1868 / 142 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

A | 2499 2498 : ¿A , 6. , e î Fonds und Staats-Papiere. Bank- und Industrie-Actien. Eisenbahn - Prioritäts - Actien und Obligationen. E Erste Beilage zum Königlich Preußischen Staats i Anzeiger.

Freiwillige Anleihe Staats-Anl. von 1859 v. 1854,55 . von 1857 do. von 1859 . von 1856 von 1864 von 1867 v. 1850,52 _ Von 1893 do. von 1862 Staats - Schuldscheine Pr.-Anl.18552100Th. Hess.Pr.-Sch. à 40Th. Kur- u. Neum.Schldv. Oder-Deichb.-Obligat. Berlin. Stadt-Obligat. do. do. do. do. Sechldv.d.Berl.Kaufm. E u. Neumärk. do. Ostpreussische do. do. Pommersche ….. do. Posensche neue... Sächsische Schlesische do. Lit. A. do. neue... Westpreussische .

m A

1/4 u. 10 196%bz Div. pro/1866/1867 Magdeburg-Halberstädter. ./45/1/4 u10196%7 G e ° Donnexrsta J den 18. Jun1 (/1 e 7 104bs Berl. Canióti T, 12 |9/, 1/1. 159% B ieg do. von 1865. N u.7,194% G 5 Ne 142. st g 1/4 u. 10 [95{bz do. Hand.-G.. 8

do 957bz do. Pferdeb... 0 E

i y z MLLLAROE Y Magdebur 7 enhenge i 0.7.1947 L an E i L do. 95Zbz Braunschweig. . 2/ 1/1. 1992 Mainz-Ludwigshafen o. 1100 s ¿ L weu acworden. er aden i L 1/1 u. 7 (95{bz Bremer 5% [4 | do. [LISetwbz |Niederschl.-Märk. I. Serie.|4 | do. |87%bz F Nichtamtliches. Taub. dex Flammen g 1/4 u. 10 [957bz Coburg. Credit. 4 do. |72 G do. II Ser. à 624 Thlr. 4 | do. H : do. 95zbz Danz. Privat - B.

8327bzZ

E

do. 1107 B do. Oblig. I. u. IL Ser.. do. |87%bz 917 etwbz Gl do. TTI. Ser.. 96 G do. IV. Ser... 25 B Niederscklesische Zweigb.. 159 B Oberschl. Lit. À. ........ 87% G do. Lit. B 114%bz do. 1372bz do. 24¿bz do, 495bz do. 102 G . 193Zetwbz 418327 bz 1157bz do. v. St. garant . [1075 G do. 3. Em. v. 58 u. 60 4 do. do. v. 62 u. 64 do. do. v. 18609... do. v. St. garant L111 G Rhein-Nahe v. St. gar. 98; G do. do. U. Em. 98zbz Ruhrort.-Cr.-K.-Gld. L Ser. 905 B do. I[. Ser. 95 G do. IT. Ser. 985 B Schleswig-Holsteiner 375 G Stargard-Posen 234b.v1l.655 do.

do

{ Darmstädter ... 884bz do. Zettel 88{bz Dess. Credit-B.. 84bz do. 119‘bz do. Landes- B. 54 G Disconto-Com... 81 G Eisenbahnbed... 2 Genfer Credit. 1/á u. 10 11025bz Geraer 1/1 u. 7 1963 B G. B. Schust. u.C. do. 775bz Gothaer Zettel . do. 101% B Hannöversche do. 775bz Hoerd. Hütt.-V.| 9 do. 86 B Hyp. Hübner). 24/6 u. 12 178% G o. Certificate do. 842 G do. A. I. Preuss. do. 914bz B do. Pfdb. unkd. do. 764bz Königsb. Pr.-B. do. 85Ébz Leipziger Credit 1/1 u. 7 185%bz G Luxemb. do. do. 832 G Mgd. F.-Ver.-G. Magdeb. Privat. e Meininger Cred. Mats fins Minerva Be. - A. 764bz Moldauer Bank. do. 822 G Norddeutsche .. do. neue 82 G Oesterr. Credit . do. do. 45 do. |914bz Pos«ner Prov. . Kur- u. Neumärk. 4 90/bz Preussische B... Pommersche 4 do. 904bz Renaissance, Ges. Posensche ……... : ; 89 G f. Holzschnitzk. Preussische i: 88%bz Mittersch. Priv... Rhein. u. Westph.|4 ; 914 B Rostocker Sächsische è 91bz Sächsische 65 4 : 91%bz Schles. B.-V. ..| 75 A er G ereinsb. Hbg../10 W eimarische n al

. i Land- esterrei<. Wien, 17. Juni. (W.T.B.) Das Unter- L: ir ß : E: Si : nFlräglié ‘bie Ver- E eh in feier heutigen Sitzung den Gesehentwurf be- do: [994 B i 198 nig für das ‘Fürstenthum Lübe> vom 29. Oktober 1867, | treffs dec Erhöhung der R E O nach n E Ir * R6( or s Weit pit i ü zes. | Regierung, sowie cinen Zusaßartikel an, wodur e do. [36 G die Einführung des preußishen Münzfuße g / K Auauít 7 I betreffend ta i i ' tweinsteuer modifizirende Gese schon mit dem 1. Augus do. [78% B E dtag crtheilte ferner seine nachträgliche Zustimmung zu | Branniwein OodIsI E vie do. (POLA N V inb ung mit dem Präsidium dcs norddeutschen | d. J. in Wirksamkeit tritt. Sodann wurden die Gesehentwü 9: O N E tos U bert q der der oldenburgischen Regierung | bezüglich der Abänderung der Bestimmungen über den Steuer- 1/4.110177% G Y Buiidès wegen Uebertragung der ¿ ; i anntwein, Bier und Juker, sowie die Ausgabe ‘do. G Y rücsiWtlich der AnskcLung der R dh s T dié ae 18: Auli E E “Scbuldiiteln/ an Stelle der zur Rückzahlung gelan- N 93 B : b rieen apgl@iofscnen. C oirventioiien, betreffend die | genden Schuldtitel der Hbirigan S ame a o. 1935 H L : j ie Mi- nhause wurde der Geseßentwurf, betressen do, N E Reorganisation D ey gr e ne A4 L p e von der Regierung befämpften Mr v et Y litairconvention, L tig rent angenommen, wonach Eisenbahn-Gesellschaften im Falle ia obs Meelenuburg. Schwerin, 17. Juni. Jhre Königliche tens der Megierúng vorgenommener Tarifherabsezungen nach do. [91 fbz Hoheit die Frau Großherzogin Alexandrine ist gestern | Fen Bestimmungen der bürgerlichen Geseßbücher entschädigt iss He wieder eingetroffen. e ¿Avntgtiten | LO A N N O aae 1/1.u.7.91%bz : n, 17. Juni. - Jhre Königlichen | Schuße gegen die Rinderpest, L i do. 91{bz N E O oetcin:-Shavlodte Sophie von Bayern und Prag, 17. Juni. Die Ankunft Sr. Mett des Maisers Tit Y 90 S : ind gestern hier angekommen. ist laut einer Mittheilung der K. K. Statthalterei an den U «52 Y der Herzog E Sum D H Sp Ai S caudtg genchmigteheut | Bürgermeister Dr. Klaudy Sonnabend, den 20. d., zu gewärki- Et uent i Sa p 29 ZUM, A Suutai “der Land- : n 21. d., Vormittags, soll sodann die feierliche . [90% á 90: E i erzoglichen Staatsregierung und der Land- | gen; Sonntag, den 41. d., Ne E 1/4.010 E \ O E ität dee SeDathums Sachsen Mit Merseburg 770 röffnung der Franz Josephs-Brücke stattfinden. i do. |— / iber den Anschluß der scit dem Be re i. einer heutigen Sißun Lie I 90, Em f do. : E ien Be antverlieiunl 6 Anstalt für das Herzogthum | n per Bundesrath be Duflandêa fle die am 6, Sult d. 9, a R O A S Ef | Gotha an legtere und über den Eintritt derselben in den Feuer- N ordentlicher Sißung zusammentretende Bundes-Versammlung ui L hr : Ja s 00 d versicherungs-Verband in Mitteldeutschland. : / festgestellt. Dieselbe zählen 28 Nummern, u. A. den deutsch- 2 i do. |96 B E Hessen. Darmstadt, 16. Juni. T Mea in@naAbre schweizerischen Postvertrag vom 11. April 196 den E A 1 Boe i Ede P Y mer der Stände nahm deute Le übee von dem Abg. Hall- | \Mweizerischen Postvertrag vorn o: M betressent fatultatwe Eine 1/1 u.7. 115: G do. IV. Em. do. [882 B S n die Regierung gerichtete Interpellation auf sofortige ris ‘des metrischen Maßes und Gewichts, die Garantie der 1135bz Belg. Obl. J. de TEst «1 gfret 10s l A uilébung des Glückspiel8 in Nauheim ertheilte das Mini- | pidirten Verfassungen von Baselstadt und Solothurn, die 1/1. 115% G do. Samb. u. Meuse Li és 2 4 die Antwort , daß eine alsbaldige Aufhebung des reigebung des Hausirhandels und verschiedene Nachtrags®- 4 i @ |Efnfkirchen-Bares e S : Spiels nicht verfügt werden könne, indem nah dem mit ebiliaebreen. A a7: S5 6 E e L r t a : ven Spielpächtern abgeschlossenen Bettlgge t e e Großbritannien und Irland. London, 16. Juni. 1/7. u. 1/7934 6 j ioritlits-Acti al Lemberg-Czernowita ...…../5 |1/5.u11/664 B h des Spiels erst dur< gemeinsamen M mhafter Entschädi- | Im Unterhause erklärte gestern Lord Stanley auf cine i Eisenbahn-Prioritäts-Actien u. Obligationen. IL E B 2 des ten und auch dann nur nah namh J! En : be Vorschläge in 1/2. u. 1/8.498%bz G i do. . Em. o. 7% y BundeLstaaten U it dem Norddeutschen Bunde ab- | Anfrage Layards, die ägyptische Regierung habe Bor})chläge O Aachen-Düsseld. T Em.4 (1/7u.7837 0 0. Tad A aa hn (3 agi G Na E t Rie Besteuerung des Biers | Betreff neuer Gerichtshöfe, unter deren Jurisdiction sämmtliche 1/6. E E do. dhe ny do. e S de, E * Gin E 8B / ge M wein wurde Pbrattett Auf die Juterpellation | Ausländer stehen sollten (l D e Annen N A ° 8 é x ò 5 ¿ L. ie 4 L M e e ; L o Ft l ml ; # 14 E P T 51 e O ‘do Lomb.-Bons 1810, 14 ; i/u9. E i bn’ Gießen bis Lich Msampenlaufen E dem Hause solle demnächst die bezügliche Kor- 1/3. 145 B fo. Ill Em, 53 6 00, 15! dd mv 1871S. : ed ett Vie Ra nis dic Antwort, daß nach Entschließung | respondenz vorgelegt werden. i 24 A 1/4. p. Stck./47% B Bergisch-Märk. L. Serie 975 B N ie. 1877/18. ; | E des Großherzogs jedé der beiden Bahnen direkt nach Ps geführt Maden, are en E s A b g s as A Lir 31/12u.30/6./1087bz do. IL. Serie 93 G L “Abe | : L 7 ¡ie Kammer tritt sodann in die Tagesbordnung | rung der Geschäft8ordnung oe <n ( pr. Stück [10% B do. III. Ser. v. Staat 34 gar. 774bz SuWllihaha : F erde Ne: Svotiage über die Abkürzung der Fristen für Bor- | Geschäfte (enm ien wer ege irischen Reformbill. veracieden [D sd IV. Serie 92 va Kursk-Ki E stdbe N | ladungen für a fi ‘Berathung mit einigen urnwesontlüßen Childers fündigt bei Einbringung des Brie über das Bud- do. [55etwbz G Ido. V. Serie 905 G X ;0.8,1774bz E hessen wurde na< kurzer legten Fassung eine Absicht an, von fernerem Widerstande gegen Bewlll- ‘fi k ote d 2 Düsseld bf P un ere | Poti-Tislis E 1/4.u10 762 B h nen D i Ueleentivutf ‘ber bie | Gia der M der en für das ganze E C 16s. u. 1/11. 73kalaßba [do do. Il, Serie N P E s | Stompelabgaben in der Provinz Rheinhessen ee a N ae d E R out innia Lesung A E L C A Schals io, fet | die Kammer ihre Zustimmung. Die Vorlage des Finanz-N" | mit früheren Prären r Regisiraturen für die nächsten 1/5. u. 1/11./60bz do. do. 1II. Serie 905 G ae E T N ani OLE B 5 isteriums, die temporaire Aufhebung des Salzzchntens bei der | der Bill zur Beschleunigung Widerstand in einzelnen Detail- 1/1. u. 1/1|51%afbz Berlin-Abtiültér 904 G ATSC Mie erespol …. do. |763bz 5 nisteriums, i treffend, rief eine längere Debatte hervor. | Wahlen findet nur eimgen T1 Oie do. 150k dé! ito kleine. do. [77Letwbz « Saline Wimpfen ‘be reffend, i it 16 gcgen ird aber ohne Beanstandung genehmigt, worauf 15. r 10 A Berl is ] 4B e N Eten O Menke lon F E miaenauinión. Red Zeüglih der Vorlage des Dea cinen Ausschuß Le le oages welehe . 0-1/11.184%aZbz erlin-Görlit 99 B Lian t umme l T i; j Gesekt- __aNi ) e und die Prun / {4 u. 1/10. 892 G R ärlin-Haialütged M Friedrichsd’or 113%bz - Großherzoglichen Kriegöministeriums ¿ E Aan durch O Milward nah England gebracht worden, Le 4 ah - - My po ili aler le entwürfe a) die Versorgung der, ie b) Pensionserhöhung | sind zeitweilig im Indischen M dge und sämmtliche Prinzen U: 41542 .-Potsd.-Magd.Lit.A.u.B. S iere und Sold / L M 14TH ov» \ idge und sam1 18. 1/4 e Berli S tti j 1 Serie. d 1258 (6 uin: i für die im N invalid gewordenen N inelten oder er: gingen A r en na Shocburyneß um E dort an- . u. 1/9. [110%bz erlin-Stettiner L. Serie. o. 197: A Í H t dur den aktiven Petlitalrdie1 : ben gegen Panzerplatten beizuwohnen. 1/4u10/83% Tp Gdanson S Bs A al ten Offiziere der Linie oder Landwehr, verwarf die Kammer | gestellten Schußproben gegen H troffenen Nachrichten aus do. Imperials 5 18 B blindeten Offiziere der Line c lehen a. bei Bere<nung 17. Juni. _ Nach hier einge i | rtikel des anderen Hauses, nach we a, Del O i imtliche Truppen am 2. Juni aa | li periais 1 P A ibe, Mer | die Dienstzeit die als Eee Betten D cit dié In- Aa nan ir a4 V lind Kavallerie ied ves / y und b, den D ) ier . Juni fest- 1 al4 B53 i S cialbeb, Leivuiger L 99 tbe 4 geren : A dl ém Jahre 186 „Vorausgegangenen Saa Pn Die Abreise Napjer/s war auf den do. |97bz Fremde kleine t é jahren die nah den Bestimmungen des Gesehe warf die | 218 do. [10l! G Oesterreichische Banknoten. .|874bz N s Pensionen genießen sollen. Eben so S) 5 R ni. (W. T. B) Im ge- do. fB Russische Banknoten 834bz : O l vei Antrage ihres Ausschusses, dié Borlage Frankreich. Wis, Le u Buda etbericht heuîe aus- 1/4 u10|83% G j j j s ; L ; \ riegsministeriuums , die Verwilligung von | \eygebenden Körper wU1 twurf, be- /4n 20A Silber in arren L Pfd. fein. Bankpr. : L Großherzoglichen Do Saupim änner der Infanterie betreffend. | gegeben. Das Haus genehmigte darauf den idienstes aus u . 9 Thlr. 25 Sgr. L innen für die i S a ï ichen Pojstdien 9 do. [825bz G Zinsfuss der Preuss. Bank für Wechsel 4 pCt., i P B Stuttgart, 17. Juni. (W. T. B.) | treffend die A e E Der Kaijer 1/1 u.7.[825bz G für Lombard 42 pCt. A D E Gee R Einladung zur Einweihung des Luther- | dien O E auto Minister-Conseil in den Tuilericen und | er- König Bei dem in der vergangenen | prajidir inebl urüd / Denkmals in Worms folgen. Del - S, | kehrte Abends nah Fontainebleau 3 E H : Redaction und Rendantur: Schwieger. t Nacht stattgefundenen Brande. des P h L G a l h “Her -Abend-Moniteur« meldet in seiner Wochen Berlin, Drud> und Verlag an E aats Ober - Hofbuchdrud>erei burg sind sämmtliche M 3132 . V, el, 4

Folgen zwei Beilagen

as jus

N T A N

do\

para

ao»

1b CIU if fa e Pn Lo E de. Pal Pr: L

[O >ag\

do\

S 1 T4 SEREECE

Pfandbriefe. N D

G P O s D | S0

Ee E E E E N

T a N po do\»

G

Keuatenbriefe.

Badische Anl. de 1866 do. Pr. Anl. de 1867 do. 35 Fl.-Oblig..

Bayer. St.-A. de 1859 do. Prämien-Anl..

Braunsch. Anl. de1866

Dess. St.-Präm.-Anl.

Hamb. Pr.-A. de 1866

Lübecker Präm.-Anl.

Sächs. Anl. de 1866}

Schwed.10 Rthl.Pr.A.

þa

Vesterr. Metalliques . do. National-Anl... do. 250 FI. 1854... do. Credit.100. 1858 do. Lott.-Anl. 1860 do. do. 1864 do. Silber-Anleihe .

[talienische Rente...

Spe Er M ier <2 r MIM M T R E 7, mrr A IE S E E E: S2 N I Me Bde E S L S S N N R E E

S P E S T Ee D E E T

Kuss.-Engl. Anleihe. do. do. de 1862 do. Egl. Stücke1864 do. Holl. » do. Engl. Anleihe... do. Pr.-Anl. de 1864 do. do. de1866 do. 5. Anl. Stiegl. . do. 6. do. do. 9. Anl, Engl. Sit. do. do. Holl. » do. Bodenkredit... do. Nicolai -Obligat.

Russ.-Poln. Schatz. .

do. do. kleine

Poln. Pfandb. I. Em.

do. Liquid. do. Cert. A. à 300 FI. do. Part.Ob. a500FL

Amerik. rückz. 1882

T Ee E T

1/4. u. 4685 G do. IL. Serie. e 79bz do. I. Serie. . 190 G do. IV.S. v. St. gar. do. 855 G do. VL do. 13/1.u.13/7.[83%bz Breslau-Schweid.-Freib. . 1/5. u. 1/1166 B Cöln-Crefelder.………..... ï 1/4. u. 1/10.1674bz Cöln-Mindener I. Em. do. 1657bz do. IL Em. 22/6.u.22/12162% G do. 1/6. u. 1/12.[55 B do. 1/1. u. 1/7.192bz h do. do. 98 B do 1/5. u. 1/11.178%/bz do.

E E E T