1889 / 240 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[35417] Oeffentlihe Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Firma Peter Eis- felder dahier, Juhaber Leonhard Stadel- manu, wurde unterm Heutigen der Konkurs er- kannt. Konkursverwalter: Kgl. Gerichtsvollzieher Hatth dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum Mittwoch, 23. l. Mts. Anmeldefrist bis zum Mittwoch, den 23. l. Mts., Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 30. l. Mts., Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 12.

Würzburg, den 3. Oktober 1889. Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerihts Würzburg T.

(L S.) Baumüller, Secr.

[35203] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der unter der Firma „J. A. Hahuebach““ in Rodewisch bestehenden Handelsgesellschaft und Über das Privatvermögen der beiden Junhaber, Josef Alban Hahnebah und Julius Robert Gün- ther, ist zur Abnahme dir Schlußrechnung des Ver“ walters, zur Erhcbung von Einwendungen gegen das Sélußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berück- sidtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Elôäubiger über die niht verwertbbaren Vermögens- stüdte der Schlußtermin auf Sounabend, den 2, November 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Auerbach i. S., den 5. Oktober 1889.

Richter, Geribts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[35439] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Marcus Lewin hier, Thurmstr. 11, ist in Folge Schlußvertheilung nah Abhaltung des Sclußtermins aufget oben worden.

Berlin, den 5. Oktober 1859.

Thomas, Gcrichlsschreiber des Königlichen Amttgerichts T. Abthcilung 49.

[35442] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Geisler zu Brieg ift zur Abnahme der Schlußrehnuny des Verwalters, zur (Fr- hebung von Einwendungen geg-n das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zua becücksictigenden For de- rungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstücke der Schluß- termin auf den 25. Oktober 1889, Vormittags 10 Uhr, vor tem Königlihen Amtsgerichte hbier- selbt, Burgstraße Nr. 19 eine Treppe hob, Zimmer Nr. 8, bestimmt.

Brieg, den 5 Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. II,

[35462] Konkursverfahren.

Das Konkusverfahren über das Vermögen der Firma J. H. Spoerl «& Comp. und deren Inhabers, des Kaufmanns Karl Mathey hier wird, nachdem ter in dem Vergleichstermine vom 93, August 1889 angenommene Zwangsvergleich dur recktéfrästigen Beschluß vom 23, August 1889 bestätigt i}, hierdurch aufgehoben.

Düsseldorf, den 4. Oktober 1889

Königliches Amtsgericht. VII. Veröffentlicht: Masson, Aktuar, Gerichtsschreiber.

[354341 Konkursverfahren.

In der oa ves Konkurssache will die Schwester des Schuldners Handelsgärtners Richard Wolgast zu Forst das zur Masse gehörige Grund- ück und den Massenbestand vom Verwalter käuflich erwerben,

Zur Beschlußfassung darüber ist eine G.äubiger- versammlung auf den 15. Oktober 1889, Vor- mittags 10 Uhr, anberaumt.

Forst, den 7, Oktober 1889,

Kiefel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[35402] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders und Händlers Carl Baersch zu M. Gladbach ist in Folge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf Freitag, den 25. Oktober 18883, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Abtei- straße, Zimmer Nr. 15, anberaumt.

M.-Gladbach, den 3. Oktober 1889.

Ermisch, Gerichts\chreibergeh. des Königlihen Amtsgerichts.

[35465]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vauunternehmers und Architekteu Kraus wird gemäß §. 190 der Konkursordnung eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse nicht vorbanden ist.

M.-Gladbach, den 5. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. III. gez. Ovpenhoff. Veröffentliht: Ermisch, Gerichts\chreibergeh. des Königl. Amtsgerichts.

[35425] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hufners As8mus Jörgensen Schmidt in Sillerup wird, nachdem der in dem Vergleistermine vom 17. August 1889 angenommene Zwangsvergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 17. August 1889 be- stätigt ist, hierdurch aufgeboben.

Hadersleben, den 5. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIlI. gez. Martens. Veröffentliht: Bruse, als Geri(tsschreiber.

[35431] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Goldschmieds Otto Haf ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiwe Vergleichstermin auf Dienstag, den 22, Oktober 1889, Vormittags 112 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselb|t anberaumt.

Der Termin fs eintrétendenfalls auch zur Abnahme der Schlußre{nung dcs Verwalters bestimmt.

Hamburg, den 5. Oktober 1889.

Holste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

[25433] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft, in Firma E. Lange «& Berg wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Hamburg, den 8. Oktober 1889.

Das Amtsgericht Hamburg. (gez) Kellinghusen, Dr Veröffentliht: Holste, Gerichtsschreiber.

[35466]

In dem Konkurse des Vauunternehmers Emil Viebahn zu Hemer soll die Schlußvertheilung er- folgen. Bei einer verfügbaren Masse von 1128 M 48 4 sind zu berücksihtigen 30 4 bevorrehtigte Forderungen und 18295 29 Forderungen ohre Vorrecht.

Fserlohn, den 7. Oktober 1889.

Der Konkursverwalter: E. Gründler.

[35438] Konkursverfahren,

Das Konkurêéverfahren über das Vermögen des Schneiders Johann Hinrih Carl Ehrich in Kiel, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Kiel, den 30. September 1889.

Königliches Amtsgericht Abtheilung TII.

Veröffentlicht: Suk storf, Gerichtsschreiber.

[35418] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren übcr das Vermögen des Kaufmanns Julius Thau hier wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 18, Sep- tember 1889 angenommene Zwangtveraleih durch rechtekräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben /

Königsberg, den 5 Oktober 1889,

Königliches Amtgerichtz. VIT a.

[35267] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Köhler - in Rohna wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Königsbrück, den 7. Oktober 1889.

Königliches Amisgerict. Sommoerlatte. [35420) Konkursverfahren.

In dem Konkursvercfabren über das Vermögen des Gastwirths Otto Graul zu Lauenburg i. Pomm. ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwaliers zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 2. No: vember 1889, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Lauenburg i. Pomm., den 29, September 1889,

Springstubbe, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. [35416] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Schoenwald aus Mohrungen wird, rachdem sih aus der eingereihten Scbluß- rechnung des Verwalters ergeben hat, daft die Aktiva die Passiva übersteigen und die angemeldeten Forde- rungen der nit bevorrechtigten Gläubiger aus der verfügbaren Masse im vollen Umfange zur Hebung kommen, da sonach die Voraussetzungen, dur welche das Konkursverfahren bedingt gewesen ist, fortgefallen sind, hiermit aufgehoben.

Mohrungen, den 5. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. Il.

[35463]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abthei- lung A. für Civilsachen, hat mit Beshluß vom 3. Oktober 1889 das am 18: Juli lf. Js. über das Vermögen des Goldarbeiters Johann Reuthe hier eröffnete Konkursverfahren als durch Zwangs- vergaleih beendet aufgehoben.

München, den 4. Lktober 1889.

Der geschäftsleitende Kgl. Gerichteschreiber :

(L. S.) Hagenauer.

[35467] Konkursverfahren.

Das Korkursverfahren über das Vermögen des Gerichtsvollzichers Ernst Hennen zu Oebis- felde wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Oebisfeide, den 27. September 1889.

Königliches Amtsgericht.

(35194) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers M. Leitgeber zu Oftrowo ift zur Abnahme der S&lußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen tas Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksih- tigenden Forderungen Schlußtermin auf den 4. No- vember 1889, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Oftrowo, den 7. Oktober 1889,

Sis Fuchs, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[35461]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hugo Paul Werner, in Firma Paul Werner in Plauen wird nach erfolgter Abbaltung des Schußtermins hierdurch aufgehoben.

Plauen, den 7. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. Steiger.

[35435] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß: des am 16. April 1889 hierselbst verstorbenen Kaufmauns Bernhard Stephan is|st zur Abnahme der S@lußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(luß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögens- \stüde der Schlußtermin auf den 31. Oktober 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Lindenstraße 54, Terminszimmer der Abtheilung L1., bestimmt.

Potsdam, den 7. Oktober 1889.

eh Kokkot, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amisgerichts.

[35429] Beschluß. L

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Richard Cartsburg zu Prenzlau wird, nachdem der geshlossene Zwangsvergleich recht8- kräftig geworden, und der Schlußtermin abgehalten ist, das Verfahren aufgehoben.

Prenzlau, den 4. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

[35464] : s In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Taglöhners Johannes Scheuch und Frau zu Lüdersdorf ist in Folge eines von den Gemein- \huldnern gemachten Vergleihsvorschlags Termin auf den 24. Oktober 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 13, anberaumt. Rotenburg a. S Se Oktober 1889, illing, Gerichts\chreiber des Königl. Amtsgerihts. Abth. IIT.

35436 f U Konkursverfahren über. das Vermögen des ¿-Hufners August Jochim Hinrih Schwardt in Stubben wird unach Konkurs-Ordnung §. 190 eingestellt.

Segeberg, den 4. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. T. i Zur Beglaubigung: Hasse, Gerichts\{reiber.

[35423] Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- manns und Restaurateurs Jacob Goerres zu Stolberg ist dur rechtskräftig bestätigten Zwangs- vergleih beendet und wird hiermit aufgehoben.

Stolberg, den 4. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Roderburg.

[35440] Vekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschnermeisters Gustav Wendel zu Tiegeu- hof wird die Anmeldefrist bis zum 5. November 1889 ausgedehnt, der auf den 30. Oktober c. an- beraumte Prüfungstermin aufgehoben, und ander- weit Prüfungstermin auf den 14. November 1889, 11 Uhr Vormittags, Terminszimmer Nr. 2, an- beraumt

Tiegenhof, den 7. Oktober 1889.

Königliches Amtèëgericht.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 240, [35205]

Mit dem von der Königlichen Eisenbahn-Direktion Köln (linksrh.) noch näher bekannt zu machenden Tage der Betriebseröffnung der Strecke St. Vith— Ulflingen tritt zum Staatsbahntarif Köln (linksrh.) —Breslau der Na@trag II. in Kraft.

Durch diesen Nachtrag werden die an der vor- bezeihneten Strecke gelegenen Stationen Lengeler, Oudler, Reuland, Ulflingen und Wilwerdingen des Direktionsbezirks Köln (linksrh.) in den Tarif neu aufgenommen. Der Nachtrag 11. enthält außerdem noch eine Einschränkung der Güterabfertigung auf der Station Köln-Pantaleon und Berichtigungen.

Nähere Auskunft ertheilen die betreffenden Güter- Exveditionen sowie unser Verkehrs-Bureau.

Abdrücke des Nachttags I]. sind bei den Sta- tionskassen kostenfrei zu haben.

Breslau, den 7. Oktober 1889,

Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

{35475]

Mit dem 10. Oktober 1889 treten im Lokalver- |

kehr Bromberg für Danzig Weichselbahunhof Ausnahme-Frach!säße für Salz bei Aufgabe von mindestens 50 000 kg, Dextrin, Kartoffelmehl und Stärke zur überseeischen Ausfuhr, Reis und rohe Baumwolle in Kraft, welche bei sämmtlichen Sta- tionen unseres Bezirks zu erfahren sind. Bromberg, den 4. Oktober 1889. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[35209]

Im Deutsch: Niederländishen Verbande tritt am 15. Oktober zum Heft 2 des Güterverkehrs der 4. Nachtrag in Kraft, enthaltend u. A. Frachtsäße des Spezialtarifs 111 für die in ten Verbands- verkehr neu aufgen ommene Station Paulinenaue des Direktionsbe¿i:ks Aitona und für Stationen der Paulinenaue: Neu-Ruvpiner Eisenbahn. Näheres ist bei den Verbands-Verwaltungen zu erfahren, von denselben der Nachtrag auch zu beziehen.

Elberfeld, 1. 10. 89.

Königliche Eiscubahn-Direktiou.

[35208]

Staatsbahn-Tarife Frankfurt a. M.—Berlin, —Elberfeid, Hannover, —Köln linksrh., —Köln rechtsrh.,, —Magdeburg und

—Oldenburg.

Mit Gültigkeit vom 15. l, Mts. ab wird die Haltestelle Shernberg der Hohenebra-Ebeleber Bahn für den Wagenladungs-Verkehr in die oben bezeih- neten Tarife aufgenommen.

Frankfuxt a. M., den 4. Oktober 1889.

Namens der betheiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahu-Direktion.

[35207] Verkehrs-Erweiterung der Haltestelle : Burgsolms an der Lahn.

Die Abfertigungsbefugnisse der an der Lahnbahn belegenen Haltestelle Burgsolms, deren Verkehr bisher nur auf Güter in Wagenladungen sowie auf Eil- und Frachtstückgut der Ans{lußwerke beschränkt war, werden vom 10, d. Mts. ab auf unbeschränkten Güter-Verkchr sowie auf den Verkehr von Personen, Gepäck, Leichen und lebenden Thieren eweitert. Dagegen bleibt die Beförderung von Fahrzeugen nah und von Burysolms auch fcrnerweit aus- geslosser.

L Weitere Aufkunft ertheilt das diesseitige Verkehrs- ureau.

Frankfurt a. M., den 5. Oktober 1889.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[35473] VBekauntmachung. Am 7. Oktober d. I. treten für die an der Se, Langezlonsheim Simmern des Direktionsbxf Köln (linksrheinisch) gelegenen Stationen Heeg, heim, Windesheim, Schweppenhaufen, Stromk. Stromberg-Neuhütte, Rheinböllen, Ellern, Ars thal und Simmern im Staatsbahnverkehr #,, ac aa (linksrheinisch) direkte Tarifsäße n raft. Die betheiligten Güterabfertigungs\tellen erthei) nähere Auskunft. thei Hannover, den 5. Oktober 1889. Königliche Eisenbahu-Direktion.

[35206] Bekanntmachung.

Der Ausfuhrtarif für Eisen und Stahl de, Spezialtarifs 11 nach außereuropäi\hen Ländern isi auf den Verkehr von Brackwede, Geseke, Lippstadt Osnabrück, Peine, Soest, Belecke und Warstein nah Altona-Dttensen, Flensburg A. und Kiel ausgedehnt

Die betreffenden Güter - Expeditionen ertheilen Auskunft.

Königliche Eisenbahn-Direktion Hannover.

[35210 Westdeutsch-Oesterreichisch-Ungarischer Eisenbahun-Verband. Verkehr mit Ungarn. (Herau8gabe des Nachtrags 5 zu Heft 3, des Nat- trags 9 zu Heft 4 und des Nachtrags 5 zu Heft 6 des Gütertarifs8.)

Am 1. November d. J. treten der 5, Nachtrag zu Heft 3, der 9. Nachtrag zu Hcft 4 und der 5 Nat- trag zu Heft 6 des Gütertarifs für oben bezeiMneten Verband in Kraft.

Es eùthält:

a. der Nachtrag 5 zu Heft 3 anderweite Ausnahme - Frachtsäge für Getreide x, für die Stationen der Ungarischen Nordostbahn und neue Ausnahme - Frahtsäße für Getreide 2c. und Kleie 2c. zwishen den Budapester Babnhöfen und Köbánya (Steinbruch) einerseits und Weimar der Weimar-Berka-Blankenhayner Eisenbahn anderer

seits;

b. der NaŸtrag 9 zu Heft 4 anderweite Ausnahme - Frachtsäße für Weintrauben und frisches Obst als Eilgut für die Stationen der Ungarischen Nordostbabn und Berichtigung eines Frachtsatzes;

e. der Nachtrag 5 zu Heft 6 Aenderung des Vorworts des Tarifs, Aenderung von Stationsnamen, Aenderung der Ausnahme-Frachtsäpe für gebrauchte, leer zurückgehende Säcke für die Stationen der Ungarischen Nordostkahn und Er- gänzung des Kilometerzeigers.

Die im Natrag 9 zu Heft 4 enthaltenen Aus nahme-Frachtsäßge für Weintrauben 2c. für die Sta- tionen Mibályfalva und Nazy-Karoly der Ungarischen Nordostbahn ergeben Echöhungen gegen die bisheri- gen Sätze und gelten erst vom 1. Dezember d. J. ab.

Exemplare der Tarif-Nachträge sind bei den be theiligten Verwaltungen und bei den Verbands Stationen käuflich zu erhalten.

Magdeburg, den 5. Oktober 1889.

Königliche Eisenbahn-Direktion,

Namens der betheiligten Verwaltungen.

[35474]

Güterverkehr zwischen Stationen der Eisen:

A E Breslau und Magde: urg.

Am 10. Oktober d. Js. treten zum Tarife vom 1. Juli 1885 für den oben bezeihneten Verkehr und ¿u dem zugehörigen Anhange vom gleichen Tage die Nachträge 13 in Kraft. Dieselben enthalten außer mehreren {hon früher veröffentlihten und durd- geführten Aenderungen und Ergänzungen des Tarifs bezw. des Anhanges eine Aenderung der besonderen Bestimmungen zum Betriebs-Reglement, Aenderungen und Ergänzungen der Vorbemerkungen zum Kilometer zeiger bezw. zu den Tariftabellen, neue Entfernungen und Frachtsäße für die Stationen Karlsruhe O.-S, Dammer, Freystadt, Jellowa, Klein-Kottorz, Königé- huld, Kunzendorf a. D, Murow, Nafsadel, Schôn werder und Ts{öplau des Eisenbahn-Direktionsbezirks Breslau, sowie für die Station Braunschweig, Ost- bahnhof, des Eisenbahn-Direktionsbezirks Magdeburg und Berichtigungen.

Ferner enthält der Nachtrag 13 zu dem vorgedat- ten Anhange noch anderweite zum Theil ermäßigte, theilweise aber auch erhöhte Frachtsäße für die Stationen Derenburg und Langenstein der Halber stadt-Blankenburger Eisenbahn, die erhöhten Fracht“ sätze für diese beiden Stationen treten indessen erst am 1. Dezember d. Js. in Kraft.

Exemplare der Nachträge können von den theiligten Expeditionen bezogen werden.

Magdeburg, den 5. Oktober 1-89.

Königliche Eiseubahu-Direktion. Namens der betheiligten Verwaltungen.

[35477] Südwestdeutsch-Schweizerischer Eisenbahnverband.

Mit Giitigkeit vom 15. Oktober 1889 treten direkte Frachtsäße für den Güterverkehr zwischen Rixheim, Station der Eisenbahnen in Elsaß Lothringen, einerseits und Stationen der Mittel: und Westschweiz andererseits in Kraft. :

Nähere Auskunft ertheilt das diesseitige Güter: tarifbureau.

Karlsruhe, den 5. Oktober 1889.

Namens der Verbandsverwaltungen: Generaldirektion der Gr. Vad. Staatseisenbahnen.

[85476] Südwestdeutscher Eisenbahn-Verband. Zum Heft 7 des Verbandsgütertarifs (Baden Saarbrüdckter Verkehr) ist mit Gültigkeit vom 10 d, M. der Nattrag RI. erschienen, dur welchen die Statioren der Neubaustrecke des Kgl. Direktions bezirts Köln (linksrh.) Langenlontheim—Simmern in den direkten Güterverkehr einbezogen wotden sind. Karlsruhe, den 7. Oktober 1889. Namens der betheiligten Verwaltungen : Die General-Direktion der Großh. Vadischen Staats - Eisenbahuen-*

un

Redacteur: J. V.: Dr, H. Klee,

Berlin: Verlag der Expedition (Sch olz).

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlagl/ Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

N 240. _

| Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

*Berlin, Mittwoch, den 9. Oktober

E geen

188wY,

_— Her Inhalt dieser

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Han

tral - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Post-Anstalten, für Berlin E die Duiolie Expedition des Deutschen Reihs- und Königlih Preußishen Staats-

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden.

Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aecnderungen der deutschen

dels-Register für das Deutsche Reich. (x: 2105,

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. Das Abonnement beträgt 1 4A 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Insertions3preis für den Raum einer Druckzeile 30 ch4.

Handels - Register.

1e Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften Die Hn manditgesellschaflen auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siges dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großberzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatlich.

Bockenheim. Gan aan [34990] Nach Anmeldung vom 27. September 1889 und Verfügung vom heutigen Tage ist in unser Handels- register Nachstehendes eingetragen worden : 1) Lide. Nr. 241, j i 9) Bezeihnuna und Siß der Firma: Buchdruckerci F. Kaufmann & Cie zu Vockenheim. 3) Rechtsverhältnisse: i :

Die Gesellschaft ist eine Kommanditgesell saft, die versönlich haftenden uud zcihnungsberehtigten Gesellschafter sind: |

a. Bubdrucker Friedrich Kaufmann dahier, b. Buthdrucker Mathias Rake dahier, e Buchdrucker Carl Jacobi dahier. :

Die Gesellschafi beginnt mit dem heutigen Tage. (F.-R. 241.)

Bockenheim, am 1. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Braunsberg. Saudel8regifter. [35284]

Der Kaufmann Marcus Elias in Zinteun hot für seine Ebe mit Johauna Elias, geb. Flatow, ebendaselbst dur) Vertrag vom 24. Mai 1872 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- geschlofsen. Dies ist zufolge Verfügung vom 2. Ok- tober 1889 in das Register über Ausschließung dec eheliGen Gütergemeinschaft eingetragen worden.

Vraunsberg, den 2. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. VBekauntmachung. [35285] In unser Firmenregister ist bei Nr. 7505 das Erlöschen der Firma Carl Kuappe hier heute einaetragen worden. Breslau, den 2. Oktober 1889. Königliches Amtsgericzt.

Bres!au. VBekauntmachung. [35289] In unser Firmenregister it bet Rr. 7782 das Erlöschen der Firma C. Hatwvlik hier heute eingetragen worden. Breslau, den 2, Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Vekanntmachung. [35287] In unser Firmenregister ist Nr. 7845 die Firma Philipp Skotzïy hier und als deren Inkaber der Os Philipp Skotzky hier heute eingetragen worden. Breslau, den 2. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmachung. [35288] In unser Firmenregister ist bei Nr. 6432 das Erlöschen der Firma Dr. J. Levi hier heute eingetragen worden. Vreslau, den 2. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht.

Breslau. Vekauntmachuug. [35295]

In unser Gesellschaftsregister ist Heute bei Nr. 2176 die durch den Austritt des Kaufmanns Salo Swenirer aus der offenen Handelsgesellschaft Joseph Woliheim & hierselbst erfolgte Auflösung dieser Gesellshaft und in unser Firmen- register Nr. 7846 die Firma E Wollheim «&« hier uad als deren Inhaber der Kaufmann Joseph WolUlheim hier eingetragen worden.

Vreslau, den 2. Oktober 1889.

Könioliches Amtsgeri@t.

Breslan. Bekanntmachung. [35286] In unser Firmenregister ist Nr. 7844 die Firma M. Jsrael hier und als deren Inhaber der

Kaufmann Mar Iérael hier, heute eingetragen worden. Breslau, den 2. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. Breslan. Bekanntmachung. [35294]

In unser Gesellschaftsregister ist Nr. 2437 die von 1) dem Kaufmann Salo Stenirer zu Breslau, 2) dem Kaufmann Marcus Jacobowihß daselbst

am 2, Oktober 1889 hier unter der Firma Sthenirer «& Jacobowit errihtete ofene Han- delsgesell\chast heute cingetragen worden.

Breslau, den 3. Oktober 1889.

Königliches Amtsgeri@ht.

Breslan. VBekanutmachung. [35290] In unser Firmenregister ist Nr. 7847 die Firma . Rosenbaum hier und als deren Inhaber der

Kaufmann Louis Rosenbaum hier, heute eingetragen

en. Vreslau, den 3, Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Breslan. Sefauntmachung. [35293] In unser Gesellschaftsregister ist Nr. 2438 die von 1) dem Kaufmann Julius Benjamin zu Breslau, 2) dem Kaufmann Isidor Benjamin zu Breslau,

am 30. September 1889 hier unter der Firma

Gebr. J. Beujamin errichtete ofene Handels-

gesellshafr heute eingetragen worden. Breslau, den 3. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Sefanntmahung. [35291] In unser Firmenregister ist Nr. 7848 die Firma Georg Kleß hier und als deren Inbaber der

Kaufmann Georg Kleß bier heute eingetragen worden. Breslau, den 3. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. Breslau. Bekanutmachung. [35292] In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 2369, be- treffend die offene Handelsgesellschaft Gottschalk Lüftuer hier heute eingetragen worden: Die Gesellschaft ist. aufgelöst. Breslan, den 4. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Brieg. Bekauntmachnug. [35283] an unser Firmenregister ist unter Nr. 441 die

irma: „Erfte Brieg'er Malzfabrik, Brauerei und

Vier- Depot Serrmaun Bogatsch“‘

und als deren Inbaber der Brauereibesizer Herrmann Bogatsh in Brieg heut eingetragen.

Vricg, den 3. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. III.

[35297] Bühl. Nr. 6088. In das Firmenregister wurde heute zu D.-Z. 1 zur Firma „Fac. Wenk“ in Bühl eingetragen: Das Geschäft ging am 1. Ok- tober 1889 von der bisberigen Inhaberin Mathilde Wenk, Wittwe, geb, Schnekenburger, auf den dahier wohnhaften Kauftnann Otto Wenk eigenthümlich über, welcher es mit deren Einwilligung unter der hiaberigen Firma „Jac. Wenk“ weiterführt. Der- selbe ist ledigen Standes. Bühl, den 5. Oktober 1889. Gr. Vad. Amtsgericht. Stehle. Danzig. Vekanutmachung. [35301]

In unser Firmeuregister ist heute zu Nr. 1125 bei der Firma S Stroehmer eingetragen, daß der Kaufmann Gerhard Stroehmer in das Handels- geshäft des Kaufmanns Johann Stroehmer als Gesellshafter eingetreten ift.

In das Gesellschaftsregister ist beute unter Nr. 531 die offere Handel8gesellshaft Joh. Stroehmer mit dem Sitze in Danzig eingetragen worden. Gesfell- hafter sind der Kaufmann Jobann Eduard Heinrich Stroehmer und der Kaufmann Gerhard Siroehmer in Danzig. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1889 begonnen. Die Befugniß, die Gesellsaft zu vertreten, steht nur dem Kaufmann Gerkard Strochmer zu.

Danzig, den 5. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. R.

Danzig. VBekanutmachung. [35300] In unserem Firmenregister ist heute die unter Nr. 382 eingetragene Firma C. L. Hellwig gelöscht. Danzig, den 5. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachung. [35299] Die in unserem Firmenregiiter unter Nr. 924 eingetragene Fir:ina R. Seeger & C°_ sowie die in unserem Prokurenregister unter Nr. 324, 325 und 326 eingetragenen Prokuren des Gronau, Gngel bezw. Borowski für obige Firma sind heute gelöscht. Dauzig, den 5. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. R.

Düsseldorf. Bekfauntmachung. [35302]

In unser Handelsregister wurde eingetragen:

a. unter Nr. 2828 des Firmenregisters, die Firma „Eduard Th. Pape“ hierselbst betreffend: Das Handelsges{äft ist kraft Erbfolge übergegangen auf die Wittwe Eduard Theodor Papve, Johanna, geb. van der Moolen, und die Minderjährigen Hermann, Wilhelm, Carl und Friedrih Pape.

b. unter Nr. 1408 des Gesellsaftsregifters die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Eduard Th. Pape“ mit dem Sitze in Düsseldorf.

Die Gesellschafter sind: i

I. die Wittwe Eduard Theodor Pape, Johanna, geborene van der Moolen,

II. die Minderjährigen: 1) Hermann, 2) Wilbelm, 3) Carl, 4) Friedri Pape, sämmtlich zu Düsseldorf.

unter Nr. 921 des Prokurenregisters die von der bezeihneten Firma dem Kaufmann Ernst van der Moolen ertheilte Prokura.

Düsseldorf, den 3. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VT.

Elbing. Bekanntmachung. [35304]

Zufolge Verfügung vom 3. Oktober 1889 is an demselben Tage die in Elbing begründete Handels- niederlassurg des Kaufmanns August: Marquardt ebendaselbst unter der Firma A. Marquardt in das diesseitige Firmenregister (unter Nr. 803) ein- getragen.

Elbing, den 3. Oktober 1889.

Königliches Amtsgeri@t.

Elbing. Vekanutmachung. (35306] Zufolge Verfügung vom 3. Oktober 1889 ist an demselben Tage in unserm Firmenregister die unter Nr. 339 eingetragene Firma Herrmann Mierau gelöscht. Elbing, den 3. Oktoker 1889. Königliches Amtsgericht.

Elbing. Bekanntmachung. {35305] Zufolge Verfügung vom 3. Oktober 1889 ift an demse!ben Tage die in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 156 eingetragene Firma Kellner et Güssow gelöscht worden. Elbing, den 3. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

[35307]

Emmendingen. Nr. 13686. Zu D.-3. 151 des Firmenregisters ift eingetragen : igt Kar

Firma und Niedeclafsungsort : sperger in Emmendingen. : i

Inhaber der Firma: Bierbrauer Karl Wilhelm Ramsperger, ledig in Emmendingen. _ Kaufmann Valentin Mangold in Emmendingen ist als Prokurist bestellt.

Emmendingen, 4. Oktober 1889,

Großh. Amtsgericht. v. Marschall.

Ram-

{[35308] Erfurt. Sn unserem Einzelfirmenregister ift vol, II. pag. 117 unter Nr. 1024 folgende Eintragung: Laufende Nr. 1024. Bezeichnung des Firma-Inbabers: der Holz- und Koblenhändler Friy Schmidt zu Erfurt. Ort der Niederlassung: Erfurt. Bezeichnung der Firma: Friß Schmidt. Zeit der Eintragung: Eingetragen laut Ver- fügung vom 2. Oktober 1889 an demselben Tage, bewirkt worden. Erfurt, den 2. Oktober 1889, Königliches Amt3gericht. Abthcilung V.

Erxleben. SBefanntmachung. [35303] 1) In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 25 folgende Eintragung bewirkt worden : Col. 2. Rittergutsbesißer Franz von Veltheim. Col. 3. HSarbfe. Col. 4. HSarbker Schlof;braucrei. Col. 5, Eingetragen zufolge Verfügung vom 28. September 1889 am 3. Oktober 1889, 2) In unser Prokurenregister ist heute Nr. 2 folgende Eintragung bewirkt worden: . Col. 2. Rittergutsbesißer Franz von Veltheim. Col. 3. Harbker Schlos¿brauerei. Col. 4, Sarbfke. Col. 5. Die Firma „Harbker Stchlo#f- brauerci“ ist sub Nr. 25 des Firmen- registers eingetragen

Col. 6. Administrator Oito Hauenschild zu Harbke. S Col. 7. Eingetragen zufolge Verfügung vom

28. Septemder 1889 am 3. Oktober 1889, Erxleben, den 3. Oktober 1589. Königliches AmtösgeriLt.

Freiburg a. E. Bekfanutmahuug. [35310] In das hiesige Handelsregister ift heute Blatt 161

eingetragen die Firma J. F+ Schuoor mit dem

Niederla\sungsorte Balje, als deren Inhaber der

Greniaufseher a. D. Friedrih Schnoor zu Balje,

als Prokurist Kaufmann Johannes S{noor zu Balje. Freiburg a. E., den 5. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht 11.

[35309] Friedland. In das hiesige Handelsregister Fol. 80 Nr. 94, betreffend die Firma Ernst Look hieselbst, ist heute zufolge Verfugung vom 1. d, Mts. eingetragen worden : : Col. 3. Die Firma ift erloschen. Friedland, den 3. Oktober 188. Großherzogl. Medlbg. Amtsgerieht. von Rieben.

[35313] Göttingen. In das biesige Handelsregister ift beute Blatt 722 eingetragen die Firma Schminke «& Haase mit dem Niederlassungorte Göttingen und als deren Inhaber die Kausleute Albert Shmincke aus Göttingen und Christian Haase aus Hannover. Rechtsverhältnisse : Offene Handelsgesellschast. Göttingen, den 2. Oktober 18893, Königliches Amts8gerict. I.

Greussen. Sefanntmahnug. [35311] In das hier geführte Handelsregister ist heute unter Fol. CLXXII. folgender Eintrag bewirkt worden :

Firma: i

R. 1 E. 1. Den 7. Oktober 1889. F. W. Nau- manu in Greußen, errihtet am 7. Oktober 1889, laut Anzeige vom 7. Oktober 1889,

Firmenakten Vol. IX. Bi, 44. Inhaber : :

R. 1 E. 1. Der Kaufmann Friedrich Wilhelm Naumann in Greußen ist Inhaber der Firma laut Anzeige vom 7. Oktober 1889.

Firmenafktea Vol. IX Bl, 44, Greußen, den 7. Oktober 1889, : Fürstl. Schwarzb. Am&Kgericht. Abtheilung Ik. (Unterschrift)

Grossalmerode. Befanutmachung. [25312]

Die Firma Chr. Rudolf zu Großalmerode ist

erloihen. Nr. 24 Firm.-Reg i

Großalmerode, den 3. Oktober 18389, Königliches Amtsgericht.

(35410) Gross-Wartenberg. SBefanntmahung. In unser Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 9 verzeichneten Firma F. Goldstein Nachfolger zu Poln. Wartenberg Folgendes: Die Firma ist dur Ueberlassung Seitens des bisherigen Mitinhabers Josef Glaser auf den Kaufmann Nicasiue Birnbaum als Allein- Inhaber übergegangen und ift im Firmenregistec unter Nr. 175 neu eingetragen worden ; urd in unser Firmenregister unter Ne. 175 die Firma: „J. Goldfteiu Nachfolger zu Groß - Warten- berg“ und als deren Inbaber: der Kaufmann Nicasius Birnbaum zu Groß- Wartenberg heute eingetragen worden. Groß-Warteuberg, den 1. Oktober 1389. Königliches Amtsgericht.

Halle a. S. Haudclsregifter [35314] des Köriglichen Amtsgerichts zu Halle a. S. Zufolge Verfügung vom 3. Oktober 1889 sind an demjelben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister , woselbst unter Nr. 740 die Handelsgesellschaft in Firma: „Keßler & Banse““ zu Halle a. S. vermerkt fteht, ift eingetragen: „Die Handelsgesell\ haft ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufgel öft.“ In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Halle a. S. a, unter Nr. 1869 die Firma: ¡He Katzenftein““ und als deren JIuhaber der Kaufmann Her- mann Kaßtenstein zu Halle a. S,, b. untec Nr. 1870 die irma: „Oscar Keßler“ und als deren Jnhaber der Kaufmann Oscar Keßler zu Halle a S. eingetragen worden. Halle a. S., den 3. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

E amm. Handel8regifter [35316] des Königlichen Amtsgerichts zu Hamn. In unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 108

bei .der Firma Hammer Brauerei Mark in

Colonne 4 Folgendes eingetragen worden:

In Ausführung des Beschlusses der General- veriammlung vom 20, November 1888 ift das Grundkapital auf 609 0009 # eryöht. Zu diesem Bebufe sind 150 neue Aktien zum Nennbetrage von je 1000 M, auf den Inhaber lautend, ausgegeben worden, welche mit den alten Aktien die gleichen Rechte baben.

Hamm, den 4. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

Hamm. Handelsregifter [35315] des Mgen Amtsgerichts zu Hamm. Die unter Nr. 70 des Firmenregisters eingetragene

Firma G. Grote’she Verlagsbuchhaudlung

(Firmeninhaber: der Buchhändler Carl Müüer zu

Berlin, früher zu Hamm) ift gelöscht am 3. Oktober

1839,

| 35317]

EHelmstedt. Sm Handelsregister für den hiesigen

Amts3gerich1sbezirk ist Fol. 111 bie Firma:

Carl Wulfert, Nachfolger (Eisen- und Kurzwaarenhandlung nebit Cement- und Wagenfett-Verkauf).

als deren Inhaber der Kaufmann Otto Brunke hie-

selbst und als Ort der Niederlassung Helmstedt,

cingetragen. L Helmstedt, den 3, Oktober 1889.

Herzogliches Amtsgericht. Kruse. i [35323]

Kleve. Sn das Firmenregister sind cingetragen: Nr. 621, Firma „A. Terlinden“ zu Rindern,

Inbaber Arnold Terlinden, Müller daselbst,

Nr. 622, Firma „Wilh. Hölscher“ zu Kleve,

Inhaber Wilbelm Hölscher, Meßgermeister daselbst, Nr. 623, Firma „Wtw. J. van Haaren““ zu

Ninderu, Inhaberin Wittwe Johann van Haaren,

Müllerin dafelbit. j ; : Bei Nr. 185, woselbst die Firma „Carl Schür-

maun“ zu Kleve eingetragen stcht, ist Folgendes

vermerkt worden: | L

Die Firma ift durch Erbgang auf die Wittwe Carl Schürmann, Petronella, geb. Lohmann, Kauffrau zu Kleve, und deren minderjähzigen Kinder, nämlih: 1) Theodora, 2) Hermann, 3) Christian, 4) Franz, 5) Max, 6) Anna, 7) Anton und 8) Clara Schürmann über- gegangen; vergl. Nr. 624 des Firmenregisters.

Bei Nr. 80, woselbst die Firma „J. Sack“ zu

Kleve eingetragen, ist Nachstehendes vermerkt worden :

Das Handelsgeschäft ift durch Vertrag auf den Bierbrauereibesizer Wilhelm Sa zu Kleve übergegangen, welcher dosselbe unter unveränderter Firma for!seßt ; vergleihe Nr. 625 des Firmens registers.

Kleve, den 4. Oktober 1889. Königlichcs Amtsgericht.

|