1868 / 168 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2940

Okiober 3% Br. u. G., Oktober-November 33 Br., November-Dezember 374 Br.

m Rübö] pr. Ctr. ohne Fass loco 9% Thlr., pr. diesen Monat 927 bez., Juli - August 9! bez., August - September 937 bez., September - Okto- ber 95 à 954 bez., Oktober - November 95 à o bez., November-De- zember 94 à 92; bez., Dezember-Januar 95 bez.

Petroleum, raffin., (Standard white) pr. Ctr. mit Fass loco T7 Thlr., September - Oktober 75 G., Oktober - November 75 bez., November- Dezember 74 Br. l

Leinöl pr. Ctr. ohne Vass loco 125 Br.

Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass pr. diesen Monat 184; à 18% bez. u. G., 18% Br., Juli - August 185 à 183 bez. u. G., 18% Br., August- September 187 à 182; à 18% bexz., Br. u. G, September-Oktober 173 à 177 bez., Br. u. G., Oktober - November i635 à 165 bez. , April-Mai 1869 164 bez. Gek. 60,000 Qrt. Kündigungspreis 18% Thlr.

Spiritus per 8000 pCt. ohne Fass loco 195 bez.

Königsberg, 18. Juli, Nachmittags. (Wolsff’s Tel. Bur.) Heisses Weiter. Weizen matt, bunter nominell 100 Sgr. Roggen pr. 80 Pfd Zollgew. matt, laco 714, pr. Juli 69, pr. Juli-August 62, pr. Herbst 585 Sgr. Ckrdte pr. 70 Pfd. Zollgew. geschäftslos, loco 56 “Sgr. Hafer r. 50 Pfd. Zollgew. stille, pr. Juli 37, pr. Herbst 335 Sgr. Weisse Vrbvan pr. 90 Pfd. Zollgew. 73 Sgr. Spiritus 8000 pCt. Tr. pr. Juli 20, pr. Herbst 185 Thlr.

Dauzigs, 17. Juli. (Westpr. Zig.) Obgleich am heutigen Bör- senmarkte 90 Lasten Weizen verkauft wurden, war dennoch die Stim- mung für diesen Artikel flau. Bezahlt für bunt mit Meruch 114—5pfd. 520 FIl.; bunt 118--19—20pfd. bis 540, 550, 560 FI.; hellbunt 126pfd. 6224 FI., 127Tpfd., 128—29pfd. 640 Fl.; hochbunt 131pfd. 670 FI. per 5100 Pfd. Roggen stille und ohne Begehr. Umsatz 10 Lasten: 119pfd. 414 FI., 120pfd. 423 FI. per 4910 Pfd. Rübsen gegen gestern unver- ändert, für trockene Waare ist &0—83 Sgr. per 72 Pfd. bezahlt wor- den. Umsatz 130 Lasten. Raps mit 84—85 Sgr. per 72 Pfd. bezahlt. Umsatz 110 Lasten. Ordinaire Leinsaat 420 FI. per 4320 Pfd. Weisse Erbsen 400 ‘FI. per 5400 Pfd. Gerste 111pfd. 324 FI. pr. 4320 Pfd. Grüne Erbsen sollen 405 FI. per 5400 Pfd. geholt haben. Viectoria- Erbsen 525 Fl. per 5400 Pf. Futter-Erbsen 400 FI. per 5400 Pfd. Hafer 228 FI. pr. 3000 Pfd. Saat - Hafer 240 FLI. pr. -3000 Pfund. Spiritus ohne Geschäft.

Stettin, 18. Juli, 1 Ubr 41 Minuten Nachnaittags. (Tel. ßBep. des Staats-Anzeigers.) Weizen 82—93 bez., Juli £9 Br., 88 G., Jul:- August 85 Br., September - Oktober 76 Br. Roggen :8—60 bez., Juli 58—575—98 bez., Juli-August 535—/ bez., September-Oktober 51—50 bez., Frühjahr 48 Br. Rüböl 97, bez., dJuli-August 95 bez., Septem- ber - Oktober 95 Br. Spiritus 18% bez., Juli - August 183 bez., Septem- ber-Oktober 173 bez.

F OsSerns 17. Juli. (Pos. Ztg.) Roggen (pr. Scheffel = 2000 Pfa.) pr. Juli 545 —%, Juli - August 49%, August - September —, Sep- tember - Oktober 48, Herbst 48, Oktober-November —. Spiritus (pr. 100 Quart = 8000 pCt. Tralles) (mit Fass) pr. Juli 17%, August 171 —>%, September 175, Oktober 165—>, November —, Dezember —.

Fiarxdebruræ, 17. Juli. (Magdeb. Ztg.) Weizen 72— 89 Thir. Roggen 57—62 Thir. Gerste 45—90 Thlr. Hafer 33—35 Thlr.

Cöln, 17. Juli, Nachmittags 1 Ubr. (Wolfs Tel. Bur.) Heisses Wetter. Weizen höher, loco 8.15, pr. Juli 7.5, pr. November 6.214. Roggen unverändert, loco 6, pr. Juli 5.8, pr. November 5.6. Rüböl ge- (L leco 11/7, pr. Oktober 10%,,. Leinöl loco 12. Spiritus oco 225.

Hamburg, 17. Juli, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolfi’s Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen und Roggen fester. Weizen pr. Juli 5400 Pfd. netto 129 Bankothaler Br., 128 G., pr. Juli-August 128 Br., 127 G., pr. Herbst 124 Br., 123 G. Roggen pr. Juli 5000 Pfd. Brutto 100 Br., 99 G., pr. Juli - August 91 Br., 90 G., pr. Herbst 87 Br., 86 G. Hafer stille. Rüböl unverändert, loco 20, pr. Oktober 205. Spiritus stille, 267. Kaffee besser. Zink leblos. Sehr heisses Wetter.

Breanens, 17. Juli. white, loco 6!

AmSstezr aan, 17. Juli, Nachmitt. 4 Uhr 30 Min. (Wolff’s Tel. Bur.) Getreidemarkt (Sechlussbericht). Weizen und Roggen flau, Detailgeschäft. Roggen pr. Juli 205, pr. Oktober 205. Raps pr. Okto- ber 604. Rüböl pr. September-Dezember 314. Schwüles Wetter.

Antwerpen, 17. Juli, Nachmittags 2 Uhr 30 Mizutez. (Wolffs Tel. Bur.)

Getreidemarkt. Geschäft.

Petroleum-Markt. (Schlussbericht.) Fest. Raffinirtes, Type weiss, loco 52, pr. August 527, pr. September-Dezember ohne Käufer.

London, 17. Juli. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt. (Schlussbericht). Fremde Zufuhren seit letztem Montag: Weizen 19,470, Gerste 7950, Hafer 89,500 Quarters.

In Weizen wenige Verkäufe zu Gunsten der Käufer. Gerste und Hafer stetig. Mehl matt. Leinöl loco Hull 305. Wetter wolkig.

London, 18. Juli, Morgens. Aus New-York vom 17. Juli Abends 6 Uhr wird pr. atlant. Kabel gemeldet: Baumwolle 32, Mehl 8, Raff, Petroeum 135.

Liverpoel (via Haag), 17. Juli, Mittags. mann & Comp.) (Wolffs Tel. Bur.) satz. Ruhig.

Middling Orleans 114, middling Amerikanische 115, fair Dhollerah 8Z, middling fair Dhollerah 8%, good middling Dhollerah —, fair Bengal 8, New-Oomra 9% nominell, Pernam —, Smyrna —, Egyptische —.

Wochenumsatz 47,420, zum Export verkauft 8860, wirklich ex- portirt 6407, Konsum 36,120, Vorrath 553,000 Ballen.

Liverpool, 17. Juli. (Wolffs Tel. Bur.) (Sechlassbericht ). Baumwolle: 8000 Ballen Umsatz, davon für Speculation und Export 1000 Ballen. Maite Stimmung.

(Wolfs Tel. Bur.) Petroleum, Standard

In feinem dänischen Weizen zu 37 einiges

(Von Spriag- Baumwolle: 8000 Ballen Um-

Manehester, 17. Juli, Nachmittags. (Von Hardy Nathan &

Sons.) (Wolff’s Tel. Bur.) Garne, Notirungen pr. Pfd.

30r Mule, gute Mittel-Qualität 30r Water, bestes Gespinnst 40r Mayoll áOr Mule, beste Qualität wie Taylor ete. ..................... ; 60r Mule, für Indien und China passend

Stoffe, Notirungen pr. Stück. 8% Pfd. Shirting, prima Calvert

do. gewöhnliche gute Makes 43 inches 17/,, printing Qloili1D D Jed f, 67a did ees p ae

Garne sehr ruhig, Stoffe fest.

Paris, 17. Juli, Nachmittags. (Wolfs Tel. Bur.) Rüböl pr. Juli 84.25, pr Sentember- Dezember 84.00. Mebl pr. Juli 83.50, pr. September-Dezember 66.00. Spiritus pr. Juli 72.00, fest. Wetter: Grosse Hitze.

Paris, 17. Juli, Abends 6 Uhr. (Wolft's Tel, Bur.) Rüböl pr. Juli 84.25, pr. Septewber - Dezember 8150. Mehl pr. Juli 83.25, pr. September-Dezember 66.00. Spiritus pr. Juli 70.50, Baisse. Ernte- begian günstig. 345 Centig!ad Hitze.

Lissabon, 16. Juli, Abends. (Wolff’'s Tel. Bur.) Mit dem Dampfer »Estremadure« sind Nachrichten aus Buenos-Ayres vom 12. v. Mts. eingetroffen: Preis für gesalzene Ochsenhäute 39 Sh. Schlach- tungen seit letzter Post 46.000 Stück. Totalverkäufe gesalzener Häute seit letzter Post 44,000 Stück. Abladungen gesalzener Häute nach Europa 56,582 Stück. Vorrath 10,000 Stück. Preis für trockene Häute nach Deutschland 473, do. nach Nordamerika 41. Totalverkäufe trocke- ner Häute seit letzter Post 52,500 Stück. Abladungen trockener Häute seit letzter Post nach England, dem Kanal und den Häfen des nörd- lichen Kontinents 19,382 Stück. Vorrath trockener Häute 73,000 Stück. A A auf England 50 Pce. Fracht für trockene Häute nach Antwerpen D

St. Peterzburaæ, 17. Juli. ( Wolffs Tel. Bur.) (Pro- duktenmarkt.) Gelber Lichttalg loco 48, pr. August mit Handgeld m N pr. Juli 8%, Hafer pr. Juli 5. Hanf loco 39. Hanföl 0co 4.

Fonds- und Actien-Börse.

erliu, 18. Juli. Es scheint, als ob auch unsere Börse end- lien entschlossen sei, dem von Paris aus gegebenen Signal zum Still- stand endlich Folge zu leisten. Der Markt war heute total geschüfts- los, die Course aller Werthe niedriger, und nur Türken und Rhein- Nahebahn wenigstens einigermassen belebt. Erstere werden noch immer vom Publikum, des hohen Zinserträgnisses wegen, angekauft, letztere trotz des 1 pCt. niedrigeren Courses stark in blanco verkauft. Die sonst an der Spitze des Geschäftes stehenden Speculationspapiere, als: Fran- zosen, Lombarden, Credit, Italiener, Loose fanden trotz der ermässigten Course keine Käufer, eben so blieben Amerikaner vernachlässigt. Die Course von Eisenbahnen fast nominell, nur Löbau-Zittauer zu abermals erhöhtem Course in Posten aus dem Markt genommen. Russische Fonds und Prioritäten fest, aber ohne Leben, dasselbe ist von preussì- schen Fonds zu sagen. Wechsel fest.

Frankfurt a. F, 17. Juli, Mittags. (Wolffs Tel. Bur.) Matter.

(Anfangs-Course.) Amerikaner pr. compt. 765, pr. ult. —, Credit- Actien 2255, steuerfseie Anleihe —, 1854er Loose —, 1860er Loose 794, 1864er Loose —, Lombarden —, Oberhessische —, National- Anleihe —, 4z¿prozent. Metalliques —, 95prozent. Anleihe de 1859 —, österreichische Bank-Actien —, Staatsbahn 266, Rhein - Nahebahn 34, Bayerische Prämien-Anleihe —, Badische Prämien - Anleibe —, Alsenz- bahn —, Elisabethbahn 143, Türken —.

Frankfurt e W., 17. Juli, Nachmittags 2 Ubr 30 Minuten. (Wolff’s Tel. Bur.) Türken 405. Ermattend, dann fester,

(Sechluss - Course.) Preussische Kassenscheine 1054. Berlin“r Wechsel 1043. rger Wechsel 88. Londoner Wechsel 1192. Pariser Wechsel 945. iener Wechsel 103%. d5proz. österreichische Anleihe von 1859 635. Oesterr. National - Anlehen 55%. dprozentige Metalliques —. Oesterreich. 5proz steuertreie Anleihe 534. A4tprozent. Metalliques 455. Finnländiseche Anleihe 805. Neue 4! prozent. Finnländ. 'fandbriete —. 3proz. Spanier —. 1proz. Spanier —. bproz. Verein. Staaten - Anleihe pro 1882 76%. Oesterreichische Bank - Antheile 777. OVesierreichische Kredit - Aciicn 225. Darmstädter Bank - Actien 247%. Alsenzbahn 855. Oberhessische 74. Lombarden 191. kheinische Eisenbahn 1195. Khem -Neanrevahn 34 Meininger Kredit - Actien 99. Vesterreichisch. - französische Staats - BKieenbahn - Actien 266. Oesteerr. Elisabeth - Bahn 1425. Böhmische Westbahn - Actien 704 Br. Lud- wigshafen - Bexbach 1585. Hessische Ludwigsbahn 1354. Darmstädter Lettelbank 242 Br. Kurheseische Loose 54%. Bayerische Prämien-An- leihe 1035. Neue Badische Prämien-Anleihe 1014. Bad. Loose 524 Br. [854er Loose 68%. 1860er Loose 79%. 1864er Loose 1014. Russische

Bodenkredit 83%.

Frankfurt a: Wes 17, Juli, Abends. {Wolffs Tel. Bur.) Effekten - Societät. Oesterreichische Effekten flau. Amerikaner TT57, Kredit - Actien 2225, steuerfreie Anleihe 534, 1860er Loose 785, 1864er Loose 101, Bankactien —, Elisabethbahn —, Lombarden —, National - Anleihe 54%, österr. 5proz. Anleihe de 1859 637, Englische Anleihe —, Staatsbahn 264%, Alsenzbahn —, Bayersche Prämien - Anl, —, Badische Prämien-Anleihe —, Türken —.

amburg, 17. Juli, Nachmittags 2 Chr 30 Min. Bur.) Etwas schwächer.

(Schluss-Course.) Hamburger Stazts-Prämien-Anl-ihe £8. National- Anleihe 56%. Oesterreichische Kredit-Actien 952. Oest-rreicbische 1860er Leose T87. Staatsbahn 563. Lombarden 401. f[talienische Rente 53. Vereinsbank 112, Norddeutsche Bank 1264. Rheinische Babn 117Z. Nordbahn —. Altona - Kiel 1137. Finnländische Anleihe 80. 1864er

(Wolff’s Tel.

S S R REE Ee Sj P L E

T E E S R E F S

S

en

E U E A uo I E O E E L

E

E

2941

Russische Prämien - Anleihe —. 6proz. Verein. Staaten - Anleihe pr. 1882 70 Disconto ? pCt.

London lang 13 Mk. 7% Sh. bez. Amsterdam 35.43 bez. Wien 853 bez. 285 bez.

Leipzig, 17. Juli. zig-Dresdener 289 Br. Magdeburg - Leipziger Lit. A. 219 Br.; do. Lit. B. gische 141% G. Anuhalt-Dessauer Bank —. W eimariseche Bank —. OVesterreich. National-Anleihe von 1854 —.

Wien, 17. Juli, (Wolff's Tel. Bur.) Fester.

Paris 187 bez. Friedrich - Wühelms - Nordbahn —. 9 G

(Schluss - Course der offiziellen Börse.) Neues S5proz. steuerfreiez

Anlehèn 60.30. Z5prozent. Metalliques 59.60. 4{proz. Metalliques —. 4&85der Loose 81.00. Bankactien 745.00. Aordbann 189.00. Anlehen 64.00. Kredit - Actien 216.20. Staats - Eiseubahn- A etieu- Certifikate 255.20. Galizie? 2410. 25. Czernowitzer 185 . 00. Loudon 114.20. Hamburg 8415. Paris 4530. Frankfurt 95 59. Amsterdán: 95.75. Böhmische Westbahn 155.25. Kredit-Loose 135.50. 1860er Loose 88.60. Lombardische Eisenbahn 18200. 1864er Loose 98.89. Süilber-Anleihe 69.50. Anglo-Austrian-Bank 154.75. Napoleons- do’r 9.09. Dukaten 5.40. Silber-Coupons 112.75.

VWWWüenm, 17. Juli, Abends. (Wolff's Tel. Bur.) Abendbörse. Sehr fest. Kredit-Actien 217.00. Staatsbahn 255.70, 1860er Loose 89.40, 1864er Loose 99.60, Galizier 210.50, Lombarden 183.30, Napoleons- d’or 9.09.

Wien, 18. Juli, Vormittags. (Wolffs Tel. Bur.) Wenig belebt.

( Vorbörse). Kredit - Actien 216.60, Vestereerichlech - êruuzönische Stsatevahn 295.00, 1860er Loos: 89.10, 1834er Loose 99.40, Bank- actien —, Bövmizche Westhahn —, Galizier -- , Nordbahn —. Lombardische Fisenbahno 182.50, Steuerfreie Anleihe —, Franz- Josephbabhn —, Elisabethbahú —, Napoleonsd’or 9 09.

ten, 18. Juli. (Wolffs Tei. Bur.) Matt.

(Anñtangs - Course.) 9d5proz. Metalliques 59.60 1854er Loasz —, Bank - Actien —. Bordbahn —. HNMational-Anlehen 63.959. Kredit- Actien 216.10. Staats - Eisenbahn - Actien - Certificate 255.40. Ga- lizier 210.00. ïondon 114.20. Hamburg 84.20 Paris 40.35. Böh- mische Westhahn 155.25. Kredit-Loose 135.50. 1860er Loose 89 00, Lombard, Eisenbahn 182.00. 1864er Loose 99 10. Silber-Anuleihe 69.50. Napoleonsd’or 9.09.

Prag, 14. Juli. Das offizielle Prager Abendblatt meldet: Meh- rere Bankhäuser und Geldinstitute haben mit der Buschtiehrader Gesell- schaft das Geschäft wegen Uebernahme der für das nordwestböhmische Bahnnetz auszugebenden 15 Millionen Prioritäten abgesehlossen.

Aunmneteradlan, 17. Juli, Nachmittags 4 Ubr 15 nuten, (Wolff's Tel. Bur.)

5proz. Metalliques Lit. B. 62%. S5proz. Metailiques 495. 24Pproz. Metalliques 245. Oesterreich. National - Anleihe 535. Oesterreicuisene 1860er Loose 467. Oesterr. 1864er Loose 1024. Silber - Anleihe 585. 5proz. österr. steuerfr. Anl. 50. RBussisch - Englische Anleihe vou 1&62 —. Russ. - Engl. Anl. von 1866" —. proz. Rüssen V. Stieglitz 643. 5proz. Russen VI. Stieglitz T45. proz. Russen de 1864 885. Russische Prämien-Anleihe von 1864 2105. Russ. Prämien-Anl. von 1866 213. Russische Kisenbahn 197. G6proz. Verein. Staaten-Anleihe pr. 1882 65.

Londoner Wechsel, kurz 11.90.

Rotterdam. 17. Juli, (Wolfs Tel. Bur.) Fest.

Holl. wirkl. 24proz. Schuld - Obligationen 57. Oesterx. National- Anleihe - 534. Oesterreich. 5prozent. Metalliques 495. Qesterr. Silber- Anleibe 1864 57%. Rugssiscbe 6. Stieglitz - Anl. —. Russ. Eisénbahr 197.00. Russische Prämien-Anleihe 212.00. 1882er Vereinigt. Staateu- Anleihe 764. LInländische 3proz. Spanier 325. London 3 Monat 11.86. Paris 3 Monat —.

Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten,

Berlin, am 18. Juli.

Aacheu-Masir...| 0 Aliona-Kieler...| 9 Berg.-Märk. .... Berlin-Anhalt. l Berlin-Görlitz. ., do. Stamm - Per. Berlin-Hámburg, BrI.-Ptsd.-Mgdb. Berlin-Stettiner . 6 23%bz Brsl.- Schw.-Frb. 81//2bz Brieg-Neisser .…. Cöln-Mindener .. 8 Tage.i89bz Hall. Sor. Guben Märk.-Pösener 2 Mt. 1885bz do. Stamm-Pr. Magdb.- Halberst. 2 Mt. 56 26 G do. B. (St.-Pr.) Frankfart a. M., Magdeb.-Leipz. . güdd. Währ... |100FL |2 Mi. 15628 G do. neue... Leipzig, 14Thlr.- do. Lit. B, 100 Thblr|8 Tage.199% G Münst.-Hamm...

| Niedschl.-Märk. . 7088 .…....../100Thlr/2 Mi. 199% G Ndâsechl. Zweigb. Petersburg 100 S.R./3 Weh.914bz Nordh.-Erfurter. do. 100 S.R./3 Mt. 80Z7bz do. Stamm-Pr. Warschau .…... 9 S.-R.8 Tage.81Zbz Oberschl. A. u. C. Bremen .…..... 1O0T.G.'8 Tage.fL11%bz | do. L. | | Oppeln-Tarn. Osipr. Südbahn. —- | 00 Q-S

Weechsol-, Fonds- and &eld-Cours.

C

Weehsel.

143 G ¡422 G 151bz 1502 G

Amsterdam .…..|250FIl. Kurz. do. .… . [250F1. [2 Mt. Hamburg 300Mk. Kurz. do. 300k. |/2 Mí. London 1 L.Strl.|3 Mt. Paris 300Fr. |2 Mt. Wien, österr. Wühr. 10/4 150F1. Wien, österr. Währ, „ik. I150FI. Augsburg, südd. Währ A0 100FI.

N D O

do\» N D

T O 9! O T d

pa do

A p R N

Leipzig,14Thlr.-

3

l loaaealSIRI I |

1866er Russ. Prämien-Anleihe 1054.

London kurz 13 Mk. 85 Sh. bez. Petersburg

Leip- Löbau-Zittauer Lit. A. 51 G.; do. Lit. B. —. Thürin-

Braunschw. Bank 1067 G.

Natio 1al-

Eisenbahn-Stamm- Actien. Div. proj 1866 | 1887

wo juni G&W J

pas O O O0 Gul G dal R D

prù

N D

dd

d C

aaa Ale HI

Londtou, 16. Juli. Staats-Depositen 3,359,776 £ Andere Deposîiten 22,080,000 Rest 5.279 5596 Regierungs-Sieherheiten i 14,614,894 Andere Sicherheiten 16,904,426 Notenreserve .…..…...... S dels Ll .. 11,089,640 Notenumlauf 24,876,360

22,186,939 (Woift's Tel. Bur.) Sardinier —. ltalienische

Mexikaner 155. S5pro-

Bank von England.

Londons, 17. Juli, Nachmittags 4 Uhr.

Consals “42%. #1prozent. Spanier 355, 9prozentige Bente 522%. Lombarden 164 zentige Russe: de 1822 875. 9proz. Russen de 1862 &6&. Russische Präömien- Anlethe de 1864 —. Russische Peömien- Anleihe de 1866 —. Silber 60. Türkisehe Anleihe de 1565 40%. S8proz. rumänische Anleibe 78%. G6prozent. Vereinigte St. pr. 1882 721.

Berlin 6.264. Hamburg 3 Monat 13 Mk. 92 à 10 Seh. furt 120. Wien 11 FI. 60 Kr. Petersburg 313.

London, 18. Juli, Morgens. (Wolfs’s Tel. Bur.)

Aus New-York vom 17. Juli Abends 6 Uhr wird pr. atlant. Kabel gemeldet: Wechsel-Cours auf London in Gold 110%, Goldagio 433, Bonds von 1882 114%.

Paris, 16. Juli. Die Wochenübersicht der Bank von Frank- reich weist unter den Aktiven einen Metallvorrath von 1,203,916,566 Fr. 75 Cent. nach; Inhalt des Wechselportefeuille 214,751,580 Fr. 60 Cent. ; Platzweechsel der Kommanditen 198,375,260 Fr.; Vorschüsse auf ge- münztes Metall und Barren 35,967,300 Fr.; Vorschüsse derselben Art bei den Kommanditen 8,077,700 Fr.; Vorschüsse auf französische Effekten 11,772,000 Fr. bei der Hauptbank und 6,672,500 Fr. bei den Kommanditen; Vorschüsse auf FEisenbahn- Actien und Obligationen 34,3X2,600 Fr. in Paris und 24,608,600 Fr. bei den Kommanditen. Unter den Passiven betrug der Notenumlauf 1,271,488,325 Fr., das Conto- Corrent des Schatzes 74,218,569 Fr. 51 Cent., und der Privaten 321,149,030 Fr. 17 Cent. in Paris, und 45,824,415 Fr. bei den Kom- manditen,

Paris, 17. Juli, Mittags 12 Ubr 40 Minuten. (Wolff's Tel. Bur.) B3proz. Rente 70.20, Italien. Rente 53.40. Lombarden 405.00, Staatsbahn 566.25, Amerikaner 82%. Fest und belebt.

aria, 11. Juli, Nacamittags 3 Uhr NMinutez2. (Wol#’a Tel. Bur.) Matt. Consols von Mittags 1 Uhr waren 945 gemeldet.

Sechluss - Course: 3proz. Rente 70.20—70.10. TItalieniseche 5proz. Rente 53.35. Z3prozent. Spanier —. L1prozentige Spanier —. Oesterr. Staats-Kisenbahn-Actien 563.75. Oesterreich. ältere Prioritäten 270.00. Oesterreich. neuere Prioritäten 260.00. Credit-mobilier Actien 281.25. Lomwbardische Eisenbahn - Actien 403,75. Lombard. Prioritäten 214.75. 6proz. Verein. Staaten-Anl. pr. 182 (ungest.) 825.

Wechselnotirungen: London 295.20.

Triewt. 18. Juli, Mittags. (Wolff’'s Tel. Bur.) Der Lloyd- dampfer »Orestes« ist heute Vormittags mit der ostindischen Ueberland- post aus Alexandrien hier eingetroffen.

t, Petersbur, 11. Juli. (Wolffs Tel. Bur.)

(Schluss-Course.) Weehsei ant London 3 Monat $82{—32%.

do. auf Hamb. 3 Mon. 29{—29 7.

do. auf Amsterdam 3 Mt. 161.

do. auf Paris 3 Monat 339—340.

do. auf Berlin —. {864er Prämien - Anleihe 1314. 1866er Prämien - Anteihe 1313. Russische Eisenbahn 124%. Lnpérials Rbl. Kop.

Frank-

Grosse

Eisenbabn-Stamm- Actien.

I6> af fan da R

1/4. l 0%bz

do. [925bz

do. [1185bz

1/4. fe 4 ammen

1/4. |537bz

do ¡3072292230 /1.u.7T.95 B [bz G 1/1. 1142 B

1/5. 1124Xetwbz 1/1. jS2bz

do. {1032bz B do. |——

do. f102tetwbz 3/4. [55 G 1/1.0.7. 101 G | do. {69bz G do. t93¿bz G do. 152bz do. 158 G 1345bz 722bza . 173 G 56a! bz S471

ui 1.1083a1073bsz

. BS5hz

i/1.0.T.71bz23

R. Oder-Ufer-B.. _— j

do. U.) Rheinische

do. St. Pr..….

da; LiteB.... Rhein-Nahe Starg.-Posener . Thüringer

do. 40%...

do. Lit. B... Wihb.(Cos. Odb.) St-Pr...

1/1. |34bz do. 11145bz do. 11345bz 1/1.u 7./2037bz 1/1. 1774£bz do. [943bz do. 1174 G do. HL93bz 1/i.u 7.1335bz 1/1. 1120bz G do. 195 B do. [130%bz do. 1/7. 176 G do. 69bz 89bz B 161Zbz

«I I on

d uo\

M A E

M b

I fa Do\

t s L 0 G O fa fa fo fn D GUOP R U > = D f

æ& | [ad | | Ee

a5

Amst.-Rotterd.. . Böhm. Westb 723bz Gal. (Cari-L.-B.) 218%bz Löbau-Zittau .…. 203 B E . 191bz Mainz-Ldwgsh. . .¡90 B Mecklenburger. .' S9bz Oberhessische j /À. [7T&#bz Dest. Franz. St. 179% bz Russ. Staatsb...

. 193% B Südöst. (Lomb.}. o. 1189bz Warsch.- Bromb,' do. 1170bz Wseh.Láz.v.St.g. 1/1. i803bz Warschau-Ter. .! do. ¡38bz. âa. Wien, 11/4.0.7.i76 B

S OAHN

M po r

R DRRRERRRRGRRRRE V __ES ->

. “_

I are E L E

uri W*IDDSNRN

v R "n

4

11 E Mt e

|

F G S Go F i fa n ea En f

N

T 71 II> OZ 4

F ly È: n