1868 / 181 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

“N

R

t Tala Dee

23144

mit 8,427,919 Kilogr. (1866: 4,431,916 Baus betheiligt. Unter den in Nantes importirten einzelnen Holzarten befanden sich von Eichen- holz: Balken 1150 Stores, wovon 598 aus Preußen, Bretter von mchr als 80 Millim. Stärke 567 Stotes, sämmtlich aus Preußen, und Bretter von weniger als 80 Millim. Stärke 465,973 Meter, gleichfalls sämmtlih aus Preußen, ferner von Tannenholz: Balken 10,477 Storcê, wovon 9184 aus Preußen, Bretter von weniger als 80 Millim. Stärke 5,052,231 Meter, wovon 21,729 aus Preußen; endlich Masten 348 St. , wovon 117 aus Preußen, und 595,126 St. Dauben, wovon 11,237 aus Preußen. Der Transport dieser Hölzer wurde in 42 Schiffen von 7694 Tonnen bewerkstelligt. Unter diesen

befanden sich 24 Schiffe unter preußischer Flagge, von denen 16 Sch .

mit 3117 Ton. von Stettin und 8 Sch. mit 2340 Ton. von Danzig famen. Für Bretter war Preußen die Hauptbezugêquelle, nächstdem Schweden und Norwegen.

St. Petersburg, 29. Juli. Jn Betreff der Einführung des neuen Zolltarifs is} in der Gescßsammlung Nr. 65 folgendes Kaiser- liche Edikt vom 17. Juli erschienen:

Nachdem Wir die im Reichsrath durchgesehenen neuen Zolltarif- Bestimmungen in Betreff des europäischen Handels bestätigt, über- senden Wir dieselben dem dirigirenden Senat und befehlen :

1) Dieser Tarif tritt mit deni 1. Januar 1869 im ganzen Reich mit Einschluß des Königreichs Polen in Kraft. 2) Mit dem Infkraft- treten dieses neuen Tarifs wird für den europäischen Handel die Er- hebung der durch die Geseße vom 14. März 1858 und 30. Dezember 1861 angeordneten beiden 5prozentigen Ergänzungssteuern eingestellt. 3) Der Minister der Finanzen hat an den Reichsrath eine Unterlegung wegen Einführung dieses neuen Tarifs in den am Schwarzen Meere belegenen tranékaufasischen Häfen zu machen.

In derselben Nummer der Geseßsammlung wird der allgemeine Tarif für den europäischen Handel veröffentlicht.

Verkehrs - Anftalteu.

Die Bahn Königshain-Scchwadowiß ist am 1. August eröffnet worden.

Der Generalpostmeister des vereinigten Königreichs von Großbritannien und Jrland hat dem Schaßamte seinen 13. offiziellen Bt unterbreitet. Wir entnchmen demselben folgende Daten.

ie Gesammtzahl der in England und Wales im Jahre 1866 vom Generalpostamt ausgegebenen Briefe belief sich auf 623,400,000, gegen 597,277,616 im vorhergehenden Jahre, oder eine Vergrößerung von 4/37 pCt., oder 30 an jede Person. Jn Schottland betrug die Zahl der Briefe 70,100,000, eine Vergrößerung von 4,35 pCt., oder 28 an jede h In Jrland wurden 56,500,000 Briefe, oder 10 an jede Person ausgegeben. Die Totalanzahl der Briefe für das Ver- einigte Königreich betrug demnach im Jahre 1866 750 Millionen, gegen 720,467,307 im Jahre 1865. Außer dieser Anzahl von Briefen passirten durch die Post im Jahre 1866 nicht weniger als 101,784,185 Zeitungen, und 19,217,906 Pfd. Sterl. wurden in Monecy-Orders (Geldaniwveisungen) ausgezahlt.

Tetegraphisekhe WitterungsBertehte v. 1. Auzust,

Königliche Schauspiele.

_ Mittwoch, 5. August. . Jm Opernhause. 135. Borst. Flick und Flock. Komisches Zauber - Ballet in 3 Akten und 6 Bildern von Paul Taglioni. Musik von P. Hertel. Topase : Orl. David. Anfang 7 Uhr. Mittel-Preise.

Donnerstag, 6. August. Keine Vorstellung. Das Schauspiel und die Oper haben Ferien.

Produkten- und Waaren=-Rörse,. erltn, 3. August. (Marktpr, nach Ermitt. des K. Polizei-FPräg.):

Von | Bis Mittel | Von | Bis ¡Mittel i thr iss. ipf.ftbrisg.!pfhthri oe! pf. sg. ¡pt.lsg. [pf.}eg.ipz. Weizen Schfl, 225 —! 317 6 9 0 3 Bobnen Metze, 7(—10—i 8/ 8 Roggen 127 d 212, 6! 2) 6 {Kartoffeln 1/9 2 3/21 gr. Werste | 1/23 91 2 5 —{ 1/29 5|Rindfleisch Pfd.| 4| 61 T 5 5 Hafer | 20 W. H 4/ 9! 1113 2; 1| 8 10 Sehweinc- | | zuL. j 1! 7 6; 11111} 1/9 9/ fleisch 2 0 T-—i 6'— Heu pr. G mr —/— —(Hammelfleisch 41 615 6} 4/11 Stroh Scheck, ————————— ZAalbfleisch 31 6} 6 H 6 Srbasen Metzei— 6|— —i 8—— T—Butter Pfd} 8|—i11| 61 9/11 Linsen —| 8|—|— 10 —|—, 8 6Eier ülandell 5_{ 5 6 5j 2

Weizen loco T2 85 Thlr. pr. 2100 Pf, nach Qualität 09% Thlr. bez., September-Oktober 63—% Thlr. bez. Roggen loco neuer 5353—955 Thlr. pr. 2000. Pfd. ab Bahn bez., pr. Angust 495—4{—505 Thlr. ‘bez, u. Br.,- 50% G, Beptember-Oktober 49 bis 488—49; Thir. bez. u. Br,, 492 G., Oktober-No vember 48—L/ Thlr. bez., November Dezbr. 47{—$4 Thir bez., April-Mai 41— X Thlr. bez. Gerste, grosse und kleine, à 45—52 ‘Thir. per 1750 Pfa, ¡latei loco 27-5425 Thlr., schlesizcher 380—32 Thlr. ab Bahn bez., waithebrucher 30 Thlr. do., pr Angnst 283 Thlr. bez., September- Oktober 285—28 Thlr. bez., Oktober-November 28 Thlr. bez. trbsen, Korhnwaare 63—67 Thir Futterwaare 55—61 Ll Petroleum loco T; Thlr. Br., September - Oktober T4 Thlr. Br., Oktober-November T5 Thlr. Br., November-Dezember 75 Thlr. Br. Winterraps 72—76 Thle., Winterrübsen 70—75 Thlr. Rüböl loc, 97, Thlr. bez., pr. August 977¿;—8; Vhlr. bez., August- September 97; Thlr., September- Oktober 97—% Thlr. bez., Oktober-

AOaeY u. November-Dezember 95;—S Thlr. bez, April-Mai 9% Thlr. ezahlt.

Leinöl loco 12 Thir.

Spiritus loco ohne Fass 193—% Thlr. bez., pr. August und August- September 19!,—Z{ Thlr.bez. u. G., September- Oktober 17%—#—ck Thlr.

bez, Oktober - November 16%—X—!; Thir. bez., November « Dezeriber

165-54 Thlr. bez.

Weizen loco flau, Termine behauptet. Roggen- Termine eröffnetnn in matter Haltung und vereinzelt billiger , befestigten sich alsbald im Verlauf, da sîch zu den gedrückten Notirungen vielseitige Frage bemerk- bar machte, s0 dass sie für nahe Lieferung schliesslich ca. % Thlr.

ep, 3. August. (Niceutamtlicener Getreidebericht.) » Þr. August

| pr. Wespl, höher, für die übrigen Sichten unverändeit gegen Sonnabend

sind. Disponible Waare ging Einiges zu besseren Preisen um. Gekünd.

St. Bar. (Abw|Temp./Abw/| F: | Allgemeine Mg E P. L. v.M| R v. M.| Wind. E H d ¡Gröningen . 340,9/ | 13,4| |NW., sehwseh. ¡wolkig » Helder .…. 341,1) | 13,91 |WNW. sechwach.|gewöhnl. See. 2. August. | 6 [Memel ¡336,8 10,51 10,8! -1,8/SO0,, s. sehwach. heiter. 7 |Königsberg./387,4+1,2| 11,3/ -2,1/W,, sehwach. (heiter. 6 Danzig... 1336.9 +0,35) 11,4|-1,5/ Windstille. wolkig. 7 [Cöslin F | |— A 6 [Stettin 1336,4|-0,2] 11,7|-0,7NW., mässig. |bed., Nehis. Reg. » Putbus... ./335,1/40,7| 11,6|-0,6/NW., stark. hew., Nehts.Reg, » Berlin .…... 1336,17 +1,1| 10,4|-2 2/NW,, mässig. ibed., etw. Reg. 6 Posen .…... 1325 5 T1.2| 10,7|-P,9/NW., achwach. |Regen. »'iRätibor 4 =—| |— » Breslan .… .[3:2,5/T0,5| 11,8] -1,0[W., schwach. trübe. » Torgau ...1334,9\Tiî,o! #11,7j-0,6NW., müssig. trübe, » [Münster .….13837,5 +2,5| 12,0/40,8|W., schwach, trübe. » C0 328,1/43,1| 11.6\-1,4/NW., schwach. (trübe. » [Trier .…....1333,2( T1111 9,0|-2,8!|N0., mässig, heiter. 7 [Flensburg . 340,4} | 12,2| |NW., mittelm. |bewölkt, Paris i (—(— [{— f T Brüssel ,../339,6 | 1128| '0NO,, fast windst. schön. » [Haparanda |33T,1| | 13,2 |N., schwach, bedeckt. Belsingfors | | | » Petersburg. 336,5! | 14,3 |Windstille. heiter, Thau. » Riga .…...1336,1| | 14,6} |NW,, schwach. |sbedeckt. ea ee Pa” Who! [NW, de 4 Mokkau. L =— | | L —- » ¡Stockholm . |338,0| | 1i,2| |N:, schwach. bedeckt, Nebel, Gestern Abend ONO. se: wach. ¡ 1, Max. +178. Min. +13,3. » [Skudesnäs .1339,2| | 11,8| |Windstille. wolkig, ruh. See. WNW schwach. » [Gröningen . /339,8| 1â,7| |NW,, schwach, |bedeekt, » [elder .….. 340,1) |192/ |NW,, schwach, |N, sehwach, etw. hoble See. » |Hernös2nd./337,3| -— | 12,2| |NW s. schwach. balb bedeckt. y |Christians. job —— 10,6] |80., schwach. hnu. wied. Reg. gewöhnl. See,

11 000 Ctr. Hafer efffektiv reichlich offe;irt, Termine fest. Gekündiet 1800 Ctr. Rüböl/reise ersuhren heut keine Meridévdng, da Umsütze

3. August. St, Bar. ¡Abw(Temp.|Abw| s Aligemeine Mg Ort. P.L.\v. M.| R. |v. M. Wind. Himtaehagtob). 6 |Mlemel .…..{337,6/+1,3| 13,1/+0,5|NO.. «chwach. }tbed., Nehts. Reg. 7 Königsberg |338,1/+1,9| 12,8| -0,6|W., s. schwach. |bedeckt, Regen. 6 [Danzig 338,3|+1.,7| 13,2|+0,3/NW., schwach. |bedeckt, Regen. 7 ¡Cöslin .…… 338,2/+2,6| 12,4] -0,5|Windstille. * [bewölkt. 6 Stettin... .1337,71|+1.1| 11,6 -0,8,NNO., schwach. |heiter, gest. Reg. » Putbus .../-37,0|+2,6| 13.4/+1,0 N, schwaeh. heiter. » IBeclin .……. 337,6|+2,0| 12,6| 0,o/NO , sehwach. bed, gest.Nm.Rg. » ¡iPosen …... 338,0|+1,7 9,11 -38,5¡W., sehwach. neblig, »MRatibor ..| I —| {t —- t » [Breslau .…..1332,7|+0,7| 10,0/-2,8,0., schwach. wolk., gst. Abds. Gew. m.viel Rg. » ¡Torgau .….1335,1|+1,2| 11,4|-0,9|NÒ., mässig. ganz heiter. » ¡Münster .….1337,2|+2,2| 10,4|-0,s|N., schwach. dichter Nebel. » B. i 5970,4|F2,4| 11,6 -1,4/NW., schwach, heiter, Nebel. » Lier 332,51 T0,3| 12,1{+0,3/NO., müssig. starker Nebel, 7 Murg 340,6] | 14,4| |NW., s. schwach |heiter. As |— | |— 7T |Bruüssel. 338,6 | 15,0 jONO.. schwaeh. |bedeekt. » ¡Haparanda . [436,4 | 13,1| |W., schwach. [halb bedeckt. Helsingfors | |— | |— » Petersburg. 337,1) | 15,5/ |NW., schwach, |bewölkt. » Liga ls. 3A 15,6| |NW., schwach., |bedeekt. Libau .…... t | S Moskau... |—| |— » [Stockholm '339,1| | 16.1| |Windstille. fast heit , gst. Ab. 080. schwaeh. | 2. Max. +19,s. M Min. + 10,9. » Skudesnäs . 339,8 j 11,8| |[NNW,, frisch. |¡Nebel, ruh. See. h W. schwaech. ¡Gröningen |—| |— E Helder E is » Hörnesand.|338,4| -— 12,6| |Windstille. halb bedeckt. » ¡Christians.. |340,7| 9,9| —- ¡0., fast windstill.|wolk.. gew, See.

E E N Spi: a E

R

(33 24 S R Df PUE: L:

3145

jerin kaum bekannt wurden, Nur Spiritus blieb überwiegend begehrt, watt hauptsäüchlich die in letzten Tagen grossen Kündigungen , welche coülánter Abnahme begegneten , beigetragen haben. Die Steigerung be- trägt hierfür reichlich # Thlr. Gek. 160,000 Qr. j i erlm, 1. August. (Amtliche Preis-Festste a Yop Getreide, Mehl, Oel, Petroleum und Spiritus auf Grun v S. 15 der Börsen-Ordnung unter Zuziehung der vereideten Waaren- un ) :n- Makler. is o MrA pr. 5100 Ptd. loco T70—86 Thlr. nach Qualität, neuer gelb. märk. 80 bez., pr. 2000 Pfd. pr. diesen Nogat GNs. à 64% bez. u. G., Septembér-Oktober 63 bez, Oktober-November 62% bez., November-De- zember 62 bez., April-Mai 1869 61% a 62 à 61% bez. Y Roggen pr. 2000 Pfd. loco 48 bez., neuer 93—94 bez, pr iges Monat 9% à 50 à 49% bez., September-Oktober 49 à 49e à 49% ez., | Oktober-November 48 à 485 à 485 bez., November-Dezember A P) | Mai 1869 474 bez. Gekündigt 13,000 Ctr. Kündigungspr. 49; 1 M3 | Gerste pr. 1750 Pfd. grosse u. kleine, 43—92 Thir. nach Qua ität, Hafer pr. 1200 Pfd. loco 29—33 Thlr. nach Qualität, 30—305 bez., pr. diesen Monat 28% à 285 bez., September-Oktober 28% bez., Oktober-November 28 bez., April-Mai 1869 29 bez. é prf i Erbsen pr. 2250 Pfd., Koch- und Futterwaare, 54—63 Thir. nach Qualität. : : L s Roggenmehl No. () u. 1 pro Ctr. unversteuert incl. Sack pr. Monat A Br., August-September 3% Br. u. G., Sept.-Oktober 3% RN 37 G., Oktober-November 33; bez. u. Br., 35 G., November-Dezember 3 Br. 2 5 977 b üböl per. Cir. ohne Fass loco 95 Br., pr. diesen Monat 9/2 bez., P 97, bez., September-Oktober 9% bez., Oktober-No- vember 974 à 95 bez, November-Dezember 954 à 95 bez, Dezember- Januar 9 bez, April-Mai 1869 9% bez. : 2 M Petroleum raffinirtes ( Standart white) per Ctr. mit Fags. _Loeo 7% Br., pr. September-Oktober 74 Br., Oktober-November 75 Br.; No- vember-Dezember 74 Br. ra Leinöl pr. Ctr. obne Fass loco 12 Thlr. La y Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass pr. diesen Monat 18% e 19 bez. u. Br., 185 G., August-September 18% à 19 bez. u. Br., 18 G., Sep- tember-Üktober 1737 à 175 bez. u. Br., 17% G., Oktober-November 165 à 162 bez. u. Br., 16% G. November - Dezember 165 À 165% bez, September allein 19 à 1957 bez., April-Mai 1869 16% à 165 bez. Gek. 910,000 Qrt. Kündigungspreis 183 Thle. L Spiritus pr. 8000 pCt. ohne Fass loco 19% bez. N i Weizenmehl] No. 0. 5% à 95, No. U. u. 1. dia à 37: 0g farne No. 0). 4% à 4, No. 0. u. 1. 32% M Ae Pepe excl. Sack. in i illi reisen schleppendes Geschäl/, N E p gee A a A Nehiteuekhs 1 Uhr 30 „Miguten. (Tel, Dep. des Staats - Anzeige1s.) Spiritus pr. 8000 pCt. ‘Tralles 18% Br., 182 G. Weizen, weer T8—92 Sgr., gelber 71—86 Sgr. Roggen 60—70 Sgr. Gerst« 45 957 Sgr. Hater 33- 37 Sgr. R London, 2. August, Morgens. (Wolff’s Tel. Bur.) lus E Y ork ‘vom 1. August, Abends 6 Uhr, wird Pr. atlant. Kabel gemeldet: Baumwolle 30%, Mehl 8.60, Raff. Petroleum 345.

i C E R A R E O D E A m

Fonds =- und Actien - BÖrse.

went, 3. August. Schon der gestrige Privatverkehr war matt ; ewesa/ Zie heutige Börse war auf ungünstige auswärtige Aen | noch matter, sogar flau, fast auf allen N Ein s M | tendes Geschäfst fand nur in Franzosen und in zweiter A es j und Lombarden statt. Auch drückte der bekannte een 0un ' P j neuen französischen Anlcibe; Eisenbahnen waren nicht bele t, M e fach niedriger, besonders ie Hauptdevisen. Preussische Fonds A fest, ; Anleihen mehrfach etwas höher; auch Russisehe Fonds fest, Prämien-

| Wenig Geschäft, flau.

Anleihen beliebt. Preussische Prioritäten gut behauptet, Cöln-Mindener 4. wurde viel gehandelt; Russische waren begehrt und fehlte es an Ab- geber; Kursk-Kiew, Jelez-Orel, Schuja-Twanowo" und Kursk-Charkow belebt; Italiener waren flau, Türken matt auf schlechtere Londoner No- tirungen. Amerikaner waren nicht unbelebt. Aquarium-Actien war- den mit 70 heut gehandelt. B j #

Wreslan., 3. August, Nachmittags 1 Uhr 30 Minaten. (Tel. Dep. des Staats Anzeigers.) Oesterreich. Banknoten 89;—# bezahlt. Prejinrger Stamm-Actien 1184 Br. Oberschlesische Actien Litt. A. u. C. 187% bez. : Litt. B. —. Obersehl, Priortöts - Obligationeo Litt. D., iproz., 86 Br.; Lit. F., 4proz., 935 G: Litt. E., 78 Br.; do. Liit. 6. 915 Br. Oderberger Stamm-Acti»n 1055 Br. Neisse - Brieger Actien —. Oppeln - Tarnowitzer Stamm - Actien 81 Br. Preussische 5%proz. An!eihe von 1859 1037 Br.

Die heutige Börse war matt und geschäftslos. i

Frankferti a. M., 2. August, Mittags. (Woiff’'s Tel. Bur.) Effekten-Societät.

Preussische Kassenscheine 105%, Berliner Wechsel 105%. Hamburger Wechsel 884, Londoner Wechsel 119%, Pariser Wechsel 95 Wiener Wechsel 1047, S5prozent. österreichische Anleihe de 1859 635, öster- reich. National-Anleihe 54%, òproz. alte Metalliques —, 5proz. steuerfreie Anleihe 534, 4f#prozent. Metalliques 45, 43proz. Finnländische Anleihe 79, 4f{proz. neue Finnländ. Pfandbriefe 794, Amerikaner de 1882 755, Oesterreich. Bankactien T66, Oesterreich. Kredit - Actien 223%, Darm- städter Bank - Áctien 243, Alsenzbahn 813, Oberbessische 737, Lom-

i barden 189, Rheinische Bahn 1133, Rhein-Nahe-Bahn 314, Meininger

Kredit-Actien 98Z, Oester. - französische Staatsbabn 260%, Oezsterreich. Elisabetbbabn 143%, Böhmische Westbahn 695, Ludwigshafen-Bexbach 159%, Hessische Ludwigsbabn 13414, Darmstädter Zettelbank —, Kur- hessìische Loose 55, Bayerische Prämien - Anleihe 103%, Badische Prämien - Anleihe 1003, Badische Loose 53, 1854er Loose 68, 1860er Loose T1714, 1864er Loose 102, Russ. Bodenkredit 83%, Türken 39.

Wien, 2. August, Mittags. (Wolff's Tel. Bur.) Privatverkehr. Kredit- Actien 21380, Staatsbahn 218. 60, 1860er Loose —, 1864er Loose —, Nordbahn —, Lombarden 180.20, steuerfreie Anleihe —, Böhmische Westbahn —, Elisabethbahn —, Galizier —-, Bankactien —, Neue Rudolfsbahn —, Napoleonsd’or 9.07, Anglo- Austrian-Bank 166.50, Ungarische Kredit-Actien 97. 00. ;

Wien, 3. August, Vormittags 11 Ubr 20 Minuten. (Wolff's Tel. Bur.) 1 A Flauheit. ;

Kredit-Actien 212.40, Oesterr. - französ. Staalsbahn 246.40, 1860er Loose 85.90, 1864er Loose 97.00, Lombardische Eisenbahn 179.40, Napoleonsd’or 9,095. E P E

Wers 3. August (Welffs Tel. Bur.) Flau und angeboten.

( Vorbörse ). Kredit Actien 213.30. VYesterreicniacs feau, bliaats- hahn 247.50. 1860er Loosr 86.00. 1864rr 1008s 97.20, Bankactien —, Bönmi che V esthabu —. Gelizier , Nordbahn —, lombardi- ace Eisenbaha 17950, Steuerixeie Anleihe —, Franz-J5s2phbaho -—, Elisabethbaln —, Napoleansd’or 4,085, Anglo - Austrian - Bank 166.00, Ungar. Kredit-Actien —. i:

Sten, 3. August. (Wolil's Tei. Bir. Flau.

(Anfangs - Course.) proz. Metalliques 58.60. 185ier Loase —, Bank-Actien 732.00. Fordbahn —. Wational-Anl-hez 63.09. Äredi?- Actieu 212.20. Staats - Eisènbahn - Actien - Certiñcate 247.30 &Ga- zier 208 75. Landor 113.40 FBamburg 83.55. Caris 45.15. Böh- migeche Westialirn —. Keredit-Loose 136 90. Ser Loose 85.90. Lombard, Eisenban: 179 50. ier Loose 97.00. Siülber-Aecleibe 69 00. Napoleonsd’or 9.08. 4 L

London, 2. Áugust, Morgens. (Wolff's Tel. Bur.) Aus New- York vom 1. August, Abends 6 Uhr, wird pr atlant. Kabel gemeldet: Wechsel - Cours auf London in Gold 110%, Goldagio 45%, Bonds von

| 1882 1145.

Eisenbahn-Stamm- Actien, Eisenbabn-Stamm- Actien. «Daa, am 3. Avgus!, T Dro: G6 1867 ; E R V Si O 1/1. 133XG R. Oder-Ufer-B. m | 5 s | 14. E Wochsel-, Fonds- und @1d-Oonrs, M icas U 9 | 5.14 | do. Nl43bz do. St. Pr... T7 N O M ace Berg.-Märk. .….. 817: 4 do. 1135 a343bz Kheiniscae a ee | 6s l 5 A all (FDI Wechsel. Bedin-Anbali. 1135 137/14 1/1.07.202%bz do, D s 664 65 j 75 n Led 1. Aug. P 4 ¿ "a | 1 Lede M Lis A t. | Ee opda 250F i [1435bz | do. Stamm-Pr. 6 | 5 | do. [f P L P i A ‘-BEOEL 2 q ea itr Berlin- Hamburg. 9 | 92 1 do. [1714 B E Aa ñ g 44 ti S burg 1300Mk. Kurz. |-— [151bz |Brl.-Ptsd.-AMgdb. | 16 | 16 4 | do. [1934bz r O T E 300MK. |2 Mt. [— |1504bz [Berlin-Stettiner .| 8% 8 4 [1/1.u7,/132bz N (P P A 1 L.Strl./3 Alt. |— (6234bz |Bral.-Schw.-Frb,| 9% | 8 4 | 1/1. [117kbz do, it e A Noztiere eau E 300Fr. Me l 81Abz S dz 264 | jo T s P :) pi 1: 4: do 1103! 20 a ster, Cöln-Mindener ..| 94) 80 4 do. 11297 a E L D 2-296 LEA Ÿ Wäh A 150F1. [8 Tage.89{bz 895bz [Hall. Sor. Guben |=— |—./44 4/71. 765.B [bz do. do. j 95 19 E 1035bz E, 424 t , Mürk.-Posener .…| | 4 1/1 u.7./689bz Aleenz. ie e Pas 4 3/4. 185bz Wien, österr. 150FL. |2 Mt. (884bz (885bz do. Stamm-Pr.! | (D | do. 88%bz Arast.-Rotterd... 4x | 6/774 1/4.u.7. lO2etwbz B D id I O Magdb.-Halberst.| 14 | 13 4 | 1/1. [l6lbz Böhm. Westb..| 56 5 5 do. |694bz Augsburg, 100F1. |2 Mt. |— (6626 G| do. B. (St.-Pr.) | |34 do. |725bz Gal. (Carl-L.-B.)/ 6 | 94 6 do. j93;bz \ a N N M E Magdeb.-Leipz. .| 20 | 18 4 | do. 1220bz Löbau-Zittau .….| 0 F 1 do. Sl4etwbz e ähr 100F1I. |2 Mt. |— 6628 G 0. LRA 1 ved 42) 203% G Ludwigsh.-Bexb. 10% 9/5 4 | do 1594 G _8ûdd, d Y N i do. la B 4:48 1141/4. 024bs Mainz-Láwgsh. .| 7% | L | do. [134{bz Leipzig,14Thlr.- 100 Thlr|8 Tage.!-— 199% G Münst.-Hamm...! 4 | 4 14 |1/1.01.7.190 B Mecklenburger... 3 | 2 4) 1/1. 724bz G Pas. chj100TI i | Niedschl.-Märk..| 4 | 4 4 | do. 9 B Iberbeszisehe ..| |— 21/154. (3B A N n 100Thlr/2 Mi. |— 995% G [Ndschl. Zweigb.! 6! 3% 4 | 1/1. 1775 B O0est. Franz. St. 7 | 8% 5 1/4.u.7. 147%a7à740 100 S.R.3 Web.'915bz 91%bz |Nordb.-Erfurter.| | 4 [4 1/1.u.7/79 B Russ. Staatsb...' 6 (6 6 | do. 850 Petersburg ..--/100 S.R./3 V eb. 01% gz J Ip, j | 93 G Siidöst. (Lomb.).| 7% | 6/,/5 1/5u11.1107%:7 bz 1 100 S.R./3 Mt. 90/bz wvOgbz do. Stamm-Pr | 0 6} do. 19 ( 75 | 6/55 [1/5u 074 W af aeeos dg S_P R Taze 821bz 623bz [Obarsehl. Á. u. C. 12 135 354 do. 1875 B Warsch.- Bromb. ¿oi Bay E13 L SDDL N arachanu “gets 288,190 Oi LiLt4bz 00 e Bas i 12 113% 35 do. 11685 G Wech.Ldz.v.St.g. } s (1/1.u ¡471b7 Beemen eee s RC i E 8°.) | 4) peln-Tarn. uw 6 | ch5 1/4. 803 bz G Y arschn2u-Ter. ih | di 16 | i, 76 6 : : i OÖstpr. Südbahn .i r 4 | do. |— âo, Wien.' 8$ 04 5 | 1/1. ¡59/bz E S O01 06 11/4.0.7/76 B |