1889 / 186 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[25238] Acúiva.

Grundstü>-Conto . Gebäude-Conto .

Maschinen- und Apparate- Conto i:

Kabrik-Utensilien-Conto . Comtoir-Utensilien-Conto Kasernen Utensilien-Conto Geleisanlage-Conto Wasseranlage-Conto . Geschirr-Conto . . Cafsa-Conto . ..

Debitoren laut Specification :

Effecten-Conto . Waaren Fuder E elafse Kalksteine. . Sâde . Preßtücher Rübenkerne . Rüdstände . . Oel und Fette 2c. . ble Reparatur-Utensilien .

Betriebs-Unkosten (div. Wa

Union Ausgabe.

Kohlen-Conto Cokes-Conto . Kalkstein-Conto . .. Oel- und Fett-Conto . Sa>-Conto . . Preßtuch-Conto . Rüben-Conto. . . Rübepnfteuer-Conto . Rübenkerne-Conto . Versicherungs-Conto . Unkosten-Conto . Betriebs8unkosten-Conto Gehalte-Conto . . Arbeitslohn-Conto . Fraht-Conto . .

E eparaturen-Conto. . . Agio und Discont-Conto Zinsen-Conto .

44 % ige Prioritäts-Zinsen-Conto 5

Delcretere-Conto . Zu>ersteuer-Conto . Bilanz-Conto (Gewinn) .

laut Inventur:

aren). . 2 e A 20

Vilanz pro 31. März 1889. Passiva. S

119645

Hk |S 263400|—

352900 7138 608588 4800 8771 1323 100128 24661

14154

Aktien-Kapital-Conto . . 42 9%/oige Prioritäts-Anleihe- Gon Accept-Conto. . . Creditoren lt. Specification JInterims-Conto . . Zinsen-Interims-Conto Reservefonds-Conto . Amortisations-Conto . . Extra-Amortisations-Cto. . Gewinn und Verlust-Conto (Gewinn) .

A |4 53317 3472 5043‘ 1908: 3785 .| 3999 * 1422869 1152516 15757 5514/15 14454/28 9868/39 1968875 52918 /89 1096/42 12819/93 9446/31 10712/65 12090|— 16267/50 4402 1020|— . |_14154 01 84974579

Lehrte, den 31. März 1889, Der Auffichtsrath

der Actien-Zud>erfabrik Lehrte. 4

. Meyer. H. Depe Revidirt und mit den Geschäftsbüchern der Gesellschaft in Üebere

| 1385865177 Gewinn- und Verlust-Conto am 31. März 1889.

T3958605|77 Einnahme.

M |S

. 1762242 07 3794047 33760 63 15051 47 751 15

Zu>er-Conto . Melasse-Conto . Scnitzel-Conto 2 Rü>stände-Conto Dünger- Conto

974579 Der Vorstand

der Actien-Zu>erfabrik Lehrte.

nau. H. Buchholz. instimmung gefunden.

Herm. Heine, gerihtli<h vereideter Bücherrevisor.

22331) Rechnungs-Abschluß der Zuckerfabrik Pelplin

für das Geschäftsjahr 1888/89.

Activa.

Passiva.

Grundstü>-Conto. .. Zugang pro 1888/89 .

Bau-Conto.

Zugang, Aufwendung f. Neu-

bauten .

Abschreibung d % . Maschinen-Conto . . Zugaug, Aufwendun bauen 4%

Absc@reibung 10 9% Betriebs-Conto :

Inventar. d. Bureau nah Abschreibung von 1099/0 . Inventar. d. Laboratorium na< Abschreibg. v. 20 % JSnventar. d. Utensilien nach Abschreibung von 10 9%/0 . Diverse Betriebs - Material. in diesem

Superphosphat Frübjabr vertheilt . Vorausve:sicherung

Vorrätbe an Cryft. - Zur

und Melafse . Werthpapier-Conto .

Div. Steuer-Bonifik.-Scheine

Cafsa-Corto . Conto pro Diverse: Diverse Debkitores .

Danzig. Privat-Actien-Bank

f. Neu-

M S 74790|—

M |S 7393474

855/26 296626|— 3116 299742|14 14987 8/50

116796 T6

254755

389417

: 368!|—| 69674 16834

64461/2595 5217/75

. | 51974/29 37201 |— |

89175 /29 99432564

Gewinn- und Verlusft:Vertheilung.

M M M S i 600000|— . [400000

. [160000 |— E 1__122

Actien-Capital-Conto Grunds{uld-Conto . ausgeloost

Reservefonds-Conto .

Spez. Reservefonds-Conto. . Grundschuld. Zinsen-Cto. (no< einzulösende Coupon). ; Grunds{uld-Amort.- Conto : Diefrüher auëgeloosten Obli- ationen : im Jahre 1882, Nr. 46 |

u 1884. Nr. 57

1887, Nr. 233 u. 398

Von Ausloosung 1889 pr.

1, Juli no< fällig...

Dividenden-Conto sind noch ab-

uben 4 N

59% pro 1888 89 Conto pro Diverse: Diverse Creditoren

Tantième-Conto und

Gratifi- Tan A

994325 |64

Grunds<{uld-Zinsen-Conto

Bau-Conto, 5 9/6 Abschreibung. s Maschinen-Conto, 10 9/0 Abschreibung

Delcredere-Conto

Tantième-Conto und Gratifikationen . j

Dividende-Conto, 5 %/o Reservefond-Conto .

R. Rohrbek.

M A . | 1498714 4326866 2100|— 5804/92 30000 122/25

[10928297

A 13000

d [S 1703/93 2480 60

Conto pro Diverse . Interessen-Conto Betriebs: Conto: Betriebs-Cinnahme . Ausgabe

Betriebs-Uebers<huß. . . Spezial-Reservefond-Conto .

. A 756120,33 . e 683021,89

. | 73098/44 ‘q 32000|—

109282:97

Pelplin, den 1. Juli 1889. Die Direction.

I. H. Wilhelms.

R. Nadolny.

I. Pollnau. H. Ziehm.

[25232]

_Gemäß $ 36 unseres Statuts wird biermit zur ôöffen!lihen Kenntniß gebraht, daß die, ordentliche

Generalversammlung am

beutigen Tage zu Mit-

fas der Direction Herrn Director J. H. Wil- elms-Pelplin und Herrn Deihhauptmann R. Dirk- sen-Kl. Falkenau zum stellvertretenden Mitgliede

wieder gewählt hat.

Die Direction wählte zum Vorsitzenden Herrn

Gutsbesiger R. Rohrbek, Gremblinerfeld, Nen tazer Herrn Director I. H. Wilhelms

zum

Die Dividende für das Rechnungsjahr 1888/89 ift dur< Beschluß der heutigen General- versammlung auf 5 °/ glei<h 30 4 p. Actie fest- gesegt, und ist dieselbe gegen Einreichung der bezüg- lihen Dividendenscheine im Fabrik-Comtoir zu erteben. Auf Wunsch erfolgt au< Zusendung der Dividende dur die Post.

Pelplin, den 3. August 1889,

Direction der Zu>erfabrik Pelplin.

R. Rohrbek. I. H. Wilhelms.

[25402] „Pinnau“ Actien Gesellshaft für Mühlen- betrieb.

Die ordeutliche Generalversammlung der Aktionäre der „Pinnau“ Actien Gesellschaft für Mübhlenbetrieb findet Freitag, den 30. August c, Nachmittags 4 Uhr, im Konferenzzimmer der Börse, Eingang von der Ostseite, statt.

Tagesordnung :

1) Geshäftsberiht des Vorstandes und Be- riht der Revisoren über das Geschäftsjahr vom 1. Juli 1888 bis 30. Juni 1889, Ge- nehmigung der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlustre<nung für dasselbe und Ent- lastung des Vorstandes und des Auisichts- rathes bezügli ihrer Ges<häftsführung.

2) Wahl dreier Revisoren für das Geschäftsjahr 1889/1890,

3) Ergänzungswahlen für den Aufsichtsratb.

Der Geschäftsbericht des Vorstandes, die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrehnung, mit den Be- merkungen des Aufsichtarathes versehen, werden vom 16. August c. ab zur Einsicht der Aktionäre im Ge- \häftélokale der Gesellshaft ausliegen.

Zum Eintritt in die Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, wel<e gemäß

. 47 des Statuts ihre Aktien bei der Königsberger ereinsbank hierselbst bis Dienstag, den 27. August c., Mittags 12 Ukr, niederlegen.

Eedru>kte Geschäftsberichte können von unseren Aktionären vom 16. vis s c. ab im Geschâft8- lokale der Königtberger Vereinsbank in Empfang genommen werden.

ePinnau‘‘ Actieu Gesellschaft für Mühlenbetrieb. Der Auffichtsrath. C. Gâädeke.

[25406] Kiel-E>ernförde-Flensburger

Eisenbahn-Gesellschaft.

Das gedru>te Protokoll der Generalversammlung kann von den Aktionären bei der Direktion iu Kiel, Friedri<hstraße Nr. 4 und bei den Statious- Vorstehern in Flensburg und Eckernförde entgegenaenommen werden

el, den 6. August 1889. Der Auffichtsrath. W. Toosbuy.

[25179]

Dortmunder Bergbau - Gesellschaft

zu Weitmar.

Nachdem bis zum 27. Juni cr. von unsern 6 9/0 Vorzugs-Aktien no< gezeihnet worden sind:

I. 4A 86 400, festgeseßt in der Aufsichtsrath- fißung vom 27. April cr., mit einer baaren Zu- zahlung von 337 %o nebst 69% Zinsen für die ge- zeichneten Vorzugs-Aktien vom 1. Juli 1888 ab, und

II. # 21 600, festgeseßt in der Aufsihtsrath- sigrng vom 27. Juni cr.,, mit einer baaren Zu- zahlung von 334 % nebst 6%/ Zinsen für die ge- zeihneten Vorzugs-Aktien vom 1. Juli 1888 ab,

fordern wir die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, ih bei uns zu melden. Í

Weitmar, am 6. August 1889.

Der Vorftand.

6) Berufs - Genossenschaften. [25102] Die Berufsgenossenshaft der

<emishen Fndustrie hat in der am 29. Juni 1889 zu Berlin abgehal- tenen Genossenscaftsversammlung die statutenmäßig aus\<eidenden Mitglieder èes Genossenschafts- vorftaudes dur< Neuwahlen erseßt. Der am 1, Oktober d. J. in Wirksamkeit tretende Vorstand besteht hiernah aus folgenden Mitgliedern : 1) Direktor Dr. F. F. Holtz, Charlottenburg, Ahorn-Allee 18, Vorsigzender ; 2) Dr. C. A. Martius, Berlin, Voßstr. 8, I. Stellvertreter des Vorsißenden; 3) Dr. Geri>e, Lindenau-Leipzig, 4) Ed. Zinkeisen, Hamburg, 5) Direktor Göpner, Opladen, 6) Dr. H. Grüneberg, Köln, 7) Generaldirektor J. N. Heidemann, Köln, 8) Dr. P. W. Hofmann, Ludwigshafen a. Rb., 9) Wilh. Meyer, Celle, 1) Direktor Stor, Breslau, 11) Direktor Kaesemacher, Stettin, 12) Rudolf Koepp, Wiesbaden, 13) Direktor Stroof, Griesheim, 14) Dr. Kunheim, Berlin, Lindenstraße 23, II, Stellvertreter des Vorsitzenden ; 15) Dr. Schenkel, Braunschweig, 16) Geh. Kommerzienrath Siegle, Stuttgart, 17) Johannes Zeltner, Nürnberg, und deren

Ersaßmännern : 1) Femmentn G. Heyl, Charlottenburg, zufer 8, 2) Julius Rütgers, Berlin, Kurfürstenstr. 134, III. Stellvertreter der Vorsigenden; 3) Direktor Dr. Siermann, Bu>kau-Magdeburg, 4) Friedr. A. Döhner, Hamburg, g Direktor C. A. Buz, Augsburg, 6) Direktor Bôöttinger, Elberfeld, 7) Gustav Bloem, Düsseldorf, 8) Dr. Hasenba<, Mannheim, 9) Direktor Jul. Kublow, Halle a. S,., 10) De. Richters, Saarau, 11) Alb. Münzing, Heilbronn, N Ober-Ingenieur Wab, Höchst a. M. 13) Generaldirektor Dr. Maver, Heufeld-München, 14) Direktor Rob. Hoffmann, Berlin, Kott- buserstr. 5, 15) Ÿ Albert, Biebrich, 16) Ed. Arzberger, Eisena, 17) Gottlob Glafey, Nürnberg. Berlin, den 3. Sn ei . F. Holt, Vorsißtender.

8) Verschiedene Bekanntmachungen.

[25351] Bekauntmachung.

Die Kreis-Thierarztftelle für die Kreise Ober- taunus und Usingen mit dem Amtswohnsite in Homburg und einer jährli<hen Besoldung von 600 4 ist dur< die Verseßung des seitherigen Inhabers erledigt und soll wieder beseßt werden.

Qualifizirte Thierärzte, welche si< um diese Stelle bewerben wollen, haben ihre Gesuhe unter Bei- fügung der erforterlihen Zeugnisse bis zum 10. Sep: tember l. Js. einzureichen. :

Wiesbaden, den 2. August 1889.

Der Regierungs-Präfident.

[25228] Bekanntmachung.

Der Kommunal-Landtag des Preußischen Mark- lius Oberlausiy verleiht am Landtage pro

1) Aus der Stiftung der verw. Frau Landes- ältesten von Gersdorff, geb. von Hohberg, ein Stipendium für Schüler des Gymnasii zu Görliß und zwei Stipendien für Studirende auf den Uni- versitäten Leipzig, Halle und Jena.

Genußbere<tigt sind vorzugsweise Jünglinge aus dem von Gersdorff’schen Geschlecht, nächst diesen Jünglinge aus anderen oberlausiß's{en adeligen Familien und na< ihnen au< Jünglinge bürger: lihen Standes aus der Oberlausit.

2) Aus der Stiftung des Herrn “Landesältesten Karl Wilhelm Otto von Schindel ein Sul oder Universitäts-Stipendium.

Genußbere<tigt sind vorzugsweise Jünglinge aus oberlausißer adeligen Familien, nächst diesen ober- lausißer Jünglinge bürgerlihen Standes, welche das Gymnasium zu Görliß oder nah diesem eine Landes universität besuhen. Ferner aus derselben Stif: tung ein Stipendium für Söhne armer Prediger des Preußishen Markgrafthums Oberlausitz, welche auf dem hiesigen Gymaasio oder einer Universität studiren und über Fleiß. Fähigkeiten und sittlihet Betragen ein S<ul- oder Universitätszeugniß bei- bringen.

3) Vier Landessftipendien für bedürftige, der Landesmitleidenheit angehörige Preußische Ober: lausiger, welhe eine Universität oder öftentliche Bil: dungéanstalt für-Land- und Fotrstwirthe, Thierärzte oder Gewerbetreibende besuchen und si über Fleiß, Fähigkeit und sittlißes Vetragen ausweisen können.

4) Ein Schulstipeudium zur Ausbildung von evangelisch-lutherishen Geistlihen, welche der wen dischen Sprache mättig sind.

Zum Genusse desselben sind nur Bewerber aus E PUUDIen Markgrafthum Oberlausitz be re<htigt.

5) Ein Stipendium für junge Männer, wel(he si dem Dienste in dem Königlich Preußischen Land- heere oder in der Königlich Preußishen Marine wid men wollen.

Genußbere<tigt sind Bewerber aus der Landes: mitleidenheit des Preußishen Markgrafthums

Oberlausitz, welche im Königlih Preußischen Land- .

heere oder in der Königlich Preußishen Marine au] Beförderung zum Offizier dienen oder einer Preußischen Kadetten-Anstalt angebören. Ihnen gleich stehen die Söhne der in den Städten Görliß und Lauban oder in deren Mitleidenheit wohnenden, fungirende!, oder emeritirten Oberlausitzer ständishen Beamten.

Die Gesuche um Verleihung dieser offenen Sti! pendien, sowie um Fortbewilligung bereits verliehenet, müssen bis zum 1. November d. Js. nebst den er forderlichen Attesten an den Herrn Landeshauptmann und Landesältesten des TreilGes Markgrafthumê Oberlausit, Grafen von Fürstenstein, hierselbit, ein gereiht werden. L Später, oder ohne die erforderlichen Zeugni)t eingehende Gesuche werden nit berü>sichtigt.

Görlitz, den 1. August 1889,

Die Landstände 5

des Preuftishen Markgrafthums Oberlausit

Militair-Pädagogium Dr. Killisch bisber : Berlin, ies: Schloß Wacerbarths-Ruhe 22 Köhschenbroda—Dresden.

__ Die über 40 Jahre bestehende Anstalt bereitet in \{nellster u. siherster Weise auf d. Fähnrichs-Ex. (im nien Jahre bestanden sämmtliche Zöglinge ihr Ex.) u. auf d. Ein-

jährigen:-Ex. vor. Eben

o für Abiturium u. alle Klassen

öherer Lehranstalten. Sorg-

fältigste Pflege für Körper u. Geist! D. vorzüglichsten Referenzen stehen z. Disposition.

Auéführlihe Prospecte gratis u. franco.

[12624]

Soolbad Wittekind bei

seit 15. Mai eröffnet. Romantische Lage, angenehmer,

Restauration. Logis 2c. dur’

D alle a. S.

billiger Aufenthalt, vorzügliche, curgemöß Die Vade-Direction.

¿ 186.

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den $. August

1889,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Eisenbahnen enthalten find, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Central-Handels-Negister für das Deutsche Reich. x: 156.)

Das Central - Handels -Register für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin au<h dur die Königliche Expedition des Deutshen Reichs- und Königlih Preußishen Staats- Anzeizers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden.

Das Central -‘Handels - Register für das Deutsbe Reich erscheint in der Regel tägliG. Das

Abonnement beträgt L 4 50 F für das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 A. -—

Insertionspreis für den Raum einer Druczeile 30 4.

n

ran

Patente. 1) Aumeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Na&- genannten die Ertheilung eines Patentes nachgesucht. Der Gegenstand der Aumeldung is einflweilen gegen unbefugte Benutzung geschüßt.

Klafse. E 2, L. 5454. Badofenfeuerung. Herrmann

3.

4;

5.

9,

20.

Langer in Chemniß i. S, Mühlenstr. 29.

Sch. 5968. Borribtiung zur Herstellung von Schnitimustern. Carl Sehnbert in Dreéden, Breitestraße 13, und Richard Kremmier in Dresden, Wettinerstr. 23 I.

B. 9590. Handlaterne mit Löschvorrichtung. Wilhelm Butenschön, in Firma Aug. Fridr. Müller & Co. in Pamburg, Grasfeller 11.

F. 1997. Oelfiandsregler für Lampen. Samuel Albert Johuson in London, 13 East India Road, Grafschaft Middlesex; Vertreter : Firma Carl Fieper in Berlin SW., Gneifenau- itraße 109/110.

P. 3991. Verfabren zum Abteufen von Bohrschättten oder Bohrlöchern unter Wasser. Friedrich Hermann Poetseh in Magdeburg, Breiteweg 4.

L. 5549. Pinfel mit Farbezufluß. E. LaeseckKe in Leivzig.

Sch. 5876. Zusammenlegbare Bürste. Richard Sehulz in Berlin S, Sebastianstr. 61. F. 3766. Einrichtung an elektrischen Eisen- bahnen mit Transformatorenbetrieb. Sebastian Ziani de Ferranti in Hanpîtead, 120 Fellows Road, Middlesex, England; Vertreter; Julius Moeller in Würzburg.

P. 4126. Eleftrishes Blo>@alarmfignal- werk. Theodore 01l’ Burtis Putnam in New-York, V. St. v. A.; Vertreter: C. Fehlert und G. Loubier i. F. C. Kesseler in Berlin SW., Anlaltfir. 6.

21. E. 2446. Vorrißtung zum Unterbrehen

22. 0. 1189.

25. D. 3932,

des Ankerstromkreises von Glektromotoren bei Ueberschreitung der größten Ges(windigkeit des Ankers. Thomas Alva Edison in Lewellyn Park, Grafsh. Essex, New Jersey, V. St. v A.; Vertreter: Firma Carl Piepet in Berlin SW., Greisenaustr. 110.

G. 5268. Neuerung an Mognet-Telephonen. Engène GwosdeMÆ in St,. Petersburg, Kirpitshnoi Pereuluk 7, Rußland; Vertreter : F. C. Glaser, Sönigli@er Kommifsions-Rath in Berlin SW,, Lindenstr, 80.

W. SS16. Neuerungen an den Vorrichtungen zum Vertheilen und Umwandeln elektrischer

Strôme. Dr. Thomas Hammill HickKs in |

Detroit, Micigan, V. St. A. ; Vertreter: Ro- bert R. Schmidt in Berlin SW., Königgräger- straße 43.

L. 5291. Regulirungsverfahren des Span- nung8verlustes in Fernleitungen. W, Lah- meyer in Aachen, Pontdris& 8.

_R. 5087. Neuerung in der Anordnung von Stromvertbeil ung2-Anlagen. M. M. Retten in Berlin NW., Scwhiffbauertamm 29a.

S. 4629. Apparat zum Messen und Sum- miren der in Gleih- oder Wechselströmen einen Leiter dur{strömenden elektrishen Energie. Firma Siemens «& Halske in Berlin 8SW, Markgrafenstr. 94.

0. Verfahren zur Darstellung zweier Diamidobenzenylamidophenylmercaptane. K Oehler in Offenba a. M.

J Stri>lmaschine mit elasiishem Zungenöffner. Edouard Dubied in Couvet, S@weiz; Vertreter: Capitaine & v. Hertling in Berlin 8W., Königgräperstr. 39.

- 5429. Wirkmaschine für reguläre Waare, deren Mindermaschine sowobl gerade als au<h gekröpfte De>nadeln enthält. PDaxvid Richter in Chemniy, Annabergerstr. 99.

D. 3168. Apparat zur Erzeugung von

) und Heizgas. Samuel Robert Dickson in New-York, Wall-Street Nr. 2; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kesseler in Berlin 8W., Anhaltstr. 6.

37. K. 6801. Borrihtung zum Feststellen von

Fensterflügeln. Franz Kohonut in Prag, Cerstengafse 24; Vertreter: A. Kuhnt & R Deissler in Berlin C., Alexanderstr. 38.

38. M. 6593. Werkzeug zum Zapfenfräsen.

44. C. 2956.

45

D. F. C. Müller in Hamburg, Müßlenftr. 45. ; Selbftthätiger Opernglas - Ver- [eibapparat, Edward John Colby in Chicago, Sllinois, V, St. A.; Vertreter: A. Kuhnt & R. Deissler in Berlin C, Alexanderstr. 38.

F. 4248. Sporenkasten mit einsebbarer

êder, Gustay Feller in FSferlohn,

endenérstraße 8.

P, 4184. SESelbeinkassirender Opernglas- Verleih- Apparat. Charles SamuelPatterso0n in New-York, V. St. A.; Vertreter : C. Fehlert S G. Loubier, in Ficma C. Kesseler in Berlin

W., Anhaltftr. 6. id, 4891. S@lüfselring mit mehreren Ab- eilungen. Frederick R. Simms in Berlin, G ottensiraye 13, . 0. 6. Rechen. Georg Orth in Marktiteft a Maine s

Z. 1112. Neuerung an tem drehbaren Ele- vator für Stroh; Zusaß zum Patent Nr. 42973.

8, Zimmer în Bromberg, Wilhelmstr. 59.

Klasse.

45. H. 8976. Dengelmaschine. Joseph Wäussler in Jagstzell, O.-A. Ellwangen.

„D. 3793. Handmähemaschine. Theodor Driebusech in Bad Lauc{städt, Grünestraße Nr. 179 a . «„ Seh. 5908. Neuerung an dut<h Patent Nr. 46 094 ges<hüßten Düngerstreumaschinen. W. Schmidt, i. F. Schmidt & Spiegel in Halle a. d. Saale, Magdeburgerstc. 45.

_R. 5317. Verstellbares Ercenter an einem Strohscbüttler für Dreshmascinen, Firma RKRobey & Comp. in Lincoln, England; Vertreter: A. Kuhnt & R. Deizszler in Berlin C., Alexanderstr. 3>.

46. W. 6235. Pendelregulator für Gas- maschinen. Hugh Williams in Stogrort, County of Chester, England; Vetreter: Wirth & Co. in Frarffurt a. M.

47. B. 9634. Elektrise Ausrü>vorrihtung mit Kniehebelsperrung. Carl Blanke in Barmer, Aleesirañe 22.

C. 2991. Zerlegbare Gliederkette mit Kugel- gelerken. Arthur H. Chapman in Plaiston und Alfred Smith in East Ham, County of Essex, England; Vertreter; Carl T. Burchardt ix Berlin SW., Friedritstr. 48.

F. 4024. BVentilbewegungtvorrichturg mit Anbebedaumen und Absperr!zeibe. W., Schubert und Ad, Frederking in SZeipzig, Brühl 34.

e F. 4109. Ventil-Anbebe- und Absperrvor- ri<tung mit Bogendreie>. William Schu- bert und Ad. Frederking in Leipzig, Brühl 34. :

- G. 5375. Stopfbühsenpakung aus mit Metallblättern und fettigem Gewebe gefüllten S<läuchen. Joseph Marie Guibal in Parts, 48 Rue de Bondy; Vertreter: F. Ed- mund Thode & Knoop in Dreéden, Amalien- straße 3 I.

«„ U. 8630. Ningkette mit Erböhungen an den Glieder-Stegen, Firma C. Hoppe in Verlin N., Gartenstr. 9—12.

e. H. 9103. S@lauchverband mit Drabthebeln. Albin Hugershoff und Georg Land- mann in Zwi>au i. Sachsen.

Seh. 5980. Schmierfanne für zwei ver- schiedene Oecle. Hermann Secehlabs in Wittenberg.

T. 2512. Sqmiergefäß mit Ventil- urd Scmier1tift. Fritz Thomas in Neuß.

W. 5964. Sqmierpresse ranit bobler Schraubenspindel. Theodor Wäittseld in Aacben, Sandkaulsteinweg d.

«„ W. 6237. Neuerung an der dur< Patent Nr. 41 448 ges<üßtenDampfschmiervorrichtung mit beberförmigem ÖOelabflußkanal und besonderem Dampfiuflußtanal mit Absclußventil ; Zusatz zum Patent Nr. 41 448. Josef Wildemann jr. in Berlin NW., Kronprinzen Ufer 25.

49. B. 9457. Walzwerk zum Walzen von

Achsen, Spindeln u. dergl. Thomas Me

Bride in South Street Wharf Schuyküil,

City and County of Philadelpbia, State of

Pennsylvania, V. St. A., und Ebenezer Fisher

min Kincarden, Province of Ontario, Canada;

Vertreter : C. Fehlert & G. Loubier, in Firma

C. RKesgeler in Berlin 8W., Anhaltitr. 6.

_U. 8987. Befestigungsweise von Blech-

scheiben oder Ble<hknöpfen auf Drähten und

Stangen. Gustay Hüttebräuker in

Lüdenscheid.

«„ _PÞP. 3791. Walzwerk zur Herstellung von Schienen, S<hubstangen u. dergl., welche an beiden Enden von der prismatishen Form abweichen.

William L. Price in Púiladelphia, V. St. A. ; Vertreter: W. Bautze in Berlin W., Krausenftraße 10.

«e P, 4275. Zahnräderfräsmas<hine. Otto Pekrun in Dresden, Ältstadt, Florastraße 9 b.

e T. 2441. Walzwerk zur Herstellung dünn- wandiger Hohlkörper für Blehgeräthe. Carl Tellering in Benrath,

63. B. 9458. Hemmbvorri®ßtung für Straßen- fuhrwerke. Paul Bredschneider in Berlin NW., Lübeerftraße 45 I].

« H. 8875. Neuerung an Fahrrädern. Haase & Stamm in Berlin S., Komman- dantenstraße 48. j

«- L. 5478. Neuerung an ter unter Nr. 44811 patentirten Doppelbremse für Zweiräder mit felbstihätiger Sperrung; Zusaß zum Patent Nr. 44811. Julins Lang in Münden, Briennerstr. 32.

V. 1364. Elastis<es Wagenrad mit zwei konzentrishen, dur< Federn verbundenen Naben. William Vavasour, Baronet, in Holborn Viaduct, London, England; Vertreter: I. Brandt & G. W. von Nawrocki: in Berlin W.,

Friedrichstr. 78. Zapflochver|<hluß. Eli

64. K. 6662. Keller in Duisburg.

- M. 5762. Maschine zum Anbringen von Drahtvershlüfsen an Flaschen. Adrien de Mestre in Bordeaux, 28 Rue Vergniaud; Vertreter : Specht, Ziese & Co. in Hamburg.

« M. 6410. Sicherung von Bajonettver- \<lüssen mit \{<hraubenförmigen Griffflähen. Ernst Mögel in Dresden, Poliergafse 23.

69, St. 2261. Sheercorrihtung. Tosef

Steidl in Hernals bei Wien, Bergsteiggasse 2d ; Vertreter : Richard Lüders in Görliß.

Klafse.

71. W. 6037. VoeorriGtung zum Einspanner, Stre>ken urxd Aufweiten von Schuhwerk. William Webster Watts in Birmingham, England; Vertreter: J. Brandt & G. W. von Nawrocki in Berlin W., Friedrichstraße 78,

72. T. 2492. Patronenlademaschine, bei welcher die Pülfeneinlagen für die leeren PatronerBßülsen auf den Gliedern eines endlosen Tran9portbandes angeordnet find. Armin Tenser in Bertin.

89. B. 9417. Nübensénißelmesier mit massiven dreiedigen Schnittzo>ken.— Rudolph Bergreen in Roißsch-Bitterfeld.

2) Versagungen.

Auf die nalstehend bezeihneten, im MReichs- Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemaWten Anmeldungen ift ein Patent versagt worden. Die Wirkungen des einfaweiligen SWhuycs gelten als nit eingetreten. Klaf}e.

25. St. 2155. Strikmaschine mit selbstthätiger AbfteUvorribtung. Vom 25. März 1889.

26. Sch. 4916. Neuerungen an elektromagne- tischen Apparaten zum automatis<en Anzünden und Auslöschen von Gasflammen; Zusaß zum Patente Nr. 43 (08. Vom 15. OktoLer 1888,

3) Uebertragungen.

Die folgenden, unier der angegebenen Nummer der ga im Reis-Anzeiger bekannt gemacHten

atent-Grtbeilungen find auf die nahgenannten Per- fonen übertragen worden,

Klafse.

37. Nr. 44 917. Emil J. Hagen, Snhbaber der Firma: E. Hagen & Co. in Hamburg. Verschiebbare Ansclag- und Verschluß - Leisten bei na< innen und außen zu öffnenden Fenstern. Bom 10. März 1888 ab.

47. Nr. 46313. Lndwig Earckwald in Berlin SW., Borfftr. Ne. 13. Sthräg zur Robrleitung angeordneter Hahn zur Prüfung dec Nohr-Jnnenwandung. Vom 12. April 1888 av.

80. Nr, 20 890. Hugo Beek in SFrantfurt a. M., Liebigstraße 30. Neuerungen in dem Verfahren zum Erhärten von Kalksandztiegeln. Vom 9. Mai 1882 ab.

4) Erlöschungen.

Die na<folgead genannter, unter der angruebeaeu Nummer îin die PVatentrole eingetragenen Vatente find auf Grund des $. 9 des Gesezes vora 25, Mai 1877 erloschen.

Kiafse.

3. Nr. 25 067. Neuerung an Korfets.

« Nr. 26 351. Einritungen an Korfets zur Verhinderung des Herausschiebens der Korset- stäbe aus dem Hoblbesaß; Zufay zum Patente Nr. 25 067.

Nr. 32274. EinriGtungen an Korsetts zur Verhinderung des Perausscte5ens der Korfet- stäbe aus dem Hohlbesaß; 2. Zusaß zum Patente Nr. 25 067.

4. Nr. 29115. Vorrihtung an Petroleum- brennern zur Vertbeilung der Zugluft.

Nr. 37 S801. Aufzug für Petroleumbänge- lampen.

6. Nr. 20 664. Rauhhverzehrende Kesselfeuerung mit direkt heizbarem Vorwärmer.

«„ Nr. 37 638. Hefenkühler zu gleichzeitiger Lüftung der Hefe.

10. Nr. 28 533. Koblenbriquettes.

12. Nr. 46 724. Verfabren zur Darstellung balogenfreier Salpetersäure und kalogenfreier salvetersaurer Salze.

13. Nr. 37 456. Einbau für stehende Dampfkefßel.

e Nr. 40826. Zug- und Speijewasser-Re- gulator.

«„ Nr. 47452. Heizvorrihtung für Verkbren- nung3luft.

14. Nr 37554. Stsicbersteuerung mit Läns8- und Querbewegurg des Schiebers.

Nr. 41378. Swiebersteucruxg mit Längs- und Querbewegung des Sgieber2; Zusaz zum Patente Nr. 37 554.

__Nr. 47552. Shhiebersteuerung mit Sieber liegenden Ventilen.

18. Nr. 38 577. Entgasung und Rü>foktlung ent- koblien oder entfoblten und eniphoëphorten Eisens.

19. Nr. 37 639. S@nccpflug.

- Nr. 46137. Schüttrinnen für Erdgrabe- maschinen.

20. Nr. 32 597. Staubvers{luß für Achelager von Eisenbahnfahrzeugen.

Nr. 39 679. Sammler für elektrise Eisen- babnen.

« Nr. 41 646. Seitenkuppelung für Eisenbahn- fahrzeuge.

21. Nr. 18 435.

« Nr. 42 052. Meß: Apparaten.

e Nr. 46 163.

Verfabren zur Herstellung von

im

Neuerungen an Telepbonen. Neuerungen an Elektrizitäts-

Signal - Apparat für Tele- graphenleitungen.

22. Nr. 25 143. Verfahren zur Herstellung von Od>erfarben dur< Nüar.ciren von Chromgelb mit Schwefelwasserstoff.

25. Nr. 47 596. Maschine zur Herstellung von Zierfaden-Posamenten mit Rands(leiken.

26. Nr. 38 026. Doppelgasbrenner.

- Nr. 43 008. Elektromagnetisher Apparat zum automatishen Anzünden und Auslöschen von Gaëéflammen.

Vom „Central- Haudels- Register für das Deutsche Reich‘ werden heut die Nru. 186 4. und 186 B. ausgegeben.

Klasse. a 4 40 9783. Als Sto> berugzbarer Jagt- 34. Nr. 3044. Sigerhbeits-Kaffeemaschine.

« Nr. 45432. Ausziehtisch.

36. Nr. S010. Ofen mit Luftheizrohren.

S a s t ad u und Ascen- aîten fur rudedfen; maß zum Patente Nr. 8010. | d i

« Nr. 11902. Neuerungen an Grudeöfen; 2. Zw'a8 zum Patente Nr. 8010.

Nr. 20891. Neuerung 3. Zusatz zum Patente Nr. 8010.

. Nr. 37 455. Neuerung an Heiz-Kochtmnaschinen.

37. Nr. 29362. Verkieidungsziegel für beliebig gerichtete, namentli für ver1iifale Flä@en.

Nr. 37 206. CEisernes Baugerüst mit ver- stelltarer Etagenböhe.

38. Nr. 37422. Veorrihtung zum Verdichten des zu Websczüten zu verwendenden Holzes. 40. Nr. 33105. Verfahren zum Abblasen des Gichtstaubes aus steinernen Winderhizungs-

Apparaten jeder Construktion.

«„ r. 45278. Schmelzticgel aus Thon.

42, Nr. 19838. Neuerungen an Waagen.

Nr. 37362. Neuerung an Thermomctcrn.

e Nr. 40916. Wäntkalender mit dur< Udhr- werk bewirktem Vorschub.

« Nr. 42388. Verfahren zur Herftellung von Giobusfjen.

«„ Nr. 44540.

Nr. 44 632,

44. Nr. 44973. spive.

47. ir. 34 696. Verrichtung zum Einkbrincen einer Welle in ihre ges{<loFenen Endlager.

e Nr. 40 827+ rcenter- oder Kurbel! \{Gub- Se mit s{räg zur Achse gerihtetem Zapfen- mittel.

Nr 41149. Neuerung an dem dur<h tas Patent Nr. 40827 ges<hüßten Excenter- oder Kurdbels(ubgetriebe; Zusa zum Patente Nr. 40 827,

Nr. 41 921. Neuerungen an dem dur Pa- tent Nr. 40 827 ges<hütßten Excenter- oder Kurbel- sQubgetriebe; II. Zusatz zum Patente Nr. 40827.

Nr. 44830. Als Spritz- oder als Ventil- kanne wirkende Deikanne mit Ventilkoiben.

50. Nr. 33453. Auérü>rorrihtung für ver- tikale Walzenstuhlungen.

e Rr 33796. Lose Bespannung von Sicte- cylindera und Schuyz derselben. i:

51. Nr.37 401. Stimmvorrichtiung für Dianino's und Flügel.

e Nr. 38578. Borrihtung zum Reguliren der Saitensvannung.

Nr. 45 915. Notenklattwender.

53. Nr. 41967. Verfahren zur Consfervirung von Kartoffeln.

55. Nr. 37 757. Puneumatishe Zugroalze zum Tranaport von Papier und Geweben in Bogen oder entlofen Baßren. S

58. Nr. 29116. Sperrradvers{luß für Filter- pressen.

«e Nr 44 9838. Abstellung.

59. Nr. 41187. «„ Nr. 45237. eo Nr. 46 577.

zum Patente Nr.

63. Nr. 36 937. drabtspeichen. S

«„ Nr. 37 794. Neuerung an Naben für Räder mit Metalltrahtsveicen; Zusay zum Patente Nr. 36 937. O

Nr. 41145. Vorri$tung zum selbsttbätigen Auslôsen der Lenksiangen an ïahrrädern.

Nr. 41 596. Lenkt- und Brems-VorriHtung an dreirâdrigen Fahrrädern. -

Nr. 42315. Varrichtung zum felbstthätigen Auslöfen der Lenkstangen an Fahrrädern; Zusay zum Patente Nr. 41 145,

64. Nr. 42075. Neuerung an Äpparaten zur Herstellung foblenfaurer Getränke.

65. Nr. 44796. ODelpatrone, deren Oel zum Glâtten bewegter See dient.

Nr. 47 811. Vorrichtung zum Fortbewegen von Schiffen. /

68. Nre. 45473. ThürsHloß. ;

72. Nr. 44 932. Räder-Laffete mit bydraulischer Rücklauf-Bremsfe.

75. Nr. 88 013. Verfabren zur Gewinnung von Strontiumcarbonat aus den Rü>ständen der Strontianitoerarbeitung in Zuckerfabriken.

79. Nr. 37 996. Tabakkühlmaschine.

81. Nr. 42 841. Zapfen zur Verbindung des Fördecgefäßes mit dem Radgestell für Seilbabnea.

83. Nr. 41726. Ankerhemmung für Taschens ußren.

85. Nr. 24 519. Tranéporiabeles Clofetbe>en.

89. Nr. 16 412. Maschine zum Zerkleine:n v: n plaftishem Melassekalk, genannt „Disgregator“.

5) Ablauf.

Die nachfolgend genannten, unter der angegebenea Nummer in die Patentrolle eingetragenen Patenie baben in Folge Ablaufs der gejeßlihen Frist ibr Ende erreicht.

Klasse.

13. Nr. 3214. Apparat zum selbfithätigen Speisen von Dampfkefseln und zum Heben und Fortdrü>dtean von Waßer.

an Srudeöfen;z

Ysbeft und

Lesespiel. Rechenapparat. . Cigarren- und Cigarciten-

Papierpresse mit selbstthätigecr

Rotirende Mascine. Kapselräderpumpe.

Rotirende Mascdine; Zusatz 41 187,

Naben für Räder 1mnit Metall-