1889 / 184 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A S oeera rerer erer meme Termen

L

ns 2 Mannigfaltiges. io< nit geglaubt baben sollt in | | 1) 14. August, Mittags. Lembera: K. K. Eisenbahn-Betriebs- Ans A E Ctraubi axen solite. das hey Mond ein dunkler, nee

é : S eftirender , wi nenn, Direktion: Ausführung eines gemauerten Frahten-Magazins, eines Preußi [s e Klassenlotterie. davon iet Bernet worben, E Ler vate s btb

0 Kanzlei-Anbaues an das Fra<hten-Magazin, die Vergrößerung d c (Ohne Gewähr L Theil des Mondes die Li len des \{<sö L urüdz F j ößerung der | L der gestern fortgesebten Ziehung der 4. Klasse | Etwa ein Stunde später erscbeint Jupiter daun wieder cue mrd Erste Beilage

Kanzleien für die Werkftätte, die Verlängerung des Cinusneimigen Heizhauses um 10 Maschinenftände und ellung eines Kanzlei- | 180. Königlich preu erie fielen in | Seite des Mondes. Hr. Fromholt, de über die Fi; Y : eit

s en Vo \ - 0 G 7 O : Anbaues an das Heizhaus in der Station Stryj. Vorans{l ahmittags- : welt in der Urani ade. für di it di 4 ltenen reis } 7 d Ä [ 18-A ( l 84 000 Fl. : : : Ga m Y Gewinn iehung M auf Nr. 137141. - angekündigt ift, wird bosfentli bei günstigem Wetiler zur betreffen lil Deulschei Reichs-Anzeiger un omg l rel l enl aa ad N cl .

2) 20. August, Mittags. Wien, dieselbe Behörde: Verschiedene 1 Gewinn Zeit eine genügend lange Pause eintreten laffen, um den Befug, i : : Sea guf Stationen der Bahn Tulln—St. Pölten. Vor- 9 Gemiihe Tós E uf Are S o 73 258 au den Genuß dieses Himmelsschausviels zu gewähren. B rliu Dienstag den 6 August 1889, i ait : IV. S<weiz. 3 Gewinne von 5000 Æ auf Nr. 1136. 19079. 82 939. Ueber Straßburg sonst und jet wird der „Magdeb M 184, E G L j j

31. August. Luzern, Direktion der Gotthardbahn: Lieferung von 38 Gewinne von 3000 A auf Nr. 8231. 14 522, von dort “d du Seit tra o Hag - Ztzs E be rei m dei ie ee tr R A E T E E T erp

g dem Straß

s Z urg von der alten z L Z

5000 eihenen Schwellen. Näheres an Ort und Stelle. 15 101. 15 688. 21 946. 24918. 31910. 33332. 34631. | \{ließenden ÜUmwallung befreit ift und einen altdeutshen B, ; r ebt namentli | Libtenthal mit der berübmten Allee, der Gerolds8auer Wasserfall, die

36 658. 36827. 37170. 39393. 40449. 40954. 45 727. | bürgermeister befißt, hat die Stadt eine vollftändig andere Pie Statistik und Volkswirthschaft. 0 ebers F. B S tachen und Da ciened bereits Ls Ruinen Hobenbaden und Gberfteinburg werden dem Leser in Wort und

Verkehrs - Austalten. 91 971. 54 803. 68 673. 82 405. 83030. 101 571. 103095. | nomie erhalten, so daß Derjenige, wel<er vor 10 Jabren auswanter, Sterblichkeits- und Gesundheitsverhältnisse. paris, das <eidungen ähnlicher Fälle erspart und auf sol<e hin- | Bild nahe gebracht, bei der letteren auch die romantis<he Ballade Ubland's

Straßenbahnen. Die Neue Berliner Pferdebahn- | 108146. 124334. 148226. 148258. 160 627. 162822. | und iept zurüdkehrt, sie kaum wieder erkennt. Es sind fun Veröffentlihungen des Kaiser lihen Gesund- | weist. Der Herausgeber ift jedo über den ibm gezogenen Rahmen | vom Grafen Eberstein nit vergessen. Cine etage ereus

gefellfGaft vereinnabmte im Juli 136949 M (+ 30328 4) und | 171 143. 173 609. 173 740. 175343. 178877. 183057, Z0 Ee ace T nte n Leue (L A A Vind in der Zeit vom 21. bis 27. Juli cr. von | seiner Aufgabe hinausgegangea, denn er bat erftens aué Gnt\Weidungen | erregt n de D t E erze erden Darsen: En

is Ende Juli c. 879 931 4 (+ 223 416 #4); die Neue Ber- ( USO. . T 803. Í d Sth kt n begin ¿e 1000 Einwohnern, auf den Jahresdur{schnitt berechnet, als | aus niht zum Verbande gebörigen en Ge ausgenommen s ufentbalt Ihrer Majestät der Kaiserin Augusta.

[liner--Omnibus- und Pa>etfabrt-Aktiengesells<haft 30 Gewinne von 1500 & - auf Nr. 2242. 3389. 7666. | legen. Das fiétli>e Aut blében er en Stadt zu rer le [det: in Berlin 23,0, in Breslau 38,5, in Königs- | und zum anderen bat er au< einzelne Theile des Wafserrehts um | und jet no@ Sommeraufenthalt Zhrer a] i isgrind

Lt f E = 2 E é e s gen. Das sihtlihe Aufblühen der Stadt is zumeist estorben gemeldet: in Z r. : L G: : S - : ; x E I < in | Von den übrigen naturs<önen Punkten des dur< die Hornisgrinde

M107 ae he Reler Sitabentabn 1002 A (L I A) | 29904 13s Bts Bo e 2 2000. | Zalfeaft und dem Kazital der Udcutsden zu vertanfo "L fes 38 ein Kla 28, in Franc E M en er B Fe | deren m beri t m ei M Lat" ua tamen die | sebeer [Gen Gebiets werben namentli tas Brigitien ok, de

bis Ende Zuli 4774 .% mebr als im Vorjabre; die Kölner | 87 045 ctios 085 92529. 58391. 69906. 77551. | ganzes Stadtviertel allein bat die Reichs-Cifenbahnverwaltung i 25,9, in Hannover h e ae Straßburg 302, in Mey 24,7, | Besiter von Fisbbrutanstalten fi oft in_der Lage befinden werden, | Mummelsee, Yburg und Winde> gebührend berükfihtigt. Dann Straßenbahn 12276 # (+ 15 186 4) bis Ende Zuli 87 048, 94998. 100385. 110441. 111117. 112909. | Centralbahnbof entstehen laffen und an diesen {ließt si< das Har Stettin 36,1, in Altona 26,8, in Straßburg 30,2, in Mey 24,7, les von | L

e n mas n La D E O 113 527. 114384. 119389. 142977. 150164. 174600. | deléviertel an, wo fi der Mehrzabl na altdeutshe Kau in Münten 43,3, in Nürnberg 36,3, in Augsburg 26,3, in Dresden

É! Er E Ra t Mot

T Ars

on O sFentli j ü i das Gebiet des Kniebis, jenes er Raths einzubolen, was denn über Benußung der öffentlichen | folgen wir unserem Führer weiter in da Sale” und boheu” : ; fleute m E c ; 9; z ; ei. Der Herausgeber bat, um den | steilen Gipfels, defsen Name etymologis<h aus „Knie“ und „boyen Stuttgart, 31. Juli. (Karlsr. Ztg.) Dieser Tage fand in | 189 210. ihren Wohnungen und Niederlagen angebaut baben. Dann fomni 28,5, in cetvga Mde E ia Wien 239. in est 327 in fat Der Sorist rigt allzusehr ailcuchnes, erei die Quelle, | (stoßen) erklärt wird, also etwa daësfelbe wie die „Kniebrecher it- Le denbeim die Sibung des Beiraths der Verkehrs- 95 L Aewime 1E 500 Æ auf Nr. 1113. 3801. 14 130. Stcvtvieri für fb, Den Mitter un Ste Niger: A Prag 72, fn Triest 22,7, in Krakau 25,6, in Amsterdam 222, in | aus welcher gesGöpft ist, een ¿es Ladursh die, I Sa bekennt Ta e A Cr en taten Kniebis- Tex. Rencitbal- nftalten unter dem Vorsiß des Minifter-Präsidenten Freiherrn | <2 (94. . 45741. 49078. 49685. 51 891. 53 482. bildet ab et L Ferpl Put e äfilel 17,1, in Paris 22,4, in Basel —, in London 18,6, in | schaffen, die Einzelheiten des egte Me ly qua ‘da ce ä i einander anziehend be- von Mittnatt statt Derselbe faßte wichtige Besblüfse bezügli | 56 708. 60594. 67575. 77172. 79934. 85352. 87 861. | Zidet aber s<on jeyt der Kaiserplaß mit der Kaiserpfalz und tez enow 20,3, in Liverpool 26,3, in Dublin 24,8, in Edinburg | Betraht kommenden Re<tsgrundsäge ausführlicher si. zugängli E, Wee, MIUNELLAR Do, Hg V E Seite, der Revision der Grundtarxen für den Güterverkehr. Nadem | 93 935. 97 687. 101 497. 101 675. 103 696 104 807. 106 016. N genen Gebäuden des Landesauts<ufses und der Landes, reg eian M en 27,9, in Sto>bolm 27,3, in Chriftiania 22,2, | zu machen, zuglei<h au< die Zeitungen genannt, în we hen | shrieben werden, ; wobei neben der S erurg Ritter E {Gon im vorigen Jahre mit Ermäßigung der Koblenfrachttarife der | 117 950. 118 006. 132968. 137341. 142444. 142648 | sotbet Hier sind au< die feinsten Privatwobnbäuser ext 155 r Pateróbura 285, in Warschau 37,7, in Odessa 33,6, in | si die Ents<eidungen finden. Um das Werk möglichst brauhbar zu | wart au< Geschihte und Sage (vom Ritter vo! Anfang gema<t worden, wird Württemberg nunmebr, na<dem das 148 a 413 15 9 306. T R i . 142444. 142648. standen. Jenseits der JU fommt dann cas Universitätsviertz in 925. in Torin 2, in Venedig ? in Alexandria 42,8. | machen, ift dem Text der deutshen und preußischen Gelete sowie der Staufenberg 2c.) in fefselnder j kette ung ann i La Eisenbabndefizit mit dem neuen Etat nat einer Reihe von Jahren 188 9 E ; 1. 166026. 173645. 179176. | von bereits re<t ansebnlider Ausdehnung. Augenbli>lig Bom i 30. Juni bis 6. Zuli cr. in New-York 31,7, | Entscheidungen fast überall Verweisung auf gleiche oder ähnliche Fälle | Eines der interessantesten Kapitel dr isherigen Lieferungen 1 C ! it na eint i A 27. Stadt selbst der bedeutendste Bauherr. Sie entfaltet -; Ferner in der Zeit vom 30. Zuni : S0 e er e K [b tenen Straf- ; über die Kinzigtbal- und Shwarzwaldbakn, jene kühne Schienenweg- eritmals wieder aus der Welt ges<haft ist, die preußischen q ist die S l Der ée die „Sle entfaltet eire ; j 21,2 Valtimore 29,2, in Kalkutta 19,8, in | beigefügt, ebenso eine Uebersicht der in denselben enthaltenen i : : b ; E nt M, L L y = | geradezu fieberhafte Thätigkeit. Sie läßt bau R ; in Philadelphia 21,2, in Ba 11 L E : : ; \ d anlage, wel<e wegen der vielen Tunnels und Viadukte niht obne Der Sirmabme-Ausfall-bursd dies: Fes bermälioungene witd vor ter | 180. Könialis preußisher Klassenlottérie ficlen in ber Vor: | Ltide, fatfoliide Kinde in der Neufdt, ein rationll eingerihtna Bombay 2 ine Mets 90. Berichtgwodte in den meister Grod- | Leit erdfcltbeen Catscdteungen des Reis: Bher- Verwaltungs: | Berechtigung eine Gottbardbahn im Kleinen genannt worden, if Eisenbabnverwaltung annähernd zu 530000 4 jährlib ge\<ätt. mittags-Ziehung: 4 “Se E & el Druden Uber die Zu, legt einen großen Außer- z Europas, namenili< in den deutschen eine weitere Abnahme | und Kammergerichts u. f. w., ebenso ein möglihst umfangreich l en S b d Tribera bis Villingen Sodann wurde der Winterfahrplan berathen. Wir erwähnen 1 Gewinn von 15 000 M auf Nr. 106 450 para für 0 Aa Uno Rheinsiffsverkchr an und bricht im Innere en Ves überstieg sie no in vielen die normale. Einer sebr | alphabetishes Verzeichniß. Mit diesem Werk dürfte ein S<hritt | Schiltah, Alpirsba, Guta, Dorn E Halt d D Den Ler aus der Beratbung, daß auf die Anfrage eines Beirathêmitgliedes S Meivinne 10 000 M Nr. 156 7 S M E E A CrTnBA des Verkehrs neue Straßen dur<. Aus der en Sterbli{keit (bis 15,0 pr. M. u. J.) erfreute si< nur | vorwärts gethan sein zur Erzielung einer einheitlichen Regelung des | und Donaueschingen mat z i s Da A E n BAE wegen Einführung eines zweiten tägliden S<hnellzugs Stuttgart- 3 R S L, I O Nei ctarfiofus ist bei dieser Bautbätigkeit betbeiligt; er führt in der lbauf i. E., günstig (bis 20,0 pr. M. u. J.) war die Sterblih- | Fischerei- und Wasserre<ts im Deutschen Reich. Mt Den lanb[Mgiltiden SGönyetten diele f E Sselnden Landes- Zürich die Antwort ertheilt wurde, daß die „Einleitung ron Ver- | 1-4 = Gewinne von 5000 auf Nr. 100 360. 101595. | Neustadt unweit des Kehler Thores ein Proviantamt von großen Mülhausen, 1 S: 0 Mains, Karlsrube, Brüssel, London Kommentar zum Allgemeinen Deutschen Handel8- | Vild bekannt. Auch die eigenartigen, vielfa weB!elnden Landes : e OD E E g von Der* | 176582 Umfange auf. Ein volles Aufblüben Straßburgs wird freili$ keit in Frankfurt a. M, Main, Kartêru e, e i e |st Sigismund Puchelt, | trachten, die sh in diesen Gegenden no< in ihrer originellen E N M a L A A Zug E im 33 Gewinne von 3000 ( auf Nr. 2391. 3009. 7686. | der zu bauende Kanal Straßburg— Ludwigshafen Ferbeifübren, erî Edinburg; mäßig ho (etwas R Ie ans moe Ee G pern E A E ain s: A ¿Senit G - U met Ursprünglichkeit konservirt baben, sind in einer Reibe von Hamburg, 2. August. (Wes.-Ztg.) Der Stifaverkebr Ham- | 13677. 21 888. 24231. 35994, 39736. 39922. 42950. : S E U Kafsel, Stuttgart, L AMRaE, Lu feit ‘iffer ber 350 pr M) vielfa umgeatbeitete Auflage. E aren enthaltend: Geset, | Abbildungen festgebalten, wobei im Text aub die Swil- burgs bat in den erften sieben Monaten 1889 wieder erbeblich zu- | 54 149. 59 157. 59 620, 61 924. 75 226. 103 318. 106 229. | œaniglige Pobeit Lee Gebg Eo, Leute Nachmittag traf S: J C von ven deutien Städten Braunschweig, Düfeldorf, Köln, | betreffend die Kommanditgesellshaften auf Aktien | dns eider Ausstattung, aue der neuen Lieferungen feht auf der genommen. Er beläuft sid auf 2666 080 Reg.-Tens angekommene | 111 912. 113717. 114842. 115 400. 124627. 12726. hier ei i f ‘2 L omi, ünfter, Nürnberg, Breslau, Stettin, Kiel, Magdezurg, München, | und die Aktiengese aften. Bom 18. Zuli 1554, Sriau- : Gas und der beutigen Auforderungen Seescbiffe gegen 2387 339 Reg.-Tons im gleichen Zeitraum 1888 | 139 354. 146435. 148277. 151 357. 156244. 157913 ler ein und beehrte die Ausfteilung des DeutsGen Photo, fdie m Chem ir bei den 5 leßtgenannten stieg die Sterblichkeit | tert dur< Julius Petersen, Reichsgerichts-Rath in Leipzig, und Wil- Höbe des modernen S N d Kosti Abbildungen betrifft. und 2 214 000 gleizeitig 1887. 164186 177093 181195. 187 094. . 154913. | grap Ven DeS eins, wel%e anläflih der 18 Wanderversammlurg Zwi bis, twas ber 40,0 pr. M. an. Auch in dieser Woche übten | belm Freiberr von Pehmann, Rechtekonfulent der Bayerischen Handels- wenigstens, was die landshaftliwen und Ko e S Mi Dictun- London, 5. August. (W. T. B.) Der Castle-Dampfer i (d : D. : L: am 31. Juli bier eröffnet wurde, mit seinem Besuch. no< bis etwas Ube fälle an Darmkatarrhen und Bre<dur@fällen no< | bank in München. Leipzig, Dru> und Verlag der Roßberg'shen | Weniger gelungen find die Illustrationen zu den gea s O E .Gart T, E D S c} __37 Gewinne von 1500 F auf Nr. 2328. 7279. - E die zablreihen Todesfälle an Varmlaltarr®. 5 : ienstliGen Werk ift die vierte Liefe- | gen; wenn man der Phantasie des Lesers niht dur "ehr torgfaltige immen, Der Gase ¿Dampfer ¿ Gonnas Case" if am | 22 Lo Lo 208 2208 29 288 80819. | eund E hu Tue ae ere fred Y Me eas guter Grotte wi j Bein, Bres: | runo diene melde ie $9. 08-15 bbandelt der Subsscimtiont: | 298 finfler h s, lter Bedburg molgclungene L lber Rbesee Sonrabend auf der Auéreise in Capetown angekommen. : U 209, 099. D . 99222. 60738. 67681. 10M F 1 L Line naadmenswerthe Einribtung ge- b München, Dresden, Leipzig, Köln Königéberg, Hane | preis für dieselbe beträgt 1,60 H S Ae aj : T f lzs<nitt-Tafeln, wel<e Alt- Bern, 5. August. (W. T. B.) Letten Sonnabend baben | 12397. 74933. 82507. 92991. 95131. 96497. 99526. | troffen. In den Wagen der Hauptzüge sind automatis<e Appa- lau, Ham nur "M "Danzi Nürnberg Maadeburg, Straßburg, Von dem „Re<htsbeiftand im Ges<äft und Paus, Lob verdienen dagegen die gro n Holzshn R T Va Delegirte der Jurabahnen und Westbahnen die Bestimmurgen | 100983. 101101. 103959. 106 389. 118847. 119008 rate in der Form elektrischer Lampen angebra<t, welche, nat - Elber L Du (dorf Stettin, ‘Braunschwei Wi aris, Lond Deutsches Reichs-Gesegbu<h für Industrie, Handel und Gewerbe, mit | Breisah, das _Wutachtkal bei Blumegg (von Smil Lug A 1 Ur B ; C i 9. ; ; L ti Mint : eig, Wien, Paris, London, I ÿ j Trib Wasserfall (von Max Roman) zum Vorwurf baben, und über einen allfälligen Fusionsvertrag berathen und redigirt, | 125 602. 126104. 126661 126 989, 144296. 151 050 E E e cie Do Denn tE Rige bincingeworfen worden, S ‘Wars "St Petersburg, Odefsa u. a. eine be- | allen zugehörigen Formularen“ (Verlag von Bruer u. Co., Berlin- | Lriderger Ie O cen c bild einer Kindtaufe wel e Den s S; C . . : „VoU. | na einem Dru> auf einen Knopf ein elektris<es Liht von füx Kopenhagen, Pest, Wars<au, St. Petersburg, S r : E f ; „Lief ienen. niht minder das ländlihe Kostüm- und Genrebild einer Kindtau] E bet Bere ai M S Vanen, fowie Ven: [O Dn E 500 auf Nr. 401. 3287. 5734 E S gg gere ce e u. e: reti Nah ciner Db de Dhfer e Aeigere A überstieg sie ne Mincien Straf L traten 167 Samml 4g s ßisher Á esetze. | in E vem E gea A fe vin Sal Eteianbir : e De M ( r. . D281. 9734. , Slunde erli]<t das Licht von felbst oder es kann pr A M S L S f 8-Urfkunde für den preußischen Ein azierg. Welk, v E 4 Theater und Musik 26819. 58 181 Gl lor 02290 Zu O0. 49545. 50608. | uo hun rue fpinen anderen Knopf eber audgelsGt werdm; F Is Sn it beo a0 ter Geiommtsecblichfeit war ein gerin: | Staat vom Il, Januar 1860 nebst Ergänzungs» und Ausfüb- | von Hübner (ehemalige K. K öserrcibihben Botschafter n e ufik. 9 e . Di, G k: (50. T . T5 424. 2 r ineinwersen eines Penny in die Ritze immer : ; 00 Lebenden starben, aufs Jahr | rungébestimmungen. Mit Einleitung, Kcmmentar und Sahregister. 8 am pap! 2 E Günther i ivi 79 838. 82 860. 82878. 96 959. 98 339. 101 737. 106 427. | Wieder erneuert werden. Funfktiorirt der Apparat zufällig nit, so gerre id in vue Bote. Don je L0Q Leden, i Ent- | Von Dr. Adolf Arndt. Zweite, stark vermehrte und verbesserte | unveränderte Auflage. Verlag von Schmidt u. Günther in Leipzig. Kroll’s Theater. - 113945. 117195. 118406. 119560. 140 145 87g | fällt der Penny in solcher Weise dur, daß er vom Reisenden wieder berechnet, in Berlin 132, in Münten 255 Säuglinge. Afute Cnt cflage Tasche eut fartonnirt Preis 2 4 Diese fleine band- | 25.—30. Lieferung. (Preis der Lieferung 50 3.) In den vor- Fr, Quit Bêtel zusammen tritt in der Stradella-Aufführung morgen | 154 445. 154 539. 159060. 160 279. 172338 176 040; | langt werden kan. ndungen der bémungtorgane famen etngs bäufizer tdtlib. “— | liGe Ausgabe der preubischen Berfaiung giebt dem Leser eia klares | liegenden Heften wird unähst das Eindringen der Europäer von Windsor“, die übermorgen mit H Mar reibe ho Vabjel, 176 549. 177732. 178866. 187 756. Engelb (Kanton Unt ), Hi ; Von den Infektionskrankheiten kamen Todesfälle an Masern, Schar- | Bild von dem beutigen Zustand unseres fonstitutionellen Staatslebens. La vern "Cüoma geschildert, welher bekanntlih mit dem als Fr. Fluth in Scere gehen, hat das Publikum au Gelegenbeit. E E S feierlide Eis weibung des E : Pr isr la, Diphtherie und typhöfen Men etwas mebr, an Keu&buften | Außer der Einleitung (Entstehung E E E Reid rats Giraé des rilecen endete, worauf das Schogunat na Gs Ea Heink als Frau Reid zu böôren, Den Falstaf giebt Hr. _ Der offizielle Katalog der Deutschen Allgemeinen Aus- | Kapelle ftatt. ngerli@en ittheilung. So wurden Sterbe- | Verfafsungsurkunde, Verhältniß Preußens zum ih

5 - i es Shlü i ; d Polen etwas weniger zur n A e ; i zIt | 700 jährigem Bestande vershwand. Sodann führt Graf Hübner den Riemann, den Fluth Hr. Frie. Pins für Unfallverbhütung is nun in zweiter Auf- | des preußischen Generalstabes. a ver Mager T n ne a Masern aus Köln, Barmen, Elberfeld, Bremen, Paris, | der Verfassungsurkunde mit allen abändernden Gesetzen selbft entbält jährig stan S G angbai und Peking. Er beschreibt

8, L : j s i d zwar na< c lat U 4 l L al J - g London, | das Buch now einen werthvollen Anhang mit den Geseßen und Ver Leser nah China, un A Reis, das originelle Volksleben in Cette lage ershienen. Derselbe ift nit rur ergänzt, sondern den Wün- | Waldersee, eine Anspra&e; Arcitekt Paul Reber v Bas Warschau, St. Petersburg bäufiger, aus Frankfu rt a. M., N, 0 E zriakeit, Vereins- und | diese interessanten Hauptftädte des cis, grig [k2leben

„Leichtes Blut“, große Gesangêposse in 4 Akten von W. Marn- shen der Presse und des Publikums entsprc<end vollständig neu sprach in der Kapelle; Pfarrer Heusler N, pra bielt s R Wien in geringerer Zahl gemeldet. Erkrankungen kamen aus Berlin, | ordnungen über Bundes- und Staatsangeböri Kung, ferner den

l JETTeL D - ; e das Abgeord- | berühmten Tempel des Himmels, ein Leihenbegängniß in Peking 2c. [reihe Theilnehmer Anzeige. —— Sterbefälle an Scharl a haben in Berlin, Königsberg, | Wablreglements und Feststellung der Wablbezirke für das Abgeord E lie Ausft H n aub tieser Hefte ist äußerst rei und 1

anziebend; eine Anzahl Abbildungen find na< eigenhändigen Auf-

carbei - + ; L ngere j l : ; 2 : ¡ett Herrenhaus), | denselben, sowie feine Audienz bei dem Prinzen städt, Musik von G. Steffens, ist der Titel der Novität, mit welcher umgearbeitet worden. Während der alte Katalog ein Gruppen- und gehes- Pfarreri Kaegi von Rieben bei Basel die E Zu der Breélau, Wien in kleinerer, aus Edinburg in gefteigerter Zahl zur Versammlungsre<t, Bildung der Griten Kammer (jeßt Herrenh

s j e E 1 alphabetishes Verzeibniß enthielt, bringt der Katal i : : : : N s j Direttor Gmil E e B D a E Saison eröffnet. no< ein Verzeichniß der Gegenstände s der Meibenfolge ibe: Auf: iuven, S London abgenommen, während aus Wien, Prag, Paris, St. Peters- nelen Lana, ¿No 8 O Se N Bitt cis ‘utes Nacislage- í E L E ls , 7 « Z l 5 á . Seri nitt 34S 0 S e E ia i A Bellung in den einzelnen Sälen, der Maschinenhalle, den Stadtbabn- E burg etwas mehr zur Berichterstattung kamen. eue Erkrankungen | den Belagerung®zustan nabmen des Verfassers in Holz geschnitten.

; „Del L elt n 1 : êgen und im Freien. Der Katalog kostet 1 ; ; - : i lreiher, in Sto>bolm und St. | register. E E S ; S Selbststudium für alle „Figaro“ über die Aufführung von „Triftan und Ifolde“ in Bap- | * s ri Dies bon A Poft E A o gepie LIex Yokohama einge Deierdburg nd pee aoblifeitan Diphtherie und Croup Soeben erschien im Verlage von G. Heinri h in D Feen Freun E E U p otis, Cas inadenbeitver, Kutscher 2c. Se der Großartigkeit L d i fe Krauriat t bet B of K belT R ¿raus erhielt in verfloffener Nat ein euerébrunst, wel(e a 27 Vuni bie Statt Lu-tf> n war in Berlin, Breslau, Frankfurt a. M, Stettin, Os p Gd ebst Ma rei Ag f E ü e Sas f én “und pon Berthold Schönbe>, Stallmeister Sr. D S reen

“nf ITTtAtetl und Teser Zraurigietl bei Deodb- avel-Zelegramm von der Lid-Sternwarte in Kalifornien, in wel<hem bina beimges t bat. D ; : Tas 7 Wien, Pra Paris St. Petersburg, Warschau eine kleinere, dagegen | Sachsen neb ) Fürsten von Shwarzburg-Sondershausen. ieses tegt nun atung der von einsamem Li&t aus gesehenen ftürmis<h bewegten näht- | mitgetheilt wird daß der am 6. Juli in Geneva, U. S, von d Wodnstä S E De „dauerte drei Tage. 87 009 in Hamb B Müncen, Äönigsbera, London, Pest, Kopenbagen eine | die Nachbarstaaten auf das Jahr 1890, herausgegeben vom lof 8 na<dem es in ses Lieferungen einzeln ershienen lihen See vergleicht, fährt er fort: „Nehmen wir das eine und das | Astronomen Brooks entde>te Komet si plöglih ‘in drei T h ile i E wurden ingeus@Dert. und 1200 Personen fanden den Tod A Pen s î en. Seen L n Wode. Neue Erkrankungen | Statiftishen Bureau des Königlih \ä<sis@en Ministeriums Jes Don er K obl als au der Verlag von Friese u. von andere an und beugen wir uns vor dem Meister, der so das Herz | zersvalten bat. Offenbar bandelt es sich dabei um á E ieAes ae dáf Ee E Tos i im Greien lagern, so T i ves mi "D L aus Tes Berichte vorliegen, weniger, | Innern. Wie in früheren Jahrgängen bringt diese Veröffentlihung | it. M E br pi Sabde si< ein großes Verdienst um das des Menschen ftürmis< erregt und dieselben Wirkungen erzielt, wie | waltsamen Revolutionen, wel>e man namentli i lel fer Reit er beef S ige von Entbehrungen und Grkältungen starben. Das Ce R infign emeldet Todesfälle an Unterleib s- | zunähst den astronomishen Kalender, bearbeitet von dem | Putt E A L % GSHfiio vie b Der

s n 11 : De , ( é L e Peer ; .— unád L l : S g dieses Werkes erworben. die Natur in ibren großartigsten Scauspielen. . . . Und wenn der | häufig an diesen seltsamen Vagakbunden im Weltaebäuk S n Bens bra um Mitternacht „aus. Da zu der e ein beftiger Wind aue MArEBarg bder Pest Í d Paris etwas weniger, in Berlin, | jüngst verstorbenen Direktor des mathematis<en Salons în labeen Puk ium e A O au Standpunkte der Aelt a Vorhang si von beiten Seiten ges>lossen hat, geht man wieder | genommen hat. Morgen Abend wischen 8 Ub! 12,5 Mi {lies fo Fepreiteten sich die Flammen s<nell, während die Leute on T Mos pi M zei i fungen | Dresden, Hofrath Dr. A. Drechsler, und fodann das Markt- | Herr Versa er belprit dal Padre 2 i bildete Mann t S s: ; : l j - Straf s s méehr zur Anzeige. Neue Erkrankungen reden, L : : 7 - WBoll- | aber er drüd>t sih so faßli< aus, daß ni<t nur der gebildete die Straße na< Bayreuth entlang den Hügel hinab. Man wendet | nuten und 9 Ubr 15,7 Minuten findet ne Bede> i rén Lie, wele dur den Lärm auf den Straßen aufwatten, London, Sn. Drag va istiani i s Hamburg, | ver zei < niß, enthaltend sämmtlihe Messen, Kram-, Vieb-, Bo ; 5 i iger beaabte Mann im Stande Le L N Ee t 1 slücbteten sih auf die Dâcker und blieten dort, bis se cinstür; wurden aus Berlin, Kopenhagen und Christiania weniger, au urg, , El ; S in den Thüringischen | ibn versteht, jondern au< der weniger begadle ta S1 sih dann nah dem in Nat versunkenen Tbeater um und man be- | des großen Planeten Jupiter mit sammt “fein Vie G - en Dort, vis fie cinsturiten, dew Nori bezirken Düsseldorf und S(leêwig, aus Pest und St. | und Produktenmärkte im Königreih Sachsen, in_ den ngi) it, das berauszufinden, was für ibn in seinem speziellen dauert, das Mär@en verlassen zu müssen, um in die Alltäglikeit | Monden dur unsern s: f ler | worauf fie unter den Trümmern der, Häuser begraben wurden. (n E O As bt. An Fle>typhus | Staaten und den angrenzenden Königlich preußishen Regierungs- | M, 2a ute È z<fstt einer allgemeinen Ein- des Lebens zurü>zusinken. Eine gewaltige Vision ist an unseren | Zeit treten diese Körper Hane E ie Séite des Moos ren | gundere sprangen von den Dächern auf die Straße. os E Iean in groperer Bad M ritaie 2 Todesfälle, aus S erd Das „StaliilGe | eruse Hon Erle rast ein ;

e e l g L C -- i \ Liegniß im Jahre 1890 ¡tati} y L e r ; - Beschreibung des E ata E Dell l e r des Mondes, fie | teren ftarben 400 in Folge des Sturzes. Die Scenen, welce f amen aus Amiterdam 1, aus Warsau 2 Todesfälle, aus St. Petersburg | bezirken Merseburg und Lies i des Köniali sächsischen | leitung giebt der Herr Verfafser eine gedrängte Be]retbung, se nig e ns S S E A E A irren lie eben no< fichtbar waren, plôöglid vom | während der drei Tage in den Straßen abspielten, | Aa ie au< 2, aus Edinburg_% Erkrankungen zur Mittheilung, aus den } JahrbuS“, E n E. ierungs-Rath Professor | Pferdes und seiner Eigenthümli@keiten und dann eine Beurtheilung

de zu vershwinden. Wer es vordem vielleit ißend. i i ü , Stralsund und Séleswig auch je } Statiftislen D ‘eime! b bh Cerdes i intli> auf seinen Gebrau. In der zweiten Ab- van vi Biaitoianan I R L anti Sér Genid>starre. Dem Keu<- | Dr. Victor Böbmert, enthält in 13 Hauptabschnitten auf das técilana seines. Bus giebt der Hr. Stallmeister eine Beurtheilung

i s : : ; ; ectani ônigrei . die deutshen Bundesftaaten bezügliche ftati- 1g h : Lr s ; idt vos 6 Angust Neberiidi des Willerkni busten erlagen in Paris, London, Liverpool weniger, in Christiania Königes Aen De le er o E oaliieke: Siz d e Bevöl: | der Leistungen des Zugpferdes und eine Eintbeilun der Zugrferde in r

S ; ini : Kammersängerin Frl. Margarethe v sel. Di iht: ö i br Kinder. ( fu waren in Hamburg und Kopenhagen : ; s tri ez ißre Berwendung. Mit großer Sorgfalt i? die dritte E Dia e E Stag Se 2 imi Der mgen Weiber von Windsor. e as Elisabeth Voigt (M «Gladba ae as etwas Tier. E Berlin wird 1 Fobedfall_ an T o ille Ba Demeikestel e Deo erun S aen thsaft, Verkehe Abtbeilung, die Ste E Hier M v v lia is ; : : m Slagerra>, während der äglih: i günsti, . Œi Le : e O i itgetheilt. Vereinzelte Todesfalle , 1 2 , / sei i Sat der Erfahrung sein Beîtes g3eceben. - | Luftdru> über Frankreich und dem Alpengebiete am Vorstellung, Abends bei brillartee elte "Beleuchtung T Deacan pt 5 n. Ds E S: bulze tber au Be Ten D e albe Paci: 0 St. Petersburg, mebr- | und Verkehrsftraßen, Be Mer Un ete Ha er o. as E A ltikog: ege und Wartung, stellt Hr. Scönbe> licher Lustströme E g p li U C E pr E el ens, großes Doppel-Concert. Ens urg). Hrn Prof Madelung (Rosto). Ne an Dos pon Trag, ees prt e us E ten Abs uitien Dalett fu die are ReiGbaltigkeit und Viel- Alles Ra E E Lars Ln Did aub aonit k L T das Zeller in Gentral- } 54, der Vorftellung 7 Ubr. Hrn_ Stabsarzt Dr. Strau> i Ei neue Erkrankungen nur aus St. Petersburg 1, aus Wien 2, us dié Z iht den Behörden, Beamten | zur Wahrung der Intereffen den Besißern erd U Europa, im Norden ziemli< kühl und vorwiegend —— GEEE T: Din (Ratibor). Eine i ità ältnife i in blieben au< in dieser | seitigkeit des Jahrbuhs, welbes nit nur den C, ifenéwertbes geschaffen baben. Aber auch die Illustra- weise beiter. An Duft emli® warm und theil | Belle-Alliance-Theater. Mittwoh: Zum Goerbard Arnbt (Bli I uis A ria agg po dr oggen ei a der nos immer bedeutenden | und GesG enten, r eri caitlithen E S U llee | ionen find gui Pferde und Kutsder find flott und elegant gezeiGnet, . : t De raNO Fanden geilern: zal» J 539" mr, ; I R R 2 Shramm (Berlin). H Biele Sterblihkeit der Säuglinge an Darmkatarrhen und Brehdurchfällen 0 O A d als ein nütlies und oft sehr | die Gänge, Bewegungen und Manipulationen i o Mullaghmore Go | reihe Gewitter mit Niedershlägen statt. Berlin Dan ale: Kyritz-Pyrig. Posse mit Gesang in (GBeilin) Hei Dit rn. eran absiebt, denen in der Woche no< immer 231 Kinder (gegen 261 der essiren, reiche Belehrung bieten und. T O ea das giute | gegeben. E Aberdeen . 5Regen | 1 meldet 27, Curhaven 42, Hannover sogar 70 mm Mi v von Wilken und Justinus. Musik von Ce beu Be Dat Ea <t Vorwothe) zum Opfer fielen. Dagegen haben die Infektionskrankbeiten nôöthiges Nahschlagebub Bes A 1 Kate<hismus der Chemie. Von Dr. Heinri Q sund | 4ihalb bed. S ug s S lerrlldes Swe s ilitär, | Hannchen (Kiel). Frau Klara Dübel. geb. meist weniger Erkranfungen hervorgerufen. Erkrankungen an Masern, | ca. 22 Bogen umfassende in Mevolution 1789—179. Von | Hirzel, Profeffor an der Universität Leipzig Sechfte, vermehrte Kopenhagen . | 754 3\bede>t | Deuts<e Scewarte. as e ichen ol eeiergatlént Großes Militär- Sirsedeta (Hal) E ara 2 d “Rue Swarla< und Diphtherie kamen seltener zur Anzeige; leptere Die „Französisde ft Spnmer. Mit 15 Text: | Auflage. Mit 31 in den Text gedru>Fren Abbildungen. X und Sto>holm . | 754 2¡Nebel | S Brillant t uftreten sämmtlicher Spezialitäten. Sweuerlein (Magdeburg) F h Grie utsriter zeigte si nur Woabit in nennenéwerther Zabl. Auch G. Felix. Leipzig, E e Die Üteratur, wel<e anläflih | 300 Seiten. In Leinwand gebunden. Preis 3 „6 Verlag von I. aparanda . | 754 4 halb bed. ' . bli ije its "Anfang d oen Spesen. e Wlg- a. D. Be> Sohn Alfons (Rav abu ars Hr Erfkrarkungen an Unterleibstyphus haben abgenommen und kamen abbildungen und eînem U df ¡chen Revolution ecscien, ist eine um- | J. Weber in Leipzig. Bei Bearbeitung der sehften Auflage dieses fau. .. | 754 1\bede> | 1 Theater - Anzeigen des Theaters 74 Ubr 2 B R. BNTORa Prov.-St r Gusteo Keaticteoe (Scène: nur in der Köni twas mehr zum Vorschein. Erkrankungen | der Centennarfeier der franzöhc in andern Länd feinen Lebrbuhs der Chemie sind wieder, wie bei den früheren Auf- / . r. „*Steuerfekretär Gustav Krätichmar (S{höne- * önigöftadt etwas, j ; 5 che, nit nur in Frankrei, sondern au< in andern Landern. L S ett ari Aend en und 7 R h _ Bb : n a bettfi elt, auc rosenartige Entzündungen | fangreiche, : ; la die den neueften Fortsbritten entsprehenden Aenderung rau 756 4 balb bed. | Victoria-Theater. Mittwo, Donnerstag und A freies Samt L ü Gu e B Hr. Meditnal-Ratb Dr Avrph S Sibriel des Zelliacbal Le R acanásea selten zur är:tlihen Beobachtung. Dos gen den, eeTeR M NE n Tat Le eisen zu Verbeferungen vorgenommen, und es ist die größte R ani Sherbourg . | 759 'W 4¡Regen Freitag geslofsen. Concert. Auftreten sämmtlicher Spezialitäten (Schwerin). Frau Prediger Natalie Ebeling, Etwas mehr kamen Erkrankungen an Keuchbuften zur Behandlung, | gesGreben D in volksthümlicher | verwendet worden, das Buch dem gegenwärtigen Stande der E E

i sei fa t sich bemüht, i Ie 754 3/\wolkig H enb Zum ersten Male. Stanley in geb. Herrfabrt (Hopfgarten i. Tirol). Frau au< afute Ent¡ündungen der Athmungsorgane traten etwas medr ezeihnen jein. Ver Verfasser: ha Dis der Thatsachen zu | schaft entsprehend zu vervollkommnen. Es fann daher au< diese M O2 N 4iwolkig a. e

O r C ; Zun d | Form zu schreiben, eine y : F fl Katechièmus der Chemie aufs Wärmfte empfohlen Ern eater Hulda Afimont, geb. Din .— u wie in der Vorwoche zu Tage. Weitere Erkrankungen an Po>en un eln rtrag die Aufmerksamkeit des Lesers | se<fte Auflage des Kate burg . . | 756 5 wolkig!) Adolph Ernst-Theater. Dresdenerflraße 72. | Wütwe Wilbelnine Sholle (Bort), Hr. Fledtuphus find nit bekannt geworden Ein Todesfall an | geben und dur fesseluden Vort n Sein Endurkheil am Schluß | werden. i

: h i an Ul : i J : : ; 24. Auf- winemünd 3 edri : 4 Mittwoh: Die junge Garde. Gesangs i lei i 5 L i T Mittbeil Rheumatishe Beschwerden aller | von Anfang bis zu & h e nit Kate<hismus der Musik. Von I. C. Lobe. 24 Neufabrwaffer ae S L r Vany Y Friedrich - Wilhelmfstädtisches Theater. | 4 Akten von Ed. esangêpofse in | Wilhelm KleinsGmidt (Bärstadt). Hrn. Louis Sr E PE i E e aa feine wesentlihe Veränderung in | des Werks geht dahin: da das deutshe Volk das französische nid

emel

i ien i S ispielen. VIII : acobson und Leop. Ely. Gesangs- | Arndt Tochter Marth (Friedrihsroda i. Thür fue 2 ion beneide; es gelüfte das erstere niht, theil- | lage. Mit zablreichen in den Text gedru>ten Notenbeispie d Mittwo: Neu einstudirt: Giroflé-Girofla. | terte theilweise von G. Görß. Musik v dds : z A N / ibr um seine Revolution beneide; Doris E Tei A | Komische Oper in 3 Akten von Albert Vanloo n Roth. (Novität !) Der Eetèretta ift cet Srau Wittwe Adelheid Vogt, verw. Staof, A cNt:Menteitmes.

i i i i i die | und 144 Seiten. In Leinwand gebunden. Preis 1 H 50 S. 4 ) zunehmen an diesen Erinnerungsfeierlichkeiten. Die Med e | uud e Sei Deree C Livle 2 Das heiEtatvel ans: ünster ! 757 Z'heit Eugen Leterrier. Musik von Charles Lecocq. Kafsseneröffnung 64 Uhr. Anfang 74 Ubr. erti hn (Berlin). Hr. Karl Draeger biete: unehmen au. diefen Grinnezung V t over ivo s S 5 heiter Im prahhtvollen Park um 6 Uhr: Großes | Donnerstag: Dieselbe Vorstellung.

0 Tennte! : : rkhen soll dem Musiklehrer einen bequemen Leitfaden ; <t einsichtig oder ehrlih genug, um si zu | gestattete Werke S@üler ein leit veritändlihes Repetir- | i : y / : des Wasserre<t be- nicht kennen, seien nic b volution beseitigt, | bei seinem Unterricht, dem Schüler ein lei t ver? Wiesbaden -| 70 W 4 galb bed. | 18 | Gu Poppel-Goncert Auftreten erter Gesan | tnessende Gut eidungen böherer dentider Geri G14; | Beit (Climmere aber nos darth sle beraufgcfübet worden seen, da | bieden Hein ora der lie" cur gueielbafte Begrie anf: Münhen . | 763 1 bededt Anfang der Vorstellung 7 Uhr. N eo Theater des Acanià Redacteur: dfe, insbesondere des Reibsgeri dts Arei-Genofsen- | wenig Segen und unendlich viel Flu dur jene blutige Umwälzung | e berichtigen zu belfen. Deutlichkeit, Bestimmtheit, Chemniß. | 7 le nang der orstellung 7 Uhr. Austalt : : ; acteur: J. V.: Dr. H. Klee. im bandes von Fischerei-Vereinen, Fiserei-Genofsen- | 2 s i Gs gipfelt in dem Wuns{e, daß unser | klären, falshe berihtigen zu be hteitl, e Seri 758 [BNW 4sbeltec9 | 19 | Im prabivollen Hart: Grotes nerBoeval Bente | Abends 74 Ube. Sophus Frombeli: Fife | ** Wie ter Epebitien (F B Geïvrich. (alen 1 1, B, Wesldentiblands von dew Kiniüden [Kmtbuet se: | deutcbes Vaterland in Sig vor eineim dnliben Erri benabs | N niens, new beß c Lem Verfas Cehungen il Viel 60 3wolkenl.5)| Auftreten der Wiener Liedersängerin „Die lustige | T ath und Mitbegründer Mar Auf der | bleiben möge. Die Ausstattung ; ind fünstlerish ent- | Aufgabe in einer dem Bedürfniß entsprehenden Weise zu lösen, 759 E Mirzl* (Marie Koblassa) Auftreten e E s | Oru> der Norddeutshen Bucdru>erei und Verlagé- Leipzig-Reudniß, Dru> und Verlag von Marx Hos Vereinen, | volksthümlichen Charakter ; die Illuftrationen sind ert beweist die ras6e Aufeinanderfolge der Auflagen. E l blafsa). 2 E C - ; A Le ellt si auf 2 4 ift die rase l j s 1E 3 \bede>t Nahtigallen Geschwister Reimann Auftreten der ili î Anstalt, Berlin $W., Wilbelmstraße Nr. 32. Ri erei Ning, des n 0 Y 4 we ichen Provinzen | worfen und durgeführt ; der Preis stellt fi Mit Reue Musik-Zeitung (80 S vierteljäbrli&, Verlag von ¿1 760 1bede>t Gesangs- und Instrumental-Künstler. Familien-Nachrichten, 5 : aierei-GenösieusGailen R Lw, E ad wurde der Rechts- „Der Schwarzwald“, von Wilbelm Jensen. Garl Grüninger in Stuttgart). Der soeben erschienene E T 18 E Verlobt: Frl Emma Oelkers mit Hrn. Oskar Sf Beilagen pas Hus dieses ‘Verbandes beauftragt, Fürsor e zu treffen, | Zlluftrationen von W. Hâstmann, V. Lage So agôb a omas D E Suartalbiik, der die se<s Nummern und deren zahlreiche Musik- 1) 2 und 5 Uhr Na@mitt. Gewitt dR Kroll's Theater : s ; Stweiblih (Voëlar a. H. Müblhausen i. 6b.) (eins{ließli< Börsen-Beilage), daß di ; der ob Gerichtshöfe ts{lands zumeist | K. Eyth u. A. Berlin, Ó. je 1 4 50 A). | beilagen zu einem ftattlihen Ganzen vereinigt, zeigt wieder, wie er- Î1 Ubr Aba Gewitter. 2) 2 Uhr NaGraitbere s Theater. Mittwo<h: Gastspiel des | Fel. Henriette Blun> mit Hrn. F L Reis | und di Inhaltsa öffeut- in dere ou eidungen der oberen renden Fiscereisahen möglichst | ständig in 12 bis 14 Lieferungen zum Preise von Je 1 20 D | Pan M ‘ene MusilZeitong? bestrebt isi, dur® Wort, Bil ewitter. 4) Gestern ta E. K r ahmittags | Hrn. Heinrich Bötel. Alessandro Stradella. | (Kiel). Frl. Margarethe Bardey mit Hrn lichen An ea 8 gabe zu Nr. 5 des auf eam das Verbandsgebiet bek vat eben würden. Die vor- | Li Der wohlbekannte Romandi>ter g S Nachmittags Genitken egen. *) Vor- und | (Stradella : Hr. Bsôötel.) General-Agenten August Müller ( , zeiger C mauditgesellschaften ee und dur den Dru> bekannt geg

Wetter

ms De L m

b 8

Bar. auf 0 Gr. u. d. Meeressp.

|

Wind. | Wetter.

Stationen. |

in 9 Celsius

Temperatur 99C.=4’ R

J o

°* sred. in Millim

=1=I O do C0

eferung 2 und 3. 2 : igari Ton die Abonnenten zu erfreuen und wie sebr ihr die Verbreitung : 4 ; ; in di iter in das Gebiet der Hornisgrinde, dessen | und Ton die Abonn 3 4 i: Donnerstag: Gastspiel der Herzogli< Anhalt. | Koblenz). ad Stuer— | Aktien und Aktiengesellschaften) für die Woche lieg Einsendungen einzelner Mitgliever | See Ge Sre Baden-Baden mit seiner herrlihen Umgebung, er | guter, allgemein interefsirender Lektüre ebenso, wie die e ute,

vom 29. Juli bis 3. A 1889. dieses Ausschusses, zumeist aber aus einer Durchsicht der einshlagenden Perle, das aller Naturreize, sowie der ges<i<t- | gediegener Hausmusik am Herzen liegt. Jede Nummer M Lgmmmaliverfe infbesondere der Reiches s Borsitenden. und ‘Delaus- “E lichen rer eahesten Grinnecungen ausführlih \{<ildert. Kloster Porträt und Biographie einer hervorragenden Kunstgröße, und zwar