1889 / 184 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Im OesterreiG Mannigfaltiges. nos nit geglaubt baben sollte, daß Ler Mond ein dun 1) 14. August, Mittags. Lemberg, K. K. Eisenbahn-Betriebs- ; ; Direktion; Aida aiivatteriti Srahten Mecming, doe Preußische Klassenlotterie.

Fler, nur der S eftirender , wird in die ard j Q

(Ohne Gewähr Theil fejort übers mden „mber de unbelendcie m Erste Bei lage ; Kanzlei-Anbaues an das Fra<hten-Magazin, die Vergrößerung der Z : e ondes die Lichtft rah _s<öônen Plan urüdk : s t Kanzleien für die W tte, die Verlà des ringförmi Bei der rtgeseßzten Ziehung der 4. Klasse Etwa eine Stunde später ersheint Jupiter dann wieder auf n p. 18-A 3 g Heizbauses um 10 Mascbinenfiände und Herstellune, eines Gh | 180. Königlid preufishee Kla senlotterie fielen in | Seite des Mondes. Hr. Fromholt, d en Vortrag über die hi 3 T A i î 8-An ci er und Kônigll Treuen aal9-ANnZzelgel. ans an das Heizhaus in der Station Stryj. Voranschlag | der Jamitlags-Ziehung. Ns well ündiet i m COS E bei auftia dieses E E ian zum Deut) d || ci D 2) S August, Mittags. Wien, dieselbe Behörde: Verschiedene 7 Gewinn a t E e Fe ai : Zelt e eine genügend lange Paufe eintreten lafsen, um den Besu: : : O Fl Stationen der Bahn Tulln—St. Pölten. Vor- 2 Gewinne von 10000 M auf Nr. 49 293. 73 258. au den Genuß dieses Himmelsschausviel3 zu gewähren. ans{lag Ñ

fl d / August 189, | M 184 Berin, 2 s A

S ; 3 Gewinne von 5000 Æ auf Nr. 1136. 19079. 82 939. Ueber Straßb \ ; i | o a

IV. S<Hweii. 1 e raßburg fonft und jeyt wird der „Magdeb. 9 :

i : elta h ttbardbabn : Li 38 Gewinne von 3000 # auf Ne. 8231. 14522. | von dort geben itdem Str von der b i

5000 eiben Sul Nübereg! Da es Stelle, R von 15101. 15688. 21946. 24918. 31910. 33332. 34631 f E E en,

J bmten Alle erfall, die i i it der berübmten Allee, der Gerold8auer Wasfserfall, . | \{ließenden Umwallun reit ift und ei eng : e : g n und Nalshlagen bereits vor- | Ruinen Ho ! die romantis<e Ballade Ubland's 36 658. 36 827. 37 170. 39 393. 40449. 40 954. 45 727. | bürgermeister besigt, bat die Stadt eie vollfantia en Ben Statistik und Volköwirthshast. e das lästige Aufsuchen und NaGs<1agen erthe hin- | Bild nabe gebra(t, bei der leyteren auch Verkehrs - Anstalten. 51971. 54803. 68 673. 82 405. 83030. 101571. 103095. es v ggpnin D ga Mer as Pier vor 10 Jahren auStrander Sterblihkeits- und Gesundheitsverhältn

n B Straßenbahnen. Die Neue Berliner Pferdebahn- 108146. 124334. 148226. 148258. 160627. 162 822. legt zurüdfe 1e laum wieder e

d ine wehmüthige Grinnerun jserli d | wel D über den ibm gezogenen Rahmen | vom Gl Behauer das Bild des Memer iden Hauses: inst 10 Zabre ber, daß der Grundstein zu dem ersten Neubau fta Gemäß den Veröffentlichungen des, Kais eri Ä E er L h 7 ri F re der, daß der ein zu dem ersien Iseubau auß. i A <aft vereinnabmte im Juli 136949 & (+ 30328 4) und | 171143. 173609. 173740. 175343. 178877. 183057. H

i denn wzeidungen | erregt in dem Dew efilihen Kaisers Wilhelm I. i cr. einer Aufgabe hinausgegangea, denn er bat erstens au aljäkrlihes Absteigequartier des unvergeyti<e L L d | beg heitsamts find in der Zl Jabresdu fonitt : Ferahnet, als M jy zum Verbande gehörigen Een E eiae um und jeßt no< Sommeraufenthalt Ihrer ai d S E terer is Ende -Zuli c. 879 931 4 (+ 223 416 4); die Neue Ber- | 187086. 187436. 187 803. i der “Cla S E Vie nta Tai “lin je 1000 Ginwobnern, auf dex E 38,5, in Königs- | und zum anderen bat er u “bie Fischerei in DeutsWland fi in | Von den übrigen nakurs<önen Tentlich das Brigittenschloß, der liner Omnibus- und Pad>etfahrt-Aktiengesells<aft 30 Gewinne von 1500 # auf Nr. 2242. 3389. 7666. | legen. Das sictlihe Aufblühen der Stadt ist zumeilt m estorben gemeldet : n DE n drurt a. M. 17,7, in Wiesbaden | deswillen mit miig e wi r entwidelt hat, und namentlih die | beherrshten Gebiets werden na Æ ; die Kieler raßenbabn 10522 L E L 5. 529, 5 L . TT 551. : D bis Ende Juli 4774 mehr als im Vorjahre; die Kölner R ï 90

i ührend berü>sihtigt. Dann ert den, | Mummelsee, Yburg und Winde> gebührend M pn ganzes Stadtviertel allein hat die Reihs-Eisenbahnverwaltung ; 25,5, in MAImones R 268 in Straßburg 30,2, in Mey 24,7 iger von Gen sid oft in_ver dage cFentli D folgen wir unserem Führer weiter in das Gebiet des Kniebis, jen Straßenbahn 122765 Æ (+ 15186 4), bis Ende Juli 87 048. 94998. 100385. 110441. 111117. 112909. SUE Tat aeyaE uen ane es an s ließt si< das Hu Stettin IOK erg 36,3, in Augsburg 26,3, darüber Raths einzuholen, was denn üb enuß 84 848 A mebr als in der gleiden Periode 1888. 113527. 114384. 119389. 142977, 150164. 174600. | deléviertel an, wo si< der Mehrzahl nach altdeutsche Kaufleute ns und

i i Fen Name etymologis< aus „Knie“ und „boßen“ ttgart 20,5, in Karlsruhe 17,2 in Braun- Privatgewässer Rechtens sei. Der Herausgeber hat, um den steilen Gipfels, defsen Na a 4 r 7 1, É i W Stuttgart, 31. Juli. (Karlsr. Ztg.) Dieser Tage fand in 189 210. ihren Woh

i I i . C 4 i e e , t , ) r au N r ie êwa ti - 7 . nn ko 9, j

i ü i biet ist welt- ie it ge- deren Gebirgsgegenden bedeuten würde. Sein Ge Neubital- : : 22, ift, angegeben und dadurch die Mo Elben in | be die nah ihm benannten Kniebis- bezw. Ren s

Stadtviertel : g, ebenfalls ey Ha rakau 25,6, in Ava is G H faffen, Be l piiheiten des Falles und die De demse e “en E Mane Poag vir naleinander anziehend be : des Minister-Präsidenten Freiberen | 25 704 40 100. 45 741. 49078. 49685. 51 891. 53 482. | pildet aber son jebt der Kaiserplaß mit der Kerpfetz L in Pare 6,3, in Duflin 248, in Edinburg | Betracht kommenden ReGtsgrundsäge ausführt n welchen schrieben werden e unp Sage (vom Ritter von

von Mittnacht statt. Derselbe faßte wihtige Besblüsse bezüglih | 56 708. 60594. 67575. 77172. 79934. 85 352. 87861. im Bau begriffenen Gebäuden des Landesaus\<u}es und der Gmmd L Sto>holm 27,3, in Chriftiania 22,2, | zu maden, zugleich uet Um das Werk möglichst brauhkar zu gus P in fefsselnder Darstellung eingewoben find.

der Revision der Grundtaxren für den Güterverkehr. Nachdem | 93 935. 97 687. 101 497. 101 675. 103 696. 104 807. 106 016. | bibliothe. Hier sind auch die feinften Privatwohnbäuser at ,3, in Kopenha 985, in Warschau 37,7, in Odefsa 33,6, in h die EntsGeiduagen S und preußishen Gesetze sowie der Staufen erg A n sesclider Dans reuagen glb:

s<on im vorigen Jahre mit Ermäßigung der Kohlenfrachttarife der | 117 950. 118006. 132968. 137341. 142444. 142648. | ftanden. Jenseits der Ill kommt dann cas Universitätvierts in St. Petersburg S ta 2, in Alexandria 42,8. | machen, ift dem e ei Verweisung auf gleiche oder ähnliche Fâlle | Eines _ ‘inz cibal- und Shwarzwaldbabn, jene Sbuc Subiéneniveg-

Anfang gema<t worden, wird Württemberg nunmebr, na<dem das 148 743. 152306. 164621. 166026. 173645. 179176. | von bereits ret ansehnlider Ausdehnun A G 2,5, in T G i bis 6. Juli cr. in New-York 31,7, Entscheidungen fast U ae S Lée in denselben itbaltenen Straf- | über die Kinz

Cane mit dem pr Etat 2s einer g von En 188 227. ° : . 173645. 179176. ist die Stadt selbst der bedeutendste Bauherr. i extigliet erner in Jae Fail va 0 r bis 6 Iul er. B Brin 19,8, ‘in | beigefügt, gen Jali e TAÉT bér

erstmals wieder aus der Welt ges<haffft ist, die preußischen s : : j S t der bedeutendste | ferner C 7

Grundtaxen und die badishes Erpeditionsgebühren ine Bei der heute fortgeseßten Ziehung der 4. Klasse geradezu fieberhafte Thätigkeit. Sie läßt bauen eine Realschule, ciùe

Der Einnabme-Ausfall dur diese Frabtermäßigungen wird von der

; i iht obne lei die <ronologis<e Zusammenstellung der in der | anlage, wel<he wegen der vielen Tunnels und Viadukte nicht obn sahen, vers eichen die - s 54,0. e S i \ : stattli oli i L r : : epu Bombay 22,2, in Madras 54, e 180. Königlich preußischer Klassenlotterie fielen in der Vor- attlihe fatkolishe Kirche in der Neustadt, ein rationell eingeridtzt Eisenbahnverwaltung annähernd zu 530 000 4 jährli ges<äßt.

; ; ist. : ; tthardbahn im Kleinen genannt worden 1! 1 : „, Ober-Verwaltungs- | Berechtigung eine Gottbar j ahrt, in Gengenba<, ic&fei in der Berihts8woche in den meisten Groß- | Schrift enthaltenen Entscheidungen des Neis, Gi nafaaatéidhes Auf allen Meilen Ie genußreithen Fabr i bis Villingen C ] Sthlawthaus, zwei Brü>en üker die JU, legt einen großen Außer „Die SiertiGer Ms T deutschen, eine weitere Abnahme | und Nommeraeris f. Mis Mit diesem Werk dürfte ein Shritt Ss, ' malt der Verfasser Halt und den Leser Î mittags-Ziehung: hafen für den Kanal- und Rheinschiffsverkehr an und bricht im Inne städten Guxopas, na sie noh in vielen die normale. Einer sehr | alphabetishes E E Erzielung einer einheitlichen Regelung des | un d ; randscaftlichen Swönheiten dieser Punkte in Wort und Sodann wurde der Winterfahrplan berathen. Wir erwähnen 1 Gewinn von 15000 Æ auf Nr. 106 450. der Stadt zur Belebung des Verkehrs neue Straßen dur. Au$ der erfahren, do bli reit (bis 15,0 pr. M. u. I.) erfreute sih nur | vorwärts gethan fe: chbts im Deutschen Reich. Bild bet nt. Auch die eigenartigen, vielfa webselnden Landes- aus der Berathung, daß auf die Anfrage eines Beirathêmitgliedes 2 Gewinne von 10000 Æ auf Nr. 156 720. 164 067. Militärfiskus ist bei dieser Bautbätigkeit betheiligt; er führt in de günstigen SterbliGt stig (bis 20,0 pr. M. u. J.) war die Sterblih- | Fischerei- und Wa pag um Allgemeinen Deutschen Handel8- i 4 vgl n f< in diesen Gegenden no< in ihrer originellen wegen Einführung eines zweiten tägliten S<hnellzugs Stuttgart- 3 Gewinne von 5000 F auf Nr. 100360. 101 595. | Neustadt unweit des Kehler Thores ein Proviantamt von großen Mülbaufen i. E., gün M Main, Karlsruhe, Brüssel, ) Kommentar z eben von Dr. Ernst Sigismund Puthelt, traten, li <feit konservirt haben, sind in einer Reibe _ von Züri die Antwort ertheilt wurde, daß die „Einleitung von Ver- 176 534 A ; ; | Umfange auf. Ein volles Aufblühen Straßburgs wird freilih keit in Frankfurt ps (etwas über 20,0 pr. M.) war jie in Berlin, esevbudcb. Ba ite in Folge der neuen Reichs-Jufstizgeseße S festgebalten, wobei im Text au< die Sthil- räcbiten Sommer zur Auéfübruna Time) bercits argeorbact sa | 33 Gewinne von 3000 f auf Nr. 2391. 3009. 7686. | der zu bauende Kanal Straßburg —Ludwigsbafen herbeiführen.“ Gdinburgz mäßig bos (etwas über Amsterdam, Paris Stn | vielfa umgearbeitete Auflage. Supplement entbaltend: Ges eb, | Abra "per Vellsstiten " nit außer Whicruagen fleht auf der l S me) bere t net sei“. lata b ia G6 R E E S , S t <feit8zi über 35,0 pr. B. e ; en s ; ieferu 1 Hamburg, 2. August. (Wes.-Ztg.) Der Sciffsverkebr Ham- | 13 677. 21888. 24231. 35 994. 39 736. 39 922. 42 950. Weimar, 5. August (Th. C) Heute Na<mittag traf S Christiania u. a.; Ae ais, Düffeldorf, Köln, | betreffend die A Ran de a Zuli 1884. Erläu- an bara an e aag Ferien Anforderungen, burgs bat in den ersten sieben Monaten 1889 wieder erbeblih zu- | 54 149. 59 157. 59 620. 61924. 75 226. 103318. 106229. | œöniglibe Hoheit der Großherzog, von Eisena komme melden von den deut e i Stettin, Kiel, Magdezurg, Mümhen, | und die Aktiengesel Reichsgerichts-Rath in Leipzig, und Wil- | Höbe des modernen di haftlihen und Kostüm-Abbildungen betrifft. genommen. Er beläuft si auf 2 666 080 Reg.-Tons angekommene | 111 912. 113 717. 114842, 115400. 124 627. 127206. | bier ein und beehrte die Aus stell ung des Deuts@Gen Photo: Münster, Nürnberg, r ‘eg 5 legtgenannten stieg die Sterblifkeit | tert dur Julius Hnd Rechtskonjulent der Bayeris<en Handels- Le, en sind die Illustrationen zu den Sagen und Dichtun- E E A Mes Sous im gleihen Zeitraum 1888 n E 146 ey 148277. 151357. 156244. 157913. | grap benvereins, welSe anläflih der 18 Wanderversammlurz 3 s s iber 40, 0 v M. an. Auch T E ee R ei FreMtüncen De Sivuig Dru> und Verla Dee e nie Riese ae chi der Phantasie des fas lde n L loo 4 4 gleidzetittg (. N : 164186. 177093. 181195. 187094. am 31. Juli hier eröffnet wurde, mit seinem Besuch. Ao ; 5lle an Darmkatarrben und Brehdur@fällen n Von diesem verdienstliGen Werk ift die vierte Liese- ' fünstleris< in jeder Beziehung woblgelungene Bilde : London, 5. August. (W. T. B.) Der Castle-Dampfer 37 Gewinne von 1500 M f Nr. 2328. 7279 E E die zahlreihen Todesfälle an Sterblichkeit aus und erlagen diesen | Buchbandlung. Von dieje 903—215 behandelt ; der Subsfriptions- | und künstleri O Fer ganz unterlassen werden. Uneingeschränktes „Garth Castle* ift heute auf der Ausreise in Lissabon an- | ==(— Lw noTo g N a E Lond 5. Auguft ; :7 einen großen Einfluß auf die Ster je in Berlin, Bres- | rung erschienen, wel<he die S2: ; will, dann sollte dies O f olzs<nitt-Tafeln, wel<he Alt- gekommen. Der Cafile- Dampfer „Conwav Castle“ ift am E E e O S E Süpöftlichen Cifenbabn bat eine nacabmenswertbe Einribtunz L Sra inen Dreóven, Leipzig, Köln, Königsberg, Han- Peti fue t Gi cistand im Sesbäft und Haus, ads Ben Butattbal bel Blumegg (von Emil Lugo) und den ar uad rel] elown angetommen. O E t es / EAS De S 7 S 596. | froffen. In den Wagen der Hauptzüge sind automatis<e Apya- Î M., Danzig, Nürnberg, Magdeburg, ' pa ihs-Gesezbuh für Industrie, Handel un , W : r Wasserfall (von Max Roman) zum Vorwur Ee E Bern, d. August. (W. T. B.) Leßten Sonnakend baben | 12397. 74933. 82507. 92991. 95131. 96497. 99526. te i F ij / nover, Frankfurt a. M., Lanzlg, \<wei ien, Paris, London, | Deutsches Reichs-Gefepbuc<) U u. Co., Berlin- | Triberger Wahserfa= (Lo stüm- und Genrebild einer Kindtaufe Delegirte der Jurababnen und Ie stbabken die Bestimmungen | 100983. 101 101. 103 959. 106389. 118847. 119008. deim ciu fe de n ‘bestimmte Nie Ven osi g Elberfeld, Düffeldorf, Sin eee Odessa a 9. eine be- | allen zugehörigen E E eri0s vor ienen. nit uet Pra Salben Husemann, E E M Fufio A y ag E und aer u E E u E 126 661. 126 989, 144296. 151050. | nah einem Dru> auf einen Knopf ein elektris<hes Licht von füx! Kopenhagen, F E Wenn auch in den meisten esu E Painnean A p: Sammlung preußischer Feseve: in ens Gvarieraëa Ch die Belt, von Graf Alexander eie auf den Dau der Simplonbabn Bezug haben, sowie den 5D 769, 70 729. Kerzenkraft für Zeit slefktù Cw: j tièr euten : e e. û ieg sie in Münden, e Fa - z de für den preußil®e L ; . K. öôsfterreihishen Do Ertragëwerth der Bern-Luzerner Babn festgestellt. 40 Gewinne von 500 # auf Nr. 401. 3287. 5734. | kalben Stande Bilde tus ‘Lit van e e o ‘tas j abl der pfer ine Teinere wnce S E oe etwas. Der An- | Nr. E Di T À Fra E80 l reh Grgänzungs- und Ausfühß- Da E D R (e ofe). Mit 324 Abbildungen. ee 24 954. 34521. 34990. 35393, 37060. 48545. 55666. | dur einen Dru> auf einen anderen Knopf eber ausgelö\bt werke beil des Sänglingsalterd an der Gesammtsterblihkeit war ein gerin- | Saa k P09 ir. "Mit Ginleitung, Kommentar und Sahregifter, | Paris, und am pêpfiliGen of) Schmidt u. Günther in Leipzig. Theater und Musik. 56 815. 58151. -61 157. 62260. 64 750. 74839. 75 424. Co fann es t E Vin R Tes n e ive ruf ras e in der Vorwoche. Von je 10000 FetenDen starben, s Wir ana ee. Adolf ‘Arndt. ete E, eemehrie U bude 95.—30. Lieferung. (Preis e er e R 2 wt 79 838. 82 860. 78. 59, i: 737. 106 427 N erneuert werden. #unftiorirt der Apparat zufällig nit, s i i , in München 255 Säuglinge. ; Flage. , kartonnirt Preis 2 E : i ften wird zunächit dat ; Kroll’s Tbeater. 113 945 A S E rf La A I S fällt der Penny in solcher Weise dur, daß er vom Reisenden wieder- e, m E kamen etwas häufiger als in Des Aale La orma Ta Verfaffung giebt dem Leser ein Ls U s T aritbe Inselreih sowie der E Ms s S D ammen tritt in der Stradella-Aufführung morgen | 154 445. 154 539. 159060. 160279. 172338. 176040, | ‘langt werden kan Vorwoihe zum Vorschein und endeten au bäufiger tödtlis. | Bild von dem beutigen Zustand unseres konstitutionellen Staate lebens, | in n Schogun geschildert , welcher Le Scbogunat nat Fr. Clara Monbaupt als Leonore auf. In den „lustigen Weibern 176 579. 177 7392. 178 866. 87 756. / : 2 i; Vo den Infektionskrankheiten kamen Todesfälle an Masern, Scar Außer der Einleitung (Entstehung und Charakter E reu d | Siege des Ersteren endete, woraus das S 78 Hübner den M E E en E 2s Mavareibe es Dahjes, (D DID. i (02. ( ). 157 756. cil 8 ain F GeN, Pier fas am riet lob. Diphtherie und typhöfen G Cas 4 n e Suite: Verfassungsurkunde, Beryas Ne ¿num Deutlsben Bi D) zelt 700 jährigem Bestande verwan Son h Peltág: Ex beschreibt s Fr. Fluth in Scene gehen, hat das Publikum au elegenbeit, c ca; : c ; L ELYUI ér neu ervauten evangelis<en G i ittheilung. ; it allen nden i s ina, und zwar na S090 : mol 0 î Mifhmanm, den Muth Dr. Se r 2 Sols G Be | hee sung ae Ugatlzerabluna fenen m wetier Lui: | de peeufifber Gwerntsatet" Gaeral” de etw G F [le qn Masten ut éfy, Barmen, Gefe, Bren, „Pro, | der Bs nos cine wechralen Anhang mi den Seesen und Ber, | dser 0a Ger Prurilite res Neg, das rine Bastleben i ie<mann, den Fluth Hr. Frie. S H ‘erdur U L 1f- ußil]<en Generalstabes, General der Kavallerie Graf von 5 bura bâäufiger, aus Franffurt a. 2. M, über Bundes- und Staatsangebortgkelk, denselben, sowie feine Audienz det l s in Pekin lage erschienen. Derselbe ist ni<t rur ergänzt, sondern den Wün- | Walder! L : f Warschau, St. Petersburg kamen aus Berlin, | ordnungen über E t Herrenhaus), elben, ; Leichenbegängniß in Peking 2c. Leibtes Blut“ ae Aer a E Akten von W. Mazts schen der Presse s des Publikums entsprc{<end vollständig fen spra in bér aavellé; Piaree N Nes L De M O Bica in He E E Cesteigertir Zahl zur | Versammlungsre>@t, Bildung der Ersten Kammer (les das Abgeord- | berühmten Tempel des Himmels, etn D Md 19g O, Sufens, if dee Tel der Novität, miè weder | alybabei des Berncibnih entl bringt tee a192 Antra Bus | Wet, Pfarrer Kaegi pon Mieben bei Basel die Feripedigt, Zu de Y reau Direktor Emil Thomas am 15. d. M. die neue Saison eröffnet. :

- L . . d

i f Wakslbezirke illustrative Ausftattung auch tieser Hefte ift äußerst rei un

ä S i in, Königéberg, | Wablreglements und Feststellung der ° sfammer und | Die illustrative ; eigenhändigen Auf-

E EHI eli e Katalog außerdem | Feier, welche sehr erhebend verlief, hatten si zahlreiche Theilpehmer Srieiae. ba Stede während gus Wien, Prag, Paris Ste Peters: E Da Séluh bildet cin guies Nacshlage- baa ‘tes M E in Holz dnitten. Las ; : für alle

Bayreutbher Festspiele. E Poi, Sllinde Mascbinenbale ba S E E fon O de zur Berichterstattung kamen. Len E Gr cia, ide L ri in Dresden: Fahrhandbu< zum Selbst studium Ganz begeiftert {reibt I. de Saint-Mesmin im Pariser | bôgen und im Freien. Der Katalog kostet 1A San Francisco. (A. C.) Die leßte über Yokobama einge- waren in Pest und Kopenbagen zablreiher, h tber T ink Geoup Soeben ersien im Verlage von G. Hein i:

„Figaro“ über die Aufführung von „Tristan und Isolde“ in Bay- frosféne Sincitidhe M M è Mie lobte Ahee P: vbama einge Dae en seltener -— Die Sterblichkeit an Dip

reuth. Indem er den Eindru> mit dem Schwanken zwischen der Die Gesells%aft „Urania* erhielt in verflossener Na&t ein

Bewunderung vor der Großartigkeit und tiefer Traurigkeit bei Beob-

g , g, , g,

2 s: Soma Af i [n ers<ienen : 5 8 au2 Ses lossen vor uns, nachdem es in sechs Lieferungen etnzein T de: F en eine | die Nachbar staaten au] das F inisteriums des | abges<lofjen vor uns, der Verlag von Friese u. von Astro Brooks extde>te K wr N4 tes tem Wanten wurden eingeäschert und 1209 Personen fanden den Tod pel palte R F T Soie Peil, Aas! fungen Stani Ie Fi Det Sabrgängen bringt diese Veröffentlichung t O owi, a Ter E a0 S Verdienst um das n T nomen BVrooks entde>te Komet si oli in i Thei i Z ß i i s grozere, 4 î iegen, weniger, A EEs S r itet von andere an und beugen wir uns vor dem Meister, dec so das Herz | zersvalten hat. Offenbar bandelt es sich bibei um due jeñer Ie váß Viele in Foige von-Entbébeen E S u O loge ae wurden in den meisten Orten, aus E De I “reib 3- | zunä<hst den astronomischen Kalender, bearbe des Menschen stürmish erregt und dieselben Wirkungen erzielt, wie | waltsamen Revolutionen, wel>e man namentli in legter Zeit | Feuer brah um Mitternacht aus. Da zu der Zeit ein heftiger Wind aus Nürnberg bäufiger gemeldet. die Natur in ibren großartigsten Scauspielen. .. . Und wenn der | häufig an diesen feltsamen Vagabunden im Weltgebäude wahr- Vorhang \i< von beiten Seiten ges>lofsen bat, geht man wieder

f j opf dieses Werkes erworben. Der L S in | fahrende Publikum dur< Schöpfung er Kunst aus, in Pest und Paris etwas weniger, in Berlin, jüngst verstorbenen Direktor des mathematisen Sa kto Herr Verfafser bespricht das Fahren vom Standpunkte der n wehte, fo verbreiteten si< die Flammen s{nell, während die Leute typhus gelangten in n ( genommen hat. Morgen Abend zwischen 8 U 12,5 Mis- iefen. ( die Straße na< Bayreuth entlang den Hügel hinab. Man wendet 9 R e T

f j dann das Markt- ü ïo faflid aus, daß ni<t nur der gebildete Mann : i den, Hofrath Dr. A. Drechéler, und so „, Vieb-, Woll- | aber er drückt sich so fazli R: ann im Stande Die, welche dur< den Straf f London, St. Petersburg etwas mchr zur Anzeige. Neue E E enthaltend sämmtliche Messen, Arg, Thüringischen ibn versteht, sondern au< der Hege Cas Ti, speziellén nuten und 9 Ubr 15,7 Minuten findet eine Bede>ung | flüchteten sih auf die Dächer and Uiebas Lens Fefe Min wurden aus Berlin, Kopenhagen E e Peft und St. | und Produktenmärkte im Königreiy, SgLLan, A Regierungs- | ist, das herguszufen V N einer allgemeinen Ein- sh damn na< dim in Nat versunkenen Tbeater um und man be- | des großen Planeten Jupiter mit sammt feinen vier worauf sie unter den Trümmern der Häuser begraben wurden. den Regierungsbezirken Düfseldorf und G bt D Fle>typhus Staaten und den angrenzenden mg „Statistishe | Beruïe von Interef|e . dauert, das Märchen verlafsen zu müssen, um in die Alltäglikeit | Monden dur unsern Mond ftatt. Zu der erst angegebenen | Andere sprangen von den Däâtern auf die Straße Pon den Lez- E in größerer Zahl zur Anzeige gebraDk. ï des Lebens zurü>zusinken. Eine gewaltige Vision ist an unseren | Zeit treten diese Körper hinter die dunkle Seite des Mondes i S 4 Augen vorübergezogen. Man kat den Eindru> des Erwatens von

t. Näc e mein 3 * 5 ieanit i 1890 Das U i: . Verfafser eine gedrängte Beschreibung de all rfen Merseburg und Liegniß um Jahre aniali® sä<sishen | leitung giebt der Herr Berfater l in eine Beurtheilung sie | teren starben 400 in Folge des Sturzes. Die S [che sid amen aus Amiterdam 1, aus Wars<au 2 Todesf Mittbeila n P g Sabrbu*, redigirt von dem Dir R Line SrMath Pebeñior Pferdes und seiner Eigenthümli<hkeiten und dann el seltf S G Sie Een) sie es A sichtbar waren, plôgli vom während der drei Tage in dex Straßen E A au 2, aus Edinburg Erkrankungen zur LDullhelung, ; ureaus, Gebeimen epu g einem seltsamen Traume.“ unkeln Himmelsgrunde zu vershwinden. Wer es vordem vielleicht zerreißend. :

i i e c e brau. In der zweiten Ab-

i : [sund und Sé(hleswig au je } Statistishen T tbält in 13 Hauptabschnitten auf das L ed <s giebt der Hr. Stallmeister U 1

l Eesanfung en epidemiséer Geniastarre Bem en | 25 ioio Spies bun! de deuten Bunbeafiaten berige ati | (ilen fei ta Pag erte ard cjae Eimtbeltung der Zugyseide in

i i i , ; itthei ü E e i dung. i Pet, S a arat

husten erlagen in Paris, London, Liperpeo bura nd Kopenhagen | stishe Mittheilungen über t difen Finanzwesen Industrie und | Bezug auf ihre Fabrkund behandelt. Hier hat der Herr Berjater

: Kammersängerin Frl. sel. Di i Gt: x ; mebr Kinder. Erkrankungen waren in Hamburg um Nb tnofts, | kerung, Bewegung der D eru, irths<afît, Verkehr | Abtheilung, die Fahrkunde, fabrung sein Beftes geceben. - In

8 Ubr Morgens. D Barometrise Minima unter 760 mm liegen über | lustigen Weiber von Winvfor. Gs Ls Elijabetb Voigt (M Slebba S E U sie, LO iw atb me E ie L ibesfälle Handel, Dampfkessel n I Verbraucptberetbnungen, ans seinem FERA A e E aa, ftellt Or. Siveer

ottlanrd und dem Ska , ali: Bei aunsti E E ? ; : 8 an To A o ehr , T t ç e ie. î erneueste

R über Frankreich und dem ülpengebiet 2 Borstellang, Abd bel brillamee, elektr. Belen Stun, (Bremen) pg Ge Laa Salze ( ius an P oden gf ents Per Marian Sl Ie cicuiecliaitung 3 öffentliche tshuitten D L bie große ReHbaltigkeit und Biel AUG, a in den, Besit ia Le Pferd E g rin

osten 1. Det meist {wacher südlicher bis west- | des Sommergartens, großes Doppel-Concert. Anfang urg). Hrn Prof. Madelun (Rosto>) fahe aus Brünn, Lyon, Prag, 1, aus Wien 2 us diesen Ab)<n iht nur den Behörden, Beamten | zur : rthes geschaffen haben. Aber auch die Zuuitra-

licher Luftströmuyng ist das Wetter in Central- | 54, der Vorstellung 7 Ubr Hrn Stabsarzt Dr. Strau> (R G Eine neue Erkrankungen nur aus St. Petersburg 1, ieben au< in dieser | seitigkeit des Jahrbuhs, weles ni t allen denjenigen, welde si< | Gutes und Wifsenswe d'Kutscher find flott und elegant gezeichnet,

Europa, im Norden ziemli< kühl und vorwiegend E L Towter? Hr M aue C Mon), Sin Die sanitären Verbältniffe in Berlin blieben a bedeutenden | und Geschäftsleuten, sondern überhaup Ei riStirgen Sachsens inter- | tionen sind gut. Pferde un Manipulationen deutlih und klar wieder- trübe, im Binnenlarde ziemli< warm und theil- Velle-Alliance-Theater ; . Eberhard Ärnbt Bort; (Neuböf{en). Wi n Beritswoche günstige, wenn man von der noh E <dur(fällen | für die staatlichen und wirthsaftlien inri lies und oft sehr | die Gänge, Bewegungen und Manip

weise beiter. In Deutsbland fanden gestern zabl- S Z h as Mittwo : Zum rndt ( __— Hrn tegen Sterblichkeit der Säuglinge an Darmkatarrhen und Dre 961 der | esfiren, reiche Belehrung bieten und als ein nU . : t O N - - in | 239. Male: Kyrit-Pyrit. Posse mit Gesang in| S<ramm (Berlin). Hrn. ermann Biele L h oe no< immer 231 Kinder (gegen ' R W E E meibet 27, Garbaen (L A R 4 Akten von Wilken und Justinus. Musik “ion (Berlin). Hrn. Oskar Pfau (Cemmio. absieht, denen in der Woh

i i is für das ganze | gegeben. i Chemie. Von Dr. Heinri ( i Hre bub dienen wird. Der Preis für RKatechismus der Chemie. , F rmebrte ie Infektionskrankheiten | nöthiges NaGschlege beträgt 1 „46 ; f der Universität Leipzig. Sechste, ve s S s f f . V rw um Opfer fielen. Dagegen haben die Inf ca. 24 Bogen umfafsende Buch g 1795. Von Hirzel, Professor an bbildungen. X und Gbrisianfund | 752 DNO 4 balb bed, 13 | Regen Deutstie Seewarte, | În, lid Sbmmergarier: Geases Mitte. | Hunden (f, hau ara Dub gb |Y N perioer Grlianhngey boo line pur Aende: Ui | e Dit nl e eo nt ena Mi 1s Ten | Yusiage, M5, jn din Dad gebrngier 1% Tei S Kopenhagen . +WSW 3 \bede>t | eue Seewarte. 1D RGP-Conrert Auféteton sämmtlicher Spezialitäten. | Kieseberg (Halle). Hr. Prof. Friedr. Wilb . Dan E bit in nennenéwerther Zahl. Auch | S. Fettx. inem Titelbilde. Die Literatur, wel<e anläßli Beber in Leipzig. Bei Bearbeitung der se<ften Ee Auf- Stodtbholm . 54 D 2¡Nebel | E | Brillante Illumination des ganzen Garten Eta: Steuerlein (Magdeburg). Hrn. Amtsrichter zeigte si< nur Wêoabi bus baben abgenommen und kamen abbildungen und einem französischen Revolution erschien, ist eine um- J. We Le hrbu<s der Chemie sind wieder, wie bei den früheren L Hava randa NO 4halb bed. i ; i E T nf, | a. D. Be> Sohn Alfons (Ravensburg). Hr. Erkrankungen an Unterleibstyp »rshein. Erkrankungen | der Centennarfeier der franz} dern au< in andern Ländern. | kleinen Lebr Sorts@ritten entsprechenden Aenderungen und fau….. 54 W libededt | 15 Theater - Anzeigen. S C4 es Goncerts 6 Uhr, Anfana Pron.«Steuerfefretr ns Krätichuore Ée A Ae E e, a Dia Entzündungen | fangreiche, nit nur in Frankrei, sondern lagen, die den neueften Fortsritt Cork, Queens- | Victoria-T i Donnerstag: Zum 1. Male. Unser Gast. ed). Hr. Dr med. Albirt Riesell (Echte). Í town [WNW 4sbalb bed. a-Theater. Mittwo<, Donnerstag und Gherbourg . 'W 4/Regen !

ahtung der von einsamem Lit aus gesebenen stürmish bewegten nächt- lihen See verglei<t, fährt er fort: „Nehmen wir das eine und das

co La i

Wetterbericht! vom 6. August, Uebersi®t der Witterung. r

c En 4

Temperatur

Wind. | Wetter.

Î j j

5 A Bar, auf0 Gr u. d. Meeres\p. ® red. in Millim. in ° Celsius

906. =—4’ R

Mullaghmore Aber

: ; igni ‘7+ di Sorgfalt darauf : , wel<he in Deutshland über jene Ereignifse vorgenommen, und es ist die größte Sorg\atl Lar î izi i 5 des Zellgewebes der Haut gelangten selten zur âr:tlichen PeovaG tung, o a bali das vorliegende als eines der E Rind s Worden, das Buch dem gegenwärtigen Stande der Wissen | Freitag geschloffen At A a ra: es Doppel» ai N r alie E Eiwas ibe kamen anfungen an Keuchhusten zur Behandlung, f ( Nen. À oncerl. Austreten sämmtliher Spezialitäten. T er -cata ' elder ... [SW 3\wolki Sonnabend: Zum ersten Male. E Sit L x A | |

mebr | bezeichnen sein. Der Verfafser hat fi A R Thatsachen zu | {aft entspre<end zu vervollkommnen. Es fann daher au diese | Stanley in geb. Herrfahrt (Hopfgarten i. Tirol). Frau au< akute Entzündungen der Athmungsorgane traten etwas - SW (4lwolkig frikfa. E burg 56 |SSW s\wolkig!) E

k g : E j ; Würtwe Wilhelmine ulze (Berlin). e. | an Fle>typhus sind nit hesaant F e Un ver ég a is qu 0 nde v G 8 Bali E aide UNt E Catehtamug rut E denten Nofenbeispielen. V

E E E E E Ee E E R f n | Wader ein 65 Juf Bar iterata e fem Me ae dl Jes, um f e | (sat Med l DE D ube ft : u ULUE bed. Elite-Doppel-Concert. Auftreten eriter Gesangs8- | ¿h

i Poden und zu schreiben, eine f se<ste Auflage des Katehismus der Chemie aufs Wärmste empfohlen Adolph Ernsi-Theater Dresdenerstraße 72 Hulda Asimont, geb. Dinger (Berlin). wie in der Vorwoche zu Tage. Weitere Grkrankungen an

.

¡u t : ler ein leiht verftändliches Repetir- E ; iti bei seinem Unterriht, dem Stü Nalbs(lagen dienen, um ; j rre<ht be- imme Zustände dur bie Revolution beseitigt, in bieten, sowie dem Dilettanten zum Na ; a regi M erei in cibungen boherer deuts Qer GeriGt8 Bie sülimmere aber not durch e bereufatfübhrt worden sien, daf | bic Missenslücen ergänzen, dunkle ‘*Deutlihrelt, Bessunmtdeit Tee E Í Len, i its. Zusamm i d unendlich viel Fu Me: ären, false vert j 768 1 bededt “af L R O und des Ballets. e 1 gmgen Tee der Res Redacteur: J. V.: Dr. H. Klee. bhôfe, ae Ds van E E eee einen, Fiserei-Genofsen- | s E S «kommen sei s gipfelt in dem Wunshe, daß unser | klären bei | Donnerstag: Im Theater: Giroflé - Girofla. | A Eopbás A, F L Berlint 758 | j ph ge ds 74 Uhr. Sophus Frombholt: Fixsteru- 760 [f (bte) gn prahtvollen Park: Großes Elite-Doppel-Concerk. welt. ix

¿<tiakei rze der Erklärungen find die Haupterfor e im net j über men S, inem ähnlihen E bewahrt | Richtigkeit und Kürze daß es dem Verfasser gelungen ist, diese e e G RE is léaffen u. f, v WesidentiblantE vent E W See 1g in asel. | dentstes Vaterland iy G E aitang des Buches, entspridt seinem | eines solchen Leitfadens, uy entsprechenden Weise m öfen, C | uftreten der Wiener Liedersängerin „Die lustige Dru> der Nordd Ee D Gu Sm E Dru und Verlag von Max Hoffmann. R volksthümli<hen Sharier: die Fe sd a auf 2 “« beweist die rasde Aufeinanderfolge 759 4/bede>t 19 | Mirzl“ (Marie Koblassa). Auftreten der Viner | E Anstalt Berin Lie Bree fand Dato0p- iweiten Generalversammlung des Verbandes von fer ‘cinen, | worfen und dur geführt; der Pr 763 |N 3ibede>t 17 | Nadhtigallen Geschwister Reihmann. Auftreten der Familien-Nachrichte 2 Wilbelmfstraße Nr. 32. is<erei-Genofseashasten u \. w. für die 4 we 760 |[SW 1sbede>t 21 | Gesangs- und Instrumental-Künstler. G S L t, Fünf Beilagen

erlobt: Fr

i ierteljährli%, Verlag von : î Reue Musik-Zeitung (80 S vierte ríchienene zweite ias [d“, von Wilhelm Jensen. Mit | Grüninger in art). Der soeben erschienen E wurde der Rechts- „Der S<hwarzwa“) Roman, W. Volz, | Gar : s eußens im Sommer 1885 zu Swwerte r a an, mma Oelkers mit Hrn. Oskar A ; i iti i Sweibli i 3 einshließsli< Börsen-Beilage) 1) 2 und 5 Uhr Na6mitt. rol's : / ; Stweiblih (Goëlar a. H. Müblhausen i. &b.). / ( ge), 2) 11 Uhr Abends Gewittet. 1) 2 iter A en: ay Theater. Mittwoh: Gastspiel des und die Juhaltsaugabe zu Nr. 5 des

alban e<s8 ern und deren zahlreiche aus Verbandes bea treff [luftrationen von W. Hasemann, - May dlung (voll- | Quartalband, der die se<s umm i ß di T idre Dentsclands zumeist F Eyth u. A. Berlin, H. Reuther" s Werlagsbucban ung Es : Fel. Henricite Blun> mit Hrn. F. L. Reinede e ier. ¿) Gestern ftarker Regen, $) Vor- und Hen. Heinrih Bôötel. Alessandro Stradella. | (Kiel). Frl. Margaretde Bardey mit Hrn. | lichen Anzei

1 iben Gan at, zeigt wieder, wie er- pfl uftragt, 1 & 50 4). | beilagen zu einem sa a? bestrebt ist, durh Wort, Bild beren Geri<hts8hôfe Deu: 1 A is 14 Ueferungen zum Preise von je Î eih die „Neue Musik-Zeitung E öffeut- n es das Berbandögebiet i nterey Pren A ee S e Vieserung 2 and 3. Der ia has Gebiet der Hornibgrinde, dessen und Lon die E a ee ae E A La lege gutes 2 E 0 : < L ; i Leser in diesen en d un Umg er er, a interefs fel liegt. Jede Nummer s ) (Stradella : Hr. Bôtel.) General-Agenten August e ers (Kommanditgesellschaften auf gesammelt und dur aus Einsendungen Baden- : ; e er Hausmusik am, eg Nachmittags Gewitter. Donnerftag: Gastspiel der Herzoglih Anhalt. | Koblenz). E O E ea Juli dis F fue 1889, dieies Aue uses cumeist aber aus einer Durhsibt der Dit gebührender Hervorhebung aller Numuerege, S ildert, a ter Porteät und Biographie einer hervorragenden Kunstgröße, und zwar / ”debeutendectn e ei-Ore dere S rieden und Heraus- lien und sagenhaften Crinnerungen ausführlich : tenderén Fischerei-Drgäne-