1909 / 223 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Musterregister. Barmen. [52472]

: an Musterregister wuWe im Monat August 1909 eingetragen :

r. 5721. Firma Ernst Schwartner in Barmen : Die Verlängerung der Schußfrist ist auf weitere 7 O angemeldet. - U

Nr. 8294 a. Fïrma Hyll «& Kleïn in Barmen, Amschlag mit 18 Mustern für Etiketten zu Par-

üme, Drogen, Verbandswatte, Wein und Likör und

(ir Nabattmarken, eee, Flächenmuster, Fabrik nummern 3304—3321, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 2. August 1909, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten. i

Nr. $295. Firma Rohde & Frotwvein in Barmen, Umschlag mit 8 Mustern für Besaß- artifel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3499, 3503, 3509, 3545, 3547, 3550, 3552, 6491, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. August 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8296. Firrna Theoddr Mittelsten Scheid in Barmen, Umschlag mit 16 Mustern, und zwar «Besatartikel Nrn. 01004, 01005, 01007, 01010, 01014, 01026, 01038, 01039, für Gürtelband 01011, 01012, 01027, 01931, 01032, 01035, 01040, 01041, versiegelt, Flächenmuster, Schußfrist 1 Jahr, an- gemeldet am 2. August 1909, Mittags 12 Uhr.

Nr. 8297. Firma BVlauk & Co., Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Barmen, Um- {lag mit 9 Mustern für Besatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 0127, 0128, 0132, 0133, 0136, 0137, 0138, 0140, 0141, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. August 1909, Nachmittags

4 Uhr.

Nr. 8298. Firma H. «& B. Schröder in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Schürzen- besaßz, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 1859, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. August 1909, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten. G

Nr. 8299. Firma Ernst Schwartnuer in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Umschlag für Band- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 342, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. August 1909, Mittags 12 Uhr.

Nr. 8300. Firma Blank & Co., Gesellschaft mit beschr. Haftung in Barmen, Umschlag mit 9 Mustern für Besaßartikel, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 0164, 15680—15687, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 6. August 1909, Vor- mittags 9 Uhr 10 Minuten

Nr. 8301. Firma Hermann Jsringhaus in Barmen, Paket mit 12 Mustern für Zigarren- bänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3140—3151, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. August 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8302. Firma «& L. Feldheim in Varmen, Paket mit 36 Mustern für Besatartikel und Gürtelbänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 10838—10863, G 1950, 1951, 1989—1996, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. August 1909, Mittags 1 Uhr 15 Minuten.

Nr. 8303. Firma L. Neuhoff & Hardegen in Barmen, Umschlag mit 21 Mustern für Besaßz- artifel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 14372—14374, 14378, 14381, 14389, 14390, 14401, 14404, 14406—14409, 14413, 14414, 14435 bis 14440, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. August 1909, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 8304. irma H. Overbe> «& Co. in Varmen, Umschlag mit 4 Mustern für Soken- halter „Kavalier“ in dreifaher Ausführung, ver- fiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern A, B, C, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 7. August 1909, Mittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 8305. Firma W. Weddigen Gesellschaft mit pese, Haftung in Barmen, Umschlag mit 38 Mustern für Besaßartikel, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 21123—21162, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 9. August 1909, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 8306. Firma Geist & Co. in Barmen, Umschlag mit 49 Mustern für Wäsche-, Blusen- und Korsettbesäße, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 3803, 3804, 3805, 3810, 3811, 3818 bis 3827, 7188, 7189, 7192, 7193, 7194, 7199, 7200, 7201, 7204—7208, 8219, 8290—8293, 8401—8404, 8406—8410, 3828, 8298—8300, 8302—8304, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 9. August 1909, Nad mittags 3 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8307. irma Pfleiderer & Wurm in Varmen, Umschlag mit 37 Mustern für Befagartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 684/36, 6841/24 96, 684/72 G, 96 G, 6841/96 D), 686/32, 40, 64, 6864/20, 32, 40, 6874/20, 6884/30, 689/24, 36, 48, 60, 6894/24, 36, 48, 60, 691/40, 64, 80, 6914/40, 64, 6934/30, 6944/30, 6964/20, 6954/30, 6971/90, 7004/48, 72, 96, 701/96, 702/72, Sduß- frist 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1909, Vor- mittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8308. Firma Fr. Seiler in Barmen, Umschlag mit 4 Mustern für Besaßartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1546, 1547, 7320, 7322, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1909, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten.

Nr. 8309. Firma Lohmann «& Co. in Barmen, Umschlag mit 4 Mustern für Zigarrenbänder, ver- siegelt, SliGezmusier, Fabriknummern 15258—15261, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 41. August 1909, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 8310. Firma E «& Chevalier in Barmen, Umschlag mit 6 ern Er Besat- und

utartikel, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern

2395, 04157—04161, <ußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 11. August 1909, Vormittags 11 Uhr

45 Minuten.

Nr. 8311—8312. Firma Rheinische Möbel- stoff Weberei vorm. Dahl & Hunsche in Barmen, 2 n läge mit 97 Mustern für Möbel- A versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 2198

is 2202, 2206, 2207, 2209—2215, 2217—2221, 2224, 2226—2230, 2232, 2233, 156, 7157—7171, 7173, 180—184, 1779—1795, 0411, 0413—0418, 0420—0427, 0430, 0431, 0419, 0434, 871, 872, 874, 1478—1488, O 3 Jahre, angemeldet am 12. August 1909, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 8313. Firma Hermann Nießen in Barmen, Umschlag mit 5 Mustern für Weberei, versiegelt,

ächenmuster, Fabriknummern 100—104, S 24 rist 3 Jahre, angemeldet am 12. August 1909,

ormittags 10 Uhr 40 Minuten. |

Nr. 8314. irma Vollmer «& Jaeger in Barmen, Umschlag mit 27 Mustern für Bandstuhl- Flächenerzeugnisse, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik-

A

13032, Schußfrist 3 Jalfre, angemeldet am 12. August 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8315-—8316. Firma Müller & Eykels- famp in Barmen, 2 Umschläge mit 93 Mustern für Besatartikel , versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 7923, 1568—1586, 21417—21427, 21431 bis 21449, 21450-21492, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 12. August 1909, Vormittags 11 Uhr

45 Minuten. j

Nr. 8317. Firma Schmahl & Schulz in Barmen, Umschlag mit 35 Modellen für Gürtel- \chnallen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 4300, 4301, 4304, 4307, 4309 bis 4311, 4314, 4317, 4321, 4327, 4329—4331, 4333, 4335, 4336, 4340, 4389, 4391, 4392, 4395, 4397, 4398, 4400, 4401, 4403—4406, 4410, 4412, 4482, 4495, 4503, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. August 1909, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 8318. Firma H. Overbe> & Co. in Barmen, Ums a mit 1 Muster für So>kenhalter „Kavalier“ versiegelt, Flächenmuster Fabriknummer D, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. August 1909, Mittags 12 Uhr. i

Nr. 8319—8321. Firma Aug. Mittelsten Scheid & Söhne in Barmen, 3 Umschläge mik 101 Mustern für Besatartikel (Wäschebesäße), ver- L Flächenmuster, Fabriknummern 10204 bis 10304, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. August 1909, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8322. Firma Rudolf Dahl in Barmen, Umschlag mit 2 Mustern t Zigarrenpackungen, versiegelk, Flächenmuster, Fabriknummern 1 und 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. August 1909, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8323. Firma Rheinische Möbelstoff Weberei vorm. Dahl & Hunsche in Varmen, Umschlag mït 39 Mustern für Möbelstoffe, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2203, 2208, 2216, 2229 22259, 22209, 2291, LCDO O 0021, 176—179, 875—877, 879—884, 886, 003, 0412, 0428, 0429, 0432, 0433, 0435—0442, 0444, Schußtz- frist 3 Jahre, angemeldet am 13. August 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8324. Firma Blank «& Co. Gesellschaft mit beschr. Haftung in Barmen, Umschlag mit 39 Mustern für Besagartikel, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 0116—0126, 0129, 0130, 0131, 0134, 0135, 0139 0142—0163, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. August 1909, Vor- mittags 9 Uhr 10 Minuten.

Nr. 8325. Firma Blank & Co. Gesellschaft mit er S I es Haftung in Barmen, Umschlag mit 48 Mustern für Besatartikel, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 4968—4999, 0100—0115, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. August 1909, Vormittags 9 Uhr 15 Minuten.

Nr. 8326. Firma Peter August Lückenhaus in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für Unter- ro>stof, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 4641, 4645, 4648, 4649, 4652, 4677, 9174, 9179, 5181, 5183, 5187, 5188; 0193, 9200. 0200/0209, 5214, 5216, 5295, 5228, 5242, 5250, 5252, 5253, 2554, 2556, 6163, 6164, 6166, 6168, 6173, 6186, 6187, 6192, 6193, 6196, 6197, 6199, 6215, 6220, 6228, 7093, 7098, 7102, 7109, 7112 C0 G2, 7137, 7142, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. August 1909, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten. Nr. 8327. Firma Hyll & Klein in Barmen, Umschlag mit $8 Mustern für Briefköpfe und für Etiketten zu Drogen und Parfümerien, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3222—3229, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 16. August 1909, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 8328. Firma Müller & Kremer in Barmen, Umschlag mit 40 Mustern für Besäße und Festons, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6196 bis 6202, 5077—5079, 5081—5092, 4096— 4107, 4109 bis 4114, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. August 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Nr. 8329. Firma Theodor Mittelsten Scheid in Barmen, Umschlag mit -9 Mustern für Besat- artikel, Nr. 01044, 01046—01051 und für Gürtel- band Nr. 01053, 01054, versiegelt, Flächenmuster, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 17. August 1909, Bormittags 11 Uhr 46 Minuten.

Nr. 8330. Firma A. «& L. Feldheim in Barmen, Umschlag mit 30 Mustern für Besaß- artifel und Gürtelbänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 9338—9345, 10864—10878, ( 2014, 2016—2021, Ae 3 Iahre, angemeldet am 17. August 1909, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. Nr. 8331. Firma Winkelsträter & Co. in Barmen, 3 Umschläge mit 150 Mustern für Ee versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 13436/38, 13443/45, 13452, 13456, 13460, 16464/67, 13483/86, 13491/2, 13499, 13503/5, 13508/34, 13535/51, 13553/55, 13565/69, 13586/88, 13597/607, 13612/13, 13627/35, 13636/42, 13645; 13646, 13651/79, 13705/16, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. August 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8332. Firma Lehmann « Co. in Barmen, Umschlag mit 18 Mustern für Gürtelbänder, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 342—359, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. August 1909, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten. Nr. 8333. Firma Rheinische WMöbelstoff Weberei vorm. Dahl & Huusche in Barmen, Umschlag mit 19 Mustern für Möbelstoffe, ver- fiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2204, 2205, 2234, 0443, 0445, 0414, 885, 878, 889, 891, 888, 1796, 5678, 5679, 003, 004, 005, 006, 007, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 19. August 1909, Bormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8334. Firma Peter Carl Dicke in Barmen, Paket mit 13 Mustern für Besazartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 14631 bis 14643, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. August 1909, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 8335. Firma F. Posephson in Barmen, Umschlag mit 5 Mustern für Umschläge und Etiketts, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1349 bis 1354, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. August 1909, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 8336. Firma Bargmann «& Mesenholl in Varmen, 3 Umschläge mit 127. Mustern für Besatartikel, versiegelt, Flächenmüstêr, Fabrik- nummern 8611—8626, 15747—15777, 15783 bis 15797, 15778—15782, 8987—8610, 15798—15814, 15816, 8627—8638, 8640, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 19. August 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8337. Firma Frowein & Wiescher in Barmen, Umschlag mit 3 Mustern für Besat-

am 19. August 1909, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 8338. firma Schmahl «& Schulz in Barmmeu, Umschlag “mit 6 Modellen für Taf, en- bügel und Verzierungen , versiegelt , Muster für plastische Erzeugnisse, - Fabriknummern 296, 300, 301, 302, 303, 305, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. August 1909,. Mittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 8339. Firma Carl Rinde in Barmen, Umschlag mit 29 Mustern für Besagartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1031, 1032, 1040 bis 1044, 1001—1022, O 3" Jahre, angemeldet am 20. August 1909, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 8340. Firma A. W. Nagel in Bavrmen, 2 Umschläge mit 92 Mustern für Besatartikel, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10442—10450, 24094—24176, N frist 3 Jahre, angemeldet am 20. August 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Miùuten.

Nr. 8341. Firma Steinkühler & Dirks in Barmen, Umschlag mit 8 Mustern für Besagartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern - 8050, 8051, 8054, 8055, 8138, 8139, 8140, 8141, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 21. August 1909, Vor- mittags 10 Uhr 40 Minuten.“

_Nr. 8342. Firma Gebr. Rothschild «& Co. in Varmen, 2 Umschläge mit 78 Mustern für elastis<e und unelastishe Hosenträgerbänder, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3142, 3147, S100 OLCO O0 O4 D110, O15 0109, OL6D, 3186, 3189, 3191, 3195, 3198—3204, 3209, 3215, 1502, 1533, 1534, 1536, 1541—1547, 1556—1558, 1560, 1562—1568, 1569, 1572, 1577, 1582, 1583, 1587, 1592, 1594, 1596, 1603, 1604, 1606—1608, 1610, 1625, 1633, 1663, 1664, 1669, 1671—1682, 28452, 28506, 28655, 28716-28717, Schußfrist 3 Jahre, O ain 21. August 1909, Vor- mittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8343. Firma Gebr. Rothschild «& Co. in Barmen, Umschlag mit 31 Mustern für elastische Damengürtelbänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 28510, 28683——28705, 28708, 28711 bis 28715, 28718, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. August 1909, Vormittags 10 Ühr 45 Minuten.

Nr. 8344. Firma E. Rud. Hummel in Barmen, Umschlag mit 6 Mustern für Besaß- artikel, versiegelt» Flächenmuster, Fabriknummern 2654—2658, 11723, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. August 1909, Vormittags 11 Uhr 30 Mizuten.

Nr. 8345. Firma Otto & Co. in Barmen, Umschlag mit 10 Mustern für Besayartikel, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 4342, 4346, 4347, 4362, 4366, 4381, 4383, 43895, 4387, 4394, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. August 1909, Vormittags 11 Uhr 37 Minuten.

Nr. 8346. Firma Bartels, Dierichs & Co. Gesellschaft mit beschr. Haftung in Barmen, Umschlag mit 17 Mustern für Besatartikel, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 600 P bis 604 P, 988 P—999 P, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. August 1909, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 8347. Firma Kromberg «& Freyberger in Varmen, 2 Umschläge mit 94 Mustern für Be- saßtartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6840, 6843, 6847—49, 6851, 6854—56, 6898—6D5, 6869, 6874—76, 6882—84, 6886, 6893—6902, 6905, 6907, 6909—21, 6923—27, 6928—42, 6944, 6956 bis 83, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. August 1909, Vormittags 11 Uhr 49 Minuten.

Nr. 8348. Firma Theodor Mittelsten-Scheid in Barmen, Unschlag mit 4 Mustern, und zwar für Besagartikel Nrn. 01055, 01056 und für Gürtel- band 01057, 01058, versiegelt, Flächenmuster, Schuß- rist 1 Jahr, angemeldet am 24. August 1909, cittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 8349. Firma A. W. Nagel in Barmeu, 2 Umschläge mit 67 Mustern für Besaßtzartikel, ver- siegelt, Flachenmuster, Fabriknummern 9696—9725, 2036, 2037, 13589—13608, 14086—14089, 15188 bis 15198, SGNEE 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1909, Mittágs 12 Uhr 15 Minuten. Nr. 8350. Firma H. G. Grote in Barmen, Umschlag mit 31 Mustern für Damenbesatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 52249, 200; 201, 202, 203, 204, 1916, 17, 1918, 20—29, 31, 33, 01266—60, 01262, 63, 67, 68, 72, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1909, Vor- mittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8351. Firma H. G. Grote in Barmen, Umschlag mit 31 Mustern für Damenbesagzartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 01222—34, 36—90, 53—5o, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1909, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten. Nr. 8352. Firma E. Klein in Barmen, Um- {lag mit 9 Mustern für Müßenbesaybänder, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 138, 465, 466, 472, 461, 468, 394 106, 476, Sußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. August 1909, Vor- mittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 8353. Firma Winkelsträter & Co. in Barmen, 2 Umschläge mit 92 Mustern für Besatz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 13717—13725, 13825—13837, 13840/45, 13846/64, 13865—13909, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. August 1909, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 8354. Firma Rheinische Möbelstoff

Weberci vorm. Dahl & Hunsche in Barmen, 12 Umschläge mit 12 Mustern für Möbelstoffe, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 890, 892 bis 896, 898—900, 5680, 5681, 5682, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. August 1909, Vor- mittags 11 Uhr. Nr. 8355. Firma Bargmann & Mesenholl in Varmen, Umschlag mit 3 Mustern für Besatz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 15817—15819, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. August 1909, Lage 12 Uhr,

Nr. 8356. Firma A. «& L. Feldheim in Barmen, Umschlag mit 23 Mustern für Besahz- artikel und Gürtelbäander, versiegelt, Flächenmuster, Runen 9346—9348, 9355—9358, 10879 is 10888, G 2047, 2048, 2061—2064, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. August 1909, Mittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 8357. Firma Blauk & Co. Gesellschaft mit M Haftung in Barmen, Umschlag mit 34 Mustern für Besaßartikel, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 15688—15721, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. August 1909, Vor- mittags 8 Uhr 30 Minuten.

Nr. 8358. Firma A. «& L. Feldheim in Barmen, Umschlag mit 15 Mustern für Besaß- artifel und Gürtelbänder, versiegelt, Flächenmuster, A 10889— 10892, 4 2065—2075, Schuß- rist 3 Jahre, angemeldet am 30. August 1909, Mittags

3995, 3996, 3997, Schußfrist 3 Jahre, angeukldet [

Nr. 8359. Firma Liukenbah « Holzhauser in Barmen, Umschlag mit 44 Mustern für Unter- ro>stoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1101—1108, 1151—1159, 6051—6054, 6253, 6254, 6751, 52, 55, 96, 58, 6891—6859, 7151—7156, 7251, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 31. August 1909, Mittags 12 Uhr.

Nr. 8360. - ‘Firma Linkenbach & Holzhauser in Barmen, Umschlag mit 34 Mustern für Unter- rockstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 7301—7356, (506, 7907, 7991 —T7957, 9151—9156, 9964—9967, 9969— 9975, 9977, 9979, Schußfrist Io En angemeldet am 31. August 1909, Mittags c e -

Königliches Amtsgericht in Barmen.

Deggendorf. [52475]

Betreff : Musterregister.

Firma Ferd. v. Poschinger, Bucheuau, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 11 Zeichnungen, darstellend: Nr. 1 mit 7 Nömer Nr. 1103, 1104, 1105, 1106, 1107/1108, Nr. 8, mil 9 Bier]aß Nr. 093, Nr. 10 Ema: Nr. 43, Nr. 11 Seidel Nr. 563, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 26. ua 1909, Vorm. 9F Uhr.

Am 26. QouN 1909.

K. Amtsgericht Neggendoxle Registergericht. Hanau. .

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 1530. Firma Jean L. Schlingloff in Hanau, 5 Mustsr, verschlossen, plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 1308, 1391, 1402, 1405, 1414, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. August 1909, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1531. Firma Gebr. Söhnlein in Hana, 23 Muster, verscLossen, plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 983, 1007, 1009, 1010, 1011, 1012, 1014, 1014a, 1014 B, 1014c, 1014d, 1014E, 1014F, 10140 1014 10141 LUIEE 10159. 10159; 1015 B, 1016, 1017, 1018, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 12. August 1909, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 1532. Firma E. G. Zimmermaun in Hanau, 50 Muster, verschlossen, Pal Re Erzeug- nisse, Fabriknummern 3884 bis einschl. 3933, Schußt- frist 3 Jahre, angemeldet am 14. August 1909, Vormittags 105 Ubr.

Die Firma Ludwig Neresheimer «& Co. hier hat Verlängerung der Schußfrist beantragt

a. bei den unter Nr. 1392 des Musterregisters eingetragenen Mustern, Nrn. 7245, 7246, 7265 und 7268, und

b. bei den unter Nr. 1290 eingetragenen Mustern, Nrn. 6590, 6591, 6592, 6593, 6594, 6595, 6596, 6597, 6598, 6599, 6600 und 6601 um weitere 2 Jahre.

Hanau, den 7. September 1909.

Königliches Amtsgericht. 5. Neurode.

íIn das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 333 und 334. Firma Herm. Pollack’s8 Söhne in Neurode, zwei verschlossene Pakete, und zwar Paket 1: 41 Muster baumwollener Damen- fleiderstofe bezw. 2 Muster halbseidener Damen- kleiderstoffe, Fabriknummern 2922 bis 2926, 2927/2, 2927/10, 2928 bis 2930, 2946 bis 2954, 1100, 527, 528. 526, 420, 421, 936, 200 bis 207, 13, 145 18, 19,21; 23, 1623, 51, Pakét 2: „9 Det baumwollener Damenkleiderstoffe, Fabriknummern 5434 bis 5462, 4598 bis 4613, 35 bis 38, ange- meldet am 17. August 1909, Vormittags. 11,35 Uhr, sämtlih Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre.

Neurode, den 17. September 1909.

Königliches Amtsgericht.

[52473]

[52474]

Konkurse.

Bütow, Bz. Köslin. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Berthold Grün in Gr. Noffin ist am 17. September 1909, Nachmittags 4,10 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Döhring in Bütow ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 1. November 1909" bei dem Gericht anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hu}ses und eintretenden A über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den G6. Oktober 1909, Vormittags 18 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 10. November 1909, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte, Zimmer Nr. 10, Termin anberaumt. Allen Sade in wel<he eine zur Konkursmafse gehörige

[52387]

Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{huldig find, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 6. Of- tober 1909 Anzeige zu machen.

Bütow, den 18. September 1909. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Gohl, Amtsgerichtssekretär.

Colmar, Els. KRonfursverfahren. [52433] Neber das Vermögen des Bauunternehmers Ernst oel in Colmar i. Elf. wird heute, am 17. September 1909, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäftsagent Bauer in Colmar wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 29. Ok- tober 1909 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 1. Ofk- tober 1909, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Frei- tag, den 5. November 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Sißzungssaal Termin anberaumt. Offener Arrest und S Reves bis zum 29. Oktober 1909. Kaiseftiches Amtsgericht in Colmar i. Els.

Danzig. Konkursverfahren. 52402] Veber das Vermögen des Gastwirts Gustav Anders in Schuakeuburg is am 17. September 1909, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet.

nummern 12995—13000, 13002—13016, 13027 bis

artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern

12 Uhr 25 Minuten.

Konkursverwalter: Kaufmann Emil Harder in

TIT. Damm #/8. Offener Arrest mit An- eigefrist bis zum 15. Dftober 1909. Anmeldefrist bis zum 7. Oktober 1909. Erste Gläubigerver- fammlung und Prüfungstermin am 15, Oftober 1909, Voræittags L124 Uhr, Pfefferstadt 33/35, Hofgebäude, Zimmer Nr- 50. ; Danzig, den 17. September 1909. DerGerichts\chreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 11.

Erfurt. [52407] Ueber den Nachlaß des am 21. April 1909 zu Erfurt verstorbenen Gastwirts Karl Ziefer ist am 15. September 1909, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Edmund Lange in Erfurt. Konkursforderungen sind his 7. Oktober 1909 anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 7. Oktober 1909. Erste Gläubigerversammlung, verbunden mit dem all- emeinen Prüfungstermin am 19, Oktober 1909, Mittags 12 Uhr, Zimmer Nr. 96. Erlen den 15. September 1909. Der Gerichts\{hreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 9.

Frankfurt, Main. [52453]

Ueber das Vermögen des Maurermeisters Johann Klug, hier, Sodenerstraße 1, ist heute, Normittags 113. Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Ltzarus,. hier, Gr. Eschenheimerstraße 45, irt zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 95. September. 1909; Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 9. Oktober 1909. Bei {criftliher Anmeldung Vorlage in doppelter Aus- fertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerver- ns Dienstag, den 28. September 1909, Vormittags 11 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 19. Oktober 1909, Vormittags 11 Uhr, hier, Seilerstraße 19 a, 1. Sto>, Zimmer 10.

Frauffurt a. M., den 16. September 1909.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 17.

Frankfurt, Main. [52451] Ueber das Vermögen des Maurermeisters Jgnaz Klug hier, SchneZenhofstraße 26, ist heute, Vor- mittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Lazarus, hier, Gr. Eschen- heimerstraße 45, 1 zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 25. September 1909: Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 9. Oktober 1909. Bei s{hriftliher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfoblen. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, den S8, September 1909, Vormittags 11 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 19. Oktober 1909, Vormittags 11 Uhr, hier, Seilerstraße 19a, 1. Sto>k, Zimmer 10. Fraukfurt a. M., den 16. September 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 17.

Frankfurt, Main. / [52452] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Her- mann Hering, hier, Souchaystraße 15, ist heute, Vormittags 112 Ühr das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Lazarus, hier, Gr. Eschenheimerstraße 45, ist zum Konkursverwalter er- nannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 25. Sep- tember 1909. # p zur Anmeldung der Forderungen bis zum 9. Oktober 1909. Bei \chriftli<her An- meldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, den 28, September 1909, Vormittags 118 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 19. Oktober 1909, Vormittags 12 Uhr, hier, Seilerstraße 19 a, 1. Sto>, Zimmer 10. Frankfurt a. M., den 16. September 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 17. Freiburg, Breisgau. Konkurseröffnung. Nr. 9618. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Reinecke in Freiburg, Inhaber der Fa. Freiburger Stanz- & Prägewerk in Freiburg, wurde heute, am 17. September 1999, Vormittags 412 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Karl Montigel in Freiburg. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 8. Oktober 1909. Erste Gréublaecveriammluna und Prüfungstermin: 16. Oftober 1909, Vor- mittags 10 Mno: vor dem Amtsgerichte hierselbst, Holzmarktplaz Nr. 6, Zimmer Nr. 6, 11. St. Freiburg, den 17. September 1909. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, 4 : (L. S.) Hehn.

Kottbus. Konkursverfahren. [52397] Ueber das

nachgelassene Vermögen des Tuch- appreteurs Auguft Klauske in Kottbus ist beute, am 17. September 1909, Vormittags 9 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Her- mann Schwalme in Kottbus, Bahnhofstraße. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. ODfktober 1909. Anmeldefrist bis zum 2. Oktober 1909. Erste Gläu- bigerversammlung den 4. Oktober 1909, Vor- mittags 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 118. Oktober 1909, Vormittags 95 Uhr. Kottbus, den 17. September 1909. Königliches Amtsgericht.

Danzig,

[52440]

Kusel. [52421] Ueber das Vermögen der Firma Groß « Wedt- hoff, Möbelfabrik in Kusel, wurde heute, Vor- mittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Nehtsanwalt Schlosser in Kusel. Offener Arrest mit Anzeigepfliht sowie Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 25. Dk- tober 1909. Erste Gläubigerversammlung: 12. Ofk- tober u. allgem. Prüfungstermin: D. November 1909, jedesmal Vormittags ¿10 Uhr. Kusel, den 18. September 1909. Kgl. Amtsgerichts\chreiberei. Christmann, Kgl. Sekretär.

Mettmann. Konkursverfahren. [52412]

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters Wilhelm Bungert in Wülfrath, Bismarlkstr. 5, wird heute, am 17. September 1909, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Lückerath zu Mettmann wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 28. Oktober 1909 bei dem Gericht an- . zumelden. Es wird zur Bua ne über die

eibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Se eines SIERL Na I und eintretenden Falls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände

tags L Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 25, November 1909, Vormittags 14 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 6, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zar Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind," wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache It Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 6. Oktober 1909 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Mettmanu.

Mörs. Konkursverfahren. [52443]- Ueber das Vermögen der Firma H. O. Mertens, Inh. Frau H. O. Mertens in Homberg am Rhein, wird beute, am 16. September 1909, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Kirfel zu Homberg wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 11. Oftober 1909 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls ibce die in $ 132 der Konkurs-» ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 7.©Df- tober 1909, Vormittags 11 Uhr, und, zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 21, Oktober 1909, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur KonkursmoKe ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den S Zen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 4. Oktober 1909 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Mörs.

Münster, Westf. RKonfursverfahren. [52418] Neber das Vermögen des Kaufmanns Hans Rinklake zu Münster in Westf., Inhabers der Firma M. vau Halteren Nachfolger, ist heute, 54 Uhr Nachmittags, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter is der Amtmann a. D. von Eichstedt zu Münster i. W. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Oktober 1909. Anmeldefrist bis zum 16. Oktober 1909. Termin zur Beschlußfassung über Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, Unterstüßung des Gemein- \huldners, Schließung oder Fortführung des Ge- chäfts und Anlegung von Geldern und Wertsachen den 9. Oftober 1909, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 4. Prüfungstermin den 283. Oktober 1909, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 4. Münster i. W., den 16. September 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 6. Neustadt a. Rübenberge. [52393] Ueber das Vermögen des Ziegeleibesißzers Bernhard Pape in Kl. Heidorn, alleiniger Eigentümer der {Firma D Pete! Lo A in Kl. Heidorn, is dur< Beschluß des hiesigen Königl. Amtsgerichts, Abt. 2, vom 17. September 1909 der Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Preuß hier. Anmeldungen der Konkursforde- rungen bis 30. Oktober 1909. Termin ‘zur Wahl eines” anderen Verwalters sowie Bestellung eines Gläubigeraus\{hu}ses "ist auf den 16. Oktober 1909, Vormittags 94 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 20. November 1909, Vormittags 93 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 9. Oktober 1909 ist erlassen. Neustadt a. Rbge., 17. September 1909. Der Gerichtsschreiber Kgl. Amtsgerichts. Olbernhau. [52466] Ueber das Vermögen der Schnittwareuhändlerin Linda Concordia verehel. Harzer, geb. Kluge, in Deutschneudorf wird heute, am 16. S ver 1909, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Lorentz hier. Anmeldefrist bis zum 16. Oktober 1909. Wahltermin am 11, Oktober 1909, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 27. Oktober 1909, Vormittags A0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. Oktober 1909. Olbernhau, deu 16. September 1909. Königliches Amtsgericht.

Pulsnitz, Sachsen. [52383] Ueber das Vermögen der Weißwareugeschüäfts- inhaberin Emilie Auna verehel. Burkhardt, geb. Fischer, in Pulsniß wird heute, am 17. September 1909, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Nechtsanwalt Zschu>ke, hier. Anmeldefrist bis zum 7. Oktober 1909. Wahl- und Prüfungstermin am 16. Oktober 1909, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. Ofks tober 1909. Königliches Amtsgericht Pulsnitz.

Reinfeld, HWolstein. [52449]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Wilhelm HSimpel in e i. Holst. ist am 16. Sep- tember 1909, Nachmittags 1,15 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Amtsgerichtssekretär Voelz in Reinfeld i. Holst. Anmeldefrist bis 20. Ok- tober 1909. Erste Gläubigerversammlung den 42. Oktober 1909, Mittags 12 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin den 23. November 1909, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 12. Oktober 1909,

Neinfeld i. Holst., den 16. September 1909.

Königliches Amtsgericht.

Steele. ; [52388] Ueber das Vermögen des Goldwarenhändlers Frauz Fölling zu Steele ist teen den 17. Sep- tember 1909, Bormittags 11 Uhr, das Konkursver- ahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt einold zu Sfele. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 10. Oktober 1909. Erste Gläubigerversamm- lung den 12, Oktober 1909, Vormittags 10 Uhve, und allgemeiner Prüfungstermin den S. November 1909, Vormittags UA Uhr,

vor dem unterzeichneten Gerichte. Steele, den 17. September 1909. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Konfureverfahren. [52409]

-

tember 1909, Nachmittags 12x Uhr, das Konkurs- verfahren eröffræt. Der Kaufmann C. Brodt hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 7. Oktober 1909 bei dem (Bericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfa über die Daun des ernannten oder die Wah eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretendenfalls #ber die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 16, Oktober 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Oftober 1909.

Königliches Amtsgericht in Wiesbaden.

Wohlau. : [52389] Ueber das Vermögen der Firma Gebrüder- S in Wohlau, Inhaber Paul und Eugen Schädel daselbst, ist am 18. September 1909, Nach- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Eduard Höfli<h in Wohlau. Cane ens bis zum 27. Oktober 1909.

rstte Gläubigerversammlung am 12. Oktober 1909, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 15. November 1909, Vor- mittags 9 Uhr, Zimmer 12, Gerichtsgefängnis- gebäude. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. Oktober 1909. Königliches Amtsgericht Wohlau. aalen. R. Amtsgericht Aalen. [52428] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schreinecmeisterseheleute Friedrich und Bertha Moosbrugger in Aalen ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 31. August 1909 angenommene Zwangsvergleih durch re<tsfräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, heute aufgehoben worden. Den 17. Septbr. 1909.

Amtsgerichts\sekr. Grathwoh[.

Altona, Elbe. Konfursverfahreu. [52447]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 11. Mai 1909 in Altona verstorbenen Kaufmauns Anton Minwegen aus Altona, Pinneberger- c<aussee 61 pt., wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vor- handen ist. Altona, den 11. September 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 5. N 31/09 B 2.

Augsburg. Sant, E) Das K. Amtsgeriht Augsburg hat mit Beschluß vom 18. September 1909 das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 21. April 1908 in Erg verstorbenen Handels8agenten Ludwig Egwolf von da als dur<h Schlußverteilung beendet auf- gehoben. Augsburg, den 18. September 1909. Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Barby. Konkursverfahren. [52413]

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ore Barby a. E. E. G. m. b. S. ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>- gten Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über -die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 18. Oktober 1909, Vormittags {k Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Schul- straße 28, Wartehalle Nx. 13, bestimmt.

Barby a. E., den 13. September 1909.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Konkursverfahren. [52445]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Else Widmaier, geb. Fölsche, in Berlin, Kaiserstraße 11, Privatwohnung: Kaiserstraße 5, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>- sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf -den 14. Oftober 1909, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, IIl. Sto>, Zimmer 106/108, bestimmt.

Berlin, den 14. September 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. Konkursverfahren. [52444]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Martini, Inhabers der Firma Otto Kasten, Chausseestraße 121, Privatwohnung: Bachstraße 10 in Berlin, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Crhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu N Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\chusses der Schlußtermin auf den 15, Oktober 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geri<t Berlin - Mitte, Neue Friedrich|tr. 13/14, [IT. Sto>, Zimmer 106/108, bestimmt.

Berlin, den 14. September 1909. ; Der Gerichts\chreiber des Königlihen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Bremen. [52460]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Patent - Sparbesohlung, Gesellschaft mit be-

chränkter Vans in Bremen ist nah erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins dur<h Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Bremen, den 17. September 1909.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts :

Ahrens, Sekretär.

Bremen. [52461] Das Konkursverfahren über das Vermögen ‘des Geschäftsführers, früheren Konzert- und Theaterunternehmers Oskar Strauß in Bremen ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben. Bremen, den 17. September 1909. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Ahrens, Sekretär.

Brieg, Bz. Breslau. [62395] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Erich Kriegel in Brieg is zur

4

in Brieg, Undenstraße Nr. 17, Himmer Nr. 5, parterre, anberaumt. Brieg, den 14. GMnEE 1909.

Königliches Amtsgericht. .

EBrotterode. Sonfursverfahren. [52446] In dem Konkursverfahren über das Vermögen

des Friscurs und R Max

Fischer zu Brotterode ist zur Abnahme der Schluß- re<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der. Nerteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den $. Oktober 1909, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt.

Brotterode, den 14. September 1909.

Königliches Amtsgericht.

Chemnitz. [52462]. Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma „F. J- Dresch Söhne“/ in Chemnitz wird gemä _$ 202 der Konkursordnung eingestellt, nahdem die Zu- stimmung aller Aer welche Forderungen an- gemeldet haben, hierzu beigebraht worden ist. Chemnitz, am 16. September 1909. Königl. Amtsgericht. Abt. B.

Chemnitz. [52463] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in „Firma „C. T. Lindner «& Co.“ in Grüna wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 12. August 1909 an- genommene Zwangsvergleich dur<h O Bn von demselben Tage bestätigt Ut, hierdurch aufgehoben.

Chemnitz, den 18. August 1909.

Königliches Amtsgericht. B.

Cöln, Rhein. Konfursverfahren. [52425] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 18. März 1909 zu Cöln yerstorbenen Kaufmanns Louis Noseuwald, zeitlebens alleinigen Inhabers der Firma Louis Rosenwald, Modehaus Ger- mania, zu Cölu, Hohestraße 39, wird nah er- fer Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Cöln, den 16. September 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 65.

Danzig. Konkursverfahren. [52403] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischermeisters Bruno Mischke aus Neu- fahrwasser ist zur Prüfung der nachträglih ange- meldeten Forderungen Termin auf den 4. Oktober 1909, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht in Danzig, Pfefferstadt 33—35, Hof- gebäude, Zimmer Nr. 50, anberaumt.

Danzig, den 14. September 1909.

Gerichts\ Breibes des Königlichen Amtsgerichts. Abt.11.

Darmstadt. Beschluß. [52436] Das über den Nachlaß des am 5. Februar 1909 verstorbenen Kanzlisten Heinrich August Decher in Darmstadt eröffnete Konkursverfahren wird ein- estellt, da sich ergeben hat, daß eine den Kosten des

erfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Termin zur Abnahme der Schlußrehnung des Konkursverwalters wird auf Mittwoch, den 13, Oktober 1909, Vormitags 117 Uhr, Zimmer Nr. 219, anberaumt.

Darmstadt, den 17. September 1909.

Großh. Amtsgericht T.

Dippoldiswalde. [52467] Das Konkursverfahren über das Vermögen des vormaligen Gutsbesitzers Carl Nobert Flechfig, früher in Borlas, z. Zt. in Schellerhau wohn- haft, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Dippoldiswalde, den 17. September 1909. Das Königliche Amtsgericht.

Döbeln. ; [52464] f Das Konkursverfahren über das Vermögen des Material- und Schnittwarenhändlers Max Bruno Gerstenberger in Masten wird nah Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Döbeln, den 17. September 1909. Königlich Sächsisches Amtsgericht. Dresden. [52455] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns (Handel mit Maschinen für Fleischereien) Otto Albert Zeidler hier, Leipziger Straße 29, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Dresden, den 18. September 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. Il.

Forst, Lausitz. [52459] Im Theodor Schulzschen Konkurse soll die Verteilung der Masse erfolgen. Verfügbar sind M 769,87. Zu berücfsichtigen find H 729,57 Forderungen mit Vorreht und K 17 178,01 nicht bevorrechtigte Forderungen. Forst (Laus), den 16. September 1909. C. Lindner, Konkursverwalter.

Frank fort, Wain. Ronfur8verfahren. [52431]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kommanditgesellschaft in Firma W. Ehrhard «& Co., hier, Wäschefabrik, Geschäftslokal: Hohenstaufenstraße 23, alleiniger persönlich haftender Gesells after Kaufmann Willy Ehrhard, hier, ist na< Abhaltung des Schlußtermins und nah Schluß- verteilung anfgehoben worden.

Frankfurt a. M., den 16. Se tember 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abteilung 17.

Garmisch. Bekanntmachung. [52439]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Gärtners Karl Scho in Garmisch wurde mit Beschluß des K. Amtsgerichts Garmish vom 17. September 1909 nah Abbaltung

des Sch ri ijer aufgehoben.

Garmisch, den 10. September 1909. : Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts Garmisch: (L. S.) ehmer, K. Sekretär.

Gera, Reuss. Befkfanutmachung. Es Das Keturmerlan über den Nachlaß der ohanne Sofie Weiser, geb. Fichtler, weil. in ürrcnebersdorf, ist nach erfolgter Abhaltung des

Schlußtermins dur< Gerichtsbeshluß vom heutigen

Tage aufgehoben worden.

era, den 15. September 1909. E as Die Gerichtsschreiberei des Fürstlichen Amtsgerichts-

Dralos der nahträgli<h angemeldeten Forderungen ermin auf den 15, Oktober 1909, Vor-

auf Freitag, den 8. Oktober 1909, Vormit-

Ueber das Vermögen des eas Gertrud Hilscher zu Wiesbaden wird heute, am 18. Sep-

mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht

Farl, A.-G.-Sekr.