1889 / 184 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wird vom Aufsitsrathe bestellt. Die Bestellun der Verstandsmitglieder ist widerruflih : Der Verstand zeichnet die Firma. Zur re<ts- giltigen Leihnung is die Unterschrift zweier Vor- ftardémitglieder erforderli, wel<e der Firma ihre Naméen beifügen. S Y des Vorstandsmitgliede ist Prozeßvollmacht er- ct, Dem Vorstand ift ein Auffihtsrath beigegeben. Derselbe is aus sieben Personen zusammengeseßt und wird von der Generalverjammlung auf die Dauer von drei Jahren gewählt. : Der críte Aufsichtsrath wirkt vom Tage der Ein- tragung des Gesellshaftsvertrags ins Handelsregister bis zur Beendigung des am 1. Juli 1890 beginnen- den zweiten Geschäftsjahres. Dem Aufsihtsrathe ist die Ueberwachung der Ge- \><âftsleitung und die Wahrung der Rechte der Ge- sellshaft übertragen vis i

Das Geschäftsjahr 309. Juni.

Spätestens am 30. September jeden Iahres findet die ordentliche Generalversammlung statt. Die Ve- rufung der ordentlichen und außerordentlihen General- versammlungen erfolgt entweder dur< den Vorstand oder der Aufsichtsrath. Jede Generalversammlung ift drei Wochen vor ihrer Abhaltung in den zur Veröffentlihung der Gesellschaftéangelegenheiten be- stimmten Zeitungen auszuschreiben. Die öffentliche Bekanntmachung hat die Tagesordnung der General versammlung zu enthalten. Die Beschlüsse der Generalversammlung werden in der Regel mit ein- faher Stimmenmehrheit gefaßt. Zur Vermehrung des Grundkapitals über die im Statute bestimmte Höhe, zur Abänderung und Ergänzung des Statuts, zur Auflösung der GeseKschaft und Abänderung des Gegenstandes der Unternehmung if eine Mehrheit von drei Vierthéilen des in der Generalversammlung vertretenen Grundkapitals erforderli.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichs-Anzeiger und im Neustädter Anzeigeblatte.

Zur Zeit bilden den Vorstand: :

1) Friedri< Deininger, Hopfenhändler in Neu-

stadt a. A., Direktor der Gesellschaft. 2) Heinrih Seyboth, Kaufmann daselbst, Kassier der Gesellschaft. N 4

3) Johann Andreas Braeuninger, Zinngießer- meister und Bürgermeister dort, Controleur der Gesellschaft. E

Der Aufsichtsrath ist gegenwärtig aus folgenden Personen zusammengeseßt: i

1) Konrad Riegel, Seifenfabrikant, Vorsitzender,

2) Josef Kühn, Kaufmann, Stellvertreter des

Borsitenden, e

3) Friedri<h Edelmann, Uhrmachermeister,

4) Carl Fit, Bierbrauereibesiger,

5) Mathäus Hummel, Gerbereibesiger,

5 Caspar Ulmer, Maurermeister, und

7) Johannes Ulrich, Kaufmann,

\ämmtlih von Neustadt a. A. Die Gründer der Gesellschast sind:

1) Andreas Bever, Bierbrauereibesißer,

2) Iohann Deininger, Hopfenbßändler,

3) Johannes E>kart, Posthalter, :

4) Iohann Peter Schmeißer, Bierbrauereibesißer,

und 5) Carl Vogel, Kaufmann, sämmtli von Neustadt a. A. / Die Gründer der Gesellsaft haben alle Aktien

scheiben abzuschließen, Policen auszustellen, sowie ersiherungéprämien einzuziehen und die Gesell- \{aft vor den hiesigen Gerichten zu vertreten. Gustav Gumbel. Inhaber: Gustav Gumbel. Bremer Lebens-Versficherungs-:Vaunk in Bremen. Die Gesellschaft hat Gustav Gumbel, in Firma: Gustav Gumbel, zu ihrem hiesigen General- Bevollmächtigten ernannt. Derselbe ift laut der beigebrahten Vollmacht ermächtigt, Anträge auf Lebens8-, Ausfteuer- undMilitärdienst-Versiherungen entgegen zu nchmen, Prämiengelder in Empfang zu nehmen und Quittung darüber zu ertheilen, auch die Gesellschaft vor den hiesigen Gerichten zu vertreten. Die früher von der Gesellschaft an Moriß Lange und Hermarn Lange, in Firma: Gebr. Lange, er- theilte Vollmacht ist aufgehcben. + P. Hausen «& Co. Inhaber: Hans Peter U und Simon Friedri< Wilhelm Schu- macher. Ludwigs «& Grote. Inhaber: Karl Heinrich Gottlieb Ludwigs und Johannes Erich Grote. F. Fraenkel. Diese Zweigniederlassung der glei{h- namizen Firma in Lauban ist aufgehoben. Oreuftein & Koppel. Zweigniederlassung der gleihnamigen Firma zu Berlin. Inhaber : Benno Orenstein zu Berlin, Max Orenstein zu Berlin, Julius Freudenstein zu Köln a. Rh. und Oscar Kaiser zu Verlin. ° Löwen-Brauerei Actieugesellschaft. In den Generalversammlungen der Stamm-Prioritäts- Aktionäre und der Aktionäre vom 23. Juli d. J. ist eine Erhöhung des bisherigen Grundkapitals dur< Ausgabe von neuen Stamm-Prioritäts- Aktien à X 1000, nit unter pari, bis zum Be- trage von 4 250 000 beshlosen worden. Englischer Garten, Actien-Gesellschaft. Die Gesellschaft ist eine Aktien-Gesellschaft. Md Gesellschaftsvertrag datirt vom 21. Juni

Der Siß der Gesells<haft ist Hamburg.

Das Unternehmen is auf eine bestimmte Zeit ni<ht bes<hränkt.

Der Zwe> der Gesellschaft besteht in dem Er- werbe und der Fortführung des bisher von Ludwig Breitrü>k in Altona auf dér Großen Freiheit unter dem Namen „Englischer Garten“ betriebenen Wirthschaft8ges<äftes und in dem Erwerbe, dem Betriebe und der Verwerthung anderer Wirthschaftsetablissements und in dem Erwerbe und der Verwerthung von Grund- eigenthum, sowie aller hiermit zusjammenhängender Geschäfte.

Der gen. Breitü>k überträgt der Gesellschaft in Gemäßheit der dem Statut als Anlage 1 beigefügten, einen integrirenden Bestandtheil des- selben bildenden Appunktation das von ihm in Altona unter dem Namen „Englischer Garten“ betriebene Wirtbschaftsetablifsement, die in der Appunktation aufgeführten Grundstücke und sonstige Objekte, jedo< gemäß nahträgliher Vereinbarung vniht am 1. Juli, fondern ers am 1. August 1889, Derselbe erhält dagegen nah der in der Appunktatiion angegebenen Weise H 490 000 und zwar # 300000 dur<h_ Uebernahme der vor- handenen Beshwerung Seitens der Gesellschaft, & 70 0C0 in volleingezahlten Aktien der Gesell- schaft und #4 120 000 baar.

Breitrü>k i} verpflichtet, die Leitung“ des Etablissemerts und die Verwaltung der Grund-

kann im Inlande und Auslande Zweignfeder- laffungen oder Agenturen errihten.

Der Aktionär Gustav Ferdinand Theodor Raben, als alleiniger Jnhaber der Firma Crusauer Kupfer- und Messingfabrik G. Raben, überträgt der Gesellschaft das circa 14 Hektar umfassende (nämli 1,0044 Hektar Werkgrundstü>ke, 7,5351 Hektar Wokbnungsterrain und 5,3864 Hektar Garten und Wiesenterrain), auf Namen von Gustav Ferdinand Theodor Raben elen stehende, in Kupfer- mühle bei Flentburg belegene Areal nebft den darauf errihteten Fabrikgebäuden, Arbeiterwoh- nungen, Stallungen, Schuppen 2c. , sowie die Mühlenteihe, alles frei von Hyp-tbeken, ferner sämmtliche zur Fabrikation dienende Maschinen-Gin- rihtungen, Anlagen, Fuhrwerke und das gesammte bisherige Inventar der Firma Crusauer Kupfer- und Messingfabrik G. Raben, nebst allen Waaren- vorräthen, fertigen und halbfertigen Arbeiten gleichviel, ob solche in der Fabrik oder außerhalb derselben befindlih sind auf Grundlage der-am ———— 31, Dezember 1888 aufgenommenen Inventur, | Wildeshelm. Bekanutmachung. (24969) und endlich einen baaren Kafsensaldo von 4 5000. Im hiesigen Handelsregister ist Fo). 1642 ur Das gesammte unter der O Crusauer Kupfer- | Firma Zuckerfabrik Harsum heute eingetragen: und Messingfabrik G. Raben betriebene Geschäft | J Y

In der Generalversammlung vom 31. Juli 1889 geht auf die Gesellschaft über und soll als bereits | ist für das verstorbene Vorstandsmitglied Hofbesiger vom 1. Januar 1889 an für Rechnung der Ge-

i: Heinri Heine>e in Borsum der Hosbesiher Heinrig sellschaft geführt gelten, so daß alle Gewinne, | Ernst I. daselbst als Vorstandsmitglied und für den Lasten und Unkosten seit dem 1. Januar 1889 | aus dem Aufsictsrath scheidenden Letztgenannten der für- Rehnung der Gesellshaft gehen; des- A A Heinrih Ernst 11. in Borsum als Auf gleihen gehen alle aus “dem Geschäfte | fi

<tsrathsmitglied gewählt.

dieses Jahres resultirenden Ausftände der Firma Das betr. Wahlprotokoll ift hinterlegt. auf die Gesellschaft über. Gustav Ferdinand Hildesheim, 31. Juli 1889. Theodor Raben, als Jnhaber der Firma Crnusauer Kupfer- und Messingfabrik G. Raben, erklärt hierdur<, die eingebrahten Forderungsre<hte hier- mit an die Gesellshaft zu cediren vnd erklärt ferner, die eingebrahten körperlichen Sachen von jeßt ab bis zur Naturalübergabe an den Vorstand der Gesellschaft nur 0 [leßtere besißen und das Geschäft seit dem 1. Januar 1889 nur für die Ge- sells<aft betrieben haben zu wollen. Außerdem hat sid G. F. Th. Raben verpflichtet, sämmtliche mit der Gründung und Organisation der Gesellschaft verbundenen Kosten seinerseits zu tragen. L Lieferung und Uebertragung sämmtlicher oben genannter Objekte, sowie für die Uebertragung des gesammten Geschäfts der Firma Crusauer Kupfer- und Messingfabrik G. Raben und des gesammten Geschäft8gewinns ab 1. Januar 1889 erhält Raben die Summe von 1050000 derart aus8gezahlt, daß die Gesells@ast ihm | Jusfterburg, den 1. August 1889. 4 980 000 in volleingezahlten Aktien der Gesell- Königliches Amtsgericht. schaft gewährt, 4 20 000 baar auszablt und ihm #6 50 000 Prioritäts-Obligationen der Gesell- | Tmstorburg. Sandelsregister. {aft überliefert. Außerdem zahlt die Gesel- \<haîït Raben den Betrag der Ausstände aus der Zeit vor dem 1. Januar 1889, nah Abzug der damals vorhandenen Kreditoren und Accepte, baar aus; jedo< übernimmt derselbe für den Eingaug dieser Ausstände die volle Garantie und verpflihtet sh, denjenigen Betrag derselben, der bis zum 31, Dezember 1889 nit eingegangen sein sollte, baar an die Gesellshaft zurüd- zuerstatten.

Das Grundkapital besteht aus 46 1 000 000, vertheilt über 1000 Aktien à 4 1000.

Die Aktien lauten auf Inhaber.

Der Vorstand besteht, je na< Beschluß des Aufsichtsrathes, au3 einem oder mehreren Direk-

Karl Bertina, Wilhelmswalze Emil Vertinge zu Fleisbach ist erloschen.

sub Nr. 18 des Prokurenregisters: Die der E, frau Karl Bertiza Johannette, geb. Döring, für Firma Karl Bertina crtbeilte Prokura ift erlo

sub Nr. 25 des Gesell haftsregisters: 1) Firma: Hesseu:Nassanishes Mesfing Walzwerk Ve,, tina & Cie, 2) Siß der Gesellschaft : früher Wilhelmswalze bei Fleisbach. 3) Nectöverhäle nisse der Gesellschaft: Gesellschafter find: Ems Bertina zu Sinn und Gustav Berkenhoff von Hohen, limburg, von welchen nur der erftere zur Vertretun der Ge|ellshaft berechtigt ist. Die Gesellschaft be, ginnt am 1. August 1889.

sub Nr. 29 des Prokurenregisters: Dem H Karl Berkenboff zu Herborn ist für die unter Nr. des Gesellschaftsregisters eingetragene vorbezei<hnete Firma Prokura ertheilt.

Herborn, dén 1. Auguft 1889,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

Börsen-Beilage

- Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Berlin, Dienstag, den 6. August 1889.

“BrlKfm. 4t| 1/1. 7 [1500—300[104,25G 105,75 6s Weitor Prov Anl. 31 1/4. 10 3000-200 102,506; G 105.75 bz Rufí.do. p. 100K|210,55 £1

109 7963

| 13900— ,To £5

ult. Aug. 210,00à,50bz Bsandbriefe. |_ 3900—10[119,00 bz 106.1218

Sc<hweizerNoten|81,25 bi /1.7 (3000—150/107,10G 105,75 bz

Ruff. Zellcoup./325,25 bz 34) 1/1. 7 3000—150 102.60bz 105,76 bz

do. fkleine:—,— 4 | 1/1. 7 |10C90-1501104,70G 105 T5 bi

(341 1/17 [5000—150}101.90 63

Lomb. 34 u. 49/0 [3 | 1/17 |5000—150]/96,30b1 104,40G

1/1. 7 |13000—150/101,25B 106,50B

1/1.7 3000—150[102,80G 102/90 by 132 i 50 1029

(1/1.7 3000—150 a O

1102,50G 55,20B 101, 50B 102,90G

290{101,60G 161,40& 29 H01,40bz 3 1101,10 bz ;0[101,50B 50[101,10 bz

101,50 bz 3000—150|101,60bz |3000—150|—,— |3C00—150]—,— |5000— 200] —,—

7 5000—200/101,70G

7 15000—100—,—

4000— 100

5000—200

000—200

|5000—609

zum Deutschen Reichs M 184.

Berliner Börse vom 6. August 1889. Amtlich fesigestelite Course.

Umre<hnungs8-Sägßge. Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Res : Währung = 2 Mark. 7 Gulden südv. Währung = 12 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,60 Mark 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Wechsel. Vank-Di3k. 100

8 Til 21 1169,20bz 190 f. t

Nordis<he Noten|112,25 bi

Dest.Bkn.p196fi|170,90bz Lauenburger . . ./4 | 1/1. 7 |8000—30 e .y196fi|170,

ommers®e . . (4 (1/4. 10/8000—30 Da (4 [1/610 3000—30

reußische . . . .|4 (1/4. 10/3000—30 Rbein. u. Weftfäl. |4 |1/4. 10/3000—s0 Sähsise . . . .|4 1/4. 10/3000—20 Sélesisde . . . .|4 |1/4. 10/3000—30 Sc<löw.-Holitein.|4

1/4. 10/3000—30 Badische Eisb.-A.|4 | vers{.|2000—200 Bayerische Ani. 4 |vecs 2000200 Brem.A. 85,87,38|34| 1/2. 8 5000—500 Grßbzgl. Hess. Ob.|4 15/5. 11 200 Hambrg.St.-Rnt.|33)

Amerik. Noten 1000 u. 500 S/4,1925G do. n 4,1925G do.Cy.zb.N-Y.|—,— Belg. Notes „81,50 bz Enal.Bk.py.1£/20,43G . Bk, 190F.|81,50B Holnd. Not. 168.2064 lien. Noten|80,85 bz L Zinsfuß der Reisbank : Wesel 3°/a,

| Kur- u. Neumärk.|4 i 1013000—30

S

do. de. 7 A dauert vom 1. Juli do do.

do. ncue .

do. Dfipreußisce Eeeitte L do. Boseniche

Säße . Shlef. ast

do. 00.

bo.lbs<.Lt.A.C.) do. ds. do. do.

Kur. u. Keumärf.\34/ Amfterdam . - - - | do. E L Brüsse u. Antwp. de. do. Sfandinav. Pläße Kopenhagen. -. - - London

Fonds unxd Siaats - Papiere» 3.F. B.Tm. Stücke zu e c Se. R<s.-Anl.|4 1/4. 10/5000—200 TUe u di verió, s 5. Gonf. Anl. 4 | vers. /5000—150 A O do. 35 T n o9: 8s -Anl.68/4 7 |3000— j N 4 |1/4.10/3000—300 34| 1/1. 7 |3090—75 33 1/5, 11/3000—150 34 1/1.7 3000150 34| 1/1.7 (3000—300 |

E

. (8 T. L bz O 9M. 80,85B . [10T. 112,50 bz 112,35bz G 20,45 bz 20,34 bz

—— do. 52, 53, 63 78,25bz do. St.-Sd\h. 77,85 by Kanne, e a 4,1925 bz eumärk. do. 31,25 Oder-Deihb-Obl. 7) O G Berl. Stadt-Obl. 4 vers. /5000—100 170,55 bz do * do (6 [1/10 0000100 Ee do. do. 4 E 7 do. do. os . 2 T e do. do. neue/3{1/4. 10/3000— D 81,00G Breslau St.-Anl. 4 |1/4. 10/5600—200 80,65 bz Cassel Stadt-Anl. /34| vers. 3000—20€ 80/15 bi do. 188734 1/1.7 [3000—200 es 209,50 bs Sharlottb. St.-A.|4 | 1/1.7 |/3000—100 f 100R. S. 3 M. { °* |207,10bz Elberfeld. Obl. cv. 34 1/1.7 50005007 stpr.rittr[&.1.B. au 100R. S.|8 T.| 54 |210,40bz Gssen St.-Obl.IV. 4 1/1.7 5 200 E N : ten. do. : /1.7 (3000—200|—, dete po ari S e S | ang Ron 0 23 tasrigzose 4 | menter 1g uny Ie Le N DreuB, Wr. 2. . 1 [vUUL > : 4 (1/4.10 4 Sover Bi 2A M: 4 O BEeinprov-Oblig.|4 | versh./1000u.500 annoversGe . . 1410 9 eg Sit LA p . 3 6E: Æ N Dollars v.St.4,175G do, pr. 600g N.

E do. St.-Anl. 86/3 1/5. 11/5000—2U0 do. amrt. St-A. 34 1/511 5000—500 Mel. Eisb.S&!d. 34 1/1.7 3000—600 do. cons.St.-Anl.|3$| 1/1.7 (3000—100|—,— Neuß. Ld.-Spark.\4 | 1/1. 7 5000—500—— SaG!-Alt.W-Ob. 34) veri@. 5000—100 103,4CG Säfibe St.-A. 4 |1/1.71500—75 |—,— Sächfishe St.-A. 4 | Tous 101,20G

108 5081 G 104,2061 G 107,20B

105,20b¡G

100,10G 101,15B 101,20 bs 101,204

100,10G abg102,40bG abg102,406G

103,7561G 102,80B 101,256 101,25G 105,60G

E Land.-Kr

P o N 0 Oa T

1 Milreis 100 Pef. 100 Pef. | 1008 100 Frs. 100 Frs. 100 fl. 100 fl. 190 fL 100 Kz 100 Fres. 100 Lire 100 Lire | 100R. S.|3 W.

do. gisabon u. Oporto dbu Be! Sä. St.- Rent. 3 | versch. 5000-599 do.Ldw.Pfb. u. Kr. 33] vers. 2000—100 do. do. Pfandbriefe 4 | vers. 2000—79_ do. do. Kreditbriefe 4 | vers. 2000—200 do. Pfdbr. u. Kredit 4 | vers<./2000—100 Meald.-Pyrmont. 14 | 1/1.7 3000—300 Württmb. 81—83]4 | verf <.12000—200

Preuß. Pr.-A. 55/34] 1/4, | 309 Lehe Pr.-SS,— v. Sis] 120 Bad. Pr.-A. de67/4 |1/2,8| 309 Bayer. Präm.-A. 4 | 1/6, | 8309 102,25G Brauns<wg.Loose P. Sitd| 60 102,25G Töln-Md. Pr.S 34 1/4.10)/ 83090 102,29GS Deffau. St.Pr.A.35| 1/4. 300 j amburg. Loose .3 1/3. 150 WUbecker ouis e A E

teiningez „L. \— p. S 60 al Loofei3 | 1/2. 129 1135,80 bz

400 Fra [73,75 bzG 73,75à,50a74,25A73,80 bz 1000—%0 L 93,10 bz 20 £ 93,10 bz.

16000—- 100 stL 509 A.

Madrid U. Baretl.

via

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

Hildesheim. Befanntmachung. [24968]

Im hiesigen Handelsregister ist Fol. 768 zur irma C. A. Küke in Baruteu heute eingctrazen; Das Geschäft ist auf den Kaufmann Oëcar Küde in Barnten übergegangen und wird von diesem unter unveränderter Firma weitergeführt. Die dem Oscar Kü>e ertheilt gewesene Prokura ist erloschen,

Hildesheim, 1. August 1889.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Insterburg. Saudel8register. [24972]

Heute ift in unserm Firmearegister unter Nr. 532 die Firma Max Captuller gelös{<t, und unter Nr. 051 die Firma „Adeline Captuller“’ und als deren Inhaberin die Frau Adeline Captuller, geb, Petereit, in Groß-Eschenbruch, eingetragen.

do.

do. D.

do. do.

do. do. do.TI.|

Slsw.Hlst.L.Kr.) do. do. |

MWestfälishe . .

-.

. -

fe: O5 1E 1E

G ad _

171,40 bz 336,40B 146,00 bz 147 50B 107,70 bz 142,60 bz G 138,20B 148,90 bz 141,00B 27,60 bz

do. Wien, 5st. Währ. d :

Shweizer. Pläße. Ftalicnishe Pläße

do. do, St, Petersburg. .

r

con er e f O On

E ARBRSHSR

O

dD Ld

S

mee

er-

mte

n cen

I 5 Od

105,75 63 105,75 bz Türkische Loofe volia. [fr.|p. Std| do. do. p. elt. Aug (Caypt. Tribut} 4 t [10/4 1 do. Fleine/41}10/4.10 | do. bo, p. tit. Aug.|

Ungar. Goldrente gar. . .14 d ittell4 11/.2 599 f LB, uni Drs) i do. Ficinc 4 | 196 f.

do. Þ. ult.Aug.| erode. n. 1000+. 200 fl G. A 1900—400 f \axierrente . . i 1000--190 f. 30,80b o p ul Aug 80,60 61G Loose \(— p. L 100 f. 254,50 bz do. GSt.-Gifenb.- Änl.“ (1 1.7 / S N do. do. tleine|® 0, 0 E v0. Temes-Bega gar.|5 |1/&. C / d0. do. g 1/4. N f. 7 do. Pfbr.71(Gomör.)/% 1172.8 D i Bodenkredit . . .143/1/4.10! ;

| —,—

| 500 o / 11/4,10/3000—32 do, do. [34 vers(.|1000 v. 500 effsên-Nafiau . .|< /4.10!3

St.-2 leine! | 590 v. 250 Erf. 103,90 64 Mmin Saatt-Obligat (6 4600 u. 400 & |107,60bz do, dto, fleine(s |1/1. 400 197,70B dodo s Vei 00 # (102 20 do. do. euittel| | e U 5 406 ; Peine» (1/6. 400 K 02 40bz 04 Ü Gpotis | 16000—400 96,75 ba do. do. fleine/5 | 4000 u, 400 „#4 37,10bz Rufs.-Engl. Anl. v. 1822/5 | 1036—111 £ 107,604 do, do. v. 18593 1000 u. 100 L Er do. do. v. 186215 11/ 1000-50 £ L L0E do. do. Fleine) | 108 u. 50 S 104,50 bz do. cons. A. v. 1870/9 E 1000—50 L —— ls 1 5 [1 J 1

S

Unsläudisc<he Fonds-

Z.F.

caentinishe Sold - Anl.|5

s do. i do. leine

do. do. innere/4

do. do. fkleine|43

do. do. äußere|45

do. do. fkleinec/4è Bukarester Stadt-Anl. .

do. do. kleine

do. do. v. 1888

Buenos Aires Prov.-Anl.

do. do. Tleine

Chinesis&e Staats - Anl.

Dän. Landtnaunsb.-Obl.

[24971 In unser Prokurenregister ist unter Nr. 75 die dem Kaufmann Ernst Domin von hier für die Firma „Domin et Podszus“/ mit der Maßgabe, daß Herr Domin zur Zeichnung von Wechseln ni6t berechtigt sei, ertheilte Prokura zufolge Verfügung vom 2. August 1889 am heutigen Tage eingetragen. Justerburg, den 2. August 1889. Königliches Amtsgericht.

Jauer. __ Vekauntmachung. 24973] In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 184 die Firma Emmo Wuthe zu Jauer und als deren Inhaber der Kaufmann Emmo Wuthe in Jauer am 29. Juli 1889 eingetragen worden.

Jauer, den 29. Juli 1889.

85,50 bz

86,40 bz 86,60B 85,20à,25 63 102 50G 100,10G fkl.f. 180,80 bz

1000-109 De! Ci. 500—100 Pes. [95,75 bz 1000—100 Pes. |88,00b1 | 100 Pes. 88/20 bz | 8750 bs 8750 bz 96 60 b1 G 96 601 G 96.70 by*® 97,30 bz 97,30 bz

111 60bz 96,50 by

L.Tm 1/1. 1/1. 4/1/3. 1/3. 1/3.

95,0061 B

do. do. do.

—— - L P

P aco raa S000 Ar

1/5. 1/5. 1/6.

fi. /1.

-

do | O O do, v. 1871 1000-50 £ |—,—

100 u. 50 8 R du]

u n. 1873/5 1000—b0 £ 102.508,60 bi seine 02,50à,60 bz 2h v O L 102.60à,70 bz

* = :

|

1 1

3193] 32009

Z, / id / c ¡€ { i /

« È . . _

/

1 1 100 u. 5°C £ 1C00—50 L

P

u)

do.

?

2000—400 Kr.

übernommen. Fürth, den 31. Juli 1889,

Kgl. bayer. Landgeriht, Kammer für Handelssaen. (L $.) Der Vorsißende: Hegtel.

Gemünd. Befanntmachung. [24966] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 73 ein- getragene Firma „Leo Wolff“, mit dem Orte der Niederlassung zu Mecheruich ist erloschen, Gemünd, den 31. Juli 1839. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Hamburg. Eintragungen in das Handelsregister. 1889, Juli 31.

E. J. A. Förster. Inhaberin: Emma Johanne Albertine, geb. Freitag, des Carl Wilhelm Ben- jamin Förster Ehefrau. / i h,

Conradi «& Steiz. Das bisker unter dieser Firma von Carl Ludwig Steiß geführte Geschäft

[24967]

]stü>e als Direktor der Gesellschaft 2 Jahre lang (d. h, bis 1. August 1891) gegen die in der Aprunktation festgesehte Bérgutnns zu führen.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 46 200 000, eingetheilt in 200 Aktien à 4 1000.

Die Aktien lauten auf Inhaber.

Der Vorstand besteht, na<h Ermessen des Aufsichtsraths, aus einer oder mehreren Per- sonen, welche die Bezeichnung „Director“ führen und vom Aufsichtsrath erwählt werden.

Die Firma der Gefellshaft wird, falls der Borstand aus einer Person besteht, von dieser allein, falls er aus mehreren Mitgliedern besteht, von je zwei derselben gemeinscbaftlih gezeichnet.

Mit Genehmigung des Aufsichtsrathes kann der Vorstand auch einen oder mebrere Prokuristen bestellen. Ueber das Recht derselben zur Zeich- puns der Firma bestimmt der Aufsichtsrath das Nähere.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt Seitens des Vorstandes oder des Aufsichtsrathes

toren, welche vom Aufsihtsrathe ernannt werden.

Die Firma der Gesellshast wird, falls der Vorstand nur aus einem Direktor besteht, von diesem allein, falls der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, von je zwei derselben gemein- fchaftlid gezeibnet. Die Zeichnung der Firma kann unter Zustimmung des Aufsihtsraths auch von einem oder mehreren Prokuristen oder falls der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, von einem Vorstand2mitglied und einem Prokuristen gemeinschaftlih erfolgen.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt seitens des Vorstandes oder Aufsichtsrathes dur ofentlihe Bekanntmachung, unter Mittheilung der Tagesordnung mindestens 17 Tage vor dem dafür angeseßten Termine.

Die von der Gesellschast ausgehenden Bekannt- machungen \ind unter der Firma der Gesellschaft im „Deutschen Reichs-Auzeiger““ zu ver- öffentlichen.

Die Gründer der Gesellshaft, welhe sämmt-

Königliches Anutsgericht.

Jena. Bekanntmachung. [24979]

Gemäß Beschlusses vom heutigen Tage ist die

auf Fol. 15 des biesigen Handelsregisters“ eingetragene

Firma: G. Gerstung in Jena g:c1ös<t worden.

Jena, den 2, Angujt 1859,

Großherzogl. Sächs. Amtsgecriht. Abtheilung IV. Haenert.

Handelsregister. [24990] Nr. 1736. Firma „C. Zulehner &@ C°“ ¡u Mainz.

Die unter obiger Firma seit dem 1. April 1885 bestebende ofene Handelsgesellschaft, deren Inhaber die Bauunternehmer Karl Zulehner, Oskar Haus wald und Georg Emrih, sämmtli< zu WMiainz wohnhaft, sind, haben in Kassel eine Zweignieder- lafung, beginnend mit dem 1. Juli 1889 errichtet. Laut Anmeldung vom 29. Juli 1889 eingetragen Kassel, den 31. Juli 1889.

Icassel.

d

0. do,

do. Staats-Anl. v. 86

Egyptif e Anleibe gar. . do. e

0 do

do

do

d

o do

do.

i pr. ult. Aug.

5 5 5 5 ot 4 Zt Jt

7 7 9 9 9 1/3.9 1 7 7 1 7 7 1

1 1 1/5 1/1 1/1 11/6 /3

1 1 2 i 2 9

1

3 A 1E feine

kleine

do. pr. ult. Aug.

do.

Ae r L 4 innländische Loose . .

St.-E.-Anl.

v.

do. do.

. 1886

1882/4 4

Sriewise Anl. 1881-84 9

do. Pm, St

do.

500er!

aats - Anleihe tal, steuerfr. i 1/4. 10 do. Nationalbk.-

fdb. 4 e 19

44] 20/6. 12 4i

9 Meines |

1/5. 11 i/5.11 20/6. 12

16/4. 10 15/4. 10

1 5/39 p. StÈ 1/6, 12 |1/1.7

1/1.7

1/4.10

1/4.10 |1/L.7

5000—200 Kr.

1090—100 £ 1000—20 £ 100 u. 20 L

1000—20 £ 100—20 £ 1000—20 L 100 u. 20 L

4050—405

10 Aa = 30

4050—405 4050—405

5000 u. 500 Fr. 12000—100 fl.

250 Lire 500 Lire

$0000—100 Frs.

99,40 bz

31,50B 91,50B 91,30 bz 101,00G 101,00G 105,09 b1G 105,09 bz G

100,60B 55,40bz

1

94'20B 94 60bz 84/20 bz 97 10B 3440@®*

d d d

finn.

d

do. | do. v. 1871-73\p. ult. Aug. do. do, do. do. p. ult. Aug.!

do. p. ult. Aug.!|

do. p. ult. Aug. Gold-Rente 1883| 0

do. do. St.-Anl. 1889/4 |vers.

Orient-Anl. do.

kleines |1/6.49

v. 1875/47|1/4.10 Fleine/4{/1/4. 10 v. 1880/4 (1/5. 11

v. 1884/5 |1/5. 11] kleine 1/5. 11 500 ers (1/5. Li

9. 0. 9.

Anl. v. 1887/4 [1/4.10 s 6 (1/6. 12

1/1.7 | 1/1.7 |

5000 er!' v. 1884/5 ler | o. p. ult. Aug.! kleine/4 |vers<.

I./5 [1/612 10.5 |1/1.7

(100 u. 50 £

1000—59 £ 100 u. 50 £

835 u. 125 Rbl.

1000—50

50 L 109 u. 50 £

| 10000—100 Rbl. [54,10G

1/6. 12| 10000—125 Rbl. 112,8064G i; 1000—125 Rbl. ee | 3125—12 Rbl. G. | —, 625—125 Rbl. G.

1000 u. 100 Rbl. P. 1000 u. 100 RbL P.

102,60à,70 bse

i; 1rf. 90,7064 1rf. 909,40à,20 bz 102,25B 1092,25B fehlen

101,30b¿G

92,70B

d . 144] do. Bodenkr. Gold-Pfd.|5 | Wiener Communal-Anl.|S | Türk. Taba>ks-Regie-Ukt.|4 | do. do. p. ult. Aug.|

Bergis <-Märk. 111. A. B.|3 do. III. C... j

do. A

do. N e

LDD, V... do. Nordb. Frd.-Wilb.| Berlin-Anhalter Lit. C. Berlin - Hamburger Ll. | Berl.-Ptsd.-Mgdb. Lit. À.) Perbin-Stettiner11.u.VI.| N A Braunschw. LandeKcisenb.|

o C wor Dr

ifm Vdes 1fz- 16> 1j. b

>

tf 15% E

1/3,9| [1/47] 1/3, |

1000—100 fi. ic u. 200 fl. &. 500 Frs.

98,50G

Eisenbahu-Pricritäts-Atticsn und Obligationez.

102,3064G 102,30bzG 104,50bzB 104,506 B 104,60 bzB

104,00G 104,00G 104,20bx 104,00G 108,25G 500 E A E

3000—300 „6 300 M 1500—300 3000—3090 M 3000—500 1500 u. 300 j 5000—500 „& $000—3009 M 600 M 3000—600 „& 3000—3090 „Æ

300

106,30G

64,60G

64, Breslau-Warschau. . - -|

A DA Cln-Mindener 1°. Em. do. VI. G

do.

D.-N. Aopd (Rost-Wrn.)

Hoifiein de Mar 84,88!

0—1000 Frs. |94,606¡B 8 i s 94,10à,2Cà,10 bt

1800, 900. 300 „Æ 66 2oe R

104,00b1 104,00G 104,00G 102,25 B

P Me f Q

do. do. fleine/5 |1/1.7

do. do. pr. ult. Aug Kopenhagener Stadt-Anl.|34| 1/1.7 | Lifab. St.-Anl. 86 I. II.|4 |1/1.7 4 1/4.16

wird von demselben unter der Firma Carl L. Steitz fortgesett. : Heinr. Jdel. Diese Firma, deren Inhaber Hein-

ri< Idel war, ist aufgehoben.

Jordan «& Sto>. Heinri< Idel is} in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und bi dasfelbe in Gemeins<aft mit den bisherigen

nhabern Carl Iuliu8 Adolf Jordan und Carl Valentin Josep) Sto> unter unveränderter Firma

ort.

Riechers «& Krautschopp. Die Gesellschaft unter dieser Firma, deren Inhaber Robert Heinrich Bernhard Rieeers und Peter Edmund Krautshopp waren, ift aufgelöst. Laut gemachter Anzeige ist die Liquidation beschafft; demgemäß 1} die Firma gelöst.

August 1.

Marquard «& Schering. Alphons Marquard ist aus dem unter dicser Firma geführten Ge- chäft ausgetreten; dasselbe wird von dem bis- herigen Theilhabez Carl August Georg Schering in Gemeivshaft mit dem neu eingetretenen Heinri Leonhard Oberstedt unter der Firma Oberstedt & Schering fortgeseßt.

A. Marquard. Inhaber : Alphons Marquard.

Wilhelm Rée jr. Diese Firma hat an Sophus Richard Trier und Isidor Rosenberg Kollektiv- Prokura ertheilt.

Robert Jsrael. Der Name des Inhabers Robert Israel is in „Stade* berichtigt; demgemäß ist die Firma in Robert Stade verändert.

Heinrih Claseu. Diese Firma hat an Christian Oluf Ebbe Paulsen Prokura ertheilt.

August 2.

Meyer æ«& Strebel. Inhaber: Rudolph Otto Meyer und Joseph Strebel. *

Walter Leinau. Diese Firma hat an Friedrih Caesar Sto> Prokura ertheilt.

Berlinische Spiegel La Be Gepungp eGen, Gesellschaft zu Berlin. Die Gesellshaft hat Georg Friedrih Gottlieb Rinkowsky, in Firma: or. Rinkowsky, zu ihrem hiesigen Generalagenten ernannt. Derselbe ist laut der beigebrachten Vollmacht crmächtigt, Versicherungen auf Glas-

dur< sösffentiüihe Bekanntmachung unter Mitthei- lung der Tage8ordnung. Zwischen der Bekannt- macung und dem Versammlungstage muß eine Fist von mindestens 17 Tagen liegen.

Die öffentlihen Bekanntmachangen erfolgen unter der Gesellshaftsfirma im „Deutschen Reichs- Anzeiger“.

Die Gründer der Gesellshaft, welhe sämmt- lie Aktien übernommen haben, sind:

1) Banquier Meyer Jacob Seligmann, hier,

2) Rentier Wilhelm Meyer zu Wandsbek,

3) Kaufmann Wilhelm August Lindemann zu Wandsbek,

Y Gastwirth Ludwig Heinrih Anton Breitrü>k zu Altona,

5) Rentier Christian Theodor Johannes Brade,

6) Rentier Joahim Hermann Torla<h zu Wandsbek.

Der erste Aufsichtsrath besteht aus :

3 Banquier Meyer Jacob Seligmann, bier, bic Rentier Christian Theodor Johannes Brade, ier

3) Kaufmann John Rittmeister, hier.

Zum Vorstand ist erwählt:

Gastwirth Ludwig Heinri<h Anton Breitrü>k zu Altona. Z

Zur Prüfung des Hergan es der Gründung gemäß Art. 209 h H.-G.-B. find besteklt gewesen die beeidigten Bücherrevisoren

G. A. von Bargen und F. Busse,

beide bier wohnhaft. Crusauer Kupfer- und Mesfingfabrik, A.:G.

Die Gesellsaft ist eine Aktiengesellschaft. My Gesellschaftsvertrag datirt vom 23. Juli

Das Unternehmen ist auf eine bestimmte Zeit niht beschränkt.

Zwe> der Gesellscbaft ist der Erwerb und die N der bisher unter der Firma Crufauer

upfer- und Messingfabrik G. Raben in Kupfer- müble bei Flensburg betriebenen Kupfer- und, Messingfabrik und aller hiermit verwandten oder zusammenhängenden Ges((äfte. Die Gesellschaft

lihe Aktien übernommen haben, sind:

1) Kaufmann Gustav Ferdinand Theodor Raben in Apenrade, in Firma Crusauer Kupfer- und Messingfabrik G. Raben in Kupfermühle bei Flensburg;

2) Kaufmann Carl Bromberg, hier ;

3) Kaufmann Thomas Hollesen in Flensburg ;

4) Bankier Isaac Heimann, als Vertreter der Firma Hartwig Herß Nachf., hier;

5) Kaufmann Georg Adolph von Holten, hier.

Der erste Aufsichtsrath bestebt aus:

1) Sciffsmakler Friedri>k; Theodor E>hufen,

ier; 2) Rewtsanwalt Dr, jur. Guftav Eduard Nolte,

hier ;

B Kaufmann Georg Adolph von Holten, bier;

4) Kaufmann Martin Falk, hier;

9) Kaufmann Thomas Hollesen in Flensburg ;

6) Landmann Julius Hieronymus Raben in Apenrade.

Zum Vorstand is} ernannt:

Kaufmann Friedri<h Carl Raben in Kupfer- mühle bei Flensburg.

Zur Prüfung des * Herganges der Gründung gemäß Art. 209h H.-G.-B. sind bestellt gewesen die beeidigten Bücherrevisoren Fr. Aug. Pluns und L. Spiegeler, beide hier wohnhaft.

as Landgericht Hamburg.

3000—300 „é 3000—300 3000—300 M 3000—500 #6 500 u. 300 M

1000 u. A S —_

3000—d5 E 3000—300 A |104,70b3 3000—300 M |1105,75G 2000—300 |104,10G 600 A 95,40V 690 M 193 25G

7000 u. 590 A C

600 E 4 E

| $000 u. 500 #& I——

j 5000—500 h E

300 M

3000—300 e 3000—300 „Á 5000—390 „Æ 3000—308 e 309 u. 150 1500—300 «É 1500—300 „j 500090—500

600

600 #4 1000 u. 590

500—50 #

1500—2300 Æ

Königliches AmBgeri>!, Abtheilung 4. do,p. ult. Aug 1/5.11] 1000 u. 100 Rbl. P. 20h Nicola Obi, 4 16.11) 3h00 Fes. 91,501 A C Pr.-Anl. v. 1864/5 100 Rbl. 17 10G

do. v. 1866/5 i i . 500 Rbl. |—,— C L a G g O RbL. S. [96.893,90 bz Boden-Kredit . .|5 100 Rbl. M. |102,10G ar. 1000 u. 100 Rb. 97,0061G

A Ir B 400 do. au fabr 5 1000. 590. 100 RbI. 64,00 L Séwed. St.-Anl. v. 1875|44 3000—300 M 50bG T e E A [02h 4 A Tadlai 5000—500 M 101,606zB do. St -Renten-Anl.|3 5000—1000 4 [90,00 bi2 do. Hyp.-Pfér. v.1879/45 3000—300 M E do do. v.1878/4 á¿500—300 M 103,40 fz do. do. mittel|4 1500 M 103,40 bz G do do. fleine/4 2 ü. 300 d 103,406; G 3 * u / do. Städte-Pfdbr.1880 41 3 300 M [100508 «f. E 400 M 87,00 bz G

1883/44 Seri Gold-Pfandbr. 83/50 bz G 183,60 bz G

00—400 G |86,50B 400 M 86,70et. b1 B 1000—100 f —,— 1000—500 96,50 bz 96,60 bz

20 # 98,50 bz E 1000—100 RbI. P. 162, f 1900 u. 500 S G. [130,25 bz G 1000 u. 500 S P. [102,90bGfl.f. 4500—450 —_,— 20400 2 G. 193.,601)G S e 1000 u. 200 fl. G. 193,60bz O E Ble 300 fl. G. |[93,90B do. pr. ult. Aug. E

ier- 4%] 1/9.8 | 1000 u. 100 —,— E My e 1/5, 11| 1000 u. 100 71,70 bz

do. 15 |1/3.9 | 1006 u. 100 fl. do. pr. ult. Aug.

Silber-Rente . 45 1/1.7\ 1000 u. 100 f.

1/1.7 100 fl. i e Ft ia, 10| 1000 u. 100 fl.

do Teine|4%/1/4. 10 100 fl. 250

do. pr. ult. Aug. 1/4. ._K.-M. 100 Ÿ Oe. W.

Loose L; 1854 5s St> Kred.-Loose v. V, 1i| 1600. 500. 100 fl. 100 n. 50 fl.

Königshütte. Bekauntmachung. [24974] Die unter Nr. 4 (früher 232) des bei dem unter- zeichneten Amtsgericht geführten Gesellschaftsregisters eingetragene Handelsgesellshaft Gebrüder Noth: mauu ift gelös<ht worden. Köuigshütte, den 2. August 1889.

Königliches Amtsgericht.

do, do. kleine Luxemb. Staats-Anl. v.82 Mexikanische Anleihe .. do. do. Z do. do. fkleine|6 do. pr. ult. Aug. Moskauer Stadt-Anleihe New-Yorker Gold - Anl. N T Stadt Dol orwegis@e Hypbk.«Dbl. do. Staats-Anleihe

en 4 Mars<bahn.! übe>-Vüchen gar... . . -| Magdeb.-Halberst. 1873| do. Leipzig Lit. A: do. do. Lit. B.. Magdeb.-Wirtenberge . Mainz-Ludwb. 68/69 gar.! do. 75,76 u. 78 cv.| do. v. 1874! do. v. 1881| Med>l. Friedr.-Franz-B. Obers(les. Tit. B... do. * Lit. E... do. Lit. H... do, Em. v. 1879.4 : do. (Ndrs{l. Zwgb.)35| 1/1. do. Stargard-Polen Ostpreußische Südbahn . do. do. 1V.4è M a IL Ser. f l Rheinische ¿a4dÎ| 1/1, . Em. v.71 u. 73/4 lbe 34/1

>=

|1/3.9 |1/1.7 1/5. 11 34/1/1.7 3 |1/3.8

[24994] Parchim. Sn das biefige Handelsregister ist beute Fol. 185 Nr. 177 eingetragen : Col. 3 (Firma): Gebr. Lazarus. Col. 4 (Niederlassungsort): Parchim. Col. 5 (Inhaber): Kaufmann Levy La- zarus. zu Hamburg und Kaufmann Max Lazarus zu Grabow i. M. Col. 6 (Rechtsverhältnisse): Offene Handelsgesellschaft vom 1. August 1889. Col. 7 (Prokuristen): Kaufmann Emil Lazarus zu Parchim. und Kaufmann Theodor Lazarus zu Parchim. Parchim, den 2. August 1889. Großherzogliches Amtsgericht.

Zerbst. Handelsrichterliche (25010)

T E ; Fol. 43 Band I. des hiesigen Handlaregi

ist heute vermerkt, daß das unter der fma . G.

Bittkow in Nofilau betriebene Ges<häft dur Ber“

trag von dem Kaufmann Theodor ow auf den

Kaufmann Johannes Bittkow in Roßlau über

egangen ist, welher dasfelbe unter der bisherigen

Fieina fortführt.

Zerbst, den 3. August 1889,

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht.

Mayl änder.

1/1.

|1/1.7 24/6.13 1/2.8 1/2.8 1/2.3 1/6. 12 1/2. 8 1/4.16 1/1.7 1/1.7 1/1.7 vers. 1/5.11 1/1. 7 1/1.7

5 11/5. L1] 4 «1a eno]

4t| 11.7 4 11/5. 11 1/3.9 16/6, 19

16/6, 15 z S 16/6, 13 K . E 16/6, 13 Ale E RLCI

(15/3, 9 A !/1/3.9

16/30bz 5[1/5. 11]

6 e (F O3 N>

ry

U ,

U

f90F'68 ‘1s

Ca 5

104,00G 103,80b¿:G

fa G5 5 O5

v

o. : do. pr. ult. Aug.

Serbische Rente 1884 do. do. p. ult. Aug. do. do. 1885 do. do. p. ult. Aug.

SypanisGe Schuld .

do do

L p. ult. Ang. Stodhlm. do.

101,60G 103 40G

392,00 bz 122,50 bz G 122,75 bz

Feimar-Gercer

Werrabahn 1884—86. . Bekanntmachung. [24765]

Nr. 32338, Zum dies\. Firmenregister wurde eins etragen: Die Kirmen „C. Maehler‘““ O.-Z. 300 Bd, I. u. „H. Neuter“ O.-Z. 72 Bd. IL dahier find erloschen. Heidelberg, 26. Juli 1889. Gr. Amtsgericht. Büchner.

Heidelberg. 4 9/6 Eisenbaghn-Prioritäten, zum Bezug von Preuß. 34 ?/e Confe1s

| abgestempelt 1200 n.390 4 104,20B - Anbalt 18578 1500 u. 390 „% /104,50B S Ra Lit. B. 3000—300 o [104,508 Berl.-Hambg. I. Em.Z [1500—150 „e 1104,50B Berl Potsd. Madb. C.S]| 1/1.7| 8300 « [104,50B Bres!.-Schwo -Frb. K. E 4 /3000—300 4 /104,50B Cöln-Minden V. Gm.N}) . 7 /3000—300 i Magdb.-Halberst. 65 7 |(3600—300 4/104,50B

br. v.84/85 o. v.1886 do. do. v.1887 do. Stadt-Anleihe. . do. do. kleine do. do. neue v. 89 do. do. kleine Tut Anl ie Í 1866 2 . Änleihe v. i

Lo. do. p. ult. Aug. do. Administr. . .

101,70B 101/70B

do. Pester i d do. kleine Berg.-Märk. IX. Em.F

o. Polnis{e Pfandbr. I—1V do do. V

do. Liquid. - Pfdbr. or ‘ugiesishe Anl. v.1888 aav'-Graz. Präm. - Anl. Röm. Stadt-Anleihe L. . do. II.—V. Em. Rumän. St.-Anl., grofte do. de. gittel

G puad S e

—_—_—

57,906 - 99,30 bz GkI.f.

ma,

Redacteur: J. V.: Dr. H. Klee. Berlin: Verlag der Expedition (J. V.: Heidrith).

Dru> der Norddeutshen Buhdru>erei und Verlags Anstalt, Berlin 8W,, Wilhelmstraße Nr. 32.

Werborn. SBefanntmachung. [24818] In die De des hiesigen Amtsgerichts sind heute folgende Eintragungen gemacht : |

sub Nr, 115 des Firmenregisters; Die Firma

-

O o N o. pr. ult. Aug. y. Sté Er 1/5, 111 20000—200 M Stadt-Anleihe 1000—100 fl. Þ. 3000—100 Rbl. 1000—100 Rbl. 107,10 b1 500 Lire 96,40b¿G 500 Lire

Loose v. 1864. . 100 fl. P. é j 4 L 406 A ; 3 C o. i 12500 Frs.|—,— A7 P Re0O a. Ae 103,90 bz

16,20b;G L 181,90 bz B®*W

4090 #

Bodenkrd. - 3000—100 ÄL 100 M = 150 fl. S. 2500 n. 1250