1889 / 188 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gemeindevorsteher Wilh. Hagendorf in Rastede Bu(dru>ercibesißer in Wangen. (29./7. 89.) Ó [25613] j Nr. 10077. Firma Verliner Musfifinstrumen- hisde Reliefbilder, versiegelt, Flächenmuster, Spiegelrabmen und Ubrständer aus Zinkguß, vec- | Nr. 762. Firma August Kleinan i , :

e : Sigmund Moser’s Nachfolger, Óut-, Galan- nic S p C. p N Eyne R tenfabrik, Actiengesells<aft vorm. Ch. F. érifnummern s 1457 bis 1465, 1467 bis | siegelt, Muster für plastische u Es abrik: burg, ein n, E e D E [25615] Konkursverfahren. Kaufmann A. H. Wäthter daselbst. . teriewaaren-, Papier- uud Papierwazrea dann in | Megtzels L E: iers v Es n Pietiemayn S LOme in Verlin, 1 Paet mit (77, 1477a. 1478, 1479, 1480, 1483, 1484. 1501, | nummern 53%, 536, 600, 601, 602, Schußfrist | 3 Viustern für Sicerheits\@löfer, Muster für | Ueber das Vermögen des Gutspächters Julius Oldevburg, 1889, August 6. Wangín i. Allgäu. Fnbal E g mi Del, Kauf- | unterm heutigen Tage folgender Eintrag dewir Modell o E orationen an Leierkaften, versiegelt, 02, Scubfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Juli | 3 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1889, Nachmit- | plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern E, F und G, Briest zu Wilhelmsberg bei Königsberg N.-M. Großherzoglih Oldenb. Amtsgericht. Abtb. I. mann in Wangen. (30 /7. l E Wr oser, | worden: G erleleà uu Sud 1A Aufi Muster für plastis<e Erzeugniffe, Fabriknummer 6; 889, Vormittags 11 Uhr 8 Minuten. tags 12 Uhr 7 Minuten. Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 25. Juli 1889, ist heute, am 8. August 1889, Vormittags 10 Ubr, Harbers. E und Weißwaarenbandlung in Wangen. In- Die eus l us olen as nige E . Juli | Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1889, Nr. 10 094. Firma Dieselbe in Berlin, 1 Pa>et | Bei Nr. 7629. Fabrikant Jean Vüschelberger | Vormittags 11 Ubr 45 Minuten. das Konkursverfabren eröffnet. Der Rethts- E haber Sigans Moser, Hama. Die Fuma ist 1E ff. E S C68 s . III. Varuntiass S Ubr 44 Minuten. „¿ 50 Mustern für <romolitbographishe Karten, | in Berlin hat am 30. Juli 1889 für die laut | Zu Nr. 551. Firma Schlachter «& Rühger, anwalt Braune hier is zum Konkursverwalter er- Perleberg. BSBefanutmachung. [25612] B Folge ebergangs des Geschà - auf cauimagn asunge R P) 209. bibeilung T B r. 10078. Q E. Serzog « C°_ in „riiegelt, Fläbenmuster, Fabriknummern 3570 bis | Anmeldung vom 6. August 1886 mit Schußfrist J. Himmelheber Nachfolger, in Hambu bat | nannt. Konkursforderungen sind bis zum 14. Sep- In unser Gesellshaftsregifter ist am 7. August | Emil Hofmann in Wangen 8 in Fo 0e. ors Herzogli S 7 ger E. eilung T. erlin, 1_ Pa et mit 15 Modellen für Möbel- 19, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Juli | von, 3 Jahren eingetragenen Modelle für Näh-, | für die am 30. Iuli 1886 eingetragenen uster | tember 1889 bei dem Geri<te anzumelden. Es 1889 unter Nr. 75, woselbst die Handelsgesellschaft führung desselben unter neuer Firma - erlo]<en. skar Müller. beshläae, Swilder und Griffe, versiegelt, Muster 889, Vormittags 11 Uhr 8 Minuten. Spiel- und Sophatische bezügli der Modelle Fabrik- | einer Etikette, Fabriknummer 112, die Verlängerung ist zur Beschlußfaffung über die Wabl eines in Ficma „Perleberger Farben-, Senf- und | (30./7. 89.) é i: E für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 540, 541, Nr. 0095. Firma Dieselbe in Verlin, 1 Paket | nummern 14, 38, 41 die Verlängerung der S ußfrist | der Schußfrist um 3 Jahre bis auf 6 Jahre | anderen Verwalters, sowie über die Bestellung Wichse-Fabrik“, mit dem Sitze in Perleberg, II. Gesells <aftsfirmen und Firmen 95619] 543, 544, 546, 547, 549, 550, 440, 441, 446, 447, it 50 Mustern für hromo!itbographis<e Karten, bis auf 6 Jahre angemeldet. angemeldet. eines Gläubigeraus\<u}es und eintretenden Falls über ftebt, eingetragen: N La ju rift ischer Pers o ne a: L F Wiesbaden. In das Prokurenregister ift beute 4 450, 200, SQueInN q Jahre, angemeldet am Wersiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 3520 bis Nr. 10 115. Fabrikant Paul Hyan in Berlin, Samburg, den 31. Juli 1889. die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- Der Wichsfabrikant Paul Lüneburg zu Perle- H L m ang. A E N T T f ene | folgender Eintrag gemaht worden: T E S gena ags 1 Uhr 10 Minuten. 4569, Schußfrift 3 Iahre, angemeldet am 17. Juli | 1 Ums<lag mit Abbilduna 1 Modells für Deko- Das Landeeriht Hamburg. stände auf deu 9. September 1889, Vormittags berg ist aus der Handel gesellschaft ausgeschieden. | ae Zone scha S zum De E l f 0 B ene Col. 1. Laufende Nr. : 230. z E i 7 A Fabrikant J. Handt in Verlin, 889, Vormittags 11 Uhr 8 Minuten. rationen zu Stühlen, leßtere in ges{ma>rvoller | 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- Perleberg, den 7. August 1889. Handelsgesell) : d Den it Pn (i 1889 | Col. 2. Prinzipal: Kaufmann Gottfried Herr- | (Fg, S e Modellen für Geldsrank-Beschläge Nc. 10096. Firma Dieselbe in Verlin, Form versiegelt, Muster für plastishe Erzeug | Lüdem. s [25544] | derungen auf den 30. September 1889, Lor- Königliches Amtsgericht. Handelsgesellschaft estehen 1e E dae mann zu Wiesbaden. (Thürschilder, Oliven, Kleine Schilder, Kloben), 1 Padet mit 50 Muñïtern für <romolitbograpbische nisse, Fabriknummer 70, uy di 5 Jahre, ange- In unser Musterregisier ist eingetragen : mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Theilhaber Rd. on Ds s f e ger Lr Col. 3. Firma, wel<e der Prokurist zeichnet: ae s N Des Kaisers Friedri 111. und garten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern meldet am 31. Juli 1889, Vormittags 11 Uhr | Ner. 10. Vürgermeister Hermann Ergmann hierselbst Termin anberaumt. Allen Personen, wele i [25475] esizer, Duis o mi E A e a E Gottfr. Herrmann. R E r Mais für Sto>-Knöpfe mit [3520 bis 3624, 3626 bis 3652, 3655 bis 3672, 47 Minuten. i : zu Kogtzeuau, Lineal-Abwischer, zugleih Federreiniger eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Be- Rastatt. Nr. 12976. Ins Firmenregifter zu E _ Jedem es e ta „ste sd E Ne retung Col. 4. Ort der Niederlassung: Wiesbaden. a ad dies Friedri< I1I. und Kaiser Wil- ußfrist 3 Jabre, angemeldet am 17. Juli 1889, | Nr. 10116. Firma Gustav Demmler in Ber- | und Briefbeswercr (offen), plastisbes Erzeugniß, | baben oder zur Konkurémafse etwas s{uldig O.-Z. 145 zur Firma Heinrich Vogel in Rastatt | 2 uan ¿u im Daline e S . 89.) Noll Col. 5. Firmenregister : Die Firma ist eingetragen helm 4 „erliege t, Muster für plastische Erzeug» WMyormittags 11 Uhr 8 Minuten. i __| lin, 1 Pa>et mit 7 Modellen für dekorirte Papiere | Scbußfriït 3 Jahre, angemeldet am 5. August 1889, | sind, wird aufgegeben, nidts an den Gemein- wurde beute eingetragen: / ei A. G. Va R ei di ; d: s er. unter Nr. 956 des Firmenregisters. mie, Fa rikfnummern 123, 124, 125, 126, 119, 120, Nr 10097. Fabrikant Max Fritze in Berlin, | zu Blumenarrangements, versiegelt, Muster für |8 Uhr Morgens. \<uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die „Die Firma ist erloschen. u Balingen. sene Hande êge e Qa s Col. 6. Prokurist: Die Ebefrau des Kaufmanns 121, 122, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juli 1 Dadet mit 1 Modell sür Thermometerständer, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 874 bis 880, | Lülen, den 5. August 1889. Verpflihtung auferlegt, von dem Besige der Sade Rastatt, den 7. August 1889. Betrieb einer mecanisen LTrikotwaaren}abril. Gottfried Herrmann, Auguste, geb. Dörr, zu 1889, Vormittags 11 Ubr 37 Minuten. versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Juli 1889, Königliches Amtsgericht. und von deu Forderungen, für welche sie aus der Wiesbaden. Nr. 10 080. Firma Lehr-Juftitut für wissen- Wzummer 736, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am | Na>bmittags 12 Uhr 13 Minuten. Sate abgesonderte Befriedigung in Anspru< ncb-

Großh. Amtsgericht. Theilhaber der Gesellshaft sind: Gottfried Reiber, i i Farens<on. Kaufmann in Balingen, und Karl Roller, Kausmarn Wiesbaden, den 31. Juli 1889. schaftliche Zuschneide-:Kunft Heury Sherman 18, Juli 1889, Vormittags 11 Uhr 34 Minuten. Nr. 10 117. Fabrikart Alex Hönig in Berlin, Konkfu - men, dem Konkursverwalter kis zum 14, Sep- y res. tember 1889 Anzeige zu machen.

von da. (31./7. 89.) = T; 9 :f4 1 in Verlin, 1 Pa>et mit 2 Modellen für Taillen- 7. 10098. Firma J. Kornblum in Berlin, | 1 Ums@lag mit 8 Mustern für Plakate und Karten, [25618] K. A. G. Göppingen. Lang u. VBaldauf, Königliches Amtsgericht. VIII, \{nitte (Geshmad>êmuster), versiegelt, Muster für Duêet mit 2 Modellen für Celluloid-Relief-Auflagen versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 2706, 2708, [25557] Konkursverfahren Königsberg N.-M., den 8. August 1889, *

Stockach. Nr. 10019. In das Firmenregister | Göppingen. Offene Gesellshaft vom 1. August plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 501, 502 nit und ohne Malerei in Figuren-Manier, versiegelt, | 2642, 2698, 2718, 2719, 2720, 1214, Schußfrift Ueb Meißner, eber

zu O.-Z. 101 „Hermann Schaß in Wahlwies“ 1889 an zum Betrieb der Ubrenmatherei, des Uhren- 25620] | Shußfrist 15 Jahre, angemeldet am 9. Juli 18897 Muster für plastisGe Erzeugnisse, Fabriknummern | 3 Jahre, angemeldet am 31. Juli 1889, Nachmit- | „2 das Vermögen des Johann Wirth, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts wurde eingetragen : E 1 Söldners von Sandberg, Gemeinde Unterrombach, S |

bandels und der Feinmechanik. Theilhaber: Eugen Wiesbaden. In das Prokurenregister ist heute | Vormittags 11 Uhr 17 Minuten. 1137, 1138, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | tags 12 Uhr 51 Minuten, S „Derselbe ist verebeliht in I1. Ebe mit Marie Lang, Uhrenmacher, Heinri Baldauf, Mechaniker, | folgender Eintrag gema<ht worden: Nr. 10081. Firma Guft. Grohe in Verlin 19 Juli 1889, Vormittags 11 Ubr 4 Minuten. E ist heute, Vormittags 11 Ukr, das Konkursverfabren | [25632] Konkursv Bury von Wahlwies mit Heirathsvertrag d. d Beide in Göppingen (30./7. 89) Col. 1. Laufende Nr.: 231. 1 Ums&lag mit Abktildungen von 7 Modellen für Nr. 10099. Fabrikant Wilhelm Quehl in | Darmstadt. [25547] eröffnet worden. Konkuréverwalter ist Geritsnotar r erfahren. Wablwies, 13. Inli 1889, welcher bestimmt in $. 1 K. A. G. Heidenheim. Knell - Tollmaun | Col. 2. Prinzipal : Kaufmann Johann Rapp zu | Figürchen, Teller, Flascenverzierungen uvd Gläser» Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 13 Mo- | Fn dem Musterregister unterzeichneten Gerichts Millauer bier. Anmeldefrist und offener Arrest mit | Nr. 9236. Ueber das Vermögen des Kauf- “Ein jedes der Brautleute legt in die angehende | Söhne in Giengen a./Brz. Nah Dur@führung Wieébaden. E verzierungen, versiegelt, Muster für plastishe Er- telen für Broncegufwaaren in Verbindung mit | wurde beute folgender Eintrag vollzogen: Anzeigefrist 3. September 1889. Erste Gläubiger- manus Fidel Keller in Konstanz wurde heute, Gütergemeins<aft Einhundert Mark ein, während des Konkurses gegen die Gesellschaft wird die Firma | Col. 3. Firma, wel<he der Prokurist zeibnet: | zeugnisse, Fabriknummern 2297, 2398, 2400, 2401 vol; und Majolifatbeilen (Ubrgebäuse, Vasen, Kan- | Nr. 13. Firma „Philipp Renn“ Tapetenfabrik versammlung und Prüfungétermin Mittwoch, | 211 8. August 1889, Vormittags 10 Uhr, das Kon- se all’ ihr übriges, gegenwärtiges und künftiges, gelös<t. (3./8. 89.) L J. Rapp. N i 2402, 2403, 2404, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet rclaber und Figuren), versiegelt, Muster für plastise | und Tapetenhandlung zu Darmstadt ein Pa>et 11. September 1889, Vormittags 10 Uhr. furéverfahren eröffnet und Geschäftäagent Friedri beweglibes und unbewegliches, aktives und passives K A. G Heilbronn. A. Marchtaler in Heil- | Co]. 4. Ort der Niederlassung: Wiesbaden. | am 9. Inli_ 1889, Vormittags 11 Uhr 21 Minuten Erzeugnisse, Fabriknummern 967, 1007 bis 1010, | mit 48 Mustern für Tapeten und N ordüten Ul Aalen, 7. August 1889. Sthildknecht daselbt zum Konkursverwalter ernannt. Ebeeinbringen von der Gemeinscaft ausschließen“. bronn. Auf Ableben des seitherigen Inhabers der Col. 5. Firmenregister: Die Firma ist cingetragen | Bei Nr. 7569. Firma W. Schmidt in Verlin 1018, 1019, 1020, 1022, 1024, 1031, 1933, 1034, | dem Fabrikfzeihen „Kornähre“ Oriainal-Flä<en- : Haußmann, Offener Arrest mit Arzeigepflicht sowie Anmeldefrist Stockach, den 7. August 1889. : Einzelfirma A. Marchtaler, Emil von Martaler, unter Nr. 766 des Firmenregiiters. hat am 9. Jui 1889 für die laut Anmeldung vom Zéutfrist 3 Jabre, angemeldet am 19. Ju!i 1889, | muster, vers<lossen, Nr 3117, 3118 3119. 3120 Eer:<téschreiber des K. Amtegerichts. bis 4. September 1889. Erste Gläubigerversamm- Gr. Badishes Amtsgericht. gewesenen Kaufmanns in Heilbronn, ift das Gee | Col. 6. Prokurist: Kaufmann Wilhelm Vogels- | 9, Iuli 1886 mit Schußfrist von 3 Jahren einge- Kormittags 11 Uhr 40 Minuten. 3121, 3162, 3163, 3164, 3165, 2168 3167, 3168 E lung am Mittwoch, 21. August, Vormittags Dr. Ottendörfer. \<äft auf dessen drei Kinder: Adolf von Marchtaler, berger zu Wiesbaden. tragenen Modelle für Kunitindustrieartikel in Bronce- “Nr, 10100. Firma W. Humpert in Berlin, 3169. 3170 3171, 3172, 3173, 3174" 2175 3176, | 125500] Konkursverfahren 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am Don- ————— 22 Jahre alt, Erhard von Marttaler, 19 Jahre | Wiesbaden, den 31. Juli 1889, Zinkguß 2c. bezüglih der Modelle Fabriknummern 1 Patet mit 2 Modellen für Visitenkartenschalen- | 3177. 3178, 3179, 3180, 535/36 537/38 539/40 E s : uerstag, 12. September, Vormittags 9 Uhr. Stuttgart. I. Einzelfirmen. [25483] | alt, Emilie von Marétaler, 16 Jahre alt, über- Königliches Amtsgericht. VIII. 781 a, 781 c, 781d, T8ie die Verlängerung der Wf inder und für Kabinetrabmen, versiegelt, Muster | 541/42, 543/44, 545/46, 547/48, 549/50, 551/52, Veber tas Vermögen des Kaufmanns Julius Konftanz, 8. Auguft 1889. S Backnang. Martin Collin, Noth- | gegangen, welhe und zwar die zwei leßtgenannten Séukfrist bis auf 5 Jahre, und bezüalih der F fr plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 2290, 553/54, 555/56. 557/68, 559/60, 561/62, 563/64, Schweighocfer in Barten wird, da derselbe den | Der Gerichtssreiber des Gr. Amtsgerißté: gerberei in Baénang. Inhaber Martin Collin, Leder- Kinder unter Vormundschaft des Buchhändlers - L Modelle Fabriknummern 781, 781 b die Verlänge- 3597, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 19. Juli | 565/66 567/68, 569/70, 571/72, 573 574 575/76, E <2 Konkurecröffnung gestellt und genügend I. V.: Fle d. fabrikant bier. Profurist Henry Collin, Kaufmann in | Albert Steurlen in Heilbronn das Geschäft in Muster - Register Nr. 85. rung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet 1889, Nachmittags 12 Uhr 14 Minuten. 577/78, 579/80, Schußfriït 3 Jahre, angemeldet am e hat, beute, am 6. August 1889, Mittass | E D Ba>nang. Die Firma ist auf eine offene Handels- offener Handelsgesellshaft und unter der bisberigen S Nr. 10 082. Fabrikant W. Schmidt in Berlin Nr. 10 101. Firma Gebr. Linz in Berlin, | 9 F li 1889 Vor it 11 Ubr s 12 Uhr, das Konkursrerfahren eröffnet. Der Gerichts- | [25558] Konfu 11) f gesells<aft übergegangen, daber im Einzelfirmenregi- Firma weiter führen. Dem Kaufmann Robert (Die ausländische n Mufter werden unter 1 Pa>ct mit 4 Modellen und Abbildung von M ! Umsélag mit Abbildungen von 2 Modellen für * Kemerkt wird E ass die s en Nr. 557/58 Sekretär Be>er in Barten wird zum Konkurêver- Urs erfahren. S ster gelö\<t. (30./7. G Knoll in Heilbronn und für den Fall feiner Ver- Leipzig veröffentliht.) 1 Modell für Rauchservices, Raublampen 2c. (für Vasen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, 567/68 569/70, 571/72 27 s 579/80 E walter ernannt. Konkursforderungen find bis zum E das Vermözen des Schneidermeisters K. A. G. Balingen. Albert Kifßling in Ebingen. hinderung dem Obeim der Gesellschafter, Fabrif- | Barmen. [25543] | Bronceguß, Zinkguß 2c ), versiegelt, “Muster für Zabrifnummern 765, 869a, Schußfrist 3 Jabre, neuen, von Philipp Renn erdaSten Eenre E 7. September 1889 bei dem Amts, cricbte anzu- 6 K Schenkelberg zu Krefeld wird heute, am Inbaber Karl Albert Friedri Kißling, Kaufmann in direktor Adolf von Marcbtaler daselbst, ist Prokura | Jn das Musterregister der unterzeichneten Stelle | plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 962, 978 :pgemeldet am 22. Juli 1889, Vormittags 11 Ubr | fentiren, der dur< scine Ei enart und absolute Neu- melden. : Es wird zur Beschlußfassung über die | * August 1889, Mittaas 12 Uhr, das Konkurs- Ebingen. Herrenkleider- Mafigesäft. (27./7. 89.) ertbeilt worden. (29./7. 89.) sind im Monat Juli 1889 folgende Eintragungen 979, 983, 970, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet t ? Minuten. beit L A Lisber M E o tteniatnt S des Wahl eines anderen Verwalters, soroie über die verfabren eröffnet. Der Gewerbegerihts\e>kretär K. A. G. Göppingen. A. Elsäßer, Colonial-, | K. A. G. Herrenberg. G. Müller u. Cie. | erfolgt: 9. Juli 1889, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten. Nr. 10 102, Firma Moritz «& Fretter in Ber: | bräuclichen Artern imd: Formen total beid wee Bestellung eines Gläukigeraus]<u}es und eintreten- D zu Krefeld wird zum Konkarsverwalter er- Glas-, Steingut-, Porzellan- und Mercerie-Waaren- | f Herrenberg; Siß der Gesellschaft: Herrenberg. | Nr. 1364, Firma Theodor Mittelsten-Scheid | Nr. 10083. Fabrikant L, Mosert in Berlin, lin, 1 Ums&lag mit 1 Motell sür Portemonnaies | halb hier ni&t allein das Muster als soles: fo den Falls über die in $. 120 der Konkursortnung | be, E kursforderungen find bis zum 16. Scp- Geschäft. Hauptniederlassung in Göppingen. Inhaberin Kommanditgesellschaft im Sinne der Art. 150 ff. | in Varmen, Umschlag mit 1 Spigzenmuster, ver- | 1 Umschlag mit Abbildungen von 10 Modellen für in Hut'orm, versiegelt, Muster für plastische Er- | dern ganz besonders die neue abweihende Form bezeibneten Gegenstände auf den 7. September Ce A 889 bei dem Gerichte anzumelden. Es Mary Elsäßer, geb. Bauml, Wittwe des bisherigen | des Pan geredet seit 1. Juni 1889. Per- | siegelt, Fläbenmuster, Fabriknummer 6619, Sthuß- Vasen, Ubren, Lampen und Schaa)en, versiegelt, F icugnise, Fabriknummer 607, Séußfrist 1 Iabr, | Mustcrs<uß genicßen soll / eihende Form | 1889, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung Ben zur Beschlußfaffung über die Wakl cines anderen Inhabers, welher am 8. Juli 1889 verstorben ift. sönli haftender Gesellshafier: Gotthold Müller, | frist ein Jabr, angemeldet am 3, Juli 1889, | Muster für plastishe Erzeugniffe. Fabriknummern angemeldet am 22, Juli 1889, Nachmittags | Darmstadt ‘den 9. Suli 1889 der angemeldeten Forderungen auf den 21. Sep- erwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubiger- (29./7. 89.) Kaufmann in Herrenberg. (3./8. 89.) Vormitiags 10 Uhr Minuten. 507, 521, 506, 51, 505, 503, 510, 508, 520, 504 12 Ubr 45 Minuten. Großb Heisisches Amte eriét Darmstadt 1 tember 1889, Vormittags 10, Uhr, vor dem ausí<usses und eintretenden Falls über die in $. 120 K. A. G. Heilbronn. A. Marhtaler in | K. A G. Reutlingen. Spinnerei, Zwirnerei | Nr. 1365. Firma Friedr. Graf in Varmen, | S<ußfrist 3 Sabre aunneinelbet «n 9, uli ‘1889 Nr. 10 103. Fabrikant Rudolph Schubert in De a A adt I. unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt. e Konkursortnung bezeineten Gegenstände auf Heilbronn. Inhaber Emil von Mar@taler, Kauf- | und Stri>erei Reutlingen. Aktiengesellshaft mit | Umschlag mit 1 Muster von Riemenband, ver: | Nachmittags 12 Uhr 3 Minuten. i Berlin, 1 Ums<lag mit Abbildungen von 9 Mo- : : Allen Perfonen, wele cine zur Konkur5mafse ge» CEAS den 29. August 1889, Vormit- niann in Heilbronn. Auf Ableben des JInhabers als | unbestimmter Daver, gegrüxdet am 24. Juli 1889. | {{lofien, Flähenmuster, Fabriknummer 5000, Sbub- Bei Nr. 1796. Firma Wild « Wessel in F tellen für Cigarrenabschneider, Barometerständer, L Enge Sade in Besiy baben oder zur Konkursmaie As E Uhr, und zur Prüfung der anzemeldeten Einzelfirma erloshen. (29./7. 89.) J. Lanten- Zwe> der Gesellschaft ist die Erwerbung und der | frist 1 Jahr, angemeldet am 11. Juli 1889, Vor- | Berlin hat am 10. Juli 1889 für die laut An- Bilderrabmen, Beshwerer und Schreibzeuge, ver- Gotha. L e [25545] etwas s@uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Forderungen auf Donnerstag, den 26. Sep- \schlaeger, Holz-, Speditions, Commissions- und | Betrieb der in Reutlingen bestehenden seither der | mittags 11 Uhr 30 Minuten. meldung vom 14. Juli 1879 mit Scußfrist von jegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- S unser Musterrezister ift eingetragen worden : Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au tember 1889, Vormittags 11# Uhr, Kohlengeshäft in Heilbronn. Zweigniederlassung in | offenen Handelsgesellschaft Jobs. S u. Comp. | Nr. 1366. Firma Königs «& Hager in Varmen, | 10 Jahren eingetragenen Modelle für Lamnven und M ummern 115, 830, 820, 821, 501 bis 505, Schuß- Nr. 271. Thüringische Nadel- & Stahl- | dic VerpfüGtung auferlegt, voz dem Besige der Sale | vor dem unterzeichneten Geribte, Dionvsisêplas, Mannbeim. Auf Ableben des Inhabers ist das | gebörigen und von dieser an die Geselischaft zum | Pa>ct mit 4 Metallknöpfen, versiegelt, Muster für | deren Theile bezügli<h des Modells Fabriknummer ‘ist d Jahre, angemeldet am 23. Juli 1889, waaren-Fabrik Wolff, Knippenberg «& C°_ | und von den Forderungen, für welche sie aus der Sale E Nr. 7, Termin anberaumt. Allen Geswäft mit Zustimmung sämmtlicher Erben auf | Preise von 400000 „( eingelegten Fabriketablise- | plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 15661, 15685, | 1373 die Verlängerung der Schugfrift bis auf Nabmittags 12 Ubr 29 Minuten. in Ichtershausen, ein einmal versiegeltes Cou | abzc/onterte Befriedigung in Anspr liehinen, vem | Petlonen, wel@e eite. zur. Feuers Zee ge die Wittwe Marie Wilhelmine Lautenshlaeger, geb. | ments (Baumwollspinnerei 2c.) nebst sämmtlichen | 15658, 15674, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am | 15 Iahre angemeldet. Nr. 10104. Firma Scherler & Sommer in vert, übershrieben mit : „Thüringishe Nadel- und | Konkuréverwalter bis wm {. September 1889 E in Besig baben oder zur Konkursma}e etwas Roth, in Heilbronn, unter Beibehaltung der seit: | dazu gehörigen Realitäten und Wasserkräften auf | 26. Juli 1889, Nachmittags 4 Uhr Minuten. Bei Nr. 7574. Firma Wild & Wessel in Verlin, 1 Ums{lag mit Abbildungen von 4 Mo- Stahlwaaren-Fabrik Wolff, Knippenberg_& Co. | Anzeige zu maden. L Sau Lana sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- herigen Firma übergegangen. Prokuristen; die Söhne: | den Markungen Reutlingen und Pfullingen. Das | Barmen, den 5. August 1889. Berlin hat am 10. Juli 1889 für die laut An- tellen für funstgewerblie Industrie-Artikel (Wand- Ichtersbaujen i. Tb. (Filiale Berlin) Stäblerne Barteu, din 6. August 1889. ant zu verabfolzen oder zu leisten, au< die a. Emil Lautens<hlaeger, Kaufmann in Mannheim, Grundkapital beträgt 500070 und ist in Königliches Amtsgericht. meldung vom 13. Juli 1886 mit Schußfrist von relicfs), versiegelt, Muster für vlastiswe Erzeugnisse, Sicherhcitsnadel Qualitäts-Nr. 1210 frei.*, pla- Königliches Amtsgericht. erpflihtung auferlegr, von dem Besitze der Sache b, Adolf Lautenschlaeger, Kaufmann in Heilbronn, | 500 Aktien à 1000 # eingetheilt. Die leßteren i 3 Jabren eingetragenen Modelle für Lampen bezügli Fabriknummern 90 bis 93. Schutfrist 3 Jabre, an- Ge Sra, E e T e ns 95 E E E E E E je mit der Befugniß, die Firma allein zu zeichnen. lauten auf den Inhaber, können aber au aus E des Modells Fabriknummer 1911 die Verlängerung zzmeldet am 24. Juli 1889, Nachmittags 12 Uhr dei aim 6. Zuli 1889, Vormittags ° Uhe 40 Min. [A : Sie abgelonderte Deltievigung M Anspruh neb (1./8. 89.) Wunsh auf den Namen umgeschrieben und | Verlin. Königliches Amtsgericht X. [25530] der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet. & Minuten, Nr. 272. Alt & Koch, Spielwaarenfabrik in | Ueber das Vermögen der Handelsfrau Martha | 5 dem Konkursverwalter bis zum 26. August K. A. G. Reutlingen. Chr. Brändle in ebenso wicder au porteur gestellt werden. Adötheilung 56 Ux. Nr. 10084. Fabrikant A. Friedri< in Nr. 10 105. Firma R. Frifter Juhaber A. Ohrdruf i. Th., ein einfa vers<nürtes Kisten, | Doliwa, geb. Szudrzynska, zu Ventschen ist 1889 Anzeige zu machen. i i Reutlingen. Inhaber Christian Brändle Wittwe. | Gründer der Geselli<aft sind folgende Personen: Berlin, den 8. August 1889. | Berlin, 1 Umf&lag mit Abbtilduncen von 27 M-- deegewaldt in Berlin, 1 Umschlag mit Abbil- enthaltend zwei Spie!pftrde für Kinder mit Ver- | heute, am (‘. August 1889, Namittags 4 Ubr, Königliches Amtsgericht zu Krefeld. In Folge des Todes der Inkaberin gelöscht. | 1) Johannes Gmintec, 2) Adolf Eminder, 3) Wil- | Jn das Musterregister ist eingetragen: dellen für Thür- und Fensterbeshläge, sowie Gloden: tungen von 10 Morellen für Kunstindustric-Artikel besserung dur Anseygen von Beinen aus Kunstholz E , Konkursverfabren erdnner, Der Kaufmann [25629 E (29./7. 89.) ; helm Weiblen, 4) Wilhelm Fuchs, 9) David Bantlin, Nr. 10 070. Firma Arno Anhalt in Berlin, züge, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugniffe, in Metallguß, Holz, Porzellan, Majolika, Glaë, J allen Stellungen und in es Größen, plastische avid Philippsborn in Bentsen ist zum Konkurs- | 14997 ] Konkfursverfahren. . K. A. G. Stuttgart Amt. J. Hauff, @emische | Kaufleute hier. Dieselben haben sämmtliche Aktien } 1 Umslag mit 4 Mustern für Plakatpapiere, ver- Fabriknummern 422 bis 446, 708, 799, Schußfrist M tauptsächlich aber in Bronce, versiegelt, Muster für Erzevgnihe, Schußfrist drei Jahre, angemeldel am verwalter ernannk. Konkursforderungen find bis Ueber das Vermögen der Befiterfrau Alwine abrik in Feuerba<h. Den Herren Dr. Friedri Hauff, | übernommen. Den zu Ziff. 1—4 genannten Perso- | siegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 1 bis 4, | 3 Iahre, angemeldet am 11. Juli 1889, Vormittags plastis6e Erzeugnisse, Fabriknummern 1016, 1040, 12. Juli 1889, 10 Ubr Vormittags. zum 16. September 1889 bei dem Gerichte anzu- Schroeder geb Krüger, zu Dubielno ist beut hemiker, und Ernst Dieteri, Kaufmann, Beide in | nen wurden für das von ibnen als Inhaber der | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juli 1889, 11 Ukr 38 Minuten. 1000, 989, 1019—1021, 1047, 986, 998, Sdbußfrist _Nr. 273 Vähr «& Proeschild in Ohrdruf, | melden. Es wird zur Besclußfassung über die | NaHmittags 54 Ubr eas Konkursverfah T én L Fee as, l E E E e (5./8. 89) Birma, es Lee L Comp. eingelegte Fabrik: | Vormittags 10 Ubr präcise Nr. 10085. Fabrikant Joh's_ Heyder in 3 Jabre, angemeldet am 26. Juli 1889, Vormittags u E E A u E Af ie E De S der Sia Moldenauee in _ uar o em1t\<hte â etablissement mi ugebör je 12 i ährt. 7 i i i i 5 it Abbildung 1 L 1 5 i : l RIL: e CIN Tes Men, s ë igeraus\{usses und eintretenden | Sr, Donor E e O 8 Waarengeschäft, | mit Zugehör je 120 Aktien gewährt Nr. 10071. Fabrikant F. Schulze in Berlin, | Berlin, 1 Umsblag mit Abbildung 1 Modells für 1 Ubr 58 Minuten haltend: 7 Stü>k Biécuit-Puppenköpfe. Die Modelle | Falls aber die in & 120 der Konfvrsordnung be- Kulmsee. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

lieningen. Gegen G. Los wurde das Konkurs- | Der Rest des Grundkapitals mit 20 000 if P En ifferblà ersi duster Nr. 3, Fi L i i : Fabri S 8 frift bi S P g g < p l M ist baar | 1 Padet mit 2 Modellen für Feuerzeuge und | Zifferblätter zu Wanduhren, versiegelt, Muster für ìr. 10 106. Firma Paul Lesser in Verlin, | Fd Kinderköpfe und werden deponiit in den Fabrik- | zeichneten Gegenstände auf den 6. September 9, September 1889. Anmeldefrist bis zum 9 Sep? tember 1889. Gläubigerversammlung deu 20. August

verfahren eröffnet. (5./8. 89.) einbezahlt. Der Vorstand der Gesellschaft kann aus | Bricfbesbwerer, versiegelt, Muster für plastische plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 28662, Shut- 1 Paet mit 11 Mustern für Fenster-Rouleaux, - 1 95 M ; - ; _e

K A G. Waugen. Georg Weber, | cinem oder mehreren Mitgliedern (Dircktoren) be- | Erzeugnisse, Fabriknummern 436 a, 447, Schußfrist | frist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1889, Vor- rersiegelt, Fläbenmuster, Fabriknummern 2802| 247, 248, S 292, 290, E nOD Hhne 1889, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung | 1889 Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 9

Spezercibandlung und Böä>erei in Rayenried, | stehen und wird dur< den Aufsihtsrath ernannt. | 3 Fahre, angemeldet am 1. Juli 1889, Nachmittags | mittags 11 Ubr 35 Minuten. 2880, 2905, 2946, 2965, 2966, 2960, 2993, 3201, Zähnen, für alle Bewegängen und alle Größen. | der angemeldeten Forderungen auf den 20. Sep- Allaeneines Präfunastermin o A eee

O. A Wangen. Inhaber Jobarn Georg Weber, Dieser bestimmt, ob die Vorstandsmitglieder je ein- | 12 Uhr 3 Minuten. Nr, 10086. Firma J. Littmann in Verlin, 2011, 3020, Sußfrist 3 Jahre, angemeldet am Außerdem Porzellan-Puppenköpfe im Allgemeinen | tember 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem | 289, Vormittags 11 Uhr Zimmer Nr. 5

Bäder in Raßenried, (29./7. 89). V. Fideler, zeln oder gemeinschaftlich die Vertretung und Firma» Nr. 10072. Firma Schuster & Baer in 1 Paket mit 1 Modell für Steliagen zur Auf: 26. Juli 1889, Vormittags 11 Uhr 59 Minuten. mit eingeleßter freistebender Zunge, gleichviel o us unterzeineten Gerichte Termin anberaumt. Allen Kulmsee den 9. August 1889 E

Mabl-, Sägmühble und Britterhantel in Pfärrich, | zeichnung arszuüben haben. In beiden Fällen erfolgt | Verlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 47 Mo- | machung von Kravattennadela in Form des Ciffel- Nr, 10 107. Firma Otto Lundershausen in D Holz, Metall, O N Zerie wel<he eine zur Konkursmasse gehörige : * Dun>er,

Gde. Amtiell, O. A. Wangen. Inhaber Benedict die Zeibnung der Firma je dur< Beifügung der | dellen für Lampen, versiegelt, Muîter für plaftis<e thurms, aus Zink, Sammet und Holz, versiegelt, Verlin, 1 Padet mit 4 Modellen für Prefsungen O, )hrdruf (Herzogtbum S den . Juli QOE in Besig haben oder zur Konkurémafse etwas | Geri(téschreiber des Königlichen Amtsgerichts

Nan Mahl- und Sägmüller in Pfärrih, Gde. | Namentunterschrift des oder der Vorstandémitglieder | Erzeugnisse, Fabriknummern 6294, 6296, 6298, 6300, | Muster für astise Erzeugnisse, Fabriknummer F i: Leder, Celluloid, Kallifo und dergl, sowie für | 1889. Bähr S I , Plastis@e Srzeugw Ne, \<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Ge- E dtdi aas, : mtzell. (29 /7. 89.) Anton Mayer, Vieb- | unter die Gesellschaftéfirma. Zur Zeit ist Herr | 6302, 6304, 6306, 6308, 6310 bis 6314, 6913 bis | 5489, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli Spiegel, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 17. Juli 1889, meins{uldnerin zu verabfolgen oder zu leisten, (25559) (

handel, in Oberbarpre<ts, Gde. Christazhofen, Adolf Gminder, Kaufmann hier, als Vorftand be- | 6917, 7904 7906, 7910, 8107 bis 8132, Schußfrist | 1889, Nachmittags 12 Uhr 3d Minuten. Fatrifnummern 504, 505, 60, 60a, Scbutfrist Vormittags 9 Uhr 40 Min. au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze | Bekanntmachung.

O.-A. Wangen. Inbaber Anton Mayer, Vieb- | stellt. Demselben steht das Ret zu, die Firma der | 3 Jahre, angemeldet am 2. Juli 1889, Vormittags | Nr. 10 087. Fabrikant Louis Stephan in Berlin, 3 Jahre, angemeldet am 27. Juli 1889, Vormit- Gotha, am 3. August 1889. der Salbe und von den Forderungen, für welche sie | Ueber das Vermögen der Philipp Kaiser Wittwe,

bändler in Oberharprehts, Gde. Christazhofen. | Gesellschaft allein zu zeichen. Der Aufsichtsrath ist | 11 Uhr 3 Minuten. : 1 Pa>et mit 2 Modellen für Damen- Necefsairt' tags 11 Ubr 25 Minuten. Herzogl. S. Amtsgericht. Il. aus der Sache abgesonderte Befriedizung in Anspru | Katharina, geb. Kramich, in Klein Steinheim

(29./7. 89. Marzell Mahler, Makhl-, Säg- | zusammengeseßt aus den Herren: Fr. S&radin, Nr. 10073. Firma Schuster & Baer in Kasten, versiegelt, Muster für plastische Erzeagnisse, Nr. 10108. Firma Gust. Grohe in Verlin, Fr. Thielemann. nehmen, dem Konkuréverwalter bis zum 16, Sep | wird beute, am 8. August 1889, Vormitta.:s 9 Ubr,

mühle und Bretterhandel in Oflings, Gde. Deuchel- | Kaufmann, Hermann Finkh, Fabrikbesißer, David | Berlin, 1 Ums{laz mit Abbildungen von 48 Mo- | Fabriknummern 150, 151, Schuhfrist 3 Iabre, angt“, 1 Ums{lag mit Abbildung eines Modells für Karten- ———————————— tember 1889 Anzeige zu maden. das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter :

ried, O. A. Wangen. Inhaber Marzell Mahler, | Bantlin, Kaufmann, alle bier, Kommerzienrath So- | dellen für Hande, Küchen- und Wandlampen, ver- | meldet am 13. Juli 1889, Vormittags 10 Ubr saalen, versiegelt, Muster für plastishe Er- | Mamburs. 1250 6 Bentschen, den 7, August 1889. Rech1sanwalt Andres in Offenba. Offener Arrest

Mahl- und Sägmüller in Oflings, Gde. Deuchel- | livo in Stuttgart und Paul Neunböffer, Fabrik- | siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- 47 Minuten. ¡eugnifie, Fabriknummer 2405, Schußfrist 3 Jahre, | In das Musterregister ist eingetragen: Königliches AmtsgeriŸt. mit Anmeldefrist bis 24. August 1889. Erste Gläu-

ried, (29./7. 89.) Mart. Knöpfler, Mebl- und | besiger in Heidenheim. Vorfißender des lufsiht- | nummern 8021 bis 8024, 8047, 8048, 8049, 8051| Nr. 10088. Fabrikant Leopold Marx in F} gemeldet am 27. Juli 1889, Vormittags 11 Uhr | Nr. 756. Firma Arnold Eber in Hamburg, | (956: anf bigerversammlung Samftag, den 24. August

Holz-Handel in Beutelsau, Gde. Deuchelried, O. A. | raths ist Kommerzienrath Solivo in Stuttgart, | bis 8055, 8059 bis 8062, 8064, 8068, 8088, 8071, | Berlin, 1 Umslag mit 1 Modell für geprágite M Minuten, cin Umsé(lag, offen, mit 5 Etiketten-Mustern, (25628) Konkursverfahren. 1889, Vormittags 9: Uhr. Prüfungstermin

Wangen. Inhaber Martin Knöpfler, Kunst- und Sâg- Stellvertreter desselben Hermann Finkh bier. Als | 8073, 8074, 8076, 8078, 8079, 8080, 8082, 8084 | Cravatten in neuer eigentbümlier Form, versiegelt, Nr. 10109, Fabrikant Rudolph Schubert in | Flähenmuster, Fabrifnummern 1500, 1501, 1502, | Ueber tas Vermögen ter Handelsgesellschaft Samstag, den 7. September 1889, Vormit-

müller in Beutelsau, Gde. Deuchelricd. (29. 7./89.) | Revisoren find bestellt : Ülrih Kohllöffel sen., Ma- | bis 8087, 8089 bis 8103, 8105, 8106, S(uktfrist | Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer Verliu, 1 Ums{lag mit Abbildungen von 8 Modellen | 1503 und 1852, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Heinrich A ‘éi a E “g Alte G Ge! tags 10 Uhr.

& Ignaz Schele, Mahl-, Sägmühle und \chinenfabrikant und Gustav Kieferle, Werkmeister, | 3 Jahre, angemeldet am 2. Juli 1889, Vormittags 592, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juli 6: Dilderrabmen, versiegelt, Muster für plastische | 6. Juli 1889, Mittagé 12 Uhr. i straße Nr. 9 tfi Teute 8 Au zust 1889 Nach: Offenbach a. M., den 8. August 1889,

E e c Eglofstbal, e, Uo e A. | Beide hier. Die Zusammenberufung ter General- | 11 Uhr 3 Minuten. _ | 1889, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. L Saugnisse, Fabriknummern 816—819, 826—829, | Nr. 757. Franz Alfrcd Martin in Ham | mittags 12 Übr 30 Mir uten. das Konkursverfahren Großherzogliches Amtsgericht Offenbach. angen. Inkaber Ignaz Sele, ) ahl- und Säge | versammlung der Aktionäre geschieht dur< den Auf- Nr. 10074. Firma Schufter & Baer in | Nr. 10089, Fabrikant E. Neumann în Berlin, Söußfrist 5 Iabre, angemeldet am 97. Juli 1889, | burg, ein versiegeltes Pa>ket mit 2 Blatt | eröffnet. Verwalter : der Kaufmann Ferdinand Lands- Sélink.

mühlebesiger von Eglofsthal, Gde. Ezlofs. (29./7. 89.) | sihteratb, wel<er Ort und Tag der Versammlung | Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 49 Mo- | 1 Ums@&lag mit Abbildungen von b Modellen für Nadmittags 12 Uhr 29 Minuten. ZeiGnungen von gußeisernen Säulen Muster für | h u Breslau, Klosterstraf Nr. 1b. Anmeld S

P. Anger, Butter- und Käsefabrikation in | bestimmt und mindestens 17 Tage vorber die erfor- | dellen für Lampen, Kandelaber und Laternen, ver- Kunstindustrie - Artikel in Metallguß, versiegelt, a 10110. Firma R. Barui> in Berlin, | plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 300 A und Frit bis a g V ftobee 1889 ‘Erste Gläubiger [25551]

Hummelberg, Gde. Eglofs, O. A. Wangen. In- | derlichen Bekanntmachungen erläßt. Die Bekannt- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- | Muster für plastishe Erzeugniffe, Fabriknummern : Yadet mit 1 Muster für Flaschen-Etiquettes und | 300 B, Sdutfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Ivli | versammlun den 5. September 1889, Vor: E Konkurs verfahren.

D Leer Paul Ohlinger, Sennereibesißzer von | machungen der Gesell)<aft geswehen dur den Vor- | nummern 3602 bis 3611, 4430 bis 4435, 5250 bis | 102, 201, 202, 203, 301, 302, Séußfrist 3 Jahre, F Ylafate auf Papier, Glas, Holz, Ble, Pappe, | 1889, Nachmittags 2 Uhr 45 Minuten. mittags 16 Uhr. Prüfungstermin den 19. No- | Ueber den Nachlaß der Rosalie Tischendorf, ummelberg, Gde. Eglofs. (29./7. 89.) Auton | stand in dem , Deutschen Reichs-Anzeiger“ und in der | 5257, 6900, 6901, 6904, 6905, 6906, 6908 bis angemeldet am 15. Juli 1889, Vormittags 11 Ubr r get läbenmuster. Fabriknummer 2015, Suß- | Nr. 758. Firma Coutinho «& Meyer in | vember 1889, Vormittags 10 Uhr , vor | geb. Römhild, aus Gräfenßhain ift heute, am

Rieger, Bierbrauereibesißer zum s{warzen Adler | „Württembergischen Landeszeitung* in derselben Form, | 6912, 6914, 6915, 7912, 7914 7919, 8000 bis | 23 Minuten. Iabre, angemeldet am 29. Juli 1889, Vor- | Hamburg, ein versiegelter Um/s(lag mit 4 Mustern | dem unterzeichneten Gerichte, am Sweidniger | ‘- August 1889, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- Fabrifk- verfal.ren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechts-

in Isny, O. A. Wangen. Inbaber Anton Rieger, | in welcher dessen Willenserklärungen überhaupt er- | 8003, 8005 bis 8010, Schußfrist 3 Jahre, ange- Nr. 10 090, Firma A. A. Neimann in Berlin, mad 11 Uhr präcise. von Cigarren-Etiketten, Flächenmuster, Stadtgraben Nr. 4, Zimmer Nr. 90 im 11. Sto> nummern 2072, 2073, 2074 und 2075, Schußfrift \ ç ‘| anwalt Ortleb zu Ohrdruf. Konkuréforderungen

Wirth und Bierbrauer in Isny. (29./7. 89.) | folgen. (27./7. 89.) meldet am 2. Juli 1889, Vormitta i bi fur r. 1011 i i # mi : i i S 2 L E h . h ¿ 9, gs 11 Uhr |1 Pad>et mit bbildungen von 45 Mustern 4 1. Fabrikant Otto Hallbauer in 8 0E W. Rall, Säg-, Mahlmühle und Molkererei in III. Cingetragene Genossenschaften. 3 Minuten. Zeichnungen zum Zweke des Besti>kens auf Stoff Derlin, 1 Ums<lag mit Abbildungen von | 3 Iahre, angemeldet am 11. Juli 1889, Voer- E E E sind bis zum 30. September 1889 bei dem Gerichte 1 bit odellen für Messerständer, Kalenderständer und | mittags 11 Ubr. Breslau, den 8. August 1889. anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und

Föblshmitten, Gde. Neuravensburg, O. A. Wangen. | K. A. G. Gaildorf. Darlcheuskassenverein | Bei Nr. 9329. Firma Verliner Medaillen | versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 160 [ Mb ey: E ea S von Db beler: Ruppertshofen, eingetragene Genossenschaft. Münze Otto Oertel in Verlin hat am 2. Juli | 1645, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Jal! Le riffe, versiegelt, Muster für plastishe Er- | Nr. 759. Friedrih Albert Schmidt in Ham- Hache, Gerichtsschreiber Prüfungétermin am 10, Oktober 1889, Vor: E euravens urs. (29. Mr F. Vöeler, In der Generalversammlung vom 26. Mai d. I. | 1889 für das laut Anmeldung vom 3, Juli 1888 | 1889, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten. ; 3 S e, Fabriknummern 536—538, 356, Schußfrist | burg, ein Umschlag, offen, mit 10 Mustern von des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- let E in Neuravensdourg, O. A. Wangen. | ift an Stelle des seitherigen Vorstehers Müller der mit Schußfrist von 1 Fahr eingetragene Modell Nr. 10 091. Fabrikant Gesche und 11 Mate, angemeldet am 29. Juli 1889, Vormittags | Speisenkarten mit Annoncen für Reklamezwed>e, —— : frist bis zum 30. September 1889, : Inha E erdinand Böeler, Gasthof- und Bier- | jeßige Schultheiß Noller in Ruppertshofen gewählt | für Medaillen-Dekorationen die Verlängerung der Berlin, 1 Umschlag mit Abbildunge j N dr 28 Minuten. Fläbenmuster, Fabriknummern 1 bis 109, Schußfrist | [25553] Ohrdruf, am 7. August 1889, rauere e Lver in Neuraventburg. (29./7. 89.) worden. Gleichzeitig wurde die bisherige Zahl der Vor- | Schußfrist bis auf 3 Jahre angemeldet. dellen für Thermometer, Wandteller, S in V, 10112. Firma Pottliyer « Schwabach | 3 Jahre, angemeldet am 13. Juli 1889, Nachmit- Konkursverfahren. P. Kuhl, Ses i ürtemberger, Mahl-, Sägmühle und | standsmitglieder dur das weitere Mitglied Johannes Nr. 10 075. irma W. Humpert in Berlin, Photographieradmen und Tintenwiscer, | rfi A für erlin, 1 Umschlag mit Abbildung 1 Modells | tags 1 Ubr 20 Minuten. .| Ueber das Vermögen des Gastwirths Carl Gerichtsschreiber des Herzoglihen Amtégerißts. I, Eo B andel in Unterried, Gde. Neutrauchburg, | Kunz, Gemeinderath in Thonolzbronn, vermehrt. | 1 Padet mit 2 odellen für Visitenkartenshaalen- uster für plastishe Erzeugnisse, Fabritaumwt E zaaisarise, versiegelt, Muster für plastise | Nr. 760. Johann Heinrih Friedrich Buch- | Friedrih Oskar Wedel hier, Sacsenlager 14, ift E

. A. Wangen, Inhaber Konrad Würtemberger, | (3./8. 89.) Darleheuskafsenverein Unterroth, | Ränder und Medaillons für Visitenkartenschaalen, | 50, 50a, 50b, 52, 53, 49, 49a, 48, 51, 47, G) czeugnifie, Fabriknummer 101, Schußfrist 3 Jahre, | holz in Hamburg, ein versiegelter Umschlag mit | am 6. Auguft 1889, Vorm. 114 Ubr, das Konkurs» | [95494]

n Swultheiß in Neutrauhburg. (29./7. 89.) | eingetragene Genofseuschaft, In der General- versiegelt, Muster für plastishe Erzeugni i is li ? gemeldet am : ¡li i \<à ü f 5 A rg. ( haft. à ; 2 zeugnisse, Fabrik- | Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 15. Zutl ngemeldet am 30. Juli 1889, Vormittags 11 Uhr | 4 Mustern, Gescäftskarten darstellend, Muster für | verfabren eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dr ; vit : Si

E E Mahl-, Sägmühle und Bretter- | versammlung vom d. Mai d. I. ist an Stelle des | nummern 2570, 2571, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet Nachmittags 12 Uhr 4 Minuten. Lie Minuten. : plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 6a, 7a, 8a | Marx hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis S E Manger M, e e gn S igen, O. A. Wangen. Inhaber Alois Gee Vereinsvorstehers Schaible der jeyige | am 3. Juli 1889, Vormittags 11 Uhr 19 Minuten. Nr. 10092. Firma Berliner Luxuspapn, 1 Drt 113, Firma Matz «& Comp. in Verlinu, | und 9a, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 95, September 1889. Konkursforderungen sind bis Konturs-Eröf\nung. G as e und Sägmüller m Siggen. | Schultheiß Maurer in. Unterroth als Vorsteher ge- | Nr. 10 076. Firma A. & W. Schulye in Berlin, | Fabrik Heymann & Schmidt in Berlin, 1E Phote et mit Abbildungen von 3 Modellen für | 13. Juli 1889, Nachmittaas 1 Uhr 30 Minuten." | zu gleichem Tage anzumelden. Erste Gläubiger- | Ueber das Vermögen des Väkers Josef Hart- N 5 ) E, Durach, Mabhl-, Sägmüble | wählt worden. (3./8, 89.) j 1 Umschlag mit 6 Modellen für gewerbliche Muster- mit 10 Muíîtern für <hromolithographis<e Ae bis rze ographie-Album, versiegelt, Muster für plastische Nr. 761. Firma F. Walther in Hamburg, versammlung 29. Anguft 1889, Vorm. 9è¿ Uhr. | mann in Kappel ist dur Gerictébeï{luz vom ent cet erhaude in Zaunmühle, Gde. Göôttlis- K. A. G. Reutlingen. Reutlinger Hand: | zeichnungen für Sattler, Riemer Täschner, Wagen- | versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 14 a0 SR ae Fabriknummern 4658, 4660, 4661, ein Ums({lag, offen, mit 10 Muster-Abbildunçen für | Allgem. Prüfungsterm. 7. Oktober 1889, | 7. August 1859, Vorm. 114 Ubr, das Konkursver- de! n . A. Wangen. Inhaber Benedict Durach, werkerbank E. G. An die Stelle des Wilhelm | fabrikanten u. st. w, verfiegelt, Fläbenmuster, Fabrif- | 157, 159, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet l 5 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1889, | Möbel, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- | Vorm. 10 Uhr, vor dem unterz. Gericht, Zimmer 27. | fabren eröffnct worden. Konkuröverwalter : Amts- bof er R in Zaunmüble, Gde. Göttlis- | Aikelin ift als Buwhalter August Braun, Kauf- | nummern 25, 36, 49 bis 48, Schußfrist 3 Jahre, 17. Auli 1889, Vormittags 11 Uhr 8 Minute is, Nr 8 11 Uhr 59 Minuten. nummern 275 bis 284, Schußfrist 3 Jahre, ange- Fraukfurt a. M., den 6. August 1889. notar Heil in Buckau. Konkursforderungen sind A E J D N Buédru>erei | mann, getreten. (22./7, 89.) angemeldet am 4. Juli 1889, Vormittags 11 Uhr Nr. 10093. Firma Dieselbe in Ben i 1 Pz A A Fabrifant Paul Opitz in Berlin, | meldet am 16. Juli 1889, Nachmittags 12 Uhr Königliches Amtsgericht. Abthcilung IV. bis 6. September d. I bei dem Gericht anzumel-

gen A gâu. Inhaber Josef Walchner, a S 59 Minuten, 1 Ums&lag mit 29 Mustern für <romo!! adet mit 5 Motellen für Photographierabmen, j 50 Minuten, | E E den. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner

@ .-

Eu

E S : e 2 : Q