1868 / 130 p. 8 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3) die Pfarre zu Büßsleth und die Organistenstelle daselbst hin ht- lih der ihnen zustehenden jährlichen Abgaben von E j Thlr.

und 32 Sh. alter Kassenmünze,

4) die Berechtigten hinsichtli<h des auf dem Gute Gößdorf haften- den Shontitiebntén (Wandschnitt) ad 11 Thlr. 2 Ge eb, Weizenzehnten (Lätarezehnten) ad 40 Himten 34 Spint Weizen

jährli und Freigeld (Reede) ad 8 Sch. Ka " A Freiburg, den 16. Mai 1868 <. Kassenmünze jährlich. Königliches Amtsgericht 11.

l Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2e. [1538] Bekanntmachung.

Das im Bezirke des Königlichen Domainen-Polizei-Amts Neu- stadt Ew. im Angermünder Kreise der Uckermark f Saliainen- Vorwerk Grimnig soll auf die Achtzehn Jahre von Johannis 1869 bis Johannis 1887 im Wege des Meistgebots anderweit verpachtet

werden.

Dasselbe enthält an Fläche zusammen 2058 Morgen 73 darunter 1251 Morgen 177,5 ZRuthen Aer, 349 D bigen ri S then Wiesen, 337 Morgen 43 CINuthen Hütung, 10 Morgen

151,5 (Ruthen Gärten.

Das Vorwerk Grimniß i} eine Meile von Bahnhof Chorin

j i n an der Berlin - Stettiner Eisenbahn, 2 Meilen von bee SrdNadi Anger- münde, 24 Meilen wovon 14 Meilen chaussirt von Bahnhof

Neustadt E./W. und 85 Meilen von Berlin entfernt.

Das Minimum des jährlichen Pachtzinses ist auf Vier zwei Hundert und funfzig Thaler und die adt Cculon is ae ‘Ein

Tausend Fünf Hundert Thaler bestimmt.

Jeder Pachtbewerber hat ein disponibles Vermögen von vier und

zwanzig Tausend Thalern nachzuweisen.

Der Termin zur Verpachtung ist auf den 26. August d Vormittags 11 Uhr, in dem Sizungssaale der E E

Regierungs-Abtheilung anberaumt.

__ Die speziellen, wie die allgemeinen Verpachtungs - Bedi

die Negeln der Licitation , die Karte und das BeineeMunas eten der Vorwerks - Grundstücke, das Gebäude - Jnventarium und der bis- herige Pacht - Kontrakt können vom 11ten k, Mts. an täglich, mit Auss{luß der Sonn- und Feiertage, während der Dienststunden in der Domainen - Registratur der unterzeichneten Regierung eingeschen werden; auch wird auf Verlangen Abschrift der Regeln der Licitation und der speciellen Pachtbedingungen gegen Erstattung der Copialien

ertheilt werden.

___ Der jepvige Pächter, Herr Ober - Amtmann Zarnac> zu imni n von uns veranlaßt , den bei ihm si E a B theo erb die Besichtigung der Gebäude und Grundstücke des Vorwerks zu ge-

statten und die sonst wünschenswerthe ört : ‘theile SotBaan, Lug 90. April O örtliche Auskunft zu ertheilen. Fönigliche Regierung. Abtheilung für direkte Steuern, Domainen un Sul d d Forsten.

Pferde-Verkauf. Sonnabend, den 6. d. M., Vormit- tags 9 Uhr, soll auf dem Kasernenhofe des unterzeichneten E 2 Waldemarstraße Nr. 63 ein unbrauchbar gewordenes Königl. Dienstpferd öffentli<h an den Meistbietenden gegen gleih baare Be-

zahlung verkauft werden. Berlin, den 3. Juni 1868. Königlich Brandenburgisches Train-Bataillon Nr 3.

[1797] Thüringische Eisenbahn.

Die seit Jahresfrist auf unserer Bahn angesammelten überzähli 2c. Gegenstände aus dem Güter - Verkehr, Juni größesten Theile ans leeren Fässern, Kisten, Säcken, Körben, einigen Eisenwaaren 2c. be-

stehend, sollen am

Mittwoch, den 17. Juni d. J., von Vormittags 8 auf hiesigem Bahnhofe gegen gleich baare Zahlung öffentlich E

werden. Bett Zum Verkaufe kommen gleichzeitig mit : ca. 1500 Pfd. leere Pußfäden-Säe, ca. 2 See Bere fe | ausrangirte hölzerne Bett ferner eine Anzahl gebrauchter, zum Theil defekter (vet Käser.

Das Verzeichniß der Sachen fann bei der hiesi S

Inspection eingeschen werden ; etwaige Eigentbums A E IRE boi unserer Verwaltung des Haupt-Materialien-Depots hierselbst entweder direkt , oder durch Vermittelung der Stations - Güter - resp. Eilgut-

Expeditionen bei derselben geltend z1 : Erfurt, den 22. Mai 1868. 19, ROIPMA _ Die Direction der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft.

[1934] Bekanntmachung.

h B. L RTG

Die auf vers(iedenen Bahnhöfén der Westfälische i lagernden Quantitäten an alten Laschen, Guß 6 e Î i Tod M altem Schienen- Schrot- und Gußeisen sollen im Wege der öffentlichen Submission verkauft werden. Die Verkaufsbedingungen liegen in unserem Central-Büreau und auf den Stationen Warburg S Soest, Hamm, Münster und Rheine zur Ein- N aus und werden au< von unserm Büreau-Vorsteher, Eisenbahn-

N Meyer, gegen Erlegung der Copialien abschriftlich mitgetheilt. „Of aas sind verschlossen , portofrei und mit der Aufschrift ferte auf den Ankauf von alten Oberbau-Matecia-

2276 [ien« bis zu demam15. Juni d.JT., Vormittags 10 Uhr Central-Büreau hierselbst anstehenden Termine, ü E d

nen Submittenten eröffnet Werden,

rin un

in Gegenwart der erschiene ¡e C. einzusenden. rene j pee 448. Münster, den 25. Mai 1868.

Königliche Direction der Westfälischen Eisenbahn.

N leichen v 1 4 A L Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u, \, y Anle hrgedachten Kasse zur Ablösung von Braushojberehtigun-

von öffentlichen Papieren.

/ Plane gemäß, heute vor Notar un gehabten 46. Serlen- Ziehung des Kurhessischen beit è¿. A. von Rothschild und Söhne zu Frankfurt nommenen Staats-Lolterie-Anlehns vom Jahre 1845 sind 50 Serien (L Nummern gezogen worden: 77. 92. 128. 372. 5 619. 642. 766. 790. 834. 847. 1235. 1548. 1695. 1888. 2016, 9 22092. 28399. 2913. 2947. 3025. 3088. 3170. 3218. 3262. 33 / 3617, 3698. 3670. 3748. 3833. 3935. 4370, 4471. 4695. 4816 t 9303. 5400. 6086. 6159. 6163. 6371. 6374. 6391. 6392 und 6580, bringen dieses mit dem Bemerken zur öffentlichen Kenntniß, d Y nächste Prämien- Ziehung Mittwoch, den 1. Juli d 4 finden wird. Cassel, am 2. Juni 1868. i Königlich preußisches Regierungs - Präsidium.

Bei der, dem | Zeugen (E

u Banklq S

ier uicht Þ b S ; : (l uit ld deren Einlösung hierdurch nochmals mit dem Bemerken

T gefor hört s tha, am 22. Mai 1868.

von Hardenhby

Vei der auf Grund des Geseßes Nr. 451 der Gescß-S am 13. d. M. stattgehabten 27. Ausloosung von R Ablösungs-Kasse hierselbst zur Ablösung von Realberech wie bei der in Gemäßheit des Geseves Nr. 616 der Geseßsammly an demselben Tage und resp. am 15. d. M. veranstalteten 10 Uu loosung von Rentenbriefen der genannten Kasse behufs Ablósi of Priad e Aub sind die E Ren Schuldbriefe ‘offe * Auszahlung an die Berechtigten besti dent O g echtigten bestimmt worden a 1000 Thlr. N 500 Thlr.

100 Thlr. 50 Thlr. 10 Thlr.

tigungen (f

‘fe Si al von Grundlasten : ¿19

. 43. 63. 286. 866. 1224. 1527. 1; 1599. 1652. 1962. 1992. 2052. 2183 . 14. 86. 194. 219. 220. 230. 353, 6

. 814. 285. 381. 400. E idi ur Entschädigung für weggefalle ad L! E a 100 Thlr. Nr. 042. 053. 060. 073. 074. 080. 010 0107. 0117. 0120. 0129. 0139. 0145. Oli E 0157. 0158. 0159. 0163. 0169. 0173. 018 A 00 Thlr. Nr. 0230. 0231. 0238. 0243. 0245. 0256, 10 Thlr. Nr. 0261. 0271. 0291. 0292. 0301. 0303. 030 0308. 0330. 0341. 0351. 0356. 0358. 030 28 0368. 0390. 0397. 0401. 0403. 5 Thlr. Nr. E fta 068. 074. 077. 093. 010. Die Jnhaber vorbezeichneter Squldbrie e werden hierdurch aufg dert, dieselben nebst den zugehörigen noch F fälligen O ' Talons innerhalb cines halben Jahres, vom Tage des ersten Ersti nens der gegemvärtigen Bekanntmachung an gerechnet, bei der Herzo Ablösungskasse-Verwaltung hier einzureichen, worauf ihnen der Non nalerth, dieser Schuldbriefe in baarem Gelde ausgezahlt, au d L Zinsen bis zum Tage der Kapitalauszahlung, die Einhaltung der v gedachten Frist vorausgeseßt, werden vergütet werden. l a S L 6ten Monats, vom Tage des ersten Erst F un ört die Verzi A g an, hört die Verzinsung der ausgeloos __ Die Gültigkeit der ausgeloosten, R A L geht nach l ung an, zu Ende, und werden dieselbe l i P für gr Ben n werden. E P erner wird zur öffentlichen Kenntniß gebracht, daß bei der Aus loosung vom 13tfen d. M. die am 91, Dai 1864 R | zwischen sämmtlich realisirten Schuldbriefe der Ablösungskasse, U

A A zur Ablösung von Grundlasten :

Nr. 42. 67. I

e t S e 263. 265. 469.

j L Entschädigung Brauberechtigter : . “Nr. 053. 066. 073. 077. 079. 099. 0101. 0108. 0111. 0112

Serie À.

o

i Rentenbriefe Serie C.

| $54 emittirten Stammactien der Actien - Gesellschaft für Bergbau, lei- und Zinkfabrication zu Stolberg und in Westfalen, nämlich

=-

/ ahres 1867 für jed ie von 100 Thlr. auf Thlr. 6. Sgr. 10. oder binnen halbjähriger Fri hres 1867 für jede Actie von 100 Thlr. auf Thir. ctio Jahren, vom Tage d}

Serie A.

GEE

derselben während dreier Monate, vom 1. Juni d.

Drt

0117. 0125. 0136. 0138. 0140. 0146. 0152. 0165. 010 gte 271, 0191. 0195. 0196. 0201, 0214, i 5 E . 01. 05. 0116. 0192. 0194. . 0208. 0226. 02. 0245. 0255. 0256. A E S 2 O Las Nr. A 055. 056. n dazu gehörigen T L A gemäß urch Endlich wird no< darauf aufmerksam gemacht; daß folgende b} 9 0 ° reits ain 11. Mai resp. 4. November v. J, zur Ausloosung cefomm 11804] Friedrich Wilhelm, fe der Ablösungskasse zur Ablösung von Grundlastel Preußische Lebens- und Garantic-Versicheru ngs-Acticn-

Aachen, den 30. Mai 1868. i Wilh. von der Hcydk.

E

nebst de insabschnitten und Zinsleisten, der ges}

euer vernichtet worden sind.

nen Nentenbrie nämlich:

Serie A. Nr. 11. B. Nr. 170. 680. 914. 1842, 1980. 2115, 2116, 2121, 214

2164, 2178, 2185, 318. Juni, anberaumte General-Versammlung wird hiermit au

2277

Nr. 173. 215. 221. 225. 248. 277. 320. 403. 413. 443.

D. Nr. 57. 128. * 4 Nr. 262. 487. 534.

¿ P, Nr, 98. 119) À : / on den am 4. November v. J. ausgeloosten Rentenbriefen

n aus. Nr. 026. 043. 066. 072. 076. 088. 098. 0101. 0111. 0114.

N 0122. ;

D. Nr. 0217. 0232. 0247. 0254. :

* 1 Nr. 0266. 0273. 0275. 0276. 0295. 0310. 0314. 0320. 0336. 0339. 0352. 0355. 0375. 0384. 0389. 0391.

0392. 0400. 0402. e. Nr. 060. 065. 067. 072. 078. 084. 0102. 0117. 0132. 0133.

ebt zur Einlösung bei der Herzogl. Ablöfungskasse-Verwaltung zräsentirt worden sind. Die Jnhaber dieser Schuldbriefe

dert, daß die Verzinsung jener Dokumente bereits aufge-

Herzoglich sächsisches Staatsministerium. Im Auftrage L, Braun.

(rande Société des Chemins de fer Russes.

Wir d beaustragt, die am 1./13. Juli 1868 fälligen CouponrusS er Stemm-Actirm obiger Ges(Ilschast mit 3 Thle. 10 Sgr. 6 Pf. sür jeden blauen Coupon und

mit 16 Thlr. 22 Sgr. 6 Pf. für jeden gelben Coupon

m Verfalltage ab einzulösen, Kerlin , Juni 1868.

Mendelssohn & Co.,

Jägerstrasse No. 51.

929] Actien-Gesellschaft

ir Bergbau, Blei* und Zinkfabrication zu Stolberg und in Westfalen. |

Das Königliche Landgericht zu Aachen hat durch Beschcid vom

0. März d. J. die Mortification folgender 15 auf Grund des durch

nets-Ordre Sr. Majestät des Königs von Preußen vom 3. April

tr. 2503 bis incl. 2507, 6415, 12,027 und 12,028, 15/9 1, 27,172 bis 27,174 und 30,723 bis incl. 30/725 ausgesprochen, was hiermit uf Grund des Art. 13 des Gesellschaftsstatuts bekannt gemacht wird. Aachen, den 30. Mai 1868. i Der General-Direktor, Wilh. von der Heydt.

41930] Actien-Gesellschaft

ur Bergbau, Blei- und Zinkfa brication zu Stolberg und in Westfalen. ¿ut j

Die Herren Actionaire weiden hiermit benachrichtigt, daß die Ge-

l-Versammlung vom 27. Mai d. J. die Dividende des Geschäfts-

—:

es. 23, 75 für den Coupon Nr. 13 der privilegirten Actien und auf hlr. 1. Sgr. 10. oder Fcs. 5 für den Coupon Nr. 14 der Stamm- lctien, zahlbar am 1. Oftober d. J. festgestellt hat. Auch kann die g abzüglich 4 pCt. Disconto pro Jahr, sofort erhoben wer- en, Und zwar:

zu Aachen, am Siße der Gesellschaft, Hochstraße Nr. 11,

zu Paris , auf dem Büreau der Gesellschaft, rue des deux

portes St. Jean Nr. 1/ i

zu Brüssel, bei dem Herrn Brugmann Fils,

zu Lüttich bei den Herren Nagelmac>crs & Be.

zu Verviers, bei den Herren de Lhoneux Frères & Cie.,

zu Cöln, bei dem A. Schaaf fhausen schen Bank-Verein,

zu C bei den Herren von der Heydt-Kersten

ohnê, ; zu Berlin, bei den Herren Mendelssohn & Cie. E Gleichzeitig werden die Juhaber der am 1. Juni 1870 rüdzahl- laren Obligationen der Gesellschaft benachrichtigt y MiE e m A . atb /

vorgenannten Stellen mit 2 pCt. Prämic und 5 pCt. Zinsen vom ‘1, Juni bis zum Tage der Zahlung im Voraus erheben fönnen.

Der Gencral-Direktor,

mae

K L

: Verschiedene Bekanntmachungen.

L

: Gesellschaft. Die laut unserer Annonce vom 18. d. M. auf A den

#

' d I. verlegt. Freitag, den 19. Juni d. I-1

Gemäß $. 20 des Gesellschafts-Statuts werden daher die Herren

Actionaire hiermit zu der

a um N, Mit

in unserem Gecsellschaftslokale, W

ordentlihen General-Versammlung

ergebenst eingeladen. Verhandlungs-Gegen stände:

) Geschäftsbericht der Direction ;

Bericht über die stattgefundene Rev

¡ den 19. Juni cer.,

ags 12 ilhelmsplaß Nr. 5, abzuhal-

ision der Rechnung pr. ult.

Dezember 1867 unter Vorlegung der Bilanz und Ertheilung der

Decharge ; Statutenmä Mitgliedern des Curatoriui cestscpung der Tantieme un orstände.

Eintri \chäftslokale in Empfan Etwaige V sind statutengem der Dircction zu überreichen. Berlin , den 22. M

ßige Wahl von ordentlichen und stellvertretenden d Remuneration für die Gesellschafts-

ttskarten können vom 15. Juni ab in unserem Ge- genommen werden.

\ten zur Vertretung abwesender Actionaire

äß \pätestens zwei Tage vor der General-Versammlung

ai 1868.

Friedrich Wilhelm, rantie-Versicherungs8-Aclien-Gesellschaft. Die Direction.

. Langheinri <.

úickversicherungs-Gesellschaft.

r Art. 17 und 20 der Statuten machen wir 29, Mai c. Statt gehabten General- Actionaire die drei nach dem Turnus aus dem den Mitglicder, nämlich die Herren Konsul A. v. Oppenheim und Kommerzienrath solche wieder gewählt worden sind und daß ltungsrath aus folgenden neun Mil Kommerzienrath A. Camphausen, Vanquier, . M. Farina, Fabrikant;

ustizrath G. Fay/ Advokat-An

Leiden, Kaufmann, ienrath G Mevi}s\ tühlhens,

Preußische Lebens- und Ga

Cólnische R In Ausführung de hierdurch bekannt, Versammlung der ct Verwaltungsrathe schciden D. Leiden, Freiherr J. Seydlißy hiersel der Verwa

daß in der am

demnach) titgliedern besteht:

F. Heuser, R Konsul F. D. Geheimer Kommer

Stadtrath P. J. M1 Geheimer Kommerzienrath Frei

Banquier, i Stadtrath und Kommerzienrath Die Verwaltung wählte aus ih 15. Juni 1869, den Herrn d den Herrn Kommerzienrat [ls Direktor fungirt als dessen Stellvertreter Herr Su Côln, den 1. Juni 1868. Monats-Uebersicht

Fabrikant, : herr A. v. Oppenheim,

J. Seydlißb, Banquier.

Mitte auf die Dauer eines Fr. Heuser wieder zum Vor- h J. Seydliß zu dessen Stell- Conrad Schaecefsberg und

«Direktor Em. Weyer. Dex Verwaltungsrath.

Jahres, bis sißenden un vertreter.

Bank des Berliner Kassen-Vereins. Activa.

) Geprägtes Geld und Barren 2) Kassen - Anweisungen, Anweisungen der Preuss18€

) Wechsel-Bestände 4) Lombard- 5) Grundstück, versc

526,721. —. 2,792,239. 1,967,932. 1,486,500.

213,788.

Noten und Giro- hen Haupt-Bank

Bestände reo eee eere hiedene Forderungen und

Activa... co ooooo eee eoor eee rue e res e Werthpapiere

6) Staats- und ander l PassìiVa.

L O OE E LS

oten im Umlauf . Instituten und Privat -Per-

des Giro-V erkehrs .

1) Bank-N 2) Guthaben von sonen mit Einsechluss

Berlin , den 2. Juni 186

5,053, TOT.

Die Direction. F. Güterbock. Riess.

Königs8ber M

Hache.

er Privatbanfk. S-Uebersicht pro Mai 1868.

Activa:

…. Thlr. 850,500

Kassenbestände: flingend p Noten der preu

Assignatione Noten inländi

Wechselbestände Lombardbestände --- Effekten in preußis

Grundstück, verschie

Actien-Kapital

Noten im Umlausf....---

Verzinsliche Deposit

Guthaben von Korre Reserve-Fonds .----

Königsberg L

i

reuß. Courant .….- ß. Bank und deren

her Privatbank

s E G e e 1,077,480

en Staatspapieren

enc Forderungen un Pass1va:

d Aktiva 000,000

l aao Ca oba dad de E E

Thlr. 1;

i GTS T0 T0 00 A

t 2monatlicher Kündigung spondenten u. st. W. «e...

31. Mai 1863. j Königsberger Privatbank.

Ahrens. Malmros.

S

rection der