1889 / 198 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

rinz Karl von Bayern und Insp. Offizier am Kadetten- 8, in den etatémäßigen Stand dieses Regts., Abel, zum 5. Inf. Regt. Grofber:og von Hefsen, , Sec. Lt. à la suite des 3. Feld-Art.

¿>s IT. Braunïhweig, Föl

Landw. Bezirks Siegen zer, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots

Berndt, Pr. Lt. von der Inf. 2. Auf- Landw. Bezirks I. Kassel, Elle I., Sec. Lt. von ber Inf è Aufgebots des Landw. Bezirks Weimar, der Feld-Art. 2. Aufgebots des Landwehbr-Bezirks Sattig, Premier-Lieutenant von den Iägern 2. Aufgebots des andw. Bezirks Hirschberg, v. der Meden, Sec. Lt. von den Jägern 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Hamburg, Hübner, Sec. Lt. von der Fuß-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Königsberg, Langen, gauptm. von den Pion. 2. Aufgebots des Landw. Vez. Neuß, unter ubniß zum Tragen der Landw. Armee- Sec. Lt. von der Landw. 2. Aufgebots des v. Paliszews8ki, Sec. Lt. vom Train 1. Auf- ebots des Landw. Bezirks Thorn, Peters, Uundw. Train 2. Aufgebots, der Abschied bewilligt.

Königlich Bayerische Armee.

Beförderungen und Verseßungen. Y s v. Vac<iery, Major des tabes rom Gen Kommando Il. Armee-Corps, vom 1. Oktober b auf die Dauer von zwei Sabren zum Köntal. preuß. Großen Generalstabe, v. Zwebl, Hauptm. des Gencralstabe8 (Cen i rom 1. September l. I. ab auf die Dauer eines Iabres zur Eisen- des Königl. preuß. Großen Generalstabes und hieran 8 Iahr zum Königl. preuß. Großen General-

seiner Pension und der Regts. Prinz der Abicbied bewilligt. Regts. Prinz

L D,, zuleßt im jeßigen In

Uniform des Magdeburg. Füs. Regts. Nr. 36, Graf Clairon d’Haujsonville, Major f. Regt. Graf Kirhba (1. Nieders{le\.) als Oberst-Lt. i Wied Chef vom S6lesishen Füsilier-Regiment des Infanterie-Regiments Nieders<lesishen) Nr. 46 der Abschied bewilligt. Comp. Chef vom Inf. Regt, ion nebst Ausfiht auf An- er Regts. Uniform, Lt. vom Ulan. Regt. von Kaßler önigli bayeris<he Militär- er, Pr. Lt. vom Ulan. Regt.

v. Heyne, Sec. Lts. von der Inf. 8 II. Berlin, Neumann, Landw. Bezirks Teltow, Wankel- 2. Aufgebots desselben Inf. 1 Aufgebots des

Art. 2. Aufg

Ganz, Stöhr, Hansen, 1. Aufgebots des Landw. Bezirk von der Inf. 1. Aufgebots des mutb, Sec. Lt. von der Inf. Dietrich, Sec. Lt. von der Herr, Sec. Lt. von der Feld Berlin, Kleemann, Sec. Nr. 71, Rosenthal, S Nr. 34, Müller, Sec. Lt. Arnim (2. Brandenburg.) Nr. Res. des Anbalt. Inf. Regts von der Res. des Inf. Regts. Graf v. Asheberg, Sec. Nr. 95, Merrem, Sec. Bezirks Erfurt, Joedi>ke, Se s Sondershausen, ron Arnim (2. Br Graf v. Matuschka Frbr v. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots in die Kategorie der Res. Offiz. Regt. Graf Goetzen (2. ) Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebo1s d Smidt,

t. Regt. Nr. 2, unter Beförderung ¿zum in das Feld-Art. Regt. von Major und Ab- v. Reichenau, und beauftragt mit <ießi<ule,

deur vom 1. Pomm. Feld Ar als etat8mäß. Stabsoffiz. Nr. 10 verseßt. Beer, Art. Regt. Nr. 15, Feld-Art. Regts. Commandeur der Art. S te des Westfäl. Fuß-Art. Regts. Nr. 7 Königsberg ataillons - Commandeur S6lef.) Nr. 6, Kaufmann, Major Regts. Nr. 5 und 1. Art. Major vom Fuß-Art. Regt. r. 2 und kommandirt als Adjut. bei der befördert. Wiesner, Feld-Art. Regt. Nr. 11, omm. Feld-Art. Regt. ‘eld-Art. Regt. Nr. 11, ales de Beaulieu, von Peu>er überzähligen Nr. 11 verseßt. von Peud>der Elsner von , zum Pr. Lt., befördert. Commandeur vom r. 4, unter Beauftragung mit den ziers in das Großberzogl. Hef. Art. Corps), Oberbed>, Nr. 9, als Abtheil. Com- Nr. 4, Kolewe,

Oberst-Lt, S(arnhborst (1. Hannov.) tbeil. Commandeur vom Feld- Major à la suite des 2. Garde- MWakbrnekmung der Geschäfte Pulkowski, Major à la sui

Engelbardt, Regt. von Dieskau (S des Nieders<les. Fuß-Art. Offiz. vom Plaß in Meg, von Hindersin (Pomm.) N Gen. Insp. der Fuß-Art. Major und Abtbeil. C als Commandeur der reit.

zum Abtheil. und Lattr.

in das Hef. Feld-Artillerie-Regime vom Feld-Art. Hauptm. und Bat Lt von demselben Regt

vom 17. Inf. Regt. Orff, br. Ebner v. Esäenba< egts. Königin Mutter, in dieses Regt. verseßt. Lt im 3. Inf. Regt. Prinz Karl von Bayern, 10. Inf. Reat. Prinz Ludwig, Sämmer, zu Pr. Ls. obne Patent, befördert. Inspektion der Fuß-Artillerie- Feuerwerks-Pr. Lt. von der Geshüßgießerei und Geschoßfabrik, zum 1. Fuß-Art. Regt. vakant Botbmer verseßt. bei der Geshüßzgießerei un Im Beurlaubtenftan

Münch, Sec. Lt.

Landw. Bezirks, Erba i. O,.,

Landw. Bezirks ebots des Landw. der Re!. des 3. Thüring. ec. Lt. von der Res. des Pomm. von der Res. des Drag. 12, Kitinger, Sec. Lt. . Nr. 93, Krüger I., S Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, des 6. Thüring. Irf. Regts. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. c. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des v. Borstell, Sec. Lt. von der R andenburg.) Nr. 12, zu Topvpvolczan des Landw. verseßt und als ) zugetheilt. es Landw. Bezirks Tiburtius, Î der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des

zu Pr. Lts, Grenadier-Regiments S(lesishes)

uptmann und Compagnie- r. 38, mit Pensi Graf Kirba{ (1. v. Kutshenba<, Hauptmann und Keith (1. Oberschles.) N stellung im Girvildienft und d Freven-Seiboltsdorf, Sec. 2, behufs Uebertritts in K schied bewiliigt. Zufkk <les ) Nr. 2, mit Pen t dem Inf. Regt. in Genehmigung fe! Regts. Uniform zur Dispo Niederrbein. Füs. Reg Second-Lieutenant vom

ausgeschieden und Spangenberg, S 69, als Ealbinvalide mit Pension

on und der Uniform

Regt. von der Tann,

Inf. Regts. Dur< Verfügung der

Füs. Regts. r. 22, mit Pens

raf v. u.

l Viederertheilung der Erla liniform, Gauhbe, (isenb. Regts,

à la suite

(S(lef.) Nr. dienste, der Ab von Katler (S Hauptmann aggregir fâälishen) Nr. Pension und der wig, Pr. Lt. vom ausgeschieden. von Goeben (2. Rbein.) Res. Offizieren des Regts. überg vom 7. Rbein. Inf. Regt. _ Nr. ausgeschieden und zu den Offizieren der Heisbkeil, O Reat. von Manstein (S(&leswig. Abscied2gesudbes, als Major mi Tuebben, Oberst von der Armee, aesuces mit Pension u Friedri< Wilbelm von v. Spies, Regt. Nr. 73, als M Abschied bewilligt. v. Studn Infant. Regiment Nr. 74, mit Pension und der Regts

auptm. und Comp. C ibt auf Anstellung im Inf. Regts. Nr. 58, Dove, Nr. 82, mit Persion nebst Rittm. und Etcadr.

d Geschoßfabrik eingetbeilt. T 2 de. 12. August. Ubl, Sec. Li. von der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Hof), zur Res. des 5. Inf. Regts. Großberzog von Hessen verseßt. 18. Inf. Regts. Prinz Ludwig Ferdinand, Süß-S<ülein, Sec. Lt. in der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Ingolstadt), zu Pr. Lts.

Lt. von der Res i :

sion auëêges<ieden. Rüd>ert, . vom Garde- reiberr von Sparr (3. West« eines Abschiedêgesuhes, mit sition geftellt

t. Nr. 39, mit Pention

, zu Obersft-Lts. deur vom Hef. Abtheil. in das 1. K ebrer, Major vom Hess. Commandeur Cbef vom Feld-Art. Beförderung

Betd>er,

Landw. Bezirk des Dragoner - Pr. Lts. befördert.

u. Spaetgen, S Bezirk Görliß. _ folber dem Hus.

Ernennungen,

5m aftiven Heere. 17. April. Abschiedsbewilligungen.

Grütering, 8 i 2. August.

: [ Sglatter, Major und Bats. Commandeur im 6. Inf. Regt. Kaiser Wilbelm König von Preußen, unter Verleibung des Charakters als Oberst-Lt., Chef im 14. Inf. Reat. Herzog Karl Tbeodor, unter Verleihung des Charafter# als Major, Veichhold, Hauptm. und Comp. Cbef im 13. Inf. Regt. Kaiser Franz JFoseph von Oesterrei, unter Verleihung der Aussicht auf Anstellung im Civildienst, Ammon, Hauptm. à la auite des 2. Fuß-Art. Regts. und Referent bei der Inspektion der =' Herrmann, P Pension und mit der Erlaubniß zum Tragen der Uniform, Pausch, auptm. z. D., verwendet beim Bezirkskommando I. München, mit enfion und mit der Erlaubniß ¡um Tragen der Uniform de 4. Iäger-Bats., unter Verleibung der Aussicht auf Anstellung im Civildienst, der Abs@ied bewilligt.

14. August. Dietl, Hauptm. und Comp. Cbef im 10. Inf. ) t | Regt. Prinz Ludwig, mit Pension und mit der Erlaubniß zum Tragen bisber à la suite des 3. Inf. | der Uniform der Abschied bewilligt.

S

Oeffentlicher Anzeiger.

2. SwWles.) Nr.

v. Linstow, Prem. (S{les.) Nr. 6, Gronow, Sec. Lt. von WitzendorTk!, Maadeburg. Feld.-Art. Regt. Nr. unktionen des etatsmäß. Stabsoffi eld-Art. Regt. Nr. 2% (Großberzogl. Major vom S({lesw. mandeur in das Magdeb nd Battr. Cbef vom en Major, in das imann, Pr. Lt. vom Po uptmann und Batterie-Chef, Pol ed> T., zum Pr.-Lt., befördert. Commandeur vom 2. Pomm. Stabsoffiz. egt. Nr. 15, als Abtheil. Com- erseßt. Schulgzze I, Regt. Nr. 15, zum <enhbausen, . Nr. 11 und Lebrer bei der ls Battr. Chef in das Feld-Art. Regt.

Treichel,

Schulz, Sec. Lis. von Liegniß, Studemund, Landw. Bezirks Kosten,

Wilbelm (2. Pietrusky, Sec. Lt. von Oels, Pringsheim, Sec. Landw. Bezirks I. Breslau, Weid des Landw. Bezirks Müniterber Lts. von der Inf. 1. Aufgebot olb, Sec. Lt. von der Kav. r. Ls., Herrmann, Pr. andw. Bezirks T. Breslau, vvn der Feld-Art. Kir ner,

abn-Akbtbeil. ms<ließend für ein weitere abe, fommandirt.

e 31. Iul i.

d Comp. Chef vom Inf. in Genebmigung t Pension und der Regts. Uniform, ung seines Abschieds- nf. Regts. Herzog

Übergetreten. Hauptm. un

Nitschke,

Prem. Lt. befördert. der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Lt. von der Kar. 1. Aufgebots des idli<, Sec. Lt. von der Kc berg, Shwart, Staroîte, s des Lardw. Bezirks 1. Aufgebots des Landw. Lt. von der Feld-Art. zum Hauptm., Rie- 1. Aufgebots

Graf Verri della Bosia, Libgarde der Hartsciere, Gen. der Inf., Negts. Köníg Albert von Sa 4. Au gutît. à¿ la suite deé 2 6. August.

Gen. Kapitän der

in Genehm à la suite des 15. Inf.

nd der Uniform des _ Braunschweig (Oftfries.) Nr. 78, zur Disp. Comp. Chef vom

Fuß-Artillerie, sen gestellt. “a r. L., unter Belaffung im Verbältniß egts., auf ein weiteres Jahr beurlaubt. 3 Frhr. Fuchs v. Bimbach und Dornheim, Dberst:Lt. à la suite des 1. Fuß-Art. Regts. vakant Bothmer, unter do zur Könial. preuß. Art. Prüfungs - K ots. Commandeurs verlieben.

Hannov. Füs. ts. Uniform der Hannoverishen

Hauptm. und ajor mit Pension und der Reg iß, Major vom 1. Genehmigung seines Abschiedsgesuches, . Uriform zur Disp. gestellt. v. Jagwig, dems. Regt., mit Pension nebst Aus- Civildienst und der Uniform des 3. Posen. M . Hess. Inf. Regt. Aussicht auf Anstellurg im Civildienst, Cbef vom Braunschweig. Hus. Regt. mit Pension und der Regts. Uniform, Boege, mit Pension und der Armee: Pennrich, Oberst von der Abschiedsgesues mit * Pension

deburg. Feld-Art. Regt. Posen. Feld-Art. Regt. Nr. Sleêwig. Feld-Art. Posen. Feld-Art.

Hauptm. u l Beförderung zum überzäh Regt. Nr. 9, verseßt.

Regiment Nr. 20, Second-Lieutenant i Granier, Oberst-Lt. und Abtheil. Feld-Art. Regt. i Major vom Feld-Art. M Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17 v

1. Aufgebots

Belaffung im Kommand! nison in Berlin, der Rang eines Re

;. then, Bez. Beuthen, zu Lentze, Pr. Lt

von demselben Regiment, 1. Aufgebots des

2, August.

, Ste>briefe und UntersuGungs- 9, Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Verpachtungen, Verdingungen 2c. zablung x. von öffentlihen Papieren.

mandeur in das 2 Hauptm,., bisber Battr. Chef, überzäbligen Major à la suite des Hef. Feld Kriegës<ule in Glogau, a

Nr. 17, als Major Major und Plaßmajor in Harnover, der Abschied bewilligt. in Genebmigung

Wendriner, Vorladungen u. dergl.

des Landw. Bezirks Beuthen, zum Hauptm., Zi des Leib-Gren. Regts. (1. Brandenburg.) Nr 8, Roetîe

vom Feld-Art. 1 pfel, Sec. Lt. von

drid Wilhelm III. , Sec. L. von der Ref. des :

„Art. Regts König Frie 4. Verloofung, Zins

Sec. Lt.

Sweler, Sec. Alt, Sec. Lt. im Sec. Lt. im 11. Inf. E Art. Grâf, Hanyis, a Leik, Feuertverkë-Lt., Arzt 1. Kl. Sec. Lt. în der Res. des be» aktiven

Im Heere.

Hornung, Hauptm. und Comv.

Lt. des Inf. Leib-Regts., mit

Im Beurlaubtenstande. von der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Gunzenbausen), unter Ertheilung der Eclaubniß ¡um Tragen der Landw. Uniform, Grießbaw, Pr. Lt. von der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Hof), Künßberg (SGunzen- bausen), Katbreiner (Hof), von der Lantw. Inf Kav. 2. Aufgebots (Bamberg), Tawiede, Scc. Lt. der Landw. Fuß- 2. Aufgebots (I. Münden), der Abs<ied bewilligt.

12. August. Müller, Pr. Lt.

, Samhammer (Bayreuth), Sec. Lts. f. 2. Aufgebots, Gagel, Sec. Lt. der Landw.

_Münter igt. Kery, Haas, Pr. Lt. a. D., diesen unter Fortfall der

uésiht auf Anstellung im Civildienste, in die Kategorie der zur Disp stehenden Offiziere eingereiht.

Im Sanitätêcor-ps. der Ref. Dr. Müller (Kaiserëlautern), Assist. Aerzte 1. Kl. in der Landw. 1. Auigebots, zu Stabsärzten befördert.

XTIL. (Königli<h Württembergisches) Armee-Corps.

Ernennungen, Im aktiven Heere. und Commandeur der 54. Inf. Brig. (4. Königl. Württemb.), ein Patent feiner Charge verliehen. deur des Gren. Regts. Königin ODlaa Nr. 119, zum Gen. Major befördert und unter Versezung zu den Offzieren à la suite der Armee nah Preußen kommandirt Bebufs Verwendung als Comman- deur der 39. Inf. Brig., Frhr. v. Oberst à la suite des Garde-Füsilizr-Regts., kommandirt xa Württemberg, das Kommando des Gren. Negts. K Nr. 119 übertragen. 7

Im Sanitätscorps. der Res.: Dr. S<i>ler im Landw. Bezirk Stuttgart, Dr. Mandry im Landw. Bezirk Reutlingen, Dr. ; gart, Dr. Palm im Landw. Bezirk Reutlingen, Dr. Gffinger im Landw. Bezirk Ravenéburg, Dr. Habermaas im Landw. Bezirk Ludwigéburg, Dr. Ehrhardt im Landw. Vez. Stuttgart, zu Assist. Aerzten 1. Kl. der Res, Dr. Be>, Assist. Arzt 2. Kl. im Ulan. Reat. König Wilbelm Nr. 20, zum Assist. Arzt 1. Kl., befördert.

8. Augu ft.

8 Dr. Baumann, Assift. (Kaiserslautern),

Dr. Richter (Hof),

Beförderungen

und Versezungen. 16. Auguft. Ge

v. Svrösser, Gen. Major

v. Pfaff, Obers und Comman-

S@{&lotbeim, Königl. preuß. Königin Olga 9. August. Die Assift. Aerzte 2. Kl.

Bavba im Landw. Bezirk Stutts

. Kommandit-Gesells<haften auf Aktien u. Aktien-Gefell\<. . Berufs-Genofsenschaften.

. Woten-Ausrwveise der deutsben Zettelbanken.

. Verschiedene Bekanntmacwungen.

von Stülpnagel Disposition Freiherr ven Manteuffel Pension und der Uniform des 11, v. Briesen, Sec. Lt. berg, Pr. Lt. à la ension ausgeschieden. 92, Großherzogl. He}. Inf. Regt. (Groß- Oberst z. D., unter Entbindung von der Landw. Bezirks Karlsruhe, mit seiner ildienst und der Uniform der Abschied bewilligt, Pr. Lt. im jeßigen Drag.Regt. Freiherr uésiht ‘auf Anstellung in der G vom Inf. Regt. Nr. 131, en Offizieren der Hauptm. von der

biéberigen Uniform, Insp., als Pr. Lt. mit im Civildienst, S ü ß, Sec. Lt, der Abschied bewilligt. Franke, Nr. d, ausgeschieden und zu Sec. L. von Kommando zur Dienft-

16. August. Res. des 3. Garde- vom 2. Aufgebot des 2. Garde- rlaubniß zum Tragen vom 1. Aufgebot des seiner bisherigen Uniform, bot des 4. Garde-Landw. Regts, ot des 4. Garde-Landw. Reats, zum Tragen der L

und der Uniform des Infanterie - Regiments Brandenburgischen) Win>ler, Pr. Lt. (Rhein.) Nr. 5, als Rittm. mit 9, Brandenburg. Ulan. Regts. Nr. dems. Regt., der Abf : auite des 6. Thüring. Inf. . Pander, Sec. Lt. vom erzog) Nr. 116, Engler, ls Commandeur des Pension, der Auétsit a des 1. Bad. Feld-Art. Regts Naegele, Rittm. z. D., zuleßt von Manteuffel (Rbein.) Nr. 5, die A darmerie ertbeilt. Merttens, Pr. Lt. als balbinvalide mit Pension ausgeschieden und zu d Landw. Inf. 1. Aufgebots übergetreten. mit Pension und seiner ec. Lt. von der 3. Ingen.

Sec. L. von der Inf. 2. Aufgebots Supper, Pr. Lt. von w. Bezirks Soest, zum Hauptm, Inf. 1. Aufgebots desselben Landw. Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Gronewald, Pr. Lt. von der Inf.

Inf. Reats. Nr 82, des Landw. Bezirks Paderborn, der Inf. 1. Aufgebots des Land ellinger, Sec. Lt. ezirks, Leonhard, Bezirks Bochum, zu Pr. Lts., 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Barmen, Sec. Lt. von der Feld-Art. 2 Brand, Pr. Lt. von der

c. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 15, Heising, ördert. Thümmel, Hauptm. und ld-Art. Regt. Nr. 16. unter Stellung Lebrer zur Kriegsschule in Lt. von demselben Regt., zum Hauptm. Pr. Lt. à la suite des in d4s Westpreuß. Feld-Art.

Lichtenberg. Oberst-Lt. à la suite des Nr. 27, unter Entbindung von dem V itglied an der vereinigten A Stabsoffiz. in das 2. Rbein. Feld- Major und Abtheil. Com- gt. Nr. 27, unter Stellung à la an der vereinigten Major à la Nr. 4 und kommandirt Verwendung

Nr. 15 verseßt. Bünger, P zum überzäbligen Hauptm. bef Battr. Chef vom Westpreuß. Fe à la zuite des Regts, Fiering, Pr. r. Cbef befördert. Holstein. Feld-Art.-Regts. Regt. Nr. 16 einrangirt. Naffau. Feld-Art. Regts. bältniß als Direktions-M Ingenieurs{ule, Art. Regt. Nr. 23 verseßt. mandeur vom Naffau. Feld-Art. Re 2 zum Direktions-Mitgliede Artillerie- und Ingenieurs<hule ernannt. guite des Magdeburg. Feld-Art. Regts. Württemberg , dem General-Kommando Armee - Corps, als Abtheil. Commanteur in das v. Sheele, Hauptm. und Battr. Nr. 25 (Großberzogl. Art. des 1. Westfäl. Feld-Art. Regts. Nr. 7, na dung als Adjutant bei dem General- Iürttemberg.) Armee-Corps kom- Battr. Chef vom 1. Westfäl. Feld- bligen Major mit Be tm. à la suite des hrer bei der Kriegs\{<ule in Meß, als Feld-Art. Regt. Nr. 29 v. Re>ow, Hauptmann Feld-Artillerie-Regiment Nr. 2, bebalt der Batterie befördert. Battr. Chef vom Feld-Art. Patent seiner Charge verlieben. Regt. von Hinderfin (Pomm.) ef befördert. Bliesener, Sec. Lt. Nr. 2, unter

Forderungen von Kapital, Zinsen, wiederkehrenden

ebungen oder Koften, spätestens im Versteigerungs- termin vor der Aufforderung zur Abgabe von boten anzumelden und, falls der betreibende Gläubiger widerspri<t, dem Gerichte widrigenfalls ringsten Gebots nit berücksichtigt Bertheilung des rü>sictigten Ansprüce Diejenigen, welwe das Eigenthum des Grundftü>Ee beanspruen, werden aufgefordert, vor S{luß de8 Veriteigerungstermins die Einstellung des Verfahrens herbeizuführen, widrigenfalls na erfolgtem Zuschlag das Kaufgeld in Bezug auf den Anspru an die Stelle des Grundstü>s tritt. Das Urtbeil über die Ertheilung des Zuschlags wird am 16. Oktober 1889, Vormittags 10è¿ Uhr, an oben bezei- neter Gerichtéstelle verkündet werden.

Berlin, den 12. Auguft 1889.

Königliches Amtsgeri<t I. Abtbeilung 52.

1) Stebriefe und Untersuchungs - Sachen.

Steckbrief. Gegen den unten bes<@riebenen Eduard Brandt aus Brüheim, Kr. Walt «eb, daselbst am 4. November 1839, ist die Unter- wegen Diebftabls verhängt. lben zu verhaften und in das näbste Ecrictégefängniß abzuliefern, sowie bierber zu den tien J. I. 1525/89 Nachricht zu geben.

Altoua, den 16. August 1889.

Königlihe Staatsanwaltschaft.

Beschreibung: Größe 1,60 m, Statur gedrungen, Haare dunkel, Stirn frei, Bart dunkler Sénurr- bart und Fliege, Nase gewöhnli, Zähne gesund, Gesit oval, Gesichtsfarbe gesund. f malis< lederne Hose, brauner eng und weiße, klein karrirte Müge.

zu Pr. Lts., p vom Drag. Regt.

zu machen,

ied bewilligt. v. Harden Feststellung des ge»

Regts. Nr. 95, mit Müller (Arbeiter)

Bolbrügge Landw. Bezirks Minden, Feld-Art. 1. Aufgebots des , zum Hauptm., Diergardt, Lantw. Bézirks, Kürten, des Landw. Bezirks Düfsel- Lts. von der Inf. 1. Aufgebots Lampre<t, Sec. Lt. von der Inf. Jerusalem, B Inf. 1. Aufgebots des 1. Aufgebots Lts., v. Koenemann, 8 1. Großberzogl. Me>lenb. Drag. Regts. Nr. 17, n der Res. des dr. Lts, Buble, Pr. L. zum Hauptm.,

. Aufgebots des gegen die Þbe-

zurüdtreten.

Kaufgeldes

zum Pr. Lt., ] im Range

Landw. Bezirks Dortmund von der Feld-Art. 1. Aufgebots desselben Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgeb dorf, Derisweiler, des Landw. Bezirks Siegburg, 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bonn, Feldmann, Bae>er, Sec. Lts. von der andw. Bezirks Köln, Brandt, Sec. L s St. Wendel, zu Prem.

rtillerie- und Stellung a ur de: ; z sucungshaft als etatsmäâßiger uf Anstellung im Civ

v. Haenel,

t. von der Inf. . Ingen. Insfp., v. Win >ler, Pension nebst Aus\sit auf Arftellung vom Eisenbahn-Regt., mit Pensiou, Sec. Lt. vom Nieders{le\s. Train-Bat. den Reserve-Dffizieren des Bats. übergetreten. der Reî. des Train-Bats. Nr. 15, von dem leistung bei diesem Bat. entbunden.

Im Beurlaubtenstande. Foeden-Koniecpolski, Regts. zu Fuß, Fli>el, Pr. Lt. Landw. Regts., unter Wiedererthei der Landw. Armee-Uniform, 2, Garde-Landw. Regts, Müblen, Sek. Lt. vom 2. Aufge Conrad, Pr. Lt. vom 2. Aufgebot unter Wiederertheilurg der Erlaubniß Armee-Uniform, der Garde-Landwebr-Felt-Artillerie, als Hauptm des 1. Garde-Feld-Artillerie-Regiments , ec. Lt. von der Res. des Gren. r. 1, Meyer, Sec. Lt. von

des Landw. Bezirk Sec. Li. von der Res. de Mannbardt, Leopold, Sec. Lts, vo von Manstein (S{leëwig.) Nr. 84, zu P von der Inf. 1. Aufgebots des Sec. Lt. von der

Bezirks, Scheffer, Sec. Lt. von der Inf.

Hamburg, v. Hahn, Sec. Lt. von desselben Landw. Bezirks, zu Pr. Lts., Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Delbrü>, Sec. \ Alexander II. von

Kleidung: weiße

Württemberg ) l. lederner Ro>

diesem Verbältniß, eld-Art. Regt. Nr. 27 hef vom Großherzogl. Corps), unter

Entbindun s j Inf. Regts.

Landw. Bezirks Stade, Kav. 2. Aufgebots desselben Landw. 2, Aufgebots des Landw.

der Kav. 2. Aufgebots Pr. Li. von der Neustreliß, zum Rittm., Ulan. Regts. Kaiser . 3, zum Pr. Lt. 2. Aufgebots des seiner Charge rie 2. Aufgebots des Landw. ec. Lt. von der Inf. 1. Auf- Sec. Lt. von der

Hef. Feld-Art. Regt. Stellung à la suite Württemberg, Behuss Verwen Kommando des XRIII. (Königl. mandirt. Hell, Hauptm. u Nr. 7, zum überzä Scheller, Haup Art. Regts. Nr. 22 und Le e Battr. Cbef in das Großherzogl. Hess. (Grofßberioglihes Artillerie-Corps) und Batterie-Chef vom 1. Pomm. n Major mit Vei

unten bes<riebenen Müllergesellen Kihard Gorsfi, unbekannten Aufentbalts, is Dt. Krone aufbaltsam, welcher Untersuhungthaft wegen Noth- i Es wird ersu<1t, denselben zu ver- baîten und in das biesige Iustizgefängniß abjuli und zu den Untersuhungs8akten J. 369 von 89 Nach- rit zu geben.

Schneidemühl, den 18. August 1889. Der Untersuchungsricter beim Königlichen Landgerit. Beschreibung: Alter: 56 Jabre, i 1,50 m, Haare: blond, Stirn: gewöbnlid, Augen- brauen: blond, Nase: kurz und breit, Mund: ge- wöbnlih, Bart: furzer blonder Schnurrbart, Vebrigen Stoppeln, Zähne: gewöhnli, Gesihtebiidung: élaë, Gestalt: faum mittel, Sprache: deuts. fleidung: grauer Ro> mit Mebl befleistert, Hosen : wie der Ro>, kurze Stiefeln mit Gummizug, graue Müllermüge.

s Gegen den Zum Zwe>e der Zwangtversteigerung des der Ebe: Arbeit8manns S(roeder, bieselbst gebörigen, in der Prillerisfer- ftraße Nr. 241 belegenen Hauses e. p. fteben zum Verkauf und zur endlicher Regulirung der Verkaufs- bedingungen Termine auf Sonnabend, den 26. Of: tober d. Js., Vorm. 12 Uhr bez. 115 Uhr, sowie zum Ueberbot auf Sonnabend, den 23. No- vember d. Js., Vorm. 11 Uhr, und endli< zur Anmeldung aller dingli®en Ansprüche an das gedachte Grundstü> und an die zur Immobiliarma se des- selben gebörigen Gegenstände auf Sonnabend, den 26. Oktober d. Js., Vorm. 11F{ Uhr, vor dem unterzei<neten Gericbte an.

Neubrandenburg, den 12. August 1889. berzoglices Amtsgericht I. F. Scharenberg.

¡u Marieabrü>, Kre

¡ut verhängt.

v. Oerten, N ibebalt der Battr. Sec. Lt. vo

2, Westfäl. Feld- E lung der E

Foß, Haupt als Major mit

Rußland (1. Brandenburg.) Nr Bremer, Prem. Lieut. von der Landw. Bezirks Göttingen, Brended> e, Sec. Lt. von der Kavalle Bezirks I. L gebots des L Kav. 1. Aufgebots Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgeb Daehnel, Landw. Bezirks Frankfurt a. M. Lt. von der Feld-Art. 2. Aufgebots Sec. Lt. von der Feld-Art.

ein Patent

Brauns<weig, v. Bülow, S andw. Bezirks Meiningen, Müller, des Landw. Bezirks Gießen, Römbeld IIL, ots des Landw. Bezirks Mainz, zu von der Feld-Art. 1. Aufgebots des , zum Hauptm., Walther, Sec. _Landw. Bezirks, 2. Aufgebots des Landw. Wittmer, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufg. des Kir<geßner, Ausfeld, ndw. Bezirks Bruchsal, zu Pr. , 2. Aufgebots des La

zum überzäblige D Quensell, Hauptm, und Größe: circa Starnborst (1. Hannov.) Nr. 10, ein Güssefeld, Pr. L. vom F dauptm. und Comp. Cb von Hindersin (Pomm.) bei den Lbr-Compagnien der Artillerie- zum Prem. L Lieut. vom Fuß-Art. Regt. Regiments, Scießschule verseßt. Quassowski, unter Entbindung von seinem Kom- in das S(leswig:Hol stein. Pion. Beutber, Pr. Lt. von der 4 v. d. Linde,

Regt. von O Es sd-Artillerie, ann mit der Uniform

Abschied bewilligt, Regts. König Friedri Il]. der Inf. 1. Aufgebott Hauptm. von der Ins. mit seiner bisberigen 1. Aufgebots des Lt. von der Kav. se, Hauptm. von der mit der Landw. Aufgrbots deê-

\<einbar voll, Kinn:

Nr. 2, zum L länglid, Gesichtsfarbe :

à la suite des Fuß-Art. Regt Entbindung von der Stellung und unter Beförderung Regt. wiedereinrangirt. Plagge, Sec. Stellung à la

Doennig, S (1. Ostpreuß.) N des Landw. Bezirks Wehlau,

Zaes<mar, L 1. Aufgebots des

Bezirks Meiningen, Landw. Bez. Heidelber äInf. 1. Aufgebots des Pr. Lt. von der Inf Hauptm., Moninger II., desselben Landw.

S(iefßschule ; j Landw. Bezirks Gumbinnen,

Wallenius, Pr. Lt. s Neustadt, v. Janson, Sec. des Landw. Bezirks Rastenburg, 1. Aufgebots des Armee-Uniform, Kobli, Sec, selben Landw. B bots des Landw. Bezirks Stolp, Aufgebots des Second-Üeutenant von der Ref. des Marwiß (8. Pomm.) Nr. 61, Landw. Bezirks Sorau, f. 2. Aufgebots desselben . Aufgebots des Landw. B Sec. Lt. von der Kav. v. Shulenburg, Hauptm. Bezirks 11. Berlin, esselben Landw. Bezirks, 9, Aufgebots desselben Land! nf. 2. Aufgebots desse Erlaubniß zum Sec. Lt. von der Inf. nn, Rittm. von der K it der Landw. A

Sec. Lts, von der von der Inf. Lts, Stüber, ndw. Bezirks Karlsrube, Sec. Lts. von der Inf. v. S<hoen,

Nr. 10, unter suite des Lehr-Compagnien der Artillerie- Pr. Lt. von der 4. Ing. Irsp, mando als Adjut. bei diefer Insp, Bat. Nr. 9 verseßt. D als Adjut. zu dieser Insp. kommandirt. Comp. Chef vom Hess. Pion. Bat. Nr. 11,

Beurlaubtenstande. v. Windheim, Sec. Lt. von der Ref. des zum Pr. Lt. befördert. Rittmeister von der R ibrer Charge verliehen.

Lt. von der Ref. des 3. Garde-Ulan. Regts. rhr. v Podewils, Pr. Lt. vom av., in die Kategorie sol<er dem Lib-Garde- Lt. vom 1. Aufgebot des Frbr. v. Nordenfly<t, Pr. Gren. Landw. Regts., zum H

Rekittke,

Feld-Artillerie-Regiments 1 Gebauer, Pr. Lt Bezirks Gumbinnen, in die t und als folcher dem : stpreuß.) Nr. 3 wiederzugethbeilt. Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks L büttel, Sec. Lt. von der Ref. des v. Wedell L, Sec. Lt. von der Ref. Pomm.) Nr. 2, Heß, Sec. Lt.

rt. Regts. Nr. 16, Vol>mann,

Zum Zwe>e der Zwangsversteigerung des dem Arbeitêmann Icbann Ollri® bieselbft gebörigen, allhier am Werder sub Nr. 202 belegenen Gartens mit dem darin erbauten Hause und des damit einen Güterfomplex bildenden Gartens Nr. 207 am Werder stehen zum Verkauf und zur endliben Regulirung der Verkaufsbedingungen Termine auf Sonnabend, den 26. Oktober d. Js., Vormittags 114 Uhr bez. 11 Uhr, sowie zum Ueberbot auf Sonnabend, den 23. November d. Js., Vormittags 112 Uhr, und endli zur Anmeldung aller dinglihen Ansprüche an das geda<te Grundstü> und an die zur Immobi- liarmafe desselben gebörigen Gegenstände auf Sonn- abend, den 26. Oktober d. Js., Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeiGneten Gericte an.

Neubrandenburg, den 12. Auguft 1889.

Großherzogliches Amtsgericht. T. F. Scharenberg.

Landw. Bezirk

cks Stettin, Lt. von der Inf. 2. Zimdars, 2 Eberhard, Se andwebr - Bezirks

/ l Sobansfi, Ketin wohnhaft gewesen, zur Zeit unbekannten Auf- entbaltzorts, am 26. Januar 1852 geboren, fatbo- lis, vorbestraft, wird besuldigt, als beurlaubter Webrmann der Landwehr ohne Erlaubniß auêgewan- dert zu sein, Uebertretung gegen $. 360 Nr. 3 des Derselbe wird auf Anordnung des <ts hierselbst auf den 4. O Vormittags 9i Uhr, rit zu Potsdam, îr. 1, zur Hauptverhandlung 2 Bei unentshuldigtem Ausbleiben wird derselbe auf Grund der nah $. 472 der Straf- prozeßordnung von dem Königlichen Bezirks-Kom- mando zu Brandenburg a. H. ausgeftellten Erklärung verurtbeilt werden.

Potsdam, den 5. Juli 1889,

: _Couvreux, Geri<tss<reiber

des Königlichen Amtsgerichts.

E

2) Zwangsvollstre>kungeu, orladungen u. dgl.

2702 . (70229) Zwangsversteigerung. u Wege der Zwangsvollstre>ung soll das im runtbude von den Umgebungen Band 140 Nr. 6415 auf den Namen des Maurermeisters Alfred Borne- bele bierselbst eingetragene, in der Chorinerstraße “ior Grundfiü> am 16. Oktober 1889, Gee 0s 10¿ Uhr, vor dem unterzeihneten fr t an Gerichtsstelle Neue aße 13, Hof, Flügel C., pa gerseigert werden. Das Grundstü ist mit 3,81 s und einer Flä<e von 6 a 48 qm zur is ude steuer veranlagt. Auszug aus der Steuer- t, beglaubigte Abschrift des Grundbu(blatts, e Abshätungen und andere das Grundftü> effende Nacweisungen, sowie besondere Kauf- dingungen können in der Gerihts\<hreiberei ebenda, gel D., Zimmer 41, eingesehen werden. gten werden aufgefordert, die ni<t von g den Ersteher übergehenden Ansprüche, orbandensgjn»oder Betrag aus dem zur Zeit der Eintragung erlts ni<t hervorging, insbFondere derartig

j ezirks, zu Pr. Lts., Res. des 2. Großherzogl. Hess. Drag. Regts. (Leibs- Regt.) Nr. 24, zum Rittm. befördert \, des Rhein. Jäger: Bats. ab auf ein Jahr zur Dien mann, Pr. Lt. von den stein, zum Hauptm., Ebart, Pr. Lt Landw. Bezirks Göttingen, zum Hauptm., den Garde-Landw. Jägern 1. Sec. Lt. von der Fuß-Art. 1. Aufgebots zum Pr. Lt., Leiftikow, des Landw. Bezirks Hamburg, zum

1. Aufgebots

. Ing. Insp., Pr. Lt. von der

auptm. und

in die 1. Ingen. Insp. c. Lt. von der

Deutsch - Krone, anterie-Regimenté Pr. Lt. von der ann, Heinke, Bezirks, V 05,

2. Aufgebots des von der Íns.

om 1. September d. I. bei diesem Bat. kommandirt. Kamp- Jägern 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Allen- . von den Jägern 1. Aufgebots des d Gleinig, Pr. Lt. von <ufgebots, zum Hauptm., des Landw. Bezirks Preuß. Pr. Lt. von der Fuß-Art. Hauptm., Braun, Train-Bats. Nr. 10, zum Pr. t. von der Res. des S<hleswig- zum Magdeb. Train-

1. Garde-Regts. zu v. Holleben,

Strafgesezbuchs. Königlichen Amtsgeri tober 1889, Königlive Schöffenge

Inf. 2. Aufgebots des Sec. Lts, von der In Sec. Lt. von der Kav. 2 Lt., Grebbin, Landw. Bezirks I. Berlin, 1. Aufgebots des Landw. der Inf. 2. Aufgebots d von der Inf. Pr. Lt. von der I unter Wiederertheilung der Armee-Uniform. Stark, Landw. Bezirks Teltow, Borma bots desselben Landw. Bezirks, mit d Hauptm. von der Inf. 1. Aufgebo als Major mit seiner bisherigen Uniform, v. 9. Aufgebots des Landw. B Sec. L. von d Sec. Lt. von der

. Taczanowsfki, P e el, ie : D Anf:

ec. Lieutenar! Bezirks Rawitis 1. Aufgebots des Landw. zirks

gen Uniform,

Graf zu Eulenburg, des Leib-Garde-Hus. Regts., ein Patent v. Pressentin gen. v. Rautter, z Pr. Lt. befördert. Aufgebot der Garde-Landw. Offiziere zurü>versezt und als Hus. Regt. wiederzugetheilt. Kanold, Sec. 3, Garde-Landw. Regts., zum Pr. Lt., Lt. vom 1. Aufgebot des 2. Garde- auvtm., Frost, Sec. Lt. von der 5. Ostpreußischen) von der Reserve

Stargardt, 2. Aufgebots 1 Sec. Lt. von der Res. des Hannov. Lt. befördert. Neuscäfer, Sec. L lstein. Train-Vats. Nr. 9, als Res. Offiz. at. Nr. 4 verseßt. Abschiedsbewi v. Min>wit, als Hauptm. mit Pension, v. Homeyer, bindung von der Stellung als Insterburg, mit seiner Pension, d dienst und seiner bis Chef vom 8. Ostpreu und der Uniform des Chef vom Inf. Regt. Nr. 128, Regts. Uniform, der Abschied bewilligt zuleßt Commandeur Erlaubniß

der Reserve- : Kno!, Sec.

lben Landwebr- en der Landwebr- 2, Aufgebots deé Aufgebot.

eere. Berlin, der Firma

Feld-Art. Regt., Major z. D., unter E deur des Landw. Bezirks er Auési@t auf Anstellung im Civil- Hauptm. und Comp.

[lligungen. Imaktiven H

] Pr. Lt. vom 1. Garde- Auf Antrag

5 Sc{weidnit wird der Inhaber des Wehselblanketts en Inhalts: Schweidnitz den 23. Mai 1889. Am 26. August 1889 zahlen Sie für diefen Prima-Wejel an die Ordre von mir selbft die Summe von Mark „Zweitausend“ den Werth in uns felbst und ftellen sol<en auf Rechnung laut Bericht. Herren Langer & C°- S@weidnitz

16. August. Abtbeilung F.

rmee-Uniform,

ots des Landw. Bejzirié Grabowstt,

preußischen 1, Aufgebots des Landw. ategorie der Reserve-Offiziere zurü>- Gren. Regt. König Friedrih Wilbelm I. v. Proe>, Pr. Lt. von der ögen, zum Hauptm., Edel- omm. Füs. Regts. Nr. 34, des Kür. Regts. Königin Res. des Westpreuß. Feld- Sec. Lt, von der Kav. 2. Auf- Stralsund , 8 des Landw. Bezirks

des Landw. Bezirks Köslin. Bu<hborn, S<mal der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Stolp,

Lt. von der Res. des 1. Großherzogl. © Heff. Drag. Regts.) Nr. 23, Regts. Prinz Otto, Sec.

. von der Inf.

ür #6 2000,— Sec. Lt. von der Inf. Pr.-Lt., Hartenstein, Landw. Bezirks Gera, Klatt, des Landw. Bezirks Muskau, Kav. 1. Aufgebots des Landw. Dzierzykraj v. Morawski, ( gebots des Landw. Bezirks Koîten, von der Irfanterie 2. Aufgebots des Brebe>, Hauptm. von der Inf. 1. A Münster, als Major mit seiner bisheri Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. B Wiederertbeilung der Erlaubniß z . von der Feid-A oenêgen. Noa>, Sec. Lt Saarlouis,

berigen Uniform, Ilse, 1 Inf. Regt. Nr. 45, als Major mit Pension ifenbabn-Regts., Thiel, Hauptm. und Comp. als Major mit Pension und der . Meyer, Major z. D, Train-Bats.

Aufgebots deé

Inf. 1. Aufgebot? Aufgebote,

S Prima: Angenommen Langer &C°

Sec. Ls. von der

des Oftpreuß. Hoerner erner,

der Uniform des Ulan. Regts. Graf zu . d. Wid>erau la suite des Kür. Regts. Königin (Pomm.) d zu den Res. Offizieren des

Major vom Inf. Regt. Nr. 129, Regts. von Winterfeldt (2. ec. Lt. vom Inf. Regt. von der Marwitz o>, Hauptm. und Battr. Chef , als Major mit Pension nebst Aus- der Regts. Uniform, der Abschied D., zuleßt Commandeur des

zum Tragen Dobna (Ostpreuß.) Nr. v. Kro>ow, Sec. Lt. à Nr. 2, ausgeschieden un Revmaun,

und der Uniform des Inf. Eißenhardt, S (8. Pomm.) Nr. 61, mit Penfion,

vom 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17 t auf Anstellung im Civildienst und Burcardi, Oberst-Lt. z. Nr. 15, der Charakter als Oberft verliehen. Lt. vom Leib-Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm Ill. üs. Regt. Prinz Heinrich von ajor und etatsmäß. Nr. 11, als Oberst-Lt. Hgeaptm. und Comp. Inf. Regt, Nr. 93, als Mesor mit Pension und Hauptm. z. D., unter Entbindung Stellung als Bezirksoffiz. beim Landw. Bezirk Gera, mit

von der Kav. 1. Aufgebot

Wellmann, egts. über-

Oberschles.)

Prálheim a. d. en der Landr. . Aufgebots

d .

e, Sec. Lts. von v. Wilke, Sec. Regts. (Garde- von der Res. des Inf. Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, des Gren. Regts. König Friedrich

Meuß, Sec. Lt. von der Res.

e den 5. März bei dem unterzeihneten 10) anzumelden und d widrigenfalls dasselbe

im Aufgebotstermine 1890, Vormitt. 10 Uhr, Geri<t (Zimmer Nr. Wechselblankett vorzulegen , für kraftlos erklärt werden wird. Schweidnitz, den 31. Juli 1889. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

_ Anfgebot. elihte Marie Beer bierselbst für ih und Namens ihrer Miterben hat das Aufgebot be- zügli< folgender auf dem von i Vatez- sdem Zimmermeister Ludwig Ackerftü>ke, jeßt Gart

Ruhr, unter Armee-Uniform, Met, Pr. Lt Landw. Bezirks Düfseldorr, P 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Köln, des Landw. Bezirks Kav. 2. Aufgebots des Landw. B < Second-Lieutenant von der Landwehr-Bezirks Roflo>, 2. Aufgebots des Landw. Bierbaum, Sec. Lt. Landw. Bezirks Nienburg, Maden 2. Aufgebots des Lan gder Kav. 2. A Wt. von der I

riedrih Carl von t ._von der Res.

Wilbelm I. (2. Oftpreuß.) Nr. 3, des Leib-Gren. Reats. König Friedrih Wilhelm 111. (1. Branden- . von der Reserve des ments von Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12, Pr. Lieutenant von der Kavallerie zum Rittmeister,

Inf. 2. Aufgebots } Sec. Lt. von der Pion. Bats. tbier, Sec. (1. Brandenb.) Nr. 8, Kuh Preußen (Brandenburg.) Stabsoffiz. des 2. Brandburg. Ulan. Regts. gréïon und der Regts. Uniform, Hanke, Chef vom Anhalt. 8. Uniform,

burg.) Nr. 8, v. Dragoner - Regi zu Pr. Lts.

o“ Fuß, Sec. zum Pr. Lt, Bezirks Kottbus, zum 1. Aufgebots desselben

ander, Hauptmann

isselmann, ezirks Altona, a

n, Sec. Lt. vom

Nr. 35, Curi<, Die unvereb

Ad>ermann, des Landw. Bezirks Krossen, 2. Aufgebots desselben Lando. Bezirks, eurer, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufg Herrmann,

hrem verstorbenen Be>er von hier ae biitet>den Nr. 40 zu 6 a 67 qs!

. von der Kav. dw. Bezirks Hildesheim, ts desselben Lindw. Bezirks, Sd 1. Aufgebots des

Sammann, Pr. Lt. von der Kav.

ebots t Landw. Sec. Lt. vonder Inf. ndw. Bezirks, Pel>mann, Puchmüller,

na<bgelafsenen

des Versteigerung8- e Höfen, Winterfeld D, Wanne

1. Aufgebot

für den Kaufmann Itig Falkenstein bierselbft eins getragenen Hvpothekkapitale: 1) 30 Tbaler nebft 4 Prozent Zinsen und Kosten aus der geri®tlicen Obligation vom 20. Oktober 1853, 2) 45 Tbaler nebst 4 Prozent Zinsen und Koften aus der geriht- lien Obligation vom 25. April 1855, beantragt. Der Inbaber der Urkunden wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 25. Februar 1890, Morgens 10 Uhr, vor dem unterzeiwneten Gerichte anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte anzu- melden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloterklärung der Urkunden erfolgen Und die eingetragenen HyvotLeken im Grundbuche werden ge- lôf<t werden. Holzminden, den 29. Juli 1889, Me Amtsgericht.

eve.

[26976]

Zur Anmeldung dingliher Ansprübe an das dem Tiilermeister W. Woernboff hieselbst gehörige beshlagnabmte Wohnbaus Nr. 206 an der Wafser- straße bieselbft steht präfklusivisher Anmeldetermin auf den 29. Oktober c., Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerite an.

Friedland, den 17. August 1889.

Grofberzogli<es Amtsgericht. von Rieben.

[25876] Oeffentliches Aufgebot.

_Die von dem Kapitän A. Ries aus Apenrade ge- | führte Apenrader Bark „Christine“ Unterscbei: |

dungésignal L. K. P. W. ift am 12. September 1888 von Guavaguil in Ecuador in See gegangen, um mit einer Ladung Cacao na< Amsterdam zu segeln. Die Bark hat seither ibren Bestimmungs- ort nit errei<t, aub sind Nacthri&ten über den Verbleib des Sthiffes und der Besaßung nit ein- getroffen.

Alle Diejenigen, wel<e über den Verbleib des Swifffes und die Art seiner Verunglü>ung Angaben zu maten im Stande sind, werden bierdur auf- gefordert, das, was ihnen bekannt ist, dem Seeamt binnen 6 Wocen anzuzeigen.

Swiffsbesatzung bestand zur Zeit des Ab- von Guaraguil aus folgenden Personen :

) Kapitän A. Ries aus Apenrade, Steuermann W. Röblk aus Apenrade, Steuermann Tb. Löbger aus Apenrade, Zimmermann I. Sörensen aus Norwegen, s A. DaEtos Holland,

atrofe Osfar Wi ; Matrose Sulius Selm, | Heimath unbekanrt, Matrose Barthel S<{midt aus Loit bei E t D atro?e Älfon?!o Vora s ; Matrose A. Hansen | aus Chile, Sciffëjunge Daniel Heitmann aus Kolstrup bei Apenrade, STEiRae Waldemar Petersen aus Apen- rade.

Die Angebörigen dieser Leute werden aufgefordert, dem Seeamt baldtbunlih vollen Namen, Alter und Geburtsort der Vermißten mitzutheilen.

Flensburg, den 9. August 1889.

Königliches Seeamt.

[27030] Aufgebot.

Auf Antrag des Franz Conredel, der Ebefrau Carl Maas, Elisabetb, geb. Conredel, der Ebefrau Wil- belm Marx, Dina, geb. Conredel, und des Caspar Conredel zu Balve, sowie der Wittwe Johann Drosemeyer, Elisabeth Theresia, geb. Conredel, zu Rüthen, betreffend Todeserklärung des angeblich ver- s<ollenen, am 20. Juli 1822 zu Rüthen geborenen e Friedri Conredel wird der Peter Friedri

onredel, als defsen leßter Wobnsiß und Aufent- baltsort Rüthen ermittelt ift, aufgefordert, f spätestens in dem bei dem unterzeihneten Amts- geriht auf deu 5. Juni 1890, Vormittags 10 Uhr, anberaumten Aufgebotstermine {riftli oder persönli zu melden, widrigenfalls er für todt erklärt werden wird.

Rüthen, den 14. August 1889.

Königliches Amtsgericht.

[26977] Aufgebot.

Der Arbeiter Bartholomäus Andrzejewski, geboren am 23. Juli 1840 in Witakowice und mit der Christine, geb. Paminiak, verbeiratbet, hat am 9, April 1868 \scinen Kgten bekannten Woknsig

ubiedowo verlaffen und ift seit dieser Zeit eine Nachricht von seinem Leben oder Tode nit ein- egangen, Auf den Antrag seiner Ebefrau Christine, . Dominiak, gegenwärtig in Warschau, Freta- strafe Nr. 1, in Russis< Polen wobnbaft, vertreten dur den Rettéanwalt Szafraúski in Pudewitz, wird der vorgedabie Arbeiter Bartholomäus Andrzejewtki aufgefordert, sih spätestens in dem auf den 11. Juli 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, neues Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 6, anberaumten Aufgebotstermine zu

| melden, widrigenfalls seine Todeéerklärung erfolgen

wird, : E Koften, den 9. August 15893, Königliches Amtêgeriht.

[51839] _ Aufgebot. Auf Antrag des Rechtéanwalts Kevl z

emeritirten Pfarrers A!ois Ovpvler z l bestellten Pflegers, ergeht an alle Diejenigen als Erben oder Erbe#erben deë am 18, D zu Piltsh geborenen, am 16. September 1888 zu iegenbals verstorbenen emeritirten Pfarrers Alois Ovvler Ansprüche an dessen Nachla zu baben ver- meinen, biermit die Aufforderung, diese ibre An- sprüche spätestens in dem auf den 25. Oktober 1889, Vormittags 11 Uhr, bierselbst im König- liden Amtêgeriht anberaumten Termine bis zum Erlaë des Aués&lußfurtels anzumelden, widrigenfalls se mit ibren Ansprüben an den Nawblaß derart werden auéacs<lofsen werden, daß fie solhe nur no< in Gemäßheit der $8. 494—499 Titel 9 Theil I. Allgemeinen Landre&ts geltend maten können. Ziegenhals, den 31. Dezember 1858, Königali®es Amtêgerit.

[27091] Vekanntmachung.

Das Verfabren des Aufgebots der Gläubiger des Rittergutsbesitzers Heinrih Retloff’shen Nachlasses zu Morat ift beendet.

Kammin, den 12. August 1839.

Königliches Amtsgericht.

[26842] Im Namen des Königs!

__ Verkündet am 10. Juli 1889. Referendar Dr. Wenke, als Gericts\<reiber. Auf den Antrag der Ebefrau des Fabrikanten

Dewers, Emma, geb. Ratbjen, zu Rönnebe>, erkennt

das Könialite Amtsägeri&t ¿u Blumenthal durch

den Amtsrichter Feßler für Ret:

Die Hypotbekenurkunden über die im Grundbu von Be>edorf Band I. Blatt 26 Abtb. III. Nr. 1 und 2 zu Gunsten der Ebefrau des Fabrikanten Dewers, Emma, geb. Ratbjen, in Rêönnebe® einge- tragenen Poften von 300 ktezw. 400 Tklr. Gold werden für fraftlos erflärt.

Die Kosten des Verfahrens fallen der Antrag- ftellerin Ebefrau Dewers zur Laft.

[26848]

In der Heinri Abrenberg's<en Aufgebotssache bat das Herzoali®e Amtsgeri6t ¿u Schöniugen vom 9. d. M. für Ret erkannt:

Die verloren gegangene Hvvotbekenurkunde vom 26. Februar 1873 über 900 # Darlebn, eingetragen bei dem Siemann'sben Kotbhofe No. ass. 6 zu Twieflingen wird zum Zwe> der Neubildung für kraftlos erklärt.

gez. Reinbe>. Veröffentlicht dur den Geri&tëäs{reiber des genannten SeriSts: L. Weddig, Registrator.

Im Namen des Königs!

Verkündet am 2. Auguft 18893, Moldenbauer, Gerichtss{reiber.

In der Wojcie<h Ryvmer'shen Aufgebotssabe F. 4/89 erfennt das Königli®e Amtsgericht in s dur den Amtsrichter Dr. Lindau für

et:

a. Die Zweigbvpotbekenurkunde über 190 Tklr. oder 570 # rü>ständige Kaufgelder, eingetragen für die Balbina und Iobann Pawlak’s\<en Ebeleute in Komorowo in Abtbeilung 111. Nr. 7a. des dem Wirth Wojcie< Rvmer gebörigen Grundstü>s Ko- morowo Band I. Blatt 4 als ein Theil der daselbft mit im Ganzen 720 Tblrn. unter dem 27. März 1873 eingetragenen Restkaufgelder, da unter dem 18-Wrál 1873 auf Therese Flauter in Rogasen und

[26861]