1909 / 221 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

H S s. T

7 Hf. Eisenbahn - Oberbaumaterial, Klein - Eisenwaren,

_ Sqlosser- und Schmiede-Arbaiten, Schlösser, Be-

Jhläge, Vrahtwaren;“ Blehwaren, Anker, Ketten,

Stahlkugelu-, Reit- und Fahr - Geschitrbeschläge,

Rüstüngen, ‘Glocken, Schlittschuhe, Haken und Ösen,

Geldshränké und Kassetten, mechaniséh bearbeitete

__ “Fassonmetallteile,

--Vasejinenguß. A

10: Länd-, Luft- und Wassêr-Fahrzeuge, Automobile, Fahr-

‘räder, Automobîl-. und Fahrrad-Zubehör, Fahrzeus-

L A teile, A E O e 14. Garne, Seilerwaren, Nehe, Drahtseile. -

“T8; Gummi. Gummiersaßstoffe und Waren daraus für

a technische Zwette, -/

20e, Dochte. E

21, Waren aus Holz (ausgenommen Faschin en),

Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfen-

bein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Celluloid

und ähnlichen Stöffên,“Dréchslex-, Sthniß- und

Flecht- Wären, Bilderrahmen, *Figurenck+ für Kon- fektions- und Friseur-Zwete. 2 G

92a. Ärztliche, gesundheitliche, Rettungs- und Feuerlösch-

« Apparate, -Jnstrumenté und ‘Geräte, Bandagen, künstliche Gliedmaßen, Augen, Zähne. A

b. Physikalische, hemische, optische, geodätische, nauti)che,

eleftrotehnishe, Wäge-, Signal-, Kontroll- und

photographische Apparate, -Fnstrumente und -Geräte,

Meßinstrumente.

Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche,

Automaten, Haus-und Küchen-Geräte, Stall-, Garten-

und landwirtschaftliche Geräte:

24. Möbel.

26e. Diätische Nährmittel. ;

27. Papier, Pappe, Karton, Päpier- und Papp-Waren, Roh-. und Halb - Stoffe zur Papierfabrikation, Tapeten. E A

28. Photographische und Druterei-Erzeugnisse, Spliel- farten, Schilder, Buchstaben, Druckstöcke, Kunst- gegenstände. A Posamentierwaren, Bänder, Besayartikel, Knöpfe, Spiyen, Stickereien.

Sattler-, Riemer-, Täschner- und Leder-Waren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier-Waren, Billard- und Signier-Kreide, Bureau- und Kontor- Geräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. Schußwaffen.

Kosmetische Mittel.

Turn- und Sport-Geräte.

Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuerwerks- körper, Geschosse, Munition.

Web- und Wirk-Stoffe, Filz.

23.

121041, W. 9195,

Faunise

25/6 1908. Waldes & Ko., Dresden.

Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrik und

geschäft. Waren:

Kl;

3a. Kopfbedeckungen, Put, künstlihe Blumen.

d. Bekleidungsstücke, Korsetts, Krawätten, Hosenträger, Handschuhe.

4. Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl- und Trocken- Apparxate und Geräte (ausschließlich eiserne Öfen).

Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte.

. Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle.

. -Messershmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stich-Waffen.

», Nadeln, Fischangeln.

. Hufeisen, Hufnägel.

», Emaillierte und verzinnte Waren.

, Eisenbahn - Oberbaumaterial, - Klein - Eisenwaren, Schlosser- und Schmiede-Arbeiten, Schlösser, Be- schläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- Und - Fahr - Geschirrbeschläge, Rüstungen, Glocken, Schlittshuhe, Haken und Ösen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß.

Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Aluminium- Waren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähn- lichen Metällegierungen, echte und unechte Schmuck- sachen; leonishe Waren, Christbaumschmuck. Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für technische Zwecke.

Schirme, Stöcke, Reisegeräte.

Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meer- shaum, Celluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schniy- und Flecht-Waren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseur-Zwecke.

. Physikalische, chemische, optische, geodätische, nautische, eleftrotechnishe, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographische Apparate, -Jnstrumente und -Geräte, Meßinstrumente.

Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen-Geräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte.

Möbel, Spiegel, Polsterwaren.

Musikinstruménte, deren Teile und Saiten. Papiéë, Pappe, Karton, Päpier- und Papp-Waren. „Photographische und. Druckerei -Erzeugnisse, Kunst- gègenstände.

Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus. Posfamentierwaren, Bänder, Besayartikel, Knöpfe, Spitzen, Stickereien.

Sattler-, Riemer-, Täschner- und Leder-Waren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier- Waren, Bureau- und Kontor - Geräte (ausgenommen Möbel).

Spielwaren, Turn- und Sport-Geräte.

Säcke.

Uhren und Uhrteile.

23/8 1909- Export-

121042, N, 4364.

SICHEL

23/12 1908. Norddeutsche Wollkämmerei & Kammgarnspinnerei, Bremen. 24/8 1909.

Geschäftsbetrieb: Kämmerei, Spinnerei, Färberei, chemisch - technishe Nebengewerbe und Exportgeschäft. Waren: Aus feinen Schafwollgarnen gewirkte, gewebte, gestrickte, gestickte und gehäkelte Kleidungsstücke, nämlich Kopfbedeckungen, Schuhwaren, Strumpfwaren, Trikotagen und Handschuhe.

gewalzte und gegossene Bgatteile, T T 1 : b

1210483.

4.

18/3 1909. Roelof Berkenbosch, Hannover, Jm Moore 36. 24/8 1909, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb sämtlicher Einrichtungsgegen- stände für Väckereien, Konditoreien,

B. 18179.

Hogigkuchen-, -Wasfek-, Zwiebad- und A Vyot- Fabriken. -W.aren :— Aushänge-=-

frängel, Backöfen, Backofenarmaturen, Backtische (Arbeitstische), Backtröge, Baumkuchenmaschinen, Baumtortenmaschinen, Brietenkessel, Brolschieber, Brot- \hneidemaschinen, Brot- und Brötchen-Wirkmaschinen, Brot- wagen und Karren, Eismaschinen, Garständer, Kohlen- dämpfer, Kuchenbleche, Kuchenbretter, Lackieröfen, Laden- kassen, Ladenpulte, Ladenschränke, Ladentresen, Mandel- reibmaschinen, Mehlsiebmaschinen, Pfannkuchenherde, Sack- ausstäubemaschinen,. Chamottesteine ,. „Schaufenstergestelle, Schneéschlagmaschineèn , Semmelmühlèn, Spekulatius- maschinen * Sticken:, Teigauspreßmaschinen ,* Teigknet- maschinen, Teigtéilmaschinen, Teigwellmaschinen, Trocken- und Dörr-Öfen, Waffeleisen, Wäffelsäg&-. Wasfelstreich- maschinen, Wasser-Meß- und Misch-Gefäße; Zwitbatkschneide- maschinen? d S O 4 121044,

ITRAM

31/12 1908. Deutsche Gasglühlicht Aktiengesell- schaft (Auergesellschaft), Berlin. 24/8 1909.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Gegenständen der Beleuchtungsindustrie. Waren: Lampen, Laterne, Kronen, Arme, Pendel, Lyren, Zylinder, Birnen, Glocken, Bedachungen, Reflektoren, Träger und Fassungen dazu, Federungen aus Metall, elektrische Glüh-, Metall-

D. 7722,

leuchtungsindustrie, Manometer, Gasmesser, Holzmodelle, Zylinderpußer, Gewebe für: Rohglühkörper, Thorium, Oxyde und Nitrate seltener Erden zum Jmprägntieren und hieraus hergestellte Flüssigkeiten, Hähne, Tüllen, Musffen, Nippel, Kugelbewegungen, Kniestücke, Überseßungen, Gasschläuche, Fittinge, Kappen aus Metall oder Pappe auf den Zylinder von Gasglühlichtbrennern zu seßen, um den Staubzutritt zu verhindern, Abbrennvorrichtungen, Veraschungsapparate, Vorrichtungen zum Herstellen von Preßgas, Scheinwerfer, Schirme zu Lamellenbeleuchtung, eleftrische Leitungskabel, elektrishe -Elemente, Afkumu- latoren, Stromregulatoré, _ elektrische Generatoxren und Motore, Ventilatoren, elektrishe Apparate und zwar Laternen, Transformatoren, Meßinstrumente für elektrischen Strom, Thermobatterien, Transportkästén für Brenner, Glühkörper, elefktrishe Glühlampen und alle im vor- stehenden Verzeichnis genannten Waren.

L A. 121045. G D. 2723,

ORAM

31/12 1908. Deutsche Gasglühlicht Afktien- gesellschaft (Auergesellschaft), Berlin. 24/8 1909.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Gegenständen der Beleuchtungsbranche. Waren: Lampen, Laternen, Kronen, Arme, Pendel, Lyren, Zylinder, Birnen, Glocken, Bedachungen, Reflektoren, Träger und Fassungen dazu, Federungen aus Metall, eleftrische Glüh-, Metall- faden- und Bogenlicht - Lampen, Werkzeuge für die Beleuchtungsindustrie, Manometer, Gasmesser, Holzmodelle, Zylinderpußer, Gewebe für Rohglühkörper, Thorium, Oxyde und Nitrate seltener Erden zum Jmprägnieren und hieraus hergestellte Flüssigkeiten, Hähne, i Muffen, Nippel, Kugelbewegungen, Kniestücke, Über- sezuugen, Gasschläuche, Fittinge, Kappen aus Metall oder Pappe auf den Zylinder von Gasglühlichtbrennern zu seßen, um den Staubzutritt zu verhindern, Abbrenn- vorrichtungen, Veraschungsapparate, Vorrichtungen zum Herstellen von Preßgas, Scheinwerfex, Schirme zu Lamellen-

Akkumulatoren, Stromregulatore, elektrische Generatoren und Motore, Ventilatoren, elektrische Apparate und zwar Laternen, Transformatoren, Meßinstrumente für elektrischen Strom, Thermobatterien, Transportkästen für Brenner, Glühkörper, elektrische Glühlampen und alle im vorstehen- den Verzeichnis genannten Waren.

14. 121049.

_Soldatenzwirn. |

4

G. 9243.

( 8/2-/1909/--J. D. Gruschwiß & Söhne, Neu- salz a/D. 24/8 1909,

Geschäftsbetrieb: Leinen- und Hanfgarn - Spinnerei und Zwirnerei, Fabrik von leinenen Zwirnen, baum- wollenen Nähfäden und Hanfbindfäden. Waren: Garne und Zwirne. i

121047, K. 16143.

SPAR-KRASTEL“

10/3 1909, Krastel & Fauerbach, Frankfurt a/M. 24/8 1909.

Verlag d

Geschäftsbetrieb: Gleitshuzreifenfabrik und Reifen-

faden- und Bogenlicht-Lampen, Werkzeuge für die Be-f

Tüllen, f;

beleuchtung, elektrische Leitungskabel, elektrishe Elemente, 3}

reparaturanstalt. Waren:, Reifen Decen, Protektoren, Púeumatiks, Schläuche, © Gleitschuynieten und -platten, Reparaturmaterial für Gummi- und Leder-Reifen, Luft- pumpen, Werkzeuge zum“ Montieren von Pneumatiks, Apparate für komprimierte Luft, Manometer.

9 Mia 1210400:

9/2 1909, Wilhelm Reppel & Co., Remscheid. 24/8 1909. }

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Eisen und Stahlwaren für Export und-Jnland. Waren: Äxte, speziell Beile, Beitel und Hobeleisen,. Bohrer, Bohrwinden, Feilen, Forken, Haken und Hämmer, Schraubenschlüssel, Schaufeln, Schlösser, Sägen, Siederohrdihtmaschinen, Zangen, Lokomotivwinden, Zirkel.

Ändetung in der Person des ZJuhabers.

30904 (V. 843) R.-A. v. 7. 6, 1898, 59149 (V. 1389 E Ge A LVOR? O (V L 8 12 Zufolge Urkundé vont 13/8 1909 umgeschrièben äm . 9. 1909 auf Deutsches Braù-Judustrie-: Werk Robert Voigt, G. m. b. H., Dresden. 34“ 45126 (L. 8318) -R.-A. v. 21. 9; 1900. Zeicheninhaber sind: Luna, Wilhelm und Jda Lohnes, Darmstadt (eingetr. am 8. 9. 1909). 34 104765 (T. 4785) R.-A. v. 18. 2. 1908. Zufolge Urkunde vom 27. 8.1909 umgeschrieben am 8.9, 1909 auf Dr. R. Weil, Frankfurt a/M. 19 54626 (H. 7284) R-:-A. v. 18. 7. 1902. 41e 62315 (H. 8663) -„ 18. 9,. 19083. 66004 §. 95), 9. 2. 1904. Zufolge Urkunde vom 28. 7. 1909 u. 30. 8. 1909 um- geschrieben am 9, 9, 1909 auf Braun & Genuiges, Cóöln-Ehrenfeld.

[4d

Änderung in der Person des Vertreters.

34 37871 (C. 2418) R.-A. v. 13. 6. 1899. Be (G0 04100 S 1E, 5, Vertreter: Pat.-Anw. Adalbert Müller, Berlin 8.W. 29 (eingetr. am 8. 9. 1909). 2e 67728 (C. 4552) R.-A. v. 8. 4. 1904. Die Vertreter sind in Fortfall gekommen (eingetr. am 8/9, 1909).

Nathtrag.

142) * R.-A. 245) ü 51 319) 294 532) 1695 1836 1694

1584 2317 2456 2947 4058 4746 10312 10704 B, 11170 B. 19270 (M. 1675 21491 (C. 1360 21498 (C. 1362 21500 (C: 1347 21503 ¿1361 21507 (C. 1346 21508 (C. 1359 22011 “(E 1242 „22080 (C. 1345 25 26056 B. 3852 26058 (B. 3853 2 6c 26336 (C. 1733 3b 26409 (B. 3937) 2% 26429 G. 17184 26a 29397 (F.- 2216 26e 31959 (C. 2119 « 35803 (H. 4525) 3b 36279 B. 5406) 16b 37635 (G. 2743 2 60 38936 (T. 1538 2c 39134 (H. 4526) 26e 39455 (T. 1539 166 40419 (H. 5248 14 40688 (E. 2084) 2%c 47849 (L. 3435) 3b 49152 (P. 2602) 26a 49569 A. 2706) 264 49716 (C. 3190) 16b 50624 (L. 3750) 90705 (K, 6216) 26c 56115 (L. 4133) 3a 65749 (K. 8066)

66038 (K. 8067) 86731 M, 9079) 90917 (C. 6314) 91129 (E. 5090) 97514 (C. 6956 99023 (C. 7035) 26c 109242 (C. 8103) 16b 119522 (H: 17813) 20c 635 (N. 925) 34 1769 (N. 96) 2 2120 46) h 2852 934) 6 3963 406) j 3972 407) 34 4356 297) s 4357 296) 2 4692 1122) 4913 100) 6 5718 408) 34 5750 126) 2 7428 235) 9 36 14202 396) 6. 32 14617 328) 24. 34 15015 590) (0427 2 31 16079 1200) 16.

2G PAAE

L L

I Q G R Cle

O i D) i D) ai L

O o Go Le E N O I CO O e 2: 09. Go

1902. . 1904.

O Co 1 D

9 N. . 1906.

[44

16a 26e 3d T)

26c ). 1907. . 1908. „1909. . 1894. . 1895.

- R, 10594:

er e e A

34 31 32 92

" 34

tf

" 34

n 11 34 11

34 11 13 34

12 34 27

9 7

34

2

6 34 9

34 9 27

9 10 21

9

10

D

10 29 10

9

122

10 18

D 9 38

" 99 Ad

18

"

4 9

10 91

I

26

13

A E 11

20b

36. -

9a

9a

1

19164 20746 20957 21329 24012 25654

25685 25691 25768 26021 26246 27224

27514

32071 33791 35028 35074 36420 36448

20c ‘43933

47472 48292 48540 48844 51620 2577 53429 53868 54546 55240 59444 61392 61393 61394 62154 62303 65772 76194 78532 80690 101236 114650

2301 f 2326 2432 3823 4486 d oe 9090 17444 18625 18626 20858 24901 26302 b 29674 a §9712

40017

48451

51388 b 52851

56092

D737 b 67900

72678

75702

76785 þ 81558 , 82552

88306

92939

25682.

1255) 1201)

168B). p 29

2696) 1308) 1735)

1732)

c. 1736)

ß: 1875)

1738) 1739)

1376 2 B001)

2118)

R.-A. v. 6. 10. 1896. T R

19 1, 1897.

14.

17.

20.

R

R

2356)“

2140) 2182) 5405) 5335) 2785) 1557) 7041) 3617) 3092) 3880) 3708) 7259) 2881) 3133) 2976) 3366) 3295) 3298) 3297) 4312) 3296

5021) 9351) 5051) 5454)

T4

7551

(H. 16674)

455) 454) 345) 58) 142) 9) 10 886 1165 1164 690 3056 1925 1916 2857) 1105) 3457) 3514} 3940) 8197) 7970) 5038) 3200) 2378) 648) 5970) 6346) 2404)

H. 12883

Vertreter: Pat. -

40058

d 40802 59695 62976 67278 78668 79530

Die Firma der Zeicheninhaberin ist hagensche Pfeffernuß- und Biskuitfabrik G. F. Ritter und der Siß ist verlegt nah: Grabow i/M. (ein- getr. am 9. 9, 1909).

113893

JFnhaber :

9, 9, 1909.

Anw. W.

‘eingetr. am 6. 9, 1909).

(S. 2692)

Der Siyß der Zeicheninhaberin i} verlegt nah: Paris

eingetr. ‘am 8. 9. 1909).

R. 3131 R. 4893 R. - 4979 (R. 5639 R. 6489 R. 6487

(G.

Gibo

Lösch 8621 & Co

44 ), 1900. 2,1901,

1 1904. 1905,

[4

O0

144 “1907 1909, 1895,

O O O Ee

T

C f O5 O

i

). 1906.

. 1907. gestorben

1 M&M

e A Bindewald ist

RN.-A. v. 31. 10. 1899.

A V: 8, 197.8900 2. 0 LOODe D L 8, 1904. 5, 1905. B 6,

1 geändert in: Boll:

ung. R.-A. v. Mülhausen).

29, 1, 1909.

Gelöscht am

Erneuerung der Anmeldung.

41076 40802 40727 40016 52265

41141

40755 43311

41421 40762 40397 40550 40431 40510 43653

41040 41671

40243 39792

40058 *"(S.* 2699).

(M

Am 19. ._ 83858). Am 27. 3131). Am 28. 2051). Am 29. 1400). Am 13. 6063).

Am 16.

1036).

i Am 19.

(W. (G. (G.

(K.

(B. (D.

6021 ). 4070). Am 23. 3185). Am 24. 5998). Am 25. 2583). Am 26. 2804). 2934). 2935). 4721). Am 27. 5964). 2408). Am 28.

(St. 1416),

(R.

Am 30, 3149). Am 31.

7, 1909. 7, 1909, T: 2909;

34 40389 (H, 7. 1909.

5205),

8, 1909.

8. 1909. 25 41942 8. 1909. 26a 40966

8. 1909. 23 41177 8. 1909.

8. 1909,

8. ‘1909,

26b 42521 26a 42519 16b 41504

87 1909.

9b 41520 11 43479 8. 1909.

2707), 2936). 2948),

1619), 251TL),

8, 1909,

8. 1909,

Berlin, den 17. September 1909.

Kai

er Gxpedition (Heidrich) in Berlin. Druck von P. Stankiewicz' Buchdruckerei, Berlin 8W. 11, Bernburgerstraße 14.

ferliches Patentamt.

F. V.: Rhenius.

‘orden vierter Klasse,

Pyr îÎ Der Bezugspreis beträgt vierfeljährlich 5

4

M

Alle Postanstalten nehmen Bestellung anz für Kerlin außer den Postanstalten und Jeitüngsspediteuren für Selbstabholer auch die Expedition 8SW., Wilheimstraße Nr. 32,

« Einzelne Nummern kosten 25 y,

E t

M 221.

E Bestellungen auf den Deutschen sämtliche Postämter, in Berlin auch die

Reichsan

und des Zentral-Handelsregisters für das

Inhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich.

Bekanntmachung, betreffend die Eröffnung einer Nebenbahnlinie.

Königreich Preußen. Ernennungen, sonstige Personalveränderungen.

Bekanntmachung, betreffend den Unterricht in den akademischen fte im Winterhalbjahr

Lehranstalten für die bildenden Künst 1909/10. Erste Beilage:

Personalveränderungen in der Armee, in der Kaiserlihen Marine und bei den Kaiserlihen Schußtruppen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

dem Generalmajor Nickisch von Rosenegk, Kommandeur

des Kadettenkorps, den Noten Adlerorden zweiter Klasse mit Eichenlaub y dem Hauptmann Wichert, Militärlehrer an der Haupt- adettenanstalt,, dem- Hauptmann Brosig, Kompagnie f an Jauptfadettenanstalt, dem früheren Rittergutsbesißer, - jeßigen

tier Louis Luke zu Breslau, bisher in Raduchow, Krei

S AU SOUOTIOttentbulo È d.

dem Direktor und MAGI Ter der Berliner Handels- gesellshaft Karl Fürstenberg zu Berlin den Rotioliden Kronenorden zweiter Klasse, } dem Hegemeister Emil Heuch el zu Forsthaus Berkholz im Kreise Angermünde, dem Mitgliede der kirchlichen Gemeinde- vertretung, Hegemeister Richard Eberstein zu Luttom im Kreise Koniß und dem Gemeindevorsteher Peter Lübkes zu Kalkberge im Kreise Niederbarnim den Königlichen Kronenorden vierter Klasse, Dem Hauptlehrer a. D. Johann Zank zu Heinrichsdorf im Kreise Neustettin den “Adler der Jnhaber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern, ] ] den Gemeindevorstehern Heinrih Röh im Kreise Eckernförde und Joseph Schinke zu Starrwiß im Kreise Grottkau, dem Mitgliede der kirhlihen Gemeinde- vertretung, Besißer Friedrih Dahlke zu Luttom im Kreise Konitz, dem Lagermeister Karl Weißenow und dem Vor- bohrer Ludwig Vägler, beide zu Elmenhorst im Kreise Grimmen, das Allgemeine Ehrenzeichen fowie dem Vorarbeiter Karl Jost genannt Schmidt zu Kiel die Rettungsmedaille am Bande zu verleihen.

zu Hummelfeld

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den nachbenannten Offizieren 2c. die Erlaubnis zur An-

legung der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar :

des Kommandeurkreuzes zweiter Klasse des Groß- herzoglih Badischen Ordens vom Zähringer Löwen, des Komturkreuzes zweiter Klasse des Herzogli ch Sachsen - Ernestinishen Hausordens und des Ehrenkreuzes zweiter Klasse des Fürstlich Schaumburg -Lippischen Hausordens:

dem Obersten Grafen von Monts, Kommandeur des

Anhaltischen Jnfanterieregiments Nr. 93;

der Großherzoglih Badischen Friedrich Luisen- medaille

dem Obersten z. D. Everth in Dt.-Wilmersdorf ;

der Großher oglih Badischen silbernen Carl Friedrich Militärverdienstmedaille:

dem Vizefeldwebel Böning im Anhaltischen Jnfanterie- regiment Nr. 93;

des Komturkreuzes zweiter Klasse des Großherzo g- lih Hessischen MRCN E O In Philipps des Grobe mütigen:

dem Obersten z. D. von Strubberg;

des Komturkreuzes mit dem Stern des Großherzog- lih Sächsishen Hausordens der Wachsamkeit 0e vom weißen Falken:

Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und

ch

Staatsanzeiger.

410 A i)

Deu

Berlin, Sonnabend, den 18. September, Abends.

zeiger und Königlich Preußisch

des Ehrenritterkreuzes z1 ter Klasse mit der

Haus- und Verdienstorde Friedrich L

dem Hauptmann von von Peucker (1. Schlesischen) Nr

des Komturkreuzes zweite® Sachsen-Ernestinisch® dem Oberstleutnant v on W Anhaltischen Jnfanterieregiments § dem Major von Stranߧ Friedrich III. (2. Schlesischen)

des Ritterkreuzes erster Klck _dem Hauptmann von Böni regiment Nr. 93, „dem Pau tmann König Friedri des Ritterkreuzes zweiter den Oberleutnants von Uehb: Anhaltischen Jnfanterieregiment “dem Oberleutnant von W 1 König Fkiedrich II. (2. Schle _des silbernen Veudie us? e 8selben Ordens: M | zaualtishen Inf erie-

der demselben Orden angereihten Verd en in Gold: dem Feldwebel Wezel in demselben Regiment ;

der demselben Orden an en Verdienstmedaille

in Silber: __ dem Vizefeldwebel und Zahlmeisteraspiratten Spiße im Grenadierregiment König Friedrich T1. (2. Schlesischen) Nr. 11, den Vizefeldwebeln Haft und Schönert, dem Sergeanten Otto, P

sämtlih im Anhaltischen Jnfanterieregiment Nr. 93: des Fürstlih Shwarzburgischen Ehrenkreuzes dritter Klasse: dem Hauptmann Kneiff im Anhaltischen regiment Nr. 93;

der Fürstlih Waldeckschen goldenen Verdienst- medaille: dem Feldwebel Schmidt in demselben Regiment ; des Fürstlih Reußischen Ehrenkreuzes erster Klasse: dem Obersten von Runckel, Kommandeur des Infanterie- regiments Generalfeldmarschall Prinz Friedrih Karl von Preußen (8. Brandenburgischen) Nr. 64; Des Ehrenkreuzes dritter Klasse des Fürstlich Schaumburg-Lippischen Hausordens: dem Hauptmann de Dumas de l’Espinol, ‘dem O Freiherrn von Kittliß, beide im An- haltishen Jnfanterieregiment Nr. 93; des Ehrenkreuzes vierter Klasse desselben Ordens: dem Oberleutnant Thümmel in demselben Regiment ; sowie i der Fürstlih Shaumburg-Lippischen silbernen Verdienstmedaille: dem Vizefeldwebel Torger in demselben Regiment ; ferner: des Kommandeurkreuzes des Kaiserli Japanischen Verdienstordens der aden iee E EN [9 , dem Obersten von Kleist, Kommandeur des Grenadier- regiments König Wilhelm I. (2. Westpreußischen) Nr. 7; des Offizierkreuzes desselben Ordens: dem Major Freiherrn von Diepenbroick-Grüter in demselben Regiment; des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: dem Leutnant Grafen von Lüttichau in demselben Regiment; des Kommandeurkreuzes des Ordens der Königlich Rumänischen Krone: dem Oberstleutnant von Scherbening im 1. Garde-

ês Herzogs Peter wig:

Tässe des Herzogli Hausordens:

nberg beim Stabe des

im Grenadierregiment Mer 11;

y

esselben Ordens: “von Schlegell im

im Grenadierregiment

JInfanterie-

dem Generalmajor z. D. Bartels in Berlin;

He ————— | Insertionspreis füx. den Raun einer 4 gespaltenen Petit- |

Inserate niftimt au:

tsen Rei ] N Staatsanzeiger für das mit dem 1. kün Zeitungsspebditeure und für Selbstabholer die Expedition dieses Blattes, SW. Wilhelmstr. 32, entgegen.

Der vierteljährliche Bezugspreis des aus dem Deutschen Reichsanzeiger und denKöniglich Preußischen Staatsanzeiger bestehenden Ge

| e Deutsche Reich beträgt äm Deutschen Reichspostgebiet 5 #6 40 4. Bei verspäteter Bestellung kann eine Nachlieferung bereits erschienener Nummern 5M é

silbernen Krone des GroßherZ gli Oldenburg ischen

m Feldartillerieregiment

zrile 30 4, rinet 3 gespaltenen Petitzcile 40 A, die Köuiglihe Expedition des tshen Reichsanzeigers und Königl. Preußischen Staats-

anzeigers Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

1909,

ftigen Monats beginnende Vierteljahr nehmen

samtblattes einschließlich des Postblattes

eit ersolgen, wie der geringe Vorrat reicht.

des Offizierkreuzes desselben Ordens: dem Oberleutnant von Elern in demselben Regiment ; des Offiz ierkreuzes des Königlich Rumänischen Ordens „Stern von Numänien“: d: dem Hauptmann von Coler in demselben Regiment ; '

des S mit Schwertern desselben Ordens: em Oberleutnant Kremniß im Feldartillerieregiment Generalfeldzeugmeister (2. Brandenburgischen) Nr. 18: / des Ritterkreuzes desselben Ordens: dem Leutnant von Kessel im 1. Gardefeldartillerie- regtiment;

des Königlich RNumänischen Kreuzes für treue Dienste zweiter Klasse:

dem Wachtmeister Georgi in demselben Regiment; des Königlich RNumänischen Ehrenzeichens für treue Dienste zweiter Klasse: dem Kanonier Krüger im 4. Gardefeldartillerieregiment;

der Chilenishen Verdienstmedaille in Gold:

dem General der Jnfanterie von Bülow, kommandi General des III. L orps, andierendem

dem General der Infanteri Bene f u Do Ina, ia r dem General bes V. Armee

J «

“mi p =Cr

mandeur der 5. Division, ie dem Generalleutnant Riema 6. Division ; sowie

der Chilenischen Verdienstmedaille in Silber:

dem Generalmajor von Kramsta, Kommandeur dex 6. Kavalleriebrigade, dem Generalmajor Farne, Kommandeur der 9. Feld- artilleriebrigade, us vin Generalmajor von Bünau, Kommandanten von Ô a , dem Oberstleutnant von 2 neo beim Stabe des C ORLGIn e König Friedrih Wilhelm Ik. (1. Schlesischen) T: 10; dem Major von Bodelschwingh beim Stabe des Dragonerregiments von Bredow (1. S )lesishen) Nr. 4, dem Major Wernigk im 2. Oberschlesischen Feldartillerie- G d A e „_„ Dem Major von Dobschüß im Grenadierregiment Köni Friedrich Wilhelm L (La Schlesischen) Nr. 10, y E dem Major von Schwemler im Jnufanterieregiment Großherzog Friedrih Franz II. von Mecklenburg-Schwerin (4. ae O Nr. 24, em Hauptmann Heldman im Jnfanterieregiment v Courbière (2. Posenschen) Nr. 19, M s T dem Hauptmann von Poser und Groß-Nädliß im AIOLRNE gts König Friedrih Wilhelm II. (1. Schlesifthen) ri10; / dem Rittmeister von Raszewski im Husarenregiment von Schill (1. Schlesishen) Nr. / und M q dem Hauptmann Grafen von der Schulenburg- Wolfsburg im Leibgrenadierregiment König Friedrih Wil- helm ITI. (1. Brandenburgischen) Nr. 8.

Deutsches Reich.

Bekanntmachung,

Am 20. d. M. wird bei den Königlih Sächsischen Staats- eisenbahnen die von der Station Mar euitle Sa 2,49 km lange vollspurige Nebenbahn nach Markneu- kirhen Stadt mit den Stationen Markneukirchen Halte- punkt und Markneukirhen Stadt für den Gesamtverkehr eröffnet werden. Der Stationsname Markneukirchen wird R Markneukirchen-Siebenbrunn geändert. Berlin, den 17. September 1909.

Der Präsident des Reichseisenbahnamts.

Schulz.

feldartillerieregiment ;