1868 / 137 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2400

554—56 Thlr. do., feiner ungar. 58 Thir. do., pr. Juni 54—55 Thlr. bez. u. Br., 54% G., Juni-Jul 535—54{—s4 Thlr. bez., Juli - August 524 —53—52% Thlr. bez., September-Oktober 51—50{—514 Thlr. bez. Gerste, grosse und kleiné, à 42—52 Thlr. per 1750 Pfd. Hafer loco 28— 355 Thlir., pr. Juni 32 Thlr. béz., Juni-Juli 29% bis 30 R bez., Juli-August 285 Thlr., September-Oktober 263 Thlr. béz. u. G. M Erbsen, Koehwaare 56—-62 Thlr. . Futterwaare 50—55 Thlr. Petroleum loco 6% Thlr., September-Oktober, Oktober-November u. November-Dezember 7 Thlr. : Rüböl loco 10% Thlr., pr. Juni u. Juni - Juli 10 Thlr. bez., Juli- August 10 Thlr. bez., September- Oktober 10— 4; bez., Oktober-Novem- ber’ 105 Thlr. Br., November-Dezember 10&—S#; Thlr. bez. Leinsö] loco 124 Thlr. cls Spiritus'loco ohne Fass 183 Thlr. bez., pr. Juni und Juni-Juli 17% bis J Thlr. bez., Juli - August 177--18 Thlr. bez., August - Septem- ber 18—4{ Thlr. bez. , September-Oktober 175%4—S$ Thlr. bez. Weizen loco únd Termine ‘in festèr Haltung. Gek. 1000 Ctr. Rog- en- Termine uúntetlagen heute mehrfáchen Schwankungen, und ist im anzen ‘die Haltung S eine feste zu bezeichnen. Die von auswärtigen Plätzen gemeldeten“ festen Berichte haben wohl zu vermehrter Kauflust

angeregt , wodurch die: Preise úm ca, 3 Thlr. pr. Wépl. gehoben wur-

den. Der Verkehr“ wär dabei nur wenig belebt. Schluss fest. Dispo- nible Waare blieb für ‘den Consum äls auch für den Versandt gut zu Ilassen. Gékünd. 14,000 Ctr. Hafer loco“ preishaltend. Termine besser bezahlt. E : vi : as i h

“Von Rüböl machte sich besonders Loco - Waare knapp, in Folge dessen Verkänfer auch für Termine auf höhere F orderungen hielten, dié veréinzelt bewilligt wurden. E S tagt atn

Auch Spiritus erhielt sich in guter Frage und konnten Abgeber etwas bessere Preise durchsétzén. Gek. 10,000 Qrt.

“* Berin, 11. Juni. (Amtliche Préis - Feststellung von Getreide, Mehl, Oel, Petroleum und Spiritus auf. Grund des E der ‘Börsen-Ordnung unter Zuziehung der' vereideten Waaren- und rodukten- Makler.) N A

‘Weizen pr. 2100 Pfd. loco 74 92 Thlr. nach Qualität, hochbunt. oln. 88 bez., pr. 2000 Pfd. pr. diesen Mohat 74 bez., Juni - Juli 73 éz., Juli - August 70 à 715 à T1 bèz., September - Oktober 68% à 70 à ‘695 bez. ‘‘Gek. 1000' Ctr. Kündigungspreîs 745 Thlr.

Roggen pr. 2000 Pfd. loco F s 6 bez., geringer 52 bez., pr. diesen Monat 545 à 53} bez., Juni- Juli 54'à 551 a 5A à 534 bez., Juli alléin ‘544 ‘bez., Juli - August 52% à 53 à 52 bez., August-Sep- tember 514 à 52 bez. u. G., September - Oktober 52 à 52L à 514 bez. Gek. 13,000 Ctr. Kündigungspr. 544 Thlr. A

Gerste pr. 1750 Pfd. Grobe u. kleine, 43—51 Thlr. nach Qualität.

Hafer pr. 1200 Pfd. loco 314 35 Thlr. nach Qualität, 33 35 bez., pr. diesen Monat 32 Br., Juni - Juli 29 à 294 bez., Juli - August 28 bez , Septembér-Oktober 26% bez. U

- Erbsen pr. 2250 Pfd., Koch- und Futterwaare, 48—60 Thlr. nach Qualität: i id a : j l: :

Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert incl. Sack pr. diesen Monat 45 Br, Juni-Juli 47 bez. u. Br., Juli-August 4 bez. u. Br., Sep- tember-Oktober 3 bez. u. Br., 3% G.

Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 10 bez., pr. diesen Monat 92 bez., Juni - Juli 95s bez., Juli-August 10 Br., September-Oktover 10 béz., Oktober - November 104 Br., Novémber- Dezember 104 bez., Dezember- Januar 10% Thlr.

Petroleuni raffinirtes (Standart white) per Ctr. mit Fass. Loco

6% Br., September-Oktober 7 Br., Oktober-November 7 Br., November- Dezember Ï Br.

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 124 Br.

Spiritus pr. 8000 as mit Fass per diesen Monat 17!Z à 17% bez., Br. u. G., Juni-Juli 172 à 17% bez., Br. u. G., Juli-August 17% à 128 à 17% bez. u. G., 179; Br., August-September 1847 à 182 à 18 -bez., Br. u. G., September - Oktober 1754 à 174 bez. u. G., 172; Br. Gek. 10,000 Qrt. Kündigungspr. 17% Thlr.

Spiritus pr. 8000 pCt. loco obne Fass 18% bez.

Berlin, 12. Juni. Wochenbericht über Eisen, Koblen und Metalle von M. Löwenberg, vereidetem Makler und Taxator beim Königlichen Stadtgericht.

as Metallgeschäft war in der beendeten Woche durch mannigfache

Umsätze wieder mehr belebt, die Preise sind wenig verändert.

Schottisches Roheisen gute und beste Marken auf baldiger Lieferung 43 à 44 Sgr., engliseches 39 à 40 Sgr.; vom Lager schottisches 455 a 465 Sgr., englisches 414 à 424 Sgr.; schlesisches Holzkohlen-Roheisen 43 à 44 Sgr., Coaks-Eisen 414 à 422 Sgr., loco Hütte. Von den schot- tischen Märkten wird Roheisen etwas niedriger notirt.

Eisenbabnschienen zum Verwalzen 50 à 52 Sgr., Stabeisen in gutem Begehr zu besseren Preisen.

Kupfer unverändert, gute Sorten englisches und amerikanisches Kupfer 264 à 274 Thlr.

Zinn : Banca-Zinn 334 à 33% Thlir., Lamm-Zinn, erste Qualität 33% à 335 Thlr., im Detail theurer.

Link, fest, Marke W. H. hier bei grösseren Partieen 7 à T Thlr, untergeordnete Marken %& à 5 Thlr. weniger.

lei wie bisher, Tarnowitzer 6% Thlr., Goslaer 6% Thlr., sächsisches 65—% Thlr. und spanisches 6&—7 Thlr. bei grösseren Posten.

Kohlen und Coaks lebloses Geschäft, Nusskohlen nach Qualität 15 à 17 Thle., Stückkohlen 17 à 21 Thlr., Coaks 154 à 162 Thlr. pro Last, westfälischer Coaks 16 à 17 Sgr. pro Ctr. frei hier. _ PDPanz#ez, 11. Juni. (Westpr. Zig.) Weizen billiger als gestern sind mühsam 20 Lasten gehandelt: Hellbunt 124pfd. 640 Fl, 125- bis 126pfd., 126pfd. 660 FI, 665 FI. per 5100 Pfd. Roggen auf estrige Preise gehandelt, ebenfalls ohne Kauflust und ohne msatz, icken

390 FI. per 5400 Pfund. Victoria-Erbsen 525 FI. per 5400 Gelbe Lupinen 270 FI. pr. 5400 Pfund.“ Blaue Lupinen 285 Z | 5400 Pfd.’ Kléine Gerste 107pfd. 342 Fi. ‘her 4320 Pg. h Gerste 110pfd. 345 FI. per 4320 Pfd. Hafer 228 Fl. pr. 300g (n Saat-Hafer 240 FI. pr. 3000 Pfund. Rübsen 480 FI. per 43% pl Spititns nicht gehandelt. A O Stettin, 12. Juni, 1 Uhr 21 Minuten, Nachmittags, (Tel des Staats - Anzeigers.) Weizen 85 914, Juni 93, Juni- Jul s tember - Oktober 77 bez. Roggen 54—634 ‘bez., Juni 591 bez 7 Juni-Juli 5664—98—957%, September - Oktobér 531 bez. “Rüböl / Juni 10 Br., September - Oktober 97 bez. Spiritus 17%, Juni - J i Br., September-Oktober 177 G. nh Stralsund , 10. Juni. Unser Wollmarkt eröffnete gestern by ziemlich lebhafter Kauflust zu Preisen, die je nach Qualität und von 59 bis 62 Thir. per Ctr. differirten. Gegen Mittag Logen T sich zurück und Preise ‘fielen södann uin 1 bis 2 Thlr, wodurch Nachmittags wieder ein lebhafterer Abzug einstellte und Abends A dréi Viertel der ganzén Zufuhr verkauft war. Das bis estern A zn Markt gebrachte Quantum betrug 7920 Centner. Wirkli, u Wüäschen waren verhältnissmässig wenig vorhanden. Diesen M qu entwickelte sich ein ziemlich lebhafter Begehr zu etwa 1 Thlr. höhe Preise für die bésseren Wüschen und gegenwärtig (12 Uhr Mittag 2 nur noch etwa 200 Centner unverkauft. | 5°) I Posenm, 11. Juni, Nachmittägs. (Wolff's Tel. Bur.) Wollmak Zufuhren 25,000 Ctë. Markt sehr flau, feine und hochfeine Woll be uter Wäsche 6 Thaler, mittelfeine 10 Thlr. billiger als im N ahre. Für mittlere und ordinaire Wollen keine Käufer. Verkauft il bis“ jetzt kaum 5000 Ctr. Y —— “Fosem, 11: Juni, Nachmittags 5 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Wil markt. Das Geschäft bleibt in Folge der meist schlechten Wäschen M schleppend,, dér Abschlag für bessère Wäschen gegen das Vorige Jah bei feinéèn Wollen 5—6) Thlr., bei mittelfeinen 6 10 Thlr, und bi órdinairen Lieferungswollen 10 Thlr. Der grössere Theil sämmflihy Zufuhren ist noch unverkauft.

Bresla, 11. Juni, Nachmittags 1 Ubr 18 Minuten. (Ta, Dep. des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 17! }, 17 G. Weizen, weisser 92— 112 Sgr., gelber 91 (09's Roggen 66—7Tà Sgr. Gerste 47—58 Sgr. Hafer 35—40 Sr *

Starke andauernde Zuüfuhren. Käu hlen bis jetzt. “Hamburg, 11. Juni, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolf Tel. Bur.) Getreidemarki. Weizen und Roggen flau, späte Weiu. Termine angeboten. Weizen pr. Juni 5400 Pfa: netto 153 Bankofhi Br., 152 G,, pr Juni-Juli 1463 Br., 146'G., pr. Juli-August 140 Bru G. Roggen pr. Juñi 5000 Pfd. Brutio 94 Br., 93 G., pr. Juni-Ji 4 Br, u. G., pr. Juli- August 91 Br., 89 G. Tafer stille. Rübö! ilk loco und pr. Juni ‘214, ‘pr. Oktober 224. Spiritus rubig, zu 25/ u geboten. Kaffee rubig. Zink sehr stille, Wetter regnerisch. - Bremen, 11. Juni. (Wolffs Tel. Bur.) Petroleum, Standu( white, loco ‘527. i Amsterdam, 11. Juni, Nachmittags 4 Uhr 30 Minta, (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt (Schlussbericht.) Roggen ul! Termine weichend, pr. Juni 202, pr. Juli 204. Raps pr. Oktobet 63. Antwerpen, 11. Juni, Nachmittags 2 Uhr 30 Minu, (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen und Roggen loco höher. Petroleum-Markt. (Schlussbericht.) Rubig, aber fest. Riff.

nirtes, Type weiss, loco 47, pr. August 49, pr. September 504, 1 Okteber-Dezember 52. F s t P D l

sehr reichlich. Roggen flau.

Satz. He. New - Orleans 115, Georgia 114, fair Dhollerah 9%, middling fi

Smyrna 95, Egyptische 12.

Baumwolle: 8000 Ballen Umsatz, davon für Speculation und Expor 1000 Ballen. Stimmung matt. Preise meist 4—& d. niedriger. New-Work, 11. Juni, Abends 6 Uhr. (Wolff's Tel. Bu.

trolenw, in Philadelphia 30$. s

Fonds- und Actien -Börse. : SWerlinm , 12. Juni. Da die Pariser Börse das Belgrader Ereig

quie Haltung gemeldet wurde , gab auch die hiesige Börse ihre gu aue Position wieder auf und wurde fester und Pelebter für alle Spe culationspapiere, von denen besonders Franzosen, Lombarden, 1860er Loose und Credit viel gehandelt wurden. Später liess die Festigkd!

aber auch iu diesen A wieder etwas nach. Italiener waren gl behauptet, aber nicht e

Russische Fonds waren matt, Prämien-Anleihen viel niedriger" Eisen- bahnen waren fast durchweg ohne regeres Leben, aber gut behauptet!

waren belebt und höher; russische Prioritäten blieben bei müssigem Ver kehr wenig verändert; Jelez-Orel 76% hezahlt.

Dep. des Staats Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 874—# bet

Litt. A. u, C. 1825 {4 bez.; Litt. B. —. Oberschlesische Priorit Obligationen Litt. D., 4proz., 85%,-—4 bez.; Litt. F., 4%proz., 934

320 FI., 430 Fl. per 5400 Pfund. Weisse Erbsen brachten nach Qua zität 370 FL, 317 FL, 380 FI, per 5400 Pfund. Grüne Erbse g

Litt. E., 775 Br.; do. Litt. G. 924 Br., 91%—92 bez. u. G, Oderbe”

! ger Stamm-Actien 877 bez, u. Br. Neisse-Brieger Actien —. Opp

A rnowitzer Stamm -

# Bewegt-

Ï 4015.

n i 22 Proz. de 186 Î Bodenkredit 844 Br. A 4; Juni, Abends. (Wolft’s Tel. Bor.) | zentge Russe : de 1822 85%. S5proz. Russen de 100 S Effekten-Societät. Fester. Amerikaner p

HWalle,' 12: Juni, V et Tel. Bur.) “Walluuk | er fe

Î Vereinsbank 1114. - Norddeutsche Bank 1214.

E :-Dresd 289 : A E adeburdiLci ziger Lit. A. 2165 Br.; do.

2 4135 Br. Anhalt- # sche Bank —.

E der ösférr. - französischen Staatsbahn betru

E i 530,094 FI., gegen die entsprechen igte 157, Eriebäbn 70... J (phalodi f - 4 edr Pionalinne alts 1,687 E Sehr auf- h Voit n Fiéalé nach Europa abgegangenen Dampfern wurden 500,000

London, 11. Juni, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) 6di E

E geregt.

Liverpool (via Haag), 11. Juni, Mittags. (Von Spring: F mann & Comp.) (Wolffs Tel. Bur.) Baumwolle: 8000 Baller Un F Dhollerab , good middling Vhollerah 84, Bengal 84, good fair Ber H gal 8%, New fair Oomra 94, good fair Oomra 10, Pernam 1j .

Liverpool, 11. Juni. (Wolffs Tel. Bur.) (Schlussberict M

(Pr. atlant. Kabel.) Baumwolle 294. Mebl 9 Doll. Cts. Raff. FE

niss ohne eine Baisse vorübergehen liess und von dort her sogar eint E P

en belebt, Amerikaner still und etwas matte! - die Prioritäten waren sebr still; Märkisch-Posener Stamm-Prioritätt M ,

Breslau, 12. Juni, Nachmittags 1 Uhr 23 Minuten. (Tel B

u. Br. Freiburger Stamm - Actien 1134 Br. Oberschlesische Actie -

2401

i : , Napoleonsd’or 9.285, E | i 5 freie Anleihe —, Franz - Joeephbabn , Napoleon Áctien 764 Br. Preuss. Sproz. Arleibe von 1859 j tpr e A :

v ; * . Juni. (Wolffs. Tel. Bur.) Bewegt. 4038 A Stimmung bei geringem Geschäft und wenig veränderten (Adfinde ? E L. Metalliques 57.55. 1854er Loose —.

n W p ois 1 - Kredit- 1 Ï i & 2 is Ï s N dbahn . National Anlehen 64.10. (oursé #9 kfurt De M. 9 Ls Juni, Mittags. ( olff s Tel. Bor .) p L i or : : N 2 L t 5. i G

i 3 burz 85.80. Paris 46.15. Böb-

; : i t. T7, do. pr. med. T7, | lizier 197.75 London 116 20. Hamburg 89. : 83.40.

(Anfangs-Cours e.) S rena 51%, 1854er La —, 186er mische Westbahn 147.50. A A O H 69.00. (redit-A ctien ati gt df —, Oberhessìsche —, National - Anleihe Lombard, Eisenbahn 173.90. 1864er Loose °

34 ASE

j s t. Anleihe de 1859. —, Staats- | Napoleonsd’or 9.275. j ' L F R eel 13h, Azprozent: Metan Ache 1014, Badische Prämien-Anleihe (W P 14. Juni, Nachmittags 4 Uhr 15 Minu 91, Bay olf’s Tel. Bur.) : : O h Lal | do. Men yadn r Fi., 14. Juni, Nachmiitags 2 Uhr 50 Minuten. 5Proz. Metalliques Lit. P. ge Eren ie SLE -GtioelzieidliorI prankfart Vlzenzbahn 85%, Oberhessische T44 Br. Sehr Metalliques 23K. e R f Na T A T In l aileibe 562. Wolff’s Tel. Bur.) Nach Schluss der Börse: Iöher. Kreditactien | 1860er _Loose 428. Ves E 2 Tze REaidehe Aflcike: vén 82 6A Schluss8 o. G., Staatsbahn 2593, Amerikaner fesi, 1777. 5proz. österr. d! Anl, eon, Ranaés i GVeMtts 64K. 496, 1860er Loose () Preussische Kassenscheine 1054. Berliner | —. ba, D a N a e e Beroon 1864! IL! * Rauaigelre (Schlys8s s von burger Wechsel 88%. Londoner Wechsel 1195. | proz. Russen VI. N, H Ca Ra Prümien-Af: vou 1866? 210: Wechsel 109% MD P Wie er Wechsel 1013. proz. östeecreichische | Prämien - Anleihe von: «1804 GZSE BuiatdatADbhe br. 1882 77%: Pariser Wechsel A ‘Deniarr. National - Anleben 54. Sprozentige | Ruesische Pee 1IEA, Es Wiener Wechsel 1008. Anleihe von L Ee 5proz, steuerfreie Anleihe A0 atte, L t e M e i 1 Ve 0 ‘mi Metalliqnes. r rinnländische Anleihe 794. Neue á4jproz. Finnländ. 1 E u : Mealiquet 4 prox. Spanier —, rozent, Spanier —, Gprozent (Wolffs Tel. Bur.) Fot huld - Obligationen 564. Oesterr. National- Prm S agten Anleihe pro 1882-7 (4. Qeaterreieh- L M8 2 1s Obutdrrolh 5prozent.- Aletalliques 45. O Ir ai e it Ácii 95 tädter Banks - Actien N ; ;. Stieglitz - Anl. —. Russ. Eisenba (egterreichisehe Kregit Aen 10d ohn 1185, Meininger Kredit- | Anleibe 1564 0E. “p 4A O E 9 2 Vereinigt, Staaten- Rhein - Nanebatis 294. 6 Französische Staats-Eisenbahn-Aectien 2594. | 192. 15. Russisc e Prämien an R London 3 Mont 11.85. | Actien 97, Oesterreichiseh - Anz he Westbahn-Actien 64% Br. Lud- | Anleihe 115. Ioländische 3proz. Sp I46 ¡lisab.-Bahn 125. Böhmische : Paris 3 Monat 47.00.

Oesierr. Bexbach 155%. Hessische Ludwigsbahn 129%. Darmstädter Lu aGh, L42000, Nachmittags 4 Uhr. (Wolfl's Tel. Bur.)

jgsbaten- / A4 Bayerische Prämien-- Anleihe M : ; tou Tetelbank A1 Br. Kurhess. Loose 94. Bay 8proz. rumänische agel vg Bata 3721. Sardinier —. [talienisehe

. * mi i dische ¿Loose 91. Badische ¿Prämien - Anleihe 985. Ba A C Ils 952. J 5 “g lone i (860er Loose 734. 1864er Loose 885. Russ, E Lombarden 15. Rae Ga K B e

dprozentige Kente 51 Æ#. ; imi i z4 —. Russische Prämien-Anleihe de 1866 —. r. compt. 77%, Pr. medio Prien ans e eeiine F 1865 38. Gprozent. Vereinigte

4854er Loose —-

Frankturt a. | 1964, steuerfreie Anleihe 51%, 1860er Loose 73%, | Silber G60Ï.

i 9 91 0 M At L Anleihe 544, Englische Anleihe de 1859 —, | St. pr. 1882-12- . n 960%, Badische Loose —.

/ ¿ (Wolffs Tel. Bur.) | London », 11. “rike Mole 25,535,840 ( Abnahme 689,645 );

: i ; Bankausweis. - 2 Hamburgs 11. Juni, Nachmittags 2 Uhr 30 Min. (Wolff's Tel. a E 22,204,815 (Zunahme 235,077), Notenreserve 12,408,199

dir) S Prämien-Anleihe 875. National- (Lun R Ma ckimitiada 3 Uhr Minuten. (Wol#’z Tel.

N b Staats- : f Barias, 11. Juni, i i j

(Selle Lens 2 iclivehs Wéedit - Actien 83. Oesterreich. (T Bur.) Träge. Consols von Mittags! 1 Ubr waren Mg Geis

| Anleihe 54%. Oesterre : [talienische Rente 49%. deo . 3proz. Rente 70.425—70.60—70.90. P Loose 12%. Staatsbahn 547. Lombarden 374. iachó! Babn 116! Secbluss-Course : 3Pro ¡er —. 1prozent. Spanier —. Oesterr. O RIVIA des rauh f Ma ate 80 186er Kente 52.15. 3prozent. A 50. Cezterr ältere Prioritäten 258.50. ltona - Kiel 4114. Finpländische Die ‘Anl ihe 1054 Staats-tisenbahn-Actien fest, 255.00 Credit mobilier-Actien 302.50. | Russische Prämien-Anleihe 107. R R f O D Ti E E A n 378.75. Lombardische Prioritäten

P - Anleibe pr. 2- UF- Diel T u) Lombardische Staats-Ksenyan- 18:2 rest.) 825.

e bioziE, 11, Juni, Faegreb- Wilciwa - Nordhat j L | ZI8-ES dro, Viel, Steg Ao ftir Ta “Par” D Binnen » 11. Jum. : ; .: do. Lit. B, j . Jun «(Wol 97. Mai bi & 6. Löbau-Zittaner Lit, A. M C Thüringische | je, chen Eisenbahn betrugen in der Woche vom 27. Mai bis

ithi die entsprechende 3 , Weimar- i 2,530,958 Fres. und ergaben mithin gegen k —. Braunschw. Bank 994 Br zum 2. Juni 2,990, 4 ; 414,453 Fres. A National-Anleihe von 1854 —. Woche des vorigen Jahres eine Mehreinnahme von (Wolffs Tei. Bur.)

¡je Einnahme Kork, 11. Juni, Abends 6 Ubr. 1 Gold- (Wel's Leb D) bevo ür i, bis (Per. Me Mens Kabel.) Wechseleours qui U E 00 U0SE, e Woche des Vorjahres eine io 395, Bonds de 1882 112 do. de id59 4 ,

| Nordbahn 97. A

Wiém, 12. Juni, Vorwittags.

Wien, 12. Juni, Vormittags. (Wolfs Tel. Bur.) Dad verschisft,

( Vorbörsé ). Kredit - Actien 186.80, (esterreichisch - F E Staatsbahn 254.60, 1860er Loose 83.20, 1864er Loose D O sche WestBalik N Galizier —, Lombardische Eisenba .80,

n Eisenbahn-Stamm-Aetien.

pie O E A 0 1/41. 136%bz R. Oder-Ufér-B.|

: 1d-Cours Aachen-Mastr. 7 4e h 32 bs do. St. D

Wochsol-, Fonds” und Geld-Conrs. (Altona Kieler. --| 9 | 79 (1 do. su20/ba |Rbeinizche,,

Weechse). Berfin-Anbalt. .… 13% 1/10 7.2075bE T e Ti, Juni.|Berlin-Görlitz. . - i E

962bz |Rhein-Nahe : | 1434bz | do. Stamm-Pr. $2 Starg.-Posener .… a O 2 M 142%bz |Berlin- Hamburg, eue L j [4 . : 151/bz IBrl.-Ptsd.-Mgdb. Nhast o. 4/0 - Hamburg... O a 1804bz [Berlin-Stettiner - ube | do. Lit. B... do. E 3 At. 6 235bz |Brs].- Schw.-Frb. 2

1 Wilhb.(Cos. Odb.) 1bz [Brieg-Neisser .- - E ad. St-Pr, 300Fr. 2 Mt. D Orte Mindener 2 129bz

- 170b do. ‘150F1. |8 Tage. 87%bz |Mürk.-Posener 70bz

_Eisenbahn-Stamm-Aetienj

[n Co I ac 0 B q e O > >

Lo Se E

| C

C E T s

juni e O n e

CCr\ R E out | N | | e

—_ Löbau-Zittau . « 893 G Ludwigsh.-Bexb. 895 B Mainz-Ldwgshb. . 88%bzZ Mecklenburger. 75 G Oberhessische .. 97bz O0est. Franz. St. 754 B Russ. Staatsb. ..) 92% G Südöst. (Lomb.). 182%bz Warsch.- Bromb. 163bz B |Wsch.Ldz.v.St.g. 76bz Warscbau-Ter. . 39bz B do Wien. 767 G

jus S d

f. 15/4. 174% 1/4.u.7.148%7a%bz do.

=] S NTO O 2 n | CRL o

Ba,

aal Seel Go

eni Go wt. D H

pamsi S “E

[444

884bz G i do. Stamm-Pr. 4 R MEE Wik ots 150FI. [2 Mt. 56Ÿbz Magdb.-Halberst. 162etw b B|Amat.-Rotter ähr. G i 0 ¡ 217 1, Carl-L.-B.) 100F1. |2 Mt. 56 26bz |Magdeb.- ei j 217 B Gal. ( A a e 56/28bz| do. Lit. B südd. Wühr.. |100FL 2 Mt. - L on Niedschl.-Märk. . L A L eis Pu t 100Thlr|2 Mt. 995, 6 |Nordb.' Fr. Wih. -Pr. _ (91lt{bz [91/bz do. Stamm ne 90 S R 8 Tage. 83bz 83¿bz |OberschI. A. u. C. Oppeln-Tarn. Oxtpr. Südbahn.

21 öhm. Westb Augsb dd do, B. (St.-Pr.) 721bz Böhm. Wes ugsburg, südd. ues Lit. B. Leipzig, 14Thlr.- 4 A See a0 E Ndschl. Zweigb. Petersburg {100 8.R.|3 Weh. 92bz |92bz [Nordh. Erfurter 100T.G.|8 Tage.|— |L114bz | do. L. B ‘do. St.-Pr....

s) Bl iSeaces il Si Li j 120 l co

ol