1889 / 223 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D

Nh.-Westfäl. Ind.| 3] 5/4 ! 1/1. 131,25 bz Reichsanleiße 1: 7,50, Oesterr. Silberrente 72,30, | Hypotbeken-Darlehne 111 010 000 + 184 000 Fl. 1 Roggenmehl Nr. 0 u. 1 21,75—20,75, do. feine

Rostock. Schiffbau! 0|—/4 | 1/7. 20,00B do. Papierr. 71,20, do. 5/9 Papierr. 85,40, do. | Pfandbriefe im Umlauf 105 143 000 + 219000 „, | Marken Nr. 0 u. 1 2275—21,75 be ° Sächs. Gußstahlf./84/124 | 1/7. 206,C0bzG | 49% Goid: 94,30, 1860 Loose 122,00, 4% | *®) Ab- und Zunahme gegen den Stand vom | 14 4 höber als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg 4 inkl, Sat d d Sächf. Nähfad.-F.| 0 04 | 1/1. 100 30,00B ungar. Goldrente §5,10, Italiener 92,20, 1880r | 7. September. Königsberg, 17. September (W. T. B.) Ge; S SäcsischeStickm. N 1/7. | 3 109,90 bz Ruffen 91,90, I]. Orientanl. 64 40, 111. Orientanl. | St. Petersburg, 17. September. (W. T. 2.) |treidemarkt. Weizen niedriger. Ro i : F Shlef DpfercPrf. ¿4 1/1. 121,00G 64,10, 4% Spanier 73,70, Unif. Egypter 92,40, | (Ausweis der Reichsbanti vom 17 September u. St.® | loco 2000 Pfd. Zollgew. 145,00, Gi fl

Sl. Gas A.-Ges. 66 1/1. 116,00G Konv. Türken 16,50 30°%/4 port. Anleihe 68,20, | Kassenbestand 39 200 000 +— 243 200 Rbl. | Hafer unverändert. loco pr. 2000 Pfd. Zollgew

Schriftgieß. Hu. --1114 (1/1. / 10 152,00bzB | 59/0 serb. Rente 83,90, Serb _Tabadr. 83,40, | Diskontirte Wechsel 22 342 090 9000 132,00, Weiße Erbsen pr. 2000 Pfd. Zollgew.

Stett. (n. )Dpf.-C. 9124 1/1. 750 1153,50bzG | 5 9/0 amort. Rum. 96,00, 69% fonf. Mexik. 95,30, | Vorsh. auf Waaren 229 009 unverändert —,—. Spiritus pr. 100 1 100% toco 5559

Stobwasser. .… .| 0| 24 | 1/4. 500 166,25G Böhm. Westb. 220t, Böhm. Nordb. 1992, Centr. Pac. | Vor'chüsse auf öffentl. pr. September 55,50, pr. Oktober 55,50. 0

Stralf. Spielkart., 6— E 1/7 | 600 T 112,50, Franz. 1963 Galiz. 1664, Gottbb. 176,80, Hess. Fonds 2 840 000 + 8 600 Danzig, 17. September (W. T. B.) Getreide», und —dO i St.-Pr. 6/—5 (1/7. | 600 1123,00bzG | Ludwigsb. 124,20, Lomb. 1003, Lübeck-Büchen 194,50, | Vorschüsse auf Aktien markt. Weizen loco unverändert, Ums. 200 To

Strube, Armatur. —|— 4 . | 1000 |144,00bzG | Nordwb. 164, Kreditaki. 2602, Darmst. Bk. !67 50, und Obligationen 12 423 000 +- §4 000 do. bunt und hbellfarbig 155—160, do. hellbunt

Sudenb. Maschin. 12/164 . | 1000 1301,50G Viitteldeutscze Kreditbank 114,70, Reichsbank 132 49, | Fontokurr. d. Finanz- 166—173, do. bochbunt und glasig 178—17 Südd.Imm. 40% 13244 | 1/1. | 600 9950B | Diskonto-Komm. 233,20, Dresdner Bank 158,00, Ministeriums . . . 61103 0060— 2967000 ,„, Sept.-Okt. Srantit 133,50, e Nv «Dezbr. Trax pr 0 , 0, 0 Tapetenfb. Nordh. 657514 | 1/1. | 300 1[133,590bzG A.-C. Guano W. 148,40, 4 °/o grie. Monopol-Anl. | Sonstige Kontokurr. . 33 959 000 +- 5396000 , 134,50. Roggen loco unveränd., inländisgzer pr 79.60, 44‘ Portugiesen 98.50, Privatdiecont 34 ‘/o. | Verzinéliche Depots . 27221 000+ 44000 120 Pfd. 143—147, do. poln. oder russ. Transit 2 +*

Tarnowitz . .… .| 0| 0/4 (1/1. | 300 |—,— do. St.-Pr.'32/ 6/6 | 1/1. | 300 [105,09bzG Frankfurt a. M., 17. September (W. T. B.) *) Abe und Zunabme gegen ten Stand voni | 93,00 do. pr. Sept.- 120 Pfd, Tranf } Thüring, Ndlfgbr, 6—4 1/7. 1000 [105/7596 Ei feften- Societät (Schluß.) Kreditakuen 2681, | 9. Seotember. E M e ESCIE 9820, E O nton Baugesell].| 5! 54 |1/1.{ 6 20,00et bs Franzosen 54, Lombarden 104, E: 92,20, s i s A j 99" i b Znbts Ra B M | 1/1. | 1000 [157,10bzG L %/o ungar. Goldrente 84,70, Sha edb 17660, Be E n E itt e loro 126 ‘Spiritus pr 10000 it Pont = ==M : S E E E C E E Vikt.-Speicher-G 5 64 | 1/1. | 500 |104,75bzG | Diskonto-Kommandit 232,20, Dretdner B 5 e 14. September. Viarftpreite na Ermitte- T A N O t beträgt vierteljähri R i ertio i i i Vulcau Bergwerk 2 6 4| 1/7. 500 54 0G Lancabitte R BandatacieE L lunaen des Köntalicben Poli:er- Präsidiums. E R S 99,00, Das Ab gt v jährlih 4 % 50 S. þ R Laa a5: Le Sbaielide Ecprbicion Weißbier (Ger.) | 8|—/4 (1/10.| 500 |—— | Schwa. L Vóoite [Niedrigite | mar ft. W A unvernb. es a Alle D Es A E an; Gia : des Deutschen Reichs-Anzeigers E a E r O Preise. Sept.-Okt. 1500, do. pr. Oktbe.-Nov. 181.09 É BCroktake E ; und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers G Hil]ev. É. /1U,! S EEES E A On, 7 il é T5 Oes: \ d s / j r 9 f A LF ; S - e M K : j ; N N i / /v Conf 7,00, ilberr:nte 72,00, Oeft. Per 100 für: | Rougen unveränd , loco 146—154, do. pr. Sept. Einzelue Aummern kosten 25 S. Berliu §W., Wilhelmftraße Nr. 32 h 1889,

« D

p

F T RI E R A R C22

Wrede, Mälz.Cöth —'—'4 | 1/8. | 1000 1117,50G Goldrente 94,20, 4% ungar. Goldrente 85,00, Oktokter 154 09, do pr. Oktob Nov. 15509 P j Wissener Bergwk. 0—4 | 1/7. | 600 134,30G 1860 Loose 123,90, Italiener 92,20, Kreditaktien | Richtsiroh Hafer loco 18 166 S a C R S æÆ R aa Zeiger Maschinen 18|— 4 1/7.) 300 1279,25G 299,75, Franzo!en 488,90, Lombütbean 254001880 S S Oktober 67 00, pvr. Avril-Plai 63 00. Spiritua Zelist.-Fb. Waldh. 7315/4 | 1/1. | 1000 |222,00G Ruffseo 20,20, 1883 do. 110,50, I1 Orient. 62,89, | Erbsen, gelbe zum Kochen unveränd., loco ohe Faß mit 50 % Konfumsteuer B li 7 D 19 S t ber Abends ITI. Orientan!cihe 62,60, Deutsche Ban? 172.20, | Speisebohnen, weiße . 55,80, mit 70 Konfurnsteuer 56,10 pr, Sep- N 223. erun, Donnerstag, en : Sep cmoer, L Verfichertings - Gesellschaften. Diskonto-Kommandit 232,20, Hamburger Kommerz- | Linsen _ A tember mit 70 M Konsurrsteuer 35,40. pr. Sept. E E Cos Lib Sivibude Á v6 Et bank 186,00, Norddeutsche Bank 174,50, Lübeck- | Kartoffeln E 188711888 Büchen 124,70, : Marbg -Mlawfka_ 65,20, Mel. | Kindfleisch ala.-M Feuerv. 205/o v.100076- 420 1490 (10415G | Lfedrih-Franz 166,20, Ostor. Südbahn 99,50, | von der Keule 1 kg . A O S 9G | Laurahütte 149,:0, Norddeutsche JIute-Spinnerei | Bauchfleisch 1 kg. Aach. RNückvrs.-(G, 20% v.400270: 108 120 —- 1:400, .C Guano-W 4G 00 amburae Gia E S Q car SAOZ A EAAS S Es E (V, Suano-W. 149,00, Hamburger | Schweinefleisch 1 kg Brl.Lud.-u.Ws\vf. 20/0 v.500A4: 120 120 11880G Packetf, Att 15560, Dyn.-Trust.-A. 15725 | Kalbfleiscß 1 k Brl.FFeuervf.-G. 209/0v.1000A4: 150 [176 |[3400B Heivatdisfort E E Damtelfleli® lx j Brl.Hagel-A.G. 20/0 v.1000A4: 153 149 |700B Gold in Barren pr. Kilogr. 2786 Br., 2782 Gd., | Lutter 1 kg 8 Dk Len Bn O, 20/0 v 10d Ce O O Silber in Barren pr. Kilogr. 126,25 Br., 125,75 Gd. | Gier £0 Süuck Cöln. Hagelvf «G, 209%/0v 500Aer 36 | 48 | Wecselnotirungen: London lang 20,304 Br., | Karpfen 1 ks Cöln. Rückvrs.-G. 209/0v.500AZ6:| 40 | 40 [1100G 20,254 Gd. London fur; 20,47 Br D Gd | Aale i Colonia, Feuerv. 9200 0 v.1000 77 390 400 E SDHDOA Sicht 20) 49 E 9046 Gd. An ît rda e S) Ger j Goncordia, Lebv. 20%/o v.1000A4 97 | 84 | 168 1? Br, 187.70 Wien 170 95 Br 168 95 r Bete Dt.Feuerv Berl. 20/0 v.1000Ae-| 90 | 84 |2000B | Paris 80,70 Br., 80420 Gd, Str Petersburg Bare Dt. Llovd Berlin 20/0 v.1000A4x 200 200 [3600 | 208,00 Br, 206,00 Gd., New-York furz 4,23 Br | Slcie S s E 140 ch 5 /

O f U. DNDOO-I-I

L 5

E le 2 A pr. No- 3 Ministerium für Landwirthschaft Domänen

ember-Vezember mit 70 # Konsumsteuer —,—, jestät der König haben Allergnädigst geruht : (D, inter Lan! /

pr. April-Mai mit 70 A Konfumsteuer 33,00, Se. M st- Lieutena L S S en Das Waisengeld beträat : : h und Forsten.

S S vao ier (4 2 Rheinischen Feld- Artillerie - Regiment 1) für Kinder, deren Mutter E Un jer U q mo stel Dem Thierarzt Julius Eckardt zu Berlin ist, unter tabsoffiz : Beamten zum Bezuge von Wittwengeld berechtixt war, ein Anweisung des Amtssitzes in Neuß, die kommissarishe Ver-

Posen, 17. September (W. T. B.) Spiritu3 : loco ohne Faß 50er 54,60, do. loco ohne Faß Rr. 23, den Königlichen Kronen:Orden dritter Klasse; dem es Wittwengeldes für jedes Kind; A, c ; ia E E L G 7 2) für Kinder, heren Mutter nit mehr lebt oder zur Zeit des | waltung der Kreis-Thierarztstelle für die Kreise Neuß und

70er 34,90. Geckündigt 10 000 1, Matt. bisherigen Vize-Konsul in Tschifu, Privatier Karl Hagen ) Magdeburg, 17 September (W. T. B.) Zudter- zu Ta dem Seminarlehrer Jlgen zu Kammin i. Pomm. | Todes des Beamten zum Bezuge von Wittwengeld niht berechtigt | Grevenbroih übertragen worden. 8 O fl A R Nad A und dem Musik-Dirigenten a. D. Rose zu Kolberg, bisher beim | war, ein Drittel des Wittwengeldes für jedes Kind. ZUCer, Ertl, V2 /0 10,68, Ftaiproduite, extl, 760 ie-Regiment von der Golß (7. Pommerichen) Nr. 54 S. 4. inisteri istlihen, Unterrichts- und dene Ra M De a, len He 7 [F den Nönigligen «Kronen Drben vierier Klasse; jowie bem | SWiitwer- uxd Walsegld bren wber eint ged, osannnen 1 Min! erg piginal-Angelegenheiten. 0A Ea G H iti if i den Betrag der Pension übersteigen, zu welwer der Der S S N 90 | mit Faß 29,25. Unveränd. Robzucker I. Produkt emeritirten katholischen Lehrer Willmund zu Oberhausen | E r gewesen D E e len fein wiede, wenn ck am Der Kreis-Physikus Dr. Risse zu Allenstein ist aus dem / 80 | Transito _# a. B. Hamburz pr. September 14 50 im Siegkreise den Adler der ZJnhaber des Königlichen Haus- Todestage in den Ruhestand verseßt wäre. Kreise Allenstein als Polizei-Stadt-Physikus in den Stadtkreis Deutsch. Phönir 20%/6 v. 1000 fl. 114 114 417 Gd. do. 60 ch e L F | -— | bez., pr, Dêtober 14,55 bez., pr. November- Dezember Ordens von Hohenzollern zu verleihen. Bei Anwendung dieser Beshränkung werden das Wittwen- und Röniasb i. Pr vdrieut worden. j Dtsch. Trnsp.-V. 26F%/6 v.2400,46.150 |150 e Vd., do. 60 Tage Sicht 4,20 Br. 4,14 Gt. See L 60 | 14,45 Gd., 14,374 Br., pr. Januar-März 14,60 Br Waisengeld verhältnißmäßig gekürzt iri A Gta Drêd.Allg.Trsp. 10% v.1000Z4:: 200 360 Su T d e N T, B) (Sclußs- A E |— | Rutig. : : aiseng L Diifild Irap -N 109/91 100 995 lone, l vourle.) Vete:reibishe Silberrente 84,50, Böhm. Berlin, 18. September. (Amtliche Preitfei-| Köln, 17. S ber. (W. s ) Getreides Ax P: 2 ; L t ; Bittroen- if i E 8 I 0 Wetitbahn 339,00, Böhm. Nordb. 234,50, Buschther. stellung von Ottreide, Mebl, Q u Pelr a marft. Weizen bicsiger oco 1906, do “aa Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : ut Ad s Ste S Delfrncald E VDalltngevbetea en : Fortuna, A. Vr\. 2090 v 100024; 900 200 R Nordbahn 2980,00, gy emmbergs leum und Spiritus) H : loco 21,00, do. pr. November 18.90, pr. März 19,50, den nachbenannten Offizieren die Erlaubniß zur An- tigten von dem näcstfolgenden Monat an insoweit, als sie si noch Ni cht tli hes Germania, Lebn8v. 209/69 v.500Z/r 45 | 45 a E E „168, Amiterdam Weizen (mit Auës{luß von Raubwcizen) per | Roggen hiesiger loco 15.50, fremder loco 17,00, i legung der ihnen verliehenen Kaiserlich österreichischen nit im vollen Genuß der ihnen na den SS§, 2 bis 4 gebührenden Zl ami . Gladb. Feuervrs. 20%/%v.1000Zck 0 | (C j 119 60 D ae Ll 98,40, SONTONET Wechsel 1000 kg. _Loco vernachlässigt. Termine still, Ge- | pr. November 15,45, pr, März 15,85. Hater hiesiger Ordens-Jnsignien zu ertheilen, und zwar: Beträge befinden. : Leipzig Feuervrs, 609/0 v 1000934: 720 E U E 47,39, Ruf}. Bankn. 1,232, fündigt 200 t. Æündigungüpreis _187,9 M Loco | lo o 13,75, fremder 15,75 Rüböl loco 74,09, pr. n O vb : 8. 6. Deutsches Reich. Magdeburg. Allg. V.-G. 100Z4-| 2 | : E _ ; G 25 192 M nah Qualität. Lteferung8qualität | Dktober 70,80, pr. Mai 1899 64,40. des Großkreuzes des St. Stephans- rdens: Mar die Witwe mehr als 15 Jahre jünger als der Verstorbene, E d aaliide Se. Majestät Magdeb. Feuerv, 209/6 v.1000Ze- 183 E A R A S Matt. 187 P Velen Monat und per Septembter- | Vremen, 17 September (W. T. B.) Petro- dem General-Obersten der Jnfanterie von Pape, Ober- | g wird das nah Maßgabe der §8. 2 und 4 berechnete Wittwengeld Preußen. Verlin, 19. Septemder. D s 18 Uhr Magdeb. Lebensv. 209/90 v.500Z:| 20 | L C E n Ra Ge O Der oven er rener L O S d r, i ; G ließli 2% Iahre um 1/20 gekürzt. 0 1ittags im „zag Pr ; R A S Magdeb. Rütvers.-Ges. 100 Zee 45 | O L E S (IÏ Scrie) 189,25 bez, per April-Mai 193,795—193,5 bez, i Hamburg,17. September. (W.T. B.) Getreide- des Ordens der Eisernen Krone erster Klasfe: s) Ble den R 8. 3 zu berehnenden Betrag des Waisengeldes sind | Militärkabinets, begaben Sih Nachmittags auf die Pürsche Niederrh. Güt.-A. 109/60 v 5002 80 | S u E L E 71, do. R Sudd per 1050 kg. Loco —. Termine | markt. Weizen loco ruhig, holstein. loco neuer Allerhöchstihrem General à la suite, General-Lieutenant | diese Kürzungen des Wittwengeldes ohne Einfluß. und sahen Abends 71/3 Uhr den Vorbeimarsch der Belegschaft Vordstern, Lebv, 20% v.1000A- 92 | 84 [1930G | Spanier 1E o ps Exvbtes oa 19 dg E E E Le E ogen a O E e M Grafen von Schlieffen, Kommandanten von Berlin; S. 7. Ï be | der Königlichen Steinkohlenbergwerke am Deister an. denb. Vers -G. 209% v.500Z!| 36 | 1071G E D: A O E E E O. Dee gSqualttál M, ver [N »I— 10, ruuMer loco rugig, 2— Z L ir \ i d hat die Wittwe, wenn die Che / : S E Preuß Seb 0 20 an: 371 301/700 | 00° fon Mectbaxen E Dig E, | Been Monat ¿f per April-Mat —, pee Mair | 107. Hafer feft ' Gerte flau, Rübsl (uni) mat, F des Komthurkreuzes des Franz-Joseph-Ordens: | gj, Li verstorbenen Beamten innerbalb dreier Monate vor seinem | Heute Morgen um 81/2 Ubr trafen Se. Majesät der Preuß.Nat.-Vers, 25%/9v.4002 60 | 1290B ftien 904, G M Va Var 681 D N 15, Sucz- | ZUnt —, per Juni-Juli —. i j loco 70 Spiritus till, pr. September 234 Br, C dem Major von Westernhagen, à la suite des Kaiser: | Ableben geschlossen und die Eheschließung zu tem Zwecke erfolgt ist, | Kaiser und König, wie „W. T. B.“ meldet, zu Wagen Providentia, 10% von 1000 f] 40 | 4s T, Canada Lac, 688, De Beers Aktien neue | Roggen per 1000 kg. Loco feine Waare gefragt. | vr. Sept.-Oftober 234 Br., pr. Oktober-November Garde-Grenadier-Regimonts Nr. 1 und Plaßmajor der Wittwe den Bezug des Wittwenp-ldes zu verschaffen in Osterwald ein und begaben Sich alsbald miï den Khein.-Wst}.Lld. 109/0v.1000A4 84 | 45 | | us der Bank flossen beute 60 000 dieer Sto | eig ie oepauptet, Gefündigt 1000 €. Kündigungs: | 234 Br, pr, November-Dezembr, 224 Br, Kaffe E 0m e ren Anspruch auf Wittwen- und Waisengeld baben die Wittwe | frempen Fürsilic keiten, welche mittels Sonderzuges von Han- Rhein.-Wstf.Rckv. 10%ev.400Aer 30 | 18 |425G So S Ala Sterl, E) M Loco 194—163 #& nach Qual, | fest, Umsag 3500 Sack. Petrol-um gescästslos t ie binterbliebenen Ki ines pensionirten Beamten aus solcher ferde zur Avantgarde des S O 0e U | EZO0O felnotirunuen: HDeutiche P 068 Mien | L nas 2+ 1E R 2E : t 18 s H ; E und die binterbliebenen Kinder eines penttonirten Dea r | nover dort angelangt waren, zu Pferde #1 g Sächs. Nücky.-Ges. 5%/o v.5000Atr, (5 | 75 [795G 12.11, Yaris A El Dea S es Sa S E e trag M L E white loco 41s Br, 7,10 Gd., pr, des Ordens der Eisernen Krone dritter Klasse: Ehe, welche erst na der Verseßung des Beamten in den Ruhestand | T] Eta welches ‘auf drei Straßen von Paderborn Schl}. Feuerv.-G. 2090 v.500Z 95 | 95 A F Ario 20,44, D etersburg 24916. per Septd. »LWftober 157,75—157,25 bez., per Okto- | Oktober-Dezember 7,15 Bc, 7,10 Gd. : : c 1, y 8 Leib- 0 A f s / c : ce T E S A : Paris, 17. September (W. L B, (Schluß- | ber-Novemnber 1585—158 be:, ver November-De- Samb 17. S ber R E B) Meg l dem Rittmeister von Byern, à la suite des Leib- | geschloffen ift. 5 ber in beshleunigtem Anmarsh begriffen war, um das T E Gie D L200 1240 14950G | Gourse) Ruhig, 3% amort, Rente 89,86, 4% | zember 160+169,6 bez, per Aprib-Mai 190-1625 | nil Ae O E C Garde-Husaren-Regiments und Adjutanten beim Gouvernement Leben8lênalid art eftellter Beamter, obne beim Tode | X. Armee-Corps, das si bei Nordstemmen sammelte, anzu- ansatlant. Gut. 20%/o v.1500,46/1: 2 Rente 85 4: N A A( E 099 S S es e 40 . i 0 e Cc uet E, Sti i änglich angestellter Beamter, ohne ) E S N n Rente 85,45, 4: / Anl. 104,40, Ital, 52/9 Rente | —162,75 bez. pr. September 82, pr. Dejember 814, pr. März von Berlin; sowie E greifen.

Union, Hagelvers. 209/59 v.500Za: 45 | 60 109B 9190. ¿f i ' in Leben8länglidh anz Beamter, obne beim Tode Victoria, Berlin 20/0 v. 1000 53 1156 35858 91,90, Oterr. Goldr. 944, 4/9 ungari Gold- | Gerste per 0 kg. Fest. Große und kleine | & R schon ein pensions/ähtges Vtenftalter erret zu 10, S : : as Wstdtich, Vs B, 200 L 126 MNOBOD , | rente 845, 4% Russen 1580 9260 L Nuffen 134—200 s E T E A N D R bzucker I. Produkt des Ritterkreuzes des Franz-Joseph-Ordens: Wittwe und seinen Waisen Wittwen- und Waisengeld gewährt E Zu der gestrigen Tafel bei Sr. Majestät waren, dem chSILDI M. DB1D, 20/0 b.100027a: 60 | 75 [1552bzG 1889 91,50, 4% unif, Ezupt. 463,43 49% span. | Hafer per 1000 ks. Loco behauptet, Lermine still Basis 88 9/9 Rädämeunt ‘eue Usance frei L dem Premier-Lieutenant von Budrißki, à la suite des alt S 22A e Me bei Erreichung des penfioné/ähigen Dien} „W. T. B.“ zufolge, die kommandirenden E V3 ere ‘Unleiî Ti orf} T1; è 71 efi Cp . I E s . vie, - , Ll A D S & . : G Are. Ä s F F 5 (C , Fonds- und Aktien-Vörse. Türk gintetbe 74%, Konvertirte Türken 16,274, | Gekündigt t. Kündigungêpreis A Loco | Hamburg pr. Septbr, 14,65, pr. Dezembec 14,35, 2. Garde-Regiments z. F. und Adjutanten beim Gouvernement | Þ g Ar a N oter- welibenr nad dén geltende Vorschriften | V1, X. und 11 Armee-Corps, die Generale von Albedyll, Gin 1 Ge D E a L 2 4 Türk. „Oblig. 459,00, s & nas Dualität, Lieferung8guatitat | pr. ¿Februar 14,45, pr. Mai 14,674, Matt. von Berlin, und : n Falle seiner Versetzung in den Rubestand die Anrechnung gewisser | von Caprivi und Bronsart von Schellendorff mit Einladungen beute in {wäderer Haltung und mit zumeist etwas Prioritäten 303,75 "Bades A 530,00. 153—160 u 162° 18 E A ir n e Mer eides dem Premier-Lieutenant von Suckow, à la suite des Zeiten auf die in Betraht kommende Dienstzeit hätte bewilligt beehrt worden. D, ali 11a1 Jou), f , reiner 2—168 ab Babn bez., russischer markt. Weizen pr. Herbit 8,40 G., 8,45 E VE T. Garde-Regiments z. F. Und Adjutanten bei der Komman- werden fönnen, so fann eine solbe Anrechnung auch noch bei Fest- S scßung des Wittwen- und Waisengeldes zugelaften werden.

niedrigeren Coursen auf sp:kulativem Gebiet. Das | Barque de Paris 785,00, Bangue d'Esc te 12,50, | 152—162 i V er diesen M ubf O ( Angebot trat fast überall überwiegend auf, weil die | Credit foncier 1275.0), do mobiliec 42875, | per September Often he oiesen Monat —, | Frübjahr 1890 9,10 Gd. 9,15 Br. Roggen pr, dantur von Berlin. è Witin _W H y S h ita ves M 1 diee onete , ) O ember-Oktober 149,5 bez, per Oktober- | Herbst 7,17 Gd., 7,22 Br, pr. Frübjahc 1890 Fall tsheidet der Engere Ausschuß nach Anhörung i ides Abs Ca E vesicctt e 3506 E « Kanal - O November O per Novbr.-Dejember 147,75 4, | 7,598 Gd., 7,63 Br. ‘Ma:s pr. September 5,49 Gd. der aitielbar borgesetten Dienstbehötde des Beamten Die Etats des Reichsamts des Aunern, d E ggen Su uen 41,00, do. 0/9 DbL 37,00, Rio Tinto Alt. 301,80, | per Dejember-Januar —, per April-Mai 149,75— | 5,45 Br, pr. Mai-Iuni 555 Gd. 530 Br. | ; i, des Rehnungshofes, des Reichs- ist. Die von den fremden B läß | Suez „Aktien 428( Be Ut » Pléhs Ag R: / / A , pr, Mai-Juni 9,85 Gd., 5,90 Br, 9 Reichskanzlei, des ehnung liegenden Tedenzmelvungen lauteten gleibsglls wenig | 2 Vit 19/16, Wechsel aut Leben fru | Mais 27) d Ke. oco fill, Termine | Lf Pt, Herbst 7,15 Gd., 7,20 Br, pr, Firütjabe S Das Die Zahlung des Wittwen- und Waisengeldes beginnt wit dem | Eifenbahnamts und der Reihs-Justizverwaltung gena und boten gefchäftlice Unregung faum dar. } Gheques auf fondon 2.,,254, Somptoir d'Eécompte 97. Gefündigt t. S H A A A A (W. T. B.) 9869/6 Java- : Ablauf des lezten Monats desjenigen Zeitraums, für welchen ein für 1890/91 sind den Ausschüssen des Bundesraths zur Vor- A S oon dann au im Algemeinen | St. Petersburg, 17. September. (W. &. 2.) | 124—128 nah Qual,, per diesen Monat —, per | zuder 174 stetia, Nüben-Robzuter Se N v Dem zum Konsul der Vereinigten Staaten von Amerika | Gnadengehalt bewilligt worden 16 berathung zugegangen. S O e sih aber für Wechsel condon 96,00, Wechsel Berlin 46,90. | Sevtember-Oktober 121,25 bej. Oktober 144 stetig. Cbili-Kapfer nominell 42, in Barmen ernannten Herrn Adolph G. Studer ist das Wittwen- und Waisengeld wird monatlich im Voraus Angesichts der außerordentlichen Erhöhung der Kohlen- ltenan N, lauf W N elaxgreih. Im Wechsel Amsterdam 79,40, Wechsel Parié 3815, Erbsen per 1000 kg. Kohwaare 160—200 MÆ, | pr. 3 Monat 42. * : | Exequatur Namens des Reichs ertheilt worden. D EN a “Theilbet äge des Wittwen- und Waisen- t on Seiten der Privat-Bergwerksbesißer hat der etwas an Festigkeit es Verkehrs gewann die Haltung F-Smpérials 7,69, Fussise Prämien-Anleihe de | Futterwaare 148-—158 ¿4 nach Qualität, Liverpool, 17. September. (W. T. B.) Baum- graue. M ace e S be E vam Tage ihrer Fälligkeit Ministe L Ö Fentlichen Arbeiten die Verwaltungen der Der Rabitalb nact zeigte weniger feste Haltung Ruf V RA E dei N an e A enmenl Nr. 0 u. 1 per 100 kg brutto | wolle. (Schlußbericht.) “Umsay 5900 B davon O O : S oeL angewiesen sofern ‘eine Erhöhung der n as T Î A ; i j | N anl. 98, bo, 112, Vrientianl, 93, | intl. Sack. Termine still, Geküntrigt Sack. | für Sye tion G O0 R Pkt / ¿ S r ; | c L A Stat x steiaen- E sotide Anlagen; 4% Reicheanleibe | do. 4 %/ innere Anleihe 823, do. 44 9% Boden- | Kündigu-gspreis —, per diesen Monat, per Sep. Mivdl, ett I ufs G2) O Der Gerichts-Assessor König in Mez ist zum Notar im u D N Waifengeld darf weder abge- | Verkaufspreise für Steinkohlen und Braunkohlen den steigen- G dd C P Ol, S S Sea Bi U E S Eisenbahnen E S flaboe und per Oft. ber-Nooember 21,65 | käuferpreis, September-Öftober 51/16 do. Ofktober- Landgeritsbezirk Vieß, mit Anweisung seines Wohnsiges in tit L O Can Aerliiden wie "Ul Ges Sieht dies | den Selbstkosten S angezeigt E es 9 R C A A N O ] 242, L-iew-Dahn-Utt, 290, St. Perersb. Diskb tz, per November-Dezember 21,85 be er April- | November Nove Daéinbor Hh Vi t den. Miss p. q A : N : ine angemessene Zurückhaltung zu beobachten un leihen und Noten fowie Ungarische Goltrente | 658 U E : i ed Vezember 21,85 bez., per Apri ovember 54 do., November-Dezember 93/64 do, ic, ernanni worden.! lischt von diesem Zeitpunkt ab die Verpflichtung der | eine ang N N O *Ttni ihen und Noten fowie U: je 4 °%/9 Gol 3 . intecnat, Handelsbank 529, do. Privat- | ‘Mai —. D „X l, C uferprei [L deng, 19-9 : if tür di ibertriebener Ausnüßgung der zeitweilig günstigen Verhältnisse L E S ae wurde mit 34 ?/ N 2 Russ. Bank für auswärtigen Kartcffelmeß: pr. 100 kg brutto incl. Sa. VLoco L S N 0 Ma A ine Ang des Wittwen- und Waisengeldes für die Dauer Elen, felbst auf die Gefahr bin das unter diesen Auf iniernationalem Gebiet waren Oesterreicische “Mlsrerdáni 17 Sebrmdes (W.T.B.,) (Sthluß E l aa «P E A A O 621/32 do, April-Mai 5/4 do, Mai-Juni C E A Umständen die Anforderungen an die Leistun sfähigkeit der Kecbliallien zu swächeren und schwankenden Coursen Course.) Oesterr. Papierr. Mai-Novemb verzl M E E Sind i 17 September (W. T. B.) Noheifen Königreich Preufzen. j R Recht auf den Bezug des Wittwen- und Waisengeldes beressenden Staatswerke unverhältnißmäßig gesteigert werden Mag t; Hran:ofen nach taatterer Eröffnung | do. ilberrente J -Fuli do. 712 49% una Trodene »fFeTsts E S S Le F NEZCHEUND (We D ULD : e erlischt : / | L : ollten. L N Dux-Bodenba, Gotthardbahn, Elbethal- Goldrente 84, Russische be Sisentäynen U A as Gefündics E E aa AU Org A ARES E T 9, Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: 1) für jeden Bereßtigten mit Ablauf des Monats, în aen l Der Unter-Staatssekretär im Reichsamt des Fnnern arn zu mattere tir temli f , T V 01 z r L A ; j M E eet: Ls . do D. t 4 öobli öni i i irbt ; E N E s ; \ / dete Alsländische, Se O S ga M Dae Ei Ee NLAnd, Anleibe 1084, gungöpreis & Prima-Qual. loco —, per Sep- | St. Petersburg , 17. September. (W. T. B.) _ dem Konsistorial-Sekretär Shwöb li p Königsberg i. Pr. | er S A U alte ian mit dem Ablauf des Monats, in | Wirklihe Geheime Rath Dr. Eck, ist, wie „W. T. B.“ meldet, as ¿Flenuabialles _wenig_ verändert; | 59,15, ussische Zoli-Coupons 192. e R 100 kg mit Faß. Termine fester O MGe T E 48,00, pr. N den Charakter als Rechnungs-Rath zu ver E welchem sie das 18. Lebensjahr Vis c Dis gestern in Baden-Baden gestorben. j Boa S Südbahn fet. | Londoner Wechsel kurz 12,094. Gekündizgt Ctr, Kündigungsöpreis # Loco | Hafer loco 4.30. anf loco 45.00 A loco 13,40. j : den Bezug des Wittwen- und Waisengeldes ruht Der Kaiserlihe Gesandte am Königlih serbischen aber uhig: Die spekubtie on nemlich bebauptet | New - York, 17. September, (W. T. B.) | mit Faß —. Loco ohne Faß 72 bez,, per diesen Monat | Amsterdam, 17, September (M, T, B.) Java- ; i i L tigte das deutsche Indigenat verliert, bis zur etwaigen | Hofe, Graf von Bray-Steinburg, ist von dem ihm ea amen G D E L N Rubig. Wecbsel ¿uf Lonzon | 71,8 Æ, per September-Ofktobec 66,9—67,5—67,3 | Kaffee good ovivats S0 Bahia e E Auf Jhren Bericht vom 13. d. M. will J hierdurch die s M O etten eut! g , Allerhöchst bewilligten Urlaub nah Belgrad zurückgekehrt und S uictanantere PaLE A de (60 Tage) 1,544 C ble Transfers 4,89, Wechsel | bez., per Oktover-November 65,8 4, per November- | New-York, 17. September (W.T B.) Waaren- anliegende, von der Schlesischen Landschaft beschlossene Für- lederer!angung Des : 16 hat die Geschäfte der dortigen Gesandtschaft wieder über- nur vereinzelt lebhafter ; Montantwertke stärker sls (E) “Tage) F Ms i V R 15800. A (N ffir i E A ati E eE Baumwolle ix_ New-York 118, do, sorge-Ordnung, betreffend die Wittwen und S S Das Wittwen- und Waisengeld wird von der landschaftlichen nommen ¡ebeten und theilweise etebli n : ian Pacific Aktien 681 A ‘__„Giassintrtes Stkandard white) per | in New- 9/16. Raff. Pe n 70 9 j - igen. i ' / i i iesi B E A 2 "Ma a N aaa Oesterr ENNOTios pa Aktien 68, Central Pacific 353, | 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Gekündigt Test in g Vini M e L A ilczetpbia M Tal va 3% August 1889. Gesammtheit getragen 8. 15. Der Großherzoglih badische Gesandte am hiehngen Kreditaëtien 162,50, Franzosen 100,25, Lombard, Milwaukee u. St. Panl do, k Illinois Central diese Mona gungbpreis 4 Loco &, per | 7,20 Gd, Rohes Petroleum in New-York 7,60, do. j Wilhelm k. ; Die Bestimmungen im General-Landtagsbeschluß V e von 1846 | Allerhöchsten Hofe, Freiherr von MarsGait. R 216 20, e, Zobadaktier 101,50, Bodumer Guß | do. 116, tate Sbore Michig, South do 1068, | Spiritus per 100 1 à 100% = 10 000 1% na | fei, Sea ales pr: Dltoher 1004. Rubig, Freiherr Lucius von Age A a E a E Baislis 10% rit Abesérilten t wieder E La Na aaa 152,75 Berl. Hardeläcei Ah 189 ¿n q aUraUte | TouSvlle u, Nashville do. 768, N.-Y. Lake Erie, | Tralles loco mit Faß (versteuerter). Termine —. | 672 5 e j An den Minister für Landwirthschast, Domänen un : | en ist, werden die bewilligten is Bank 16450 Dentiche Bunk 171.006, Bua K Sud Mart Bonds “04 0g E G Maadigt L S 2 4 Per diesen Mais Ben) d A Ga 108 Forsten u ls Justiz-Minister. Ge N En 3 landicbaltliven Fonds weiter gewährt. N Der ie D, ea des n R DI Tf mandit 232,00 Ruf. Bk. 645, Lübeck-Bü 1287 | SPemor.s E &, Vent. U. Hudson | Pionat —. j 835 Kaffee (Fai i 92 S 9 - General der Jnfanterie Dronjarl von SchellenDor Pinner 12387 Marien, 647, edenb. 18920 | Noel n Westen Prtl de 254, Phibrlitle | Bee mtes Wor Bebranbtabgabe obne Fab, | Getreidehtatbt 4“ Kupfer pr. September nomieel E aan | L aer omerission, haben sih nach Pannover begeben, um Ostpr. 988,62 Duxer 228,50. (F j U 4 “res. do. 5s _Gekündigt 1, Kündigungspreis Zei S O ie Wi i issi i £20 Vitielinee 116,27 Ge B00 94,90, Galizier | u. Reading do. 46, St. Louis u. San Francisco | Loco ohne Faß 56,9 Ves, per ‘Dielen baa De 9 ps Gs s as e M e ftober 83, betreffend die Wittwen un E U aft, Aen Der Königliche Hof legt heute für Se. Durchlaucht Prüfungskommission, E O Rertwestb. —,—, Gottbhartbahz u}. Staatsb. —,—, | Pref. do. 62, Union Pac. do. 644, Wabash St. Louis | —55,8 bez., per September-Oktsber 54 bez., per r. Dftb a N L | Lan D S burg-Sonders- D UOEHIGON S SEES L 105,60 Italiener 92,29 Dor (0,29. Rumänier | Pac. Pref. do, 336. Oktober —. M s D A 1 8. 1, den Fürsten Günther zu Shwarzburg-Son j Der Commandeur der Garde-Kavallerie-Division, Pavíerrente 71,16 do. Silberrente 7220 do. 1860 ce Siterb Uten B p g ngsbonds 4, für andere | Spiritus mit 70 4 Verbrausabgabe Behauptet. | © Die Wittwe und die hinterbliebenen ehelichen, oder drs e de E ibe 1889 E General-Lieutenant Graf von Alten, General à la suite ose 121,26, Nussen alle —ck ba, 1880er I e EOMans À V0, Gefündigt 220 000 1 Kündigungspreis 36.8 Æ Loco Eisenbahu-Einnahmen. gefolgte Che legitimirten Kinder eines lebenklänglid ans len von Verkin, bei L E onienmeister: Sr. Majestät des Kaisers und Königs, hat einen zweimonat- , Fo. 1484er ——, 4% Ungar Goldrente £4,75 | Wien, 17. Septembe T 2 obne Faß 87—37,1 bez, per dieien Monat 36,9— | Gotthardbahn. Im Augutt cr. für den Per- eines in Ruhestand tretenden landstaftlichen Been be der nat» Ser h lihen Urlaub nah Alt-Aussee in Steiermark und der General- Wgbpter 32,00 Ruf}. Noten 210,75 Fg} Orient 11 | A Ny 2, Seplemver, (W, T. B.) 37 36,7 bez., per Scptember-Oktober 35—34 9— | sonenverkebr 528 000 (1 Juli 415 009) Fr., für der Landschaft Wittwen- und Waisengeld nah Maßgabe der na Graf A. Eulenburg. i i Troschke, R te - Jnspecteur 64,50, o. do I, 64,25 Serb, Rente 84,00, Neue | Notenumlat r Ci cgS u vom 15 Sept | 8,2786 re: ver Oktober November 33 4-332 | den Güterverkehr 667 000 (im Jali 645 000) Fr OSIERRE, KAEIIMNMZNEE, 2 D ee D AN S, S Sd Scrb, Rente 8350 ; E S 4 1684 C . | —33,8 bez, per November-Dezember 32,7—32,5— schiedene Gi : O) (im Suli 415 00 x Bs ; ¡eni ; j tallîchat Ic a E, , [ 2 —0Z,0— | verschiedene Cinnahmen 30 000 (im Juli 45 000) Fr. é‘ ; i L s ; at : ; ;

H E ‘Me A G Se . 7900, [32,6 bez, per Januar-Februar —, per April-Mai | zusammen 1 225 000 (im Juli L108 009) Fr. | ie Das Wittwengeld besteht in den E T L Ministerium der öffentlihen Arbeiten. Der Regierungs-Afsessor Dirksen zu Marienwerder C a M., 17 September. (W. T. B) | In Gold zablb. We Hfel 94 982 000 g 2 E bez, per Mai-Juni 33,8—33,7— Betriebsauëgaben betrugen im August cr. 465 000 Denen Ju i Þ alter aeg t e E So ediage in den Ruhestand Die Königliche Eisenbahn-Direktion zu Altona ist mit der | ist an die Königliche Regierung zu Posen verseßt worden. Pariser “Wesel 81066 Uten, "Wechsel 20,455, | Portefeuille. , . , 166872 000 845 000 j Weizenmehl Nr. 00 25,75—23,75, Nr. 0 23,75— e Wi 465 000) Fr. Demnat§ Uebershuß 760 000 verse t wwäeo, A | t Anfertigung allgemeiner Vorarbeiten für eine Eisenbahn unter- Dem Regierungs-Afsessor Stolle zu Marienwerder ist die

(990, Zlener Wechsel 171,25, i Lombard... , , 2427000 (7000 « 121,75 bez, Feine Marken über ‘Notiz bezahlt Mot L88E berca C oe Betriebsüberschuß im Das Wittwengeld soll jedo, vorbehaltlih der im F. 4 p geordneter Bedeutung von Oldenburg über Heiligenhafen | kommissarische De des Landrathsamts im Kreise E 8 r. neten Beschränkung, mindestens 300 # betragen und 1600 4 nich nach Burg auf der Jnsel Fehmarn beauftragt worden. Bremervörde, Regierungsbezirk Stade, übertragen worden.

Übersteigen.

59

| 80 | 50 | 90 [#0 |_E0 | 20 S | 50 | 89 | 60 | #0 | 40

|

q; S T q. P

el aare l GSEEA

D R D IO O U D R A A A j O

A

S

S

i f —] 20 A N N A B D O IL RONAURNSESES

O N I!

J] C O

annover begeben, um