1889 / 233 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[33536] Le SLEE

Von den zum Zwecke des Chausseebanes auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 18. Juni 1887 ausgegebenen Kreis:Anleihescheinen sind am Ras Juni cr. Behufs Amortisation ausgeloost woi den:

49/6 Anleihe V. Emission vom 1. Juli 1887.

Litt. B. über 1000 6 Nr. 233 294.

Litt. C. über 500 A Nr. 36 40 41 42.

Litt. D. über 200 A Nr. 101 102 121 123 124 125 158 166 180 200 222 246.

Den Jnhabern vorgedachter Anleihescheine werden die betreffenden Kapitalien hierdurch mit der Auf- forderung gekündigt, die Beträge gegen Einreihung der Anleihesheine vom 1. Januar 1890 ab bei der Kreis: Kommunal: Kasse hier in. Empfang zu nehmen.

Thorn, den 24. September 1889.

Der Kreis: Ausschu.

[33542] Ansloosung der Lüdenscheider Stadtauleihe vom Jahre 1885. Bei der Ausloosuug von 13500 4 Lüden- \scheider Anleihescheinen sind folgende Nummern gezogen worden : Litt. A. Nr. 3 13 46 67 177 à 200 M Litt. B. Nr. 23 181 246 277 310 331 369 à 500 A Litt. C. Nr. 67 175 249 294 355 414 476 à 1000 M Litt. D. Nr. 3 à 2000 Æ : Die Rückzahlung der Beträge für diese Stücke erfolgt auf Grund des landesherrlichen Privilegiums vom 17. September 1885 am 2. Januar 1890 bei der hiefigen Stadtkasse gegen Rückgabe der Anleihescheine und der nit fälligen Zinsscheine. Die Verzinsung hört mit dem 1. Januar 1890 auf. Lüdenscheid, den 30. September 1889, Der Magistrat. Selba.

5) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. [33363]

Berliner Unions Brauerei.

Die Einlösung der am 1. Oktober d. J. fälligen Zins\cheine unserer 4 9/6 Partial-Obligationen, sowie der gezogenen Stücke erfolgt vom Fälligkeitstage ab bei dem Bankhause Julius Samelson, Unter den Linden 33, der Mitteldeutschen Creditbank, der gaie der Weimarischen Bank hier und dem

resdner Bankverein in Dresden.

Verlin, 28. September 1889.

Die Direction. [33530]

Gasanstalt Wetter a. d. Nuhr.

Die diesjährige ordentliche Geueralversamm- lung findet am Sonnabend, den 19. Okto- ber a. c., Abends 7 Uhr, im Hôtel Strandes

hier statt. Tagesordnung : 1) Geshäftsberiht und Vorlage der Bilanz. 2) Bericht der Rehnungsrevisoren und Erthei- lung der Entlastung. Ÿ Beschlußfassung über das Resultat der Bilanz. 4 O des Aufsichtsraihs und der Rechnungs- revisoren. Wetter a. d. Ruhr, 30. September 1889. Der Moe des Aufsichtsraths : . Gravemann.

[33531] ; Zucker - Liquidations - Casse in Magdeburg.

Da unseren Statuten gemäß die Vollzahlung unserer Aktien bis zum 31. Dezember a, c. zu er- folgen hat, so haben wir die Termine für die weiteren Einzahlungen wie folgt festgeseßt :

25 9/0 bis zum 15. Oktober a. e., 25 9/0 bis zum 15. November a. e., 25 °/0 bis zum 15. Dezember a. c., und ersuchen wir, die nächste Einzahlung von 25% mit M 250.— pro Stüdck bis zum 15. Oktober a. e. an den Magdeburger Bank-Verein, Klinsieck, Schwanert « Co. hier, zu leisten. Magdeburg, den 30, September 1889, Zucker-Liquidations:-Cafse. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Reichardt, Pilet. Kihn. Vorsitzender.

N tombacher Hüttenwerke Rombach i. Lothringen.

Wir maden hiermit bekannt, daß laut Beschluß unseres Aufsichtsrathes die leßte Einzahlung vou 20 °/0 des Aktienkapitals am 1. November l. J. an Carl Spaeter in Koblenz zu leisten ist.

Rombach, den 30, September 1889.

Die Direction der Rombacher Hüttenwerke. Kurt Sorge.

133297] Vekanntmachung und Aufforderung.

Laut Eintrag in das Handelsregister zu Kassel vom . August l. J. ist die unter der Firma „Hahnenkamm, Brauereigesellschaft in Kassel“ eingetragine Aktiengesel haft durch Vereinigung der- selben mit der Vierörauerei Schöfterhof-Drei- königshof vormals Conrad Rösch in Mainz aufgelöst worden.

In Gemäßheit der Bestimmung des Art, 243 Hab. wird dies andurch bekannt gemacht.

Zugleich werden die Gläubiger der auf- gelösten Gesellschaft „Hahneukamm“‘ Brauerei- gesellschast in Kassei“/ aufgefordert, die ihnen gegen lehtere zustehenden Forderungen sofort

ei der unterzeihneten Gesellschaft anzumelden.

Mainz, 27. September 1889,

Bierbrauerei Shöfferhof- Drei- lönigshof vorm. Conr. Rösch

[28271]

Herrn Ferd. Knops, Tuchfab verloren, und hat der Titular deren Mortifizirung beantragt. Auf Grund der §8. 15 u. 18 unserer unterm 27. September 1853 Allerhöh\t bestätigten

stattfindet.

zu deponiren und hiergegen die

[33364] Bei der heute erfolgten notariellen Ansloosung von Partial - Obligatiouen der Berliner Waarenbörse wurden : zwölf Stü Litt. A. je à 1000 4 Nr. 175 732 29 11 990 654 772 705 530 250 1315 1214, sech8s Stü Litt. B. je à 500 4 Nr. 2224 2811 1753 1773 2348 2956, zur Rückzahlung mit 103% per 1. April 1890 gezogen. Berlin, den 23. September 1889. Actien-Gesellschaft Alt Berlin. Bodftein.

[33196] Vereinigte Königs- und Laurahütte Actiengesellschaft

für Bergbau und Hüttenbetrieb. Mit Bezug auf die §8. 32—39 des Gesellshafts-

statuts werden die Herren Actionaire zur

ordentlichen Geueralversammlung

auf Dienftag, den 29. Oktober cr., Vor-

mittags 10 Uhr, in unserem Geschäftslocale,

Charlottenstraße 481, hierdurch ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Bericht der Direction und des Aufsichtsraths über das Geschäftsjahr 1888/89 unter Vor- legung der Vilance mit Gewinn- und Ver- [ustre(nung und Beschlußfassung der Ver- sammlung über Genehmigung der Bilance, über Feststellung der an die Actionaire zu vertheilenden Dividende, über Aussonderung einer Spezialreserve, über Zuwendung von Unterstüßungen an Wohltbätigkeitsanstalten aus dem Geschäftsgewinn und Über die Ent- lastung des Aufsichtsraths und der Direction.

2) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths.

3) Wahl von 2 Rechnungsrevisoren und eines Stellvertreters für das Geschäftsjahr 1889/90.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Actionaire berechtigt, welhe nah S. 33 der Statuten ihre Actien in Begleitung eines doppelten, nach Nummern geordneten Verzeichnisses derselben bis spätestens am 21. Oktober cr., Vor- mittags 10 Uhr, bei einer der unten genannten Niederlassungsstellen deponirt haben. Das mit dem Stempel der Gesellschaft und mit dem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Actionairs versehene Duplicat dieses Verzeichnisses ist am 23. und 24, Oktober cr. an der gewählten Niederlags- stätte in Empfang zu nehmen und dient als Legiti- mation zum Eintritt in die Versammlung und als Nachweis über den Umfang der Stimmbere(tigung.

Niederlagsftellen sind:

in Berlin: das Bureau der Gesell haft, Char-

lottenstraße 48 I. L Herr S. Bleichröder, s « Jacob Landau, Breslau: E. Heimann, Jacob Landau, Herren L, Behrens & Söhne, ¿ i Norddeutshe Bank. Für diejenigen Actionaire, welche ihre Actien bei der Reichsbank deponirt haben, is leßtere als Niederlagsstelle zu betrachten und gilt als Legiti- mation zum Eintritt in die Versammlung und als Nachweis des Umfangs der Stimmberechtigung ein vom Bankdirectorium ausgestellter und beglaubigter Depôtschein, enthaltend die summarishe Angabe der Stückzahl und des Betrages der deponirten Actien, welcher in der vorgeschriebenen Frist, d. i. bis zum 21. Oktober cr., Vormittags 10 Uhr, auf dem Bureau der Gesellschaft gegen Aushändigung einer mit dem Vermerk der Stimmzahl versehenen Be- scheinigung niedergelegt werden muß. Die Bilance, die Gewinn- und Verlustrechnung und der Geschäfts- beriht der Direction mit den Bemerkungen des Aufsichtsraths sind vom 14. Oktober cr. ab in dem Geschäftslocal der Gesellschaft zur Einsicht der Actionaire ausgelegt und können desgleichen bei den- jenigen Niederlagsstellen, bei welhen die Actien deponirt wurden, in Empfang genommen werden. Diejenigen Herren Actionaire, welhe \ich in der Generalversammlung durch einen anderen Actionair vertreten lassen wollen, werden auf die geseßliche Stempelpfliht (1,50 4) der bezüglichen Vollmachten aufmerksam gemacht. Berlin, den 26. September 1889. Der Aufsichtsrath.

Hamburg:

[33543

Bürgerliches Brauhaus Wiesen (Spessart).

Vekanutmachung.

Am Samstag, den 19. Oktober l. J., Vormittags

o Uhr, findet in Wiesen statutenmäßige General- versammlung ftatt

ba g gg e, Y

1) Entgegennahme der Berichte des Aufsihts-

raths und des Vorstandes über das Vermögen

und die Verbältnisse der Gesellschaft und

Vorlage der Jahresrehnung ; Feststellung der

Dividende.

2) Saa ung des Aufsichtsraths und des Vor-

an

f ; 3) Wahl des Aufsichtsraths. Unter Hinweis auf §. 17 unserer Statuten lade ih die Herren Aktionäre zur Theilnahme freundlich} ein. Wiesen, am 1. Oktober 1889. Der Vorfitzende des Aufsichtsrathes : Königer.

[33271

: ändliqher Vorschuß - Verein

zu Krögis.

Die Herren Aktionäre werden zu der Mittwoch,

deu 23. Oktober d. J., 2 Uhr Nachmittags,

im Gasthofe zu Krögis stattfindenden ordent-

lichen Generalversammlung hiermit ergebenst

eingeladen.

er Saal wird von 1 Uhr an geöffnet und um

2 Uhr bei Beginn der Verhandlung ges{lossen. Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts und Vorlegung

der JIahresrechnung zur Genehmigung.

2) Beschlußfassung über Vertheilung , des Rein-

gewinns.

3) Wahl von Aus\chußmitgliedern an Stelle der

ausscheidenden, wieder wählbaren Herren

Beyrich-Karcha, Knäbel-Schleiniß, Kühne-

Großfkagen, Striegler-Hirschfeld und Zieger-

berreinsberg.

Allgemeine und besondere Anträge, welche

jedoch nur beshlußfähig sind, wenn die An-

meldung rechtzeitig, mindestens eine Woe

vor der Generalversammlung bewirkt

worden ist.

Nach §. 27 des Statuts laben sich die Herren Ee zum Eintritt in die. Generalversammlung ur Vorzeigung der Aktien auszuweisen.

Gedruckte Geschäftsberihte sind vom 9. Oktober ab bei der Hauptkasse und den Kassenstellen des Vereins zu haben. Krögis, den 27. September 1889.

Das Directorium.

Moriy Hörmann.

(33061)

Gasfabrif Regensburg.

Bekanntmachung. Die Coupons Nr. 39 pr. 1. Juli 1889, Die Coupons Nr. 40 pr. 1. Januar 1890 unserer Actien werden zusammen mit 46 54,— vom 31. Oktober 1889 anu, wie im Vorjahre, im Comptoir der Gasfabrik eingelöst. Regensburg, 30. September 1889.

Actiengesellschaft für Gasbeleuchtung zu Regensburg.

[33532] Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Samstag, den 19. Oktober, Nachmittags 6 Uhr, im Geschäftslokal unserer Gesellschaft stattfindenden ordentlichen General- versammlung eingeladen.

| Tagesordnung :

1) Bericht über die Lage des Unternehmens.

2) Vorlegung der Bilanz.

3) Decharge-Ertheilung.

4) Neuwahl von Aufsihtsrathsmitgliedern. Für die Theilnahme an dieser Versammlung ist erforderli, daß die Aktien am Tage vor dem Stattfinden derselben bei der Gesellshaft deponirt werden, oder der Besiß derselben durch eine dem A Ga genügende Bescheinigung nachgewiesen wird.

Mülheim a. d. Ruhr, den 30. September 1889. Der Aufsichtsrath

Heinrich Heimann. Weber. Nachdruck wird nicht honorirt.

der Mülheimer Kunstwollfabrik A.G.

Die sub Nr. 1032 (tausend zwei und

Statuien fordern wir hiermit zur Einlieferung dieses Köln, den 1. Oktober 1889,

Concordia, Kölnische Lebens - Versicher. Gesellschaft. rikant, in Aachen , übertragene Actie unserer Gesellschaft

Die Direction.

dreiféig) ausgefertigte, zuleßt auf den Namen des ist angeblich

Dokuments auf.

[33529] Zuckerfabrik Kleinwanzleben vormals Rabbethge & Giesecke Actien - Gesellshaft zu Kleinwanzleben.

Wir beehren uns, unseren Herren Actionairen hierdurch die ergebene Mittheilung zu maten,

V. ordentliche Generalversammlung anstatt 15. Oktober d. Js. am

daß unsere

Freitag, den 25.

1) Jahresbericht.

3) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

. in-Mainz. Der Vorftaud. Conrad Rôf\{.

C. Rabbeth ge.

Nachmittags 4 Uhr, im Ceutral-Hôtel zu Magdeburg Tagesordnung:

2) Beschlußfassung Über Genehmigung der Bilanz, Feststellung der Dividende und Entlast * des Aufsichtsrathes und der Direction. s v nde und Entlastung

Diejenigen Herren Actionaire, welhe an der Generalversammlung Theil zu nehmen wünschen, werden laut §. 17 unserer Statuten ersucht, ihre Actien bis spätestens : Mittwoch, den 23. Oktober d. Js., Abends 6 Uhr, bei den Herren Cofte & Lippert in Magdeburg, der Hildesheimer Bauk in den hierzu bereiten öffentlichen Kassen, oder m gouptole unserer Gesellshat Einlaßkarten in Empfang zu nehmen. Kleinwaunzleben, den 30. September 1889, Die Direction.

Oktober d. Js.,

ildesheim,

L

[33303 Bredower Zuckerfabrik, Aktien-Gesellschaft.

Die in heutiger Generalversammlung für das Geschäftsjahr LOELOE beschlossene Dividende von 42 M pro Aktie kann gegen Einreihung des Dividendenscheins Nr. 7 der zweiten Serie vom 1. Oktober cr. ab bei den erren F. W. Krause & Co°- Bankgeschäft in erlin, sowie im Comtoir der Fabrik zu Bre: dow erhoben werden. Bredow, den 28. September 1889. Der Auffichtsrath. Otto Hoene, Vorsitzender.

—A

[33304 Bredower Zuckerfabrik, Aktien-Gesellschaft.

Wir bringen hiermit zur öffentlihen Kenntniß, daß in der heutigen Generalversammlung unserer Deren Aktionäre Gere Korvetten-Kapitän z. D. von

allerstein in Berlin turnusmäßig aus dem Auf- sihtsrath ausgeschieden und einstimmig wieder- gewählt ist.

Der Auffichtsrath besteht demna unverändert aus folgenden Herren :

1) Kaufmann Otto Hoene in Berlin, Vor- sißender, 2) or Th. Dettmers tellvertreter desselben, 3) Korvetten-Kapitän z. D. Berlin, 4) Direktor O. Krumbholß in Neusalz a. O, 5) Kaufmann Adolph Schindler in Berlin. 9 Der Gesellschaftsvorstand besteht aus dem errn Fabrikdirektor J. B. Knußmann in Bredow. Bredow, den 28. September 1889. Otto Hoene, Vorsigzender.

in Berlin,

von Hallerstein in

[33269)

Chem. Zündwaaren-Fabrik a. Act,

vorm. Gebrüder Pöhl & Grof in Zanow.

Die dritte außerordentliche Generalversamm- lung findet am 21. Oktober c., Nachmittags 3 Uhr, in Kaufmann’s Wallhaus in:Stolp statt,

_ Tagesorduung.

1) Genehmigung zur Vereinigung e Gesell- haft mit ciner bestehenden Zündwaaren- Fabrik.

2) Erhöhung des Aktien-Kapitals.

3) Wahl des Aufsichtsraths.

Aktionäre, welche an der Versammlung theilnehmen wollen, müssen die Aktien bis spätestens 16. Ok- tober c. bei dem Vorstande in Zanow ober bei Herrn A. Heymann in Stolp gegen eine Be- scheinigung deponiren. Im Uebrigen beziehen uns auf §. 24 des Gesellschafts-Statuts.

Zanow, 29. September 1889. Der Vorstand. Mar Pohl.

[33541) Bochumer Verein für Bergbau und Gußstahlfabrikatiou.

Generalversammlung. Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung unseres Vereins findet am Mittwoch, deu 30. Oktober d. J., Vormittags 112 Uhr, im Hôtel Neubauer hierselbft statt. _ Tagesordnung: 1) Bericht über die Lage des Ge\chäftes und über

\châftsjahres. Bericht der Revisions-Commission. Ertheilung der Decharge. Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinnes. Genehmigung des Ankaufs von circa 850 Kuxen der Zeche ver. Engelsburg zum Durchschnitts- kurse von circa 660 4 und Bewilligung der ratirlihen für die Schuldentilgung und den weiteren Ausbau der genannten lichen Zubuße. Genehmigung des weiteren Ausbaues unserer ene ver. Maria Anna und Steinbank, efinitive Ernennung des H Bergraths Dr. Hugo Schuly in Bochum zum Mit- gliede des Verwaltungsraths (ecfr. §. 34 des Statuts). Wahl der Revisions-Commission. Abänderung der Artikel 6, 8, 22, 31, 37 und 40 unseres Gesellschafts-Statuts, insbesondere mit Rücksicht auf die in der außerordentlichen Generalversammlung am 28. Februar d. I. ene Kapital-Erhöhung um 2 Millionen r

ark, Gemäß §. 33 des Statuts sind Vollmahten am Tage vor der Generalversammlung einzureichen. Vochum, den 30. September 1889.

Der Verwaltungsrath.

ehe erforder-

[33284]

Baumwollspinnerei Speyer.

In Folge Beschlusses des Aufsichtsrathes vom 20. Juli 1889 ist am 1. November l. J. die dritte Einzahlung vom 25% = 4 250,— per Stück auf die Aktien (Interimsscheine) zu leisten. Die Herren Aktionäre werden hierdurch ersut, diese 2509/0 = M 250,— pr. Aktie vom 21. Oktober an bis 1. November einzuzahlen, und zwar in D att bei der Speverer Volksbank eing. en., in Fraukfurt a. M. bei der Deutshen Ges _nofsenschaftsbank von Soergel, Parrisius & Co., in Neustadt a. H. bei Herrn Louis Dacqué. Die Zinsvergütung für diese Einzahlung beginnt mit dem 1. November; für die nah dem 1. Mobdembèr E Einzahlungen sind gleichzeitig laut §8. 7 des Statuts 6 % Zinsen zu vergüten. Wird die Einzahlung nit spätestens bis zum 30. November d. I. geleistet, so treten laut §. 7 des Statuts die olgen ein, welche im §. 219 bezw. 184 a. des Ge- eßes betr. die Kommanditgesellshaften auf Aktien E V ala ei vom 18. Juli 1884 bes mmt sind. Speyer, 28. September 1889, Der Vorstand :

Giesecke.

I. Knaus, Direktor.

die Bilanz-Resultate des abgelaufenen Ge-

zum Deulschen Reichs-A!

Vierte Beilage

Berlin, Dienstag, den 1. Oftober

zeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1D.

M 233.

. Steckbriefe und Untersuhungs-Sachen. - A leaunzen ee Vorladungen u. 3, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4. Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren.

dergl

Beffentlicher Anzeiger.

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

9. 6. 8.

Berufs-Genofsenschaften.

Verschiedene Bekanntmachungen.

7. Woten- Ausweise der deutschen Zettelbanken.

| [33272]

5) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch.

[29097] A :

Zuckerfabrik Tiegenhof. Am %. Juli d. J. wurden voz unseren Partial-

Obligationen zur Rückzahlung am 2. Fanuar

8geloost: R L n 39 21 36 57 60 83 86 92 94,

zusammen 10 Stück à 30C0 M Littera B. Nr. 12 16 19 32 44 45 54 73 81 98 1C8 113 119 147 148 173 180, zusammen 17 Stück à 1000 Æ#, : LTittera C. Nr. 1 6 14 21 41 47 54 58 65 70 77 79 98 101 102 104 107 116 117 124 125 130 134 142 174 192, zusammen 26 Stück à 500 / Wir fordern die Inhaber vorstehender Oblgationen auf, deren Betrag gegen Auslieferung der Stücke mit den noch nit fälligen Coupons vom 2. Ja- nuar 1890 M in unserem Komptoir in ang zu nehmen. j : Cert Lan 1]: E 1890 hört die Verzinsung dieser Obligationen auf. Tiegenhof, den 1. September 1889. Die Direktion. Heinr. Stobbe. J. Hamm.

3294] Ñ Actienverein für Gasbeleuchtung

zu Rohlig.

Der Dividendenshein Nr. 22 unserer

i it E 65 2% oder 10 vom 1. Oktober e an o der Herren inkler & Sobn bier eingelöst. ois, den 28. September 1889, Das Dircctorium. F, Hartmann.

Aktien

33360 l Vergbau-Actien-Gesellschaft Pluto. Bei der am 26. d. Mts. stattgefundenen Aus- loosung der am 31. Dezember c zur Rückzahlung gelangenden vierten Rate der Partial - Obliga- tionen Emisfiou 1883 Amer Gesellschaft Nummern gezogen worden: E A 54 76 81 78 179 197 300 326 343 375 393 421 436 438 439 499 502 550 561 592 658 677 822 832 916 917 965 1002 1003 1005 1007 1075 1078 1103 1140 1163 1190 1193 1236 1237 1269 1292 1293 1295 1374. e | Die Auszahlung des Nominalbetrages dieser Obli- ationen erfolgt 2 : vom 31. Dezember dieses Jahres ab bei unserer Gesellschaftskasse auf Zeche Pluto b. Wanne, bei der Vereinsbank zu Hannover, _ bei der Essener Credit-Anstalt zu Essen, bei dem A. Schaaffhausenshen Bankverein zu Köln, H bei e Aatener Diskonto-Gesellshaft zu Aachen, bei Herrn N. S. Nathalion Nachf. zu Braun- weig, s bei N David Daniel zu Celle, . bei der Mitteldeutschen Creditbank zu Berlin, bei den Herren Zuckschwerdt & Beuchel zu Magde- bura, - ] : bei der Bergisch-Märkischen Bank zu Elberfeld gegen Auslieferung der vorbezeichneten Obligationen und der dazu gehörigen nicht fälligen Zinscoupons. Der Betcag der etwa fehlenden Zinëcoupons wird an dem Betrage der Den gekürzi und zur inlôsung der Coupons verwendet. O Meru t Obligationen hört an dem Tage auf, an welhem sie zur Rückzahlung fällig sind. Die am 2. Januar k. I. fälligen Z'nsen dieser Anleihe werden gegen Einlieferung der Coupons bei den obengenannten Stellen ausgezahlt. Efsen, den 27. September 1889, Der Verwaltungsrath der Bergbau: Actien: Gefellschaft Pluto.

[33261] ô Etablissemente Herzog in Logelbach bei Colmar ( ber-Elsafß). ea Und die G A lacrstmuilnng d e Ge M L Seuteuber 1889.

E Staal l ili ndustrielle | D Im lia m C 3 862 508/08 2) Waaren-Conto . . . . . . 3411 859/96 3) Actien, Renten, angelegte Gelder,

Ausftände und Zinsen . .

4) Cafsenbestand und Portefeuille Total

Passiva. | 1) Actien-Capital . . : 2) Verschiedene Gläubiger . , 9 R ger Reservefonds or Bn c o 5) Gewinn- und Verlust-Conto . Total Vorstehende Bilanz als richtig bescheinigt. Logelbach, den 30. Juni 1889. Etablifsemente Herzog.

4016 619/18 163 059/72

T1 454 046 94

5 602 000 4 352 395 68 398 673 48 460 769 20 640 208 58

TI 154046 94

Erzgebirgisher

Steintohlen Actien-Verein. Nachdem Herr Bergrath Oppe mit dem heutigen Tage in den Ruhestand getreten ist, hat der unter- zeichnete Aufsichtsrath des Erzgebirgischen Steinkohlen- Actien-Vereins die hierdurch erledigte Stelle des Bergdirektors dem bisherigen Bergverwalter bei ge- nanntem Vereine, Herrn Oskar Arnold, über- tragen, was hierdurch auf Grund des S. 7 des revi- A E S 1887 zur öffentlihen Kenntniß gebracht wird.

Freiberg, Dresden und Zwickau, den 1. Ok-

tober 1889. E Der Auffichtsrath. C. G. Kretiscwer, Vorsitender.

C

[32834]

Norddeutscher Lloyd.

In der Gencralversammlung des Norddeutschen

Lloyd vom 13. April d. I. sind von dessen Anleihe

vom Jahre 1885 von 4 10000 000,— die

uld\cheine

A A XVEIL. Nr. 1761 bis 1570

auêgeloost worden. i i

Die Inhaber der Schuldscheine dieser Serie wer-

den aufgefordert, diefelben am 1. Oktober a. c. nebst

den dazu gebörigen Zinscoupons und Talons

in Bremen an unserer Caffe oder dem Bankhause Vernhd. Loose & Co.,

in Berlin bei der General-Direction der A N oder dem Bank- hause S. Bleichröder,

in Ry bei dem Bankhause Günther «& Rudolp | i

einzuliefern und dagegen das Kapital und Zinsen

bis zu diesem Tage in Empfang zu nehmen. :

Die Verzinsung der ausgeloosten Schuldscheine

bört mit dem 1. Oktober d. J. auf.

Bremen, den 27. September 1889,

[32835]

Norddeutscher Lloyd.

Fn der Generalversammlung des Norddeutschen Lloyd vom 13. April d. J. sind von dessen An- leihe vom Jahre 1883 von A 15 000 000,—

ie Shuld\cheine / e XKXXVILL. Nr. §991 bis 10260

und Serie LXXV. Nr. 19981 bis 20250 u8gelooît worden. : : : 4 Die íInhaber der Schuldsheine dieser Serien werden aufgefordert, dieselben am 1. Oktober a. c. nebst den dazu gehörigen Zinscoupons und Talons in Bremen an unserer Casse oder bei dem Bankhause Vernhd. Loose & Co., in Berlin kei der Deutschen Vank oder dem Bankhause S. Bleichröder, in E bei dem Bankhause Günther « Rudolp E : i einzuliefern und dagegen das Kapital «nd Zinsen bis zu diesem Tage in Empfang zu nehmen. Die Verzinsung der ausgeloosten Schuldscheine hört mit dem 1. Oktober d. I. auf. Es sind ferner noch rüdckständig nachstehende Squldscheine, ausgeloost am 28. April 1886, rück- zahlbar am 1. Oktober 1886: Z Serie LIX. Nr. 15910 bis 15914 und 15920 und 15921 à A 200. : i Serie LXV. Nr. 17393, 17426 und 17434 bis 17437 à A 300, i Nr. 17516 bis 17519 und 17544 bis 17546 à M 900, ; a Ausgeloost am D. April 1887, rückzahlbar am . Oktober 1887: : Serie Il. Nr. 396, 397 und 433 à A 300. Nr. 476, 477, 478 und 525 à M 200. Serie LXIII. Nr. 16741 à A 3000, Nr. 16776 bis 16778 à A 1000. : Nr. 16843 bis 16845 und 16847 bis 16850 à M 500. Nr. 16979 bis 16982, Nr. 17003 und 17004 à M 200. Ausgeloost S April 1888, rüzahlbar am . Oktober 1888: i y Serie XXIII. Nr. 6005, 6011, 6012 und 6030 à M 1000. Nr. 6044 à M 500. Nr. 6112 his 6115 à M 300. Nr. 6131 bis 6190 und 6197 à A. 200. Serie XL. Nr. 10553 und 10556 à A 3000. Nr. 10625, 10627 und 10628 à M. 500. Nr. 10737 bis 10747, 10749 bis 10752, 10755 und 10759 à A 200. Bremen, den 27. September 1889.

[32836

Norddeutscher Lloyd.

Die Einlösung der am 1. Oktober d. I. fälligen S Schuldscheine unserer Anleihen von 1883 und 1885, sowie der Schuldscheine der pe

. Oktober d. I. ausgeloosten Serien XXXVTII. L C TEXY, a 1883 Anleihe und der per 1. Oktober d. I. ausgeloosten Serie XVII. unserer Anleibe von 1885 erfolgt von Dienstag, den . Oktober, an :

y M Bremen an unserer Casse und bei dem Bankhause Bernhd. Loose & Co.,

in Verlin bei der Deutschen Bauk, der General - Direktion der Seehandlungs- Societät, oder dem Bankhause S. Bleich: röder

in Dresden bei dem Bankhause Günther &

[33288]

zu erfolgen.

Gasfohlen-Conto . Heizkohlen-Conto . Fabrifbetriebslohn-Conio : Fabrifkbetriebsutensilien-Conto . abrikfunterhaltungs8-Con Röbhrenunterhaltungs-Conto : Laternenwärterlohn-Conto . . Allgem. Betriebs-Unkosten- Conto . Zinsen-Conto . : Subvention an den Amortisations-Conto . Gewinn e

E :

ausbesiß-Conto

Mobilien-Conto A Meaterialvorräthe-Conto . Debitoren-Conto Casfsa- und Effecten-Conto .

gestellt worden :

fassung gestellt werden.

[332

Activa.

Meobilien-Conto Maschinen-Conto . Fuhrwerks-Conto . Grundstück- und Gebä

Telephon-Conto Cambio-Conto . . . Conto-Corrent- Conto Fabrikfations8-Conto Woll-Conto . Cafsa-Conto Waaren-Conto . Zinsen-Conto

Debitores.

rovisions-Conto . euerungs-Conto ourage-Conto . abrikations8-Conto oll-Conto .

rleuhtungs-Conto Reparaturen-Conto

Abschreibungen: Maschinen-Conto

Fuhrwerks-Conto Grundstück- und

Der Vorftand. Ant. Herzog.

Rudolph. Bremen, P September 1889,

i Magistrat

bei

10.

M

Saldo von 1387/88 . Gas-Conto .

(Soke-Conto .

Theer-Conto . Gaswasser-Conto . . . Beleuchtungsutensilien-Conto Installationsge\chäft

Vilanz:-Conto pro 30. Juni 1889.

A

3585974 96 720i 1177425

471704 86 17387 49 726603 95

48854 München, 27. September 1889.

Ane G Bayer. Hyp - u. Wechs.-B.-Conto Reserve: Gon A Betriebsdisp.-Fonds-Conto . Beamtensparfond-Conto. . Dr. Sillings Unt.-F.-Conto . . Creditoren-Conto . . Gewinn- und Verlust-Conto

J0|—

Lo 51

Der Vorstand : Dr. Schilling,

[33289] Cröllwiger Actien-Papierfabrik zu H

ie 18. ordentliche Generalversammluug der Cröllwi ie i am 26. Éttobee 1889, Mittags 1 Uhr, in dem hiesigen Gasthofe zur „Stadt Hamburg“‘ statt, zu welcher die Herren Aktionäre hierdurch eingeladen werden. Laut §. 26 des Statuts ist nur derjenige

L, Diehl.

Herren George Meusel & Co. in Dresden

vom 11. Oktober cr. in Empfang genommen werden.

Gegenstände der Tagesorduung :

b. wodurch N E Bef sizungen sofort in die Pre d l

i it etwa 2 Jahren herabgedrückt wurde ? i

Auch L E wird in Gemäßheit des 8. 32 des Statuts zur Berathung und Veschluß-

D ee, R beschließen, E o fi der us Me Papierfabriken hebt, während er bei

röllwißer Actien-Papierfabrik zurückEzeht 2 j E E 4 as in den legtcn Monaten die Beschlüsse der e lancirt wurden und durch beunruhigende Gerüchte der Cours

. S., den 1. Oktober 1889. | i h

Kommerzienrath Ludwig Bethcke, Vorsitzender.

ude-Conto :

Utensilien- und Werkzeug-Conto .

C.

M

1391 58 312960 9687 10 533997 26 5293956

15392/30 490779|18| 2667895 61243 |—

9304/20 213397 06

2136/03

172296569

F+ Boenide.

General-Vilanz pro 1888 89.

A ypothbeken-Conto . Afktienkapital-Conto Reservefonds8-Conto Delcredere-Conto . . ypothekenzinsen-Conto .

59/47} Afffecuranz-Conto

Gewinn- und Verlust-Conto pro 1888/89.

Hypothekenzinsen-Conto .

Handlungs-Unkosten-Conto A

Affsecuranz-Conto . .

Mobilien-Conto .

Gebäude-Conto

Utensilien- und Werkzeug-Conto Telephon-Conto . i

Carl Böni de.

A

h Zinsen-Conto 851 Waaren-Conto

108.66 11826 39 386.68 8515.11 3403.29

19,83 | 24259

|500228

Der Vorstand: Gustav Bönidcke.

orgenannten Stellen und bei den

Gasbeleuchtungs-Gese!ischaft in München.

Gewinn- und Verlust-Conto pro 30. Juni 1889.

891422 63

7838 74 113894 65 13477 57 48925 62 39563 65791 03 355819 24 97326 44 41142 86 113024 46 965259 90

2753486 14

4552/01 2254253 63 385845 36 50494 70 33492 53 3539 92 2139799

2753486 14

2880000 433317 26 288000 101429 30 59139 14 10230 48 148069 43 965259 90

TSS5115 51

alle a. S.

er Actien-Papierfabrik findet

Aktionär stimmberechtigt, welcher mindestens 5 Aktien besißt. Die Hinterlegung der Aktien in der Zeit vom 5. bis 19. Oktober während der regelmäßigen Ge-

arts t r bei der Gesellschaftskasse iu Cröllwitz N Herrn H. F-+ Lehmann in Halle a. S., bei Herren Becker & Co. in Leipzig, : bei Herren Delbrück, Leo & Co. in Verlin

Die Aktien sind mit einem Nummer- Verzeichniß einzureichen, wogegen die Aushändigung der für die Generalversammlung legitimirenden Eintrittskarten erfolgt. Der gedruckte Geschäftsbericht kann bei den v

1) Mittheilung des Geschäftsberichtes und der Bilanz über die Gescäftsperiode vom 1. Juli

30. Juni 1889, i

2) Belutfasane über Entlastung des Aufsichtsrathes und des Vorstandes wegen der gelegten Rechnung über das Jahr 1888/89. :

3) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung.

4) Wahl von Aufsihtsrathsmitgliedern.

Außerdem ist von einem Aktionär, Herrn P. Göring in Düsseldorf folgender Antrag

es möze ein Auss{huß von 3 oder 5 Mitgliedern

der Aufsihtsrath8-

Ludenwalder Tuth- & Buckskin - Fabrik Actien-Gesell}chafl

Passiva.

«k 4 450000 1218000 3289758 20790 56 1050 227/55

172296569 Creditores.

# S . | 1706592 . 148316293

E i B i R d si iar 6016 eite ordin éi d dia a ie

L r L L r (Em C i