1889 / 216 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

VIIL. Bezirk XXVLT. Bezirk 30055] Uebersicht 30021] Wochen-Uebersficht umfassend: Regierun sbezirk Oppeln. umfafsend: Re ierungébezirk Erfurt. [ B i N E 1) Herr F. Sobtzick, Lebkuchenfabrikant in Ratibor 1) Herr Hermann

0 D D

) rbe rae : Sig O Cähsis d Bank | Württembergisäen Notenbank Dritte Beilage | : : PE, Ferman SGERRES reibe â î en an urliembergi|chen enban ° . D 7 2) Herr Hampel, Schlächtermeister in Leobshüß. | u. Sohn, C brik in N . L w ma E os (mé, Ote fran Graham, in Firma Bac) u. Grab zu Dresden E zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Auzeiger. á 4) Deer t in Firma I P. Beely u. Co., ; L Î AXXVU, Bezirk, am 7. September 1889. Metten. Í

itorei in Posen : j i “ten j A x 9) Herr Call Heisig, Wurstfabrikant in Posen. n E prt: Mg mes Ö Fred, Coursfähiges Deut|ches Geld . A 15 904 994 Metallbestand

iÓtfasseni Ge a E M 216 Berlin, Mittwoch, den U. September 1889. L[X. Bezirk, Sachsen - Meiningen, Sachsen - Altenburg, Reichskassenihene . ... . 5 732 810 Reichskafsensheine. . . 119,055 L 0 : umfassend: Hamburg, Regierungsbezirke | Sachsen-Coburg-Gotha und Fürsteuthümer Noten anderer Deutscher Noten anderer Banken . . 2,199,400

nber Î F - und lan-Aenderungen der deutschen Lüneburg und Stade Schwarzburg-Rudolstadt und Sondershausen Banken... . 81061900. Wechselbestand... 18,303,546 Der Inhalt dieser Beilage, in welcher Me Pan E A Pad Genofsenshafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrp 1) Herr Ernst Reye, Schmalzraffinerie in Ham- und Neuß ältere u. jüng. Linie). e Ande H t: v4 ao L E 1,052,000 Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auh in einem esonderen

® er S T N i Sue r D Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. «a: 216; in Hamburg, Hopfenmarkt 13/14. XXVIIL. Bezirk, Passiva. E : :

burg. 1) Herr Carl Schenk, in Firma H. C. Swenk jun. E 868,866/70 2) Herr G G. Oertel, Bäckermeister in Hamburg, F A s 9 enk j Lombard-Bestände . Us err Robert Berger, Chokoladefabrikant i ; 2 T R L a -Roatftor fi i scheint in der Regel tägli. Das 3) Herr Karl Fett, in Firma Joh. M. Fett u. Co. | Pößneck. : 7 i E: Grundkapital 9,000,000 |— Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur alle Sr oft-Austálien, für Al Das Fenn L E e a E Cuieine Nummern fosten B : Eingezahltes Actiencapital . . A. 30 000 000 Reservefonds A ‘619.691 /62 Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutshen Reichs- und Königlih Breußishen Staats- Dn u S q N a aer Drutelile 20 A umfassend : Schleswig Galftcin nebft Enclaven umfassend : Vayern, S Vayr. Rhein- Reservefonss . .. „4039 560. Umlaufende Noten s i s ; : 21,278,100|— Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden. : aua rig von Oldenburg und Lauenburg. a. Oberbayern und Niederbayern, E n e E g L 40 631 500 Täglich fällige Verbindlichkeiten 569,052/64 —— j 1) Herr C. v. Döhren, in Firma Thilo u. von | 1) vacat Bait g

ì ; ABAT ENE 55 U a fast ganz. Auffallend zurückhaltend An Kündigungsfrist gebundene Ueber Roheisen, den Handel mit Eisen | liche Vergrößerung Berlins beiträgt, obgleich au | Frankrei aber England nahmen. Soviel ist jedo er reiseaden febltea fast ganz uffallend zurückhalten C c , ; . e , _ Döhren in Wandsbeck 2) Herr Andreas Sieber, Charcutier in München. « 126124604 Verbindlichkeiten X1I. Bezirk,

M e Se R8: {8 verdreit at. Di errenstoffen, Krefelder Seidenwaaren u. A. gewesen

b. Oberpfalz und Regensburg Bl C AUNDigungeirife gebuithene 7 557 E Eisengießerei, Baukonstrukt ionen, Roe O vertan bne beru e h Million. ‘Die ‘Slafubr Lia In diesen Artikeln hatte die deutsche Jadustrie

umfafsend: Vremêën, Großherzogthum Olden- | 1) Herr Georg Göß, Kunstbutterfabrik in Regens- Verbindlichkeiten... « 7557188 —| Epyentuelle Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen motiv- und Maschinenbau, Anstalten für i G vas Tus Deuts&lanck betrug im Jahre 1888 26 927 Kolli | bier in den Vorjahren die Konkurrenz anderer

burg ausschließlich der Holstein’ schen Enclaven | burg / Sonstige Passiva . . . . . «» 237670. | im Inlande zahlbaren Wechseln M 1,768,847.41. . Kriegsbedarf 2c. : Handelsbewegung Archiv mit- | im Werthe von 657 634 Pesos gegen 27 539 Kolli | Nationen nahezu aus dem Felde geschlagen, und

und Virkenfeld, sowie die Regierungsbezirke “e. Oberfrauk d Unterfrauk Von im Inlande zallbaren, noch nicht fälligen F R eldet der Jahresbericht für 1888 der Aeltesten | Wie das „De uts Ge S L G ua | im Werthe von 396 896 Pesos in 1887, Wenn | wenn heute wieder fremd? Fabrikate sich einzubürgern

Aurich und Osnabrück dia 1) Herr Dtto ‘Sorge, 4n Firma Sorge U Go f R O E Dg EEN 1 276 816. 65 a Berliner Kaufmannschaft im Wesentlichen s bre 1838 i U See ege 1887 auc) die Zahl der Kolli sich ziemlich gleich geblieben, | anfangen, so S der S S L

: é A o , . O. : R ___—_—— Ï m Jahre 1838 cine erbebi Finbuße gegen 1004. ) die e an D: ce Fabrikanten auf die immer weitergehenden Ziel-

E S De B and ‘Mor li, in Firma Stephan Me Direction.“ G Mrobeisen hatte Berlin einen Fortschritt im | Der Rückgang der Einfahe ae au O g h S I A pel ator biefigen Händler nicht mehr Se

: n elli, in E S | zei] »C ; s ; es 1887 eine Menge tegen. Gesam fuhr nal U ) Jen E.

; ‘s . S á y D ier kommen für | daß während des Jahres cinë 4 90 28 */g den dritter a8 ei: ingen und lieber auf das Geschäft verzichteten. In

R S G gs M wf ura i i [30059] Uebersicht S8) Verschiedene A E S in Berralit, A dem Wett- a nah Jtalicn eingeführt wurde, welche dent U Lee t "Bier Lay n weiten übrigen Actifkeln ist die Stellung

umfassend : Herzogthum Braunschweig in D E der Vekanntmachungen bewerb der Nacbar-Provinzen in P E De E L Ade Verhältniß O Splilvaaun ‘Leder, Pianos, Etwaaren, Eisen | Deutschlands zu e INEE Saa aues Ee

; Ee : Mi \ / ; L c . Dem Handel mit Metallen | Einfuhr îm Fahre 1883 ger : d Gifenraaren. Glas und Glaswaaren, Hüte, | lih diefelbe geblieben, Der Bedarf an Schuhe}

in L L RAE c i Nan 1) Herr Georbart S S flatenfabeit in: Hannoverschen Vank | L E S Zahr 1888 fa Allgemeinen die | vermindert werden mußte. Ebenîo, wenn E S N S Ae waaren ist ein großer, weshalb der Artikel von

2) Herr Otto Denecke, in Firma Denecke u. | Nürnberg : vom ©. September 1889 Wie sorgen wir für die Zukunft G Errungensaften, welche terfelbe der günstigen | gertogerenn Ie, r B E nibt Zündkölzer, Parfümerien 2c. Die deutschen fauf- | deu!shen Interessenten n aus dem Auge

Himmel, Wurst- urd Fleis(waarenfabrik in Glies- | 2) Herr Ferdinand Scheuermann, Konditor in Activa. y/ 129542] ‘Crivacisendei Töchter ? E Monar des E O E R a 7 Maßttah eines. Dal A ‘an die | männischen Me im E S a o T A Sa 6

de bei {chweig. ü | E. i: i if : nisse des vorjährigen Berline i R f he d ine | sich nah dem Bericht rege entwicte:k Un E ; A GrAe Ó

E De Bezirk, r Georg Iosef Scheuer, Cichorienfabrik in Nr Ea eine L 170 N gie N praktisch für Haus, Beruf E E werden als besriedigende bezeichnet, | Zahlen von 1898, ee s E M Us O abl aas angenoinmen, jüngere Kräfte | wenig oder gar keine Beachtung geschenkt. E35 ge umfassend: Regierungsbezirke Hannover und | Fürth. | Noten anderer Lnfn 989,700. Dies bewirkt gründlich und gediegen die F obglei in vielen Fällen die Erwartungen, zu welchen | fuhr und der Ausfuhr angeben , legen;

Hildesheim. 4) Heir Joh, Georg Gaab, Metgermeister in S è 11 398,106. y

l Nl E: U A ¡eri ollen- und Filzhüte, Herrenwäsche staatlich fsionirt die Händler am Schluß des Vorjahres sich bere{- | kann nah diesen Zahlen noch kein Schluß gezogen | baben sih selbständig gemacht, sei es mit eigenen | bören hierin Wollen- und Filzhüte, H ,

: heim E aatlich concessionirte S

1) Herr Louis Meyer, in Firma Kracke u. Co., | Ausbach. rombardforderungen . 1,205,720.

Chofkoladefabrik in Hannover.

“t ‘tali F oi tatut if inderfkonfektion, Ci ttenpapiec und Spielkarten. . N tiat glaubten, nit in Erfüllung gingen, Der gegen | werden auf den endgültigen Einfluß he Je, T ine, E L A M s S ctutiestidenK | p 10 Mi e. Schwaben und Nenbieg, N 1,672 685. Frauen-Arbeits=Schule, f 1887 erzielte Mehrumfaß if den O S L A der natürlichen Neigung jur Jecneren Belebung der die genannte Zeitshrift was. a De G i ; ; ¿ ; : S ¿ 5 " 0 aßen, und dave J ne «L Iewê E ì R, ah E it f@land. n en L rricari]Gen & tel as e d a Beuermann, Margarinbutterfabrik vet Herr Leonhard Dreyer, Megtgermeister in Augs- | Sonstige Activa ai 5,816,183. Á N Lan derletlpane 1und2 Y L be Ltd bas n 2 en-Umsayes annehmen. | auf die Einfuhr und Ausfubr von bezw. nas N O E 1E A E a Sinberige erfreulichen Entwickelung. Die Verbindung mit i X1IV. Bezirk, N Herr Carl Müller, in Firma C. Müller u. Co. | Grundcapital : A 12 000,000 Oberin M Gune E A s Der Geschäftégang 1 D E E Lia vos vori ¿uf cinen | Führung der Unternehmer eine bene eet n E g aut E s e ; e | E ,200,000. , i s ein ruhiger bezeidnet werden; E, od Mie U s Erf es Jahres 1888 verkehrten | bisber der Sa ? e o, C aon Veihnachtszeit widen ‘verhältnißmäßig bevear | Zuwachs der deutschen Gin, and Ab lands Gin» | in den Hôfen E t Dumpéec | beigräntte,” erfordert, j-8t schon monatii que d) Bere Sulis Weinberg, Auderaateale: e N Sonjiige 1ali@} sâllige Berbindli®, i [29995] î tende Absäpe erzielt, sodaß das 40061 R D S O ARE j G eatheil rund 13 Mill. | ron 11517 Rez.-Tonnen und 12 Segelschiffe deuischer | Dampfer von 2—23090 t, während c we 2 4 i i f i : i : 7 3 ei s befriedigendes zu bezeichnen ist. fuhr sih im Gegentheil um ; Q vat 2689 MeaSConnen. Jahren der cinmal moaatlih daßin erpedirte, wei R Julius Weinberg, Zuckerwaarenfabrik in | umfassend : Wenn eeg uu Hohenzolleru. L L ati biete M 6,208,791. Ausweis E A P R Berliner Eisengießereien und Mas- | Kilogramm xerringert und E u Nationalität vos 3682 Nez.»Tonner ; Îleinere Dampfer sehr selten volle Ladung zurück- XV. Vezirk, .| 1) Herr C. H: Knorr, Konservenfabrik in bindlichkeiten . 309,243 der Sthwarzburgischen Landesbank \inenbau-Anstalien meldet der Bericht, daß sich die | nah Deutitland E O S | brate. Der größere Raumbedarf hat sogar eine umfafsend: Regierungsbezirke Münster und | Heilbronn i Sonstige Passiva... e 434,368, au Fouxerobansen bereits Ende 1887 bemerkte erhöhte Thôtigfeit nit | gramm gestiegen cinen Ausfalt von ruav | Die wirthschaftli§e Lage von Tripolis, | weite portogiesi]be Dampferlinie ins Leben gerutels no o 4 A 1 et Li p TEN F a el: L T HDand s r l T außer E «T UeTge D Ves 1) Herr Wilhelm R in Firma Haar- Ÿ vir "uno Rid "Fire G'F Sauter Event. Verbindlichkeiten aus weiter H E d hat Me de Gsttalage im Jahre 1888 als cine | 10 Mill Kilogramm aufweist. Die Q n E Werbältnisse für Tripolis | mit Ost-Afrika zur Aufgabe stellt. Dicse Linie, mann u. Keiser in Hagen i Westphalen in Ravensburg ; e begebenen im Inlande zablbaren Kassenbestand M 59,451. 60 gute zu bezeichnen ist. Sehr verschiedene Umstände | fuhr na Genua stelte sich 303.287 040 Lire | im Jahre 1888 glei traurige wie im Jahre 1887. | von der Regierunz mit 450 0009 M jährli sub- 2) Herr Friedrich Hilgenstock, Verwalter des C. Schwarzwaldkreis. Wechseln C 805,647, | Wechsel . L L 958,074. 7A. wirkten e A O E ia L e Waihe von ‘373 219 792 | Um tine eigentliche Industrie zu besigen, P die e N H S Ra U Ua y i örde i i in Fi i i 2,92 i U von Austragen zuzusuHdren, R 2 Q Fd h oi ngewiesen, aus den Produïiken | d. J. LÆgtnnen. s E S Ei A Saur, U U Die R E e P ena a Gleis Ey 318088. 20. en Maße seit 1872 nicht dagewesen sind. Der | Lire im Jahre 1887. Deutschlanck as S E A tant mit den Völfern | „Handels-Archiv“, daß auf dem Gebiete der Groß- umfassend : Regierungsbezirk Düsseldorf. | Hauptstätterstraße 78 gart, [30056] Wochen - Uebersicht e 3,635,835. 70. außerordentliche Bedarf der Staaté-Cisenbabnen, der Einfuhrländern die sechste A E Abel ves Sen diejenigen Mittel si zu verschaffen, | industrie der Unternebmungösgeist daselbst, wie in China 1) Herr P. Ricken, Innungsobermeister in Kéeseld. d. Jagfítkreis. : der Immobilien und Mobilien in A Dedars an e A E Vai E S O U Daisele mit ‘20434 970 kg ein- | welche ihr die Anschaffung Crone e Se Geib E en scharf ausgebils i T11nf f 0 tant il ie 2 , damit zula j 1 y Le A L A x E auth S Ee y - Y it di Brun a? 1 es elle DEL Ul c c h : | Us ¿ I Ca Vayerischen Notenbank | gig cingeforderte 600 des or 68 bie Beschaffung von Werkzeugen und Waschinen | geschrieben ift, Bei BeröWsihtigunz der „Werte | Wilihen Daseins «ermöglichen. Mehriäbrige | deten chinestfchen Ecwerbösinn nicht en:geben, jo, sei rabe, Gewürzmühle in Düsseldorf i XXXK. Bezirk vom _ 7. September 1889. Aktienkapitals 1,500,000. sowohl für ‘die Königlichen Institute des Kriegs- | würde Deuts&land noch böher zu n 3 auf | chlechte Ernten, sowie ganz odec do theilweise | doch die Bildung industrieller Aktiengesellschaften 4) Herr Heinri Bruhaus, in Firma Bruckhaus | umfassend : Badisches Unterland (exklusive Diverse , «Tw 200808 94 Ministeriums wie für die an ter Lieferung betheiiige | Der deutsche Import bezifferte nes 809 Kre | verunglückte kommerzielle Operationen im Sudan | bisher in der Regel gesceiterk. In der Montan- u, Co. in De Gladba, / Vezirksamt Karlsruhe), Bayr. Rheinpfalz Metallbestand Activa. 31 279.000 L S 7 g T3T5T Tr ten Privatfabriken ; De Bedarf an N Ldarte A S Be qn R a 0D 06 reo Kaften bhauptsälih im Jahre 1387 E E e E E E % A 5) Herr G. Stenk, Kaffeebrennereibesizer in und Lothringen. E S 10 Paggi E für die Kaiserlige Marine wie Ur die grogen | Zeu 7 Pie Hauvtartikel der deut- | Ausfuhr hinter der Einfubr um faft 100 °/o zurückblieb. | merken ais Ser, Und Lange igte / i i ik i i Yesland an Relchskassenscheinen U i i s Tranéport-Gesellshäften der Nord- und Ostseestädte; | im Jahre 1887. Die Haupkartikel der 1 68 Fortbestebens dieser Ursachen | werke scien mit ausländischen Einrichtungen versehen E XVII. Bezirk 9 n ‘G. A. Gennheimer, Weinhandlung in o « Noten anderer Banken “. A Dea S e uit ‘wenigsten, der Bedarf an’ Kraft- hen Cinfubc waren A O L M im Jahre 188 dieses Mißoerhältniß zroischen Ein- | wordea. Auf verschiedenen Gebieten mehren si die umfassend : Negierungsbezirke Köln u. Aachen. | Neustadt a. H. : - n «47,266,000 Accept A E D motoren für die Erzeugung des elektrishen | Droguen und Tabak (13 g ¿ al Herr Veithen, in Firma Hewel u. Veithen in | 3) Herr Jean Seng, Megtgermeister in Kaisers- Lombard-Forderungen 1,991,000 | Pepe: 4,892

| Ur E | Ftlid, daß der deuatsbe Import sich geaca 1836 ver- | sollen namentlih die Fabrikanten voa Flanellen, e h O 74,760 Uet anderen Metallen, Eisenwaaren, | vielfache Klaen über Auswüchse der Bauspckulation sichtlich, daß der deutscbe Import fi gezucau onstige Passiva. . 420,587/32

g

mit gegenseitiger Vertretun je nah Umständen

4 -

p 7 120? f î G î strie î ï e be- y : : h q bedeutend geändert hat, so | Anzeichen, daß eine Großindustrie in Eatfteben E E .—, l : ; j ie | Werthe von 4657149 Lire, Mineralien, | fuhr und Ausfuhr si i 6 Teh , welche aber hinsihtlih des Bezugs ihrer ie lautern A a l L E Lee in Berlin, kaum irgendwo orst ane | Metalle und Waaren doraus (3 421 050 B) | Þpa dab I uer Wies, ie der Breicht auéführt. | Masdines und Materialien noch lange as) das Aus 7 ; : L 2 : 2 2 i î erle . E . . . . . . . I. . 7 Ie ta ; i / b 38 LIre, 7 ° s ag G E 5 5 - 5 ¡ tes î E M l s - i F af Der GNON ASMNME, Mag emetsier in l 2 FIE Sous Ss, MESaeNaeNieo. In MarenO, a a e N M 8,192,231. 19. E s ile Hern L irie Meditlnalnaaten; Harze ind Parfümerien e E A L Teils E S U ee e euB. J ï 4 autern. 5 7 . L ' “1 . ewrgen e N E LU 1 es l Ai s F i 1 324 180 Lire, Ges min erung er Ein ubr ) n i f erer S i [4 b 1 S h Dent Peter Prior, Metgermeister in Köln. 5) Herr Jean Gee F eggermeistee in Heidelberg. ZE S B R A E O n e aile N in E O C A im E Sgt E Beach urs E R N au E S ae n H A ta ia ; D MUL fil Maldg 71 29870] s S i Werkzeuge | (3 014 872 kg) im Werthe von 1212093 Lire, | Gesammtbandel Halle ano Fine | Aufnahmefäbigkeit des chinesishea Marktes, wo Reden umfassend : Vadisches Oberland, inklufive | Der Betrag der umlaufenden Noten | 65,571,000 | Sshlesische Bodea - Credit - Actien - Bauk jür den erweiterten Betrieb liefern. Werkzeuge | (L O B E) und anderes Haar (89 680 kg)_ im | wie im Jahre 1887, Der Gefammtwerth der Eine | Ausnabmeftbigfeit 2e t Pränktec Verwendbarkeit 1) Derr Quirin Krafft, “fn Mena Ch. Beuss 1) Seer Q Send A Fina Se Hensel A ewe Status am 31. August 1889. A e A vergrößern; für die Beschaffung | Werthe von 804 00H Lire, Hâute und Felle a O er 12454 100 “Fr. in 1887, | vermöge der großen Zahl ker Konsumenten leicht zu 1) Herr Quirin Krafft, in Firma . Meu]ch, err Karl Hensel, în Firma Gebr. Hensel, , c o e S 1929. A * mußten Ihre i E e 916 895 ke) im L on 598 279 Lire, Facben, | 10 23 Hr. gegen 144921 V! a Bs önnen, fet d o E in R a, a J. Herséel E u Der Md î z Mee an a E Niaatris gebun- 1 000 | Kasiei-. und Webselbestänte 2 uts OERCeN A Dtlatt relettice, E e Sb na ; m e, Qo É 43 kg) im Werthe naa O an E E A e E anan Bit f R f 0) Derr eorg Dersche, in Firma F. Per|chel, | 2) Derr Heinri Stober, Vepgermeister in Frei- | : E : Effecten nach §, 40 des ] 94 78. auf den englischen Var! e fetidi : id ‘on 596 865 Lire, Baumwolle (107 945 kg) im | 1887 mit 624600 Ér. Le T uter im | Kleiderbesat, sowie zum Einflechten in die Mävnner- E burg in Baden. L KrIT. Bezir Dec lovlitteiten, ug ‘weiter begebenen im Sriante | Anlagen des Reserve - 7 1225 450. die Bes u Dee Preise in Uudsi@t nehmen | Werthe von 446 649 Lire, Seite (3116 ke) im | artikel der deutsen Einfu, aen? agorhe von | zövfe Verwendung finden), welche vor dem Zahre malen Eger Trier unh umfassend : Großherzogthum Hessen. ablbaren Wechseln... 5(6.1.368,725. 46, | ung oberen Forde 808 698 fonte, das in den schlecien Zabren etwasvernaGlässigte | Aertbe 7% kg) im Werthe von 281 661 Lire xe. | 15 000 Fr, Branntwein und Liqueure im Werthe | Bit 1588" bereits über + Million Groß zum 1) Dee D Sau I Et Satt | ar U A Ae Mea KündbareHypothekenforderungen ; 106 850. —. Papenta den ebrn mußte Der Eisenbahn, | Was die allgemeine Ausfuhr betrifft, so betrug dier | Don e Seh un» Garn im Werthe von 6000 Kr, | Wertb von über 150 000 Haik „Taels zur Einfuhr ; i / R L TTALS Tie n ting. N22 t Darlehne an Com Ae E E i ie bek: it | selbe 59 812 464 kg im Werthe von 69 932 752 Ltre | DaumwoLle, roy u ; 000 Fr Golr- | nach China gelangt seien. Die deutsche Industrie Co. in St. Johann. 2) Herr Jean Falk, in Firma I. B. Falk, Metger- Die Direction. : Men un Waggonbau hat in Berlin, wie bekannt, son seit | selbe 928 A: 78 052603 Lire | Wollfabrikate im Werthe von 16 000 Fr, Golt- | nah Sotna gelangt, e 1 ; ; f O E E 7 3 ; i 207 947 kg im Werthe von 78052603 Lire L ; S Fr., | habe si dur die im Tuchgeschäft gemachten üblen XX. Bezirk meister in Mainz. L E 1176 900. —, Jabren aufgehört, In dem Lokomotivbau, soweit | gegen 87 207 2 ; land im | und Silberposamente im Werthe von 14000 Fr., | Had E S umfassend: Fürstenthum Waldeck und Re- XX XIIL, Bezirk, [30058] St and e ne e S830 er hier noch betrieben wird, haben die vermehrten N R e tis h rthe von | Eisen- und Stablwaaren im Werthe von 12 0 Gr. E e ee L gierungsbezirk Kassel (ohne Boenheim). umfassend: Elsaf. ç 0 1) Herrenstr.. 96 A 247 000. Aufträge und die eiwas a N ne E T451 427 ‘Lire betbeilizt, gegen 3581376 kg im | Kurzwaaren im Werthe von 59 000 Fr, Har waaren sollte. che sie veiselben den Rücken wendet, vielmehr 1) Herr J. E. Pfaff, Fabrikant in Kassel. 1) Herr Bernhard Deinert, in Firma Straßburger der Vadischen Bank Schlofßstr. 2 ° eine etwas größere R ge n . Fabrifen Werthe von 1782102 Lire im Jahre 1887. Be- | im Wertbe von 19 000 Fr., Kerzen im erthe 0 O lol Muden 08 A: nLOt in andéren Stvélgen s e s D l 700 Me N s Msi: "E L a an L September 1889. 2) Séloßoble 13 I E fr S L R n dee BelzaGtung fonders wurden folgende Ge enstände von Q Be Gr. e e M ari N S 1888 des Wollenwaarenhandels ein lohnender Absaßgz 4 ° 2) Herr Georg Pfrimmer. in Firma L. Schaa 5 ERE S E ür die 1 En 2 L 7 tete ien, l, Teig- |tanien anlangt, | dieselb C / naar umfafsend: Regierungsbezirk Wiesbaden und | u. Co., Chokoladefabrik in Straßburg i. E. Y S Pfandbriefzinsen . M 948 156.30 nöthigen Dynamo-Maschinen und on aen Ein? nah Dea 190 ka für 597 556 Lire, Seine eine Vermehrung von 2 124 350 Fr. auf Ra L SDIIELen VLGITER WAGDES 1 a A Mauieen, - dan 10, SPtenaey 199, Metalibestand 4 125 945 N R 954.76 820 E V aifbao theils bedeutend vere ränke und Oele (122 725 kg) für 177 367 Lire, | 8 955 000 Fr. gegen O A A i; x if ) pee D Oen in Firma Gebr. Frey- Der Vorsitzende des Vorstandes: Reichskassenscheine. 13 740 e ———— E are T e B Hehterftaiter baben si vor- | Kolonialwaaren, Droguen und Taback (86 150 kg) | wovon auf O Ha tel ded Gesammt: | Gewerbeblatt aus Württemb erg, heraus» : 2) Herr Carl Marx Obermeister der Fleischer E Noten anderer Banken . . 114 700 O Bankbäusera R 2 529 280. 66 e iu is Jahre auch Veränderungen in | für 150 763 Lire, chemische O V A e V otbe Pfcfferfrüchte für | aegeben vel d O L l / scher- D S l i L 66. l i Cl L | ¿ Harze, )arfümerien 956 ; ür Auen E E S 2D ; andel. r. 36. Inhalt: Auszeid .— nas M Frankfurt a. M., Gr. Bocklenheiner- v GGÇŸÒmÒSSgpppppgpp S E derandär S 18 a g Verschiedene Activa ...., 249 734. 45. dieser Industrie bemerkbar R E L 117 826 Le Lachen b: ins Sabrnaterialien 40 000 Fr., Halfa für E Ae L Ra des Königlichen Ministeriums des ane 43, B N h E Effecten E 951 260 6 69 877 453. 92, blieben wären. De E (lfcaften Va u tine (394 827 kg) für 91237 Lire, Erze, Metalle und federn für 990 000 Bt, 7 Pa 200 000 Fr | Junern, betreffend die Fabrikinspektion. Vom in Ultville 03 C C 7) Wochen - Ausweise Sonstige Activa... -| 1245530 Actien-Capital ca uenerck Nothwendigkeit ‘wobl nit immer vorgelegen | Waaren daraus (41 706 kg) für 74 für 70143 Lire, Vich für 150 000 fr 4 E liothek G T Ki ig ¡Zen Cert alítelle fûr Gewerbe . Mh. s E = ctien-Capital M 7500000. —. i Ls i i i ierishe Erzeugni 75 021 Kg) für 70443 Tre, O Dgs Der R lnng, Me M XX1II. Bezirk, der deutschen Zettelbanken. 24 987 600 Ünkündbare Pfandbriefe im habe. „Die Begründer und O E E S ibe (40 618 Mes für 64 493 Lire, e Handel. Voa der Ausftellung für Unfallver- umfafseud: Kreishauptmanuschaften Dresden [30057] : Passiva. Umlauf... y 954893350, —, e n O E ibren E i d Baumwolle (7441 kg) für 37 703 Lire, Häute und i s Status der Chemnißer Stadtbank L reue Sebustcie verzebiet. Die AktiengeseUcast geb acat. o 2) Herr Conditor Limberg in Dreéden, Prager- e : a an ( Unerhobene Valuta elooster . ; meistens von anderen Grundsäßen aus, als firghe 60. in Chémnig. Reservefonds. . . . . . . . , | 1534380 lula g

; ¡tung ¿zu Berlin. VI. Ausstellungswesen. fluß voll i: Ausfuhr Savanillas. h L ; ; Liter Ero Grundcapital 9 000 000 gationen im Umlauf 984 200. Industrie verzichtet. Die KAktiengesellscaft geht | Felle für 31 908 Lire 2c. Der Gesammtwerth der allgem einen Ausfuhr Be des B, Ls ebenen M S 2 | ce u des e m e See Bandel von Qua tnala e dum | G M Tb Bres elt nar | Mh Patents won Ernen aud Walken 3) Herr G. Leupold, in Firma D. Weber, Cicho- am 7. September 1889. Umlaufende Non - + -+ « [11 984 800 S, 4 1225 462. 92. leren, nit einmal {lehten Geschäftejahren | Für E Bel R E 199 sbäftlicher Unter den Bezugsländern nahm Deutschland der Menge remadri n Di E TAL, Bez I Ans Kündi E A ypotheken - Amortisationsfonds , 795 725. 84. fühlbare Ueberproduktion wird dur erstere immer | „Deut sen Dn pn befriedigend und günstig | nach die zweite, dem Werthe nah aber mit 8% | Peutsde Brau-Industrie. Berlin. X XIII. Bezirk, Cafsa An Kündigungsfrist gebundene So insen gon N è . 04, mebr hervorgerufen. Die Folgen werden \ih in ein- Hinsicht îm | Eni Ausfubr gegen das Jahr | die vierte Stelle ein. Die Hauptausfuhrartikel, die Offizielles Organ des Deutschen Braumeistec-Vereins umfasseud: Kreishauptmannschaften Leipzig Metallbestand M 184,269.49 Verbindlichkeiten . „7. E 3 M M R tretenden \chlechten Zeiten wieder sehr fühlbar | verlaufen, wenn au die 22 ine sehr | von Savanilla nach Deutschland gingen, waren | nd des Leipziger Bezirksvereins vomDeutschen Brauer- und Zwickau Reihskassen- E Sonstige Passiva . . .__„| 410 112/46 ungs-Cinnahmen . . 1 409 967. 49. | machen.“ Als einen anderen sür diese Branche nicht | 1887 zurüdckblieb und die Einfuhr nur ein folgeude: Taback, unverarbeitet (1276 380 kg) im | b unde; Organ des Thüringisckhen Brauervereins, \o- 1) Herr F. E. Laue-Nießschmann, Wurstfabrik in heine . . 14,705.—, 4 [24987 600/72 Verschiedene Passiva . . . _„ 1280838, 37, sehr erfreulihen Umstand bezeichnet der Bericht die | mäßige Zunahme a brt, : 0 A a Werthe von 364 680 Pesos, Kaffee (549 300 kg) im wie ‘des Hopfenbauvereins zu Neutomischel und der Leipzig, Pfaffendorferstraße 2. Noten anderer I D) b L E M6 69 877 453. 92, Bildung von Kartellen. „Handelt es \sich nur um | wie der Bericht ausführt, ae E R r | Werthe von 183 100 Pesos, Erdnüsse (959 840 Ka E D E dee Decizde uv 2) Herr Eug. Bielefeld, in Firma C. G. Gaudig Banken 67,500.— ie zum Incasso gegebenen, noch nit fälligen | Breslau, den 5. September 1889. Einschränkung einer über Bedarf großen Produktion, | boben Preislage des Kassees de der Ne- | im Werthe von 68560 Pesos, Metalle, edle, im | Mzl;erei-Berufsgenofsenschaft. Nr. 50. Inhalt: Natfolger in Leipig, . G. Eiaenira e U: deutshen Wechsel betragen M4 3 621 351,34, Der Vorftaud. so ließe sich wenig einwenden; das Binden der wissenhaften Durchführung des Programms der Ne erthe von 28 747 Pesos, Holz zum Färben | ä ie Se dae Secten Meausteaaten Ves I), Here Gulies Adolf 2s@immer, in Sióma Lrtaub assen 1,503.46 ; v ife “abe für eine anze große Industrie könne | gierung bezügli der Zahlung der Zinsen auf die innere De O i n A878 Desos, us en a E L OS 18 Zichimmer u. Wik b in T eau rm estände. . # 267,977.95. | [29865] Doi dieser zeitweilig pekunire Vortheile bringen, D e Ne allrn A E äute von Rindern O aRdo La) it De von Feu bas Sahr 1 Bag Amerikanische Brauereien. | ierungsbeziek L Wechsel perungen | © * 9861,280. 86. | Pvvcthekenforderungen n aber nit dauernd günstig wirken.“ i i beleben Die Ausfuhr | 19 565 Pesos, Balsam (8820 kg) im Werthe von | "Ays der Praxis. Abschlüsse von Aktien-Bier- L Q BEeUTS MabalE S Bie den e o ® R 71, [E OERSMEILGNOE Me Danfaut Seile B.“ a 1,80 000 o beiter 9 für immte Pifen des Areale | 2020 Pil B esa” Galas (14 080 kg) im Werthe von | (rale bn, Po ipeltfumenes sür den Kei Carle : 2 é . . . . . . . El S S , . . S î F ö 3, .— f t i ï F 344 0s egen , 4 v eri 1 Ÿ h R gau 8 teicbstein, n Firma Robert | Sonftige Activen 838,405, 386, Leipzig, 31. August 1889. _—— S e; U Für die Spiegele aud Me Pesos in 1887. | Bie vauptartikel die nach Deutsch. | 2820 * e taten 0 La) im e von | für 1888. R E atte Le Go Maholate fa Mageeta lo Nei | enndlapit d rIOOM— Leipziger Hypothekenbank. fh, dom Subeztferlbi des Uelin dex Wex iner | I gin ware Se Peles Diute (18s | 108 Pes 2e Konf eterfaben, Bermihtes, Ge : Y A n agdeburg. eservefonds . C e 4 Gi rz i ufolge, a abr - Ÿ L i ‘ph Max Müller, 1 Mana Bethge u. Jordan Betras I ilantalhin Noten , 502.000 Mas Vohetng, v richti gemesen, Qn Kunstverglasungen, | Stü), Gummi (15 781 Pfd.) im Werthe von in A en Teteweg 84, Sonstige täglich fällige Ver: S G - Bezirk,

: 3 / d dem | 7890 Pesos 2c. Im Ganzen mat der Export nach Dem „Deutschen Handels-Archiv® (Sep-| Dr. C. Sheibler's Neue Zeitschrift [29990] .. I 4. . Glasmalereien, L baubiet Beilin seine | Deutschland 38 %/o der Gesammtausfuhr aus. Was L T

E 0 i S bindli A iieis E « 46,397, 62, Löbbece sche F amilienstiftung. übrigen Dekorationsfach behaup

1) Bare Bernhard Most, Konditoreiwaarenfabrikant

( uêl ; ird aus Tunis geschrieben: Es | Rübenzucker-Industrie. Berlin. Nr. 10. i j ch Guatemala beirifft, fo belief si temberheft) wir 2 deuten Erporteure, | Zuckerhutformen für Brod-Cenirifugen. Von Leopold erworbene Stellung und bleibt dem Auslande A N ib derselben in 1888 auf 5 042 395 | hat den Anschein. als ob die deutshen Exporteure, R l Cutes B öh Die bi Balle. â bundene Verbindlichkeiten , 3,756,000. —. Generalversammlung am 10. Oktober 1889, allein in der Technik, C R Ps în S A 37 749 814 Pesos in 1887, Die Einfuhr R N: N ain el D L Mt Se S ais De red ta Von 2) Herr G. Donalies, in Firma F. A, Dehler, Weiter ene un um E Q N Verlin p H otel Kai \ er h o f. E Be Sr ineibenkünstler aus, und zahlreiche | aus Deutschland hat sich in bedeutendem Maße | Aus}, Zuckerwaarenfabrikant in Zeiß. Inlande zahlbare Websel 4 1,067,332, —. Tagesordnung : Rehhnungsab

i : Tee: hi i E .— idung von Obst- und ; ¿e Höhe derielben | das tunesishe Geschäft mit sich bringt, gewarnt. im | Theodor Reyer Untersche “S Werke tüchtiger Meister geben Koe r balide gehoben, N R N ia werben kan Jahre 1888 sich freiwillig ili Geld aits: Rübenkraut, m M T er Vorstand. B if edi Tor Lon biè‘a lljähr- weil viele deutsche Waaren ihren Weg über Belgien, * fern gehalten hätten. Die sonst zahlreichen '