1889 / 239 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird diefer Auszug der Klage bekannt gema({ht. Waldshut, den 4. Oktober 1889. (L. 8) (Unterschrift), : Gerichtsschreiber des Großherzoglihen Landgerichts.

[34951] Gütertrennung. i

Durch Urtheil des Kaiserlihen Landgerichts zu Mülhausen i. Els. vom 24, September 1889 in Sachen der Magdalena Haennig, ohne Gewerbe, in Wolfersdorf wohnend, gegen ihren Ehemann Anton Zenner, Müller, in Mannsbach wohnend, ist die zwischen den Parteien bestehende Gütergemeinschaft für aufgelöst erflärt worden.

Mülhausen i. Els., den 4. Oktober 1889.

Der Landgerichts-Sekretär: Stahl.

1952 (34352) Bekanntmachung. Drerrch Urtheil der Abtheilung I. der Civilkammer des Kaiserlichen Landgerichts zu Colmar i. E. vom 28, September 1882 wurde die Trennung der zwischen den Eheleuten Anton Barxel, Rebmann, und Catha- rina Kluhr, Beide in Kaytenthal wohnend, zum Armenrehte zugelassen, bestehenden Gütergemeinschaft ausgesprochen. E Dem Ehemann wurden die Kosten zur Last gelegt. Der Landgerichts-Sekretär: Jansen.

(34953) Vekanntmachung.

Durch Urtbeil der Abtheilung I. der Civilkammer des Kaiserlichen Landgerichts zu Colmar i. E. vom 27. September 1889 wurde die Trennung der zwishen den Eheleuten Albert Graff, Milchhändler, und Marie Siebert, Beide in Colmar wohnend, bestehenden Gütergemeinschaft ausgesprochen.

Dem Ehemann wurden die Kosten zur Last gelegt.

Der Landgerichts-Sekretär: Jansen.

[3486] Bekanntmachung.

In die Liste der bei dem hiesigen Landgericht zu- gelassenen Rechtsanwälte ist unter Nr. 98 der bis- herige Gerichteassessor Ludroig Sandberg zu Breslau eingetragen worden.

Breslau, den 4. Oktober 1889.

Königliches Landgericht. Anton.

[34864]

Rechtsanwalt Dr. Behr i in die Liste der Reltsanwälte des Kaiserlichen Landgerichts zu Colmar heute eingetragen worden.

Colmar, den 5. Oktober 1889,

Kaiserliches LandgeriHt.

[34867]

In die Liste der bei dem unterzeihneten Amts- gerihte zugelassenen Rehtsanwälte ist heute der Rechtsanwalt Johanncs Conrad eingetragen worden.

Königliches Amtsgeriht Dresden, den 5. Oktober 1889. (Unterschrift.) [34863]

Der Rechtsanwalt Ernst Shultz, hierselb wohn- haft, ist zur Rechtsanwaltschaft bei dem hiesigen Königlichen Landgericht zugelassen und heute in die Liste des Landgerichts eingetragen worden.

Memel, den 5. Oktober 18839.

Königliches Landgericht. (346 Bekanntuawung.

Die Löschung der Eintragung des Rechtsanwalts Dr, Carl Böse zu Lübeck in der Liste der bei dem unterzeichneten Gerichte zugelassenen Rechtsanwälte wird hierdurch bekannt gemacht.

Hamburg, den 2. Oktober 1889.

Das Hanseatische Oberlandesgericht. S. Beshüß Dr., Sekretär.

3) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2e.

[34838] Ausschreibung der Lieferung von :

350 000 kg Brau»kohlentheeröl, 200 000 kg Brennöl, 60 000 kg Leinöl, gekohtes, 550 000 kg Mineral-Schmieröl, diflüssiges, 400000 kg

araffinöl (Pußöl), 750 000 kg Petroleum, ameri- anisches, 150000 kg Rüböl, rohes, 35 000 kg Seife, grüne, 13000 kg Seife, weiße, 5500 kg Talg, 10000 kg Terpentinöl, 10 000 kg Holz- kohlentheer. e

Der vorstehenden Ausschreibung werden die öffentlich bekannt gemahten Bedingungen für die Bewerbung um Arbeiten und Lieferungen vom 17. Juli 1885 zu Grunde gelegt.

Eröffnung der Angebote am 21. Oktober 1889, Vormittags 10 Uhr. Ende der Zuschlagsfrist :

a, für Braunkohlentheeröl und Mineral-Schmieröl

am 12, November 1889, Nahmittags 6 Uhr,

b, für die übrigen Materialien am 2. November

1889, Nachmittags 6 Uhr.

Die Aus\schreibungs - Unterlagen liegen im Materialien-Bureau zur Einficht offen und werden daselbst einshließlich des bei Einreichung des Gebots zu benutenden Gebotbogens gegen 40 F in Baar verabfolgt.

Köln, den 5. Oktober 1889. Materialien-Bureau der Köuiglicheu Eisen-

bahn-Direktion (linksrheinischen).

4) Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren.

[34839] Bekanntmachung.

Bei der am 1. Juli cr. erfolgten Ausloosung der nah dem Allerhöhsten Privileg vom 4. Juni 1887 ausgefertigten 4% Anleihescheine der Stadt Gummersbach sind gezogen worden :

h A. die Nrn. 20 147 394 und 395 zu je

) M,

Litt. B. die Nrn. 43 45 89 und 245 zu je 200 M

Die Auszahlung des Nennwerthes der ausgeloosten Stüdcke erfolgt geaen Rückgabe der Anleihescheine und der nit verfallenen Qua vine nebst Anwei- sungen am 1. April 1890 bei der hiefigen Stadtkasse oder bei der Gnmmersbacher Volks-

bauk von Soergel, Parrifius & Cie., Com- manditeu zu Frankfurt a. Main. Gummersbach, den 1. Oktober 1889, Der Bürgermeister : Bülowius. [18627] Die gesammten noch im Umlauf befindlichen Pritzwalk’er Stadtauleihescheine, und zwar: Litt. A. Nr. 1 3—7 9—15 17—20 22—35 über je 1000 Æ, Litt. B. Nr. 36—67 69 71 73—78 80 82—88 90—105 über je 500 , Litt. C. Nr. 106—134 136 137 139—144 146— 172 175—195 197—225 227—247 249 —255 : über je 200 M, Ffündigen wir zur Rüczahlung auf den 10. Januar 1890. Die Rückzahlung erfolgt gegen Aushändigung der Anleihescheine sowie gegen Rückgabe der zugehörigen Vau nebs Talons in unserer Kämmerei- asse. Pritzwalk, den 29, Juni 1889. Der Magistrat.

[34836]

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

er Zinsfuß: für die Einlagen auf Nechnungs- i; bücher bei unserer Anstalt wird vom 7. dieses Monats ab auf

Zwei Prozent pro anno

festgesett. Leipzig, den 5. Oktober 1889.

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt. V T G E A A A E E I E

5) Kommandit- Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[35221] e Bauverein Reinickendorferstraße.

Zu einer außerordentlichen Geueralversamm- lung werden die Herren Aktionäre auf Montag, den 28, Oktober cr., Nachmittags 6 Uhr, in das Geschäftslokal der Gesellshaft, Mohrenstraße 60, Hof rets parterre , ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Wahl von Aufsihtsrathsmitgliedern. 2) Antrag des Aufsichtsraths auf Ankauf eines Grundsftüds. 3) Antrag des Aufsichtsraths auf Erhöhung des Grundkapitals. Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder die über solche lautenden Depotscheine der Reichsbank \pätestens drei Tage vor der General- versammlung, den Tag derselben niht mitgerechnet, während der Geschäftsstunden im Geschäftslokal der Gesellschaft, Mohrenstraße Nr. 60, Hof rets par- terre, niederzulegen. Berlin, den 8. Oktober 1889. Der Aufsichtsrath des Bauvereins Reinikendorferstrafe. Mar Braun, Vorsitzender.

[35222] Patentkisten- und Holzwaarenfabrik

(Aktien-Gesellschaft). Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu einer außerordentlichen General- versammlung zum Freitag, den 25. Oktober a. Cc., Nachmittags 5 Uhr, in unserm Büreau, Neue Iakobstraße 6, ergebenst eingeladen. Tagesordnung : Beschlußfassung über Abänderung des §. 5 der Statuten, bezüglih Höhe des Grundkapitales, welhes nach Ausführung des Beschlusses der Generalversammlung vom 6. April a. e. nunmehr 250 000 #. beträgt, und Anerkennung der geleisteten vollen Ein- zahlung. L Die Deposition der Aktien behufs Theilnahme an der Generalversammlung erfolgt bei dem Vorstande, Neue JIakobs\traße 6. Berlin, 8. Oktober 1889. Der Vorsitzende des Auffichtsraths: G. Kerting.

“Rheinisch - Westfälische Kalkwerke, Dornap.

Ordentliche Generalversammluug

Mittwoch, den 30. Oktober d. J., Nach:

mittags Uhr, im Lokale des Herrn Fr. Willing

in Dornap. Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstandes über den Betrieb im abgelaufenen Geschäftsjahr, sowie über den VermdZgensstand und die Verhältnisse der Gesellschaft unter Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung.

2) Bericht des Aufsichtsrathes über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- Rechnung, Bemerkungen desfelben zu dem Vorstandéberihte, sowie Vorschlag zur Ver- wendung des Gewinnes,

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und über die Vorschläge zur Ver- theilung oder onaeen VBerwendung des Reingewinnes, sowie über die Entlastung des Aufsichtsraths und des Vorstandes.

4) a l von zwei Mitgliedern zum Aufsihts- rath.

5) Wahl von zwei Revisoren und zwei Stell- vertretern derselben zur Prüfung der nächsten

Bilanz.

6) Berathung und Beschlußfassung über sonst vorliegende Anträge.

Nach §. 19 unseres Statuts haben diejenigen

Aktionäre, welche an der. Generalversammlung Theil nehmen wollen, ihren Aktienbesiß mit Nummern- Verzeichniß wenigstens 5 Tage vor der General- versammlung bei dem Vorstande zu deponiren. Dornap, 4. Oktober 1889.

bank oder bei der deutschen Genossenschafts-

[35090] Deutsche Vau-Gesellschaft. ür die auf Dienstag, den 15. Oktober 1889, einberufene ansßerordentlichhe Generalversamm- lung der Deutschen Vau-Gesellschaft sind von einem Actionair derselben nacktraglich folgende Anträge eingebracht worden, welche in Gemäß- heit des §. 28 des Statuts hiermit noch unter Nr. 3 und Nr. 4 auf die Tagesordnung geseßt werden. Diese Anträge lauten: i 3) Der gegenwärtige Aufsichtsrath der Gefell- schaft wird abberufen und an Stelle desselben ein neuer gewählt. 4) Abänderung des Gesellschaftsstatuts von §. 3 bis inkl, 38. Verliu, den 7. Oktober 1889, Deutsche A R in,

L DLI

[35219]

Magdeburger

Theater - Actien - Verein.

Gemäß § 24 des Statuts werden die Actio- naire des Magdeburger Theater-Actien-Ver- eins zur vorshriftsmäßigen ordentlichen General- versammlung auf Sonnabend, den 26. Okto- ber cr., Nachmittags 4 Uhr, im Magistrats- Sitzungssaale des hiesigen Rathhauses ein- geladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung der Jahresrechnung, der Bilanz, der Gewinn- nnd Verlustrehuung und der Vorschläge zur Gewinnvertheilung für das verflossene Geschäftsjahr, sowie des Vor- standsberichts und der Bemerkunzen des Nuf- sihtsraths dazu durch den Vorstand;

2) Bericht dee Aussichtsraths über diese Vor-

lagen, sowie übec die vom Magistrat vor- genommene Prüfung derselben und Beschluß- fassung über die Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre{nung und der Gewinnvertheilung ;

3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor-

standes und Aufsidtsraths ;

4) Beschlußfassung über Auflösung der Gesell-

haft. Karten zur Ausübung des Stimm- rechts sind gegen Vorzeigung der Aktien im Geschäftslokale der Gesellshaft , Spiegel- brüde Nr. 28II. hicr, bis zum Beginn der Generalversammlung in Empfang zu nehmen; ebendaselbst liegen auch die Vorlagen zur Einsicht der Actionaire aus.

Magdeburg, den 4. Oktober 1889.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: Oberbürgermeister Bötticher.

(34611 SHâanichener Steinkohlenbau-Verein.

Zu der 43. ordentlichen Generalversamm- lung des Hâänichener Steinkohleubau-Vereins, welche Sonnabend, am 26. Oktober a4. e., in dem kleinen Saale der Dresdner Börse hier, Waisenhausstraßze Nr. 11, abgehalten werden soll, laden wir hiermit die geehrten Aktionäre un- seres Vereins, unter Hinweis auf die einschlagenden Bestimmungen der Statuten, ergebenst ein. Der Einlaß beginnt von Vormittags 97 Uhr an und {ließt puktlich um 10 Uhr mit Eröff- nung der Verhandlung. Die Gegenstände der Tagesorduung sind: 3 Vortrag des Geschäftsberichts. 2) Justifikation der Jahresrehnung. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinnes, 4) Statutengemäße Wabl zum Aufsichtsrath. - Drudckexemplare des Geschäftsberihts nebst Rech- nungsabs{luß fönnen vom 10. Oktober ab in unserem hiesigen Comptoir, Bankstraße 2 pt., von Men des Vereins in Empfang genommen werden. Dresden, am 8. Oktober 1889, i Direktorium des Hänicheuer Steiukohlenbau - Vereins. Dannenberg. C. Ko.

[33055] Breslau-Warschauer Eisenbahn. Von unseren Prioritäts - Obligationen zu 300 M find heut folgende Nummern zur Einlösung gezogen worden: 160 276 438 447 538 593 652 653 654 753 830 942 1007 1047 1062 1066 1155 1200 1247 1858 1948 2029 2340 2433, welhe hiermit zum 2. Januar 1890 zur Auszahlung des Nenn- wertl)s gekündigt werden. Eine weitere Verzin- sung derselben findet nicht statt. Die Einlösung erfolgt vom 2. Januar 1890 ab gegen Rückgabe der Stüdce mit den noch nicht fälligen Zinscoupons und Talons bei den nachstehenden Zahlstellen : 1) hierselbst bei unserer Hauptkasse, 2) in Verlin: a. bei den Herren Born u. Bufse, Bankgeschäft, Behrenstraße 31, . bei den Hercen Gebrüder Gut- tentag, Bankgeschäft, Neustädtische Kirchstraße s, 3) in Breslau bei der Breslauer Diskontobank. Für nit abgelieferte laufende Zinscoupons wird der Werthbetrag einbehalten. i Bei den genannten Zahistellen können auch die am 1. Oktober d. J. unserer Prioritäts - Obligationen gegen Einlieferung des Zinscoupons Nr. 10 erhoben werden. ; Ferner machen wir bekannt, daß von den im Jahre 1888 ausgeloosten und. zum 2. Januar 1889 gekün- diaten Prioritäts - Obligationen die Nrn. 156 182 279 757 1001 1115 1126 1168 1192 1305 1389 1682 1861 2190 2338 2443 2477, mit den Zins- coupons 9 bis 20, Serie Il. und Talons, ferner die zum 2. Januar 1888 gekündigte Prioritäts- Obligation Nr. 1859 mit Zinscoupons 7 bis 20, Serie II. und Talon heut in Gegenwart eines No- tars verbrannt worden sind. Noch nicht eingelöst find : a aus ber Kündigung zum 2. Januar 1889 die Nrn. 1222 1233 1979 1981 und 2243, b. aus der Kündigung zum 2. Januar 1888 die 2 der & d 7 di c. aus der Kündigung zum 2. Januar 1887 die S ae

Der Vorftaud. Der Auffichtsrath.

fälligen halbjährlihen Zinsen | d

[3 e Urti âre der K andit ie. onâre der Komm ell e \che Malzfabrik Rei E S L allesche Malzfabri nicke & Co. i Halle a. S., v werden hierdurch eingeladen, an der Dienstag, den 22. Oktober 1889, i Nachmittags 5 Uhr, im Gasthof zur Goldenen Kugel hierse{ stattfindenden ordentlichen Generalversammlun Theil zu nehmen. 9 Tages8orduung : 1) Vorlegung des Jahresberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung. 2) Bericht des Auffichtsraths und der Revisoren Über die stattgehabte Prüfung. 3) Genehmigung der Bilanz. der Gewinn- und Verlustrechnung und der Gewinnvertheilung. 4) Entlastung des persönli haftenden Geselle schafters und des Aufsichtsraths. 9 Dit der ie aua 6 eststellung, daß gemäß des Generalversamm- lungs-Beschlusses vom 23. Februar d. J. 4100 neue Aktien voll gezeihnet sind. 7) Statutenänderung. Haile a. S., den 5. Oktober 1889. Der Vorsitzende des Aufsichtsraths : L, Ziervo gel. [34965 E Bei der am 1. Oktober l. J. zu Klagenfurt ge, \hehenen Ziehung unserer Schuldscheine vom Jahre 1862 wurden folgende Nummern gezogen; 4 29 43 56 84 90 98 116 120 125 159 161 202 268 300. _ Dieselben gelangen am 1. Februar 1890 nmit je Fl. 300 De. W. an unserer Kasse in Klagen: furt oder bei dem Bankhause F. S. Euringer dahier zum Tageskurse zur Hcimzahlung und treten vom gleichen Tage an außer Verzinsung. Wir maten unter Bezugnahme auf leßteren Um- stand darauf aufmerksam, daß von früberen Ziehungen noch unbeboben sind die Nummern: 35 135 181 206. Augsburg, 4. Oktober 1889.

Gasgesellshaft Klagenfurt. Der Vorstand. A. F. But \ch.

[34979]

Nebersicht vom 30. September 1889 gemäß Art. 29 (neu) alin, 2 des Statuts resp, §. 33 Abs. 2 des Herzoglich Coburg- Gothaiichen

Gesetzes vom 4. April 1885.

1) Gesammtbesiß der Bank an Hypotheken-, Grundschuld- und Renten-Forderungen (sowohl der den Pfandbricfinhabern verpfändeten, wie der zu freier Verfügung der Bank stehenden)

i M4 82 693 609,55 à Conto dieser Forderungen sind noŸ zu verzahlen A S 351 500,— bleibt effektiver Gesammtbesiß A 82 342 109.55 2) Den Pfandbriefinhabern außer- dem v. rpfändete hypothekarishe und Grundschuld - Fordérungen, einge- tragen auf der Vank gehörigen Grundstücken . A e 2847 080.71 Summa M 85 189 190,2 3) Unter den Forderungen sub 1 sind enthalten: a. Hypotheken, bei welchen eine persönliche Haftpflicht des Schuld- ners zur Zeit nit besteht (Hannövershe Grundstücke in antichretisher Verwaltung) aber innerhalb der statutarischen Beleihungsgrenze . . 6 10 092 335,— b, Grundschuld - Forderungen an der Bank nicht gehörigen Grunden c. Hypotheken- und Grundshuld- Forderungen, welche zu freier Verfügung der Bank stehen . , 5 453 221,28 4) Bis einschließlih 1888 aus- » gelooste, noch nicht zur Einlösung präsentirte Pfandbriefe nom. . ., 219 100.— 5) Pfandbriefs-Umlauf am 30.Sep- tember 1889 77522 600.— Der Umlauf setzt fich zusammeu aus: 33 %o igen Prämien - Pfandbriefen,

1 122 200,—

Abtheilung I. . 0613 814300,— 3s %/oigen Prämien -: Pfandbriefen,

Abtheilung 1, 25021 800.— 33 9/oigen unkündbaren Pfandbriefen,

Abtheilung II1. und Ill a . 13 331 700.— 33 oigen unkündbaren Pfandbriefen,

Abtheilung 1Ib.. .. , . ., 9671100.— 33 9/oigen unkündbaren Pfandbriefen,

Abtheilung V... 8294100,— 3s oigen unkündbaren Pfandbriefen,

Abtheilung P. 7 889 600.—

Summa #4 77 552 600,— Gotha, den 30. September 1889.

Deutshe Grundödcredit-Bank.

Guttmann. Keßner.

[34966] Chemische Fabriken Harburg-Staßfurt

vormals Thörl «& Heidtmann,

SPAMMEIENBa i, Ÿ Î Die für das Rechnungsjahr 0 Sr l855- auf 11 0/0 festgestellte Dividende kann gegen Einlieferung er mit Nummernverzeichniß versehenen Coupons vom 7. ds. an à M 66 per Coupon an der Kasse der Commerz- und Disconto-Bank in Hamburg in Empfang genommen werden. Hamburg, 5. Oktober 1889. Der i ngovath:

Emile Nölting, Vorsißender. [34967]

Chemische Fabriken Harburg-Staßfurt vormals Thörl « Heidtmaun, Acticn-Gesellschaft.

In der heutigen siebzehnten ordentl. General:

versammlung wurden erwählt: : 1) zum Mitgliede des Verwaltungsrathes : Herr Theodor Wille, 2) zum Mitgliede des Aufsihhtsrathes : Herr Charles Befßler. Samburg, 5. Oktober 1889.

r. ( Oels, den 25, September 1889. Direktion.

Der N URLgorats : Emile Nöltin g, Vorsitzender.

Dritte Beilage L zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußishen Slaats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den §. Oktober

1889.

M 239.

1, Steckbriefe und Untersuhungs-Sachen.

9, tee Aufgebote, Vorladungen u. dergl. 3,

erkäufe, Verpachtungen, Verdingungen x.

4. Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren.

Deffentlicher Auzeiger.

20H

Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesell\. Berufs-Genofsenschaften. j

Wochen-Ausweise der deutschen Zettelbanken. Berschiedene Bekanntmachungen.

"5) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Akticn-Gesellsch.

En Grund des in der Generalversammlung vom

97. Juli resp. 17. August d. I. gefaßten Beschlusses der Auflösung unterzeihneter Gesellschaft werden Gläubiger derselben aufgefordert, bis zum 20. Oktober d. J. ihre Forderungen bei dem Kassirer der Gesellschaft, Herrn Prokurist Pause in Freiberg, zumelden. VSreiberg i. Sachsen, den 30. September 1889.

Freiberg-Nossener Dampfdresh- maschinen Gesellschaft i. Liquid. [34964]

Actien - Gesellschaft „Weser“.

Einladung zu der sfiebzehnten ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre auf Don- nerstag, den 31, Oktober 1889, Nachmittags 4 Uhr, im Lokale des Museums, Bremen, Doms- hof 21 A.

Tage®sorduung: 2 a Bericht des Vorstandes über das verflossene Geschäftsjahr und Vorlage der Bilanz nebst Gewirn- und VerlustreWnung. b. Berit des Aufsichterathes. c. Beschluß über die Gewinnvertheilung. d. Wahlen in den Avfsihtsrath für zwei aus- \cheidende Mitalicder desselben. Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmrebt gemäß §. 7 der Statuten ausüben wollen, haben ihre Aktien, denen ein doppeltes, ar'thmetisch geordnetes Verzeichniz beizusügen ist, spätestens am 24. Oktober d I. am Bureau der Gesellschaft oder bei ter Bremer Filiale der Deut- \{hen Bank, Catharinenstraße 6 hier, während der üblihen Geschäftêöftunden zu deponiren, und erhalten dagegen Einlaßkarten, auf denen die Stimmzahl ver- zeichnet ist. a : Der Ges%äftsbericht nebst Bilanz und Gewinr- und Verlustrehnung kann vem 17. Oftober ab am Bureau der Gesellschaft, fowie bei der Bremer Filiale der Deutschen Bank in Empfang genommen werden. Bremen, den 8. Oktober 1889. Der Vorfiand.

[34968] Verein deutscher Oelfabriken Mannheim.

Activa. Bilanz auf 30. Juni 1889. Passiva. M M M E / M S Conto der Fabriken: Grundkapital-Conto :

Grundstücke ein\chl.Wafser- 7000 Stück vollbezablte

Fräste, Gebäude sammt Ge- Aktien Lätt. A, à 10:0

leise- Anlagen, Maschinen _— «6 7000000

und sonstigen Betriebsein- 2000 Stü

ridtungen 739208047 E ps O 000000 T de

Abshrei- itt. B. à N A bungen für ; | Obligationen-Conto:

1887/88 A 323935.— 44 Of ige Stuldverschrei-

Le bungen, Serie L Le E L 32014468 | 643679/68| 6748400 79 gj algige Sud 2

obilien-Conto: vershreibungen

e L gerin dé80E a4 Serie 11... _y„ 494400 694400|—

Cen S BUILpae ; Accept-Conto: R A O e | laufende eigene Accepte 45623521 1887/88 M 10310.— Ee Citi e D i unsere Berbindlichkeiten in

E I laufender Rebnung . 16 ¿9366/76

1888/89 . 9543.49 19853/49) 77041/75 an Gabdagles E a Delsaaten R, va idende aus

und dergl... | 421721414 E A 260|—

Vorräthe von Oelen und Z Beamten-Unterstüßungsfonds . 2975|—

O. Lon Set 1426607/07 Arbeiter-Unterftüßungsfonds 2868|

. / iter-Neserveka})e-Conto : 4 “wad . |__266380/79) 5910201/93 n Sutbabe e oadas ajja-Conto : ol-Conto: : Bestand der Hauptkasse I auf den Saatvorräthen L a de Fabtitfasien E 19949111 ger Eirgangs8zoll . 326669/12

echsel-Conto : erschiedene : u

üs and an Wechseln . 36996 V G Müdstellungen e [pier ecten-Cont1o : âllige euern , ° al Bestand an Werthpapieren tionenzinfen und dergl. . 19362/27

(für Sicherhei1sleistungen) . 4335920} Hypotheken-Conto: : Feverversiherungs - Prämien- auf den Liegenscaften in

Conto : Hamburg ruhende Hypo- E

G Voraus bezahlte odonlid Ga E 21301706

ot P E ¿VZUO (N Gewinn: Conto-Corrent-Conto : N Bruttogewinn des Jahres

i n A n uen: 1888/89 S A Vor-

er Rehnung cinschl. des trags aus alter Rechnung

Baarguthabens bei derNeihs: z 46. 1021727.,49 e K & u e 85744318 j Abs(hrei- f

otheken-Conto : ungen au unser Guthaben auf Liegen- Gebäude, Ma- {aften in Hamburg . 25000|— O ie

ür das Jahr :

| 1888/89 e 329688.17 692039 32

13738595/99 1373859599

Gewinn-Vortrag aus 1887/8. . . Gewinn auf Fabrikations-Conto 1888/89 . General-Unkosten-Conto: Steuern, : sten ___ Bureau-Utensilien, Schreibmaterialien 2c. Zinsen-Conto :

Obligationen-, Conto:-Corrente- und Wechselzinsen, Banlkprovisionen,

Wechselstempel und Waaren-Sconto . Conto-Corrent-Verlust-Conto: Verluste auf Ausstände

Abshreibungs-Conto : : Abschreibungen auf Gebäude, 1888/89 gemäß §. 14 der Statuten

Gewinn- und Verlust-Abshluß auf 30. Juni 1889,

Gehälter, Reisekosten, Porti, Depescen, Drucksachen,

i 139884/11 151165/10

ld 302202

1031727 (19

Ana e E l E e c 32968817

Reingewinn 69203932

«A L M e l 17525 83 | 1306403 66] 1323929149

[34969]

theilung einer

Dividende von 61/, °/,, d. i, K 65. S für die Actie

beshlo}sen. das

Mannheim, den 5. Oktober 1889,

Verein deutscher Oelfabriken.

In der heute abgehaltenen Generalversammlung wurde für das Geschäftsjahr 1888/89 die Ver-

i l folgt alsbald, gegen Rückgabe des betr. Dividendenscheines, durch wt T a A D H. Ladenburg « Söhne, Manuheim,

ie Deutsche Vereinsbank in Frankfurt a. M., die Württembergische Vereinsbauk in Stuttgart.

Der Aufsichtsrath.

[35218]

Crefeld Uerdinger Schwimme- und Badeanstalt.

Die Herren Aktionäre werden zu einer außer- L ordentliheunGeneralversammlung auf Donners- | Arthur von Beckerat h.

tag, den 24. Oktober 1889, Abends 6 Uhr, im Casino in Uerdingen eingeladen. Tagesorduung : UVeberwinterung der Anstalt. Uerdingen, den 8. Oktober 1889. Der Vorstand. : Friedr. Maurit.

Sangerhausen, den

Bücern übereinstimmend richtig

H. F. Müller.

Die Auszahlung der Div

31, März 1889.

befunden.

Die Nevisoreu. Rechenbach.

idende etfolat von heute ab mit 46 90,— pro Actie gegen Einreichung des Dividendenscheines Ser. II. Nr. 1 resp. Ser. 111. Nr. 1 bei unsecer Gesellshafts-Casse hier.

erhausen, den 1. Oktober 1889. : E Ss V dla Actieu-Maschinen-Fabrik nud Eisengießerei.

[34970] v 9, ® , . o. 6 s 4 . Sangerhäuser Acticu-Maschinen - Fabrik und Eisengießerei. Vilanz-Conto. e 18 Gewinn- und E A A S Un Grundftücks-Conto . 9900438 Per unvertheilten Gewinn aus | S L F S 22642421 N E : : A. 280,— e Gaseinrihtungs-Conto . 1146/49] unvertheilten Gewinn aus 2 M Ï Modell-Conto . E N 19511/16 vorigem Jahre ..._ 944,00 1224/79 e Pferde- und Wagen-Conto : 318229 . Fabrifations-Gonto . . [42716247 Comptoir-Utensilien-Conto incl. | Mie Coo S 1804555 eihnungen und Bibliothek 258032) 7 Agio- und Discontirungs-Conto . 14823 02 Inventar- und Werkzeug-Conto | T5577 Ber Oa 971/81 Hebét —_ Cc i - Mt sr f “gqr(s L B . A 4 V is dai aa 1913127} An Handlungs-Unkosten Conto . E Werkstätten-Utensilien-Conto . 1554/22 E L ° E Maschinez-Conto : 8570856 « Meisespesen-Conto . « « E oge " Merkzeug-Conto . .. . 1142004] « Fußhrlohn u. Gefchirr-Unterhaltungs- adilts 7 Fabrifations-GConto, Bestand an L E orto 1 H fertigen Fabrt- e OCLCUGALUNSS C0 E E S O 2 i A teen arer en Be e 0709/31) » Gebäude-Unterhaltungs-Gonto . M Effectcn-Conto 76500|—|| « MRepräsentations-Conto . 8 1500/— Depôt-Conto (unscre Grundschuld « Amortifations-Conto -- S fieve Pa'siva) : 120000|— 25/0 auf E N | V C S “289740 24% , Gebäude . . 5805,75 E Conto Noelle L 15 % , Gaseinrichtung 202,32 | E Wis, Vors@üfse able E Damfbeizura 17347 | An Dee C a e 20 (U S) # R } Aa a: « Conto-Cerrent-Conto, Debitoren 2e 0/9 s : A ; x Noch 36754: 20 /0 e . 1 V in laufender Rechnung . 1036754 24 5 on E aen N | Websel-Conto j S40TC 03 20 %/o Tischlerei-Werk- Ae * Vorausbezahlte Ve1siherungé- O M E t 500|— 20 % „, Werstätten- prâmien . S Utensilien i 388,56 e 20 9% Gießerei-Geräth- E Passiva. E schaften . 4782,82 | Per Actien-Capital-Conto . 600000|-— 1249/0 , Maschinen . 12244084 | « Hypotheken-Conto . 120000!— 20 9% , Werk.eug . 2855,01 | 37541/98 Statutarisches Reserrefonds-Conto! 60000 —|} BVilanz-Conto: Spezial-Reservefonds-Conto . 300000 Reinzewinn- Vertheilung : - E oro N O v Se iénsi S 057 a | E S N g E Sratificationen u .Prämien 15000,— Conto-Corrent-Conto, Creditoren E Neubcufond P a SOODO in laufender Rechnung . . 581616400) “30 9/ Dividende . . . 180000,— Gewinne und Verlust-Conto . 306284 Vortrag auf neue Rech- : | nung e S 272.14 306234 327196304 16125074

Sangerhäuser Æctien-Maschiuenfabrik und Eisengießerei vorin. Hornung & Nabe. Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführtcn

Der Aufsichtsrath.

Dec Vorftand. ( Spielberg, Vorsitender.

Hornung. Rabe.

Chr. Karberg.

erhoben werden.

Sonderburg, den 30. September 1889,

Der

La A Vilanz der Exportmühle A.-G. in Sonderburg am 31. Juli 1889. A Wi Passiva. «Á |s i 7 ¿4524410310 1) Reditore8 e eem 66 31611558 2 "R L 2185 73 2) Aktien-Kapital 120000 00 L Ne an Gettese Mobi ae» - «P NDbolool Q Melervtlondd. . - - - - - - «5 : 61800000 5) Gebäude e ch T0000 ! } 5) Diepositionéfonds. uIos 19/0 Abschreibun „770. 00 | 76230 60} 6) Mellen o a e A 6) Maschinen I... . A 94500. 00 0 ) a 0/0 Abschreibung 2362. 50 | 92137 50 | 7) Mastinen Il... . A 23500, 00) / 59% Abschreibuna . „1625. (0 E a S M 343, T 4 | q e ne reibung „9280 78] 3462 Ih 9) Vorausbez. Versicherungsprämie . 1143 62] | 10) Depot veim Zollamt... . 8643 05 emitnii tis 538738 64 538738/64 Gewinn- und Verlust-Conto. E E E E - e Mb 9 |A 1 : M L r 0 Ee s eue 5038/28} 1) Fabrikation8conten „..««++ 85974 7 2 fabr ationtunfosien L E A 7127591 2) Hauêëmiethen. ooo 457/50 3) Tantième, Gratifikationen 2c. . . . | 1486/78 4) Dispositionsfonds 20 %/ vom Rein- id e e 2023 G | 5) Dividenden %/o S N 6600/00 | 6) Vortrag für das nâhste Geschäftsjahr 7195) A 86432/20 86432120

Vorftaud.

Carl Lampé.

Der Aufsichtsrath. . Petersen. Revidirt und mit den Büchern übereinstimmend gefunden.

Herm. Bauermeister.

Die Revisoren.

H. C. Balzer.

Die für das 1. Geschäftejahr vom #4 55 pro Aktie festgeseßte und dur die _ Dividendenschein Nr. 1 vom 1, November d. I.

4

C. Jörgensen. l | 1, November 1888 bis 1. August 1889 auf bt 9% oder Generalversammlung genehmigte Dividende kann gegen ab auf dem Komptoir der Exportmühle in Sonderdurg

|