1868 / 140 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

hs Lr L Mid SKG S a ert N I D T T I RI RLEREI N 2 éi E S E S R I O E E B E I L e 27 N E E L L E ERBE E R EEN Me 2 “T RALC L e Pa 4 Wo m

R A U E r D

2456

16. Juni. (Nichtamtlicher Getreidebericht). Weizen loco T6—94 Thlr. pr. 2100 Pfd. nach Qualit., bunt polnischer 884 Thlr. bez. , pr. Joni 73 Thlr. Br., 72 G., Juni - Juli 70—# Thlr. bez. u. G., Juli-August 684—T70 Thlr. bez., Septemiber-Oktober 683—69 Thlr. bez. u. G., 70 Br.

Roggen loco 177—T8pfd. 54—54z Thlr. pr. 2000 Pfd. bez. , ordin. 51%—52% Thlr. do., pr. Juni u. Juni - Juli 51—53 Thlr. bez. u. Br., 59% G., Juli-August 49%—514 Tilt. bez., September-Oktober 495;—505 Thlr. bez., Oktober-November 49—% Thlr. béz.

Gerste, grosse und kleine, à 42—52 Thir. pér 1750 Pfd.

Hafer loco 28 35 Thlr., schles. 33 34% Thlr. ab Bahn bez., pr. Juni 324 Thle. Br., Juni-Juli 294—305 Thle. bez., Juli- August 275 bis 28 Thlr, bez., September-Oktober 27 Thlr. bez.

Erbsen, Koehwaare 56—62 Thlr, , Futterwaare 590—55 Thir.

Petroleum loco 6% Thlr., Septbr.-Oktober, Oktober-November und November-Dezember 7 Thlr. Br.

Rüböl lcco 10% Thlr. bez., pr. Juni und Juni-Juli 10—9% Thlr. bez., Juli - August 10 Thir. Br., September - Oktober 9%——% Thlr. bez., Oktober-November 10 Thlr.

Leins] loco 124 Thlr.

Spiritus loco ohne Fass 18% Thlr. bez., pr. Juni , Júni - Juli und Juli-August 18%—} Thlr. béz. u. Br., 18% G., Aùgust - September 185 bis 2 Thlr. bez. u. Br., 187; G., September-Oktober 17/—*Z Thlr. bez.

Weizen loco preishaltend, Termine besser bezahlt, Der Roggen- Terminhandel verlief heute in sehr fester Haltung. Ungeachtet der aús- wärtigen flauen Notirungen, s0 wie der schönen Witterung traten gleich bei Beginn vielseitige Käufer sowohl in Deckung, als auf Speculation auf, wodurch Preise schnell für nahe Lieferung von ca. 2 Thlr., für entfernte Sichten von ca. 1 Thlr. gesteigert wurden. Loco-Wäare ging wegen erhöhter Forderungen nur mässig um. Gek. 16,000 Ctr. Hafer loco besser zu lassen. Termine fester. Von Rüböl machte sich: béson- ders Loco - Waare knapp und musste besser bezahlt werden , wogegen Termine unbeachtet blieben und keiné Aenderung in den Preisen erfuh- ren. Gek. 100 Ctr. Spiritus setzte heute seine schon gestern begon- nene steigende Tendenz fort. Die gute Verwendung von Loco - Waare hat hauptsächlich zur Steigerung beigetragen. Gek. 10,000 Qrt.

Berlin, 15. Juni. (Amtliche Preis-Feststellung voë Getreide, Mebl, Oel, Petroleum und Spiritus auf Grund des 8. 15 der Börsen-Ordnung, unter Zuziehung der vereideten Waarer- und Produkten-Mäkler.)

Berlin,

Weizen pr. 2100 Pfd. loco 73— 90 Thlr. nach Qualität, px 2000 Pfd. pr. diesen Monat 714 à T1 bez., Juni - Juli 695 à 69 béz.,

Juli - August 685 à 68 bez., September - Oktober 66 à 65% bez.

Roggen pr. 2000 Pfd. loco 51%—953% bez., pr. diesen Monat 51% à 51 bez., Juni- Juli 514 à 51 bez., Juli allein 52 à 9515 bez., dJuli- August 49% à 495 bez., September allein 49% bez., September - Oktober 49% à 49 à 494 bez., Oktober allein 49% bez., Oktober - November ATX bez., November-Dezember 485 bez. Gek. 18,000 Ctr. Kündigungs- preis 513 Thlr.

Gerste pr. 1750 Pfd., grosse und kleine, 43—51 Thir. nach Qualität.

Hafer pr. 1100 Pfd. loco 315 35 Thlr. nach Qualität, 33 -- 34 bez., pr. diesen Monat 31% bez., Juni-Juli 29 à 295 à 297 bez., dJuli- August 27 bez., September - Oktober 26 bez.

Erbsen pr. 2250 Pfd., Koch- und Futterwaare, 48—60 Thlr. nach Qualität

Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert inkl. Sack pr. die- sen Monat 35 bez. u. Br., 35 G., Juni-Juli 33 bez. u. Br., 35 G., Juli-

August 35 Br., 3%; G., September-Oktober 33 Br., 34 G. Gek. 2500 Ctr.

Maa 35 Thlr.

Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 104 bez., pr. diesen Monat 10 bez., Juni - Juli 10 bez., September - Oktober 10 à 95s à 937 bez., Oktober- November 10 Thlr., November-Dezember 10; à 10 bez.

Petroleum, raffin., (Standarà white) pr. Ctr. mit Fass loco 63 Br., Se Deo E 7 Br., Oktober-November 7 Br., November-Dezem-

er r,

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 125 Br.

Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass pr. diesen Monat 115 4 1755 bez. u. G., 18 Br., Juni-Juli 17% à 175; bez. u. G., 18 Br., Juli- Auggsi 173; à 18 bez., Br. u. G., August - September 1755 à 187 ber. u. Br., 18% G., S 147 à 1752 bez. u Br., 113 G. Gek. 20,000 Qrt. Kündigungspreis 17% Thlr. ies bin per 8000 pCt. ohne Fass loco 185 bez., ab Speicher

& bez.

Königsberg, 16. Juni, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) Wetter schön. Weizen stille, bunter 110 Sgr. Roggen pr. 80 Pfd, Zollgew. matt, pr. Juni T14, pr. Juni - Juli 6/5, pr. Juli-August 595, pr. Herbst 585 Sgr, Gerste pr. 70 Pfd. Zollgew. rubig, loco 58 Sgr. Hafer pr. 50 Þerd: Zollgew. flau, loco 38, pr. Juni 375 Sgr. Weisse Erbsen pr. 90 Pfd. Zollgew. 71 Sgr. Spiritus 8000 pCt. Tr. lo pr. Juni 19 Thle.

Danziz, 15. Juni. (Westpr. Zig.) Der Weizenmarkt war heute ganz geschästslos , Kauflust fehlte, ausser zu bedeutend billigen Preisen. Érst nach Schluss der Börse ‘sind 65 Lasten , diese aber billiger als am

co und

Sonnabend gehandelt. Bezahlt für bunt 127pfd. 645 FL; hellbunt 126pfd. 655 FI. , 660 FI. per 5100 Pfd. Roggen ganz flau: 118pfd. 400 FI., 124pfd. 432 FI. per 4910 Pfd. Uméatz 55 Lasten. Weisse

Erbsen 335 Fl. per 5400 Pfd. Grüne Erbsen 390 FI. per 5400 Pfund. Victoria-Erbsen 525 FI. per 5400 Pfd. Hater 228 Fl. pr. 3000 Pfund.

Saat-Hafer 240 FI. pr. 3000 Pfund. Spiritus 185 Thlr. per 8000 pCt.

Trallés.

Danzig, 16. Juni, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolff’s Tel. Bur.) Weizen geschäftslos, bunter 590—, hellbunter 665, hoch- bunter Fl. Roggen gefragter, loco 426 FI. Kleine Gerste —. Grosse I Weeisse Erbsen 410 FI. Hafer loco FI. Spiritus loco

& r.

Stettin, 16, Juni, 1 Ubr 29 Minuten, Nachmittags. (Tel. Dep.

dés Staats-Anzeigers.) Weizen 62—95 bez., Juni 91—91#{ ¿U es Juni-Juli &6 bez., September-Oktober 76 G. Roggen S 7M jus 57%—58 hez. u. Br., Juni-Juli 55—9955 G., 56 Br., September-Oktöber dl bél Bk s gi B 94 bez. E Br., Juni 9% bez. u. Br., Sép- ember - Oktober © k. iritus 184 bez., Juni - Juli T tember- Oktober 11% Br. G. / 1: Ta E

P OoseCn 5 15. Juni, (Pos. Ztg.) Roggen (pr. Scheffel = 2 Pfa. pr. Juni 524, Juni-Juli 52% —%; Tai Adigoi 51, Adinmi-Iabierbber a September-Oktober 49%, Herbst 49%. Spiritus (pr. 100 Quart = 8000 pCt: Tralles) (mit Fass). Gek. 12,000 Quart, ‘pr. Juni 16%, Juli 17/52, August 17%, September 17.7, Oktober 164, Novbr. —.

Mazdetiviirsg, 15. Juni. (Magdeb. Ztg.) Weizen 80— 90 Thir. Roggen 58—60 Thir. Gerste 48—951 Thlr. Hafer 31—34 Thlr.

Cn, 15. Juni, Nachmittags 1 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) FHeissés Wetter. Weizen sehr gewichen, loco 8.15, pr. Juni 7.15, pr. Juli 7.13 pr. Noveinber 6.194. Roggen sehr gewichen, loco 5.25, pr. Juni 5.10, pr. Juli 5.74, pr. November 4.29. Rüböl niedriger, loco 11, pr. Okto- ber 112/,,. Leinöl loco 127. Spiritus loco 21%. ___ MWamburg;, 15. Juni, Nacvmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolft’s Del. Bur.) Getreidemarkt, Weizen und Roggen loco matt, auf Termine Anfangs weichend, später fester, Weizeu- pr. Juni 5400 Ffd, netto 149 Bankothaler Br., 148 G., pr. Juni-Juli 143 Br., 142 G., pr, Juli-August 137 Br,, 136 G. Roggen pr. Juni 5000 Pfd. Brutto 91 Br., 90 6., pr. Juni - Juli 90 Br., 89 G., pr. Juli- August 87 Br, 86 G. afer sebr stille. Rübö! stille, loco und pr. Juni 21, pr, Oktober 22. Spiritus stille, 254. Kaffee verkauft 1000 Sack Rio loco. Zink sehr geschüftslos. Schönes Wetter.

Bremen, 15. Juni. (Wolff's Tel. Bur.) Petroleum, Standard white, loco 5!Z. :

Amsterdam, 15. Juni, Nachmitt. 4 Uhr 30 Min. (Wolfs Tel.

Bur.) Getreidemarkt (Schlussbericht.) Weizen fest. Roggen pr. Juni 212, pr. Juli 211. Rüböl pr. November-Dezember 344. Antwerpen, 15. Juni, Nachmitiags 2 Uhr 30 NMinutev.

(Wolfs Tel. Bur.)

Getreidemarkt. Weizen dänischer prima 47k, i

Ñ a A - arb 4 Schlussbericht.) Rubig, géschäftslos. asfiniétes, e weiss, loco r. August 49, pr. September 92, pr. Oktebét-Dezember 51. M ° h 7 14

Leadonmn, 15. Juni. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemärkt. (Sehlussbericht). Fremde Zufubren seit letztem Montag: Weizen 31,359, Gerste 14,803, Hafer 48,463 Quarters.

Englischer Weizen knapp, nur ausgezeichnete Qualität 1 Sh. höher, fremder leblos, Preîse nominell. Gerste im Laufe letzter Woche 1 Sh. gewichen. Hafer lebhaft. Stadtmehl 4 Sh. niedriger. Leinöl loco Hull 32. Sehr schönes Wetter.

London, 15. Juni, Nachmitt. (Wolffs Tel. Bur.)

Viehmarkt. Am Markte waren 4610 Stück Rinder und 34,329 Stück Schafe. In beiden Viebgattungen war der Handel bei grosser englischer Zufuhr sehr schleppend. Preise für Rindvieh 4 Sh. à 4 Sh. 6 Pece,, für Schaafe 4 Sh. à 4 Sh. 4 Pee., für Schweine 3 Sh. à 3 Sh. 8 Pee.

Liverpool (via j13a8) » 15. duni, Mittags. (Voa Spring- mann & Comp.) (Wolff’s Tel, Bur.) Baumwolle: 8000 Ballen Um- satz. Rubiger Markt.

New - Ürleans 11, Georgia 10%, fair Dhollerah 9, middling fair Dhollerab —, good middling Dhoilerah 8%, Bengal 8, good fair Ben-

gal 84, New fair Oomra 9, good fair Oomra 95, Pernam 11, Smyrna 94, Egyptische 12, Oomra-April-Verzchiffung 82. Liverpool, 15. Juni. (Wolff’'s Tel. Bur.) (Sehlussbericht).

Baumwolle: 10,000 Ballen Umsatz, davon für Speculation und Export 2000 Ballen. Rubiger Markt.

Paris, 15. Juni, Nachmittags. (Wolff’s Tel. Bur.) Rüböl pr. Juni 87.50, pr. Juli-August 88.00, pr. Seitember-Dezember 83.25. Mehl pr. Juni 78.50, pr. Juli-August 74.75, Baisse Spiritus pr. Juni 83.90.

Liesabon, 15. Juni, Abends, (Wolfs Tel. Bur.) Per Dampfer eingegangenen Berichten aus Rio de Janeiro vow 23. v, M. zu- folge betrugen die Abladungen von Kaffee seit letzter Post: Nach der Elbe und dem Kanal 6978, nach der Ostsee 3800, nach Nordamerika 24,200, nach Gibraltar und dem Mittelmeer 5810 Sack. Vorrath 70,000 Sack. Good first 8400 à 8600 Reis. Cours auf London 17 à 173 d. Fracht nach dem Kanal 50 Sh. Abladungen von Santos nach der Elbe und dem Kanal 35,380 Sack. Triester Mebl 40,000 à 42,000 Reis.

Lissabon, 16. Juni. (Wolff’'s Tel. Bur.) Der Dampfer vyGuienne« hat Berichte aus Buenos-Ayres bis zum 12. v. Mis, über- bracht. Nach denselben war der Preis für gesalzene Ochsenhäute 40, Sechlachtungen seit letzter Post 42,900 Stück. Totalverkäufe gesalzener Häute seit letzter Post 52,500 Stück. Abladungen gesalzener Häute nach Europa 29,482 Stück. Preis für trockene Häute nach Deutsch- land 47, do. nach Nordamerika 45. Verkauf trockener Häute seit letzter Post 60,000 Stück. Abladungen trockener Häute nach England, dem Kanal und den Häfen des nördlichen Kontinents 25,376 Stück, Vor- rath trockener Häute 52,000 Stück. Cours auf England 494 Pce. Fracht für trockene Häute nach Antwerpen 295 Sb.

New-%ork, 16. Juni, Abends 6 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) (Pr. atlant. Kabel.) Baumwolle 29. Mehl 9 Doll. Cts. Raff. Pe- troleuw, in Philadelphia 315.

Fonds- und Actien-Börse.

erlm, 16. Juni. Auf bessere auswärtige Notirungen began die Börse heute in sehr fester Stimmung und recht belebt, letzterés wenigstens für Speculationspap1ere, ermatteie aber später entschieden sür alle Effektengattungen. Stärk und s eigend wurden Lombarden, österreichische Kredit und Galizier gehandelt, auch Italiener waren iem- lich belebt und etwas böher; Franzosen ‘waren dagegen eher schwächer. Eisenbabnen blieben zwar ziem!ich fest, aber still, und ist eigentlich keine einzige irgend hervorzubeben. Inländische Prioritäten waren in

leichfalls. unbelebt, cinige -fesi. der ez-Orel blieben T65 Brief. Posten zu. T5 umgesetzt..und..| Amerikaner wieder etwas höher.

e Fonds waren fest, Prämien-Anleihe wieder rkebr statt.

5. Juni, Nachmittags 2 Uhr 30 Minnten. Alsenzbahn 85%, Oberbéssische ‘T4. Sehr fest.

1860er L.oose 84.00; Lombardische Eisenbahn 174.90. 1864er Loose

: 88.00. Silber-Anleibe 68.00. Anglo-Austrian-Bank 433.00. Napoleons-

do’r.-9.23. Dukaten 5.53. Silber-Coupons-113-65-

Wien, 15 Juni, Abends. ( Kredit - Actien 191.30, Staatsba

schwachem Verkehr; russische. e Theil aber blieh offerirt, orau-Guben wurden blieben dazu Pxreussisc In Wechseln fand müssiger Ve Frankfurt a (Wolffs Tel. Bar.) Medioabrechnung günstig. ( Schluss - Course, ) Wechsel} 1055. Lariser Wechsel 94%, Anleibe von 1859 635. Metalliques —. Metalliques 445. Pfandbriefe T9. Verein; Staaten-Anleihe (3-sverreichische Khein - Naneahsa —. Actien 97, Oesterreichisch - fr Oesr:err. Elisab.-Babn 1305. wigshafen-Bexbach 159%. Tettelbank 240,

in grossen Wolff's Tel. Bur.) Abendbörse. ho 257.30, 1860er Loose 84.25, 1864er Loose 88.00, Galizier 199.40, Lombarden 174.90, Napoleons-

Juni, Vormittags. (Wolfs Tel. Bur.) Sehr fest. Kredit - Actien 191.70, Oesterreichisch - französische 1815()er Loose 84.65, 1864er Loose 88.20; Böhmi-

sche Westbahn —. Galizier, sehr beliebt, 202.50, Lombardizebe Eisen- babn 175.20, Stenerfreie Anieike —, Franz - Josephbahn , Napo- leonad’er 9.22, Anglo- Austrian-Bank —.

Aneterdain, 15. Juni, Nachmittags 4 Ubr 15 Binuteo. (Wolfs "Tel. Bur.)

5proz. Metalli Metalliques 235. 1860er Loose 436. “proz. österr. steuerfr. Anl. 483. Russ. - Engl. Anl. von 166 —.

{ höher, - F, 1 d’or ‘9.23. B Len, 16. S ( Vorbörse ). Preussische Kassenscheine 105#- Staatsbahn 257.49, Hamburger Wechsel 885. Wiener Wechsel Oesterr. National - Anlehen —. h. 5proz. steuertreie Anleihe 51%. Finnfändische Anleihe T9. Neue 44proz. Finnländ. 1prozent. Spanier —. Vesterreich. Bank- Antheile 728, Darmstädter. Bank - Actien 227. Meininger Krediìt-

Londoner Wechsel 1195. 5proz. österreichische OProzentige

Oesterreic 4#prozent.

G:

ques Lit. B: 607. Oesterreich. National - Anleibe 513. Oesterr. 1864er Loose 90. Silber - Anleihe 563. Russisch-Englische Anléihe von 1862 : proz. Rússew V. Stieglitz 645. Kussen V. Stieglitz 744. 5proz. Russen de 1864 875. Russische

Russ. Prämien-Anl. von 1866-208. Verein. Staaten-Anleihe pr. 1882 TT5.

3proz. Spanier —. G6prozent. 5proz. Metalliques 48. pro 1882 TTA. Kredit - Zeticn 200. Kheinische Eisenbahn 1185. anzösische Staats-Kisenbatn-Actien 2625, Böbnüsehe Westbahn-Autien 64. Hessische“ Ludwigsbahu 1298. Bayerische Prämien - Anleibe Badisehe Loose 50%.

1864er Loose 905.

(Woli's Tel. Bur.) Amerika-

Oeáiterreichische

Prämien - Anleihe von 1864 214. Ruesische Eisenbahn 192. Gproz. Wiener Wechsel 1002. Hämburger Wechsel kurz 395. Rotterdam, 15. Juni, Nachmittags 1 Ubr ‘30 Minuten. (Wolf's' Tel. Bur.) Fest. : Holi: wirkl. 23proz. Vesterreich. 5prozent. Metalliques 485. Russische ‘6. Stieglitz - Anl. —.

Darmsiädter- Kurhess. Loose 545. Neue Badische Prämien - Anleihe 8K. 1854er Loose 684. 1860er Loose 745. Bodenkredit 83K.

Bafuuri a Wos 10. Effekten-Societäl. ner T7, pr. ult. T1, 52, 186er Loose T4Ï, lische Anleihe de 1859 637,

Kkfisrt a, Mie. 16. Juni, Nittags. Sehr animirt und sehr fest.

(A nfangs-Course.) Credit-Actien 203/, steuerfre 1864er Loose 905 , 544 , Afjprozent. Metalliques ; bahn 263% Bayerische Prämien- 984, Alsenzbabn —.

Hambarg, 15. Juni, Bur.) . Steigend.

(Schluss-Course.) Hamburger Staa Anleibe! 55%. Oesterrei “Staatsbahn”

Schuld - Obligationen 564. Oesterr. National- Oesterr. Silber- Eisénbaho 1882er Vereinigt. Staaten- onat 11.85.

(Wolfs Tel. Bur:)

Juni, Abends. Sehr beliebt, Schluss etwas matter. i à 202, steuerfreie Anleihe 1864er Loose 90%, National- Anleihe 545, Eng- Staatsbahn 263%, pr. ult, 2625, Alsenz-

(Wolff's Tel. Bur.)

Anleihe 5153. Anleibe 1864 56% 192 50. Russisché Prämien-Anleihe 210.00.

Inländische 3proz: Spanier 335.

Kredit - Actien 2025 Anleihe 77%. London 3 Paris 3 Monat 47.00.

London, 15. Juni, Nachmittags 4 Uhr. nische Anleihe 82.

Consols 945, 1prozent 5prozentige Rente 52. L zentige Russe i de 18224 895. Primien Anleibe ‘de 1864 —. Silber 607. Türkische Anleihe de 1865 38%. St. pr. 1882 13%.

aria, 19. Juni, Bur.) 3proz. Rente 70.85, : Staatsbahn $566.25, Amerikaner 823- 15. Juni, Nachmiuags 3 Uhr Minuten. Geschäft. Consols vou Mittags 1 Uhr waren

bahn 8575.

8proz. rumä 77%, do. pr. ult. 175, Italienische 1854er Loos& 09, 186er Oberhessische , National - Anleihe Anleihe de 1859 , Staats- Anulcihe 1014, Badisché Prämien-Anleihe

. Spanier 38/7. Sardimier —. ombarden 15%. Mexikaner 166. 9pro- 5proz. Russen de 1862 845. Russtsche Prämien-Anleihe de 1866 —. 6prozent. Vereinigte

(Wolffs Tel.

Amerikaner pr. compt.

je Anleihe 525. Russische

Loose Tá3, Mai fen r p

gs 12 Uhr 40 Minuten. Italieñisêhe Rente 53.20, Lombarden 380.00,

(Wolfs Tel.

Kacbmittags 2 Uhr 30 Min. (Wolffs Tel.

ts-Prämien-Anleihe8TX. National- Oesterreich. 1860er ltalienische Rente 50%. Kheinische. Babn 1165. i Fioaländische Aniéihe: 80. "1866er Russ. Prämien-Anleihe 1043. 1882 70%. Discontó) 2 pCt. Friedrich - Wilhelms - Nordbahn —. u-Zittauer Lit. A. 49 G.; do. Lit. B. 71 .; do. Lit. B, 90% Br Brauuschw. Bank 997 Br. l- Anleihe von 1854 —. s Tel. Bur.) Fest. llen Börse.) Neues proz. steuerfreies 4tproz. Metalliques —. Xordbahn 177.20. - Eisenbahn- Czernaowitzer 177.50. Fränkfurt 96 70. baln 149 50. Kredit-Loose 139.29.

Sehr fest, i Anris,

Bur.) Sebr fest, wenig

95 gemeldet. Schluss- Course :

Rente 53.70.

chische' Kredit - Actien 845. 553. Lombarden 3775.

Loose “733. Norddeutsche Bank 122Z-

Vereinsbank 1115 Nordbahn 995. Russigche Prämi 6proz. Vérein. Staa Leipzi zig-Dresdéner deburg-Leipzi 34% G. Anhali- sche Bahk —. Willem, 15. Jun (Sehluss - Course

Anlehen, $8.90.

nal - Anleben 63. 60. Actien - Certifikate London 115.90. Amsterdaim —.

3proz. Rente 70.975—70.925. ltalien. 5prozentige 1prozent. Spanier —. Oesterreichische ältere Prioritäten —. Credit-mobilier-Actien 313.75. 381.25. Lombardische Prioritäten pr. 1882 (ungest.) 825.

(Wolfs Tel. Bur.) Gold: 1104, Gold=

do. de 1904’ 1065,

Altona - Kiel 111 en-Anleihe 1055. tea - Anleibe pr.

3prozent. Spanier _Sitaats-Kisenbahn-Actien, © 68 75. Oesterreichische neuere Prioritäten Lombardische Staats-Eisenbahn+-A etien 217.50. G6proz. Verein. Staaten-Anl, New=Work, 16. Juni, Abends 6 Ubr. Kabel.) Wechseleours auf London: in do. de 1885111,

15. Juni.

X G. Löba r Lit. A. 2155 G essauer Bank —. Oesterreich. Nationa

Thüriugische Weimar- Pr. âtlantisches 40%, Bonds de 1882 1125, [llünois 155, Eriebahn 69%.

Der Dampfer »City getroffen.

der offizie 5prozent. Metalliques 57.40. Bankactien 712.00. Kredit - Actien 191 . 10. Galizier 198. 75. Paris 46.00.

of Antwerp« ist heuie aus England ein-

Hamburg 85 40. Böhmische West

Eisenbahn - Stamm=-Aectien. ‘Div. pro

Aachen-Master. Altona-Kieler. E

Kisenbahn-Stamm- Actien. EBerlim, am 16. Juni.

Wochsel-, Fonds- und Geld-Conurs. Wechsel.

R. Oder-Ufer-B. do. ‘Ste Pr,» » Rleinischiè do. St. Pr..-. do. Lt D... Rhein-Nahe Starg.-Vosener . Thüringer do. 40%... DiCtB. s Wlhb.(Cos. Odb.) STeTT

fd f I J

[tal lis Ra

in-Anhalt. . Berlin-Görltz. do. Stamm-P Berlin- Hamburg. Brl.-Pted:-Medb.

Berlin-Stettiner . Brs].- Schw.-Frb. Brieg-Neisser .… Cöln-Mindener .. Märk.-Posener .. do. Stámm-Pr. Halbersit.

83Letwbz

Fol P |

d A

Amsterdam ..- 1354bz G

J [aé

Hamburg

[18121 d FISISH |

94Letw b G 90taXbz

o\

eee ne.

[ael | DrE i f Ga

| |

Amst.-Rotterd.. . Böhm. Westb... Gal. (Carl-L.-B.) Löbau-Zittau.. « Ludwigsh.-Bexb. Mainz-Ldwgsh. - Mecklenburger. O0berhessische O0est. Franz.- St. Russ, Staatsb. Südöst: (Lomb. ). Warsch.- Bromb. Wsch.Ldz.v.St.g. Warschau-Ter. .

>=

v D Grd

A E M Le Va f 1 h h Ee ¿i C4 S A A P Ä 5) M 4 t H E [r s 18

&

| |

Do

do\»= N

Do

215bz B 92a2a92bz

Magdeb. 203¿bz B

| |

A e) Frankfart a. M.,

südd. Währ.. Leipzig,14Thlr.-

Leipzig, 14Th ÎUSS «o... Pelgr®uts

e) B C fa G E a D A G b

M\- Vin, ——

| |

Münst.-Hamm... Niedschl.-=Märk. .

| |

100 Thle

S6 f > _\-

Nordb. Fr. 151 a50zaÿb

Xordh.-Erfurter. do. Stamm-Pe,

was | X

100Thlr 100 8.R. 100 8.R. 90 S.-R. 100T.G.

102aYatbz

I A

511 E oi) Saal

Warschau

FAT E

N

DR e

ppeln-Tarn. Ostpr. Südbahn .| - do. St.-Pr..….

am

Ua G O T a G baa fi f

7.176bz B