1889 / 181 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[242384] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wirths- und Väkers- Eheleute Karl Vader und Rosalie Laederi<<, in Jllza< wohnhaft, wird heute, am 30. Juli 1889, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Ges<äftsagent Theissen in Mülhausen wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht 7. September 1889. Erste Gläubigerverjammlung und Allgemeiner Prü- fungstermin 20. September 1889, Vormit- tags 10 Uhr. i :

Kaiserliches Amtsgeriht zu Mülhausen i. E.

gez. Rummel. i

Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : (L. 8.) Bündgens, Gerichtsschreiber.

24283

| Das Aal Amtsgeriht Mün>&en I., Abtheilung A. für Civilsachen, hat über das Vermöaen des Karl Heinri< Koch, Juhabers der Firma C. S. Koch, Tapetengeschäft hier, Laden: Färbergraben 1/0, Wohnung: Färbergraben 1/3, auf Antrag eines Gläubigers gestern Nachmittag 5 Uhr den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt K. Advokat Schuster hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 14. August 1889 eins{<ließli< bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfafsung über die Wabl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, dann über die in $8. 120 und 125 der Konkursordnung bezeihneten Fragen auf Samstag, den 17. Auguft 1889, Vorm. 105 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin auf Montag, den 16. September 1889, Vorm. 10 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 23/1, festgeseßt.

Müncheu, den 25. Juli 18389, Der ges<äftsleitende Kgl. Gerichtsschreiber : (L. 8.) Hagenauer.

[243568] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Glasers Carl Louis Spitner in Netzschkau wird beute, am 30. Juli 1889, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtëanwalt Ullri<h T in Reichen- ba< wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 31. August 1889 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung Über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und ein- tretenden Falls über die in $. 120 der Konkurs- ordnung bezei<hneten Gegenstände auf den 28. August 1889, Vormittags 10 Uhr, „und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 10. September 1889, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Ls welche eine zur Konkursmasse ge- bôrige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. August 1889 Anzeige zu machen.

Königliches A zu Reichenbach. eyler, Veröffentlicht: Nagler, G.-S.

[24291] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des verftorbenen Bäeker- meisters Christian Friedrich Knoch in Breiten- born ist am 29. Juli 1889, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Gülde in Rochlig. Offener

rrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. August 1889. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- e b den 31. Augast 1889, Vormittags

L Rochlitz, den 29. Juli 1889, Königliches Amtsgericht J. V.: Dr. Heßler, Af.

[24295] Das Königl. Amtsgericht Vilshofen hat über das Vermögen der Krämerseheleute Xaver und Sophie Bauer in Aideubach auf dessen An- trag am 30. Juli lf. JIs., Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Rechts- anwalt Simet dabier. Offener Arrest erlaffen. Anzeige- frist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 21. August lf. Js. eins<l. be- stimmt. Wahltermin zur Bes blußfa} ung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie Über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, dann über die in den V: 120 und 125 der K.-D. bezeihneten Fragen in erbindung mit dem Prüfungstermin auf Mittwoch, den 28. August lf. Js., Vormittags 9 Uhr, im diesgerichtlihen Sißungsfaale festgeseßt. Vilshofen, 30. Juli 1889. Gerichts\chreiberei des Königl. Amtsgerichts. Schnitler, Kgl. Sekretär.

[24290] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Schuhmachermeifters Eduard Urban zu Waldenburg wird heute, am 30. Juli 1889, NaGmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Heinri Hentschel zu Waldenburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 19. September 1889 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{<u}ses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 20. August 1889, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25. September 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 22, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{<uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an die Erben des Ueban bezw. deren Rehtsna<hfolger „zu verabfolgen oder zu

eisten, au<h die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für ase sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis ¿um 16. August 1889 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Waldenburg i. Schles.

[24466] Bekanntmachung.

Das K. bayer. Amtsgericht Aibling hat mit Be- \{luß vom 30. d. M. das Konkursverfahren über das Vermögen der. Sä>klerseheleute Alois und Elise Meyer in Aibling in Folge re<tskräftig bestätigten Zwangsvergleichs aufgeboben.

Aibling, 31. Juli 1889.

Gericbtéschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

(L. S.) Ruthel, K. Sekr.

(2432) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kleinhäudlers Friedri< Wilhelm Elbracht in Vielefeld ist in Folge eines von dem Gemein- \<uldner gema<hten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 19. Augusft 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- liden Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 13, an- beraumt. :

Vielefeld, den 24. Juli 1889.

Aget hen, Kanzlei-Rath, i

Gerihts\<-eiber des Königlihen AmisgeriŸts.

Abtheil ang I.

24289] /

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Johauna Agathe Appollonia, verehel. Voß hier, in Firma: „J. Vos“, wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 10. Juli 1889 angenommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Dresden, den 29. Juli 1889.

Königliches AmtsgeriÖ. Bekannt gemacht dur: Hahner, Gerichtsschreiber.

[24472]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gold- und Silberarbeiters Heinrißh Edmund Rausch hier wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Dresden, den 1. August 1889.

Königliches Amtsgericht. . Bekannt gemacht durh: Hahner, Gerichtsschreiber.

[24470] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers Nicolai Henrik Jörgensen in Haders- leben wird, nahdem der in dem Bergleihstermine bom 25. Mai 1889 angenommene Zwangsvergleich dur< retskrästigen Beschluß vom 25, Mai 1889 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Hadersleben, den 27. Juli 1889.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung T. : (gez.) Rissom. Veröffentlicht: Aderhold, als Gerichtsschreiber.

(2438] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Müller hier, Nicolai- straße 14, ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S<hlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögenêstü>ke der Schlußtermin auf Moutag, den 26. Auguft 1889, Vormittags 10? Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbst, Abthl. IVa.,, Zimmer 80 des Justizgebäudes, be- timmt.

Hannover, den 26. Juli 1889.

: Schütte, Sekr.,

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[24471] Beschluß.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des u Antonienhütte verftorbenen Sattlermeifters

osef Sedlatzek wird, nahdem die Schlußverthei- lung beendet ift, hiermit aufgehoben.

VI. N. 11 b./16. 88

Kattowitz, den 26. Juli 1889.

Königliches Amtsgericht.

(24451 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters Ferdinand Auguft Raasch in Ellerbek (Do>kshöhe) wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Kiel, den 27. Juli 1889.

Köni1liches Amtsgericht. Abtheilung III.

Veröffentliht: S ukstorf, Gerichtsschreiber.

[2467] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenhändlers Johaunes Christian Fried- rich Niffen, in Firma J. C. F. Nissen, A. Weber’'s Nachfl. in Kiel, wird nah erfolgter Abbaltung des S{hlußtermins hierdur< aufgehoben.

Kiel, den 29. Juli 1889.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Veröffentliht: S ukst orf, Gerichtsschreiber.

(244771 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns William Abramowsky dahier wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 10. Juli 1889 angenommene Zwangsvergleich dur< re<tefräftigen Beschluß vom 10. Juli 1889 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Königöberg, den 30. Jali 1889.

Königliches Amtsgericht. VIla.

[24474] Bekanntmathung.

In Sachen Deutsche BVlechemballagen-Fabrik Koppe & C°_ Konkurs-Nr. 2 89 soll mit Ge- nehmigung des Gläubigeraus\>usses eine Abschlags- vertbeilung erfolgen, und beträgt der dazu verfüg- bare Masenbestand 4 6411. 45 4. Das Verzeich- riß der bei dieser Vertheilung zu berü>sichtigenden festgestellten eetrungen im Gesammtbetrage von #6 106 858. 71 & ist von mir auf der Gerichts- schreiberei des Königlihen Amtsgerihts hierselbst niedergelegt, und erhalten die Herren Gläubiger nah Ablauf der geseßliten Ausshluß- und Einspruchs-

frist von mir direkt s<riftliGe Mittheilung über die Höhe der Dividende und die Art der Vertheilung. Luckenwalde, 2. August 1889. Albert Schmidt, Verwalter der Masse.

(24288] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Färbers Wilhelm Klempien in Lunden ist zur Ab- nahme der S{hlußre<nung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das S{hlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>sihtigen Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögensstü>ke der Schluß- termin auf den 20. August 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Lunden, den 20. Juli 1889.

Holtorf, als Gerihtss<reiber des Königlihen Amts gerichts. (24330) Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Consumvereins-Ladenhalters Johaun Georg Ernft vou Helmbrechts is nah Abhaltung des S&lußtermins dur< Beshluß rom Heutigen auf- gehoben worden. Münchberg, am 31. Juli 1889. Königlich bayer. Amtsgericht. (L. S) Lucas.

[24469] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vöttchermeisters Wilhelm Schulz zu Neu- stettin ist zur Abnahme déèr S{lußrehnung des Verroalters Termin auf den 13. August 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselb, Terminszimmer Nr. 6, bestimmt. Die Schlußrehnung des Verwalters kann von den Betheiligten in der Gerichtsschreiberei III. des Königlichen Amtegerihts hierselbst 3 Tage vor dem Termin eingesehen werden.

Neustettin, den 23, Juli 1889.

Collasg, Gerihts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[2428] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Frankenstein aus Ortelsburg wird zur Abnahme der Schlußrechnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwertßbaren Vermögensftü>ke ein Termin auf den 28. August 1889, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 12 anberaumt.

Ortelsburg, den 29, Juli 1889.

Königliches Amtsgericht.

[24462] K. Württ. Amtsgericht Ravensburg.

Das Konkursverfahren gegen Friedrich Häufter- manu, Vauern in Kleintobel, Gde. Berg, ist wegen Mangels einer den Kosten entsprehenden Masse eingestellt worden. :

Den 1. August 1889.

Gerichtsschreiber Vögel e.

[2447 (2447) Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Cäcilie Michaelis, geb. Simon, zu Rixdorf, Bergstr. 111, wird na< rechtskräftiger Bejtätigung des am 25. Juni 1889 angenommenen Zwangsvergleihs hiermit aufgehoben.

Rixdorf, den 29. Juli 1889.

Königliches Amtsgericht.

[24456] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Töpfermeifters Heinrih Knape zu Schönebe> ist zur Prüfung der nachträgli< angemeldeten Forderungen Termin auf den 12. Auguft 1889, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst anberaumt.

Schönebe>, den 30, Juli 1889.

: Balloff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[24447] Bekanntmachung.

In Sathen, betr. den Konkurs über das Ver- mögen des Kaufmanns Ewald Juhl in Wolgast wird an Stelle des verstorbenen Kaufmanns Carl redeis Sc@hmidt aus Wolgast der Rechtsanwalt

eber aus Wolgast zum Konkursverwalter ernannt.

Wolgast, den 31, Juli 1889, i

Königlihes Amtsgericht.

5 (23722) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Geschirrhändlers Ludwig Heschung in Stein- burg wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 9. Juli 1889 angenommene Zwangsvergleich dur< re<tskräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Zabern, den 26. Juli 1889.

Kaiserliches Amtsgericht. __ gez. Michel, Amtsgerichts-Rath.

Die Richtigkeit der Ab rist beglaubigt :

(L. 8) Schmidt, Gerichtsschreiber.

Tarif - 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 181.

[24504]

Vom 1. August d. J. ab wird die Station Liebenstein-Schweina an der zu dem Werraba“n- Unternehmen gehörigen Neubaustrede Immelborn- Liebenstein mit unbeschränkter Abfertigungsbeiugniß in den Güterverkehr Elberfeld-Erfurt 2c. einbezogen. Die Frachtbere<hnung wird dur Anstoß von 7 km +- 3 km Zuscblag an die für Immelborn bestehenden Entfernungen erfolgen. Die Station Liebenstein- Sc<hweina wird auch in den “Ausnahmetarif für Fluß- und Schwerspath eingereiht.

Elberfeld, den 31./7. 89.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

[24336] Fraukfurt-Hesfischer Güter-Verkehr.

Am 1. August d. J. kommt der Nachtrag IV. zum Frankfurt - Hessishen Gütertarif zur Einführung. Derselbe enthält außer mehrfachen Derctons en bezw. Ergänzungen anderweite Faffung des Artikel- Verzeichnisses des Ausnahmetarifs für Hol , sowie Aenderung der Bestimmungen über die Frachtbereh-: nung des Ausnahmetarifs für bestimmte Stückgüter. Die erhöhten beri<tigten Entfernungen Obernhof— Wilhelmsbad und Soden—Monsheim auf 111 bezw. 95 km erhalten erft vom 15. September d. J. ab

Geltung. Decr Tarifnachtrag ist dur die Expedition .

zu beziehen, woselbst au< das Nähere zu erfahren ist. Frankfurt a. M., den 30. Juli 1889. Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahu-Direktion.

[24334] Obstverkehr mit Belgien.

Im Anschluß an unsere Bekanntmahung vom 27. Mai d. I. bringen wir zur Kenntniß, daß für die zur Ausfuhr über die belgishen Häfen bestimm- ten Sendungen von frishen Aepfeln, Birnen, Pflau- men, Zwetshen und Nüssen bei Aufgabe von 10 000 kg bis Ende Dezember d. J. die Sätze des Ausnahmetarifs 2 Anwendung finden. :

Im Verkehr mit Württemberg findet eine Er- mäßigung für Obstsendungen nicht ftatt.

Köln, den 27. Juli 1889.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion Clinksrheinische).

[24335] Obstverkehr mit Niederland.

Die in der Bekanntmachung vom 27. Mai dieses Jahres veröffentlihten Frachtermäßigungen bezw. Frahtbegünstigungen finden in gleiher Weise für den niederländishen Verkehr mit Basel, Walds- hut x. mit Gültigkeit bis Ende Dezember d. Js, Anwendung. i 4

Die zur Ausfuhr über die niederländis<en Häfen bestimmten Sendungen von fris<hen Aepfeln, Birnen, Pflaumen, Zwetshen und Nüssen werden in dem niederländish-südwestdeutshen Verkehre, dem nieder- ländishen Verkehre mit Basel, Waldshut 2c. und in dem niederländish-bayeris<hen Verkehre bei Auf-

gabe von 10 000 kg glei<falls bis Ende Dezember

#4 A zu den Sägen des Ausnahmetarifs 2 be- ördert.

Im Verkehre mit Württemberg findet eine Er- mäßigung für Obstsendungen nit. statt.

öln, den 27. Juli 1889. Namens der betheiligten Verwaltungen. Königliche Eisenbahn-Direktion Clinksrheinische).

[24333] Bekanntmachung. Saarkohlen-Verkehr nah Stationen der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. : Am 1. August l. Is. tritt zum Ausnahme-Tarif Nr. 9 vom 1. März 1889 für den vorgenannten Verkehr der Nachtrag I., eine Aenderung der Trans- portbestimmungen, Entfernungen für Rixheim u. \. w. enthaltend, in Kraft, Der Nachtrag wird an die Befißer des Haupttarifs unentgeltlih verabfolgt. Köln, den 30. Juli 1889, Königliche Eiseubahn-Direktion Clinksryheinische).

[24505] Bekanntmachung. Saarkoz$len-Verkehr na<h Baden. L Am 1. August l. J. tritt zum Ausnahme-Tarif Nr. 6 vom 15. Februar 1884 für den genannten Verkehr der Nachtrag V. in Kraft. Derselbe ent- bält Aenderungen der Transportbestimmungen, er- mäßigte Entfernungen für die Stationen Fahrnau, ausen-Raitbah und Zell i. W., Bestimmungen über die Abfertigung von Sendungen na< den Stationen der Lokalbahn Zell i. W.—Todtnau, be- sondere bezw. ermäßigte Frahsäße für Mengen und Siamaringen und Entfernungen für Windschläg. Abgabe des Nahtrags an die Besiger des Haupt- tarifs erfolgt unentgeltlich. Köln, den 31. Juli 1889. Königliche Eisenbahn-Direktion Clinksrheinische).

[24303] Südwestdeush-Schweizerischer Eisenbahn-Verband.

Zum Tarifheft 11B. (Verkehr zwishen Stationen der Reichseisenbahneu in Elsaß-Lothringen und sol- chen der Schweizerishen Nordoîtbahn) ist mit Gül- tigkeit vom 15. August 1889 der 1V. Nachtrag er- schienen. Derselbe enthält Fra<htsäße des Ausnahme- tarifs Nr. 9 (Steine 2c.) für Maizières, sowie Fracisäbe für die Relation Märstätten— Mülhau- en Nord.

Karlsruhe, den 29. Juli 1889.

Namens der Verbands-Verwaltungen : General-Direktion der Großh. Badischen Staats - Eisenbahuen.

Anzeigen.

[17401]

ZARUISAAISN I

l'abritmarken

Das handelageri{htli< registrirte

Börsen - Patent -Bureau

Berlin C., Burgstr. 27

erwirkt und verwerthet

Patente aler Länder.

Redacteur: J. V.: Dr. H. Klee. Berlin: Verlag der Expedition (I. V.: Heidri <). Drud> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlagd-

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeig

Börsen-Beilage er und Königlih Preußischen Skaats- Auzeiger.

Berlin, Freitag, den 2. August

M AS

ew E I --

ESGVY,

/ Amerik. Noten Nordishe Noter|112,35b S@{ldv.d.BrlKfm [4] 1/17 |1590—200/104,608 - it, S 14 |1/4.10i2 °0 1105 Berliner Börse vom 2. August 1889, 1000 u. 600 #/4,18 by DestDtn.p2001 1708H1 Westpr Prov. Anl 31 1/4. 10 3000200110150 | fauenburgee 4 1/17 300030 [1054082 Amilih fesigestellte Course. E R O D Psandbriefe. | Pommerse . . 4 |1/410/3000—30 [105,40 bzG p.zb.N-Y. uit. Aug. 209,75à,50à210 bz 2 2A E Ta S Posecnice 2 [1/4 10/3900—20 [105,406 Belg. Noten |—— ult. Sept. 269,00 b Berliner …… 5 1 1/1,7 3990—iA]118,90G I BIE 2 20 [105,40 bz G Umre<hnungs8-Säßtze. A S D ét 1/1.7 (20090—300/111.70 61G Peeußise . ._. 4 1/4.10/3000—30 1 Dollar = 4,26 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden | Engl. Bk.y.1£/20,46bz |S<hweizerNoten|81,35 bz d 17 t {200107 Nhein. u. Weftfäl./4 1/4. 10/3000—20 |10540bzG gferr. Währung = 3 Mark, 7 Gulden stibb. Währung = 12 Mark. | Frz. Bk. 100F./81,35 bz |Rufi. Zollcoup. 324 90 bz 45 E 07108 Sähsifhe . . . ./4 1/4.10/3000—30 [105 40Bz 100Gulden holl. Währ. = 270 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark | Holländ. Not.|169,50B | do. kleine!—,— S |34| 1/1. 7 (13000—150/102 50G SAQNU Me [E (1/6, LOSTCO-— 30 1105,40bzG 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark, feu Note j L LudjGftl.Centraï\4 1/17 |10000-1:0|104,70 bz S lesische 7 E L OHEE Zinsfuß der Reicóbank: Wesel 3°/c, Lomb. 34 u.4% | do do. 24 11.7 5000150 2000 P Amsterdam T Kur. n. Reumärk. /32| 1/1. 7 3000—150|—,— L Me (E H u Sep: r Fonds und Staats - Papierc. do. neue. (82/1/17 /3000—150/103.3014 Bram A 95.67.88 51 1/2 & 500000 1092.70 by de. do. S 3.F- $.Tm. Städte zu 4 Ostpreutif Ec. | f 17 E Ln Grßhzgl. Hesi, Ob. 4 |1/5, 11 /2000—200|104,60G Sfandinav. Pläye M Dische. Rés.-Anl./4 |1/4.1015000——200]108,9068 Pommersche . . .134| 1/17 300075 |102,5061B | Hunrg Sk.-Rnt. 24, 1/2.8 2000500 E S 0. 0, veri). /5000— 04,25 do. 14 |1/1.7 |3000—75 |101,40G A E r au E E c Ms Preuß. Cons. Anl./4 | vers. /5000—150][107,106G | de. Land.-Kr.|4t|1/1.7 3000—75 |—,— E S 4 ie do. do. do, 3#/1/4.10/5000—200|105 206¡G | Pescns<e 12 | 1/17 /3000—200|101,60 E G Liffabon u. Oporto E do. Sts.-Anl.68/4 | 1/1. 7 |3500—150/101,70B i c 34) 1/1.7 |5000—200/101,40bz Peu e few R d do o. —,— do. 52, 53, 62/4 [1/4.190/3000—300[100,10bzG A ÆäOsGe ... .|4 |1/1.73000—75 |—,— Su [-ALLEb-Ob. 31 verf, 4 00100 Madrid u. Barcel. —— do. St-S<Gd\@./34| 1/1. 7 [3000—75 [101,25bz ¿Sl4 [hlef. altilands<.|34 1/1. 7 |3090—60 1101,70bzB Sid He St E N 100 —,— Kurmärk. Sldv./34/1/5,11/3000—150[101,106G | do. do, (4 | 1/1.7 |3000—EC |101,10G iri S L A des Bl Neumärk. do. |34| 1/1.7 /3009-—150|101,106jG do.Ids.Lt.A.C./34| 1/1.7 |3000—150|101,70b1B | fo Lis Bib u fe 34| ert 9.0000 —600 aa 4 8 T. }3 —,— Oder-Deihhb-Obl.|34| 1/1. 7 |3000—300|—,— - do, do.Lit.A.C./4 |1/1.7 (3000—-150f101,10G f f briefe! E De, Le O E, 2M.|f ® |—— Berl. Stadt-Obl. |4 | vers. |5000—100|—,— do. do. do. [44 1/1. 7 13000—150|—,— E O 8 h f do. do. (4 |1/1.7 5000—100/abg102,60G | do. do. nene/34| 1/17 3000—150|101,7061B | do Ditbr u Krebit 4 verre 2090199 o. f 3M. do, do. [4 |1/4,10/5000—100/1ba10260G | do. bo. D.34|1/1.7 3000—150|101,75 bz Ae ag Mama iu M Ey; 00 M Wien, öft. Währ. 8 T.) do. do. (34/1/17 |3000—75 [101,906 do. do. [4 |1/1.7 |3000—150{[101,10G e L L L Ae 2M Bi r Cert 34/1/4.10 300075 [103,76G do. do. do. IT./44| 1/1. 7 |3000-—150|—,— bn A is chde M E 0 weizer. Pläße . ; reslau St.-Anl. /4.10/5000—200/102,60G SHl8w.Hlft.L Kr.|4 | 1/1. 7 "5000—290|—,— . Pr.-A. 5533| 1/4 300 Ftalienishe Plätze 10T. } G Caffel Stadt-Anl. /34| vers>./3090—200/101,50bz L E “u 134 1/1.7 5000200 101,70G Furhei VrSE p Sie 190 o DR 2M. do. 1887/34| 1/1.7 |3900—200/191,506z Westfälische . . ./4 |1/1.7 |5000—100|106,40bz Bad. Pr.-A. de674 1/2.8| 300 St. Petersburg. . S Charlottb. St.-A./4 | 1/1.7 |2000—100|105,70 fz do. .. .134|1/1.7 |40600—100/102.00bz Bayer, Präm.-A. 4 | 1/6 300 do! ¿E 100R. S.|3 M. Elberfeld. Obl. cv.|3€| 1/1. 7 [5000—500|—,— Wítpr.rittrs>{.1.B./34| 1/1. 7 5000—200[10250B | Brauns<wg.Loose p.Si>| 60 [108/035zG S.|8 T. Efsen St.-ObLl.IV./4 | 1/1. 7 |3000—200|—,— el do do. I 35/1/1.7 5000—200/103,008 Cöin-Md. Pr.St 34 1/4.10 23206 ‘601

Geld-Sorten und Bauka do. do. 1/1.7 3000—200|—— Sj do. neulnds<.IL 34 1/1.7 5000—69 [102,50bz Dessau. St.Pr.A. 34 1/4. | 300 Dukat pr. St.|—,— Imper. pr. St |—,— Magdbg. St.-Anl.|3#/1/4. 10/5000—200/102,7568 »= 4 i arburg. Loofe . 3 | 1/3. | 158 Sovergs. vSt.|20,38G | do. pr.500 g f. O stpreuß Prv.-O./4 | 1/1. 7 |23000—100/100,60B® S | Nentenbriefe. | | | übe>er Loose . 134 1/4, | 150 Vfrcs.-Stüd 16,28 bz Rheinvrov.-Oblig. 4 | vers. /1000u. 500|103,25G S | Hanncrerse . . ./4 1/4.10 3000—38 [105,408G | Meininger 7 l-L —p.Ste 18 Dollars p. St./4,175G s»o. pr. 590 g n. do. do. [24 versh.|1000u. 5001—— S befsen Naffau : [14 [1/4.10 3000—39 [105,40bzG | Oldenburg. Loose 3 | 1/2, 120

Rumän. St.-Anl. kleine|8 | 1/1. ( 2, [10: Türki fe vollg. . .|fr.|p. St>| ) 71,25 do. Staats-Obligat. T 6 «0 107 30b! id Ls N ul us Zus ug T. Tal 2064 Ansläudische Fonds. do. do, Éleine'€ |1/1.7 4095 107,30 bz do. (Cgrpt. Tribut)/4t| 10/416 | 100—-20 £ ; i do. de. fund.|5 11/6, 19 4009 M 101,75 bz G do Fleine 43 10/4.10 | 20 £ do. do. uittel|5 1/6.19 2009 102 00 bz »o. do. p. ult. Aug. 40 5 Argentinis<he Gold - Anl. 95,09 bz do. do, fleine/® |1/6.13 409 102.40 by Ungar. Goldrente gar. 4 |1/1.7| 10000-—100 fl do. d . 196,50 bi do. do. amort./5 1/4.10| 18000—400 & |37,00B L L L wo 1000—100 Pes. |88,50B do. do. fleine/5 |1/4.10| 4000 u, 409 4 |27.20bz Io ho. Meies [1/17] 100 f 88,75B Rufs.-Engl. Anl. v, 1822/5 |1/3.9 1036—111 2 |106,40G do. de. p. uli.Aug| 85,10à,25 bg 2 1000-20 L 87,90 bz fo. O K E O 0.100 L 184,00G do. Gold-Invft.-Anl.|5 | 1/1.7| 1000. 200 f. G, [102,50G 9: 2. s. 9. 1863/5 1/51 1000—5 —,— 0, 4: 1/ 000—400 A, [102,0 Bukarester Stadt-Anl. .|5 2000—400 A 9625 by do. bo, Yeine|s 11/5.13) 100 u. 50 L |—,— a v Paxierrente 5 11/618 1000100 L E do. 5 96,30 54 do. cons. A. v. 1870/5 |1/2.8| 1000—50 L |—— S do. do. v. ult. Ag) ale 805Cà 406 85 2000—400 A 196,706 G* do, do. kleinc/5 |1/2,8 1C0 n. d0 £ —,— = do. Loose ; —|p. St>| 100 fl 549 : Buenos Aires Prov.-Aul./5 $000—500 # |97,90B “*| do do. v. 1871/5 |1/3.9| 1000—50 2 |-—-— S | de. St.-Gisenb.-Anl.i5 |1/4.7| %2400—120 2 L etl N 97/90 bz - do. de fleine 188 ¡00 u. 50 Tr «R O Wr 4 —,— 0. e, 6, 1872/5 1/4. 090—50 È 9 60G 9. es Bege gar. |5 | l 160 Dän. Landmannsb.-Obk[.|4è 2000—200 fr. [111,60bz do, d9. fleine/5 1/6. 10 Mao 20S 108 a0 I ema eds Bare A ial E N do. 3 2090—400 &r. ([96,406z Lf. | bo do v. 1875/5 1/6.19/ 1000-0 £ |—,— do. Pfbr.71(Gomör.)/s [1/28 | 100 Ae Staats-Anl. v. 86/32 5000—200 Kre. 199,10 bz do. do, fleine/5 |1/6.15) 10Cu.50L [|—— do. Bodenkredit . . ./43/1/4.10/ 10000—100 fl

Anleihe gar. 3 1000—100 L |—,— do. do. v. 1871-73. ult. Aug. is t do. Bodenkr. Sold-Pfd.> 1/3,9| 10900—100 fl.

5 4 1000—20 2 91,50 61B do. do, v. 1875/45!1/4. 10 1000—59 L 100,20 bz G Wiener Gommunal-Anl.|5 1/1.7| 1000 u. 200 f. S.

e E s 100 v. 20L E AA do, do, ; fleine/441/4. Io 100 u, 50 2 E If. Türk, C4 | 1/3, | 500 Frs. —,—

. pr. ult. ; ,20 b 9. 0. ; 2 11/5, #5 u. L125 RbL 50bz I1rf. Bo. o. p. ult. Aug. 98,10à97,75 bz

10900—20 £ 100,90bz de. do.p. ult. Aug. | 90,30 bz S 100—20 L |100,90b1 bo, do. v. 1884/5 |1/5.1i| 1000—50 4 [—,— 1000—29 £ - 1104,80G do, do. fleine/5 |1/5. 11) 100 u. 50 £ —,— Eisenbahn-Prioritäts-Ættic b Obligatio: do ll 100 u. 20 L |[10480G do. da. 50er S 1/5. 12 ; feblen Ld tin GNNERE,

. pr. ult. Aug. —,— do, do. p. ult. Aug.| —,— Dergis<h-Märk. .B.'33/1/1,.7| 83000—3 9 256 Finnländ.Hyp.-Ber.-Anl. 4050—405 A [100,3064G ó, inn. Al 1e 11/4. 10| 10000—100 Rbl. [53;80G D T E ITT 0 F 3 11 7| “s 300 4 ais 102 2G dinnländische Loose 10 Ja: = 30 |53,50 bi do, do. p. ult, Aug.) : —,— do. V. 4 L/LT| 1500—300 a [104256

do, St.-E.-Anl, 1882 4050405 « H fa do. Sold-Rente 1883 6 11/6. 12| 10000—125 Rb. [112,506 B do. VIL .. ./4 [1/1.7| 83000—300 “i (M08 d. 0:50.50, S 50 4 e E o. do, 5 ers 1/6, 12 . E . S A j / . | E Sriehishe Änl. 1881-84 5000 u. 500 Fr. 194,50B do. do, v. 18845 |1/1.7| 1000—125 Rbl. 101,206 do. Nordb Frd-Wilb. 4 11 7 1500 u. 300% do, 94 50B V Do, ler/5 |1/1.7| ; 101 20S Berlin-Anhalter Lit. C. 4 |1/1.7| 5000—500 4 länd. Staats - Anleibe 12000—100 f. - |—,— do, do. p. ult. Aug.) La 0 Berlin - Hamburger TL4 1/17! 3000—300 4 al, steuerfr. H |84/40B do. St.-Anl. 1889/4 |versh.| 3125—125 Rbl, G. |—,— Berl.-Ptôd.-Magdb. Lit. 4.4 1417| 890 % do. Nationalbk.- 96,90G do. fleine!4 vers. | 625—125 Rbl. G. |92,756bz Berlin-Stettiner 11.u.VI. 4 1/4.10/ 23000—600 4 s $0000—100 Fre. |94,60B® L | do. Orient-Anl, 1./5 |1/6. 12] 1000 u. 100 Rbl. P. [64,20b1G Brauns@weigische . . . (44 1/1.7| 3000—309 100—1000 Frê. |94,70B S | do. bo, IL'5 |1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P. [84,408 Braunschw. Landeseifenb./4 | 1/17 | 500 do. pr, ult. Aug 94,25à,20bt S do. do. p. ult. Aug. i 64,20 bz Breslau-Warschau 15 [1/4.10] 300 M KopenhagenerStadt-Anl. | 1800. 909. 300 „& [98,20&tLf. 2, | do. bo. IIL|5 [1/5. 11] 1009 u. 100 Rbl. Þ. [64,00G Cöln-Mindener IV. Em. 4 [1/4.10| 3000—300 4 fab, St.-Anl. 86 I. 11 2009—400 A |86,50B ° do. do.p. ult. Aug ; "63,90bz ‘do, VI. Gm.\4 (1/4.10| 3000—300 4 do, 86,70 bz B do. Nicolai-Obl. . 14 |1/56.111 590 Fre. 91,30G do. VII. Em.\4 |1/1.7| 3000—300 „4 Lurenb, Staats-Anl. v.82 1000-100 M do. do. fleine/4 1/5. 11 500 Frs. 91,30G D.-N. Llovd (Rost-Wrn.)/4 | 1/1.7| 23000—500 4 Nexikanische Auleihe 1000—500 L /96,4054 do. Poln.Shazz-Obl./4 1/4. 10| 500—100 Rbl, S. |91,30bz alberst.-Blankenb 84,884 |1/1.7| 500 u. 300 4 d I 96.49 bz do. do. fleine/4 |1/4.10/ 150 u. 100 Rbl. S. |87,90bz olsteinshe Marshbahn./4 |1/1.7| 1000 u. 590 „& v V ne E s Br v. ea E) E 4 173,00B übe>-Büchen gar. . . .14 1/1.7 | 3090—500 Á . ult. Aug. 5, g. o. v. 5 |1/3.9 | —,— Meagdeb.- ft, 34 | | 3000— : Moskauer Stadt-Anleibe 1000—100 Rbl. P. 163,25 O do. 5. Anleihe Stiegl.|5 1/á. 10| 1000 u. 500 RbL |—,— Mus Ee Le | 117 | 3000300 New-Yorker Gold - Anl. 1006 u. 500 $ G. |130,00bzG do. s. do. do, 5 1/4.10/ 500 Rbl. S. |96,60b1 do. do. Lit. B..|4 |1/1.7| 3000—300 None, Stadt - Anl. 1000 u. 500 F P. [102,90G kl.f. | do. Boden-Kredit . .|5 |1/1.7| 100 Rbl. M. |[102,10G Magdeb.-Wittenberge . .13 © 1/1. | 600 G rwegisGe Hypbk.-Obl. 4500—450 « |99,00bzGtL.f. | do. do. ar.'44| 1/1.7| 1000 u. 100 Rbl. |96,80G Mainz-Ludwh. €8/69 gar. 4 |1/1.7 | 690 M Dep?” „Staats-Anleihe 20400—204 |89,30b;* <& | do. Cntr.-Bdkr.-Pf.1.5 |1/1.7| 400 83,50B do. 75,76 u. 78cv./4 |1/3.9| 1000 u. 590 A tfterr, Gold-Rent 1000 u. 200 fl, G. 193,40b4G , | do. Kurländ. Pfndbr. 5 |%4/6.13/ 1009. 500. 100 Rb1. |64,00G do, v.18744 11/4.10| 609 4 is fes o. do. i 200 fl. G. |93,60G S | Swed. St.-Anl. v.1875/44/1/2,8| 3000—300 «#« |[102,75bzG do. v.1881/4 |1/2.8| 1000 u. 500 & [104,2561G do. pr. uli. Aug. —— 8] do. do. mittel|44|1/2.3 1500 102,90 bz Me>l. Friedr.-Franz-B. 34 1/1.7| 5000—500 [006 Papier-Rente . . 1000 u. 100 fi. |-—-— S | do. do. fleine44|1/2.8 300 102,90B Oberschles. Lit. B... . 34/1/17 E do. a 1000 u. 100 “fl. ‘171,10 bz do. do. 1886/31/1/6.12| 5000—500 A |101,60B do. Lit. E 34/1/4.10| 3000—300 „A do. pr. ult. Aug. lden do. St -Renten-Anl.|3 |1/2. 8 | 5000—1000 46 89,906» B do, Lit. H... 4 |1/1.7| 3000—300 L ais 5 [1/3.9| 1006 u. 100 f. [84,706zB do. Hvp.Pfbr. v.1879 41 A 19 3000—300 t 104,40 bz de. Em. v.1879.44/1/1.7| 5000—300 „4 . pr. ult. i; —,— o. o D 1/1. 500—300 Á 03,5082 : \<L. b)'34|1/1.7| 30 er-Rente . H, / 1000 u. 100 A, 72,40 61G do. do. mittel 4 1/1.7 od 200 1040 u Sire Paseal (1/4 16 200 m. 150 «i 2, o. o. eine n. u. & [103,508 itpreußis û 1441 1/1.7| 1500—: 4 1000 u. 100 fl. [72,40 bzG do. Städte-Pfdbr.1880 44 vers, 3000—300 d |[100,50G gz d: adi s V 1/1.7 1£00—300 j —,— o. 4411/5, J 3 03,50et. e 4 |1/1.7 200— do. pr. ult. Aug. —,— Serbische Gold-Pfandbr. 5 1/1.7 400 M 37 00 E Rae ég 7 n Aa 1/17 y 600 us Mae V. 1854 . .4 116,50G Serbis<he Rente 1884/5 |1/1.7 400 83,70 bz G do. Em. v. 71 u. 73/4 11/416 600 4 Kred.-Loofe v, 58/— . |820,00G do. do. y. ult. Aug.) —— Saalbahn .….….... [34| 1/1.7| 1000 u. 500 M |101,50bzB I oie du 5 1000. 500. 100 f. 1122,90 bz de. o. 4 e 5 11/5, 11] 400 M [83,75 bi G Weimar-Geraer . . 4 1/7. 500—50 , ult. x _—,— 9. o. v. u ug. —,— rr 884—88 . .| 1.7 R Nee s L 100 t ApE 307,75 by Gpaniide Siu 2 [reu] 34000— 1000 Pes. |—,— E bh E : 9 20000— —,— o. o. p. ug. . —,— Stadt-Anlei 000—100 } 4000— ; E gd ¿ e Ger E en A r 16:0 4000200 fr. [10LA0G If. | 40/6 Eisenbahu-Prioritäten, zum Bezug von Preuß. 34 °/ Consols use Pfandbr. I—1V'5 3000—100 Rbl. P. |63,20G* S | do. do. v.1887/4 |1/3.9/ 200—200 r. |[101,70G fl.f. | | abgefñtempelt 0 do. V.|5 3000—100 Rbl. P. [63,20G* & do. Stadt-Anleihe. .|/4 |15/6.13| 8000—400 Kr. |—,— _. Berg.-Märk. IX. Em.D |14.7 3000—500 „4 /104,60B s Liquid. - Pfdbr. |4 1000—100 Rtl. S. 7,50G do. do. kleine/4 |16/8.13| 800 u. 400 Ke. I—— S Berlin - Anhalt 18572 1/1.7 [1500 u. 309,4 /104/60B „giesiseAnl. v.1888 4} 98 90 bz GFI.f. do. de. neue v. 85/4 |16/6.19| 8000—400 Fr. |—,— D Berlin-Görl. Lit. B.= || 1/17 |3000—-300 #/104;60B 2 ‘Graz, Präm. - Anl. |4 100 M4: = 150 fl, &./107,40 bz bo. do. fleine/4 |1/6.12| 800 u. 400 Kr, |—,— S s | Berl.-Hambg. I. Em.Z2/| 1/1. 7 |1500—150 „4 102,60B G adt-Anleihbe I. .|4 96,70 bi G és, do. do. (34/15/3.9| %000—3900 Ker. |—,— S Beri Potsd, Madb. C#1/1/1.7| 300A |—,— Rumän. St 4 L 1,90 bz Türk, Anleihe v. 1865 cv.\1 |1/2,9| 1000—202 116,104 Æ | Bresl -S<w -Frb.K.E || 1/1. ./3000—300 „&|104,60B adi, 8 2500€ u. 12500 Fr8.|—,— do. do.p. ult. Aug. 16,1068 S | Göln-Minden V. Em.|| 1/1.7 3000—300 „4 /104,60B 2500 n, 1350 Frs. [103,90 bz do. Administr. . .|35[1/5. 11] 400 181,606z* S | Magdb.-Halkerst. 65S \| 1/1. 7 [3000—300 „4[104,60B

Sth S R P e

e” Kan E i I edu E EA R

P D f

I gs

di R Met E“: ari d

ori) 102 203i 6: B az da

E R T ag E