1868 / 222 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3710

97,354. 27,357 bis 27,359. 107 Stück. 20. Verloosung, | [3099] | : 4 am 2. Januar 1868 zahlbar, abzuliefern mit Cou- S7 dect E vai Alle Post-Anstalten des In- und 'ons Sér. IV. Nr. 5/8 und Talons. Ser. I. à 100 Thlr. : ror 109 nici ch v migy Mr,

3641 bis 2645. 2647. 3676. 3689. 3697. 3994. 3996 bis 3999. 4006. | M, m-t Grande Société des chemins gelifinanteis fle Len Baum einer Preusischen Stagts- Anzeigers:® Druckzeile #4 Sgr- Behren - Straße Nr. fla,

11,029. 11,032. 11,034. 11,036. 11,045. 11,046. 11,048. 11,053. 12,323. | H 12/332. 19,334. 12,338. 12,354. 15,809. 15,816. 15,817. 15,825 bis | (E 28 de fer Russes, s E (A Ecke der Wilhelmsstrafe. 15/827. 15,830. 15,834. 17,121. 17,124. 17,133. 17,140. 17,141. 17,152. E | ) E

17,155. 17,385. 44 Stück. Ser. IL. à 50 Thlr. : 260. 270 bis 272. Wir sind beaustragt, die am 1./13, Oktober d. J. fälligen Cou.

974. 275 280. 285. 287. 288 bis 291. 301. 302. 5306. 5312. 5317. | pons der A4proz. Prioritäts-Obligationen

5324. 5329. 5332. 5338. 5341. 5342. 5345. 5346. 5348 bis 5350. 5360. / D A D A N Li s ®

5361. 5364. 11,291. 11,292. 11,294. 11/296. 11,297. 11,311. 11,312. obiger Gesellschaft vom Verfalltage ab einzulösen. E S AD

11,323. 11,336. 11,342. 11,343. 11,345. 11,349. 11,351. 11/353. 12/981. Die Coupons sind in den Stunden von 9 bis 12 Uhr ein. 4 BSUTBONSSCA TF4

12,984.12, 89.12/991. 12,995.12/997. 12,999. 18,004. 18,006. 18,013,13,017 reichen. i S P #

la & / . 22,173. 22, ¿ 1176. 22,178. / i 1188. (1 i S j 22,192. 24,962. 24,964 bis 24,966. 24,969. 24,970. 24,972. 24,974. Men tp eter 52 O0mPp E 24,976. 24/978. 24,979. 24,990. 24,994. 24,996. 25,005. 25,010. 25,021. E Ä F 25,954. 25,955. 25/958 bis 25,962. 25/963. 25,965 bis 25,971. 25/985. E 33,789. 33,790. 33/793 bis 33/799. 33,799. 33,802. 33,805 bis 33/807. M 132 Stück. IV. Prioritäts-Obligationen Ser. IV. 14te | [3101] y Verloosung, am 2. Januar 1866 zahlbar, abzuliefern Bi Drn * 2 2 1868 mit Coupons Ser. Il. Nr. 28 und Talons. 3716. 4357 bis C . A a at tot Gas ia Tir S due C Zie E R 360. 6662. 6672. 6673. 6786. . 6797. Stü à lr. Ls M E z E 15. Verloosung, am 2. Januar 1867 zahlbar, abzuliefern Cöln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft. Se. Majo u Fouig haven Allergnädigst geruht: 7 He mit Coupons Ser. 11, Nr. 4/8 und Talons. 712. 714 bis 727. Die Inhaber der Zins - Coupons Nr. 5 und 6 und Dividenden Dem Tolr L en Geheimen Rath und Ersten Präsidenten | Uebersehung der brasilianishen Paßverordnung 946. 952 bis 954. 980 bis 983. 991. 996 bis 1000. 7691. 7692. 7704. | heine Nr. 3 (Ser. IV.) unserer alten Actien, sowie der Abschlag, ff des Appellation gerichts zu Glogau , Grafen von Rittberg, vom 6. Mai 1868. 7705. 7707. 7708. 8194. 8200 bis 8206. 8209. 44 Stü à 100 Thlr. | und Rest-Dividendenscheine Nr. 1 und 2 (Ser. L) unserer neuen Actin M den Königlichen Kronen -Orden erster Klasse mit dem Emaille- Durch Dekret vom 6., am 13. veröffentlicht, wurde folgende 16. Verloosung, am 2. Januar 1868 zahlbar, abzuliefern | werden unter Bezugnahme auf $. 19 der Gesellschafts - Statuten uy F Bände des Rothen Adler-Ordens mit Eichenlaub zu verleihen; | neue Paßordnung, betreffend die Pässe nach dem Auslande, in mit Coupons Ser. Il. Nr. 6/8 und Talons. 130 bis 132, Nr. 1X. der abändernden und zusäßlichen Bestimmungen zu den [ley Den Pastor Koehler in Glay zum Superintendenten der | Kraft geseßt: Y 5539. BOSL 7521. 7622 12526. 7530 bis 682. 7534 bis 7538. S277. teren vom 13. September 1865 wiederholt aufgefordert, die no ris ff 9iscós Glay und den Pastor Lange in Jannowiz zum Art, 1. Für Einheimische, wenn sie das Kaiserreich ver- 30 Stück à 100 Thlr. Berlin, den il. Sepläanber 1868. M Ma a C 3 Leiröde Superintendenten der Didees E E ernennen; so wie lassen wollen, find Pässe nur dann erforderlich, wenn der Reisende igli irection der Niederschlesish-Märkischen Eisenbahn. T6 ; ; ; em Kaufmann Carl Friedri enjamin Meth- | minderjährig ist, unter väterli i bei O P O G E N G O SANE na, ner zu Landeshut, im Regierungs-Bezirk E den Chara: Frau, der Sflave ist. T dicsa Cotta L E ter als Kommerzien-Rath zu verleihen. ohne bestimmte Ermächtigung des Vaters, Vormundes, Gatten

[3095] Kündigung E oder Herrn ausgeferti E L E Ca gefertigt roerden. vie von ) 0k Verschiedene Bekanntmachungen. L ai : laffe t. es E müssen, wenn sie das Kaiserreich ¿ l : i : ; ustiz- Ministerium. crlasjen wollen, den Paß, mit welchem sie in dasselbe kamen Hypot eken-Antheil-Certifsikaten Das Physikat des Kreises Zell, mit welchem ein Gehalt von oder in Ermangelung dieses, einen ai Uh en bètcefénke

Da diejeni Hypotheken - Ford , auf welche die 4{%i 900 Thlrn. verbunden, is dur) die Verseßung des seitherigen Kreis A j : ö y G ae e ¿igen | Shyfifus, Dr. Schauenburg, erledigt, und soll möglichstt bald wide } Der Kreisrichter Sartorius in Ortelsburg ist zum | Legationen oder Konsulaten ausgestellten vorzeigen. No. 2845—2849 über je 1000 Thlr. beseßt werden. Medizinalpersonen, welche sich im Besiß des Physe Recht8anwalt bei dem- Krei8gericht in Bartenstein und zugleich Art. 3. Solche Pässe hängen, wenn sie Gültigkeit haben

» 2850—2853 über je 500 Thlr. fats-Qualificationsattestes befinden und zur Uebernahme dieser Stel: M zum Notar im Departement des Ostpreußischen Tribunals zu sollen, von dem Visum der Polizeibehörde des Einschiffungs-

J , D , 1 , , e : , » 9854— 2855 über je 200 Thlr. geneigt sind, wollen sich binnen 6 Wochen unter Einsendung ihre M Königsberg, mit Anweisung seines Wohnsißes in Bartenstein, | oder Abreise-Ortes ab. Das Visum is} immer unentgeltlich. » 2856—2871 über je 4100 Thlr. Qualifications - Atteste bei uns melden. Coblenz, den 9, Septen M ernannt worden. s Ran Art. 4. Die Verfügung des Art. 1 ist auch: auf eira von uns ausgefertigt und ausgegeben sind, an uns zurückgezahlt werden, | ber 1868. Königliche Regierung. Abtheilung des Jnnern. E G Sh, Ausländer anwendbar, welche im Kaiserreiche seßhaft sind.

kündigen wir hiermit die obigen Hypotheken-Antheil-Certifikate den Be- : ; j : B , ¿ : j ündigen obigen Hypo : L Ministerium des Innern. Art. 5. Die brasilianische Behörde soll s w die von Ein-

E L) aurdk unde Aacutdt uitfltdltit Gnezeth- | [8062] Bekanntmachung. heimischen oder Ausländern verlangten Pässe, welche dieselben

zusenden und zu bestimmen, ob ihnen dategen ein gleicher - e E N E A det Cirkular-Verfügung Lom 14. September 1868 N E S und zur Erleichterung der Réise haben wollen, Betr d L£%iger Hypotheken - Antheil - Certifikate od sS8anwälte un otarien in der Provin esien findet am etreffend di ilianische . ; | i; etrag anderer 4{%iger Hypotheken - Antheil - Certifikate oder echtsanwälte P d U e neue brasilianische Paßverordnung vom Art. 6. Die S ERgURG des Passes, oder des Visums

das Kapital nebst Zinsen bis zum Zahlungstage franco zugesandt 24 Oktober d J / Nachmittags 5 Uhr, 6. Mai 1868. y A ° . V t ; L d j 7 j ; ängt nicht von d irt | g Berlin, ‘den 17. September 1868. im Sigungösaale des Königliden Uppellalions-Gerichts-Gebäntes fe F Die Königliche Regierung erbält veitomment (e) Abscrif igten) e ae and JermaLiEn ad, T Ca Ge LAE D j R E elb ftatt. eines vi 1 Minister der auswärtigen Angelegenheiten Mail 1 : Preussische Hypotheken-Versicherungs- Gegenstände der Verhandlung sind: ; mir mitgetheilten Berichts des Königlichen Minister-Residenten ius des Passes odex des Visums in folget den F ille Mea Acltien-Gesellschaft D Bedin, es C [1 R R n 27. Juli d. I., 18 wie a Anlage dessel- | hindert werden: ° genden Fällen ver-

f i j rüfung der ( D j ' M ben (b.), betreffend eine neue brasilianische Paßverordnung, mit j ; : ; :

Dr. Oito Hübner. G. Wolfs, Geysmer Bericht über die Verwaltung und den Vermögenszustand F dem Anheimstellen, für eine et,va geeignet erscheinende Vekannt- Ursa as BUUO auf fende Unttztane olge diplomatischer

Vereins i / mahung zu sorgen. F. 2. Von der Polizei - oder ‘der richterlichen Behörde,

3) Dechargirung des Verwaltungsrathes : abs y 4) Beschlußfassung über den gestellten Antra Berlin, den 14. September 1868. wenn das betreffende Individuum verurtheilt , in Anklage-

rande Société des chemins d sionirenden, falls er 10 ahre fontribuit Der Minister des Jnnern. : Mrd artértod, 6 Le O b Mals Dg 12 Iabre geschehen Uh 560 M Jm Auftrage: v. Klüßow. E a der rlbleriiGen: Bebibe ivenn M06 e de fer RUsSSEs. und bei einer Contributionszeit von 20 Jahren 600 lr An sämmtliche Königliche Regierungen und dies Lou zufolge der fiskalischen, civilen oder ko l l O Is Pension zu bewilligen. an sämmtliche Königliche Landdrofsteien in len Geseke statt hat 4 E E i 4 Breslau, den 10. September 1868. Hannover, Art. 8. Die 3 Wir sind beauftragt, lie an e È Oteher 9. L. êiVigon Coupons der Der Vorsißende des Verwaltungsrathes. 4 tigt A wel e URd e O uen ausgefer- 4¿prozeutigen Prior S=- ationen Krug. : ; ; / | I nwarllg ausferktigen. {P g rug Petropolis, den 27. Juli 1868. Art. 9. In Kriegszeiten , oder in dem Falle, welcher in

obiger Gesellschaft mit 12 Thlr. 1 Sgr. 9%, Pf. pr, Coupon vom Ver- R ti ani ] inzulö i is 1‘ Si t b ride : asilianische «Verordnung betreffend. ¿ c h N S 1868. M In D B, A u L Z 4 id A A b d di ee p n y E des M E Ministeriunts der E MetAE ien b Ia E Mage Tagermv T I Bote ONA : i . 16,613. 18. ierzu vom 1. Jan V OLR O e i N L U en 4 | 1 ge tiger Mendelssohn «& Co, r E A A 1 Mh ita Tblr. 136,065, 9. 2. 900 M R ist dea lean ana nte S R As provisorisch so geändert werden, wie es nothwendig erscheint. S L O E S, E angeschlossene brafilianishe Paßverordnung vom 6. Mai cer. Angekommen: Der General - Telegraphen - Direktor, mitgetheilt worden. S Oberst à la suite des Jngenicur-Corps, von Chauvin,' aus Mo ale Erleiidt: eim ungen dieser Bepordiung bieroet 1 fi Schlesien ; ; a, s i veidterungen des Reiseverkchrs an , indem hiernach Ung ; O. « / Feuer- und Lebensversicherungs-Gesellschaft in Liverpool. bei Reisen in das Ausland für Brasilianer , die selbstständig Abgere i st. Der Geheime Kabinets-Rath von Mühler Gegründet und inkorporirt im Jahre 1845 und fonzessionirt im Königreich Preußen am 26. November 1863. über fich verfügen ünnen ( D so els für E Brafilien wohn- nach Altona.

i des i äftes 1867. i | A aa j Uebersicht des preußishen Geschäftes pro Lebensbranche. hafte Ausländer ($. 4) die aßpflichtigkeit aufhört, Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht, zu

Feuerbranche. B h L

Thlr. |Sgr.| Pf. Thlr. Sgt. \ nisds eines Passes bedürfen, welcher von der bd Hoheit beschlossenen Verleihung des Ehrenkreuzes dritter Klasse i B b at i ; ; hen Behörde "mit einem, unentgeltlich zu ertheilenden, rfi | E

5234 Policen waren in Kraft mit einer Neu C a D an 40 Policen mit lee Visa verse E sein muß (C. is D die Pelcsiliänischei Be. E (Sbidtaatet Warnion cat u p S0 Ries _Versicherungssumme von 23,099,622 | | einer Versicherungssumme von 2 94] bôrden 12 Verlangen aber sowohl Einheimischen als Fremden, | G t ertbeil gen, chjti

Prämien-Einnahme 60,826 | 19 | 9 Jn A O au 31. De ember A gegen Zahlung der seither üblichen Gebühren, Pässe auszufer- enehmigung zu ertheilen.

S ARDIENE (26 +400 ma em eere oie) eet CH 008 42,361 | 20 | 9 nie ala mit einer Versicherung 351,683 | tigen baben, hne bie Ertbeilung des Passes oder des Bija' 5 Berlin, 19. September. Se. Majestät der König haben

Gesammt-Prämien-Einnahme 10,879 | bon den biSherigen, nunmehr aufgehobenen, Formalitäten ab- | Allergnädigsi geruht, dem Geheimen Medizinal-Rath und Pro-

3/600 hängig zu machen. ($$. 5. 6.) f fessor an der Universität zu Berlin, Dr. Romberg, die Er-

Dem Königlichen Hohen Ministerium verfehle ih nicht, | laubniß zur Anlegung des von des Kaisers von Rußland Ma=-

Der Bon era u E R O Preußen. hiervon gehorsamste Anzeige zu machen. | jestät ihm verliehenen ' St. Wladimir-Ordens dritter Klasse zu. Berlin, Friedrichs - Straße 98. (gez) Saint Pierre. ale