1868 / 141 p. 7 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

E

R S Err R E E: C E T

E E M Ee S: De E

S

2478

uma

Fonds und Staatj-Papiere.

Bank- und Industrie - Actien.

Eisenbahn - Prioritäts - Actien und Obligationen.

Freiwillige Anleihe A von 18 do. v. 1854, do. von 185 do. von 1859 do. von 1856 do. von 1864/45 do. von 1867444 do. v. 1850,52) do. von 1853/4 do. von 1862/4 Staats - Schuldscheine|35 Pr.-Anl. 1855à100Th.|3%

2 5

14%

/ Hess.Pr.-Sch. à 40Th.|—| pr. Stück |54bz G Kur- u. Neum.Schldv.|35 1/5 u. 11 \81bz

Oder-Deichb.-Obligat.|45 Berlin. Stadt-Obligat.|5

do. do. do. do.

1 Schldv.d.Berl.Kaufm./5 Kur- u. Neumärk.|35

Pfandbriefe.

|

do.

do. do.

do.

Sächsische Schlesische

«do.

do. do. do.

Pommersche Posensche Preussische

Rhein. u. Westph./4 do.

Sächsische

Rentenbriefe.

\Schlegische

Ostpreussische

Pommersehe

Posensche neue...

do. Lit. A.4 neue. ./4- Weestpreussische . 35

neue 4 do. 44 Kur- u: Neumärk.'4 | 1/4 u 10 1907 G

. T \—

4 35 4 do. 843bz G S / 91¿bz

4 4 4

76ibz do. 82ibz

1/1 u. 7 |82bz G

do. 916

4

do. 904bz do. 89 G 4 do. 9B 91ibz 91 ¿bz 91¿bz

4 do. 4 do.

Badische Anl. de 1866 431/71. u. 1/7.193%bz do. Pr. Anl. de 18674 do. 35 FI.-Oblig.… .. |— Baye St.-A. de 1859/44/1/6. B 1/12.196 G 0.

Prämien-Anl..|4 /6. Braunsch.Anl. de1866|5 |1/1. u. 1/74101 G Dess. St.-Präm.-Anl.|35 1/4.

Hamb. Pr.-A. de 1866/3 1

Luxemb. do.

Berl. Cassen- V.'12 do. Hand.-G.. do. Pferdeb... Braunschweig. . Bremer Coburg. Credit. Danz. Privat - B. Darmstädter ... do. Zettel Dess. Credit-B.. do. do. Landes- B. Disconto-Com... Eisenbahnbed... Genfer. Credit. Geraer .…...... G. B. Schust. u.C. Gothaer Zettel . Hannöversche .. gea. ale Y, ,- (Hübner). ‘f tir A do. A, L. Preuss. do. Pfdb. unkd. Königsb. Pr.-B. Leipziger Credit

dos

b M OTR

N eg I 1 bend jus C I juni D S

I O | S |

Mgd. F.-Ver.-G. Magdeb. Privat, Meininger Cred. Minerva Bg. - A. Moldauer Bank : Norddeutsche Oesterr. Credit . Posener Prov. . Preussische B... Renaissance, Ges. f. Holzschnitzk. Rittersch. Priv... Rostocker „.…....| 7 Sächsische

E

tes er Vereinsb. Hbg.. Weimarische ….

Div. pro 186618671

J 4 i S S O S

L fas (fa (fa 0 j f P N E S E E Es

Magleburg-Talberstädier h o. von 1865. 1/1 u.7.119bz j do. Wittenberge 1/1u11. 57bzZ Magdeburg-Wittenberge .. 41/1. 1995%bz G IMainz-Ludwigshafen do. 11135 B Niederschl.-Märk. I. Serie. do. 1725 G do. II. Ser. à 625 Thlr... do. [107etwbz G} do. Oblig. I. u. II Ser.. 1/1 u.7491%bz do. III. Ser.. 1/1. 196 G do. IV. Ser... 0 N7B Niederschlesische Zweighb.. 1/1. 1159 B Oberschl. Lit. À. .…...... do. 187{bz G ¿ do. [114/bz

4 | 1/1. [1593 B 4 6 4 4 4 4 4 4 0 5 4 4 5 | do. [137% B 4 4 4 4 4 4 is 4 45

9/, 8

0 6 5% 4

f E

5; 65 5

S Pi fin Q an Q Do

1/4. |24{bz 1/1 u.T.195{bz do. [102 G“ 1/1. 1935 B 1/1 u.7.|83%bz G . ILIS{bz do. v. St. garant 1075 G do. 3. Em. v. 58 u, 60 J do. do. v. 62 u. 64! —_— do. do. v. 1865 ... do. v. St. garant 111 G Rhein-Nahe v. St. gar. .. 98!etwbz G do. do. Il. Em. Ruhrort.-Cr.-K.-Gld. I. Ser, do. IL. Ser. do. I. Ser. Schleswig-Holsteiner Stargard-Posen do. IL Em. do. IlIL. Em. Thüringer I. Ser... do. do.

E

1/4.u10]91bz do. 191bz do.

T LARS EZE

bfi ld epo eno»

Ae e

do\

44411 |

do. III. Em. do. IV. Em.

elg. ObT. T. de TEst. 1/1. 4 do. Samb. u. Meuse

1/1 u.7.694bz Fünfkirchen-Bares 1/4.u10/764ÿbz G 1/1. 1111 G Galiz. Carl-Ludwigsbahn .|5 |1/1.0.7.|43%bz

do. do. neue do. 177% G

MTES T S

1/2. u. 1/8.1985bz pr. Stück |29Zetwbz

1017bz

94; G 45 B

n Lübecker Präm.-Anl./35/1/4. p. Stck.147% B Sächs. Anl. de 1866/5 |31/12u.30/6.110S7bz Schwed.10 Rthl.Pr.A.|—| pr. Stück Ho0ÿ B

Oesterr. Metalliques 15 verschieden [0/bz

do do do do

do.

do

. National-Anl. ..|5 do.

557bz

. 250 FI. 1854. ./4 1/4. ¿bz

. Credit.100.1858|—

pr. Stück 179bz

. Lott.-Anl. 1860/5 |1/5. u. 1/11.|74a3%bz

do.

1864|—] pr. Stück [51{bz G

. Silber-Anleihe ./5/ 1/5. u. 1/11.[605bz Italienische Rente... 5 1/1. u. 1/7.815ata5bz

do. <Obz

Russ.-Engl. Anleihe. |5 1/3. u. 1/9.|843;bz

do.

do

do.

do. de 1862/5 1/5. u. 1/11./845bz

. Egl. Stücke1864/5 |1/4. u. 1/10.189 G do. Holl. » do. Engl. Anleibe. ./3 |1/5. u. 1/11.154% G

do. Pr.-Anl. de 1864/5 1/1. u. 1/7.11125bz

do. de 1866/5 |1

5 do. {867 G

/3. u. 1/9. [10%bz

do. 5. Anl. Stiegl. .|5 11/4. u. 1/10687bz

do.

6. do.

5 do. 79 B

do. 9. Anl. Engl. St. S | do. 9{ G

do.

do. Holl.

» |5 do. 57 G

do. Bodenkredit .….|5 |13/1.u.13/7.|83%bz do, Nicolai -Obligat./4 11/5. u. 1/11.1655 G Russ.-Poln. Schatz. . 4 [1/4. u. 1/10.167ibz do. do. kleine/4 do. 65 G Poln. Pfandb. IIL Em.|4 |22/6.u.22/12/62% B do. Liquid.!4 (1/6. u. 1/12.|55 B do. Cert. A.à 300 FL/5 1/4. u. 1/7.192% B do, Part.Ob. àa500FI1,|4 do. 975 G Amerik. rückz. 1882/6 |1/5. u. 1/11.[785a%bz

r

Áachen-Düsseld. L. do. Il. do. I Aachen-Mastrichter

do. [I rizcl 00 I. Bergisch-Märk. do. IL.

do. do. Berlin- Anhalter do.

de: Berlin-Görlitzer Berlin-Hamburger do. IIL B -Potsd.-Magd.Lit. A

Berlin-Stettiner I. S do. II. S do. I S

do. VI. do.

Cöln-Crefelder Cöln-Mindener do. do. do. do. do do.

Eisenbahn-Prioritäts-Actien u. Obligationen. o.

L. Serie

do. IIL Ser. v. Staat 34 gar. do. do. Lit. B. IV. Serie V.-Serie ; VI. Serie . Düsseld.-Elbf. Priorit. do. I. Serie Dortmund-Soest. .

II. Serie

do. Lit Ca

do. IV.S, v. St. gar. Breslau-Schweid.-Freib. .

Lemberg-Czernowitz 1/5.u11|— Il. Em. do. [71% B Mainz-Ludwigshafen 1/1.u.7.11007 G Em 82i G Oestr.-franz. Staatsbahn . .|3 |1/3.u.9.1261bz o . 3 « p

B do. ls9 G ] do. neue|/3 | do. [258bz

178 B Südöstl.-Bahn (Lomb.)...|3 |1/1.u.7.213{bz- G E do. Lomb.-Bons 1870, T4|6 |1/3.u.9.194%bz

m. . [84bz -

m, 53 G do. do. v. 1875. do. - |905bz do. do. v. 1876. . [90bz

‘do. do. v. 1877/78. 874etwbz Rudolfsbabn 71; B Jelez-W oronesch . 176% G Koslow-W oronesch .7178%bz B Kursk-Kiew 4775 G Mös€o -Rjäsäli 867 B- Poti-Tiflis 765 B Riga-Dünaburger.……...... Rjäsan-Koslow 8¿etwbz B Schuia-Ivanovo . 176%bz Warschau-T'erespol . 176bz

dito ine. . 177bz

Geld-Sorten und Banknoten.

Friedrichsd’or 1137 G Gold-Kronen 9 115 G Louisd’or 1123bz DUCAten e des olee h cs j Sovereigns

Napoleonsd'’or

Imperials

Em. 4 1/1 u. T1637 G

ba

ps

Serie

A IIIR L ITIA T T I T I T I A N T RLAAZ

Em. .u.B.

erie. erie. erie.

[mperials p. Pfd. ............ Fremde Banknoten

do. einlösb. Leipziger .…..1995 G Fremde Kleine .…..........— Oesterreichische Banknoten. .|884bz Russische Banknoten 83%bz

Silber in Barren u. Sort. p. Pfd. fein. Bankpr. : 29 Thlr. 25 Sgr. Zinsfuss der Preuss. Bank für Wechsel 4 pCt., für Lombard 44 pCt.

do. S2zetwbz G 1/1 u.T.[825bz

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdrud>erei (R. v. Deer).

Folgen zwei Beilagen

2479 Erste Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger.

A 141.

Allerhöchster Erlaß _ vom 15. Mai 1868, betreffend die Ver- leihung der fiskalischen Vorrechte an den Kreis Pr. Eylau, Regicrungs- ezirt Königsberg, für den Bau und die Unterhaltung mehrerer Kreis-Chausseen.

Nachdem Jh. durch: Meinen Erlaß vom heutigen Tage den Bau der Chausseen im Kreise Pr. Eylau , Regierungsbezirk Königsberg, 1) von olfsfrug über. Creuzburg na< dem Bahnhof Wittenberg und weiter bis zur Warschauer Straße; 2) von Rofssitten Über Penken bis zur Warschauer Straße; 3) von Liebenau Über Uderwangen und Vierzighuben bis zur Warschauer Straße; 4) von Landsberg Über Finken bis zur Braunsberger Kreisgrenze in der Richtung auf Mechl- sa>; 5) von Landsberg über Kl. Steegen bis zur Heiligenbciler Kreis- grenze in der Richtung auf Lichtenfeld; 6) von Glautienen über Soll- ni>en bis zur Kreisgrenze in der Richtung auf Kobbelbude; 7) von Pr. Eylau bis zur Friedländer Krei8grenze bei Rappeln in der Rich- tung auf Domnau; 8) von Reddenau bis zur Vricdländer Kreis8- renze in der Richtung auf Bartenstein; 9) von Goerken nach Pr. Eylau genehmigt habe , verleihe Jch hierdur< dem Kreise Pr. Eylau das Expropriationsrecht Pr die zu diesen Chausseen erforderlichen Grundstü>e , imgleichen das Recht zur Entnahme Der Chausseebau- und Unterhaltungs - Matexialien, nah Maßgabe der für die Staats- Chausseen bestehenden Vorschriften in Bezug auf diese Straßen.

Der gegenwärtige Erlaß ist dür die Gesez-Sammlung zur öffent- lichen Kenntniß zu bringen.

Berlin, den 15. Mai 1868.

Wilhelm. Gr. v. Jßenpliß$.

An den Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten.

rivilegium wegen Ausfertigung auf den Jnhaber lautender Kreis Dvlidätionen des Pr. Eylauer Kreises im Betrage von 100,000.Thlrn. ITI.' Emission. Vom 15. Mai 1868.

ir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Preußen 2c. es von den Kreisständen des Pr. Eylauer Kreises auf dem Kreistage vom 15. Januar 1868 beschlossen worden, die zur Ane rung der vom Kreise unternöómmenen Chausseebáuten erforderlichen Geld- mittel na< Aufnahme der Anleihen von 80,000 Thaler und 25,000

Thaler (Geseßz-Sainmlung von 1865 S. 187, Geseß-Sammlung von |

1867 S. 301)'im Wege einer ferneren Anleihe zu beschaffen, wollen Wir auf Bea Ngtrag der gedachten Kreisstände: zu diesem ZJZwe>e auf jeden Jnhaber laute mit Zinscoupons versehene , Seitens der Gläubiger unkündbare Obligationen zu dem angenommenen Be- trage von 100,000 Thalern ausstellen zu dürfen, da sich hiergegen weder im Interesse der Gläubiger no< der Schuldner etwas zu er- innern gefunden hat, in Gemäßheit des $. 2 des Geseßes vom 17. Juni 1833 zur Ausstellung von Obligationen zum Betrage von 100/000 Thlrn. in Buchstaben Einhundert Tausend Thalern, wclche in folgenden Apoints : 80,000 Thlr. à 500 Thlr. 20,000 Thlr. à 100 Thlr. = 100,000 Thlr, nah dem anliegenden (a.) Schema auszufertigen mit Hülfe einer R steuer mit fün Prozent jährlich zu verzinsen und nach der dur das Loos zu bestimmenden Folgeordnung jährlich, vom Jahre 1874 áb, mit wenigstens jährli Einem Prozent des Kapitals, unter Zuwachs der Zinsen von den amortisirten Schuldverschreibungen, zU tilgen sind, dur gegenwärtiges Privilegium Unsere landesherrliche Genteh- migung mit der rechtlichen Wirkung ertheilen , daß ein jeder Me haber dieser Obligationen die daraus Ee Rechte, ohne die Uebertragung des Eigenthums nachweisen zu dürfen, geltend zu machen befugt ift. i B Das vorstehende - Privilegium , welches Wir vorbehaltlich der Rechte Dritter eiten! und wodurch für die Befriedigung der Iu, haber der Obligationen eine Gewährleistung Seitens des Staats nich übernommen wird , ist durch die Geseß - ammlung zur allgemeinen

Kenntniß zu bringen.

Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und

beigedru>tem Königlichen Jnsiegel. 4 Gegeben Berlin, den 15, Mai 1868. i (L. 8.) Wilhelm.

Frh. v. d. Heydt. Gr. v. Jhenpliß. Gr. zu Eulenburg.

2, i ; i Provinz Preußen. Regierungsbezirk Königsberg. Y a D Kreises Pr. Eylau. II, Emission. Lis E 4 GDRT Thaler Preußisch Courant. Auf Grund des unterm | genehmigten Krelslags- beschlusscs vom 15, Januar 1868. und des Allerhöchsten Privilegium vom ten 18. wegen Aufnahme einer Schuld von 100,000 Thalern bekennt sih_ die kreisständische Chausseebau-Kommiss sion des Kreises Pr. Eylau Namens des Kreises durch diese / für jeden Inhaber gültige, Seitens des Gläubigers unkündbare Ders uns zu einer Darlehnsschuld von Thalern, in Buchstaben Thalern Preußisch Courant, nach dem geseßlich besichen- den Münzfuße, welcher Betrag an den Meist baar gezahlt worden it fünf Prozent jährlich zu_ verzinjen 1k 1 / E Die Rüablung dar E Schuld von 100,000 Thalern geschieht vom Jahre 1874 ab allmälig aus einem zu diesem Behufe _ge- bildeten Tilgungsfonds von wenigstens Einem Prozent des gesamm-

Mittwoch, den 17. Juni

1868.

ten Kapitals jährli, unter Zuwachs der Zinsen von den getilgten Schuldverschreibungen, nad Wafgabe des genehmigten Tilgungsplanes.

Die Folgeordnung der Einlösung der Schuldverschreibungen wird dur das - Loos bestimmt. Die Ausloosung erfolgt vom Jahre 1874 ab in dem Monate Oktober jeden Jahres. Der Kreis behält sih jedoh das Recht vor, den Tilgungsfonds dur< größere Aus- tab zu verstärken, so wie sämmtliche no< umlaufende Schuld- verschreibungen zu kündigen. Die ausgeloosten, \o wie die ge- kündigten Schuldverschreibungen werden unter Bezeichnung ihrer. Buch- staben, Nummern und Beträge, sowie des Termins, an welthe die Rückzahlung erfolgen soll, öffentlich bekannt ana Diese Bekannt- machung erfolgt vier, drei, zwei und Einen Monat vor dem Zahlungs- termine in dem Amtsblatte der Königlichen Regierung zu Königs- berg, im Pr. Eylauer Kreisblatte, im Staats-Anzeiger, der Ostpreu- Fischen und der Härtungschen Zeitung. i : i

Bis zu dem Tage, wo solchergestalt das Kapital zu entrichten ist, wird es in halbjährlichen Terminen, am 1. April und am 1. Oktober, von heute an gere<net, mit fünf Prozent jährlich in. gleicher Münz- \sorte mit jenein vérzinset. :

Die Auszahlung der Zinsen und des Kapitals erfolgt gegen bloße Rückgabe der äusgegebenen Zins - Coupons beziehungsweise dieser Schuldverschreibung, bei der Kreis - Kommunal - Kasse in Pr.-Eylau und deren Agentur zu Königsberg, und zwar auch in der nach. dem Eintritt des K älligkeits - Termins. folgenden. Zeit. i

Mit der zur Empfangnahme des Kapitals präsentirten Schuld- verschreibung sind auch. die dazu i Zinscoupons der fpâteren Fälligkeitstermine zurückzuliefern. Für “die fehlenden Zinscoupons wird der Betrag vom Kapitale abgezogen. L

Die gekündigten Kapitalbeträge, welche innerhalb dreißig Jahren na< dem Rüczahlungstermine nicht erhoben werden, sowie die innerhalb vier Jahren, vom Ablauf des Kalenderjahres der Fälligkeit an gere<net,- nit erhobenen Zinsen, verjähren zu Gunsten des Kreises,

Dás Aufgebot und die Amortisation verlorener odex vernichteter Schuldverschreibungen erfolgt na< Vorschrift der Allgemeinen Gericht8- Ordnung Theil 1. , Titel 51, F$. 120 seq. bei dem Königlichen Kreéis- Gerichte zu Bartenstein. i

Zinscoupons können weder aufgeboten, noch amortisirt werden. Doch soll Demjenigen, welcher den Verlust von Zins-Cou ons vor Ablauf der vierjährigen Verjährungsfrist bei der KreiS8verwa tung an- meldet und den stattgehabten Besiß der Zins-Coupons durch Vorzeigun der Schuldverschreibung oder sonst in glaubhafter Weise darthut, nad Ablauf der Verjährungsfrist der Betrag der angemeldeten und bis dahin nicht vorgekommenen Zins-Coupons gegen Quittung ausgezahlt werden.

Mit dieser Schuldverschreibung sind .….... halbjährige Zins-Coupons bis ausgegeben. Für die weitere. Zeit werden Zins-Coupons auf fünfjährige Perioden_ ausgegeben.

Die Ausgabe einer neuen Zins-Coupond-Serle erfolgt bei der Kreis - Kommunal - Kasse zu Pr. Eylau gegen Ablieferung des der älteren Zins-Coupons-Serie beigedru>ten Talons. Beim Verluste des Talons erfolgt die Aushändigung der neuen Zins-Coupons- Serie an den s Ce O F MIFRMME sofern deren Vorzei-

ung rechtzeitig geschehen ist. : ; Y L Sicherheit der hierdurch eingegangenen Verpflichtungen haftet der Kreis mit seinem Vermögen. E

Dessen zu Urkund haben wir diese Ausfertigung unter unserer Unterschrift ertheilt. :

Pr. Eylau, den ..t 183... :

Die ständische Chausseebau-Kommission im Pr. Eylauer Kreise.

rovin reußen. Regierungsbezirk Königsberg. V a V Erster (bis | D F BNRP on u der

J reis8-Obligation des M 9 III, Emi T e

Thaler zu

Über h Silbergroschen. :

Der Juhaber dieses Zins-Coupons empfängt gegen dessen RNü>- gabe in der Zeit am ten , und späterhin die Zinsen der vorbenannten Kreis-Obligation für das Halbjahr vom... «--.-- i mit (in Buchstaben ) Thalern Silbergroschen bei der Kreis-Kommunal-Kasse zu Pr.

Eylau ne E U in Königsberg.

Pr. au, den ten : 8. A Die ständische Chausseebau-Komuiission im Pr. Eylauer Kreise. Dieser Zins-Coupon ist ungültig, wenn

dessen Geldbetrag nicht innerhalb vier Jahren nach der Fälligkeit, vom Schluß des betreffenden Halbjahres an gere<net, erhoben wird.

r. Eylauer Kreises

: Regierungsbezirk Königsberg. Talon

zur / Kreis - Obligation des Pr. Eylauer Kreises. 11I, Emission. Z Der Inhaber dieses Talons empfängt gegen dessen Rückgabe zu der Obligation des Pr. Eylauér Kreises 111. Emifsion

Provinz Preußen.

310%