1909 / 207 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: ; ; „Doppeleimer 64). Kaffee. Ruhig. Offizielle Notierungen : ; i illi ländishe Salz, das in Rangoon zu haben | 50,00 4, 32,00 4. —- Speisebohnen, wee O s ; der V Baumwollbbrse. Baumwolle. Sehr ruhig. Upland lofo Wetterberiht vom 2. September 1909, Vormittags 9{ Uhr. Handel und Gewerbe. t aa e A Zit A éBablichen Nachfrage. (Bericht des Ren T M, d a La s 1,40 4; middling 654. Name der 11t und ersr ÿ ; La indfleish von der Ke ' "Urs, 1 Hamburg, 1. September. (W. T. B.) Petroleum Me S Beobachtungs- (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten | Kaiserlichen Generalkonsulats. in Kalkutta.) fleis<h 1 kg 1,80 4, s 0 _ UERENO | Senmelfleif \pez. Gewicht 0,800 ° loko flau 6,90. Ñ l Name der Wind- Witterungs- station Nachrichten für Handel und JIndustrie“.) H Ie tter 1 kg 2,80 M4, 2,40 4. Eier Hamburg, 2. September. (W. T. B.) Kaffee. aao, Beobachtungs riGaung: tor verlauf l N (Ma tthalleapreile) éd ‘Stü 5 60 M 320 M. Karpfen 1 kg B E ras Sautos E Reh Gd., E er fall ng9- S2 ind- on : L ar / A E 0 i r ci t : ubhig. s on ä 4 im: Jahre 1908.) Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts E E S markt. (Anfangsbericht.) Rübenrobzu>er T, Pot: Bb Se Hes E Hernösand | 744,2/S 4|balbbed Chemikalien. Die Einfuhr von Chemikalien nah Chile hatte ageng am 1. September 1909: | ,60 M, O e Eo L ane i E Mahbeiltent fels Wance, frei an Bork amburg September 11/621, | | Haparanda | 745,9 |SSW 6 bede>Æ 1908 einen Wert von 2 079 934 #, und Deb it E Pte A Rulrevier, Ges Revier ' 4 0/80 2 E Krebse 60 Stü>k 24,00 4, 4,00 4. Äuautt 1096 eg wber 10,374, März 10,60, Mai 10,75, Borkum | 757,5 \NNW 5 halbbed. Nachts Nieders{l.| 5/754 | Wisby 748,2 |[SW 6bhhalbbed. Deutschland. Die <emische Industrie in Chile ist 1 8 uan 8 444 " *) Frei Wagen und ab Bahn. 9 S E Keitum 793,8 /NW 6\wolkig | 11 Schauer Karlstad 746,1 [W 2[wolkig | 10 i d die Jodsabrikation in den Salpeterwerken. Nicht gestelt . P S E D E A ; Swinemünde | 754,3 SW 6hbede>t | 10 S6, |—== | ge (90S _ _1halbbed.| 1 Schwefelsäure bewertete sich die Einfuhr auf 19 333 L und Fie E t g Berlin, 1. September. Bericht über Speisefette von f A E De A A eno O Swinemünde _754,3 [SW 6 beded>t A Schauer __ 9793 | Petersburg | 754,8 [SSW 1 bede} 11 E E N Vos aen E n N ; iber das Jahr 1908. | Gebr. Gause. Butter: Die Nahfrage nah feinsten Qualitäten ml 12 k d BeS E q: 0 promp? | Neufahrwasser| 754,7 /SW 5 heiter |_12 ziemli heiter | 0753 | Riga [754,2 [SSW 1 wolken. 10 f G E A P É auf 4 Millionen # erhöht hat und die R am ib Mirt r, Ren O ag Sa Seite des | wieder eas Lee quf und O ulben 20 O Bul br London, 1. September. (W. T. B) (S{luß.) Standard- U SW _ b\wolkig | 13Nachts Nieders<hl.| 6752 | Wilna" 757,5 S S Fl r apa 7 i i er Der ; rhs n geräumt. Es T Nl : P ; ; 7 2ER ; SZa | 7 -|SEaT oa l Ae L ; tete) Schwefelsäure- | Der Umsaß 94 Mi 522 Mill. | \{lank zu erhöhten Preisen g V i : Kupfer flau, 594, 3 Monat 603/,-. ahen | 761,8 |SW 2\wolkig | : Pinsk 799,1 Windft. |bede>t | 12 fabrik Sidemerilas beltelbt Bo Ne weden 30 090 t (Wert ae B She s 1 Siafenfonto [lte T t ‘cinem Oé« | viel ahweichende Qualitäten an den S E Eer Ler batöbutter A L Septeibee (W. T. B.) Baumwolle. | Hannover | 7584 W 4 halb bed. Sauer | 2756 | Vars@au 786W 1 wolkenl. F A 289 826 kg (Wert 4 202 477 $) im Jahre 1907 | Mark. Das i A en 6 379 400 M4 in. 1907. Der Gewinn | Die heutigen Notierungen D e N E O00 e Umsaß: 10 000 Ballen, davon für Spekulation Und Export B. Beln |7573 S8 M | T Hemlih bellæ | 165 | R —— 756,8 NW 1 bede E 3 428071 $) Beg 2 S ie Vereinigten Staaten, Deutsh- | winn von 6071 651 #4 gegen 6 5 3 839 446 M in 1907. | Ta Qualität 122—123—125 #4, Ila Quali L O der hat Tendenz: Willig. Amerikanische middling Lieferungen: Stetig. | F212 SW döeller _|_ L 1 S | i —— E O ausgeführt. Hauptabnehmer sind die Talciumk bid belief sih auf | auf Provisionskonto betrug 3 603 825 # gegen D nfortiattonto Schmalz: Infolge abnehmender Vorräte und Käufe der Packer fie September“ 6.61 September-Oktober 6,58, Oktober-November 657 | Dresden 760,0 [W 3/halb bed. 11Nachm Nieders{[l. 1 Wien 760,7 [Windst. [bede>t E q S A E e Tan bor Le aus Deutschland. Dagegen Hat Io aar L O A 1007 eboben Pauptfächlih die feste und steigende Tendenz O e Le oe e G7, Dai Na r 6ST, Soultar-Sebetas Breslau a 760,3 S heifer | 1 E meist bewölkt “Ö757 Prag ; 760,6 WSW 1 bebet | 12 —— C: vat s Zeit in Santiago gegründete nBociedad de Gas a R Le U war, einige ältere Beteiligungen mit angehalten. A Y n Me Woche berihtet werden. 6,98, Februar-März 6,58, März-April 6,58, April-Mai 6,57, Bromberg 757,5 W __ 4wolkenl. _10| meist bewölkt N On 3 NW_Zhhalbbed.| t acetileno“ (Kapital 250 000 $) beabsichtigt, in Melipilla eine Calcium- 6B m Gewinn N Der gesamte Bruttogewinn beträgt | besonders in der Provinz, | | / ; ; i Meg 760,8 NW 9 wolkig S meist bes 76 Flores 756 5 (D Dbeveat farbidfabrik zu errihten. Bezüglich der Verbreitung der Acetylen- | größerem C i D merikanisches Tafelschmalz Borussia 714 4, Berliner Stadtshmalz . Glasgow, 1. September. (W. T. B.) (Schluß.) Noheisen —— ———— n / ame i ; Ae

b G ry - I , : F t c: O M i-Juni 6 Od. i l ige Noti : / V W »\ In Steam 693 M, sS)) 1 2h f: Di ) G i Se 2 p ‘f 1 ert 2 Ae heutigen 2 (0 tierun( en ind E Choice T C v | feiimiidoi ai dai aeeioniniión ——— T ————————|— a ftpeei a ———— |— iiblinteilettin ele < ng | Tr die die rät afte l I G \ | î ) 8 g ) 10 11 153 343 86 A e 16 (Be amtunko ten ero d en ) ) J eter ; : p i - | : L : u f f D ; | : : ; : i i ie ie Ger : i 9 L 1d e elb M tetos ertigt f 2 17 2 6 y l b 6 I 8 { G t) Di » Í Vf id 5 1D 5 L eträgt 8 0 Q s ron J 1 M... te \ D » 79 76 go fl 1 S) CIDD es »roug ) wa rr nts D 1/5. Ö d L ESE E W M i E Y ( ; l DeT d [. E ad “ag R R E N ult & L) A t W & halb bed. L L ist ¡L Beñtertèn L ß | etwa 1000 Anlagen in L e rie su d D 19: O l d n k U S h e O. b a nf Old A | e im Krone ¡ 1— (6 M, L erliner Bra en <malz Kornblume (2—76 M au ) 1 l 8L l c [4 r, 9 i : B : : / 1 | Gezahlt WULrd en | ür 1e e » t

Wind- Witterungs- "Mingo’| Wetter igt M stärke 24 Stunden

tunden

Barometerstand vom Abetid

Barometerstand auf Meeres-

niveau u

Schwere Breite

Handel Chiles mit Chemikalien, Farben, Drogen usw.

eratur Barometerstand auf Meeres- in 45° Breite

elsius niveau u. Schibere

in 45°

: "F 24 Stunden 5 Niederschlag in 5 e

tn

5 Niederschlag in

5 BVarometerstand vom Abend

Te

J >>

Di O

d DIDDO

S

Schwein 3438 Stück S : Raffiniertes Type weiß loko 22 bz. Br. do. September 22 Br., | Malin Head | S ° 4 s 2 R >00 OMIPDCNE . « T7000 I j Ende des Vorjahres. Der Jahresgewinn betrug 1063 529 4 (gegen |

|

0 E : | 762,5 |W

A ia l l

trug 225 549 kg (87 452 8). Da L Mils Präparate nebst sonstigen E darfsartikeln für Apotheken sowie Drogen. Der Ein-

A E do. Dftober 224 Br., do. Novbr.-Dezbr. 224 Br. Fest. Schmalz N C ie im Vorjahre). Die Seel. O0 e Sebr September 1494

Be- | 1072 496,83 H), De Be Ee dith E O 1908 betrugen Verlauf des Marktes: E (4 ele Preise gedrü>t. » R d P Cie E E) bus E

5 x Nhe ,n- Creditb L )e E OS S R Tau im Engros Pur: C E IE A E 04 R el

l E iden 1907 14,5 Milliarden Mark. E N E E Stück 42,00—60,00 6 in New York 12,70, do. für Lieferung per November 12,38, do. für | Scilly

fuhrwert betrug 2686 412 $ und der der Ausfuhr von A S 0 Y Cir für Chile und Dur Mland tell 1, q: mit: Der Läuferschweine : : > Monate alt | 39 00—41,00 , j Lieferung per Januar 12,40, Baumwollepreis in New Orleans A E E

E hA e in Chilé befindlicher bedeutender deutsher | Bie Danl fUx S De A E A Tiefpunkt mit 7/6 d 00 L di u ' Apotheken f 40 t, aus ‘DeutscMland t erheblih; außerdem | Wechselkurs in Chile erreichte im Juni seinen Liefy [16 d, :

Valentia i

=J/ D

t

f: And d gute Nachfrage i Paris, 1. September. (W. T. B.) (Schluß) Nohzu >er Karlsruhe, B. 761,8 S 1 heiter _ _|_10Nachks Nieders{l.| 7 shavn l | i i i ittel-Chile befi i Nei i 2: # (236 465 M). A Es h stetig, 889/09 neue Kondition 29{—294. Weißer Zucker fest, Nr. 3 | München 761,9 NW 2wolkig | 9V r. Niedershl.| 1761 | Seydisfiord 7621 E a O ten sich in Mittel-Chile befinden. Geza Bo NLFt8; ( 1 Reingewinn von 239 992 # (236 465 Mt). Spe 1 cettg, 0 n 1oillon 291 S À 1 E —-luncyen n Pg Dor. tieders{<l.| 1761 | Seydisfjo n O MOIIE M a n A Oas $ Gold, im allgemeinen l L ias aaa E iben Seiten - des Hauptbuches ——— für E September 33, Vftober 334, Oktober-Januar 302, Zugspigze 527,9 |Windst, [Nebel | —6Nahm NiedersGl.| | Erribouta 763.3 [NO 1 woltig Ii p a [2 : p > D P _ S r D104 G ç ' T E Í L N tes f -2 P OUZ. C C N s N E T (abimimaamitenerns E R ieb _ 2 E L T A A T e AT Ee tbm O Zündhölzer werden E E E ‘DautsWland, gerechnet, hat si<h. von 1585 D S A Y S a Amtlicher Marktbericht vom M a P N hi V E 1. September. (W. T. B.) Java-Kaffee good | O i | (Wilhelmshav.)| Clermont | 762,8 [NO _1\Regen | 10 Hauptsip der Industrie in Chile ist Talca, Jm Jahre 1908 sin» | 1639 Mill. Mark Sldenburgishen Spar- u. Leih-Bank m | Friedrihsfelde. S E N ï ordinary 404. Bankazinn 834. 7 e 7A G olg 9 Shauer “| 0761 | Biarrig (765,0 [SO 3 bede i aid Darpilo S E Aktiengesellschaft fübrika de fdssoros de arr A L A 4 ‘ark gegen 870 Mill. Mark im Vor- | Mittwoch, den 1. S e Uebèrstans j Antwerpen, 1. September. (W. T. B.) Petroleum. L iht 4 j N i en | Na [75660 SW 2'halbbed.| G E Chillán, und in Providencia (Provinz Santiago), von Bie Einfubr Peer Die Anzahl der Konten stieg auf 37 681 gegen 36 993 am Stü E E | E 7 _— | Krakau 760,7 [Windst. wo Industrias Unidas, Sündholzfabriken errihtet worden. E 766,1 N 3\wolkig a E T Lemberg zal 799,7 [OND 1 bede>t A E E Königsbg., Pr) | T Hermanstadt | 7 2 SOD 1 halbbed.,} 19 763,3 [WNW 3 bede>t | 13| ziemli heiter | 1/764 | Triest

ONO 6Regen | 13 E SO 3 halbbed| 1) 6 beded>t 20

Ja 1 A]

G O _8| Schauer [759 | Livorno

J Nl e

Co —J N

@

/

93 t | troleum S ite in New York 8,25, do. do. in Philadelphia N 7 ; E O00. Petroleum Standard white in New York 8,25, pladelphia | r. i bis auf 104 d im August, neigte in den folgenden Ferkel: mindestens 8 Wochen an 17,00—22,00 i 8,20, do. Refined (in Cases) 10,65, do. Credit Balances at Oil City | Aberdeen kommen England, Frankreich und die Vereinigten Staaten in Betracht. t“ N En a A Schwankungen wieder zur Schwäche, E : E 158, Schmalz Western steam 12,75, do. Rohe u. Brothers 13,00, Sbteldé 763,4 |W s Ifi 8[N Niederl ; D F Q R r) (T 4 A i N ani a I t co » G cut, D 93 A L E O N C F L A V Ç 5 rL Nt Ra f P [M j S j T i H

An trefflichen Arzneikräutern ist Chile sehr reih. Hervorragend ai ließli Ende Dezember nah \prungweisem Aufstieg mit 123 d : f Getreidefracht nah Liverpool 14, Kaffee fair Jo Nr. 7 74, do. Rio | Shlelds _| 763,4 [W 2|wolkig B tam. tedershl.| 07: Helsingfors

wichtig sind die Blätter des Boldo, die bet Leberleiden schr wirksam {li B 1A Die Ursachen welche eine gewisse Grleichterung der Lage Rottore Borltnet W arenbe rihte befinden ih in der L (r. C. per Dktober 9,29, do. do. Per Dezember 9,20 Zucker 9,61, | 5 [E 4 | ; (Grünberg SchL)| Kuopio

ind, und. der Paico, ein au< von Ausländern viel benußtes vorzüg- raden Aub nad dein Berit besonders in dem allmählih zur E Bette E S 4 Zinn 30,00—30,25, Kupfer, Standard loko 12,90—12,75. Holyhead (64,1 SW l heiter 11) Schauer | 0/761 216er apa naa

U 4 . S R i en , s E ; Imports, in nicht unwesent- | Börsenbeilage. R E E D 2 E E f Oa. E T E Jacddan iches Mittel gegen Dysenterie. N Deutschland, | Wirkung gelangten: starken Rückgang des Imports, / (Mülhaus., Els.

imerie Bezugsquellen find Frankreich, Deutschland, | W Parfümerien. Bezugsq

N a E Br B D O : j L e 7 A Senf

; i L ; : Salpeter und Kupfer, endlich in der : 14|Nachts Nieder hl 0/7764 | Senf u A L heren Crportziffern für Salpeter und / 1 2A Cachts Yiteder] I

England und die Vereinigten Staaten von Amerika. Der Wert der | lich höheren Gry ershl.| 0/764

=—I| J! ©

0 \wolkenl.

cen S —_ Co

2 ta

Cn cen | Co] Cn

(Magdeburg) | | |Sdlmad

P

S

||

S

9,

j

D >

Vindst. Regen R 2 12 L E

I =2/ I i C on pm man | memals 0

vollig | SW 6 \wolkenl. SW 1 bede>t 6 —_2wolfg |_ A SW 1 bede>t 8| E o [WNW 2|bede> |—F W__ 2halbbeb/ 9 ND 2hheiter | 12

/

f

| | | | |

a

l

di O Go ge E

Dar

[R N-

j j

OIO|=I/ do!

L E | ¡ishen Geldstandes zu such : D E E E | 8e d'Aix | 761,8 N 1hbede>t Ver <V zerordentlichen Verbilligung des europäischen Geldstandes zu suchen. : E ‘SRPUCURC S E L PRRTERE N ————— —— i ng1 M REE, r Doe R: M auto das | außerordentlichen Verbilli "g A O eat E 2 N l S S P : ugan Einfuhr belief fich E E f Lr A erien D188 8) Ueber den Außenhandel S E A d R Ce M r Kursberichte von den auswärtigen Fondsmärkten. St. Mathieu | 763,5 |[SO 1 |bede>t 14D Nieders{l.| 0765 | Säntis L D - (Be 8pulve ZDCII Der G s L c S O06 > be 3 8 (& 9 © S S N : j R s z 4 ¡ - ———— ————— 7 E e S ttcifen (Wert der Einfuhr 143 568 $) hervorzuheben. gaben: G8 betrug 1906 Doll ven E Uebershuß des Imports Hamburg, 1. September. (W. T. B.) (Schluß.) Gold in Mitteilungen des Königlichen Aöronautischen t A j _| (Bamberg) | Dunroßneß_ Sei e ist übri M Buer eincufbren; da sie einem hohen Schußzoll mport V bort Wal 13 601 125 Doll., 1908 der Ueber- aris bas Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das j Dbservatoriums Lindenberg bei Beeskow, Grisnez __| 7620N 3heiter | 19 „iemlich heiter | 1759 | Portland Bil unteelieat ano sehr viel im Lande selbst E wird. tr e des Exports über den Import Gold 51 E ire Doll. “? Sioaranin 71,25 Br., 70,75 Gd. ; : _2bede>t _ 5 d L oro (i310 c E, ie tr Ô IELUIE L 6 Ul \ 5 - E 4 L t : C 4 nunalstän i hen Ban T N ¡ Vlissin 7A 769 0 N T [fi : eiben größere Seifenfabriken, die Orig GPALEaE Sant N : dem Verwaltungsbericht der Comn Inariia1 Q ; | “Gb HEA U : De E O E - Vlissingen | 762, E [wolkig Munde 2% 9bededt | 10 _2752 aas ekailió 7—12 000 S) und 6 ia, A, in S n die Preuß O erlau fth zu Görliß e f 1 Einh. 4% Rente D Pr. 78 Gade E 4 0/0 f Drachenaufstieg vom 2. September 1909, 6—8 Uhr Vormittags: Helder | 760,2 NNW 4/wolkig | E) P 2786 | GSIegueß | 763,3 [NW 1/wolkenl.| s] 0/759 e mne ? laß in Cantltiago ice S1, Bl Mt F545 ines Betrages von 10 000 4 auf das r M. pr. ult. 95,70 ngar. /o_ Woldrente O TI G [Station | T P Concepción, GoroneL—und Lautaro (Umsat weist die Bilanz nah Rückstellung eines Betrage N Kr.-W. pr. ull. 99,0, Ungar. X */o Votdrer Mo 180 25: Orient» Station| / N | 742,0 [NNW 4/Rege g 7749 ; Sg ( E P ) ändische Landsteueramt abzuliefernden tente in Kr.-W. 92,60, Türkische Lose per medico 0919, Seeböhe | 122 m | 500m | 1000 m | 2000m | 3000m |3300m ode |_ (2/0 P 4/Negen é I monatlich). Í f Wichse. In der Einfuhr steht | Spezialreservekonto den an das ständische Land Notngewt: it UTENTE Ll, Abe, DELL, Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) per ult. Si e E Of A —— L Farben eins<l. Firnis und Wichse. _ In der Cinfuh Co in Höhe von 280132 s. Der Reingewinn 1 „Um | L abnaktien ver ult. 602,00, Desterr. Staatsbahnc O L : R Ï S I A # A2 England aa N folgt Deutschland, dessen Fabrikate 2 Pp 3 Aa TS 4 aen us Vorjabr zurückgeblieben und macht ca. 6,225 9/9 7 50, Südbahngesell{chaft (Lomb:) Akt. P C ata E Temperatur (C°)| 5,4 6,3 | 2,4 E O/0 |— 10,8 |— 13,6 7 : ( E Ver En inf j 5 » S ; O s ! : S E f La P 40 Be ( 8 R N : 40 _ < terr e ( \ . En . D. / Po Tp Ml 97 5 | C ¿ | E " l r V _ wl 1 1 O Ä e . , Ç : ry " als etwas zu teuer gelten. Der Wert der Cinfuh1 betrug / n hi n | des Stammkapitals aus gegen 6,50 9/6 im Jahre 1907. Dex ¿s jejamt Bankvereinaktien 543,50, Desterr. Ran! derb Pee tien 473/50, Rel. Fchtgk. (90) Ae | ar | Ie (4 r Qr | TxrQTT Bardö | (48,6 S 6\wolfkenl.| 11 - 74! Inseln vorgedrungen, mit einem Marximumlkvon 761 mm über Frland die Farbenfabrikation is im Lande wenig entwi>elt. ZU Cnvu et satz betrug (04 Mat 0 D. (03. Vall. Mark). E Ungar. allg. Kreditbankaktien (68,00, Desterr. ZUENDEs A Veh Nt f Wind-Richtung 5 SW | C W W 5 W | M 5M | M SM o P E E IDREA 7480 INNIT S I S und einem bis Nordösterreich reichenden Auslaufer von 760 mm. Fn sind eine Fabrik in Vita del Mar, der Cia. Indust Hal GMENN, UND Ser Gélatäkttisäk der Shwarzburgischen L andesbank zu | Qrfrer Koblenbergb.-Gesells<.-Akt. e r a R RA E 117 L « Geshw.mps| 6 | 16 | 16 E A Sagen ———— E —>7a | Deutschland ist das Wetter kühl und veränderlih bei an der Küste , : t 5 trAo . p 0 Al , Aw A2 da V! çÇ E O <1 s LRA E d L L 5 V 4 El «too »y t: E e A B A L fs i T S 2 [Nt ELa Di H L 1 _1 9 DCLLl UV ( E f Ï | mehrere Fabriken in Santiago. Gezahlt- R utjar / Sondershausen betrug im Jahre 1908 262 Mill. Mark gegen gesellshafiaktien 699,50, Deutsche Reichsbankno s gf f E Heiter. Vom Erdboden an bis zu 370 m Höhe Temperatur- | Vestervig (49,8 |NW 4 heiter _ E O and i ' | frishen, fonst {wachen südwestlichen, an der Nordseeküste nordwest- Tricolor 16—24 $ Gold und für Bleiweiß 29— 318 Gold (46 kg). 941 "Mill. Mark int Jahre 19007 die. Dividende 8%. +— Bet der Unionbankaktien 569,00, Prager Eisenindustrieges.-Akt. 2765. SW3 bede> | 11| 7A ; Adi Dele für gewerbliche Zwe>e bezog Chile im Werte von | 241 Mill. SV

S

: E Qi ft | | (Friedrichshaf.) | At alu

r a _-

o

(

/ / / /

J

3

el Zir L vi Paris 762,6 NO 2bede>t | 10| HB “0 | Rügenwalder- Vormittags j ti B. D. L : veröffe vom Berliner Wetterbureau. : E S | i Wien, 2. September, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) veröffentliht vom Berliner Wetterburea1

j

| E | _1 E T Bo | 53,6 [SSW 5 [bede>t | 10)

Schauer 2/752

—————]| - ——— Eine verflahte Depression, mit einem Minimum von 742 mm F ; L IER [Nt | f ( v | , mr! D Cs n

Christiansund (90,1 NW N E über Nordnorwegen, liegt über Mitteleuropa] bis zu den Alpen aus- A Skudesnes | 753,3 /NW 6 E O T gebreitet. Cin Hochdru>gebiet ist vom Ozean bis zu den britischen L | 1 S

——— l | ( i _ zunabme bis 70 9°. Kopenhagen | 749,5 [WSW3 lihen Winden. Es haben kalte, verbreitete Niederschläge statt- in Königsberg i. Pr. gestatte September A Schluß.) 240% Eng- zunahme bis 7, | E O i (enf (maten fdwostisen, ay der Notseeksste nortwes, l D d Köni sberger Vereinsbank in nigsberg l. Pr gestattet London. 1. September. (W. T. B.) (Schluß.) 23 /o Et g —— Stockholm | 747,0 |W W4 bede>t 11| | gefunden. i Deutsche Seewarte. 1739412 $ aus dem Auslande, vornehmli< aus Cngland und das Garinucesultat des abgelaufenen Geschäftsjahrs die Verteilung | rirge Konsols 848, Silber 233, Privatdiskont S G N 8 0/1 Sfb ) | (E U O4 | Deutschland, darunter festes Mineralöl n Mere Non es ‘Deuts Ls Dividende von 7 9%, wie im Vorjahr. Der Gesamtumsag beträgl, atis, 1 Sapteiber, (W:-T- B) (Siu) 3 0/5 Franz: (Es E E S2 tus ’Jonders England, Veut)c)- ner Q : L / Mill. Mark (1907: 1126 Mill. Mark). Ponte 98 45 i s / 4 i - m E Mea erten j da S Eintr eff G im Werte | Eingang und Ausgang, 1407 Mill. Veark (1907 : ) L | Rente 98,45. E s A A E: E S (and Br 772 S (1907: 708 172 8). Ke Cnfabriten Letreibt di è Cia. Bei der Vogtländischen Bank, Plauen, hat fih der Teugs Madrid, 1. September. (W. T. D) a T / | 1. Untersuchungssachen. Qu A O Os: Lis L Fer e m epran e ift Chile in troß des allgemein \{<le<ten Ges{häftsganges etwas erhöht; er betrug Lissabon, 1. September. (W. T. B. al Industrial in Viña del Mar und in Santiago. D nile

(R 6 i 9 , g . Unt J @ o « Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesells{. S i E e New York, 1. September. / (W. T: B.) (Schluß.) Bei 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 7. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. ; | ai N R | hi I TUaS cas Furdigenangen er beläuft f auf 1211 991 M. O ea nzeichnete ih die Stimmung der B örse anfangs 9. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. S 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 1 fomnmie » ind fast durhweg insofe ge! E D Bs Uirüaeaghaë beläuft sich auf 1211 991 Seschäft kennzeichnete fh die Stimmung | l Ünfall- und Inv: ts- 2c. V rung 0 haft, als fie sebr schnell verbre art teanein. Die Preise n L ae etri N F "N ‘esgewinn der ruhigem ( ear 1 Spekulation verhielt fich in Erwartung der Ver- j 4. Verkäufe, Verpachtungen, Berdingungen 2c. Zankausweife. hast, als fe jer [nelt ied L ied id Die Dividende beträgt 11 °/0 gegen A G Tel Tat Machen im ae Ey Fr M is lter den Stand -der Baumwolle j 9. Verlosung 2c. von Wertpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. | ‘ten zwischen 72 und 95 Ur 40 Kg. ; Ktn H L N A E en Disconto-Ge|.e aff Aachen 1 öffentlihung des Regierungsb 1ts L Stc der Bau | L a Mineralwasse E E M0 [e e Boa ftelte b auf 5,95 Mill. gegen 7,24 Mill. Mark im N folge Aufhörens der Nealisierungen ae S i —— t Es od py ' Â » > «t » g immeral:- abre 107 C | GIUU. a D N 9 Ÿ f s A LE| Ph. 6 ( N L j i S U und Frankreih eingeführt. Die en E E Saboe 1907. Die bei der Bank geführten lebenden Nehnungen betragen väter stetiger: und vie Kurse zogen -dann an, ‘zumal’ auch- die ser sind in Chile sämtli< im Handel. Viel getrunken w Ja C wasser sind in Chile sämtlih im Hc

Preis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 4.

———__— —————

C / A ; ‘bdan | L : funde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den | 1909, Vormittags 10 Uhr Zimmer Nr. 33, | lotte Tieß, geb. Peschke, in Berlin geboren. D : : : 1 L L (QUUTEs Sa A: L JLE R Se ; C Maniyulatio 1) U t s < qs) di ] Urkunde (wird aufgefordert, späte 2 tag r, 3 „lotte Til v4 ar 7 i ihnli sehr n einheimishen Wasser von | 21589 gegen 19 592 im Vorjahre, die Umsäße e E cs Pre Spekulation E A Partie t N : NIerhu Un Sa Ct, 19, März 1910, Vormittags 10 Uhr, vor | vor dem unterzeihneten Amtsgericht anberaumten | die bisher ermittelten Erbberechtigten fich über ihr auh die Vichy ähnlichen, sehr guten einheimishen Wc nungen 4 497 Mill. Mark gegen 4 137 Mill. Lark N Inte s f stattfanden. Unter Führung lte id im VGettoran Nerlaufe eine H [48293] Verfügung dem unkerzeichneten Gericht anberaumten Aufgebots- Aufgebotstermine seine Nechte anzumelden und die | Erbreht niht ausweisen Éönnen, werden diejenigen, T Epteko offe Wige den Waren im Werte von | Der Chemnißer Bankverein erzielte im Zahre d ai f Amalgamated Copperaktien stellte sid e L Baaaaveie Saakin | n 0 Untersuhungssache wider den Rekruten | termine seine Rechte anzumelden und die Urkunde | Urkunde vorzulegen, „widrigenfalls die Kraftloserklä- | welhen Erbrehte an den Nachlaß zustehen, auf, 1339 ‘gegen 3 343417 $ im Vorjahre, darunter 628 950 kx | samtumsas auf einer Seite des I On S cowinx, des ab, (starke Ermattung ein, die zum én war, Die Kurses Lotirfeit h i Karl Luthringer aus dem Landwehrbezirk 1 Mül. | vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der | rung der Urkunde erfolgen wird. gefordert, diese Nechte bis zum L. Oktober 1909 (880 530 8) Dynamit im Jahre 1 18, 1.068 230 Kg | 496 922 S) zegen 937,6 Mill. Mark im Jahre 1907. Ver Veingewinn des ab- | der kleinen Spekulation uri laren R bei nit einheitlicher i hausen i Elf weden Fabnenfludt wird die Ki Urkunde erfolgen wird. L i Gelsenkirchen, den 26. August 1909. bei dem unterzeichneten Gerit zur Anmeldung zu im Zahre 1907. Dynamit is w (entl h deutsien Ürsprungs, „Der gelaufenen a UE DEIDAE S0 d e R iee Brig N aber E a O SLA Goa Aut 24 Stunden Durch- i; Nr 71 pro 1901 des Deutschen Neichsnnzeigers ver P, den e I 00s, Königliches Amtsgericht. O E die E R erfolgen wird, Betarf an Pulver wird vor allem dur die einhe ische Fabrikation | Vorjahre und ermöglicht eine D Gt I E V E T 3. beträgt | Baltung. 2 ditt as V tb R: M ettes Darlehn des Tages 24 : öffentlichte Fahnenfluhtserklärung wieder aufgehoben, Königliches Amtsgericht. 48269 Aufgebot. ein anderer Erbe als der Preußische Fiskus E C E Na E L A Un D L R bianen Ll [cn. pindrate R A 0d. “Cable Transfers 4,86,75. : da die Gründe derselben weggefallen sind. : [47859] Aufgebot. | Die C rone O Gruber, Wolfgang, und nicht „vorhanden ist. Der reine Nachlaß beträgt D d Kunstdünger. Guano wird aus den früheren | der Reingewinn nah Berücsichtigung 1939 436 4 im Vorjahre), | Wechsel L N l Bars b12. Tendenz für Geld: Stetig. : E Freiburg i. B., den 31. August 1909. Der Bâä>er Christian Bühler, zurzeit in Gablen- Margareta geb. Fischer, Hs. Nr. 4 in Enzenried, | etwa 3000 E A S : mischen Gebietsteilen au f Gr d eines Abkommens mit Peru Grundstücke der Dank 1 178 415 #6 (gegen, N, Fat W. bestritten wird. Silber, ( LInmercia E | September. (W. T. B.) Wesel auf E Königliches Gericht der 29. Division. berg, hat das Aufgebot des angeblich ihm gestohlenen | haben das Aufgebot zum Zwe>ke der Ausschließung Verlin, den 16. August 1909. / E E L _ E u h \ ima l tr Z Na dem N ifizberid dr D n iger Privat-4 tien Vei pon 15s O 8 f : i : is abi Ge Sparkassenbuchs der Städtischen Sparkasse zu U ee Sltibigers Ra A Meeren E (Gl \ 19 Königliches Amntsaeilt “dbéagt O bine A Aus utung der L ger uf der Lobos-Infel und in Chipuma Unter- —Nach dem T N Inf n Vérflofenon Fahre er- London 19°/a2 : [48294] / Verfügung. L berg bei Berlin O Nr. 714 über 192,88 M, für ihn | Enzenried im Grundbuche für Hansenried Bd. I | [48268] Beschluß. nehmern bertr gen, die im Jahre 1908 12000 Tonnen liefern | Danzig, hal N A eit einer Dividende von 7 9/6 s On der Untersuhungs}ache ‘wider den Unteroffizier ausgestellt, beantragt. Der Inhaber des Buches | S. 442 Abt. 111 Nr. 1/1 für_„den landesabwesenden | Auf Antrag der Gastwirtsfrau Rosalie Trosin, folien. fieferbar t nur Guano eren v adi a H Gee E O rir Seite des “Hauptbuchs beträgt Kursberichte von den auswärtigen Warenmärkten. Granz Straub der 11. Kompagnie Infanterie Ï aus Enzenried“ laut | verwitwet gewesene Postrah , geborene Luga, aus A via 1, y Sf u Lipi id Sgebeute verden. | erfolgen. Ve S S L i | 6 ) daß die sogenannte Costra und Nipio nicht ausgebeutet werden (

wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 2 + No- | Bauers\sohn Michael Hecht i Kausvertrages vom 9. April 1821 feit 15. Januar | Swiba 11, \foll nah dem am 2. August 1891 zu

| 0 A ; | regiments Nr. 142, wegen Fahnenflucht, wird die in ber 1909, V j 3 10 Ul n So - ) 7 1/68 : Roriahre. S 0 Mi E i gium ( / vember , Vormittags r, vor dem

; Millionen Mark gegen 950 Millionen Mark im Vorja ; ce ¿D Raf Hy Zeptember 1909. Amtlicher Kursbericht. i Nr 29 906 98 aok TIdK ; T Ra i N G E E , l. 2 G Niederlagen sind in Valparaiso, Santiago und Talcahuano einge- | 1011 Millionen art gy Hannover, erzielte im Jahre 1908 Essener Börse vom 1. September 1 i Nr. 302 1906 det unterzeihneten Gericht, „Zimmer 38, IT Tr., an- | 1827 eingetragenen Kaufschillingshypothek, verzinslih | Bralin verstorbenen und wohnhaft gewesenen Bäer- Jtiederlagen fin U V % Die Hannover]he Bank, % ' beraumten Aufgebotstermine feine Hechte anzumelden ohne Angabe cines Binsfußes zu 50 Gulden, | meister Herrmann Melter eine Erbbescheinigung

iri des Rheinisch pro Deutschen Neichsanzeigers

5 : ; i ‘ejtllones ) » D F8 Briketts. (Preisnotierungen des MRheinisch- x

ichtet. Wegen Verwertung sehr reiher Guanolager bei Mejillones 1907 | Kohlen, Koks und Brill 4 A 1E L S R richtet. Wege ( und das Sparkassenbuch vorzulegen, widrigenfalls | beantragt. Der Gläubiger

- r F G 4373 Millionen Mark gegen S E V Se a6 E T E, veröffentlichte Fahnenfluchtserklärung _wieder aufge-

at ein gewisser Calisio Sarmiento M. ein KonzelfionsgesuG eine | euen Millionen Mark “Mie Oftainnresultáte ergaben 1908: Diskont | Westfälischen Koblensyndikals Veórderkoble 12 00—14,00 M, b. Gas- hoben, da e N Dee Lan ale d \ as l ( ntt der G genannter Hypothek wird | für sie und ihre Tochter Bertha erteilt werden. hat ein gewisser tüfsiht auf die Salpeterindustrie wohl nicht ge- | 3916 Millionen < Mor 689 80G e (065 651 M), Binsen auf | und Flammfkohle: a. Gasförderkohle 12, eordertoble 10.00 bis : Freiburg i. B., den As August 1909. dessen Kraftloserklärung erfolgen wird. aufgefordert, spätestens im Aufgebotstermine, der auf | Alle diejenigen, welche nähere oder glei nahe Erb- acmigl werden wird. 8 Curicó ist im Berichtsjahre eine Knochen- | und Gewinn au] SIENIO 933 624 A vereinnahmte “Zinsen in | flammförderkohle 11,00— 12,00 M, c. Slammse baesi A 13.00 bis Königliches Gericht der 29. Division. Lichtenberg b. Berlin, Am Wagner-Plaß, den | Mittwoch, den 3. November 1909, Vorm. | ansprühe an den Nadlaß des Genannten zu haben meblfab if von Etchevers errichtet und in Santiago für die Kunst- Pfandgeschäfte E e b Geraitgaabter Zinsen 659 104 4 | 11,00 4, d. Stükkohle 13,90 A e L S E0 S 1450 M, [48296] Verfügung. 26. August 1909. : ¿10 Uhr, vor dem K. Amtsgerichte Neunburg v. | glauben, werden hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche düngerbereitun mit einem Kapital von 1 Million Dollar die Sociedad | laufender Rechnung, a "U Gewinn auf Wertpapiere und | 14,00 1, E Nußkohle V4 V 1 | 75. 12,25 4, a. Nuß In der Untersuchungssache gegen den Musketier Königliches Amtsgericht. Abt. 10. Wald, Sitzungssfaal, festgeseßt wird, seine Rechte und Rechte spätestens im Aufgebotstermine am ige A teindet worden, die sih jedo< wieder aufgelöst hat. | (833 479 e A n 207 M (643620 H), Provisionen | do. do, 11] 12,79 13,29 H L do. 00/60 mim 850: bis / Karl Beer der 1. Kompagnie Infanterieregiments Wraeger.

Kunstdäüngerfabriken betreibt die hnter den Eee O Ves aas 20 (B08 308 M), Gewinn auf Sorten und Agio | gruskohle 0—20/30 mm (,50—5,90 M, :

in Valparaiso ansässige Cia. Industrial in Cantiago und Soncepción. | 9156

h ege anzumelden, widrigenfalls die Ausschließung mit 10, November 1909, Vormittags 10 Uhr, é Srustoble b /5—820 M: IL Settko ble: a. Fördér- : Nr. 112, wegen Fahnenflucht, wird die in Nr. 179 i : Ausgefertigt : - jeinem Rechte erfolgen wird. 1 Det dei unterzeichneten Gerichte anzumelden, : 31 97 / Die Dividende beträgt 7&4 9%. | 10,00 M4, h. Gruskohle 5,75 S e A0 Bruag Kok 1936 —19 56 pro 1906 des Deutschen Neichsanzeigers veröffent Lichtenberg, den 30. August 1909. Neunburg v. Wald, den 30. August 1909. widrigenfalls dieselben mit ihren Ansprüchen und Zee N ; 22215 A (21271 4). Vie BVivide / “H )50—11,00 M, b. Bestmelierte Kohle 12,395—12, F j ; T - 2 PAR - L. 3.) Kopplow, Gerichts\chreibe Kgl. Bayer. Amtsgericht Neunb ) Wald Nechte 8ge » ‘rde d die (Bericht des Kaiserlichen Generalkonsulats in Valparaiso.) 222 ab eb r Privat-Bank, Magdeburg, stieg der | kohle 10,5 2 0— 1400 d. Nußkoble gew. Korn 1 13,50 bis | lihte Fahnenfluchtserklärung wieder aufgehoben, da (1. 3.) Kopplow, Gerichtsschreiber Ag, Dayer. Amtsgeriht Neunburg vorm Wald. Nechten ausgeschlossen werden und die Ausstellung E E : Bei der Magdeburg L gen 4040 Mill. Mark im Vorjahre. | c. Stückkohle 13,50—14,00 4, Le VEUBLONIE N ( T 1019965 ' die Gründe derselben weggefallen sind. des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 10. Ver Kgl. Amtsrichter : (L. 8.) (gez.) Drechsler. | der Erbbescheinigung für die Antragstellerin und Ga auf E LOS Sbrten So nitt Keitügt 42 042 Das 14 50 M, Do DO, 11 13,00 14,50 Mh, Q a [1 11 00— 12.00. dé: : Freiburg i B den 31 August 1909 [48341] “Aufgebot. Zur Beglaubigung : Ï deren Tochter erfolgen wird. s L É s Ç 5 \ q C G bede d 1 G -- 49 r f Ï K 8 5 h - Ù O , L ; .. ._ s t E. M } S RLILYE E O é f C 4, e as s 4 p 1 D infuhr Bi im Jahre 1908 Brut ecträcnis beziffert fi inl. Vortrag 1907 auf d 936 143 6 bei | do, vere Robic a Bie 210-100. Æ ho M Königliches Gericht der 29. Division. Der Wirt Anton Simon in Gelsenkirchen, König | Neunburg v. Crctade, den 30: August 1909. M LEA Vos At IDOD Salzeinfuhr Birmas im Jc Ee OrTUtloëertragnis SEÓ A A NNO v D OOO O. E L, PVcagdere S006: A f E E R id Ta es S ata e De h; L Qu et erichts\chreiberei Vas Amtsgericht. Abteilung T. D alz : A T0 at )00 000 Æ, wovon 5 000 C C ; E 40e 2 besserte, je nah dem Stük- 48997 Wilhelmstraße Nr. 62, vertreten durd Fustizrat S6 C Y d t 1154 ie Salzeinfuhr Großbritanniens na< Birma im Jahre | einem Aktienkapital von A d 392000 M überhaupt nit | melierte 11,25—12,25 Æ, c. do. Eee e Je P L A M [48295] Verfü ung. dl Sud E ¡2 Telird N i ust i! des K. B. Amtsgerichts Neunburg v. Wald. Während die Saizein S O A J rat E Ae nur mit halber Dividende und DUA UUL. U 09. 125 halt 1225—14,00 A, d. SGtüdtohle 13, D, L O E ón der Untersuchungs\a )e gegen den Musketier | Quchze ET Cle en, ha as AUusgebol des Der Kal. Sekret S) Obaëel 489263 1908 erhebli< zurü>ging, hat si die Einfuhr aus den übrigen in ctizipieren, gegenüber einem Erträgnis von 4925133 H | gehalt 12,29— n 1 und 11 14,50—17,50 6, do. do. IIT 16,00 bis Gottlieb Hartmann der 2. Kompagnie Înfanterie- | thm an zeblih gestohlenen Sparkassenbuhs der D E E L L Dg ET: | E E, 97 9 , A Lt Pian iahon QENKS 1 gehoben. In der Hauptsache machen sich | partizipieren, gege Alttentapital ium Jahre. 1907. |Toble, gew. Korn L und 1112/4 O E N thrazit Nuß Korn 1 : N ) E N q ie in | Städtischen Sparkasse in Nekli haufen Nr. 19 589 [48267] A bot Durch Aus\{lußurteil vom 27. August 1909 ist Betracht kommenden Ländern gehobe nseitig diesen Markt \treitig bei 27 600 000 „6 Aktienkapital E 821,2 Mill. | 19,00 4, do. do. IV 11,50—13,50 4, f. Anthrazi O E regiments Nr. 142, wegen Fahnenflucht, wird die in | Sti „Jen Sparla}je in Re>linghausen Nr. 1 tete 2 De der im März 1852 in Masburg geborene Heizer Großbritannien und Deutschland gegenseitig diejen Vc F Gu Qa bauer Bank erzielte 1908 einen Umsaß von 821,2 Vill. O R000 0M So AT 2) 00 2450 M, g. Fördergrus 8,75 bis Nr. 111 pro 1908 des Deutschen Reichsanzeigers | über 9000 Æ, ausgestellt für den Kaufmann Oeinrih | Der Gastwirt Friedrich Gastreih in Kir{hhundem Meta E R e ena C E A s Q Der Import Großbritanniens nah Birma betrug gegenüber | Die 29,9 Mill. Mark. Die Zahl der Konten hat sih von | 19, 50—20,50 Æ, do. 5,50—8,/00 A; IV: Koks: 5 f F F 5 ied f Rieken in Gelsenkirchen, beantragt. Der Inhaber | bat be, tragt, die verschollene unverehelihte Bern- | Ltathias Josef Scheid für tot erklärt worden. Als Ee Dot Se ta Fahre im Jahre 1908 nur | Mark gegen 829,9 Mill. Mark. D C naer 9620 erhöht. | 9,50 4, h. Grusfohle unter 10 mm 5,50—8,00 4; P veröffentlichte Fahnenfluhtserklärung wieder aufge- | ! 8 Buchos menge eircyen, veantragt. Der Inhaber | hc an ragt, die verollene unverehelichte Bern- Todestag ist der 31. Dezember 1905 festgestellt 437 225 Maunds in dem vorhergehenden Jahre im Jahre 190! 8 | 866 Gnde des Vorjahres auf den Stand von 9620 erhöht. | 9,90 M, nkoks 14,50—16,50 X, b. Gießereitoks 17,00—19,00 Æ, hoben, da die Gründe derselben weggefallen sind. des Buches wird aufgefordert, spätestens în dem hardine Schulte, zuleßt wohnhaft in Salzwedel, rh, n 92 M / 201 L L: _ Mm nan dazu no< die 84415 Maunds 5009 am 4 a. Hochofenkoks 1D / 95 L - Briketts: Briketts / F à b c g ONC auf den 29 Novenmb 1909, V ittags ür tot rfläre Die bezei: ‘te Verschollene wird Cochem, den 27. August 1909. 384 981 Maunds. Wenn man ¡res 1908 unter Zollvers{luß be- | Die Dividende betrug 6 9/9. V. T. B.) Die Surtaxeeinnahmen | c. Brechkoks T und II 19/,50—22,00 A; V. L E S l Freiburg i. B., den 31. August 1909. ( n Dot LLONERPEL - Sormittags | sur tol.zu erklären. Die | ezet<nele Berschollene wird Königliches Amtsgericht. rehnet, die sih zu Beginn des Jahres 1: L 469 296 Maunds Santos, 1. September. (W. T. B.) Die Surtaxeeinnc Zeit | je nah Qualität 10,50—13,75 #4. Die nächste Börsenversammlung Königliches Gericht der 29. Division. 10 Uhr, Zimmer Nr. 33, vor dem unterzeichneten aufgefordert, sich spätestens in . dem auf den 2 fanden, so erhält man eine Dramiani ‘vou E aues tale für die Sao Paulo Kaffeezollanleihe ergaben für die Zei Ratt am Donnerstag, den 2. September 1909, Nachmittags von A E R 5 Gericht anberaumten Aufgebotstermine! seine Nechte | 19, März 1910, Vormittags 94 Uhr, vor [48264 Bekanntmachung davon i Hluß, zum Schlusse des Jahres 1908: 244 226 Vaunds vom 22. bis 28. August 92500 Pfund Sterling. 31 bis 44 Uhr, im „Stadtgartensaale" (Eingang Am Stadtgarten) statt. anzumelden und das Sparkassenbuch vorzulegen, | dem unterzeihneten Gericht anberaumten Aufgebots- + riMLuB. Z É Q E Rg 05 VIL De «oute Einfuhr hob si<h von 491 938 Maunds im

[a M e T EER 6 : e Sa P e ‘n Durch Aus\{<lußurteil des unterzeihneten Amts- widrigenfalls dessen Krastloserklärung erfolgt. termin zu melden, widrigenfalls die Todeserklärung A D 9 x S E did c a G : A A é A Lie D ,, wel<he Auskunft über Leben | gerihts vom 12. August 1909 ist der verschollene Jahre 1907 im Jahre 1908 auf 506 522 Maunds. Rechnet au zu ; i Pa cbibüri: 2 Sviciber. U V'B) Aaterbeniét, 2) Ausgebote, Verlusk- U. Fund- O Ute Aa E o Versi iiete Auskunft Ae L Maschinist Hermann Heinrich, geboren 8. Ja- leßterer Zahl die 90 729 Maunds, bie sich ¿um Beginn des De ver Berlin T: September. Marktpreise nah Ermittlung des D L ag s 2 S S. —, Nachprodukte 75 Grad O. S. ( L 48265 “Aufgebot ergeht die Aufforderung, spätestens im Aufgebotstermin nuar A zu G U „en; zu eßt wohn jaft in Geeste- 08 ti llve z befande so erhält man insgesamt e A ftatt R öchste :drigste Preise.) Der | Kornzu>ker 88 Grad o. S : ; S 91 96 tall- a en u c Ungen U crg [48265] ufgebot. det N Lt 2 ¿ münde, für tot erklärt worden. 1908 unter Zollvershluß befanden, so erhält hres 1908 nur | Königlichen Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigste Pre “g S —,—. Stimmung: Stetig. Brotraffin. 1 o. F. 21,25. Krista P f t Der Gutsbesißer Johann Ostermann zu Nott- | dem Gericht Anzeige zu machen. Geestemünde, 12. August 1909 D S, TUNOE. ZMIo veri t R R E: Doppelzentner für: Weizen, gute Sor Tse A E ée E 0! zuer T_ mit Sa> —,—. Gem. Naffinade mit Dad Roh [47229] Aufgebot. hausen, vertreten dur< Rechtsanwalt Norres in Salzwedel, den E aue E Königliches Amtsgericht. VI. n “Segenmdeis idt Sah von Aden, dessen Qualität sich sehr ge- E ? Rodien quie Sorte t U n Bogetn: 1 Wein: E L wt R rage: das Lies P Saitalte Die Witwe Theodor Esser zu Neudorf, als gesez- | Gelsenkirchen, hat das Aufgebot des angeblich ver- Königliches Amtsgericht. auf dem Markte zu Bi eine sehr bedeutende Rolle | —,— #. Roggen, gute Sorle Roggen, geringe Sorte —,— 4, | zu>er 1. Produ ran S T ; en Ya1/ anl Dem Zratte ju Diruta Mittelsorte —,— #, —,— 4. Roggen, gering

i f, das 30 : 35 Gd., 11,70 Br, —,— bez., Oktober 10,55 Gd., 10,624 Br., liche Vertreterin ihrer minderjährigen Tochter Ger- | loren gegangenen Hypothekenbriefs vom 19. Januar | [48271 N E L clileen gen sen. Das S m " Salif, 2 ln M. Futtergerste, gute Sorte *) 18,00 4, 17,30 4. | 11,65 Gd., 11,70 Br., —, / find jel nicht zu erfahren gewesen. as Salz von Salif, das sind jedo< nicht zu erfahren gewesen (i C

b vér! briGeinlid bel et haufen Band 4 Blatt Nr. 236 in Abteiluno T1 | oar A S D N os I Berlin | Dur Aus\<lußurteil des unterzeichneten Gerichts {En el, i N 16,50 #4. Futtergerste, | —,— bez, e 2 bon Mat -10 80 Gb, erloren gegangenen, wahrscheinli el einem | hausen Ban att Ir. 236 in eilung | om 30. Juni 1: 1e: DeL - VET Jahre 1908 überhaupt zum ersten Male nah Birma eingeführt | Futtergerste P w 15,70 M. Hafer, gute Sorte D 18,00 6, | Januar-Wtärz 10,624 Od, 10,674 Br., —— bes, Mai 1080 Gd

i i ¿ ; e T 4 <hollene Albert | vom 27. August 1909 is der am 9. Oktober 1865 i : Fest Brande im Jahre 1903 vernichteten Lebensver- | Nr. 3 auf dem Grundeigentum des Werkmeisters | Friedrich Tietz für tot erklärt worden. Als F hierselbst geborene Maler Karl Damm für tot er- T I ae; —- Mais nige) gute Bors 29 e 1 enl E B)) Nüböl loko 58,00, siherungspolice Nr. 2 702 249 der „Victoria, all- | Robert Dubielzig zu Rotthausen eingetra enen, zu | punkt des Todes ist der 31. Dezember 1900, Nach- | klärt. Als Todestag ist der 16. September 1902 R E 17,40 M. fs Ae. 4 10e 2 Maia (mixed) gute Sorte Cöln, 1. September. ( A ol gemeine Bersicherungs-Aktien-Gesellschaft zu Berlin“, | 59/6 verzinslichen Darlehnsforderung von 14000 4 | mittags 12 Uhr, Be e Derselbe ist am festgestellt E S e e rvorter V bei Bie | I E, 1730 d ‘_— Mais (mixed) geringe Sorte —,— #, —,— 4. | Oktober 56,50. j (W. T. B.) (Börsenschlußbericht.) taut welcher die genannte minderjährige Gertrude beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird auf- | 20. Juli 1841 als Sohn des Kaufmanns Julius öpeni>, den 27. August 1909. Staatsgebiet Chiles außer Punta Arenas. & e in den ichts a Tae Gade gute Sorte 15,70 4, 15,30 4. Richtstroh "Bote P Stan, “Sin Fest. Loko, Tubs und Firkin 633, , Esser versichert ist, beantragt. er Inhaber der | gefordert, spätestens in dem auf den 22. Dezember | Eduard Tieß und dessen Ehefrau Friederika Char- Königliches Amtsgericht. Abt. 3. D D ) B E ) e L t mi > ( V , / N iva Uebun / : : i und Ausfuhrwerten: Goldpeso zu 18 4, fonst Papierpeso, wenn ni 6.00 M. Heu 8,60 4, 6,60 #. Erbsen, gelbe zum Kochen ri anderes angegeben ist. 1