1868 / 152 p. 8 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2692

[2290] Oberschlesische Eisenbahn. Bekanntmachung. In Gemäßheit der Allerhöchsten Privilegien vom 20. August 1853, 26. Juni 1857 und 22. Oftober 1861 über die Emission der Prioritäts- Obligationen Litt. E. und F. der Oberschlesischen Eisenbahn werden am 16. Juli d. J., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale der unterzeihneten Direction Behufs der Amorti- sation ausgeloost werden , uud zwar: von den Obligationen Litt. E. 20 Stück à 1000 Thlr. 42 » à 500 Thlr. 140 » à 100 Thlr. von den Obligationen L[Litt. F. I. Emission. 8 Stü à 1000 Thlr. 16 » à . 500 Thlr. 36 » à 100 Thlr. Il. Emission. 10 Stück à 100 Thlr. A Wir bringen dies mit dem Bemerken zur allgemeinen Kenntniß, daß den Jnhabern solcher Obligationen der Zutritt zu der Ausloosung gestattet ist. Breslau ¡, den 29. Juni 1868. Königliche Direction der Oberschlesischen Eisenbahn.

[4625] Rheinische Eisenbahn. Amortisation 4- und Z4prozentiger Obligationen. / Von den unterm 12. Oktober 1840 resp. 8. September 1843 pri-

vilegirten 4- und 3zprozentigen Prioritäts-Obligationen unserer Gesell-

saft sind bei der am 7ten d. Mts. zum Zweck der Tilgung vor-

\chriftsmäßig erfolgten Ausloosung die nachstehend bezeichneten Num-

mern gezogen worden :

a) 110 Stü>k 4prozentige Obligationen à 250 Thlr. sub

Nr. 14. 115. 133. 291. 347. 447. 453. 535. 664. 955. 980. 996. 1070. 1352. 1381. 1445. 1582. 1654. 1773. 1884. 1937. 1949. 1991. 2041. 2076. 2341. 2373. 2400. 2571. 2693. 2842. 3169. 3670. 3760. 4295. 4492. 4506. 4507. 4829. 4882. 5151. 5282. 5372. 9911. 5553. 5641. 5997. 6003. 6006. 6012. 6175. 6209. 6272. 6359. 6363. 6368. 6505. 6575. 6590. 6745. 6749. 6808. 7010. 7020. 7039. 7069. 7188. 7202. 7265. 7447. 7834. 7869. 7953. 7964. 8005. 8030. 8032. 8090. 8095. 8098. 8165. 8236. 8315. 3379. 8398. 8418. 8422. 8439. 8500. 8652. 8710. 8717. i 8854. 8879. 8882. 9000. 9017. 9035. 9061. 9074. 9091.

9114. 9600. 9605. 9700. 9734. 9763. 9900.

b) 69 Stück Z4prozentige Obligationen à 200 Thlr. sub

Nr. 167. 490. 587. 637. 691. 793. 818. 1018. 1039. 1063. 1076. 1346. 1846. 1896. 2002. 2162. 2411. 2471. 2500. 2631. 2710. 2711. 2777. 2778. 2812. 2836. 2901. 2935. 2962. 3159. 3205. 3275. 3291. 3407. 3413. 3512. 3562. 3634. 3644. 3653. 3667. 3700. 3726. 3739. 3749. 3883. 4468. 4666. 4800. 4818. 4897. 5092. 5113. 5119. 5213. 5329. 5453. 5457. 5546. 5683. 5797. 6004. 6024. 6062. 6081. 6171. 6210. 6218. 6241.

Die Jnhaber dieser Obligationen werden hierdur< aufgefordert, a vom 1. Juli 1868 ab, mit welchem Tage die Verzinsung aufhört, unter Beifügung der mit späteren Verfalltagen bezeichneten Zins-Coupons an unsere Hauptkasse hierselbst oder an cins der nah- stehenden Bankhäuser: den A. Schaaffhausen's{hen Bank - Verein, U Sal. Oppenheim jun. & Cie., J. H. Stein und J. D. derstatt hierselbst, S. Bleichröder in Berlin, Eduard Frege & Cie. in Hamburg und Theod. Zurhelle & Cie. in Aachen ein- zuliefern und agegen den Nennwerth der Obligationen in Empfang zu nehmen. Nach dem 31. Juli 1868 erfolgt die Einlösung nur noch bei unserer Haupt - Kasse. Möchten die Zinscoupons pro 2. Januar 1869 und ffff. ni<t mit den Obligationen eingeliefert wer- den, so wird der Betrag dieser Coupons Behufs Einlösung derselben von der Kapital-Summe gekürzt.

Von den früher ausgeloosten Nummern der oben bezeichneten O sind die nachstehenden bis dato no< nit zur Einlösung präsentirt:

a) 4prozentige Obligationen, ausgeloost: pro 1. Juli 1863: Nr. 6029; » 1. » 1864: » 7264; » 1. » 1865: » 6926. 9632. 9952; » 1. » 186: » 4347. 4538. 4619. 6234. 7006. 7696. 7914. 8646. 9439 und 9967; 1. » 1867: »

4642. 6693. 6992. 8824. 8870. 8887. 9551 und 9783. b) 35pro i Obligationen, ausgeloost: pro 1. Juli 1865: Nr. Es 2378. 3363. 3570. 4655. 5530 und 78; 1866: » Qn 677. 1215. 3170. 4579. 4952 und l 1867: » 1197. 2720. 4414. 4622. 4681. 4990. 5175. 5755. 5775. 5998 und 6169; zu deren Einlieferung hierdur< wiederholt aufgefordert wird. Cöôln, am 14. Dezember 1867. Die Direction der Rheinischen Eisenbahn- Gesellschaft.

[2289] Me>lenburgishe Eisenbahn.

In Gemäßheit der $Ç$. 5 und 6 des Statut - Nachtrages vom

23. Juni 1849 wird hierdur< öffentlich bekannt gemacht , daß zur

vorschriftsmäßigen TUNOGUL. der Prioritäts - Obligationen Litt. A

& B, welche am 2. Januar 1869 ausbezahlt werden, ein Termin auf j Mittwoch, den 22, Juli d. J.,

Nachmittags 4 Uhr, auf unserem Verivältüngs-Bureau hierselbst an-

p L P

v Li S

geseßt worden is, zu welchem den Jnhabern von solchen Obligationen der Zutritt gestattet werden wird. Schwerin, den 26. Juni 1868. Die Direction. [1999] Nheinische Eiscnbahn. ; Zinsenzahlung pro 1. Juli 1868. Die am 1. Juli d. I. fälligen Zinsen: a) von den 4 ros, Prioritäts-Obligationen der Rheinischen Eisen- bahn-Gesellshaft a 5 Thlr. pro Coupon, b) von den 33proz. dergleichen a 34 Thlr. pro Coupon, c) von den unterm 2. August 1858 und 26. November 1860 privi- legirten 4Zzproz. dergl. a 47 Thlr. pro Coupon Nr. 1—20,000 und 30/,001—45,000 und a 2% Thlr. pro Coupon Nr. 20,001 bis 30,000, d) von den 45proz. Prioritäts-Obligationen der früheren Cöln- Crefelder Eisenbahn-Gesellschaft a 5 Thlr. pro Coupon, fönnen vom 1. bis 31. Juli er. gegen Aushändigung der betreffenden Zins-Coupons entweder bei unscrer Hauptkasse hierselbst, oder bei den uachstehenden Bankhäusern: dem A. Schaaffhausen’schen Bank- Verein, Herren S. Oppenheim jr. & Co., J. H. Stein und J. D. Herstatt hiersclbst, Jonas Cahn in Bonn, Theod. Zur- helle & Co. in Aachen, von Bed>erath-Heilmann und Ge- brüderMolenaar in Crefeld, von per Deut Kersten CSöhne in Elberfeld, S. Bleichroeder in Berlin, Eduard Frege & Co. in Hamburg und der Filiale der Bank für Handel und Jndustrie in Erankfurt a. M. erhoben werden. Vom 1. August d. J. ab erfolgt die Einlösung nur noch bei unserer Hauptkasse. Cöln, den 5. Juni 1868. Die Direction der Nheinischen Eisenbahn-Gesellschaft.

Bergisch - Märkische Eisenbahn. (Hessische Nordbahn.)

20 Die Zahlung der am 1. Juli er. fälligen Zinsen

s von den in Gemäßheit des Allerhöchsten Pivilegiums

e. vom 17. April d. Js. emittirten fünfprozentigen

Bergisch-Märkischen Nordbahn-Prioritäts-Obligationen wird von dem genannten Tage ab an folgenden Stellen stattfinden:

in Elberfeld bei den Herren von der Heydt-Kersten & Söhne und bei unserer Hauptkasse,

in Berlin bei den Herren H. F+ Fetschow «C Sohn , bei der Dircction der Disconto - Gesellschaft und bei dem Herrn S. Bleichroeder,

in Düsseldorf bei den Herren Baum-Boeddiughaus & Couip.,

in Cref eld bei dem Herrn von Beekerath:- Heilmaun,

in Aachen bei den Herren Theodor Zurhelle & Comp.,

in Cöôln bei dem A. Schaaffhausen*schen Bankverein,

in Bonn bei dem Herrn Fouas Cahn,

in Yza L a. M. bei den Herren M. A. v. Nothschild &

öhne,

in Leipzig bei dem Herrn H. C. Plaut,

in Hamburg bei den Herren Haller, Söhle $& Co.,

in Breslau bei dem Schlesischen Bankverein,

in Cassel bei der Hauptkasse der Königlichen Eiseubahn-

Direction (Hessishe Nordbahn).

Werden mehrere Zins-Coupons gleichzeitig zur Einlösung präsen- tirt, so sind dieselben nah Scrien und Nummern geordnet mit einem Verzeichnisse einzureichen.

Die vorgenannten Stellen werden außerdem vom 1. Juli eur. ab si<h auch der Einlösung der bisher fällig gewesenen Zins-Coupons zu den von der Nordbahn-Gesellshaft emittirten vierprozentigen Prio- ritäts-Obligationen sowie der ausgeloosten, noch nicht eingelösten Prioritäts-Obligationen dieser Gesellschaft unterziehen.

Elberfeld, den 26. Juni 1868. |

Königliche Eisenbahn-Direction.

[2137]

Rhein-Nahce-Eisenbahn. : Sen Ba Lt Ug, f E Die am 1. Juli cur. fälligen, halbjährigen Zinsen der Priort- tät s-Obligationen der Rhein - Nahe - Eisenbahn 1. und 11. Emission fönnen von gedachtem Tage ab bis zum31.Julicur. Vormittags in den Geschäftsstunden : i i 1) bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin, 2) bei dem A. Schaaffhausen' schen Bankverein in Cöln, 3) bei der Filiale der Bank für Handel und Jndustrie zu Frankfurt a. M., und fortlaufend: j j 4) bei sämmtlichen Stationskassen der Rhein-Nahe-Eisenbahn, soweit deren Bestände ausreichen, ingleichen 5) bei unserer Hauptkasse hierselbst, erhoben werden. Die Coupons müssen den Zahlstellen mit numerisch geordneten; na<h den Emissionen getrennten und von den Eigenthümern unlter- \chriebencn Verzeichnissen Übergeben werden.

Saarbrücken, den 15. Juni 1868. y Sonialide Eisenbahn-Direction.

2693

2278]

Bars hau- Bromberger Eisenbahn - Gesellschaft. : Loitini mit zwei Rub lf ir die Serie K und mit zehu ed für e Se B. bei bin UaeGnateen N Bie ee 5; Aqu d- I. zur Einlösung : in TBar|<au , bei der Hauptkasse der G (- sellschaft, M

in Breslau, beim Schlesischen Bankverei | | n in Amsterdam, bei Hrn. Lippmann Nosen-

thal u. Co., &eig u. Pinkus,

in Berlin, bei Hrn, in Frankfurt a. M, bei Hrn. I. J. Weiller Hölzel,

u. Söhne, in Krakau, bei Hrn. Anton in Brüssel, bei Hrn. Brugmann u. Söhne, in Petersburg/ bei Hrn. Sterky u. Sohn. nuna ide h pr >14 muß ein arithmetis< geordnetes

Rückständige , im Verlauf der obigen Frist nicht eingel 3e ( pons fönnen nur noch allein bei der Eisenbahn Hengeroste Ne

10. Warschau und zwar am 57 jeden Monats zur Einlösung präscntirt

werden. - Warschau, den 8./20. Juni 1868.

Der Verwaltungsrath.

[2276]

U

Magdeburg-Cöthen-Halle-Leipziger Eifcn ; Wir crinnern daran, daß S N l e siebente Ratenzahlung auf die Jnterims-Quittungen zu den Stamm-Actien unserer Gesell- schaft in der Zeit vom 1. bis 6. Juli c. mit 10 Thlr. pro Stü

[2291]

schaft

auptkasse in |

Stein bei Kreuzuach öffnet und im Monat Sc des Badelebens daselbst. h

sehr erleichtert worden. Münster a. Stein, \o wie Gch. Sanitäts-Rath Dr. T Auskunft zu ertheilen.

Vom 1.

Se Q E ationen ausgchängten Fahrplänen. ersichtlich. Hannover, den 25. 1868, Königliche Elsenbabtt-Direetien n

bei Vermeidung von 1 Thlr. Conventional-Strafe werden muß und bezichen uns hierbei au vom 18. Oktober und 11. November v. Sl Tee S

Magdeburg, den 25. Juni 1868. Direktorium.

Warschau-Wéener Eisenbahn.

ro Actie geleistet ekanntmachungen

Die von der X. ordentlichen General - Versammlung mit fünf

eitraum vom 5. bis 31.

Rubel für jede Stamm-Actie der Warschau-Wiener Eisenbahn-Gesell- für das Betriebsjahr 1867 festgestellte Dividende ist in E: Juli er. abzüglich der bereits erhobenen

bschlag8-Dividende von 1 RS. 50 Kopk. per Actie bei den nachfol-

genden Zahlungsstätten zu erheben: Hauptkasse der Gesellschaft ;

in Warschau bei der in Breslau, beim Schlesischen Bankvercin ;

in Amsterdam, bei Hrn. Lippmann, Rosenthal & Co.;

in Berlin, bei Hrn. Feig & Pinkus;

in Frankfurt a. M, bei Hrn. & J. Weiller Söhne; in D

in Krakau, bei Hrn. Anton ölzel; in Brüssel, bei Hrn. Brugmann Sohn, in St. Petersburg, bei Hrn. Sterky & Sohn.

Gleichzeitig kommt die auf die Genußscheine entfallende Dividende

per RS. 2 pro Stü zur Zahlung.

Warschau , den 28. Juni 1868. Der Verwaltungsrath.

Verschiedene Bekanntmachungen. Die Soolbäder der Königlichen Saline zu Münster a.

n bedeutend gewonnen und

werden in diesem Jahre am 15. Mai er- ptember geschlossen. Die Annehmlichkeiten aben durch gut eingerichtete Privatwohnun- ist der Verkehr dur die Züge der

hein-Nahe-Bahn, welche auf der Station bei der Saline anhalten,

Die Königliche Salinen - Verwaltung zu der Königliche Brunnen - und Bade - Arzt rautwein zu Kreuznach sind bereit, nähere

Hannovers<o Staals8-Ctsendvaqyuen. Dirkfunntmachun g.

[2283]

Cólnishe Mashinenbau-Actien-Gesellschaft.

Vilanz am 34. Dezember 1867.

Activa. Passgiva.

Juli er. ab wird der Personenzug Nr. 34 burg und Hannover von sämmtlichen Stationen 5 Min Die einzelnen - Abfahrtzeiten sind aus den zu den

uni

zwischen Har- uten später als

Thlr. Cts.

DITO T1

1|Diverse Debitoren 89,770 | 60

2|Cautions-Conto 3/Immobilien-Conto für von E. Baehrens & Comp. und Anderen gekaufte Fabrikgebäude, Wohn- häuser, Arbeiterwohnungen, den Gertrudenhof, die Alteburg, zuzüglich der bisher auf Bau- Conto gebuchten Neubauten mit einem Flächen- inhalt von zusammen 111 Morgen 172 Ruthen 124 Fuß, wovon 12 Morgen 133 Ruthen VEDAaUT- Nd... ooo Thlr. 427,433. 21 Abschreibung » 21,276. Ul

Mobilien-Conto Thlr. 4,587. 80 Abschreibung v 917. 56

Utensilien-Conto .……….….......... Thlr. 59,678. 68 Abschreibung v 4,475. 90

Fuhrwesen-Conto Thlr. 7,828. 61 Abschreibung » 2348. 58

Betriebs-Maschinen-Conto Thlr. 71,763. 46 Abschrcibung 5/382. 26

Werkzeug-Maschinen-Conto . 128,053. 63 Abschreibung 9,604. 02

Modellc-Contò h Abschreibung

Wechsel-Conto Cassa-Conto Kleines_ Werkzeug und Formkasten in der Fabrik

Inventar: Thlr. 206,605. 61

») albfabrikate agazinbestand » 112,537. 04

406/157 3/070 99/202 9/480 66/381 118,449 15/000 61,947

6,691 140,000

319,142 1,742,642

a

D

Actien-Kapital-Conto Sechsprozentige Obligationen Diverse Kreditoren desgl. Vorausbezahlungen auf übernommene Lieferungen

Thlr. 160,929, 98

Aval-Conto f. nebige Cautionen Delcredere-Conto …….…........ Thlr.

| 23,755. 73 Zuschreibung pro 1867 » 4,000

6|Reserve-Conto

Brutto-Ucbers{<uß abzagio für Abschreibungen » Bleibt Reingewinn...

Thlr. 158,807. 39 65/714. 43

Seit der Gründung des Etablissements im Jahre 1856 haben dic Abschreibungen für zwölf Betriebsjahre 1856 bis inklusive 1867 im Ganzen betragen :

a) auf Tmmobilien-Conto, inklusive der frü-

heren Bau-Conti.. Thlr. 201,402. 98

Mobilien-Conto .……. » 5/962. 37

Utensilien-Conto .…. » 51,965. 07

Guhrwesen-Conto .. » 13,599. 71 Betriebs - Maschinen-

E erfa ess O71 S0 Werkzeug-Maschinen-

Conto 117,203. 21

Thlr.

1,000,000 285,000

182,603 89,770

27,795 64,420

93,092

Cts.

I 1,742,642