1868 / 145 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2961 :

bez, September-Oktober 525 à 52% à 524 bez., Oktober-November | zum grossen Theil niedriger, Kursk-Kiew höher, Jelez-Orel blieben un- 51 bez. Gek. 8000 Cir. Kündigungspr. 55% Thlr. verändert. Halle-Guben-Sorau wurden mit 754 gehandelt. Anurzeri- 2560 , Gerste pr. 1750 Pfd. tas u. kleine, 43—51 Thlr. nach Qualität. | kaner fest. Von Banken waren Darmstädter belebt. Türkische : i bai Hafer pr. 1200 Pfd. loco 33—354 Thlr. nach Qualität, 335—39 | Anleihe 37%&—S$ bezahlt. Lübe>, den 20. Juni. Die gum heute eröffneten Wollmarkt ins | TT Bar 7 f bez., pr. diesen Monat 34 Br., Juni-Juli 32% à 32 bez., Juli-August 294 Brealau, 22. Juni, Nachmittags 1 Uhr 27 Minuten. (Tel Magazin g N Wolle beläuft sih auf ca. 30,000 Stein, ein Quan- Mg s P.L. Wind. , Allgemeine à 29% à 295 bez., September-Oktober 284 à 28% bez. Dep. des Staats Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 877—$ bez.,

, , Ln E L Himmelsansi N e = A n 2e A1 . : : tum, welches seit Bestehen des Wollmarktes noch nie errei<t ist. Die 6 334,1 SS W., schwach. [etwas bren E pr. 2250 Pfd., Koch- und Fatterwaare, 48—60 Thlr. nach : As G E s E E, if Se 8 V

Wäsche is durchgehends gut, die Kauflust jedo gering, und es 1wa ; 2: : , bis heute Mittag A riiige Verkäufe, O O feinen Stäm. I Es S, schwach. heiter, 88t.Nehn, Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert incl. Sack pr. diesen | 4proz., 855 bez. u. G.; Litt. F., 4&proz., 93% G.; Litt. E., 78 Br.; do. men, abgeschlossen, während ordinaire fast unbeachtet blieben. Die FI u. Abds, Gew, Monat 45 Br., 4% G., Juni-Juli 45 Br., 4% G,, Juli-August 45 bez. u. | Litt. G. 92% bez. u. Br. Oderberger Stamm- Actien 89%—Z bez. Neisse- höchsten Preise, die erzielt wurden, waren 602 Thlr. und in cinem P s .1336,3 N., s. schwach. [fast heiter. (Id., 45 Br., September-Oktober 35 Br., 3% G. Brieger Actien —. Oppeln-Tarnowitzer Stamm-Actien 76 Br. Preuss. zrale 65 Thlr. pr. Ctr.; im Allgemeinen stellen \i< die Preise um Hoha, “A 335 SSW T Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 10% bez., pr. diesen Monat 10/7 bez., | S5proz.Azleihe von 1859 1035 Br. bis 10 Thlr. pr. Ctr. niedriger als im vergangenen Jahre. “uen “a 336'3 NW 6, Schwach. sehr bewölkt, Juni-Juli 10 bez., Juli-August 10 bez., August allein 10/44 bez., Sep- Bei sehr rubigem Geschäft waren Amerikaner und Italiener behaup- Aus Leschniß, 18. Juni, {reibt man der »Shl. Z.«: Von H R N 3 «, 8chwach. jheiter. (ember- Oktober 10/4 à 105 à 10% bez., Oktober-November 10% bez., | tet, Bahnen unbelebt, österreichische Papiere etwas niedriger. estern Morgen 85 Uhr bis gegen Abend zogen hier ungeheure Massen Polier S t 8 (ktober allein 107 bez., November-Dezember 107 à 10% bez, Novem- Frankfart a. FI., 21. Juni, Mittags. (Wolffs Tel. Bur.) euschre>en in der Höhe von circa 6 Fuß über der Erde in der Rich- Ri DTBDUL 336 E A S ber allein 107 bez., Dezember-Januar 10% à 10.7 bez., Dezember allein | Effekten-Societät. Fest, tung von Süden nach Nordosten vorüber. Der Zug nahm eine so Li 18 NW., mässig. heiter. 105 bez., Januar 1869 allein 103 bez. Preussische Kassenscheine 105, Berliner Weehzel 105, llan. burger kolossale Breite ein, daß wir diese in ciner Stunde nicht zu dur<- E S E i Petroleum raffinirtes (Standart white) per Ctr. mit Fass. Loco | Wechsel 88%, Londoner Wechsel 1194, Pariser Wechsel 945, Wiener \chreiten im Stande waren. Glülicher Weise ließen sich diese argen E E 4 E 6; Br., September-Oktober 7 Br., Oktober-November 7 Br., November- | Wechsel 102%, 5prozent. österreichische Anleihe de 1859 63%, öster- Feinde der Feldfrüchte nicht bei uns nieder, bis auf einzelne Marodeurs. (931,4 / Windkstille, heiter. gest. Aby, Dezember 7 Br. reich. National-Anleihe 534, Sproz. alte Metalliques —, 5proz. steuerfreie Warburg. (Wald. A.) Die Saaten in hiesiger Gegend stehen 0. schwach, M Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 125 Br. Anleihe 52, 4{proz. Metalliques 43%, HIDIDz, neue Finnländische Pfand- ausgezeichnet. Seit langen Jahren is kein Frühjahr denselben so 21. Max. +27, Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass per diesen Monat 184: à 183 bez. | briefe —, Amerikaner 77%, Oesterreichische Bankactien 730, Oester- ünstig gewesen, wie das diesjährige. Goa E und Regen folg- Skudesnüs . [335 Nin. +11,2, u, G., 18% Br., Joni-Juli 1845 à 18% bez. u. G., 18% Br., Juli-August | reichische Kredit-Actien 203, Darmstädter Bank-Actien 229, Rheinische a sih abwechselnd ganz nah Wunsch der Landwirthe. Leßtere hoffen, NTNRAS «100 080., schwach. bew 3Ikt, rubig, 184; à 18% bez. u. G., 18% Br., August-September 19 à 183 bez. u. G., | Bahn 118, Alsenzbahn 855, Oberhessische Tá%, Lombarden 1854, Mei- vier Wochen früher als andere Jahre ihre Ernte beginnen zu können. Gröni Windkstille, 18% Br., September-Oktober 18 à 1% bez. u. G. 174 Br. ninger Kredit-Actien —, Oester. - franz. Staatsbahn 2634, Oesterreich. Die Korn- und Kartoffelpreise sind in Folge dieser günstigen Aus: E E “t Spiritus pr. 8000 pCt. loco ohne Fass 19! bez. Elisabethbabn 1404, Böhmische Westbahn 69, Ludwigshafen - Bexbach sihten bedeutend gesunken. He e : 4 336 2E E as eizenmehl No. 0. 547 à 577, No. 0. u. 1. 524 à 55. Hongen men 156, Hessische Ludwigsbahn —, Darmstädter Zettelbank —, Kurhes- Prag, 13. Juni. Das Wetter blieb auch in dieser Woche vor- T, 8 a 11,7 W indstille, fast heiter, No. 0. 45 à 4%, No. 0. u. 1. 4% à 3% pr. Ctr. unversteuert excl. Sack. | sische Loose 947, Bayerische Prämien- Anleihe 101%, Badische Prä- herrshend feucht, und häufige Regen fühlten die Temperatur wesentli d ristians. . |335,7 16 2 Windstille. heiter, gewöhnl Beide Sorten zu Notirungen besser verkäuflich. mien - Anleihe 99, Badische Loose 514, 1854er Loose 684, 1860er ab. Die jungen Saaten werden durch dieses fruchtbare Wetter sehr —— Stettim, 22. Juni 1 Uhr 27 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep] | Loose 74%, 1864er Loose 91. Russ. Bodenkredit 83%. begünstigt, do< findet man vereinzelte Felderstriche, die theils dur Königliche Schauspiele des Staats - Anzeigers.) Weizen 80 98, Juni 945—95—94% , Juni- Wien, 21. Juni, Mittags. (Wolffs Tel. Bur.) Privatverkehr. die anhaltende Dürre, theils dur< ungewöhnlich starke Hagelschläge , ; P! Juli 915—92, September-Oktober 80—805 bez. Roggen 54 64, Juni | Schluss matter. Kredit- Actizn 192.70, Staatsbahn 257.60, 1860er sehr gelitten haben. Namentlich sind die Wiesen sehr mager geblieben Dienstag, 23. Juni. Jm Opernhause. (134. Borst.) Sar} 600—60¿, Juni - Juli 59—594, September - Oktober 544 —544 bezahlt. | [os 84.90, 1864er Loose 88.90, steuerfreie Anleihe —, Böhmische und wird der erste Schnitt einen starken Ausfall nachweisen ; au< | danapal. Großes historishes Ballet in 4 Akten und 7 Bildern} Küböl 10, Juni 95s Br., September-Oktober 9% bez, Spiritus 19% bez., | Westbahn —, Elizabethbahn —, Galizier 203.25, Lombarden 180.20, die Moggenselder laffen, 0 deg Dn Daa eomens vieus zu A e e Musik von P. Hertel. Anfang 7 Uhr, i E A d 1 Ubr 27 Ninuten. (Tel Neue Rudolfsbahn —, Napoleonsd’or 9.232, ages Aale ots o 6 I, . . . . rDn April viel gelitten hatten und einen meist dünnen tand zeigen. “’Lete Vorstellung vor den Ferien. L e E MASOMOTS:) SReibds po, 8000, pOt, Teslles. 19 s (Vorböres E Kredit 7 Actien 192.60, Oesterreichisch - fexiatalaito Tis G. Weizen, weissger 96—118 Sgr., gelber 94—111 Sgr. Staatsbahn 257.20, 1860er Loose 84.60, 1864er Loose 88.70, Böhmi-

Weizen steht dagegen meist \{ön und das Aussehen verspricht eine i i j : gute Ernte; au< Sommergetreide hat si< dur die crdalieae Feug: Das Schauspiel und die Oper haben Fer ien. Roggen 66—73 Sgr. Gerste 50—59 Sgr. Hafer 37 - 40 Sgr. sche Westbahn —, Galizier —, Lombardische Eisenbahn 180. 60,

tigkeit sehr erholt und man erwartet einen befriedigenden Ertrag. O S S E G j 4 e , O E E Steuerfreie Anleihe —, Franz - Josephbahn —, Elisabethbahn —, Produkten und Waaren-Börse. r Juni 79.75 » pr. Julé - ine 76.00. Spiritus pr. Juni 78.50, Napoleonsd’or 9. 24, Anglo-Austrian-Bank obs

Berlin, 22. Juni. (Marktpr, vach Ermitt. des K. Polizei-Präs,),M Wenig Vorrath. Von 12 3 Uhr Nachmittags starke Maur egeD E! Gu L H N A Ae A Es

Von Bis fheilweise mit Gewitter, dann heiterer Himmel. Luft wenig abgekübhlt. ail E 2 S NeüonaAnlekek 6340. reti

Telegraphische Witterungshbertehte y. 20. Juni thr (og. [pf.| .| pf. . [pf. log. (v M 82 Centigrad Hitze. Actien 193.06. Staats - Eisenbahn - Actien - Certificate 258.00. Ga-

ST Bar. Abwe Temp. Abe, Y T Weizen Schl. 3 9/—] 32 ohnen Metze 10—T S lizier 203.00. London 11590. Hamburg 85.50. Paris 46.00. Böh- Ort, y Wind. aare] Roggen 2/6 mische Westbahn 156.75. Keredit-Loose 135.50. 1860er Loose 84 90.

Mg P.L.|v. M.| R. v. M. Himmelsansicht. 9 9 2 8/ 9Kartoffeln L s «N | U GAUnElE, | e Vovnio ; 28' 9sRindfleisch Pfd.| 4. Font AGtLOm TIDODE; Lombard, Eisenbahn 181.40. 1864er Loose 88 90. Silber-Anleihe 69.00.

T |Gröningen . 340,0] 15,4| |0., schwach. heiter. zu W 9' 6 ; : ; | # T Berlin, 22. Juni. Die Börse war heut auf schlechtere auswärtige Napoleonsd’or 9.245. i j gewöhnlich. Heu e Ql __H e : | Notirungen matter für Speculationspapiere, welche auch durch Gewinn- Paris, 18. Juni. Die Wochenübersicht der Bank von Frank- 21. Juni. Stroh F Sehek E Kalbe G C y : Realisationen mehrfach gedrückt wurden; zum Schluss aber befestigte | reich weist unter den Aktiven einen Metallvorrath von 1,213,222,976 Fr. 3381| +1,7| 12,8 +1,6.NW., schwach. heiter. Erbsen Metze 6 e dia PAI © Mich die Haltung wieder auf bessere Londoner Course. Belebt waren | 46 Cent. nach; Inhalt des R 222,275,323 Fr. 19 Cent. ; 338,6|+2,3| 14,4 +2 o|W., stark. heiter. Linsen E E 8| 6|Eier Nandel Zl “W nur Lombarden , von denen sowohl Stammactien, als namentlich Priori- } Platzwechsel der Kommanditen 189,831,006 Fr. ; Vorschüsse auf gemünz- 339,4| T2,7| 13,8 +2,0|WNW.. mässig. |heiter. Berlin, 22. e (Viet I 1A D 6} 2 "F iten in grossen Summen gehandelt wurden und zwar höher als am |} tes Metall und Barren 41,257,800 Fr.; Vorschüsse derselben Art bei den 339,0|+5,2| 13,2'+1,0/Windstille. heiter. Weizen loco T4 96 Thir. pr. 2100 Pfd. nach Gu Ib ericht, Sonnabend, wenn auch niedriger als im gestrigen Privatverkehr. Eisen- Kommanditen 8,759,777 Fr.; Vorschüsse auf französische Effekten 339,7|+3,2| 13,8 +2,1|0., sehwach. heiter. 78 Thlr. pr. 2000 Pfd. bez. E Tai Tas O e lel N M bahnactien waren fest, aber stiller, nur Mainzer, Cöln-Mindener , Bergi- | 11,659,100 F r. bei der Hauptbank und 6,692,800 Fr. bei den Komman- - -1337,3]+2 6| 15,7 +3,5/80., schwach. [fast heiter. bis 75—77—761 Thlr. bez., Juli-August Ta 7A Thl 1 E u (6M che und einige andere in gutem Verkehr. Preussische Fonds waren | diten; Vorschüsse auf Eisenbahn-Actien und Obligationen 34,683,800 Fr. 337,9 +2,4| 14,1/+2,3/8., schwach. heiter. Oktober 70—71 Thlr. bez.” 5 5 + DOL, MONTIN E still, Anleihen ziemlich belebt; von deutschen wurden Badische 4zproz. | in Paris und 24,428,900 Fr. bei den Kommanditen. Unter den Passiven 337,0 '+2,8 12,5 +0,7 W., s. schwach. |beiter. Roggen loco 76 80pfd 56—57L Thir 2000 Pfd zu 94 in Posten bezahlt und blieben begehrt, Mannheimer 4{proz. zu | betrug der Notenumlauf 1,195,782,425 Fr., das Conto - Corrent des ex 332,3 '+2,7 12,6 +1,0 W,, schwach, hheiter, Nebel. bez., pr. Juni 554 —532—É4 Thlr bez. Juni: i S —53L ab Pons ¿5 in Posten gefragt. Italiener waren unbelebt. Prioritäten wurden Schatzes 72,556,668 Fr. 82 Cent., und der Privaten 412,442,774 Fr. Breslau 334,4 12,6 12,0 +0,1/S0 , s. schwach. lheiter. Thlr. Me. Juli- August 350521 Thir Kas Se teriber Oltober If mehrfach gehandelt, sowohl Preussische als Russische, letztere waren | 5 Cent. in Paris, und 50,828,922 Fr. bei den Kommanditen. Torgau d 339,4 11,1 12,1/+0,7 SO., schwach. |völlig heiter. bis {—4 Thlr. bez., Oktober-November 50%— 49% hlr. bez O L Münster ..1335,9:+0,9| 14,6 +3,5/NW., schwach. [heiter. Gerste, grosse und kleine, à 42—52 Thir. per 1750 Pfd. Eisenbahn-Stamm- Actien. Eisenbahn-Stamm- Actien. Cöln 336,3|+1,6| 17 s 79,5]S0., schwach. sheiter. Hafer loco 32— 37 Thlr., böhm. 34—35 Thlr, sehles. 354% Thlr, Berlin, am 22. Juni. Bg Trier. …….../332,8/+0,6| 14,5|+3,2/N 0., schwach. sheit., gest. Abds. | ab Bahn bez., pr. Juni 33% Thlr. Br., Juni-Juli 31%—2 Thlr. bez, Juli: t dk Mazir 5 0 363bz R. Oder-Ufer-B. Gew. u. Reg. | August 293—>% Thlr. bez., September-Oktober 29 - “1! Thlr. bez Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours. Alt T ais 5 113bz do U Vos. N., s. schwach. [ganz heiter. Erbsen, Koehwaare 59—65 Thlr. , Futterwaarc 50—58 Thlr, N ees 71 1322 kz Rheinische S Petroleum loco 6% Thlr., Septbr.-Oktober, Oktober-November und Wechsel. B Aubalk 13% 7.1206bz do. St. Pr..….| 6 76%bz do. Lit. B..….| 5 95 16

< =

=> =#

9 uad wW en + jw) d N

4 ETGC A

“L CIU U Jw u

» [Helder .…..1339,7| A P 8. 8chwach. |SO. mässig. Hafer | L

¿ lr6tbz 90bz

E E D gn

ŒOP

Fensburg . 339,1

Paris .«« 1037,2 Haparanda. 335,8 Helsincfors | Petersburg.

J J d\=\= E

G2 E Or

ua S O G R

eo\” eN°

WS8W., schwaech. bew., Gewitter. | November-Dezember 7% Thlr. Br. ì in-Görli N., müssig, heiter. Rüböl loco 10% Thlr. bez., pr. Juni 10% Thlr. bez, Juni-Jul o O Rhein-Nah L . s Pv, L ; ; e S : i «Ds: 962b ein-Nahe a“ aua Juli - August 10 Thir , September - Oktober, 10 10 Thlr, bez, qs n E E L2H Die Tab dre 1682 G Starg.-Posener .… NW, müssig. [bewölkt. 9 O Dale, bez. llamburg …… . |[300Mk. |Kurz. 1514bz |Brl.-Ptsd.-Mgdb. _|192{bz S x , . ° ¿fn } 43 E c 5 E . : \ 10. 0... M Ms Spiritus loecs ohne Fass 19 Thlr. bez., pr. Juni, Juni - Juli und 0: Enn 2 Wr E E 1l4tz G do. Lit. B... S Juli - August 184&—+—3 Thlr. bez. u. Br., 5 G6., August - September M Þz 300Fr. |2 Mt. Elbe: Brieg-Neisser .…. 94: G Wihb.(Cos. Odb.) N., schwach. g Abd. 18%—K— 4 Thlr. bez. u. G., 18% Br., September - Öktober 173% bis M w; z . iz E 1130xbz L 20. Ma L N E s f. : : A Währ. ‘1150F1. 8 Tage. 874/bz |Märk.-Posener 470 bz do. f n. 9,0. f Mains ens ; e billiger verkauft. Für Al gen : : o. RiammPr. 88%bz 5 un. + 8,2. eute 1m Gegensatz zu vorgestern ei aue J 2 X . .. Skudesnäs . [338,9 080., schwach. Vie e k E, E , Aussicht stehende Regen mag wohl wezeniliek Zur Flaue 150F]. [2 Mi. 874bz S Bear Tlikz G L otee U L «Schwach. | beigetragen haben und mussten sich Abgeber in den niedri Geboten S dak Fs 1-L.-B. ugen . ap Es wr O O Dns, u Der “2 Q E beträgt deng’ Mueh ge en Sénkalbad, fir nahe Frankfart 2. M 100F1, 12 Mi, S RORE Maga q tan tal : E r R L e .. [931, i «, 8. Schw.|Schöne See. ieferun ca, r., tür spätere Sichten ca. ble. pr. WspI. Sechluss L N L c i i B . 1902b dwigsh.-Bexb. O 337,2 NW., schwaeh. halb bedeckt. ruhig. rekünd. 0000 Ctr. Hafer loco unverändert, Termlis niedriger. E 100FL ¡2 Mit. ias ie, Ea n l6of 6 nh, deth. é ristians. .1338,7 Windstille. heit., gewöhnl. Rüböl verkehite in matter Haltung und sind Preise ca, !, Thlr. pr, Ctr, a8, Ves 100 Thlr!8 Tage 99% G [Niedschl.-Mürk.. 89þz Mecklenburger. 99. Juni. billiger zu notiren. Spiritus schwankte in Preisen. Nach vorübergehen- F 1, d B E N sch. Twveinlk 77 B L erdonilkels 337,0!140,6/ 14,0142 8 W edi d der Mattigkeit schliesst der Markt wieder fester und in den Notizen gegen M 100 Thlr|2 Mt 995 G |Nordb. Fr. Wih. : 1975bz Boas Vrans: Sl, Königsberz.(337 E j „0 H N M schwach. eiter. vorgestern wenig verändert. P as “1100 8.R.13 Weh 92% Nardh.-Prhirtes. [762 6 R Seh Deuzia erg. 3379 En r 10A ‘4, Stark, v f E: 0. n I Preis - Feststellung E d 100 8 R.13 nt : 3 [912bz Jo. Stamme 92Letwbz |Südöst. (Lomb.). N 0s " e T h L. elrelde, Mehl, Oel, Petroleum und Spiritus auf Grund des Z B | : i rach C 184bz Warsch.- Bromb. Cöslin .….. |337,1|+1,3| 15,0|+2,8/80., s. schwach, . 15 der Börsen- ; ; “s 90 S.-R.|8 Tage. 83¿bz sOborschl. A. u. C. 3 | Ï 337,6 +1,1 14,0|+2,3/0., müssig. heiter, Profkion-Mile 008 E E M | Breme .|100T.G./8 Tage. M 0 762 bs i / 339 3/170,6 16,7|+4,5|0., schwach. heiter. Weizen pr. 2100 Ptd. loco 78—95 Thlr. nach Qualität, weissbuot. fa r. Südbahn. 339,7 0,2 14,4/+2,6]80., schwach. ganz heiter. poln, 91 pr. 2100 Pfd. bez., ordin. gelb. ungarischer 74—744 pr. 2000 ip ‘U 339,4 11,2) 13,4|+1,6]0., s. schwach. heiter. fd. bez., pr. 2000 Pfd. pr. diesen Monat 79 Br., Juni-Juli 77 bez, E . 320,8 +1,2 12,0/+0,4|S., schwach. heiter. Juli-August 754 à 75 bez., September-Oktober 71 bez. . 232,6 +0,7 1,6/80., schwach. s[heiter. Roggen pr. 2000 Pfd. loco 56—57 bez., cine abgelaufene A0 .:1333,3/-0,4| 13,8 +2,4/880., lebhaft. völlig heiter. meldung 55% bez., pr. diesen Monat 964 à 554 à 56 à 55% bez., Juni- 333,5| -1,5 +3,0|SW., schwach. [heiter Juli 564 à 554 a 56 à 55% bez., Juli-August 534 à 53% à 532 à 53

[ | o |

336,9

S O pu

Je v E E AAYAGy E M ITITELTTI

ad do\» a

d

e n 8

atel l&aeaae l SIRI Ij

| 338,6

[Ss d-

J

O E E E A E E E E E l Log o

S

1d

ad G

130%à317bz 72bz 74% B 150bz 82zbz 1055aG6à57b 55%bz

70 B

59%bz

J-Z} I] =J | Je

No

L

AANCTE Ra A Eo

S L Gu

O bos

jus ja

757 bz Warscbau-Ter. . . [39bz da Wien.! 85 74765bz ) j

1114

G

G fa Q O G I P G i f S

N

E EUULEUO-ASIO