1889 / 225 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rh.-Westfäl. Ind.| 3! 5/4 Rosto. Schiffbau} 0|—/4 Sächs. Gußstahlf. 81/12/4 Sächs. Nähfad.-F.| 0| 0/4 SächsischeStickm.| 2/—|4 | Schles DpfercPrf.|—|81/4 | Schl. Gas A.-Ges.| 6/614 Schriftgieß. Hu>k .—|11/4 Stett. (n. )Dvf.-C.| 5/124 | Stobwasser. . , 0 24 Stral. Spielkart., 6 —/4 | do. St.-Pr.| 6 5 Strube, Armatur.|—|— 4 | Sudenb. Maschin 12 164 | Südd.Imm. 40%/11244 | Tapetenfb. Nordh. 63/724 | ZYarnowiß „0 04 |1/1.} 300 |—,— do. St.-Pr.31/ 66 | 1/1, | 300 106,50bzG Thüring. Ndlfabr.| 6 -—4 | 1/7. | 1000 [105 75G Union Baugesells.| 5 54 1/1. ! 600 [123 50bzG Ver. Hanfschl.Fbr.|—1114 | 1/1. | 1090 [157/106 Vikt.-Speicher-G 5 64 1/1. | 500 |104,75G Bulcan Bergwerk|—|—|4 | 1/7, | 500 |—=— E 8 —4 1/10. 500 |—,— o. (Bolle) | 6/—14 |1/10.|800/1200{119,00bz 63 do. (Hilseb.) 7|— 4 [1/10 O E Wrede,Mälz.Cöth 4 | 1/8. 1000 [118 00bzG Wissener Bergwk. 0 —4 | 1/7. | 600 133,25G Zeißer Maschinen 18 4 | 1/7. | 300 [281 00G Belist.-Fb. Waldh. 71 154 | 1/1. | 1000 [222006

150 [132,50bzG 300 [19,90G 600 [208 25G 1000 130,00B 200 [109,50 bz G 1000 121,00G 600 11 16,00B 1000 |—,—

790 1153,50bz G 500 167,10bz G 600 I-—,—

600 1129,75 bz G 1000 [146/50G 1000 1301,60G 600 j—-,—

300 [134,09et.bG

I

pk p -_ S S E

S E S IA E N

bb p pmk pre R E E pmk pt bameá p

Versicherungs - Gesellschaften. Cours und Dividende = pr. Stk. Dividende pro/1887|1888 Aah.-M. Feuerv. 20% v.1000A- 120 420 10415G Aach. Rückvrs.-G. 20% v.40024: 108 129 | Brl.Lnd.-u.Wfsvs. 20% v.500Za:120 120 11880G Brl.Feuervf.-G. 20% v.100024: 150 176 [3400B Brl.Hagel-A.-G. 20% v.1000A4: 153 149 |700V Brl.Lebensv.-G. 20% v.1000A4: 173 1811) Cöln. Hagelvs.-G. 20% v 5002« 36 45] Cöln. Nückvrs.-G. 20% v.500A4;| 40 | 10 1100G Colonia, Feuerv. 20% v.100074: 390 400! Concordia, Lebv. 20% v.1000Z4:;| 97 | 81 2099B Dt. Feuerv Berl. 20% v.1000Z4: 90 81 [5000B Dt. Llovd Berlin 20% v.1000Z4: 200 209 3600bz G Deutsch. Phönir 20% v. 1000 O E E Dtsch, Trnsp.-V. 26% v.2400,46/150 150 Drsd. Allg.Trsp. 10% v.100024: 300 [310 [3675 Düssld.Trsp.-V. 10% v.1000Z4;: 225 955 Elberf. Feuervr\. 20% v.1000724:|250 1979 Fortuna, A. Vrs. 20% v.100024:/200 | Germania, Lbnsv. 20% v.50024;:| 45 4 Gladb. Feuervrf. 20%/0v.1000D4: 0 Leipzig. Feucrvrs. 60% v.100024: 720 72? Magdeburg. All- V.-G. 10024: 925 Magdeb. Feuerv. 20% v.1000Z«: 188 22; Magdeb. Hagelv. 3349/6 v.500Z4;:| 55 Magdeb. Lebcnsv. 20% v.500A4: 20 | Magdeb. Nückvers.-Gef. 100A4:| 45 | 45 [11386 Niederrb. Güt.-A. 10%v.50024: 80 | 80 [1299B Nordstero, Lebvs, 20% v.1000A4:| 92 84 [1930G Dlovenb. Vers.-G. 20%v.500D46: 36 45 [10716 Preuß.Lebnsv -G. 20% v.500Z6;| 3721| 371|799B Preuß.Nat.-Vers. 25% v.400Z/:| 60 | 79° 1279B Providentia, 10 96 von 1000 fl, 49 | s Rhein.-Witf.Lld. 10% v.1000A| 84 | Rhein.-Witi,R>v. 10%v.4007Z4: 30 | Sächs. Rückv.-Ges. 5% v.500Z4;:| 75 | 7: Schl}. Feuerv.-G. 20% v.500A| 95 | 95 Thuringia, V.-G. 20% v.1000724;:/209 240 [4 Transatlant. Güt. 209% v.1500,4(/120 120 | Union, Hagelvers. 209% v.5007a: 45 | 60 L Victoria, Berlin 20% v.1000A4: 153 156 [3; Wstdt?\<. V\.:B. 20%/0v.1000Za: 60 | 75

[oos

Foud3- und Aktien-Vörse.

_Verlin, 20 Septembir. Die beutige Börse er- örnere in fefterer Ha!tung und mit zumeist etwas besserea Coursen auf \p.kulativem Gebict. In dieser Bezieh :ng waren die aûnsttaeren Tenderzmeldungen welhe v:n den fremden Börsenpläten vorlagen Und andere Tommerziele Nabritez von bestimmendem Einfluß. : Ini weiteren Verlaufe des Verkehrs machten nh in Felge von Realisatio:en leine Schwankungen bemerflih, do blieb der Gruncton der Stimmung bis zum Schluß fest. Das G:\chäft entwidelte sih Allgemeinen etwas lebhafter und ger wann für einige Ustimowerthe größeren Belang.

eer g apitalämarkt e'wies sib fest für beimisGe folide Anlagen bei makßitcen Umsäßen, und frembve,

festen Zins tragende Papiere erwiesen f ich» falls zumeist fest nud theilweise A N lebhafter, wie Italiener, Üngarishe Boldrente und M Anleiden, : E Ver Privatditfont wurde mit 81 0/ aeben; Ultimogeld ca. 5 “/%. - Auf iciernatio1atem Gebiet iwvaren Oesterreicisce Kreditaktiei, zu eroas besserer Notiz ziemli belebt; Fran;ofcu unter Scwankunaen behauptet, Lombarden fest ; Sotthaidbahn etwas besser und lebhafter, au andere SÔwei:er Babnen fester Inländische Eisenbahnaktien fet und rubig; Ostpreußische Südbahn \hwac. s anne: A onto-Kommandit, Berliner adetsgelelUl<a!ts - Antheile, Darmstädter L uud belebt Varmstadter Bank ndustriepapiere zumcist fest, theilweise belebt; Montanwerthe n2< {waer Erf festigt ad lebhafter < s<wa<er Eröffnung befestigt _Vourse um 23 Ukr. Fest, Oest Kreditaktien 163,87, Franzosen 100,37 A 90,62 Turk. Tabadaklien 101,60, Bochumer Guß 220,00, Lortmunder St. - Pr. 109,10 Laurahütte 155,00 Berl, Handelagesells{<, 185,95. Darmstädter Bank 166,25 Deutsche Bank 17150, Disfkonto-Kom- inandit 233,75. Rust, Bk. 64,62, Lübe>- Büch, 194,50 Llainzer 123,70 Marienb, 65 00, Me>lenb. 165/90, Ostpr. 98,50 Duxer 229,00, Elbethal 95,00 Galtzier 83, (o Miittelmeer 119,70, Gr. Russ. Staatsb. —,— Nordwestb, —,— Gotthardbahn 179,87, Rumänier 105,75 Italiener 92,75, Ocst. Goldrente 94 20 do Papierrente 71,00, do. Silberrente 72,20 bo. 1860 er Lcose 121,50, Russen alte ——-—, do. 1880 er 92 00 do. 188ler —,—, 4% Ungar Goldrente 85,00; Eavpter 93,50 Ruf Noten 212,25 Ruf Oricut 11 4,00, do. do. III, 64,75 Serb. ¿ Neue Serb. Rente 83,50 e

Frankfurt a. M., 19 September (W. T h (Schluß-Course.) Fest. Londoner Wesel 046 Pariser Wechsel 81,033 Wiener Wechsel 170/45, Reichsanleihe 167,70, Oesterr. Silberrente 72,00,

do. Papierr. 70,90, do. 52% Papier

4°%/6 Goldr. 94,20, 1860 Q T2120, 00 ungar. Golorente 84,90, Ztaliener 99,40, ‘1880 r Rufsen 91,70, IL Orientanl. 64 40, IIL Orientanl 64,10, 46/0 Spanier 73,80, Unif. Egypter 92,20. Kon. Türken 16,60. 3% port. Anleibe 67,90 9/0 serb. Rente 83,50, Serb Tabacr. 83,40, Central Pacific 112,40, Franz. 2004, Galiz. 1664! Gottbb. 178,50, Hess. Ludwigsb. 123,90, Lomb. 1002 Nerdwb. 164%, Kreditakt. 2591 Darmfst. Bk. 65 50. Miitleldeutsbe Kreditbank 114,50. Reichsbank 132 79) en, 232,80, Dresdner Bank 15689

o grie. Monopol-Anl., 7 T tugies 98,90, Priratdizcont 31 de E

Froukfurt a. M., 19. September (W. T. ! (F [fekten «Soc ietät. (Sczluß.) P \Lramosen 2014, Lorubarden li 1, Galizier 167,00 (Fuypter 92,40, 4 v/6 ungar. Goldrent: 84,90, Gott: zardbahn 179,40, Diskonto-Kommandit 234,00 ‘Oreédner Bank 157.60, Laurabütte 151,80. Sehr fest. iy Leipzig,19.September.(W.T.B.) (S<hluß-Course ) 3% äd. Rente 96,40, 4% do, Anleibe 103.50 eiger Kreditanstalt-Aktien 200,10, Leipziger Wank- Aktien 145,60, Credit- u. Sparbank zu Lezig 136,00, Altenburger Aktien - Brauerei 272 5 Saäcsishe „Bank-Aktien 110,75, Leipziger Kammz - S 'innerei-Aft, 240,00, Zuderraff. Halle-Akt. 144 00 R GSas-Gesellschafts- Aktien 158,50, Zeitzer 6 e u. Solarsl-Fabr. 102,75, Mansfelder

Hamburg, 19, September. (W. T. B Pr. 4 ‘/0 Cons. 106,30, Silkerrinte 7260. n Goldrente 94,00, 4% ungar, Goldrente 85 10, 1860 Loose —,—, Italiener 9240, Kreditaktien 260 25, Franzosen 500,00, Lombarden 251,50, 1880 Ruffen 80,00, 1883 do. 110,10, 11. Orient. 62,50 IFI. Orientaalcihe 62,40, Deutsche Ban! 17180" Disforlo-Kommandit 233,90, Hamburger Kommerz- bank 135 60, Nord? euts<e Bank 174 00, Lübe- Büchen 194,70, Me>kl. FriedriG-Franz 165 70 Nordd. Jute-Spinnerei 14,00, A -C Guano-W. 148,20, Hamburger Packetf, Aki 15515 Dyn.- Truit.-A. 190,75 Privatdiskont 31%. E

Berliner Handelsgesellschaft 185 09.

Wien, 19, September. (W. T, B) (Stluß- Course.) Deste retbi\che Silberrente 84,70, Böhm. Weitkahn —, Böhm. Nordb. 233,00, Buschther Eisenb. 388,00. Nordbahn 2585,00, Lemberg: Gzernowiß +95,00, Pardubißer 167,50, Ämiterdam O E 28,09, Londoner Wesel

T9, pater Wecei 47,5025 Nuf. Bantfn. 192 Siltercoupons 10000 E

London, 19, September (W, T, L esl Englische Ne Gousols 978 De u Gomols 105, Italienische 5%, Rente $14, Lom- barden 10/16 4 v/0 fonsoi. Russcn 1889 (11 EScr1?) 91}, Konv. Türken 164, Oest. Silberr. 71 do Goldrente 24, 4 2/9 ungarishe Goldrente 841" 4 2% Spanier (48, 9 9% priv. Egypter 1043, 4 2/4 unifizirte Égupt. 214 d /agar, 1005, 44 "/o egypt. Tributanl. $42 6% tons Mexikaner £6, Ottomanbank 112 Suez- atticn 204, Sanada Pai. 692, De Beers Aktien neue 195. Rio Tinto 113, Piabdiscont 33 °%, Silber 42

In die Lank flofsen beute 166 000 Pfd. Sterì, M

Wechfelnotirungen: Deutsche Plätze 20,68, Wien I Paris 25,45, St, Petcröburg 245/16. ,

Ä Paris, 19 September (B, L. B.) (Schluß- Course. ) Fest. 39% amort. Rente 89 95 3% Rente 85,674, 41°. Anl. 10450, Ital. 5% Rente 92,20, österr. Goldr. 948, 49% ungaris(e Gold- rente 845, 4% Mussen 1880 92,55, 4% Russen 1589 91,59, 4% urif. Egypt. 463,00, 49% fpyan äußere Anlcihe 74, Konvertirte Türken 16,373,

Zürk. Loose 67,50, 5% Türk. Obliga 456 95 Frarzofcn 91250, Lombarden 960,00. Loh Prioritäten 102,90, Banque ottomane 534,00 Darque de Paris 735,00, Banque d'Escomute 513,75, Gredit foucier 1275,00, do. mobilier 432/50" Meridional - Utien -—, Panama - Kanal - Aktien 45,09, do 5% Obl. 39,50, Rio Tinto Akt, 303,10 Suezkanal-Aktien 2285 00, Wechsel avf deutsche Plätze 1227/16, Wesel auf Londen kurz 22,243, Chegues auf Zondon 2,264 Comptoir d'’Eêcompte 96,

St. Petersburg, 19. September. (W, T. B.) Wechfel London 26,05, Wechsel Berlin 47,00 Wesel Amsterdam 7945, Wesel. Paris 33 15 F-Impérials 7,65, Nossische Prämien-AnleiYe de 1864 (eft, 261. do de 1866 (aestpit) 2381 Ruff, 11, Orientanl. 99 do 11, Orientánl, 99. do. 4% innere Anlcihe 83}, bo. 44% Boden- kredit-Pfandbriefe 1485, Große Nuff. Eisenbahnen 241, Kurök-Kiew-Bahn-Akt, 2841, St. Petersb Dietkb 658 do, internat. Handelébank 530, do Privat- Handelsbank 360, Ruf. Bank für auêtärtigen Dandel 2543, Privatdiskont 6 j

msterdam, 19. September. (W. T. B.) /SGl[ufis Course.) Oefterr. Papierr. Me a al do. Silberrente Jaruar-Juli too, 703, 4/9 ung. Goldrerite 345, Russische große Eiscztabnen 120, Konvert. Türken 162, 34% holänd. Anleihe 1032 Warschau-Wiener Eijenbahn-Aktien 1275, Marknoten 99,109, Bus: Zoll Coupons 199.

Hamburger Wechsel 98,99, Wiener Wechsel 99,00 _New : York, 19, September. (W T B (Sluß-G-urje.) Rudig, aber fest. Wechsel a. Lon? (60 Tage) 44, C-Lbl: Tranéfers 4,881 Wechsel a Paris (69 Tage) 5,20, Wesel auf Berlin E Tage) 944. 4% fundirte Anleihe 128 03 Canadian Pacific Akiien 683, Central Pacific 353, Ghicago u. Viorth-Western do. 1132, Chicago Milwaukee 1. St. Paul do. 734, Illinois Central 4 116%, Lake Sbore Michig. South o. 1052 Jt D, Lake Erie, West, 2nd Mort Bonds 1042" N -Y, Cent. u. Hud'on River-Aktien 1082, Northere Pacific Pref. do. 742 S1. Lout Sun ftanciden P er. do. 743, St. Louis u. San Francisco O M Pac. do. 64x.

(Seld leiht, für Regierungs ? 3, für ar S s gsbond? 3, für ardere

Loudon, 19. September (W. T, B.) Totalrescrv . T2 el 600 Le O

erve D U fd. S Notenumlauf. , 24568 000 2 98 000 E Baarvorrath . , 20829000 58099 Portefeuille : 20 577 090 104 900 Guth. der Priv. 24 129 000 -— 640 003 do. des Staats 4 981 000 581 (00 Notenreserve 11 872000 + 292 C00 Regierungssicher- B e: are g 44 G unverändert.

entverhältui er ¿Reserve

425 gegen 424 in der Vorwoe. O Glearingbouse - Umsatz 153 Millionen gegen die

entsprehende Woche des vorigen Jahres + 5 Mill,

Paris, 19. September. (W. T. B.) L Bankausweis. SOIDortaty in

o 1 032/899 A) )

Baarvorratb n 3 000 + 3740000 Fr.

Silber. , 1262 7390 3 302 ( Portefeuille der E

Hauptb. u. der é Filialen . 490 931 090 19 963 000 Notenumlauf , 2 868 045 090 -+ 1901 0090

Lauf. Rechnung 445 767 000 2201000 ,

der Privaten . Gutha:en des n 391 000 3296000 , } 269 897 000 2 00 Zins- u Disfont- O

Staats\hates

Ges «Voricbüsse (Frirägnie 4 951 C600 995 009 Verhältniß des Notenumlaufs zum Baarvorrath) Es

Produkten- und Waaren-BVörse. Berlin, 19. September. Marktpreise na &rmitte- [unaen tes Fönialicben Pelt'ei-Prâsidiums; Höôcste [ Niedrigite retse.

Per 100 ke für: M SM O E

S Grebsen, gelbe zum Kochen. . | 30 Speisebohnen, weiße... , [40 Linsen , E ê Kartoffeln . Rindfleisch

von der Keule 1 kg . _Bauchfleisch 1 ke . Schoweinefleish 1 ke Kalbflcish 1 kg . Hammelfleish 1 kg . Butter 1 kg . , Gier 60 Stück Kampfen 1 ks , Aale

Zander

HeŸÞte

Barsche

Schleie L Blete T Krebse 60 Stü . L 2

__ Veelin, 20, Septeuber. (Amtlicve Preiste: sleliung von Getreide, Mehl, Oel, Peter 9- leum und Spiritus.)

Weizen (mit Ausschluß von Rauhwci en) per 1000 kg. Loco matt. Termine gut behauptet. ekündigt 900 t. Kündigungspreis 188,5 6 Loco 182 -. 192 #6 nah Qualität Lieferungosaualität 188 M, feiner weißbunter polnisher 1885 ab Kahn bez., per tiefen Monat und per Seytember- Dttober 188,5 bez, per Oktober-November 188,5 he, per Novetnber- Dezember 190-——189,75 bez. ver April- Mai 193,79—-194 bez., p:r Mai-Juni 194 5 be:

Raukhtweizen per 1000 kg. Loco —, Termine —. Sek. t. Kündigungspr. A Loco M, nah u. Gelbe Liefecungsqualität A, per diesen Monat 6, per April-Mai —, per Mai- N —, ver E —_—,

Roggen per 00 Kg. 8oco fest. Termi till. Gekündigt 1350 t. A 1575 A Loco 154 - 163 «6 naoh Qualität. Lieferungs qualität 158 „Æ, per dieser Monat —, per Sep- tembec - Oktober 157,5 bez., ver Oktober-Noyvem ver 158,5 bez, per November-Dezember 159 79—159 5 —160 bez, per April-Mai 163—163,25 bez

Gerfte per 1600 kg. Fest. Große und kleine 131-- 200 & nah Qual. Futtergerite 135—145 4.

Darer per 1000 kg. Loco fest, Termine \{licßen malt. Gefündigt 100 «. Köndigunasyreis 150,25 A6 Loco 146—170 ,# na Qualität, Liefecungéqualitat 156,5 #, pomm, und s{lesisher mittel bis guter 154—160, feiner 162-—168 ab Bahn bez, ru\sis<:r 154—162 frei Wagen bez., per diesen Monat —— per Zevtember-ODftober 150,5—150,75——150,25 bz. per Oktobec-November 148,75—149 5—-148,75 Vez, per November-Dezember 148,75-—149-——148,5 bez, per Dezember-Januar —, per Äpril-Mai 151 25 150,75 bez. i E E N KS. Loco fest, Termiae —,

Undigl t, Kündigungspreis e Loco 125—128 na< Qual., per diesen 2 i

E —. ' L rojen per 1000 kg Kochwaare 160—209 M Fuiterwaare 145-—158 H na< Qualität, e _ Roggenmehl Nr. 0 u. 1 per 100 kg Hrutto inkl, Sack Termine wenig vcrändert. Geküntdigt 200 Sa>. Kündigungspreis 21,5 6, per diesen Monat und per September-Ofktobker 21,65 bez, ver Vfktober-November 21,75 bz, per November - Des zember 21,95—21,90 bez., per Aycil-Mai —,

Kartoffelmeh! pr. 100 kg: brutto incl. Sa. VYoco und Termine —, Gekündigt Sa>k. Kündi gungêpre 9 # Prima-Qual. loco per diejen Monat A, pec Noveraber-Dezember 17,5 bez.

N Trockene Kartoffelstärke pr. 100 kg brutto incl. Sa. U oft E —, Gekündizt -— Sack. KFünd1- gungspreis -— 6 Prima- . loco ¿r Scyo oe —, C G

Rübö: per 100 kg mit Faß. Termíne nietc! Gekündigt Ctr. Kündigungtspreis 46 ‘Veo init Faß —. Loco ohne Faß —, per diesen Monat 71,2 A, per September- Oktober 66,9 bez., per Ok- iober-November 65,2 4, per November-Dezember 64,1-—64 bez., per April-Mai 1890 61,8 M Petroleum. (NRaffinirtes Standard white) per E me gas in On vo4 100 Cre. Gefkündigt ke Undigungspreis -— oco è E Monat u l E E

piritus per 100 1 à 100% = 10 000 1 °/ ia) Tralles loco mit Faß (versteuerter). Termité —, A l. Kündigungspreis M per diesen _Spiritus mit 50 4 Verbrau<sabaabe ohne Fa Still. Gefkündigt 1, Kündigungöpreis A e e (SaB 4 & n 4 Monat 54,9——54,4—

9 9e, Per September-! 3,9—53,8 va Ottabet 4 p tober 53,9—53,8 bez.,

Spiritus mit 70 M Verbrauhsabgabe. Die

SS | |

90 90 80 10 20

90 &0

60

m tos | —— pad SSISSIE

O D D S N S DD pak pl pad pt p

aâbsten Termine matt, spätere behauptet. GBekündigt

230 000 L Kündigungepreis 356 # Loceo

n L Slndtgurnigkpreis 356 # Loco vhne Faß 36,7—36 6 bez, per tiesen Monat 36—-35 4— 99,8% bez, ver September-Oktober 34,8—34,5»-—34 7 bez, per Oktober-November 33 2—33—-253,1 bez. per Novoember-Dezember 32,0—32,4--39,b bez., per

Januar-Februar —, per Äpril-Mai 33,4—33,5— -

33,3-—=33,5 bez, 33,6 bez.

per Mai- Juni 33,6—33,5—

Weizenmehl Nr. 00 25,75-—-93 75 Nr.0 è 21,75 bez, Feine Marken über "Notiz LER Roggenmehl Nr. 0 u. 1 21,75—20,75, po feine Marken Nr. 0 u. 1 22,75—21,75 ‘bez. 14 Æ böher als Nr. 0 u, 1'pr. 100 kg br. inkl. S Stettin, 19. September (W.T. 25) Get rèides markt. Weizen behauptet, loco 174-178 do. per A E O E Oiba-Nov, 181,50 p i o 194 i Se] Z Oktoker 154 50. do pr. Es Ss P e o MUbOL unverändert, Dr. Sept.- l , pr. April-Mai 63,00. Spiritru gelGäftalos, loco ohne Faß mit 50 M Conf E mit 70 A Kon|sumsteuer 36,10 »r. Sep- ember mit 70 4 Konsumsteuer 35,10, pr Scyt.o Oktober mit 70 4 Konsumiteuer 34,4', pc. No- er au 70 Æ Konfumiteuer —,— L ril-Víat mit 70 Konfi uer 33/20. Petroleum loco 8 # Konsumsteuer 33,20. ofen, September (W. T. B.) Spiri E plembi B D: Spiritus dder 45,00. S He obn O ölu, 19 September. (W. T. B.) Getreides markt. _Weizen hiesiger loco 19.00 L E loco 21,00, do. pr November 19,C0 pr. März 19,60 Roggen bicsiger loco 15.50, fremder loco 17/00. pr. November 15,60, pr. März 16,00 Hafer hiesiger lo:o 13,75, fremder 15,75 Rübsl loco 74,00, pr Ohtober 70,90, pr. Mai 1899 64,20. E remen, 19 September (W T B. Petros- O Rubig, loco Standard Hamburg,19. September (W T, B ides martt. Weizen loco ruhig E O 175—185 Roggen loco ruhig med>lenbura. loco neuer 165—170, russis@er loco ruhig, 102— 107 Hafer fest Gerste ruhig. Nüböl (unv.} ruhig loco 70 Spiritus till pr. September 331 Br., p Sept.-Oltober 234 Br., pr. Oktober-November 232 Br., vr, November-Dezembr. 222 Br. Kaffee ruhig, Umsaß 22100 Sa>. Petroleum ruhig Standard white loco 7,15 Br. 710 Gd pr. Oktober- Dezember 7 15 Br., 7,10 Gd S Hamburg, 19. September (2W. L B.) (Nach- mittagsberiht.) Kaffee Good average Santos pr. September 803, pr Dezember 80, zx März n pr, Mai 784, Ruhig e „ZUcCermarlt. Nüben - Rohzu>er T. Pr Bajis 98 °/o Rendement, neue O frei O Vambodurg v? Septbr. 14,324, px Dezember 14,024 pr Februar 14,20, pr. Mai 14,374. Qu. iet, 19 September (W. T. B) Getreide- markt. Weizen pr. Herbjt 8,48 G., 8,53 Br pr Frühjahr 1890 9,21 Gd.,, 9,2, Br. MNoggen pr. Herbst 7,28 Gd. 7,33 Br," pr. Frühjahr 1890 7 65 Gd., 7,70 Br, Mais pr. September 5 43 Gd 5.48 i Mai-Zuni 5,93 Gd. 6,08 Br. Oaser pr, Herbst 7,25 Gd., 7,30 L Frühjahr 1890 763 Gd,, 7,68 E London, 19 September (2. T, B.) 968% Fg: Ser L Küben- Robzucker E E ‘tober 4 F ilt « Q), : a pr. 3 a e Chili - Kupfer nominell 43, Liverpool, 19. September. (W. T. B.) B ° wolle. ( Schlußbericht.) ÜUmfayß 7000 A für Spekulation und Export 600 B“ Fest Middl. amerik. Lieferung: September 625/32 Käufer» ‘reis, September-Oktober 531/33 Verkäuferpreis Olktober-November o do. November- L ezember 94/4 do., Dezember-Januar 521/33 do. Saliate N do N Februar-März 521/33 do. Maärz- ) n Ao 4 9 / Z S , S L A Upril-Mai 51/16 do., Mai- Juni _ Liverpool, 19 S-ptember. (W. T B.) (Offute ZKokirungen.) Amerikaner e L Amerikaner low middling 67/1, Amcrikaner middling 6, Amerikaner middling fair 714 Pernam fair 61/16, Pernam good fair 615/11. Ceara fair 61/16, Geara good fair 63, Macecio fair 61/16 Maranhanui fair 63, Egypt. brown fair 71 Egypt. brown good fair 72, Egyptian bronn good 81, M. G. Broach good 59/16, do fine 64, Dhollerah fair 4t, Dhollerah good fatr 43, BDholerah good 413/16 Dhollerah fine 57/16, Oomra fair 4i, Oomra good rair 47, Domra good 41/16, Oomra fine 55/18, Scinde good 44, Bengal good 44, Bengal fine 49/16, Madras Tinnevelly fair 43, do. good fair 52/16, do. good 98, do, Madras Western fair 41/16, do. Western good fair 44, do. Western good 4x Deru rough fair 7è, Peru rough good fair n a gs a U Peru moder. rough i 16 Peru moder rougb fair 72, P inoder. roucgh good 7, Ÿ R

Peru oth fair 63/15 A \mooth 2 fair 615/16. S _VBlaëgotw, 19 September (W. T. B) Nob ei (Schluß. Mixed numbres E h L n i St. Petersburg , 19 September. (W. T. B.) Produkte amarkt. Talg íoco 48,09, pr. Äugust 45,00. Weizen loco 1075 MRoggen loco 690 Pafer loco 4 30 Hanf loco 45,00. Leinsaat loco 13.40. Ninsterdam, 19 September (W. T. B.) Java- Kaffee good ordinary 51}. Bancazinn 55, Amsterdazn, 19. Scpytember, (W. T. B.) Ge- ae Weizen s November 130 ‘pr Harz 197 MNRoggen pr. Ott 2 26. ; März S E Unittverpeut, 19, September. (W. T, B) Ÿ Js leummartt. (Schlußbericht). M S B N bez. n Br.,, vr, September k Dc 7. Noveméer-Dezember 172 Br Ja- nuar»März 174 Be. E ntiverpen, 19 September. (W. T. B.) Ge- treidemarkt Weizen still. Noggen unverä Hafer ruhig. Gerste behauptet. E, New: York, 19 September, (W. T. B.) Waarens beriht. Baumwolle in New-York 115/16 do, in New-Orleans 101/16 Raff Petroleum 70 9/0 Abel Test in Nerw-Yorï 7.20 Gd,, do. in Philadelphia 7,20 Gd. Rohes Petroleum in New-York 7,60, do. Pipe line Certificates pr. Oktober 100. Ruhig tetig. Schmalz loco 6,35. do. Rohe u. Brothers 6.72, Zucker (fair refining Muscovados) 5{. Mais (New) 414. Rother Winterweizen loco 34T Kaffee (Fair Rio) 192 Mehl 2 D. 90 G. Getreidefraht 5 Kupfer pr. September 11,50. d E A A Rb pr. Oktober 842, « Wezor. 9%. Kaffee Rio Nr. 7 low orti pr. Oktb. 15,92, pr. Dezember 15,92 E

Eisenbahu-Einuahmen.

Königlich Württembergische Staats - Eisen-

T a E h L 088 888 M (4 151 A, . April Lis ult. ¿

(E 083 908 ey ugust cr. 14225 829 M

N 225

S e. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Hauptmann Berndt im Hessischen Feld-Artillerie- Regiment Nr. 11, dem Hauptmann a. D. von Stieten- cron, bisher von der Jnfanterie 1. Aufgebots des Landwehr-

bezirks Detmold, und dem Rentmeister a. D., Rehnungs-:Rath Adler - Orden

und Orgauisten | Adler

von

Finkler vierter

Binder der Jnhaber des Hohenzollern ;

Deutscher Reichs-Anzeiger

Und

= —.

Infertionspreis für den Raum einer Denzeile 30 -.

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Das Abonnement beträgt vierteljöhrliÞh 446 50 S. |

Alle Post-Austalien uehmen Bestellung anz i

für KQerliu außer den Post-Anstalten auch die Expedition |

SW., Wilhelmstraße Nr. 32. i : Einzelne üummern kosten 25 4. ! E M N

September, Abends.

E

Berlin, Sonnabend, den 2!.

Juserate nimmt an: die Königliche Expedition |

des Deutschen Reichs-Anzeigers

uud Königlich Prenßischev Staats-Anzeigers Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32.

von Landerer zu

Nothen

zu Wiesbaden, den Küster

Klasse; dem Lehrer , zu Bredelem im Königlichen

sowie dem Privatsörster

Se. Majestät der Kaiser und König haben Aller- gnädigst geruht : dem Direktor im Reichs-Shaßamt, Aschenborn, die Erlaubniß zur Anlegung des von des Königs von Württem- berg Majestät ihm verliehenen Kommenthurkreuzes erster Klasse des Friedrihs-Ordens zu ertheilen,

Deutsches Reich.

Se. Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht:

den Königlih württembergishen Landgerichts-Präsidenten Ravensburg zum richterlichen Mitgliede

des Reichs-Eisenbahn-Amts für die Dauer seines gegenwärtigen Siaatsamts zu ernennen.

Bekanntmachung.

Postverbindung mit Helgoland. Die Post-Dampfs<hiffverbindung

in na<hstchender Weise unterhalten werden. A. Richtung nah Helgoland:

aus Kuxhaven Dienstag und Freitag Vormittags, na< Ankunft des Fisenbahnzuges, welcher voa Hamburg um 6,42 früh abfährt und

in Kuxhaven (Hafen) um 10,13 Vormittags eintrifft,

in Helgoland Nachmittags. j B. Richtung von Helgoland:

Kreise Goslar den Haus - Ordens Schönewald zu Swhloß Türnih im Kreise Bergheim, dem Polizei-Wacht- meister a. D. Thiele zu Berlin, den Nacht-Wachtmeistern Geisler, Besen und Siewert ebendajelbst, dem Stadt- Nachtwächier A ugus Koch ebendaselbst, und dem im Eisen- bahn-Direktionsbezirk Elberfeld angestellt gewesenen, nunmehr pensionirten Bahnwärter Franz L /

Kreise Meschede, bisher zu Beslwig, desselben Kreises, das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen.

Limberg zuw Ve!mede im

; mit Helgoland wird vom 1. Oktober ab auf der Linie Kurhaven—Helgoland

aus Helgoland Mittwoh und Sonnabend gegen Mittag,

in Kuxhaven Nachmittags, zum Anschluß an den Eisenbabnzug, wel<ber um 5,30 Nachmittags aus Kuxhaven (Hafen) abfährt und

um 9,5 Abends in Hambury eintrifft. Berlin W,, ten 19, September 1889,

Der Staatssekretär dcs Reichs-Postamts.

In Vertretung : Sachse.

Bekanntmachung.

Am 30. September werden die Postämter in Lande> Bad und Reinerz Bad geschlossen und die für die Dauer der Badezeit eingerichteten Personenposien na<h und von den

genannten Badeorten aufgehoben. Breslau, den 18. September 1889. Der Kaiserliche Ober-Postdirektor. Jn Vertretung : Maron.

Königreich Preußen.

Ministexium der öffentlichen Arbeiten.

Die Königliche Eisenbahn-Direktion zu Berlin ist mit der Anfertigung allgemeiner Vorarbeiten sür eine Eisenbahn untergeordneter Bedeutung von Meseriß nah einem neten Punkte ver Bahnlinie Küstrin—Kreuz beau

worden.

auftragt worden.

Ministerium der geistlichen, Unterrichts- und Medizinal-Angelegenheiten.

Der bisherige Hülfslehrer Pfundt vom Schullehrer- Seminar zu Mörs üt unter Beförderung zum ordentlichen Seminarlehrer an das Schullehrer-Seminar zu Ottweiler ver- D

er

seßt worden.

Die Königliche Eisenbahn-Direktion zu Bromberg is mit der Anfertigung allgemeiner Vorarbeiten für eine Eisenbahn untergeordneter Beveutung von Bütow über Gostomie einerseits nah Berent, andererseits nah Karthaus be-

Unterrichts-Anstalt des Königlichen Kunstgewerbe-Museums, Berlin SW., Königgräterstraße 120. Lehrplan für das Shuljahr 1889/90 vom 3, Oktober 1889 bis 28. Juni 1890. Tages-Unterricht

(täglih Vormittags von 8—12 und Nachmittags von 1—4). Entwerfen von Möbeln, Beräthen u. \. w. Modelliren Ciseliren und andere Metalltehnik —— Dekorative Malerei, ornamentale und figürlihe Entwerfen von Flahmustern und Vorbildern für Buntdru> u. \. w. Email-Malerei Kupferstih und Radirung Kunst-Sti>erei. Abend-Unterricht (von 51/5—71/5 bezw. von T1/5-—91/5).

__ Ornamentzeihnen Geometrisches Zeichnen und Pro- jektionslehre Architektonisches Zeichnen Gipszeichnen WModelliren Aktstudien Anatomie Stilgeschihte und Formenlehre Fachzeihnen, Entwerfen kunstgewerblicher

Gegenstände Schriftzeichnen. : Die Unterrichtskarten für das Winter-Semester werden

ausgegeben: - an die bisherigen Schüler am 23., 24., 25. September,

an neu eintretende Schüler am 26., 27., 28. September,

im Bureau der Anstalt (1. Stockwerk). : Der Direktor der Unterrichts: Anstalt,

Professor Ern st Ewald.

Justiz-Ministerium.

als Landrichter an das Landgericht in Stade.

stelle wird nicht wieder beseßt. vertretenden Handelsrichter in Bielefeld ernannt. seines Wohnsizes in Liegniy, zum Notar exnannt.

der Nechtsanwalt Kausen (nicht Krause wie in Nr. 213 d.

anwalt Dr. Brauba<<

Erfurt. Rechtsanwalt Gyßling aus Königsberg bei

dorf bei dem Ober-Landesgeriht in Köln,

aus Krotoschin bei dem eeig-

Assessor A \<< bei dem Landgericht 1 in Berlin.

entlassung ertheilt.

aus dem Justizdienst oeschieden.

Verseßt sind: der Amtsgerichts-Nath Witt top f in Melle als Landgerichts-Rath an das sWandgericht in Hildesheim, der Amtsgerichts-Rath Mayer in Kulm als Landgerichts-Rath an das Landgericht in Danzig, der Amtsrichter Wolff in Flatow und der Amtsrichter von Kameke in Storkow an das Amtsgericht I in Berlin, der Amtsrichter Kastan in Neustadt Oberschl. als Landrichter an das Landgericht in Neisse, der Amtsrichter Schwe dowißz in Gleiwiy als Land- richter an das Landgericht daselbst, der Amtsrichter b} <- mann in Marienburg als Landrichter an das Landgericht in Graudenz, der Amtsrichter Schwarz in Wadern als Land- rihter an das Landgericht in Saarbrücken, der Amtsrichter von Fürstenmühl in Ohlau an das Amisgericht in Breslau, der Amtsrichter König in Bremervörde an das Amtsgericht in Elze und der Amtsrichter Bro >mann in Freiburg i. H.

Die bei dem Amtsgericht in Bremervörde erledigte Richter-

Der Kaufmann Baegtzel in Bielefeld ist zum Handels- richter und der Fabrikant Rempel in Bielefeld zum stell-

Der Rechtsanwalt Pallaske in Liegniy ist für den Bezirk des Ober-Landesgerichts zu Breslau, mit Anweisung

In der Liste der Rechtsanwälte sind gelöscht: der Rechts- anwalt Gyßling bei dem Ober-Landesgericht in Köni N .) bei

dem Landgericht in Düsseldorf, der Rehtsanwalt Junker bei dem Amtsgericht in Viersen, dex Rechtsanwalt Erdmann bei dem Amtsgericht und bei dem Landgericht in Danzig, der Rech1s- bei dem Landgericht in Köln, der Rechtsanwalt Pr. Cassel bei dem Amtsgericht in Rheda und der Rechtsanwalt, Justiz-Rath Küster bei dem Landgericht in

Jun die Liste der Rechtsanwälte find eingetragen: der dem Land-

gericht in Allenstein, der Rechtsanwalt Kausen aus Düssel- der Rechts- anwalt Junker aus Viersen bei dem Landgericht in Köln, der Rechtsanwalt Dr. Cassel aus Rheda bei dem Landgericht in Paderborn, der Rechtsanwalt Jls\e aus S<hkeudit bei dem Amtsgericht in Bergen, der Rechtsanwalt Panieñski andgericht in Posen, der Stadtrath

a. D. Peschke bei dem Amtsgeriht in Mansfeld, der Ge- tragt G ao. Pork bei dem Landgericht in Dortmund, der Gerichts-Assessor Walden bei dem Amtsgericht in Heiligen-

beil, der Gerichts-Assessoxr Seyda bei dem Amtsgericht in Krotoschin, der Gerichts-Assessor Henschel bei dem Land- C in Breslau, der Gerichts-Assessor Kehren bei dem andgeriht in Düsseldorf, der Gerichts-Assessor Klo stermánn bei dem Amtsgericht in Gütersloh, der Gerichts-Assessor Nau - mann bei dem Amtsgericht in Lüchow und der Gerichts-

Dem Gerichts-Assessor Dru >er ist die nahgesuchte Dienst-

Der Gerichts-Assessor Bunge ist in Folge seiner Aller- höchst bestätigten Wahl als Syndikus der Stadt Göttingen

Rath Hartig in Lübben, der Amtsgerihts-Rath Bs>è in Jauer, der Amtsrichter hlert in Erxleben, der Jrfilsrichter Dr, Jäger in Hattingen und der Rechtsanwalt und Notar

Justiz-Rath Geißler T. in Gleiwiß sind gestorben.

Bekanntmachung.

Nah Vorschrift des Geseßes vom 10, April 1872 (Geseßt- Samml. S. 357) sind bekannt gemacht: 1) der Allerhö<{ste Erlaß vom 4. März 1889, betreffend die Genehmigung des abgeänderten Statuts der Danziger Privat-Aktien- bank vom 27. Januar 1876 bezichungsweise 8. Februar 1882, durch das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Danzig Nr. 35 S.4238, ausgegeben den 31. August 1889; 2) der unterm 17. Juni 1889 Allerhö vollzogene Na<htrag zu dem Statut für die Deichgenossenshaft Pr. Königsdorf-Sparau vom 10, Mai 1882 dur< das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Danzig Nr. 32 S. 2083, ausgegeben den 10, August 1889; 3) der Allerho<ste Erlaß vom 22. Juni 1889, betreffend die Herabseßung des Zinsfußes der auf Grund der Allerhöchsten Privilegien vom 3. Juli 1578, 2, Dezember 1880, 23, Juni 1882 und 26, Oktober 1885 von dem Provinzialverband der Provinz Oft- preußen aufgenommenen Anleihen von 4 auf 3F 9%, dur<h die Amtsblätter der Königlichen Regierung zu Königsberg Nr. 32 S. 223, aus- gegeben, den 8 August 1889, der Königlichen Regicrung zu Gumbinnen Nr. 33 S. 262, aus- gegeben den 14. August 1889 ; 4) vas unterm 14, Juli 1889 Allerhö} vollzogene Statut für die Wassergenofsenshaft Prust-Klahrheim zu Bromberg dur< das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Bromberg Nr. 34, Extra- beilage, ausgegeben den 23. August 1889; 5) das unterm 15, Juli 1889 Allerhö<} vollzogene Statut für den Horneburg-Dollerner Moorschleusenverband zu Horneburg im Kreise Stade dur< das Amtsblatt der Königlihen Regierung zu Stade Nr. 35 S. 243, ausgegeben den 30. August 1889; 6) der Allerhöchste Erlaß vom 24. Juli 1889, betreffend die Verleihung des Enteignungsrechts und des Rechts zur Chausseegeld- erhebung an den Kreis Striegau für die von demselben zu bauenden Chausseen: 1) von Striegau über Eisdorf bis Bahnhof Groß-Rosen ; 2) von der Provinzialhaussee südwestli<h Gutschdorf über Gutshdorf und Kohlhöhe bis Lüssen; 3) von Lüssen über Be>kern bis an den östlichen Uusgang von Eäbersdorf; 4) von der Grenze des Kreises Neumarkt zwischen Järschendorf und Pläswiy über Pläswiß und Bertholdsdorf bis an die Kreishaussee an dem östlihen Aus- gang von Rauske; 5) von Rauske über Niklasdorf und Preilsdorf in der Richtung auf Puschkau bis an die Grenze des Kreises Schweidniß; 6) von dem östlihen Endpunkt der Kreishaufsee Iärischau-Rauske bis Offig; 7) von Dssig über Neuhof und Bo>au in der Richtung auf Ingramsdorf bis an die Grenze des Kreises Schweidniß und 8) von Gäberêdorf über Försthen na<h Rauske, dur das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Breslau Nr. 36 S. 273, ausgegeben den 6. September 1889; 7) das untecm 24. Juli 1889 Allerhöchft vollzogene Statut für die Entwässcrungsgenossenshaft zu Sinspelt im Kreise Bittburg durch das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Trier Nr. 34 S. 229, ausgegeben. den 23. August 1889; 8) das unterm 24 Juli 1889 Allerhöchst vollzogene Statut für den Bober-Deichverband in den Kreisen Bunzlau und Sprottau durh das Amtsbiait der Königlichen Regierung zu Liegniß Nr. 35 S. 243, ausgegeben den 31, August 1889; 9) das unterm 3. Auzust 1889 Allerhö<hst vollzogene Statut für die Ent- und Bemnässerungsgenossenshaft Schürenbru<h zu Lammerörorf im Kreise Montjoie dur<h tas Amtsblatt der König- lihen Régierung zu Aachen Nr. 35 S. 201, ausgegeben den 29, Augast 1889; | 10) das unterm 5. August Allerhö<} vollzogene Statut für die Entwä!serungsgenossenschaft zu Koschentin im Kreise Lubliniß dur< das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Oppeln Nr. 35 S. 254,

ausgegeber. den 30. August 1889;

geben den 7. September 1889;

den 13, September 1889,

Bekanntmachung,

betreffend die Herbst-Kontrol-Versammlungen im Iahre 1889 im Landwehr-Bezirk UT Berlin.

44,

Garde-Grenadier-Regiments Nr. 2, in der Blü straße Nr 47/48, an folgenden Tagen und Stunden abgehalten :

andgerihts-Präsident Dr. Köhler in Neuwied, der Landgerichts-Direktor Securius in Kotibus, der Amtsgerichts-

Melde-Abtheilung 10, wie folgt:

1889. A

1 ' 11) der Allerhöchste Erlaß vom 10. Auguft 1889, betreffend die Verleihung des Rechts zur Chausseegelderhebung an die Kreise Jauer und Goldberçc-Haynau je für den von ihnen übernommenen Theil der Straße yon Jauer über Seichhau und Rö<lig bis zur Liegnit-Goldberger Provinzialchaussee von Goldberg, dur< das Amtt- blatt der Königlichen Regierung zu Liegniy Nr. 36 S. 253, ausge-

12) der Allerhöchste Erlaß vom 16. August 1889. betreffend die Verleihung des Rechts zuc Chausseegelderhebung an den Kreis Teliow für die von demselben zu bauende Kreischaussee von Königs-Wuster- hausen über Deutsh- Wusterhausen nah Ragow, dur< das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Potsdam Nr. 37 S. 331, ausgegeben

Die diesjährigen Hécb\st-Kontrol-Versammlungen der in Berlin wohnhaften und von dem unterzeichneten Kommando kontrolirten Mannschaften der Reserve und Dispositions-Urlauber der Provinzial- Infanterie, sowie der zur Disposition der Ersaß-Behörden entlassenen Mannschaften aller Waffen mit den Namens - Anfangsbuchstaben

L—Z, werden auf dem Kasernenhofe des S TEAE: er-

L. Für die Mannschaften der Provinzial-Jnfanterie (Feldwebel - 11, 12, 14, 15 und 16) jabrgangsweise,

i