1909 / 222 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nach dem Tilgungsplan itr die 1. (Erste) Emission unserer Partialobligationen à 250 #4 Talon vom 12. Juni 1901) sind in der Vorstands- gung vom ‘6. September d. Js. 13 Stücke aus- GELOW: WORDE E L «Gezogen wurden die Nummern 32 50 81 83 125 128 331 332 352 360 443 448 473. | Wir kündigen hiermit den Inhabern diese Obli- ationen zur Ita ung as 1. Juli 1910, it diesem Termin hört die Verzinsung auf. Die Rücßzahlung erfolgt gegen Einreihung der Obli- ationen nebft Talons und den Zinsscheinen 11. Reihe r. 10—20 dur die Disconto-Gesellschaft in Berlin und dur< das Bankhaus G. Vogler in Quedlinburg.

Nad Gesellschaft Hagental.

Haus Hagental b. Gerurode a. Harz, den 16. September 1909. Der Vorstand der Gesellschaft Dagentas Wa lther, Pastor in Dahlenwarsleben b. Vorsitzender.

Grund des Ulerhöhit

agdeburg,

[52277] Von den auf Grund des Allerhö vom 7. Juli L880 ausgegebenen

sten Privilegiums uleihescheinen

des Kueises- Niederung im Gesamtbetrage -yon

430 000 sind na< dem Amortisationsplane am 1E s 1910 4 15 100, von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 14. Oktober L887 ausgegebenen Auleihescheinen des Kreises Niede- rung im Gesamtbetrage von 70000 4 sind nach dem Amortisationsplane am 1. April 1910 46 1600 und von den auf Grund des Allerhöchsten Privile- iums vom 26. November 1888 ausgegebenen uleihescheinen des Kreises Niederung im Ge- amtbetrage von 583 000 4 sind nah dem Amorti- ationsplane am 1. April 1910 6 49 400 zu tilgen. Bei der vorschriftsmäßig erfolgten Auslosung der zu tilgenden Anleihescheine Knd nachstehende Nummern gezogen worden. A. der ersten Auleihe. Lit. A Nr. 29 35 44 45 zu 1000 X = 4 000 M, Lit. B Nr. 37 50 95 118 143 189 214 916 217 255 267 294 297 zu 500 Æ= 6 500 , Lit. C Nr. 24 43 118 119 129 152 164 301 302 323 349 359 365 422 423 446 468 503 508 514 518 552 578 zu 200 X= 4 600 , zusammen 15 100 M. B. der zweiten Auleihe. Lit. A Nr. 16 zu 1000 S. . = 1000. Lit. C Nr. 49 146 147 zu 200 4(= 600, zusammen 1 600 4. C. der dritten Anleihe. Lit. A Nr. 2 20 42 44 47 51 58 65 6 O 108 199 101 1659 L zu 1000 Æ ... . . . .. =16 000. Lit. B Nr. 16 32 43 63 100 127 138 158 166 176 189 205 212 216 218 234 938 250 285 286 296 313 329 330 335 337 353 355 360 362 365 368 zu 500 #4 = 16 000 Lit. C Nr. 13 14 23 27 41 42 48 53 65 71 75 88 95 98 102 105 106 115 124 135 138 175 182 200 210 224 226 250 266 268 269 274 306 372 389 395 397 408 410 422 429 434 439 478 484 485 499 510 515 521 524 544 551 575 9589 594 615 616 621 622 634 644 648 649 672 679 697 698 704 714 717 721 741 764 777 793 808 811 816 826 834 839 848 $51 902 904 908 zu 200 A . =17400 , zusammen 49 400 M. Diese Kreisanleibescheine werden den Besitzern mit dem Bemerken gekündigt, daß die in den ausgelosten Nummern verschriebenen Kapitalbeträge vom 1. April 1910 ab bei der hiefigen Kreiskommunal- fasse und bei der Bank der Ostpreußischen Landschaft zu Königsberg in den Ne Geschäftsstunden gegen Quittung und Rückgabe der Schuldverschreibungen mit den dazu gehörigen, erst nah dem 1. April 1910 fälligen Zinsscheinen nebst den Anweisungen bar in Empfang zu nehmen sind. Der Geldbetrag der etwa fehlenden, unentgeltlih abzuliefernden Zinsscheine wird von dem zu zahlenden Kapital zurü>behalten werden. Vom 1. April 1910 ab hört die Verzinsung der obigen ausgelosten An- leibescheine auf. : Die nachstehenden ausgelosten Auleihescheine des Kreises Niederung sind noch nicht eingelöst. Auslosung vom Jahre 1904. [TI. Ausgabe C 651. - Auslosung vom Jahre 1905. ITI. Ausgabe C 548. Auslosung vom Jahre 1906. I. Ausgabe C 350 354 368 418. Heinrichswalde, den 15. September 1909. Der KociMaunshul des Kreises Niederung. Bank.

[52059] ft Siemens-Schuckertwerke G. m. b. H. 43 9/9 Teilschuldverschreibungen.

Bei der am 8. September 1909 stattgehabten Verlosung wurden na<stehende Nummern gezogen:

5 Sück Lit. A à % 5000,—. Nr. 16 93 155 421 422. 134 Stück Lit. V à #{ 1900,—. Nr. 772 912 918 1261 1371 1386 1418 1557 1568 1681 1685 1971 1992 2184 2198 9653 2787 2979 3094 3109 3337 3663 3819 3863 3979 4031 4087 4093 4143 4177 4403 4481 4482 4922 4928 4957 4966 5288 5460 5540 5552 5564 5682 5686 5698 5801 5859 6145 6146 6184 6187 6706 6759 6894 6917 7059 7136 7261 7297 T7445 T7464 7617 7734 7842 T7977 7997 8008 8015 8025 8154 8342 8356 8431 8433 8544 8548 8588 8629 8698 8824 8886 8969 8970 9054 9072 9073 9074 9079 9085 9136 9143 9185 9361 9428 9593 9615 9625 9626 9637 9692 9721 9722 9736 9767 9790 9803 9808 9853 9900 9911 9936 9968 9972 10170 10183 10189 10434 10518 10604 10617 10712 10797 10902 10952 10994 11239 11413 11455 11535 12009 12412 12452. 106 Stück Lit. C à 4 500,—. Nr. 13117 13388 14023 14145 14251 14813 15189 15283 15306 15888 15897 16075 16151 16541 16546 16715 16817 17119 17309 17334 17336 17337 17405 17458 17863 17868 17878 17978 18729 18846 18939 19272 19501 19511 19607 19637 19785 20086 20150 20266 20418 20515 20549 20562 20572 20657 20662 20766 20861 21057 21163 21191 21206 91246 21253 21285 21296 21341 21375 21471 21476 21496 21528 21530- 21606

1438 2243

14478 15962 16959 17456 18837 19616 20438 20685 21234 21461 21610

J .

21754 21773 2178 21946 ,21986 22000 29053 22060 22090 221207 22160 22170 22347 22391 22392 22400 92533 22564 22635 22656 22658 22751 22756 22780 22907 22921 929% B...

Die Nückzcehlung geschieht vom 3, Januar 1910

21636

“ab zu 103 0/6 außer an dèr Kasse der Gefsell-

schaft in Berlin bei der Deutschèn Bank,

bei der Commerz- und Disconto-Bank,

bei der Mitteldeutschen Creditbank, München bei der Bayerischen Vereinsbank, bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-

Bank, bei der Deutschen Bank Filiale München, Fraukfurt a. M. bei der Deutschen Bauk Filiale Frankfurt, / bei der Mitteldeutschen Creditbank, bei dem Bankhause Lazard Speyer-Ellissen, béi dem R E S. H. Stern, bei dem Bankhause E. Ladenburg, bei dem Bankhause J. Dreyfus «& Co., Hamburg bei der Commerz- und Discouto-

Bauk, bei-der Deutschen Bauk Filfale Han2burg,

Elberfeld bei der Bergisch Märkischen Bauk, ei dem Bankhause vou der Heydt - Kersten « & Söhne,

Mannheim bei der Rheinischen Creditbank, E der Süddeutschen Disconto-Gesellschaft

„-G., Nürnberg bei der Deutschen Bauk Filiale Nürnberg, o bei der Bayerischen Vereinsbank Filiale Nürnberg, i bei dem Bankhause Anton Kohn. Restanten gus der Ziehung per 2. Januar 1909: E C Nr. 15404 15506 17940 19219 20083

i A

M Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh. [52362]

Versteigerung.

Am Dienstag, den 28. September 1909, Penang 10x Uhr, werde i< Neue Schön- hauserstr. 1 me) für nominal A 320 000 Aktien der Allgemeinen ‘Petroleum-Judustrie- Aktiengesellschaft zwe>s Pfandverkauf öffentlich meistbietend gegen sofortige Barzahlung versteigern. Hutek, Gerichtsvollzieher,

Birkenstraße 53.

[52051] Berg- und Metallbank, Aktiengesellschaft. S Auf Grund der in unserer leßten ordentlichen Generalversammlung erfolgten Wahl ist Herr Bankier Otto Hau>, Frankfurt a. M., als weiteres Mitglied in unseren Auffichtsrat eingetreten. Fraukfurt a. M., den 17. September 1909. Der Vorstand.

52055] 2

eutsche Metallwaren-Aktiengesellschaft, Hüsten i/W.

Das Mitglied unseres a Herr Albert Zobel aus Gießen hat sein Amt niedergelegt und ist demnach aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden.

Hüsten, am 17. September 1909. M Mor Vorsand, R [52339]

E. Fechner A.-G. Sorau N/L.

Die zum 21. September 1909, Nachmittags 4hUhr, im Bureau des Herrn Justizrats Adolf Neumann, Sorau N.-L., einberufene außerordent- liche Generalversammlung findet nicht statt.

_Der Auffichtsrat. Kleefeld, Vorsißender.

[52337] Varziner Papierfabrik.

Das Mitglied unseres Aufsichtsrats, Herr Kom- merzienrat Max Krause, Berlin, hat am 31. Juli d. I. sein Mandat niedergelegt und ist am genannten Tage aus unserem Auffichtsrate ausgeschieden.

Hammermühle, den 10. September 1909.

Varziner Papierfabrik. Friedr. Morgenstern.

283] Kunstmühle Vobingen. Im Nacktrage zu unserer Bilanzausschreibun vom 14. September lf. Is. geben. wir bekannt, baß für das Geschäftsjahr 1908/09 der Coupon Nr. 24 unserer Aktien mit 4 40,— zur Einlösung fommt. Der Coupon Nr. 23 für das Geschäftsjahr 1907/08 wird hiermit für wertlos erflärt. Atgovur , den 16. September 1909. uffichtsrat der Kunstmühle Bobingen. Landau er.

[52

Der Vorsitzende: Siegfried [52328] ; Dörflinger'she Achsen u. Federnfabriken

Actien-Gesellschaft Mannheim.

_Andurch laden wir unsere Herren Aktionäre zu einer ordentlichen Generalversammlung auf 6. Oktober, Nachmittags 5 Uhr, in unjerem Geschäftslokale dahier ein.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und Auffichtsrats über das Geschäftsjahr 1908/09 und Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. ;

2) Bescplublofsuug her die Jahresbilanz und die Gewinn- und Verlustrehnung.

3) Sonstiges.

[52048] j / j

Den geseßlichen Bestimmungen gemäß machen wir

hierturd bekannt, eh der uffichtsrat unserer

Gesellschaft z. Z. aus folgenden Herren besteht : Rentier August Aschin fr &Ssfarlottenburg, Rentmeister a. D. Richard Weser, Quedlinburg, Dr. Victor Steiner, Berlin,

Baurat H. Philippi, Gr.-Lchterfelde. Berlin, den 15, September h

ber 1909 Aschinger s Aktien-Gesellschaft.

ans Lohnert.

N ' ‘Gusiavé Duclaud Nawhfolger' Aktien-Gesellschaft.

urs bringen wix zur öffentlihen Kenntnis, daß an Stelle des ausgeschiedenen Aufsichtsrats-. mitgliedes Dr. Paul Cohnheim dur< Beschluß der“ Generalversammlung vom 25. August 1909 der Kauf- mann Herr Neumann S zu Charlottenburg in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt worden ist. Berlin, den 16. September 1909. :

Der Vorstand.

J. -Loewenstein.

[52351]

Gewerbebank Lollar Actien Gesellschaft i. Lig. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der

Dounerstag, den 7. Oktober 1909, Nach-

mittags 34 Uhr, in dem Rathausfaal zu Lollar

stattfindenden Generalversammlung ergebenst ein- geladen. Tagesordnung :

1) Vorlage des Berichts, Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung- per--31. März 1909 und Ge- nehmigung dea en.

2) Erteilung der Decharge. A E

3) Wahlen zum Meral LANG

Bericht, Bilanz, Gewinn- und Verlustre<hnung

liegen von heute an in dem Geschäftslokale zur Ein-

sicht der Aktionäre offen. ] L Diejenigen Aktionäre, welhe an der General-

versammlung teilnehmen oder sih vertreten lassen

wollen, haben ihre Aktien bis spätesteus deu

5. Oktober 1909, Nachmittags 6 Uhr, auf

dem Geschäftszimmer unserer Gesellschaft zu

hinterlegen. ¿ Lollar, den 19. September 1909. Die Liquidatoren.

[52348] Hierbrauerei Gebr. Müser

Actiengesellschaft zu Langendreer. Die auf den 7. Oktober cr., Nachmittags 5 Uhr, anberaumte Generalversammlung wird auf: Mittwoch, den 13, Oktober cr., Nachmittags 5 Uhr, mit gleicher, bereits bekannt gemachter Tages- ordnung verlegt. Langendreer, den 18. September 1909. Bierbrauerei Gebr. Müser Actiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Th. Schmieding. N. Kersting. Kommerzienrat T h. Müllensiefen. O. Noßberg. Heinrich Müser. Rechtsanwalt Dr. Bro Xhues.

[52346] Faconeisen-Walzwerk L. Mannstaedt & Cie. Act. Ges. Kalk bei Cöln.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am 20. Oktober d. J., Vor- mittags 11 Uhr, im Geschäftslokale des A. Schaaff- hausen’shen Bankvereins in Cöln stattfindenden ordentlichen Generalversammlung einzuladen.

Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht des Vorstands sowie Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1908/9.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Erasuna der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung sowie Vorschlag zur Gewinnverteilung.

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, die Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats sowie über die Verteilung des Netngewinns.

4) Wahl zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, die sich an der General- versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien (ohne Dividendenscheine) oder Depotscheine der Reichsbank oder eines deutshen Notars spätestens bis zum 14. Oktober einschließlich

bei der Gesellschaft in Kalk,

bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein D Cöln, Berlin, Bonn, Crefeld, Düfsel-

orf,

bei dem Bankhause A. Levy in Cöln,

bei der Rheinischen Bank in Effen,

bei der Dresdner Bank in Frankfurt Main

in Frankfurt a. Main zu hinterlegen und daselbst bis zum Ablauf der Generalversammlung zu belassen. Kalk, den 21. September 1909. Der Vorstand.

(,23301 Cöln-Müsener Vergwerks-Actien-Verein.

Generalversammlung.

Die vierunbfnmgle ordentliche General- versammlung der Aktionäre des Cöln -Müsener Bergwerks-Actien-Vereins wird Dounerstag, den 28. Oktober ds. Is., Mittags 123 Uhr, im Sitzungssaale des Bankhauses J. H. Stein, Laurenz- plaß Nr. 3 in Cöln, stattfinden.

Unter Hinweis auf die-$8 24 bis eins{[l. 29 unserer Statuten laden wir die Aktionäre des Vereins ein, an dieser Generalversammlung teilzunehmen, indem wir zuglei<h bemerken, daß die Eintrittskarten und Stimmzettel von Mittwoch, den 20. Oktober ds. Js., an während der Dienststunden in dem Ge- \hâftslokale des vorbezeichneten Bankhauses in Empfang genommen werden können.

Tagesordnung : 1) Bericht der Direktion über den Betrieb im ab- gelaufenen Geschäftsjahr sowie über den Ver- mögensstand und die Verhältnisse der Gesell-

schaft.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung sowie etwaige Bemerkungen desselben zu dem Direktionsberihte und dem Berichte der Kom- missarien.

3) Genehmigung der Bilanz. u

4) Entlastung des Vorstands und” des Aufsichts-

rats. 5) Wahl von drei Kommissarien, welche den Auf- trag erhalten, die Bilanz mit den Büchern und Skfripturen der Gesellschaft zu vergleichen. Der Bericht der Direktion nebst Bilanz und Ge- winn- und Verlustre<hnung können in dem Bureau des Vereins in Creuzthal und bei dem Bankhaus X, H. Stein in Cöln in Empfang genommen werden.

Creuzthal (Kreis Siegen), d. 18. September 1909.

4

[52049

Bei der tin ‘planmäßig stattgefundenen Aus- losung unserer Anleihe vom 22. Februar 1894 find laut notarielle:&Protokolls folgende 18 Nummern gezogen worden :

270! 345/360.377. 427 456. Die mit diesen Nummern versehenen Teilschuld- verschreibungen obiger Anleihe kündigen wir somit zur Nückzahlung per 31. Dezember d. J., Und zwar bei: . der Vereinsbank Abt. Hentschel & Sch2lz, Zwickau i. S., 7 der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Herrén Lingke & Co., Altenburg, und unserer Gesellschaftskasse, Kriebißsch, mit dem Bemerken, daß von diesem Tage ab auch die Verzinsung obiger Stücke aufhört. Kriebißsch, am 15. September 1909.

Braunkohlen- Aktién-Gesellschaft ,„„Ünion“‘.

A. Händel. Junghans.

[52327]

| Gebr. Adt, Act.-Ges. Forbach _i/Lothr.

Die Ältionare ulserer Gesellschaft werden hiermit eingelader. zu der in Forba< i. Lothr. in unserem Ges<{äftsbureau am Dienstag, 12, Oktober 1909, 12 Uhr Mittags, stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung mit folgender Tages- orduung : 1) Entgegennahme des Geschäftsberihts des Vor- stands und des Aufsichtsrats. \ 9) Feststellung der Bilanz und dec Gewinn- und zéeluftreWnung. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Verteilung des Reingewinns. emäß $ 20 des Gesellschaftsstatuts hat der Auf- sichtsrat bestimmt, daß zur Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung die Aktien entweder bei der Gesellschaft oder bei nachfolgenden Banken resp. deren Filialen hinterlegt sein müssen: Forbacher Bank A. G., Forbach i. L,, Rheinische Creditbauk, Mannheim, Disconto-Gesellschaft, Berlin, G. F. Grohé-Henrich & Cie., Saarbrücken. Forbach i. Loth., den 18. September 1909. I B. Adt, Kais. Geheimer Kommerzienrat.

[52336] Aktiengesellschaft Eiserfelder Steinwerke, Eiserfeld (Sieg).

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zur zweiten ordentlichen Generalver- sammlung auf Samstag, deu 23. Oktober 1909, NaMM ags 4 Uhr, in das Hotel

Deutscher Kaiser in Siegen ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Vorlage und Genehmigung des Geschäfts-

berichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlust-

re<nung für das Geschäftsjahr 1908/09 und

Beschlußfassung über Verteilung des Rein-

ewinns. : 2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 3) Wahl von Mehninigtreploren, 9 Neuwahl des Aufsichtsrats. 5 C lena der Vergütung für den ersten Auf- ichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens am 15. Oktober bis 6 Uhr Abends bei der Kafse unserer Gesellschaft oder bei der Siegener Bank für Handel und Gewerbe in Siegen

1) ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme be-

stimmten Aktien einreichen, :

2) ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinter- legungs\cheine der Reichsbank hinterlegen. Eiserfeld (Sieg), den 20. September 1909.

Der Auffichtsrat.

[52349] Mechanische Baumwoll Weberei, Färberei, Druckerei und Appretur Austalt F. van der Wal & Cie. Actiengesellschaft Dinklage i/Oldbg.

Außerordentliche Generalversammlung auf Donnerstag, den 7. Oktober 1909, Mittags 12 Uhr, im Lokale der Gesellschaft.

Tagesorduung : 1) Aenderung des $ 9 Absaß 2 unserer Statuten. 2 a0 eines Aufsichtsratsmitgliedes. inkflage, den 18. September 1909. Der Vorstand. Ferd. Borgmann.

[52347]

in Heufeld (Oberbayern). Gemäß $ 18 der Statuten erlassen wir hiermit Einladung zur ordentlichen Generalversammlung, h 107 Uhr, im Werke der Gesellschaft zu Heufeld stattfindet. Tagesorduung :

30. April 1909: Nevisionsberiht des Ausschusses nah $ 22 der Statuten und der Bayerischen Nevisions- und Vermögens-Verwaltungs-Aktien- esellschaft. /

2) Ectéllung der Entlastung an Aufsichtsrat und

Vorstand.

3) Beschlußfassung über das Jahresergebnis.

4) Statutenmäßige Neuwahl des Auffichtsrats.

5) Wahl eines on TEIE für 1909/1910.

6) Beschlußfassung über lief ung einer

schaft zur weiteren Aufschließung der Bergwerke Panzendorf-Tessenberg.

Die Ausübung des Stimmrechts ist davon ab- hängig, ae die Aktien mindestens drei Tage vor der eneraluetamm g bei der Baye- rischen Hypotheken- & Wechselbauk in München oder beim Vorstande unserer Gesellschaft in Heufeld angemeldet werden.

Jeder Aktionär empfängt bei Anmeldun Eintrittskarte, welche die ihm zukommende zahl usw. na<hweist.

München, den 17. September 1909.

Der Auffichtsrat.

( eine timm-

Der Auffichtsrat.

von Oldenbourg, Vorsitzender.

9736 5b 59 73 78 88 109: 132-194 210 219

Bayerische Aktiengesellschaft für <emishe - und landwirtschaftlich-hemische Fabrikate F

welhe am Montag, den 18. Oktober 1909, F

1) Geschäftsberiht und Vorlage der Bilanz für Ï

esell-

-a&vihlt.

[50619]

Bavaria-Vrauerei, Altona. ur< die am 1. April 1909 d di - burgishen Notare, die Berin Dr. Sr ae Gase: mann und Dr. Paul de Chapeaurouge vorgenommene

- “Auslosung wurden die nachstehenden 30 Nummern

unserer 43 9/9 Vorrechtsauleihe gezogen :

341 434 929 962 595 830 934 935 1206 1213 1230 1293 1317 1321 1404 $412 1507 1519 1582 1610 1703 1707 1855 1885 2034 2142 2200 2241 226 28318. n

Die Auszahlung der ausgelosten Schuldverschrei- bungen findet ab L. Oktober ds. Jahres bei der Deutschen Bauk Filiale Hamburg und den be- kannten Nebenstellen ftatt.

Altona, den 20. September 1909.

Der Vorstand.

[51511] Bekanutmachung.

In der Generalversammlung am 12. August d. J. sind in den Aufsichtsrat unserer Gesellschaft die

erren Amtsrat Donner in Steinau, von Loga in

ichorsee und F. Brandes in-Weidenhof wiedergewählt und an Stelle des verstorbenen Herrn von Nuperti in Grubno Herr W. Fischer in Undenhof neu- Der Auffichtsrat pro 1909/10 besteht nunmehr aus den Herren:

von Kries, Friedenau,

Amtsrat Peters, Papau (it inzwischen verstorben),

von Loga, Wichorsee, :

Anïtsrat Donner, Steinau,

Amtsrat Höltel, Kunzendorf,

F: Brandes, Wetdenhof, \

B, Zuck Lindenhof. Z

ucker-Fabrik Culmsee.

Berendes.

Maschinenfabrik Montania Aktiengesellschaft vorinals Gerla<h & Koenig. Nordhausen a/H.

Vilanzkonto per L. April 1909.

[52030] Aktiva.

[52329] ¿ Elsflether Heriugs-Ftscherei-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Sonnabend, den 9. Oktober d. J., Nachmittags 4 Uhr, in Pandorfs Hotel ¿Fürst Bismark“ hierselbs#— stattfindenden - ordeutlicheu Generalversammlung ergebenst eingeladen.

F Tagen pru t

1) Vorlegung des eschäftöberichts. .

2) Vorlegung des Gewinn- und Verlustkontôs und

g Pr u n 4

ntlastung des Auffichtsrats und Vorstands. 4 Aenderungen des Statuts, und zwar: | Aenderung der Gesellschaftsblätter. $9 Abänderung des Erfordernisses des Wohn- oes non Morgan g edern in E C enderung der Beschlußfähigkeit 1 n lera g \{lußfähigkeit des S enderung der Voraussetzungen für die Ausübung des Stimmrechts e ber eneral Gu au S_23 Festseßung einer Vergütung für Aufsichtsrat. E H IBr O S 24 Aenderung der D über An- legung und Verwenduág der Reservefonds. 5) Sonstiges.

Die Legitimation als Aktionär geschieht in der Generalversammlung -dur< Vorzeigung der Aktien oder deren Hinterle ungsscheine.

Hinterlegungsstellen sind: Elsflether Bark- | verein, Spar- und Vorschuß-Verein, beide hier- selb}, und Oldenburgische Spar- und Feihbauk in Oldenburg.

Elsfleth, den 17. September 1909.

Der Vorstand. D, Z. Van. der Laan:

Pasfiva.

M 1) An Grundstükkonto

2) Gebadetonto 1 4-08. 2.

29/0 Abschreibung 0 1900

93 325

Zugang per 1. 4. 09 1.317

Maschinenkonto, 1. 4. 08 . 1009/6 Abschreibung 12 319 SBUdand Db, 14 O0 N

Glektr. Lichtanl.-Konto, 1. 4. 08 10%/9 Abschreibung

10 041

ugang Vre L, & 09 0 5

Werkstatteinr.-Kto., p. 1. 4. 08 109/69 Abschreibung

Zugang pr. 1. 4. 09 Werkzeugkonto, 1. 4. 08

10% Abschreibung 1194

Zugang pr. 1. 4. 09 |

Utensilienkonto, 1. 4. 08 1009/6 Abschreibung

Ua E L 4 O0 Dampfheizungsanl.-Kto., 1. 4. 08 D UDIMLeDa. 5

1 51]

Zugang pr. 1. 4. 09 A Wasserleitungsanl.-Kto., 1. 4. 08

59/0 Abschreibung Kontokorrentkonto

Abschreibung Fabrikationskonto Kassa- und Effektenkonto .,… . | Betriebsunk.-Konto Modellkonto, p. 1. 4. 08 .

15%/% Abschreibung

Zugang pr. 1. 4. 09 Patentkonto

Abschreibung Kohlenkonto Grubenkonto

Nordhausen, den 1. April 1909. Der Vorstand. A. Koenig.

Maschinenfabrik Montania Aktiengesellshaft vormals Gerla<h & Koenig. Nordhausen a/H.

Gewinn- und Verlustkonto per 1. April 1909.

95 230

123 193|

E

110 874:

7 192] 719|— 6473| 314/— 1449 L T 301/58

2 952/66

TT 944/60

10 750/60

6 405/23 9 892915 282|— 2 54045

5 3939

22 5 600/97 37766 427782 214|—

121 STL55

13 587/20} 108224135

/ | 23 456/05 3 518 40) T9 937 65 16 502/40 189 593/63 110 000|—

A M |S M 52 572\|—} 1) Per Aktienkapital- L 500 000|—

T 2) Hypotheken- | s O. l L O24 94 643/021] 3) Akzeptkonto . 61 737 4) Kontokorrent- U N 76 548 5) Gewinn-und Verlustkto. : Neingewinn

t]

Go ry

120 915/48

[Ey »>

42 469 63 6 787 58

5 978/62

4 063/82

148 877/56 110 886/03 355/06

| 36 440/05

79 593/63 320|—

2 600|— 496 99 798 279/05

798 279

Der Auffichtsrat. Gerlach.

M H 1 905|— 12 319|—

214/- 110 000 3518

13 587 85 654

42 469

272 301

Nordhausen, den 1. April 1909. Der Vorstand. A. Koenig.

1) An Gebäudekonto: 29/0 Abschreibung . 2) Maschinenkonto: 10% Abschreibung. . 3) Elektr. Lichtanl.-Konto: 1009/6 Abschreibung . . . , 4) Werkstatteinr.-Konto: 10%/% Abschreibung . . 5) D Ah : g /o reibung .. 6) Uten/silienkonto: 10% Abschreibung. . 7) Dampfheizungsanl.-Konto : 0/0 ADIMTEIDUNO 8) Wasserleitungsanl.-Konto : 5% Abschreibung . . 9) Patentkonto: - o Abichreibung odellkonto : 15% Abschreibung . . .. Kontokorrentkonto : bschreibung Unkostenkonto Bilanzkonto : emde

M 1) Per Fabrikationskonto : 161 577

Gewinn 2 A

o 72410: 3) Effekten 110 000

272 301

Der Auffichtsrat.

R S rauerei C.

Aktiva. pee So

An Brauereigrundstü>skonto . . Brauereigebäudekonto *- VBrauereimobiliarkonto , Eismaschinenanlagekonto . . Gel ekonto I Gesäßekonto 11 Elektrische Anlagekonto . Guta fonto äuserkonto , . 46 1 663 535,85 A aufe lastende Hypotheken

Borrâätekonto Effektenkonto Bankkonto . Santo Debitorenkonto : a. Ausgelichene Kapitalien | M 2079 897,99 b. Bier- und

Nebenprodukte-

außenstände . , 97 907,84 Avalkonto

395 535

448 182 92 609: 8 730 3313

1268 000,—

2177 305 42 000 4 537 077

Debet.

L EERS

Gewinn- und Verlustkonto per 30. Juni 1909.

Vilanz- und Gewinns und Verlustkonto der

W. Naumann, Aktiengesellshaft Leipzig-Plagwiß

Juni 1909, Bilanzkonto per 30. Juni 1909, f

Lasfiva.

Per Aktienkapitalkonto Brauereihypothekenkonto- 547 983,85

331345] 544670

« 813 542

amortisiert.

Darlehnskonto Kreditorenkonto : 2. für uns zur Anlage übergebene Kapitalien usw. . . 385 901,40 b. Ie Waren- und alzsteuer ¿1,47 162.39

Trattenkonto

Bankavbvalkonto

Geseyl. Reservefondskonto . . . Ertrareservefondskonto Darlehnsreservefondskonto . . . Gewinn- und Verlustkonto . .

433 063

150 000 42 000 126 860 60 000 160 000 206 941

4 537 077 Kredit.

# |5 457 936/54 296 601/32

An Fabrikationsunkostenkonto . . « Handlungsunkostenkonto

«„ Abschreibungen: a. Brauereigebäudekonto .. b. Brauereimobiliarkonto c. Cismaschinenanlagekonto . d. Glektrishe Anlagekonto . e. Gefäßekonto I L Sl yetonto [] g. fe \rparkkonto h. Hâäuserkonto Bilanzkonto: Gewinnvortrag aus 1907/08 Reingewinn pro 1908/09

11 862/85 62 002/25 4918|—

4 872/50

3 454 |—

4 77975

11 721/40

20 283|—

23 886/26 183 055/01

206 941/27

M S i M Per Fabrikations- M 754 53786 Tonto -.-1051516,31 Hâuser- ertrag8- und Pacht- konto 8 310,75 Zinsen-

konto 1 659,56

Gewinnvortrag aus 1907/08

1 061 4866:

23 886 123 893/72

Leipzig-Plagwitz, im Juli 1909.

Brauerei C. W. Naumann Aktiengesellschaft.

Carl Naumann. Otto Naumann.

U

[52036] Bekanntmachung.

In der heute stattgefundenen XI. ordentlichen Generalversammlung wurde Herr Kaufmann Curt Thorer in Leußsch, welher turnusgemäß aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft auszuscheiden hatte, einstimmig wiedergewählt.

Nach der na< der Generalversammlung statt- gefundenen Konstituierung des Aufsichtsrats besteht A y Jol ‘utdos Herren : Herrn Cur orer in Leußsh, als Vorsißenden, Herrn Felix Thierfelder i L ulíb A ee tretenden Vorsißenden und Herrn Paul Gulden in Deuben bei Gaschwig. Leipzig-Plagwiß, den 17. September 1909.

Pee C. W. Naumann ktiengesellschaft.

Carl D iren [ea [50160]

Bayerische Aktien-Gesellschaft für chemische und landwirtschaftlich-hemische Fabrikate. Heufeld (Oberbayern).

_ Wir geben hiermit bekannt, daß bei der am 28. September 1907 stattgefundenen notariellen Verlosung für das Jahr 1909 folgende Obli- gationen gezogen wurden :

a. des 4/0 Anlehens von 1887. 1) 1 Stü> zu 1500,— Nr. 25. 2) 10 Stüd> zu Æ 150,— Nr. 30 32 142 153 158 177 185 186 201 296.

b. des 40/0 Anlehens von 1893. 1) 1 Stück zu 4 1000,— Nr. 27. 2) 20 Stü> zu é 100,— Nr. 25 27 73 74 101 103106 125 136 137 138 147 153 155 157 180 273 292 301 304. Diese werden ab 2. Januar 1910 durch die Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bauk in München oder an der Kasse unserer len Tae in Heufeld eingelöst und treten von diejem Tage an außer Verzinsung. Heufeld, den 8. September 1909. Der Vorstand.

[52268] : t Braunkohlen- Aktiengesellschaft Herkules : in Hirschfelde. Die Aktionäre unserer Gefsellshaft werden hiermit zu einer am Sonuabeud, den 16. Oktober 1909, Foemittags 11 Uhr, in den Geschäfts- räumen der Gesellshaft in Hirschfelde i. Sa., Verwaltungsgebäude, stattfindenden ordeutlichen Geueralversammlung eingeladen. Tagesordnung: 1) Vorlage des Geschäftsberichts für 1908/09 sowie der Bilanz mit Gewinn- und Verlustrehnung. 2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und _ Verlustrechnung. 3) Beschlußfassung über Entlastung des Vorstands 4) Reuwal ‘ium Aufsichtörat uwahlen zum Auffichtsrat. 5) Bestellung von ieulsoren, Bezüglich der Bere(htigung zur Teilnahme an der Generalversammlung verweisen wir auf $ 32 unserer Saßung. Die e gungen sind die Gesell- schaftskasse in Hirschfelde und die Bauk Handel und Judustrie in Berlin, Schinkel-

v 1/4. erlin, den 16. September 1909, Der Auffichtsrat.

Gerlach.

| 1-1 085 372/88

beeidigter Bücherrevisor und

| 1085 372/88 Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto

habe i< geprüft und mit den ordnungsmäßig geführte Büchern der Brauerei C. W. ees Arti R schaft, Leipzig-Plagwiß, übereinstimmend gefunden.

engesell-

Leipzig, den 28. Juli 1909. Friedrich Bünger, vom Rate der Stadt Leipzig j r ür das Königliche Land- nd Amtsgericht zu pag verp ichteter Sachverständiger für kaufmännishes Buch- und Rechnungswesen.

[52054] Bei der Ziehung am 16. ds. Mts. wurden fol- gende Schuldverschreibungen ausgelost: u el F “n Sn: 102 100 144 46 117. u Lit. ie Nummern: 216 204 346 322 38 232 302 282-366 152 275. S Zu Lit. C die Nummern: 711 601 438 694 743 721 705 420 599 531 666 870 511 414 692 578 618 826 779 702 899 846 460 716. DieRNRückzahlung vorstehender Schuldverschreibungen erfolgt gegen Aushändigung der Stücke nebst Talons und Coupons vom L. Januar n. J. ab, mit welhem Tage die Verzinsung aufhört, bei der Bankfirma S. J. Werthauer jr. Nach- folger in Caffel, der Filiale der Dresdner Bank in Caffel, der Vereinsbank in Haunover, der Deutschen Bauk in Berlin. Großalmerode, den 17. September 1909.

Vereinigte Großalmeroder Thonwerke. A. Ascherfeld.

[52285]

Deutsche Hypothekenbank

L ctien-Gesellschaft) Berlin.

Bei der am 9.- September 1909 in Gegenwart eines Notars erfolgten Verlosung unserer fünf- N Pfandbriefe (Hupothekenbriefe) find

olgende noh< umlaufende Stü>ke gezogen worden :

: Serie LV (Sypothekenbriefe).

Lit. C Nr. 108 224 438 564 814 897 1035 1045 1666 à 600 M.

Lit. D Nr. 39 72 110 115 210 222 538 850 1906 1977 à 300 Æ.

/ Serie V (Pfandbriefe).

Lit. A Nr. 53 à 3000 #.

Lit. C Nr. 101-282 719 1298 1637 2274 2299 à 600 A.

Lit. D Nr. 5 494 537 685 729 1009 1165 1280 1284 1524 2008 2641 2988 3055 à 300 M.

Serie VI (Pfandbriefe).

Lit. C Nr. 700 à 600 #. O

Lit. D Nr. 334 437 633 1235 à 300 M.

Lit. E Nr. 354 à 200 4.

Die oben bezeichneten gezogenen Pfandbriefe (Hypo- thekenbriefe), und zwar die Serien IV und VI, werden vom L. April 1910 ab, die der Serie V vom L. Juli 1910 ab gegen Nü>gabe der Stüde mit den Talons und den no< nicht fälligen Zins- scheinen zum Nennwerte an unserer Gesellschafts. aste Dorotheenstraße 54, eingelöst.

Mit dem 1. April 1910 bezw. 1. Juli 1910 hört die Verzinsung der hiermit gekündigten Pfandbriefe bezw. Hypothekenbriefe auf.

Ferner sind aus früheren Verlosungen no<h rü>-

ständig : Serie IV. Lit. A Nr. 114 à 3000 M. Lit. C Nr. 1001 1478 à 600 #. Lit. D Nr. 451 1255 1313 1769 à 300 M. ; Serie V. Ut. B Nr. 215 à 1500 "M. Lit. C Nr. 1409 à 600 4. Ut. D Nr. 153 1025 1297 2405 2659 2890 3241

à 300 6. Lit. E Nr. 480 à 200 #. i Serie VI. Lit. D Nr. 139 à 300 . Verlin, den 17. September 1909. Deutsche Hypoth ank (Actien-Gesellschaft).

E. Bartling, Vorsißender.

Boeszoermeny. Dr. Hirte. Bertelsmann.

S 1A 2 000 600|—

E

6 Le M f L S aa Ee Ai E E S 2s T

tar

Pa

E S E S E I E E

E R 7 50%

ie Er S

C R Rd Mh

A I!

A E RULZKIS