1889 / 180 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13543]

Grundcredit-BVauk zu Gotha.

und Kündigung von Pfandbriefen. “8

Ausloosun

In Gemäßheit des kündigen wir hierm unseres Aufsichtsra unten aufgeführten Rückzahlung am 30.

Die Rüdczahlung erfo

Deutsche

in Gotha bei unjerer H den bekannten Zahlstellen.

Verzeichnisse der gezo

bezogen und bei den Za Die Ausloosung der

briefe erften

1) Abtheilung I. d 56 Serien resp. die dies

2) Abtheilung 53 Serien resp.

Serie

o o o o o o " o " E o o e "” " o o o o e o o o o o o o o " o o o o o o o o o m , o o o " - o o

der Abtheilungen ]IA. Oktober dieses Jahres statt.

Verzeichniß der gezogenen Serien und

enen

Art. 24 unserer Statuten it die in öffentliher Sißung ths am 1. Juni c. Serien unserer Pfand Dezember d. J-

lgt vom 30. Dezember c. ab auptkasse und auswärts bei

Nummern:

er Prämien-Pfandbriefe. elben bildenden 1120 Stüd>

Prämien-Pfandbriefe. Nr. 41—

Serie 3 82

101 112 115 126 141 155 185 186 246 281 319 382 430 462 657 732 793 803 850 898 1053 1091 1167 1194 1201 1278 1408 1504 1563 1597 1640 1669 1695 1830 1838 1893 1894 2035 2098 2155 2239 2334 2335 2438 2447 2486 2942 2634 2642 2721 2724 2873 2983 2986

1621— 1640 _.2001— 2020

2221— 2240

2281— 2300

2501— 2520

2801— 2820

3081— 3100

3681— 3700

3701— 3720

4901— 4920

5601— 5620

6361— 6380

7621— 7640

8581— 8600

9221— 9240 13121—13140 14621—14640 15841—15860 16041—16060 16981—17000 17141—17160 21041—21060 21801—21820 23321—23340 23861—23880 24001—24020 25541— 25560 28141—28160 30061—30080 31241—31260 31921—31940 32781—32800 33361—33380 33881—33900 36581—36600 36741—36760 37041—37060 37861—37880 40681— 40700 41941—41960 43081—43100 44761—44780 46661—46680 46681— 46700 48741—48760 48921—48940 49701—49720 50821—50840 52661—52680 52821—52840 54401 -— 54420 54461 —54489 57441— 57460 59641— 59660 59701 —59720

I]. oer Prämien- Pfandbriefe. die dieselben bildenden 1060 Stü>

Prämien-Pfandbriefe. 3071 Nr.

3091 3139 3146 3404 3443 3496 3905 3513 3745 3803 3926 3989 4024 4057 4280 4331 4511 4529 4564 4968 5013 5181 5229 5394 5438 5752 5782 5793 5836 5918 5935 5962 6125 6126 6132 6320 6432 6474 6512 6514 6619 6643 7019 7172 7178 7348 7380 7637 7661 7686 7906 7944

61401— 61420 61801— 61820 62761— 62780 62901— 62920 68061— 68080 68841— 68860 69901— 69920 70081— 70100 70241— 70260 74881— 74900 76041— 76060 78501— 78520 79761— 79780 80461— 80480 81121— 81140 85581— 85600 86601— 86620 90201— 90220 90561— 90580 91261— 91280 99341— 99360 100241— 100260 103601—103620 104561—104580 107061—107080 108741—108760 115021—115040 115621—115640 115841—115860 116701—116720 118341—118360 118681—118700 119221—119240 122481—122500 122501—122520 122621—122640

126381—126400,

128621—128640 129461— 129480 130221—130240 130261—130280 132361—132380 132841—132860 140361—140380 143421—143440 143541—143560 146941—146960 147581—147600 152721—152740 153201—153220 153701—153720 158101—158120 158861— 158880

ezogenen, riefe zur

Serien können von uns [stellen eingesehen werden.

Prämien für die Pfand- und «ULIL. findet am

102 103

U-U V4 G H « De « Qr «e bte

459 598 652 699 816 920 1027 1040 1200 529 571 705 709 894 953 982 991 257 342 465 316 473 479 578 704

nan De Qua eam L

5) Abtheilu

Aufschla

801 519. 602 615 696 734 822 826 9 199 297 420 565 624 124 148 189 215 330 346

E a S

v

Litt. A. Serie y 44 68 176 448 610 664 666 809 821 842 164 283 301 594 614 669 700 747 22 178 203 156 252 331 340 345 429

E L E 2. C E E T C >E-W Ds « Qs R Wee S bte E E E T T EUE E T T U A

Litt. A. Serie 175 Nr. e 365 516 545 663 145 425 467 659 731 157 364 385 57 243 J 347 Gotha, den 1. Juni 1889. ; Deutsche Grundcr

G G S T 90/2 9D 2 De L Qe E tos [L “e Tw A V L

4) Abtheilung Ia. rüd>zahlbar m Aufschlag. Litt. A, Serie 341 Nr.

T T E.T T. A 0E. L S

3441—3460 4961—4980 1011—12020 1021—1030 2351—2360

29— 32 169— 172 277— 280

69— 70 261— 262 395— 396

6801— 6820 9161— 9180 11941-—11960 13021—13040 13961—13980 16301—16320 18381—18400 20521—20540 20781—20800 23981—24000 5241— 5250 5701— 5710 7041— 7050 7081— 7090 8931— 8940 9521— 9530 9811— 9820 9901— 9910 1025— 1028 1365— 1368 1857— 1860 631— 632 945— 946 957— 958 1155— 1156 1407— 1408

g.

Litt. A. Serie 146 Nr.

2901— 2920 7401— 7420 10361— 10380 12021—12040 12281—12300 13901—13920 14661—14680 16421—16440 16501—16520 97— 108 2377— 2388 3553— 3564 5029— 5040 6769— 6780 7477— 7488 739— 744 883— 888 377— 378 429— 430 659— 660 691— 692

6) Abtheilung 1UV. rü>zahlbar mit 10 % Ae T

161— 180 861— - 880 1341— 1360 3501— 3520 8941— 8960 12181—12200 13261—13280 13301—13320 16161—16180 16401—16420 16821—16840 1631— 1640 2821— 2830 3001— 3010 5931— 5940 6131— 6140 6681— 6690 6991— 7000 7461— 7470 85— 88 709— 712 809— 812 311-— 312 503— 504 661— 662 679— 680 689— 690 857— 858

7) Abtheilung V. mit dem Nominalwerthe rü>zahlbar.

3481— 3500 7281— 7300 10301—10320 10881—10900 13241—13260 1729— 1740 5089— 5100 5593— 5604 7897— 7908 8761— 8772 937— 942 2179— 2184 2305— 2310 113— 114 485— 486 693— 694

edit-Bauk.

3) Abtheilung Me LaEzabdän mit 10% ufschlag. Litt. A. G A No 121— 140

it 10%

g 1TH. rü>zahlbar mit 10%

[23077 Unter

Coupons des gelöst worden sind.

stellen in Empfang zu nehmen Dividende-Coupons Nr.

Nr. 55558,

7530 bis 7533 incl, 16686 bis 16690 incl,

Hessische Ludwigs-Eisenbahu-Gesellschaft. inweis auf $. 46 der Statuten bringen wir zur Bn daß die nachverzeihneten Dividende-

etriebsjahres 1887 bis jeyt nicht ein-

. .

2 vom 15. Mai

1888 der Aftien à Fl. 250:

ir fordern die Besitzer hier- mit auf, die bezüglihen Beträge bei unseren Zahl-

à Thlr. 200 = 4 600: Nr. 3025 4719 8067 13114 13115 16330 17496 bis 17499 incl., 19185 19457 19458 19515 20505 22435 23471 23472 28443 28444 39959 40068 40069 40701 40703 42680 45379 46286 46704 46705 47810 48022 bis 48024 incl., 48272 48321 bis 48323 incl 50856 51000 51637 bis 51640 incl, 52003 5421

7

55222 55454 57922 58361 60377 63368 64246 64248 65975 67288 68726 69396 69695 69933 76328 76329 77085 80000 84649 84652 84656 88818 bis 88820-incl., 90701 92857 bis 92859 incl., 95011 95012 97284 97285 97412 97413 99081 bis 99083 incl, 103385 104396 bis 104402 incl., 106795 106881 106884 107703 109369 112090 bis 112092 incl, 112578 112579 113790 114597 114598 116646 117360 117456 119441 bis 119443 incl., 124831 126527 126528 136136 bis 136150 incl., 141145 bis 141154 incl.

Gleichzeitig machen wir befannt, daß bezüglich der

Coupons per 1. Oktober 1882 ff. nebst Talon, sowie Nr. 50856 und 54217 à Thlr. 200 = M 600 mit Coupons pr. 15. Mai 1886 ff. nebst Talons das Aufgebotsverfahren eingeleitet und Sperrbefehl ergangen ist. Mainz, den 17. Juli 1889. Der Verwaltungsrath.

[16435]

I. Bei der zufolge unserer Bekanntmachung vom 9, Mai d. Is. am 4. Juni stattgefundenen Aus- loosung der im Jahre 1889 zu amortisirenden Prioritäts - Obligationen Serie L. Litt. A., Serie II. Láitt. B. sowie II. und ITII. Emis-

fion der Stargard-Posen’er Eisenbahn sind gezoaen worden:

Serie I. Litt. A. 81 Stü à 100 Thlr. (300 4)

(abzuliefern mit Zinsscheinen Nr. 14 bis 20).

Nr. 66 98 148 226 232 246 264 279 335 433 512 561 576 610 662 693 706 765 869 903 906 970 1062 1093 1157 1187 1271 1476 1479 1493 1547 1563 1642 1672 1703 1741 1813 1858 1942 1955 1956 1997 2066 2074 2112 2138 2195 2293 9312 2336 2358 2467 2529 2555 2645 2652 2766 9835 2850 2865 3007 3033 3098 3107 3224 3277 3978 3439 3564 3579 3614 3634 3720 3726 3766 3767 3785 3796 3836 3864 3884.

Serie 11. Litt. B. 34 Stü à 50 Thlr. (150 4)

(abzuliefern mit Zins\heinen Nr. 14 bis 20).

Nr. 4003 4133 4182 4248 4299 4432 4476 4561 4601 4645 4702 4706 4734 4789 4802 4935 4986 5058 5105 5131 5228 5229 5236 5256 5500 5517 5533 5610 5618 5740 5761 5814 5833 5984.

II. Emission 126 Stück à 100 Thlr. (300 M) (abzuliefern mit SEO E V, Nr. 8 18 j

Nr. 6019 6066 6094 6098 6099 6117 6150 6159 6171 6180 6249 6267 6279 6393 6440 6496 6522 6540 6578 6620 6648 6703 6764 6780 6826 6864 6979 7046 7051 7089 7133 7140 7147 7329 7333 7572 T7597 7611 7624 7648 7682 7744 7814 7921 7989 8071 8077 8093 8174 8258 8277 8344 8363 8470 8533 8596 8619 8640 8695 8710 8724 8729 8764 8807 8875 8890 8908 8921 8942 8974 9008 9146 9172 9182 9189 9192 9235 9240 9285 9388 9397 9615 9667 9670 9698 9821 9863 9951 9985 10923 10057 10065 10206 10294 10319 10363 10410 10423 10589 10755 10763 10807 10879 10956 10974 10998 11153 11176 11249 11270 11303 11314 11388 11399*) 11493 11497 11570 11666 11688 11692 11736 11752 11764 11816 11983 11986.

III. Emission 221 Stü> à 100 Thlr. (300 4) (abzuliefern mit Aen L U E V. Nr. 8 is 20).

Nr. 12034 12095 12109 12120 12122 12129 12168 12201 12281 12288 12302 12350 12416 12489 12502 12526 12552 12601 12661 12760 12772 12931 12973 13013 13038 13092 13149 13215 13217 13365 13378 13474 13651 13661 13694 13898 13982 14052 14121 14231 14255 14283 14363 14381 14426 14516 14657 14778 14803 14829 14910 14928 15009 15091 15115 15186 15146 15250 15358 15468 15472 15609 15629 15645 15672 15700 15773 15839 15929 16011 16036 16050 16104 16177 16208 16225 16270 16329 16379 16443 16517 16518 16602 16617 16636 16778 16887 16937 16952 16999 17051 17133 17135 17248 17270 17295 17343 17387 17391 17399 17426 17471 17592 17633 17665 17682 17828 17887 17897 17899 17965 18110 18338 18533 18574 18647 18653 18783 18980 18988 19117 19127 19141 19214 19221 19271 19275 19293 19296 19353 19406 19414 19461 19504 19514 19690 19721 19755 19766 19788 19809 19844 19867 19891 19905 19935 19966 19967 19985 20052 20054 20085 20087 20093 90101 20127 20183 20210 20268 20355 20470 90485 20527 20579 20600 20702 20720 20755 90864 20869 20976 21045 21116 21118 21242 91316 21346 21462 21598 21679 21718 21958 91995 22016 22041 22083 22098 22117 22132 92148 22179 22214 22265 22312 22364 22369 99514 22546 22601 22633 22639 22806 22830 99963 23048 23065 23094 23116 23141 23211 93292 23526 23532 23586 23743 23805 23893

23897 23954 23955 23965. Die Inhaber der voraufgeführten Prioritäts- Obligationen werden hierdur< aufgefordert, die Valuta für dieselben gegen Ablieferung der bezüg- lihen Werthstüke L) vom 1. Oktober d. Js. ab täglich bei den Königlichen Eisenbabn-Hauptkassen zu Breslau, Berlin, Frankfurt a. M., Cöln (re<tsrh.) und Altona bei diesen Kassen in den gewöhnlichen Geschäftsstunden

2) vom 1. bis 31. Oktober d. Js. a. in Berlin bei der Hauptkasse der General- direktion der Seehandlungs-Sozietät, bei der Direk- tion der Disconto-Gesellschaft, bei der Bank für Handel und Industrie, und bei dem Bankhause S. Bleichroeder ; H b. in Stettin bei dem Bankhause Wm. SwWlutow ; q D Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit- anstalt ; d. in Dresden bei der Filiale der Leipziger All- gemeinen deutschen Credit-Anstalt ;

e, in Magdeburg bei dem Magdeburger Bank- verein Kündfied, Sdchwanert & Co. ;

f. in Hamburg bei der Norddeutshen Bank ;

g. in graue a. M. bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söhne in Empfang zu nehmen.

Die Verzinsung der ausgelooften Obliga- tionen e vom 1. Oktober 1889 ab auf. *)Die Okligation 11. Emission Nr. 11399 ist seiner Fe gekündigt, aber niht zur Einlösung gebracht, ie wird vom 1. April 1886 ab nicht mehr verzinst (siebe unter I). /

Für die bei der Einlösung etwa fehlenden Zins-

*) Nr. 11399 ist im Jahre 1889 geloost.

Aktien Nr. 22435 über Tklr. 200 = 4 600 mit.

scheine wird der entspre<hende Betrag von dem

Kapital in Abzug gebracht.

IL. Von den im Jahre 1887 und früher

ausgeloosten, vorstcheud bezeichueten Werth:

papiereu find MEIrE zur Einlösung nicht gelangt:

von der Serie x. Litt. A à 100 Thlr. (300 4) aus 1883 (abzuliefern mit Zinsscheinen Ne. 2 bis 20) Nr. 2587, aus 1887 (abzuliefern mit Zinsscheinen Nr. 10 bis 20) Nr. 1104 2338 2499 2665, aus 1888 (abzuliefern mit Zinsscheinen Nr. 12 bis 20) Nr. 1431 2157 2158 2163 2332 2366 3936, vou der Serie Ux. Litt. B. à 50 Thlr. (150 4) aus 1883 (abzuliefern mit Zinssheinen Nr. 2 bis 20) Nr. 5765, aus 1885 (abzuliefern mit Zinsscheinen Nr. 6 bis 20) Nr. 5464, aus 1887 (abzuliefern mit Zinsscheinen Nr. 10 bis 20) Nr. 5423 5590, aus 1888 (abzuliefern nit Zinsscheinen Nr. 12 bis 29) Nr. 4533 5397, von der Lx. Emisfion à 100 Thlr, (300 4A) aus 1886 (abzuliefern mit Talon und Zinsscheinreihe V. Nr. 2 bis 20) Nr. 6457 6606 6783 10421 10701 11065 11586, aus 1887 (ab- zuliefern mit Talon und Zinsscheinreihe V. Nr. 4 bis 20) Nr. 6293 10173 11677, aus 1888 (ab- zuliefern mit Talon und Zinéscheinreiße V. Nr. 6 bis 20) Nr. 6070 6531 6700 9026 9196 10806 11170 11916, von der IIXx. Emisfion à 100 Thlr. (300 A) aus 1886 (abzuliefern mit Talon und Zins\ceinreihe 1V. Nr. 2 bis 20) Nr. 13194 14193, aus 1887 (abzuliefern mit Talon und Zinsschein- reibe IV. Nr. 4 bis 20) Nr. 13958 18165 21412, aus 1888 (abzuliefern mit Talon und Zins\chein- reibe IV. Nr. 6 bis 20) Nr. 12222 12356 12495 15735 20534 22612.

Die Inhaber derselben werden hierdur< zur Er- hebung der Valuta - gegen Ablieferung der Werth- stü>ke wiederholt aufgefordert.

IIL. Von den zum 1. April 1886 zur Rü:-

zahlung des Nennwerthes gekündigten Prio:

ritäts - Obligationen der Stargard - Posen'er

Eisenbahn Ux. und 111. Emisfion find bisher

nachstehende Stücke nicht zur Einlösung prä: sentirt worden :

von der Ix. Emisfion à 100 Thlr. (300 4) (abzuliefern mit Talon und Zinéscheinen à 6,75 M

Nr. 3 bis 20)

Nr. 6356 7330 8507 9050 9283 9526 9527 9777 10765 10989 11399*) 11400 11589,

von der IIx. Emisfion à 100 Thlr. (300 6) (abzuliefern mit Talon und Zinsscheinen à 6,75 M

Nr. 16 bis 20)

Nr. 14606 15829.

Die Inhaber der unter III. aufgeführten Obliga- tionen werden hierdur< zur Erhebung der Valuta gegen Ablieferung der Werthstü>ke bei den unter I. ezeichneten Königlichen Eisenbahn-Hauptkassen mit dem Bemerken wiederholt aufgefordert, daß die Verzinsung dieser Obligationen vom 1. April 1836 ab aufgehört hat. |

Für die bei der Einlösung etwa fehlenden Zins- \<eine wird der entsprehende Betrag von dem Ka- pital in Abzug gebra<t.

Breslau, den 13. Juni 1889. :

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[238341 E Passauer meh. Papierfabrik a'd. Erlau.

In der heute abgehaltenen ordentlichen General- versammlung unserer Aktionäre - wurde ein}timmig beshlossen, auf Grund der Artikel 243, 245 u. 248 des Gesecßes vom 14 Juli 1884 „die Kommandik- gesellshaften auf Aktien und die Aktiengesellschaften betreffend“ 101 Stü>k (Hundertein Stück) Ge- sellschaftsaktieu anzukaufen und zu vernichten, somit das Grundkapital von A 294 000.— (Zwei- hundertvierundneunzig tausend Mark) auf M 263 700.— (Zweihzundertdreiundsehzig tausend siebenhundert Mark) festzu)eßen. | 7

Die Gläubiger werden hiermit aufgefordert, dh bei der Gesellschaft zu melden.

a/d. Erlau, den 22. Juli 1889,

Der Vorstaud der Pafsauer me. Ati a/d. Erlau. immermann.

[23843] Bauverein Johauustadt.

Wir maten biermit bekannt, daß unsere Gesell- saft sich auflôst und fordern unsere Gläubiger auf, ih bei uns zu melden.

Dresden, den 27. Juli 1889.

Bauverein Johaunstadt. Arnhold.

E

S8) Verschiedene Bekanntmachungen.

[24157] |

Nachdem die hiesigen Gemeinde-Kollegien die An- stellung eines Gemeindebaumeisters beschloffen haben, fordern wir geeignete Bewerber auf, f unter Einsendung eines Lebenslaufes und ibrer Zeug nisse und Ausweisungen über bestandene Prüfungen bis zum 15. August d. J. bei uns zu melden.

Bemerkt wird, daß der anzustellende Baumeister für Hochbau und Tiefbau qualifizirt sein muß, Anfangsgehalt 2400 4 :

Geestemünde, den 29. Juli 1889,

Der Magistrat. Bleßmann.

[23382]

Artmann's Creolin.

Gewissen markt\s{reierishen Annoncen gegenüber folgenre Erklärung:

8 ist leiht, ein dem 1 Original - Creolin gleihes Fabrikat herzustellen. ( se Centralhalle Nr. 15, Otto

e ;

I habe schon oft betont, daß auf Verlangen au< solches von mir geliefert wird, und zwar unter dem Vermerk auf dem Etiquett „phenolbaltig“.

Somit bitte ih speziell alle deutschen Behörden |

und Aerzte, hiervon Notiz ¿u nehmen und nit mebr | ferner das englis<he Creolin gegenüber dem deutschen ohne Grund zu bevorzugen.

Adolph Artmaun, Braunschweig-

| |

sogenannten Pearson's<hen /

zum Deutschen Reiths-

«M 180.

Der

Vierte Beilage

Anzeiger und Königlich Preu

Berlin, Donnerstag, den 1. August

s E

halt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Hand

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für

reußis<hen Staats-

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Don Sl t |

Berlin au<h dur die Anzeigers SW., Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

öniglihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

ischen Staats-Anzeiger.

189,

A els-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

das Deutsche Neich. x. 1804)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das

Abonnement beträgt L 4 50 H für das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 S $.

Fnsertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 d.

n

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände baben die Nah- enannten die Ertheilung eines Patentes nachgesucht. Der Gegenstand der Aumeldung ist einflweilen gegen unbefugte Benußung ges{<üßt.

Kerzenhalter. Conrad Claus in Speyer a. Rh., St. Guidostifis Play 12.

5. St. 2334. Selbstthätiger Scbachtvershluß für Meittelsoblen. Georg Stahn in Marienberg i, Sachsen.

12. B. 8827. Verfahren und Apparate zur Ver- flüussigung von Cblor. Badische Auiliu- und Sodafabrik in Ludwigshafen a. Rb.

M. 9009. Neuerung in dem durch die Pa- tente Nr. 31 240 und Nr. 38 052 oeshüßten Ber- fahren zur Darftelluna von / - Napbtolcarbon- säure. Firma Dr. F. von Meyden Nachfolger in Radebeul bei Dresden.

S. 4829. Neuerung bei der Bebandlung pulverförmigen bezw. feinkörnigen Materials mit Gasen oder Flüssigkeiten nebst Apparat bierzu. Firma Solvay & Comp. in Brüssel, Rue Prince Albert; Vertreter : Cari Pieper in Berlin 8W., Gneisenauftr. 109/110.

13. R. 5070. Neuerung an Kammerkesseln. Theodor Rebling in Ratiñgen bei Düsseldorf, Bechemerstr. 38. E

14. D. 3903. Vorrichtung zur augenbli>lichen Umsteuerung von Dampfmaschinen und ayderen Motoren. François Dausy in Paris, 53 Boulevard de Straßbourg; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. M.

19. J. 2040. S(wellenstopfapparat ; Zusaß zum Patente Nr. 47 409. SJacobi, König- liher Baurath in Stettin, Oberwiek Nr. 1.

20. Ss. 4415. Äntriebsvorrihtung für elektrische Motoren bei Wagen. A. Sandron in Menin, Belgien; Vertreter : F. C. Glaser, König- liber Kommissions-Rath in Berlin SW.

21. R. 5304. Elektricitätszäbler. M. M. Rotten in Berlin NW., Shiffbauerdamm 29a,

LZ. 1049. Apparat zur Umwandlung elek- trisher Wechselstrôme in continuirlicbe Gleich- strôme und-umgekehrt. Carl ZipernowsKy und Mox Déri in Budapest ; Vertreter: U. & W. Pataky in Berlin SW.

22. B. 9446. VSerfahren zur Darstellung von rothen substantiven Farbstoffen aus 0-m-Tolidin und Mono-m-methvlbenzidin Badische Anilin- und Sodafabrik in y<utwigs8- hafen a. Rb, E :

, F. 4155. Verfahren zur Isolirung eines Farbstoffes der Indulinreihe. Farbwerke vorm. Meister, Lucias u. Brüning in Höchst a. M. :

24. G. 5409. Wärmekammer für Gasfeue- rungen; Zusay zum Patente Nr. 45 654, F. C. Glaser, Königlicher Kommissious-Rath in Berlin 8W., Lindenstr. 80.

26. T. 2412. Neuerung in dem Verfabren der Gaserzeugung, sowie in den hierzu dienenden Gasgeneratoren. William Johnston Taylor in Chester, New-Jersey, V. St. A.; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dreéden, Amalien- straße 3 I. : i:

31. L. 5482. Formmasbine. Frederick George Leeder in the Gottage Dalmuir, Dumbkbartonsbire, England; Vertreter: U. & W. Pataky in Berlin SW., Königgräperftr. 41.

32. F. 4121. Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung von Flas<enmundstüden. George Arthur Fullerton in Boston, 33 Sool Street Staat Massachusetts, V. St. A.; Vertreter: Robert R. Schmidt in Berlin SW,, Königgräterstr. 43. : :

34. S. 4766. Kartoffelshälmaschine. Wil- belm Spannuth in Kalk bei Köln, Breuer- straße 22. L

35. F. 4074. Sangvorribtung für Aufzüge. R. Fleisehmann «& Co. in Berlin NW. 7, Dorotheenstr. 32.

38. M. 6594. Rundzapfenhobel für Drechsler. D. F. C. Müller in Hamburg, Müblen- straße 45.

45. Z. 1108. Baumsheere. Bertrand Zisset in Fontainemelon, Schweiz ; Vertreter : C. Fehlert & G. Loubier i. F. C. Kesseler in Berlin 8W., Ankbaltstr. 61. ;

46. W. 6225. Gasmaschine mit Hllfskolben. Charles White und Arthur Raphael Middleton in Baltimore, Maryland, V. St. A.; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin.

47. G. 5421. Zweitheilige Metall-Stopfbüchsen- PaCungsr uge mit äußeren und inneren geriffelten

ihtungsflähen. Wilhelm Gminder in Ludwigsburg. ;

M. 6338. Hubverstellung für Kurbelwellen dur< s\elbstthätige Schaltung. Bruno Meinert in Berlin W., Frobenftr. 28 I.

49. F. 4232. Nagelkopf-Stauhmaschine. Wiener Patent-Hufnägel-Fabrik Fried- laender & Müller is LWien, Nordbahn- straße 7; Vertreter: Carl Pieper in Berlin.

54. M. 6614. Maschine zur Herstellung von Spazierstô>en. August Müller, i. F. August Müller & Co. in Berlin C.

Grenadierstr. 21, : 55. K. 7053. Längsshneider für Papier-

mas@{inen. Charles Koegel in Holyoke, Nr. 628 Bridge Street, Mafsaw., V. St. A.; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW., Kdniggräterstr. 101,

Klasse.

60. P. 4281. SITndirekt wirkender Regulator.

H. & W. Pataky in Berlin SW, König-

grägerstr. 41.

62. B. 9601. Einri{<tung zum Abdampfen von

Soole oder anderen Lösungen unter Ausnußung

der Wärme von Swla>en aus Hocböfen. Lir

Lowthian Bell, Baronet F. R. S. in Roun-

ton Grange, Nortbhallerton, Grafschaft York,

England; Vertreter: Julius Möller in Wüzburg,

Domístr. 34.

68. M. 6600. Vorri#tung zum Aufs{ließen von Thüren von einem entfernten Punkte aus. Albert Milde, Hoffunsts(losser, in Wien 111, Untere Viaductgasse 37; Vertreter: A. Kuhnt u. R. Deissler in Berlin C.

"2. D. 3881. Einrichtung zum Anshlagen des Gewebres nur mit ter reLten Hand. Ang. Denhard in Bonn.

J. 2005. Feuerwaffenrohre mit \{lizartigen Aués<{nitten in ihrem vorderen Theile und zu- gehörige Patronenpfropfen Wilhelm IausSen, Hauptmann a. D. in Steglitz, Teichftr 8.

, L. 5390. Ges>üßrobr mit Draßtumwi>- lung James Atkinson Loengridge in Grat George Street 15 und William An derson, Whitehall Place in Westminîter, London; Vertreter: F. C. Glaser, Königlicher Kommissions-Rath in Berlin SW.

M. 6429. Ecs<üg-Schraubenversbluß mit elektrischer Abfeuerungsvorribtung. Maxim- Noräenselt Guns Ammunition Co. Limited in London; Vertreter: Julius Moeller in Würzburg.

, M. 6495. Neuerung an dem unter Nr. 45580 patentirten Geschütz - Shraubenvershluß. Maxim - Nordensfelt Guns and Am- munition Company Limited in Lon- don; Vertreter: Julius Moeller in Würzburg.

S. 4864. Drehriegel zum Halten des Cylindervershlusses und Kastenmagazins bei Gewebren. Société anonyme Menu- sacture Liégeoise d’Armes a Feu in Lüttih: Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW.

W. 6209. Patrcnen-Auszieher für Hinter- ladegewehre mit Cylinderverschluß. Waffen- fabrik Mauser in Oberndorf a. N.,, Württ.

75. J. 1800. Darstellung von Potasde unter aleichzeitiger Gewinnung von Blanc fix. e Jannasch, Gomissionsrath in Bern-

urg.

5. 4691. Verfabren zur Gewinnung von wasserfreiem Chlormagnesium und zur Gewinnung von Chlor aus demselben. Solvay & Co. in Brüssel, 19 Rue Prince Albert; Vertreter: Carl Pieper in Berlin 8W., Grneifenau- straße 109/110.

"8. N. 2009. Verfahren zur Darsiellung von zu Schießpulver geeigneter Sprenggelatine. Alfred Nobel in Paris, Avenue Malakoff 53; Bertreter: Ulr, R. Maerz. in Berlin S8W.,, Leipzigerstr. 67.

86. S. 4611. Masw&ine zum Leimen, Tro>nen und Aufbäumen der Webketten. Gebrüder SucKer in Grünberg i. Sl.

2) Versaguug.

Auf die nacstchend bezeichnete, im Retchs- Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemalte Anmeldung ift ein Patent versagt worden. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nit eingetreten.

Klasse.

46. C. 2698. Zündvorri<htung für Gas-Ma- \<inen. Vom 20. Dezember 1888.

3) Uebertragungen.

Die folgenden, unter der angegebenen Nummer der Lat im Reichs-Anzeiger bekannt gemachten Patent-Ertbeilungen sind auf die nachgenannten Per- Jonen übertragen worden. Klasse. 4. Nr. 43600. The Lnueigen Light

Company Limited in Leadenhall Street, London; Vertreter : M. M. Rotten in Berlin NW,, Siffbauerdamm 29 a. Lampe, bei welcher der Brennstoff zerstäubt zur Verbrennung gelangt. Vom 25. August 1887 ab. 21. Nr. 47770. Eugen Ritter von Moese- Nollendors und Joseph PolacseK in Wien, ersterer: Bä>erstr. 30; Vertreter : Brydges & Co. in Berlin SW., Königgräßer- straße 101. Neuerung an elektrishen Beleuch- tungs-Anlagen. Vom 18. September 1888 ab. 80. Nr. 45165. Aug. Friedr. Egsgimann, íInhaber der Patentpfalzziegelei Konstanz zu Konstanz. Hohle Falzziegel und Verfal,ren E Perliellung dersclben. Vom 830, Dezember 82. Nr. 22 959. I. P. C. Hausmann in Hamburg, Büschstr. 11. Kaffec-Röst- und Kühl- apparat mit fontinuirlizem Betrieb. Vom 11. Novembec 1882 ab i Nr. 36402. J. P. C. Hausmannn in Hamburg, Büscbstr. 11. Kaffee-Röst- und Kühl- apparat mit fontinuirlihem Betrieb; Zusatz zum Patente Nr. 22959, Vom °. Februar

sind auf Grund des $. 9 des Gesezes vom 25. Mat

4) Erlöschungen.

Die nacfolgead genannten, unter ter angegebener Nummer îin die Patentrole eingetragenen Patente

1877 erloschen.

Klasse.

3. Nr. 44360.

& e. Bobrk . Nr. 167. Bohrkacht zur Fübßrung von

Dreh-Handbohrern. x g

6. Nr. 43681. Combinirter Apparat zur con-

tinuirlihen Destillation und Concentration.

S. Nr. 41400. Maschine zum Ausschneider von

Mustern auf Dru>walzen.

12. Nr. 42458. Verfabren zur Ueberfübrung

von Kampher bezw. Menthon in Borneol bezw.

Menthol.

13. Nr. 41330. Zuges kesseln.

Nr. 44 630. ventilen.

14. Nr. 39 031.

Damvfmaschinen.

Nr. 40749. Damwpfmaschine mit kreuz} föôrmigem Kolben und vier hin- und bergleitenden Cylindern.

Nr 41370. Krafimascbinen. 15. Nr. 30627. Verfabren und Maschine zur Herstellung von Matrizen für Stereotypplatten.

Nr. 45 798. Verfahren ¡um Schutze ge- kförnten lihtempfindlihen oder Umdrud- Papiers

vor Aus: ehnung tur< Feuchtigkeit.

20. Nr 29 092. Sicherheitsschiene für centrali- irte Weichenftell-Apparate.

Nr. 41552. VorriHtung an Fuhrwerken zur Erleichterung des Anziehens,

21. Nr. 38107. Neucrung an rotirenden gal- vauischen Batterien.

Nr. 42218. Dur Influenz Transformatoren für elektrisde Ströme.

e. Nr. 45 145. Neuerungen an combinirten Kurzshluß- und Umschalte: Apparaten.

Nr. 45430. Tranéformator für elektrische Ströme.

Nr. 46 241. Füllung für Accumulatoren. Nr. 47 245. Vorri@tung zur Einstellung des Ankers im magnetiscea Felde bebufs Regu- lirung der Stromspannung.

Nr. 47 617. Einführungs-Isolator.

24, Nr. 30 629. Walzenförmiger Noft.

. Nr. 44795. Regulator sür Erhaustoren brennbarer Gase.

Nr. 44 998. Feuerfester Roft.

25. Nr. 22355. Verfabren jur Herstellung von

Schraubenrauren.

26. Nr. 44 680. Gas-S{hnittbrenner mit Vor- wärmuna.

33. Nr. 47 461. Wasserfang an Regenschirmen; Zufatz zum Patente Ne, 46 129.

Nr. 47594. Schloß für Kleidertaschen.

34. Nr. 47 522. Halter für Stöd>e, Schirme und ähnlibe Gegenstände.

35. Nr. 42118. S@Mwingend

Wasserdru>k- Winden.

Nr. 42567. Fördervorriwtung mit end- loser Kette und durd Verschiebung von Leit- rollen verstellbarer Hubköbe,

«„ Nr. 45687. Neuerung an der unter Nr. 38278 pvatentirten Fahrstublfangvorrihtung.

37. Nr. 18 860. Neuerungen an Zug-Jalousien. « Nr. 41774. LVcedachung mittels Tafeln aus

Asvbaltdachpappe oter ähnlihen Stoffen mit verde>ter Befestigung.

40. Nr. 31 105. (Gleftrolytishes Verfahren zur

Behandlung von goldhaltigen Erzen und Substanzen behufs Gewinnung des Goldes nebst dem erforderlihen Apparate.

42. Nr. 28 626. Neuerungen an ta<hymetrishen

Instrumenten.

Nr. 32 907. S(raffir- und Zeicen- Apparat.

Nr. 42 838. Entlastungsvorrihtung für Brü>kenwaagen.

44. Nr. 41 133.

Knopfuntert heilen.

Nr. 42 278. Knopfoers&luf.

Nr. 45 090, Cigarrenbehältcr mit Cigarren- abschneider.

45. Nr. 11 480. Neuerungen an Kleereiben. Nr. 12485. Neuerungen an Kleereiben ;

I. Zusaß zum Patente Nr. 11 489.

Nr. 21 029. Pflanzlohstehmascine mit Vordersteuer.

Nr. 41 196. \cheunen.

« _Nr. 41591. Neuerung an Hufeisen, deren Stollen mit \{walbens<hwanzförmigem Zapfen in das Cisen cinges<oben werden.

Nr. 44 873. Verstellbarer Sensenhalter.

Nr. 47 625. Neuerung an der dur das Patent Nr. 47 092 geshüßten Zugvorrihtung an zweirädrigen Fahrgestellen landwirtbhscha}tlicher Maschinen; Zusag zum Patente Nr. 47092.

47. Nr. 12 022. Schmiervorrichtnng für lo}e

Scweiben und Räder.

Nr. 24 833. Treibriemcnverbinder.

Nr. 28 628. Schraubeusicherung

Nr, 29 454. Selbsttbätige Dampfschmier- vorrihtung.

Verstellbare Körpctrform für

Vorrihtung zur Regelung des und der Dampfspannung bei Dampf-

Anordnung von SigGerheits-

Abstellapparat für Corliss-

Drebshiekber - Anordrung für

wirkende

Pumpe für

Verrihtung zum Nieten von

Tro>eneinribtung für Feld-

C

Vom „Central-Handels- Register für das Deutsche Reich‘““ werden heut die Nrn. 180 4. und 180 B. ansgegeben.

Dampfs<{miervorriGtung; Zusaß zum Patente Nr. 29 454. 9 f Klafse. 47. Nr. 41 170. Selbsttbätige Lagers{miervor- ri<tung mit ar<himediswer Schnee. 49. Nr. 20 263. Neuerungen in der Fabrikation von Ha>en und ähnliwen Werkzeugen. . Nr. 42208. Apparat zur Herstellung von Draht mit eingefloltenen Spiyen. 50. Nr. 40 971. Neuerung an Müßblen für Obst und Feldfrüchte. 51. Nr. 42 521. StreiHinstrument. Nr. 42 840. Zither. Nr. 44110. Befestigung des Haarbezuges an Bögen für Streichirstrumente. 56. Nr. 26 463. Mit einer Trense verbundene Kandare. 57. Nr. 45 247. Zusammenlegbares Gestell für GlasSnegative. 62. Nr. 191. Abdampfapparat. 63. Nr. 37 612. Cisernes Rad, , Nr. 40 776. Lenkvorrihtung an Fahrrädern mit vorderem Lenkrade. Nr. 41 134. Neuerung an Wagenrädern. Nr. 44 736. Sicherheitsbremje mit Sperr- vorrihtuna für Fahrräder. . Nr. 47 391. Dreirädriges Fatrrad für Hand- und Fußbetriceb. 65. Nr. 30146. Construction von \<raubcn. 68. Nr. 39 051. 70. Nr. 44 972. 77. Nr. 41 471. 85. Nr. 44 539, . Nr. 45122. 88. Nr. 20 013. von Turbinen. Berliu, den 1. August 1839, Kaiserliches Patentamt. Bojanowski.

Sis

Siterbeits\{loß.

Tintenfaß.

Spielzeuguhr. Spülvorribtung mit Hcber. Sitz für Abtritte.

Neuerung an der Regulirung

[24309]

Waarenverkehr mit Cartagena (Columbien). Nah dem „Deutschen Handels-Archiv“ belief si< der Gesammtwerth der allgemeinen Aus- fuhr aus Cartagena (Columbien) im Jahre 1888 auf 3119980 Pesos (1 Peso = 3—4 #) gegen 9 882 578 Pesos in 1887. Hieran war Deutschland mit 555 762 Pesos oter 27 9/ betheiligt und zwar mit folgenden Artikeln bhauptsählid: Takak im Werthe von 316 805 Pe!os, Erdnüsse im Werthe von 168478 Pesos, Edelmetalle im Werthe von 90 000 Pesos, Erie im Werthe von 16 086 Pesos, Hâute von Rindern im Werthe von 10 652 Pesos, Kaffee im Wertbe von 10 534 Pefos, Robristôöde im Wertbe von 6184 Pesos, Schildpatt im Werthe von 2016 Pesos, Kakao im Wertbe von 1875 Pesos, Kautshuk im Werthe von 1579 Pesos 2x, Die zweite Stelle nabm Deutschland in der Ausfuhr ein, Nord - Amerika die erste und Großbritannien die dritte. Der Werth des Ein- und Ausfuhrhandels von Neusüdwales

batte na dem „Deutschen Handels-ArGiv" im Jahre 1885 bereits die Summe von 40 487 568 Pfd. Sterl. erreiht, war im Jakbre 1886 guf 36 529 761 Pfd. Sterl. beruntergegangen und 1887 auf 837303153 Pfd. Sterl. gestiegen. Das Jahr 1888 hat jedo die Zahlen von 1885 übertroffen und für den Ein- und Auëfuhr- handel cinen Werth von 41 745 272 Pfd. Sterl. er- geben. Diese erheblihen Shwankungen betrafen fast ledigli den Einfubrhandel, während der Ausfuhr- kandel mit Ausnahme des JIahres 1886 eine stetige Steigerung erfabren hat. Mit Aus- nahme des Jabres 1880 hat der Werth der Einfubr den der Auëfubr immer über- troffen, indessen ist dieser Uebers<uß im Iabre 1887 sehr bedeutend verringert worden, und das Iahr 1888 wies glei<falls nur einen geringen Unterschied auf. Die Uebershüsse der Einfuhr über die Ausfuhr sind, wie der Bericht ausführt, eine Folge des in anz außergewöhnliher Weise zunehmenden Wohl- Kandes der Kolonie, welcher sich Wabrscheinlikeits- re{nungen zufolge seit 1877 von etwa 200000 000 Pfd. Sterl. auf das Doprclte geboben bat. Nah der Kolonie Neusüdwales wurden in 1886 Waaren im Werthe von 20973 548 Pfd. Sterl. einge- führt, 1887 aber nur zum Werthe von 18 806 236 Pfd. Sterl. Im Jahre 1888 dagegen wurde allein im Hafen von Sydney fast die leßtere Ziffer errei<t und es bezifferte ih die Gesammteinfubr auf 20 885 557 Ptd. Sterl., wovon auf Deutschland 481 000 Pfo. Sterl. entfielen gegen 296 000 Vfd. Sterl. im Jahrc 1887. Aus Deuisch- land kamen besonders folgende Gegenstände: Mefier- \{miedewaaren, Gasbrenner, Blattgoid, Wellblelh, E:sendrabt, Lampen, Maschinen, Nähmaschinen, Nägel, plattirte Gerätbschaften, Telegraphen und Telegrapbenmarterial, Blehwaaren und emaillirte Blechgefäße, Ubren 2c. Die Auétfuhr anlangend, so belief i< deren Gesammtwerth in 1886 auf 15 556 215 Pfd. Sterl, in 1887 auf 18493 917 Pfd. Sterl. und in 1888 auf 20 859 715 Pfd. Sterl. Die Hauptartikel der Ausfuhr waren: Wolle (402 012 Ballen), Kupfer (391 714 Barren), Gold, gemünzt, im Werthe von 1642083 Pfd. Sterl., Go!d in Barren im Wertbe von 14931 Pfd. Sterl., Silber im. Werthe von 19 850 Pfd. Sterl., Zinn (202 574 Barren), Hörner (515782 Stüct), präservirtes

Nr. 30 631. Neuerungen an S&mierbücbsen.

1886 ab.

Nr. 36 946. Neuerung an einer selbstthätigen

Fleis (86 799 Kisten), Häute u. st. w. (58 001 Stück), xLalg (28 854 Fäßser) 2.

L 4 C ¡TOCZ; ‘25 g Ee T L