1868 / 127 p. 14 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2226 ¿ Besondere Beilage L 4 i; ; Z : / « [68/0/24 6/e][ 0%] 2 [a0 des Königlich Preußischen Staats-Anzeigers. Personen- |Beschl. t Personen- [Fre Qu A? 127 vom 30. Mai 1868.

Züge. Gia, l wia. züge. Schnellzüge. Personenzüge.

D

D

Abgangs- Eee

und

e P

LIL I (T. I.) T. u. I. T. |T. I. M ÎL L (T. UL|T, u. 0.10.01 uL [1.0L Lu. m Mrg. | Mrg. | Mrg. | Mrg. | Nhm. | N<m. Nc<m. | N<m. | Abds. | Abds. | Abds. | Abds OIO S9 11 s| 1210| 216 345 940| 630 850| 1035

68 83 28 218 627 848| 630 825 1230| 235 —- 650 910 s 620 | N815 9-74 --11444- 1220/--227 353 947| 640 9— Castel 630 | 825 915! 1122| 1230| 237 N 4—| 5555| 650 910 Mainz 610 | 835 925| 1137| 1245| 25s 410 6 5| 715 920 p. Dampfb. 625 817 A 11 4 20 227 345 D45| 640 9— I. u. I. Casftel f 640 | 830 920| X 1130| X 1235 X 212 45 G6—|/ y655 915 Hochheim X650 | 840 | E vie E L 6 1|X7 s 925 Flörsheim M E : 7A 953 Y 935] 1256| 34 —— T1 937 Hattersheim : 716 9 7 E D) N -— 730 [1.11.1 950 Höchst j N X 917 962) Hls 117]. 326 430) Q e A 10— T4 054 1127| 247 357 04 (U 920|

720 9 7 1140| 3— 410 G15| 731 933)

733 922 1045| 12 5) 2215| 420 G35| 745 E _— (40 | 9398| TObe 12189) 228) 490 | 6048| 7586 S Höchst. N625 | N730 | N 920 954| 12—| 119! 328 435] 6633| 742 938| 10 4 Frankfurt 650 | 745 | 935 10 s| 1210| 13s| 345 445| G45} 8— | 953| 1020

Bestimmungs-Station.

i é : i . . S , L L 2 hrtsverträ e des deutschen é denburgisch-preußische Denkmäler am Rhein. Die Handel8-, Zoll- und Schifffahrts g Ì

ÿ Inhaltt i dd S t ay db Statistische Nachrichten über Rußland. Die hannoverschen Nordseeinseln. - Die Q K D inan: Das deutsche Gewerbemuseum in Berlin. Neue fkunstwissenschaftliche Werke preußischer Autoren. Zahn u

bildungen antiker Kunstwerke. Vierteljahrshefte des Königlich Preußischen Staats-Anzeigers.

hne Person.

Güterzug obne Tierso1t

; Güterzug T Hd

/ Wtesbaden Biebrich

E L:

ih - i welcher {hon 1793 ein preußisches Corps über den Rhein ge-

Sra ea n M i auiS E e) unter Führung Aw MQeS Ml E init h n

j Im Anschluß an die Mittheilungen Über die in Stlesien n N Ui warde Auf einer am Felsen Î pTndenen Denkmäler der preußischen Geschichte (Nr. 84 und befestigten Tafel liest man: Im Jahre des Heils 1813, am fvorha Bl.) lassen wir eine Uebersicht von Denkmälern folgen, 31 D ember um Mitternacht zog siegrei<h an dieser Stelle n in der Ryeinprovinz und angrenzenden preußischen und Fürst Blücher v. Wahlstatt, Feldmarschall, genannt Vorwärts, E Fherzdglich hessischen Gebietstheilen an wichtige Begeben- | mit seinen Tapferen über den Rhein, zur Wiedergeburt Preußens N lten oder a Persönlichkeiten der brandenburgisch- | und des deutschen Vaterlandes. Ä | preußischen Geschichte erinnern. i bei Oberwesel , deren malerische A dem Friedberger Thor zu Frankfurt a. M. erhebt Die Schönburg de P Hoheit des Prinzen

| rfe Sni edrich | Trümmer Eigenthum Sr. j [A au M Re Ge L e A QUOEO Albrecht von Preußen sind, erinnert an den hier 1616 ge-

" 9 (bei 1r- | borenen französishen Marschall Grafen Friedr. Hermann Außer den vorstehenden Zügen werden die folgenden Extrazüge befördert: | Kampfe fürs Vaterland am 4 Se fegend f e N von Schomburg, späteren Gouverneur von Preußen , kur-

; s S 3 S | Tustine besehten i S ini d Generalissimus , der Bis auf Weiteres an Sonn- und höheren Festtagen : , Emung der von Cu / : E tantiae | brandenburgischen taatsminister un c | / Fin Zug von Castel (Mai Wie Mai : 45 Min. Taste 55 Mi | euge und Bewunderer ihrer Tapferkeit« (virtutis constant Wi l England folgte und 1690 Ankunft U bie kaun G Ta O, R icsbaden Abgang zu Mainz 5 Uhr 45 Min., zu Castel 5 Uhr 55 Min. Abends, Bug mirator) weihete. Die Namen der Tapferen, unter denen ilhelm von Oranien nach g folg

F 1; ; i t an der Boyne in Jrland fiel. Der _ Ein Zug von Wiesbaden nach Castel (Mainz) Abgang zu Wiesbaden 7 Uhr 45 Min. Abends, Ankunft zu Castel 8 Uhr E Oberst Prinz Carl von Hessen-Philippsthal, sind auf Erztafeln Rh An ais Va St. Go M Eigenthum Sr. Majestät zu Mainz 8 Uhr 10 Min. Abends. "F m Würfel verzeichnet. Auf dem neuen Friedhofe erinnert des Königs, wurde am 1. Januar 1693 dur branden- Im Auftrag des Verwaltungsraths: Der Direktor Wern her. | in Denkmal an den 18. September 1848, ein auf Taunus- 98, j

'vlô>den ruhender schwarzer Basaltwürfel mit einer gothi- burgishe und pfälzische Truppen von der BVecagerung A

3 ‘i si Graf Tallard i : ; f: ( l d | freit, dur< welche der französische General a EHombur S C I Eisenbahn. | fden e Fürst an e D A N den tapferen Kommandanten dieser Festung, den hessischen

° ) ) f : » i te lang hart bedrängt hatte. BoPp- Fahrplan vom 1. Juni 1868, | mann Hübner und Lieut, v. Hüllesheim vom 38. Inf. Regt. E H A d iel ras 4a Dentmal A u, A. zu lesen. der Frömmigkeit und des Kunstsinns König Friedrich Wil-

j n s : omburg erinnert das Bildniß - des ; 8 i 290 Von Homburg nach Frankfart a. I. | Vals Gan den Sieg, von Fehrbellin. 44 ad N R la 1 E Ce, Unte: s able 4, 3. | S. 7 9. 40. 13. 15. 17, E Si Ave Wilbe e Eee reichen, Jahrtausende umfassenden geschichtlichen Erinnerungen,

i i ie Coblènz und seine Umgebung anregt, beziehen fich auch viele Güterzug| Per- A Per- | Sehnell- | Per- Per- Per- | Schnel. E gestellte Kapelle herab, in welcher dieser Monarch noch als D Ben biftorischen L aleresse ise der Ca stor-

m. Pers. |sonenzug. |sonenzug. |sonenzug.| zug. |sonenzug.| sonenzug. sonenzug.| zuz, | Kronprinz im Jahre 1838 die Gebeine des 1346 in der Schlacht de von dem leßten franzö-

| / 5 i irche. Er wur | Stationen. L. II. IIIL.T. IL 11. |1. IL I. L 1L/L. u. IL (I. IL ULIT. I. IL'I. I L) L u. I bei Crecy gefallenen Königs Johann V. von Böhmen, Grafen | brunnen 4 Ms T ce Ein ugs der französischen Armee in Ï von Luxemburg, beiseßen ließ. Trier bewahrt in seiner Stadk- N L aE N it mit. An 1812. Morgens | Vormilt. | Vormitt. | Nachm. | Nachm. | Nachm. | Abends | Abends | Abends F bibliothek neben seltenen alten Handschriften denkwürdige Briefe Mémorable par la campagne contre les Russes, Sous le p ré-

U. M. U M U. M U M |U. M | U. M. | U. M. | U. M. | U, X l neuerer Zeit, u. A. ein Schreiben des Feldmarschalls Blücher | 5. cturat de Jules Doazan. Nachdem die Verbündeten in der

: T über den Tod der Königin Louise. Der Dom zu Mainz ist : 1 hein Überschritten hatten, ließ der 30 |10 45 40 | 3 15 5/11 5 F die Grabstátte eines A iten Hohenzollernfürsten, des Erz- eat S L Cine 0 Coblenz, fol- 38 | 10 53 48 | 3 i 23 13 | 11 12 | bishofs von Magdeburg und Kurfürsten von Mainz (1514), b N d 8 ein raben: Vu et approuvé par nous, O E 29 19 | | Margrafen Albrecht von Brandenburg, eines Bruders des Kur- | gende ay R la ris de Coblenz. Le 1 janvier 1814. 99 | 11 10 a 40 | 9 30 | 11 % F fürsten Joachim Nestor. Das am Pfeiler des Domes aufgestellte T ‘estät die Königin Augusta mit herrlichen e a Li Ee O 5s) | 9 41/11 6 Þ ‘des Fürsten i e Pietát des Prinzen Wilhelm | Auf dem durch Jhre Majestät die König L e- * Standbild des Fürsten ist durch die Pietät de J Anlagen ges<mli>ten Glacis erhebt si<h Max von Schencen- } von Preußen in künstlerischer Vollendung wiederhergestellt wor- s fmal, ein s{<warzer Marmorstein mit des Dichters Von Frankfart a. M. nach Homburg. den. Auf dem Kirchhofe zu Mainz haben Kameraden »den am dorf s n »Er hat vom Rhein, Er hat von * 91. Mai 1848 in Mainz getödteten (5) preußischen Soldaten« ein Büste un a D Mächti esungen Daß Ehre auferstand, Wo De 4. 6. S. 10. 12. 14. 16. | 418. F mitdem preußischen Helm geshmü>tes Denkmal errichtet. Unweil I L ' Das G des Sängers (+ 1817) ist auf dem * davon erinnert ein anderes an diejenigen 12 preußischen Sol- | f erung Gi bofe wo au die Genecräle v. Thielmann Per- |Güterzug| Per- Per- | Schnell- | Per- Per- Per- | Schnell- F daten welche bei der Pulverexplosion am 18. Nove:nber 1857 Coblenzer ir<ho Shei 1854), v. Hirschfeld (4+ 1859) E sonenzug.| mit Pers. [sonenzug. sonenzug.| zug, |sonenzug. |soneuzug. |sonenzug.| zug. F in dei Ausübung ihres Dienstes getödtet wurden. Unter den | (7 1824), v. Griesheim (7 d An der Cölner Land- C L IL L I ILI 1. IL|L. IL L 1. u. IL [L L L I. ML|L L L) 1. u. Il Þ dur Stei u int Tataln bezeichneten zahlreichen Gräbern preu- und v. Bonin (+ 1866) ruyen. 2 AC Ron ADEIG Vormitt. | Vormitt Nachm Nachm. | Nachm. | Abends | Abend ea j hischer Offiziere auf diesem Kirchhofe ist besonders OE Nee e Milbelmn a ls Ane tapferen Feinde, U. M. | U. N. | U. M |U. M. U. M U M U. M U N U N E neral-Majors Carl v. Deer, A der als militairischer | n General Marcèeau, der 1796 bei S es : -F E e Rb O ‘abwärts, so bezeichnet | und dessen Gebeine hier bestattet E T 10/9 50/11 50 P R A R L “in a Maten Ufer im Jahre Lavaquadern errichten lassen. A E Ge ab ces Gént- 2/10 2/12 P 82 erritetes Denkmal den Abschluß eines kommerziell | werk selbst, bezeichnet eine O Harb und dessen Denkmal 39 | 10 15 4 N wichti ues U Gin Ausdauer , die unter der Regie- rals Hoche, der 1797 e L D r Ps s N Sambre et 42 | 10 22 | 12 14 | wichtigen Werkes preußischer Ausdauer y dreijähriger Arbeit | weiter oberhalb bei Weißenthurm (L'Armêe de S: s 51 | 10 31 | 12 21 F rung König Friedrich Wilhelms Ul, E rdtabet durd das | Meuse à son Général Hoche) ebenfalls der Mata ate 11861] P Uar il gef Neaabrwasset 2 Ubr 57 Min:-N inie | i A has Behnfache des früheren Raums. i Ee Gebäude Jesuätengaise Nr. 6 i N / ia, eufahrwasser r n. N<m,, in Danzi Thor i i i em i | | ( Nachdem die Frankfurter Börsen- und Handelszeitung aufgehört | 3 Uhr 9 M. Na@)m. Brome t Ul 27. ‘Mai 1868. 98 S / Pri M L N D Ry Ey wiéderher- das Geburtshaus des Phystologen, Pl blie die Bie» hat zu erscheinen, wird mit ausdrü>licher Genehmigung der König- Königliche Direction der Ostbahn. S A ll ‘dieses Fürsten. Eine Müller (4+ 1358). Auf dem Fen O 1856 erbaut lichen Regierung hier bis auf Weiteres die Veröffentlichung unserer n Sanne ide& | gestellt ist, ruht die sterbliche f ; Goldenfels bei | festigungen südlih mit dem Louisenthurm/, der, d Groß- Bekanntmachungen nur in den drei übrigen im $. 4 des Gesellschafts- | F Wir e u ea Lo uf É Meile südli<h vom Rheinstein, auf dem V d estellter) | seinen Namen von Ihrer Königlichen Hoheit der Th Statuts genannten Blättern erfolgen | s—e$) unsere Befannimachungen vom 4- Mai und 30. Db P Sastein mie ber Jushrift: 2 D, v. Gauvain, Lieutenant | herzogin Louise pon Ban tri genannt, Weil vor Ihrem / : ; r N , ; : 7 Sandstei i rift: »J. D. v. GOauvain / . » j in il enannt, W- —: di atten E 4 E li oeiolt par aufmerflam ju mode Þ des f Preuß. Füs Bat, v, Sen; er fiel als Held am | Lei ecstand, Und span der Ectnnerung Band, Won Sie er Versicherungs- Thuringi E E E | rd -und F « Ee T er C Y L Herm. Stür>e. M G. Moßdorf. T A o Q S D C S g Mas A N O gezogen in's Nachbarland. Gott segne Sie und die Jhr ver pi: i ( - Anspri t Lager- resp. Stan . E pl s " 101. adt E rofe U Bo A Mid, A Mor tedis biex unä an d Ober - Güter x Verwalter | de Si A eAnt M e ne S 50 N In Frücht, eine Meile südlich von Ehrenbreitstein , T ] » 2D, . ab bis au erten ersc u richten sin gen i «c F dem ntrag der z : : li ' ichsfreiherre n Stein. 2g Weiteres an Sonn- und Festtagen ein Extrazug | Rekurs bei uns Ver. erdem e erde cle F Die | 1854 verllbsn in Maf den MRheinübergang des Yorkschen und | det sich die Familiengruft der Reichsfreißerren v om S

A i: j i i y : : : » in, der das Grab des preußi- Af befördert, in welchem Personen in allen vier Wagen- | dur< Nichtbeahtung dieses vorschriftsmäßigen Instanzenzuges tl- F des L Corys hin, der in der Neujahrsnacht 1814 weiter | Die Jnschrift auf dem Marmorstein, * Der Le ines Über

a tlassen zu den tarifmäßigen Säßen Aufnahme finden. | wachsenden Verzögerungen und deren Nachtheile werden die Bett ci- angeronschen Corps hin, lben Stelle, an | hen Ministers (+ 1831) de>kt, lautet: Der Leyzte seines Ube +— Abfahrt von Danzig Hohe Thor 3 Uhr 2) Min. N, | ligten sich selbst beizumessen baben. Hannover, der 27 Mai 1568, | Onterhalb bei der Pfalz (Caub), an dersel /

nft in Neufahrwasser 3 Uhr Min. Nachm., Abfahrt von Königliche Eisenbahn-Direction. Hier folgt die besondere Beilage

pumi p j Ge 4 c de S t

nus - Eisenbahn. a E Ä C R, Lokalzug täglich. ¡1 TEEFS

att

S 9 G

Dampfbootfahrt na< Mainz.

Nur in den Monaten Juni, Juli, August und September und ohne

[1864]

e D

Entfernun in Meilen

Homburg 45 Oberursel 56 M CISKICONEN \ g atk s ode eco aao N Rödelheim » 17 Frankfurt Ankunft ) 30

D T M > > >

g D

in Kilometer.

t E J 18 S h) / [f [5 | Ï

Entfernun

O E E E G N av E S

9 50

5 10 11,3 y 10 141 1 ODeUNSel aa doe e o ear » 32 | 10 18,2 f Homburg Ankunft 10

9, 1

E E C S S E

C0 0 92 00 0