel Tonnen, mithin verblieben Ende 1867 als Be- | Gasfachmännern Deutschlands unter dem Vorsiße von Jngenieur G. S rute 9) 51] 2\——[Rindfleisch Pfd.| 4|—| 6 6|

diese Erde am besten zu verwenden ift. i pa E Der Werth der expertirten 26,000 Achtel | Schiele, Direktor der Frankfurter Gasbereitungsgesellshaft, im Sr. zu W. 1114) 5j 411 9! 9|Schweine- y

Nach dem von den Aeltesten der Kaufmannschaft erstatteten r ad Thlr. anzunehmen. Der Begehr war im ver- E Uhlandssaale der Liederhalle eröffnet. Hafer » 6 UAT 6 5 feisch —| 6! 61540

Bericht über den Handel und die SWifsfahrt Danzigs | (el ieren En lede oesbnntier/ Und mehrere der versehen Var. [f es pr Gr(- 11 O28 [22 Offtammelfeizeb | U 5 4

( war die ifssSfrequ i ; j / . À L E 5 940 j e

genannten Jahre now geringer als im Ca An Es Das Fleisch - Pôkelungs - Geschäft hat in Folge des Ausbleibens | S L a ug N 9111

gingen aus 1767 Sciffe mit einer Größe von 196,818 Normallasien, Bee Schweine einen kaum nennenswerthen Umfang gehabt Ne, ao 4 Lineen “L u 9—[—| g! Eier Mandel| 5|—| 5| 6] 5) 8

während im Jahre 1566 2049 mit 224,823 Normallasten aus ingen. bet q 1285, noch nie zuvor. Die Zahl der geshlachteten Schweine Königliche Schauspiele. Berli 20 Mai ' (Nichtamtlicher. Getreidehorickt.)

Auch die Quantität ter scewärts ausgeführten Waaren stellte sich im | 29 90 1289. Der Werth der Gesammtausfuhr is nicht über ca. Soli Cor 80— 96 Thlr. pr. 2100 Pfd. nach Qualit,, pr. Mai u. Mai-

Jahre 1867 niedriger als 1866. A / —AY a veranschlagen. : M Sonntag, 31. Mai. Jm Opernhause. (122. Vorst.) Fidelio. M AR e A Du R 40e Thile bez N E

Was die Hauptartikel des Danziger Handels betrifft, so gestaltete | seewärts aus füh Regierungs - Bezirk Stral und sind im J. 18607 Oper in 2 Abth., nach dem Französischen von F. Treitschke. | Thir. September-Oktober 68—67 Thlr. bez. ea

Ls QON l Mißernte, welche die Preise der A>erbauprodufte | weniger als 1866) "10321 ed Weizen 720,638 Sch. (130,084 Sh. | Musik von L. van Beethoven. Leonore: Frau v. Boggen- Roggen loco 17—T8pfd. 54—55 Thlr. pr. 2000 Pfd. bez., pr. Mai

‘qünstig, És Lg A L: ex Erporandel in Getreide un- | 1866), 63,411 Sch. Gerste ( 121/589 Sh int 9. weniger als huber. Hierauf: Eine Tänzerin auf Reisen. Episode mit Tanz | 5654 Thlr. bez., Mai-Juni 534—52 Thlr. bez., Juni-Juli 53—51 Thlr.

mehr als 71,517 Lasten ausgeführt, während A *1866 86.168 ‘Lasten Eo Hofer (104,519 S. mehr als 1866) und 3896 Sch. HüllencrlBte Y von E rel komponirt und arrangirt von Schmidk. bez.» Juli-August 515 —492 Thlr. bez., September-Oktbr 51—494 Thir.

famen. Von dem Export an Weizen , der \si< im Ganzen weniger als 1866). / ittel-Preise. ezahlt, ou j

E E s : : Doi de fd

56,942 Last belief, gingen im vergan E bea d anzen auf Aus dem Berichte der Handels - Kammer für di Im Schauspielhause. Keine Vorstellung. Gerste, grosse und kleine, à 42—52 Thlr. per 1750 Pfd.

lat G4 daf 198, Bold, 149 Loy mag Delnen, 9 Unf ab | dey Veccien Seen aen Ren i Woh ie baben Sl ta M ns D l i g De? e 3 Atitn, Must on | pr, Ma j0 Tie beze Mat Juni 4 der, nrt A Tue

freih un 5 Last nah Schleswig-Holstein. An Roggen, v eteimigten Staaten von Nord - Amerika in Verbindung mit der | und Zimmermann. Komische ex n en. i : L J L Thlr. bez. S ‘ember- Oktober 26 Thlr

dem im Ganzen 6050 Last verschifft wurden, waren die Jen , von | unbefriedigenden Ernte den - Geschäftsverkehr im Görliß i Lorzin on Hoguet. Gast: Hr. Schaffganz, von der bez., Juli - August f S A Ss 0O Zes, MONOINDE j

art beta 1 LeA E ?nehmer mit $67 ),resp. 427 Last. Däne DEICAR Oh bür Bui als Ven éctikdiocl b Mol Verei e der Ho deuten Oper in Rotterdam: Peter der Erste. E M G O ESekaizs 62—66 Thir. , Futterwaare 57—60 Vhlr.

| : : L ischen Provinzen erhiel o i117 ; : ErS ervor: die Haspel- j N j : 1A O | ; - Mail . d Juni-Juli 987 Thir.

pen gin me en (1201, Hos, nd be StledwigeHolsein (231 Las | in Schefen unm der veuss atncra dr de Cane, E Cocons f Im Schouspieihause. Keine Borstellung, ven O Thie Je Wbtoniber-Oluebae d M

A / i ait un i ; j t / er e Ei s | ; : é j 1E L 2926 Last nah England. Der Bestand von Getreide war aar Sa Wwagenbauanstalt, die größere Bestellungen für Aegypten und fle M : Dienstag, 2. Juni. Jm Opernhause. t A M bens loco 125 Ti 1728; Thlr. bez. , pr. Mai 174 Thlr. bez. au begriffene Eisenbahnen ausführt, die Fabrication von Thon- und Flo>. Komisches Zauber - Ballet n R p: Mai Jiu, Mani Juli 17% —;—S Thlr. bez., Juli-August ÎTZ—% Thlr. R S . Q Aa S s +5 9 f:

1867 so gering, wie selten; er betr'‘7 nit mehr als 6350 L : : Das Holzgeschäft Danzigs liegt {on seit eini an waaren in Penzig und Tiefenfurt, von Porzellan i Î dern von Paul Taglioni. Musik von P. Hertel. Topase: e TNOE ade, ütte | L rzellan in Freywalday Sl Gi 2003 ; 1, August-September 184—18—!4 Thlr. bez. die Glashütten, die ihre Produkte nach dem Zollverein ; nah Ruß- Y Frl. Girod. Anfang 7 Uhr. Mittel-Preise. bez., Fuguat ep Me H A On L nd aaa U d inn mehrseitige Deckungsfrage, besonders für

nieder. Der Holzexport stellte si<h im Jahre 1867 noch niedri Im Schausp U K Vorstellun m B 1866; es gingen aus 1867: 940 Holzladungen mit a “118 als | land, Schweden, Dänemark und Amerika abs: ie | 8 Dou st i : : : w W / : 118,000 i arf l ebten, die Holzkohlen- | Im Schauspielhause. Keine t Luc ‘eigte sich b n n / Nebenprodukte, die Chemikalien aus der Schuchardtschen Fabrik, die Mittwoch, 9. Juni. Im pernhause. (129. Borst.), Qucre- Va ult Un Wohnt, otar esentlich besser bezahlt werden musste.

Normallasten gegen 950 Holzladungen mit ca. 130,000 N 1 j j G j 4: Ai ormallasten | für 18,484 Thl “j t 2 voi s j y j im Jahre 1866. Der Gesammtwerth dieser Ausfuhr im verflo ¡4 Thlr. Fabrikate im Zollverein und für 24,746 Thlr i i t T i ] L ang ia Sti ; f enen R Z ; f / Thlr. außer- Ï z1a Borgia. ex in Z Aften von . Romani , mi anz. druck : orösseren Kündigung verflaute die Stimmun Tee d sich auf 3,632,000 Thlr. gegen 4,052,500 Thlr. M n T A A Fertveriheto, und die Möbelfabriken, Shneide: | Musit Li A Lucrezia: L. A Voggenhuber. Orsini: E V dde r Viages verloren ging und sehliesslich die gens nur um 732 Sto binter er G Gridi 1906 “t Mori. |- Mle: Hatte durch den Verlust 000 allicritacliitt 1 Ma, ft 0 hu Irl. Brandt. Alfonso; Hr, Salomon. Gennaro: Hr, Wo- | Kotirungen gogon Foo h die can Ed ‘Tenn: ale bi, Die n Cle ; " 0 zurü. leiden, in der s A arites zu i - ise der ersten Börsenbälfte durch die Abwickelung des Mai-Termins belebt. Die Rhederei, ein für Danzig früher wichtiger und gewinnbrin- Geschäft WvAIGeD M Cla, C U Be s das Pa Se Aba z Keine Vorstellung. Gek. 34,000 Ctr. Hafer-Termine matter. Gek. 2400 Ctr. Rüböl blieb n wa |

—_— | —_— ———

8,8

S., mässig. heiter.

ez

[414-14

dm

Windstille. heiter.

44H

[2A ved 0 E E. T5 F: r Ee B t: #9 | E [5 B A f (7 4 bf “n Prt L E [E E E E z 4A

S E

E Tr e I E A

a N C E R

1: e P