1909 / 228 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d . 4 4.

0 Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengese

[54359]

Die Westinghouse Electricitäts-Actiengesell- fast ist zum Zwe>ke der Umwandlung in eine Ges ellschaft mit beschränkter Haftung aufgelöst. Die Gläubiger der aufgelösten Gefell\cha t werden hier- dur<h aufgefordert, ih bei der estinghouse Electricitäts - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin, Dorotheenstraße 51, zu melden.

Berlin, den 25. Septeknber 1909. 7

Die Geschäftsführer.

O &lseuberg... PLilips.

[54034]

Bei der heute statutengemäß stattgehabten Aus- losung von 10 Stück Obligationen unserer Ge- sellschaft find folgende Nummern gezogen worden: 17 18 62 64 66 70 81 103 119 163.

Die Einlösung erfolgt ab D. Januar 1910 an der Kasse des A. Schaaffhausen'schen Bauk- vereins, Liliale Crefeld.

Crefeld, den 23. September 1909. i

abrik aft. &

Krefelder Teppichf Actiengesellf __Der Vorstand.

163636] / Waldauer Braunkohlen-Industrie-

Aktien-Gesellschaft. 4 °/% Anleihe vom Jahre 1902.

Bei der heute vor einem Notar erfolgten Ver- losung von 50 Stü>k Schuldverschreibungeu à 4M D00,— wurden die Nummern:

T2. 00 90 105.116 128 145 148 156 160 163 212-227 256 271/272 314 280 352 353 357 417 429 482 522 540 545 561 566 591 643 655 673 703 727 768 769 781 786 800 836 846 875 915 927 950 955 975 982 990

im Gesamtbetrage von M4 25 000,— gezogen.

Die Nüchzahlung erfolgt am L. April 1910 mit A 500,— pro Stück gegen Einlösung der Obli- gationen nebst Talons und den noch nicht fälligen

ins\cheinen durch «

das Bankhaus Reinhold Steckner, Halle a. S,.,

und unsere Kasse in Waldau.

Rückständig von der Auslosung vom 21. Sep- tember 1908 ift no< dié Nummer 200.!

Der Wert etwa fehlender, no< nicht fälliger Zins- cheine wird bei der Einlösung in Abzug gebracht.

Waldau, den 15. September 1909.

Waldauer Brauukohlen-Judustrie-Aktien-Gesellschaft. Dr. W. Scheithauer.

[53614] Bekanutmachung.

Die Herren Aktionäre unserer Gesells<haft werden hiermit zu der am 25. Oktober 1909, Vorniit- tags 10 Uhr, im Hotel 4 Jahreszeiten, Breslau, Gartenstraße, stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung: 1) Bericht des Vorstands und Beschlußfassung über Liquidation der Gesellschaft.

2) Ernennung eines oder mehrerer Uquidatoren.

3) Ergänzungswahl zum Aufsichtsrat.

Zur Ausübung des Stimmrechts sind diejenigen Aktionäre befugt, die ihre Aktien bezw. Sab lautende Depotscheine der Reichsbank oder eines deutschen Notars s\pätesteus am 23. Oktober 1909, Mittags 12 Uhr, bei der Gesellschafts- Fasse in Canth hinterlegt haben.

Canth, den 23. September 1909.

Der Auffichtsrai der

Schlesischen Akkumulatoren Werke

A. G. BEl er. S

[54367] j Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurh zur diesjährigen ordentlichen General- versammlung auf Moutag, den 18. Oftober 1909, Vormittags 41A} Uhr, in den Näumen der MNheinisch - Westfälischen Disconto - Gesellschaft Düsseldorf A. G., Düsseldorf, Breitestr. 10/12, ein- geladen. Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, 2) Vorlage und Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung, 3) Verwendung des Reingewinns, 4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt. An den Abstimmungen und Beschlußfassungen können sich jedoch nur diejenigen Aktionäre beteiligen, welche bre Aktien oder von einem Notar ausgestellte Depotscheine mindestens 3 Tage vor der Generalversammlung, den Tag der Generalversammiung nicht mit ein- gerechuet, bei der Gesellschaft hinterlegt haben. Ratingen-Osft, den 25. September 1909.

Ullri<h & Hinrihs Act.-Ges. d E E e D \ Steinhuder Meer-Bahn. Die Aktionäre der Gesellshaft werden hierdurch zu einer

ordentlichen Generalversammlung am

Dienstag, den 26. Oktober 1909, Nachmittags Z3!/, Uhr,

im Saale des Hotels Menke in Bad Nebburg eingeladen. : Cw Cagesordnung : 1) Bericht über den Vermögensstand der Gefell- chaft, Vorlegung der Jahresrehnung und Bilanz. 2) Genehmigung der Bilanz und Entlastung des Borstands. Féstseßung der Dividende. 3) Sonstiges. Behufs Teilnahme an der Generalversammlung werden die Aktionäre aufgefordert, ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichnisse derselben gemäß $ 17

L affee ität ami

via: Mee leh S EeS

[54032]

„Scl loßbrouerei“ N Kiel, esellschaft.

® Boi dor beutigen, in / Gemäßheit der Anleihe- bedingungen “stattgehabten ordentlichen Auslosung unserer Teilschuldperschreibuagen sind folgende “Stücke gezogen worden, nämlich: :

$ Stück à / 1000 nominal:

Nr. 28 63 206 269 339 442 448 und 581. - 4 Stück à & 500 nominal:

Nr. 604 709 756 und 776.

Diese vorstehenden Stücke Unserer Teilschuld- verschreibungen kündigen wir den I1

“Tapet *7910:

Die Nückzahlung der am heutigen Tage gezogenen Stücke Ae ab 1. April 1910 zu 403 0% gegen Nüc abe der Stücke mit den betr. Zinsscheinen, und zwar bei dem Bankhaus Gebr. Aruhold in Dresden, der Bank für Handel & Judustrie in Berlin, der Kieler Creditbank in Kiel und der Gesellschaftskasse in Kiel.

Die Verzinsung der heute ausgelosten Stücke hört vom 1. April 1910 ab auf.

Kiel, den 23. September 1909.

¡„Schlosß{brauerei‘“, Kiel, Aktiengesellschaft.

Kaul. E. Opt

[54014] | Leipziger Malzfabrik in Schkeuditz.

Die diesjährige ordentliche Geueralversamm: lung der , Aktionäre wird Sonnabend, den 23. Oklober d. J., Vormittags 10 Uhr, im kleinen Saal der Neuen Börse zu Leipzig stattfinden.

Der Saal wird um 97 Uhr geöffnet und um

10 Uhr geschlossen werden.

Zur Teilnahme berechtigt sind diejenigen, die si beim Eintritt in den Saal dur Vorzeigen ihrer Aktien oder der von den Gesellschaftsorgauen, von Behörden, Notaren oder Baukinstituten darüber ausgefertigten, die Nummern der Aktien an- gebenden Hinterlegungs\cheine als Aktionäre der Ge- lellshaft ausweisen.

Tagesordnung : 1) Geschäftsberiht und Nechnungsabschluß über das Geschäftsjahr vom 1. September 1908 bis 31. August 1909.

2) Verwendung des Neingewinns.

3) Entlastung des Aufsichtsrats und der Direktion.

4) Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats.

Der Auffichtsrat. Georg Noediger.

[54369]

Unsere Aktionäre werden hiermit zu einer außer- ordentlichen Generalversammlung auf Donners- tag, den 21. Oktober 1909, Mittags 12 Uhr, nah Weferlingen, Prov. Sachsen, Hotel Kronprinz von Preußen, eingeladen.

Tagesorduung :

1) Beschlußfassung über Erhöhung des Akticn- fapitals von A 1 500 000,— auf A6 1 800 000 durch Ausgabe von 4 300 000 neuen Aktien mit Dividendenbere<tigung vom 1. Januar 1910 ab in 300 Aktien à A 1000, und dement- sprechende Aenderung des $ 3 des Gesellschafts- statuts.

2) Aenderung des Wortlauts des $ 27 erster Absatz des Gesellschaftsstatuts, indem das Wort „Stadt“ durh „Ort“ erseßt wird.

Zux Teilnahme an dieser O EN General- versammlung ist jeder Inhaber einer Aktie befugf. Ein Stimmrecht in dieser Versammlung haben nur diejenigen Aktionäre, die ihre Aktien oder darüber lautende NReichsbankdepotscheine nebst geordnetem Nummernverzeichnisse spätestens 3 Tage vor deut Tage der Versammlung im Geschäftshause der Gesellschaft in Walbeck, Krs. Gardelegen, oder beim Bankhause Dingel & Co., Magde- burg, oder bei einem Notar eingerei<t baben.

Der Vorstand der Portland Cementfabrik Drachenberg,

A.-G. zu Walbe>m, Kr. Gardelegen.

M. G. Semper. Alfred Erbfe. [54035]

Aktiengesellschaft für Rheinisch- Westfälische Cement - Industrie, Beckum.

Bei der am 23. September cr. in Gegenwart eines Notars stattgefundenen Auslosuug von Partialobligationen unserer hypothekarischen An- leibe wurden folgende Nummern gezogen :

Za 00.40 (1 8ST 153 155 180 1923-931 Dl 209.

Die Nückzahlung dieser Schuldurkunden, deren Verzinsung mit dem 31. Dezember d. Is. aufhört, findet mit 1000 4 pro Stü>k gegen Auslieferung der Obligationen u. Talons sowie der no< ni<t fälligen Zinsscheine vom 2. Januar 41920 ab statt:

bei dem A. Schaaffhausen'schen Vankverein in Cöln, Berlin u. Düsseldorf und

bei der Gesellschaftskasse in Bectum.

Beckum, den 24. September 1909.

Der Vorstand.

Blaßheimer Bierbrauerei, Act. Ges.

vorm. Gebr. Breuer, in Blaßheim.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit zur Teilnahme an der am Donnerstag, deu 28. Oktober cr., Vormittags 9 Uher, in dem Amtslokal des Herrn Notars Dr. Hone>ker zu Cöln, Kardinalstraße 1, stattfindenden 14. ordentlicheu Geueralversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats nebst Vorlage der Gewinn- und Verlustre<nung und der Bilanz.

2) Beschlußfassung über die Bilanz wendung des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

Laut $ 18 der Statuten ist zur Teilnahme an der Versammlung die Hinterlegung der Aktien in unserm Bureau zu Blaßzheim oder bei den Herren Adolf

242

und Ver-

Inhabern hiermit -

9

| [54031]

„Durch Bekanntmachung vom 26. Juni 1909 im Deutschen Neichsaageiger und Königl. Preuß. Staats- anzeiger Nr. 148, 179, 201 haben wir unsere Aktionäre zur Ausführung der Ferabsepung des Grundkapitals aufgefordert, ihre Aktien dete bis zum 1. Oktober einzureihen. Dur<h Bekannt- machung vom gleihen Datum siehe dieselben Nummern des Deutschen Neichsanzeigers und Königl. Frey, Staatsanzeigers haben wir die Akrionâre im Auftrage eines Konsortiums aufgefordert, von dem Nech zum Erwerb neuer Vorzugsaktien bis zum 1. Dktober Gebrauch zu machen.“

¡(Diese beiden, Fristen werden bis zum “Ac *Nbiaifiber ciuschließ lich ver tütigertt---+---- Stettin, den 27. September 1909.

Die Direktion der

Neuen Dampfer Compagnie.

Be De

[54385] Actien Malzfabrik Löbau, Löbau i. S. Die Aktionäre der Actien Malzfabrik Löbau, Löbau i. S., werden hiermit zu der 19. ordeut- lichen Hauptversammlung auf Donnerstag, den 14, Oktober 1909, Nachmittags 3 Uhr, im reservierten Zimmer des Hotels „Wettiner Hof“ in Löbau i. S. ergebenst eingeladen. j Tagesorduung :

1) Vortrag des Jahresberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustrehuung sowie Bericht des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung hierüber; Entlastung des Auf- sichtsrats und des Vorstands.

3) Neuwahl für das statutenmäßig ausscheidende, jedoch sofort wieder wählbare Aufsichtsratsmit- glied, Herrn Brauereidirektor Julius Sandt in Löbau 1. S.

Löbau i. S,., den 25. September 1909.

Actien Malzfabrik Löbau. Ioh. Mor. Weißkop f.

Frankfurter Schuhfabrik A.-G., vorm. Otto Herz & C°-

Die Aktionäre werden hierdur< in Gemäßheit $ 19 der Statuten zur elften ordeutlichen Geueral- versammluug am Dienstag, den 26. Oktober d. 3I8., Vormittags 1A Uhr, im Sitzungssaale der Deutschen Vereinsbank, Junghofstraße 11, dabier, eingeladen,

Tage®sordnuug :

1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos per 30. Juni 1909 nebst Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Antrag des Aufsichtsrats über Verwendung des MNeingewinns.

3) Antrag auf Erteilung der Entlastung für den Borstand und den Aufsichtsrat.

4) Aenderung der 8$$ 18 und 25 der Statuten, betr. Vergütung an den Aufsichtsrat.

5) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, werden ersuht, ihre Aktien oder den Nachweis deren Hinterlegung bei einem Notar bis spätestens Donnerstag, den 21. Oktober d. IS., bei der Deutschen Vereinsbauk, hier, zu deponieren und dafür die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen. [54373]

Fraukfurt a. M., den 27. September 1909. Der Auffichtsrat.

Carl Fun>, Vorsitzender.

[54386] : y Crimmitshauer Maschinenfabrik. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden

hierdur<h zu der Sonnabend, den 16. Oktober

1909, im Hotel „Vereinshof“ zu Crimmitschau

stattfindenden 17. ordentlichen Generalversamm-

lung eingeladen.

Beginn der Anmeldung 24 Uhr, der Verhandlung 3 Uhr Nachmittags.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung über das Ge- schäftsjahr 1908/1909 sowie des vom Aufsichtsrat erstatteten Prüfungsberichts.

Beschlußfassung über Genehmigung dieser Vor- lagen und über die Erteilung der Entlastung auf das Jahr 1908/1909.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Nein- gewinns.

4) Wahl zum Aufsichtsrat.

5) Erledigung eingehender Anträge.

Nach $ 15 unseres Statuts sind die Aktien be- hufs Ausübung des Stimmrechts in der General- versammlung selbst dem protokollierenden Notar oder Gerichtsbeamten zu überreichen oder Hinterlegungsscheine über diese Aktien, von einem Notar oder dem vom Aufsichtsrat als Hinter- legungsstelle bestimmten Bankhause C. G. Häudel in Crimmitschau ausgestellt, beizubringen.

(Beschäftsberiht nebs Gewinn- und Verlustkonto und Bilanz liegen vom 1. Oktober a. c. ab in unserem Geschäftslokal zur Einsicht für unsere Aktionäre aus.

Crimmitschau, den 25. September 1909.

A.-Harms, stellvertr. Vorsitzender.

[53613]

Deutsche Werkzeugmaschinen-Fabrik vormals

Sondermann & Stier iu Chemnitz.

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der $37, ordentlichen Generalversammlung auf Monutag, den 25. Oftober 1909, Vormittags 10 Uhr, im Sitzungssaale der Gesellschaft, Ane Nr. 26 in Chemniß, ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vortrag der Bilanz und des Geschäftsberichts für 1908/09 fowie des Berichts des Aufsichts- rats, Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Verwendung des Neingewinns.

2) Beschlußfassung über Entlastung.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, welcher seinen Aktienbesitz dem Protokoll führenden Notar nachweist durch Vorzeigung der Aktien oder der Depotscheine von nachstehenden Firmen :

[54374]

¿ “in Eupen, -

Die Herren Aktionäre werden Hiermit zur Teil nahme an der am Mittwoch, den 22. Oktobeyx 1909, Vormittags 9 Uhr, im Amtslokale des Herrn Notars Spieß in Eupen stattfindenden 14. ordentlichen Generalversammlung cin,

geladen. k Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats

nebst Vorlage der Gewinn- und Verlustrechnung

Und DeE N E 2) Beschlußfassung über die Bêrwenoätg "bes Ner |

gewinns.

3) Erteilung der Entlastung an Vorstand und Auf.

sichtsrat. :

Laut $ 26 unseres Statuts ist zur Teilnahme an der Versammlung Hinterlegung der Aktien bei einem deutschen Notar oder in unserem Bureau in Eupen oder bei den Herren Adolf Baumann in Fraukfurt a. M., Kaiserhofstraße 9, oder A. Merz. bach in Fraukfurt a. M., Schillerstraße 16, bis zum 24. Oktober 1909 erforderli und werden daselbst Legitimationskarten ausgegeben.

Eupen, den 25. September 1909.

Der Vorstand. Der Auffichtsrat.

Grnst Shmalenbe>. Adolf Bauma nn,

L C O E Borsitzender. (94377 | c Siegener Eisenbahubedarf Actiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Sonnabend, den 6, Novembey 1909, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokal zu Dreis-Tiefenbach stattfindenden zweiten ordent: licheu Generalversammlung eingeladen.

- Tagesorduung :

l) Vorlage des Ge|chäftsberichts.

2) Vorlage und Genehmigung der Bilanz und der

Gewinn- und Verlustre<hnung. 3) Erteilung der Entlastung für Aufsichtsrat und Borstand.

4) Neuwahl des Aufsichtsrats.

9) Festseßung der Vergütung für den ersten Auf.

fichtsrat.

6) Geschäftlihe Mitteilungen.

Gemäß $ 18 des Gesellschaftsvertrags {ind zur Teilnahme an der Generalversammlung diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens am *. Werk: tage vor der Generalversammlung bis 6 Uhr Abends ihre Aktien oder die darüber lautenden Ber- wahrscheine der Neichsbank bei der Gesellschaftskasse oder bei der Siegener Bauk für Handel & Ge- werbe, Siegen, hinterlegen.

Dreis-Tiefenbach, Kr. Siegen, den 27. tember 1909.

Seyp- Der Aufsichtsrat.

[53657] Bekanutmachunug.

Auf Grund der Beschlüsse der Generalversamm- lungen vom 26. Mai und 2. August d. J. find von den Aktionären und Vorzugsaktionären folgende Aktien und Vorzugsaktien eingereiht und folgende Zuzahlungen geleistet worden :

x. Afticu betreffend.

Es sind im ganzen an (nit bevorretigten)

Aktien 183 Stück eingereiht worden, und zwar : 1. 20 Stü> Nr. 1, 2, 166—182, 196 unter Zu- zablung von 600 M, 10 Stü> Nr. 152—154, 1566—158, 161 unter Zuzahlung von 300 4, zur Zusammenlegung von 10 : 1 und Ab \stempelung zu neuen Vorzugsaktien: LL, 130 Stud Nr. 1443 44—143 wr sammenlegung von 10 : 1: 23 Stü>k zur Verwertung, und zwar Nr. 4 bis 10, 187—190, 200, 144-151, 159, 185, 186; 183 Stück Summa.

Bon den zu 1 aufgeführten 30 Stück Aktien sind die dréi Nummern 1, 2, 152 zu Vorzugsaktien und sodann infolge der Zuzahlung zu neuen Borzugs aktien umgestempelt worden.

Die übrigen 27 Stü>k Nr. 166—182, 196, 153, 154, 156—158, 161—164 werden hiermit für fraft- los erklärt.

Von den unter 11 aufgeführten 130 Stü> Aktien, auf die Zuzahlungen nicht geleistet sind, sind die 13 Nummern 14, 15, 16, 44—53 zu Borzugsaktien umgestempelt worden. Die übrigen 117 Stü> Nr. 17—43, 54—143, ebenso die nicht eingereichten Ce D 0, 14, 12-13. 15597180, 165 183 184, 191, 192, 193, 194, 195, 197, 198, 199 werden hiermit für fraftlos erklärt.

Von den unter I1T aufgeführten 23 Stück sind die vier Nummern 4, 5, 6, 7 zu Vorzugsaktien um gestempelt worden. Diese vier Stü>k Nr. 4, 5, 6,7 sind in öffentlicher Versteigerung zu verkaufen, und der Erlös ist nah Abzug der Versteigerungskosten den Inhabern der nah 111 eingereichten Aktien Nr. .14, 15, 16, 44—53 und den Inhabern der nid eingereihten 17 Aktien Nr. 3, 11, 12, 18, 100, 160, 165, 183, 184, 191, 192, 193 194, 199, 197, 195, 199 nah Verhältnis zur Verfügung zu stellen.

Ix. Vorzugsaktien betr.

Von den 600 Vorzugsaktien sind bis zum 91. August d. J. 573 Stück unter Zuzahlung von 300 # pro Stü>k = 171 900 X 4 eingereiht worden, und zwar die Nummern 1—12, 15—43d, 461—600.

Diese Stücke sind zu neuen Vorzugsaktien umge- stempelt worden. Dagegen ist auf die übrigen 27 Vorzugsaktien keine Zuzahlung geleistet worden, sie bleiben daher unverändert. Das Grundkapital beträgt daher 620 000 Æ und zerfällt in

44 auf den Inhaber lautende Vorzugsaktien und

576 auf den Inhaber lautende neue. Vorzugs-

aktien.

Der Erlôs aus den öffentlihß zu versteigernden bier Vorzugsaktien wird \. Z. bekannt gemacht werden mit der Aufforderung an die nicht bekannten Inhaber der alten Stammaktien, an deren Stelle die vier Vorzugsaktien getreten. sind, den auf etne alte Stammaktie entfallenden Erlös bei der Gesell-

164,

); Zu-

[TI.

nunmehr

Eupener Bierbrauerei Actiengesellschaft

Ie ew

Qa E f

An Erneuerungsfondskonto

M 228,

1. Untersuhungsfachen.

2. Aufgebote, Verlust. und Fundsachen, __De Na anb. Supaltittta, 5e. N

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

9. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

m

zum Deutschen Reichsanz Z

Zustellungen Uu. dergl.

Bed ee enes

G

Vierte Beilage

Berlin, Montag,

Preis für den Naum einer

den 27. September

-Öffentlicher- Auzeiger.

4gespaltenen Petitzeile 20 S.

p

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

[54368]

An Stelle der auf den 30. September dieses Jahres einberufenen Generalversammlung der Vereinigte Wuppertaler Eisenhütten, Dr. Tenge-Spies, Akt.-Ges., Barmen, wird solhe am 29. Of- tober 1909, Nachmittags 4 Uhr, im Sizungs- [ale des Barmer Bankvereins, Barmen, Winkler- traße, abgehalten. :

y Tagesorduung: 1) Geschäftsberiht vom Jahre 1908. 2) Bes abfassung über Jahresabs{luß Gewinn- und Eut von 1908.

-3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung über den Antrag auf Zusammen- legung der Stammaktien im Verhältnis von 3: 1 gemäß $ 22 Nr. 5 des Statuts und über die dadur notwendigen Aenderungen derSatßung. 2 2 Neuwahl des Aufsichtsrats.

6) Verschiedenes.

Aktionäre, welche an der Beratung und Bes [uß- fassung in der Generalversammlung teilnehraen wollen, haben ihre Aktien oder die notarielle, die Nummern derselben enthaltende Bescheinigung über eine bei einem Notar erfolgte Hinterlegung nebst einem doppelten Nummernverzeichnis spätestens bis zum 24. Oktober ds. J. bei

1) der Gesellschaftskasse, Barmen, Schöne-

be>erstr.,

2) e i Ar tas Bankverein, Hinsberg, Fischer

o., 3) I. Wichelhaus P. Sohn, Elberfeld, oder 4) der Westdeutschen Vereinsbank, Kom- manditgesellschaft a Aktien ter Horst «& Co., Münster i. cftf.,

zu hinterlegen. Der Aufsichtsrat.

fowie

[54030] Vilanz per 21. Juni 1909.

Aktiva. An Kassakonto . . «„ Bankguthaben « Debitorenkonto . . L Fabratienskouto R u L ewinn- und- Verlustkonto . . .

M A 129/26 32 622|— 1 506/78 13 858/64 111 883/32

160 000/— Pasfiva.

Per Aktienkapitalkonto ... 160 000/— 160 000|—

Reichenbach i. V., den 21. Juni 1909. Photographische Werke, Aktiengesellschaft

in Liquidation. Philipp. E. Glänzel.

Gewinn- und Verlustkonto.

U L

105 119/32

943/40

5 820/60

111 883/32 Reichenbach i. V., den 21. Juni 1909.

Photographische Werke, Aktiengesellschaft

in Liquidation.

An Verlustvortrag von 1908 . e Un Generalunkostenkonto .

6. Kommanditgefellschaf

T, Erwerbs: _vpd. Wirtibakts, jetoffenfhtfe 8. Niederlassung 2c. von il

9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

à

eiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger,

ten auf Aktien und Aktieng

echtsanwälten.

[54017] In der am 21.

genehmigt. Die Dividende Herr

Chemnitz, den 22. September 1909.

Gebrüder Un

September 1909 abgehaltenen von 123% ist sofort zahlbar. Der A

Herr Rich. Th

Herr Karl Unger, Nochsburg, ste Paul Kickelhayn, Chemniy, Herr Rechtsanwalt Dr. Herr Bankdirektor Grimm, Chemnig.

« Koerner, Chemni

ger Aktiengesellscha Generalversammlung wurde die nastehend ufsichtsrat besteht aus de , Vorsitzender,

vertretender Borsißender,

in

jur. Gaißs<, Chemni,

Vilanzkonto per 30. Juni 1909,

E

Chemniz.

abgedru>te Bilanz nebst Gewinn-

und Verlustrehnung |

n nachstehend genannten Herren:

M S

Grundstückskonto A 29/0 Abschreibung von 4650000,— Ea S Extraabschreibung 1907/08 2% Abschreibung von e. 190 CUD O Maschinenkonto U E Abschreibung v. 6 101 457,44 u. E R E Werkzeugkonto . + Zugang . Abschreibung ¿ Inventar- und Mobiliarkonto —+ Zugang é i; Abschreibung Meodellekonto + Zugang Abschreibung Patentekonto . + Zugang Abschreibung Vorräte : Tel Rt dalbfertige u. fertige Kommissions- und Aus Debitoren. Wechselkonto . Bankkonto . Kassakontóô . .

166 065 11 065

" 9442713; 12 760

Mae é tellungsläger

M s 49 000|— 1 000

Mb 48 000

3934110

E 47 d

| 17 132/681 30055 5 876/65 5 875/65 = 2 423/89 2 422/89

4751 4

R 92 24731 S 29 34260] 190 754/15

1 182 752/76

34 480/13 97 757/43 3 620118

135 85774

85

f terr Q E

Chemuigt, den 21. August 1909.

Gerischer. Soll.

An Handlungsunkostenkonto . . ,

M Zinsenkonto M

ú Abschreibungen auf Anlagewerte . «„ Delkrederekonto . .

« Meingewinn

Chemnitz, den 21. August 1909.

Gerischer.

Philipp. G. Glänzel.

738 489/64

ibt R Gebrüder Unger Aktiengesellschaft. führten Büchern de

Wedli<h. Gewin

e [A 60 215/92 30/85 z 58 S40lde 100 597/92 219 684/25

155 000|— D

Tantieme

Tantieme

E Aktienkapital

ypotheken reditoren elkredere : Bestand 1907/08 . Nachträgl. Eingang .

Entnahme 1908/09..." Zuführung 1908/09 Geseßlicher Reservefonds . . . ., |

B | Vortrag 1907/08 .

ruttogewinn :

Gewinn 1908/09

Abschreibungen:

2% auf Grundstü v

159% auf Maschinen M 114 217,89 auf Werkzeuge

auf Inventar und Mobiliar . B

auf Modelle auf Patente. Delkrederestellung

eingewinn

Gewinnverteilung :

eseßlihe Reserve A 84 051,92

S Deb E Grtraabschreibung auf Gebäudekonto Aufsichtsrats von

des M 48 783 42 der A 48 783,42

Gratifikation an Beanite

9/9 Superdividende

Vortrag auf neue Rechnung S

Die Uebereinstimmung vorstehender Vilanz mit den ordnun r Gebrüder Unger

Leipzig, den 25. ¡1Revision‘‘

Ment. n- und Verlustkonto per 30. Juni 1909.

Per Vortrag aus 1907/08 . .

Fabrikationskonto .

Die Uebereinstimmun;ç vorstehenden Gewinn- und orduungsmäßig geführten Büchern

scheinigen hierdur<

Gebrüder Unger Aktiengesellschaft. Wedli<.

Leipzig, den 25. e

„Revifion“

. M 31 756,60

G L . M 50 000,— 29% auf Gebäude v. M 196 705,15

Meny.

4 O47AI 27 893/86 20 000|—

16 546|— 142 892/18 159 438/18

von

A

| |

O P

58 840/26 100 597/92

L)

9 9% |

4 202/60 20 000 | 11 065/90

f 3 658/76

2 800 |— 42 500|— 13 443/66] 100 597/92 | [ 738 489 smäßi terd

¿2 007

ge- Aktiengesell)haft bescheinigen August 1909. E

Treuhand-Actien-Gesellschaft Leipzig. ppa. Erdmann.

Haben.

M [s 16 546|— 203 138/25

|

j 21968425

4 Verlustkontos mit den der Gebrüder Unger Aktiengesellschaft be-

August 1909. Treuhand-Actien-Gesellschaft Leipzig. ppa. Erdmann.

[54028]

Vilanz am 31. März 1909.

Vas

Aktiva.

ta —————

M A 1015 447/24 115 740/30 288/60

71 013/60 42 407/99

D, Betriebsmittelkonto . Kassakonto 7 Königl. Eifenbahndirektion . . Debitorenkonto -,

Bilanz

1 244 897/73

Farge - Vegesacker Eisenbahn - Gesells%aft.

Aktienkapitalkonto

4 9% ganleihekonto . abz.

freie —liWßuerungsfondsfönto “Dpezialreservefondskonto . . . ,

Dividendenkonto (nicht eingel. Dividenden- scheine 2 Nr. 263/68, 409/94) 5 Anlethezinsenkonto (niht eingel.

Eisenbahnsteuerkonto E Anleihetilgungskonto Spezialtilgungskonto Kreditorenkonto

Gewinn- und Verlustkonto.

Pasfiva.

M H

G 500 000|— Verona... M 500 000,— avsgel. Ánteilsheine „, 48 000,— 452 000/— ; 40 160/50 7 M 62/689,93 60

lige Beiträgekonto 8323,67 | 71013 29

22 068

d S

refervefondskonto | 240/—

g0/— 926/32

64 000/— 68 942 15 3 179/75 22 687 12

| 124489773

ins\ceine

Nr. 132, 156, 157 und E)

. d 0! 00: 02M &

ey ————— erag

M

« Spezialreservefondskonto .

- Zinsenkonto

6 ZUNTOIONTONIO. fe

4 E ci

Nach Beschluß der Generalversammlung

gelangt die Dividende von 40/9 =

A C E A 73 0779

73 077195 M 40,— für

Da

[54027]

Eisenhütte Westfalia Vochum i/W.

Bilanz für das Geschäftsjahr

vom 1. Juli T1908 bis dahin 1909.

A. Aktiva. m p

1) Grundbesiß- und Gebäude- konto 2) Eisenbahnanschlußkonto , s Uttengletfekonto . .

4 5 Kraft- und Lichtanlagekonto

fe eitungsanlagekonto

Maschinenkonto

7 Me tgerüteLonto

8) Modeukonta ¿ + st+ - Mobilarkonto. . 2 : Patentkonto I A

9 10 ¿ 1a sabrifat der Gießerei . .

13 14 15

17)

abrikate der Mechanischen e E Vorhandenes Material , Kalenbestand. Wechselbestand Mietenkonto

é 1A

n E 101 284/56 4 894457] 3 256000 4) 1706/68] 5 8 759/03 6) 72 903/32] 7 6 516/89] 8) 8464/38) 9 3154/79 2

5 11)

Per 127 297137 P 10 715/79 1495/8 3011 733 200 908

An

Ey amt

k ¡3 200 000/— 73 750 20 000|— 50 210|— 2 036/67

9 288104 833/97

65 63149 22 000;— 125 000|—

B. Paffiva. ren IETT Ir area

Aktienkapitalkonto Hypotkzrenkonto

oveservefondsfonto ,

E I e Le Fabrikarbeiterkrankenkafsenkonto ER Lohnkonto S No - L N

ibersè- Kréditoren 1 > «s Spezialreservefondskonto . . .. Srneuerungsfondskonto . . . . , Gewinn- und Verlustkonto:

aben. Áb

Saldo am 1. Juli 1908 . 7814,05 Bruttöógedinn . .…. ,, , 17946338

181 277,43 |

Soll. Geschäftsunkosten Mb 50 941,03 Furlen _ 6,85 reibungen . . 15 759,03 Dividende - 25.9% gebtbar am 1. Of- G A iftoE g Fe eshâftskasse der Eisenhütte West- falia 50 Speézialreservefonds- Cfdbrung . «+6 10 000,—

Viréuerungsfonts- zuführung. . . . 30 000,— Gratifikationen 2c. 16 026,58 172 733,49

Vortrag für neue Recduun-

Deutsche Vank Filiale Dresden in Dresden, Deutsche Bauk Filiale Leipzig in Leipzig, Credit- und Spar-Bank in Leipzig, Vetter «& Co. in Leipzig, Chemuiter Bank-Verein in Chemnitz. Chemnitz, den 22. September 1909. Die Direktion. N. Weiß. A uri<.

die Aktie vom U. Oktober d. J. ab bei der Gesellschaftskasse i B A Bank, Filiale Bremen in Bremen zur Auszahlung. ftsfafse in Blumeuthal und der Dêuuscoen 5 Anteilscheine

Ferner wird zur Kenntnis gebracht, daß heute in Gegenwart eines

Nr. 85 194 210 218 395 l 4 °/9 Anleihe ausgelost wurden, und crfol-s Le Me b t

L. April 1910 ab dur die Deutsche Bank, Filiale Bremen in Vreyc geren Rückzahlung vom Blumenthal (Haun.), den 24. September 1909. Y

Der Vorstand.

C. Kassebohm.

Baumann, Frankfurt a. M., Kaiserhofstr. 9, A. Merzbach, Fraukfurt a. M., Scillerstr. 16, oder bei einem deutscheu Notér bis spätestens 23, Oktober d. J. erforderli und werden daselbst auch Legitimationskarten ausgegeben. VBlatzheim, den 25. September 1909. Der Vorstand. [54370] Gustav Sauer.

haft zu erheben. Kobleuz und Andernach, den 23. September 1909.

Mittelrheinische Brauerei Aktiengesellschaft.

Vorstaud. Der Auffichtsrat. t. Ur, G. Schubert, Vorsigender-

des Statuts bis spätestens am Tage vor der

Generalversammluug bei dem Vorstande in

Wunstorf einzureichen. [54389] Wunstorf, den 22. September 1909. Der Vorstand.

A, Brosfa n g. A. Hillmann. &. W. Bretthauer.

6. 4.4

Vorstand.

Der W. Semer.

Hoffmann,

F r, %

Der F

Clamor Gerding. Theodor Häbler.