1909 / 224 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-

Luxemburger Bergwerks- u. Saarbrü>er Eisenhütten-Actien-Gesellschaft.

Burbatherhütte in. Saarbrü>en.

._ Die Herren Aktionäre werden hierdur< benachrichtigt, daß die für den 21. September d. Js. einberufene Generalver ammlung nicht hat stattfinden können, da die dur< die Statuten vorgeschriebene Anzahl von Aktien nicht vertreten war. 8 E

Es wird eine zweite Generalversammlung tit derselben Tagesordnung am E Samdstag, den 23. Oktober d. Js., Vormittags 9 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft der Burbacherhütte in Saarbrüen stattfinden, welche gemäß $ 39 der Siatuten ohne Nücksicht auf die Anzahl der vertretenen, Aktien beschlußfähig sein wird. B d V [t A E Geschäftsjah 1) Bericht d Verwaltungsrats über das verflossene Ges{ä jahr. 2 Beritt des Aufsichtsrats über die Geschäfts- und Bul 3) uns der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos. 4) Wahl je eines Mitglieds des Verwaltungs-. und Aufsichtsrats an Stelle der statutenmäßig ausscheidenden Mitglieder, welche beide wieder wählbar find. Die Herren Aktionäre, wel<he beab ichtigen der Generalversammlung beizuwohnen, werden gebeten, den Bestimmungen des Artikels 36 der Statuten nahkommen zu wollen. Die Aktien können hinterlegt werden : s in Brüssel bei der Société Générale de Belgique 1. deren Filialen in Belgien, in Arlon bei der Banque Centrale du Luxémbourg-Belge, in Luxembourg bei der Internationalen Bank, . in Nauey | bei der Société Nancéienne de Credit Industriel et de in Longwy s B Sar i: Aa ; et den Herren Gebr. Haldy un C Saarbrücken | bei unserer Gesellschaftskasse. Saarbrücken, ün 21. September 1909. Der Präsident des Verwaltungsrats: D Müller-Tes<h:

Vilanzkonto per 30. April 1909. O 2 101/59

Aktiva. (B E Kassakonto

Pasfiva. | M H S Aktienkapitalkonto 2 900 000|— Immobilienkonto 2 691 597/79|| Kontokorrentkonto : Effektenkonto 47 220/—| Kreditoren 304 861 Kontokorrentkonto : | FHassivhypothekenkonto 48 000/- Debitoren 47 860/94) Neservefondskonto 6 597 Aktivhypothekenkonto 285 800|— Steinfabrikanlagekonto . | Denn 138 844/49 36 453 | |

. M 149 365,76 LO D21,27 Vorräte der Steinfabrik Gewinn- und Verlustkonto: Verlust per 1908/09 . . 4 24 522,18 ab Gewinnvortrag von | 1907/08 14 941,07 9 581 11 3 259 458/92 Gewinn- und Verlustkouto per 30, April 1909,

3 259 458/92 Haben.

| [E . 1494107

9116/65

Soll.

Gewinnvortrag per 30. April 1908 Pacht- und Mietkonto Effektenkonto :

Kursgewinn 2 3c0|— Immobilienkonto:

Gewinn a. Grundverkf 4 560|— Bilanzkonto: |

Verlustsaldo 9581111

Unkostenkonto :

Allgemeine Steuern, Aufsichtsratver- gütung, Saläre, Wasserzins, Zuschuß zum Trambahndefizit x.

Zinsenkonto: | Passivzinfen M 7 257,40 | Uktivzinsen » 2676,61 | 4580/79

L E T E |

Betriebsverlust aus: | Kalksandsteinfabrik . . . A 10 908,99 | Abschreibungen a. do. 10 521,29 121 430/26

36 568/83 36 568183

München-Riesenfeld, den 9. Juli 1909. f H l Petuel’she Terrain-Gesellschaft, Akt-Ges, München-Riesenfeld. Passiva.

M A g |

10 557/78

August Kurz.

Aktiva. Vilanz per 31, März 1909,

[52701] Eisenbahnbaukonto:

Ausgaben bis 31. März 1908 Grunderwerbskonto Grund- und Bodenkonto : |

Vorläufig ges{häßter Wert des un- |

entgeltlich hergegebenen Grund |

und Bodens 20 000/— Erneuerungsfonds- und Effektenkonto 106 877/55 Spezialreservefonds- u. Effektenkonto 13 956/83 Anlagekonto für Tilgung der Anleihe 2733/60 Kontokorrentkonto : |

Diverse Debitoren Barbestand

A f ï M

| Aktienkapitalkonto A 950 000|— 2 336 907/43}| Aktienkapitalkonto B 1 350 000|— 159 836/34} Anleihekonto 87 266/40 Vorschüsse aus eigenen Beständen . . 81 432/37 Dispositionskonto 1 24 911/40 Dispositionskonto T1 6 393/32 Amortisationskonto 2 733/60 Erneuerungsfondskonto 126 734/67 Spezialreservefondskonto 16 449/32 Geseßliher Neservefondskonto 13 606/68 | Eisenbahnabgabekonto 2 358/97

196 518/34} Nückstellungskonto für | 2833/43 2 733/60

| |

Anleihe | 90|—

i en 56 919/41 Gewinn- und Verlustkonto :

| Otorrentiton | Diverse Kreditoren | Reingewinn

(al 117 633/78 j i 2 839 263/52 2 839 263/52 Ruppiner Kreis-Vahn, Eisenbahn-Aktien-Gesellschaft.

Die Direktion. Laemmel. Hochstädt.

Debet.

An [$5 Per Zinsenkonto 36 Gewinnvortrag aus 1907/08 . Amortisationskonto 49/9 Dividende auf A 950 000 Erneuerungsfondskonto . ., Aktien A. ¿4 38 000,— Spezialreservefondskonto: 39/0 Dividende auf

üdlagen per 1908/09 A 1 350 000 Gisenbahnabgabekonto : Aktien B ¿40/500

M Gung der Eifenbahn- Eisenbahnbetriebskonko:

abgabe L Betriebseinnahmen Geseplicher Reservefondskonto . Betriebsausgaben Yeingewinn Dispositionskonto :

4 9/9 auf 4 950 000 Attien A Uebertrag M 38 000,— 49/0 auf

Æ 1 350 000

Alien B.

Dotierung des

Unterstützungs- fonds ;

Kredit.

M M A A 96 555 99

19 896117 2 496/34

78 L, 18 055/99

974 2s 17 | 144 963/301 129 322/87

t —————

2 358/97 4 978/89 117 633/78 4978/89

« 94 000,—

u 000/00

Gewinnvortrag » 25 000,—

ZOO/ 1D s

; 1 162 357/75 j 152 357/75 Ruppiner Kreis-Bahn, Eisenbahn-Aktieu-Gesellschaft.

i Die e adt Do adt.

Die Auszahlung der Gewinnanteile mit 40 M auf jede Aktie erfolgt gegen Rückgabe des betreffenden Gewinnanteilscheins bei der h

Berliner andelsgesellschaft, Berlili Gr.

Behrenstr. 32, und bei der

Laemmel. [52702]

Ruppiner Kreis-Vahn, Eisenbahn-Aktiengesellschaft.

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung diesseitigen Gesellschaftskasse zu Neu-R in. vom 18. Stpfenber 1909 hat für das Ao a Neu-Ruppin, den 18. o 1909. E 1908/09 eine Gewinnverteilung von 4 9% auf die Die Direktion.

Aktien A und B beschlossen. Laemmel. Hochstädt.

Dr. A. H

[52711]

. Dresden

Bei der am 10. 21. Auslosung

unserer Anleihe dom Jahre 1

vom 2. November

Direktoriums. iu Einverständnis mit dem

.

er Papierfabrik,

September a. c. vorgenommenen

von S

uldverschreibungen 89 sind kt. Protokolls

198 zufolge ra « des

nicht wie im Tilgungsplan vorgesehen 43, \

46 Nummern gezog

18 52 60 131 244 958

480 518 609 628

en worden, und zwar 298 299 366 36 689 891 953 1025 1036

us\{uß

ondern

(Al 1064

1103 1114 1136 1169 1196 1232 1979 1405 1432 1482 1512 1598 1607 1654 1657 1659 1702 1782 1793 1800 1843 1852 1934 1943.

der ausgelosten Schuldverschrei-

Die Auszahlung bungen erfolgt am der betreffenden S der noch nicht verfa der Fabrik oder

Dresden, hier, oder b

Kuntze & Co,,

L; l

1712

Juli 1910 gegen Nückgabe Huldscheine nebst Zinsleisten und enen Zinsscheine in dem Kontor

bei der Sächsischen Bauk zu

ei dem Bankhause Albert hier, und bei der Filiale der

Sächsischen Bank zu Dresden in Leipzig.

Die Verzinsung der Schuldscheine hört mit dem

gedachten Tage auf.

Dresden, den 1

Das Fee der Dresdener Da o A. Kunze. Dr. C. Damm.

E:

[52966]

0. September 1909.

ierfabrifk.

Dörstewiß-Rattmanusdorfer Braunkohlen-

Industrie-Gesellschaft zu

Rattmannsdorf.

Unsere Aktionäre werden zu der am Mittwoch, den 183, Oktober 1909, Mittags 117 Uhr,

im Hotel „Stadt

findenden 37, ordentlichen Gener

Hamburg zu Halle a. S.“

hiermit ergebenst eingeladen. Tagesordnung:

1) Erstattung des

2) Nach

h Anhörung des Nevisoren Prüfu Bilanz, Beschlußfa

eshäftsberihts. Berichts der und Genehmigun

fa

Reingewinns 1908/1909. 3) Entlastung der Gesellschaftsorgane.

4) Wahlen zum

Aufsichtsrat.

statt-

alversammlung

Herren g “der

jung über die Verteilung des

9) Wahl zweier Nevisoren für den Geschäftsabschluß

1909/1910.

6) Sonstige Anträge. Wegen der Teilnahme an der Generalversammlung wird auf $ 26 des Gesellschaftsvertrags ver es genügt die Hinterlegung der Aktien bei d

sellschaft, beim Halleschen Kaempvf & Co.,

Bankverein von K Halle a. S,, oder bei

S. C. Plaut, Leipzig. Halle a. S., am 22. September 1909.

Der

[52687[

Vorstaud. Pilt.

Bekanntmachung.

wiesen ; er Ge-

Magdeburgerstraße 11, Halle a. S.,

ulisch,

Herrn

Rechtsanwalt Theodor von Pr&sdzyuski ist unter Nr. 18 in die Liste der Nechtsanwälte eing

worden. nommen.

Er“‘hat feinen

Hohensalza, den 20. September 1909. Königliches Amtsgericht.

[52357] Nr. 10 184.

wurde in der Liste der Anwälte der IIT. K

für Handelsfachen

des Gr. Landgerichts Ka

mit dem Sigte in Pforzheim gelöscht. Pforzheim, den 16. September 1909.

Großh.

Landgericht Karlsruhe,

etragen

Wohnfiß in Hohensalza ge-

X

Rechtsanwalt Hörner in Bretten

ammer rlsrube

2. Kammer für Handelssachen Pforzheim.

10) Ves

I, E

<ieden

machungen.

[52688

1875 in Crefeld

NReichsangehörigen

ilfe, am 3. April 18

walde, Neg.-Bez.

in Kray wohnhaft, in

schließen.

Einsprüche gegen diese Ehe sind

4, Oktober 190 hörde zu erheben. Berlin, den 20.

L ; __ Bekanntmachung. Die schwedische Staatsan Olga verw. Hwas;

, geb. Hütten am

e Bekannt- /

gehörige Maria Martha 3. Januar ( und zurzeit in Kray, Ne Düsseldorf, wohnhaft, beabsichtigt, mit dem

g.-Bez.

deutschen

Johaunes Otto Christiau

Frankfurt, geboren und Deutschland die E

82 in Klosterfelde, Marien-

zurzeit he zu

spätestens am

9 bei der unterzeichneten Be-

September 1909.

Königlich Schwedische Gesandtschaft.

[52734]

Bekanntmachung.

Auf dem der Jerufalems- und Neuen Kirchen- an der Barutherstraße belegenen

gemeinde gehörigen, EL: Kirhh,

ofe sind nachbenannte

in baulichen Verfall geraten: Schneidermeister Karl Friedrich

1) das von dem

Lorenz im Jahre 1815

von 14 qm Flächeninhalt, i das von dem Apotheker Hugo Staegemann im Jahre 1860 erworbene, eine Quadratrute große

Erbbegräbnis,

3) das von der verw. Sanitätsrat

eb. Pfeiffer, im bear

Jahre 1857 erworbene

bnis von 10,13 qm Flächeninhalt,

_4) das von dem Rentier F im Jahre 1861 erworbene E

Flächeninhalt.

Da die zur Unterhaltun flichteten Personen nicht ordern wir die uns un

durch auf, binnen 15. ihre bewirkenden widri e o jedes

begräbnisse als erlos

erlin, den 20.

Erbbegräbuisse

erworbene Erbbegräbnis

Ida Thümmel,

Erhb-

ohann Christian Körting rbbegräbnis von 10,

13 qm

g dieser Erbbegräbnisse ver- zu ermitteln gewesen ekannten Interessenten

pad, ier-

drei Monaten, spätestens bis

en, si au<h wegen u Anrecht en betrahtet werden mu

September 1909.

SW. 61, Blücherplag.

Die Kommission zur

höfe der Ierusalems- und Neuen K

Gräbeniß,

Ô

anuar 1910, fu bei uns zu melden und nsprüche nahzuwei Neparaturen

der zu

zu erklären, an die gedachten Erb-

ß.

erwaltung der Kirch-

irche.

[52952]

Von der Berlinæ Handels-Gesell aft, der Nationalbank fär Deutschland, der O elbrüd Leo & Co. und der Firma Hardy & Co. G. m. b. H., hier, ist der Antrag gestellt worden :

00 Aktien,

ÆUÆ 300 ueue

Nr. 16 0014—19 000, von denen für das Ge-*

schäftsjahr 1909 die erste Einzahlung von 25 0/% voll und die Resteinzahlung mit 75 9%, zum vierten Teil dividendenberechtigt ist, der Gebr. Körting Aktiengesellschaft zu Linden bei Bone ibanvel der hies: zum Dorsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 20. September 1909. N

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Kopeßky.

[52953] Von der Deukschen Bank, hier, ist der Antrag

gestellt worden: nom. 4 5 000 000,— quf den Inhaber lautende Aktien der Maschinenfabrik Bruchsal Aktien - Gesellschaft vorm. Schnabel «& Henning in Bruchsal Nr. 1——5000 zu je A 1000,—

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berliu, den 20. September 1909.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Kopetky.

[52735] _ Bekanntmachung. Die Bayerische Handelsbank dahier hat den An- trag eingebracht :

a. & G6 000 000 ,— neue Aktien Nr. 5001 bis 11 000 à e 1000,—,

b. Æ 5 000 000 410/, ige hypothekaris< sichergestellte Schuldverschreibuugen, ri>- zahlbar zu 1030/4, Verlosung und Kündigung

, bis 1915 ausges{lossen, und zwar : Stück 4500 Üt. A Nr. 1—4500 à M 1000, —, Stück 1000 Ut. B Nr. 4501—5500 à 4 500,—, der Aktiengesellschaft für Maschinen- papier-Fabrikation in Aschaffenburg am _Main zum Handel und zuzulassen. München, den 20. September 1909.

Die Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu München.

Lebre<t, Vorsitzender.

zur Notierung an hiesiger Börse

[52057] Aufforderung zum Nachlaß der zu Viersen-Heimer (Helena- brunn) verstorbenen Rentuerin Anna

B Catharina Maßen.

Die Personen, die an den betr. Nachlaß no<h Forderungen haben oder demselben etwas verschulden, werden aufgefordert, binuen 6 Monaten bei dem Unterzeichneten

die Forderungen unter Vorlage spezif. Ne<hnungen anzumelden und

die Schulden zum Nachlasse zur Vermeidung ge- rihtlihen Vorgehens zu begleichen.

Heinr. Dünwald, M.-Gladbah Lindenhof.

[52729]

Zum U. Oktober d. J. wird eine Peusion der Oberpräsident Freiherr vou Schleinitz’schen Familienstiftuug frei. Zum Bezuge sind nah S 3 des Statuts berechtigt ein ¿Fraulein oder eine Witwe aus der Deszendenz 1. oder 2. Grades des verstorbenen Oberpräsidenten Freiherrn von Schleini oder eines männlichen Deszendenten desselben. Mel- dungen nimmt entgegen der Familienkurator Vizeadmiral a. D. Frhr. v. Schleinitz zu Pyrmont.

[52989]

. - Gewerkschaft „Graf Renard“. Die Herren Gewerken werden zu der am 18. Of-

tober d. J., Nachmittags 4 Uhr, in Düsseldorf, MaLBalel, stattfindenden Gewerkeuversammlung vierdurh ergebenst eingeladen.

Tagesordnuug :

1) Vorlage a. der Bilanz vom 30. Juni d. E b. des Geschäftsberihts und der Gewinn- und Berlustrehnung für das Wirtschaftsjahr 1908/1909,

c. des. Berichts der Nechnungsrevisoren und Be- {lußfassung über diese Vorlagen,

2) Wahl von Nechnungsreviforen,

3) Beschlußfassung über Verkauf und Umtausch von Grundstücken der Güter Modrzejow-Sielce und StrzyZowice,

4) Bericht des Repräsentanten über wärtige Geschäftslage

und etwaige diesbezügliche Beschlüsse.

Myslowitz, den 17. September 1909.

Der Repräsentaut der Gewerkschaft „Graf Renard“‘,

[52960]

Generalversammlun der Deutschen Krauken- Unterstüßungs-Kafse (E. S. Nr. 68) zu Werne am 25. d. M., Nachm. 8 Uhr, im Saale des Herrn E. Stratenhoff._ Tagesordnung : 1) Wahl des Vor- standes. 2) Verschiedenes. Der Vorstand. F. Kijek.

[52986 Die Generalversammlung der Vürgerl. Krank. Vers. Kasse „Cecilie“ zu Cölu findet Souutag, den 10. Oktober, Nachmitt. 4 Uhr, in den Bureauräumen, Pantaleons Wall 66/68, statt. Der Vorstand.

[52040] Norddeutsche Vaubeschlagfabrik mit leiter Haftung Hamburg. Die Gesellschaft wird aufgelöst, die Gläubiger wollen sih melden. Der Liquidator: Schmidt.

die gegen-

[52730] Sumatra Compagnie Bandar Pinang Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen. ie Versammlung der x Le E vom 31. August 1909 hat die Liquidation der Ge ellschaft beschlossen. < ersuche diejenigen, welche Ansprüche an die Gesellschaft zu haben glauben, si bei derselben zu melden,

Georg Gärtner, Liquidator.

2-224.

‘Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels- arif- und FahrplañbekanntmaMhungen der Ei enbahnen enthalten sind, erscheint au in

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die

zum Deutschen Reichsa

Zentral-Handelsregister

Das Zentral- Selbstabholer au< dur

andelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für die Königliche Erpedition des Deutschen Neichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

Altona, Elbe. [52792] Eiutragungen in das Handelsregister. 17. September 1909.

A. 50. S. Suhr, Altona. :

Das Geschäft ist auf die Witwe Auguste Meta Magdalena Suhr, geb. Wendrich, in Altona über- egangen, welche das Geschäft unter unveränderter Firma weiterführt. Dem Kaufmann Wilhelm Jacobi in Hamburg ist Prokura erteilt.

A 1494. W. Bafilius Nachf., Altoua.

Inhaber: Kaufmann Heinrih Namm in Altona, welcher das unter der bisher nicht eingetragen ge- wesenen Firma „W. Basilius“ hier geführte Geschäft übernommen hat.

B 124. Butterhaus Jensen, Madsen « Co., Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Altona.

An Stelle des Kaufmanns Wilhelm Kaeseler in Altona ist der Kaufmann Adalbert Ferdinand Wolf in Groß-Flottbek zum Geschäftsführer bestellt word-n.

Königliches Amtsgericht, Abteilung 6, Altoua.

Angermünde. [52793] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 141 die Firma „Angermünder Harktstein- und Mörtelwerk L. Keferstein““ mit dem Nieder- lassungs8ort Angermünude und als deren Inhaber der Fabrikbesißer Ludwig Keferstein in Berlin-Wilmers- dorf eingetragen. Angermünde, den 18. September 1909. Königliches Amtsgericht. Anklam. [52794] Ins Handelsregister A ist unter Nr. 139 die Firma Otto Frost zu Anklam und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Frost zu Anklam eingetragen. Anklam, den 17. September 1909. Königliches Amtsgericht.

Arnstadt. Befanntmachung. [52795] Im Handelsregister Abt. A Nr. 368 ift heute die Firma Albiu Hoyer in Arnstadt und als deren Inhaber der Kaufmann Albin Hoyer daselbft ein- getragen worden. Arnstadt, den 18. September 1909. Fürstliches Amtsgericht. Abt. T1 a.

Auerbach, VegtI. [52796] Auf Blatt 561 des Handelsregisters, betreffend die Firma Hermann Poller in Auerbach i. V,, ist heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Auerbach i. V., am 18. September 1909. Königliches Amtsgericht.

Augustusburg, Erzgeb. [52797]

Auf Blatt 255 des hiesigen Handelsregisters, die

Firma Nestler & Bernhardt in Eppendorf

betr., ist heute die Verlegung des Sitzes der Gesell-

haft nah Großhartmannsdorf eingetragen worden.

Augustusburg (Sa.), den 18. September 1909. Königliches Amtsgericht.

Barmen. [52798] In unser Handelsregister wurde eingetragen unter H.-N. A Nr. 417 béi der Firma S. « R. Wahl

in Barmen: Dem Herrn Doktor Adolf Wahl,

Nehtêanwalt in Barmen, ist für die Firma Prokura

erteilt dergestalt, daß er berechtigt ist, in Gemein-

haft mit einem anderen Prokuristen die Firma zu zeichnen.

H.-N. A Nr. 715 bei der Firma Lekebusch & Comp. in Barmen: Dem Kaufmann Emil Stangs in Barmen ist Prokura erteilt. Die dem Herrn Schütter erteilte Boa ist erloschen.

H.-N. A Nr. 740 bet: der Firma Westdeutsche Druckerei Friedrich Konzack in Barmen: Dem Herrn Karl Birker, Buchhalter in Barmen, ist mit dem Redakteur Johannes Holthoff in Barmen Gesamtprokura erteilt. Die Prokura des Herrn Julius Hergt ist erloschen.

H.-N. A Nr. 1173 bei der Firma .F. Gantert in Barmen: Dem Chemiker Eduard Gantert in Barmen i} Prokura erteilt.

H.-N. A Nr. 1912 die ofene Handelsgesellschaft unker der Firma Mut «& van Vel in Barmen und als deren Teilhaber der Glektrotechniker Ernst

Muß und der Kaufmann Wilhelm van Bel daselbst.

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1909 begonnen. (Geschäftszweig: Installationsgeschäft.)

D.-N. B Nr. 122 bei der Firma Barmer Engroß Polsterei Gebr. Jörgeus Gesellschaft mit beschränkter VENtEN in Barmen:

Durch Beschluß der Gese schafter vom 27. August 1909 Aft vor Notar Dr. Klinker in Barmen vom 27. August 1909 Nr. 1367 wird der Gesell- schaftsvertrag abgeändert. j

1) $ 7, 1 wird aufgehoben und durch olgende Bestimmung ersetzt : Ges äftsführer der Gesellschaft sind die Herren Hubert < örgens und Gmil Neins- hagen in Barmen. Die Geschäftsführer können nur fmenschaftli ihre Willenserklärung abgeben und ur die Gesellschaft zeichnen. i:

2) Wegen der übrigen Aenderungen wird auf den genannten Akt Bezug genommen.

Varmen, den 17. September 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 12 c.

Bayreuth. Bekanntmachung. [52799]

In das Handelsregister wurde folgendes ein-

h getragen :

1) Kulmbacher Rizzibräu Aktiengesellschaft. Der Aktienbrauereidirektor Walter Bergmann in Vresden ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

2) Firma Georg Schüler in Kulmbach. Das Unker dieser Firma betriebene Baugeschäft und

-} Dampfsägewerk wird nun von dem A aran und

Baumeister Robert Baker in Kulmbach unter der Firma Robert Backer vorm. Georg Schüler fortgeführt. Die Aktiven und Passiven des Geschäfts sind auf Nobert Baer nicht übergegangen. Bayreuth, 20. September 1909. Kgl. Amtsgericht.

Berlin. Bekanntmachung. 52801] Im Handelsregister B des unterzeichneten Gerichts

ist am 16. September 1909 folgendes eingetragen

worden :

Nr. 6927. Deutsche Holzabfall-Verwertung, Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Sih: Tetpeluof bei Berlin.

Gegenstand des Unternehmens: Die Verwertung von ODolzabfällen aller Art, Herstellung von Möbeln aller Art, überhaupt Anfertigung aller ins Holz- und Baufahh \<lagenden Arbeiten sowie Handel mit solhen Gegenständen und mit Immobilien.

Ths Stammkapital beträgt 20 000 4.

SsMäftsführer: Kaufmann Albert Scheunemann in S

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- chränkter Haftung.

E Gesell]hastsvertrag ist am 2. Juli 1909 er- richtet.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht: Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Staats- anzeiger.

Nr. 6928. Dacapo Theater - Abonnements- Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Sitz: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

Dec An- und Verkauf von Theaterabonnements.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Geschäftsführer : Verlagsbuchhändler Hans Theodor Hoffmann în Charlottenburg, Student der Nechte Paul Schröter in Charlottenburg.

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- shränkter Haftung. -

Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. Juni/11. Sep- tember 1909 errichtet. i

Die Gesellschaft wird dur einen Geschäftsführer vertreten.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht : i

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Bei Nr. 4210 Juteruationale Rotations- Maschiueu Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung:

Die Prokura des Friedrih Tellmann ist erloschen.

Dem Ingenieur Nudolf Eisermann in Berlin ift Prokura erteilt.

Vei Nr. 4343 Norddeutsche Wohnungsbau- gesellschaft mit beschränkter Haftung : L

Die Prokura des Wilhelm Holzapfel ist erloschen.

Wilhelm Hiller ist niht mehr Geschäftsführer.

Der Architekt Karl Hiller in Berlin ist zum Ges» schäftsführer bestellt.

Bei Nr. 5193 „Jsola“’ Gesellschaft für Wärme- und Kälte-Jsolierung mit beschränkter Haftung:

Gemäß Be){luß vom 3. Juli 1909 ist das Stamm- kapital um 30 000 4 auf 90000 S erböht.

Bei Nr. 5024 Neue Graphia Patent-Ver- ivertungs - Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung :

Aut Beschluß vom 10. August 1909 ist die Ge- sellschaft aufgelöst. L

Kaufmann Erich Sevberlih in Südende ist zum LUquidator bestellt.

Bei Nr. 1062 Deutscher Zeitschriften-Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

Laut Beschluß vom 1. September 1909 ist die Gesellschaft aufgelöst. e

Kaufmann Heinrih Genner in Steglitz ist zum Liquidator bestellt.

Bei Nr. 2799 „Albert-Galvano“‘ Gesellschaft mit beschränkter Haftung : d

Die Liquidation ist beendet; die Firma ist gelöst.

Bei Nr. 4507 Pyrofor Zünder - Gesellschaft mit beschränkter Haftung: j 8

n Uquidation ist beendet; die Firma ist er- loschen.

Bei Nr. 4887 Grundstücksverwertung Gieseler- straße Gesellschaft mit beschränkter Haftung :

Die Liquidation ist beendet; die Firma ist er- loschen.

Berlin, den 16. September 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin. Handelsregister [52800] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 4. Am 17. September 1909 ist in das Handelsregister eingetragen worden : Nr. 34608 Firma: Julius Lagenpusch, Berlin. ver: Julius Lagenpusch, Kaufmann, Schöneberg.

Geschäfts- lokal: Glogauerstr. 6.)

Nr. 34 609 Firma: Schöneberger Leihhaus Johauna Bremer, Schöueberg. Inhaber: Jo- hanna Bremer, geb. Lohmann, Schöneberg.

Nr. 34610 Firma: Schuhhaus Hermaunu Leiser, A Inhaber: Hermann Leiser, Kaufmann, Berlin.

Nr. 34611 Firma: Anton Waider, Schöne- berg, Inhaber Anton Waider, Architekt, Schöneberg.

Nr. 34 612 Firma: Max Zeuner, Schöneberg, Inhaber Max Zeuner, Kaufmann, Schöneberg.

Bei Nr. 25 526 (Firma: Gustav Meyer Labo- ratorium Trakenol Juh. phil. Friedrich Göhl, Berlin): Inhaber jeßt: Wilhelm Krause, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und

Inhaber : j : 1 (Geschäftszweig: Nahrungsmittelvertrieb.

Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts-,

“Fünfte Beilage nzeiger und Königlich

‘Berlin, Mittwoch, den 22. September

Preußischen

s Das ezugs8preis Inf Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Wilhelm Krause ausgeschlossen. Die Firma lautet jegt: Gustav Meyer . Labo- ratorium Trakenol Wilhelm Krause.

Bei Nr. 32 145 (FanmandilgesellsGakt PUORes «& Co., Berlin): Die Gese schaft ist aufgelöst. Die bisherige Gesellshafterin Caroline Pflüger ist alleinige Inhaberin der Firma.

Bei Nr. 29 493 (ofeng. vandelsgesellshaft: Wedell «& Peters, Berlin): Zur Vertretung der Gesell- schaft ist jeder der beiden Gesellschafter selbständig ermächtigt. Der Sig der Gesellschaft ist nach Lichten- berg verlegt worden.

Bei Nr. 1335 (offene Handelsgesellschaft: Lewy Gebrüder in Lig., Berlin): Der Sit der Ge- sellschaft ist nah Charlottenburg verlegt.

Bei Nr. 7230. (offene Handelsge ellschast: Stößer «& Frech, Charlottenburg): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Paul Stößer ist alleiniger Inhaber der Firma.

Gelöscht die Firmen:

Nachf., Rix-

Nr. 6423 Gustav Schönefeldt dorf, i Nr. 11 767 Wilhelm Lübke in Lig., Berlin, Nr. 21 922 H. Leiser, Berlin, Nr. 33 617 Willy Schulze, Berlin. Berlin, den 17. September 1909. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 86.

Berlin. Handelsregister [52946] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung A. :

Am 17. September 1909 ist in das Handels- register Abteilung A eingetragen worden :

Nr. 34613: Firma Paul Freund, Schöne- berg. Inhaber ist Paul Freund, VBörsenmakler, Schöneberg.

Nr. 34614: Firma Max Hue, Berlin. haber ist Mar Hue>, Kaufmann, Berlin.

Nr. 34 615: Offene Handelsgesellschaft Holz «& Sodemann, Charlottenburg. Gesellschafter find: Kaufmann Max Holy, Charlottenburg, und Kauf- mann Paul Sodemann, Charlottenburg. Die Ge- sellschaft hat am 1. Juli 1909 begonnen.

Nr. 34616: Firma Hans Fürstenheim, Schöne- berg. Inhaber Dr. jur. Hans Fuürstenheim, Kauf- mann, Schöneberg. Exportgeschäft te<hnisher Be- darfsartikel. Schöneberg, Mobtstraße 54, 111.

r. 34 617: Offene Handelsgesellshaft A. Gerber «& Co., Charlottenburg. Gesellschafter sind: August Gerber, Kaufmann, August Schirmacher, Kaufmann, beide Charlottenburg. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1909 begonnen. i:

Nr. 34618: Offene Handelsgesellschaft Beyer «& Erdmenger, Rixdorf. Gesellschafter sind : Ernst Beyer, Kaufmann, C yarlottenburg, Carl Erd- menger, Kaufmann, Wilmersdorf. Die Gesellschaft hat am 11. September 1909 begonnen.

Nr. 34619: Firma Paul v. Bo. Berlin. Inhaber ist Paul von Bo>k, Kaufmann, Berlin.

Nr. 34620: Firma Gustav Kuhlmey Kies- und Sandwerke, Stegliß. YJuhaber ist Kauf- mann Gustav Kuhlmey zu Steglig.

Nr. 34621: Firma Friß Engel, Berlin. In- haber ist Friy Engel, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 12710 (Firma Leopold Cohnreich, Berlin). Inhaberin ist jeßt verwitwete Frau Minna Cohnreich, geborene Gottliebsohn, Berlin, als Vor- erbin. Dem Kaufmann Arthur Cohnreich, Berlin, ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 18015 (Firma Waarenhaus Her- maun Levy, Berlin). Die Firma ist geändert in: Kaufhaus Hermann Levy. Die Prokura des Heinrih Wolff ift erloschen.

Bei Nr. 21890 (Firma Andreas Vünger Berlin). Jeßt offene Handelsgesellschaft. Gesell- schafter sind Georg Matthiesen, Werkmeister, Berlin, Franz Gomille, Zeichner, Berlin. Geschäft nebst Firma ist von dem bisherigen Inhaber an die jetzigen Gesellschafter veräußert. Die Gesellschaft hat am 15. September 1909 begonnen. Dem Andreas Bünger in Berlin ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 17541 (Firma J. Biehl, Berlin). Ießt ofene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Mar Landsberger in Charlottenburg ist in das Ge- schäft als persönlih haftender Gesellschafter ein- getroten. Die Gesellschaft hat am 12. September 1909 begonnen. 4

Bei Nr. 30130 zee Handelsgesellshaft A. «& S. Heine. Charlottenburg). Die Firma lautet jeßt Hermann Heine. Der bisherige Gesell- schafter Hermann Heine ist alleiniger Sribaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. :

Bei Nr. 3741 (Firma W. Gent Cigarren omport- und Versand-Haus. Berliu). Die irma ist erloschen.

Berlin, den 17. September 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Beuthen, O.-S. 5 [52802] In unser Handelsregister Abteilung A is heute unter Nr. 831 die Firma Lies Tranus- portgeschäft Ms Lytta in Veuthen O.-S. und als ihr Inhaber die verehelichte Maschinenvor- s<läger Hedwig Lytta, geb. Kaluza, in Beuthen O.-S. eingetragen worden. em Georg Kaluza ist Prokura ertetiï. . Amtsgeriht Beuthen O.-S., den 15. September 1909.

Bolkenhain. L)

Im hiesigen Handelsregister Abt. B ist heute be der unter Nr. 7 eingetragenen Bolkenhainer Kartoffelflockenfabrik, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Siße in Schwein- aus cingetragen worden, daß auf Grund des Be- <lusses der Generalversammlung vom 23. August

In-

Staaksanzeiger. 1909.

Zeichen- und Musterregistern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Warenzeichen, einem besonderen Blatt unter dem Titel

sür das Deutsche Reich. (:. 224,

entral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der eträgt L 4 80 9 für das Vier ertionspreis für den Naum etner 4gespaltenen

teljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A. Petitzeile 30 „s.

1909 das Stammkapital um 6000 4 erhöht worden

und jeßt 89 500 6 beträgt. Bolkenhain, den 16. September 1909. Königliches Amtsgericht.

Buttstädt. [52805] In unser Handelsregister A T Nr. 20 ist als In- haber der Firma M. Wagenknecht in Buttstädt eingetragen worden: Wagenknet, Friedri<h Wilhelm Magnus, Kaufmann in Buttstäd ; F Buttstädt, den 18. September 1909. . Großherzogli<h Sächsisches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister Caffel. [52806] ZU Gebr. Mauß, Cassel, ist am 13. September 1909 eingetragen: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Der Kaufmann August Manß in Cassel ist alleiniger Inhaber der

Firma. Kgl. Amtsgericht. Abt. XTIT.

Cassel. Handelsregister Cassel. [52807] Am 14. September 1909 ift eingetragen: L Crefelder Seidenhaus, Arch & C‘, Cassel;

ofene Handelsgesellschaft, begonnen am 13. Sep-

tember 1909. Gesellschafter sind Maria Areß zu

Cassel und Mathilde Areß zu Dyenarth. Zur Ver-

tretung der Gesellschaft ist nur Maria Are er-

mächtigt. Kgl. Amtsgericht. Abt. X11.

Cassel. Handelsregister Cassel. [52808] Zu Fliesenhaus Cassel Schulze & Bollbach zu Caffel ist am 15. September 1909 eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er-

loschen. Kgl. Amtsgericht. Abt. X11].

Cassel. Handelsregister Cassel. » Am 17. September 1909 ist eingetragen : Webers Fouragehaudlung Inh. Robert Weber, Caffel-B. Inhaber ist Kaufmann Nobert Weber in Cassel-Bettenhausen. Kgl. Amtsgericht. Abt. X11.

Cassel. Handelsregister Caffel. [52810] Zu H. A. Kaysan, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Caffel, ist am 18. Sep- tember 1909 eingetragen : Der Geschäftsführer Kaufmann Heinri< August Kaysan in Gal ist durh Gesellschaftsbes{luß vom 1. 9. 1909 abberufen. Kgl. Amtsgericht. Abt. X11.

Darmstadt. [52811]

In unser Handelsregister B wurde beute ein- getragen hinsichtli<h der Firma Internationale Elastigen Compaguie mit beschränkter Haf- tung, Darmstadt: S

Der als weiterer Geschäftsführer bestellte Kauf- mann Nobert Porges hat seinen Wohnsitz von Frank- furt a. M. nah Darmstadt verlegt.

Nach dem Beschluß der Gesellschafter vom 12. Juli 1909 ist, falls mehrere Geschäftsführer bestellt sind, jeder der Geschäftsführer berehtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten. s

Auf das erhöhte Stammkapital bringt der Gesell- schafter Nobert Porges in Darmstadt das gesamte Inventar seines Geschäfts in Frankfurt a. M. ein, das mit 600 # auf seine Stammeinlage angerechnet wird.

Darmstadt, den 16. September 1909.

Großherzoglihes Amtsgeriht Darmstadt 1.

Deggendorf. Befanntmachung. [52812] In das Firmenregister für Regen wurde heute ein- getragen: Firma „Josef Biller“‘, Inhaber Josef Biller, Kaufmann in Negen ; Kolonialwaren- und Landesproduktengeschäft, Siß: Regen. Deggeudorf, den 13. September 1909. K. Amtsgericht, Registergericht.

Dillenburg. Bekanntmachung. [52813]

In das Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nummer 132 die Firma Wilhelm Stein- seifer in Haiger mit dem Schlosser Wilbelm Steinseifer zu Haiger als Inhaber und dem Juliys Steinseifer in Haiger als Prokuristen eingetragen worden.

Dillenburg, den 17. September 1909.

Königliches Amtsgericht.

[52809]

Dresden. [52814] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden: 1) auf Blatt 11829, betr. die Gesellschaft Liebig

«& C°, Gesellschaft mit beschränkter Haftung

in Liquidation in Dresden: Der Gesellschafts-

vertrag vom 21. Dezember 1908 ist in $ 1 durch

Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 14. Sep-

tember 1909 abgeändert worden. Die Firma lautet

künftig: Metall- und Judustrielafabrik, Ge- sellschaft mit beschräukter Fenn:

2) auf Blatt 11133, betr. die offene Handels- gesellshaft M. W. König & C“ in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Gesellschafter Marx August König ist ausgeschieden. Der But mann Max William König führt das Handelsgeschäft und die Firma fort. E

3) auf Blatt 12034 die Firma Liebig «& Co in Dreôden : Der Kaufmann Emil Schmidt in Dresden ist Inhaber. Er hat das Handelsgeschäft und die Firma der Gesellschaft Liebig & Co Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Dresden zur Fort- führung erworben.

Dresden, am 20. September 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 111.

FEddelak. [52815] In das Handelsregister B is heute bei Nr. 0, Automobilgesellschaft Burg i. D. mit be-