1889 / 202 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-

: R S i , t 208 1889, V î î 5 5 : 20Sgr. Erbgelder, eingetragen auf j rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum | Kassel auf den 20, November 39, Vor- e dbtestens A E s L Baan Stn Ebrenheim cebäriden Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird diefer Auszug | mittags 9 Uhr. Zum Zwe>e der öffentlichen D r T t t E B c T l a g E

x A stellung wird dieser Auszug der Klage bekannt ge: . E 89, 2 Uhr Nach- | Grundstü>ke Lepkoyen Nr. 12 in Abth. 111. Nr. 1 | der Klage bekannt gemacht. Zu / g ; ? N 2 E benien Kul ebotstermin S resp. 6 werden für fraftlos erflärt, Berlin, zes L, EtssGreiber : mat. Actenz. C. N s, zum cli en d | Sz nzeiger Und Köôni li TeUl î en Stlaats-A î unterzeihneten Amtêsgeriht, Dammthorstraße 10, znigli ri<ts I. Civilkammer 13 I. | Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, Abth. z u il él er Zimmer Nr. 56, anzumelden und zwar O L De A des Königlichen Landgerichts I. Civilkam E e ' M 202 : Z ¿wärti i it i i Der Uebverla)lung8- un nnecmungs - KonIr E E E - e

D O ecciinä@ligien: rast Semi Reds: vom ‘11.18. November 1840 ¡wischen den Erben des [T Dessen Hunelens, Thies S Ï A ads lagt T Berlin, Montag, den 26. August 1889, nadtbeil, daß die nit angemeldeten Ansprüche | wail, Z-Hufners Hans Schöttler in Todesfelde, au En E f Et Ihe * bertrcten bie d | gegen den Peter Kirschner, HoliGubmater auz Ste>briefe und Untersubungs-Saten.

t ie Benefici wel<em im Grundbu< von Todesfelde Band T. | g ] 1 ; C A 1. Lten gemalt werben T V | Yat 18 Nbtbl, TIL Nr, 1 960 für den Spar: | den Sufth-Rath Dr. Braun zu Berlin, flogt gegen | Voten, tr Bt nen Seulvscbein vom 20, 3: F 2, Fangdwollstredtungen, Aufgebote, Borlabungen u, dergl. Deffentlicher Anzei Berufs-Genofsensehastem een 1 Attien-Gesels i il i -Verein in Segeberg eingetragen 1nd, } ihren emann, F Ss f N s ; E . ause, Berpachtungen, Verdi h n c ér ; -Genofsenschaften. Hamburg, den 19. Juli 1889 ua E G auf diefe 360 d bezieht, dur< | nand Emil Thiede, zuleßt in Berlin, jeßt un- | vember 1887 für Darlehen mit dem Antrage auf 4. Verloosung, Zinszahlung 2c. i fentlichen Papieren. Î g F Wodhen-Ausweise der deutshen Zettelbanken.

Das Amtsgericht Hämburg. Civil-Abtheilung VII. ; n ; : weaën Ghescheidung auf Grund | Veturtheilung des Beklagten zur Zahlung vo j ; Zur Beglaubigung: Brügmann, Gerichts\hreiber, | Urtheil des Königlichen Amtsgeri<ts IT. in Sege Es An 2 ¡wischen | 136 M4 nebst 5 9% Zinsen per Zahr vom 20. No- Verschiedene Bekanntmachungen.

in Vertretung: des Gerichts-Sekretärs. berg vom 6. Juni 1889 für kraftlos erklärt. ; t mber 1888 ab “und ladet den Beklagten E i E i 1889. den Parteien bestehende Band der Ghe zu trennen | vember ; zur 2 wan wöhnlihes Roggenbrod, 30 l , Segeberg, Miri Amtsgericht. II, und t Beklagten tür den allein huldigen Theil zu | mündliben Verhandlung des Rechtsstreites vor das A ) 3 D Entigen, E S1) T le Seine, 39) R Mt 5) Ko mmandit-Gesellschaften 2 Stunden vor der Versammlung bei der Gesell- S ] A S E T Pola> als Wulff. erklären, und ladet den Beklagten zur wündlien Ver- Naltere Bn get e p dave Aa ufgebote, orladungen u. dgl, 33) 20 1 Abendmahlswein (weißer und oan, auf Aktien u. Aktien-Gesells< shaftskasse (im Rathhause hieselbft) oder bei dem Testamentsvolltreiter s N Mocndte: 127413] Bekanutmachung s dEobialichen Landgerichts 1 "i Berlin auf den Zweite der öffentlichen Zustellung wird dieser ae A Urthar Le ang, 16 Tk S L 2018 Sh Dies [27700] Generalversammlung | Di e D e Wia De R . - f o . A 2 1 ° i talî , a T0 . . . . f dur die Reltsanwälte Dros. Heinsen, S Die S6uld- und Pfandvershreibung vom 9. Mai | 7. Dezember 1889, Vormittags 11 Uhr, | zug der Klage bekannk ass dandaeridts zu Elberf 4 A 12. N Lorbeerblätter, 39) 10 kg Majoran, 40) 11 iz : erwähnten Bescheinigung hat jeder Actionair ein von

s : ; der berg und Brandis, wird ein Aufgebot dahin erlassen: E l h 59, 11 Treppen, Zimmer 75, mit (L. 8.) : : N C : s E ° ihm unterschriebenes Verzeihniß der N i des am 12. Juni | 1868, aus welcher für den verstorbenen Altentheiler | Jüdenstraße 59, Il Treppen, : E42, s die zwishen den Eheleuten Rest Thymian, 41) 20 kg Piment, 42) 45 kg Sthla>- Cöll B _Unle erzeihniß der Nummern seiner dal C eelbR S El Knaad> Erb- Hins Steenbo>, als dessen alleinige Erbin die | der Aufforderung, einen bei dem gedahten Gerichte Amtsgerichts-Sekrektär, König zu Elberfeld und d ie e S wurst, 43) 25 000 Stü> Häringe (Scholten) edaer ank Actien in geordneter Reihenfolge und zwar in 2

i 3 i tragstellerin si legitimirt hat, 2017 4 474 S | zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e der |_ : lalenen Wälbekvine, aeb. ; 44) 1000 kg gelbe Seife, 45) 400 kg Kernfeife, | on Wicht, Voigt, Exemplaren zu übergeben. / E Dri fenanntin Erb: nebst 4 do iünliber, Zinsen E Grundbu von öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage [O é S E Jda Teufel lean Belg Plah t Wickuee 18 M kg, 2 47) 100 hl weißer Sand, Ÿ : in Mage & Co. E E E uod laser in Gemeinschaft mit seiner Ehefrau | Heidmühlen Band I. Blatt d e a : lichen e au gen Nuguft 1889 u Stotas vertreten: bur den Konkisverwälta seit dem 25. Mai 1889 für aufgelöt erklärt worden. E 5 2E S renzpapier à 1000 Bogen, Di i Le l Gesell schaftsftatuts Bezug enorme es revidirten Dorothea Margaretha Barbara Knaa>, geb. | eingetragen sind, ift dur< Urtheil de nig ? / ¡Gts\creib Geschäft8agent Stephan von da, klagt gegen de E Uo Mer, 9) Stü * eiferbefen, 50) 50 kg Thran, | „Die Zeihner der Kommandit-Anthbeile werden L: Güstrow, den 23. A 1

i i Amts ts Abtheilung I1. zu Segeberg vom __ Schulze, Gerichtsschreiber „den als Geri{ts\@reib - Quan aTt ata p | 91) 300kg Suhwise, 52) 4000 kg Karbolfalfk, | bierdur< zu einer Generalv , den 23. August 1889. L Sali 1887 bieselbst |vublicirten Testaments, 2. August 1889 für fraftlos ertr des Königlichen Landgerichts 1: Civilkammer 13 11. | an unbekannten Qrten fic anS Ee gg atel e a p 400 m Shhezerleinen, 54) 18 000 kg Roggen- S E 1E September er. Mach, E O L D riNGiOrachs. wie au< der Ernennung des Antragstellers zum Segeberg, den 2. Augu ‘bt. 1I [27640 Oeffentliche Zustellung. Antrage auf Verurtheilung des Beklagten ¡ur Zah, [27596 ! A L) R L tfâlishe Steinkohlen (aus | M ag r, im Gasthof „zur Post“ in Cölleda . F. W. Daßh/fe. Testamentsvollstre>er und den demselben als S R V E E des S(hlofsers Johann Wurzer von | lung des Restbetrages von 54 4 17 3, und ladet Der Rentier Eduard Heegewaldt in Gotha | r Zee Rhein - Elbe, oder eine gleihwerthige | eingeladen. : ; [27734] solchem ertheilten Befugnissen, insbesondere der M N e 4 O. N Ee gegen Katharina | den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts isi zum Bücherrevisor bestellt und als solcher am Rüböl! 58) 90 E E 0 0 va Wahl s 4 C na: sowie zu einer | Actien - Zud>erfabrik zu Osterwie>

, , è

iß, Na(laß gehörige Grundftüde, : ; ; i it zuS heutigen Tage eidli< verpflihtet worden. 200) OUAR 0 Drbeibefen, Obligationen Sund andere Werth- | [27415] Bekanntmachuug. Wurzer, S&lofsersehefrau von da, zur Zeit unbe E i a T E Gotha, den 20. August 1889. Schwedisbe Zündhölzer, 60) 13 ks Stearinlichte, Generalversammlung an demselben Tage | Die Aktionäre werden zu einer Generalver-

s ilgen, zu ver-| Der Kaufkontrakt vom 7./12. Februar 1873 | kannten Aufenthalts, Beklagte, wegen Gheseidung, ee S erzogl. S. Amtsgericht. IIl. 61) 6000 kg ungelös<ter Kalk, 62) 20 Tonnen und in demselben Lokale Na “mittags 3 Uhr. claufuliren und von Glauseln zu entfreien, | grisden dem ibberigen Sebwirth, Sfneider Detl,| bat der Fol Ado n efgera "Klage dum | Zustelang wird Lieser Auszug der Klage befan E ent O E Sraues Wollgarn, $4) 149 K8 | 1) Beritt zu c E e di, | 2 Dee Nachmittags L Uhr, im Saale des beers : iemi dert werden, rens in Leezen, un einer , , ev ' ; Rel j g Brandsohlleder, k rit zu etner Generalversammlung über di ier ei e es E LdEe loltefiens in dem | Schneidergesellen Johann Christian Ahrens daselbst, | Kgl. Landgerihte Amberg, Civilkammer, erhoben mit s den 22. August 1889 k [27629] Oeffentliche Ladung. Sohlleder, 67) 100 Stü> Lagerde>en, 68) 6 Le Prüfung des Gründungsherganges. g Über die | Berger hier e E auf Donuerstag, 14. November 1889, | aus weldem im Grundbu von Leezen Band I. | dem St(lußantrage: t + Die wischen Í Hol : In der Zusammenlegungssahe von Quotshausen, | grauer Zwirn, 69) 19 kg s{<warzer Zwirn, | 2 Beschlußfassung über Errichtung der Gesellschaft. 1) Erstattung des Geschäftsberißts pro Cam- 2 Uhr Nachmittags, anberaumten Arbgeoi 720 4 Abfindungögelder. cingctragen lo Ahrens | Q La Dgeribt gerne Ll 882 vor dem Standes- | Gerichtsschreiber des Großberzoglihen Amtsgerichts E le. Veen E E Hornknbpse, 7H 600 Sudeio Hes E Die pexseulih haftenden Gesellschafter, pagne 1888/89. termin im unterzeihneten Amtsgericht, mm- : ndungg 1 ? E beschlossene Ebe sei dem f G et i eren Aufenthaltsort unbekannt ist, als : NTALO S end Tetne Hornknopse, : og. oper. 2) Vorlage der Rechnung und Bilanz vom i . 56, anzumelden | soweit er si auf die vorgedachten, im Grundbu | amte in Stadtamhof - abge hlossene | 1) Adam Gimbel, 73) 100 Dußend Hemdenknöpfe, 74) 145 Dußend | [26499] 3 i | t ps gar Audvärige unier Bestellung eines | Abih, Zil, aud Nr. esngeleadenen o g Meh | Dane nat fabe “fie Beklagte die sêmtlichen | Der Gruntbesiger Fricdtis, Genfer u Se 2) 026 Gunbeh, l H 206 Lade Wbiegiit "17% Fie | Brpffberzogl, Kmfsgeriebt Oldenburg, Abth, x. | , Leluna de Dedaräe i ächtigten bet | dur e e N H, nna Gimbel, gel, fend Absaßzstifte, 2 Rie ur Beschlußfa übe î ; 3 bu 8 ; Steafe v Mau O Segeberg vom 6. Juni 1889 für kraftlos erklärt. | Prozeßkosten zu bezahlen. wadden, vertreten dur< den Justizrath Weber zu 1000 Bogen) Kanzleipavier Î. Sorte, 79) 2 Ries | Aktiengesell\<aft O ldeibutace Gaceta 4) Ge Dlias, ren

) d 9 : : klaat d Wirths C Elisabetha Gimbel, S E L ! 4 Hamburg, den 19. Juli 1889. Segeberg, den 6. Juni 1889. Kläger ladet die Beklagte, seine Ehefrau, zur D ebeantén ufentbalts. n Bi Rosina Gimbel, 1000 Bogen) Kanzleipapier IT. Sorte, 80) 6 Ries | bank“ in Oldenburg werden sämmtlihe Aktionäre | Das Legitimationsverfahren und die Ausgabe von

: » ; igli icht. II. Verhandlung über die Klage in die hiefür anbe- | L s Z 5M tha Gimbel 1000 Bogen) Konzeptpapier d Diensf Z : c s : Das Amtsgeriht Hamburg. Civil-Abtheilung VII. KOniglies Muntcgers raumte Sitzung des Kgl. Landgerihts Amberg mit | einer auf dem Grundstü>ke des Klägers, Sawadden Vg E T R ; ¿N in Sibatindns / zu der auf Dienstag, den 10. September d. J., | Stimmzetteln findet daselbst Nachmittags von 1 bis Zur Beglaubigung: Brügmann, Gerichtsschreiber, R bar Aufforteruag vor, einen bei diesem Gerichte zu- | Blatt 5 in Abth. 111. Nr. 12 für den Beklagten die verehelihte Sievers, Eva, geb. Gimbel, | Den A 1114 N 99, 30, 36—41, Olponteags 6 Uhr, in den Markthallen in | 2 Uhr an demselben Tage statt.

: ri ts-Sekretärs. 7 s : vertreten dur< ibren Ebemann, S Oldenbur statt ndenden Gener Der Ge\<häftsberi î î i in Vertretung des Geri [27414 Bekanutmachuug. gelajenea Rechtsanwalt zu bestellen. Termin zur | eingetragenen Forderung von 14 Thlr. 20 Sar. 3 Yf, die Wittwe Iohann Peter Lamerz, Anna, | 4846,48, 50—53, 56—58, 60, 63—80 einge: | geladen. g fi eralversammlung eden 4 A0 D Menu und die Bilanz

e i i i timmt auf Montag, den | nebft 5 9/0 Zinsen, mit dem Antrage. den Beklagten i reid:ten Offerten sind Qualitäts i q ; | „ab 2 Woten lang im m Namen des Königs! Die Obligation vom 9. Mai 1375, aus welcher | Verhandlung wurde befi e L geb. Gimbel, n Offerten sind Qualitätsproben in angemessener 1889, August 14. Comtoire der Fabrik S E VXändet am 6. August 4889. im Grundbuche von Todesfelde Band II. Blatt 52 | 25. November 1889, Vormittags 9 Uhr, im L A L e 3E An ) Margaretha Gimbel (To<ter des Adam | Quantität resp. Größe, besonders verpa>t und mit I. V.: W. Barnstedt. Ofterwie>, den 22. August 1889 ans

j iber. Abthl. 111. Nr. 1 für den Käthner Johim Christian | Sißungésaale des Kgl. Landgerichts dahier. Bemerkt | N n: Gimbel III. den bezüglihen Nummern versehen, beizufügen. Von S Auf den Antrag des Sn libas Sl tvbor Pahl in | Shweim und dessen Ehefrau Anna Chriftina, geb. WItO, DON die öffentliche Zustellung der Klage sammt Binsen ei R Sl ug O zur naËträglicen SBollziebuna des Rezesses den sub 1—14, 16—21, 23, 25—31, 36—38 und 42 | [27757] Der olgende Sassenburg, vertreten dur den gat S N x E ider A E e Sre eiwas Le N und AUadet dea Békläatin le mündlichen Vetbandlin eta E R e nee c: Vor- E E e Bedarf zu Elberfelder Bankverein. Hartmann.

i î t das Königliche Amts- | ist dur<h Urtheil des KöntgUche1 i des . / e T3 i mittag r, in das Geschäftszimmer MEL funde tagli< zu liefern. C y i : geridt zu Biplin Lré vin Amtsrichter Ehmke für | Se ra vom E E L kraftlos erklärt. ca D. Au P R89 C a L 2E Dae gde Ises G bre Königlichen Epetialromitfon zu iu A iunges, Melde das Nähere ente E E is [27701] $ : egeberg, den 6. Junt , Q, 24. AUgul é ; 8 n : __ Frankenberg ailen, Tonnen tm Bureau des Dekonomie-Inspektors L Me l / te ; Pt E L Dodeitse Hypothekendokument, wel<es über die Königliches Amtsgericht. IT. S A A s, S da M e R Mea tan mit dem Bemerken öffentlich geladen, daß die dur I e gegen 0,50 Sees mitge- Gebt G S E a a s a n A e L Sa werden in Abtheilung 111. unter Nr. 3 des Grundbu<hs von ulff. (L. 8) D ae Kal. Sekr, Geritatt, Prozeß entstehenden Kosten gemäß $8. 4 des Kosten- ei ; rtofreie erten unter Hinweg- der Geschäftsstunden in Empfang gent oitisten werden versammlung, welde Moutag, den 23. Sep-

: _ î 5 ; l fenni vei i h dem ehemaligen Domainenvorwerk Sassenburg für Sensburg, den 16. August 1889, geseßes vom 24, Juni 1875 besonders werden erhoben A P s e gn Be E ann. tember 1889, Vormittags 92 Uhr, im

den minorennen Wilbelm Ferdinand Pahl aus der | [27417] Jm Namen des Köuigs! E E Fett werden. N S G l Comptoir der G 1 den wi

; i i 1889. 27636 Oeffentliche Zuftellung. j i j etter, T ; ¡t „Sub } Bob, | Elberfeld, 24, August 1889, >omptoir der Gasfabrif, stattfinden wird, höf- 1216 n E S A ita Dub E E E Gerid bedbe [ Der Arbeiter Karl ede E Wilhelm Iflenfeld Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts, in L, Kaffel, O2 Nr. 1.) rfe E E E " “Der Vorstand. lihst eingeladen. L. R : | Erbtheilsforderung von 781 Reichsthalern 11 Groschen | Auf den Antrag des Königlichen Ober - Staat8- | zu Mittenwalde , vertreten dur den Justizrat [27630] Belkkuhinacbitua, Königliche Benaxal-Komamission, pro 1. November 1889 bis ultimo Oktober | [27758] Stolberaer 1) Mittheilung des Geschäftsberichtes pro 1888/89,

: Thot i i ; ts bei dem Königlichen Ober-Landesgericdt zu | Taure> zu Prenzlau, hat gegen seine Ehefrau 30] i 1890*, ) 6 14 Pfennig Courant gebildet ist und aus einer Aus Mibuea 6. S, als Vertreter des . Königlichen | Ernestine, geborene Krause, unbekannten Aufenthalts, | Die Ehefrau Anton Bastian Gertrude, geboren as versiegelt an die unterzeichnete Direktion einzusenden. des AechutuigoabsMusdes und der Bilanz vom

fertigung der von dem damaligen Justizamt Bublitz mou E t per "quf Ebescheid klaat, | Retter zu Trier, Klägerin im Armenre<hte, vertreten ; E Wasserwerks3-Ge [sch t 30. Juni 1889.

- bung vom | Justiz-Fiskus, erkennt das Königlihe Amtsgericht zu | wegen böswilliger Verlassung!auf Ehescheidung geklagt, j , 4 , i: Offerten, welche die ausdrü>lihe Anerkennung der ; e ast. c ; 5

28 Suli 1816, owie aus cinem Hypothekenschein | Egeln durch den unterzeichneten Richter sür Rest: | und, ladet die Beklagte zur weiteren münbliGes | purs Reat E cer Perle, v Deo Metan mt N up, bier in | Bedingungen nicht enthalten, bleiben anberüiLtigt: | Die Herren Aktionäre werden böftidst egt de | o Se Bene Prise de von dem im Fürstenthum Camminschen Kreise be- | Alle unbekannten Gläubiger des versiorbenen Sé- | Derzandtun Sf l l aittan, it deri Antrace: Köniclihes Lud M u j ; in | Die Eröffnung der erten erfolgt am vorge- | vierte Einzahlung mi /) gleih 200 4 | 3) Ffstellaee deo Divit : Zniali i ge- | ri bedingtes Endurtheil auferlegten Eides vor die | Gütertrennung, mit dem Antrage: Köntglihes an Nergentheim wohnhaft, ist heute unter Nr. 3 in | nannten Tage, Morgeus 10 U im Direke | per Aktie am 7. oder 8. Oktob ng der Vividende b

legenen, zum Königlihen Domainenamt Bubliß ge rihtsvolliichers Oerleke in Egeln, welche sich in dem | dur bedin; A i: (Be wolle 5 schen den Parteien bisber be die Liste der b , A ann! ge, g hr, im Direk- . ober c. in den des Reingewinnes

: = : 0. 1889 nit gemeldet | ¡weite Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu | geriht wolle die zwischen den Parteien h ie Liste der beim hiesigen Amtsgeriht zugelassenen | tions : Bureaustunden an der : Reingewinnes. f

hörigen Erbpachtsvorwerk Safsenburg besteht, wird Moe E 1 Anfprüde n O gnS eee auf den 31, Oktober 1889, Vormit- | {tandene gesezlihe Gütergemeins<aft für aufge Rechtsanwälte eingetragen worden, E N A O BAt ti Grüntfel Versa odee fet Der Wee, 4) Erledigung der von der Rehnungsprüfungs-

t e Sr Y 2. Oerleke bei der Königlichen Justiz-Hauptkasse zu | tags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem | und dieselben für in Gütern getrennt erklären, div Mergentheim, den 23. August 1889, Königliche Direktion des Bezirksgefängnifses, | Märkischen Bank in Aachen zu leisten. remmission eventuell eingebra<ten Grinne-

Die Kosten des Aufgebotsverfahrens hat der An- Ï _ZU/Uz-Pa1 ; [b Auseinanders inen der in Trit K. Württ. A ; Î U rungen und Anträge en Diensikaution in Werth- | gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. | selben zur Auseinander]eßung vor einen de ) . Württ. Amtsgericht, —————— Stolberg, Rheinl., 20. A : 2 ge. E O Re<hts Wegen. in 1 Abe von 600 d verlustig er- Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird diefer | wohnenden Königlichen Notarien verweisen. Termi Oberamtsrichter: Strauß, [27617] Vekanntmachung. E Der Aufsichtsrath. 9) Wall 0s Aufsichiorathes na< $. 24 der E

B 7

E. Wn  X

(8

E s R ie Y

iee. Stat

ezw. Verwendung

mers ani

z o ; _ : d bekannt at. zur mündlichen Verhandlung des Rechtsftreits ift af E , Les ; 7 Statuten. E dedsenigen Ua e “E. sie Tontrabirt V Pecugian, ven August 1889. den 30. Oktober 1889, Vormittags 9 Uh} mem 10 M e ns r 4 L O Lindau, den 23. August 1889, s vor der I. Civilkammer des Königlichen Landgeri die Lieferung von 6000 kg Saßfauerkodl, 6000 kg [27735] Lindauer Actiengesellschaft für Gas-

è haben. ; Ei dies Mee M j jer anberaumt 3) Verkäufe, Verpachtu verei inerei Gei [27429] Jm Namen des Kugs! Nacbenannten Personen jedo<, wel<he Ansprüche Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. zu Trier anberaumt. fe, erpach ngen, prä. Kartoffeln, 5000 kg Pflaumenmus, 800 k (S.

In der Aufgebotssache Iland hat das Königliche | „n an verstorbenen Gerichtsvollzieher Oerleke in| _ —— A Ee O a lichen Landgerictt Verdingungen 2c. Dörrsauerkohl und 450 kg Dörrbohnen für die Dreherei & S hreinerei Heimbah beleuhtung. Amtsgericht zu Werden dur den Amtsrichter | ¿m Termine am 10. August 1889 angemeldet | [27697] Oeffentliche Zustellung. i: er Gert rei Groß g T i: Nordsee-Station vergeben werden. bei Zülpich. W. Fasold, Vorstand. Sculte-Uffelage im Aufgebotstermine vom 15. August haben: Nr. 38 883. Der Fuhrmann Ludwig A hier, roße. [27794] Pferde - Auktion. Die geänderten Bedingungen liegen in unserer L. Generalversammlung am Samstag, den 1889 für Recht erkannt: 8 1853 | 1) dem Arbeiter August Gravenhorft, vertreten durh Reksanwalt Dr, Molente fre [27633] i 414 SREREND g2Nittwoch, den 4, September 1889 cr., | Registratur zur Einsicht aus und können gegen | 21. September 1889, Vormitags eilf Uhr, | [27740] Straßburger

Die aus der Schuldurkunde vom 18. Januar 185 2) dem Kaufmann Fr. Lange, klagt gegen den Unternehmer Reidelhuber, rüher L Eni ved RöniotiGen Bai s ormittags 10 Uhr, sollen mehrere für König- | portofreie Einsendung von 1 # (in Briefmarken) | im Lokale des Herrn Gustav Herbrand zu Heimbach e o und dem Hypothekenbubsau2zuge vom 6. November 3) der Handlung Erbslöh, : hier, ¿. Zt. an unbekannten Orten abwesend, wegen Ag Le bat E Gta ¿fl es Urtbeil 11 ihe Landgestütszwe>e niht mehr geeignete Hengste | von uns (Zimmer Nr. 8) bezogen werden. Tagesordnung : : Straßenbahn-Gesellschaft.

1863 gebildete Hypothekenurkunde, nah welcher für 4) dem Kaufmann Louis Lichtenstein, geleisteter Arbeiten, mit dem Antrage auf Ver- | zu Aa Fa 1889 u i d S 1g Anna Karolin verschiedenen Alters auf dem hiesigen Gestüthofe | Die Angebote dürfen nit mit den Proben ver- 1) Bericht des Vorstandes und des Aufsihts- | Die Herren Aktionäre der Straßbu Str = den am 14. Mai 1877 zu Werden verstorbenen 5) dem Fleishermeister Andreas Junge, urtheilung des Beklagten dur< vorläufig vollstre>- Le Juli L le iel E f 6s ibrem dv öffentlih und meistbietend verkauft werden. patt sein. rathes. bahngesellschaft werden bierdu ged H afen- Johann Ludger Pörting 225 Thaler Abfindung, | 6) der Wittwe Knobbe, : bares Urtheil zur Zahlung von 189 6 50 < nebst ht u uen 1 “Ebe r Karl Wilhelm Kt Listen der zum Verkauf kommenden Hengste können | Wilhelmshaven, im August 1889. 2) Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung | Freitag, den 20. September ds. Irs., in fâllig nad dem Tode, des Peinrich Porting und | 97) dem Hardelbmanm Wilbelm Nieht, | 9% Hins, vom Klagezuftellungstage, unter Verfäl | {elbsi wohnenden Gbr ter emei fgef L 222 Mis, ab auf dem Bureau bes Land-| Kaiserliche Intendantur ber das abgelaufene Gescäftsiahe. " | Sirafiburg f. Els, im Lokal ter Hantelskarrmer im Hale ' Seri ä umenthal für | lung în Z ann, ver d L ) en werden. ine- i : Mt+aT; s G E t e but A 8) E A A är von m A d Vent den Beklagten zur mündlichen | aufgelöst erklärt, Gütertrennung verordnet, t Labes, den 24 August 1889. zog er Marine-Station der Nordsee L Ee ae (Hotel du Commerce) stattfindenden ordeutlichen

f Heidhausen Band 7 Bl. 16 Abth. 111. Nr. 7 werden ihre Ansprüche an die Dienstkaution des | Verhandlung des Retsftreits vor das Gr. Amts- \arteien zur Auseinanderseßung vor den Königliha Der Gestüts - Direktor. e ——————————————————————————————— und Abänderung der Nr. 3 der Sagungen und außerordentlichen Generalversammlungen

, 2 * 2c. Oerleke vorbehalten. geriht II. dahier auf Dat, Dan 24. Ofk- | Notar zu Eschweiler verwiesen und dem Beklagta v. Massen bach. der Gesellschaft. A E

" 52 Heine. tober 1889, Vorm. 9 Uhr. m Zwe>e der | die Kosten des Rechtsstreits zur Laft gelegt. TRET E TE 4) Verloosung, Zinszahlung 2c, Geschäftsberiht und Bilanz für das abgelaufene Sa R iee ing

c. q o d. ; l D e ——— öffentlihen Zusteuung wird dieser Auszug der Klage | Aachen, den 19. August 1889, (27781) Bekauntmachung. és 2 L SrLRs : ; La e G O v Tbe OD e [27637] Oeffeutliche Zustellung. bekannt gemaht. Bs j Dari Ae 4 bcdiól Die Lieferung des Bedarfs an Stein- und VBraun- von öffentlichen Papieren, lokale ver Gesellibast u Deimbe@ ne 'Einsiht der Geschäftsberidt ber Direkte f. Werden O Der Malermeister Ernst Wilhelm Schlichting zu | Mannheim, den 23. August 13889 als Gerichtsschreiber des Königlichen Land: kohlen sowie an Koks für den Königl. botanischen [27584] Bekanutmachung Aktionäre ofen. Bericht des A fiGts t B eingetragen fins i 2a L S aut Berlin, Rhei t ecgersrale A O durch g Der Rae “at Amtsgerichts : (27634) E e Zit E a R A Wir maten hiermit bekannt, daß Heimbach, den 30. August 1889, Feststellung der ‘Bilanz ir Gewinn- und M ; Rechtsanwalt Aronfohn zu Berlin, klagt gegen seine “D; ivil, des Königlichen Landgerit! k ; j ver d. 5. 018 dahin 1) dem Schankwirth Julius Haa> hierselbst Der Vorstand. Verlustre{nung und Beshlußfafsung über di S Ehefrau Charlotte Louise Henriette Schlichting, ver- 5 | Die Il. Civilkammer des Königlichen <andüet "1 Is. soll im Wege der Submission einem Unter- itsGi ; 0/7 ; R G ee [27424 wittwete Sommer, geb. Beer, zulegt in Berlin, | [27695] Oeffentliche Zustellung. B U Lu Jun A ia Os R E tehutex übertragen werden. Die Bedingungen können Seliia Statt Arlt e I ed Lie d Dreherei und Sh i î imb Entlastung des Voritankes. “Durch Aués<lußurtbeil von heute ist der über vie | jeßt unbekannten Aufentbalts, wegen EbesGeidung | Ne 9 zu Heidelber klagen gegen den Mebger | Hürigen in Kiffelberg und ihrem dafelbst wobn Potsdamerstr Nr 75, eingesthen werber Sine | Nr 40783 über 100 #, E bei Zülpid. Heimbah | 2) Crilaïtung des Acfsictoraths im Grundbuge von Minden Band 111. Blatt 226 | auf Grund bösliwer Berla)jung, mil dem «nlrage, | 7. G A b. Shwei- | Ebemann Johann Schmiß, Gastwirth und Ader lihe, versiegelte Angeb l : 2) der sep. Frau Amanda Aléner, geb. Küster, t ci ZUtpiq. Theiiweise Neuwahl des Aufsichtsraths Abtbl. 111. Nr. 14 für den verstorbenen Kaufmann | das zwischen den Parteien bestehende Band der Ehe Jean E>ert und dessen Chefrau Anna, geb. nn SQuß, D t für aufgdlit Diretti erjiegelle Angebote unter der Adresse der hierselbst, Bandelstraße Rr. 4 wohnhaft, der Verloosung von 3 rü>zahlb 3 0/6 Obli- E E ; z i kart, eidelberg, z. Zt. an unbekannten Orten | bestandene ehelihe Gütergemeinschaft für aug" irektion des Königl. botanishen Gartens und mit Nori i: ' TI. Generalversammlung am Samstag, den ; g L zahlbaren 3 9/6 Obli O R iere Adi 00 Theil zu erflären aa beleben die Kosten des. Redis- abwesend, ie Austragdoerirag, mit dem Antrage | erklärt, Gütertrennung verordnet, die Parteien dem Beisaßze Koblenlieferang: E V8 un 4 //o Berliner Stadt-Anleiheschein de 1876 | 21, September 1889, 124 Uhr Nachmittags, ationa der Deus Y.

) 4. Mai 1872 eingetragene Kaution von e 9 d : ; ; ani jesen s i Litt. M. Nr. 28466 über 500 i :

690 Thalern gebilteie Oypofbefenbif für keaftos | iucits aufguerlegen, urb, ladet die Yflagte zur münde | uf Baruetbeilung dor, betiagien (beten a1 E | den T Beilacten Wie oln bes Metbftreis u A un trttt betet Butter ft. 13, abzugeben | angcttid verbrannt beyv. abbarden gefommen find, | 7 2ofale des Den Sah Heirand 2 Deimbas | AyherordentliGe Generalversammiung na ° , , 2 e 2 s , r. , , . i . . ,

erklärt und werden der Antragstellerin die Kosten A N ae 2 Körialiben Landgerichts 1. zu | b %/ Verzugszinsen vom Zustellungtag der Klage | gelegt. Verlin, den 26. August 1889. E E O ern Uebertragung von Aktien der Gesellschaft. Beendigung der ‘Tagedord A U.

auferlegt. ; Vollstre>barkeit des Urtheils, und Aachen, den 19. August 1889. Der Direktor des Königl. bot is G : Heimbach, den 30. August 1889, Minden, den 20. August 1889, Berlin auf deu 7, Dezember 1889, Vormittags | an und vorläufige Bollstre>barkeil , , : Assistent : 2 Königl, botan <eu Gartens. bezeihneten Personen zu melden, widrigenfalls das , zu l Ÿ Ausnabite ciner 20 Aateibe U zu 4 Königliches Amtsgericht. 11? Uhr, Jüdenstraße 59, 11 Treppen, Zimmer 75, | laden die Beklagten zur mündlihen Verbandlung als Gerichtsf cite îu Kvicliten Landgeridtf j In Vertretung: Vater. gere Amortisationsverfahren eingeleitet werden Der Vorstand, A purs Ausgaben von Obligationen [27685] Vekauutmachung. | [27593] auf den Inhaber.

mit ‘der Aufforderung, einen E R A De de ee O Bis vor O U Me s" No:

] des Königs! rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen, Zum Zwede | geriht zu Heidelberg au , . - S R E 85] u e S 0 ad a L i |

G dee usgebelz ahe des Baer Heinri | ur Manlicen, Zuselung wid dieser Aut der | pomboe INE gene Pfenttiben” Zutellans | Durh Verstanncbell tet Cioiltzunr F po L Noventber 1890 dis altimo Piobee | giefiger aönigtig Pie Güstrow-Plauer Eisenbahn- | fn Bau int Berich ron Sefurdicbelten

s Gerd ey Nie ibier Ne ltr Uftelcge Berlin, den 20. August 1889. is wird dieser Auszug e E gemacht. S s} E E n von A 6 Berliner rderlihen Ockonomie- und Betriebs- hiefiger I La d Mp0 04 Pp 34 Refidenzstadt. Gesellshaft. im Großherzogthum Baden.

E ia S andgcrihts Le Civilke i iber des Großherzogli i t b bert und Magdalena Schmitt 1) 20 kg Gerstenmebl, 2 R Die Actionaire der Güstrow-Plauer Eisenbahn- | Diejenigen Herren Aktionäre wel<e ihr Stimm-o : des Königlichen Landgerichts I.,, Civilkammer 131I. | als Gerichtsschreiber des GroßherzoglihenAmtsgerichts. { leuten Huber Hubert un ag Gerstenmebl, 2) 1400 kg Roggenmehl, | 97791 a Actiagalt ( j j : i

“1 Die Retttonafolger des verstorbenen Hypo- G S S P B G0 Gütertrennung aus8gesproHen. 3) 15 kg Bu@hweizenmebl, 4) 2500 kg Weizen- ||*/ /91] Aufforderung. Gefell]baft werden zu ciner am Donnerstag, den | re#t ausüben wollen, werden erfuct, idre Aktien

A E A S, 97 97643 Oeffentliche Zuftellung. Zabern, den 22. August 1889. mehl, 5) 2500 kg Hafergrüge, 6) 2500 k ; ; : im | beziehungs8we se ihre Vollmachten spätestens bis en nigerE Dr reie Hurolbekerpost gute | Die Frau Anna Rostra Bartel, geb. König, zu | Die Firma Gebrliver Shartenberg. d gafel Tlagt | ‘Der Latdgerihts-Sekretär, I, Bs Kofder F wehengrüge, 7) fo kg Ger lengrüge 9 50) ke als persönlid bastender Gesellshafter der Comman: | ordentlichen Gener nvertenn tes | 18. September ds. Jrö.. 4 Ubr Naâmittags: ; i - d int wo abwesenden Tagelöhner o] S T HRER T O A E i | annter Kaffee, vo i i í : s 4 , vas vi osten des Aufgebotëverfahrens werden i Sils Heine L Bali fart aon Heinrich ‘S@anb von Weimar und fen Gbefrau | [27631] Vekauntmachung. Knit 10) 9000 1 abgesahnte Mil, 11) 500 kg Svrate n Ecvalpaca mat peSDi is E 4 1 O E 8ord : L ume von Sony- uud Feiertagen bet Le d B dn ‘Heir ih G äte ferlegt. ibren Ehemann, den Zeugshmied Heinrih Otto | Gertrude, geb. Persh, in Weimar, wegen rü>kftän- | . Dur< Urtheil der I. Civilkammer s a 12) 8000 kg Erbsen, 13) 6000 kg Bohnen, | den Namen des Charles Auguste Chartreux-Collin diks T O Nuf bige Banquiers. HH. T Königliches ‘Amtsgericht. i Bartel, zulegt in Berlin, jeyt unbekannten Auf- Marr es d L M o e ¿B ao S M Ser fe tesserreider (nt 16 E kg Mee D 100 000 A8 DINolen, Kaufmann zu Cirey \./Vezoure lautende Aktien der standes gy Per Den lv Berkauf bed Büstrons Ag Vtoniin «& Cie T erla i An- i i Abth. ; etra” ijt die zw L or i i t6 f N s E 2 == T Wan E enthalts, megen böslicher Berlafiung mit tom Aar | von Mina r 190 0. für Lie Zeit’ pom | Modlenbes zu Solingen unv der zum A0 F Graupen, $8) 4200 ke Nele” 10) 40 v Eer | Pramten Fitina abhanden, gefommen find, Die | Plauer Eifenbahnunternebmens an die Groß | beide in Straßburg {, E. gegen Quittung, welthe / BE det f 10, Regu 1889 bestehende Band der Che zu trexnen und den Be- | 20. November 1888 bis 20. Mai 1889, im Betrage | zugelassenen Emilie, geb. Klein, dase) Gi 20) 1400 1 Essig, 21) 20 kg Fadennudeln, | finden, werden biermit aufgefordert dieselben zurü>- | Zur Theil hu n der G als Eintrittskarte zu beiden Generalversammlungen Ref h Si fe als GeriGtss<reiber kla ten für den allein \<huldigen Theil zu erklären, | von 26 4 2% s, mit dem Antrage auf Verurthei- | her bestandene eheliche Gütergemeinschaft m! ecflit 22) 5000 kg Salz, 23) 350 kg Butter, 24) 2500 kg | zugeben oder ihre allenfallisgen Rechte an denselben nur diej Gioen Ri tig R ener oersantmiong find | gilt, zu binterlegen. Auf dex Aattrg des Besißers Hermann Ehrenheim und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhand- | lung der Beklagten zur Zablung von 26 Æ 25 H, | kung seit dem 27. Mai 1889 für aufgelöst geageren Käse, 25) 3000 kg Rindernierentalg, | unverzüglih geltend zu machen. Actien Der auilige "Bescheini Be, E e GtraBipra \. E, den 24. Auguf 1309, aus Neu-Lepkoyen, vertreten dur den Rechtsanwalt | lung des Rechtsstreits vor die 13. U E ee au e Ee e s E E Can worden. Ke d 28) SlOs L Ele its Sh Ke O E Strafburg, a 21. August 1889. und Communalbehörden und ‘Gasse über die boi Im ar L Neaths, Z j önigli i ónigli ; i , unb ladet den Be l L, j : ° ; i j a L tas E Amd di für Recht: Ae Deines Ia a its o ubr, Scbacb zue “mündlichen Verhandlung des Rechts- | als Gerichtsschreiber des Königlichen Landge"! ge Pfrimmer denselben als Depositum befindlichen Actien spätestens L. Blume Auscher. Die Hvypotbekenurkunden über 245 Thlr. 4 Sgr. |' mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ger | streits vor das Königclihe Amtsgericht Abth. 3 zu ——