1909 / 225 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

6 Jahre am Sontatag, den 17. Oktober. Die Aünstlerische Leitung liegt Paris, 22. September. (W. T. B.) In Südfranfkreig,

: 1 j n in d ts Vax, Hórault und Gard hah j E V H L Verdingungen i Auslande. [F bigher in ben Binden des Professors Florian Jaiie, Abonnem | festge Gewitter, denen in mebrecen Fällen leite Grdsöhe rste Veilage : t E Angaben über Verdingungen, die beim „Reichs- und | hefte für die ersten fünf Konzerte d GN je t in den Billett- Pre Üebershwemmungen verursacht, die großen Schaden

N z tagen in dessen | 98. November, 12. Dezember) werden | 2: citeten. Zwei Frauen sind ertrunken. Heute vormitt F 9 © e

taatsanzeiger“ ausliegen, können în den Wochen : f, Me den Warenhäusern von | anriteten. N Blas 4 ; | S d

Gat lt M wae don 9 Be De E B Foo e Wee Ah | Bet Tala d Daf j um Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. | i für T. und 11. Ring 3,50 4, für 111. Ring 2,90 #, ein einigen Monaten. von Heftigen Erdbeben heimgesucht worden. Durh| | S ten. . : ; i ; M

e rierium in Kairo 26, Oftober 1900: Vergebung der | Garderobe und Progra en", Offenbachs phantastische Oper, die |-das teutige Grbheben wurde niemand versevt, F r M 223, Berlin, Donnerstag, den 23. September F909. | icfung von 100 t Kokosnußöl. l Ee Mo L e e äm morgigen Freitag in der f omit lag A M E e O Stur wiitet a der Gegend: : T t in eglischer Sprache " * | 500. Aufführung begeht, Uk in den « y E A E __ gebots zu leisten. Lastenhef y l, Gillbera, Wiegrebe, Willner und den Herren A 99. September. (W. T. B.) Der Haupt, E Nadolovit ps ofbaue Kreuder, Thomaschek , Wissiak beseyt. E T S A ra f M Tati Vor Le Rue namite, Sekr

Theater und Musik. Dirigent ist E. N. von Reznicek. . @ontalicen Kapelle | der Abteilung für Flugap arate des französischen Aeroklubs, und ejy | | / i ikvereinigung der Königli zen Kape N A ; ts tie heute vormittag uy Lustspielhaus. 4 Gereitéi (5 Sp N Bliser und A E M O eie c o des Plugspor RA O Teile leine Na < r i <ten Sti lter Turxszinsky dveretlteten iede i Abonnementskonzerke n de ; i Frderhöhung. Er geriet unter den : i ¿ ' / : O A und ielbauses N ibrer Grotedte ¿Man ote E in Dttober pu Ged tnis Spob r dessen Tan auf eine Eri erhs L ers mettortenf über den Stand der Kartoffeln, des Klees, der Luzerne und der Wiesen im Deutschen Reich um die Mitte des Monats L At i 1" einen überaus heitern Abend. Sle S N Mozarts Konzertantem >2uartïe J y x ihm hexvorgezogen. Der Hauptm ;

ist M a E S ‘parodistishen Ton. N bex Sai apocery Porntrio. Un den beidenanderen Abenden, ams. Dezember undb, Jo “Ae Tite E eit für feine Flugversiche eurlaubt. | September 1909.

: 63 ; z j i ZUhne dre m » fen von WVcozarl, 21, 19L- E R N. der Detektivkomödien, - die sih eine Q auf der E werden neben Wer n ; Nobert Kahn zwei hier / A R /

L R t als das, weil sie ganze Garben von n neuen Quintett von Foverl Kan 99. September. (W. T. B.) Aus Charbiz i e f ' machten, aber s L A E od je Siien n éntsendet,. wo {id E ht gespielte Werke: Mozarts Divertimento in B-Dur 4 ¿L Ae A Ur teiligung an einer S{hlägerei, die val Zusammengestellt 1m Kaiserlichen Statistischen Amte. ropa gi T iel für fie bietet. Mit schier unübertrefflicher Jongleurkunst ün s ecthovens wiederaufgefundene Quintett}säße zum ersken Male Chirefen mit der Besatzung eines russischen Privat; alben Ekebegriffe Rechtsbegriffe, Beovalbegrie cis den Kopf cil aufgeführt. A dampfers angefangen worden S AA weil Ati ut ber cui f _— _— _— e s —- m ————— _

E 8 „S in d i pr nach V0 L ; a 208 ei inesi Bar “annt hatte, er ru] id j : z ; j i

wird eine verkehrte Welt geschaffen, in I rillenlos der Laune der Damvf" (Strife), das erfolgreihe Schauspiel des Engländers Ankerplaßes eine Mae bin G E ie Und! <inesisd Um die Mitte des Monats September war der Stand der Me Um die Mitte des Monats September war der Stand der und Wahrscheinlichkeit fragt, sondern sich 1 ht beseiti „Kampf“ (Strife), d f E. Washburn-Freund, wird Generalkonsul in Chardbin geg Met L af S # d Saaten: Nr. 1 sehr gut, Nr. 2 gut, Nr. 3 mittel (dur<- i Saaten: Nr. 1 sehr gut, Nr. 2 i Verfasser hingibt. Nur einige Längen, die Ls wohl nt ce 0e John Galsworthy, überseßt von A Ee n C bbn (Direktion | Soldaten die behördliche Untersuchung und Z E E d Y : aaten nis Dra dedna Ee b: ler gecing, - Staaten | aa en Mo d jr gut, r. i ut, Nr. 3 raittel (dur(- lassen, beeinträchtigen die Lustigkeit der Wirkung- Se Pad ein Mittwoch, den 29. September, Luf eführt werben. Der Vertrieb er- | langt. Die chinesischen Behörden ZNN N D Miiterfü i R a Ce D i ______sGnittlih), Nr. 4 gering, Nr. 5 sehr gering. Handlung sei hier. nur angedeutet. Die Gegen]pretex Martersteig) zum ersten Vtale aufg Deutscher | und die M Dn verhaftet. Nach strenger O Os Klee Vas. un T Be: :

ler. ! A j 4 A: : R Aba 8 Verbandes M L : R B Finbrecher : der Polizeirat, im Dienst der gewissen- | folgt dur< die Vertriebsstelle des Berdandes "S 3 » Schuldigen bestraft werden. D : ; x : ; ; » : E Ne ir feine Findigkeit in ‘allen runa en En B UTA nens<hriftsteller, Berlin SW. 11, Königgräßer Straße 76. | die Schu!ldig A s G d Sea Landesteile. Kartoffelu Bent ui Luzerne wässerungs- Landesteile. Kartoffeln Bh mit Luzerne | wässerungs- L Aa j erbesserlicher Don Juan ; der Einbrecher, T 99. September. (W. T. B.) Ein Kas]enb:1F P 5 i s r Seifen i rühmt, im Privatleben ein arien aber lyrischer Dichter und bp Mannigfaltiges. von Mee licl N bilien Bank in E von Grâfern Wiesen von Gräfern) Wiesen läge Karl Moors. Leßterem ist bei einem Einbruch 99 700 Nubel mit fich führte, wurde gestern nahmittag 1m St|ey mend vom SVLE Sborrespondenz des Polizeirats in die Hände | - Berlin, 23. September 1909. ride ane T Räubern überfallen, ermordet us PLeuen efallen ährend nun dem Polizeirat, der E s Vi Die 1. Städtische Fortbildungsanstalt im früheren | des Geldes beraubt. Sein Begleitex wude Ler La Ls Meg. eh S Sera L ; ) ( ) . A) A E Eon Ap U d z 1 f » >17 et. Ne Nau i bruchs sofort erkannt hat, daran, liegt, den itl Gfoit îibergibt, | Friedrihsgymnasium (Friedrichstraße 126, am Oranienburger Tor) | t3tet„ außerdem ein Reisender Ls e S e A Gumbinnen it iht die Briefe der Oeffentlichkeit übergiot, | Frie ( 20A ; Mittwoch, den 6. Oktober, | sprangen aus dem fahrenden Zuge und enllkamen. U Allenstein abzulenken, damit er m< besonderen Motiven, die | eröffnet das Winterhalbjahr am Pl / Aa [prangen ci urde, wie aus Krasnojarsk gemel) : E E Ee E fen h V tiaus verhaften “Tassen So ergibt | Abends 8 Uhr, mit dem Unterricht im Rogen ili E A Quit M S ener ‘ion N u bern seiner Barschaft Hs d bier niht erörtert seien, 11 durchaus ha A R E 1AL0S elte, au amerifanishe), Kalgraphle (tund? }' wird, gleihsaus eln l y e A a An / L(arlenwerder fi in der Hauptszene zwischen den beiden die e Ao bitte (einfaGe, ritten) R Stenographie für Fortgeschrittene. Höhe von 3300 Nubeln beraubt. Die Näuber brachten den Zug ju Potsdam (mit St. Berlin) dat Mee D rän ver L ais Moralpredigér ins Ge- | An den folgenden Tagen beginnt der M lite, G G C E Sbäanfsürt E S rbeit T L ielleag «af sehr glü>lich den Ton, . auf A pjisch, Col Mata Me e inaiséses Rehnen. Das Schul- Skobelew (Ferganagebiet), 23. Seiteuvan, (W. T. L Stettin l fo E L a ev. T1 i; >Y0 Ste hie (Anfänge L 4 E L Ö L ; [ erwundeten Sträflinge wahrend ! Köslin Sanze mt ift. Herr Kaiser-Tiß war elegant und gewan enograS. on Minter 250 S oder 5 4, je nachdem | Gefängnis zu Osch verwunde Ae e O E S L al, Derr D Ÿ als gefühlvoller Verbrecher ebenfalls ganz | geld beträgt, für den gann je 2 Stunden (an einem Abend) oder Spazlerganges drei Mann der Wache und zwei Auffeh Stralsund

tzoirat. Herr Diebs : 3 :

als Polizeirat, Herr Dieß A O : c N der Woche > Ul ) j K A L R CURERG 4

an seinem Plaße. Die anderen wichtigeren Rollen wurden R al déx Kn Abenden) umfaßt. Stundenpläne sind unent- | Die Wache machte hierauf von der <uß waffe Gebrauch, t ôtt Posen c %/ S 7 : c

Terigioli, M Fretshmer, - Euler, den Herren O r V. Y jederzeit entgegen- S trä flinge und verwundete einen. Bromber Damen Cerigioli 2 Poulmüller ebenfalls mit vollem Gelingen ge- | geltlih in der Anstalt zu haben, wo Anmeldungen jederze geg neun Strä fling S e M S rege g Ee Sebhaîter Beifall rief zum Schluß au die Verfasser auf die genommen werden. Athen, 22. t po (W. T. B.) Ein starker E rdi Kiegniß z O 4 c ¿cl S » L A : Wh 1%) m , ü & j a >17 : L L Bühne von denen nur der anwesende. Herr Turszinsky dem Muse Die Iubiläumskohkunstausstellung in den Ausstellungs- | wurde heute früh hier wahrgenommen, dos daf M Oppeln S Ln D, as 4 M Bs T N A S Ç ma Ra Zx aat 9 4 N, S eaen verl ; alc A Vi Folge leistete. B N ballen am Zoologischen Garten ist von 10 Uhr Motans n Schaden aan Le vEeE O h E Zelitzen A Magdeburg ; Freit ine | 10 Uhr Abends geöffnet. Es finden dort täglich von 4 Uhr ao | des N ei es dur das (Crdber : Merseburg a n Oen D O Fräulein t Seftinn die Nolle Militärkonzerte, außerdem um 12 und um d Uhr Vorträge statt. Aufführung der „Hugenotten tall, 1n der rate T. fob: T S > nat. Die Besezung der übrigen Hauptrollen lautet: der Valentine singt. Die Beseßung lein Artót de Padilla;

E E)

Andere Andere

C Großherzogtum Sachsen

2,9 3,1 Sachsen-Meiningen

2,6 ( Sachsen-Altenburg

2,9 Je Sach{en-Coburg-Gotha . . 30 36 Schwarzburg-Sondershausen. 3,3 : Schwarzburg-Rudolstadt . .. 96 : Reu älterer Linie 2'6 Reuß jüngerer Linie

A L O D D O L D

M U Do D f o

=-

MNIoOoNAID

_ _

_

_

- -— _ _-

Co DO Uo D DO G5

_

o U U DI DO

d 7

o 00 00 U © 00

- -

_

_

|

_

O C5 G5 C5 DO DO DO DO moo Do DO DO DO DO DO DO DO

_

DO DO +— DO DO b DO DO

_

d O

_

S dO

do en Do Go C5 5 DO DO DO DOD O R D D

(Se)

_

A Ans

pi pak

Hessen. Provinz Oberhessen Starkenburg n Oben

Großherzogtum Hessen . . |_

—_— Do =

d I I

_

_

- -.- |—

Wo!

j j j

—_— °| R Go j

| |

- _

Ta

D

Do Do DO [wo

O5 D LIOI L S C?

SEAEIS D009

=_ | j

DO| G3 DO DO | DdO! do do dO

j j |—!

Î

| | | \

_

j

V5 D C

ps

S

M O bo E

Bayern. RNeg.-Bez. Oberbayern . Niederbayern Oberpfalz Oberkranken / Mittelfranken . Unterfranken Schwaben

Pfalz Königreih Bayern ._„_

- _ -_

NIO O

U

A I

Om o

_

_

_

O DO DO DO DO DO DOTE (I U DO I U e Se

-

DO DO DO DOLO

_

O O

DO F bO +— DO DO DO

dO I I I DD N

_

kis R i C Y Dio ANgh Frf New Orleans, 22. September. (W. T. B.) Die Zahl Erfurt

1 db

T ae 2 S : c ; iz r F ) , über Louisiana Z(hleswi L ati: Sei Am Tage der T Erdnähe des ae L: âu L bei u Me Aen h L id aud fe a Dit ,: Fräulein Hempel; Urbain: Frau A s R sondere Veranstaltung auf der Treptower | Montag umgelommentn P r. L od Hannover ven a O O ae: Herr Knüpfer: St. Bris: Herr U ent, M c Matt E Na die Sonne und -die „Venus geshägt. Die Nachrichten ¿A 2h i Per cen x Hildesheim : “Popers: Hern Bronsgeest. Dirigent ist der Kapellmeister Blech. | == 3 bereits von 64 Uhr an, der Mond. m | heerungen wurden zuerst von halbbelletdeten Va Lüneburg - Nevers: Hern Bronsgee\t. Virigen , A >20 Abends, bereits von 65 Uhr an, di D e gen pa eh C Ovfer | hd Au Königlichen Swhauspielhause wird morgen Gußfkows geacige ait der Direktor Dr. F. S. Arcenhold über: C Stadt Houma gebracht Du Gala L ne bes Golfs S d historisches Lustspiel „Zopf und Schwer „aufgeführt. h Die Herren Nesultate der diesjährigen Marsforschung*“ wle auch M, T | Drlans,, der me Var LTRCTA ¿2e bétraacn. Osna Vollmer, Molenar, - Staegemany, , Ballentin, AENE Loh A die zu beobachtenden Objekte wie „Saturn u und pi Mexiko wütete, dürfte eiwa reihun d ] Aurich Damen Bugte, Arnstädt und“ Fräulein von SSREEA R einen mit zahlreichen Lichtbildern ausgestatteten Vortrag. S e: ci / 92. September. (W. T. B.) Bei d Münster den Hauptrollen mit. ; te für den Monat | werden Sonderkarten zum Preise von 3 M ausgegeben, die a j Rio de Ban e oe L n er bis Bolízei v Minden Die Ausgabe der Abonnement e Le gen S alle Beobachtungen von 4 Uhr Nachmittags an e A L ela K undgebu na pon E E ee n Beteiligter ersol Arnsberg V Pat e 2320S z1e1lvo t / ; 1 ; "T+tnfoi S ur wasse e ( : E O A O D Erie Don T0 ViE 1 Ube Vormittags in der BE n E damen“ Mi t edffnet fd Sonderwagen der T ‘andere wurden verwundet, unter ih nen einer “reer ndet am 20- Je ung E R ets se, Ei wird wahren p d - 3 Nerke it L ( D L NS T :tfasse im Königlichen Schauspielhause, Eingang | M ; >traßenbahn-Gesellshaft halten den Verkehr mt X Me R arieeuna des Abeanementsvertrages statt, und zwar t) L Straßenbahn-Gesellschaf Koblenz werden am 28. September, nur die S L ce Nach Schluß der Redaktion eingegangene Cöln M Parkett und am 99. September diejenigen zum 11. Hang bezw. (B. T. B) Die „Neisser Zeitung“ Depeschen. Trier Während gestern der Amtsrichter

: E 3 leiMzeiti Neis\ 923. September. è Ó d Ill. Rang bezw. 11. Balkon verabfolgt. Gleichzeitig Neisse, 23. ; 4s j S Toits refadit den Geldbetrag abgezählt bereit zu halten. meldet aus Wünschelbur g: verhandelte, \< ein New York, 23. September. (W. T. B.) Nah e Aachen

Tra ( ea Bay i ; im Terminzimmer für Zivilprozesse : : : 06: - ata ht i Si inge j itglieder der Ne ¿n Bühnen sind nunmehr voll- | Dr. Lux im Terminzi! fe, der kurz vorher mit 5 El Paso (Texas) ist gestern „nacht n L Sigmaringen Die Mitglieder der Reinhardtschen Duüh T 3 S m benachbarten Dorfe, der kurz vorher Telegramm aus El Paso (Texas) k gele 4 N zählig von den auswärtigen Gastspielen Eg eR e u N S O Raa nei ivorden e von der Straße aus durch -das El Paso gegenüberliegenden mexikanischen Stadt Juarez Königreich Preußen Deutschen Theater, als aus in D L Qu des bis- | Fenster drei Shüsse auf ihn ab, durch die niemand v erlebt | Yombe im Bereich des nur. wenige Fuß umfassenden Me >lenburg-Schhwerin . . in den nächsten Tagen die klassishen und modernen = 4 wurde. Der Täter wurde verhaftet, während der Amtsrichter der Brücke über den Rio Grande ala worden, auf Med>lenburg-Streliß

erigen Spielplans aufgeführt. E S P E / OTRGE, O e eine Begegi bed tig: Berliner T heater wird gegenwärti Nobert Overwegs | den Termin fortseßte. der Präsident Taft am 16. Dftobe Ti Lübe

P 4 c e E A 4 : 861 ‘i ben wird. Di Hamburg attiges i x Befehl des Fürsten“ zur Aufführung vor- E Lo Satember: ‘(W,-T, B) Das Luft- 1 mit dey Prasidenten von Mexiko ha Hamou dreigltiges Buse De En Urausführung in der vorigen Spielzeit | Friedrichshafen, 22. Rer E in M ani l | Personen sind verhaftet worden. Men anläßlich des Gastspiels des Berliner Theaters in Wien natene, N ABEPPEN A 8 um 2 Uhr 45 Minuten Tübingen, e E ideiluia s afi at i e aa apier D S GAEE SA La 5 Uhr Sigmaringen passiert hatte. ; j in der Ersten Beilage) De E ld Gegeben s Swiller theater Cha atten nrg L o on. M September. (W. T. B.) Der Torpedoboots- (Fortsezung des Nichtamtlichen in der S deu U : Freitag, als Neuheit Heinri von Klets Lori Ge E onzerte orer Ftcen“, der gestern in der Nähe von Kirkwall auf S - e. E s ; s Q4 von Heilbkonn“. Vie Sonntagskonzerke ACTIEFOVOD p A: i: rben. Schaumburg-Lippe bri Eil ter C harlottenburg beginnen in diesem | Grund geraten war, ist wieder fle tt geworden N R Ss E ——— Zanpe Î , enn e ) [E E E E - _ RUBDEE N AE E : ———— A R S E 4 Braunschweig 1905 S Kkr: 7 iedri ze 236.) Anhalt | ¿ j : E L Charlottenburg. Freitag, Abends 8 Uhr: Zum | Lustspielhaus. (Friedrichstraße Anha y | Deutsches Theater. Freitag: Revolution in n Male: Das Käthchen von Heilbronn. at drt Man soll keine Briefe {r Sah]en. 1903 Krähwinkel. Anfang 74 Uhr. Wénévia Großes historisches Ritterschauspiel in 5 Akten von Sonnabend und folgende Tage: Man soll Kreishauptmannschaft Green Gle S 9 1902 . 1; ; taa: s bend: Der Kaufmann von Deu . Heinrich von Kleist. ._„_,, | Briefe schreiben. i elPztg . g flönigliche Schauspiele, Snitag, Over | Somme: evi Somaberd, Wents s hr) Jungen, Qbrigtei, D a O Gan. 109 C e. e 11 . - L . . Mm : g 3 p e L at ) d I (4 d C A I Sreiplà i find aufgehoben. Die Hugenotten. Große | Freitag: Der Arzt am Scheideweg. Anfang Sonntag, A ags pt Abends 8 Uhr: Das Zirkus Schumann. Freitag, [bends 1 ga ¿ ¿e 4809 pa in fünf Akten von Giacomo Meyerbeer. Tert | g Übr. AE Nütt 4A veE Beilboonk Pferd und Ballerina, Originalschul! Könt iy S L Dagegen im September 1899—1908 nach dem Französischen des liege D Der, Sonnabend: Gyges und sein Ring. Käth E O v. eno] n und Achilei tönigreih Sachsen sezt von Ignaz Castelli. Musikalische Leitung : Derr A ; : 1 i o Bros. Sn E Belletimel Le Graeb Rliling 74 Ubr. li Theater. Freit Einer von Mage e ats Po N De L Bote Gi Nachmit! Bauelt : Ver , : R E ealer. Freitag: Hoffmauns Erzählungen. S; t a ottave Q halbe Preise. ; ; L L A i; ; E e i ; i è Schauspielhaus. 193. Abonnementsvorstellung, Ges Daa L ia 8 uhr. O N antenb: Der Wildschüß. Kind frei, weitere Kinder halbe Preise L Der Verlauf der Witterung von Mitte August bis Mitte Sep- | mit Blattkrankheiten ein rihtiges „Ausreifen der Knollen verhindert; | ernte ist, soweit sie ni<ht dur< Regenwetter gestört oder verzögert Zopf und Schwert. Lustspiel m fünf : 6 s u onnabend und folgende Tage: Einer von A E A E D A N T R R tember war in den einzelnen Teilen des Reichs re<t verschiedenartig | fie sind vielfah klein geblieben und fast durhgängig dur<h die nasse wurde, größtenteils beendet. Die gewonnenen Erträge sind meist von Karl Gußkow. Regie: Herr Negisseur Keßler. TLIE Raait ¡réftion!: Nicbard Alexander.) His icht und teilweise wenig günstig. In manchen Gegenden war das Wetter | Witterung der leßten Wochen angegriffen worden. Aus den meisten | befriedigende, stellenweise aber au< nur mangelhafte. Die Reichs- Antaug 74 r Gastspiel des „Schlierseer : Residenztheater. (Direktion : „yar r Í Familieunachri ten. vorherrshènd tro>en, in anderen dagegen sehr niedershlagsreih. Die | Staaten wird über \tellenweis beginnende Fäulnis der Kartoffeln, noten der Wiesen sind dieselben - geblieben wie im August, nämlich Neues Operntheater. ) “eus X ver Terofal) Freitag: Gretchenu. Grotesfe in 3 Akten von N . Frl. Erika von der Schulenburg!" Temperaturen s{<wankten im allgemeinen stark, und anfangs Sep- verschiedentlich auch über Engerlingsschaden berichtet. Als Reichsnote | 2,3 für Bewässerungswiesen und 2,7 für andere Wiesen. E e n M E S oh its. Hebb eltheater (Königgräßer Straße 57/58.) | Davis und Lips<üg. L Greicien V o L i A E von der Osten (Rank E en M anen T at P an Die p für Kartoffeln ergab sih 2,5 (gegen 2,3 im August). Der Herrgottschuißer : ; i / , Sonnabend und folgende Tage: Gretchen. ¿ammerherxn Kurk, T 24 »erbil reideernte war bei Abgabe der Berichte im großen und ganzen gu L A E î i und Tanz in 5 Aufzügen von | Freitag: Hauna Jagert. j 3 Uhr: Kümmere Dich ielitz z. Zt. Klein-Guja . bei Norden! ei ; Gebirgslagen und da, wo die Witterun Klee und Luzerne. Dr. dot Gangbofer und Hans Neuert. Anfang s Sonnabend und folgende Tage: Hanna Jagert. F S Á t Akten (4 Bildern) L, Marga Dreßler mit S Ko s r lien Wotest r unbestindig wat standen Mitte September Die leßten Schnitte der Futterkräuter Klee und Luzerne sind | p, Dn der obenstehenden Tabelle bedeutet ein Strich (—), daß die 8 Uhr. : t / von Georges Feyteau. Dr. Hermann Lippstreu Are fi no< mehr oder weniger erhebliche tengen von Getreide, die zum | meist abgeerntet und haben im gane Ea igende Erträge ge- U die l gar nie oder nur wenig angebaut ist, ein Punkt (. ), Sonnabend: Opernhaus. 193. Abonnementsvor- Verehelicht: Hr. Pomnann K, e 0 Teil {hon etwas Auswuchs zeigten, auf dem Felde. Die Herbst- | liefert, wenn sie au< den Ausfall beim ersten Schnitt nicht ganz Die Sa fe in er Ee vo nbi gemacht sind. 5 stellung. (Gewöhnliche Preise.) Dienst- und Frei- Neues Schauspielhaus Freitag: Geschlossen. R mit Frl. Else 0 bestellung ist, teils wegen verspäteter Räumung der Felder, teils | auszugleichen vermohten. In Gegenden, die eine längere Troken- sichti (E ie enstan noten find G jeder Fruchtart unter Berülk- vläge sind aufgehoben. Götterdämmerung in dret ; zurg a. D.). wegen zu großer Trockenheit oder Härte des Bodens, vielfah noh | periode dur<hzumachen hatten, ist der gewohnte dritte Schnitt uud n ichtigung der Anbauflähe und des Ertrags berechnet worden.

00 T I V0 O S0 I

» > C0 00 > “J Funk C5 Funk

_ _

DO s DO DO —— DO D P O0

_ -

bt DO ded O I J

S b DO O —— DO DO DO O R DO 00 s i O

>

e -_ © _

|

x NS O Uo 55 D

e

|

_-

[i D pi pk pi fern prr feme fee

I “J

_

D A | Do C |o|>

j | | |

_

|

7 I i

DO DO DO TDO DO TO T

Württemberg. Ne>arkreis . .. Schwarzwaldkreis S e Donaukreis .

Königreich Württemberg . . ..

DIODORO O

_

O DO O O DODO O I

M

dD

D DO DO DO N 0 D

S

_ _

2 Uo

_ “u G

> J 0

DOIDO DOTDO O DO| DO DO DO DO N

DO| DO-DO

= -, -— _ E, C DD j Sw! =

—j

© DO Go do I DO L DO DO DO Lw R LOLIINDN O

-

Baden. Landeskomm -Bez. Konstanz k 7 Ae á 2 MRTIOLUIE 1 ä Mannheim Großherzogtum Baden

_ _- n E

_ _

do O A D=00

DO Do DO.DO DO DO DO DO

Do DO DO U Lr 0 DD 5 DD

_

DO DO DO DO DS DO DO DO

-_

-

|

Do! O O | Tol

-

00 00 D O

b O DO

DO DO

1

> D LODS U H Ls Ls

Do DO DO DO DO DS 00 f

m

-

J

| S Prin gsn, Bezirk Unter-Elsaß

«„ Ober-Elsaß « Lothringen

G3! P! D

G —_

p R

-

D O

Go DO| DO| DO DODD o

o

© DO-DO O

| DO Do DO

} Î

G s 0 —J DO| DO DO DO V3 V3 E 3

o]

Neichsland Elsaß-Lothringen .

Do)

-

| . DO O C I Do! o

. E

Deutsches Reich September 1909 Dagegen im August 1909

" Juli 1909

d Juni 1909

ú Mai 1909

April 1909

September 1908

1907

1906

J J J 00 J D 0 I I

m O o

D S

_

a, - _

> —100 S 5 D D

DO O DO

dO O I S WoOoO

j j

O C3 DO DO O

DD 5 < e, - - —.

D D DI I V5 DI DO DO DO DO DO D DO

Î

-

_

a H > > e Eo

-

> A

N N I 5 I 5 D DO Oi O

ta V o TO o

-

—_

ONDOLO

_

D DO DO DO DO! DO DO DO DO

Co D C3 G3 D! Do! DO DO DO

-

SCIZCIT GICIISS

- d oe D - La) —_

DO DO DODO O

N >

-

D

-_— -_—

I IT=TZ E

_

N NDMNNL N

000 AoA O

_—

L)

-

O do DO C3 DI Co L

DO R I

BéèmevLrluni En.

ti : e | Theater des Westeus. (Station : Zoologischer 9 I E pa T “S Ms Kantstraße 12.) Freitag, Abends 8 Uhr: | Geboren: Eine Tochter: Hrn. Gut nicht weit fortgeschritten. teils ausgefallen. Der junge Klee läßt zwar stellenweise au

zu C R R esser

G ; : (2 v el: I l t : : " C ' ! , Anfang 64 Uhr (Operettengastspiel.) Ó le Bauer. Operette von Leo Fall Joachim von Stralendorff Gamch Von Schädlingen werden verschiedentliß Engerlinge, hin und | wünschen übrig, im allgemeinen aber wird sein Stand doch ( / g Der fide / tenldi als der des vorjährigen Klees. Im Neichsdurhschnitte wird Berlin, den 23. September 1909.

ielhaus. 194. Abonnementsvorstellung. Der Bu E Operette von Leo Fe dele | Fen Pastor Wuttke (Mersebur). 0% e D : U Beante. Faschingskomödie in drei Akten O NERE P E O Henning von Quast (Vichel). Hm r au Feldmäuse genann lee mit 28 (22) Suene Q-A (3 6) Eciteet von J. B. P. Moliòre. In der Ulebersegung von Wolf | PLessingtheater. Freitag, Abends 8 Uhr : Die / Biel (Weitendorf). i (zet Kartoffeln. i Kaiserliches Statistisches Amt. Grafen Baudissin, mit einem Vorspiel (unter Benu us Gefährtin. Hierauf: Hanneles Himmelfahrt. : O . Gestorben: Elisabeth Freifr. „von L vel Die Ernte der Kartoffeln ist jegt wohl überall in vollem Gange Sil efen; tvenn ags ful und mit dem OriginalGGL Sonnabend, Abends s Uhr: Des Pfarrers | Thaliatheater. (Direktion: Kren und Schönfeld.) | "Neuhaus, geb. Frein von der Borch ( liefert abet ni<t durhwég befriedigende Erträge. Das Kraut ist __ Die beiden Wiesenarten haben in den meisten Berichten ziemli I. .V.: ( aon Miner n esken P A ass Tochter vou Sre aar 8 Pfarrers Tochter Freitag, Abends 8 Uhr: Pring Wu, Aae häufig zu zeitig abgestorben, und hat dieser Umstand in Verbindung | die gleiche Beurteilung erfahren wie im Vormonate. Die Grummet- Fuhry.

ühne bearbeitet von Pau e Sonntag, Abends 8 Uhr: De arr ; mit Gesang und Tanz in drei en von ‘antwortlicher Redakteur: dlung gehörige ufi nah gzeitgenössishen L Victor Hollaender. Verantwortlich

Driginalen bon ully und L: Char (008 Gas K SBomnatend inb folgende Tol: Prinz Busfi. Direktor Dr. Tyrol in Charlotten pentier und Gounodscher Kompositionen zum „Arzt fi Verlag der Expedition ( Heidrich) in B

id illen“, ei tet und für Streichorchester : : ug agene ‘in Dab Gun Üfens | Seertheater Oh r Sniri | Trianontheaer, (eg pasnas, ate Babntef | Dn i 1 L Wim d 74 Uhr. 1D! / un. riedrihstraße.) Freitag, Abends r: j aag aua Me O Lier Sin tao A2 Une NLE von Pochfaitel. Ee: “uftipiel iu E ei E MELRe Sechs Bergen : ee e S R E S E env uus folgende Tage: Pariser Witwen. (cins<ließli<h Börsen-Beilage)-