1889 / 208 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E, A

i

(2% Befkfanntmahung.

In dem Rofine Sl!äsemer’sceu Konkurse soll

«Ín ée ¡L die S&iußveribeilung erfoigen Nach dem arf der Eerithtsfchreiberei niedergelegten Swlußverzeiniß

7 r cs 205 E E E Z 4H 3 été nd zu verucnMTigen Mur Devorre@tigate Fort ¿erunzZzn B)

e 28,35, für Nichtbevorreßtigte 4 2001 83. | Verrügbarer Maßenbestand sind #6 576,92 Virnbauzz, 31. Augufi 1889. Der Konkursv

erwalter: R. Wittkows ky.

Rechtsanwalts und Notars Dr. jur. Cart Friedrich Grüfc hierselbst it nab chrfol-tcr Abbaiturg des Schlußtermins durch Beschluß des Armtêgericbis von beute aufgeboben. Bremen, den 31. Auguft 13859 Der Gericbtsichreiber: Stede.

Konkursverfahren. S Korfuréverfabren über das Vermögen der sgesellihaft in Firma „Schuffenhauer

in Chemnitz wird, naSdem der in dem

mwmire vom 29. Suli 1889 angencmuzene

ci dur reétéfräftigen Besbluß ron

age bestätigt ijt, bierdur aufgehoben

* en s ’. August 18 c YP

liches Amtsgericht. Abtheilung B. Nokbr, O.-A-R

2ubigt: Aktuar Pôßich, G.-S

(2382) Konkursverfahren.

s Korkarsrerfabtren über das Vermögen atweenden Kaufmanns Seciur. Zügl Delmenhorst wird na erfolgter Abbaltung

ry H ry c: ev Go 6 Uu

G“

Éluftermins bierdur aufgehoben Delmenhorst, den 23. Augufït 1889 Srofßberzoglihes Ami2geriht. Abih. T gez. Niebou r. Beglaubigt: Mumme, Gerichtsschreiber. [23468 Tas Korkursverfahren über das Yermögen deë Kaufmanns Wiihelm Toni Ludoiph Louis | Friy Theodor Herbft, Inbaders einer Kolonial- waaren- und Dreguenbardlurg Is, wird nah er- folg ¿ Auen: des Sthlußtermins hierdurch auf-

[S292

D 50 R L C a d S 9 A2 Das Korkur®rerfabren über das Bermögen Lc3

Kaufmanns Vernhard Cohn hier, Inbabers der Firma: Versandthaus „zur golduen Ver“ Sea Cohn, wird, nahdem der in dem Ver- angencmmene

le m,

C

[25618] Bekanntmachung.

In dem Konkurse betreffend das Vermögen des E Hermann Buhl! hierselbst wird arf L S S eine Släudiger- de September cr., 11; Uhr,

«De Ia 52 ck M sei =+7

2 red der Ber!ammlun T Geichäfts l. 6 rem S s Lor ck15 de bezuglicbe O reiberei II s reiverel 1 err

25682) Belauntmacun

S ,

s Er Tff 201

ÍNn olge rets? 2T

T Dete Sai erfabren c en VeT

ct

en em în

r

pv d f b

genthin ift Termin zur Legun Jer Sdiußrebnu des Verwalters auf den 28. September 18S

Vor ‘n ittags 16 Uhr, vor dem n Köntgli den Amts D D C

brer? I Ce Derr My *) uar 2: bte Ci Ai lier - -/ rie Ce A

Kenibin. den 27. Auzust 18389. MWeitiing,

als SBerichtssYreiver des Königlichen Amtsgerichts.

IGE J N

6 KRonftursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des | Kaufmauns Adolf Teuscher in Sia wird na felater Abbaltuna des Suite S auf erfo Er ss Altun 5 DCeB A T er I Oterdur M uis

L, Ls gCeDoTeI

Glas, den 30. August 1889. Königlicbes Are,

[23627] Konkursverfahren.

5 S nt ry s r ck52 5 S KOnturSTrerTaDren uber Das Bermögen

- ck Kaufmanns Jacob Kurzvart von hier wir i in dem WVergleichêtermine wro 1889 angerocmmene Zwangkêverglei

E_2c,!: L. 1 Lé: Er Zta M los Ar Lon 4 ¿elirasitgen 2 luß ron demselben Ta

wi

Glogau, de den n Augui

S Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des !

Cigarrenfabrifk2azten Franz Gottwaid zu Greiffenberg i. Schl. ist zur Abnakme ter

er ‘theilung

und zur Veschlutfaßung der Gläubiger üb er ark ni it verwertbbaren Vermönentftüde der Schiußtermin auf den 23. September 1889, Voriittags |

16 i vor dem Königlichen AmtsgeriSte hier |

as Sitez E H, reitimmt.

Schl., den 283, August 1839. its

A“ 2.

s Köôrigli Hen Amts Egeri

Konkursverfahren.

In dem Korkurêverfabren über das Vermögen des Schuittwaarenhändlers Sans Baumann zu Halle, a. S. iït zur H der Söluftrewnung von Einwendungen bei der Vertbzilung nden Forderungen und zur Beschluß- er : Œläubi: ger über die nicht verwertbbaren tie dec SSlußtermin auf den 27. Sep: tember 1559, Mittags 12 hr, : Kleine Steine trafe Nr. 8, Qhunier “Rr. e estimmt,

Halle a. S., den A

gegen das Sólußverzeiniß der

C

zu TRE R

p 4)

Das Gquidatioréverfabren über den Nadblaë des |

für (Fivilsacen, hat mit V in dem KonkurSverf abren über das Vecmögen des Schreinermeisters Franz Xaver Stieglbaur hier an Stelle des an der Arn2bme der Konkurs- vermralterstelle bebinderten Re&tsanwaltes Oppen- | beimer bier, den Rechtsanwalt Ofner bter als Konkurs

| rermwaslter ernannt.

Abtbeilun I

zeriét Kandel bat du s s Konfurêver? dagenbach wobnbaft ria Aerers Adam ¿s Sciußtermins

Sduard Sus v „des Erkxflegers Bernbard aller Konfurs- Der Antrag i s f der Geridts- furêg läubiger 1 nii ders

-lubizer binnen ciner c Woche B Wider eriprus erbeben. Kenzingen, ten Freciber: Nuß

Konfuréversahren_

uns Johann Hocuerva 3 zl

F

* 52 S

Seile Big

m 7

Konkursverfahren,

über das Vermögen de Handel sgesellsczaft Max Grunow & i Labiau it zur Abnahm :

S ch In dem Konkurgverfad

ck daf T L Sus

reh: E Des

nber 1559, x

Ste Lter?elbti b

S S

der den Aas des Färbermeiters_ 3

Sande lömauns Wilhelm Nenuhaus ¡u u la: | E I

E verf En A ISNTTIOTE

O) -

i direkt von

Land (e “i

Der gerithilige e

_ Bekanntmachung,

: K. Anitsge ri

r 2

Î n f Konkurs ten Schneidermeisters

S5 e

25

cen

a4

Konkursverfahren. Konkur réverfahren über das

Simche Kooper in Memel e L êtermin am 25. September 1889, Vormittags 10 E aud über den Antrag „der

Kaufmanns

Amtsgerichts.

s K. UAn:tsgericht München I... Abthcilung 4. für Civilsachen,

‘des Kaufmannes

Konkurêverfabren igt “infibobea und ermin zur : Aben der Só&lufß- alters und Beschlußfassung über

Honcrararsprä&e der Gläubigerautsbuf- M S auf Montag, den 23. September 1889, Vormittags 93 Uhr, im Geschäftszimmer

Nr. 23/1. bettimmt. Die St{lußrebnung mit der Belegen und Erklärungen des Slänkigerauesbufes wird spätestens 3 Tage vor diesem Termine auf der Geritsf(reiberei ¡ur Einsicht der Betbeiligten niedergelegt werden.

München, den 29. Auauft 1839.

Der geschäftéleitende K Geritsfchreiber beurlaubt: (L 8) Vogel, K. Geri§ts! Hreiber.

[25631]

Das F. Amtsgeri§t Münden I., Abtheilung A. bat mit Bescluÿ vom 29. ds. Mts.

1a Q

München, den 30, August 1889.

Der geschäftsleitende K. GSerichts'chreiber beurlaubt.

(L. 8.) Vogel, K. Geri(tssbreiber.

[811] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen der

Magdalena Teutsch, Wittwe des Meßgers | u Gottfried Winter von Oberbroun wird nab |v erfolater Abbaltung des Sthlußtermins bierdur |

aufgehoben.

Niederbronn, den 30. August 1889. Das Kaiserli&e Amtsgericht.

(28826] Das Konkursverfabren über das Vermögen des | Väckers und Handelsmanns Wilhelm Fer: | dinaud Schuster in Plauen wird n2ch erfolgter Abtalturg des S{&lußtermins bierdur E

Wláves, d en 30. Auguft 1889. Körig licheË Adds, Steiger.

E Bekanntmachung,

em KonkurEverfahren über das Vermögen des

% Eisenbahn: Bauunternehmers Friedrich Seidel» A bera ¡u Solingen bat der Gemeir! E in jd

Gemäßheit des S. 188 der K nfurSord nung den |! Antrag auf Einstellung des Verfahre Î gestellt: Dex Antrag fowie die Étawilligungen der Konkurs-

Gläubiger, deren Forderungen Ce tee liegen auf der Geri@!sfSreiderei zu Di GSläubizer können binnen der

Wideripru gegen den Antr ag e

“Solingen, den 30. August 1529.

ra A) O [De “D © = _ M s = s 7 2 Z S S , D 32 *

Das gel ctitenpeen T das Vermögen der Firma Miller & Co. hier, be; deren Inkabers des Sutfabrikbefizers Aug. Miller hier, wird nachdem der in n Vergleiêtertnine vorm 4. Iuli 1889 angencmtmnene ZwangSverglei& dur rechtéfräf- tigen BeiHluß vom jelbigen Tage bestätigt ift, hier- | durch aufgehoben.

Stadtilm, den 31, ae 1889.

E f ] A In dem Konkursverfahren über das Vermögen

£ as j der : Handlung S ewinsfy Inhaberin Frau |!

L

Artie Lewinsky, gev. Lilienthal) zu Stettin |

L

ist îin Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- |

machten Bors&lags zu einem Zwangsvergleiche Vers

gleicétermin auf den 21. S September 1889, Vor- | mittags 11 Uhr, vor dem Königliten Amtss j

geribt bier!elbst, Zimmer Nr. 55, anberaumt, in ! welem zuglei die S angemeld eten For- derungen geprüft werde sollen, Stettin, den 26. August 1889 œ N Ste et E L n E —_— 4 b as L E GeriäteSreiber des Königl. Amtsgerichts, Abth. IV.

Westphal ¿zu Marlow altung des Stlußtermins

s

ülze (Meetl. M den 31. August 1889. Großherzogliches A

M +3 ba AmtSZcritT.

28672 | Kaiserl. Amtôgeriht Wasselnheim. Das Kenkursverfahren über das Vermögen de Metgers Joseph Vogt in Marlcuheim wir na S. 188 K. O. eingestellt. Wasseluheim, den 19. August 1889. Königliches Amtsgericht: gez. Kriege E,

ee A

Veröffentlicht: Schweiger, A

[17361]

Tarif- 2c. Veräuderuugeu der deutschen Fisenbahnen Nr. 208,

O i: Nusfischer Eiseabahnu- Verband. Unsere Verfügung vom s d. M. Ne. 114. 2198 E. wird dahir, abaecändert, daf die Statien MuÆLamiec der Warich(1u-Tereêpoler Slimelabe mit den Septi mber altex neuen s 20. ‘Dezember 1889 Sis e 1. “Taruar 1890 neuen D O Russi fSen Eitfenba annte Station und 3 eiibol “am Tetztbezeidr ita Tas e

7. Auguft 18839,

n - Ve E

treten dater

Beiliéts, den Königliche Eisenbahn-Direktion, alé geschätsfübrende Verwaltung.

Sächfis: -Oefterreichischer Verbauds- Verkehr.

15093 D. Die unterm 15 Argust d. I. in Fraft

aetretenen ermäßigten Frabtfss

¿wischen Reichenberg (S. Stb.) und Brüx

Teplig, werden mit 15. Oktoder d. J

d fommen vom genannten Tag

ora esezbhenen Fradtiäge wi

Dresden, den 283. August 1889,

Königliche General-Direktion

der sächsischen E Ee

als ges{däftsführend

ge für Eilgut L

er zur Anwendu

cs s [A

"i L) p

Sti a r

= [e]

e o 6») “i 2

A Le

A e be]

t t

La «is

- - s 1 tin ry 5

M

£2 L C un

4

e: r 8

ein

iri O t 7 n O s n] c r " 24 es R A)

1 f

Die Aétertizung und Gepäck frdet alsdarn z

-

.

tationen andererseits Barmen-NRitter#s

Q

Kiótung Rongtor! E

Betriebör eale

lands Süitig “7 Elberfeld, 31./8, 89,

Königliche Eisenbahn-D

R S

‘Kohlenverkehr aus dem Nuhr- und Wurm: | gebiete uach Stationen des Direktionsbezirks

und Loe Ftftedter

M 338 3

ovember 1887. Aus nabme aris far den bezeicineten vsfunft ertbeilen d d je Süter erv Anguft 1889.

Nameznë L betbeili: | Königliche Eisenbahu- Direktion (rechtsrh.).

L) 5) pel 4

fn

erwaltunger :

Denutsch-franzöfischer Verband.

erren über Elsaß - Lothringen.) Sa.

Septe mber d. ¿Ssatt zu Theil I.

/ tom eia ¿weites

Kaiserlicke E e der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Auzeigeu.

ATENTE-lelinie

besorgen o. verwenten

JBrandieGWkNawrocki

BERLIiN W. Friedrich-Str 78. Aeltestes Berliner Patentbureau,bestehtseit 1873

£. Groner!

E - nd walt

abren über das Vermögen der |

as

N

Process6n. Ankältatehos e 6.

Vertretung 7 aller Länder werden prompt u. korrekt Rachgesncht durch inPatent- PATENTE C. RESSELZR, Patent- u. E chn. Bureau, Berlin SW. 11,

6e Prospecte gratis, N eldung

[17381]

rlomirter Ingenieur,

q ertbeilt M. M. ROoTTEN, diz! d N d N al N früber Dozent an der technischen Éocl Berlin NT., Schiffbesacrézzta No. 329%.

hechule zu Zürich.

Gesehäftsprinzip: Persöniiche, prompte nund energische Vertretnng.

[17 P

lera tion

y A

BERLIN.SWY/ oan ermann

Lindenstr80 E rei und unentgsldlich

D ate! ent: Angel egenheiten P D DERUIN Markenschutz

g firma. A ed

Berlin: Redacteur: I. V,

w -

Dr. H. Klee. Verlag der Expedition (Scholz).

Ne Q : Druck der Norddeutschen Budru@erei und Verlags-Anftait, Berlin 8M, Wilhelmstra Nr. 32

Dritte Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Köni

glih Preußischen Staats-Auzeiger.

Berlin, Montag, den 2. September

1889,

Der Ink Inkbalt dieser 2

Berlin au dur die §

Beilage, i weler die Bekanntmachungen aus den Handels-, Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central- T Register

Das Ceniral - Handels - Register für das ônialibe Expedition Anzei ers SW., Wilbeltmstraëe 32 bez

2

Reich kann dur alle _Pofst-Anfta

[8 - Reg ister für 2 Deutschen Reibs- und Königlih Preußii E S: 2 f

150

E E

Genoffenschafts-, Zeiben- und Muster-Registern, über Patente, Konkurie, Tarif- und Fabrvplan-Acn nderung en der dentshan

für das Deutsche Reich. x: 2055.

Das Gen O H

preis i fär bes Raum éiner Drutzeile 30 4.

DeutsHe Rei ersbeint in der Regel tägli. Das

Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. —-

Muster - Negiste ‘r Nr. 92,

en Muster werden unter Leixzig J veréFent

(Die auéländis

Aalen.

K. Württ. Amtsgericht Aalen.

In tas Musterregister ift eir:cetragen: Hüitenatat Waïseralfingen, tin versiegeltes E enthaltend die Abbild urg Nr. 53, Muster für plaftii e Érzes 10 Iabre, angemeldet am 10, „Augu ust 1889, mittags 9 Ubr. Den 14.

Q) r N (L 8.) Amitsri@ter B 1 Anussburs. «s 2115,54 In das uiterre

“a. talt Taltend PDLCcIicgravcu Le A Vvo

von Varcmetern oder Thermomctern, 4 ian 72, offen, plaitis&e E Jahre, angemeldet am 5 10 Ußr.

Augsburg, den 7, Auguf Kgl Landgeri, ia ane

Warmuth, Kgl 2

Aussburs.

In das “Nufterregifter Nr. 47:

Augsburger Buntweberei vo: RNiedinger in Maler 1e ein

E at mrollener er

enthaltend 49 Mrester Q Hi E ; „Satinißa“ Nr. 277 ericugnitle, Sbut

19. August 559, E

zit

c:

Kênig

Feri ¡entam me

ei

(L 8) Arzberger, a E D

Bamberg. E das Musterregister

21. Firma Carl ‘Engert, fabrik in Ludwigsstadt, e ci Abbiidungen e für plasitis@e Erzen: K. P. 19, Scugtfrist 3 15, August 1889, ‘Vormi ittag:

Bamberg, den 16 August 1889. Kgl bayer. Landgerit, Fer.-Kammer f. § Der Vorsitende: Kes*ßler

Ealtend :1 Muster

Braunschweig

Ins Musterregifter ift Nr. 227 Firma John Nie ton & Pikles: cffen, Fabr iknummer 1 Muster für Erzeugnisse, Schutzfrist drei I 17. August 1889, Vormittags Braun nszweig, ? tên 19. Ÿ

Veri ogli des

R. Graeb

Detmold.

In unser Musterregister ist beutz Nr. 132. Gebrüder Klingenberg i in Detmold, offerecr Briefumsch{lag mit 50 Mustern litbogravbifcer Erzeugniffe zur Ausftattung O O D Flä en, erzeugniffe, Fabriknummern e E

3414, 3416, 3419, 3421, 3845, 3846, 3849, 3974; 4278, 4279, 4280, 4281, 4286, 4287, 4288, 4289, 4294, 4300, 4301, 43092, 4 4307, 4308, 4309, 4310, 1311"

3 Jahre, angemeldet am 3.

12,10 Uhr.

Detmold, _ den 5. Auguft 1889. Fürstliches Umtég gericht. IT.

E M I. ch6. .

Detmol4d.

In unser Musterregister ist heute eingetrag

F 139. Gebrüder Klin offener Briefumschlag mit 45 A Erzeugnisse, Sabrifiienme rn §010, 3792, 3072, 3791, 3816, 3850, 3851, 3941, 3971, 4295, 43 14 bis 4345, Flä&enerzeug nifse, Schusfrist am 22. Auguft 1889, Nachmittags 5 49 Ubr.

Detmold, den 23. Augu

Fürstliches Amtsgerit. (Unters

EibenstockK.

În das Musterregister ift Firma Franz Seidel in Schönheide, cin steg eites Packet, Serie XII., 41 Stück auf der Tambourir- und S zeugte Muster, sowie § Stück S Fabrifnummern 69036, 09067, 09172, 09173, 09175, 09177, 09181, 09183, 02184, 09185, 09194, 091953, 09202, 17769, 17786, 17788, 17824, 17832, 17869, 17870, 17876, 17878, 17882, Skizzen 2, 6, 14, Flächenerzeugnisse, Stutfrist 3 am 8. Anuguît 1889, Na Finifiaas {3 Ubr.

Eibeustock, am 29 August 1839.

Königlih Säwsisches Amtsg F V.: Af. Hänel, H

Falkenstein.

In das Musterregister ift eingetragen : Nr. 32, C. H. Lange in Falkenstein i. V., |!

n

zin versiegelte it 6 verschied enen Se rb Släenerzens niff Hermann Dietel -

verslofse enes

4A B f

Sub 5

A

Falfenftein, er

Negulirfi üllofeng,

C C

T5 C

I I C

îterre gister ift ‘Eugen Deutsch,

haft, Must e von B Ber [{raubunge

eingetragen : Fabrikaut,

» S I

9 Gg CA5 S Cu

_

T5 C0 G2 pt pt bremk Prmerk pmk anae erc pad (

Cu Mia C

T5 S) i

L) prt pn pam pra end pu þtÀ pad

O O N I A O L

d L) d) 1) O -

Ly B, Fabri & rzergnif FaLri

C5

2ister ist eingetragen S. Laupheimer in An

wn Hr ntnnrah As S

15) C5 Cb

L) i pad Pam pan pam pak fer - .

T D C

göburg, e Cin

O C5 1 0 fa Co D 2 1 i- H L e) G

2 A O 1] O G

Î Î Ö

L C ) 2)

OLT LLI hren und

2 D S O D Cg I S L

i j Hersfeld.

t Db + ein ver-

A Sbabtel tnit einem

Hagen i. W. Musterregister

“ift, ter dur, eie des Königlichen Amtsgerichts zu Gage i i. W Kaufmann Bernhard Paschea Sagen, cin versiege : à, 9 ew Ung ¿ftönummern_

Ti pMegulateuren

geuhren mit den Geshäfts- | ; 50, E 908,

GiesSsen.

4 Zón das t sterregiser

ftattun gen, ; ( deri ¿ev bis 7

Musßterregifter : igte Amtsgerichts zu Sagen i, W. „Eing etragen am 23. Firma Wilh. Wippermann jun. det mit en tebend aus einer 4 fan

Schicfertafel: enes Couvert, ent- ines Kinderpult-Mod ells,

frift d drei Jab re, gngemeltet

B 1211

o

s

Görlitz. E un! er E E

» D daun

x1 s 4

“t Gh 4 - Tz; c s Lari

S

Handeltsacer.

[1 eo. cet L [Ai

ck» e 3 “ch b duad ey

Firma Moris M

Sz r bd C =

O r

V COE v Eni mit einem Privatfieae ichlofencs Pak on

a2 S%

Erzeugnis e

L

H s

Col S: Plaftisches Srzenanif

gemeldet am " Sa den 1.

Königli iches ‘amts: gericht. O M M

In das biesig 2e Musterregister ist eingetragen : er MempucomeiRex Paul Exlee

E E O S

[ flertegisive ist beu zu tes Ea s endes eing ge Lau ¡e Cnung Col. L 103,

¿u Görlis,

eines &@ Ki iuders ‘vielzeu der Soldat am Sdilderbaus - (

2. Fabrifaut Moritz Püsch: itunmer Ne.

. August 1889, 4. eine Kaffeewmüb le (ofen plaftishe Erzeugnisse, J

den 1. Ae (ft

cingetragen : mitta32 10 übr 49 Min ai A a. S, den n August 1889,

btheilung VII.

D,

Harburg. In das hiesige Musterregister is unter Nr. 46 zur Firma Vereinigte Gummi-Waaren-Fabriken —Wien, vormals Menier— J. N. Reithoffer zu Harburg, ein versiegeltes Pa det mit drei Vèuftern „(Zabltellern)

Gräsenthal.

In das Mufterre gister ist eingetrac Fr. Günther's Söhue Wallendorf, 1 versckchlofenes Kistcer, cezw. “gp t M Hiefe rtafeleck be! &lZaen rersciedenartig en, “dur: ‘Nerzi zterungen, Muster für vlafi tisce Grieuanife argemeldet

Au Zust 1859, scarfeckigen plafti her Erz [5

e hente, Mittags 12 Ubr, heu :te ein Harburg, è den 1s. Auzust 1889, AmtéêgeriHt.

tbeils mit r b Preffung erve

101 a tis 1010,

Schuxtfrifst 3

Vormittags 9 Ubr.

Gräfenthal, den 23 August 1889. Herzogl. Amts2g I

Musterregister des Königlichen Amtsgerichts zu E aua „Eingetragen am 10. Auguft 1889 unter Nr. 49 Firma Fr. Wm. Lohmann zu ende, einem Fenstergetriebe, ußfrist 3 Jahre, angemeldet au 9, August 1859. La 35 “Ubr. Haspe, den 10. August 18 Königliches Amt

enberg in Detmold, uftern litéograpbiscker

Greifswald. f I nferem Misierregilter ist beute eingetrage

: Spalte 2: Schlofsermeifter Sugo, Plög in Greifswald. Stunde der Anmeldung: 2 28, August 188 39, Moe- Spalte 4: Bezeichnung des ange- Musters 1 oder Modells: S@wingung2apparat, Spalte 5: Angabe,

Heidelberg. s di u O.-Z. 55. Heidelberg, offen, Muster e plafti E. Gr: jeugnîffe, angemeldet 2in L tit 4 Uhr. Lithograph Carl Oeder in ein offenes Couvert E 12 Muster- _F T

Fabrikmm- ob das Muster für : [F benerzeugnisse oder für plastische Grzeugnifse bes stimmt ift: Ae SRORNE Spalte 6: Shut- Verlängerung der

bbildung, offen, G bilden, ce gen Musterregister wurde eingetragen :

Dreher Wilhelm Jakob in Zeitungéhalters,

Stickmas@bine er- i fien zu Roten, 09091, 09127, 09146, 09178, 09179, 2 69186, 09191, 17783, 17784, 17785, 17844, 17852, 6 a6 17880,

13. August 1880 b. Zu O 2. «3. 66. Heidelberg, für Cigarrenverpackung,_ Gesäftsnummern angemeldet am 19. August 1889,

26. August 1889, Er, ace,

Gutes zufolge Verfügung 89 am nämliden Tage.

Königliches Amtsgericht Greifswald.

28, A Aera 18

:fterregister des unterzeineten Fülftlichen Amtsgerichts ist heute unter Nr. 224 für den Hof- Uhrmacher Guftav Fischer in Greiz cingetragen ein vers{lo}enes valtend die Ptotograpbie verfal - Cigarren - Verkaufs - Flächenerzeugnisse,

miîtazs '5 Ubr.

"abre, ang Cideltel Heidelberg,

angeblich ent- eines selbsttbätigen Uri- Muster für Scusfrift 3 Iabre, angemeldet am 12. August 1889, Vormittaas 11 Ukr. Greiz, 17. August 1889.

Fürstliches R Es Abtbeilurg Il.

Heilbronn.

In n Musterregister wurde Firma Clemens Coy, Ei lung Heildeons, 1 Zeichnung der Modelle für

te cingetragen :

¡ 25 des L regi E

Beil zu Serford, 1) Etiquett

Cigarrenfis , Ungetcageun in das S f ck Hi ] | Stunterregtiier der Firma unter Nr. 51, 2) eine i E E Ï A3 -9 ¡i Schlu Hetiquett e, cingetragen unter Sir. 522, 3) ain “T° 5D 4 8 j e #) c _ l 4 z v2 5 | 24, 9) cin Brand, ein j E E ails cte berr Ca C L T G “D am 22. August 1839

c 1839. R

Sehe es

ck52

s 1 de S . , ün Ter Nr. L V Nuft terregit ters t!

„C. Trautvetter“ dahier ferner cinzetr

| den: Ein Muster aus Eisen für Mili tär-Schränken , für Flähenerzeu frist 3 Jaùre, angemeldet am 17.

on B

Bormittags 19 Ubr Herêfeld, den 17. August 1889, Königliches Amitézert chi. Abtbeilung I.

Jsrae l.

| S

t | Hildburghausen. S

1

S

My \ Ar: v“ uf An meidung cem

î 1. +. j Tai | 10x Uhr, it in das Muñerre

:îte

c

anr. Big dds .

| Nr. 10. Scheller, Rudolf,

| Hildburghausen, versiegeltes Paket mit 2 Mustern | für Gigarren- und Cig aretten-Spi Ben in je 6 Erem- i plaren, jFabrif- bez. Geichäfténummer Nr. 1 1860

; mg R | Motelle für plastis§e Erzeugnisse, Schusfrist dret ag Fe:

Hildburghausen, den 3, August 13833,

J Herzogl. Amtsgericht. Abth. I. Popfgarten, i. V.

Hohenleuben. [27924] In as Musterregister ist eingetragen: Nr. !. Firma C. S. HSHupfer in Triebes,

48 Muster für Tricotstoffe, verichlofen, Flâbens muster, Fabrifnummern 1, 2, 3, 4, 5, G S 2, 10, I 15 14, O, 16. Af 18, 19, O A 2 22, 23, 24, 25, 28, 3 2 20 29, 30 31 32 35 24 T 36, 27, 38, 39, 40, 863, 883, 576, 857, 915, 1019, 1022 und 037.

2 Muster er für Tricetitoffe, ofen, Flächenmuster, Fabrifnummern 49 und 50, SHugfrist 2 angemeldet am 24, Aug ust 1559, Vormi

Hohenleuben, den 2 August 188

iFurstliches A têgerit.

Dr. Niego (d, L 2.

Landsberg a. W. [26400] In unser Musterregister ift eingetragen :

Ne. 10. Vildhauer _Vernhard Runze zu Landsberg a. W., in Firma Bernh. Runze, ein versiegelter Umschiag mit einem Eremvlar de3 Modells für einen Holzs@rankaufsag bezw. Möbel- aufsaß, Fak briknummer 49, Mode L für plastishe Erzeugnisse, Schutfrist drei Jakre, angemeldet am 12. August 1889, Nachmittags 5 Uhr 35 Minuten.

Landsberg a. W., den 12. August 1889. Königliches Amtsgertcht.

4 es 5

genselbold. 27535] das Musterregister ist eingetragen:

50. Firma J. Vrüning u. Sohn zu ngeudiebah, 1 Packet mit 48 Mustern für ner:euantNe auf Cigarrenkisten, Fabriknummern bis infl. 1315, 1322 bis infl. 1326, 1352 bis

2,1) 63

- i) A

m0 Lo D

l Cs —— n R

nfl. 1356, 1362 bis inkl. 1370, 1372 bis infl. 1375,

1377 bis inkl. 1386, 1397 bis inf, 1401, 1404,

1405, 1408 bis inf[. 1411, vers{lofen, Súugf rift

3 Jabre, angemeldet am 15. Augzuft 1889, Vormit-

tags 10 Ubr.

Laugense lbold, 16. August 188 KönigltLes Amtégeri (Unterschrift)

Limbach. [27164]

In das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 148. Wilhelm Ernft Richard Leppert, Kaufmaun in Limbach, ein Muster einer Hand- \{ubfeder aus Stablblech, Nr. 10, vers&lofen, für plastishe Erzeugnisse, De ug Z Iabre, angemel- det am 2s. Juli 1889, #5 Übr NaÔmittags.

Nr. 149. _ Derselbe, ein Muster einer Handsub-

feder aus Stablblech, Nr. 11, verschloffen, für vlas- stisde Erzeugnisse, Stugfrift 3 Jabre, angemeldet am 9. August 1889, 3 Ubr Nachmittags.

Limbach, am 14. Auguft 1889, Das Königliche Amtsgerict. Dr. Wesel.

Ludwigsburg. [24927]

In's Musterregister ist eingetragen : Nr. 82, Firma Th. Kapff Nachfolger in

Ludwigsburg, ein Padcket, erthaltend 3 Muster Ghristbaumlihteranzünder und Auslöscher und Christ- baumlihterkbalter, _Babrif-Nr. 154, 155 und 182,

plaftishe Erzeugnisse, Schuxfrist 3 Jahre, angemeldet

am 1. August 1889, Nahm. 4 U

Den 2, August 1889.

eiserne Thonofen: Feuerung, ofen, plastishe Erzeug-

Amtêri&ter Abel.