1889 / 229 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

32368]

Status der

in Chemniß am 28. September 1889.

fa Metallbestand M 243,402.02.

Reichskassen- scheine

Noten anderer

Banken .

Sonstige Kassen-

bestände .

Wesel .

Lombardforderungen :

Effecten .

Sonîstige Activen . U

Grundkapital . Reservefonds .

Betrag der umlaufendeu Noteu „,

Sonstige tägli<h fällige Ver- bindlichkeiten .... o An eine Kündigungsfrift ge- bundene Verbindlichkeiten Sonstige PRER S O ) ene und zum Incasso gesandte, im

Inlande zahlbare Wesel #4 899,154, —.

Weiter bege

[32369]

Staud der Frankfurter Vank

am 23. September 1889.

Cafsa-Bestand: Metall . ; Reichs - Kassen-

scheine Noten anderer Banken .

Gutbaben bei der Reichsbank . .

Wechsel-Bestand

Vorschüsse gegen Unterpfänder . R

Eigene Effecten .

Effecten des Reserve-Fonds . L

Sonstige Activa Darlehen an Statuten) .

Eingezahltes Actien-Capital

Reserve-Fonds

Banks<heine im Umlauf. .. .

Täglich fällige Verbindlichkeiten . . »

An eine Kündigungsfrist gebundene Bn

Sonstige Passiva

Noch nicht zur Einlösung. zelangte Guldennoten (Schuldscheine) . .

Die no< nitt fälligen, weiterbegebenen inländischen Wechsel betragen 4 666,100, —. Die Direction der Frankfurter Bank. H. A ndreae.

[32370]

Bank für Süddeutschland.

Stand am

den Staat (Art. 76 der

Chemnitzer Stadtbank

Activa.

O20 « 55,500,—.

11,306.41.

M 319,418. 43

. „3,353,976, 07. 278,275. —. 238,138. 41. 815,362. 74.

510,000. 127,500. 506,990.

38,067.

A298 000 84,703. 43.

Passiva. L

22.

——

Activa. #4 2,986,900,—., u 68,700.—.

. 460,000.—. M6. 3,515,600 „534,100 e 20,712 600 9,814,300 2,278,300 4,104,400 931,900 . 1,714,300 . M4 17,142,900 4,104,400 8,035,800 5,440,800

„8,154,900 9,500

132,700

‘Passiva.

A. Lautenschlaeger.

23. September 1889.

I. |Cafse:

I, ITI. E

Vi

Reservefonds Mark-Noten

Währun 71. |Säglih fälli ŸVII,

Eventuelle Verbindlichkeiten gegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: M 1,544,549.04,

(D

[32590]

1)

O -

3) 4) 9)

Diejenigen P, T. Aktionäre, welhe nah Art. 35 der Statuten \timmfähi

Ti e, ) Art, ! fähig sind u Generalversammlung beizuwobnen wünschen, werden eingeladen, ihre Aktien A M e 17 Oftober (n. St.) 1889 entweder bei der Rumänischea Nationalbank in Bukarest, oder bei der Deutschen Bank in Berlin, oder bei dem Bankhause Dutschka & Co. in Wien, oder bei der Deutschen

Activa.

1) Metallbestand ; 2) Reichskafsenscheine . 3) Noten anderer Banken i Gesammter Cassenbestand . [Bestand an Wetseln . . |Wombardforderungen

. [Eigene Effecten .

. |Immobkilien .

. Sonstige Activa

Passiva. I, [Actiencapital SImumobilien-Amortisationsfonds

Nicht präfeatirte Noten in alter

Diverse Passiva

A 5,108,568/50 19,155 155,400 |— 9,283,123 50

i 19,233,359/69 1,307,680 4,521,836 78 433,1597€ 2,358,516|73

33,137,676

. 115,672,300 1,775,280:

97,6967: . 115,018,300

92,837 3,053 477,508|7 33,137,676: zum Incasso

in Umlauf .

e Gutbaben ; 5

cus

132385] der

Metallbefiand. . . - Reichs-Kassens<heine. . . Noten anderer Banken Bea S

Lombard-Forderungen . . . . Effecten u. Steuerbonifikations\{eine Sorstige Activa ¿

Uebersicht Magdeburger Privatbank.

Activa.

R

142.106 172,785

Passiva. Grundcapital . ¿ Reserveson8 . „.«. Special-Reservefonds . «5 Umlaufende Noten. . . . Sonstige tägl. fällige Verbindlih-

keiten. . S D Saa Event. Verbindlichkeiten aus weiter

begebenen, im Inlande zahlbaren

O S den 23. September 1889,

2,281 2,394,600 258,339

760,230 265,421

2. R

111,563 Magdeburg,

[32366] Braunschweigishe Bank. Stand vom 23. September 1889. Activa. Metallbestand... «M 645,867. Reichékassenscheine 32,006. Noten anderer Banken . 158,000. Wechsel-Bestand . 6,612,599. Lombard-Forderungen 2,514,010. —. 574,508. :

Effecten-Bestand . E 7,069,102. Passìva.

Sonslige Activa . Grundeapital . . . A 10,500,000. Reservefonds E 108,257. Special-Reservefonds . . . 399,440. Umlaufende Noten . . 2,355,000. Sonstige täglih fällige Ver- i B 2,943,225. An eine Kündigungsfrist ge-

bundene Verbindlichkeiten 1,048,859. Sonstige Passiva . 140,468. Eventuelle Verbindlihkeiten aus

weiter begebenen, im Inlande

zahlbaren We<hseln ... M 338,950. Brauuschweig, den 23 September 1889.

Die Direction. Bewig. Tebbenjohanns.

Bremer Vank.

Uebersicht vom 23. September 1889.

Activa. Metallbeftand . : M 1.600,555. 65 S Reichskassenscheine. . . . 20,550. , Noten anderer Banken .

ü 123.000. Gesammt-Kassenbestand . . H 1,744,105. Giro-Guthabenb. d. Reichsbank 819,105 Me R ; 19,751,043. Lombardforderungen . 10,285,793. C 1,236,802. De N 1,251,069, Immobilien u. Mobilien . 300,000. P assiva. Grundkapital . M 16,607,000. Meere E 970/288, 11, Notenumlauf . . . . . e 3,992,400. , Sonstige tägli fällige Ver- Bi 107,890. 04 , An N gebun- dene Verbindlichkeiten . 13,033,371. 54 , 106,548. 69 ,

[32367]

69 A 12 43 75

65 ,

Creditoren E Verbinkèlichkeiten aus weiter begebenen, na dem 23. Sept. ana

678,294. 61

S8) Verschiedene V. Bekanntmachungen. [30179] Achtung! i Station. clektrom. Wächter-Kon- | trol-Uhr, absolut sicherste Kontrole, M wie solce’ seit Jahren für Civil- und Militär Behörden, große Fabriken, j Werkstätten, Laborat., Prov.- | Städte 2c. 2c. im In- und Auslande h M von mir geliefert werden. Blitzableiter, E m Telephou: und Telegraphen - An- D lagen 2c. empfiehlt H. Ventzke, Berlin 0., Blumenstr. 80/31. (beft. seit 1875.) Kostenanshläge bezw. Prospekte gratis.

[30767] Dachpappenschmiere, talt aufzuscmieren,

nicht ablaufend, zehnmal dauerhafter alsTheer, empfiehlt

Actien-Gesellshaft für Holzgewinnung und Dampfsaegenbetricb vormals P. « C. Goetz «& Cie.

Kundmachung.

Die P. T. Aktionäre werden im Sinne des Art. 35 der Statuten hiermit zur

A weld gien ordentlichen Generaiversammlung / |

eingeladen, wel<he am 31. Oktober (u. St. 89 um 1 Uhr Nachmittags in Buk

im Bureau der Gesellschaft, Palais Natiouala, Strada Doamuei 12, ftaUfindet. A e Tagesorduung :

Bericht des Verwaltungsrathes über die Gebahrurg in der se<hsten Geshäftsperiode

1, Mai 1888 bis 30. April 1889

Bericht des Revision8aus\<usscs über die Rehnung und Bilanz für die Zeit v

1, Mai 1888 bis 30. April 1889 und Ertheilung des Rott. D e Antrag des Verwaltungsrathes betreffend die Verwendung des_ erzielten Gewinnes Eventuell : Neuwahl in den Verwaltungsrath laut $ 15 der Statuten. j Wahl des Revisionsausschusses, bestehend aus drei Mitgliedern und zweier Ersatz-

männer.

Vereinsbank in Frankfurk a. M. zu hinterlegen. Bukarest, den 25. September 1889.

Nachdru>> wird uicht honorirt.

die Chem. Fabrik J. Rosahl, Roßlau a. E.

unter Vorlage der Bilanz.

Der Verwaltungsrath.

976,363 19 815 226,600 5,081,318 851,100

3,000,000 600,000

[32376]

Activa.

Central - Molkerei

Hannover.

Eingetragene Genossenschaft (28 Genosseuschafter.)

Vilanz pro 30. Juni 1889

Passiva.

Waaren:Cont Guthaben bei

Debet.

Cafsa-Conto . . . m Bankier . Diverse Debitoren .

Conto-Dubiose .

o

Gewiun- und Verlust-Conto pro 30. Juui 1889.

Grundstü>- und Gebäude-Conto . Maschinen- und Apparate-Conto . íJnventar-Conto . é z

M [9 . [18677738 5734/85 51185/43 1344/42 2711/2% 2020015 1344515 667/78

Î

|301970,41

: M |S

GCavital-Gonlo a S ée 720C0|—

ypotbeken-Conto 150000|—

ällige Zinsen am 30. Juni .. . . | 2500/01

Abschreibungs-Conto:

Abschreibungen pr. 1885/86 H. 8603,82 1886/87 9066,98 1887/88 9807,56 1888/89 10149,83

Guthaben der Genossen . Diverse Creditoren . Cautions-Conto. . . Delcredere-Conto . Dispositionsfonds-Conto . . Gewinn- und Verlust-Conto

37619/19

2761191 4182/32 2318/35

500|— 4423 81 814/82

30197041 Credit.

Saldo

bescheinigen

nto .

F. Sievers.

[tungs-Conto :

2 9/0

. 10%

Otto Haarstrich.

An Ueberweisung auf Dispositionsfonds-Conto . Abschreibungen auf Debitoren A Unkosten-Conto Lohn-Conto Pferde-Unterha Gehalt-Conto : Gas- und Wasser-Conto . Kohlen-Conto s Papier-Conto N E L Reparaturen-Conto . , Méethe-Gonto Provisionen-Conto . Zinsen-Co S Abschreibungs-Conto: Grundstü> u. Gebäude Maschinen u. Apparate d %/o S E Extra-Abs<hreibungen : Grundftü> und Gebäude Maschinen und Apparate Inventar . E

von o 186777,38 29734,85 91185,43

#4 1107,29 v 115,10 « 600,—

Haunover, den 30, Juni 1889,

t 4423 867 6189 11661 7329 12164 1721 2649 1440 1290 4839 2211 17038 9740

3735/99 1286/74 5118/94

A|| “A |S 81h Per Saldo-Vortrag 4423/81 89 Waaren-Conto:

99 a. Hauptbuh-Saldo 50 M4 90520,18 93 b, Waaren-

90 Bestand #4 1344,42 85 E E E 07 62 16 85 30 71 79

1822/39 814/82 96288 /41

9628841

Der Vorftand.

R. Toppius.

Die RiHtigkeit und Uebereinstimmung vorstehender

G. Kern.

H. Tappen. E. Rühmekorf.

v. Hake. Beträge mit den Conten des Hauptbu<s

Die Revisoren : H. Shoenijahn. W. Schwarz, Büherrevisor.

W. Berlin.

[22377] Dette Publigue Ottomane Consolidée.

Revenus concédés par l’Iradé- impérial du 8/20 Décembre 1881.

8e Exercice

Mois d’août 1889.

Recettes nettes des frais d’'admi- nistration provinciale

Frais payés

par la direc- tion génér.

Recettes nettes des frais d’'administration provinciale et centrale

Piastres

Total des mois pré- cédents Liv. Turg.

Total au 31 août 1889

Liv. Turq.

Piastres Liv. Turgq.

d’arriér S, Timbre Spiritueux

Soie

V1 Contributions

Excédent Chypre ,

Tabacs

Assignations diverses

monnaie

id,

id,

remplacé fixation par Liv. T. 100000 à prélever gur Dîme des Tabacs Revenus remplacé par Liv. T. 130 000 gur s0lde Dîme des

/ Tabac, (recouvrement és)

Pêcherie .

ou

sur Douane , y Redevance Roumélie- Orea Droits sur Tumbéky en traites sur Douane . Parts contributives de la Serbie, du Monté- négro, de la Bul- L garie et de la Grèce

Total m (Int. encaissés gur fonds S U S =]} Agio sur conversiíion de

Total Général ,

id, id.

jusqu’à

devance de la Régie des Ma ( Tribut de la Bulgarie,

traites

9 262 220

544 233

5 129 800 +2533 772 2 500 000

|

i

388 432/61] 476 124

544 233

5 129 800 25933 772 2 500 000

. [19 970 026

941 092!

3119 728 933/55

194 631 /87| 857.995 37/1 052 627 24

. [19 970 026

241 092|

19 728 933/55] 194 631/387] 857 995/37

A id.

Sommes versées à valoir sur les obligations prévues par l’Iradé, (Art. X et II) Sommes transmises en Europe et de la Dette consolidée Traitements et frais généraux Déposé à la Banque Impériale Ottomane, en or efffectif et comptes divers . é é

payées pour le service ‘du Conseil d'Administration

( i en monnaies à conyvertir En caisse à l'Administration Centrale, en or efectif en monnaies à conyertir

* Y compris la Redevance de Juillet 1889 de 1266 886.

Le Président. / G, Aubaret. Constantinople, le 4/16 Septembre 1889,

1 052 627/24

Livres Turques

Livres

Piastres Tarques

295 000 /— 557 641/52 12 612/27

52 98676 134 376/37

10/32| 1052 62724

13 795 143!26 1 019/56

Pour le Conseil d’Administration : Le Conseiller délégnué. Princig.

M 229,

Dritte Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag,

den 26. September

8D.

Der Inbhalt dieser Beilage,

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Hande

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Berlin au< dur< die Königliche Expedition des Deutschen

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Reich kann dur< alle Post - Anstalten, für ReiÞbs- und Königlich Preußischen Staats-

ls-Register für

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenshafts-, Zeihen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurie,

Das Deutsche Reich. (Nr. 229 A.)

Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deuts<en

Das Central - Handels - Register sür das Deut! he Reich erscheint in der Regel tägli. Da

Abonnement beträgt 1 F 50 H für: das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 F.

Fn sertionspreis für den Raum einer Druckzeile $9 H.

Patente. 1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände baben die Nah- acnannten die Ertheilung eines Patentes nacgesut. Ger Gegenftand der Anmeldung ist einitweilen gegen nmbefugte Benutzung geschüßt.

Kiasse. 5

83, B. 9775. Etrumpfband; Zusaß zum Patent Nr. 46683. Stepbhen Brooks in Hut- dersfield, Leeds Road North, York, England; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kesseler in Berlin SW., Anhaluir. 6.

5. S. 4836. Eleftrish betriebene Gesteinbohr- maschine. Elmer Ambrose SPperry in Chicago, V. St. A,, cor. Clark- und Washington Sts, Rooms 1005—7 ; Verttcter: A. Kuhnt & R Deissler in Berlin C., Alexanderstr. 38,

. O. 1192. Drahtzugscheibe. Ober- \schlesisdtie Eisenindustrie- Aktien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb (Abtheilung für Draht vaaren) in Gleiwiß.

W. 62853. Scutzvorrichtung an Blech- riótmaschinen. A. Wilke in Braunschweig,

Franfkiuiterstr. 2. : | : 11. ». 2959. PapiersGneidemaschine; Zusaß zum Patent Nr. 47 146. Leo Carrer in Düsseldorf, Bilkerstr. 15. U. 612. Neuerung Pappenfalzmaschinen. Paul Uhlich in Pis<hwiß bei Limmrig

i. S.

13. K. 7052. Röhrenverkindung für Doppel- röhren-Lampiffkessel. J. P. B. Knüdsen in Kopenhagen, Reventlowgade 4; Vertreter: F. C. Glaser, Königlider Kommissionérath in Verlin SW., Lindcnste. 80,

S. 4953. QVLampfwasser-Ableiter mit ent- lastetem Kolbenventil. P, Suekow «& Co. in Bréslau. Groheîte. 11.

15. W. 6187. Herstellung von mebhrfarbigen Gemälden oder Zeichnungen dur< Malen oder Zeichnen jeder cinzelnen Farbe auf eine separate transparente Schiht ohne Benuyung photogra- phiscer Hilfemittel und Anwendung diefer in Einzelfarben gemalten Schichten zur Herstellung von Farbe!dru>platten. Maurice Wirths in New-York, 39 u. 41 Walkerstreei ; Vertreter : Brydges & Co. in Berlin SW., Königgräßger- straße 101. :

20. A. 2231. Sülittenbremse für Eisenbahn- wagen. Hermann Albrecht, Schußmann in Stettin, Rosenzarten Nr. 22/23 II.

G. 5446. Nebelfignal für Eisenbahnen. Henry Taylor Grundy in Nabcliffe bei Manchester ; Vertreter: Otto Wolf in Dresden.

K. 7063. ESelbstthätige, seitli< lösbare Kuppelung für Eisenbahnfahrzeuge. Martin Krüger in &Fotibus, Neue Feldstr. lia.

L. 5468. Selbstthätiger Luftauslaß an Luftdru>kbremsen. Otto Loechel in Berlin W , Potsdamerstr. 73a

L. 5551. Bremsvorrihtung für Lokomotiven. Frank Lansberg in Sf. Louts, Missouri, V. St. A.; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin SW., Körtggrätzeritr. 41. :

V. 6525. Elettris< bethätigte Signalpfeife für Eijentahnzüge. Daniel Macnee in London, 2 Westminster Chambers Bictoria Strect, Grafsaft Londoa; Vertreter: F. C. Glaser, Königlicher Kommissions-Rath in Berlin SW., Lindenstr. 80,

P. 4192 1E. Anziehvorrihtung für Pferdes babhnwagen. John H. Palmer in Phita- delphia, 93 Ar Street, Pennsylv. V. St. A. ; Vertreter: Robert R. Schmidt in Berlin SW., Königgräterstr. 43

P. 4333. Zusfammensciebbarer wagen. Jacob Pasfendort a. Rhein.

S. 4637. Selbstthätiger Abscbluß des Loko»

motivo - Cylinders gegen Rauchgase. Adolf

Socher, Hecizhauë-Vorstand der K. K. Oesterr.

Staatsbzxhnen in Laibach ; Vertreter : F. C. Glaser,

Königl. Kommissions - Rath in Berlin SW.,

Lindenstr. 80. S. 4957. Doppels&lau<h für Eisenbahn-

bremsen. Léon Soulerin in Paris; Ver-

treter: J. Brandt & G. W. von Nawrocki in

Berlin W., Friedrichstr. 78.

St. 2374. Antreibwer? an Pferdebahnwagen.— Carl Stroomann in 8öln, Rhein, Silvanitr. 3.

W. 6082. Hand-Stecuer-Ventil für Luft- dru>bremsen. Actien-Gesellschaft The Westinghouse Brake Company, limited in London; Vertreter: Carl Pieper in Berlin 8W, Gneisenaustr. 110.

Z. 1133. Straßenbahn mit Kanal ohne seitlihe Laufschienen. Carl Zipernowsky in LVudapest 17, Haupt-Gasse 75; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin SW., Königgräger- straße 41.

25. G. 5594. Maschine zum Umspinnen von Ringen. Frau Amalie Galinsky in Berlin SW,, Defsauerstr. 4.

32. N. 2031. Neuerung an Glashäfen, Asa George Neville in Lzearville, County of Brooke, West Virginia, V. St. A.; Vertreter : C. Fehlert & G. Loubier i. F. C. Kesseler in Berlin 8W., Anhaltsir. 6.

34. R. 5334. Eisschrank, Heinrich Reger in Lich, Oberhessen.

37. B. 9731, Verstellbare Vorrichtung

Buffer- Köln

bEEs an

zu

Vom „Central - Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 229 4.

terrassenförmigen Gestellen für Schaufenster. Paul Baschwitz in Berlin C, Seydelstr. 25.

Klasse.

42. D. 3786. Zeiger- und Hebelwerk vor Stößen bewahrende, seibstthätig abstellende Ent- lastungsvorriht1ng für Gepä>kwaagen Fritz DoppP in Berlin N, Eichendorffstr. 20.

. F. 4255. Lehrmittel zur Veran’haulidhung des Zusammenzäblens und Abziehens. Carl Frank i Yeipzig, Ulrihstr. 39.

„, Seh. 60997. Auslö!ung der Kübelvers<luß- fiappe an selbsttbätigen Waagen. Alexander Schäsfer in Hamburz, Fahrstr. 6.

44. B. 9885. Selbstthätiger Getränkverkäufer. 0scar Böttner in Ble<hhammer i. Th. F. 4268. Halter für Zündholzshachtcln. Arthur Fischer in Harburg a. Elbe,

Lindenstr 3.

G. 5554. Knopf für Ofenthüren u. dergl. Heinrich Gösser in Tserlohn.

K. 7182. Vorrichtung zum Befestigen von Taschenuhren an Armbändern. August Kiehnle in Pforzheim.

K. 7183. Verschluß an Armbändern, welche na< Arr der Nürnberger Sweere zusammen- A find. August EKiehnle in Pforz-

eim.

M. 6688. Befestigung von Stoffbußzen an Steinnußfnöpfen u. dergl, Emilian Mayer in Könta!tein, Elbe.

R. 5474. Sénalle, Zusaß zum Patent Nr. 47297, -— J. 8, Römpler in Erfurt, Michaelisstraße 38,

Sch. 6041. Reéinhaltungs-Vorrichtung für Tabakspfcifen. M. Schreiber in Düfel- dorf, Communikationsstraße 2.

V. 1399. Hundemaulforb. Johs, Va- lentin in Berlin 8, Waferthorstr. 61.

46. L. 5433. Vestileinrihtung für Gas8- maschinen, Samuel Lawson in New-York, 203 und 205 Center Street; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dreéden, Amalienstraße 3 I.

, L. 5628. Steuerung für das Auspuffventil von Gasmaschinen. Samuel Lawson in New-York, 203 und 205 Center Street; Ver- treter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienstraße 3 1.

, Seh. 5831. NRegulirvorribtung für Gas- maschinen; Zusaß zum Patent Nr. 49 230, J. Marguard-Schlimbach in Berlin N,, Yuaustftr. 80,

47. D. 3874. SgGlau&bdihtung für Kolben und Kolbenstangen. Emil Dönitz in Berlin, Weinstraße 2.

D. 3879. Treibriemenverbinder. Ernst Moritz Dittmann in Wiener Neustadt ; Ver- treter: A Kuhnt & R. Deissler in Berlin C., Alexanderstr. 38.

F. 4086. Einrichtung zur Ausgleichung von Besbleuniaungsdru>en dur<h Spannwerke C. L P. Fleck Söhne in Berlin N. 4, Chausseestr. 31.

M. 6665. wulst. Jacob Mühlethaler Canton Zürih, Schweiz; Bertreter : Lüders in Görliß.

N. 19837. HochdruCminderventil mit Hohl- spindelabshlußventil, Stulpdichtung und Feder- cinstellung. John Nageldinger in Netw- York und Th. Miller in Jersey, Staat New- äFersey, V. St. A.; Vertreter: F. C. Glaser, Kal, Kommissions-Rath in Beriin SW., Linden- itraße 00

, T. 2485. Niecdershraubventil mit längs- federnder Verbindung zwis&Hen Ventilteller und Spindel. Sir William Thomson, Ritter, Doctor der Rechte und Professor der Natur- philosophie au der Universität und dem Colleg Gtasgow, Grafschaft Lanark, Nord-Britauien ; Vertreter: Firma Carl Pieper in Berlin SW., Gneisenaustr. 110,

51. F. 4206. Einri&tung an Spieldosen zur Veränderung der Klangfarbe des Tones, Fabrik Lochmann’ s<her Musfikwerke, Actiengesellschaft in Gohlis-Leipzig.

, L. 5570. Mechanishes Musikwerk mit kreis- förmigen Notenblättern; Zusaß zu dem Patent Nr. 21715 Fabrik Leipziger Murnfik- werte, vorm. Yaul Ehrlich œæ Co. in Gohlis bei Leipzig.

W. 6215. Anordnung der Zungen in In- strumenten mit Zungenftimmen. A, Wal- horn in Münster, Westf.

57. L. 5467. Photographishe Camera mit Rollenpapier. M. B. Leisser & Friedrich Steub in München, S<wabingerlandstr. 19e.

59. R. 5512. Sdhövfrad zum Fördern von Flüssigkeiten. Otto Regenbogen in Laufen bei Rottweil.

63. M. 6565. Wagenbremse. Alb. Mundt in Berlin 8W,, Nostizstr. 44 II].

. W. 5856. Vorrihtung zu s{nellem Aus- spannen durgehender Pferde und zu gleiczeitigem Bremsen zweispänniger Wagen. Heinrich Karl Waltz in Ehrenbreitstein. dem Sauerwasserthor Nr. 15.

64. L. 5562. Neuerung an der dur< Haupt- patent 47 927 bekannten Gläserspülvorrichtung ; Zusay zum Patente Nr. 47927. Leo Lewin in Halle a S., Markt Nr. 4.

O. 1168. Flascenkorkmaschine. Ort- mann «& Meyer in Hamburg, Mittelstraße

Sólauhbefestigung mit Draht- in Wald, Richard

Vor

11 und 12,

Klasse.

64. Seh. 6010. Esleftrisher Abfüllapparat. J. Schönzeler urd Engelbert Thill in Köln a. Rh.

68. E. 2521. Téürs<loß. Otto Æisele in Karlérule, Vaden, Shütenstr. 82

G. 5425. S<hloß mit Schubkurbelgetriebe.

John Gilmore, Pastor in West Norwood,

Grafs{aft Surrey, und William Richard Clark

in East Dulwih, Grafschaft Surrey; Vertreter :

L. Putzrath in Berlin SW., Deffguerst-, 33.

T. 2507. BVarrihtung zum Anzeigen der

Niegelstelung am Schlüssel.

Táneczos in Wien; Vertretec: F. C Glaser,

Königl. Kommissions-Rath in Berlin SW,, Linden-

straße 80.

70. S. 4808. Bleistiftspiter. Wilhelm Sabel in Koblenz, K Nr. 10

71. B. 9690. Keilleisten - Vers{luß. C. Behrens, Alfelder Schuhleistenfabrik in Alfeld, Leine

2, G. 5509. Sartenblendungs - Laffete. -— Grusonwerk in Magdeburg-Bu>au.

76. D. 3891. Wollwashma[hine. Alexandre Deru in Brüssel, 37 Rue Philippe-le-Bon ; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kesseler in Berlin SW., Anhaltstr. 6.

n A. 2282. Nuderlehrgeräth. Emil

Alberti in Berlin NO, Höchstestr. 17.

B. 9945. SFaltischirmspielzeug. Bautze in Berlin W, Krausenstr. 10.

V. 2043. Spielfigur, wel<e dur< Zug an einec Schnur niederkniet und einen Schuß ab- giebt. Joh. And. ISSmBayer in Nürnberg, Praterstr. 20. : .

N. 2028. Billard mit einer Oeffnung in der Mitte des Tisches. Julius Nalészny in Budapeït, Museumring 10; Vertreter: Alex. Bergl in Berlin C., Burgstr. 27. R. 5192. Nollenlagerung an Rolls<hußen.

Albert Newton Rydgely in Calcutta (Brit,

Indien); Vertreter: H. & W. Pataky Berlin SW., E E : 80. B. 9463. Verfahren zur Herstellung zellig-

vorôser Schlacke. 8t. George T. C. Bryan

in Birminaham, County of FJesferjon 1n

Alabama, V. St. A.; Vertreter: C. Fehlert &

G. Loubier, i. #. C. Kesseler in Berlin SW,,

Anhaltstr. 6. : E 83. M. 6545. Elektromechanishes Stellwerk

für Uhren. Carl Albert Mayrhofer in

Berlin C, Neue Promenade 8, L 84. L. 5625. Mit Preßluft oder Druckwafser

arbeitender Stielbagger. L. Leuer in Bre-

mnen, Buntenthorsteinweg 943. ——

85. H. 9124. Haupthahn für Wasserleitungen

_— Anton Herold und Carl Ludwig Oertel

in Chemnitz, Oststrafße 1.

W. 63231. SFroftfreter Ueberflur- Hydrant. Friedrich Wienand in Wasserwerk Plagwiß bei Leipiig.

86. M. 6725. Verfahren und Einrichtung zur Herstellung roa Kettensammtgeweben mit Füll- kette. Hermann Müllers und Arthur Spindler in Dülken, Rheinpreußen._

S, 4684, Sqärfvorrihtung für neider an Sammetwebstühlen. Robert

Simon in Weebawken, County of Hudson,

New-Jersey, V. St. A.; Vertreter: C. Fehlert

1 6G. Loubier, iu Firma C. Resseler in Ber-

lin SW., Anhaltstr. 6.

2) Uebertragungen.

Die folgenden, unter der angegebenen Nummer der Patentrolle im Reichs-Anzeiger bekannt gemachten Patent-(Ertheilungen sind auf die nachgenannten Per- sonen übertragen worden.

Klaffe. 5

31. Nr. 32581. Firma Faustmann & 9Sst-

W.

Flor-

Rudolf | j 35.

in

unv 22965, ausgegeben.

j |

| wie

| Pand der j mäßigen Verzierungen und Ornamente eignet, wäh-

| volles Recht zu geben,

| Silbcrgefäß

berg in Stc&hoim, Schweden; Vertreter: F. C. |

Glaser, Königl. Kommissions-Rath ix Berlin SW , Lindenstraße 80. Formsand für Fluß» cisenqußstücke. Vom 27. Januar 1885 ab.

40. Nr. 32119. Firma Faustmann «&

Ostberg in Stotbolm, Schweden; Vertreter : F. C. Glaser, Königliher Kommissions-Rath in Berlin SW. Lindenstr. 80. Neuerung an Apparaten zum Verbrennen von Naphta und anderen flühtizen Flüssigkeiten. Vom 12. Ok- tober 1884 ab.

42. Nr. 45 938. Heinrich Peine in Ott- eben. Elektrisher Controlapparat. Vom 28, Juli 1888 ab.

44. Nr. 49269. Johannes Carl Albert Kahl und Christian Hermann Emil Mengdehl in Hamburg. Vorrichtung an selbstthätigen Berkaufs8apparaten, dur< welhe das Geldstüd auf scine Abmessungen und Härte geprüft wird. Bom 15. Dezember 1888 ab.

A“

3) Erlöschungen.

Die nachfolgend genannten, unter der angegebenen Numtner in die Patentrolle eingetragenen P.tente sind au? Grund des $. 9 des Geseßes vom 25. Mai 1877 erloschen.

Klafse. 4. Nr. 11 934. Petroleum-Rundbrenner mit die

Dochtbhülse umgebenden Petroleumdampfhülsen. 6. Nr. 31 161. Kellerkühlung mit Ventilation. 9. Nr. 41686. Bürste mit als Handhabe dienender De>kelhülse. i

E S E R “e

Klafse. 11. Nr. 33566. Einsay für Klemmeinbände. Nr. 42 131. Drahtheftmaschine. 13. Nr. 37 446. Verfahcen und Maschine zur Reinigung voi Siederöhren. Nr. 41955. Siterheitévorritung MVasserstand8gläser. Nr. 47 997. radialen Hezröhren. 20. Nr. 43594. Neuerung an Weichenverriege- iungen, 33. Ner. 42 955. Nr. 44 552. Nr. 42 G6i3. stuhl-Sciebetbüren. 37. Nr, 22 196. leiter. 44. Nr. anzünder

für

Liegender Dampfkessel mit

Scirmgestell. Schirmschieber. Sperrvorrihtung für Fahr-

Vershraubung für Bliyab-

42 088. Selbstthätiger O mit Cigarrenabtschneider \stander.

45. Nr. 38 861. Prferdehacke.

N21. 46 108. Neuerung an verticalen Schlag- butterfässern. 50.. Nr. 29 484.

S(leudermüblen.

60. Nr. 10 595. Dampfmaschinen.

63. Nr. 45 404.

64. Nr. 42 363.

70. Nr. 41 805. Bleistifthalter.

Nr, 42 709. Bleistifthalter, Patente Nr. 41 805.

81. Nr. 45 498. Vorrichtung zum Anziehea und Verschließen der Bandeisenzürtung um runde Ballen.

83. Nr. 41 882, Uhren.

Nr. 45 872. We>ervorrichtung. Nr. 48 817. Wedervorrittung, Zusaß zum Patente Nr. 45 872.

85. Nr. 34 056.

Filter. Nr. 41 545. Heber mit übereinanderliegen- den vers<licßbaren Deffnungen im kurzen Schenkel, Verlin, den 26. September 1889. Kaiserliches Patentamt. [32577] WBoltanowsfi.

Streichholz- und Uhr-

Stellbare S<hlagstifte für

Geschwindigkeitsregulator für

Einrad. Flaî<ens<wenkmas<ine.

Zusaß zum

Sc<lag- und Repetirwerk für

Reinigungêëvorri{tung für

Ueber die Berliner Fabrikation von Silber- und Goldwaaren und den IJuwelenhandel entnehmen wir dem Bericht der Aeltesten der Ber-

line: Kaufman schaft folgende Angaben :

In der Sil berwaaren- Fabrikation hat der in den leßten Jahren bemerkbar regere Aufschwung an- gehalten. Das Publikum hat \i< überzeugt, daß die Leistungen der größeren Berliner Fabriken und Kunstwerkitätten in Bezug auf vollendete Technik und Form der Erzeugnisse hinter denen der bedeu- tendsten Anstalten des Auslandes nicht zurükstehen, daß sie aber in Bezug auf die Preiswürdigkeit große Bortheile bieten. Es dürfte daher jeßt nicht leit mebr vorkommen, daß selbst bei ho<ge]spannten An- \prücen größere Aufträge dem Auslande zufallen, e dies no< vor wenigen Jahren leider häufig geschah.

Der zur Zeit herrs{ende Rococcoges<ma> findet gerade auf dem Gebiet der Silber: Arbeiten ein fehr danfbares Feld, weil dieses edle Metall sih ganz besonders zur Ausführung der meist aus freier hervo!: gebrahten manni<faltigen unregel-

rend viele Jahre hindur< in den Berliner Fabriken fast nur Prägemaschinen dafür thätig waren. Jeßt zeigt ih das Bestreben, wieder der Handarbeit U und die Lehrlinge, die si heute dem Fache widmei, lernen, wie früher, dem fcine Form mittels des Hammers zu geben. Au< die Cifelirkunst hat durch vie Stylveränderung einen mächtigen Aufschwung erfahren, sodaß in Berlin jeut eine größere Anzahl von Ciselir-Werkstätten für Silbergeräthe beschäftigt ist und in ten Kunstsulen viele junge Leute für dieses lohnende künsileris<e Fach sih ausbilden.

Das vergangene Jahr hat allen großen und kleineren Betrieben der Silberwaarenfabrikation volle Arbeit gegeben; Arbeitskräfte waren dauernd gesucht und gut bezahlt. Es fehlte nicht an größeren Bestellungen für kunstvolle Ausführungen; au ver- sorgt Berlin mit seinen Fabrikaten, in reger Kon- furcenz mit Bremen, Heilbronn und Gmünd alle größeren Pläße Deutschlands und unterhält gute Bezichungen zu Italien, Spanien, Belgien und den südlichen Provinzen Frankreichs. Nah Rußland hat der Verkehr sehr na(gelafsen.

Ueber die Goldwaaren- Fabrikation wird ge- meldet : Wie {on in den lettjahrigen Berichten er- wähnt, ist der Golds{hmu> zur Zeit nur in Ver- bindung mit Edelsteinen aller Art und aller Farben modish. Der Goldarbeiter, der frühec auf die An- fertigung goldener Spangen, Armbänder, Ringe 2. in einfaherer Form angewiesen war, hat heute ein ungleih größeres Feld seiner Wirksamkeit vor si. Das Handwerk ist wirkli zur Kunst erhoben worden, und um Tüchtiges im Fache der Gold- und Juwelen- Industrie leisten zu können, sind Kenntnisse von Nöthen, zu deren Aneignung die Behörden, wie dankbar anerkannt wird, dur< Errichtung von Schulen und Sammlungen wesentlich beigetragen haben. Der Unterriht unserer Fachzeihenschulen, häufiger Besu<h des Gewerbe-Museums sind heute unerläßlihe Bedingungen, um einen tüchtigen Gold- arbeiter zu bilden. In Folge dieser Schulung hier