1889 / 206 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a a E

2E, ASOR:E-

[28263] Leipzig. Als Marke ift gelö\{t das unter Nr 2621 zu der Firma: Actie-Taendstiks- sabriken Godthaab zu Kopenhagen in Dänemark laut Bekanntmaung in Nr. 202 des „Deutschen Reiché-Anzeigers* vom Iahre 1879 für parafinicte Sicherheits - Zündhölzchen eingetragene Zeichen.

Leipzig, am 24. August 1889. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Ib, c Steinberger.

.… [280351 München. Als Marke ift eingetragen M unter Nr.129zur Firma: (S2 Fritz Schachinger / (Farben:-:Handlunug [25> u. Farbenfabrik) in 4. München, na< Ane \=> S meldung vom 23. Au- |F= guft1889, Nachmittags 4 Uhr, für Parket- bodenwihse und Far- s ben das Zeichen: s

Dasselbe wird angebracht auf den Etiquetten und

auf der Verpa>ung.

München, den 24. August 1889. - Der Vorsitzende der Ferienkammer für Handelsfacen am Kal. Landgeriht Münthen I. Arnold, Kgl. Landgerichtsrath.

[28105] Pulsnitz. Als Marke ift gelö\{<t das unter Nr. 2 zu der Firma: Johann Gottlieb Bubui>k in Pulsnitz laut Bekanntmachung in Nr. 190 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1879 für Pfeffer- fuhenwaaren und deren Verpa>ung eingetragene Zeichen.

Pulsnitz, am 26. August 1889. Das Königliches Awts8gericht. W. Hempel.

Konkurse.

(28268) Bekanntmachung.

Das Königlihe Amtsgeriht Augëburg hat mit Beschluß vom sieben und zwanzigsten August achtzehn- bundertneunundahtzig, Vormittags zehn Uhx, auf An- trag des Holz- und Kohlenhändlers Anton Weinmann in Augsburg den Konkurs über das Vermögen des Antragstellers eröffnet. Konkurs- verwalter: Kgl. Advokat Herr Premauer in Augs- burg. Anmeldefrist bis zum Dienstag, den 17. Sep- tember 1889 eins{lüssig. Termin zur Bescluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses und der allgemeine Prüfungstermin am Freitag, den 27. September 1889, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale Nr. 11. links, parterre. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum Dienstag, den 17. Sep- tember 1889, :

Augsburg, am 27. August 1889.

erihts\<reiberei des Kgl. Amtsgerichts, (L. 8.) Der Königliche Sekretär: Kühn.

Konkursverfahren. Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Preuß zu Brilon ift heute, am 26. August 1889, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Privatsekretär Wilhelm Kayfer zu Brilon wird zum Massenverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21, September 1889, Anmelde- frist bis zum 21. September 1889, Die erfte Gläu- bigerversammlung ist auf den 21. September 1889, der allgemeine Prüfungstermin auf den 4. Oktober 1889, Vormittags 10 Uhr, an- beraumt. :

Brilon, den 26. August 1889.

Königliches Amtsgericht Brilon. Zur Begl.: Ludewig, Gerichtsschreiber.

(28218) Konkursverfahren.

Ueber tas Vermögen des Schlossers Eruft Bruno Beier in Gelenau is am 28. August 1889, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Verwalter: Rechtëanwalt Dr. Hennig in Annaberg. AnmeldungëEfrist der Konkursforderungen bis zum 21, September 1889, Wahl- und Prüfungs- termin den 28. Scptember 1889, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Age a Ehrenfriedersdorf.

ähner. Bekannt gemacht dur: Brebm, st. Gerichtsschreiber.

(28213) Konkursverfahren.

Veker das Vermögen dcs Vraumeisters Her- mann Friedrich Rößler in Weißenborn ift beute, den 27. August 1889, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : S(nittwaarenbhändler Gustav Pfeiffer in Eisenberg. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Frist zur An- meldung von Korkuréforderungen bis zum 19. Sep- tember 1889, Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 26. September 1889, Vormittags 10 Uhr.

Eisenberg, den 27, August 1889.

Gerichts\<reiberei des Herzoalihen Amtsgerichts.

Zeuß\<el, Assistent, als Gerichtsschreiber.

[28211]

98177 D) Z 5 (28177) Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Gastwirths Ernft Müller zu Ems ist am 26. August 1889, Nach- mittags 3 Uhr, Konkurs eröffne. Verwalter ift Reallehrer a. D. Cbristian Kunz zu Ems. Offener Arresi mit Anzeigefrift bis zum 20. Seßtember 1889, Anmeldefrist bis zum 20. September 1889. Erste Gläubigerversammlung 24, September d. I., Vor- mittags 10 Uhr. Allgem. Prüfungétermin 18. Ofk- tober 1889, Vormittags 10 Uhr. Ems, den 26. August 1889. Königliches Amtsgeri<t.

Bekanntmachung. Kaiserl. Amtsgericht Pfalzburg.

[28200]

Dur< Beschluß des Kaiserlicen Amtsgerichts | [28210]

Dillenschneider aus Hub, Gemeinde Dagsburg, der Konkurs eröffnet. Hülfsgerihtsf<reiber Volf in falzburg zum Konkurêverwalter ernannt, der ofene rrest erlassen, die Anmeldungsfrist auf den 18. September 1889, die Anzeigefrist auf den 25. September 1889, der Wahl- und Prüfungs- termin auf den 25. September 1889 vor dem Kaiserl. Amtsgericht Pfalzburg festgesetzt werden.

Die Gerichtsschreiberei des Kaiserl. Amtsgerichts.

[28269] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Winkeliers Christian Venner in Wanuen ift heute, am 27. Auguît 1889, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Hermann Ewald in Witten wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 19. September 1889 einscließ- lid. Anmeldefrift bis zum 19. September 1889 eins<ließli<h. Gläubigerversammlung und allgemei: ner Prüfungêtermin den 26. September 1889, Vormittags 10? Uhr. Witten, den 27. August 1889. Königliches Amtégeriht.

Beglaubigt: Trachterna <,

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

(283181) Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Meier Blumhof von Grebenau is das Verfahren auf Antrag des Gemeins<uldners na< Zustimmung sämmtlicher Gläubiger eingestellt worden. Alsfeld, den 26. August 1889. Großberzogl. Hesi: Oger Alsfeld. unk.

(28320 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über tas Vermögen des Schlofsermeisters Wilhelm Buchmann zu Gernrode ift zur Beschlußfassung über Fortführung des Geschäfts des Gemeinschuldners, sowie zur Wahl eines Gläubigeraus\cusses eine Gläubigerversammlung auf den 3. September 1889, Vormittags 103 Uhr, vor dem Herzogli<en Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. ò, anberaumt. Ballenstedt, den 29. Auguft 1889.

: Höhne, Sekretär, Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[283%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Posamentierwaarenhändlers Wilhelm Finzel- berg, Waldemarstrafe 63 a., hierselbft, ist in Folge Schlußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 24. August 1889.

__ Paegt, Gerichtsschreiber des Königlichen tsgeri<ts I. Abtheilung 50.

(28325]

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Spiel:, Galanterie- und Lederwaarenhäudlers Robert Beyer, in Firma Herm. Kraaß N<fl., hier, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsverglei>e Vergleichstermin auf den 10. September 1889, DLLLnae 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte I. bierselbst, Neue Friedrihstraße 13, Hof, Glügel B., part., Saal 32, anberaumt. Berlin, den 27. August 1889.

_ Thomas, Ecrichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtkteilung 48.

(28332) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Destillateurs Hermaun Sander zu Bielefeld wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 19. Juli 1889 angenommene Zwangsvergleih dur re<téfräftigen Beschluß vom 19, Juli 1889 bestätigt ist, bierdur aufgeboben. Bielefeld, den 26. August 1889. Königliches Amtêgeriht. Abtbeilung I.

[2831] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Louise Berg’au zu Dirschau ist Herr Gcrichtssekretär Radke zu Dirshau von jeßt ab zum Konkursverwalter ernannt. II. N. 6/89,

Dirschau, den 29. August 1889. Königlies Amtsgericht.

28) Beshluß,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Christian Gente und dessen Ehefrau zu A O wird nah Abbaltung des Schlußtermins und Auss{üttung der Masse bierdur< aufgehoben.

Egeln, den 20. August 1889.

Königliches Amtêgericht. I.

Beschluß.

[28392]

hierdur< aufgehcben. Essen, den 28. August 1889. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

[28270]

Donnerstag, den 26. September 1889, Vor

mittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amts

gerichte bierselbst bestimmt. Geestemünde, den 27. August 1889,

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Winkeliers Andreas Mertens zu Altendorf wird na erfolater ‘Abkaltung des Schlußtermins

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Voigts zu Geestendorf ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihniz der bei der Vertheilung zu berúudsi<tigenden Forderungen und zur Be- {lußfaffung der Gläubiger über die niht ver- werthbaren Vermögenéstü>te der Schlußtermin auf

Der Gerichts\{reiber des Königl, Amtsgerichts. III.

ist zur Prüfung der na<trägli< angemeldeten For- derungen besonderer Termin auf Dienstag, den 24. September 1889, Vormittags 10 Uhr, anberaumt worden. : Gieboldehausen, den 23 Auguft 1389, Königliches Amts2gericht. 111. .

[28322] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Benjamin VBarloefius zu Giebichen- flein wird na< erfolgter Abhaltung des Swluß- termins hierdur< aufgehoben. Halle a. S., den 23. August 1889,

Königliches Amtsgeri{t. Abtheilung VILI.

28) Beschluß,

Nah Abhaltung des Sw{lußtermins wird das Konkursverfahren gegen die Wittwe uud Kiuder des verstorbenen Schmiedemeifters Detlef Johann Thomsen in Gunueby aufgehoben. Kappeln, den 23. August 1889.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[28319]

K. Württ. Amtsgeriht Mergentheim. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Häckers Johaun Leonhard Kellermaun von Reinsbroun wurde na< erfolgter Abbaltung des Sólußtermins und Vollziehäng dèr Schlußvertheilung heute aufgehoben.

Den 28. August 1889. : Gerichts\{reiber S <iemer.

[28314] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Andreas Schaub, Penfionär zu Niederbronu, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. j Niederbronn, den 27. August 1889.

Das Kaiserliche Amtsgericht.

[28214] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Eduard Wilde in Schrimm ist zur Prüfung zweier na<hträgli< angemeldeter Forderungen und in Folge eines von dem Gemein- \<uldner gema<hten anderweitigen Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche neuer Vergleibstermin auf den 23. September 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- selbst, Zimmer Nr. 9, anberaumt. Schrimm, ten 26. August 1889.

: Kierey, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[28215] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung W. Jahn und Söhne zu Sommer- feld ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemathten Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleicétermin auf den 21. September 1889, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht hierselbst, Terminszimmer Nr. II, anberaumt. Sommerfeld, den 23. August 1889. : __ Seiffart, als Gerichts\<reiber des Königli®en Amtsgerichts.

(28321) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns H. Lohau zu Sommerfeld wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 10. August 1889 angenommene Zwang2vergleih dur< re<hts- kräftigen Bes<hluß vom 10. August 1889 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Sommerfeld, den 26. August 1889, Das Königliche Amtsgericht.

(28317) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Brauereibefizers Hermann Oppermann zu Spremberg ist dur Scblußoertheilung beendigt und E erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Spremberg, den 26. August 1889,

(28391) Konkursverfahren.

hierdur< aufgchoben. 7 Springe, den 28. August 1889. Königliches Amtsgericht.

(28318) Konkursverfahren. und Landwirth Gustav Junius, Beide zu Lö>nitz

gehoben. Stettin, den 27, August 1889. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung TII.

Anzeigen.

—_— l I as ©® led

Gentke, als Geri(tss<hreiber des Königlihen Amtsgerichts. | Ladungen von 10 0(0 kg von der

Das Kenkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanus Chriftoph-Müller in Eldagsen wird na< erfelgter Abhaltung des Schlußtermins

(28212) Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurer- und Zimmermeisters Heinrich Michalowsky zu Strasburg ist in Folge eines vom Gemeinschuldner gemachten und vom Gläubizer- auss{hu* für annehmbar erklärten Vorschlags zu einem Zwangsverglei<h Vergleichstermin auf deu 21. Scptember d. J., Vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 9, an- beraumt, zu wel<hem alle Betbeiligten vorgeladen werden. Der Verglcichsvors&lag, sowie die Er- klärung des Gläubigerauës<husses und des Konkurs- verwalters sind in der Geri<btsshreiberei IIL., Zier Nr. 4, zur Einsi®t der Betheiligten nieder- gelegt. Strasburg, den 26. August 1889,

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 206.

[28329] Vekauntmachung. Infolge Eröffnung der Bahnstreke Oppeln— Namslau des Bezirks Breslau werden die Fracht- sâge des Ausnahmetarifs 7A für faconnirtes Eisen und Stabl zwisden den na<ftehenden Stations- verbindungen aufgehoben : Zwischen Aschenbornsha<t und Graudenz, Mod>er i. Wstpr., Schônsee; wischen Beuthen 0. S. E. und Schönsee; wishen Borsiawerk und Mo>er i. Wftpr., Schönsee ; i Zwischen Hammer und Graudenz, Warlubien ; Zwischen Königshütte O. 8. und Mo>er i. Wítpr., Scönsee; : wis<en Laband und Jaks<iß; : ¿ wishen Morgenroth und Mo>er i. Wstpr, Schönjee; Zwischen Nicolai und Mod>er i. Wstpr., Schöusee; Zwischen Ratibor und Bromberg, Graudenz, Mod>er i. Wítpr., Schönsee, Thorn ; Zwischen Rudziniß und Alexandrowo, Argenau, Culmsee, Dt. Eylau, Eydtkuhnen, Goldap, Graudenz, Hopfengarten, Jablonowo, Jakshiz, Inowrazlaw, Korschen, Osterode i. Oftpr., Schöôn]ee; Zwischen Rybnik und Graudenz ; Zwischen Sandowiß und Graudenz, Moder i. Wstpr., Schönsee ; Zwishen Zawadzki und Graudenz, Mod>er i, Wstpr., Schônsee, Thorn. : An Stelle dieser Ausnahmesäte treten die gewöhn- lien Frachtsäße des Spezialtarifs Il, wel<e niedriger bezw. den ersteren glei< find. Bromberg, den 24. August 1889.

Königliche Eisenbahu-Direktiou.

[28205] i Sächsish-Westöfterreichish-Ungarischer Verbaudsverkehr.

Nr. 14 963 D. Unter Hinweis auf die Bekannt- ma<hung vom 26. März d J. wird veröffentlicht, daß die im Nachtrage 1I1I. zu Theil II. Heft 1 des Gütertarifs für obgenannten Verbandsverkehr ent- haltenen Frahtsäße des Ausnahmetarifs 4b. (lose verladenes Obst) au< ferner und längftens bis zum 31. August 1890 bestehen bleiben. Dresden, am 24. August 1889.

Königliche Generaldirektion

der sächsischen Staatseisenbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

28328] lSächfish-Oefterreichischer Verbandsverkehr. Reg. Nr. 15 020D. Am 1. September d. Js, treten für die Beförderung von Schilfrohr in Wagenladungen zu 10000 kg von Wilsleinsdorf (De. U. Sit. E. G.) na< Dresden-Altstadt, Dresden-Friedrihstadt, Dresden-Neustadt (Leipziger und Slesisher Bahnbof) und Leipzig (Dresdner Bahnhof) direkte Frachtsäge in Kraft, über wel<e vorgenannte Stationen Auskunft ertheilen. Dresden, am 27. August 1889.

Königliche Generaldirektion

der sächsischen Staatseisenbahnen, alé-geshäftsführende Verwaltung.

28327] [ Berliu-Vayerischer Güter-Verkehr. Für die Beförderung von Schweißofenschla>en in bayerischen Station Hammerau na< Berlin, Anh.-Dr. Bbf., tritt am 1. Septemker d. I. ein Ausnahmefractsaß voá 1.70 4 für 100 Kg in Kraft. Erfurt, deìi 27. Auauft 1889. Königliche Eiseubahn-Direktion als ges<äftsführen:e Verwaltung.

[28389]

Franksurt : Hessisher Vieh - Verkehr. Vom 1. September d. I. ab kommt der Nad-

trag I. zum Tarif für die Beförderung von Leichen,

Fahrzeugen und lebenden Thieren vom 1. März 1

Das Konkursverfahren über das Vermögen der | zur Einführung. Derselbe entbält direkte Tarifent- offenen Handelsgesellshaft J. L. Junius Wittwe | fernungen für Station Langenselbold und Ergän zu Löknitz (Inhaber : Vrauereibesißer Carl Junius | zungen und Berichtigungen. Der Nachtrag hg

) | die Expeditionen zu beziehen, woselbst au

ist dur< Schlußvertheilung beendet und daher auf- | Nähere zu erfabren ist.

Frankfurt a. M., den 28. August 1889. Namens der beibeiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahn-Direktion.

[23381]

Handelsg.

O E p regist. Aa os A N Burg, Berlin C., Burgstr. 27 erwirkt und verwerthet

Ind: Nene, aller Tänder.

Fabrikmarken.

: Pabrikmarken

do d R D

ZINUOISNeNN

Pfalzbura vom 26 August 1889, Nachmittags 6 Uhr, ift über das Vermögen des Tagners Emil

íIn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Christoph Jünemannu zu Bodeusce

Berlin: Redacteur: I. V.: Dr. H. Klee. Verlag der Expedition (S < olz). Dru> der Norddcutsen BuEdru>kerei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W., Wilbelm straße Nr. 32.

Börsen-Beilage

2101 Douticdo Eh a 205 it Aut) er, A a Veulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger A ° Berlin, Freitag, den 30. August : ; S9,

e

SS erd Bri E E oe Sioten'— . SEldv.d. riKfm./42 1/5 - 1500—200 Nd 00G S S E E D200 171,6564 | Weftpr Prov. Anl. 34 1/4 19 3000260 LUE U Kur» u. Neumärk. 4 [1/4.10/3000—3 44 M « Se i - An. - ¿i /b. i y 0 D S s , i js E 39 A U d ‘0.190R 211256) 25 4. 20 3000—200/102,00B Lauenburger L 1/1. 7 (3090—30 [105,40 5s N 3 Belg. Notcz 80 20 ult. Scpt.211,00%4 | Pfandbriefe. | Pormerie 10:3000—30 [105/4064 1 Dollar er eGnungs-Säge. E A [t Okt. 210,25à,5064 | Be! i C /200020 [105 20k Sftert. Währung 22207 „109 Francs = 8 Mark. 1 Gulten | Sngl.Bfk.p.1£/20,49B |S&weizerNoten 80,70 /12000—80 100 Gulden Soll. mät, 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark, #73, Bî. 106F. 31,35 bz Aut, 2elicoup. 324 9063 E: 100 Rubel n Dae E E S Dis Hu0 Mark | Holländ. Not.!—,— o fleine 324 4063 pre St k var Æ N i ‘i 5 ° ¿c O L Uo : Italien. Noten $0,50G : Zinsfuß i

fuß der ZeiWébank: L

like Sa & f er E S E B Börse vom 30. August 1889, N ene Ne en Neumärk.

Amtlit fesigestellte Course, | 22,5 heire 41525

3900-—150 /2200—300 3006—-139/107, 3000-—150/101,S0 16006 -15CI1C5,00*

1783 t fai A

5009— 15095 596; Ér r. 3020— 150 A fie 3000—150 30090—159 3000—75 3000—75 1102 295 D RARA e a J 2200—7è [101,30G 3000—T75 F—

R f v 4 r - 3000—200/191 40G 5000 Unit A RE 9900—200/101,20 bz 2005 r

(3

<

1/4. 1/4. 1/4.

S S, n s G 26 HAO— 2

Ind prd lad ard

«e i/&. j/á

4

20A ar 1 M pi At

Mas M Man Uf vi. n tian 3Bv Dureh fen pur d pen Puneh prak

L I

3000—30

(t

iel 3/9, Lomb. 33 u. 4°/;

E

pam pree dts e k

O K

S N A 24

Led bed jem jmd per df pmed frank prerd 9rd D R S S S E j

Nt r cs

c t yS

208 1nd Staats: Rapiere, F: D-T, Stüte z12 6

n T5 Ca) C5 C5

C0

hes G Tz t pa ti g

5000—500/103,0 - T E

«2

CAD ba. ÇAO jf. do

N on ot r 7

D a N

i 1098,25 b; B

vers. 5000—200[194106zB

veri. '5000—150 167,19B

t 1/4.10 5060—200 105,10 63G

1/1.7 3009—150[101,908 1:

O

E S l piOpe

ry ©

5000—509 Q 2000—509 30090—80

3000—100

e O o 5 14) Ps C3 vit ved vet 4 C 4 p_.Â

Id 4A

E a B 1a m2!

t

D M M £3

A

TAI O bad tant R) O D C <2 s C T P U N O) ca

bmk C15 N L)

A ier

Y

N d r

09 R

e

5000—500!1C5 89

50009—100

C e

Ms es Ca an C15 M 1

E tyr D

- s S4

I D

1) C

{Z4 O Cy

ax A F ce wie

O O Ha Em Mf C5 C5 CID

Mir p

1/4,10 3000—300 100,99G : 1/1. 7 2005—-75 [191,2553 £ 1/5, 11 3000—150[101,19@ . { 3000—150/1061,10G 3900—200|— 5000—100l100,090G 5000—100/ag101,70 64G 59000—100 aal01,70bzG 3000— 75 1101,25G

3

s

Ñ 5

2000—66 101 50B E Ln 1 A M i 3000-—60 [— E E

G e Sävi. St. - Rent. ¿000—15 1101,590B o.Ldrc. Pfb. u. r. do.do. Pfandbriefe | do. do. Kreditbriefe | do. Pfdbr. u. Kredit | Wald.-Pyrmonr. . | Württmb. 81—83 j

: Pz.-A. s

BnO d A wg

D Dn (N qn (Q M

2) p a9 Al P

Ì

ut- © A ©

134 _—A

«10 À

8% - Pl but pruch punch P dend 4 jed

1

a4

21

4

[L cen S t e

B

Os Q)

13500—75 .5009—590 2900—100 101,25B 2900—75 —,— 2000—200|—,— 2000—109 art. —,— 35C00— 300

A O X 20)

q— ry rx

e

r

I D r ar t D O ODHS5SASN o * .

J C Mis C5 pn C5 Mam, Ma.

n

pw) T L 4 Sf S n L N 7

“95

ey eqg it, t e... S N

rar or or L EM

D O00

N

L «l, di

n ——

4 = O » Cyr 5 et U . l 17s A P aat L jnak B41

9, pk L pre prak

“_— O

{8 ——

101,50

t Fed pak psd eck bam pad pu ier A bd prA jed jmd pmk jun dd

t 00 t) 20 _—_—Ì dz dh S

Ÿ

S

deA

_>

b.A

c

D Do. W-M O O L H S M Hn H

30900— 15€ 3000—150 3000—150

171 65 62 j 179,30 bzs ; FT E Breslau St-Anl. I Üafel Stadt-Anl.

1Q07

an E d 3 t G R s t E 00. 183 S : Peteréburg. .i1 3 N 210,25 bt GTharlottb. St A. h ¿1 E E . 2 1- ü L nen S . OE r Selb - Sorten 15 Vanktnotet, do E

« 4 E E Era tis br. St.|—, Imper M S

A dmÀ p pr pel jed vel du þ d jeud: fal bunt: jvad band Ja fa

do 1 L Schweizer. Pläte ,| 190Frct Italieni'$e Pléze! 100 U

do. de,

2 ME Es ibe Mm Nba I I Wm C Ha C5 CAD I TAD H-

U pati its t t7 ets

Me: pin CAD C M pm»,

r

ry ty ry: m o D000, Wp

p

i

E j

J

e n co daa 1

(00—75 [103/106 G 200—200/192,60B

( \ (

/

A

ted peed

C

r >

Ld CI R Ÿl g C C5 v dend

Cc u: I

X0—200/101 20G 3090—200[191 30G 2090—100/195 50B 5000—500[102 30G 3000—200|—.-— 3009 —200]— 0/5000 200 = 3009-—--100/100,40E* | 11000 a. 500] —— 110001, 500[102,508 St.-Anl. kleine

Stan%æ-brigat. 6 da, ¿T6

e er ar e E PrA panih jen jeu pm CN

N [i J

s pt pad bA je Q

3 cu « D “2 en fh

W O Q

r

a ' S5 S 2M “s. C0 C2 I Co

W-20N

r t ed ey r

#

ti trt

s D A d R O R S

< P n

C5

|

ias Sl g

Le 4 9 C N C

C

e

et e p

C5 C15

E S Q 4

(A

U) Me G k C Le £2 ti ay

) (

O

[n 8

L

C

EX,

i

R

5

D: C Cs

O

C

i (Q

peáef # (9) F)

" C13 jf d

c e N

M A 4 c

a C

E E

>= _—- ty

1 A N I] A4 - J I 1111) J] 111A NAA -J L. 2 d * Q):

Ot eh pern Jemeb pread pel jeurab prak pak jp 4 prak

C9 a 5 Na C2 O d ber part med jem pm C P nt J J N) b

C5 C5 C5 C5 pa Gs u A

Mei

bad foi: buik deu: ham

D A

Us 100 A L V “E

cs Dr a] Cs l

E E

OMOCOC

vf que d \

22 D O S R R

Reutenbriefe. Vannovers®e . . „d Hefen-Nafau . ,

L E . M G 20 u. 250 #ré. __| Türtiische *ooje vellg.. .|ir. p. £ 4% u ¿70 E C de. de. p alt Set 400 „6 06/80 63 V G 400 A y A 3090 .6 47 150900—210I 1996 u, 409 A4 i036— 111i g ; 2. 100 £ |83,50tzG

p

L o f

Le D Var pem pmA prA jed A5 &

C2 2. Ha B d es 53 27

-_.

1 t s :

B ca C

Dollars ».St. 4,18256z loo. br. 5092 aran h “2 24s 09,

ca Wr

Cl E naa dd N O

Le

e 6

o Tr

Nat

t En 2

= C

S

u

f it

t o r: ©t 4 tD pra C C

2 (O | E S & | ¿öl

»O. L D

_——_

n 4 ry

co

;

A

c 1 05 N f C5 c erc B

17

d

pes el ja af 4

D D a E

Un2iäzdiHhe Fonds,

S. ArgentinisŸ: olt - Anl. fh do. lot do, do, do. do. Bukarester do. do. Buencs Airc

do. Chinesishe Staat Dän. Landmann®=.- do.

DHHSOS

Eo

S SiltZe ¿n 7000—100 Pei, 560—100 Pes. 1009—100 Bes, do 100 Pes; 87 40 1G uf.-Engl. An 1090—20 £ 10G E : E E 100 £ S6'10B è9, 2000—400 4 96,2965 400 „4 A 2000—400 # [982061 G* 5000—500 Æ |[93956;G ! 500 A 50 b1 G 1000 : 2600—200 &r. 1111 7086: 2000—400 Kr. 197,00B ff 5000-200 fre L. “4 100100 E 1000—20 £2 19070c; 102 u. $9 90,70 bz

90,604, S

Ug 1900—20 E 109,50 64x 100—20 £ 160,60 53 L I— 2 E

104,90 £3 109 u. 20 2 104,50 bz

93,10 54 95 59B 37,401 G

y

D D O ta

“ged Pi anb hre dund e) en pr jed pad ded S p I J

j e c

a N

A N

ry ry ey e

D

bd p pmk p Pre Jem i L S L S Â A Q O1

-J 1

af pad jereak A A t-A

O eo) 00 a Md bb

———

Ñ

D i p E 9 de)

, 194,70G

,

D 5

V

o O r Cr r Cyr DOuNOanNnaST

pr p— jd L Ai A

A A A

,

r

O C v O5 5 O

U ry ry En R N cA c O 3 D L

A e “J Ie

mm Cg N O A e 4 i (5

E 192,30 G 192,30G

,

cer tr r c Tr cy'©

Mp N Í D

Di f ga T S S

a mrd pad rach dem 24 ded jwal BE G Cn C e C D

I.

vek prA zercd ja

Nfkr T1 amp \ FPibr.71(Gomsör.)

Bodenkredit . .

Eodenkr. Gold-Pfd. CTommunal-ni. 5 avact8Recte-Afkt. d

» u oh 30, D, ult. ITDL,

Op:

_

4 D L 2

T D103 C N C C C R Q op C19 @ pi pad D a a O O C L

O

t P * D0o00ws

T: M h L D

C2 1 eo A O 1A jed *

s T

Egypti do.

a WO

[So

109, 60S 101,49& !1rf. 91,40à 50b1rf 91,30 bzs

D ry ry e bad A pad per A p

S5 ( 8-

_

t C psd po c dret pad ° Yb j

Ir *

s 4

prak peat, dd B. pes ¿D

27) E

Lei C

x9

N T U A pa p pu G

A C)

D rk S

cy T3

9398,19 54G

3 [e o

I d. f wre bp u pad bas 2 (F) 5 N Pn c oi

_ O uw

n

err eoien

,

10090—100 RtET. |—,—

- pa [N m

Tleine 5 do. Sept. Finnländ.Huv.-Ber, Anl innländi! he Loose

do. St.-E.-Ank, 1883 o G Griewishe Unl. 1831-84 e: Do, 5er | cüand, Staate - nsleibe 32: 1/1 2900—106 f tal, steuerfr. Huv.-Ob!. i 1 / 250 Lire E do. Nationallk.-Pfdb. 4 1/4. 500 L do. Rente 011 20900—100 Frs do._ do. Flcine 5 109—1000 Frs. do. do. pr. ult, Sevi. E KopenbagenerStadt-Anl. 32 Lifsab, St.-Anl. 26 T. ILL do. do. leine Luremb. Staats-Anl. v.82 4 Mexikanise Unlecide . 6 do. do ._ [6 ] V do. do. kleines |t do. pr. ult. Sept. Moskauer Stadt-Arlcibe ! New-Yorker Sold - Anl. 130,25G o. Stadt - Anl. 03,0 Boden-Kredi Snrioceise S S S | | 59. 10 3,00 bg O e: r.

d remed pr N Cf bd pad 4 pet jem jeÀ

C L)

prt pa purd

Eisenbahu-Prisritëis- #28 uns Obligationen. -Märk. T. A. B. è i 101,80G

O

Ort S T f ry r ce A 50050 as S P c Cy

if

(d: c r E)

«

cen

4050—405 # 4050—á405 4959—4095 A 5000 u, 500 Fr.

R E

C

et daes t pl jA jer A

113,30 bz 102,90B 5 E 102,50B Berlin-“ do. p. uit. : : —,— Berlin - ¿ t.-Anl. L . 3125—125 Rb, (S, E K : i; 625—125 Rbl. S, |92,80G 1908 a. 100 Mbl. P. |—,— 1000 1, 100 RbL. 9, 164,90à65 bz

1C3,90 61

Ce cyr tr 5 c ty ry c, £3

Qa

104,303 104 09H 103,20 6; 1093,90 bz

c

is Y J 2

S A

pu a A A G

Q A. f. i u

c ey 55 u d 13

I =J

Siadt

pat ps nt 4 2 I Na Mf a pin C C

[97

(9 r r ©

a dunn

0000le=.

97,10 bz 2340B*® 23,50B : 93,16B | 13029. 909, 309 4 195,506 2000—400 Æ 85,30 6s 409 58,40B 19029—100 —,— 1000—500 £ 36,00B <6 06B 37,90 bz 95,Toà,60 bz . 161,920 bz

193,90 6s 108 25G

D, 292

bek pu pr A pad per bem ju jl pm À I ey A J n) 23 24] =Y 2)

Drient-Anl. do. H. do. p. ult. Spt. Do, ITI. 5 do. p. ult. Spt. Nicolai-Obl. . 4 do. fleine/4 Poln.S{otz-Obl. 4 do. fkleine/4 Pr.-Ank, v, 1864 5 do. v. 1866 5 9. Anleihe Stiegl. '5 s. do. do. 5

Ö

Braunschweigische . a0 N, Lande®cisenb. 64 9Oà 70 5x resiaus-s Ha! i000 u. 100 RbI. P. [6450a/60 £1 Céln-MN O TV, Em. 64 306 do I. Em. $500 Frs. 92'259 v vi E _ 500 Frs. [92/0053 D.-N. Llovt (Roft-Wen.) 500—100 R51. S. [91 80& erit.-Blankenb 84.88 156 u. 100 Rbl. S. [88'€60G as&e Mars&bahn. 100 Rbl. [173,90B Tube>-Büchen gar. . ___ 100 RéL 161.99B Halberst. 18; 1000 u. 500 RbI. |—— 500 Rbl. S. [977564 100 Rbl. M. [103.25G

Ae

[my pi jed penk jed pendk pak bard pm à

pra pad pel juad ded dund bank pad M Mas > Ln Je I aas (rut. dant pa pi L [E P bat j

BODSNCSuOO eins D fis Ns Wi.

r

Ur Dr f rf r cyr Uy ©

rz

T 103,80B

103,99: G

4

O

DauoSo

bd: pad Dank pi peai jmd bd jrA p A Dr M O i ti

Ide. Halberst. 1873 -Leipzig Lit. A. Mandel E E S 5 Maadek.-Witt 1000 u. 100 RBL. }26,90et. bs; B Matrz-Ludwb, 68 69 gar 400% |83/105G do. 75,76 u. 78 cv. 1000. 500. 100 R51. (84 75 63 “a 74 8000—300 4 [102,506 99. 500 A 102,75G Med. Frie r.-Franz-B 300 4 102/50 64 O E 5900—500 Æ [100,3051G dd R 5000—1000 & /90,30b1@ o E 3000—300 & |193,69G ds. Em. v.1879. 500—300 A [103,406 o. (Ndril. Zwab 1509 „4 103,40G o. Stargart- Pose] 300 u. 500 |103,40G Oftpreußische Südbahn 3000—300 & |100/50bz G E Un E

N “l 3 2 m O D bad A, Ind *

»

S.

P f C Zu R E I F

I C

[m /

Seá pierd fut pru faA park park pad P A jed

J rge y “L

S

s

Pr U O 7 Cr U t C Cr f t Cy Oma OSSs /Y O Uy j i S

A O I

Cn R N -_ pi p pur

_do. Staats-Anleihe 89/2564 Oefterr. Gold-Rente 8 34,0061 G S do. Kurländ. Pfor E feins 200 4. G. |[94,60B L | Sthwed. St.-Anl. v. 1875 . pr. ult. Sept. S —,— do. do. mitte 1009 u. 100 fl. |—,— : do. do. Zleine 71,50B Dw Is

1000 u. 155 f.

G A 20. St -Renten-Anl.'3 1000 u. 109 fl, |—,— do. Hpp.Pfbr. v.1279 4 S do. do. v.1378/4

1‘ +

Mi p Min CAO ie M “Eo He pm. En N Wf 1k N C)

f j

x

p b N. C5) jed e

L

187 188

i S B) D pak p pet

pA p p e p ho 2 9 009 5

*

d 1

E f fn N D

tS

“J I C9

9 3 S M M 1p

/ /

brd

t-A 4 c.)

Q

P O r K is G) ¿vis

G9

j

J 22

S

o m.

¿ 4 A A 75) 7h F +4 S 1.7) 1000 u. 109 f, 172,50B po. do. mittel f [1/1.7! 100 fl. S p do do. Tleine N do. ¿481/410 1000 u. 100 f |7240W do, Städte- Pfdbr. 1880 44 vers! j - 1/4, 10 0 f. lade uis g 83 á 5 1 3 2 Q F T s do. pr. ult, Sep E Serbishe Gold-Piaz 888 44 1/6.) 3000-300 [103,30 ff, | Rechte Oderufer 13. Se: Looie v. 1854 4 | 20 f &- S i [d ? dbr. 5 t 400 M 37,25bz® Meine Kred.-Loafe p 58 0 l. K-M. [117,30bi ide Rente 1834/5 | 1/1. 490 83,6064 G (es us s teed.-Loose v. 58 | ¿M fl Os. W. |325,006zB do. p. ult. Spt. as E A Cer Loofe . | 1000, 300 100 fl. 1122 00 6: G : E E 0K Quan 3 bo. vr, alt. Sept. * U S R D T Gas E E Weincar-Gacer ‘2 . Loose v. 1364. O L E G Li io ions G2 Werrabahn 1884-36. .j4 po. Bodenkrt. - Pför. 20000—200 & |—,— S A: Spt. 1 O Del. EMUS fter Stat As A115 0 Ans E E E L G agg war S8 E {L D, 189,90B Stodbiau Pfobr. v.34/85 | 4020—2C0 fr. Polni’ s Pfandk T21TO og i) E Fe Lr s - do, 50, v. 1888 2000—209 KTr 101 30G ba Fe Blan er. i—!? 3000-100 ADL P. 63,40% Z d9, do. v.1857 2000—209 Fz 101 80G O 7 | 3000-—100 RbL. P. 16340G* F | %o. Stadz-Anleibe $000—400 Kr. |—.— Bera.-Märk. [X : 2 1000—1090 Rbr. S 157 0G | La a Meins agte R C Derg.-TNärk. LX. Em. 406 -. . 98 70e. E L, ¿Cin 800 u. 409 Fr 193,90 bz Worin -ntalt 1857Æ 96 M 98, 70e.bGFL./ be ds. neue v. 35 3200—40C fx. [102,90 5; Berlin-Görk. Lit. B.— |—, do. 2. : 200 a. 400 &:. [103,004 jezl.-Hambg. L Em. 9 2009-900 x 98,90 bz L000-—-30 f 16,40B 16,49bz

S 181,75 by®

rek jak pre P pak Co

V d-" 7) s i: prerk jeA pad prach E pad ph pet Ph A pk pet P A bad

B dg r ey y g Pr IPS pr badi dund pem B 2A 123 0 S A 2A : r 6 É

C V "4 -

age .

pad pad P d Ses dra.

pst

C3) fis 1 i

103,70B fLl.f.

e.

4 °/5 Eisenbahn-Prioritäten, z: on Preuß. 22 °/; Consois

i)

abgeitezmpeli

3000—500 „« W0LBB 1560 u. 200 „4 i 2000—309 4 104, 39BR 7 11900—159 & 194, 30B _2L0 d 94,30B

i ¡IUCO-—300 „& /194,39B 30030) „& 194,30B

44 c Q,

L /00 K j 2

getündigt

4,

3

“J

ded dud À

4% is A N 3 wt

v4 (ua B A

5 or f 2 Pn

de 398 D E C13 e pi

4 ey t

2 1E n Mas 1Po L V D t qn

wn Cy Vis R “h pat pr 1A

r F t D dad ot

GA GN ¿ » S{ 1 4 C O, C 2 T6, ?

o L—VY, Emjá 1/4. 10f $1,10e.bBkl.f. | Türk Axïe N SL-Ank, großes |1/1,7 125000 u. 12505 Frs. em qi t I 0. . vuit:lS |1/1.7 | 2509 u. 1250 Fr8, [103,20G do.

x

t-A

5

(0° r beeadk pre fre pre

r pin

ÑHE V.

52

2:

F; s

E i A

h e

a M x 2

eb par prr derd parA pad preh pred

0G TS I,

pt pr jed p

p. 4 S a S j x nitt. . .| 91/5. 11 439 4“