1889 / 240 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Paris (60 Tage) 5,224, Wesel auf (60 Tage) 34%, 4/6 fundirte Anleihe 127, Canad. Pacific Aktien 70, Centr. Pac. do. 344, Ghicago u. Vorth-Wefstern do. 11173, Cbicags,

Sit. Pau! do. 713, JIlüinois Central

1 (W. T. B.) Sehr feït. 34% Lands. Pfandbr 100,50, 49% ung. SBoldr. &

Nafen 1880r 22.75. do. 4 90 Tes o 92,00 Brél. Diékontobank 113,75, Brsl. WeWslerb. 109, Kreditaktien 164,25, Eisen 111,80,

Mb.-Westfäl. Ind.| 3! 5/4 ? 133,506 Bre :

Roitock Schiffbau 0\—/4 zG slau, 7. Oktoker. Sächs. Gußstablf. 87/124 af. Näbfad.-F. n\c&eStidim. Sdóles DpfercPrf Sl Gas A.-Ge!. Schriftaieß. Huck . Stett. (n.)Dvf.-C. Stobwafîter. .

4 9% forf. Milwaukee u.

do. 115, Lake Louisville u Naskville do. 784,. N.-Y. Lake Erie, u. Weft. do. 287, N.-Y. Lake Erie, West, 2nd Mort Bonds 1032, N.-Y, Cent. u. Hudfon RKiver-Aktien 1065, Norttern Pacific Western Pref, do. 565, Philadelphia do. 452, St. Louis u. San Francisco Pref. do. 594, Union Pacific do. 633, Wabaih St. Louis P Pref. do. 315. Geld fietig, für Regierungsbonds 2, für andere Sicherheiten ebenfalls 2 ©°/o.

Súles. Bankvcrein Donrerêmarkh. 82,10, Obkerf(lef. Orp. Cement 127,00, Krarafto 137,25, Laurabütte 164.00, Verein. Delf. 97,25, Oest. Bankncten 171 Ruf. Banknoten 211,99. , _Franukiurt a. M., 7. Oktober. (S@luß-Courfe.) Pariser Wechsel 81,05, Wiener Wesel 170,85, Reichsanlcihe 107,80, Oefterr, Silberrente 72,60 do. Papierr. 71,60, do. 5 “/o Papierr. 85,309, i

A 122,00, 4 9a Me ente B, U 93,50, en 92,80, IT. Orientans. 64 99, III. Orientanl. 64,90, 4°/o Spanier 76,90, Unif. Egappter Er Konv. Türkcn 17,40 ‘00.

121,00bzB

A A D D) O Mê=

145,25 b¡G

| RRDON I N

125,106bzG Strube, Armatur. 146,60 bz G Sudenb. Maschin. Südd. Imm. 40% Tapvetenfb. Nerdb.

T) p pk res D

9

Sl lls

t

_-

St. Beters8burg, 8. Oktober. (Ausweis der Reichóban! vorn Kasienbestand. . . .. Disftontirte auf Waaren Bors@üfe auf öffentl.

7 Oktober n. St.®.. 35 751 0CO 4 633 C00 Rbl. 23 841 000 +

245 000 unverändert

2 836 900 + 12 608 909 61 167 000 1 875 000

38 135 000 26 376 009 +10 995 006

T,O O Dom Ddo

113,25 bzG 105,00 bz G 137,00bzG

3% port. i Serb. Tabadr. 82,00, 9 °/o amort. Rum. 96,59, 6%/ fon. Mexik. 94.50 Böhm. Westbahn 299, Oz, Central Pacific —,—, Franzosen 200, Galiz. 164k, Gotrbb. 189,70, Hesi. Ludwigsb. 124,80, Lomb. 1084 Lübeck-Büchen 197,00, Nordwestbahn 163; Kredit- atiien 2613, Darmstädter Bank e Kreditktank Diskonto-Komm. A.-C. Guano-W. 159,00, 4 °/g griech. Monopol-Anl. ‘ia Portugiesen 99,50, Privatdiscont 3F 9/0.

Frankfurt a. M., 7. Okftoter Effekten-Societät. (Sch{luß.) Kreditaktien 2604, Eaypter 83,00,

Tbüring. Ndlfabr. Union Baugefellf. Ver. Hanfschl. Fbr. Vikt.-Sveicher-G Vulcan Bergwerk Weißbier (Ger.) .

n | M Or

—-

H Ha Nin pla pf Man En Man Ha pf N d C Her Vck Nb= fr 4 O E ck V

A

Ss

Böbm. Nordbahn

S S +2 ck Es

BVorfHüfe auf Aktien und Okligaticeren Kortoturr. d. Finanz-

Ministeriums Sonstige Kontokurr.. Verzinelihe Depots . *) Ab- und Zunahme gegen den : . Sertember.

dnl pur prak » D

(

| INODON |

Reichsbank

116,50bzG Bank 168,20,

rede, Mälz.C Wiscner Bergwfk.

Zeißer Maschinen 1 Kelist.-Fb. Waldh.'7

994 53 Rb.

len

M1

ba D G S |

78,95, 43 ‘i

B. D)

Versicherungs - Geselischaften. nde = # pr. Stck. Divtdende vro' 1887 1888 ucr v.208/a9.1000Z4;: 420 uc :G 20%/av.400BAu: 108 1d.-u. Wisv.20%%9 v.50034;: 120 Br. Feuervî.-G. 20%0b.1000Aa 150 Zrl.Ha: 100047 153 Brl Lebensv.-G. 209/0v.1000Z4- 178 Céln. Hagelvs -G. 209% v 50024 38 Cöln. Rückvrs.-G. 20% v.500Amr 40 9/6 v.1000 Ar 390 209/60 v.1000 Ar 209/69 v.1000 7/7 t, Llovd Berlin 209/69 v.10002/7 200 209%/o v. 1000 fl.'114 . 2659/0 v.2400,M.150 109% v.10002a:. 300 10%59v.1000Ar 225 Elberf. Feuervrî, 20/n v.1000A4: 250 Fortuna, A. Vrfî. 20% v.1000A 200 0% v. 5002A: 45 |

Frarzoien 200, GSottbhardbaby 185,79, Diékontc-Kommantdit 23 0. Berliner Handelegesellihaft ank 174,50. h

Cours und Divide

Produften- und Waaren-Börse. f Marktpreise na Ermitte- Hen Polizei-Präfidiums.

Höcbite | Niedrigite

Dreédner Bank 167, Darmstädter L S E V DeacupeE Leipzig, 7. Oktober. (W.T.B.) (Schiuß-Course.) 3 n 1a E /g do. Anleibe BVusSthierader Eisenvahn Läitt. A. 173,00, Buichth Eis. Litt. B 172,00, B35 „Vf ;

Veriin, 7. Oktober.

e.

D

Per 100 kg für:

L

o

2 Qr

Vank- kticn 143,50, 0 Ta Ls

S ältenturger sische Ban

dit- u. Sparbank zu ien - Brauerei

C0, Leipziger Kammg.- Deut: se Elbscbiff.-A. ,90, Zudercraff, jesellibasts-Aktier l:-Fabr. 103 60, lder Kure 615,

La

Colonia, Feuer Concordia, Lebv.

+ T 2 2010 2 L. 7FCUerVv Berl.

es

en, um Kochen eisebohnen, weiße. .

t;

C! Es C5

O M C

9 E G R 8B

-

C

Deutsch. Phénir t\{ch. Trnsp.-V Dréd. Allg.Trêp. Düfild.Trsp.-V.

158,50, Reiter 3 Oesterr. Banknoten 171, Hamburg, 7. Oktober. n rb E 261.00, ‘ombarden 268,C0, Rusfsisve Noten 211,50 Ostpreußis&e Südkahn 9720 Go Lübeck-Büben 197,50 Gd,, Diékcnto-Kommandit 238,00, Laurabütte Dynamit Trust-Aktien 160, 1860er Loose Z Rubig. Dynamit Truï: gefcagt. Hamburg, 7. Oftober. (W. T. B.) Abges{wächt Preußische 4 “/9 Consols 108,90, Silberrente 72 20, Vest. Soidreate 94,60, 49/6 ungar. Go 40, 1860 Loose 122,09, Italiener 469,75, Franzosen 500,00, Lombarden 269,00, 1880 Ruffer 91,20, 1883 do. 110,50, I. Orient. 62,99 en Lrientanlcihe 62,60, 90; O olm Die 237,80, Hamburger Fommerz- ordteutsce! Ba 74,50 196,00, Mariitbats Bark 174,50,

10, Mans

(W A D)

ì

F

weinesielsch 1 kg bfleisch 1 Kk mmelfleisch e 1E r £0 Stück

C 2

Lübek-Vücven

E CD26;

Germania, Lebn Gladk. Feuervrî. 209/69 v.10002- Leipzig. Feucrrers. 60% v.1000Z40: 720 Magdeburg. Allg. B.-G. 100BZa6:! 25 ». Feuerv. 2090 v.1000A6:1858 Hagelv. 334°/6 v.500KD: Lebensv. 20% v.500Z4: », Rükvers.-Ges. ( Niederrb. Güt.-A. 10% v 50020: Nordstern, Lebvs. 209/69 v.1000Z74: Oldenb. Vers.-G. 20% v. 50024: név «(S 20%/9 v, 500AZtr Preuß.Nat.-Verî. 25/9 v.400AAr Providentia, 10 9/o von 1000 fl. Nbein.-Witf.Lld.109/0v.1000240. Rhein.-Witf.Mekv. 10?/av.400 A4; Sächs. Nückv.-Gef. 590 v.500A4: Sl. Feuerv.-GS. 20% v.500A4. Thuringia, V.-G. 20% v.1000Z/r Transatlant. Güt. 20% v.15006 Union, Hagelvers. 20%/9 v.500Aa: 45 Victoria, Berlin 20% v.1000Z46: 153 1: Wstdt\ch. Vs.-B. 20%/0v.1000Za: 60 |

E

J P cs

—] H if jf O Hr D CN f A 1D Go 1D

122,75 Gd.

[s P

o d

Fo A P 3 4 es c

- 4+

. C4 G

L 275 Q

7 A, 2

J

r. ente 82,49, 93,29, Kreditaktien

v - urs

O c

f e __ co

O A Â

co o 5

cs

D A R D O D D A A A A 4

Aa

2

cs

Ban? 173,20,

_—— p

T iu _—_—

bank 135,40, stellung von Getreide,

lawka 62,20, Medtl. |leum 1: 196,09, Da j law 2,20, Meckl. um 1nd drih-feranz 166,00, Ostpr. Südb. 96,70, Laurah. S , ordd. Jute-Spinnerei Guano-W. 151,50, Hamèurger Padcketf. Akti. 153,50, Dvn.-Trust.-A. 159,75, Privatdiskont 32%,

Tes tee Aus\{@luß vo

GSGekündigt 750 t. Loco 182—139 M n 186 „é, per diefen Tionat 186 bez, per Neve: 187,75 bez.. per bez, per Mai-Juni —.

Raubweizen per 1070 kg. Kündigangspr. ) Bu Lieferunasgqualität en Monat #, ver April-Mai —, i —, per Juni-Fuli —.

Io 0M

tät. Lererurgt tover-November S7,T9—188,25— —19ò,50—195,25

/

84,90, Böhmische West- Busth. Eisenb. 2587,50, Lemberg-

.) Oest. Silberr. bahn 338, Böhm. Nordb. 232, r C t 5 “y 401, Eibetßalbahn 231,00, Nordb, Gzernowiß 335,00, Pardubiter 169,00, Amtiterdat: 0, 2 ,40, Londoner

119,75, Pariser Wedel 47,40, Ruff: Baxnkn. 1,: Silbercoupoens 100,00 E Loudon, 7. Oktober

Gek. t. Loco M

D

Fonds- und Aktica-Vörfse.

Verlin, s. Oktober. Die beutige Börse eröffnete wieder in fesier, Haltung und mit zumeist]etwas höheren Coursen auf spekulativem Gebiet. i fremden Börsenplägen vorliegenden Tendenzmeldungen lauteten nit ungünstig, gewannen bier ater feinen bemerkenétwerthen Einfluß auf die Stimmäang. Geschast gestaltete sid im Allgemeinen ziemlich leb- haft und gewann in écinigen Ustimotwwertben ziemli Im weiteren

(W. L. B,) _Gonsols 87!/16 Itatieniice ; konsol. Nufsen 903, Konv. Türken 17, Goldrente 92, 4%/e ungarisde Goldrente 84è, 4 %%0 Spanier 754, 5 °/6 priv. Egypter 1042, 4 °/ i Œgort. 927, 3% gar. 1005, 4t ‘/6 cavpyt. Tr 6 °/0 tor. Mexikaner 944, Ottomanbank 113, Suzz- s eug t Fac. 28, De Beers Aktien neue 203, Kto Linto 113, Plagdisc. 3 °/a, Silber 4211/16, In die Bark flofñen heute 229 900 Pfd, Steri

Paris, 7. Oktober. ; urse.) Trägze.

AbgeschwäßHtk.

C5

2/2 Rente 923, Lom- zeis 162 _ Loc ‘f aab Qualität. Lieferungöqualität 162 &, pec dieiea Monar 162.5 bez L 161,75—162,25—162 bej., per November-Dezember 163—162,T5—163,5— per April-Mai 167—166,5—167,5—167 bez., per Mai-Juni —.

Gerste per 1009 kg. Fest. 135—209 na® Qual. Futtergerste 135—146 A,

Hajer ver 1009 kg. att. Gekündigt t. 150— 170 „é 159,5 #, vorm. und ch;!

Ottoker-Noven: ber

Auédehnung. Verkehrs machten fb in Folge bestrebungen kleine Schwankungen geltend, die aber das allgemeine Cour8niveau nur unwesentlih ver-

D „Tit S

¿realttattoné- ¿ros ; Große und kleine

: aare fest. Tecmine

Kündigungbpreis e Loco

__ Titierungögualilal

cher mittel bis guter 154—

J

—-

3 9% amort. Rente 99, le 87, A Anl. 105,60, Ital. 5 °/e Rente d, Vesterr. Goldr. 927, 4% ung. Goldr. 85,81,

p

Der Kapita!smarkt bcwakßrte feste Haltung für beimisde solide Anlagen bei theilweise regem Ver- kehr; au fcemde, feiten Zins , waren durschnittilich fet und in Staatsfonds und Renten, namenilich Nuffiswen Anleihen, Italienern und Ungarischer 4“, as y

53

Wck O

t ¡i ZKonat und 149,25—149 bez,

152—162 frei Wagen per Ofttober-Nooember vembec-Dezember 149,5—149,25 bez, per April-Mai 152—151,5 bez. per 10009 Kg. Getündigt 100 t. 124—123 “« per Oftober-November —. Erbsen per

»

(le

0 untf. Egbpt. 470,93, 4% span. äufe Goldrente zu Z Konvertirte Türken 17,321 ‘Türk. N n Privatdiéfont | i0. s 0 irt. R1A rdor _ Aut internationalem Gebiet erfuhren Oesterreichische I B Kreditaftien nach fesier Eröffaung eine leite Ab- V und gingen Rur mäßig lebhaft um; ¿czanz-fen und Lombarden seßten gleichfalis fester cin und blicben, wie au andere Desterreichi'he Bahnez, bei zumeist fester Haltung ruhig; Schweize- se Bahnen, besonders Gotthardbahn und Nord- ostbahn belebt und weiter anziehend. 4 Ne SUGO ta zeigten sich recht fesi nd in Vstpreußis@er Südbahn und Lübeck-Bügzener mi E hn und Lübeck-Büczenern Bankaktien waren durchschnitZic fest und theilweise ( wie Deutshe und Darmstädter Bauk ; ickonte-Kommandi:-Antheile \@wankend. : Induitriepapiere fest und ziemli) lebhaft, theilweise ab E aaelhwaht: j refer und lcbbafter, aber gleichfaës zun i Reclisationen gedrüt. P E e um 24 Uhe. tei 2,62, Fezanzosen 490,37 Türk. Tabataktici 1041,50 Bochumer Guß g ortimunder St. - Pr. 11957 "i ¿Verl Handelegeicksch. 193,50, Darmstädter ant ; 0,10 Deutsche Bauk 173.50, Diskonto-Kou- manbit 227,25. Kun. B. €625, Lübed-Büdh. 197,00 ? ainaæ 125,57, Marienb 65,75, Mecklenb. —,—, Oitpr 96, 75, Duxer 220,00 Gébethal 94,27, Galizier 82,60 D ‘ttelmcer 120,79 Gr. Nuff. Staatsb. —,—, vtordtrests, —,—, Gotthardbahr 190,09, Rumüänier 106,60 Ftau tener 93,87. Deft. Goldrente 94,60 do. ente 7.1,29, do. Silberrente 72,70, v0. 1860 er Russen 1880er 63 50, E 4 °/e Unzu. Golbrènt? 55,87, Égypter 83.25, Noten 211,00, Ruff. Orient IL 64,70, do. do, 0 Serb. Rente —,—, Neue Scrb. Rente

Prioritäten Bangue de Paris 846,25, Bangue d'Escornpte 528,75 (Cred ier 1325,60, 00, Meridional - Bktien 700,00, Panama - Kanal - Aktien (s [. 40,00, Rio Tinto Akt. 297,50 Suezkanal-Aktien 2350,00, Wesel aur deutsche Plätze 1221/16, Wechsel auf London furz 25,26 : Chegues auf London 25,28, Comptoir d'Eécompte 70

Paris, 7. Oktober.

_ Küntdtigungépreis na Uual., per

7 10009 kg. Kowwaare 160—209 A Futterwaare 120 —1558 A nach Qualität. i _Roggenmebl Nr. 0 u. 1 per 109 kg brutto inkl. Sal. Termine bekauptet. Künadigungspreis 22,2 K, per per Oktober-November 22,2 bez., per Novrember-De- zember 22,4 bez., per Apcil-Mai 22,85 bez.

ÑNüúbdi ver 100 kg mit Fas. Gekündigt Ctr. Kundigungspreis Loco mit F . Loco obne Faß Æ, per diesen Monat 64,2—64 bez, per Oktocter-November 63—62,9 bez. per November-Dezember 62,5—62—62 1 bez., s Dezember-Januar 61,9 Æ, per April-Mai 60,4—60 —60,1 bez., ver Mai-Juni 59,5—59,3—59,4 bez. 9 im, (NRaffinirtes S 10e ug me, as in Posten von 109 Ctr. Eg. Undigungsprei3 Loco è diesen Monat s G a A

Spirituë pec 109 1 à 100 °/, = 19 0001 2/5 naŸ Tralles loco mit Faß (verstenerter), Termine —. Gefkündigt L Kündigungspreis e per diesen

48,75, do. 59% Gefündigt 250 Sa. Monat und

(W_T. B.)

4 “/a ungar. Goldrente 85,93, Türken 17,20, Türken-

Boulevard-

Termiaxe matter

_— J

C

Oitomanbarf 553,12, Rio Tinto 296,87, St. Petersvurg, 7. Oktober. Becziel London 95,90, Wew@sel Amsterdam 79,45, Wesel Paris 38.10 t Binpsorials 7,69, Nussishe Prämien-Anleibe de 1864 (gesWit.} 261i, to. de 1866 (gestpit.) 2387 Fus. 11. Orientanl. 99%, do. III. Orientanl. 93%, _84 a0. el 9% Boden- i : Sroße Ruff. Cisenbah:

241, Kuröf-Kiew-Bahn-Akt. 2525, Et Deterat Dare 659 do. internat. Hanbelébank 538, do, Privat- Handelsbanï 260, Ruf. Bank y Handel 2584, Puiivatdiskent 6

Umfterdaut, 7,

Montanwerthe Petroleum, wzite) per

„2/6 innere Anleihe fredit-Pfandbriefe 149,

eeditaitien Laurabütte uSwärtigezn

j it, 7, Oktober. (W.T.B.) (Schluß- Course.) Dest. Papierrente Mai-November U L Silberr. Januar-Jult verzl. 71, 4 °/g ung. Goldrente 84%, Russische große Cisenbabnen 129¿, Konv. Türfea 173, 3409/6 holländ. Anl. 1023, Wacic/au-Wiener Eisfenbahn-Aktien 123%, Marknetea 59, 1d, die dun Rave “ag 181i,

Hamburger Wechsel 58,95, Wiener el 95 _New-Yort, 7 er Wechfel 95,00. Courje.) Swab. Wewsei auf London (60 Tage)

Spiritus mit 50 # Verbrausa Gefkündigt 1 E: l é, per diefen

x Witorez-Itovember —, per Dezember —, pe April-Mai L , Ler Teer , Per

Kündigungböpreis

703, Deïïi. rE ionat —,

_70 Veröraué&s f vi Setündigt 40 000 L 34 #W Loco ohne Faß 35,2—35,3 bez., per diejen Vionat 33,6—34,1 bez., per Oftober- November 32,9 bez., per November-Dezember und per Dezember- ! Januar 31,8 —32,1 b:z,, per Januar-Februar —, per

tf» 199) c}; Loofe 122,25, do. 1884er uïid hoh Kündi i äd Hover. Kundtgungépreis

Fetruar-März —, per April-Mai 32,7—33 5 33,1 bez, per Mai-Juni 33,1—33,4—33,3 bez Weizenmehl Nr. 00 25,5—23,5, Nr.0 235 92,5 bez. Feine Marken üter Notiz bezahlt Roggenmehl Ne. 0 u. 1 22,25 - 21,25 do f?» Marken Nr. 0 u. 1 23,25--22.25 bez. Nr 1¿ böber als Nr. 0 u. 1 pr. 100 ks br. inkl. Sas Stettin, 7. Oktober (W. T. 2.) Getre.: marki. Weizen fest, loco 174—182 lo m Ottbr.-Nov. 183,00, do. pr. November-Dezemksr 183,59, do. pr. Rpril-Mai 190,59. Roggen eia loco 155—158, do. pr. Oftob.-Nov. ¡57 ch0 do. pr. November-Dezember 158,50, do. pr April: Mai 163,00 Pomm. Hafer loco 156—155 Rüszl stil, pr. Oktober-November —,—, pr. Friy Bîai 61,50. Spiritus unveränd., loco obne Saß t 59 M Konsumíteuer 54,00. mit 70 c Sousuae steuer 34,30, pr. Oktober-November mit 70 A Konsumsteuer 32,30, pr. November-Dezember M 70 Æ Konfumfsteuer 31,80 pr. April-Mai 3290 Peienleum loco 12.00. E

Posen, 7. Oltober (W. T. B) Spiritz loco obne Faß 50er 52,80, do. Tot e E “G g Fest. e __ Magdeburg, 7. Oktober. (W. T. B.) ZuF&-er- deriht. Kocnzucker exfi., dn 0 10D See züder, ex! 83% 16 20, Nachprodukte, crfl, 750

s. Hend. 13,50. Rubig, ff. Brodcaffinate —,— f. Brodraff. —,—, Gem. Raffinade 1. mit Fa 28,909 gem Melis I. mit Faß 26 75 Rubig,

or

d Aobzuder T. Produft Transito 1. a D Hamburg

pr. ODftoder 12,40 bez., ve. November 12,59 Gd 12,25 Dr, pr November-Dezember 1255 be; 12,60 Br., pr. Tanuar-März 12,75 Gd,, 12,95 Br.

4

,

Ruktig, stetig.

Köln, 7 Oktober. (W. T. B) Getreides marft. Weizen biesiger loco 19,90, do. fremde loco 21,09, do. pr. November 19,30, pr. März 19 85 Roggen biefiger loco 15,50, fremder [eco 17:00. pr. November 16,05, pr. März 16,65. Hafer biesiger lo o 13,75, fremder 15,75 Rübsl loco 73 D S Oftober 63,90, pr. Mai 1899 62,10 E

ManunnHzcim, 7. Oktober. (W. T. B} Ge- treidemarlt. Weizen pvr. 9 11940: 4

U

Pon orr lo Q E torecindber 19 40 Mz: 90 L ie L E Már¡ 20,90. Roggen pr. November 16,00, pr. März 16,29. Hafer ver. November 14.35, pr. März 14,80 20s

; E _Okftover. (W. T. B. eum. (SHlußberiht.) Rubi co Standa ean ca eriht.) Rubig, loco Standard

Hamburg, 7. Oktober (W T. B) Geireide- marftt. Weizen loco rubig, holstein. loco neuer 170—154. Roggen loco rubig, meckleuburg. loco neuer 165—170, russisGer loco rubig, 102— 108, Hafer rubig. Gerste rubig. Rüböl unv.) rubig, loco 69, Spiritus fill. pr. Oktob.-Novbr. 235 Br., pr. Novemker-Dezembr. 22 Br., pr. April- Mai 214 Br., pr. Mai-Jani 214 Br., Kaffee gescäftélos, Umsay Sack. Petrol:um ruhig Siandard white loco 6,85 Br, Gd pr. Novembver-Dezember 6,89 Br., Gd. N

Hamburg, 7. Oktober. (W. T. B. mittagsberiht.) Kaffee. Good ave pr. Oftober 80, pr. Dezember 80t, (74. pr. Mai 77. Bebauptet. ; Zuckermarkt. Nüben - Rohzucker 1. Produkt Basis 88 %/9 Rendement, neue Usance, frei am Bord Hamburg pr. Oftober 12,324, yr. Dezenver 12,59, pr. März 12,823, pr. Mai 13,073. Behauptet,

Pest, 7. Oktover. (W. T. B.) Produkten- markt. Weizen loco fest, pr. Herbit 8,40 Gd, 842 Be, pr, Frühjaÿwr 896 Gd, 5,98 Br, Hafer pr. Herbst 6,96 Gd., 6.98 Br pr. Srübj. 7,27 Gd, 7,19 Br. Neuer Mais pr. Mai- Juni 5,33 Gd., 5,35 Br. Koblraps pr. September- Oktober —.

London, 7. Oktocer (W. T. B.) 98% Ia230- zuer 15 träge, Rüben-Robzuder neue Erute pr. Dftober 124 träge Weitece Meldung, Rübzn- Rohzudcker 124, Centrifugal Cuba 143. Cili- Kupfer 435, pr. 3 Monat 42, ; E

Loudon, 7. Oktober. (W. T. B) Getreitc- markt. (Scblußbericht). Englisher Weizen # b. böber gebalten, jedoY Käufer zurücLhaltend, fremder stetig, angelommene Weizenladungen fest, Mebl und Baer volle Preise, russischer träge, Mais cher V Sie zu vollen Preisen gefragt, Bohnen

Liverpool, 7. Oktover. (W. T. B.) Baum- woile. (Sciußbericht.) Umsaß 10 009 B., davon iür Spekulation und Export 500 B. Leicht. Middl. amerik. Lieferung: Oktober 57 Käufer- preis, VDftoder - November 521/322 do., November- Dezember 51/2 !do,, Dezember-Fanuar 537/64 do.,

L

Januare- Februar 97/4 do, Februar-März 537/64 do, März-April 51/322 Werth, April-Mai 5?°%/4

Käuferpreis, Mai-JIuni i-Juli 51/3: S Juni 54 do., Juni-Juli 521/32 d, _Glaëgotw, 7. Oktober. (W. T. B.) Robeifen (Sluß.) Mixed numbres warrants 1 fh. 6 d, bis 92 jb. 15 d. __St. Petersburg, 7. Oktober. (W. T. B.) Produktenmarkt. Talg loco 47,00, pr. Auzuít 44,90, Weizen loco 10,25. Roggen ¿co 6,69, Hafer loco 4,25. Hanf loco 45,00. Leinsaat loco 13,25. Umscierdam, 7, Okiover. (W. T. B) Ge» treidemartt. Weizen auf Termine höher, pr.

“tov.r. 192, pr. Márz_200. Roggen loco fest, auf Termine fest, pr. Oftoter 131à132à133à134à 15 pre. März 141äl42ài4lal40à141àl4%à141,

Raps pr. Herbst —. Rüböl loco 35, pr. Herbst 331 L ae j Räábôl loco 35, pr. Herbst 33t,

Umfterdam, 7. Oktober. (W. T. B.) Jarza- Kaffee good ordinary 52. —- Bancazinn 54.

Autwercpeu, 7, Oktober. (W. T. B.) Petro- leummarft._ (Sghlußbericht). Raffinirtes, Type wei loco 173 bez, und Br., pr. September- Ofkiober 174 Br., pr. November-Dezember 174 Be. pr. Januar: YVärz 17 Br. Ruhia.

Antwerpen, 7. Oktober. (W. T. B.) Ge- treidemarkt. Weizen behaupiet. Roggen ruhig. Hafer unverändert. Gerste behauptet.

New-York, 7. Oktober. (W.T.B.) Waaren- beri. Baumwolle in New-York 102, do, in New-Orleans 10,00 Raff. Petroleum 70 ‘/o Abel Zest in New-Bor! 7,09 Gd,, do. in Philadelphia (,00 Gd. Robes Petroleum in New-York 7.55, do. Pipe line Gertificates pr. Novbr. 99 Fest, rubig. Swmalz luco 6,75 do. Rohe u. BrotvLers E Zuter (fair refining Muscovados) &6°/1« nom Mais (tew) 404. Rother Wirterweizeu loco 2%6t Kaffee (Fair Rio) 195 Mehl 2 D. 99 &. Getreidefra&t 5% Kupfer pr. November nom., Weizen pr. Oktober 56 pr. November 87, pr. Vezbr. £8F. Kaffee Rio Nr. 7 low ordinare pr. November 15,07, pr. Jaruar 15,07,

cirer Druckzeile ZO «j. die Königliche Expedition des Dentschen Reihs-Anzeigers aud Königlich Prenßischenu Staats-Anzeigers Verlin §W_, Wilhelmstraße Nr. 32-

Insertionspreis für deu Raum Fuaserate nimmt anu:

Das Abounement beträgt vierteijährlih 4 4 50 «ß. Ale Post-Anstalten nehmen Sestellung an; für Beriin außer den Post-Anstalten auch die Expeditior 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. Einzelne Üummern kosten 25 —É

Berlin, Mittwo

den X. Oktober, Abends. 189, D _ D Ninisterial-Direktor im Ministerium : Medizinal-Angelegenheiten, Rath Dr. Barkhausen,

e 4 240.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Ober-Landesgerihts-Präsidenten a. D., Wirklichen ath Dr. jur. Thümmel zu Stettin dler-Orden zweiter Klasse mit Eichen- und Baurath Piossek zu Dresden, Progymnasial-Rektor a. D., Professor im Kreise Mogilno, dem Kataster- chs zu Magdeburg, und Luckan zu Fehr- lland und Walter zu Langfuhr im Kreise dem Lehrer im Kreise Spremberg Inhaber des Königlichen Haus-Ordens von dem pensionirten Steuer-Aufseher Kühl den pensionirten Grenz- ietheer zu Steindeih im Kreise Steinburg und Kreise Pinneberg und dem pen- zu Lüchow das

Angekommen: der der geistlichen, Wirkliche Geheime Ober: von Loccum.

Ober-Stabsarzt

aiser Wilhelm Köaig von Preußen, zum Ober-

Geheimen Ober- Regts. Nr. 139 be-

den Stern zum laub ; dem Regierungs-

bisher zu Breslau, dem Dr. Sarg zu Tremesjen Sekretär a. D., Rehnungs-Rath Fu den Steuer-Einnehmern bellin im Kreise Osthave zu Wartenburg othen Adler-Orden vierter Klasse; Piater zu Groß-Buckow

Reat. Nr. 101 Stabsarzt 2. Kl. und Regts. Arzt des 11. Inf. fördert. Dr. Beck, Stabsarzt an der Unteroff. Sbule zu Marien- n, Dr. Schaffrath, Stabs- und Bats.

berg, auf Festung Königstei Arzt im 5. Inf. Regt. Prinz Friedri August Schützen- (Füs) Regt. Prinz Georg Ne. 108, Dr. und Bats. Arzt im Schüten- (Füs.) Regt. Prinz Seorg Nr. 108, Dr. Becker, Stabs- und Abtbeilungê- arzt im 3. Feld-Art, Regt. Nr. 32, als Bats. Arzt zum 2. Regt. Nr. 101 Kaiser Wilhelm König von Preußen verseßt. Der, Feld-Art. Regt. Ne. 12, zum Stabs- gt. Prinz Friedrich August Nr. 104, im Karabinier-Regt.,

Graefe, Stabs-

I. Klasse a. D. Verseuungen, | zum Kadetten-Corps, versetzt. September. Me v. Bötticher, Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, Spandau zur Gewehrfabrik iabrik in Danzig zur Gewehr- ; ab auf ein Jahr iden, Sec. Lt. vom Fuß-Art.

t, däs Rhein. Fuß-Art. Regt.

Ernennungen,

v. Bötticher, En! Sec. Lt. vom Inf. Regt. G Ersterer anstatt zur MunitionefsE in Danzig, Letterer anftatt zur ewe S Beide vont L:V ur Dienstleistung kommandirt. Xtw Regt. von Linger (Ostpreuß.) NrÈ Nr. § verseit. L Schwerin, 1. Oktober. Chef vom Großberzogl. Metlen unter Beförderung zum überzäbligen“ vom Kai!er-Alexander- íInf. Regt. Graf Werder (4. Neues Palais, Inspecteur der 4. Fuß- der Studien-Kemmission der KriecgssA Oberst-Lt. à la suite des Garde Stabes der Gen. Infp. der Fuß-Æ Kommission der Kriegs-Akademie **n5* dem Inf. Regt. Herzog von Hülstet mandirt zur Dienstleistung* bei dem stabes, unter Stellung à la suite des ‘genanntea Regts. abes versezt. v. Baumbach, Sec. Lt. vom dessen Kommando zur Gesandtschaft in Teheran v. Heusch, Pr. Lt. à la suite des das Regt. wieder- Inf. Regt. Nr. 130, dem Festungsgefängni vom 3. Magde

Wilke, Asfist. Arzt 1. Kl. im und Bats. Arzt im 5. Inf. Re Dr Hesselbach, Aisist. Arzt 1. Kl. Stats, und Abtbeilunzsarzt im 3. Feld-Art. Regt. Assist. Arzt 1. Kl. dés

und Küster den Adler der Hohenzollern ; zu Pollnow aufsehern V Büll zu Hohenhorst im sionirten Gerihtsdiener Ringelmann Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen,

Train-Bats. Hule Marienberg, befördert. Dr. Trenf- Inf. Regt. Nr. 133, unter Enthebung citêamt in Berlin, Assist. Arzt 1.

Nadestock, Stabêarzt bei der Unteroff. S ler, Assist Arzt 1. Kl. im 9. von dem Fommindo zum Kaiserl Gesundh 1. Feld-Art. Regt. Nr. 12, Dr. Kodckel, 10. Inf. Regt. Nr. 134, zum Train-Bat. Nr. Assut. Arzt 1. Kl. im 8. Inf. Regt. Prinz JIozan zum Karabinier-Regt, ver*eßt. Î 4, Inf. Regt. Nr. 103, Müller, Assift. Arzt 2. Aisit Aerzten 1. Kl., Dr. Selle, Asfist. Arzt 2 Nl zum Assist. Arzt 1. Kl. der Ref, Aufgebots d

Arzt 2. Kl.

im Kreise Schlawe,

nter, Hauptm. und Comv. ger-Bat. Nr. 14, dem Bat., ajor, aggregirt. tde-Sren. Regt. Rhéin.) Nr. 30 versetzt. Siegert, Sen. Major und

dem Verhältniß als Mitglied Demie entbunden.

Regts. und um Mitgliede der Studien- t.“ Kos ch, Hauptm. aggreg. ) 7 85 und fom- eden-(Stat des Großen General- , in ten Neben

v. Baczko, n Georg Nr. 107,

Dr. Körner, Assist. Arzt im Kl. im 1. Hus.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst gerußt :

dem Königlich sächsishen Hauptman Artillerie - Regiment Nr. 28, bisher Kriegëshule in Meß, den R

Großherzoglich und Bauunternehmer Otto Ba den Königlichen Kronen - Orden vierter Klasse zu

Regt. Nr. 15, zu Landw. Bezirks I. ipzig, Nis. Arzt 2. Kl. ter Landw. 1. Assist. Arzt Friedri, Assist. fer Wilhelnur König von Preußen, aleizeitiger Kommandirung zum auf ein Iabr, Arzt. 1. Ki. der

n Heydenreich im Lehrer an othen Adler-Orden vierter Klasse; Staatsangehörigen,

Art. Inîp.7 v. Kettler, Dr. Robitßic, Landw. Bezirks T. Livzig, zura 1. Aufgebots, beéördert. 2, Gren. Regts. Nr. 101 Ka 9. Inf. Reat. Nr. 133, unter Kaiserlihen Secsund i Í Dr. Sprengel, Königl. preuß. Assist. als Assit. Arzt 1. Kl. in der Landw. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1. Dresden, mit Patent vom

Architekten

burg i. E., 7 (Hoi stein.) N

beitéamt vom 1. Oktober d. I. ab

Etat des Großen Gener 2. Garde-Regt. z. F., um sech8s8 Monate verlängert. 9 Bad. Drag. Reats. Prinz Karl Nr. 22, irt. Sch{midt I., Pr. L. vom I dem Kommando zur Dienstleistung bei v. Amelunxen, von dem Kommando zur Dienstleistung bei dem Müller, Pr. Lt. Winterfeldt (2. Oberschlesischen) stungêgefängniß in Neite, en Infanterie-Regiment Nr. 58, sgefängniß in Köln, kommandirt. , zum Hauptm. und Comp. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt., befördert. . Großherzoglich

Se. Majestät der Kaiser und König haben Aller- s a gnädigst geruht: 26. Januar 1884

dem Regierungs-Rath * bei der Kaiserlich Direktion der Eisenbahnen in Eisaß: Lothringen, Strafburg, die Erlaubniß zur Anlegung des von des Königs von Rumänien Majestät ihm verliehenen Offizierkreuzes des Ordens „Stern von Rumänien“ zu ertheilen.

en General- Simson zu

Neisse entbunden.

Inf. Regt. Nr. 66, Zestungégefängniß in Infanterie-Regiment von zur Dienstleistung bei dem Festung Second-Lieuterant vom 3. Posen zur Dienstleistung bei dem Festuna Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 136

Nichtamtliches. Deutsches Berlin, 9. Oktober.

hörten gestern in Kiel von 9 Uhr ab 12 Uhr mit dem Chef des

Deutsches Reich. i; . Majestät der

Bekanntmachung.

Am 15. d. M. werden im Verwaltungs-Bezirk der Groß- herzoglichen Eisenbahn-Direktion z punkie Wechloy und Petersve burg—Leer, Bürgerfeld, an der Strecke Oldenburg—Wil an der Strecke Oldenburg—YV verkehr eröffnet werden.

Barlin, den 8. Oktober 1889.

Jn Vertretung des Präsidenten des Reichs-Eisenbahnamts.

Preußen. Kaiser und König k Marinevorträge, arbeiteten von 11 bis Militärkabinets und nahmen alsdann militärische Meldungen entgegen. Um 121/, Uhr nahmen Se. Majestät das Frühstück im Marine-Offizier-Kasino ein und begaben Sich nach Auf- hebung der Tafel gegen 2 Uhr zur i Kaiserlichen Majestät dem englishen Geschwader, als es cht fam, entgegen und kehrten um 41/zU chloß zurüdck, wo die englishen Admirale Baird

es hatten. Um 8 Uhr

Chef, Habn. v. Brockbusen, Rittm. und Escadr. Chef vom 2 cib-Drag. Regt.) Nr. 24 und kommantirt zur der Militär-Æhrshmiede zu Breslau, zum Borstand der Militär-

Regt.) Nr. 24,

ef. Draz. Regt. ( Vertretung des unter Stellung à la suite des Regts, Lehrs{miede in Breélau ernannt. dem 2. Großherzogl. Hef. Drag. Regt. (Leib-Drag. als Escadr. Chef in dieses Megt. einrangirt. Abschiedsbewilligungen. , 5, Oktober. Stellung als Commandeur des Graf v. Bothmer, Sec. Lt. vom nebst Auétsit auf Ansteilung Heinrici, Hauptm. und Comp. v. Jeinsen, Rittm. à la suite des 1. und Vorstand der Militär-Lebrschmied ausges ieden. X11. (Königlih Sächsisches) Armee-Corps. Beförderungen 99, September.

i ie part u Oldenburg die Halte- Vorstandes

hn an der Strecke Olden- Dangastermoor un helméhaven und Dsternburg snabrück für den Personen-

Tresckow,

Besichtigung nah der

Im aktiven Heere.

D., von der vom inneren

hr in das

A BE Ei Mat ew

v. Pelchrzim, Oberst-Lt. z. Lantw. Bezirks Graudenz entbunden, Inf. Regt. Nr. 97, mit Penfion im Civildienst der Abschied bewilligt. Cbef vom Inf. Reat. Nr. 136, Westfäl. Hus. Reats. Nr. 8 ¿u Breslau, mit Penfion

Hafen in Si Königliche S und Tracey um 5 Uhr die Ehre des Empfang den Abendstunden arbeiteten S fand eine größere Tafel statt,

mit ihren Stäben, die Kommand

e. Majestät allein. zu der die englishen Admirale anten der Schiffe, die in Kiel ten Admirale und Kapitäns zur See, sowie der englische Marine-Attahé , Kapitän Sir | beehrt waren.

Grund der Bestimmungen in 8. 1, 6 und 8 des gemeingefährlichen 21. Oktober 1878 wird von der unter- olizeibehörde der in Mülheim am Rhein Bildungsverein“ hiermit ver-

Bestrebungen Einladungen Versetzungen. v. Carlowig*Har- t Sr. Königlichen Hoheit Escadr. Cker zum G Rittm. und Escadr. Cbef jut. Sr. Königlichen

Ernennungen, Im aftiven Heere. tiu\ch, Rittm. und persönlicher Adjutan des Prinzen Georg He Reiter-Regt. ver!ett. im Garde - Reiter - Regt., Hoheit des Prinzen Georg

Nbschiedsbewilli Grewe, Pr. Abschied bewilligt.

Im Sanitäts8corps. Ober-Stabsarzt 1. Kl., retb8 in Leipzig und mit bei der 2, Div. Nr. 24 gesuhes mit der geseßliden Pen tragen der bisberigen U sowie unter gleichzeitiger 2, Kl, zur Diép. gestellt. 1. Kl. und Regts. Arzt des 11. Inf. währung der geseßl. Pens. und mit der bisher. Uniform mit Înaktivitätsabzeichen, Dr. schke, Ober- Regts. Nr. 18, Pension und der Er t den vorgeschriebenen Abzei Doehbler, Ober-Stabsarzt 1. Kl. und Regts. Nr. 134, auf den Beauftragung mit dem und mit der Wahrnehmung des chefärzt Leipzig, verseßt. Dr. § des 1. Feld-Art. Regts. Nr. 12, Dr. 2. Feld-Art. Regts. Nr.

Regts. Arzt des 1. Ulan. Regts. t beim Kadettert

cs 10. Inf. Reats. Nr. 134, zum Ober-Stabs8-

Sozialdemokratie vom zeihnelen Landes-P bestehende „Allgemeine

Köln, den 6. Oktober 1889. n Der Regierungs-Präsident. von Sydow.

denken Se. Majestät die Arbeiten des Nord-Ostsee- zu nehmen und um Mittag die englischen

Kanals in Augenschein zu r undu i Die Abreise ist auf 11 Uhr Abends

4 4 S 5 L S S 2 A Frhe. v. ain 5 Schiffe zu besichtigen. zum persönli@en Ad Herzog zu Sachsen eraannt. ungen. Im aktiven Heere. 29.S ep- t. im 4. Inf. Regt. Nr. 103, der erbetene

T. B.“ wird über die Anwesenheit Sr.

Dem „W. ie A ei in Kiel noh Folgen-

Majestät de's Kaisers und Königs des gemeldet:

Se. Majestät Empfange mit ers dcklung der über die wachsende Ba zugewandten Stadttheilen, Bau des Kanals auf die geübt habe, hören, daß feinen Klagen Anlaß gebe. dienstag Se. Majestät die Kaijerlihe Werst fowie mania-Werst erbaute Panzerschiff „Siegfried“. Kanal-Geschwader des Kriegshafen Chef, Vize-Admiral Knorr, Stationsyacht gent sofort an Bord des Flaggschiffes des Admirals Baird.

der Kaiser richtete ienenen Bürgermeister Fuß mehrere auf Stadt bezüglihe Fragen, insbesondere uthätigkeit in den dem Nord-Ostsee-Kanal über den Einfluß, den der Erwerbsverhältnisse der Stadt aus- Befriedigung das Verhalten der zahlreichen Kanalarbeiter zu Am Dienstag Nachmittag besichtigte das auf der G Um 4 Uhr und machte Der Stations- welcher dem Geschwader auf entgegengefahren „Northumberland“ zur Be- Sodann kamen auch der Konsul Kruse und der englishe Militär - Attaché, lle an Bord des Schiffes. Besichtigung der Werften und unmittelbar lotte auf einer Dampfbarkasse ohne Stan- Kriegsschiffe und kehrte um 41/2 Uhr in

%. September. Dr. Zimmer, Arzt und Chef-Arzt des Garn. Laza- Wahrnehmung des divisionsärztliben Dienstes beauftragt, in Genehmigung seines Abschieds- fion und der Erlaubniß zum Fort- orgeschriebenen Abzeichen, Verleihung des Charakters als Gen. Arzt Dr. Rüblemann,

Bekanntmachung.

Die Königliche Kreishauptmannschaft ha

8. 1 Absatz 2 und §. 6 des Gesezes gegen

lihen Bestrebungen der Sozialdemokratie vo

1878 den „Volksverein“ in Chemniy verboten.

m 7. Oktober 1889. A

lih sächsishe Kreishauptmannschast. Leonhardi.

t auf Grund von die gemeingefähr- m 21. Oktober niform mit den v Ober-Stabsarzt und schien Regts. Nr. 139, unter Ge- Erlaubniy zum Forttragen der der erbetene Abschied bewilligt. Arzt des 2. Ulan. Abschied8gesuches, mit der laubniß zum Forttragen der biéherigen chen, zur Disp gestellt. Regts. Arzt des 10. Infant. tat der Garcnisonärzte, unter glei Dienst als Div. Arzt der 2. Div. lihen Dienstes beim Garn. Lazareth 2, Kl. und Regts. Arzt Nicolai, Ober-Stabsarzt 2. Kl. und 98, Dr. Zocher, Ober-Stabs- Nr. 17, zu Ober-Stabs- Cogps, zum

Zwickau, a

)ber-Stabearzt 1. Kl. und Regts. Königreich Preußen. in Genebmigung seines

Ministerium für Landwirthschaft, Domänen und Forsten.

Regierungs-Rath Pape el an die Genera

Uniform mi

ist von der General- [-Kommission zu Münster Dr. Lantius-Beninga von der ünster an die General-Kommission

Kommission zu Kass | und der Regierungs-Rat Helbig, Ober-Stabsarzt General-Kommission zu

zu Kassel verseßt worden.

Kapitän Domvi Se. Majestät der

Kaiser umfuhr nah nah Ankunft der F darte die englischen das Schloß zurü.

Regts. Arzt des arzt 2. Kl. und ärzten 1. Kl., Dr. Sußdorf, Staksarz Ober-Stabsarzt 2. Kl. und Regts. Arzt d Dr. Oelzner, Stabsarzt auf Festung Königstein,