1868 / 201 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

| | 3423 3422 __ F Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger.

Fonds und Staats-Papiere. Bank- und Industrie-Actien. Eisenbahn - Prioritäts - Actien und Obligatioves. e A 201. Mittwoch, den 96. August

i reiwilli leihe ./45| 1/4 u. 10 1977 G Div. pro 1866/1867, ! E Magdenurg-Halberstädier ¡47 1/1u10,365 G A i L E E 1859 s 1/1 u. 7 103%bz Beri. Cassen - V.'12 91/, 4 1/1. {1595 B 0. von 1865. 45 1/1 u.7.j94% G L i do. v, 1854, 5544| 1/4 u. 10 195:bz do. Hand.-G.. 18 (8 4 1/4 u.T. 1195bz do. Wittenberge 4/4, 69 B Statistische Nasbrichten 4 vos T s 95Zbz do. Pferdeb... 0 |0 5 11/4u11./67 B Magdeburg-Wittenberge ..145/1/1 u.7.1945 6 / 0 Landwirtbschaft. Ee i 95:1 Braunschweig. . 62/,14 | 1/1. ¡107 B Mainz-Ludwigshafen do. 11002 B Die Besoldungen der Elementarlehrer sind i z Wien, 24. August. (W. Z.) Die böbmis E : do. von 1859 do. Iz S 5 112L B Niedersehl -Mürk. L Seri d ‘S7: bzZ < einer i pre l in Preu encbmtat, d Z.) Die böhmische Statthalterei hat G. fon LON U v7! De De ; 20 25 e l Se “691 Thlr. 2 igs Les Ft ; ° 15 5 br ralbl. für die ges. Unt. Verw. « enthaltenen hei sen daß von nun an die Einfuhr oder der Eintrieb des ein- do. von 1864 1/4 u. 10 1955bz Coburg. Credit. do. 735 G do. S 2M 8 D 7 S7: bs U en 19 Jahren 1852 bis 1866 um 989,364 Thlr. verbes- E 2M Klein- und Großhornvicehes, so wie die Cinfuhr der von do. von 1867 do. ([955bz Danz. Privat -B. do. 1075 G do. Oblig. I. a oi 1 A B sert “ivi n Stith le Gemeinden 911,473 Thlr. (92 pCt.) und die I L bezogenen Rohprodukte aus Schlesien, Nieder-Oesfterreich do. éa ARKO 88!bz52r884|Darmstädter .…. 1/1 u.7. 964bz do. A Zer. De N A | Staats- 0 E istungsfonds 77,891 Thlr. (8 PCt.) beigesteuert haben. y ahren nah Böhmen auch ohne Beibringung der Gesundheits- n s E L i is P O 2 O ; D Ee N e vertheilt si die Verbesserung der Lehrer- | Pêsse Und Certificate stattfinden kann. do. von 1862 8S%bz Dess. Credit-B.. 0 25; G As 4 L weigb.. 5 | 40: A / Geht e in fol gen > gele 2 ¿Mbeinpvoving mit Hohenzollern Getverbe und Handel. Staats - Schuldscheine 83/bz do. . 1/1. 160 B 0 e ; H + 40 4E 36 L n 261, Ia 114761 Thlr. Sai 6 E Thlr , Schlesien 117,911 Thlr, |_ Nach dem Jahresbericht der Handelskammer zu Erfurt für Hes Pr -Sch. 440Th. So eie U, do. (118: U E Pommern 71,619 Thlr. achsen 28/220 Thlr, Westfalen 95,376 Thlr, | das Jahr 1867 hak sih die Förderung von Erfurter Steinsalz vom M ean L g L f . h : Ae 1 géfon urhschnitte des Staates | D 8te Theil des gewonnenen Salzes (132 etr. 5 Oder-Deichb.-Obligat. Genfer Credit. 1/4. |205bz do. 24 5 Pi V L A E etwa L Hu von n Gemeinden bewilligten Mittel betragen, Vordersalz (Blocfsalz) an die Salinen Diirtalideva Kobe An Berlin. Stadt-Obligat. 103etwbz B [Geraer ........ 1/1 u.7./96 B do. 21 L A D 6 L eee c g n n. j er Vrovinz Poscn 13 pCt., Preußen 11 pCt., | gen, Arnshall (bei Arnstadt) und an belgische Siedereien, oder ge- do. do. 96Zbz G. B. Schust. u.C. do. 1015 B do. E A I N g Ct pCt. ; dagegen in Brandenburg nur 8,5 pCt, mahien an chemische Fabriken in Sachsen und Bayern abgeseßt. Das do. do. 775 B Gothaer Zettel . 1/1. 1915 B Ostpreuss. Südbahn A Í a Ei D ‘/ Agen 6 pCt., Schlesien und Westfalen je Absaßgebiet des Erfurter Steinsalzes erstre>te sih bis nach den Nieder- Selidv. d.Bar Kaufm! 101 G Es e 1/4 u.7.81 @ POINIANE ee deee gie p 2 K 1 pEt. O Regierungsbezirke bicten bei einer Ver- | landen, Belgien, Bayern und dem Königreich Sachsen. Rücksichtlich A E Cs e A e I 0 H A eat do [90% G g g Bn Bait S große Verschiedenheiten dar; während z. B. | der Maschinenfabrication bemerkt der Bericht; daß die Zahl der Ma- do. 85bz Arb: Grell ien 2/41. [107% B do. 3. Em. v. 58 u. 1A n M G. er aub IA Stralsund und in der Stadt Berlin die Lehrer- | {inenfabriken in Thüringen im Verhältniß zu der geringen Anzahl s 5 Ln O E H Me, 0 V e 0 / F 4 T i d vis a und im Regierungsbezirk Düsseldorf zu 99 pCt. | anderer Fabriken zu groß sei. Die Ungersche Fabrik in Erfurt und do. #5/bz do. A. I. Preuss. 1/1. j do. do. v. 1865 e T Me A P E eln verbessert worden sind, haben im Regierungs- | Suhl, welche 1866 die Lieferung eiserner Lazaretbzelte für das Königl. do. 91 B do. Pfdb. unkd. 1/1 u.T.} do. v. St. garant d a E S oblenz die Gemeinden zur Verbesserung der Lehrergehälter | Kriegsministerium übernommen hatte, hat auch im Jahre 1867 zahl- Pommersche 757 G Fei r4 T 1A Ha B a g L E LIPZ pCt. Zuschuß aus Staats- und Stiftungsfonds erhalten. G Vier cin a S vom Jn- und Auslande erhalten, so daß Sib u do L j t Gld. : : N I] nz vesonderer, neuer ¡Fabricationszwei idelt b P Cihóbe, neue 85%bz S M 1/1. 96% G Ruhrort.-Cr.-K.-Gld. I. Ser. U s E Kunst und Wissenschaft. Außerdem hat die Fabrik eine besónbore Gewebrabthe i E Sächsische 837 B gd. F.-Ver.-G. Sehlesische 81Zbz Magdeb. Privat.

| E i i l: i : theilung eingeric>- do. 1855 B do. Il. Ser.\4 | do. ¡— E Die Nummern 4—9 (April— September) des diesjährigen tet, in welcher alte Gewehre in Hinterlader Uma cMidivt 0 C : Meininger Cred. L j 4 i Minerva Bg. - A.

do. 194 B do. Il. Ser. 45 do. 1895 G Jahrganges der »Zeitschrift des Königlich preußischen statistischen ®% Gartenbau- und Samenhandel, welche für Erfurt v E E 1/1 u.7.199%etwbz [Schleswig-Holsteiner doe. 91 B reaus«, redigirt von dessen Direktor Dr. C E N dat olténben tung sind, haben im Jahre 1867 N S ui a 1/1. 375bz [Stargard-Posen 1/4.u10|— anau. Bekanntmachung. Statistishes Seminar des Königlichen | liefert als im Jahre 1866. i : b i Q | gor 2 E 4 Ne M A Ed n atistishen Bureaus. VII. Kursus. Die Witterung des Jahres des Weorlehrs- Nnstaltez. d. 1 L Dent Qua, do. (04Z2br {Thüringer T uf 726 i Q hwagses 1867. Dargestellt von H. W. Dove. Geschichte und München, 21. August. (Nürnb. Korr.) Jn Bezug auf Her- aus A Oesterr. Credit . do. 1945àa{bz [Thüringer A 3 7 Statistik des belgischen Öctroi, seiner Aufhebung und deren Wirkun- | stellung weiterer Eisenbahn-Verbindungen zwischen Bayern und Würt- | do. do, do. 914 G E bnix Bergw. 1/7. 124 B do. é e 72 gen. Auf Veranlassung des Direftors Dr. Engel nach amtlichen Quel- | temberg follen kommissarische Verhandlungen in Aussicht genommen Kur- u. Neumärk. 1/4 u 90%bz Poséner Prov. . 1/1. [101 B do. L n 1 5 len in Belgien selbst bearbeitet von Dr. Paul Kollmann. Zur sein, welche in München geführt und im kommenden Herbst eröffnet ed a M 90% G Preussische B... 1/1 u.7.|155bz : o 54 An Theorie und Pra is der Volkszählungen. Vom Ober-Steuer-RathFa bri- | werden sollen. Die Verhandlungen mit Hessen wegen Fortführung belt d, Walvr: Renaissance, Ges. o. [83%etwbz cius in Darmstadt. Mit einer Rog der Redaction. Beiträge | der, pfälzischen Eisenbahnen sind no< nicht zum Absch!uß gelangt Preussische do. 88% G f. Holzschnitzk. ( t 3 i : Rhein. u. Westph. do. 90Zbz Rittersch. Priv. Sächsische do. |91bz Rostocker

M 15 do. [I Em. do. ¡90 B zur Statistik der Production und Consumtion im deut Q weil Meinungsverschiedenheiten weger L Í : 1/1. 187 G do IV. Em.|42} do. 89 B # verein in den Dan 1825 bis 1866. Ueber eine E u fallen g h cite gen der Anschlüsse entstanden sein \ Schlesische do. 6 B N Ÿ 6 . G o. o. ú

Do d

e > R T

[u

A > > s a] fas fas Cf) ] dos

ho\o\ do

do\e Do T2 us L L E

R ORR E

Do\ o

do\>

Fand

D do\ J D

©

[>7)

S ©

Do

P =] O

E | =] C

ps

doV

Ffanúbriete.

bs

d

Ei R OEE R

dos

junna S E S (Ee

A a j

Remebbrieïe.

1/1 u.7.1145 B Belg. Obl. J. de l’Ést....4| ¡— 7 Methode, den Preis der Büchereinbände zu berechnen. Von Dr. E Liverpool, 23. August. Das Schiff »Tura« ist im Mersey ge- 115bz A Samb. n. Îleuse “— (E N ug Der Kongreß der Trades' Unions zu Manchester Ld sunken, 23 Personen sind unt V ues, 1 Ge Pv Je 1/1. [1165 6 |Pünfkirchen-Bares 1/4.0110/77% B 7 6. Juni 1868. Nachricht, betreffend die Durcshnittspreise der wich- Aus Roslawl meldet die »Ak. Z.e, daß dort am 18. August 1/1 u.7./724bz Galiz. Carl-Ludwigsbahn .|5 [1/1.0.7.|— : i Thiere in den bedeutendsten | der_erste Zug von Witebsk auf der Witebsk - Orel - Eisenbahn cingc- é ) 1/1. 112 G do. do. neue 00. M ] ) 1e. Vergleichende Uebersicht der troffen ist. i pr.. Stück |30Ketwbz Weimarische …. 1/1 u.7.190 B Lemberg-Czernowitz .…. 1/5.u11 68% B N Resultate der Zählung der faktischen und der Zollabrechnungs- Bevöl- __— Das Legen des Oberbaueces bei der Pacific-Eisenbahn 1/6. u. 1/12./96 G Eiscnbahn-Prioritüis-Action u. Obligationen. do. von 18675 | do. 725 B kerung des preußischen Staats am 9. Dezember 1867. Vergleichende | (rfolgt, der »Deutsch. Bau-Ztg.« zufolge, in folgender Weise: 1500 0 102: bz T T Ta Mainz-Ludwigshafen .…... 5 1/1.u.7. 1005 B Uebersicht der Hauptresultate der faktischen und Zollabre{nungs - Be- | Zimmerleute haben Sorge zu tragen, daß sich stets ca. 100,000 Schwellen 1/4. 6.1/71101 p ac As üssgeld. i ugo U R Doe «fans Vini 8 /1/3.0.9./265{bz völferung in den norddeutschen Bundesstaaten und den süddeutswen | längs der Bahnlinie in Borrath befinden; dieser Kolonne folgen die “1/4. 196 B 4 L Er h 91 B do. neues | do. 262 G Are RS Staaten am 3. Dezember 1867. Literatur und Rezen- | Ingenieure, welche auf 100, in Kurven auf 50/ Entfernung Schwellen 1/3. l451etwbz A ah M itel Lis E 76 B Südöstl.-Bahn (Lomb.)...!3 11/1.u.7.21645bz Q, Als besond?re Beilage: Bibliographie. Neuere , der | As Festpunkte tegen, eine zweite Kolonne mißt und visirt die Stoß- 1/4. p. Stek.1475 B E do lí2etwbz B | 19- Lomb.-Bons 1870, Tál6 [1/3.0.9.[964 bz Bibliothek des Kö1 iden statistischen Bureaus in den Monaten | {{wellen ein, cine dritte legt die Mittelschwellen; in ähnlicher Weise ¡ dis 0. . Em. 0. etwbz E s v. 1875.6 | do. [945 B Januar bis Juni 1868 einverleibte Werke. sind die Schienenleger und Nagler in Kolonnen getheilt. Dem. ganzen 0

a

* O M L Thürin Cr e... 4 Badische Anl. de 1866/4£1/1. u. 1/7.945 B Le do. Pr.-Anl. de 1867/4 (1/2. u. 1/8./1005bz Vereinsb. bg. Ds

do. 35 FL-Oblig.…. Bayer. St.-A. de 1859

do. Prämien-Anl.. Braunsch. Ánl. de1866 Dess. St.-Präm.-Anl. Hamb. Pr.-A. de 1866 Lübecker Präm.-Anl.! Manheimer Stadt-Anl. Sächs. Anl. de 1866 Schwed.10 Rthl.Pr.A.

M

Do\=

1/1. u. 1/7.[935 G do [I Em do. {— QIE lg | . Ein ® j "p Q , Ss G S N i | A do. do. v. 1876.6 | do. 193 B Ein Verein für Kunst und Wissenschaft soll als ge- | Operationscorps folgt außer den Materialienzügen der Loh Sz n S do. do, v. 1877/78./6 do. 191 B meinsamer Mittelpunkt für die fünstlerischen und wissensbaftlida vestchend aus Schlafsälen zu 80! Länge, Speisefäken, Küchen 2c, “0: lo. N Pa al 5 | do. [735 B © Bestrebungen in Hamburg ins Leben gerufen werden. Ein Cirkular | wie auch einem Bureau; unter den Wagen befinden sich Hängematten L L ¿B Jae O 5 1/5.111{77%bz G i fordert, dem »H. Ca zufolge, zum Beitritt zu dem Vereine auf. für folhe, welche im Freien übernachten wollen, auf denselben die Ge- L ea Jelez-Woronesch …..... d 1/3u1/978%etwbz F Am 21. Zugust d. J. i ein Vierteljahrhundert abgelaufen, | wehre, um gegen die Angriffe der Judianer stets gerüstet zu sein. : E n, 92A Koslow-W oronesch S 41/1.0.7.180%bz 9 seit mit der Restauration Des Ulmer Münsters M e L a ——————— 1/4. 69% Q do. Y Serie L! 40. 904bz G Kursk - Charkow 9 11/0011 78%bz G Der Aufwand in diesem Zeitraum beträgt 423/844 Fl. 13 Kr | Felesrzphivche WWiterungebertchte v ¿26 August. pr. Stück 1814 B lg L RoNie4A! 40, 40/4 O Kursk-Kiew..…............|5 |1/2.u.8]795bz Wien, 25. August, (W. Ztg.) Das Programm für die | N] gt - |Abw|Temp.|Abw/ é Allgemeine 1/5. u. 1/11./745bz - Düsseld.-KIbf. Priorit. 4 | do. [54 G Mosco-Riisan do. [875 G X. deutsche Künstlerversamm lung ist nunmehr definitiv wie folgt i Dv. M R M hd inndagau T, Stück 56%azbz : do. I. Serie45 do. A B O E d O A festgestellt. Montag, 31. d. M, um 11 Uhr: 1. Plenarversammlung im T1,3| 13,6 12,5 W., mässig. trübe, Regen, 1/5. u. 1/11/61 G do. Dortmund-Soest. 4 | do. 834 G Riga-Dünaburger.…......5 |13/1uT.4— leinen Redoutensaale. Dienstag, 11 Uhr: Schlußsteinlegung des Künstler- 12,0 11.4/-0,2 8W., schwach. [triite. 1/1. u. 1/7./527a47bz : 40, Sen do. A Rjâsan-Koslow .….......,5 |1/4.u10l812bz hauses und Eröffnung der dritten allgemeinen deutschen Kunstausstel- Danzig “938,5 +19} 10,6/40 1/80. müssig (bedeckt. i do. 80 B do. Nordb. Fr.-VW do. 99etwbzZ B Gla I anoVva N VR e lung; 3 Uhr: Festbanket; 8 Uhr: Festvorstellung im Theater an der Cöslin 338,1! {2,5 9,7| -1,0[8W., mässig. heiter. i/3. u, 1/9. S9zetwbz fBerlin-Anhalter.........4 | do. 914 G Warschau-Terespol .….... 5 76%bz B Wien. Mittwoch , 10 Uhr: Zweite Blénarvetsammlung; 3& Uhr: Stettin... (338,6| +20} 8,2 2,5 WSW.. sehwach |heiter. 1/5. 0,1/11./88bz do. | 45 do. ¡264 G dito kleine. (5 | do, 78 B Ausflug der Künstlerversammlung und des Wiener Männergesang- «-(333,4/ 42,0] 8,0/-3,2 W., mässig. wolk., fast heit. 1/4. u. 1/10./93 B R O B... 45 do. j95 B I —— vereines in den Prater. Donnerstag , 10 Uhr: Schlußversammlung ; 338,1| 12.5) 89-2 0 NW., schwach, heiter. __ do. [88% G Berlin-Görlitzer.. s do. [100jetwbz G} Geid-Sorten und Banknoten. 6 Uhr: Hesperus - Fest. Greitag bei günstiger Witterung Ausflug in 1/5. u. 1/1155 r e anzer N N do. Friedrnched’or 1137hbz die Umgebung. 1/1. u. 1/7.11147bz do. . Em./4 | do. : G OLA=HTONOR «ase ote dees 9 10x G Die ersten Nachrichten über eine gelungene Beo 1/3. u. 1/9. [1135bz B -Potsd.-Magd.Lit.A.n.B./4 | do. : Louisd’or i ¡liz B : nnenfinsterniß vom 18. August kommen aus Paris. Dor! 1/4. u. 1/10./70%bz do. Lit, C. ../4 | do, 8! E reo rog eamte 00 nämli is am 21. ein Telegramm des Hrn. Janssen angekommen, do. 1797 G6 Berlin-Stettiner I. Serie. 45 do. |- M O z der von Seiten des französischen Längenbüreaus und der Akademie der do. j91% G do. il. Serie. 4 /1/4u10833 Napoleonsd’or.… Wissenschaften in Paris nach Jndien gesendet worden is, um das E 68 G do. i R e do. # imperials Hhânomen zu beobachten. Jn scinem Telegramm meldet Janssen, 13/1.u.13/7./824bz do. IV.S. v. St. gar.43/1/1 a.7.19: Dos eco oos N 7 daß ‘es ihm gelungen sci, die rôthlichen Protubcranzen (die rôthlichen 1/. u. 1/14.167 G do. VL do. 14 |1/4u10|62# Imperials p. Pfd rotuberanzen der Sonne sind von Arago bei Gelegenheit der totalen 1/4. u. 1/10.675 B Breslau-Schweid.-Freib. .45/1/1u.7. Fremde Bankuoten ..........1994 onnenfinsterniß vom 4. Juli 1842 beschricben worden; er nennt fie E do, J 665bz Cöln-Crefelder.. eue | 3 do. - do. einlösb. Leipziger . (993 öthliche Flammen, welche an verschiedenen Punkten der Conturen 22/6.0.22/12]654 G Cöln-Mindener I. Em.\43/ do. |9! Prefade Me a —. i u Mondes während der Sonnenfinsterniß hervorspringen«) mit 1/6. u. 1/12. 564bz do. I Em.|5 | do. Desterreichische Banknoten... (89 #-7bz N fung Spektroskope enau zu beobachten. Er hat den Beweis ge- P E 4. U 1/7.92 B do. do. ¡4 | do. Russische Banknoten Í j E Sp en, daß diese Körper gasartiger Natur sind. »Die durch das 9994| „do. Part.Ob. a900FI do. 1975 G do. L Em.4 [1/4u10|— | Silber in Barren u, Sort. p. Pfd. fein. Bauxpr.: [M Speftrum der Sonne gewonnenen Streifen, sagt das Telegramm, Hernösand (333,3) 10,6 Windstille. fast bedeckt. Î ürk, Anleihe 1865. / do. 391 a4bz do. do. 45 do. 94zbz B n 29 Thlr. 23, Sgr. : E der von sehr großer Wichtigkeit und unerwartet« (inatteudues). Neben Christians..|333,2/ 9,4/ schwach, [wolk., gew. See, Anerik. rückz. 1882/6 11/5. u. 1/11.1755bz do. IV. Em.|4 do. 625a83bz Zinsfuss der Prenuss. Bank für Wechsei 4 pUt a ission des Hrn. Janssen fand noch eine zweite von Paris aus 1) Regen seit gestern Abend. 2) Nin. 9,4, Max. 16,3. ) Gest do. V, Em.i4 11/1 9.7.1825 B für Lombard 42 pCt, ans F auf A H Stephens leitet, und die im chinesischen Judien | st. Regen, Abds. SSW. schwach und Weiterleuchten den e s / m Territorium des Kaisers von Siam stationirt war. + 169, Min. + 9,2 *) SSW. frisch. ) A E

| S

31/12u.30/6./1065 B Bergisch-Märk. I. Serie pr. Stück ji0% B N 1L, Serie do. I]. Ser. v. Staat 37 gar. verschieden {515 B do. do. Lit. B. do. 957bz do. IV. Serie

Jesterr. Detalliques ‘| do. National-Anl. do. 250 FI. 1854.. do. Credit.100. 1858 do. Lott.-Anl. 1860 do. do. 1864 do. Silber-Anleihe .

Ftalieniscbhe Rente...

Rumänier iLuss.-Bngl. Anleihe. do. do. de 1862 do. Egl. Stücke1864 do. Holl. » j do. Engl. Anleihe... do. Pr.-Ánl. de 1864 do. do. de 1866 do. 5. Anl. Stiegl. . âo. b. do. do. 9, Anl. Engl. St.| do. do. Holl. » do. Bodenkredit... do. Nicolai-Obligat. Russ.-Poln. Schatz...

do. do. kleine ton. Pfandb. I[L Em. do. Liquid, do. Cert. A. à 300 FL

ia ijn G r a pa Q I via if

Do D B M\d\

=

en (426,0 71,7] 10,8/40,3 W., schwach. heit, g. etw.Reg. Ratibor «332,0 T2 4 10,8/+0,9 NW., schwach, bedeckt, Regen, [Breslau 1333 o!4-1,9/ 11/3/40,4/NW.; mässig. ¡bedeckt 1) Torgau :/236,1| 72,2, 8 5|-2,5/NW., mässig. heiter, gest, Reg, Müneter ..1337,2/ 72,2 9,2 -1.7/SW., schwach [Zzieml. heiter. d Cöln 338'3| +3,3 91 -2,6|W., sehwach. heiter. 2)

Trier, 333,8) +4,61 «8.01 - 2,8 SW., sehwach. beiter, neblig. Flensburg ./337,4| —- | 9,6) -— |SW,, schwach. |bewölkt. Brüssel. ...1339,6| 10,4| ISW., s. schw. fsehr wolkie. Haparanda. 332.9} i2o0 S., schwach, halh bedeckt. Riga 331,0| 11,5 S., mässig, wolkig. Stockholm .[333,2| | 11,3 SSW., 8chwach, heiter 2) Skudesnäs . 1335 0/ 9,9 W., schwaeh. |Reg., Sve gew. 4)

S5 Q E pons juni vas P =I N ame QRNRER

S

Gröningen . 339,5 10,s8| SW., still etwas wo!kig. Helder 339,4| 12.8 W., schwach, |Gewöhnl. See,

A TRR A A EAAN | A O

Ge UCECLA Ev E [U UEUUWE R -IDNDAO

Redaction und Rendantur: Schwieger. M

i Î è dSyilali T K i O4

Berlin, Druck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdvuckerei L (R. v, Decker).

Beilage