1868 / 146 p. 10 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2986

: Status Debet. der Assurantie Compagnie te Amsterdam de anno 12285.

583,333/10 18,184| 9 317,738 |17

437/500|— |— || Per Grund-KRapitÆ 3/220 | N » diverse Creditoren 111,757| 4 » Gesammt-Reserven 243,462 12 123,316 |20 |

An noch nicht eingeforderte % des Grund- » Kassen-Bestand

» diverse Debitoren

» Staatspapieren, angenommen zu » Lombard-Darlehen auf Staatspapiere

Amisterdan den 31. Dezember 1867. Die Direction

der Assurantie Compagnie te Amsterdam de anno 1771. B. J. Momma. H. G. van der Vies. Der General-Bevollmähtigte für das Königreich Preußen Otto Marienfeld.

4 , Uebersicht des Preußischen Geschäfts pro 1867 inkl. Hannover. Prämien-Einnahme nach Abzug der Storni in 1867 In 1867 waren laufend an Versicherungs-Summe Am 1. Januar 1868 verblieb T s Can S Cos An Schäden wurden bezahlt im Jahre 1867.

Goa 75,267,429. 51,253,323.

[2190] Berliner Immobilien - Actien=- Gesellschast.

General-Versammlung am 17, Juni 1868,

Vorsitzender Herr Geheimer Commerzienrath A, Hansemann, Protokollführer Herr Notar Guhbitz.

Nachdem der Vorsitzende die Versammlung eröffnet hatte und die Serutatoren ernannt waren, berichtete derselbe Namens des Aufsichts- raths Folgendes :

»Wir legen Ihnen hiermit die Bilanz des vergangenen Geschüäfts- Jahres vor, welche nach statutenmüssiger Prüfung, ohne Gewährung einer Dividende an die Actionaire, festgestellt worden ist.

Dieses Resultat erklärt sich aus dem fortdauernden Darniederliegen des Immobilien - Geschästs, verbunden mit dem Misserfolge, welchen das Unternehmen der Markthalle erlitten hat. Dem Gewinn- und Verlust- Conto flossen hierdurch auf Rechnung unserer werthvollen Grundgstücke in der Köpnicker Strasse, in der Chausseestrasse und in Seegershof nur die aus der dermaligen Benutzung sich ergebenden Miethserträgnisse zu, während auf das Häuser- und Jarkthallen-Unternehmen am Schisf- bauerdamm und in der Carlsstrasse auf der einen Seite zwar die plan- mässigen Bauzinsen zur Anrechnung kamen, auf der andern Seite jedoch ungefähr der gleiche Betrag als Specialreserve für dieses Unternehmen vorgetragen wurde.

Sobald das Immobiliengeschäft im Allgemeinen sich wieder beleben wird, dürfen wir zuversichtlich eine günstige Verwerthung unserer Grundstücke in der Köpnickerstrasse, in der Chausseestrasse und in Seegershof erwarten, auch dürfen wir in Berücksichtigung, dass von un- seren Wohnungen am Schiffbauerdamm und in der Carlsstrasse bereits 94 mit einem jährlichen Miethspreis von circa 22,000 Thalern vermiethet sind, und sich für die übrigen, zum Theil noch fertig zu stellenden Wohnungen eine lebhafte Nachfrage zu den kommenden Miethsterminen kundgiebt, bald einer vollständigen und angemessenen Rentbarmachung dieses Theiles des Unternehmens am Schiffbauerdamm und in der Carlsstrasse entgegensehen; dagegen haben wir erst auf eine bessere Vermiethung der zu dem Unternehmen gehörigen zahlreichen Geschäftslokale zu rechnen, nachdem die Markthalle eine geeignete, den Verkehr belebende Verwendung gefunden haben wird, und was die Markthalle selber betrifft, müssen wir uns, gleichviel welche Verwendung in Aussicht steht, ohne Zweifel auf einen Verlust am Anlage - Kapital gefasst machen.

Das Unternehmen der Markthalle hatte trotz seiner Gemeinnützigkeit

nahme nicht den gehofften Erfo

d. J. geschlossen.

bildet.

der Markthalle verwenden. Mitglied des Vorstandes beantragt.

besetzt zu lassen.

Kommerzienrath A. Hansemann , Geheimer

Die Ausscheidenden sind wieder wählbar.«

gab, s0 wurde zur Wahl von drei Mitgliedern des Aufsichtsraths

wurden wiedergewählt. Mit dieser Wahlhandlung wurde die Versammlung geschlossen.

Bilanz am 312, Dezember 186°,

Thlr. .| Pe. |

Gewinn- und Verlust-Conto.

Debet. | Credit.

Activa,

und trotz der bei der Eröffnung am 1. Oktober 1867 bewiesenen Theil-

L. Weder von den Behörden noch vom Publikum fand dasselbe diejenige nachhaltige Unterstützung, welche zur Behauptung des Marktverkehrs in der Ialle nothwendig war; als daher die lausenden Ausgaben für Wasserleitung, Beleuchtung und Aufsicht die Einnahme zu übersteigen drohten, wurde die Markthalle am 15. Mai

Zur anderweitigen Verwendung der Markthalle liegen uns verschie- dene Projekte vor, mit deren Prüfung wir gegenwärtig beschäftigt sind. Sollte die künftige Bestimmung den Verkauf der Markthalle bedingen, s0 waltet kein Hinderniss in dieser Beziehung ob, da die Halle, wie jedes der ringsherum errichteten Häuser, ein abgesondertes Grundstück

Am 31. Dezember 1867 beläuft sich der Reservefonds der Gesell- schaft unverändert wie im Vorjahre auf 6678 Thlr. 25 Sgr. Den Fonds für Verschönerungszwecke und zur Beförderung gemeinnütziger Anlagen im Betrage von 4708 Thlr. 10 Sgr. werden wir auf das Unternehmen

Herr Geh. Regierungs- und Baurath Hitzig hat seine Entlassung als Indem wir diesem Antrage will-

fahrteten, beschlossen wir, die erledigte Vorstandsstelle einstweilen un-

Gemäss $8. 19 des Statuts scheiden heute die Herren Geheimer Kommerzienrath H.

Zwicker, Friedrich Gelpcke aus dem Aufsichtsrath, und laden wir Sie ein, die Vacanzen durch Neuwahl auf drei Jahre zu besetzen.

Da der vorgetragene Bericht zu Diskussionen keine Veranlassung De

schritten. Die ausscheidenden Herren Geh. Kommerzienrath A. Hans e€- mann, Geh. Kommerzienrath H. Zwiecker, Friedrich Gelpcke

war die Tagesordnung erschöpft und

1,569,243 Debitoren (fällige Restkaufschillinge, Hypotheken etc. )| 63,639 Mobilien (nach Abschreibung von 10 pCt,) 605

1,633,488

Thle. | Sgr. | Pf. | Thlr. | Sgr.

Saldo - Vortrag aus letzter Jahres-Rechnung 800|

Empfangene Banquierzinsen nach Abzug von Provision 8| 6

Empfangene Hypotheken- Zinsen

Zinsen auf Grundstück am Schiffbauerdamm 10

NMiethserträgnisse der Immo- bilien 29

Passiva.

Actien-Emission (50 pCt. de Thlr. 2,000,000)... 1,000,000 Guthaben der Banquiers 457,048 Hypotheken-Creditoren 130,900 Reserve-Fonds 6,678 Fonds für Verschönerungszwecke und zur Beförde-

e rung gemeinnütziger Anlagen 4,708 Bezahlte Banquierzi 15 Dividenden-Conto (nicht abgehobene Dividende) 52 Bezahlte lien ¿ 26 Conto pro diverse | TT9 Abschreibung auf Mobilien . 2 Special - Reserve - Conto für das Unternehmen am Verwaltungskosten 24

Schiffbauerdamm (0.0% ooooo 0o0) Uebertra auf Special - Re- serve-Conto für das Unter- nehmen am Schifsbauer-

m

33,320

T

93,188] 16 | 81 53,188| 16 | Zweite Beilage

TG33 S3

8

2587 Zweite Beilage zum Königlich Preußischen Staats- Anzeiger.

_

M 146.

Dienstag, den 23. Juni

1868.

EULADA A605 I R E T E E IOS 02 T

Deffeutli ver Nnzeiger.

Handels: Negister.

In das hiesige Firmen-Negister ist unter Nr. 355 E Bleeletpesher Christoph Gottfried Seeger in Branden- urg a./H. Ort der Niederlassung : Brandenburg a /H, Firma : Christoph Seeger, eingetragen zufolge Verfügung vom 11. Juni 1868 am 13. Juni 1868, Pinczakowsf\,

| Gerichts-Aftuar. Brandenburg, den 15. Juni 1868. Königliches Kreisgerichz. Erste Abtheilung.

S LA SERN , e , ? Zufolge Verfügung vom 11. Juni d. J. ist die Firma J. A. Jor- dan hier Nr. 65 unseres Firmen-Negisters gelöscht. I I Brandenburg, den 16. Juni 1868. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom 11. Juni er. ist in unser Firmen-Register am 13. desselben Monats folgende Eintragung: bei Nr. 92 die Firma C. H. Haacke hier ist dur< Erbgang auf den Kaufmann Carl Heinrich Oranz Haacfe in Bran- denburg übergegangen ; unter Nr. 356 Pg Inhaber: Kaufmann Carl Heinrih Franz Haacke in Brandenburg a. H., Ort: Brandenburg a. H. , Firma: C. H. Haake bewirkt worden. Brandenburg, den 16. Juni 1868, Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

In unser Prokuren-Register is zufolge Verfügung vom 11. Juni cr. am 13, desselben Monats unter Nr. 35 folgende Eintragung: Prinzipal: Ziegeleibesißer Chrijtoph Gottfried Sceger in Brandenburg a. H. Qr a: Christoph Seeger. rt: Brandenburg a. H. i s gal Verweisung auf das GVirmen-Register: Die Firma Fort ous Seeger i} eingetragen unter Nr. 355 des Firmen- egisters. Prokurist: Paul Seeger in Brandenburg a. H. bewirkt worden. j Brandenburg, den 16. Juni 1868. l Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Königliches Kreisgericht Lübben. In unser Firmen-Register is unter Nr. 144 die Firma H. Meyer zu Lieberose | und als deren Jnhaberin dic verehelichte Kaufmann Meyer, Henriette eborne Loeser daselbst , zufolge Verfügung vom 19, Juni 1868 am fibigen Tage eingetragen worden.

Die in unserm Firmen-Register unter Nr. 33 eingetragene Firma: Carl Gerstmeyer zu Sorau L ea is erloschen und zufolge Verfügung vom 16. Juni 1868 heut gelös{t. Sorau, den 16. Juni 1868. , Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Unter Nr, 334 ist in unserm Firmen-Register die Firma: Hermann Hustacdt zu Sorau i und als deren Inhaber der Kaufmann August Hermann Hustacdt in Sorau zufolge Verfügung vom 16. Juni 1868 heut eingetragen. Sorau, den 16. Juni 1868. : I, Abtheilung.

Königliches Kreisgericht. __ Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma Brandt & Ziunmermann begründeten Handelsgesellschaft sind: der Kaufmann E Otto Brandt und der Kaufmann Samuel Eduard Zimmermann, eide von hier. j Dies is} zufolge Verfügung vom 10. am 13. Juni d. J. unter Nr, 333 in das Gesellschafts-Register eingetragen. Königsberg, den 16. Juni 1868. N i Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Der Kaufmann und Hotelbesißer Albert Keser von hier hat hier- slb unter der Firma A. Keser ein Handelsgeschäft begründet.

Dies if zufolge Verfügung vom 12. am 13. Juni d. J. unter Xr. 1283 in das Firmen-Register eingetragen.

Königsberg , den 16. Juni 1868. N i

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium. Der Kaufmann Louis Hermann Bößow zu Stettin hat für seine in Stettin unter der Firma: Louis Bößow |

bestehende und unter Nr. 163 des Firmen-Registers eingetragene Hand- lung den Buchhalter Carl Ferdinand Schmeling zu Stettin zum Prokuristen bestellt. Dies ist zufolge Verfügung vom 18. Juni 1868

am 19. dess. Monats unter Nr. 234 in das Prokuren - Register ein getragen. :

Stettin, den 19. Juni 1868.

Königliches See- und Handelsgericht. Die Gesellschafter der in Stettin unter der Firma von Janußkiewicz & Schult am 1. Mai 1868 errichteten offenen Handels-Gesellschaft find: 1) Ali Uan Richard Gustav Albert von Janußkiewicz zu Dletlin, 2) der Kaufmann Eduard Albert Oswald Schultz ebenda.

Dies ist in das Gesellschafts-Register des unterzeichneten Gerichts unter Nr. 309 zufolge Verfügung vom 19. Juni 1868 an demselben Tage eingetragen.

Stettin, den 19. Juni 1868.

Königliches See- und Handelsgericht.

In unser Register zur Eintragung der Ausschließung der chelichen Gütergemeinschaft ist unter Nr. 172 heute eingetragen, daß der Kauf- mann Joseph Graezer zu Posen für seine Ehe mit Jenny Skamper durch Vertrag vom 2. Juni 1868 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen hat.

Posen, den 17. Juni 1868.

Königliches Kreisgericht. [. Abtheilung.

Die unter Nr. 428 unseres Firmen-Negisters eingetragene Firma O. C. Josetti (Inhaber: Restaurateur &erdinand Carl Josetti) is ge- löscht am 20. Juni zufolge Verfügung vom 20. Juni 868.

Bromberg, den 20. Juni 1868.

I. Abiheilung.

Königliches Kreisgericht. In unser Firmen-Register is unter

N 127. as Louis Davidsohn aus Kle>o als Inhaber der irma

daselb|t zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen. Gnesen, den 15. Juni 1868. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. In unsere Handels-Register sind zufolge Verfügung vom 16. Juni 1868 am heutigen Tage folgende Eintragungen bewirkt worden: 1, im Firmen-Register bei Nr. 20 der Buchdrucker Hirsch (alias Herrmann) Moses Goldschmidt zu Krotoschin ist in das Handels-Geschäft des Buchdruckers Baer Loebel Monasch eingetreten und die nun- mehr unter der Firma B. L. Monasch et Comp. bestehende Handels-Gesellschaft unter Nr. 9 des Gesellschafts-Registers eingetragen, die bisherige Firma dagegen im &Firmen-Register gelöscht worden ; : . ium Gesellschafts-Register Nr. 9 die Firma: »B. L, Monasch et Comp. in Krotoschin. Die Gesellschafter sind: 1) der Buchdrucker Baer Loebel Monasch in Krotoschin, 2) der Buchdrucker Hirsch (alias Herrmann) Moses Gold- {midt zu Krotoschin. Die Gesellschaft hat am 1, April 1868 begonnen. Dic Be- fugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht beiden Gesellschaftern gleichmäßig zu ; E . im Register zur Eintragung der Ausschließung oder Auf- hebung der ehelichen Güter-Gemeinschaft : :; Nr. 39: Der Buchdruer Hirsch (alias Herrmann) Moses Goldschmidt zu Krotoschin (Firma: B. L, Monasch et Comv., cfr. Nr. 9 des Gesellswafts-Registers) hat für seine Ehe mit Rosa geborenen Monasch durch Vertrag vom 24. April 1868 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen. Krotoschin, den 19. Juni 1868. Königliches Kreisgericht. 1. Adötheilung.

Jn unser Gesellschafts-Register ist} Nr. 604 die von den Kauf- leuten Hugo Kahle und Moriß Bielschowsky, beide hier, am 1. Juni 1868 hier unter der Firma:

Kahle & Co. errichtete offene Handelsgesellschaft heute eingetragen worden. Breslau, den 16. Juni 1868. Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1.

In unser Firmen-Register jst bei Nr. 1136* das Erlöschen der Firma Oscar Lauschner hier heute eingetragen worden. Breêlau, 17. Juni 1868. Königliches Stadtgericht. Abtheilung Ï.

In unser Firmen - Register ist bei Nr. 2248 das Erlöschen der Firma P. O. Lehmann hier; mit einer Zweigniederlassung in Neisse, heute eingetragen worden.

Breslau, den 17. Juni 1868,

Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1.

Louis Davidsohn

323%