1909 / 221 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[52002] : : In der heutigen Generalvetsammlung wurden in den Aufsichtsrat gewählt: Kon1unezzienrat Albert hs a Rentier oriß Lewenz, Bankier Oskar elke, Bankier BARao Sachs, Rentiër Moritz Cohn und PLAOEY rx. Albert Lessing. Berlin, den 8: April 1909.

- Terrain-Aktien-Gesellschaft

Nieder-Schönhausenu. Alfred Breslauer. Hugo Cahn.

[51790]

Hochfelder Walzwerk Aktien-Verein.

Dur Generalversammlungsbeshluß vom 23. Dk- tober 1908 ift das Aktienkapital von M 850 000,— auf 4 212 000,— behufs Rückzahlung an die Aktio- näre herabgeseßt worden. f

Wir fordern unsere Aktionäre hiermit auf, zum Zwecke der Zusammenlegung ihre Aktien nebst Dividendenscheinen und Talons innerhalb drei Monaten, spätestens bis zum 31, Dezember 1909, lgi uns einzureichen. l

Von den eingereichten Aktien werden von je vier Stü drei zurückbehalten und vernichtet, eine gegen den Aktionären am 2. Januar 1910 zurückgegeben unter gleichzeitiger Zahlung des Nennwerts für die vernichteten Aktien. i |

Diejenigen Aktien, welche nicht eingereiht und diejenigen, welche in einerAnzahl eingereiht werden, die zur Age rung der Zusammenlegung von vier zu eins nicht ausreichen und der Gesellschaft nicht zur Verwertung für die Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werden für kraftlos erklärt. An der Stelle der für kraftlos erklärten werden neue Aktien ausgegeben, und zwar je eine für vier alte.

Diese neuen Aktien werden für Rechnung der Be- teiligten dur die Gesellschaft öffentlih versteigert, und der Erlös wird den Beteiligten nach Verhältnis ihres Aktienbesißes zur Verfügung gestellt.

Duisburg, den 15. September 1909.

Der Auffichtsrat.

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwällken.

[51779] Bekanntmachung. Der Rechtsanwalt Dr. jur. Arno Rogowsfi, in Charlottenburg, Knesebeckstraße 85, wohnhaft, ist am 14. September 1909 in die ste der bei dem Landgeriht Ill in Berlin zugelassenen NRechts- anwälte eingetragen worden. Ses, den 14. September 1909. Königliches Landgericht 111 in Berlin. [51780] Bekanntmachung. ; In der Liste der bei dem Obersten Landesgerichte ugelassenen Rechtsanwälte ist die Eintragung des tehtsanwalts Dr. Hettersdorf gelöscht worden. München, am 15. September 1909. ] Der Präsident des K. Bayer. Obersten Landesgerichts: F, V.: (L. 8.) Dr. von Jacubezky, K. Senatspräsident.

[51040 Der Rechtsanwalt Ludwig Reinhard Franz Zschucke in E i. V. ist heute in der Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte zugelassenen Nechtsanwälte ge- loscht worden. V.-Reg. 191/09. Oelsnitz i. V., 11. bee 1909. Königliches Amtsgericht.

9) Bankausweise.

[52041] Uebersicht

der Sächsischen Vank zu Dresden

am 15. September 1909,

i: j Aktiva. Kursfähiges deutsches Geld . 6 16 810 836. f 760 540.

Neichskassenscheine ; Noten anderer deutscher t E Sonstige Kassenbestände Wechselbestände ee Bee e e ody Gifettenbestande » ¿ « « » Debitoren und sonstige Aktiva . , Pasfiva. Eingezahltes Aktienkapital Neservefonds . A Banknoten im Umlauf. . Täglih fällige Verbindlich- P a An Kündigungsfrist gebundene As / j Sonstige Passiva. .

y

9 288 560.

—_

000 000. 7 500 000. 40 554 400.

K 3

¿29 081 180.

Die Direktion. [52042] A:

Stand der Badischen Vank

am 15. September 1909, Aktiva.

Metallbestand Neichskafsenscheine . Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombardforderungen . etten ¿0 4 Sonstige Aktiva

Pasfiva. u

Grundkapital .

Neservefonds .. i

Umlaufende Notet a e

Sonstige täglich fällige Verbindlich- P u e ed

An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten. . .-. - - »

Ee Da e ey

[51778] Staatsbank) hier“ ist der. Antrag gestellt worden :

vf zum Börsenhandel an der [iesigen Börse zuzulassen. Pulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

[52003]

von Aktionären der Unternational Con-

22 494 231. L N „1774254.

Von im Inlande zahlbaren, noch nicht fälligen Wechseln sind weiter begeben worden 4 47884. 08.

8 409 895 57 19 580|—

1 040 600 19 524 854/83 13 610 800/— 727 71215

3 356 253/40 16 688 695 95

9 000 000|— 9 950 000|— 19 151 200|—

15 458 878/68

828 617/27 46 [16 688 095 95

- machungen.

Von der Königlichen Seehandlung (Preußischen

nom. 4 20 000 000,— 4/5 Anleihe vom Fahre. 1908 (0) jede Tilgung bis zum Sahre 1914 ausgeschlossen und uom. 7% 20 000 000 ,—

Fahre 1909 (P) jede Tilgung Bef Aus- losung bis zum Jahre 1914 ausgeschlossen der Stadt Düsseldo :

Berlin, den 16. September 1909.

Kopetzky.

q

Ò Die Mitalieder der Deutschen Vereinigung

Sstruction Company werden hiermit zur ordent- lichen Generalversammlung auf Sounabend, den 9. Oktober, Vormittags 10 Uhr, in das Bureau des Notars Marx Jacobsohn, Berlin, Linkstr. 1, geladen. Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands. N Entlastung des Vorstands. 3) Geschäftliche Mitteilungen. Berlin, den 17. September 1909.

Der Vorstand. Bloedt. Goeroldt. Stüben.

52028 | Am Lo. Oktober d. I., Nachmittags 4 Uhr, N in Posen im Katholischen Vereinshause, St. Martin-Str. 69, eine außerordentliche General- versammlung der „Vesta“, Lebensversicherungsbank a. G. zu Posen statt, zu welcher wir die laut $F 7, 8 und 9 der Saßung stimmberechtigten Mitglieder ergebenst einladen. Eintrittskarten werden gegen Vorzeigung der Zertifikate resp. Policen nebst leßter Beitragsquittung von unserem Bureau in der Zeit vom 11. bis 20. Oktober d. J. während der Bureaustunden verabfolgt. Vertreter haben sich mit entsprechender Vollmacht zu verschen (Z 9 der

Satzung). Tagesorduung : 1) Beschlußfassung über die Einführung der Sterbe-* fassenversiherung ohne ärztlihe Unterfuchung nah den Tarifen V1 bis VIIT und über die Genehmigung der dieser Versicherungsart zu- grunde zu legenden Versicherungsbedingungen (8 41 V.-A.G.). 2) Ermächtigung des Aufsichtsrats zur Abänderung des Beschlusses für den Fall, daß die Aufsichts- behörde die Vornahme von Aenderungen ver- langen sollte ($ 39 Abs. 3 V.-A.-G.). 3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Neu- fassung der allgemeinen Versicherungsbedingungen , für Kapitalversicherungen nah den Tarifen [V und IVa. Posen, den 17. September 1909.

,„Vesta““, Lebensversicherungsbank a. G. zu Posen. Der Generaldirektor :

Dr. v. Mieczkowski.

[52039] Bekanntmachuug. Der Familientag des Geschlechts der Freiherrn von Tiele-Winckler findet Freitag, den 15. Oktober 1909, Vormittags 103 Uhr,

zu Berlin, Tiergartenstraße 20, statt. Moschen, den 14. September 1909.

Der Vorsitzende des Familienrates

des Graf von Tiele-Winckler’ schen Familienfideikommisses.

Franz Hubert Graf von Tiele-Winckler. [51256] E42 L Kölner Koks-Einkaufs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. A Der Kaufmann Peter Schürmann in Koblenz ist gestorben und an seiner Stelle der Kausmann Sl Kirmes in Koblenz in den Auffichtsrat gewählt worden. Cöln, 14. September 1909. Die Geschäftsführung. Steinberg. PPa. Daa ren

51249] | Wir bringen hiermit zur öffentl. Kenntnis, daß wir unsere Firma auflösen. Gleichzeitig ersuchen wir evtl. Gläubiger unserer Gesellschaft, ihre Forderungen umgehend bei uns zu melden resp. geltend zu machen. Fleftrizitätswerk Kamenz i. Sa. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation.

Ing. Hans Arensmeyer, Kamenz i. Sa.

[51796]

Durch Beschluß vom 9. September 1909 ist unsere Gesellschaft aufgelöst und zu ihrem alleinigen Liquidator Herr Martin Kiesling zu Wilmersdorf bestellt worden.

Wir fordern unsere Gläubiger auf, sich bei uns zu melden, bemerken aber alciduaitig, daß sämtliche

der Sonne Martin Kiesling übergegangen sind. Wilmersdorf-Berlin, 15. September 1909.

Verlag der Soune Martin Kiesling

in Liquidation. Kiesling. [51499] E 100 Die Gesellschaft unter der Firma

„Mickelwerk 6. m. b. $.“

in Liquidation getreten.

ihre Ansprüche anzumelden. Hönningen am Rhein, 14. September 1909. Nickelwerk G. m. b. H. in Liquidation. Die Liquidatoren:

10) Verschiedene Bekaunt- |?°

Wir fordern unsexe Gläubiger guf, ihre Ansprüche bei uns geltend zu machen. Hemmerden, den 15. Hem TOOM E

4 9/0 Anleihe pom [51250]

tritt Liquidatoren wurden die Geschäftsführer Oskar

Krahner und Carl Hübner ernannt. sind bei den unterzeichneten Liquidatoren geltend zu

machen.

Schönebergerstr. 9/10.

F. A. Günthers Zeitungsverlag |

[52029]

Anhaltische

welche

Aktiven und Passiven auf die neue Firma: Verlag

zu Hönningen am Rhein ist#lck@t Beschluß der | die Gesellschafterversammlung vom 4. September 1909 . Gemäß $ 297 H.-G.-B, fordern wir die Gläubiger der Gesellschaft auf,

1259] j Unsere Gesellschaft ist in Liquidation getreten.

Brauhaus Hemmerden

' Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation. E. Nohr. i Bekanntmachung Laut t unserer Gesellschafter vom 28. Juni unsere Gesellshaft in Liquidation. Zu

Ev. Ansprüche

Berlin 8W. 11, den 14. September 1909.

G. m. b. H.,-in Liquidation.

[51456]

Die Verkaufsgesellschaft der Friedrichsruher und Glienizer Tonwerke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in B AMIREN, ist mit dem 11.-September dieses Jahres in L anon ge- treten. Die Gläubiger der Gesellschaft werden: aufgefordert, ihre Forderungen bei der Gesellschaft: anzumelden. /

Hamburg, den 11. September 1909.

Der Liquidator: W. Willers.

[51251] j Der unterzeichnete Liquidator macht ernt die: Auflösung der Werdauer Textilwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Langenhessen bei Werdau bekannt und fordert die Gläubiger dieser Gesell- \hdáft auf, vf bei ihr zu melden. Langenhesseu b. Werdau, den 14. September 1909.

Werdauer Textilwerke

Gesellschaft mit beschränkter Haftung M “in Liquidation. Carl Jacob.

Oskar Krahner. Carl Hübner:

im Concerthause in Cöthen

Zur Legitimation is die Police

2) Sonstiges.

[51508]

L. Fricdhof, 1. Revier 49 Mau u. Frau, 247 Habenstein, Elisabeth, 300 Rotscheck, 311 Kühn, Kinder des Händlers, 371 Schmidt, Carl, Rentier, 372 Umge, Kinder des Klempners, 375 Mayhold, Kinder des Barbiers, 516 Venus, Kinder des + Bahnmeisters, 579 Antoni, Mathilde, Kanzlistenfrau, 604 Schütz, Kinder, 680 Keyl, Walter,

In. Nevier

17 Wenke, geb. Reuter, 48 Grunow, Lydia geb. Kietmann, 49 Grunow, Auguste geb. Höpfner, 50 Grunow, Hugo, 51 Grunow, August, Kassenbote, 106/8 von Liebermann, 174 Kowalewski, geb. Steinke, 175 Kowalewski, Christian, Tischlermeister, 196 Hennig, Ferdinand, Tischlermeister, 911 Savistowski, Barbierfrau, 238 Krüger, Leopold, Schiffseigner, 239 Dogs, 249 Jankowski, Schiffer, 283 Schuhmacher, Selma, 296 Herold, Friedrich, 326 Karst, Kind des Nentmeisters, 352/5 Schulz, Johanna, Heinrich August, Marie Minna geb. Pettin, 364/5 Scheffler, Rektor, u. Frau, 366 Müller u. Frau, 368 Domsch u. Frau, Richard u. Lina, 370 Gottschall, Neg.-Sekr., 383 Dalkowski, geb. Herzberg, 391 Meyer, 432 Schülke, Schaffnerfrau, 502 Engel, Appellat.-Ger.-Nat, 558 Hildesheim, Amalie geb. Reinke, 577 Jahr, Drechsler, 574 Zende, Otto Hermann, Kaufmann, 594 Braklow, Kupferschmied, 596 Kluge, August, 597 Behrend, Berta geb. Branner, 601/2 Siebe, Familie d. Feldmessers, 604 Schmidt, Nechnungsrat, 609 Napiewocki, Frau, 610 Schubring, Wilhelm, Schmiedemeister, 639 Maroßgki, Dietrich, Zeichner, 678 Heyden, Nudolf, 683 Gronert, Leopold, 701 Elbinger, Kinder des Lokomotivführers, 705 Herzberg, Marie, 709 Nödiger, Kinder, VET. Revier 62/3 Podewils, Kinder, 69 Firch, 175/6 Lichten, Bäckermeister, 198 Schimmelpfennig u. Frau Jda, werden hiermit aufgefordert,

verfallenen Grabstellen herstellen zu

werden wird.

Der evangelische

bis zum 15. Dezember 1909

lassen, Bromberg, den 10. September 1909.

Vieh-Versicherungs-Bauk auf Gegenseitigkeit in Cöthen.

Unsere werten Mitglieder werden zu einer außerordentlichen Generalversammlung,

Mittwoch, den 13. Oktober cr., Nachmittags 3 Uhr, , Hallesche Straße Nr. 80,

abgehalten werden soll, hierdurch ergebenst eingeladen.

in der Versammlung vorzulegen.

Tagesordnung: 1) Beratung und Beschlußfassung über die am 1. Januar 1910 in Kraft tretenden, auf Grund des Reichsgeseßes über den Versicherungsvertrag neubearbeiteten Sayung und Allgemeine Versicherungsbedingungen.

Cöthen, den 18. September 1909. Die Direktion

der Anhaltishen Vieh-Versiherungs-Bank a. G. in Cöthen. Fr. Burgau.

Bekanntmachuug.

Die Angehörigen folgender auf unserem alten Friedhof beerdigten Personen

213 Maentler, Hermann Konstantin, 224 JIeckel, Kind, 225 Willenius, Bruno, 269 Hermann, Theobald, und Sohn, 281 Kienitz, Friedrich und Mathilde, 287 Schoenbeck, Hermann, 308 Schülke, Wiegemeister, 344 Moschel, Kinder, 353 Comnick, Theophil, Reg.-Sefkr., 369/70 Schliep, 458 Leuchtenberger, Otto, 481 Buchfink Z | 487/8 Zimmer, Tischlermeister, und Frau, IV. Revier | 14 Schmidt, Anna geb. Hansen, und Rio, | Elise geb. Schmidt, | 15 Otto, Johann Gottlieb, Stadtkämmerer, | 19 Kuhlmeyer, Ida Klara, 53 Quandt, 55 Müller, Kind des Kaufmanns, 116 Willmann, Johann Hermann, 143 Mittmann, Kinder Friedrih und Emma, 250 Schicke, Wilh., Torkontrolleur,

V. Revier 70 Erdmann, 107 Schnee, Johannes, 124 Born, Kupfershmiedemeister, 137 Werner, Clara, 273 Kernke, geb. Stußke, 323 Kittel, geb. Talsdorf, Anna, 355 Remle, Ferdinand und Caroline, geb. Braun, 364 JIastrow, Elisabeth, 366 Donner 1., 373 Neuendorf, F. G. A. Auguste,

VI. Nevier

U.

16M 39 Lankow, Getreidemalkler, 50 Schaale, Bäckermeister, 62 Krohn, Schleuseninspektor a. D 152 Fliegenschmidt, Auguste, es 973 Peters, Johanna Wilhelmine geb. Krüger, In. Friedhof, 17. Nevier Men, Eduard Ferdinand, Brand, Theodor Ernst, Porsch, Victoria Marie, Ina. Revier Karow,

UV. Revier Dittmann, Hermann, Jahn, Christian Ludwig, Lindemann, Kewisch, Hermann, Jul. und Henriette, geb. Trümmer, Trettin, Robert David, Jackwitz, Reinhard, Hauptmann a. D., Porsch, Frau Iun. Friecdhof, L. Revier Petrich, Bötticher

Ô

widrigenfalls über dieselben anderweitig verfügt

Gemcindekircheural.

Sara

: Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande .

zahlbaren Wechseln M 348 634,98.

Dr. Kircheisen. S. Sobexnheim.

F L E E E E E

T Em A PSRSA E Si 27:

I T E R E f: f A Cat “L EUEIIE E y A e E Er R r E E S E A

Fünfte

Beilage

4

zuut Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischer Staatsanzeiger, |

Berlin, Sonnabend, den 18. September

M 221.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachun Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und. Ferrara

gen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts- ekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erei A in

Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzei | einem besonderen Blatt unter dem Titel s 4gvrnlle, LDer SORECIE l

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (0. 2214)

Das Zentral- Selbstabholer auch dur

andelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin l die Königliche Expedition des Deutshen Neichsanzeigers und Könialich, Berlin für Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. [hen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Handelsregister. Aachen. [51854]

_Im Handelsregister B Nr. 213 wurde heute die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma „Aacheu-Burtscheider Tuchfabrik Gesell- schaft mit beschränkter Haftung““ mit dem Sitze zu Aachen eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. September 1909 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist: Der Erwerb und die Fortführung des zu Aachen unter der Firma Peter R Klut- mann bestehenden Tuchfabrikgeschäfts, die Herstellung der Kauf und Nerkauf von Tuchen aller Art und die Vornahme aller hiermit direkt oder indirekt ver- bundenen kaufmännischen Handlungen. Das Stamm- kapital beträgt 450 000 . Zu Geschäftsführern sind bestellt: Dr. Otto Haas, Gerichtsa\sessor zu Aachen, Peter Wierß, Kaufmann zu Aachen. Jeder Geschäftsführer ist zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen auss{ließlich durch den Deutschen Reichs- anzeiger.

Aachen, den- 15. September 1909.

Königl. Amtsgericht. 5. Aachen. [51856] Im Handelsregister A 947 wurde heute als jeßiger Inhaber der Firma „A. Vonhoff - Wildt“ in Aachen der Kaufmann Alfred Hochstetter daselbst eingetragen.

Aachen, den 16. September 1909.

Königl. Amtsgericht. 5. Aachen. [51855]

Im Handelsregister A 534 wurde heute bei der Firma „Der Volksfreund, Aachener Geueral- anzeiger für Stadt und Land, Viktor Deterre“‘ in Aachen eingetragen: Die Einzelprokura des Frieorih Flüchter ist erloschen.

Aacheu, den 16. September 1909.

Königl. Amtsgericht. 5.

Achim. i [51857]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 125 ist zu der Firma Ludwig Otten in Achim heute eingetragen : _Die Firma is seit dem 10. August 1909 eine Kommanditgesellshaft mit einem Kommanditisten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Fabrikant Ludwig Otten in Achim ermächtigt.

Achim, den 14. September 1909.

Königliches Amtsgericht. T1.

Ahrensburg. [51858]

In unser Handelsregister Abteilung A i} unter Nr. 43 eingetragen worden: Hass und Buhmaun, offene Handelsgesellschaft, Altrahlstedt. _Perfönlih haftende Gesellshafter: Kaufmann Heinrih Johannes Theodor Hass in Neurahlstedt, JIfflandstraße, und Agnes Margarethe Claudine Buhmann, geb. Lobse, Ehefrau des Kaufmanns Friedrih Emil Buhmann in Neurahlstedt, Iffland- straße.

Dem Kaufmann Friedriß Emil Buhmann in Neurahlstedt is Prokura erteilt.

Die Gesellschaft hat am 1. September 1909 be- gonnen.

Ahrensburg, den 9. September 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Ahrensburg. [51859] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 44 eingetragen die Firma: Victoria- Brauerei Hamburg - Ahrensburg Hermann Wiebke. Bezeichnung des Einzelkaufmanns : Privatier Her- mann Wiebke in Baden-Baden. ; Ahrensburg, den 16. September 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

AIZzey. Bekanntmachung. [51860] In unser Handelsregister Abteilung B wurde

heute eingetragen: „Alzeyer Kalksteinwerke, Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung, Alzey.“

Gegenstand des Unternehmens ist die Gewinnung und Verwertung von Nohkalksteinen und der Abschluß von Sen welche direkt oder indirekt hiermit zusammenhängen.

Das Grund- oder Stammkapital beträgt 20 000 4. Die Einlagen erfolgen in Gestalt der Einbringung von Grundstücken, an denen die Gesellschafter Friedri) Stosieker, Karl Csselborn und Georg Philipp Esselborn zu gleichen Teilen eigentums- verechtigt sind, nämlich Gemarkung Alzey:

4) Flur IV Nr. 22 14443 qm Aer am Kalk- ofen,

2) Flur IV Nr. 34 1081 qm Ader allda,

3) Flur IV Nr. 35 1287 qm Ader allda,

4) Flur 1V Nr, 23 7522 qm Ader allda.

Geschäftsführer sind: a. Friedri (kurz „Frißtz“) Stocksieker, Geschäftsführer in Alzey, þ. Karl Essel- Dts Bela Alzey.

er Gesellschaftsvertrag ist am 2. September 1909 eshlossen. Die L Over vertreten die Ge- ellshaft nur gemeinschaftlich und haben mit der Gesellschaftsfirma und ihren beiderseitigen Unter- schriften zu zeichnen.

Auflösung durch Kündigung mit Frist von 6 Monaten für den Schluß eines Geschäftsjahres ist zulässig, jedoch nit innerhalb der ersten vier Sehr das laufende Jahr für voll gerechnet.

Alzey, den 4. September 1909.

Gr. Amtsgericht.

AIZey. Bekanntmachung. [51861]

Das M gels

E eträgt L 6 80 »y für das Vie

in Alzey als Inhaberin der Firma „Jakob Strauß“ n Alzey eingetragen. Dem Kob Strauß E Alzey ilt Prokura erteill. Die Passiven E laut Vereinbarung nicht auf den neuen Inhabæ über- gegangen. j Alzey, den 7. September 1909. G Gr. Amtsgericht. Angermünde. 51862] i In unser Handelsregister A ift heute unterNr. 140 die Firma Hermann Tschierske mit dem Nieder- lassungsorte Angermünde und als deren Inhaber der Bahnhofswirt Hermann Tschierske ebenda cein- getragen. Angermünde, den 14. September 1909. Königliches Amtsgericht. Annaberg, Erzgeb. [51863] Auf dem die Firma Gustav Lorenz in Kleiu- rückerswalde betreffenden Blatt 1038 des Handels- registers ist heute eingetragen worden, daß die Firma jeßt Erste mechanische Wäscheleinen -Spezial- Fabrik Gustav Lorenz lautet. Auuaberg, den 16. September 1909. Königliches Amtsgericht. _Bekauntmachung. V Gle D Eer ade 1) Die Firma Leo Schwarzbecck vorm. F. A. N 8 Buchhaudlung in Dinkelsbühl is er- oschen. 2) Paul Schön, Siß: Dinkelsbühl, Inhaber Paul Schön, Buchhändler in Dinkelsbühl (Buch- handlungs- und Schreibwarengeschäft). Ansbach, den 6. E 1909. Kgl. Amtsgericht. Arnstadt. Bekanntmachung. [51865] _,Im Handelsregister Abt. A Nr. 12 ist bei der Firma Carl Jung’s Nachfolger in Arnustadt veute eingetragen, daß das bestehende Geschäft nah dem Tode des bisherigen Inhabers, des Kaufmanns Carl Nöser, von seiner Witwe Ernestine Röser, geb. Langenberg, hier, und seinem am 8. März 1890 ge- borenen Sohne Otto Paul Röser in ungeteilter Erbengemeinschaft fortge)ezt wird. Arustadt, den 16. September 1909. Fürstliches Amtsgericht. 1. Abt.

Aschaffsenburg. Bekanntmachung. [51866]

Sise Handelsregistereintrag. Die Firma F. August Soeller in Reisten- hausen und die dem Architekten Ferdinand Reis dortselbst hierfür erteilte Prokura sind erloschen. Aschaffenburg, 15. September 1909.

Kgl. Amtsgericht. Bensberg. SBefanntmachung. [51867] In unser Handelsregister Abteilung B is} heute unter Nr. 25 die Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Firma: „Zündwarenufabrik Friedrich Sobbe, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ O Sitze in Bergisch-Gladbach eingetragen VOTDEN. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. Juli 1909 und 24. August 1909 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation aller Zündwaren, vornehmlich elektrischer Zünder für Bergwerke, Steinbrüche 2c., sowie der Abschluß anderweitiger Geschäfte, welche direkt oder indirekt hiermit tfatniñenbäniden, Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Die Geschäftsführer sind: Karl Happe, Kaufmann aus Bonn, und Willi Sobbe, Techniker aus?Dortmund. Bensberg, den 6. September 1909. Königliches Amtsgericht.

Berlin. BSBefanntmachung. 51872] In das Handelsregister B des unterzeichneten Gerichts ist heute folgendes eingetragen worden: Bei Nr. 5722: Berlin-Lichtenberger Gußwerk Gesellschaft mit beschräukter Hastung. ite Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind die bisherigen Ia ree Ingenieur Friedrich Langer in Lichtenberg und Fleischermeister Albert Kowalewski in Berlin. Bei Nr. 5774: Berliner Bau - Tischlerei, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Wilhelm Schulze ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum Liquidator ist Kaufmann Hermann Schulze in Berlin bestellt.

Bei Nr. 6065: Berliner Reklame - Zentrale Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Jacob A AEIIERE ist niht mehr Geschäftsführer Der Kaufmann Willy Staudemeyer ist zum Ge- {äftsführer bestellt.

Berlin, den 8. September 1909. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

Berlin. Bekanntmachung. [51871] In das Handelsregister B des unterzeichneten Gerichts ist am 11. September 1909 folgendes ein:

getragen worden : Fundus‘“ Grundstücks - Gesell-

Ansbach, [51864]

E 6911. g aft mit beschränkter Haftung. Sie Wilmersdorf. s Gegenstand des Unternehmens: Der Betrieb von Grundstücksgeschäften. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. _ Geschäftsführer : Kaufmann Siegfried Nosenthal in GeselliPaft 1

esellschaft mit beschränkter Haftung. _ Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. September 1909 errichtet. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder

In unser Handelsregister Abteilung A wurd heute die Jakob Strauß Ehefrau, Unna aeb. b:

entral-Handelsregister für das Deuts

e Reich erscheint in der Negel täglich. Der "F rteljahr. Einzelne Nummern . kosten 20 4. P

ertionspreis für den Naum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 i

Vom „Zentral - Handelsregister für ‘das Deutsche Reich“‘ werden heute die Nrn. 221A. und 221B.

Nr. 6912. „Dominium“ Grundstücks-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung.

Siß: Wilmersdorf. ;

Gegenstand des Unternehmens: Der Betrieb Grundstüksgeschäften.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

_ Geschäftsführer: Kaufmann Siegfried Rosenthal in Wilmersdorf. i Der en T m autter Haftung, er Gesellschaftsvertrag ist am 8. Septembe 1909 erriditet Y N _ESind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder N O NIE/GgpER zur Vertretung der Gesellschaft be- regt. tr. 6913, Georg Tzschahmaun «& Co,., Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Sitz: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens: Die Fabrikation und der Vertrieb von chemish-technischen Artikeln sowie die Beteiligung an gleichartigen oder ähnlichen Unternehmungen.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4. _ Geschäftsführer : Kaufmann Georg Tzschachmann in Berlin. N

Gesellschaft mit bes{hränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. August 1909 errichtet.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellshaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. __ Der Gesellshafter Tzschachmann bringt in die Ge- sellschaft ein

das bisher von ihm unter der nicht eingetragenen

Firma Georg Tzschahhmann geführte Geschäft in

chemish-technishen Artikeln mit allen Aktiven und

Passiven, wie solhe am Tage der Eintragung der

Gesellschaft in das Handelsregister vorhanden fein

werden, ferner das gesamte Bureau- und Geschäfts-

inventar und Mobiliar, das vorhandene Waren- lager, die patentamtlichen Schußrechte für Tezetol

Deutsches Neichs-Warenzeichen Nr. 114 282 sowie

ein Geheimverfahren zur Herstellung flüssiger

Linoleumpolitur zum festgeseßten Werte von 19000 4 unter An- Feduung dieses Betrages auf seine Stammeinlage.

Nr. 6914. „Dewepes““ Treuhandgesellschaft mit beschränkter Haftung.

Sit: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens: Die Verwaltung der aus Vertragsrechten des Deutsch-Westgalizischen Petroleum-Syndikats in Abkürzung Dewepes ge- Une hervorgehenden Vermögensrehte und eingehenden Vermögensobjekte und weiterhin die Ausnußzung des Vertrages do dato Starasol, den 11. Februar 1909, welhen der Doktor Anton Slaczka in Kresno mit den Herren August Dziuk und Paul Keßler über Oelgewinnungsrechte in der Gemeinde Trzesniow-Bukow in Galizien ge- {lossen hat und welche Nechte durch Uebertragungen an Herrn von Borries und Doktor Schwiebs über- gegangen find.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer : Major zur Disposition Friedrich von Borries in Charlottenburg. ; Gesellschaft mit beshränker Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. September 1909 errichtet.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Jeder der beiden Gesellshafter Friedrich von Borries und Dr. Nichard Schwiebs bringt in die Gesellschaft ein:

die Hälfte der Nechte aus dem Vertrage vom 11. Februar 1909, welchen Doktor Anton Slaczka in Kresno mit den Herren Dziuk und Keßler über Delgewinnungsrechte in Galizien ges{lossen hat, und welhe Rechte auf die beiden Gesellschafter übergegangen sind, zum festgeseßten Werte von je 10 000 4 unter An- rechnung dieses Betrages auf die Stammeinlage. Nr. 6915. Kunstverlag „Stein“ Gesellschaft

4

von

Sitz: Schöueberg.

Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb künstliher Originallithographien, insbesondere solcher, die von Malern auf Stein ge- zeihnet und alsdann mittels Maschinendrucks ver- vielfältigt werden, fowie der Betrieb aller hiermit im Zusammenhange stehender Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 60 000 4.

, Geschäftsführer: Kaufmann Willy Müller-Börner in Friedenau.

Sesellshaft mit beschränkter Haftung.

z E SAeN Ra erenns ist am 16, August 1909 rrichtet.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er-

, Die Gesellschafterin Frau Müller-Börner bringt in die Gesellschaft ein: s

die Nechte und Pflichten aus den im Mai und Juni dieses Jahres mit 18 Kunstmalern abge- \{chlossenen Verträgen, durch welche die Runlütnaker verpflichtet sind, für eine längere Reihe von Jahren dem Verlag „Stein“ aus\ließli alljährlich mindestens zwei Original-Steinzeihnungen zu liefern

Berlin. des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte.

Gesamtprokura

mit beschränkter Haftung. gina gemeinschaftlich

I i , 7 fo den durch den Deutschen Reichsanzeiger. 16. Februar 1909 ift der

ausgegeben.

Die Einzelprokura des Paul March ist erloschen. Dem Fabritanten Paul March in Charlottenbur und dem Kaufmann Herbert Döhn in Berlin i Gelaneoneg erteilt. : 43 Bei Nr. 5472 Elektric Export Gesell 1B mit beschränkter Haftung : E fen | Die Firma ist durch Beschluß vom 2. Juli 1909 geändert und lautet jeßt: Elektric Neuheiten-Ver- triebsgesellschaft mit beschränktex Haftung. Bei Nr. 5659 Ländliche Grundstücks-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: 7 Laut Beschluß vom 19. August 1909 is die Ge- N Ie f Zum Liquidator ist der bisherige Geschäftsfü L L OURT in Berlin bestellt. [EROTAIAE Bei Nr. 59 rthur Haendler Gesell mit beschränkter Haftung. ee Durch Beschluß vom 27. August 1909 ist der Gesellschaftsvertrag hinsihtlich der Bestimmungen über die Organe der Gesellschaft, Bestellung eines Aufsichtsrats und über Berufung von Versammlungen abgeändert. Bei Nr. 6464 Gesellschaft für moderne Be- leuchtung mit beschränkter Haftung: Die Gefellschaft is gemäß Beschluß vom 8. Sep- tember 1909 aufgelöst. s Zum Liquidator ist der Ingenieur Leo Liebermann in Pankow bestellt. _ Verlin, den 11. September 1909. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin. Handelsregister 51868 des Königlichen Amtsgerichts Beile

Abteilung A.

Am 14. September 1909 ist in das Hardelsregister eingetragen worden :

Nr. 34589. Firma: Gustav Lewin, Berlin. Inhaber: Gustav Lewin, Kaufmann, Berlin.

Nr. 34590. Firma: Pankower-Metallwaren- industrie Emma Schulz, Pankow. Inhaberin: Frau Emma Schulz, geb. Voigt, Pankow.

Nr. 34591. Firma: Max Wassermann, Berin, Inhaber: Max Wassermann, Kaufmann,

erlin.

Bei Nr. 9908 (Firma S. Weiler, Berlin): Inhaber jeßt: Heinri Verges, Kau mann iber Fabrikdirektor, Fpartottènbara : | e E

Bet Nr. 28 691 (Firma P. E. Gustav Müller Marmeladenfabrikant, Niceder-Schönhausen) : Inhaber jeßt: Otto Marquardt, Kaufmann, Nieder- Schönhausen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Handels\{ulden ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann MOuaes gion en.

Bei Nr. 32005 (Firma Anna Neugebauer ¿„Vaby-Bazar“’, Charlottenburg): ie In- haberin heißt jeßt: Frau Anna Eggers.

Gelöscht die Firma zu Rixdorf:

Nr. 31 008. Wareuhaus Max Behr.

Am 24. August 1909 i bei Nr. 29 486 (Firma e¡Libelle“ Erste Berliner Dampf - Lohu- Wüäscherei Alice Heidenreich, Berlin) ein- getragen worden: Die Firma is nah Reinicken- dorf verlegt. Inhaberin jeßt: Ehefrau Alice Heidenreich, geborene Mourgues, in Reinickendorf. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Frau Alice Heidenreich, geb. Mourgues, ausges{lo}en.

Verlin, den 14. September 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 86. [51870]

Handelsregister

Abteilung U. Am 14. September 1909 ist eingetragen: Bei Nr. 4350. Steffens «& Nölte, Aktien-

gesellschaft mit dem Siye zu Berlin.

Dem Utdwig Bothas in Schöneberg ist derart erteilt, daß er berechtigt ist, die

h i mit einem anderen Pro- uristen zu zeichnen,

Die Prokuren des Richard Bresina in Tempelhof

und des Frank Mäckbah in Tempelhof sind er-

losen. Bet Nr. mit dem Sitze zu Berlin.

6707. Thermos-Aktiengesellschaft

Die Prokura des Mar Neuner in Charlöftenburg

A 1. September 1909 erloschen.

ci Nr, 96. Aktiengesellschaft für hygienische

Zwecke mit dem Sitze zu Berlin.

In Durchführung des Generalversammlungs-

bes{chlusses vom 15. Februar 1909 is das Grund- gege 125'000 A herabgeseßt und beträgt jeßt D t.

Beschluß der Generalversammlung vom

Dur 5 des Gesellschafts-

vertrages (Betrag des Grundkapitals) geändert.

Berlin, den 14. September 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. des Kd? glichen Amtsgerichts Berlin-Mitte.

a ————————_————

Handelsregister 51869] Abteilung

A, Am 14. September 1909 i daselbst folgendes

zum N Wert von 25 000 4 unter ns dieses Betrages auf ihre Stammeinlage. L. Sch G Co. ¿ olz «& Co. mit beschräukter Haftung : S Meri S TLUE Stol A erloschen. em Kaufmann Heinri Karl Müller in Vüderitz- but ist Prokura erteilt. Ms

Di E zur Vertretung der Gesellschaft be-

beschränkter Haftung:

4 DéGellee Dea Oeft Fnhaber tht: die

Berlin ist Prokura erteilt. D b dem Betr P 6 rtei er Uebergan 1 ,_| bindlichkeiten ist bei d

ei Nr. 3468 March «& Co, Gesellschaft mit | durch die Frau Antonie as audgeschlosl ¿

Anse * eingetragen worden:

Bei Nr. 19 979. (Firma Richard Katz, Berlin.)

: Frau Antonie Kaß, geborene erlin. Dem Kaufmann Nichard W . er in e des Geschäfts begründeten Schuldver eschäfts

acfft,

Vei Nr. 24657, (Firma Ernst Boß