1868 / 134 p. 9 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2394

Hierbei wird bemerkt, daß Offerten, welche später eingehen oder | portofrei bi V A ; j E 9355 den gestellten Bedingungen nicht entsprechen, unbcrüfsi@tigt Meiven. Boos o, qum 4°, Utt 07, TE UNS ONIIGODR , dn :

| L | i Tage, Vormittags 11 Uhr, die Eröffnung der Offerten i Velde M j L G , r t8- A ei er Die Auswahl unter den Submittenten wird vorbchalten; leßter j chi R g der Offerten in Gegen, ; 1 taa 8 - XUN Yr L. vieiven it Be q H ¿12 di gebunden. eee hie A B aar e Lde N: A : Qweite Beilage zum Königlich Preußische l d 9 XOCTV in en . unt I I D (3 F . L ¿p 5 ; 5 , F General-Direction der Telegraphen. Königliche Eisenbahn-Direction. Dienstag den 9. Juni

v. Chauvin. d M 1:34.

1868.

n 1990] 1 Bekanntmachung. | Br : î Die Lieferung und das Verlegen der Thonröhren zur Entwässc- E i A nze! ge L. rung der Straße auf dem linfen Spree-Ufer zwischen den Grundstücken (r A E ° E a P Heidepriemschen Grundstücke soll im Wege E L Y der Submission erfolgen. - Bergish-Märkische Eisenbahn Y icGzal \ Bean La A 7. Juni Zu diescm Behufe sind die Bedingungen und der Anschlags - Ex- _Stre>e Mülheim a. Rhein 6 -Oahai (loosung, Amoartifation, Ziszahlung u. ). w- A den auf Grund des Allerhöchsten Privilegii vom Juni Der Einreichung der Submission schen wir bis zum 16. d. M. | der Zimmer-Arbeiten zu den Hochbauten auf dem Bahnhofe (0 | S brief 1, Oftober 1867 gekündigten und dur Bekanntmachung i E den 3, Juni 1868 S a soll, nach den Arbeitsgattungen gefondert, im Wege" 4 BekannimaGUB 3A Ulithen Ausloosung E D NA 99, März 1867 aufgerufenen 45Pr 03. Breslauer Stadt-Obli- Berlin, den 3. Juni 1868 Submission verdungen werden. | O ute stattgehabten osen aufgeführte i ti si <benannte Nummern“ 36. 1766. 1857 O o R Bedingungen , Mossenbere<nungen und Baupläne \ind jy 4 a e K a e e Verzeitnisse s. agel er der darüber A c L l Nr. 190. 601. E 1766. 1857 und ehlemann. Giersberg. unserm hiesigen Central-Baubüreau einzuschen, auch sind Abdrü 2 ufen worden. Indem Wik C A) s A S 2060, je Über Lj : : N A nebst den Submissions - A i dem Bien i auf menen Bergandlung Setiese dieselben ns zur Erhebung der Valuta hei unserer Stadt-Haupt-Kasse noch nicht orsteher Elkemann hierselbst zu beziehen. 'E en der ausgeloo]len Ml Ms . der Rentenbriefe mit | eingeliefert worden. : rmei Qualifizirte Unterneh:ner Votteli ihre Anerbictungen v e apitalbetrag gegen Quittung und Rückgabe ber E Ur A Inhaber dieser Obligationen werden daher zur Vermeidung unter der Aufschrift : ; J ersiegelt u F den U u gehörigen nicht mehr zahlbaren Zins-Coupons Serie Ÿ 4 Le Zinsverlustes an die baldige Rückgabe derselben und der zU- »O ffferte zur Ausführung von Hochbauten auf dem E Nr 5 bis L Ai en Me ü O U ehörigen Zins-Coupons hiermit erinnert. Bahnhofe B.-Gladba(h « | : ver Rentenbankfkasse in E t des i Breslau, den 3. Juni 1868. 6 H bis zum 19. Juni d. J. s cinreiclen, än welchem Tage, Vor 0 ist es gestattet, die gekündigten E E A L A I Der Magistrat _ Sa e R 5D E 11 Uhr, die Eröffnung der cingegangenen Offerten fall frankirt und N an C gedachten Kasse cin- hiesiger Haup t- und Residenz- Stadt. E inden wird. | Jer ven Lei ilhelmsb Die Lieferung von : Elberfeld, den 5. Juni 1868. : I und M Uebersendung der leßteren auf gleichem L A [200 Wilhel wan. tefernbr 200,000 Kubikfuß Königliche Eisenbahn - Direction L Gefahr und Kosten des Empfängers, zu beantragen. Dou Kiefernbrennholz zum Anheizen der Lokomotiven soll im Wege öffent- |

E “I

[1982]

1] T “8 falligen Zins-Coupons / E Die Einlösung der am 1. Juli dieses Jahres fälligen Zin 4 A her dieses Jahres ab hört die Verzinsung diejer Rentenbriefe auf. | per E L Obligationen der Wilhelmsbahn_ erfolgt e E licher R A E und is dazu Termin auf A ‘elbst verjähren binnen 10 E zue e dachten Tage a A E Os der Sonn- un / i _ »Montag, den 22. Juni, Morgen RVerfcki Io f E Kierbei darauf aufmerksam, daß nunmeyk (En X in den gewöhnlichen Ge]<ahtu | im Büreau der Ober-Betricbs-Jnspection U 1 ae ‘Bose ene OAAARHRAQNAGeN, E a 1 bis 13,530 ausgegebenen Rentenbriefe Littera R O bei Unserer Hauptkasse in Ratibor, Breslau Offerten sind bis zum genannten Termine portofrei, versiegelt [1087] Bekanntmachung. | Chir in Folge stattgehabter Ausloosung gekündigt sind. Zugleich bei den Herren Ruffer et O P M e und mit der Aufschrift: i In Gemäßheit des $. 10 unseres Statuts bringen wir zur Kenntuij M s L n Verzeichnisse b. die Nummern der seit zwei Jahren n und bei der isconto-Gejellschaft in O um 15. Juli dieses | j »Submission auf Brennholz« der Socii der Stolper Mobiliar-Brand-Versicherungs-Gesellschaft, daj F ietständigen; nicht mehr verzinslichen Rentenbriefe abgedructt e l an den leßtern beiden Orten jedoch nur bis 3 : an die unterzeichnete Ober-Betriebs-Tnspection cinzureichen, in deren | die diesjährige gewöhnlicbe General Versammlung am i N ben die Inhaber derselben zur Vermeidung weiteren Zinsver ustes | Jahres. / N ‘nen und laufenden Num- Geschäftslokale dieselben in Gegenwart ciwa persönlich erschienener 15. Juli er., Vormittags 11 Uhr, ee Erhebung ihrer Kapitalien erinnert. R ien Oen nach Emissionen, Fälligkeit de, von den Präsentanten Submittenten eröffnet werden sollen. i in unserm Geschäfts-Lokale hicrs. lbst stattfinden wird. J Mai 1868 ausgeloosten und am 1. Oktober 1868 zur Mam arten mern geordneten Coupons find entsprechende j R V eichnisse beizu- Ka R U im Bürcau der Central-Betriebs- diz E G die Punkte ad 1, 2, 3, 4 und; M A eid Rentenbriefe der Provin R E R LNO 578. unterschriebene und die Geldbeträge nachweisende geit Materialien-Benwaltung hierselb} einzusehen und to- | deS Y. der Statuten, sowie Erledigung einiger Verwaltungs-Ange F >+t0> Littera À. von Q A N e ‘oem | fügen. i t M freie Gesuche von dort abschriftlich B E O legenheiten. : P I | L O hl. 807. 1153. 1472. 1682. 2159. 2222. 2428. e N r rif twechsel oder Geldsendungen durch die Post Hannover, den 30. Mai 1868. Stolp, den 28. Mai 1868. I "2106, 3286. 3749. 3795. 3836. 3881. 3953. 4186. n e finden nicht statt Königliche Ober-Betriebs-Juspection. Das Haupt-Dircktorium E O 51040408. 12 Gtüd Liter s B. von, 008 a S 9116. Ratibor, den 2. Juni 1868. der Wilhelmsbahn Wex. der Mobiliar-Brand-Versicherungs-Gesellschaft. E 146 407. 485, 1094. 18327. 1619, 1708. 1707. 1744. 19 B Königliche Direction der | : Hr von Weiher. I Ee Littera C, von 100 Thir. Nr. 155. 159. 375. 574. 592.

E / Rheini Fisenbahn. n 100 S197 9156. 2163. 2535. 2665. | [1999] Rheinische Eisenba E 3 593. 1575. 1596. 1707. 1719. 2127. 2196. 2163. 29 ) Conäbluna. yro 1. Juli 1868 In den Sommer-Monaten wird an jedem Son F 1 A 7 2668. 9824. 3393. 3567. 4120. 4179. 4398. E 49 mw Ars Filliven Zinsen: N e Gera Oos 1 Uhr 45 Minuten ven F 4668. 4795. 4803. i H e E l U 0 , E E Prioritäts-Obligationen der Rheinischen Eisen- pl: Zin Berlin nah Erkner ein Extrazug abgelassu, F Zoro 2037 6046. 6233. 6260. 6202. 0200. L445 212 7995. i fa i Thlr. pro Coupon, S Ele S9 welcher Personen in der 11, und Il, S entlasebe | u s 7107. 7120. 7180. 7246. 7345. 7964 7662. i L | E e Ua 34 Thlr. pro Couply ZICZA 20 S CW fordert Und sowohl in Cöpenick, als auf der Haltestelle F 8910. 883 9196. 9334. 9458. 9571. 10,118. 10/227. 10, O N de unterm 2. August 1558 und 26. November 1860 privt A S E e E Hriedribêéhagen anhält. Diese Züge treffen in Etn F N 390. 10,835. 11,157. 11,373. 11/729. 46 Stü > E A c) A A F L Ul Mv Coupon Ne. D Bergisch - Märkische Eisenbahn um 2 Übe 5 Minuten Nacmittogs ein und fabren von dort Ami M 23 7 hlr, Rer. 23, 51, 190 Dl "2633. 3012. 3149 Ia O E O E00 und «24 Thir, pro Eupen M M 4 Gt s ; Das . 3 Uhr 20 Minuten nach Verlin zurücl, wo ie gegen 9% Uhr anlangen F 6 1966. 2320. 2569. 2619. 2983, 3412. 3449. 000% Ra : 1 H N i860 ae A folgender Bekleidungs - Materialien für das Jahr | Die Fahrbillets, welche für die Hin- Und Nülttreise gültig sind, n O A 5 1344. : 77. 4834. 4899. Le O d bis U Prioritäts-Obligationen der früheren Cöln e E / den zu dem cinfachen gewöhnlichen Preise ausgegeben; Freigewicht für F 5910. 5279. 5280. 5739. . 7912. 8316. 89 >18 bis Y RRN lder Eisenbahn-Gesellschast a 21 Thlr. pro Coupon! Le Ellen E A A E Palssagiergepä> wird auf diese Billets nicht gewährt. Dt F 9590. 10,017 13 Stü> Littera 1 E M O i bis Zl, Juli er. gegen R N E i‘ E les QU/ erste Extrazug wird am Himmelfahrtistage, den 21. d. Mts., abgelassn F M lia, == b) Vezu dey err r U ] entweder bei unserer Hauptfas)je hier|e t, OL 5000 » ordinaires blaues Tuch, werden. Berlin, den 9, Mai 1868 : E 13,530 einschließlich. Þ) Der E itenbriefe der Provinz Westfalen | Zins-Coupon® L S ausern: S fhausen’\chen Bank- : S . A i / e ‘i>ständigen Rentenbriefe dex O S S e R - dem A. Schaaffhaujen |@el 3000 » feines graues Tuch zu Hosen, Königliche Direction der Nicderschlesish-Märkischen Eisenbahn J E E E id Ivar aus den Fälligfkeitsterminen . 1. April | nachstehenden Dan b cin A Stein_und 8000 ; E j e E aide T | | U E èr 9943. 9944. 1. Oftober 1859. Lins O D H hierselbst, Jonas Cahn in Bonn, L » ordinaires graues Tuch N 25; L S 24 0942 10,207 April 1860. Littera L. Nr. 2 | J. ÞD- E : - Heilmann un - L Düftel i; Big | L 8118, 8134, 9942. O Ther 1860. Littera e O, 1166. | Belle T Go. in V On Rer T » \ war es Y Ry L Ÿ M M Ï (< G 1j L / 7 . a R [1805] E » » »

[1898]

j F i N feld, von der Heydt Kersten &Söhne 2 M > 1 1861. Littera D. Nr. 5309. brüderMolenaar in Crefe n O Ard Axege & Eo, 91,000 Pranger ars uch, E En | A R 27 6908. 9794. 12/02Ì. 1. Oftober 6 T C 4 O N E Bank für Sind ad Industrie in | aumivollener Biber I El | O S, Ne a ao 11266, 11731. L April 1808 Pier s | 0 VOEN ) t ; | $500 grauer Köpernessel, i S | a R 7 E 0000. 5862. 6105. 6216. 7929, 8635. 10936. Frantfurt ql M. O E olgt die Einlösung nur noth bei aut Slanznessel, T T e O Tiivero B, Ny. 1000 000 1000, Se om 1. QU( 0 15,000 » weißer Futternessel L | O ode DH2N 888. T1449, 11689. 168 N. 10639. | "r Cbli, den 5, Juni 1868 (schaft 9 cißer Q ; | 104. - V0 M 6 3 72 30. 5835. 6209. 10/009 Föln, den 9. P La na Ei „(Hesellschast. 2300 blaues s deg Dranffurt a. M, Mainz, Ereuzna< | 1. April 1863. Littera E. Nr. Loe: O 853. 1. Oftober 1863. Die Direction der Rheinischen Eisenbahn-Gesell\chc M (mit Anschluß aus Bayern, Böhmen und Oesterreih und na 11,441. 12,685. 12,841. 12,842. 12/843. 141 9870. 5333 7600 e Wattirleinen, : j Quxemburg—Brüssel) Ma R Ne 192. 1. April 1864 Litera D, Ne 616 Pla. | [2002] Gubener Eisenbahn-Gesellshaft d et , t F . i A 9 i ä T S . da x F s P N: FEVM , 1300 feiner Drillich (1 Elle breit E über die | 1. Oftober 1864. a M 05 1. Oktober 1865. Littera C i L! E Stamm-Actien und Stamm-Prioritäts-2ctien 7700 » ordinairer Drillich (°/ Ellen breit) \MEGRONNGIUSE E An | 1, Apuil 1865, Litera L E 4745. Münster, den 2. Mai 1868. Die Zeichner u Bestimmung im $. 16 des Statuts hierdurch 400 Groß große broncirte Adl fnöpfe U n a < | Nr. 2880. 1. April 1866. Littera D. r n D Nrovinz Westfalen werden auf Grund A n n | Î i : PEYENPRTON P s | “nialide Direction der Rentenbank für die P d efordert, die erste Einza? g ; trages auf due M 5 Cbe A F f (per Forbach in 15 Sbliuben 27 Minuten) N und die Rheinprovinz. E Qwanzig Prozent n Nominalbetrage® c » Wwarze Hosen nöpfe, al Tis j Gl / C _ Stamm-Actien Un ; i nf A C02 Ae 4 De | 1986 i Ö bestätigten bn S t des Nominalbetrages a J , n On N , s , N en Hornknöpsfe, Paris l 0 18. Januar 0. find 48 E Me P Be ‘Stamm-Prior i R 2 ilpelms firaße Nr. 62 B C j ‘(l ¡Forb n 15 S 16 ; ) i Statuts vom 182. - e i : Gesell @ast2* A Ellen goldene Pie (breite) L A R f P | Keisser Kreis-Obligationen ausl O a 200 Thlr. ( N b M LN i tungsbogen und Quittung®- At S » atts{<nur u Uu E | “era A, Nv. 18, 02. 1d 14 2 i Thlr. n 1 betreffen ilung ogen e N Ali 400 Stü geflügelte Räder, Vebaolbate É Creuznach,/ Mainz Frankfurt a. M. | s B Nr. 8. 58. 119. 146. 162. 179 und 195 a 100 Th gegen Aushändigung VEochen und spätestens bis zum 9, Juli 3200 » geflügelte Räder, broncirte, M n Litters D. Nr. 16, 16, 53 und 55 a i pem 1. Juli dieses | 1868 Mebl ießlich zu leisten, 24 Groß Kokarden, rüssel— Luxemburg) | Die Verzinsung der Obligationen hört mit dem 1. IL Nomi- cins<ließli® L868. | o T ete. aus grontfurt o. u, 2 B SEN gas gor Ÿ Iahtdd au und wetten dle MoVA erh ul bel des Veh M e e-SoisGubenee EicnabirGeseliaf A ingungen liegen in unserem Central-Büreau hierselbst zur Mai E O a dis A E Ae, S nalbeträge vom 1. Juli dl Obligationen un der Halle-Sorau-Gubener S i U! offen und können Abschriften derselben gegen Etaatand e i A 7 10 : i "C A Dare des M M ] S onitutal-Kaffe gegen Rückgab eh Empiana zu neh» . y Bek auntma Uns... ; O E Aan Var beein wes | 2M | Su Ats 1 U 1047 * F H A E: La, In L mit abzuliefernden Zins- | (1RN Generaldirection des Land shaftlihen Kredit- n E elen die Preise der gesondert beizufügenden i F. h | men. Der Geldbetrag V ictbehalten. \ ‘n8 im Königreich Polen E Mustex ersichtlich ind versiegelt und mi FER Pte zusug L , 910. » |\ » Frankfurt a. M.. 1147 ? | , m zu zahlenden Kapitale zuru Vereins 1m Ms ada aemäß dem Difete u una von BledUR G Malertätiélie Saarbrücen, den 20. Mai 1868. ad S a 27. Mai 1868, j benachrichtigt die Eigenthümer der N eses i Jahre Königliche Eisenbahn-Direction. * Hie Kreisständische Kommission. 141, Art. des ; den Kredit - Verein de Zweite Beilage | gez. Freiherr von Seherr. 994%