1868 / 198 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3980

umbinnen) 2. Ostpr. Lando. Regts. Nr. 3/ in das 1. Bat. (Grau- E 4. Ostpr. „Ee Regts. Nr. 5, Abel, Sec. Lt. von der Jnf. des 2. Bats. (Prenzlau) 8. Brandenb. Landw. Regts. Nr. 64, Ja- nuskfowsfi, Sec. Lieut. von der Jnf. des 2. Bats. (Bromberg) 7. Pomm. Landw. Regts. Nr. 54, in das 2. Bat. (Thorn) 4. Oftpr. Landw. Regts. Nr. 5 einrangirt. Gerhardt, Sec. Lt. von der Jnf. des 2. Bats. (Cottbus) 6. Brandenb. Landw. Regts. Nr. 52, in das 1. Bat. (Anklam) 1. Pommerschen Landw. Regts. Nr. 2, Nöring, Premier-Lieutenant von der Jnf. des 2. Bats. (Wehlau) 1. Oftpreuß. Landw. Regts. Nr. 1, in das 2. Bat. (Bromberg) 7. Pomm. Landw. Regts. Nr. 54, Schwarße, Sec. Lt. von der Jnf. des 2, Bals. (Prenzlau) 8. Brandenb. Landw. Regts. Nr. 64, Zim- mermann, Sec. Lt. von der Jnf. des 1. Bats. (Löben) 6. Ostpreuß. Landw. Regts. Nr. 43, Gobure>, Pr. Lt. von der Art. des 1. Bats. (Cassel) 1. Hess. Landw. Regts. Nr. 81, in das Res. Landw. Bat. (Stettin) Nr. 34, einrangirt. Schmiß, Pr. Lt. von der Jnf. des 2. Bats. (Prenzlau) 8. Brandenburgischen Landwehr-Regiments Nr. 64, in das 2. Bat. (Woldenberg) 5. Brandenburgischen Landw. Regts. Nr. 48, Reinhardt, Pr. Lt. von der Jaf. des 1. Bats. (Schivel- p 2. Pomm. Landw. Rgts. Nr. 9, in das 1. Bat. (Neustadt E./W.) 7. Brandenb. Landw. Regts. Nr. 60), Geiß, Hauptm. von der Jnf. des 2. Bats. (Stolp) 6. Pomm. Landw. Regts. Nr. 49, Lent, Pr. Lt. von der Inf. des 1. Bats. (Siegburg) 2. Rhein. Landw. Regts. Nr. 28 eidel, Sec. Lieut. von der Inf. des 1. Bats. (Erfurt) 3. Thür. Landw. Regts. Nr. 71, in das Reserve-Landw. Bat. Berlin Nr. 35, einrangirt. Kaupis<, Sec. Lieut. von der Jnf. des Res. Landwehr - Bats. Breslau Nr. 38, in das 1. Bataillon (Görliß) 1. Westpr. Landw. Regts. Nr. 6, Gregorius, Sec. Lt. von der Inf. des Res. Landw. Bats. Glogau Nr. 37, in das 1. Bat. O 1. Niederschl. Landw. Regts. Nr. 46, Horn Ll, Sec. Lt. von der Jnf. des Res. Landw. Bats. Berlin Nr. 35, in das 2. Bat. (Hirschberg) 2. Niederschl. Landw. Regts. Nr. 47, Stahr, Sec. Lt. von der Jnf. des 1. Bats. (Rawicz) 4. Pos. Landw. Negts. Nr. 59 Püschel, Sec. Lt. von der Jnf. des 2. Bats. (Schrimm) 2. Pos. Landw. NRgts. Nr. 19, in das 1. Bat. (Posen) 1. Pos. Landwehr-Regiments Nr. 18, Heinrich, Sec. Lt. von der Jnfanterie des 2. Bataillons A 1. Swhlesischen Landwehr-Regiments Nr. 10, in das 2, Bataillon Schrimm) 2. Pos. Landw. Regts. Nr. 19 einrangirt. Hartmann,

ec. Lt. von der Inf. des Res. Landw. Bats. Magdeburg Nr. 36, in das 1. Bat. (Glaß) 2. Schles. Landw. Regts. Nr. 11, Kny, Sec. Lt. von der Inf. des 2. Bats. (Ostrowo) 4. Pos. Landw. Regts. Nr. 59, in das 2. Bat. (Oels) 3: Niederschl. Landw. Regts Nr. 50, Geride,

auptmann und Comp. Führer vom 2. Bat. (Sorau) 2. Brandenb. Landw. Regts. Nr. 12, in das 2. Bat. (Brieg) 1. Niederschlesischen Landwehr-Regiments Nr. 51, Schmidt, Sec. Lt. von der Jnf. des 1. Bats. (Danzig) 8. Ostpr. Landw. Regts. Nr. 45, in das Nes. Landw. Bat. Breslau Nr. 38, einrangirt. Brunnabend, Prem. Lieut. von der Inf. des Res. Landw. Bats. Stettin Nr. 34, in das 1. Bat. (Münster) 1. Westf. Landw. Regis. Nr. 13, Schmidt, Sec. Lieut. von der Jnf. des 2. Bats. (Marienburg) 8. Ostpr. Landwehr- Regts. Nr. 45, in das 2. Bat. (Bielefeld) 2. Westf. Landw. Regts. Nr. 15, Bockholt, Sec. Lt. von der Inf. des 2. Bats. (Jserlohn) 7. Westf. Landw. Rgts. Nr. 56, in das 1. Bat. (Bochum) dess. Regts., Offergeld, Sec. Lt. von der Jnf. des Reserve - Landw. Bataillons Cöln Nr. 40, in das 2. Bat. (Jserlohn) 7. Westf. Landw. Neg. Nr. 56, Sprung, Sec. Lt. von der Jnf. des Res. Landw. Bats. Cöln Nr. 40, Meinhold, Sec. Lt. von der Inf. des 2. Bats. (Halle) 2. Magdeb. Landw. Regts. Nr. 27, in ‘das Res. Landw. Bat. Bar- men Nr. 39 einrangirt. Maaßen, Pr. Lt. von der Jnf. des 2ten Bats. (Eupen) 1. Rhein. Landw. Regts. Nr. 25, in das 1. Bat. (Aachen) dess. Regts., v. Palland, Pr. Lt. von der Inf. des 2. Bats. (Neuhaldensleben) 3. Magdeb. Landw. Regts. Nr. 66 in das 2. Bat. (Eupen) 1. Rhein. Landw. Regts. Nr. 25, Schröder, Sec. Lt. v. d. Jnf. des 1. Bats. (Wesel) 5. Westf. Landw. Regts. Nr. 53, in das 2. Bat. (Brühl) 2. Rhein. Landw. Regts. Nr. 28, Kolbe, Sec. Lt. von der Inf. des 1. Bats. (Potsdam) 3. Brandenb. Landw. Regts. Nr. 20, in das Res. Landw. Bat. Cöln Nr. 40, Meer, gen. Scheu, Sec. Lt. von der Jnf. des 2. Bats. (Andernach) 7. Rhein, Landw. Regts. Nr. 69 Voigt, Sec. Lt. von der Jnf. des Res. Landw. Bats. Cöln Nr. 40, in das 2. Bat. (Saarlouis) 4. Rhein. Landw. Regts. Nr. 30, Kimnach, Sec. Lt. von der Jnf. des 1. Bats, A L) 8, Rhein. Landw. Regts. Nr. 70, in das 2. Bat. (Trier 11) desselben Regts. einrangirt. Bosse, Prem. Lt. von der Jnf. des 1. Bats. (Sanger- hausen) 1. Thüringischen Landwehr-Regiments Nr. 31, in das Lte Bat. (Nienburg) 1. Hann. Landw. Regts. Nr. 74, Voß, Sec.-Lt. von der Inf. d. Res. Landw. Bats Berlin Nr. 35, in das 1. Bat. (Hildes- heim) 3. Hann. Landw. Regmts. Nr. 79, einrangirt. Schneid er/ Pr. Lt. von der Inf. des 2. Bats. (Jserlohn) 7. Westf. Landw. Regts, Nr. 56, in das 1. Bat. (Meschede) 2. Hess. Landw. Regts. Nr. 82, Schmidt, Sec. Lt. von der Inf. des 2. Bats. (Coblenz) 3. Rhein- Landw. Regts. Nr. 29, in das 2. Bat. (Weilburg) 2. Nafs. Landw. Regts. Nr. 88, Wehrig, Hauptm. von der Jnf. des 2. Bats. (Son- dershausen) 3. Thür. Landw. Regts. Nr. 71, v. Schepke, Sec. Lt. von der Jnf. des Res. Landw. Bats. Stettin Nr. 34, in das 1. Bat. (Kassel) 1. Hess. Ldw. Rgts. Nr. 81, Weidenhammer, Sec. Lt. vom Train des 1. Bats. (Erfurt) 3. Thür. Ldw. Rgts. Nr. 71, in das 2. Bat. (Meiningen) 6. Thüring. Landw. Regmts. Nr. 95, einrangirt. B, Abschiedsbewilligungen 2c. Den 10. August. Hallier\<, E und Comp. Chef vom 2. Ostpr. Gren. Negt. Nr. 3, mit

ens. und Aussicht auf Anstellung im Civildienst und der Unif. des Niederrhein. Füs. Regts. Nr. 39, der Abschied bewilligt. v. Scha, Oberst-Lieut., aggr. dem Pomm. Drag. Regt. Nr. 11, in Genehmigung seines Aen , unter Verleihung des Char. als Oberst, mit Pens. und der Regts. Unif. zur Disp. gestellt. v. Frorei<, Major zur Disp., zuleßt Haupim. und Comp. Chef im 2, Pommerschen Gren. Regt. (Colberg) Nr. 9, mit seiner bisherigen Pens. nebst Auss.,

auf Civilversorgung und der Unif. des gedachten Regts. der Abschied bewilligt. v. Schöning, Hauptm. und Comp. Chef vom 6. Bran- denburgis<hen Jnf. Regt. Nr. 52, mit Pension nebst Aussicht auf Anstell. im Civildienst und der Regts. Unif. der Abschied bewilligt. Belib, Pr. Lt, vom 3. Niederschles. Jnf. Regt. Nr. 50, als Hauptm. mit Pens. und der Armce-Unif. der Absch. bewilligt. v. Dallwiß, Port. Fähnr. vom 4. Niederschles. Jnf. Regt. Nr. 51, zur Reserve entlassen. v. Schulß, Port. Fähnr. vom Westphäl. Ulanen - Regt. Nr. 5, zur Reserve entlassen. v. Goeß en, Oberst und Commdr. des 1, Westph. Inf. Regts. Nr. 13, mit Pens. und der Regts. Unif. der Absch. bewill. v. Schauroth, Hauptm., aggr. dem Hann. Füs. Regt. Nr. 73, als Major mit Pens. und der Armee-Unif., Buschi>, Hptm. u. Comp. Chef vom 2. Westf. Jnf. Negt. Nr. 15 (Prinz Friedrich d. Niederlande), mit Pens. u. der Regts. Unif., Hoegg, Sec. Lt. vom 6. Westf. Jnf. Regt. Nr. 55, als Prem. Lt. mit Pens. nebst Aussicht auf Civilvers. u. der Armee-Unif., der Abschied bewilligt. Künßzel, Sec. Lt. vom 1. Hannov. Inf. Regt. Nr. 74, der Abschied bewilligt. Schwab, Oberst vom 3. Rhein. Juf. Regt. Nr. 29, mit Pens. nebst Aussicht auf Civilvers. und der Regts. Unif. der Abschied bewilligt. Henschel, Seconde-Lieutenant vom 3. Rheinischen Jnf. Regt. Nr. 29, Menzel, Seconde - Licuten. vom Hohenzoll. Füsilier-Regim. Nr. 40, beide unter dem geseßlichen Vorbehalt entlassen. v. Stwolinski, Hauptm. und Comp. Chef vom Magdeburg. Füs. Regt. Nr. 36, als Maj. mit Pens. und der Regts. Unif. der Abschied bewilligt. Leese, Port. Fähnr. von dems. Regt, zur Reserve entlassen. v. Star>, Pr. Lt. vom 1. Hanseat. Jnf. Regt. Nr. 75, mit Pens. nebst Aussicht auf Civilvers. der Abschied bewilligt. v. Horn, Ob. Lt. vom Zten Westf. Jnf. Regt. Nr. 16, in Genehmigung seines Abschieds8gesuchs, mit Pens. und der Regts. Unif. zur Disp. gestellt. v. Hugo, Pr. Lt, vom 7. Westf. Jnf. Regt. Nr. 56, als Hauptm. mit Pens. nebst Ausficht auf Civilvers. und der Armce-Unif. der Abschied bewilligt. von dem Bussche, Ob. Lt. z. Disp, früher im ehemals Königlich Hannoverschen Garde-Regiment, mit seiner bish. Pension der Abschied bewilligt. v. Poseck, Hauptm. und Comp. Chef vom Pomm. Q Regt. Nr. 34, als Major mit Pension und der Regts. Unif. der Ab- schied bewilligt. van Hagen, Port. Fähnr. vom 3. Hess. nf: Regt. Nr. 83, zur Reserve entlassen. Brand, Major und Esk. Chef vom Thür. Ulanen - Regt. Nr. 6, mit Pens. und der Regts. Unif. der Ab- \chied bewilligt. Den 12. August. v. Foerster, Sec. Lt. vom Brandenb. Feld-Artillerie-Regt. Nr. Z (General-Feldzeugmeister), der \{li<te Abschied ertheilt. Otto, Sec. Lt. a. D, früher im 25. Jnf. Regt. , der Char. als Pr. Lieut. mit der Erlaubniß zum Tragen der Armee-Uniform verliehen. Den 15, August. Freihr. v. Hövell, Seconde-Lieutenant im 1. Hannov. Jnf. Negt. Nr. 74, ausgeschieden. v. Konarski, Port. Fähnr. vom 3. Rhein. Jnf. Regt. Nr. 29, zur Reserve entlassen. Wachsmuth, Sec. Lt. von der Juf. des 2. Bats. Naumburg) 4, Thür. Landw. Regts. Nr. 72, der Abschied beroilligt.

ei der Landwehr. Den 10, August. v. Roebel, Hauptm. von der Inf. des 2. Bats. (Ortelsburg) 3. Ostpreuß. Landw. Regts. Nr. 4, mit der Uniform des bisher. Landw. Bats. Ortelsburg Nr. 34, wie solhe bis zum Erlaß der Kabinets - Ordre vom 2 April 1857 getragen wurde, O ehlschläger, Pr. Lt. von der Inf. des 1. Bats. (Graudenz) 4. Oftpr. Landw. Regts. Nr. 5, mit seiner bish. Unif., wie solhe bis zum Erlaß der Kab. Ordre vom 2. April 1857 getragen wurde, Puppel, Sec. Lt. von der Juf. desselben Bats., als Prem. Lt. mit seiner bisherigen Unif, S<humann I, Pr. Lt. von der Jnf. und inter. Komp. Führer vom 1. Bat. (Danzig) 8. Ostpr. Landw. Regts. Nr. 45, als Hauptm. mit seiner bish. Unif , wie solche bis zum Erlaß der Kab. Ordre vom 2. April 1857 getragen wurde, Plehn, Sec. Lt. von der Jnf. des 1. Bats. (Grau- denz) 4. Ostpreuß. Landw. Regts. Nr. 5, der Abschied bewilligt. Bart hold y, Sec. Lt. von der Jnf. des 2. Bats. (Naugard) 5. Pomm. Landw. Regts. Nr. 42, der Abschied bewilligt. Frhr. v. Carnap- Bornheim, Pr. Lt. von der Kav. des Res. Landw. Bats. Glogau Nr. 37, Jekel, Sec. Lt. von der Jnf. des 2. Bats. (Kosten) 3. Pos. Lando. Regts. Nr. 58, diesem als Pr. Lt. beiden mit ihrer bis- herigen Uniform, wie solhe bis zum Erlaß der Kabinets - Ordre vom 2. April 1857 getragen wurde, der Abschied bexwvilligt. Hoppe, Pr. Lt. von der Art. des 2, Bats. (Schweidniß) 2. Swles. Landwochr-Regts. Nr. 11, als R Ludwig, Hauptm. von der Inf. des 1, Bats. (Breslau) 3. Niederl. Landw. Regmts. Nr. 50, beiden mit ihrer bisherigen Unif, wie solhe bis zum Erl. der Kab. Ordre vom 2. April 1857 getragen wurde, der Abschied bewilligt. v. Dewall, Sec. Lieut. von der Jnfant. des 2. Bats. (Jserlohn) 7. Westf. Landw. Regts. Nr. 56, als Prem. Lt. mit seiner bisherigen Unif., wie solche bis zum Erlaß der Kab. Ordre vom 2. April 1857 getragen wurde, der Absch, bewilligt. v. Donat, Ob. Lt. zur Disp. uleßt Bez. Commdr. des 2. Bts. (Coblenz) 2. Garde-Gren. Ldw. Rqts., früher Major im 6. Rhein. Jnf. Regt. Nr. 68, mit seiner bish. Pens. nebst Aussicht auf Civilvers. und der Unif. des 2. Garde-Gren. Landw. Regts., der Abschied bewilligt. Aldenbrü>, Sec. Lt. von der Jnf. des 2. Bats. (Jülich) 5. Rhein. Landw. Regts. Nr. 65, Stolle, Sec. Lt, von der Kav. des 2. Bats. (Deus) 6. Rhein. Landw. Negts. Nr. 68, der Abschied bewilligt. Den 12. August. Kreßs<mer, Haupt- mann a. D., zuleßt Comp. Führer im 2. Bat. (Schrimm) 2. Pos. Landw. Regts. Nr. 19, die Aussicht auf Anstell. im Civildienst erth. Militair-Iustiz-Beamte. Durch Verf. des Gen. Aud. der Armee. Den 15. August. Bar. v. Roberts, Justizrath, Garn. Aud. in Colberg, in gleicher Eigensch. an das Kommandanturgericht in Breslau vom 1. Oktober d. J. ab verseßt.

Franziska geb. Arensdorff übergegangen, vergleihe Nr. 5342 des Firmen-Registers.

Kaufmann Meyer, Franziska, geb. Arensdorff, zu Berlin als Jnhaberin der Handlung, Firma

eingetragen.

3381

e

Deffentlicher Nnzeiger.

Ste>kbriefe und Untersuchungs - Sachen.

Steckbrief. Gegen den Bäcergesellen Friedrich Otto Hofs- mann aus Bollwiß (Kreises Merseburg). Zwe> da Berfoläung - Vollzichung eines Haftbefehls in der Anzeigesache gegen denselben, wegen Diebstahls. Es wird ersucht, den 2c. Hofmann im Betre- tungsfalle in das hiesige Gefängniß abliefern zu lassen. Marburg, am 19. August 1868. Der Königliche Staatsanwalt Brauns.

Handels-Register.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. Unter Nr. 504 des Firmen - Registers, woselbst die hiesige Hand-

lung Firma:

W. Brunzlow & Sohn und als deren Jnhaber der Kaufmann Wilhelm Rudolph Brunzlow vermerkt stcht, ist zufolge heutiger Verfügung eingetragen:

die Dweigniederlassungen zu Breslau, Halle, Potsdam sind aufgehoben ; die Firma ist dur< Kauf auf den Kaufmann Paul Ferdinand Wilhelm Calmus zu Berlin Übergegangen ; vergleiche Nr. 5343 des Pirmen-Registers.

Unter Nr. 5343 des Firmen-Registers ist heut der Kaufmann Paul Ferdinand Wilhelm Calmus zu}Berlin als Jnhaber der Handlung Firma:

___W. Brunzlow & Sohn, (jebiges Geschäftslokal: Poststr. 6) eingetragen.

is M n E E zu Berlin u die vorgedachte Handlung erthellle Protura 11t zurü>genommen und zufolge heutiger Verfü unter Nr. 160 des Prokuren-Registers Ot O

Unter Nr. 1230 des Firmen-Registers, wojelbst die hiesige Hand-

lung Firma: Carl Schüße und als deren Jnhaber der Holzhändler Carl August Ludwig Schüße vermerkt steht, ist zufolge heutiger Verfügung eingetragen : i Die Firma is na< dem am 22. Juli 1868 erfolgten Tode des Firmen-Jnhabers auf dessen Erben, nämlich dessen Wittwe und Kinder übergegangen. Die Firma ist deshalb nah Nr. 2392 des Gesellschafts-Registers Übertragen.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma : 41 _ Carl Schüßze, (jebiges Geschäftslokal: Oranienburgerstr. 58), am 22. Juli 1868 errichteten offenen Handelsgesellschaft sind : 1) die Wittwe Schüße, Wilhelmine Juliane Albertine, geb. Kämmerer, 3 Carl Hugo Oswald Schüße, 3 Julie Schüße, 4) Emmy Amanda Schüße, 5) Carl Max Adolf Schüße, 6) Carl Eugen Felix Schüße, alle zu Berlin. _ Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Carl Hugo Osivald Schüße berechtigt. ; ies ist heut unter Nr. 2392 des Gesellshafts-Registers einge- ragen. Die dem Carl Hugo Oswald Schüße für die vorgedachte Hand- lung ertheilte Prokura i} hicrdurch erloschen und zufolge heutiger Ver- fügung unter Nr. 1266 des Prokuren-Registers gelöscht.

Der Kaufmann Louis Benjamin zu Berlin hat für seine hier- selbst unter der Firma Louis Benjamin bestehende, unter Nr. 558 des Firmen-Registers eingetragene Handlung

dem Georg Benjamin zu Berlin Profura ertheilt. Dies is} heut unter Nr. 1288 des Prokuren-Registers eingetragen.

__ Die Handelsgesellschaft Carl Gust. Gerold zu Berlin hat für ihre hierselbst| unter gleicher Firma bestehende, unter Nr. 94 des Gesellschafts-Registers eingetragene Handlung dem Johannes Flbritiann Gustav Gerold zu Berlin Profura ertheilt. Dies is heut unter Nr. 1289 des Prokuren-Registers eingetragen.

al Unter Nr, 1128 des Firmen-Registers, woselbst die hiesige Handlung, ma:

H. Thiele & Co. und als deren Jnhaber der Kaufmann Albert Neisser vermerkt steht,

ist zufolge heutiger Verfügung eingetragen: Die Firma is dur< Kauf auf die verchelichte Kaufmann Meyer,

Unter Nr. 5342 des Firmen-Registers is heut die verehelichte

s H. Thiele & Co. (jeßiges Geschäftslokal: Fischerstraße 33)

Jn das Gesellschaftsregister -der unterzeichneten Gerichtsdeputation ist zufolge Verfügung vom 12. August d. J. am 17. August cr: ein- getragen worden: 5 Nr. 16. 2) Firma: Brets<h & Beer. 3) Siß der Gesellschaft : 4) Rechtsv hältnis Lee e erhaltnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: Waf 1) der Kaufmann Paul Brets\ch, i 2) der Porzellanfabrikant Gustav Beer, beide zu Charlottenburg wohnhaft. Die Gesellschaft hat begonnen am 3. August 1868. Charlottenburg, den 12. August 1868. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

In unser Gesellschafts-Register ist heut unter Nr. 34: Firma der Gesellschaft: l Baumann & Westerkamp. Siß der Gesellschaft: Rechtsverhält iffe dex G sellschaft erhältnisse der Gese aft: Die Gesellschafter sind: / | 1) E Herrmann Ferdinand Baumann zu Sottbus. 2) Kaufmann Adolph Gerhardt Wilhelm Westerkamp

i u Cottbus. | Die Gesellschaft hat am 15. August 1868 begonnen, eingetragen worden. Cottbus, den 20. August 1868. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

e m ———-

I. Die von der Handels-Gesellschaft Richter et Theune für ihre in Stettin unter der Firma Richter et Theune bestehende Handlung dem Kaufmann Carl Friedrih Hermann Zarges in Stettin er- theilte und unter Nr. 185 des Prokuren-Registers eingetragene Prokura is erloschen und zufolge Verfügung vom 19. August 5) in 20. desselben Monats in dem Prokuren - Register ge i

[I. Der Handels-Gesellschaft Nichter et Theune in Stettin ist als Gefellshafter am 18. August 1868 hinzugetreten der Kaufmann Carl Friedrih Hermann Zarges daselb#t.

_ Dies ist in das Gesellschafts-Register des unterzeichneten Gerichts bei der Firma Richter et Theune Nr. 51 zufolge Verfügung vom 18. August 1868 am 20. desselben Monats eingetragen.

Stettin, den 20. August 1868. Königliches See- und Handelsgericht.

Zufolge Verfügung vom 8. August d. J. is heute eingetragen : a) in unser Firmen-Register: 1) bei Nr. 48, Handelsfirma Hermann Wedel zu Stargard, ° »Die Firma is auf die Wittwe des Kaufmanns Her- mann Wedel, aue geborne Meyer, und auf deren 7 Kinder: Ludolph, Manfred, Cäcilie, Selma, Emil, Martha und &lora; Geschwister Wedel hier, Übergegan- gen ; der Wittwe ist jedoch die alleinige freie Verwaltung und Verfügung übertragen; vergleiche Nr. 250 des Firmen- Registers. « 2) Nr. 290 früher Nr. 48 als Firmeninhaber: die Wittwe des Kaufmanns Hermann Wedel, Johanna, geborne Meyer, und deren 7 Kinder: Ludolph, Manfred, Cäcilie, Sclma, Emil, Martha und Flora, Geschwister Wedel hicr, als Ort der Niederlassung: Stargard i. Pomm., als Firma: H. Wedel, in Colonne Bemerkungen : der Wittwe steht die alleinige Verwaltung und Ver- fügung zu, b) in unser Prokuren - Register sub Nr. 23, daß die Wittwe des Kaufmanns Hermann Wedel, Johanna, geborne Meyer, für die vorgedachte Firma H. Wedel dem Kaufmanne Ludolph Wedel und dem Kaufmanne Manfred Wedel hier Prokura er- theilt hat, die Prokuristen jedo< nur Kollektiv-Prokura haben. Stargard i. Pomm., den 13. August 1868. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Fran >.

Der Kaufmann Joseph Rosenberg hierselbst hat für seine hierorts unter der Firma 5 Joseph NRosenber

bestehende und unter Nr. 43 des Firmecn-Registers eingetragene Han- delsniederlassung seinen Sohn und Schwkegersohn Julius Rosenberg und Michaelis Lövisohn hierselbst zu Prokuristen bestellt; eingetragen zufolge Verfügung vom 12. d. M.

am 17ten ej. m. unter Nr. 9 des Prokuren-Registers.

Berlin, den 19, August 1868. Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

Gnesen, den 12. August 1868,

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

4234 ®