1889 / 204 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[27940]

Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft Gebr. Gundermann hier, Grünstr. 26, ist beute, Vormittags 11} Ubr, von dem Königlichen Amtsgeri&te Berlin 1. das Konkursverfahren er- ¿fnet. Verwalter: Kaufmann Brin>meyer, Pots- damerstraße 122a. Erste Gläubigerversammlung am 12. September 1889, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22 Oktober 1889. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 22. Oktober 1889. Prüfungstermin am 21. November 1889, Vormittags 103 Uhr, im Geribtsgebäude. Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., härt., Saal 36. _

Verlin, den 26. August 1889.

Paekt, Gerichtsscreiber des Königlichen Amtsgeri>ts I. Abtheilung 50.

[27982]

Ueber das Vermögen des Müllers Diedrich Wagendorf in Schwanewede ist am 24. August d. I, Morgens 11 Uhr, das Konkursverfahren er- ffnet, der ofene Arrest erlassen, die Frist zu den ra 8, 108 K. O, vorgeschriebenen Anzeigen und zur Anmeldung ter Forderunaen bis zum 21, Sep- tember d. Is, der Wahltermin auf 23. Sep: lember c. und der allgemeine Prüfungétermin auf den 30. September dieses Js, Morgens 10 Uhr, festgeeßt worden.

Blumenthal, den 24. Arguft 1889,

Königlibes Amtsgericht.

27980]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Ueber den Nachlaf des am 16. Juli d. I. bier- selbst verstorbenen, F-ldstrafe 1 wobnkbaft gewesenen Krämers Johann Frese ist der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Abeag bierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Sep- tember 1889 cins<ließliG. Anmeldefrist bis zum 30. September 1889 einschließli. Erste Gläubiger- versammlung 18. September 1889, 117 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 16. Oktober 1889, 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 24. August 1889.

Das Amtsgericbt. D Abtheiluna für Konkurs- und Nachlaßsachen Der Gerichtsshreiber: Stede.

970 f - [279360] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Händlers Carl Christian Schmidt ¿u Harburg, Hohenfelde, Neustraße, Flora- Terrasse, Haus 1, wird beute, Vor- mittags 92 Uhr. Konkurs eröffnet. Verwalter: Buch- balter I. Delbarco, ar Bleichen 5. Offener Arrest mit Anzeiaefrit und Anmeldefrifî bis zum 19. September d. I. cin\{licßlid. Erfte Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 27. September d. J., Vormittags 113 Uhr. E

Amtsgericht Hamburg, den 23. Auguît 1839.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerihts\{reiber.

[27984]

Ueber das Vermögen der Gesellschaftsfirma Der- mann und Carl Thiele in Hannover, Göthe- \traße10, ist am 26. August 1889, Vormittags 11 Uhr, vom Königlichen Amtégeri<t, Abth 1V a. das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rehtsanwalt Dr Benfey I]. bier. Offener Arrest mit Anzeige- vflicht bis zum 18. September 1889, Anmeldefrist bis zum 29, September 1889. Erfte Gläubiger- versammlung am Donnerftag, den 19. Septem- ber 1889, Vormittags 10 Uhr, im biesigen Justizgebäude, Zimmer. 80. Allgemeiner Prüfungs- termin om Montag, den 30. Septcmber 1889, Vormittags 10 Uhr.

Hannover, den 26. August 1889.

Gerichts\<reiberei Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung kV a.

(2797?) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeifters Hermann Meier zu Oberhausen ist am 96. August 1889, Vormittags 102 Uhr, daë Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechts- anwalt S&röôer zu Oberhausen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. September 1889 ein- \<liefli&6. Anmeldefrist bis zum 16 Septicmber ej. a. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 25. September 1889, Vormittags 9 Uhr, an Gerichtéstelle, im Sitzungssaale

Oberhausen, 2s. August 1889,

Königliches Amtsgericht.

9708 D [279881] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Geschirrführers Fürchtegott Heinrich Müller in Heidelbach ist beute, am 26. August 1889, Nachmittags $4 Uhr, das Konkurêverfabren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Ublich in Sayda. Offener Arrest mit Anzeigcfrist bis 24. September 1889; erne Gläubiger- versammlung am 24. September 1889, Vor- mittags 10 Uhr; Anmeldefrist bis 5. Oktober 1889 und allgemeinerPrüfungastermin am 15.Oktober 1889, Vormittags 10 Uhr.

Sayda, am 26. August 1889.

Der Gerittéschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Köhler,

2805 (V) è [28050] Konkursverfahren.

Das Korkur verfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Millahn (in Firma J. L. Millahn) zu Varth wird, nachdem der in dem Vergleichétermine vom 1, August 1889 angenommene Zwongsvergleico dur re<tékräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ift, hierdurh aufgehoben

Varth, den 25. August 1889. t

Königlibes Amtsgericht.

97939] ) s (2799) Konkursverfahren.

In dem KonTiSaverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Claepius in Firma C. S. Gerold Sohn Hier ift zur Abnahme der Sc{lußre<nung des Verwalters, sowte zur Erbeburg von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bet der Vertheilung zu berücksichtigenten Forderunaen der Sülußtermin auf den 24. September 1889, Nachmittags 1 Uhr, vor dem Königlichen Amts-

gerihte I. bierselb, Neue Friedrihstraße 13, Hof Flügel B., part., Saal 32, bestimmt. Berlin, den 21. August 1889. Thomas, Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts 1.' Abtbeilung 48.

[28040] Konkursverfahren.

Das Konkursverfakren über das Vermögen des Kaufmanns Siegfried Krakauer, in Firma Modern & Krakauer hier, ist, na<dem der in dem Vergleistermine vom 9. Juli 1889 ange- nommene Zwangsvergleih dur< re<htskräftigen Be- {luß von demselben Tage bestätigt ift, aufgehoben worden.

Verliu , den 24. August 1889.

Thomas, Gerichts\<{reiber des Königlichen Amtêgeribts T. Abtheilung 48.

92652 D n : (28%?) FKonkursverfahreu.

Das Konkursverfakren über das Vermögen des Stoffhandschubfabrikanten Ernst Theodor Seifert, ia Firma Ernst Seifert in Taura, wird, naGdem der in dem Vergleichstermine vom 6. Mai 1889 angenommene Zwangsvergleich dur re<tsfkrättigen Bes{luß vom 8. Juli 1889 bestätigt ist, hierdur< aufgehoten.

Burgstädt, den 29. August 1859,

Königliches Amtsgericht, 2 I. B.: Dr. Schaarsbmidt, H. R., Af. (L 8.) Beglaubigt: Sachs, stellv. Gerichtsschreiber.

[28104] Bekanntmachung.

c

In dem Konkvrêverfahren über das Vermögen des Fleischers Peter Malter iz Neuftadt ist zur Beschlußfassung über den freihändigen Verkauf des zur Masse s6èezogere: Grundsiicts Folium 64 des Grundbucs für Neustadt Gläubigerrersammlungs- termin auf den 5. SeptemLer 1889, 4 Uhr Nachmittags, vor dem hiesigen Königl. Amts- gerih:e arberaumt.

Chemnitz, den 27. August 1889,

P58 <, Gerichtsschreiber des Königlich-n Amtsgerichis, Abtbeilung B.

(27941 Konfursversaßren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Waldemar Gepp hier, Breit- gasse 106. is zur Prütung der naHträglih ange- meldeten Ferderungen Termin auf den 20. Sep- tember 1889, Mittags 12 Uhr, vor dem KöntaliGen Amtsgerichte XI. hierselbst, Zimmer Nr. 42, anberaumt.

Danzig, den 22. August 1289,

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, RI.

97983 E S (279388) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen der Firma Häkel & Schultheiß; hier ist zur Abnahme der Schlußrewnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sluß- verzei<uiß der bei der Vertheilung zu berücksichti- genden Forderungen, zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die ni<t verwerthbaren Vermögensstücke und über das den Mitgliedern des Gläubigeraus- \{u}ses zu gewä rende Honorar, sowie zur Prütung nachträglih angemeldetec Ferderungen der Schluß- termin auf Montag, den 16. September 1889, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte IV. bierselbst, Zimmer 27, besiimmt.

Frankfurt a. M., ten 21. August 1889,

Der Gerichtéschreiber des Königl. Amtsgerichts. TY.

97 25 ) a Q - [12792] Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Möbel: Tischlers und Händlers Johann Jochim (Joachim) Diectmann, früher in Firma J. Dicckmaun, ist zur Prüfung früher bestrittener und nacträglih angemeldeter Forderungen, eintretenden- falls au< zur Abnahme der Sclußre<nung des Verwalters, zur Erkbebung von Einwen- dungen gegen das S6lußverzeichniß der bei der Vertkbeilung zu berücLsihtigenden Forderungen und zur Besctlußfassu!g der Gläubiger über die zweien Metitgliezern des Gläubiger-Aus\busses zu gewährende Vergütung für deren Geschäftsführung Termin bezw. S&élußtermin auf Freitag, den 29. September 1889, Vormittags 112 Uhr, vor dem Amts- gerichte hierselbît bestimmt.

Hamböurg, ten 24. August 1889.

Holste, Gerichts[{@reiber des Amtsgerichts.

(27983) Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Schultze hier ist zur Ab- nahme der ScHlußrenung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Swlußver- zet<niß der bei der Vertheilung zu berüdlsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögensstü>ke und deren Versteigerung Schlußtermin auf Montag, den 23. September 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer 80, beitimmt.

Hanuover, dea 23. August 18589.

Thiele, Gerichtés<rciber des Königlichen Amtsgerichts.

R) D + ) : « (28102) Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahrcn über das Vermögen des Hofmaurermeifsters Wi!helm Credé zu Kassel wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. N. 4/88.

Kassel, den 19, August 1889.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3. S gez. Büf f. Veröffentli&t: Wie>low, Gerichtéscreiber.

(2804?) Konkursverfahren. Das Konkurtverfabhren über das Vermögen des Kolonialwaarcuhändiers und Destillateurs

Eduard GrMwald hier, Steindaniin T(Vawird, |_

nachdem der in dem Vergleichstermine vom 6s. August 1839 angenommene Zwangsvergleih durch re<tsé- kräftigen Beshluß vom 6. August 1889 bestätigt ist, bierdur< aufgehoben. Königsberg, den 23. August 1889. Königliches Amtsgericht. VIIa,

1280511 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Friedrich Gustav Hermann Brocks hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 27. Auaust 1889.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Il. Steinberger, Bekannt gemacht dur: Gersten, Ger.-Schr.

(27943) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leopold Hildebrandt, in Firma Julius Kuutze zu Marieuwerder, ist in Folge eines von dem Gemeins{uldner gemachten Vor- \<lags zu einem Zwangêvergleiche Vergleiwstermin auf den 13. September 1889, Vormittags 16 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 2, anberaumt. A

Marienwerder, den 23. August 1889.

Franke,

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. T. [28039]

Kgl. Amtsgericht Oberndorf a. N.

Das Konkursverfabren gegen Alexander Kern, Theilhabers der Firma Wilhelm Kern «& Söhne, Goldleistenfabrik in Lauterbach, ist beute wegen Mangels einer den Kosten entsprehenden Masse eingestellt worden.

Den 26. August 1889. )

Gerichtsschreiber Stiefenhofer.

98310 2 ' (28103) Konkursverfahren.

Nr. 27362. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirthschaftspächters Heinrich Nebena> „zum s{warzen Lären“ in Vforzheim A na< Abhaltung des Schlußtermins ausge- oben.

Vforzheim, 22. August 1889.

Der Gerichtéschceiber Gr. Amtêegerihts, Rittielmann.

9759 - - O Besluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ludwig Hansz, Väter in Sehlettftadt, wird na erfolgter Abhaltung des Shlußtermins hier- dur< aufgehoben.

Schlettstadt, den 20. August 1889.

Kaiserliches Amtégericht. gez. Stempel. Zur Beglaubigung: Der Gerichtsschreiber: Ritenthaler.

[27945] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmauns Alphons Klips<h in Gößnitz ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(lußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüctsihtigenden Forderungen und zur Be- \{lußfassung der Gläubiger über die niht ver- werthbaren Bermögentstü>ke der Schlußtermin auf Donnerstag, deu 26. September 1889, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- gerichte bierselbst bestimmt.

Schmölln, den 26. August 1889,

Seifarth, A.-G.-Sekr.,

Geri<hts\{@reiber des Herzozlihen Amtsgerichts.

I 7 I) e 230411] Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über den Nawlaß des Pferdchändlers Saiomon Goldschmidt von Sterbfriy wird na< erfolgter Abhaltung des Sw(lußtermins hierdur< aufgehoben.

Schwarzenfels, am 26. August 1889,

Königliches Amtsgericht. Hofmann.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 204.

[28962] Staatsbaßhn-Güterverkehr Altona- Breslau. Mit Gültigkeit vom 1. September d. Is. tritt im Verkehr von Station Herrnprotsh des Direktions- bezirks Breslau nah Hamburg B. für zum Export bestimmte Sendungcn von Dextrin, Kartoffelmechl, Stärke u. |. w. bei Aufgabe von mindestens 10 000 kg für den Frachtbrief und Wagen oder bei Fractzahlung für diese Gewichtsmenge ein Aus- nabmesatß von 2,01 Æ für 100 kg in Kraft. Altona, den 26. August 1889. Königliche Eisenbahn-Direktion. Namens der betheiligten Verwaltungen.

[27941]

Am 1. September d. I. treten für den Versand ge- branntecr Steine (Mauersteine, Dachsteiue, Thonsteine, Lebmsteine, Chamottesteine und feuerfeste Steine) in Wagenladungen von 16 009 kg bezw. bei Fradht- zablung für dieses Gewicht von Fürstenwalde nah den Berliner Staatsbahnhöfen und Ringbahn- stationen ermäßigte Frachtsäße in Kraft. Nähere Auékunft ertheilen auf Verlangen die betheiligten Gütererpeditionen sowie das Auskunftsbüreau hier- selbst, Bahnhof Alexanderplag. Gleichzeitig wird zur öôffentlihen Kenntniß gebracht, daß die am 15. d. Mts. eröffneten Stationen Niederlandin vnd Pinnow außer für den Perfonenverkehr nur zur Ab- fertigung von Gütern, Leichen und lebenden Thieren eingeridtct sind, die Annahme und Auslieferung vcn SFabrzeuzen mithin ausgeshlossen ist. Berlin, den 22. August 1889, Königliche Eisenbahn: Dircktion.

[28059] ì Sächsisch - Südwestdeutscher Verband.

9c, 15263D, Die untern 15. Juli d. Is. an- gekündigten Nachträge VII1. zu Heft Nr. 1, 2 und 4 und VIII. zu Heft Nr. 3 des Verbandstarifes, gültig vom 1. September d, Is., sind erschienen und bei den betheiligten Güterexpeditionen zu erlangen.

Der Inhalt dieser Nachträge ist dur< Einführung direkter Säße bezw. für Wagenladungen für Alt- mittweida und die Haltestelle Greiz der sädsishen Staatsbahn, sowie für Napoleonsinsel und Rixrheim der Reiseisenbahnen errwoeitert worden.

Ferner sind in diese Nachträge no< neue Fraht- sätze für Rodewish mit Siieringen-Wendel und für Konnewiß mit Dommeldingen, sowie geänderte E für die badishen Stationen Fahrnau,

ausen-Reitta< und Zell i. W. und die pfälzischen Stationen Saargemünd und Scheidt aufgenommen, au< enthalten dieselben Ausnahmesäße für Kork- töpsel und Weberdisieln von Basel (Badische Staatsbahn und Reichsbahn) na< Leipzig und Dresden.

Außecdem ist der Na@trag II. zu Theii ITL. des Vezbandstarifs, gültig vom 1. September d. Is, erschienen, welher Aenderungen und Ergänzungen der Spazialbestimmungen zum Betriebs-Reglement sowie der speziellen Tarifvorschriften enthält.

Dresden, am 24. August 1889,

Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatseisenbahuen, alé ges<häftsführende Verwaltung. [27986] Nafsau-Vadisher Güter-:Verkehr.

Die dur<& Nachtrag I. zum Naffau-BadisYen Güter- Tarife in den obengenannten Verkehr neu ein- bezogene Station Windschläg der Badischen Staats» babn wird am 1. September d. I. für dea Güter- Verkehr eröffnet und treten somit die betr. dir-kten Sâte mit diesem Tage in Kraft.

Fraukfurt a. M., am 24. Auguft 1889.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[28112] Bekanntmachung. Güterverkehr mit der Prinz-Heinri<h Bahn.

Am 1. September d. J. treten an Stelle der nachbezeidneten Tarifhefte

a, Theil I]. Heft 4 vom 1. Februar 1886

(Verkehr mit der Hessischen Ludwigsbahn),

b. Theil II. Heft 5 vom 1. März 1882

(Verkehr mit Stationen des Eifenbahn- Direktionsbezirks Frankfurt a. Main), c Theil I1 Heft 9 vom 1. Februar 188% (Verkehr mit der Main-Ne>tar Bahn), neue galeichnamige Tarifhefte und zum Theil I. Heft 6 vom 1. Februar 1885 (Verkehr mit der Badischen Babn) der Na&trag V, Frachtermäßigungen und neue Säße für Nodingen Grerze enthaliend, in Kraft. Verkaufzpreis des Hestes zu a. 1,20 Æ, zu b. 1,00 6 und zu c. 0,12 A Die Abgabe des Naÿtrags V. erfolg: uncntgeltlià.

Soweit durch die neuen Tarifhefte Fraterhöhungen cintreten, ktleiben die feitzerigen Frahtsäge roh bis zum 15. Oktober d. I. in Gültigkeit.

Köln, den 25. August 1889.

Königliche Eisenbahx-Direktion Clinksrheinische). [28111] Rheinisch-Westfälisch-Bayerischer Güterverkehr.

Vom 1. September d. I. ab wird die Station Mainleus der Bayerishen Staatsbahn in den oben bezeihncten Verkebr einbezogen. Das Nähere ist bei den Güter-Expeditionen zu erfahren.

Köln, den 26. August 18898.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahu-Direktion (re<tsrh.).

[28057] Oberhessische Eisenbahnen.

Am 1. September d. J. tritt der Nachtraa IV,

zum Gütertarif Hannover —Oberhessen in Kraft, über dessen Inbalt die Güter-Erpeditionen Auskunst ertheiien. Gießen, den 24. August 1889. Namens der betheiligten Verwalturgen : Großherzogliche Direktion.

[28058]

Norddeutsch - Schteizerischer Eisenbahn:

verband.

Im Verkehre von Dortmund K M. nah Lugano, Melide, Maroggia, Capolago, Mendrisio und Ba- lecna tritt mit dem 1. September 1889 für Trané- porte von Eisenbahnmaterial, wie in der Güter- klassifikation des deutsch-italienisGen Verbandstarises (Klassifikation der deutshen und \<weizeris@en Stre>ten} unter Ausnahmetarif 2k genannt, bei Aus- gabe in Wagenladungen von 10009 kg oder Frachk- zahlung für dieses Gewit ein direkter Ausnahme- frahtsaß von 27,44 Franken für 1000 kg in Krast,

Karlsruhe, den 24 August 1889.

Namens der Verbands-Verwaltungen: Generaldirektion der Grofß:h. Badischen Staatseiserbahnen.

[27985] Oldenburgische Staatsbahn.

Zum Gütertarife für den Verkehr zwischen Staticnen des Eisenbakbn-Direktionsbezi: kes Köln (lintsrbeinis<) einerseits und Stationen der Olden burgishen Staats-Eisenbahnen andererjeits vom 1. April 1889 gelangt am 1. September d. I. der Nattrag I.- zur Ausgabe.

Derselbe enthält unter Anderem Entfernungen und Frachtsäge für die Station Hohenkirchen der Olden- burgischen Staats-Cisenbahnen sowie für verschiedene neu aufgenommene Stationen des Eisenbahn Direktionsbezirkes Köln (linksrheinish). e

Näheres ist bei den betheiligten Güter-Expeditionen zu erfahren.

Oldenburg, dey 22. August 1889. z

Großherzogliche Eisenbahn-Direktion.

[28110] Hessische Ludwigs-Eisenbahn.

Am 1. September d, Is. erscheint un]er Lofal- torif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeug und lebenden Thieren in neuer Avsgabe. Sowel Erhöhungen eintreten, bleiben die billizeren F säße noch bis zum 15. Oktober d, J. in Kraft. neue Tarif ist von unserem Tarifbureau, av< Auskunft ertheilt, zum Preise von erhalten. :

Mainz, den 24. August 1889.

Fn Vollmacht des Verwaltungsrathes: o. Die Spezial-Direktion.

Redacteur: J. V.: Dre. H. Klee, Berlin: —— Verlag der Expedition (Scholz).

Dru>È der Norddeutshen Buchdrukerei und Verlag Anítalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen

Berlin, Mittwoch, den 28. August

.Z¿ 204.

Börsen-Beilage

Staals- Auzeiger. LG8BY.

Berliner Börse vom 28. August 1889.

Amtllith fesigefielite Course.

Umre<hnungs-Säte.

__ 1 Dollar = 4,26 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulvezn éferr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 12 ark. 129 Gulden bof. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,60 Nark

100 Kubel = 8320 Mark. 1 Livre Sterling = 29 Mark. Wechsel.

l

2 2 n wi O A

e A A pm

Us G ar co

Skandbiuab. Plâge! Korenbagen. . London . D eal Liabon u. Ovorte| ? Mi do. do. |1S adrid u. Barcel.| 100 P do. Nerw-Vort Maris Do ev e [TOONTW, 12 Wudapest 100 fl. d9, el C0 L Wien, 5st. e TOO

N

i

D - di Di T S Lt E E e

f r

G E

t —— 171,50 63 O 170,35 bz S<Óweizer. Pläfie .| 160Fre®, S Fralienis@e Plâte| 100 Lire 10T.} ;; |—,— do do, 109 Lire [2 —,— St. Petersburg. .|1C00R. S. 138 210,75 52 O É E 1207/2063 Warf>au. . . . .(190R. S.|8 T.| 5 [211,15 bz cls - Sorten uu» Wautasoten. Dukat pr. St.'—,— Imper. pr. St |—,— Sovergs, vSt. 20,40B do. pr. 600 g f. |—,— 29 Fres -Stüd 16,25 bt . neue .. .—,—

1 —- A , Vollars v. St.14,18G 26, br. 690 g n. —,—

een T E pr E vi

s. js

c wn

cn

T I E

_

Anêsländiskr FondsE.

o 2 A 7

I I U A ra}

Z.F. Stüce ¿8 Argentinis<e Sold - Anl. 5 | 1/ do. d Tleine 5 | dv. do, innere'4¿ do. d klein? 4¿ do. o, âußere!43 do. do. kieine 43! Bukarester Stadt-Anl. do. do. fleise 5 do. do. v. 1888/5 Buenos Aires Prov.-Anl. 5 | do. do. fleine5 | ChinesisGe Staats -Anl. 5è1/: Dân. Landmannsb.-ObI.!44 1/ d9. do. 3è1/

109 Pes. 1000—20 £ 100 £

Port

400

feind due pes R S Mon Sd My A p brd L A p

Ä pi IJA

bauk drt! ti Me

i

j 5090 A è| 1000 M

a pu pad de

J

[S

do. Staais-Anl. v. 88/35 /11/6.123) 5000—-200 Ker.

Ezypptische Anleibe gar. .13 |1/5.9| 1090—100 2 do, Do, L A O 1000—-20 Do DO, {reinel4 1/6, 12 100 u. 29 É 0vo. do. pr. ult. Nug.!| do. do. 43] 20/6. 12| 1000—20 L do. Fictne!4è 20/6. 12| 100—209 £ do. O A0 1060—209 f de. fleine'5 |165/4.10 | 100 u. 20 £ ._ do. pr. ult. Aug.| Finnländ. Hoy.-Ver.-Ani. 4 |15/3.3) 4050—408 Finnländii><e Loose N do. St.-E.-Anl. 1882/4 11/8. 12) 4050—405 do. v. 1886 4 | 4050—405 A Srieczishe Anl, 1881-845 | do. do. d°00er Lolländ. Staats - Änleike!33 1/4, Htal. steuerfr. Hvp.-Obl.'4 1/4. 250 Lire do. Nationalbk.-Pfbb./4 1/4, 10! 500 Lire do. Rente | 1/1 bo. do. Teine!'5 | do, do. pr. uit. Aug.| KopenbagenerStadt-Anl.|ZF| Lissab. St.-Anl. 86 I. 11.4 | i 2000—400 do, do. kieine! 409 M Luremb. Staats-Anl. v.82/4 1000—100 Æ Mexikanische Anleibe . 6 | j 1000—500 £ do. do. S erf. 100 £ do, do. kleine! id. 26 L : do. hx. ult. Aug.| Moskauer Stadt-Anleihe 5 | New-Yorkez Sold - Anl.'s6 | do, Stadt - Anl.|7 Norivegische

_do. Staats-Anleiße|ö | Desterr. Sold-Rente. . .|4 |1/4.

do/ Do: fleine/4 |1/4. Lo. pr. ult. Aug.! Papier-Rente . ./4%| 1/2, 8

y 3

S L L.C Do o S S S

m...

;

1/1. 7 Es

45900—450 20400—2C4

Uy 5

G. WE

300 fl, G.

“C C r

do. C do. pr. ult. Aus.) o al

SE

do. Al do. pr. ult. Aug.' Silber-Rente . 4%] 1/1. 7 do. fieine/4%! 1/1. 7 100 f. do, . .4%/1/4.10 do. Tcinc/4%/1/4, 19 100 f. do. pr. ult. Aug.| Loose v. 1854. .4 | 1/4. 250 fl. X. M, Fred.-Loose v. 58|— p. St>| 1009 fl. O-c. W.

Cr T N 25 O U e r}

S -C

L

2 T D

L i E

b r r ooo

Loose v. 1864. .\-——|p. Sit 100 u. 50 fi.

do. Bodenkrd. - 1/5. 11 $0000—200 „é Pester Sadt-Anlei 1/1.7| 1000—100 fl. P

d

do. fTieincis | 1/1.7 100 P Fee

da, Polnische fandbr. 1—IV/5 41/1. 7 | 3090—100

LT i dg, do. V5 [1/1.7| 3000—1C0 Rbr. d. bo, iquit. - Pfdbr. 4 |1/6, 12| 1000—-100 RéI. S.

Porte Aue v.1888/44/1/4.19 406 M

Raab-Gra¿ Präm. - Anl. |4 | 16/6. 10 1039 Mw e= 150 fl, S.

Röm. StabiArleibe I. .\4 |1/4.10 500 Lire do L—V, GEm.4 |1/4.16 5c6o Lire Rumän. St Fn], große/s | 1/1 7 25000 u. 12500 i

G18. —,— do. do, zwitteli8 |1/1.7| 2590 p. 1250 Fz. [103,25 bz

Amerik. Noten 1009 u. 500 F

do.Ip.;b.N-Y. Belg. Noten

C9 wp

C5 Cu B

S wr

V.

T5 C5 HE> A ¡F tOr- r a ans)

eslau St.-Anl.!

fel Stadt-Anl. 3

S

Ort

Ebarlottb. St.-A.|

bo. ap do, TX L pai A pad ded p pr prá

C15 Ba Ne C05 G5 Mr CIO Wo. C5 as 4

1000—100 Se’. 500—100 Pes. 1000—100 Pes.

2000— 40)

000—500 „& 113,00 5z G 97,10G kL.f

#000—260 Kr. | 2000—á00 Kr.

,20à,25à,20 bz

|— Ste 19 Bar = 30

5090 u, 500 Fr.

12000—100 1,

20000—1090 Frs, 100-—1600 #re, LEC0, 900, 369 ¿Æ

95,804,980 bz B 10900—106 Rbr. P, ZC00 u. 500 S &. 1900 v. 500 2 P,

39/506 * 1000 u. 206 fl. @.

(0968 ‘1s

1090 u. 100 fi. 41/5, 1000 uv. 100 f

5 [1/3,9| 1006 u. 100 fi. 1000 u. 100 f. 1000 u. 160 f.

{860er Loofe . .|5 1/5. L1| 1009, 500. 100 T.

do. pr. ult. Aug.! 122,40à,50et. bz B

107,10ct. bzG

1,1875G leire/4,18G 4,1875G

Tits amimudió 120/46B 90.181,35 Lz olländ. Not./169,10G Italien. Noten!80,85 bz 2insfuß ver Reih2bank: Wesel 3°/0, Lom, ZF u. 4

E pre prek D

es

/

S

E C Lf E L S E Se X L

do. S(hwed do. do. bo. do, do. do. do. do.

do. do. do.

do,

do. ® Do.

Do,

de, i Türk, Aileihe v. 1565 co. 2 do. p. ult. Aug.| Administr. ..

Do, do.

J

p

ps B12

e

4 end

R =J

l r d

x S e A s

pri 1 pel pri je4 per jed R J

A 2 I

x Las D Ab

R | Jak

C. 47 F Ju O52 D 2 C A L C

B 53

T

“f 5 Qr r Q T D 2 2 2 5

Tr E7 D N

Fntr

Nordis Noten/112,50 bz

Dest.Bfn.p100fi/171,60bz

Nuf.do. p.100R 211,60 bi

ult. Aug. 212à,25à211,50 bz ult Sept. 211,50à,25bz

S<weizerIoten!81,00 bz

Ruf. Zollcoupy.224,60G

do. fleine|—,—

Son58 uno Staats - Vapiere.

L.F. 3.Tm. Siüde zu t

Dtiche. R&3.-Anl.|4 [1/4.10/5000—200 do. [3E] vers<@./5000—200 Preuß. Cons. Anl.14 | vers. 5000—150 do. |32/1/4.10/5090—2006 do. Sts.-Anl.68 4 |1/1.7 3000—150 do. 52, 53, 62/4 11/4.10/3000—300 do. St-SGd\<.| Kurmärïk. S{&ldv.!

Oder-Deihb-Obl.!| Berl. Stadt-Dkl.!

4

13000—300

° \

O

C S I Cr O S E 2 He M

j

D.

0

8. p, ult. Aug.! ) v. 18845 ! ] feine! do. 500 er: do. p. ult. Aug. inn. Anl. v. 1887 do. p, ult. Aug. Solp-Rente 18836 |1/8,1 Do, 5000 er!s 1/6, 12; do. v, 1884/5 do. eri do. p. ult. Aug.! St.-Anl, 18859 kleine

E,

Drient-Ank.

do. U. (f do. p. uli. Aug. do. Ii. S do. p. uli. Aug.

Nicolai-Dbl.

do. fleine |1/ Poln.S<haz-Obl./4 | do. fleine 4 '1/ Hr.-Anl, », 1864/5 | do. h. 1866/5 5, Anleihe Stiegl.|5 | 6. do. Do. Boden-Kredit . . ; gar.! Bbdlr.-Pf, L. Kurländ. Pfndbr. .St.-Anl, v. 1875 do. mittel do. ¡leine do. 1556. St -Renten-Anl.' HDyp.-Pfbr. do.

do

do.

Serbif@e Gold-Pfandbr. ® | Serbische Rente do. p. ult. Aug.

do. 1885/5 [1/5, 11] __ do. p. ult. Aug. Spanische S@uld . .. 4 j do. p. ult. Aug.| Stodh!az. Pfdbr. v.84/85 4è| L/L,7| 20, v.1885/É | do. _v.1887|4| bs, Stadt-Anleibe. .|(4 |15/e. 12 do. Lieinciá |15/6, 15) do. neue v.85 ds. Feine! |1/6.12|

j Lei D9 de.

s

ce 23 53 +1

Pen) E

108,10G 104,10 61G 107,10 105,20bz S 101,90 bz 100,00G 3000—75 1101,09 63 3060—150101,10 [3000—1501101,10G

_ g s u ( r r 3 1 ez< : S n T 2 L R c: S I 0 s u

./90909—100{100,00B 5000—109ag101,80S .10/5000—-100 1,7 /30090—75 .10/3000—7ù .10/5000—200 d, 3000—200101 50B 3900—2001101,50B 2000—100t105,00 bs G 50909—500!102,30(G

13009—200l—,—

30101 80G 101,208 103,406

192, 80et. 61 B

3000—2C0i—,——- 5000--200{— 53000—1901100,50E * .[10C9u.500/103,00G 1000 n. 5C91102,75G

Rumän. St.-Anl, Éleinec!&

Cat L A 1D Staars-EDDitaa c, ¡G

5, Ei 1.

2. LieineE |

ub, 2 vnütiel 2 Fieine!* az1ort, 5 . Éleine/® „Engk. Anl. v. 1822/5

. v. 185913

. 1662/5 ieine *

L D, 13705 kieine|5

x. 18715

leine

E. 1872/5

ficine!'5

bed pmk 1 À b

¿0065

L

FRRBGR E

i, bd bed lmd

ine pred bed 7

a 4 jr A de

D S

p 4 d A cs <3 M O5 T

D F Ac A: Cl —- mrd ns a *

4 qn bme tk eal derd

bt (5 C E »>0 d C C

-— pr que 4 púA

jer pref jer

6AA 200

jed Fa p 4 pk C2 O mt drs

150

F E

pk

D O

e A o pri A S S C

N O N

O

S pA p prak

f d S

d 05 2 00 B J -A

V r Jus pra 1 pr jl peÀ R Bi D D H

2 O)

)

N

v.1879 42 y.1878 4 | do. mittel | do. Tieine!d | vo. Städte-Pfdbr. 1880 *

1884/5

4 |1/e.18|

| 5:1/5. 11]

Séltv.d.BriKfu | Westpr. Prev. Anl.

Vfandbriefe. Berlinez .

do. do,

de

» e 25

car =

cor rf D S5

Try r 3 D

nyr N Or o M

—_1 C q

do

Wftyr,rittr\<G.T.E.!

do 50.

do. neulndfMG.II./ö!

Nentenbriefe. | | Hannoversche . 4 |1/4,10/300: Hefsen-Nafsau . „14 11/ 30d P u. 250 F7S.

4223 u. 499

r; S) é A 48 L E ¿C30 dd CGAsA 4 mv g

430

16000—4C3 M 1, 400 v

1i02C--111 2

j ¿ «e __TONO « Le

:0990—125 Rb,

1000—125 REL,

.| 2125—125 RbI. G.

).| 625—125 Rbl. G.

. 12! 1000 u, 100 ?RbL, D | 1000 u. 100 REL. P

3596 Frs. 500 Krs.

600—-100 Rbl. S. u. 100 Nbi, S.

100 NbI. 1009 Rbl.

1090 u. 590 Rbî.

500 Rbl. S. 100 Rbl. M.

2900 u. 100 Rëél.

400 „A

30. 500, 1060 RbI. 3000—300 „4

1500 „#6 300 Æ

7000—500 „Æ 5000—1000 e

2000—300 M

<o00-—300

1500 800 u. 309 Æ 5000—290 „# 3000—390

400 Æ

¿00 A

4

4020-1000 Def.

UI0C—200 Fr. 2000-—2090 Kre. 23090—200 Kre,

5000-—á490 Fr

399 u. 400 Kr. 8000-40 Kv. 309 u. 490 Ke. 2000—90© c,

4 A f c 1000-— 22 #&

400

j i

1

me

Ms. 0 U 205 C05 pfer CAD Van ror

pte

C0 fa rf pf O CAD idre c

Er O3 U H Nba CO5 Pr S É N -

efé

30—-100 REL,

S,

Seen tel erd Jae Med prak 2A vA pa ju pan erk

x d

t q

pk nd puek lk prr pel A A pi pel pi A A 4 A A

11A

3 J A I F)

pr tp e r

t t pee m dani bri jl nd Ae brei (cad: He lu aue Vaud Þe

1] J J

bt jed ft jdk Le pre jed jr prt purdk brt pk pel an jn prdk erk eck je bend d t _ R m - G

f 1

191,60 53 27,00G $7,.00G 107,89 bs B 24,00G

r , s ,

102,30 S 102,308 102,30G 102,30S

190,80W

91,80à,75 bz

fehlen —— |—,—

1123,20G 102,25 tzB 102,25 tz B

93,0085 64,9055

.165,10bz

| 1000 u. 190 Rbl. P.

65,20à,19bz 184,80 £3

64 80à,70bz 92,25 bz 92,00 bz 91,808 88,706; G

162,25B

97,99 61B 103,308 36,80G 33,20 bz 64,75 bz 103,00 bzG 103,00 bz G 103,00 bs & 101,25 b S 90,4061 B 103,80B 103,40 103,405 103,40G 100,50

87,25 bzG 83,590 bt G

183,803 G

|—,— 193,90G 10170G

101,70G

, 102,50 bz 102,50 bj 98 00 bz

1670B Q 16,50A,60byE

[81,00 bz ®*

0111,20 bz G

50[105,00 6 G 50101 70 bz 50/102,80 6;

191,60G

D: n .

|3000—75 |3090—75 |3000—7 5 |13000—75 |3000—2060 5000—209 |3000——7 5

3099—60

3000—80

|2900— 150 [3000-—150

101 60B 101,29B

101,50B

GSA S [3900—150

|[3000—150

7 h ce

Ae

[5

101,25bG 1rf. 91,8061 L1rf.

tyr A

co

WWE L

a E640

ats

r «“

1 r . - r Magdeb.-Wittenberg Mainz-Ludrob. 83/8

5 B M

ry % bi

r r F Or Cr

G

103,50B klf.

p E, S Berg.-Mark. L2>En®

Berlin - Anhalt 189

Beriin-Söri. Lät.

Berl.-Hamög. L

2 l (A Dr rel D s

r Cln-Minden Ÿ H

Magdb.-Halberii.

Kur- u. Neumär?k.'4 Lauenburger . Pommerse Posenite. - Preutishe . Rhein. u. SähsisGe .. . .4 S@lesische . .

Sils. -Holftein. 4

bard jk 1m unk derd jer pandi

1/4. 10/3000—30 1/1. 7 3000—-20 030 30

2013000—20 S r P

E

lw

l pad

c

1E: (1 j N> L

E ra

105,75 G 105,40G 105,30G 105,308 105,49G 105,30G 105 30G 105,40G 105,40G

BadifS

Ì

C

(T,

2 gee aAaAt

7

u, D Gi p |

&

Bay crif Bretn.L. GrfHze!, Harnbeg.(

cs

00e D a ‘n L > Ge S 5 I Na

4

B Ir T O C5

ai

S Bi

c Cg r

2

o ror

Ps n

ba

er

S

pk s C E CA

pl p A beh rak

s (N 5 Be Baar

D 02 rer

a5 M C C N.

C10 A a C

[7

cs tr s pa s Fed jed d co co 4 E

A

}9[104,60G

2001106,20 63G

34 1/2.8 (5

pa [N

A OE

H

I m ts s

2990—200 .2000—190afk 39000 —3090

a C 1) 2 O— 909

01103,50b;B

H Lo. fleine 5 Pfbr.71(Gomör.)/s

unai- an

. Nordb. Frd.-Wilb, 4 lin-Aahaltéer Lit. C.|2 lin - Hamburger Ti. |2 êrl Ptsd Mg>b, Lit. A, rlin-StettitierII.u. V1, L auns<weigiî<e . . ><w. Lande8ßeifenb.

c

élau-Wars$au. . .. 1 Din deno 7 Cs nAlindener Iy, Em.

VI. Em. VIJ. Em.

„N, Lloyd (Roft-Wra.)}

iberst.-Biankenb 84,88 m Pr -

elsteins@e Marsczbabn.

ibe>-Vüchen gear... . . è ge

r A (2,8

00.

SbeiniiGe t. S y T Sgalbahn

Weimar-Seraer . . Werrababn 1584-—SS

4 9/3 Eisecuvahn-Prioritätent, z1

3

890

1

S

cs

E A ia h

Zins bi61/1

pre

+4

f

0: 1 C7 {f

r

t dD (0) _—.

n,

| Me S C5

T R: qued: E 22 n? L m OS R 2 E J O &o

Bt ( D Lo

7

S

- _ M

C 7 C0 O0

o 40 L

r

tod per

pu

i p A 73

pl A jt er

o {-Knl.|6 l

ma ,S 2 CTRTT4 Ÿ fc

ads -Regie-Äti. 4 | 1/5, al Q.

V: D: T Zl.

q

»fo

»

pu A rat ret pad raE E Fl 1A In N N N

4 dae A prak red pu A prr A burt pre prrek du PDI

dek E

U

% P

Jar ne din Vin. C] tis la t .

Je N P N=N=F

jut jer pot ded jed po ju pel È E R E E E S

[N

C) 3"

a O. C12 Ma 1 1e 1e j 1

fr M

lid ‘s pet “bea 0 2 L - gt purrA jer A pr parA prek pre pel jet A p A A pr pad jed jeh pur fene ere N E R s S c _ ¿V À put D P C

M ä

J I O

P C)

.

fs b 2 >-

Wt

-I-3I a | C

eo S

Ver C25 ja jEn CID C S B: baid

B éa

C js I -,

J

> jed jeu prt pr 7 S L M 7 S 4

-0--

T

h *-.)

C

E

À pad dd 2

en C0 5D j Cs

E

S

an

A pre A pa

300 Á 3000— 200

2000— 292

pes per peA jer A bee þeA per prerk

4j

p- p-t ed b

A ap

mats la A. pel 0 D

O A

e OR

E jk pk S fs M C0 j

2G

200C—309 S

SNDOR N 21 2000—500 erx

500 u. 20

U, J ca

i AAN OO ¿D u. J fa

9 a ENRO 14 3000—502 „#Æ

T aa o AN - 2900 ¿D éé. R000 M 1 G0

3000—300

5000—509 „Æ

300 3900—300 „#

3000—3092 5090—¿08 Æ

N, B s 3020-— A3 et

ONN 4 7/3 - 300 u. 199 Æ

Ti N 2“ 1500-—209

IEAA SAA Ld L530--- OôUVU é G MNA r. AnA L SOCC--092 M

S 600

v

820 M

t L N g LOUO u, 208

G S S V

41 4 von

n G35 / N) L T u e R s A

45. 50B 86,309B 27,00B 85,30 bt !02 ¿0B 93,990G 181,25 bz B R

251 25 bz

I 1A 4% Ä Cn E L 2: Métits und QObiigaiotea,

104,105;x 104 25B 104,25B 104,10G 104,106; G 194,10G 194 1061 108 25G

,

s

104,10b5G

94 10b;G 104 50G

r 194,10S

104 10G

abgeflemvelt

O Fil 62409 t 1. 399 4104 40G

300 „#194, 40G 0 104,408

104,4 104,408 104 40B '3900—-3TL M 104,40G

3 (5