1909 / 226 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

or 40© iti e Co ..—

Winsen

_MWir beehren uns, die Herren Aktionäre zur 25. ordentlich Montag, 18. Oktober d. J., Vormittags {12 Uhr, in das Lokal der Gesellschaft einzuladen. / Ta FFoadRang 1) Erledigung der m 18 des Gesellschaftsvertrags vorgesehenen Geschäfte. i 2) Maus l für ein aus\s{heidendes Aufsichtsrats- glieo: i : Ge ration E Geschäftsberiht und Bilanz liegen von heute im A unserer Gesellschaft zur gefl. Einsicht- nahme der Herren Aktionäre auf. anuheim, 23. September 1909. Die Direktion,

53613] eutshe Werkzeugmaschinen-Fabrik vormals Sondermann «& Stier in Chemnitz.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der 37. ordentlichen Generalversammlurg auf Montag, den 25. Oktober 1909, Vormittags 11 Uhr, im Sigzungssaale der Gesellschaft, Aue Nr. 26 in Chemniß, ergëbens#t eingeladen.

esordnung:

a 1) Vortrag der Bilanz und des Geschäftsberichts für 1908/09 sowie des Berichts. des Aufsichts- rats, Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Verwendung des Reingewinns.

2) Beschlußfassung über Entlastung,

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, welcher seinen Aktien ak dem Protokoll führenden Notar nachweist dur Vorzeigung der Aktien oder der Depotscheine von

nachstehenden Firmen:

eutsche Bank Filiale Dresden in Dresden, Deutsche Bank Filiale Leipzig in Leipzig, Credit- und Spar-Bank in Leipzig, Vetter & Co. in Leipzig, Chemnitzer Bank-Verein in Chemnitz. Chemni, den 22. September 1909.

Die Direktion.

N. Weiß. Aurich.

[53597]

Einladung zu der am 16. Oktober 1909, Vormittags A1 Uhr, im Gebäude der Deutschen Bank, Berlin W., Kanonierstr. 22/23, 1. Stock, stattfindenden Generalversammlung der

Vereinigte Chemishe Werke Aktiengesellschaft zu Charlottenburg,

Salzufer 16. Ta A:

1) Bericht des Vorstands über die Lage der Ge- schäfte unter Vorlegung der Bilanz, der Ge- winn- und Verlustrechnung und des Geschäfts- berihts für das verflossene Geschäftsjahr sowie Bericht des Aufsichtsrats.

2) Zeug über die Genehmigung der Bilanz, die Erteilung der Entlastung und Fest- stellung der Gewinnverteilung.

3) Wahl zum Aufsichtsrat.

Nach § 7 unserer Statuten sind zur Teilnahme an der Generalversammlung diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welche bis spätestens zum 12. Ok- tober cr. ihre Aktien oder Depotscheine der Neichs- bank über die Aktien 1) bei der Kasse der Gesell- schaft, 2) bei der Deutschen Bank in Berlin, 3) bei cinem deutschen - Notar hinterlegt haben und den Nachweis darüber durch eine thnen zu erteilende Bescheinigung führen.

Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Ge- e Q liegen in dem Geschäftslokal der Ge- ellschaft, Charlottenburg, Salzufer 16, zur Einsicht ftionâre aus.

Der Auffichtsrat. Dr. B. Jaffs, Vorsitzender.

der

[53610] : Pereinigte ZBwieseler & Pirnaer Farben-

glaswerke Aktien-Gesellschaft, München.

Die Herren Aktionäre der obengenannten Aktien- gesellshaft werden hiermit auf Mittwoch, den 20. Oktober 1909, Vormittags 1A Uhr, zur elften ordentlichen M IMAQUEN: in den Geschäftsräumen des Notars, Herrn Dr. Dennler, München, Neuhauserstraße 6/11, eingeladen.

Die Anmeldungen der Aktien haben gemäß § 10 der Statuten bis spätestens Samstag, den 16. Oktober cr., Abends 6 h, zu erfolgen und werden bei der Pfi en Bank in München sowie bei dem Bankhause Hugo Thalmessinger «& Co. in Regensburg während der Geschästs- stunden entgegengenommen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über das elfte Geschäftsjahr 1908/09, Bilanz und Gewinn- und Verlustre nung, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Gewinnverteilung.

München, 22. September 1909.

Der Aufsichtsrat der Vereinigten Zwieseler & Pirnaer Farbenglaswerke, Aktien-Gesellschaft. F. Krapp, Vorsitzender.

[53338]

Gasbeleuchtungs-Actien-Verein zu Kirchberg i/Sachsen.

Zu der aim Mittwoch, den 20. Oktober 1909, Abends #9 Uhr, in der Saalstube des hiesigen Nathauses stattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung werden die Herren Aktionäre unseres Vereins hierdurch eingeladen.

Die Anmeldung der“ Aktionäre hat in oben-

enanntem Lokale von }8 Uhr Abends unter

oma der Aktien oder Depo rue zu er- folgen. Gedruckte Rechenschaftsberihte liegen vom 14. Oktober ab in der Expedition unserer Gasanstalt zur Abholung bereit.

Ta eorg:

1) Vortrag des Gesdäfts- und Rechenschaftöberichts und Genehmigung der Jahresrechnung und der Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrehnung.

3 Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3 D ußfassung über- Verwendung des Nein-

hl zum Aufsichtsrat.

Ai am 22. S

4) Érgénzu gówa reigun . S E A. Rie

p \ch. h. Herm.

tember 1909. erla.

chen Generalversammlung auf

an

[68242] u Durch Beschluß der dußeror versammlung vom 26. Juli 1909 is der § 5 ver Statuteu dahin abgeändert, daß an die Stelle des Wortes. „Jnhaber“ das, Wort „Namen“ geseßt ist und daß die Worte „oder länger“ gestriGßen worden n, sodaß demnach der § 5 von jeßt ab lautet wie olgt: Die Aktiev. werden in fortlaufenden Nummern auf den Namen lautend ausgefertigt. Mit jeder Aktie werden Gewinnanteilscheine auf 10 Jahre nebst Er- neuerungss\cheinen age Duisb1%g,. 221-27 Zuli 1090

n „General-

‘Grundcreditbank Actien-Gesellschaft."

[52727] Fndustrie & Oekonomiebetrieb

Möding in Mödin

. Bei der unter Zuziehung eines Kgl. M statt- gehabten 9. Verlosung unserer 4% Schuldver- schreibungen und 44 % Hypothekaranlehen wurden folgende Stücke zur Rüchzahlung auf 1, Januar 1910 berufen: 4 0/9 Schuldverschreibungen. Lit. 18 Nr. 11 61 67 123 à 4 1000,—. Lit. C Nr. 59 82 à 4 500,—. 4210/9 Hypothefaranlehen. Lit. A Nr. 45 127 128 à 4 1000,—. Lit. B Nr. 160 171 233 235 à 4 500,—, Die Auszahlung des Nennwertes mit den Stül- zinsen erfolgt am 31. Dezember 1909 an der Gesellschaftskasse in Mama, und bei dem Bank- fans R Klopfer in München, Schüßen- raße 12.

[53647] Bochumer Verein für Bergbau und Gußstahlfabrikation.

Generalversammlung.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung unseres Vereins findet statt am Sonuabend, den 30. Oktober ds. Jhrs., Vormittags 11 Uhr, im Hotel Neubauer hierselbst.

Tagesorduung :

1) Bericht über die Lage des Geschäfts sowie Vor- lage und Genehmigung der Bilanz für das ab- gea Geschäftsjahr.

9) Bericht des Aufsichtsrats.

3) Erteilung der Entlastung.

4) Beschlußfassung über Verwendung des Nein- gewinns.

5) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Gemäß § 33 des- Statuts sind Vollmachten spätestens am Tage vor der Generalversamm- lung einzureichen.

Bochum, den 23. September 1909,

Der Verwaltungsrat.

[53612] t

Papierfabrik Kirchberg Actiengesellschaft, Kirchberg b/Jülich.

Zu der am Donnerstag, den 28. Oktober 1909, Nachmitiags 34 Uhr, im Hotel Disch zu Cöln stattfindenden ordentlichen General- versammlung werden unsere Aktionäre ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Jahresrechnung und Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats.

2) Genehmigung der Jahresrechnung Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Erteilung" -der Entlastung“ an Vorstand und Aufsichtsrat.

Jur Au des Aufsichtsrats.

hiermit und der

ur Ausübung des Stimmrechts in der General- versammlung sind nur diejenigen Aktionäre nah dem Statut berechtigt, welche ihre Aktien spätestens am dritteu Tag vor der Generalversammlung, den Tag der Versammlung nicht mitgerechnet, bei der Gesellschaftskasse zu Kirchberg oder bei der Bank für Handel und Industrie Filiale Hannover oder bei dem Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer & Co. in Barmen oder bei der Dürener Bank in Düren hinterlegen. Statt der Aktien können auch Depotscheine der Reichsbank oder von einem deutschen Notar ausgestellte Depot- scheine Pen werden. Kirchberg bei Jülich, den 22. September 1909.

[53625]

Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Gefell- chaft zu der am Montag, den 18. Oktober 1909, Mittags 1245 Uhr, im Bureau des Herrn Justizrats W. Hoffstaedt, Kochstr. 3, stattfindenden Au n Es Generalversammlung ein.

ur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche späteftens am fünften Werktage vor der Generalver- sammlung bis 6 Uhr Abends ihre Aktien an unserer Gesellschaftskasse, Charlottenburg, Kant- straße 4, hinterlegt haben. / Tagesorduung : Vorlegung der Lqguidationseröffnungsbilanz und Beschlußfassung über Genehmigung derselben. Berlin, den 23. September 1909.

Berliner Automobil-Aktiengesellschaft in Liquidation. eid. [53343] 4 0/9 Obligationen der Süddeutschen Douau-Dampfschiffahrts MaieDa eie

In der heute gemäß § 6 der Anleihebedingungen stattgefundenen vierzehnten Verlosung unserer 40/9 Teilschuldverschreibungen wurden folgende 22 Nummern gezogen :

Nr. 70 129 251 511 551 669- 791 928 ‘1096 1172 1290 1353 1427 1445 1614 1684 1695 1764 1789 1887 1895 1948.

Die Nücfzahlung dieser ' Teilschuldverschreibungen mit dem Mar [ano Bene von 39% gemäß der 8&8 H—7 der Anleihebedingungen erfolgt vom D. Ja- uuar 1910 ab gegen deren Muslieferun

in E bei der ' Berliuer Hgnde s-Gesell-

aft, F in München bei der Kasse der Srfentae bei der Bayerischen Haudelsban ___ thren Jweignieverig ungen, - Berlin, den 15. Septem 909.

Süddeutsche

und und

Donau-Dampfschissahrts-Gesellschaft.

9 [52978]

anv. gegen - i

i Naumburger - Braunkohlen-Aktien-Gesellshafl.

Bei der heute statt cu denen notariellen Fon unserer 4 9% uldvers\ E sind folgende zur Rückzahlung am 2. Icnuar 1910 ge- zogen worden:

t. 34 11 27 31 101 129-136 188 284 337 353 354 360 361 370 398-404 433 464 480 545 563 568 610 617 758 766 781 796 826 853 951

972 988 995. Der Nominalbetrag dieser Schuldverschreibungen

hörigen Talons 1910 ab bei der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt

in Leipz g:

bei der Credit- & Sparbank in Leipzig,

bei Herrn Reinhold Steckuer in Halle,

bei unserer Kasse in Naumburg (S.) in val genommen werden.

Obige A werden vom 1. Ja- nuar 1910 ab - nicht mehr verzinst. Von den per 92. Sanuar 1908 ausgelosten Schuldverschreibungen ist die Nummer 803 noch nicht eingelöf}t, und wir bemerken, daß diese seit dem 1. Januar 1908 nit mehr verzinst wird.

Naumburg (S.), am 20. September 1909. Naumburger Braunkohlen-Aktien-Gesellschaft.

Meter

[53321] j

Bei der am heutigen Tage {stattgehabten Aus- losung von Teilschuldverschreibungen der 41 9/0 hypothefarischen Anleihe von 1900 wurden olgende Nummern gezogen:

71 93 98 112 181 194 326 426 461 465 546 567 577 620 630 651 653 722 726 799 832 837 893 902 905 910 933 1015 1016 1027 1031 1057 1072 1103 1133 1155 1496 1271 1280 1289 1354 1362 1390 1410 1500.

Die Rückzahlung dieser Teilshuldverschreibungen eros gegen Einlieferung derselben und der dazu gehörigen Talons sowie der nicht fälligen Coupons vom 2. Jauuar 1910 ab mit einem Zuschlage von 29%

bei der Kasse der Gesellschaft in Lehrte,

bei dem Bankhause Ephraim Meyer & Sohn

in Haunover,

und bei der Norddeutschen Bank in Hamburg,

Hamburg.

Die Verzinsung obiger Teilshuldvershreibungen hört mit dem 2. Januar 1910 auf. :

Lehrte, den 15. September 1909.

Portland-Cementfabrik „Germania“ Actien-Gesellschaft. _Thomsen. Dr. Vehse___

[53622] l Bank für Bauten, Dresden.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der Mittwoch, den 20. Oktober 1909, Vor- mittags 11 Uhr, im Bureau der Bank, Waisen- hausftr. 8 IL, stattfindenden ordentlichen Genueral- versammlung für das Geschäftsjahr 1908/09, ergebenst eingeladen.

Die Legitimation zur Teilnahme erfolgt in Ge- mäßheit des § 22 des Gesellschaftsvertrags durch Mer egung der Aktien selbst oder der von einem

otar ausgestellten Bescheinigung über die bei ihm zu diesem Zweck erfolgte, die Pflicht der Aufbe- wahrung bis nach Beendigung der Versammlung begründeten Hinterlegung,

ei dem Bureau der Gesellschaft, Waisenhaus- straße 811, oder bei den Bankhäusern

Deutsche Bank, Filiale Dresden |

Dresdner Bankverein in Dresden

Gebr. Arnhold | bis spätestens den 16. Oktober l. J.

Tagesorduung: 1) Genehmigung der Bilanz, des Gewinn- und Verlustkontos und des Geschäftsberichts. O der Gesellschaftsorgane. er Geschäftsbericht sowie Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto liegen vom 30. d. M. ab in unserem Bureau zur Entgegennahme für die Aktio- nare aus, Dresden, den 23. September 1909. Bank für Bauten. Der Vorstand. Felix Wienric.

î) Erwerbs- und Wirtschafts- « genossenschasten.

es Terraingenossenschaft Berne, e. G. m. b. H. Donnerstag,

Generalversammlung am 14. Oktober 1909, Abends 8 Uhr, im „Pilsener Hof“. Tagesorduung : 1) Bericht über den Stand der Moe 2) Bau einer Aufshlußstraße für die Saalkoppel. 3) Verteilung von Pläßen.

4) Festseßung der Preise für die Pläße. 6 Grböhung der Zahl der Geno enfchaftsanteile.

ergütung für den Vorstand und den Auf- G E SRSENREEC C I R C E S E E RRES E S

M Der Auffichtsrat. 8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[53326] Bekanntmachung. ; Der Rechtsanwalt Stanislaus Zalewski in Brom- berg ist in die Liste der bei dem unterzeichneten Landgericht lgetoltenen Rechtsanwälte mit -dem Wohnsiß in Bromberg heute eingetragen worden. Bromberg, den 20. September 1909. Königliches Landgericht.

[53325] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Kurt Arras in Berlin, Char- lottenstraße 57, wohnhaft, ist am 20, September 1909 in die Liste der bei dem Königlichen Land- gericht 111 in Berlin zugelassenen Rehtsanwälte ein- getragen worden.

C Our den 20. September 1909. Königliches Landgericht 111 in Berlin.

Ali L dane S, Aaguas nebst Zinsscheinen vom 2, Januar

N Bekanntmachung. In die Liste der bei dem hiesigen Ymtsgericht zu- gelassenen Rechtsnwälte wurde heute der Rechts- anwalt Dr. Hören eingetragen. Uèrdingen, den 18. September 1909. Königl. Amtsgericht.

[53324] - Der Nechtsanwalt und Notar, Geheime Justizrat Hufchke ijt heute in der Anwaltsliste des Land- gerihts hier gelöscht worden. Erfurt, den 20. September 1909. Königliches Landgericht.

Der Rechtsanwalt, Geheime Justizrat Glatte Mer ist heute in der Liste der beim Landgericht in agdeburg zugelassenen Rechtsanwälte worden. Magdeburg, den 21. September 1909. Der Landgerichtspräsident.

[53611] Bekauntmachung. Der Name des bisher zur Redtsanwaltscha t bei dem K. Oberlandesgerichte Gen und den Land- en München 1 und München 1T zugelassenen

echtsanwalts Franz Klinger wurde wegen en Aufgebung der us am Ee Tage in den Rechtsanwaltsli ten der genannten Gerichte gelöscht.

München, am 20. September 1909.

K. Oberlandesgeriht München. y. Thelemann.

K. Landgericht München 1 K. Landgericht München IL. beurl. J.V.: Kühlmann, N everkiel,

K. LUndgerichtsdirektor. K. Landgerichtspräsident.

[53327] ' In der Uste der hier zugelassenen Nechtsanwälte ist der Name des Rechtsanwalts, Justizrats Dr. Her- mann Ludwig Schmiedt hier infolge Aufgabe derx Zulassung gelösht worden. Zweukau, am 16. September 1909. Das Königliche Amtsgericht.

A

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[53653] p

Mit Bezug auf die in Nr. 221 des Neichsanzeigers vom 18. September 1909 veröffentlihe Einladung zur Generalversammlung der Mitglieder der Deutschen Vereinigung von Aktionären der International Construction Co. zum 9, Ok- tober 1909, Vormittags 10 Uhr, wird be- fannt gemacht, daß zur Teilnahme und Abstimmung in der Generalversammlung nur diejenigen Mit- gter berechtigt sind, welche spätestens einen

ag vor der Generalversammlung ihre Zerti- fifate bei dem Bureau der Vereinigung zu Berlin, Königgräterstr. 4, oder bei einem deutschen Notar hinterlegt haben.

Berlin, den 23. September 1909.

Der Vorstand. Bloedt.

Goeroldt. [52993

Die Liquidation der Firma J. D. Auffermanw G. m. b. S. ist beendet. U dEE Wubpper, 15. Sept. 1909. iedrich Auffermann.

Stüben.

[52994]

Gemäß Beschluß unserer Gesellschafterversammlung vom 24. Auguit d. Is. ist ‘das Stammkapital unserer Gesel haft von M 51 000 auf M 42 000 evuiedrigt worden, und fordern wir deshalb alle unsere Gläubiger auf, etwaige Ansprüche bei uns sofort geltend machen zu wollen.

Vereinigte Dach-Reparatur- Gesellschaft m. b. H. Hannover.

[51250] Bekanntmachung. Laut nion unserer Gesellschafter vom 28. Juni tritt unsere Gesellschaft in Liquidation. Zu Liquidatoren wurden die Geschäftsführer Osfar Krahner und Carl Hübner ernannt. Ev: Ansprüche sind bei den unterzeichneten Liquidatoren geltend zu machen.

Berlin SW. 11, den 14. September 1909. Schönebergerstr. 9/10.

F. A. Günthers Zeitungsverlag

G. m. b. H. in Liquidation. Oskar Krahner.

[51499] Die Gesellshaft unter der Firma

„Mickelwerk G. m. b, H,“

t Hönningen am Rhein is laut Beschluß der esellschafterversammlung vom 4. September 1909

Gemäß § 297 H.-G.-B. fordern wir die Gläubiger der Gesellschaft auf, thre Mupras anzumelden.

Hönningen am Rhein, 14. September 1909. Nieckelwerk G. m. b. H. in Liquidation. __ Die Liquidatoren: Dr. Kircheisen. S. Sobernheim.

[52345] j i Automobil-Wagenverbindung des Bayerischen Hochlandes Gesellschaft m. b. H. in München. Gemäß § 65 des Ges., betr. die Gesells L m. b. H., geben wir bekannt, daß unsere Gesellschaft die Malo beschlossen hat, und fordern wir die Gläubiger der Gesellschaft auf, sich bei derselben zu melden. München, den 17. September 1909. Die Liquidatoren : Theodor Lehner. Dr. Friÿ May.

Ra Bekanntmachung.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 21, September 1909 ist das Stammkapital unserer Gesellshaft von 46 800 000 aag 6 600 000 herab- geseht worden. Wir machen dies hiermit bekann indem wir unsere Gläubiger auffordern, \sich b unserer Gesellschaft zu melden.

Did & Kirschten, Geseuschaft

Carl Hübner.

in Liquidation getreten.

mit beschränkter Haftung Offenbach a/M.

E33B}-- eret rerer ruder tr =--mnmŸ

gelöscht

226. Der Inhalt dieser Beilage, ir Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowte die

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels«, Güterrechts-, Vereins-, ) Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem

————SZeutral-Handelsregister-

um Deutschen Reichsanz

L «

Vierte Beilage

Berlin, Freitag, den 24. September

eiger und Königlich Preußis hen Staatsanzeiger.

41909.

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer au dur

die Königliche Expedition des Deutschen Neichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

Altenburg, S.-A. [53432]

Im Handelsregister Abteilung B is nah Be-

endigung der Vertretungsbefugnis des Liquidators

die unter Nr. 30 eingetragene Firma Bergbau-

esellschaft Herzog Ernst Gesellschaft mit be-

chränkter Haftung in Oberlödla gelöscht worden. Altenburg, den 21. September 1909. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

AIZeY-. Bekanntmachung. 53433 Jn unser Firmenregister wurde heute bei der Firma „Bley «« S in Flonheim an Stelle “des verstorbenen Teilhabers Jakob Balz dessen Mitwe, Elisabetha geb. Diehl, in Flonheim als Teilhaberin eingetragen. Alzey, den 17. September 1909. Gr. Amtsgericht.

Aschersleben. Befanutmahung. [53434] Jn unserm Handelsregister Abt. A sind folgende

Firmen gelöscht: ga. unter Nr. 34 Reinhold Buchmann, þ. unter Nx. 48 A. H. Funke, c. unter Nr. 58 W. Tuch, d. unter Nr. 104 Friedrich Förderer, o. unter Nr. 112 D. Sudheim, f. unter Nr. 159 C. Knauf, . unter Nr. 175 H. Hörder, h. unter Nr. 185 F. Fölsche, j. unter Nr. 189 C. Münter, k. unter Nr. 212 Ad. Caspari Nachflg., 1. unter Nr. 267 Willy Müller, m. unter Nr. 268 Hugo Lehmann, n. unter Nr. 300 Mandel «& Zerkowsfki, o. unter Nr. 325 August Baumecker, p. unter Nr. 346 Oskar Juug, fämtlih in Aschersleben. Aschersleben, den 21. September 1909. Königliches Amtsgericht.

Bartenstein, Ostpr. [53435]

Die unter Nr. 57 des Handelsregisters Abteilung A eingetragene Firma C. G. Wolff Nachfl. Barteustein (Inhaber: Kaufmann Franz Drawert daselbst) ist erloschen.

Dieses ist in unser Handelsregister eingetragen.

Bartenstein, den 17. September 1909.

Königl. Amtsgericht. 2. Berlin. [52535]

In das Handelsregister B des unterzeichneten Gerichts ist am 14. September 1909 folgendes ein- getragen worden :

Nr. 6925. Praktikus Neuheitenvertriebs- gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Sitz: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung des zum Patent angemeldeten Petroleumsparringes sowie dessen Vertrieb; der Erwerb von für die Her- stellung dieses Patents geeigneten Erfindungen, Präparate und Gerechtigkeiten und die Verwertung derselben sowie des Rechts auf alleinige Herstellung und Vertrieb des Petroleumsparringes im gesamten SFn- und Auslande. Gegenstand des Unternehmens ist s{ließlich auch die Herstellung, Verwertung und der Vertrieb von geshüßten Neuheiten aller Art.

Das Stammkapital beträgt 21 000 6.

Geschäftsführer ist: Kaufmann Nichard Wüst in Berlin, Kaufmann Max Bawliya in Berlin.

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. August 1909 errichtet.

Oeffentliche Bekanntmachungen Deutschen Reichsanzeiger.

Die Gesellschafter Fräulein Alinda Helmert in Berlin und Frau Margarete Bawliza in Berlin bringen in die Gesellschaft ein :

1) Gebrauchsmustershutß Nr: 376 180,

9) die auf einen Petroleumsparring angemeldeten

Patent- und Musterschuge, 18 3) den mit Herrn Fahrendorff in Berlin geschlossenen Vertrag vom 17. Juli 1909 über die Ver- wertung des Petroleumsparringes im ge]amten Auslande, 4) die bereits vorhandenen Waren, Utensilien, Materialien und Drucksachen zum festgeseßten Werte von 18 000 unter An- redlmnung von je 9000 #4 auf ihre Stammeinlagen.

Nr. 6926. Westinghouse Electricitäts-Gefell- schaft mit beschränkter Haftung.

Sih: Berlin. j

Gegenstand des Unternehmens: Der Vertrieb der nah den Systemen der Westinghouse Electric and Manufacturing Company in Pittsburg, Pennsyl- vanien, hergestellten Elefktrizitätsapparate und Bor- rihtungen, die Fabrikation dieser Gegenstände, die Fabrikation und der Handel mit Gas- und anderen Maschinen und Vorrichtungen, die Nebernahme der Herstellung von elektrischen und anderen Anlagen und der Fortbetrieb des Geschäfts der aufgelösten Aktiengesellschaft Westinghouse Electricitäts-Aktien- gesellschaft.

Das Stammkapital beträgt 100 000 Æ&

Geschäftsführer sind: Kaufmann Frederik Hessen- berg in Charlottenburg, Kaufmann Walter Phillips in London.

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- \{hränkter Haftung. | Der Ge ellshaftsvertrag ist am 25. Juni 1909 errichtet.

erfolgen im

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesallschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Die Gesellschafter

1) Westinghouse Electric Company Limited,

F) Frederik Hessenberg bringen in Anrechnung auf ihre Stammeinlagen die auf “ihre Aktien entfallenden Anteile am Vermögen der aufgelösten Aktiengesellschaft Westinghouse Elec- tricitäts-Aftiengesellschaft in die Gesellschaft ein zum festgeseßten Werte von

zu 1: 99400 M, zu 2: 600 4.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch, den Deutschen Reichsanzeiger.

Bei Nr. 3874 Steinhandel Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

ut Beschluß vom 2. Gesellschaft aufgelöst.

Zum Liquidator ist der Buchhalter Julius Schiefer- decker in Berlin bestellt.

Bei Nr. 5877 Vereinigung zum Schutze für Verkäufer von Immobilien und Judustrie- besi Affsociation und Hypothekenvermitt- lung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

Franz Popp 1 niht mehr Geschäftsführer.

Der Kaufmann Nichard Taeuber in Würzburg ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 6508 Hochdruckbriketierung Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung :

Gerichtsassessor Dr. Adolf Müller ist nicht mehr Geschäftsführer.

Dr. Hugo Fürth in Schöneberg ist zum Geschäfts- führer bestellt.

Bei Nr. 5807 Marken-Reklamestreifen Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung:

Graf von Montgelas ist nicht mehr Geschäfts- führer.

Der Kaufmann Louis Benjamin in Charlotten- burg is zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 278 Frauz Hellwig « Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung:

Der Kaufmann Alfred Schumann in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 1767 Th. Schmidt & Herkeurath Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

Der Ingenieur Alfred Christlieb ift zum s\tellver- tretenden Geschäftsführer bestellt.

Berlin, den 15. September 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin. Bekanntmachung. [53437]

In das Handelsregister B des unterzeichneten Ge- ridts ift heute folgendes eingetragen worden :

Nr. 6929. Berliner Creditoreuverein Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung.

Siß der Gesellschaft: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens: Bertretung von Grossisten und Fabrikanten aller Branchen ihren Kunden gegenüber und Wahrung der Gläubigerrechte der Auftraggeber.

Das Stammkapital beträgt 20 000 #.

Geschäftsführer: Julius Meyer, Kaufmann in Berlin.

Die

September 1909 ift die

Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. August 1909 errichtet.

Außerdem wird bekannt gemaht: Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichsanzeiger.

Nr. 6930. Buchholz & Weisßwange Ver- lagsbuchhandlung, Gesellschaft mit beschränkter Ae

Sig der Gesellschaft : Schöueberg.

Gegenstand des Unternehmens: Der Verlags- buchandel und die in diese Branche eins{lägigen Geschäfte, wie Anzeigenpahtung und dergleichen.

Stammkapital: 20 000 4.

Geschäftsführer: Verlagsbuchhändler Wilhelm Buchholz in Schöneberg, Verlagsbuchhändler Kurt Weißwange in Schöneberg. A

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung. : :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. September 1909 errichtet. / O

Jeder Ge Rer ist zur selbständigen Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt.

Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht : Oeffentliche BelännkmaGungen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 6931. Convoco-Nevifion Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Siy der Gesellschaft : Berlin. i

Gegenstand des Unternehmens: Korrespondenzver- mittlung nach dem Convoco-System, Auskunfts- erteilung über Personen und deren Vermögensper- hältnisse, Prüfung von Vermögensbeständen, Ver- mögensverwaltung und alle mit Erreichung dieser Zwecke in Zusammenhang stehenden Geschäfte ein- \chließlih des Erwerbs von Grundeigentum fowie der Erwerb von und die Beteiligung an anderen Unternehmungen der bezeichneten Art.

Stammkapital : 20 000 4. /

Tr V d Kaufmann Theodor Henry Friedrich Müller in Schmargendorf.

Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit beshränkter van l M

Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. Juli/13. Sep- tember 1909 errichtet.

Bei Nr. 5752. BVBaumwollceutrale Gefsell-

schaft mit beschränkter Haftung.

Das Bezugspreis Jul

“Bom , Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 226A. und 226B. ausgegeben.

Der Kaufmann Gustav Aen zu Groß- Lichterfelde ist zum Geschäftsführer bestellt.

Kau mann Marx Selke ist nicht mehr Geschäfts- führer. Er is als stellvertretender Geschäftsführer bestellt.

Berlin, den 17. September 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

Berlin. Handelsregister [53436] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung A.

Azn 20. September 1909 is in das Handels-

register eingetragen worden :

Nr. 34 629 offene Handelsgesellschaft: Leo Leh- mann « Co., Berlin. Gesellschafter die Kauf leute zu Berlin: Leo Lehmann und Eugen Coene- gracht. Die Gesellschaft hat am 18. September 1909 begonnen.

Nr. 34630 Firma: M. Leon Rubinsteiu, Berlin, Inhaber Max Leon Nubinstein, Fonds- mafkler, Charlottenburg.

Nr. 34 631 Firma: Otto Sawaßtzki, Berlin, Inhaber Otto Sawaßki, Kaufmann, Berlin. Dem Fräulein Berta Worbs zu Charlottenburg ist Pro fura erteilt.

Nr. 34 632 offene Handelsgesellschaft : A. Waguer u. Sohn, Berlin. Gesellschafter die Schmiede- meister zu Berlin: Anton Wagner und Franz Wagner. Die Gesellschaft hat am 15. August 1909 begonnen. (Geschäftszweig: Fabrikation von Equi- pagenrädern mit Gummibereifung aller Systeme, Stahlreifen für Gummibezüge, Speichentüllen 2c. Geschäftslokal: Chausseestr. 53.)

Nr. 34633 Firma: Jacob Wiener, Char- lottenburg, Inhaber Jacob Wiener, Kaufmann, Charlottenburg.

Bei Nr. 34 527 (offene Handelsgesellschaft : Loh «& Co.,. Berlin): Der Maschinenmeister Artur Mündel, Berlin, ist in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Bei Nr. 11185 (Firma: G. A. Stelzner, Berliu): Dem Paul Höppner zu Lichtenberg ist der- gestalt Gesamtprokura erteilt, daß er in (Gemein haft mit einem der beiden bereits eingetragenen Prokuristen Paul Emsmann und Arthur Bernstein zur Vertretung befugt ist.

Berlin, den 20. September 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 36.

Berlin. Handelsregister [53598] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung A. :

Am 20. September 1909 ist in das Handelsregister

eingetragen worden :

Nr. 34634 Firma Deutsche Jnkassobanuk Theodor Füllgraf, Berlin. Inhaber Theodor Füllgraf, Kaufmann, Berlin.

Nr. 34635 Firma Chemische Fabrik Georg W. Meyer, Berlin. Jnhaber Wilhelm Meyer, Fabrikbesißer, Berlin.

Nr. 34 636 Firma Max Kernbach, Charlotten- burg. Inhaber Max Kernbach, Architekt, Char- lottenburg.

Bei Nr. 32 980 (Offene Handelsgesellschaft Berg Æ Buchmaun, Berlin). Der Kaufmann Wilhelm Noack in Charlottenburg ist in die Gesellschaft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten.

Bei Nr. 19 304 (Firma David Pawel Glas- hütten-Niederlage Inh. Kirchheim & Troschke, Berlin). Die Firma ist geändert in: Kirchheim & Torgen,

Bei Nr. 1149 (Firma Hoffmann «& Co,, Charlottenburg). Die Prokura des August Hoff- mann, Charlottenburg, ist erloschen.

Bei Nr. 7394 (Offene Handelsgesellschaft Carl Hasse & Wrede, Berlin). In die Gesellschaft sind als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten :

1. Die verwitwete Frau Anna Hasse, geborene Schiege, zu Berlin,

[I. a. Max Hasse, inspektor zu Neisse,

þ. Felix Hasse, Königlicher Barsinghausfen, 4

c. Benno Hasse, Photograph zu Tempelhof,

d. Franziska Hasse, unvereheliht zu Berlin. Zu 1 als Vorerbin der einen Hälfte, zu Il als Nacherben dieser Hälfte und zugleich als Erben der anderen Hälfte des Nachlasses des verstorbenen Kaufmanns Carl Albert Hasse in ungeteilter Erbengemeinschaft. Die ofene Handelsgesell|chaft wird von dem In- genieur Julius Wrede und den Erben des Kaus- manns Karl Hasse unter der bisherigen Firma fort- geseht. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Jultus Wrede ermächtigk.

Gelöscht: die Firmen:

Nr. 7387. A. Klucke & Co., Berlin.

Nr. 27 333. Paul Bachmaun, Berlin,

Berlin, den 20. September 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Biankenese. [53438] In das Handelsregister A_ ist bei Nr. 48 Norddeutsche Lachs- und Fischräucherei Salz «& Evers, Blankenese ‘eingetragen, daß die Handelsgesell\{Gaft aufgelöst ist und das Geschäft unter der bisherigen Firma von dem bisherigen Ge- sellshafter Henry Wilhelm Evers in Altona fort-

geführt wird. Blaukenese, den 21. September 1909. Königliches Amtsgericht.

Bottrop. Bekanntmachung. [53439 In unser Handelsregister Abi. A ist heute bei der unter Nr. 111 eingetragenen Firma Frau Her-

Königlicher Gisenbahnbau-

Berginspektor zu

Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen, besonderen Blatt unter dem Tite

für-das Deutsche Reich. e 20A)

entral-Handelsregister für das Se Reich erscheint in der Regel täglih. Der eträgt 1 4 80 9 für das Vierte ertionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen

——

0 9.

jahr. Einzelne Nummern kosten 2 etitzeile 30 „\

mann Schulte ter Hardt sen. in olgende eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Bottrop, den 16. September 1909. Königliches Amtsgericht. Bruchsal. Befanntmachung. [53442] Die im Handelsregister A Bd. [1 D.-Z. 29 ein- getragene Firma Rudolf, Wilhelm und Ambros Luft in Bruchsal wurde von Amts wegen gelöscht. Bruchsal, den 15. September 1909. L Gr. Amtsgericht. T1.

Bruchsal. Befanntmachung. [53440]

Im Handelsregister A Bd. 1 D.-Z. 256 wurde zu Firma Beckert, Kirner & Co. in Bruchsal, Zweigniederlassung der Firma Kirner & Comp. in Lenzkirch, eingetragen: Der Gesellschafter Kauf-

C!

mann Ernst Fischer in Karlsruhe ist am 2. August 1909 aus der Gesellschaft ausgeschieden. Seine Ver- tretungsbefugnis ist erloshen. Gleichzeitig ist Kauf- mann Bruno Fischer in Karlsruhe als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Der Gefell- schafter Adolf Villinger in Mannheim is im No- vember 1908 aus der Gesellschaft ausgetreten. Bruchsal, den 18. September 1909. Gr. Amtsgericht. 11.

Bruchsal. Befanntmachung. [53441]

Im Handelsregister A_ Bd. 1 V.-Z. 38 wurde zu Firma Gust. Stumpf in Bruchsal eingetragen : Die dem Kaufmann Otto Ulmer erteilte Prokura ist erloshen. Otto Ulmer is in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 17. September 1909 begonnen.

Bruchsal, den 20. September 1909.

Gr. Amtsgericht. IL.

Cassel. Handelsregister Cassel. [53443]

Zu Weber's Fouragehandlung Inh. Robert Weber, Cassel-Bettenhausen, ijt am 20. Sep- tember 1909 eingetragen : : h

Die Firma ist übergegangen auf den Kausmann Nudolf Manß in Cafsel-B. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- chäfts durch den Kaufmann Rudolf Manß aus- geschlossen. ie Firma lautet jeßt: Weber's Fouragehandlung Inh. Robert Manf.

Kgl. Amtsgericht. Abt. XIII.

Bottrop

Die

Chemnitz. [53444]

Auf dem die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Restaurant Postautomat, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Chemnitz be- treffenden Blatt 6129 des Handelsregisters ist heute verlautbart worden, daß neben dem bisherigen alleinigen Geschäftsführer Mühlbach noch der Privat- mann Bruno Hamann in Erfurt zum Geschäftsführer bestellt worden ist, und daß zur Vertretung der Ge- sellschaft nur beide Geschäftsführer gemeinsam be- rechtigt sind.

Königl. Amtsgericht Chemnitz, Abt. B, den 17. September 1909.

Chemnitz. [53446] Fn das Handelsregister ist heute eingetragen worden: 1) auf Blatt 6168 die Firma Max Siegel in

Furth und der Steinbruchspächter Friedri Marx

Siegel in Furth als Inhaber. Angegebener Ge-

\häftszweig: Betrieb eines Steinbruchs.

9) auf Blatt 5726, betr. die Firma C. T. Lindner «& Co. in Grüna: Paul Curt Oelmann ist aus dem Geschäfte ausgeschieden. Der Kaufmann Karl Ernst Lindner in Grüna führt das Handelsgeschäft als Alleininhaber fort.

3) auf Blatt 5979, - betr. die Firma Wagener «& Co. in Chemniß: Der Siß des Handels- geschäfts ist nach Limbach i. Sa. verlegt worden.

Weiter ist das Erlöschen folgender Firmen im Handelsregister verlautbart worden:

a. Seyfert «& Thiele in Chemniß einge- tragen auf Blatt 5667 des Handelsregisters,

h. Louis Heydrich in Chemnitz eingetragen auf Blatt 5289 des Handelsregisters, î

c. Chemnitzer Chamottewaren Fabrik Erust Schmidt in Chemnitz eingetragen auf Blatt 5604 des Handelsregisters.

Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abt. B, den 21. September 1909.

Chemnitz. [53445] Auf dem die Firma „Filiale der Dresduer Bank in Chemnitz“ betreffenden Blatte 4521 des Handelsregisters des unterzeichneten Gerichts ist beute eingetragen worden: Prokura ist erteilt dem Kauf- mann Richard Nebel in Chemniß. Er darf die Firma der Zweigniederlassung nur in Gemeinschaft mit einer anderen zur Vertretung dieser Nieder- lassung berechtigten Perfon oder mil einem anderen Prokuristen dieser Niederlassung zeichnen. Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abt. B, den 21. September 1909.

Cöln, Rhein. z [53447] In das Handelsregister ift am 91. September 1909

eingetragen : 1. Abteilung A.

Nr. 4858 die offene Handelsgesellschaft: Rüther «& Schuster‘“‘, Cöln. Persönlich haftende Gesell- schafter: Kaufleute Anton NRüther, Cöln, Ludwig Ser, Cöln-Ghrenfeld. Die Gesellschaft hat am 18. August 1909 begonnen.

Nr. 4859 die offene Handelsgesellschaft: „Laugen «& Co.““, Cöln. Seins alen esellschafter : Dermane Langen, Stephan Hanke, Kaufleute, Cöln.

ie Gesellschaft hat am 13. September 1909 be-