1909 / 211 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j tellung. [49000] Oeffentliche Zustellung. | 1902 4 0/% Pfandbriefe der [49075] | Diese verlosten bauptstädtisGen Obli tioneit, so- | [49363 j 49322 Oeffentliche Zu i: dhuk, Der Kaufmann Karl Strok b s / ¿ y en /Pbligatioiteit, so- | [4936 Je , Bekanutmachung,

ju eie, gpent aber | dei weden Bon Pi 0e 9 9 nebst | Dee Kaufmann Alfted -Berger ju Winbhutk, Smdt Vinant 1: o Povlmigige- agte: | Allgemeinen Hypothekenkasse Önlet, erden im Sinne do (ete, Geis | Wf: Bttiglonannet e S

Hos ein huldigen Teil zu erklären, Lebens- | Klägerin die Summe vo1 0 M seit dem | Prozeßbevollmächligter : izer Wilhelm Manns- anwalte Pincus 1., Osfar hreier, Iwan Storp zu der Städt S d der Bars ralversammlung des F . Und 3. ds. . durch den K. h unter ber Der | dau e verurteilen, die ehelide Yebens- | 0 insen per Jahr von 150 ei Leisnig, klagt gegen den Heize 19 T4, 31, Berlin, Neue Promenade 3 1, flagt d e chive ens. mung des

fannten Wohn- und A Parteien durch | den A zu der Klägerin herzustellen. Die | 6 9/0 Dil 1909 und 59/0 von 12 M 95 4 seit dem | Le dt, früher in Hamburg, Cer g , Saa 1 E at gegen den

Urteil des Kgl. Landgerichts Von Ae Meer E E B fla ten jur np Dare | Le pre ahlen, demselben die Kosten zur Last A cten Aufenthalts, mit dem O jet unbekannten Au IEEGE, [rüh

Urteil des Kgl. Landgerichts vom 24. ir den | Klägerin ladet den eltag j ite Zivilkammer | Klagetage zu z u vorläufig vollstre>bar er- | unbeka Zablung von 112 46 80 -Z nebs z i Nufe

MtsFräfti und der Beklagte für s Rechtsstreits vor die zwei La 3 und das Urteil für ven) zur | Beklagten zur Za ilin luibiera til erflârt fällig h N, bes Grobherzogli i a M e Enver flfren Die Klägerin ladet den Beklagten zur e enfà zu be C Mecklbg.) au 1 + Antrage, den Beklagten kosten f 8 zu zahlende | Shwerin ( an Klägerin eine monatli<h im

/ hauptstädtischen Muni- | Notar Ludwig Herele dahier in Gegenwart einer er zu Wittstoc Verlosung am 1, September 1909. ¿palaus\husses vom 14. Januar 1897 sub Zhl. 25 | aus Mitgliedern des s bab {bin ber Bon nthalts, unter der Behauptung, Zahlbar am 15. Januar 1910. am 30. Januar 1897 ge\$lo\ ) l : 1908, und zwar kosten- 1hm der Beklagte ; ie | Zinsen seit dem 1. Januar / Uhr, mit der Aufforderung, | mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die | Zins ittags 9 Uhr, mi / ierzig Mark und zwar an- | 1909, Vorm n Gerichte zugela van Cbe R 10, O Die | einen bei dem gedachten Gerichte z angend mit

| | Stadtmagistrats und Gemeinde- nu dlofjenen und mit dem Er- ktollegiums zusammengeseßten Kommission vorge- wegen Warenlieferung 48,05 i: 10. Lit. A à Nmk. 4500 Nr. 387 509 5309 | lasse des Herrn h. ung. könig « Ministers des Innern Jommenen Verlosungen wurden nachverzeichnete sihtig und vorläufig vollstre>bar, zu verurteilen, Dahlen Mit dem Tas n Verurteilung zur “12, Lit x 008 1222 1376 U G 113 680-7601108 91. Januar sub Zhl. A genehmigten Ver- | Nummern gezogen, und zwar; T a S Qui ichtig und v A » für im atung bon 4805 Æ n 99% Zi 2 22 U, E C19 Gf 5 . Mien An- | Kammer für R E v R S ta A vie der C ais AaieOE terte 8 August 1000 undd ü cell fe DecE n 1288 1289 1371 1388 1685 1765 1

. ; - | gerihts zu Aachen au Zt Auf- | Dezember 1 | i, von welcher recbar zu erklären. Der K N t mündlichen Ver- | walt zu en Mus P erKialt I de 1909, N tags N e s oihte n Maren 138 46 \Muldig geworden se AGOT Zeklagten zur E: ; Si wird dieser Auszug forderung, einen i : Klägerin ladet den Beklagten zur VII. Zivilkammer | stellung wir st 1909.

te<ts\treits vor die . > rin, den 30. August 1.

handlung des Rechtsstrei Schwerin,

a. Obligationenanule en vom Jahre 1886, 772 1892 1916 3 T910 angefangen in Buda- | Lit. A $8 1 d sei klagt indliden e äger adet dens Be- | 1921 Lt é ; 1g zu bringen seien, agten zur mündlichen Verh lassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der Schuld 25 #4 20 9 in Abzug z G i | gelassenen 2 tund ; a 4 in Cöln auf den A5. No- en E p des Königlichen Landgerichts in Li übe Ne: ttags i vember 1909, Vormi

D der „E Lit. 46. 8 91 134 296 357 40 ; er entralcafsa der Haupt- und „Elt. B 50 339 376 416 479 498 9596 569 674 andlung des Nechts- e 7 P à Nmk. 450 Nr. 97 65 161 175 ag iadt Budapes 4 Ber Bs p Ersten | 678 684 753 784 935 mindlichen Derhänd- treits bor das Königliche Amtsgericht zu Wittstox | 3 3. Häatitben ; Plä ten zur mündlichen Verhand \ gliche gericht zu Wittstot | | dts. | öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage Kläger Ide Sbiestreits- i das Amtsgericht Ham- auf den 21, Oktober L0H cles j le ishen Landgerichts. | öffen E » ichte zu- | des Großherzoglih Meklenburgish bekannt gematt. E GHAN inen bei dem gedachten Gerichte zu Aufforderung, einen bei | u g hd Dibede b C FFentlichen Sisteltung, wird diéser Auszug der Klage | [49332] Oeffen Ö

(Haft - fei dem „Pester Ersten Vatertutarten | Lit: D 21g 70,222,285 436 443 916 554 686 , t 1 Yrsten Va crländi en L, S ( 2 F 44 D »( Res J 910 99 . ) T 2iviliustizgebäude vor dem 9 Uhr. Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellu 1904e 40 ; Sparcasfa-Verein““, bei der Pester Ungarischen | Lit. E 9 307 394 411 422 556 568. burg, Zivilabteilung XT, Dl gen Dir wird ‘dieser A GEA Klage O E ng All A0 Pfandbriefe der i Commercialbaut“/, „Vaterländischen Baue b. Obligationenanlehen vom Jahre 1895, Aachen, den 2. September Se. Holstentor, Woltenva November 1909, Wittsto>, den 2. September 1909. gemeinen Hypothekenkasse Actiengesellschaft“, „Vereinigten Budapester | Lit. W 5 10 151 209 235 340 486. f: Wasch- | Der Gerichtsschreiber des König l tssekretär, Nr. 114, auf Dienstag, B im Zwecke der öffent- | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. der Städte : chived 8 Hauptstädtischen Sparcassa“‘, „Ungarischen Lit. C 24 148 22% 264 276 386. Die Magdalena Ertler, geborene Rapp, <ts- Schlemmer, Landgerichtsse Vormittags 10 Uhr. A i ver Klage be- ) EnS., llgemeinen Creditbank“, ¡Ungarischen Es- | Lit. D 42 49 110 157 163 389. ht “zu Straßburg, Prozeßbevollmächtigter : Rech i E lichen Zustellung wird dieser Auszug“ d E 409 Verlosung am 1. September 1909. Spie nd Wechslerbant“, „Ungarischer Lit. E 160 179. bekannt UCHIS 31 August 1909. frau, ú Dr. Philipson in Straßburg, klagt o [49335] Oeffentliche U, ft mit be- | kannt gemacht. 9 1909 S —— Zahlbar am 15, Januar 1910, Hypothekenbank“, „UngarischenLandesC r Ven Die gezogenen Obligátionen des 1886 cr An- L, Den ls, O S > Q j n Schlosser Karl Emil Georg | [493 Firma H. L. S{hroeter, Gesellscha ‘g, den 23. August 1909. L j - l, Lit. A à Nmk. 90060 Nr. 62 Sparcassa““, „Filiale der $ uglo-Oesterr. Bauk | lehens werden nach ihrem Nennwerte bei der Stadt- E 4 ichts thren Ghemann, den Sch E O O i Berlin Sélesroieé Ufer 10, ag, breiber des Amtsgerichts Hamburg. 3. Lit. B à Nmk. 4500 P. 25 in Budapest“ in Berlin bei 2 =elterr. Bauk | l s dre u Berichts\chreiber des Königlichen Landgerichts. Frtler, früher in Straßburg, auf Gr buchs, | schränkter Haftung in Berlin, C U Schroeter, | Der Gerichtsschreiber des 1 er 218 gt B à Nmk. 4500,— Nr. 87 127 813 | in Budapest“, in Berlin bei der „Direction der | kammerkasse „Passau, der K. Sauptbauk in Gerichtsschre Ertler, 568 des Bürgerlichen Geseßbuchs, ‘treten dur den Geschäftsführer Ludwig | ted Zivilabteilung XI. J Berl in - / 818 986 1242 1342 1381. Disconto - Gesellschaft“ und beim Bankhaus | Nürnberg mit ihren sämtlichen Filialen der T SS 1565 und 1568, “wia den Parteien am | vertreten L 'achti ter: Justizrat Grau in Berlin, anb Bambuva 0 q A. on CIT- 20. Lit. © à Nmk. 900 Nr. 117 167 172 | „S. Bleichröder“ in Amsterdam bei der Vereinsbank in Nürnberg und der Bankfirma [49328] Zustellung mit Vorladung. mit n A dem Standesbeamten zu Straß- 4 aba 3 laat ‘gegen 1) 2c., 2) den A [49324] Landger Aifiolsuna: þ apieren 466 620 521 542 696 841 eau 938. 1029 1168 Amsterdam’ schen Bant- nah dem vollen | Josef Pummerer in Paffau kostenfrei eingelöst Oeffentliche erichte Frankenthal, I. Zivilkammer, | 9. Juli Qn Fhe zu scheiden, den Beklagten für Dot ‘riß Nelken, früher in Berlin, Dranien- n Oeffe in Hamburg, Bartelsstraße 94, 3 . 1275 1327 1490 1656 1747 1779 1939. Nominalwerte ausbezahlt. und treten dieselben am L, November 1909 ay er Zum K. Erri r Gr d in Neustadt a. H., | burg G otaen Veil n erklären und thm die een 0E jeßt unbekannten A O Heinrich L 2A iwalt Dr. Nosenbacher in Die Bekanntma) ib Á 14. Lit. D à Nmk. 450 Nr. 32 99 9239 Die Verzinsung dieser Schuldverschreibungen hört | Verzinsung. hat Diehl, Christina geb. Weyland, h, Rechis- } den allein [Qutdigen Tot M er Die Klägerin | burgerstr. 23, ie Beklagten der Klägerin | \ertreten durch P E Georg piere, pmacungen über den Verlust von Wert- | 993 451 559 712 868 1163 1650 1700 1784 1851 | mit L Mt 1910 auf / j Sbenso werden die gezogenen Oblia-# Hintergasse 18, Muger M E 8 in Wiaiagnn Koltèn des A D Verhandlung | der Dent Wesel on 1. April 1909 über 700 4, | Samburg, lagt S S Var Firma M. papieren befinden fi aus\<ließli< in Unterabteilung2. | 1918. B Bei Gelegenheit bee Einlösung dieser verlosten | 1895 L Anlehens ‘von der Stadte dts anwalt Koch T Gen Neustadt a. H., z. Zk. ohne | ladet d h isretia 48 die zweite Zivilkammer des A 1 "Mai 1909, und dem ane ba Jacobsen, W i unbekannten Aufenthalts, , / Restanten : Obligationen sind die no< nicht fälligen Coupons | Passau, der K. Hauptbank in Nürnberg mit Kart Died ithaltsort _Ehescheidungsklage erhoben | des, Alien Landgerichts in Straßburg i. Elf. auf den | zah enommenen Proteste vom 4. Mai 190 4. Mai | Wegener S Diel um Wechselprozeß, mit dem. An- [42405] Bekaunt Lit. B Nr. 226 per 15./1. 1909, samt Couponsanweisung zurüzustellen, da im ent- | ihren sämtlichen Filialen, dann der Bankfirma Hn en ena R Landgericht wolle: 1) die L cla O 909 Vormittags x A nbe gulgent Mark nebst 6 9/6 Zinsen E tunkóften aus E Bus e kostenpflichtig zu Pen A slosung von Reu ie dél h a D Nr. 89 per 15./1. 1909, gegen Feten Falle der Wert der fehlenden Coupons Tes Schropp & Cie. in Passau, der Filiale en UnIrage : M. L Reflaate s den | S, E LARAT Cs 1 Ge ozehn Mark 95 Pfennig We i ‘age, den BVetla G 2insen seit dem : U. | : q ‘Lesen, it. D Nr. 15/1. 1908 Icominalwerte abaec:naon mins? in der P N ären 3 n Deklacten die Kosten der e It gu bestellen, Ea Zwele der ils E 2 vers@ulben, mit R R Vin Kliger d its M p l ften und : für das Halbigeen Auslosung pon enteubriefen M 7 ; Nr 1349 per 104 2908, “Anmerkung, weeoeogen wird. ke Bde ed L L E, E ¿i SO, data bon \{uldigen Teil er ir Last legen Klägerin ladet den | zugelasjenen 2 tellun wird dieser Tine der Klage | alé 3 klagten Nelken zur Zahlung von 700 dh 27. Juli 190 L oRTee id das Urteil für vor- A vall jahr vom 1. Juli bis Ende Dézem er | | dit D. N Tee C 1E 1008 1 Eber 1908 ausgelosten Oblice 189 des | und Delbrück Lee ut Cie. in Bu Lo fert des Rechtsstreits zur La Nori andlung des Nechts- öffentlichen Zustellung den Bel 7g it 4. Mai 1909 und 16 46 95 2 5 9/0 Provision zu zahlen, gu . Kläger ladet den i 1N Ind [c lgende Stücke gezogen worden : Lit. E Nr. 1451 per 15.11. 1909, hauptstädtischen 100 Millionen Kronenanlebens wurden | eingelöst, und treten dieselben am 1. Januar Beklagten ie via E 1 ‘Zivilkammer uis Etraslieea: bes 2. September E ichts W-Hfelunkosten an Klägerin zu ret Os Bere läufig Be Mi son Vetanblung des iee : 32 °/0 id del iee tobltis Westfalen Lit. E Nr. 1458 per 15./1, 1909, nachbenannte Obligationen bisher nicht eingelöst, | L910 außer Verzinsung. 3, in Db B p; »Î P 2. o = P C t “Tf l 9 Lz: Ln c P 24 D ETOL C) SILLE Be n 0 b d s R C I d 2 ú J F A Z+ Lit. 7 Nr. 45 p R/ ( ( . s 7 * 9 ( A Landgerichte Ld Agen B'übe "A ber Aufforde; Gerichtsschreiberei des Kaiserlichen Da efi fu e a1. Mui ‘1909 _verurteilten Be: streits. por die Le Dirlotliaebüude vor dem | 2) B, bee G j 1500 4 r ‘340 989, t 1: N 1460 ér 15/1 ; 19605/ H ¿10 000 Kronen: Nr. 608 774. Y der XL Ven LIRE vember 1909, * Dem, D f erihte zugelassenen , itliche Zustellung. / äumnisur 1 Malter Lichtenfels. Die Klägerin lade Landgerichts Ham urg T6 Vor: | 2) Buchstabe G zu 1500 /% Nr. 57 164. | FNEE 94/4+ 19008, E60 L ung vor, einen beim Prozeßgericht i: der be- | [49003] Oeffent E Müller in Groß- | klagten zu O e Mil rozeß klagend, zur Holístentor) auf den 29, Ara jnen bet | 9) U stabe M zu 300 4 Nr. 18 486 529 533. [49344] Rechtsanwalt aus een n id Borstebèndes Der nete d ia Vormünd, den | den La, R Lina I cit vor die Titlaas 91 Uhr, mit der Auff orderung, eine bei i h Bu bftabe J s 75 u r 20, T u un e illiaten offentlichen J " itenbah, vertreten P u+ iten- | mündli - ir Handelssachen des Königlichen | D n Gerichte zugela] E Ot, E 9) Guchstabe zu 30 e Nr. 382. fe 8 e, n | Porellanmalee Heinrich Bötktner zu Möller, mit sechste Kammer für Handelssachen eibe, 161 16 V L Zwecke der öffentlichen Zustellung f Die ausgelosten Rentenbrisfs A Bette Lom Amtliectrseßung aus dem Un Umann. “Frankenthal, E Bua ai N 4 flagt gegen (en Olarita E wegen S O y N E T 6 a n 2. November L LUA Auszug der ne P ns ] ]. Januar 1910 ab aufhört, werden den In- HSaupt- und Refidenzstadt Budapest 4795 4808 4811 4885 5219 9229 9354 5478 5505 S001, LUIDgeT P L Tre, | unbekanntem Aufenthalt in Amers ntrage, den Be- | 11. Sto>werk, S A6 Ubr. mit ver Aufforde- | Hamburg, den 4. September Loe. Säimnbura. habern derselben mit der Uufforderung gekündigt, den | über die be! Gelegenheit der XX V1. Verlosung der | 5867 6684 7045 7162 7236 7396 B10. 2916 Bas ————— Boerschinger, K. Sekretär Unterhaltsforderung, Q S e U flir Geburt | 1909, D ebalten Gerichte zugelassenen | Fer Gerichtsschreiber des Landgeri ch De i i Kapitalbetrag gegen Quittung und Rückgabe der gauptstädtischen 4 °/gigen 100 Millionen R 7959 8041 8851 10075 10708 1 egr T Se d D , O: klagten zu PEPUTZENEN, 2 seines sehzehnten Lebens- | rung, A bestellen Zum Zwe>ke der öffentlichen Kammer 1X sür Handels]acy : Hentenbriefe mit den dazu gehörigen, niht mehr A ERROLUgdtiomeont ausgelosten 325 Stü | 11665 11666 12478 12531 12537 19584 12609 1) Kommanditgesellschaften 49327 ; 4 an bis zur Vollendung ) »oraus am ersten jedes | Anwalt zu bestellen. Auszug der Klage bekannt ge- s | iche Zustellung | zahlbaren Zins\cheinen Reihe 111 Nr. 5 bis 16 nebst Obligationsnummern, u. zw. : A 0375 13431 13565 18a0s 14002 19% , l, i 49 ¿ 4 mit Vorladung h Halt im voraus an \ "ird dieser Auszug d ( 9581 Oeffentliche Z E Nosto> E / ô 1 1337 3431 13565 13607 14025 14234 Í ean e Mi Srantonthal IT. Zivilkammer, A Lt bres Mllige Geldrente von E: Band Ie 2 | E Firma D V: e ate Lor : bei ber E N Bait t tate O 9 U à 10 000 Kronen: 14408 14454 14588 14612 15169 15951 15604 auf Aktien U. Aktiengesells<h. um K. Landgeri@ße Grat x, in Ludwigshafen | Kalendervierteljahres vierzig 1, und zwar die | mat. September 1909. E ¿htigter: Rechtsanwalt Weidt z 4 e en Xouiglichen Rentenban assen hierselbst r. 49 300 668 796 1000. 15670 15703 15817 16099 16227 169 7939 | v Feser, Anna, geb. Shemenauet, in Rechttamvalt jährlich 45 R O zul ablen, und ladet | Berlin, den 4. 6, : Proz Eva lm igte den Bauunternehmer A / oder in Berlin C., Klosterstraße 76 1, in den Vor- 27 Stück à 5000 Kronen: 17331 17469 17544 17610 as j 8338 18387 Die Bekanntmachungen Über den Verlust von Wert- am Nhein, Se al: Anden ihren Ehemann E e oie Verhandlung een Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts T. A obn iber in Rosto, iebt O as: in pragöstunden von 9 bis 12 Ühr in Empfang zu S A, 0080. 918 „647 736 1183 1191 1278 18923 18525 18955 19056 19291 19323 19393 | Papteren befinden sich aus\{ließli< in Unterabteilung 2. Künkele în Ga, JONeS 8hafen am Rhein, | den Delta : das Fürstliche Amtsgericht zu Gehren Yerichts]<re y y S woh rü>ständiger Zinsen au} E R. j neyme N 2 E 2591 1468 1986 4222 2234 2372 2632 9999 3079 | 19573 20048 20286 20462 90643 20671 20698 Josef G UCTalSorE Ehescheidungs- N o das Ml S Donn tiago [49008] Oeffentliche Zustellung. N e Abt T1 Fol. 55 dos Grundstüds iebe j Nene bls, i a geit L a gekündigten 9101 3391 3401 3591 4001 4636 4737 5048 5100. | 20931 21188 21310 21412 21469 21659 21834 [49352] diade erhoben, mit dem Antrage: „Es gefalle dem | auf den 29. Zelle her Bn E E e er Kefselheizer Franz Ganêwindt in r: Rechts: | klagten zu Nosto>, Uoydstraße Nr. 144 'Antrage fügung eine Q cs gestattet, dieselben unter Bei- 21860 22240 22488. : klage erhoben, mit dem rteien aus Verschulden des 93 Uhr. zum der Klage bekannt gemacht. „Der e se Nr. 1, Prozeßbevollmächtigter : Rechts- os 1. Januar bis 1. Juli 1909, mit dem Antrage fügung einer Q Ge E E E bürdung der Prozeßkosten | wird dieser Auszug N den 2. ‘September 1909. range Pöppinghaus, klagt gegen den Berg- | Zeit 1. 5 Beklagten und unter Uce ver ls rin: ladet den Be- Gehren (Thür. D anwalt Dr. Pöppi ! E n. gerin 1a T1 Rüdcert, auf denselben zu scheiden. handlung des Rechtsstreits klagten zur mündlihen Verh

er Anlehens. Aus dev N Verlosung pro 1908: Lit. B Nr. 9, 0 Kronen: Nr. 91 330 344 751 874 981 | 390, Lit. C Nr. 106 und Uit. E Nr. 36.

1369 1406 1412 1421 1603 1635 1742 1791 1792| Passau, den 3. September 1909. Þptember 1909, | 4936. : Stadtmagistrat. 1 de garischen.) à 2000 Kronen: Nr. 9289 364 582 700 1021 De Wt 8 Zerlosungsliste der Behörde der 1240 1806 2285 92436 2793 3818 3831 4471 4704 S

m ——

————_

; - h 133 Stück à 2000 Kronen: : Srund- Lung über den Empfang des Wertes | Nr. 150 439 869 971 1061 1056 1246 1284 | à 1000 Kronen: Nr. 43 108 140 146 432 446 | . Rendsburger Bank Rendsburg. Zählung von 25 # aus dem genannten Brund- den genannten Kassen postfrei einzusenden und die | 1585 1600 2156 2157 9991 2246 2326 2500 2637 | 842 880 1307 1310 2004 2169 2188 2202 9218 | err Konsul Paul Gn, hier, hat sein Ämt als Januy, früher in Buer i. W., Wrangel- E d Erklärung des Urteils für vorläufig vol- F Ueberfendung des Geldbetrages auf gleichem Wege, | 2693 2893 3342 3362 4399 2884 4969 5062 5301 | 2338 2480 2562 2877 2898 2899 3030 3207 3241 | Auffichtsratsmitglied der Gesellschaft niedergelegt. E S saße I unter der Bebauptung, daß der Bellagte | fa ar. Die Klägerin ladet den Beklagten zur beantra Gefahr und Kosten des Empfängers, zu | 5316 5364 ¿325 8E 0017 0615 5616 5662 5721 | 3510 3755 3801 1034 208 4150 4490 4586 4609 | Rendsburg, den 5. September 1909. 2ivilkammer am K. Land- Gerichtsschreiber des Fürstliche straße 1, Lag A M ‘ad für einen für den VBe- P E Meraaciolina des Rechtsstreits vor das beantragen. : 9994 6034 6383 6585 6624 6630 6907 6992 7000 | 4645 4673 4817 4966 5 138 5284 5298 5450 N Der Vorstand. in Ne Aa l r SI0AAG den 13. No- 9323] Oeffentliche Zustellung tel thm an O Sirun Rothschild in Frankfurt in S Nen liche Amtsgericht in O ite „Münster, den 4. August 1909. L LOGO TIOY 0607 7875 9210 9211 9441 9505 9674 9914 5515 5590 5659 5664 5700 5746 5760 5821 [49351] e fd Ld r u Vormittags 9 Uhr, mit der l Die minderjährige O é 2 aeld tue ee gruftrage gezahlten Anzug s Sette 28 Oktober 1909, Pen Bustellung wird dieser Preis "Westfalen die gn entenbauk e. Lie 10945 11339 1e 10144 N E E 207 6281 6339 6396 6472 6553 6610 6645 6890 | Aus dem Auffichtsrat sind ausgeschieden die vember i beim Prozeßgerichte zuge-| <1 nkenberg, Chemnigßerstraße 42, inrich | mit dem Antrage auf Verurteilung des Bekla: 5 A Zwecke der öffentlichen Zuste ¿ E : ovinz und die 70 18899. 41002 115 212 11699 12392 | 7190 7192 7197 7340 7348 7459 7563 7588 8072 | Herren: R lassenen PRechtsann t auf E ite wirt Vor | thren V mund, den Tucbhändler ei bem Läufi “vollstre>bares Urteil zur Zahlung guy Klage bekannt gemacht. Provinz Hessen-Nassaù. 12739 12755 13207 13341 13753 13761 13920 | 8133 8445 9781. Regi - und B F in Frankf G A llen. Ey N s 4 47 ; ; szug der Klag 9 Pfeffer von S [ 14468 14618 15065 152 R 1/9 _- 3 D, Q R ; «regterungs- und Baurat Hansen in GSranffurt a. M., lassenen Rechtsanwalt ausz Zustellung wird Vor- | thren 28 daselbst, klagt gegen den ehemaligen | dur _vor Ri 49/9 Zinsen seit dem 8. 8. 09 "R sto, den 4. September 1909. on Salomon. 4408 14618 15065 15300 16078 16311 16540 | à 200 Kronen : Nr. 204 287 336 366 584 731 Negierungsrat Eberhard in Cöln er bewilligten öffentlichen Hârtel eben , 18 Stisson, früher in | von 92,90 M 1 P ten zur mündlichen Io 5 : Gerichtsschreiber ¡ z : 16552 16556 16956 16990 17045 17379 17381 | 803 $28 1082 199 232 1303 17 a N A 1 ( à stehendes eau hee 1909. e Lane gufent ae E Ver B ben bes Rechtsstreits vor ‘das O des G eon Amtsgerichts. uer L "Bj aeamacung, Stadéauilió 17882 17458 17467 17686 17886 17978 18100 | 1844 2036 2038 S5 28 119 s z 4 f os D Neugewählt sind die Herm: e Frankenthal, den 4. iberei 1g, daß der Beklagte der Vater ihres am | Verhandlung Buer i. W. auf den 25. Oftobe y E S attun uSLojung der 37 0%/ Halles Eu Stadtauleihe | 18230 18374 18487 18513 19639 19680 19692 | 3341 3345 9399 3490 3505 3712 3879 4049 4315 | Regierungsrat von Krosigk in Tr E x erschinger, K Setreià 26. September eo, O Ant inr Buer ° Zwe> der 321! Oeffentliche Zustellung. _ R von L8S2 und 1886 19981 20031 20236 202423 20596 20794 91026 | 1: 9 A 4502 45 95 1GAA CHAE L g g9ral von Krosigk in Frankfurt g. O. i kretär. September 1908 geborenen Be- | J Vormittags 9 Uhr. Zum Í [49321] _ iber Josef Kowalek in Kempen, N le Ce S : : E 1949 91951 5/2090 20243 20596 20794 921036 4349 4429 4454 4503 4794 4997 4968 5002 5069 Vorstaud der Boerschinger, K. Se 25. Septe F i, mit dem Antrage, den Be- 1909, BEN 1 ird dieser Auszug der Klage Der Grundbesißer O!es R ; Nadziszewski Wir weisen die Beteiligten wiederholt darauf hin, | 21242 21271 21340 21365 21420 21793 Siaee SOTL ag 1494 4502 4794 4927 1968 5002 5068 N | utliche Zustellung. Margarete Deiafig, vollftre>barer Form zur Zahlung öffentlichen Ut Wern, ME Prozeßbevollmächtigter : E iee Merdias daß am 17. März ds. Is. folgende Stücke obiger | 21967 22029 22272 929460 23068 23263 23400 | 5926 6051 6144 6189 6219 6394 7175 7179 7384 Kleinbahn-Aktiengesellschaft “Der gapfer Fris, Engelberger in Diedenhofen, von inégefamt 275 zu verurteilen. E Ae | uer i V; den 1. Seplember 1609. Oie DA Mea E riser in Dôruchow, Anleihe ausgelost worden sind: 24632 24907, 24122 24176 24908 24928 24246 | 7623 7600 Lud 8189 7767 7943 8213 8294 8371 Cüstrin-Kriescht reien durch Ra anwalt Haas in Diedenhofen, | don einzelnen: 1) % 4, Restbetrag für Arbeits. | Buer i. W., Üebker, zgeridts. | Jakob, Pauline, Emilie Fiok hauptung, daß die für Bucht. q Anleihe von 1882. O A 2 9298 9283 9318 9870 9899 9934 9935 9937 10293 S TE “Q Le . fh tage gegen seine Chefr ari eidung, | versäumnis er Gntbind E E \chrei s Königlichen Amtsgerichts. jeßt unbekannt, unter der Behc A2 Bl. 83 Buchst. A Nr. Z 22 50 94 97 98 100 144 151 53 Stück 2 1000 Kronen: 10401 10571 10689 10779 7 39 109 Georg Schreiber. Gustav Steinhauff. La Sieg! u Dieben, uf (Chefs halt während der erften echs Woden nah der Gut. | Gerichtsehreiber des Königlichen Amtegeri die Beklagten im Grundbuche von Dotudhow Bl. 83 O L I 28 219 256 200 20 278 0 108 | gte 2 58 SUC à 1000 Nronen a (0 I O I D (E I | Georo Srtider uta Sinai. ‘R R jedenhofen, auf Ghe\c ¡ | halt während der erste )9 B00) 0 4 Unter- E C D E Mi 24 af jaftenden Hypothek vo j 400 443 484 490 508 513 597 {22 219 281 GAd | Gol R L06 01 1191 122 22 1940 2173 940 10942 1102 f 21 3 N T maier, zuleßt in Die si arteien am | 9 "9 9 Hebammekosten, 4) 140 S j p fentliche Zustellung. _ Abt. 111 Nr. 3e, oe S n Vorbesitzern M1005) Glo 0s 200 DLD Jal 909 949 578 624 4240 3329 3349 3675 3941 3970 4145 4334 4466 | 11588 11860 11794 11823 112 5 Tae 11081 1A CRRENT Fey E | mit G O ries L gelte M ale München N is 2 R Zeit vom 7. November 1908 O) enr U ALE áltestes Aen je 16 Tl. ne Orte Pen Zune éilat Ren, | (1 B E A 208 18 20 L O0O Mi u Ero 08 4632 4744 20s 9984 6067 6446 6487 | 12175 12579 12584 12585 12680 12681 12750 ub A ausgeloster ebenden, Sar peitlohiene G | 1d ibe die Kosten zur | bis 18, Mai 1909, und 5} 80 «6 Begräbuigtasien, us in Darmfsadt, Prozehbevollmähtigte: Rechts, | des Pfandgrundsti uf Verurteilung in die schung 0 1003 1015 1024 109, 222, 939 955 956 972 | 6556 6703 6723 6839 ég12 2204 2029 7045 7066 | 12792 19877 12879 12961 12962 3204 13307 ce t 4 cl den, die Beklagte _ bis 18. Mai 1909, und i s dlichen | haus in Darmstadt, Prozeßbev dae flagt ; J » auf Verurteilung in die Lo]chun;( 990 1003 1015 1024 1027 1055 68 73 1873 7929 7973 9082 S510 Sena Qn) LYEZO (O B Gr E 2 ( Ld Jou Prioritätsanleihe T von 1897; eshlossene Ehe zu E 1 und ihr die Kosten zur Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlid E l a Dr. Wallot daselbst, Uag! | nit dem Antrage auf L iger ladet die Beklagten A 17 1g E U 1099" 10681073 1116 (009 7922 7973 8083 8510 8556 8674 8878 9030 | 13309 13336 13439 13845 13880 14046 14121 Lit. À Nr. 54 72, 2 Stk L e s E indlich e i : Königliche | anwälte Neuschäffer und D iher in Darm- | ¿or Suvotbeke Der Kläger ladet die Be ; 1121 1147 1150 1151 1156 1183 1197 1203 19 9088 9379 9547 9621 9621 9658 9212 C 9 Ma “T7505 T A LED 4 Il, (T. 9% (2, 2 Stüd à M 2000, A t dit flagte zur mündlichen | Nie s s Rechtsstreits vor das Kön L Stude ¿eldmann, früher in Va ener Hypotheken. L 8 Nechts\treits vor 302 1334 131g 1121 1156 1183 1197 1203 1210 | 9088 9379 9547 9621 9631 9658 9818 9919. 14349 14378 14383 14646 14731 14787 148391 Lit, W Nr. 149 f Ss s et die Beklagte zur 2ipil- | Verhandlung des Rechts 9 22, Oktober | gegen den Studenten Feldmann, f1 fatinb 1 L Verhandlung des Nechtsstreits 1302 1334 1347 149 O A Eo aI " 9621 | 49 1383 L 2 046 1419 it. Nr. 54 72, 2 Std A (200 Verhandlung, des iei m u Meg auf den | Amtsgeridt zu Mittweida auf den 22, Ofto stadt, Lichtenbergstraße 21, z. Zt. unbekannten zur mündlichen Verhandlung des ildberg auf den Gor, 2294 1347 1421 1473 1511 1548 1558 1695 107 Stück à 200 Kronen: 14957 15003 15005 15023 15090 15111 15119 Prioritätsanleihe x : ; lichen Landgerichts zu T NO L Doumitingo 9: tadt Lichtenbergstraßze &, daß : Be- ‘önigliche Amtsgericht in Schildberg a1 j 1664 174 1760 1772 177 194 D ¡25 au ; LO7 Stück à 200 Kronen: ; 1957 003 00 50 309 : c ir 149, 1 Sti i 4/1000 Verhandlung des Vie e dgerichts zu Mey auf den | Am ¿mittags 9 Uhr. L T IUIOL, 2 er der Behauptung, daß der Ve- | 48s Königliche Amtsg Zl 8 9 Uhr. R O S L 1778 41818 41808 or. 115 236 335 351 528 547 699 998 971 1117 | 15393 15517 15523 15684 15779 15834 15880 | Lit A Nr. 16 18 2 S7 o N u l O Berichts chreiber önigli Amtsgerichts | Aufenthalts, unter der Behauptung sowie aus 1909, Vormittags 9 Uh à 500 239 1554 1971 2279 2315 3276 3418 ags 1117 | 15393 155 1923 15684 15779 15834 1588 it A Nr. 16 18, 2 Stü> à 4 2000, 29. November 190 Vormittags 9 lde hie | Der G: Me I Nees Des F A e: De du käuflicher Warenlieferung sowie aus | G, November öffentlichen Zustellung wird dieser E A 5 : | 1239 1554 1971 2279 2315 3276 9418 3946 3966 | 15933 16109 16256 16316 16412 16688 16815 | Lit. © Nr. 207, 1 Stü> à é 500 der Aufforderun "enn ‘t i dem gedaten Gerichte | Der G beida, d SEPIEE IRON E ed Marbritta- nb erechtfertigter Be- | Zim Zwe>e der öffentlichen Zu! ' Buchst. © Nr. 1986 1991 1992 2012 9019 9038 1150 4228 4259 4295 4375 4452 4598 4608 1716 17141 17235 17527 17855 17869 : r 2. Januar 1 d sind dieselbe : ; ? gedachten Mittweida, am Dienst- und Werkvertrag und ungerecht\e tid Q bekannt gemacht. 2047 2060 2107 2153 9199 9908 9517 DON0 oge E c ZAES E09 4492 4 4608 47 17235 1759 7855 17869. bes: S. Aut AGTE e ugelasinen Annolt u dess 1g der Klage utliche Zuste reiche Betrag von 17,90 6 pershulde, mit | Auszug der Klage bek: S r 1909 3399 2900 2107 2153 2199 2206 2215 2232 2297 | 4775 4896 5003 5142 5508 5661 5619 Se0S S716 Bag foloener "Ce ande uy | L L 9 Fonen Anw bestellen. Zun / ; 5 ; eicherung den Betrag von 17,9 “1 r- | AUSzUg . September 1909. L iz 2322 2326 2344 2360 2369 9274 9922 332 6103 6190 ags. 2208 5961 56 579. ezüc olgender Obligationen wur e _ das | bietem Ba N, pegela nen Dilto wild, dieser Auszug der Klage [49318] E Q e sbrigèn Otto N den S La Ne déi Beta Q D P iehbreiter ves Suiälichen Amtsgerichts. 4924 2926 n anes Tes à 200 4. va g 1 61 20 6 287 67 53 67 6 3 68 21 688 4 7 5 1 ? gericht. Amortisa tion sverfahren ändélétten Filiale bee. Drcat, L Linie ossen ASE er Prozeßl[ahe D TAY E T E N ar verurteilen, an he L ° | Der L E M I | A INU T OS B E S A “o (992 OUOZ 0246 O20 (9 0942 506 a tronen: Nr. 1292 4668 4669 4673 ann z L P Der Gerictesehelte tagust arl Brad aus ose verre, drt J bon 17,00 é nebft 4 9/9 Prajebzitsen zu zablen. Die | e erie N 1s Baare in Stettin, Y 709 808 tr doe: 327989106 229 028 636 652 687 10490 10702 10823 Ta 2200 9524 9668 10089 | 7agg. O Sronen: N o. |und den Banthlusern E 2richts Met. Normund Hofjuwelier Griedrich Te N; r in on A Cos den Beklagten zur munduchen Ber- D ( Kaufmann áöIohannes n aars n D g 6 OUO C V 00 37 892 3 11 180 20! 90 0702 0863 0: 94 11021 11489 1408 Buklt: 200 L A d den Bankh 2 L S g 1 Heizer August Nordgrün, frühen. ern O Ret teitts x das Großherzogliche | Der Kausmann Prozeßbevollmächtigter: Rechts 1212 1251 1319 1328 1361 1431 [523 1557 1582 | 11867 11911 12185 12351 12925 13070 13147 Die Zi ission: da imer? F i ie ezn gegen den E Bord des z. Zt. im dlung des Nechts\streits vor das Groß Große Oderstraße 9, Prozeßbevoll! +4 ‘laat agcgen E 17 345 1959 2132 9913 9995 9991 oos Doe 4A 202 Tien 17001 12920 Ie 3 ie Ziechungskommission: Adolph 4 deine R E elichte Mudlaude befindlichen Dampfers „Minna Cords" | (dun Sans: : ‘brandt in Stettin, klagt gege 379 2622 1009 2132 2213 2225 2291 2295 2352 | 13572 1439s 1218 14657 14718 15102 1529 Weben: ir E < Dee E e Mlina Hartwig, e beñiadlihen Nes L Argent tg Darn ‘Vormittags. 9 Uhr, A ‘e besites Luise Hader, e 1 2000 2623 2662 2784 2787 2796 2904 3115 3145 15640 15749 16108 16172 16374 17065 17348 a N Obe bu Fh “S September 1909 In Sachen der vereheliht L Candsberger- R R A A n Unterhalts, ladet der . t V, : Zir AoFo der d fentlichen Zustellung A A N A aiserhalle“, jeßt unbeka1 R a M. 17468 17578 17650 17666 17992 18026 18818 Vaszilièevtits B S+ Tati , Í eborenen Huth, i N naüigte: SFusligeate Ae 4 néleut Mr zündliden Vor: Zimmer 219, Zum S e bebannt gemacht. E er llcreltigee ErbeBung der Dot og Ne T Nr. 96 98 136 163 200 253 314 804 | 18843 19027 19063 19138 19154 19259 19573 B 0: De 1 Oba Vis Hannoversche ind M Jose at | Rosto auf den S. November | "D eta D UBTICAE E d s Kaufgeldes am Fälligkeits- 191130 1181 1192 1206 1278 1343 1367 155 9940. ommisfion fes Duchhalter. 6 L ° 0 id Joseph{ohn, Potsdam, aeaen Tee eia E es E Len D: November | Darmstadt, n ihtoscreiber ausfklage E Dante ‘1909 ($ 259 Z-P.O.) 1578 1688 1735 1744 1793 1837 1849 1877 1886 E KFommissionspräses. Actien-Gummiwaren - Fabrik, mann, den Kellner Carl Mas "bie Klägerin den U Vormittags 9 Uhr. Zum ? wee der Der C lichen 9 mtsgerihts I. tage, dem Bel ina daß die Beklagte von ihm 1898 1910 2028 2071 2175 2343 2348 2414 aud o E T au indlichen Berhandlung des Rechts- öffentlichen Zustellung wird diesec Auszug der Ladung des Großherzogli V unter E og i Ör hoft = 300 1 En u 2473 2546 2595 2715 3070 3088 3209 3227 3306|“ efanntmachung. Beklagten zur mündlichen des Königlichen | [s | t. S. entliche Zustellung. im Januar 1909 ‘lieferbar per Frühjahr 1909 in 9993 3529 3542 y vilkammer de bekannt gemacht. 1909 49325] Oeffentliche iri& Carl van | 4 Stü>!Moselwein,- li Landgerichts in Po da e Mo den 2. Speier Le: Amtsgerichts O Witwe des Händlers Heinrih Carl va Landgerichts in Ma Uhr, mit der Auf- | Der Gerichtsschreiber des Großherzogl. Amtsg “| Die Witwe des P : 1909, Vormittags M Gerichte zuge- | De arc fmd An ine i dem gedachten Gerich forderung, einen bei

[49378] :

3613 3718 3826 3858 3889 N id 96. A U ¡g emscheider Stadtouteihen. ria Bankverein,

1 - 99 6 gekauft à 5 i i : * E A z Vel der am 26. “ugust 190! borgenommenen Auslosung bon Anleihescheinen der Fon- i

: :rwid bei Bocholt | Flaschen, zum Preise hon O tra biwides “Bana Nr. 173 183 9204 9254 305 461 595 vertierten 3F %%igen Remscheider Stadtanleihe von 1900 (47 Millionenanleihe) sind folgende Die cengesel shaft zu „Nansfeld,

Bergen, Aleida geb Boy ebeo Cabücter: Rechts- | habe, daß ein Ia e Lon Beklagten zum Teil 699 1107 1346 1458 1502 1799 2 200 i : mern ußgelo]t worden, welche zur Nückzahlung auf den S. Januar 1910 hierdurh ge- 27 Selb 1909, Naermit zu der an 19215 L iche Zustellung. i. W., Klägerin, Hag Ne I M., klagt | sei, daß Kläger die Waren der Be ÆXuni 1909 in O L E E Os, | kündigt werden. e i O 27. 9, i

nen, Anwalt u besen um Bete per | [40815] Deffenilihe Zusteu Aachen, Groß: | f walt Dr, Baccwald E bios Meier | c G OURE Vos Ten ist "8 B. 7047, 48, 49, M toe do. Je Bp R E Stabe: ber S agg abe © 12 Stick zu L000 Nr. 95 359 646 711 795 838 949 1279 1869 1472 | ordentliche Gene in Mansfeld

dftentlichen E D Ie De R fölnstraße 60 Protedeponm es L O iet gege de S E ban Bergen Beklagte, 12 A R a8 ar “58 übersandt, S verschreibungen, ‘Zinsscheine und Anweisungen für die C E E R 12 000

G L 2 A « F elt geo. ce ;/ ; ¿1 DO 01202, 009, L P A | e G S ; ed ge 30. August 1909. Df: N OET in Haben jeßt 0 N früher in Frankfurt a. Main, Zeil 18, jeßt mit un A 2 bie Abnabme verweigert habe, und ‘daß di , V ; Theodor S , G Ne Hrun Riekesmann, i t »hn- und Aufenthaltsort, auf \ : ; töniglihhen Landgerichts. kannten Wohn- / Gerichts\hreiber des König

Anleihe von 188 bei der Stadthauptkasse hier Buchstabe D 1 Stü zu 500 M Nr. 196 / 500 | geladen. Die Aktien i Beginn der Ver nin M Arie fins nd b 00 Ob. Waren jeßt bei dem Spediteur H. Lange n für die Anleihe d eines Restanspruhs für Anfertigung ne nale Ssauvlimä "aß die Bekla p filis na dem 29, Nba ines Paletots, mit dem Antrag auf Abnal tliche Zustellung. und eines P [49009] Oeffen

r = sammlung im Geschäftslokale zu binterle en. bon L886 außer bei der vor- Ankauf. getitit ams lammen. . , 12500 : 9 ls Mitinha b dem Schlefischen Bauk- Von der 31 0/gigen Remschei “Slabéa Sh i- | vember 1903 als Veitin 1 : | nbi L : i j Sa ‘nden Klei- | vember : i Ausland verzogen, rein zu Breslau E Bete E A dlena von A 4 nobf 4 AN treten und die erforderlichen Erklärungen behufs | die Beklagte, die ins Die Ehefrau d ¡ Lao ET 2 i ie Klägerin stizrat Engethorn in Saargemünd, klagt gegen | stre>barkeitserklärung des Urteils. Di g Justizrat Er

adi | itere 179 « ; Tagesordnung : & H. C. | Swinemünde lagerten, daß die aae Bea U ée! der Nationalbank für Weitere 172 500 4 sind durch der Stadtanleihe vom Jahre 1892 (3 Millionenanleibe) * eee A Vorlegung der Jahres- >»7i irma H. C. L tferti el, s eu and in Berlin, Ra Ey, SES L anic E ; p 20 onenanleihe ren ¿bst Bi i er „als Milinha N Vice Firma aus- | rung der Beklagten ungerechtfertig tbe : und- der - Allgemeinen ues S O folgende Nummern ausgelost, die zur Nükzahlung ebenfalls auf den 2. Januar 9 Seielimiam ; ce R nung und Bilanz und t insen | Van, Dergen 11 t z wegen der gelte! eutschen Kreditanstalt zu Leipzi : gf werde! : ; e 49/0 Zinsen A ten Aufenthalts sei, und daß n t e zig. 15 146 191 ; ) 8 und Zahlung von 81 4 nebst 40 Noll- | ge : isters der zuständigen | kannten 2 beim Königlichen Anitsgeri Von den zum 1. O 9 Lol Us 199 e WGHe] Magdalena geb. Schwander, zu | dungsstü>e un stage sowie vorläufige Voll- | getreten un des Handelsregisters | j natend Forderung beim jen Amtsgeriß Bon den . r 1908 b Bube s Grie) iobütio, TUeA durh Rechtsanwalt | feit dem Klagezustellungstage \ ie Klágerin Berichtigung (Königliches er E Tbe, Swinemünde ein Arrest Aas A A von [heinen sind noch nicht eingelöst: 1 ; n Beklagten zur mündlichen Verhandlung | fis er ohne Grund abzugeben rit wolle die | Antrage: 1) die Beklag rer Ce R De Öladhütte E Me ded Rehtöftreits ‘por Me Höniglide Aa u ben mit dem Antrage: Königliches Landgericht w M " i ue-V t. A7 . L D ‘efistraße 1 Zimmer 15, rither Hüttenarbeiter a s thaltsort, wegen böôs- | Aachen, Kongreßstraße 11, Vefonnten Wohn- und Aufenthc :

20 000 M 3) Festsepung 2 Time: "6 Z z E Ee 4 c C weter Aufsi tsratsmitglieder. Se E Me 019 M N 20000 4 Wahl : tômitglied: B Auleihe vou 1882: 437 441 Nabe G0 HISTEAN AEun A Nr. 124 131 198 226 252 290 407 493 4) rechnung Nevisoren für die nächste Jahres- A G Bent Qn > H Buchst. B Nr. 1189. d : 627 631 712 733 un ne s G0 17000 , 9) Uebertragung von Aktien. E i Bolten u TOM 7058 “Mitiebiten 6A an den Kläger an! Auleihe von 1886: 334 385 ¿0g gol dbe Gle Jed ¿u 500 M Nr. 1 4 107 181 260 275. 279 ; Mansfeld, Ius 6. September 1909. 16 1 dns | Seid uar n L bs Stader’ Veste | 29: Dent 699 und im Nichtzahlung? F Buchst. A Nr. 3482 zu 1000 t. O T R O10 601/086 671/800 810 804, 884 GRTOOr unt: 941 ¿19600 Der Vorstand. L 09, Vormittags 9 Uhr. Zu daß ste aus der Firma H. C ergen, 28° Dezember 1909 69 tab lungs B y d : i 0 it dem Antrage auf Scheidung | 26. Oktober 1909, tellung wird dieser Auszug | S erwi> aus eschieden und daß Inhaber dieser T L Sie Tat Vasen: Tage pf dabltn; 2 fa ufe A Mir. 3482 zu 1000 Ms e a Ta I da Beklagten zur m Zwede der A Zus ellung fema di Klügerin in r b Abels, Fran, Pflagtea die Kosten des Redtstreits, einshlichlil Halle a. S,, Der ie tember 1909. Weiten e 3 | 000 4 frb 16S dias ui 0 er Che, 2 j die zweite Zivil- | der Klage bekann 4 1909 j inshaft mit ihren Kindern Adele, : | derjenigen des Arrestverfahrens, au] gen, 9 f eltene | ‘des Kaiserlichen Landger : , den 31. August 1909. ütergemeinscha bt, 2) die zur | derjenigen des Arrestverfal vorläufig bo na Ï s Se e | hes Konigliden Amtsgerihhts dan L Nennen Ha Siccloreatitet Urteil gegen E für ( : : i | i : Z | : Eintragung nder gee AUubo t der Aufforderung, einen bei Gerichts\chreiber des Königli mittags 95 Uh®L, mik de d

A d Wilh. Voigt. Die planmäßige Tien nleihescheinen ist noch nicht eingelöst m y ( P l1 Gerich w À Î t die Ve- [49077] E f d i ; u erklären. Der Kläger lade H E Zustell des Königlichen Amtsgerichts Bocholt erforderlichen stre>bar z i j ree tefer 33 itliche Zustellung. R ode bes P fen Austelling wird dieser | [49333] Oeffer um Zwe>e der ö e V

en außerordentlichen S4 S EW 0 Seneralversammlung unserer esellshaft bewirkten j (4 Bekanntmachung. Anleihe) ist durh Ankauf von S yuldverschreibungen er olgt, und zwar C i: ¿ note | Ia L On Le Bndides L Ÿ pee Seme auf Van uns tinftig aus vom Mui Lr (2 080 000 4) 12 Die don 84 200 mfr 01s dex HuafiMtorats bosieht dieser mun: f | G | | ¿x für Hande j: n Zinsfcheinbogen, fog. i L idaabe ber Nr ee von 39 900 M. i anw ie Bergis Märkishe Bank, Aktiengesellschaft gen Miblihen Berhandlung des Rechts- e iolidben Ml bacriisiu Stettin auf den 19. M u Talonsteuer, L Die Auszahlung erfolgt gegen Nückgabe der Anleihescheine nebst Zins\chèinen und Anweisung Rechtsanwalt Dr. Tage bekannt gemacht. i Die bal t Mr dur< ihren Vorstand, Prozeß- As Ge die sechste Zivilkammer des U en L La bee 1909, Vormittags 10 e d ird von unserer Anstalt selbst getragen. Wr s gcllionenanleihe von 1900 bei der hiesigen Stadtkasse, der Bergisch ; Fabrikbesißer Martin Lange in Jeßnit als stell- Gerhiösehreiberei des Katserlichen Landgerichts, hevollmädßtigter: Redhtsanwalt Dr. sert Schnee» | Landgerichts in Frankfurt am ittags 9 Uhr, | Zimmer Nr. 27, mit der uis en Ampalt zu be Y Oannover, den 4. September 1909. und für. die S_Dlillouenam e S1 Mey hiesigen Stadtkasse, Bank in Berlin r endem Vorsigenden

erl e ( A : i uee- itta Seel j enen 7 tp j ; O nile T 1 1 + ; ; (T UREN R

334] Oeffentliche Zustellung. 5 Aachen, an gegen I E Barmbrderfstrale “E TO Cr So it der Aufforderung A a Zuri ber diterili ben Zustellung wird C O E Anleißeshc n L ¿Januar 1910 Verzinsung der im laufenden Jahre ausgelosten | „Fabrikbesißer Johannes Meister in Leipzig. [493 E, tot , geb. Strauß, | maun, \rü 1 À nthalt, unter der | 31 Laditén GeriGte uigela tenen Anwa O sage bekannt gemacht. Je riersdaftliche redi- |+ Dal ba d qr falt.

M B Stow Prazesbeoollmädtigier O, e Dgte aus dem 4 bei dem Ade s s ‘entlichen aan E u L O 1909. l ommission J Remscheid, den 30. August 1909. in Al-DuU in Schwerin, klagt gegen ihren | Beha i, den 30. Januar 1909, über 15 ; | wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. \ iebi t Rechisanwat Kuslow in Gottlieb Domann, früher d, d. Aachen, Ap il 1909, an Wechselhauptsumme | wird dieser Î Main den 31. August 1909.

Chemann, den Mee {, jeßt unbekannten Auf- | fällig am 30. Apri testkoften, Porto und Provision | Frankfurt a. : in Veelböken bei ; a L h wischen den Parteien | 1500 46 und an Pro / : enthalts, mit dem Antrage, die z

ashinenbau und Metalltuchfabrik Fie ne : Gt8 Der Oberbürgermeister.

; ; öni Landgerichts. von Iss endorff.

E <ts. Gerichtsschreiber des Königlichen

it dem Antrage, Königliches | Der * Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts eridh

f 5 <ulde, mit dem age,

; d den Beklagten für | 12,95 M vers

bestehende Ehe zu scheiden un

Nollau. Alt.- es.

Zeyen.

ktober 1908 verlosten Anleihe- Buchstabe A 4 Stück zu 5000 H Nr.

281 306

i Î Buchstabe B Nr. 136 zu 2000 .. | [49346] Bekanntmachung. der 34 9%igen en E Stadtanl

cihe von 1903 (4 088 000 4. Auf Grund der in der e

ed jur. Felix Zehme in Leipzig als -Märkischen Vorsizendem,