1868 / 135 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2366 | 2367

: Tage 3 dniali ‘eußi - Anzeiger. Fonds und Staats-Papiere. Bank- und Industrie- Actien. Eisenbahn - Prioritäts - Actien und Obligation, L Beilage zum Königlich Preußischen Staals Anz J Freiwillige Anleihe. 1/4 u. 10 [96%bz Div. proj1866/1867 R U Ia A : B | 4 Mittwoch / den 10, Juni

2 9 1/1 u. 7 [1035bz Berl.-Cassen- V.|12 1/4. 1159; B . von 1865. _u.T7. ; ¿L bié E G I ZR R E N 4 G 10 952 bz do. Hand.-G.. 1/1 u.7. 119! bz G do. Wittenberge(/: 11. G : E 7 (21 T HRGC E B P S

do. von 1857 do. 95Zbz h} do. Pferdeb... 1/1u11.614bz G [Magdebur -Wittenberge E ein Rundschreiben des Fürsten Gortschakoff, in welhem ein E 1856 1 N Wf gt 6 S : E 115% B Niederzehl. Merk L Serie. 4 G Y Personal - Veränderungen. Bericht des Krieg8ministers bezüglich der t E 6 e o, vin 1804 1/4 u. 10 [95%bz Coburg. Credit. do. [724 B do. IL. Ser. à 621 Thlr. M F Offiziere , Portepaee FRhuriche 2e. hungen plosionskugeln mitgetheilt wird. Das Rundschreiben jag L is “i y do. [107 G do. Oblig. I. u. Î. Ser.. : M, Ernennungen, Beförderungen und Berle | der Kaiser es für seine Pflicht halte, so lange Kriege noch

î j : ) 2 ; 5Lb Danz. Privat- B. g: f ( n : . Lts. | l ¿2 : i: z e E A tate 1/1 u.7.1914bz do. ITL Ser... : La en 14, Mai. He>ert, Sec. M. a Die bie ezjedigte Sec. Bs unvermeidliche Eventualität existiren, das dadurch verursachte

do. v. 1850,52 do. 85Zbz Darmstädter .…. L. O Snial» iden- . verlichen. E : fer g Q U ‘Credit B. 0 (248 [miodérzckldiechw Ewe. M0 pelle bei Zen 3. Pro n Gauvime u, Führer der Straf- | Elend möglichst zu vermindern. Der Kaiser habe deshalb den s 1ECETSCRIESISCNE Wwelg o. en 4. L

j t j ; ; j inister ändig do. von 1862 do. 1884bz Dess. Credit-B.. ' Den 2, Junk S feicher Ei Mainz, Himml, | ausgesprochenen Ansichten seines Kriegsministers vollständ Staats- Schuldscheine 1/1 u. 7 |84bz do. 159 G Oberschl. Lit. A. ........ ; (bth. zu Saarlouis, in gleier Ege an Zas d: D / e Ant, b N A na welchen der Gebrau von Explosions - Ge- A S N n E R es Hh L F i jtt, E, N 4 fa P Ae, Ses ‘ai A Brandenb. Train-Bat. {ofen gänzlich von der Bewaffnung der Le R arti do ARSE Hess.Pr.-Sch. à 40Th.|—| pr. Stück |64etwbz B [Disconto-Com.. LEOPT d: E : egt, Nr. 4 V Nagdeb. Train-Bat. Nr. 4, Krause, Pr. Lt. vom | Fh oder weni stens beschränkt werden müßte auf die Anwen- Oder-Deickb -Oblierti4A 11 u. 7 Pudini (Uenfaæ Credit, QUtetwbn | do, Li : 1d, in dod Bat Nr. 7, in das Niederschles. Train - Bat. Nr. 5 | (n er n Gichossen mit Sprengladung zum Sprengen der T ee h 7.195bz do. it. 14H d : M o 1 Sec. Lt. vom Niederschl. Train-Bat. Nr. 9/ unter Be- Munitions8wagen. Der Kaiser befiehlt deshalb seinen diploma-

L - 1 G T 00 0/6 . E Tyai er . , : r j V Q Ill: T0u T (Bs (B.S 1015 G do 5/1/1.u.7. jcderung zum Pr. in das Wesi. TraineDas, Ne. 7 verseyt, tischen Agenten, eine Convention zwischen allen Staaten in

do. do. 1/4 u. 7 196%bz G. B. Schust. u.C. ¡ j N l je | do do ‘do T7 ba RA as s P Oa T A L L ae, per Kav. 1. Bats. | Anregung zu bringen, um sämmtliche Explosionsgeschosse oder

Z S . n A e Ä ( Ç 2 Part Meint ês. Tb Hoerd. Hit V d ins: B a r O j : Dherschles Gand 'Veoimnts, Nr. 22, zur Diensileistung | wenigstens Sprengladungsgeschosse gegen Menschen und Pferde ur- u. Neumärk. 0. 4 DZ . H z 0. j i ZW :

do do. {86bz - Hyp. (Hübner) . 1075 G do. P vafante Seconde - eus, Gele de E O S zu beseitigen. ind Qn u aag 6 vin do (Ee Piviuaa i au do, do. M 1865. 5 r G) M C)! Nr. 38, gur Diensileist. in eine vakfante Seconde- Dänemark. Kopenhagen, 7. Juni. Am 5. Juni, E : E s Bats. \

e, : ir ren das Grundgeseß gegeben S 8 Rheinischen Train - Bats. Nr. 8 fommandirt | dem Tage, an welchem vor 19 Jahren das ebe hu 6 i A S ait ieuts. Bie L O ‘et, N Train des 1. Bats. (InOnra ca 7. | worden, wurde zu Odense das dem See, j König 98 B do. do. I Em. Brz o bio. Negts. Nr. 54, Schachtrupp/ See. Ll. mik vem Friedrich VUl,, dort errichtete Standbild feierlich enthüllt.

98 B Ruhrort.-Cr.-K.-GId. L Ser omn als Pr. Lt. vom Train des Res. Landw. Bats. Hannove 30. Mai. Der Präsident John- 2 do. IL Ser. t 1 gs B UbiMicdöbewilligun en 2c son Yat E inbére 4 er Citinntii um die Leitung der j E, bmi G|Schleswig -Holsteincr. N Den 14. Mai. Ser en! Sec. Lt. a. D. zuleht im A MeN Vertheidigung im Anklagepro esse zu übernehmen , seine e

$7Íbz Stargard-Posen (nf, Regt. Nr. 56, der bedingte Anspruch auf Anstellung 11 als General-Staats8anmwalt niedergelegt hatte, in seinen früher

244zb.Gvl1,68 do. dienst verliehen. als Königl. Hannov. | Posten wieder einges î d U 1 i

S31A84Lbe [Thürinecs Wte U Dan n ‘Preuß. : es als Gen. Lt. zur Vom Senate ist ein Comité niedergescht S

832484{bz [Thüringer Gen. Ll. in e Untersuchung über die behauptete DEVO L Präsidenten

us L de Ee der Militair- Verwaltung, zu leiten , welche im Anklage - Prozeß gegen den P

4154/bz do. | < Verfügung des Kriegs-Ministeriums. Johnson für »Nichts<uldige gestimmt haben. i d 68 G gus Mai. Gruschka, Zahlm. Ap raus P Ein Antrag auf Vorlegung der Alabama- Korrespondenz

: i \ gts. Nr. 23, zum Zahlm. bei der Kriegssch1 ; im Senat eingebracht. : l

/ Tas a A ik En M C Sa es fe, Zahlm. Aspirant E Lim, bei A u eas "Aus Santi wird pa daß e O Los 114 B [F : herg) 4. Niederschl. Landw. Regts. Ar. 9/1 Zum Za9m. uln sich geweigert haben, der Forderung Salna! P S

T á E O Ä A ul Gr A t 1. Pos. Inf. Regts. Nr. 18 ernannt. 1E , welcher die Auslieferung der in die Konsulatsgebäude

470 B Fünfkirchen-Barecs 763bz 6 aufgenommenen Flüchtlinge verlangt hatte.

L b j in 8 . [111 G id! Carl-Ludwi ; 71s | e on, 8. Juni. Nach der vom Secretair de ; 85%bz E Carl S G r l. T7tbs 6 N í ch t a un t l F chb c e ew 6A hein trhklichon m anatlichen Nufítelluna

( î , int C un1 auf | s i 5 ; i tigen Sigun E fi Schuld der Vereinigten Staaten am 1. J ; 98%bz Eisenbahn-Prioritäts-Actien u. Obligationen. E N Em. Aa Fras'B Hesterreich. Wien, 9. Juni. In der heutig hung belief sich die Sch

A Ti ls am : der Geseßent- | 3343 Millionen Dollars, mithin 4 Millionen mehr a

; ; / nhauscs wurden angenommen. Robert | 20 V

29 G Aachen-Düsseld. T. Em.4 110.1183. G Mainz-Ludwigshafen 1/1.u.7,/100 B des Abgeordnetenha Verkauf von Staatsgütern, unverändert, | J Mai. ; 133! Mill. 964 B l Emil do. spat E 1 u E is ee elerien des Ausschusses; der Geseßentwurf, betressend | ‘* “Jm Staatsschate befanden ih am 1, Juni 1334 Mi 100% 6 A L vai tri A ah A Südöstl.-Bahn (Lomb.).…. 1/107. 213t213ht hi Aufnahme einer shwebenden, durch den i N baar, 54 Millionen weniger als am 1. !

942 G 20 P ag ne 1 e i Ä B do. Lomb.-Bons 1870, 74/6 1/3.u.9.|94 B bis Ende 1869 zu tilgenden Schuld von 25 O Erof olge i 45 B ¡fa IIL Em.|5 | do. [835 B do. do. v. 1875. do. 139% 6 in dritter Lesung; der Gesegentwurf, betresse

ri ' i 1+ i ts-

475 G L i # do. do. v. 1876. do. [5914.6 " : ich der österreichisch-britische Schisffahr i f

31/12u.30/6./1064 G E L, L i îs: 93 bu ho, for nd TTR, do! Jaws oge EE Y Der Haushalts-Etat des Norddeutschen Bundes für 1869, pr. Stück [105 B do. III. Ser. v. Staat 34 gar. do. |77% B Rudolfsbahn do. ¡714 B E

Z i. Das Ministerium ist 11, Einnahme. do. do. Lit. B54 do. [77% B do. 1774 B Niederlande. gau 7. Juni. i ir das 11, Dage des ¡ j | x ; imburg für da ; ; Diese Einnahmen de E 1 do. V Serie 2 89% bz Eh ius 7b i U L 'des Au wärtigen jeht vervollständigt Kost E o e bi fan “id nfammen E den Ueberschüssen | ; ; 0. H 0.8.4/8 ¿ l

1/4 69etwbz- [do VI. Serie/4Ï/ do. 1882bz Mosco-Rjäsan do. [8646 Npartement de Nordde1

| : n >taaten d : A lche der Zollverein gewährt,

pr. Stück [79bz do. Düsseld.-EIbE. Priorit.4| Jo [83f G Poti-Tiflis 1/4.u10|77 B imburg war bivher Gesandter bei den Vereinigten Sta von den Zöllen und Verbrauchssteucrn, E Bundes gebieten, ; z .- ; j 0 ;

1/5. u. 1/11./731a423%bz ldo. do. TIL Serie \

Mp erti: Emtra er ne deur O s M

do\>

Ao RRTERTIOSOMN

S S R unn s do\»=

doi

Sl S| L]

E

do. dó. A. I. Préüss. do. do. Pfdb. unkd. do. Königsb. Pr.-B.|7? do. 5%bz Leipziger Credit| 4%

1/1 u. 7 185%bz Luxemb. do. d

I | 2RRE

do. do. Pommersche do. Posensche neue... Sächsische Schlesische b do. T: A, do. neue... Westpreussische . do. do. neue | do. do. Kur- u. Neumärk. Pommersche Posensche Preussische Rhein. u. Weestph. Sächsische

J © E T

S No\»

0. Mgd. F.-Ver.-G. 24/6 u. 12 Magdeb. Privat. ¿ Meininger Cred. Minerva’ Bg. - A. Moldauer- Bank. Norddeutsche .. Oesterr. Credit .|' Posener Prov. . Preussische- B. . Renais8ance,Ges. f. Holzschnitzk. Rittersch. Priv... Rostocker Sächsische |Schles. B.-V. .. Thäringer Vereinsb. Hbg.. Weimarisehé.… .

Pfandbriefe. D 1 Co E A A A

Do do\ ETTTESE S

2

i C R e e Ee | [2ER E

J E La\t\=

D

PAEL| 0g

Jus D r

Do\> N N N S L

G E ŒAEArSEO S

R f f f l A A R G R R E R R A E R N R [E RRRERRER

Rentenbriefe. S=>ID | amar] | R]

junvi Lk

en S

Badische Anl. de 1866 do. Pr. Anl: de 1867 do. 35 FI.-Oblig.…..

Bayer. St.-A. de 1859 do. Prämien-Anl..

Braunsch:Anl. de1866

Dess. St.-Präm.-Anl.

Hamb. Pr.-A. de 1866

Lübecker Präm.-Anl.

Sächs. Anl. de 1866|

Schwed.10 Rthl.Pr.A.

do\

do\

ps

| ARORRER S

Oesterr. Metalliques . do. National-Anl. do. 250 FI. 1854... do. Credit.100.1858 do. Lott.-Anl. 1860 do. do. 1864 do. Silber- Anleihe .

[talieniscbe Rente...

Rumänier

Russ.-Engl. Anleihe. do. do. de. 1862 do. Egl. Stücke1864 do. Holl. » do. Engl. Anleihe... do. Pr.-Anl. de 1864 do. do. do. do. do do. do. Holl. » do. Bodenkredit... do. Niéolai-Obligat.

Russ.-Poln. Schatz...

do. do. kleine

Polin. Pfandb. IIL Em.

do. Liquid. do. Cert. A. à 300 FIL. do. Párt.Ob. à¿500F1.

Amerik. rückz. 1882

: P : : welche von Bundesstaaten S ta Riga-Dünaburger.…......|5 113/Tu7.[— von Nord-Amerika. und aus Ayerienz i 6 an Stelle jener Steuern zu en

do. [92G 5 E Z : z m Zollverein nicht angehören, an i z do. 80:01 Sa T oAloW As Belgien. Brüssel, 9. Juni. Das Resultai der Devbi | ridten sind. Der Etat veranschlagt die Einnahmen an Zöllen x: fün do. ¡91 B WWarerlairBeren 9) êv: 70tT- | tirtenwahlen if} iegt endgültig bekannt. Die ta 1869 zu 48,204,850 Thlrn. Ti lr. höher, angenommen 1w0oL- et dio kleine. | do, |77bz Reuwahlen haben die bisherige Majorität nicht gender“. ten waren. Es sollen nach dem Voranschlage für 1869 S e minN 0. 4 ü , c! 1 o Varel . B49 I W b Ler do. |95: B Géld-Sorten und Bauliotén. | Frankrei. Paris, 8. Juni. Wie der »Constitu E Ein- und Aus8gangsabgaben, 7,762,020 Thlr. Rübenzukersteuer /

e Q e =, J | ; : iSfussi Schlusse dieses 9,450,650 Thlr. Branntweinsteuer und da es Friedrichsd'or 1133bz tionnel« meldet, soll die Budget-Disfkussion am Schluss 71 A E O nfvain 2,685,360 Thlr. Braumalzsteu er

| i en Ende Juli erledigt zu sein. | léberga : umalzsteu ex doi fal Pag Lzohen 9 11% G | Monats be Me UN Saiten bat heute Vormittags dem Mi- | und Uebergangsabgabe von De S E ie E | êîo N ueaten nisterrathe prásidirt und is um 4 Uhr Nachmittags nach Fon- | Uebergangsabgabe von Tabak und 2,202,

0. D

: | : fommen. / i a d dieselben um 1,074,230 i Sovereigns. (aineblegu abgereist. i j ; ing des Was zunächst die Zölle betrifft, so sin den. Bei Fest- 1/4 u10/834bz or Der heutige »Moniteur« bring! Mo t der | Thaler niedriger als îm Boriahr per N der Jabre 1864, 1865

40) JEOE Dos | Neputirten Alfred le Noux zum Vice-Präsident 8 | stellung dieses Betrages \ind die Einnahme!

Ä : ins ur Vertheilung ge- [/1u.7.95bz B ; 4b Leputirten Hebert und de Romoeuf zu Quästoren de s 1867, welche zwischen den B e Gua auf 24,526,636 1/4u10[83! B Imperials p. Pf... Danach if

e j fommen, zu Grunde gelegt. Bevölfcrung 18,772,760 1/1u.T.|— F e, A L Nd i. In der Deputirtenkammer | Thaler an Spe aeS D Ge e bóvetdel Staaten ent- GO 97bz G Fremde kleine Ti fue e ie Italien. C E E mensteuervorlage Tue a Seine e h indese wenn auf die Einnahmeaud. do. [10Ltetwbz G/[Oesterreichische Banknoten... wurde die Debatte Über hmigte die Erhöhung um 10 pCt. lle ‘welche in Folge des Handels- und E Slciareidi del do. [861 e Russische Banknoten f t. Die wrd Ae Steue auf immobiles Eigenthum. rit 9. März 1868 in Aussicht sehen 6a S Tai a6 p N! Silber in Barren u. Sort. p. Pfd. fein. Bankpr.: D anne Ministers, die u! 8 erung Bérwaltungaufmauges M ava e A den davon anf den

0. | 29 Thlr. 25 Sgr. Anl t Voi det Ve Ma E / um den if den do. 83 bz Zinsfuss der Preuss. Bank für Wechsel 4 pCt, ausländischer Inhaber lautenden M rel 4 des Geseßes an- | Norddeutschen Bund an -Apeat ae Mair für "1869 nur den 1/1 u.7.|83 B j für Lombard 4% pCt außzunehmen , wurde abgelehnt unl ( Mátz 1855 | mäßigen, so daß also de anschlag für 1869 nur den

rd' 43 pCt. s Ma anzer» durch welchen nur dice Anleihe vom März obigen Einnahmebetrag. O Be S id ans: 18.-Sgr. f E M ¿* | D, Ee f ölferung, während er im Vorjahr noch Redaction und Rendantur: Schwieger. Rußland und Polen. St. Petersburg, 9. An En E A ions ar p) af Tar: Fett. T Ae (V. I. B.) Das »Journal de St. Pêtersbourg« veröffen A ar. 3 . v, Decker), B,

pr. Stück I51%bz B do. Dortmund-Soezst.. 1/5. u. 1/11.161bz do. do. I. Serie 1/1. u. 1/7.|50za/bz G |[Berlin-Anhalter.......... do. 81bz G do. i/3. u. 1/9.1845 G do. 1/5. u. 1/11.184%bz Berlin-Görlitzer 1/á. u. 1/10.188 G Berlin-Hamburger .…. do. 86 G do. I. Em. 1/5. u. 1/11.|545 G B -Potsd.-Magd.Lit.A.u.B. 1/1. u. 1/7111 do. Löt. Q. 1/3. u. 1/9. Berlin-Stettiner L. Serie. 1/4. u. ; do. I. Serie. do. do. [II. Serie. do. IV.S. v. St. gar: do. VI, do. Breslau-Schweid.-Freib. . 1/5. u. 1/11.165%bz B Cöln-Crefelder 1/4. u. 1/10.167{bz Cöln-Mindener do. do. 22/6.u.22/12 do. 1/6. u. 1/12.154ibz do. 1/1. u. 1/;.192bz do. do. do 1/5. u. 1/11.178{etwbz B do.

E RELEERA T ARE

\ do

Fro RRR

B

ja (fa

C

Beilage