1889 / 214 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M RE gm

{296341

das Vermögen des Kaufmanns Carl Friedrich Wurmbach zu Müscn alleinigen Inhabers der Firma J. F. Wurmbach zu Dahlbruch, soll auf Untrag des Konkursverwalters in der Gläubiger: | | versammlung am 14. September d. J. ferner berathen werden über die Anerkennung

kaufs einer Wiescnparzelle durch den Gemeinschuldner, wofür der Kaufpreis noch nicht berichtigt ift.

verfaufs von ca. 60 Ctr. Leim und lagerndem Leimleder durch den Creditverein in

Siegen,

[22627]

10 Utr, vor demn Königlicven Amtsgericht hierselbit, Zimmer Nr. 17, anberaumt.

Erster Geribtssckreiber des Königlichen Amtsgeri{ts. [29628]

Fleischermeisters August Pazosfa vou hier wird, nahdem dcr in 21. August 1889 angenommene Zwangsvergleih dur rechtékräftigen Bes&luß von demselben Tage bestätigt ift, bierdurch aufgektcben.

[29648]

[29516]

zu Landsberg a. W. verstorbenen Färbermeifters

Klisser - Rosenthal, Schirmfabrik dahier, wird af Artrag der Gemcinsculdnerin, nachdem tieselbe die Zustimmung aller Kontursgläubiger, welche For-

derungen argemeldet haben, beigebrachwt hat und nah dec öffentlihen Bekanmitmahung in Gemäßheit des 8. 186 K-O. Widerspru gegen den Antrag nit crloben worden ift, hiermit eingestellt. Frankfurt a. M., den 29. August 1889. Königliczes Amtsgericht. IV.

992325 (2983) Bekanntmachung.

Im Korkurse über das Vermögen des A. Th. Käseberg in Gotha wird ¿um Zwecke der Sckluß;- vertheilurg bekannt gemat, daß die zu verthcilende Masse 5338,23 Æ beträgt, und daß 131,11 4 be- rorrehtigte, sowie 12565,38 M nit bevorred&tigte Konkuréforterungen zu berücksichtigen sind. Swhluß- rer:cirniß lie..t zur Einsicht aus.

Gotha, 9. September 1889.

Der Korkur8verwalter: Dr. Samwer.

2396 c) [-%3) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermöaen der Wittwe Kaufmanns Jsaac Jacobson, Nöschen, gev. Eichwald, in Hannover, alleinigen Jn- haberin der Firma J. Jacovson in Linden, wird nach erfolRer Abbaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehokten. Haunover, den 4. September 1889. Königlides Amtsgericht. IF a. Münchmeyer.

9062 Ls - [2%] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanns Carl Lütcke zu Hattingen wird, nahdem der in dem Veralci&stermine vom 16. August 1889 angenommene Zwangsvergleich durch rechtéfräftigen Beschluß vom 16. August 1889 bestätigt ift, hierturch aufgehoben. Hattingett, den 2. Scytembcr 18839. Königlicbes Amtsgerict.

129652) In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des wail. Schmiedemeisters Heinrich Christian Schlichting zu Augusftenhof soll die Schlußver theilung erfolgen. Nah dem auf der Königl, Gerichtsschreiberei zu Heiligenhafen niedergelegren Verzeichniß beträgt die zur Vertheilung gelangende Masse nah Abzug der bevorre{chtiaten Forderungen in Hôbe von M 138,55 M 3081,58, die nit be- vorrechtigten Ansprüche in Höbe von M 8510,68 werden demnach bis zu 35,9734 Prozent gedet. Heiligenhafcn, den 7. September 1889.

Der Konkursverwalter : Aug. Kühl. des t 1 S eröffnete Konkursverfahren als theilung beendigt aufgeboben,

In Saten, betrcsf-nd das Koxkursverfahren über

1) des vor der Konkurseröffnung erfolgten An-

2) des am 26. Juli d. J. stattgebabten Zwangs-

in 13 Gruben

Siicheubach, den 5. September 1889, Königlihes Amtsgericht.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Insterburg, den 4, September 18£9. Wehr,

Kontursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

das am 17. Dezember vr. J, über das Vermögen

Der gescâftsleitende Kgl. Gerichts\chreiber bcurlaubt.

burg vom 6. September 1889, No&bmittags 2 U“r,

Steinbruchbesitzerin, Mittelbronn, dcr Konkurs eröffnet, der Rects- anwalt Videnz in Zabtern zum Konkurêverwalter er- | kei nannt, der cffene Arrest crlassen, auf den 22. Oktober 1889, die Anzeigefrift auf den 6. Oktober 1889, der Wahltermin auf den 3. Oë- tober 1889 und der Prüfungétermin auf den 31. Oktober 1889 festgesetzt.

Die Eerichtés{reiberei des Kaiserlihen Amtegerits. |

Väckers Kar! Schuster von Pforzheim wurde na erfolgter Abhaltung des Shlußtermins dur Bescluß Gr. Amtsgerichtes bier vem Heutigen, Nr. 28418, aufgeboben.

(°%11} Konkursverfahren.

[29655]

Beschluß.

Gutsbesißers Franz Wyslucha zu Skrzischow

wird auf dessen Antrag. da die Zustimmung aller

Konrkurégläubiger , _welde Forderungen angemeldet

haben, beigebracht ist, na Anbörung des Konkurs-

verwalters bierdur® eingestellt.

Loslau, den 5 September 1889. Königlilcs Amtsacridt. Abtkeilung III. Schneider.

(2%? Bekanntmachung.

Das Konk :r8verfabren über das Vermögen des Kaufmanns Auton Michael! dahier wurde, rahdem der Zwangsvergleicksbeftätigunes-Beschluß vom 23. Juli d. Js. tie Rechtskraft beschritten hat, durch Besbluß des K Amtsgerihts Markt Erlbah vom 2. d. Mts3 aufgehoben.

Markt Erlbach, den 5. September 1889.

Gerits\chreiberei des K. baver. Amtsgerichts. (L. S.) Bigzinger, K. Sekretär.

(2881] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Weinhändlers Andreas Voegel zu Mülhausen,

Illzacerstrafe, wird, nabdem der in dem Vergleichs-

termine vom 9. August 1889 angenommene Zwangs-

vergleiS durch rechtefräftigen Bes&luß vom selben

Tage bestätigt iff, bierdurch aufgeboben.

Mülhausen i. E., den 31. August 1889. Kaiserliches Amtsgericht.

i gez. Dr. Bernheim. Die Richtigkeit der Abscbrift beglaubigt : (L. S.) Zurlinden, Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Artoinctte Nichert, Ehefran des Wein- händlers Andreas Vocgel hier wird, nachdem der in dem Vergleibstermine vom 9, August 1889 angenommene Zwangsvergleib durch rcchtskräftige. Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch au*’aecheben.

Mülhausen i. E., den 31. August 1889,

Kaiserliches Amtsgericht. i gez. Dr. Bernheim.

Die Richtigkeit der Abschrift bealaubigt : (L. S) Zurlinden, Gerißtéscreiber.

[29668] _ Das Kgl. Amts8gerit München I., Abtheilung A. für Civil'achen, hat mit Bes(luß vom sv. ds. M23.

[28852]

SechZuceidermeisters Georg Rottner hier dur Sclußver-

Muüncheu, ten 7. Sebtemkber 1889.

(L. S8) Vogel, K. Gerichts\chreiber.

Bekanntmachung. Kaiferl. Amtsgeribt Pfalzburg. Dur BVesluß des Kaiserl. Amts8gcrihts Pfalz-

3 I 22623]

wurde über das Vermögen der Wittwe Joseph | Tarifs: Entfernun für di inbezoz : : I 4 5; Entfernungen für dle neu einbezozenen Mathicu, Franziska, gcb. Klein, früher | Stationen Altmittweida , Kornnewiß und Greiz

jeßt ohne Staud, in

die Anmeldefrist

Kaufwanus F. W. Kletke von hier ift in Folge I. V.: (Unterschrift ) j eines ron dem Gemécinschuldner aemachten Vor- E g \élaas zu cinem Zwan; évergleive VergleibSterinin | [29530] I) 20164 PY n auf den 19. Septcmber 1882, Vorwittags 2 Konkursverfahren. |

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Nachträge treten u. A. folgende Aenderungen und Ergänzengen j Frachtberetnung auf Grund des Ausnahmetarifs für bestimmte StüCgüter und des Stückgut-Ausfuhr-

Haltestelle, der sächsis@en Staatsbahnen, ferner für die Stationen der Nebauftrecken Trier— Hermes-

vom Tage der Beiriebseröffnung ad) des Dircktions- bezirks Köln (linkêrhbein.).

s r , . . E ,

Morr des Direktionsbezirke Köln (linfêrFcin.) mit

berg in Zeig wird nach erfolater Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Zeitz, den 31. August 1889. Königlihes Amtsgericht. I.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 214. (29505:

Norddeutsch - Sächfischer Verband. Nr. 15747 D. Am 15. Seprember d. J. kommt der Nachtrag VI. ¡u Heft 2 des Gütertarifs zur Einführung. Dieser NaŸtrag enthäli im Wesent- liden Entsernungen für die neu aufgerommenen Stationen Edendorf, Kellingtusen und Lockstedter Lager des Cisenbahn-Direktionsbezirks Altona, Tete- row-See der Gnoien-Teterower Eisenbahn, sowie Yltenbacz, Altmittweida, Konnewiß, Grünstädtel und Grunau der fächsisben Staatsbahnen, ferrer cine Nenderung der Bestimmungen des Ausnahme-Tarifs 2 für bestimmte Stückgüter, des Ausnahme-Tarifs 6 für Stüdgüter zur üversecishen Ausfuhr, soroie ter Kontrolvorschriften für Aus -uhrgüter in Wagen- ladungen, und endlich einen neuen Ausnahme-Tarif für die R von Rohblei und Rohbzink zur überseciswen Ausfußr. Dieser Nachtrag ist bei den bctkeiligten Güter- expeditionen käuflich zu erlangen. Dresden, am 2. September 1889, Königliche Generaldireftion der sächsisczen Staatscisenbahuen, als gesckäftsführende Verwaltung.

[29506]

Vaycrisch-Sächsischer Güterverkehr. Nr 15860 D Zum Tarif für den Bayerish- Säthsishen Güterverkehr ist der Nawtrag XVI., giltig vorm 15, September d. J. ab erschienen. Der- selbe erthält außer Nenderuugen und Ergänzungen der Tarifrorschriften und der Vorbemcrkungen neue und veränderte Fractsätze bezügl. des Kiassengut- verkehrs für die sächsischen Stationen Ultwmittweida, Konnewit, Falkenau, Greiz Bahnhof, Greiz Halte- stelle, Grünstädtel, Leubsdorf, Lugau, Pirk und Stoluberg und für die bayverisWven Stationen Ascbaffcnburg, H'gelstadt, Neufahrn bei Ergoidsbach, Obertraubtlina, Radldorf, Taimering, Änsleben und Belden, sorie veränderte und neue Uutnadmeétarife. Abzüge des Nachtrags 11nd bei den betbeiligten Güter-Éxpeditionen zu erlangen.

Dresdcn, den 3. September 1889. Königliche General-Direktion der sächsischen Staatseisenbahnen.

{29507] Nheinisch-Westfälisch:- Sächsischer Verbaud. Nr. 15924 D Am 15. September d. Is. tritt zu den Heften 1 bis 3 des Gütertarifs vom 1. April 1888 je ein Nachtrag in Kraft und zwar zum Tarishefte 1 und 3 dec Nachtrag IIT. und zuu ¿ 2 ú ¿ 1V. Dur) diese bei den Verband3babren erbältlicen über die

ein: neue Bestimmungen

und Langenlan2bheim—Simmern (für letztere

Im Nachtrage IV. zum Tarifheste 2 ist cine Be- timmu: g enthalten, wonach die Station Neeydt—

. Oktober d. Is. für den öffentliwen Verkehr ge- chlofsen wird und die für diese Station bisher giltig ewesenen Entfernungen und Frachtsäße mit ge- anntem Tage außer Kraft trete». Dresden, am 4. September 1889.

Königliche Generaldireftion der sächsischen Staatseiseubahucen, Namens der Verbands- Verwaltungen.

[29509]

Im Deutsch - Niederländischen Eiseréaßn-Ver- bande werdea vom 1. Oktober d. J. ab die Fratht- sage des Spezialtarifs 111. für die Station Deren- burg der Halberstadi-VLlankenburger Eijsentxhn um 9 S für 100 kg ermäßigt.

Elberfeld, den 3. September 1889. Königliche Eiscubahn-Direktion, Namens der Verbants- Verwaltungen.

[29663] . Velgisch-Südwestdeutsher Güterverkehr. Zu den Tarifheften VIIl a und VII b sind vom 1. d. Mts. ab die Naÿträge 1II in Kraft getreten, Aufnahme der belgishen Station Sysseele sowie sonstige Aenderungen bezw. Berichtigungen und EGr- gänzungen enthaltend. Auskunft ertheilen sämmtli®e Verbandsfationen. Fraufkfurt a. M., den 6. September 1889. Körigliche Eisenbahn-Direktion.

{22502]

Rheinisch - Köln-Minden - Velgischer

E Güter: Verkehr. Für die Beförderung von Thomaës{lacken, roh- und gemaßlen, in Sendungen von 10 und von 100 Tonnen von Rothe Erde und Stolberg nah Löwen (Bassin) transit, Station der Großcn bel- gishen Staatsbahn und der großen belgis{en Centrals bahn, treten mit Gültigkeit vom 15. September d. Js. ab crmäßigte Fra{tsäge in Kraft. Nähere Ausknnjt ertheilen die betreffenden Güter- Expeditionen. Köln, den 4. September 1889.

Königliche Eisenbahu-Direktion Cliukerheinische).

[29503] Bekanntmachung. Süddeutscher Eisenvahu-Verband. (Verkehr zwischen deutschen Bahnen.) Bit Eültigfeit rom 15. September d. Js. sind

auf Seite 61 des Tarifbestes Theil 11 Nr. 4 vom

1, April 1883 für den Saarbrückten-Württem- bergishen Güter-BVerkehr bei der Station „Lorch“

folgende Frachtsäße naczutragen :

Eilg. | Stüdwgut |A1/ B A2 L IL [L

1 1 i

|

4 4

Au3gleichung des gegenwäriigen Oefterreichischen Währung besondere Kurszusciäge zu den im He!t 4 nebst Nachträgen 1—7 enthaitenen Frachtsäßen zur Einfübrung.

[29578]

felde in den öffentlichen Persoaen- Verkehr einbezogen.

2,21 | 1,11 /0,72/0,58 0,58] 0,47| 0,39 0,29 Köln, den 5. September 1889. Königliche Eiseubahu-Direktion (linksrh.).

29508]

Westdeutsch-Oesterreichish-Ungarischer Eiscu-

bahnverbanDd. Verkehr mit Ungarn.

(Herausgabe des Nachtrages 4 zu Heft 3 und des

Nactrages 8 zu Heft 4 des Lütertarifs.) Am 1. Oktober d. J. treten dec 4. Nawtrag zu

Heft 3 und der 8. Nachtrag zu Heft 4 des Güter-

artifs für oben bezeichneten Verband in Kraft Die-

selben enthaiten Aenderung des Vorworts des Tarifs und Wegfall dec Halle a. S.

besonderen Bestimmungen für

Kerner werden dur Nachtrag 4 zu Heft 3 die in

Gemäßbeit dec Bestimmungen 1m Nactrag 2 neben den direêten Frachtsäßen zu erhebenden Kurszuschläge geändert.

Gnèlih kommen dur Nattrag 8 zu Heft 4 zur Kursstande3 der

Exemplare der Nachträge sind bei den betbeiligten

Verwaltungen, sowie bei den Verbands:-Stationen fäurlih zu erkalten.

Magdeburg, den 6. September 1889, Köuigliche Eiseabahu-Direktion, Nazmens der betheiligten Verwaltungen.

Bcekanutmachung. ‘Am 1, Oktober d. I. wird die Station Marien: und Gepäck-

Schöueberg, ten 5. Scptember 1889, _Vetriebs-Abthcilung der Königlichen Militär-Eisenbahn.

Pforzheiin, den 3. September 1889, Gerictsscreiberei. Sigmund.

dem Vergleichétermine vom Justerburg, den 6. September 1889, Königliches Amts8gerit. ¿7

Beshluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen- des

Kaufmanns Paul Marcinek zu Siecmianowiy | (22624] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. wird, nawdem der in dem® Vergleichstermin vom 6, Juli 1889 angenommene Awangsvergleih dur | Ngenten u. rectéf:äftigen Beschluß vom 13 Iuli 1889 bestätigt ist, | D bierdurch aufgehoben. VI, N. 1 e/89,

Kattowitz, den 4, September 1889, Gerichtsbes&luß vom Heutigen aufgehoben: inPatoent- C, KEBSSBELBR, Patent- u. Techn. Burean, Berlin SW. 11, | Patont- Königliches Amtsgericht. Den 3. September 1889. Processen. Anhaltstrasse 6. Ausfübrliche Prospeete gratis. Anmeldnogen, Gerichtsschreiber Glükher. [17381] enorm Hie tig 1

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des

Uhrmachers L nawdem der in dem Vergleicstermine vom { re@rtétcäftigen Beschluß vom 10. August 1889 bestätigt U

termins und Vollzug der Schlußvertheilung dur

[29654]

Karl Braun, Glasmalers von Wassers, Gde.

Das Korkuréverfabren über das Vermögen des Adoif Beer ¿u Siegburg

). Auguft 1859 angenommene Zwangsvergleich dur i, bierdurch aufgehoben.

Siegburg, den 4. September 1889, Königliches Amtsgerickt. L,

Das Kontursverfabren über das Vermögen des Cigarrenÿändlers Hermann

Anzeigen.

[17301]

I

[17321]

C. Gronert

Ingenieur u. Patent - Anwalt Berlin, Alécxanderstc. 25.

d) I

ATENTE -lkrlinde

besorgen u. verwenten

Brandts GWNawracki

BERLIN W. Friedrich-Str 78. Aeltestes Berliner Patentbureau,bestehtseit 1873

I G

J BrandtsGWuNawrod

*Yutpjaouneg

[17361]

ahu hier wurde nach Abbaltung des S(luß-

Vextretung

P ATENTE aller Länder werden prompt u. korrekt rachgesucht durch] Berichte tiber T il |

K. Württ. Amtsgericzt Waldsee. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Rath in Patenisachen

August Friedrich Geffert ist zur Abnabme der Schiufrechnung des Verwalters und zur Erbebung von Einwendungen gezen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderunaen Stl1ßte1min cuf den 26. Sextember 1889, Vormittags 105 Uhr, vor dem Königlichen Amte- gerichte hiersclbît, Zimmer 23, 2 Treppen, bestimmt. Landsberg a. W., den 28. August 1829. ; _SwMQulze, als Gerichteshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

22653 Im Korkurse von Anguste Sachse soll S&luß- vertbeilung stattfinden. Zu berücksßihtigen sind 2297261 Forderungen, Die Theilungs8massc teträat 5904,47 M Lengefeld, am 6. September 1889, Re&téanwalt Göllnitz, Konkursverwalter.

———

/ i

Wolfegg,wurde na Abbaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung durch Beschluß vow Heutigen aufgehoben.

[29609]

Kaufmanns Albin Mummer dahier, zur Zeit unbetannt wo? abwescnd, wird nah erfelgter Ab- haltung dcs Sihlußtermins hierdurch aufgehoben.

(72633) « Konkursverfahren.

Berlin

ertbeilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, früher Dozent an der technischen Heochschule zu Zürich. G,

Gesehiftsprinzip: Persönliche, prompte und energische Vertretung.

Semi ueriRzan Bo. 229.

Den 9. September 1889. Gerichtsschreiber Kochendö rfer.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Wiesbaden, den 24. August 1889 Königlithes Amtsgericht. Abiheilung VI.

{17341]

A h s vet st T5 ; E

ostenanschläge frei und unentgeldlich

TEN TNACHSUCHUNGEN MUSTER;MSEE . 4 a 4 4 d tet E Sn 9 p G STITILE ce fe Nl L. A BLAN Patont-Anwalt -N icolai- tr.

M E L S Muster.u. Markenschutz GLASER, PESENSN wann

d- Barlin.

MIUSTERz«MARKENSCHUTZS= 2

P ie’ Tioman É:

Das Konkucsrersahren über das Vermögen der

Berlin: Redacterr: J. V.: Dr.

offeuen Haudelsgesellschaft Hölling &Spangen-

; H. Klee. Druck der Norddeutsea Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W,, Wiltelmsftiraëe Nr. 32,

Verlag der Ervedition ‘Scholl z).

Dritte Beilage

zum Deutschen Reihs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 9. September

M 214.

1889,

e ——

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 2115.

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann durch alle Post-Anstalten, für Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutshen Reichs- und Königlih Preußishen Staats-

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handel8-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Das Central - Handels - Register für das Deuts: Reih erscheint in der Regel tägli. Das Abonnement beträgt 1 # 50 S für das Vierteljakr. Einzelne Nummern kosten 20 -§. Insertionspreis für den Raum einer Drulzeile 30

WRETS

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leivzig, resp. Stuttgart und Darmîitadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatli. [29520]

Aachen. Bei Nr. 1569 des GesellsWaftëregisters, woselbst die offene Handelégesellschaft unter der Firma „Stecinmeister & Aufi“ mit dem Orte der Nieder- lassung Aachen verzeicnet steht, wurde in Spalte 4 eingetragen: Die Gefellsczaft ift dur gegenseitige Uebereinfunft aufgelöst. Der Cigarrenfabrikant Hermann Steinmeister ¿u Aat®en scht das Handels- geschäft untir unveränderter Firma fort. :

Sodann wurde unter Nr. 4574 des Firmen- registers tie Firma „Steiumeister & Auft‘“\ mit dem Orte der Niederlassung Aachen und als deren Fnbaber der Cigarrenfabritant Hermann Steinmeister zu Aacen eingetragen. Aachen, den 4. Scytember 1889.

Königliches Amtsgericht. Y.

[23524] Aachen. Bei Nr. 1755 des Gesellschaftsregisters, woselbst die offene Handelsgeseüschasr unter der Firma „Steinmeisier & C.“ mit dem Orte der Nieder- laffung Aachen verzei@net ftebt. wurde in Spalte 4 cingetragen: Die Gefellscaft ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelêst. -

Der C'garrenfavrikant Hermann Steinmeister zu Aacen sent das Handelsge]chäft unter unveränderter Firma fort. S E

Sodann wurde unter Nr. 4575 des Firmenregisters die Firma „Steinmeister & C.“ mit dem Orte der Niederlassung Aachen und als deren Inkaber der Cigarrenfabrikant Hermann Stecinmeister zu AaHen eingetragen, a

Aachen, den 4. September 1889,

Königliches Amtsgericht. V.

{295251 Aachen. Unter Nr. 1984 des Gefellsaftsregisters wurde die Handelsgesellsha#t unter der Firma

„Komp «& Aldenhoven Nachfolger“ mit dem E zu Aachen enb : | ie Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Hein-

rih Drouven zu Burtscheid, 2) der Kaufmann August Schmitz zu Aachen.

Die Gesellschaft hat am 1. September 1889 be- gonnen.

Aachen, den 4, September 1889.

öniglihes Amtégericht. V.

Altenburg. Befanntmachung. ! 29526] Im Handelsregister für die Stadt Allenburg ist beute auf Fol. 212 das Grlöschen der daselbft ein- getragenen Firma Dampfmühle Altenburg DH. Böhme verlautbart worden. Alteuburg, am 3. September 1889. Herzogliches Amtégericht. Abtheilung IkIb. Reichardt,“

[29527}

Barmen. Unter Nr. 1150 des Prokurenregisters

wurde die der Éhesrau Kaufmann Eberhard Frietrih

Feldboff, Sophie, geborenen Klingelhöffer, zu Barmen

für die Firma Friedr. Feldhoff & Cie ertheilte

Prokura eingetragen.

Warmen, den 2. September 1889, Königliches Amtsgericht.

[29528] Brannschweig. Die im Handelsregister Band V. Seite ÿ verzeichnete unter der Firma „F- Wermuth «& Co.“ begründete, ofene Handels- gesellschaft ift durch das Ausscheiden des bisberigen Mitgeselshafter2, Kaufmanns Heinrih Buckendahl hieselbit aufgelöst. Das Handeltgeshäft wird bei unveränderter Firma von tem Witgesellschafter, Kaufmann Friy Wermuth hieselbst unter Ueber- nabme sämmtlicher Aktiva und Passiva fortgeführt.

Braunschweig, ten 4. September 1889. Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrecht.

Bublitz.

Bekanutmachung.

[29529]

Auf Grurd des Gesetzes vom 30. März 1888 sollen folgende, angebli erlos{ene, Firmen in

unserem Firmenregister gelös{t werden :

Nr. Inhaber.

1 Kaufmann Albre{t Etuard Wensly in Bubliß

6 verebeli&te Kaufmaun Moritz Oppel, geb. Lauter, in Bublitz

15 Kaufmann Karl August Schulte in Bublitz 20 | Karfmann Samuel Rosnec in Bubliß

26 | Müklenbesi

27 | Kaufmann ea Raa\cch in Bublig

er Heinrih Iohann Dra!h in Neu-Buckow

| Ort E | | der Niederlaffung. |

1

Firma,

Bublitz | E. A. Wensky. Bublitz | Fe. Oppel. i Bubliß | A. Schulte. | Bublit | S. Rosnuer. Neu:-:BVucfow | S. Drath. | Bublit | Hermaun Raasch.

Die Inhaber der vorgenannten Firmen oder deren Rechtsnachfolger werden aufgefordert, einen eiwaigen Wider'pruch gegen die Eintragung dec Löschung bis spätestens zum 15. Januar 1890 fchriftlich oder zum Protokol des Gerihts\screibers geltend zu machen, reidrigenfalis die Eintragung erfcelgen wird.

Bublitz, den 2. September 1859.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachung. [29531] I unserem Firmenregiiter ist heute sub Nr. 119 die Firmx Otto Retzlaff gelösck&t. Danzig, den 4. September 1889, Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachung. [29533] In unterem Firmenregister ist beute sub Nr. 590 die Firma Liebermann Goldstein Jr. gelöscht. Danzig, den 4 September 1889, Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachung. [29532] In unserem Firmenregister ist heute sub Nr. 352 die Firma H, J. Grubeck gelöst. Danzig, den 4. September 1889. Königliches Amtsgericht. R.

Danzig. Vekanntmachung. [29534]

In unser Gesellschaftsregister ist heute sub Nr. 366 bei der Aftiengesellshaft Zuckerfabrik Prausft folgender Vermerk eingetragen: Durch Veschluß der außerordentliten Generalversammlung vom 20. August 1859 sind die &8. 2, 4 und 19 des Statuts in der in der notariellen Verhandlung von demselben Tage, welce si in beglaubigter Abschrift in dem Beilage-

bande Nr. 21 Fol, 231/237 befindet, erwähnten Weise abgeändert. Danzig, den 4. September 1889. Königliches Amtsgericht. X. [29535]

Darmstadt. Großherzogthum Hessen. Handelsgerichtlihe im Monat August 1889 publicirte Vekauntmachungen.

: Amtsgericht Darmstadt 1. S Firma Carl Zedler und Hermann Christian Vogel zu Darmstadt, Inhaber Carl Zedler und Hermann Christian Vogel. Firma H. Merkel - Jung zu Darmÿjtadt, In- baber Hermann Merkel. i Sa Lorenz Dorn in Darmstadt ist erloschen. irma A, Weiß, L. Doru’s Nachfolger in Darmstadt, Inhaber Andreas Weiß. S Firma J. Marx zu Darmstadt, als glei- pereGtigter Theilhaber ist Sigmund Marx einge- eten. Firma Eduard Scharmann zu Darmstadt ist erloschen,

Firma A. Walc{uer, vormals E. Scharmann, Hoflieferant zu Darmstadt, Inhabec Adolf Walchner. Firma Leop. Schünemann « Cie zu Darm- ftadt, Adolf Walchner ift ausgetreten, nunmehriger alleiniger Inhaber Jean Krichbaum. :

Firma Jsaac Mayer in Darmftadt, Prokurist Isidor Oppenkbeimer. :

Firma R. Meyer & Cie, Kommanditgesellschaft zu Darmstadt ist erloschen. : :

j s E. Kohn zu Darmstadt, Inbader Elias Kodn. Amtsgericht Darmstadt Ux.

Firma Löb Blum zu Pfungstadt, Inhaber Löb Blum ift verstorben, nunmehrige Inhaberin dessen Wittwe Rofa, gev. Goldschmidt. i

Firma L. C. Nuugesser in Griesheim, Pro- kurist Friedrich Nungefser. E

Firma Julius Siezermanu zu Pfungftadt, Proturist Peter Hofmann.

Amtsgericht Lorsch. e

Firma Kleiu und Siegel in Lampertheim ift erloschen.

Amtsgericht Offenbach. 7

Firma J. M. Huck « Cie in Offenbach ist erloschen. :

Firma Gebrüder Röth in Offenbach, glei» berehtigte Theilhaber Fridolin und Ludwig Röth.

irma J. J. Oehl in Offenbach. :

irma Gög «& Cie_ in Offenbach, Theilhaber Bernhard Met und August Göß, vertreten wird die Firma von dem Theilhaber Bernhard Meß. :

Firma Schramm «& Hörner in Offenbach, die dem Julius Greuzberg ertheilt gewesene Prokura ist erloschen, nunmehriger Prokurist Ludwig Ramspeck.

Firma Klein «& Cie in Offenbach, Inhaberin Minna Klein, Ebefrau des Guftav Klein, als per- fönlih haftender Gesellshafter in einer Kommandit- gesellschaft, Prokumist Gustav Klein und Moritz Marx.

Autlogerteht Gießen.

Firma J. Shmücker vorm. J. M. Jug:

hardt in Gießen, Inhaber Julius Siesel, Amtsgericht Vüdingen.

Firma Peter Fendt zu Büdingen ist erloschen.

Firma Peter Fendt zu Vüdingeu, Theilhaber Ludwig und Friedrih Fendt.

Firma Ludwig Türk zu Büdingen, Prokurift Friedri Türk I. -

Amtsgericht Friedberg.

Firma Darichnskafseverein zu Burg-Gräfen- rode hat A aufgelöst, zu Liquidatoren sind Eduard Reft und Johannes Kobl bestellt.

Amtsgericht Grünberg.

Firma Consumverein Weitershein e. G., an Stelle der seitherigen Vorstandêmitgli:der wurden gewählt Heinri Krug 11. Direktor, Heinri Faul- stich I1., Stellvertreter, Moriß Sann, Schrift- füßrer.

Firma Consum-Verein Groß-Eichen e. G., der Borstand besteht aus Christian Eimer, Direk- tor, Adam Stamm I1., Stellvertreter, und Heinrich Zimmer II., Beisitzer.

Firma Oberhessische BVBasalt-Gewerkschaft Stahlschmidt, Braun & Cie Nieder-Ohmeu bei Ruppertenrod (Obe: hessen) ut erloschen.

Amtsgericht Bad Nauheim.

Firma Philipp Jacob Weiß ¿u Vad-Nau- heim, nunmehrige Inhaberin Philipp Jacob Weiß Wittwe Dorothea Wilibaldine, geb. Dienftbach; die der letteren ertheilt gewesene Prokura ift erloschen.

Firma P. Aletter in Vad:-Nauheim, jeßige Inhaberin P. Aletter Wittwe, Christine, geborene Eißner.

Firma Jear Marguth ¿zu Vad-Nauheim, jeßiger Inhaber Louis Marguth.

Firma Gebrüder Schultheis in Steinfurth, Wilhelm Schul: heis ift als Theilhaber ausgetreten, Korrad Schultheis IV. als Theilhaber eingetreten.

Firma Lindemaun und Münch zu Bad-Nau- heim, Julius Hause ist als Theilhaber eingetreten.

Firma Nichard Schwab in Bad-Nauheim, Jnahaber Rickard S{bwab.

Erloschen sind die Firmen Ph. Heß, A. Grün-

banm, Eruft Grünewald, Georg Augusi Beyring, L. Reiß und V. Müller in Vad-

Nauheim, sowie Chr. Eichelmann in Stein-

furth. Amtsgericht Nidda. Firma Abraham Walieustein Wittwe zu Nidda, aleihberechtigte Theilhaber Jacob und

Abraham Wallenstein. Die dem Hirsch Grünewald ertheilte Profura ift erloschen. Amtsgericht Ortenberg. :

Firma Aktien - Zuckerfabrik Büdingen in Stockheim, in den Aufsihtêrath wurden gewählt, bezw. wiedergewählt: Westernacher, Meinert, Hof- mann, von Oren, Fülberth, Chr. Stein Il, A. Swindler, C. Rodrian, Flemming, Fr. Grebe, Chr. Grebe, Bürgermeister Koh, Bürgermeister May, Max Wertheimer und Hoffmann.

Amtsgericht Mainz. i

‘Firma Gebrüder Walther in Mainz, Julius Walther und Valentin Bendix sind ausgeschteden und sind nunmehr Inbaber der Firma: Wittwe des Julius Walther, Theodore Wilhelmine, geb. Neu- mann, Franz Bendix, Otto Theodor Walther, die Prokura des Franz Bendix ist erloschen.

Firma J. Scynlmerih in Mainz, Inhaber Georg Jakob S@ulmerih

Firma F. Bing «& Cie in Mainz, die dem Karl Josef Bing ertheilte Prokura ift erloschen.

Firma Gebrüder BVBlater in Wörrstadt ist erloschen. |

Firma Ottstadt & Cie in Kostheim, Inhaber Karl Wilbelm Ottstadt und Friedri Otto Bender.

Firma Wertheim nund Cahnfeld in Mainz, Theilhaber Julius Wertheim und Noah Cahnfeld.

Firma F. Kupferberg in Mainz, die Prokura des Karl Ioseph Franz Volt ift erlo!cen,

Firma Nohascheck & Cie in Mainz, Theil- haberinnen die Ebefrau des Karl Nokascheck, An- tonie, geb. Meyerhuber und An7a Meyerhuber.

irma W. Horn in Mainz ift ecloschen.

Firma Nicolaus Lechner in Mainz, Inhaber Nicolaus Lechner.

Firma M. Notermann’'s Nachf., Inbaber Ge- \{wister Dienst zu Mainz, Theilhaber Johann Adam Dienst und Josephine Dienst, die Prokura des Heinrich Stein ift erloschen.

Firma C. Eickemeyer in Mainz, Carl Alexander Wagner ift als Theilhaber aus8ge’chieden.

Firma K. Neumann in Kaftel ift erloschen.

Firma S. Neumann in Kastel, Inhaberin Henriette Baum. Firma M. Notermanns Nachf., Jahaber

Geschwister Dienst in Mainz, Theilhaberin Josefine Dienst ist ausgeschbieden und ist derselben für die Firma Prokura ertheilt. i

Firma Schmitz, Heidelberger & Cie (Com- manditgesellshaft) in Mainz, Prokurist Siegmund Stern.

Amtsgericht Bingen.

Firma Erwin Köhler zu Bingen, Inhaber Erwin Köhler.

Firma Carl Odernheimer Alx. in Ober- Fngelheim, Inhaber Carl Odernheimer III.

Firma Franz Fuchs Wittwe in Ober-Jugel- heim ist erloschen.

Firma Scinrich Ludwig in Ober-Jugelheim, Inhaber Heinrih Ludwig.

Amtsgericht Worms.

Firma Dampfdreschgesellshaft, e. G. zu Herrnsheim, bat sich aufgelöst. :

Firma Clemens Trumpler in Worms, gleic- berechtigte Theilhaber Wilhelm Kölsh und Clemens Trumpler, Prokurist Wilhelm Lüer. E ; HUIs Jacob Breth Ix. zu Osthofen ift er- osen. tofRe Schwörer «& Cie zu Worms ift er- oschen.

Firma Gustav Adolph Stroh zu Worms,

Inhaber Gustav Adolph Stroh.

Firma Lederfabrik vormals L. Schlöfser «& Cie zu Worms, der Aufsichtsrath besteht aus Wilhelm Lindeck, Dr. Friy Eltbacher und Jakob Kölsch, zum bleibenden Vorstande wurde Louis S({lsfer, zum vorübergehenden Vorstande Carl Ullrich und zum Prokuristen Bernhard Swlöfser bestellt; jeder der drei Letztgenannten ist berechtigt, die Firma recht2vecbindli® zu z¿eiÓnen.

Firma Zuckerfabrik Offfiein zu Offftein, an Stelle des ausges{chicedenen Aufsihtsörathsmitgliedes Max Hecht wurde Leopold Brand gewählt.

Firma Peter Schwemler zu Horchheim, In- baber Peter Schwemler.

Firma V. Guthmann Wte zu Worms, In- baberin Frau Hermine, geb. Adler, Wittroe des Bernhard Guthmann. :

Firma Jsaac Pfungft in Worms, jetziger In- haver Ludwig Iofeph Pfungit.

Firma Georg Erdelmeier Inhaber Georg Erdelmeier.

Firma Nic. Bruchhäuser zu Worms, Inhaber Nicolaus Bruchbäufer.

Firma Adolf Löb Alx. in Worms, Inhaber Adolf Löb II. :

Firma K. L. Theiß zu Worms, jetzige In- baberin Eva Theiß, geb. Wörner, Wittwe des Karl Ludwig Theiß.

Firma Wilh. Delaporte zu Worms, jeßige Inhaberin Katharina Delaporte, Wittwe des Wilbelm Delaporte. i

Folgende Firmen wurden gelöft:

S. Wamäsganz, C. Fr. Gieser, Wormser Dampfkesselfabrik Lens «& Keistler, E. Wolf, E. Nathan, Peter Mey, sämmtlich in Worms, ferner Jakob Best V., A. J. Mayer, F. Muth «& Weißheimer, Strauh « Guutrum, Carl Wander Wte, Lazarus Herz, M. Marx, Joh. Kuieriem [LV., Gottschalk Kahn, sämmtli in Ofthofeu, ferner Philipp J. Bassimir, Ch. Orlemann, V. Rau, J. G. Knöbel, Peter Schad, J. Herzog Ux1., Val. Neichert, Johann Dieter Brüssel, Moses Frauk, Philipp Brenner, C. Heilig \fämmtli% in Bechtheim, ferner Beruhard Schatt, Anton Straufß I. und Salomon Süssel L. i; Abenheim, Carl Erdelmeier Ax. in Herrnsheim, Fr. Rau in Mettenheim, Moses David X. in Alsheim und Sara Haymanun in Badenheim.

zu Herrn8s8heim,

Durlach. Bekanutmachung. [29615] Nr. 10304. In das Firmenregister wurde ein- getragen zu O.-Z. 74 und 204: Firma „Löwen- apotheke von Robert Vürk’s Nachfolger“ in Durlach: Die Firma ist umgeändert in „Her: mann Stein“. Durlach, ò. September 1889. Gr. Amtsgericht.

Dies. Forst. Vekanntmachung. [295387 In unfer gemi ist orge Verfügung vom beutigen Tage zu Nr. 460, woselbst die Firma

Reinhold Blanke ¿zu Forft N.:L. eingetragen steht, in Spalte 6 Folgendes vermerkt worden:

Der Schuhmachermeister Ernst Blanke zu Forst ist in das Handelsgeschäft des Tuchfabrikanten Reinhold Blanke als Handelsgesell\cafter eingetreten und es ist die hierdurch entstandene Handelsgesell- schaft unter Nr. 126 des Geseilschaftsregisters eins getragen

Demnächst ist in Folge derselben Verfügung in unser Gesellschaftsregister folgende Eintragung be-

wirkt worden: : 1) Spalte 1. Laufende Nr. 126. Firma der Gesells(aft :

2) Spalte 2, hold Blanke. l E 3) Spalte 3. Siy der Gefellshaft: Forft N.:L. 4) Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Eesellschafter sind : a. der Tuchfabrikant Reinhold Blanke und b. der Shuhmadthermeister Ernst Blanke, Beide zu Forst Die Gesellschaft hat am 19. August 1889 begon- nen und ift jeder Gesellshafter zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Forft, den 4. September 1889. Königliches Amtsgericht.

Rein-

[29539] Friesoythe. Großherzogl. Oldenburg. Amtsgericht.

In das Handelsregister des Amtsgerichts ift heute eingetragen worden zur Firma Th. Borgmann, Siy Osfterhausen bei Varssel :

Fri aa Tauo U A,

riesoythe, 1889, Augu! L I. V.: Cassens.

Genthin. VBefanntmachung. [29579] In unserem Gesellschaftsregister ist heute folgende Eintragung bewirkt : Colonne 1. Laufende Nummer: 50. Colonne 2. Firma der Gesellshaft: Ernft Schütt und C°_ Hamburger Engros-Lager. Colonne 3. Sig der Gesellshaft: Gardelegen mit einer Zweigniederlasung in Jerichow. Colonne 4. Re@tsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschaft ist eine Commanditgesellshaft. Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Ernst Friedrih Schütt zu Gardelegen, 2) die offene Handelsgesellshaft M. I. Emden- Söhne zu Hamburg. Der Kaufmann Ernst Schütt if persönli