1889 / 241 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zet fia

T

N

A2

I tis mente elner Met 0O C Sni ain e E Wt

E, k ra E

“Aw:-9/ P ron * Ee: V L"

E oe a Are E RNEE ui M

[35596]

Augsburg. Die nabhgenannten in Augsburg bestehenden Genoffenschaften j -

1) der Landwirthschaftli*ce Creditverein Angsburg,

9) die Väckermühle in Augsburg führen seit 1. Oktober 1889 die Firma:

1) „Landwirthschaftlicher Creditverein Angs- burg eingetragene Genosseuschaft mit uube- shräukter Haftpflicht“. :

2) „Väckermühle in Augsburg eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“.

Augsburg, den 3. Oktober 1889.

K. Landgericht, Kammer für HandelésaDHen. Warmuihb, K. Landgerichtsrath.

Bamberg. Befanntmachung,. [35595]

Der Pfarrweisacher Darlchenskassen: Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, hat in der Generalversammiung vom

29, September 1889 eine Statutenänderung be- sélossen, aus welcher Folgendes bckannt zu

machen ift: L E

1) Der Vereia hat zunähst den Zweck, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- oder Wirtß- \haftébetriebe nöthigen Geltmittel unter gemein- ichaftlicher Haftung in verzinsliwen Darlehen zu beschaffen, scwie Gelegenheit zu aeben, müßtg liegente Gelder rerzinsLick anzulegen. Um dies zu erleichtern, foll mit tcr Vercinékcsse eine Sparkasse verbunden werden Hiernächst kann der Verein auch die sub Ziff. 2—6 tes $8. 1 des Genossenschaftégescßes vom 1. Mai 18989 vorgcsehenen Zweke verfolgen.

2) Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften ter Zeichnenden hinzu- gefügt verden. Die Zeichnung at mit Ausnahme der nacbezeicneten Fälle nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vorsteher oder dissez Stell- vertreter und mindestens zwei Beisitzern erfolgt ist.

Bei gänzlicher oder theilweiser Zurückerstattung von Darlehen, bei Anlehen ron 75 4 ?! nd darunter, sowie bei Einlagen in die mit der Bereinskasse ver- bundene Sparkasse genügt die Unterzeichnung dur) den Rechner und zwei Vorstandsmitglieder, um die- selbe für den Verein rechtsverbindlih zu maten.

LVamberg, den 4. Oitober 1889

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen.

Der Votsizzende.

Keßler, Ldg.-Nath.

Berlin. Genosseuschaftsregister 39815] des Königlichen Amtsgerichts X. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom d. Oktober 1889 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolat:

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 85, woselbst die Genossenschaft in Firma: Vorschuß-Verein ves Wedding-Stadttheils 2u

Berlin, eingetragene Genossenschaft vermerkt steht, eingetragen ;

Die Firma ist auf Grund des $. 155 des Besetzes vom 1. Mai 1839 geändert worden in: Vorschuß-Verein ves Weddinug-

Stadttheils zu Berlin

Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Vorstandsmitglied Rentier und

erordneter Friedrih Schultz ift verstorben.

Der Rentier August Struck zu Beclin ist Miit- glied des Vorstandes geworden.

In unser Genossenscaftêregister ist unter Nr. 94, woselbft die Genossenscaft in Firma :

Spar- und Vorschuß-Verein ver Freunde

zu Berlin (Eiugetragene Genossenschaft} vermerkt steht, eingetragen:

Die Firma ist auf Grund des $. 155 des Gesetzes vom 1, Mai 1889 geäntert worden in

Spar- und Vorschuß:-Vercin ver Freuude zu Verlin Eingetragene Gencofseuschaft mit unbeschräufkter Haftpflicht.

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr, 69, woselbst die Genossens&aft in Firma:

Neltefte Darlehus-Bark selbstständiger Sandwerker zu Berlin, eingetragene Genosscuschaft

vermerkt steht, eingetragen:

Die Firma ist auf Grund Bescblufses der General- versammlung vom 23. September 1889 geändert

orden in:

Berlincr Gewerbe:Vau?k Eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

In unser Genossenscbaftäregisier ist unter Nr. 112, it die Genofsensckaft in Firma:

Handels- uno Gewerbebank „NAlt-Berlia“‘

(Eingetragene Geuosscnsczait) vermerft steht, eingetragen:

Die Firma ist auf «rund des $ 155 des Gesetzes vem 1. Mai 1889 geändert worden in: : Hanudels- und Gewerbe-Vaunk „Alt Berlin“

Eingetragene Genossenschaft mit uubeschränkter Haftpflicht.

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 88, wosclbst die Genossenschaft in Firma :

Spar- und Credit-Verein ehemaliger Kampfgenossen (Eingetragene Genoffenschaft) vermerkt steht, eingetragen :

Die Firma ift auf &rund des $. 155 des Gesetzes vom 1. Mai 1889 geändert worden in:

Spar- und Credit-Verein ehemaliger Kampfgenossen Eingetragene Genossenschaft

mit unbeschränkter Haftpflicht.

In unser Gerossens&aftéregister ist unter Nr. 131, volelbst die Genossenschaft in Firma :

Disconto: Vank Eingetragene Genossenschaft vermerït fter, eingetragen:

Die Firma ift auf Grund des $ 155 des Geseges vom 1. Mai 1889 geändert worden in:

Disconto-Vank Eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpfl;cht.

Die dem Carl (Fduard Philipp Franz John zu Berlin für die vorbezeichnete, unter Nr. 131 einge- traven?e (Senosserscwaft, ertheilte Kollektiv-Prokura ift erloschen und ist deren Löschung unter Nr. 7970 unseres Prokurenregisters erfolgt.

: m

Verlin, den 9. Oktober 1832,

Königliches Ri 1, Abtheilung 56, Mila.

Das

Stadt-

ch

2

-Afol l DELL

- t

RismnarkKk. Befaurtmachuug. [35597] Bei dem unter Nr. 1 unseres Genossenscafts- registers vermerkten Vorschuf;-Verein zu Bis- mark, eingetragene Genossenschaft, ist zufolge Verfügung vom 2. Oktober 1889 in die Firma die zusäßlihe Bezeichnung: „„Lingetragene Genossenschaft mit un- besränkter Haftpflicht“ aufgenommen worden.

Vismark, den 2 Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht.

Blankenhain. Becfanutmachung. [35598] In dem Genoffenschaftsregister der unterzeichneten Behörde ift laut Beschlusses vom heutigen Tage bei Fol. 4 folgender (intrag bewirkt worden: Nr. 2 Der unter Nr. 1 eingetragene Vorschuß- verein zu Tanuroda firmirt künftig: „Vors"üufzverein z1: Tauuroda, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.“ Blaufkfenhain, 5. Oktober 1889. Großherzogli Sächs. Amtsgericht. (Unterschrift.)

Blankenhain. SBefauntmachung. [35603]

Im Genossen\caftsregister ver unterzeichneten Be- börde ift laut Beschlusses vom heutigen Tage bei Fol. ò feclgender Eintrag bewirkt worden:

Nr. 2. Der unter Vir. 1 eingetragene Spar- S zu Verka a/Jlm firmirt unsttg:

„Spar- und Vorschußverein zu Verka a/Il1, eingetragene Genossenschaft mit unveshränfter Haftpflicht“.

Blankenhain, 5. Oktober 1889,

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht.

Blankenhain. YVefanntmaGung. 135600] Im Genofssenscbaftsregiiter der unterzeihneten Be- börde ift Lei Fol. 1 laut Beslusses vom heutigen Tage Folgendes eingetragen worden: Nr. 4. Der unter Nr. 1 eingetragene Vorschuß: Tassen-Verein zu Blankenhain firmirt künftig: eeVorschußtassen:- Verein zu Blaukeuhain, eingetragene Gezossenschaft mit unbe- schräukter Haftpflicht.“ Blankenhain, 5. Oktober 1889. Grofherzoglih Sächs. Aimtsgeri®t.

(Unterschrift.) Biankenhain. Befaunimahaug. [35599 Im Genossenschaftsregister der unterzeichneten

Behörde ift laut Bes&lusses vom heutigen Tage bei Fol. 2 folgender Gintrag bewirkt wordea:

Nr. 2, Der unter Nr. 1 eingetraaene Spar- und Vorschußverein zu Stadtremda firmirt künftig:

,„Spar- und Vorschußverein zu Stadt: remda, eingetragene Geaofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht.“

Vlau?kenhain, 5. Oktober 1889.

Großherzogli Sä. Amtsgericht. (Unterscrift.)

Blaubeuren. BVefanutinachung. [35757] In das biesige Genofsenschaïtêregister ist beute zu den Firmen: Darlezuskassenverein Ningingen, cinge- trageue Geuosseuschaft, Ringirgen, und Darlehuskafsenverein Tomerdiugen, ein- getrageue Genossenschaft, Tomerdingen, eingetranen worden je: Die Genossensbaft fükrt vom 1. Oktober 1889 an in ibrer Firma den Zusatz: e„Cingetragenec Genossenschaft mit unbe-: schräufter Haftpflicht“. Den 2. Oktober 1889, Köntglies Amtsgericht.

Bockenheim. Befanntmachung. In Folge Verfügung vom 1. d. M. (Benossenschaftöregister unter Nr. 9 Firma: Genofsenschafts Buchdruckerei in Bockeu- heim (eingetragene Genosseuschaft) gelösdi worden. (Nr. 9 F -R.) Bockenheim, am 1, Oktober 1889, Königliches Amisgericht, Abthrilung T.

[35759] ist die im eingetragene

Boxberg. Genossenschaftsregister. [35608] _Nr. 9883. Sub D.-Z. 4 des dies\eitigen Genofsen- \chaftêregisters

Firma Ländlicher Creditverein Dainbach wurde unterm Heutigen cingetragen :

Die Firma crkéâlt folgenden Zusat: „eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht““.

Boxberg, 2. Oktober 1889,

Gr. Bad. Amtsgericht. (Unterschrift).

Boxberg. Genossenschaftsregister. [35602]

Nr. 9884. Der Laudwirthschaftliche Kousum- vereiu Valleuberg:Uvterwittstad E. G. in Unterwiitstadt hat si aufgelöst.

Zu Liquidatoren der Genossenschaft wurden die Vorstand8mitglieder bestellt.

Voxberg, 3. Oktober 1889,

Großb. Bad Aintsgericht. (Unterschrift).

Boxberg. Genossenschaftsregister. [35609] Nr. 9882. Sub O.-Z.2 des diesseitigen Genossen- \haftsregisters

Firma Vorschuf;vercin Krautheim wurde unterm Heutigen eingetragen :

Die Firma erbôlt folgenden Zusatz : „Eingetragene Genossenschaft mit unbe- s{röukter Haftpflicht“.

Boxberg, 3. Oktober 1889. Gr. Bad. Amtsgericht. (Unterschrift)

Breslan. Bekanntmachung. [35606] In unsec Genossenschaftsregister ist bei Nr. 4, be« treffend die Genessens@aft:

Ja die Firma ist die zufäßli@e Bezeichnung „ein- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicßt““ auf¿enommen.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 16. September 1889, welcher \sich in Abschrift Band 4 Blatt 3 ff. unserer Akten befindet, ist das Statut geändert worden. i S

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Bankgeschäfts auf gemeinshaftlide Rechnung bebufs Beschaffung der erforderlihen Geldmittel zur För- derung des Erwerbes und der Wirthschaft der Mit- glieder.

Breslau, den 3. Oktober 1889.

Königliches Amtsgeri®t. Breslan. Scfanntmahung, 135604]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 20, betreffend die Genossenschaft : i: i:

Séhlesisher Beamtenu-Credit-Verein hier, heute eingetragen worden: i

In die Firma is die zusäßliwe Bezeichnung:

„eiugetragene Genossenschaft mit unbe-

schräukter Daftpflicht“/ ausgenommen.

Breslau, den 5. Okioter 18839.

Königlicces Amtêegericht.

Breslau. Secfanntmacung. [35605]

In unser Genosfsenschafsregister ift bei Nr. 2, be- treffend die Genoffenschaft:

Vorshunf:-Verein zu Vreslau hier beute eingctragen worden:

In die Firma ift die zusäßli®e Bezeichnung: „Zingetragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter DHaftpflicht““ aufgenommen.

Durch Besch{luß der Generalversammlung vom 6, Sevtember 1889 ist ein neues Statut an- enommen worden, welhes sich im Abdruck Band d 3latt 6 ff. unserer Akten befindet.

Bestimmungen werden hervor-

QIR D

»

C

Folgende gehoben:

Gegenstand des Unternebmens ift der Betrieb cines Bankges@äfts auf aemeinschaftlive Recbnung bebufs Bescaffuag der erforderli&zen Geldmittel zur Förderung des Erwerbes und der Wirthschaft der Mitglieder.

Zeitnungen für die Genosfsenshaft müssen von beiden Vorstandsmitgliedern geleistet werden. An Statt des einen Borstandémitgliedes kann das ftell- vertretende Vorstandsmitglied zei{nen.

In dieser Form erfolgen die von der Genofsen- sdaft ausachenden Bekanntmachungen, welhe vom Borstande bewirkt werden. Werden sie vom Auf- sictärath bewirkt, so sind sie vom Vorsißenden und Schriftführer des Aufsihtsrath3 bezw. ihren Stell- vertretern zu zeihnen. Die Bekanntmachungen werden in der Breslauer Morgen-Zeitung, der Breslauer Zeitung und der Stlesishen Zeitung veröffentlickt.

Vreslíanu, den 5. Oktober 1889.

Könialiches Amtsgericht.

neue

Runzlan, Vekanutmachung. [35607] Ja unfer Genossenschafisregister ist heute zufolge Berfügung vom heutigen Tage bei Nr. 1, wo- selbt der Vorschuß- und Credit - Verein zu Naum- burg a./Qu. ciugetragene Genofßseuschaft eingetragen stebt, Folgendes eingetragen worden : Die Genotiens{chaft bat auf Grund des $. 15d, Geseß vom 1. Mai 1889, in die Firma die zusäß- live Bezeibnurg „eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftvflicht“ aufgenommen, Bunzlau, den 7. Oktober 1889. Königliches Amtzgeriht.

[35613] Ebersbach. Auf dem die Firma Spar- und Corsumverein Ebersbach cingetrageue Ge- nofseuschaft betreffenden Folium 4 des neu an- gelegten Genosfsenscaftsregifiers für den Bezirk des unterzeihnetex Amtsgeriwts ist heute verlautbart worden, daß die Firma der Genossenschaft künftig eSpar- und Consumverein Ebersbach ein- getragene Genosseuschaft mit unubeshräukter Daftpslicht““ lautet.

Eversbach, 5. Ofktober 18389,

Königliches Amtsgericht.

Scheffler. Eckartsberga. Scftanntmahung. [35611] In unser Genossensaftsregister, woselbst unter Nr. 1 der Vorschuß-Verein zu Eckartsberga Eingetragene Secnosseuschaft verzeichnet steht, ist in die Firma der Dusau!

„Eingetrageue G-nosseuschaft mit uunbe- schräukter Daftpflicht““ aufgenommen und sol@es zufolge Verfügung vorx 1. Oktober 1889 eingetragen am 2, Oftober 1889. Eckartsberga, am 1. Oktober 18839, Königliches Amtsgericht. Einbeck. Sefauntmachung. [35610] Auf Blatt 8 des hiesigen Genossenschaftsregisters it beute zur Firma Molkerei - Geuosfsenschaft Drüber, eingetragene Genossenschaft, zufolge Verfügung vom 3 Oftober cr. eingetragen: Die Genoffenschaft hat in die Firma den Zusaß „éeiugetrageuc Genossenschaft mit uube- schräunktec DHaftpflicht““ aufgenommen. Einbecck, den 4. Oktober 18589. Königliches Amtsgeriht I.

Eisleben. Prokurenregister. [356121 des Königlichen Amtsgerichts Eisleben. Das Erlôschen der unter Nr. 35 des Prokuren- registers eingetragenen Prokura des Lehrers Karl Ackermann zu Gerbstedt als Prokurist der Diskonto- gesellschaft zu Gerbstedt, Eingetragene Ge- nossenschaft, ift zufolge Verfücung vom 30. Sep- tember 1889 eingetragen am 1. Oktober 1889.

-Grossenh ain.

Forst. Bekanntmachung. [35618] In unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 7

woselb die Firma:

„Consum-Verein zu Forft i. L.

Eingetragene Genossenschaft“

eingetragen steht, vermerkt worden, daß die Genossen» saft in ihre Firma die zufäßlite BezeiGnung:

„mit unbeschränkter Haftpflicht“ aufgenommen hat.

Forft, den 5. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

[35619 Frankfurt 2. M. Sefanntmachung. ] Die dahier in das Genossenschaftsregister Band [.

Seite 41 Nr. 61 eingetragene „Frankfurter Gewerbefasse eingetragene Genossenschaft“

hat zu ibrer Firma in Gemäßheit des $. 155 dez Geseßes vom 1. Mai 1889 den Zusaß aufgenomnen „mit unbes{ränkter Haftpflicht“, sodaß die Firma nunmehr lautet: „Frankfurter Gewerbekafse, eingetragene Genofsenschaft mit uubeschränkter Haftpflicht“.

Fraufkfurt a. M., den 2. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Frankfurt a. O. Befanutmachung. [35615] Die in unserem Genofsen\{chaftsregister Nr. 5 ein- etragene Vorschußkasse zu Frankfurt a. O vat die geseßzlib vorgechriebene Firma: „Vorschußkasse zu Frankfurt a. O., ein- getragenucGenofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ angenommen und ist dies in das Genoffenschafts- register eingetragen zufolge Verfügung vom 7. Of- tober 1889, : Fraukfurt a. O., 7. Oktober 1389, Königliches Amisgeriht. Abtheilung Il.

A

.

+

Friedeberg N.-3I. Vefanntmachung. [35616]

In unfer Genossenschaftsregister ist unter Nr, 2 bei der Firma:

„Vorschuß-Verein zit Friedeberg N.-M,., / cingetragene Genofscuschaft“‘, folgender Zusatz:

: e-mit unbeschränkter Haftpflicht“ zufolge Verfügung vom d. d. Mts. eingetragen worden.

Friedeberg N.-M., den 7. Oktober 1889. Königliches Amt83gericht.

[35614] Fritzlar. Die Eintragungen in das Genofsen- \chaftsregister werden in demn laufenden Vierteljahr von biesigem Amtsgericht außer in dem Deutschen Reichs-Anzeiger in der Frißzlarer Zeitung ver- öffentlicht werden.

Fritzlar, den 8. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht. Dorn.

Grimma. Vekanntmachung. [35622] Auf Fol, 10 des Genofen\chaftsregisters für den Bezirk des unterzeichneten Königlichen Amtsgerichts ist beute eingetragen worden, daß der in Grimma bestehende „Consum- uud Sparverein für Grimma : uud Umgegend“ künftig den Firmenzusatz: „Eingetragene Genoffenschaft mit unbe- __ schränkter Haftpflicht“ führt. Grimma, am 7. Oktober 1889, Das Königlihe Amtsgericht. Forfel.

[35620] Auf dem den Consumverein zum Vaum in Großenhain, eingetragene Ge- nosseuschaft, betreffenden Folium 3 des hiesigen Genossenschaftsregisters ist heute verlauibart worden, daß die Firma der Genoßenschaft künftig „Consum- verein zum Vaum eingetragene Geuofssen- schaft mit uubeschräukter Haftpflicht“ lautet. Großenhain, am 7. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht, Eßler.

[35621] Grossenhain. Auf Folium 2 des neuangelegten Genoflenschaftsregisters für den Bezirk des König- lichen Amtsgerichts Grefenbain ist heute verlautbart worden, daß der Vorschuß- und Creditverein, eingetragene Genofsenschaft, in Großenhain, künftig „Vorschuß- und Creditvercin, einge- trageue Geuosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ firmirt. Großenhain, am 8. Oktober 1889. Königlicbes Amtsgericht. Efßler.

Guben. Bekanntmachung. [35359]

In unser Genossenschaftsregister 1 beute zufolge Verfügung vom heutigen Tage bei Nr. 3 (Die vereinigten Väckermeister zu Gubeu, Einge- tragene Genosseuschaft) Folgendes eingetragea wo den :

Sp. 4. Die Genossenschaft hat sh durch Beschluß vom 25. und 30, September 1889 aufgelöt. Zu Liquidatoren sind gewäblt:

Bâdckermeister Ernst Lehmann,

Bäckermeister Franz Nademawer,

Bâckermeister Karl Fuhrmann in Guben.

Die Gläubiger werden aufgefordert, sh bei dem ‘Vorstande zu melden.

Guben, den 7, Oktoker 1889.

Eisleben, den 3. Oktober 1889. Königlihes Amts3gericht.

Forst. Vekanutmachung. [35617 ]

An unser Genossen\s@zaftsregister ist bei Nr. l

woselbst die Firma:

Credit-Kassen-Vercin zu Forst i. L. Eingetragene Geuofsenschaft

eingetragen stebt, vermerkt worden, daß die Ge 1ofsen-

schaft in ihre Firma tic zusäglihe Bezeichnw.ig :

: „it unbeschräukter Haftpflicht“

aufgenommen hat.

,

Vreslaucr Volksbank

hier heute eingetragen worden ; i

Forst, dea 3. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht. I. Abtheilung.

Husum. Vekanntmachung. [356231 In das biesige Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 1; Husumer Volksbank eingetragen : E In die Firma ist die zaïîäßliche Bezeichnung: „Eingetragene Genossenschaft mit un- ___ beschränkter Haftpflicht“ aufgenommen. Husum, den 5. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht, Abtheilung T.

| geschehen ift.

piel.

is am heutigen

Beau ma En. is [06rao)

ieselbst geführte Geno}en]cha?tsregister

s bas Mele abs Nr. 13, betreffend den

Gaardener i E Eingetragene x aft, eingetragen:

Genossens s 155 des Gesches vom 1. Mai 1889

d auf Grund der Anmeldung des Vorstandes ist n e Firma der Genossen\chaft die zusäyliche n einung! „eingetragene Geuofensaft mit unbe- Hränlter Haftpflicht“ aufgenommen worden und O t daber die Firma der Genofsen\ckaft fortan: U „Gaardener Creditverein

ingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter E Haftpflicht““. f;

n der außerordentlihen Generalversamnlung „X Genossenschafter vom 16. September 1889 ift E Stelle des Statuts vom 14 November 1887 ein N irtes Statut zur Annahme gelangt, welches n 16. September 1889 datirt und si Blatt 125 lg. 26 Regiiter-Akten VI. G, 13 befindet.

“Das revidirte Statut bestimmt u. 4.

Der Sitz der Genossenschaft ist Gaarden. _

Gegenstand des Unternebmens ist die Besaffung ver in Gewerbe und Wirthschaft der Mitglieder nôtbigen Geldmittel dur gemeinschaftlihen Betrieb pon Bankges(ästen. R s sle Bekanntmachungen der Genofsersckaft und die dieselbe verpflibtenden Dokumente ergehen unter deren Firma und werden mindestens von zwet Vor- tandsuitgliedern unterjeiWnet. l “Die Einladungen zu den Generalversammlungen dagegen, insofern sie nit vom Vorstande ausgeben, erläßt der Vorsitzende des Rufsi(htêraths mit der

on 7

‘Der Aufsichtsrath des Gaardener Creditvereins, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hasft-

pflicht.

d

N. N. Voisitzender. ur Veröffentlihung feiner 3 nt H der Verein der Kieler Zeitung.

Bekanntmacungen zzalls

bedient N z a C O dieselbe cingebt, ist der Vorstand befugt, mit Ge-

Stelle zu bei

“Die Dauer der O chaft

stimmte Zeit nicht besränkt. : i Das Geschäftéjahr fällt mit dem Kalenderjahr zu-

samm:n. -

Oer Vorstand besteht aus:

1) dem Direktor,

9) dem Kassirer,

) dem Controleur. '

Der Vorstand vertritt die Genossenschaft gerict-

& und außergerictlid mit allen im Genossen\cha?ts-

iw

nebmigung des Aufsi&tsratbes eine andere an deren e

ist auf ¿ine be-

aeses vom 1, Mai 1889 s M ihm ertheilten Befugnissen und zeicbnet für dieselbe

“Die Zeichnung geschieht tadurb, daß die Zeich- nenden zu der Firma der Genossenschaft oder zur Be- nennung des Vorstandes ihre Namcnkuntersrift bimufügen. Rechtsverbindlikeit für die Genoffen- iGaît Dritter gegenüber bat die Zeibnung aber nur, wenn e mindestens von zwei Vorstandemitgliedern

Die zeitigen Vorstandsmitglieder sind: S Direktor: Zimmermeister Wilhelm Banse in Gaarden, e Kassirec : Kaufmann Heinrich Carl Ge: hard Haß in Gaarden, j Controleur: Kaufmann E C. Kunke in Gaarden. Die Ginsidht der Liste der Genossen wäbrend der Dienststunden des Gerichts ift Icdem geitattet. Kiel, den 5, Oktober 1889. S Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Kiel, Bekanntmachung [35629] In das bierselbst gefübrte Genossenschaftsregister it am beutigen Tage ad Nr. 33, betreffend den Consumverein des landwirthschaftlichen Ver- g im südlicheu.Däuischwohld (Eingetragene enosseuschaft) eingetragen: E Gemäß n des Gesetzes vom 1. Mai 1859 und auf Grund der Anmeldung des Voritandes it in die Firma der Genossenschaft die ¡usäßlice Be- zeibnurg „eingetragene Genosseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ aufgenommen worden und lautet daber die Firma der Genosfsenscaît

sorian : Consumvercin des laudwirthschaftliczen Ver- eins im südlichen Däuischwohld, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Kiel, den d. Oktober 1889. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung Y.

Kolberg. SBefkanutmahung, [35626] Bei der in unser Genossenschaftsregister unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft „Vorschuß- Verein zu Kolberg, Eingetragene Genosseu- schaft“, ijt in Spalte „Firma der Genossenschaft folgender Zusaz: „mit unbeschränkter Hast- pflicht“ heute eingetragen. Kolberg, den 5. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Kottbus. Bekauntmachung. [35624] _În unserem Genossenschaftsregister ist zu Nr. 3 in Spalte 2 Firma der Genossenschaft folgende Eintragung bewirkt : 7 Die Firma der Genossenschaft lautet: Vereinsbrauerci zu Cottbus, cingetra- gene Ee mit unveschräukter DHasftyflicht. i difole Bettetug vom 7. Oktober 1889 ein- fetragen an demselben Tage. Kottbus, den 7. Oktober 1889. Körigliches Amtsgericßt.

Kulm, Bekanntmachung. [35628] Die in unserm Genossenschaftsregister eingetragenen èno}lenschaften : :

Nr. 2, Vorshußverein zu Culm a./W., Nr. 3. BankK ludowy w Lissewie zu

Lissewo, Nr. 4, Volksbank für Briesen und Um-

gegend zu Briesen, ; Nr. 5. Towarzystwo poiyczkowe dla

Chelmna i oKkolicy, zapisana SpóIka

zu Culm, ; haben in diese Firmen die zusäßlihe Bezeibnung: „eingetragene Genossenschaft mit unde- : schränkter Haftpflicht““

aufgenommen und die neuen Firmen angemeldet und

e d

d

d r

Z

gezeichnet, und ist dieses im Genossenschaftsregister

in

Liegnitz. selben Tage tei Nr. 8 unseres Genossen)chaftêregisters, Ger offenschaft, in Colonne 4 Folgendes eingetragen worden:

Haftpflicdt.

Lieguih’er Molkerei, eingetragene Genossen-

Liegnitz.

registers betreffend den Vorschuß-Verein zu Parch- witz, eingetragene Genosseuschaft, in Colonne 4 Folgendes eingetragen worden :

saft mit unbeschränkter Haftpflict.

„Vorschuß-Verein zu Parchwitz, eingetragene Gevnossenfchaft mit uubesczränkter Haitpflicht.

Liegnitz.

Colonne 4 Folgendes eingetragen worden:

Löbau.

und Wirtktsc&aftsgenosienshafîten vom 1, Mai 1889 und in Folge der Anmeldung des Borstandes tit tin

das biesize Genoenichaftäregister bei der Firma Vorschußverein zu Löbau W.-Pr., Einge- tragene Genoffenschaft der Zusay: mit unbe- scchzränfkter Haftpflicht eingetragen. Löbau, den 1. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. Meiznersern. SBefanutmahung. 735636]

den Firmen:

eingctragen :

aufgenommen.

Meldorf.

„Genosseuschafts:Meierei (E. G.) ¡u Meldorf“ der Firmenzusaßz eingetragen :

Memel.

G. G. hat beschlessen, von jeßt an jolgende Ficma

Nr. 3 zufolge Verfügung vom 5. Oktober 1889 an

2

etragen zufolge Verfügung vom 4. am 5. Oktober

A

ai

Kulm, den 5. Oktober 1889. Königliches Amtsgeri@t.

s . Bekanntmachung. __ [35631] Zufolge Verfügung vom beutigen Tage iff an dem-

etreffend die Liegnitzer Molkerei, cingetragene

Die eingetragene Genossenschaft hat unbeschränkte Die Genosfsenf{aft führt die Firma:

saft mit unseshränfter Haftpflicht.

Liegnitz, den 8. Oktoker 1889,

Könialiches Amtsgericht. Bekanutmachung. [35630] Zufolge Verfügung vom heutigen Taae ist an

cmselben Tage bei Nr. 1 unseres Genossen\chafts-

Die Genossenschaft ist eine eingetragene Genofsen-

Die Geno®ersGaft zeichnet die Firma:

Liegnitz, den 7. Oktober 1889. Königliches Amts8gerit. Vekanntmachung. [35632] Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist an emselben Tage bei Nr. 4 unseres Genosfenschaftê- egisters, betreffend den Kredit- und Sparverein u ParGHwitß eingetragene Genofseuschaft in

Die Genofsenscvaft ist eine eingetragene Genosseuschaft mit unbeshräukter Daft- pflicht.

Liegnitz, den 7. Oktober 1889. Königlickes Amtsgericht.

Bekanntmachung. [35625] Auf Srunt des Gesetes, betreffend die Erwerbs-

In das biesige Genossenschaftsregister ift beute zu

1) Vorschuß: uud Sparverein zu Meinerfen, eingetragene Geuossenschaft,

2) Molkercigeuosseunschaft zu cingetragene Genossenschaft, :

3) Molkereigenofseuschaft iz Ahusen, einge- trageue Genoffenschaft, L:

4) Laudwirthschaftliher Cousumverein zu Stederdorf, cingetragene Geuosscuichaft,

Meinersen,

Die Firma hat die zusägliche Bezeichnung: „Eingetragene Genossenschaft mit unbe- schräukter Haftpfliczt““

Meiuerseu, den 3. Oktober 1889. Königlies Amtsgericht.

Bekanntmachuug. [35634] In das biesige Genossenscaftsregister ist zu Nr. 14:

„Eingetragene Genosseuschaft mit uube- schränkter Haftpflicht.“ Meldorf, den 1. Ottober 1889. Königliches Amtsgeri@t. T.

Geuossenschaftêregister. 135637] Der Kousum- und Sparverein zu Memecî

zu fübren : : Konsum- nnd Sparverein zu Memel Ein- getrageneGenosffseaschaft mit unbeschränkter Se Dies ift in unser Eeno\ensGaftsregister unter demselben Tage cingetragen. Memel, den 5. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Binden. Vekanntmachuug. (35627 j Für die Zeit vom 1, Oktober bis 31. Dezember 1859 werden für die Bekanntmahungen aus dem Genossenschaftsregister die Kölnische Zeituna und das Minden-Lübbecker Kreisblatt, leßteres Blatt aber allein für kleinere Genossenscaften, bestimmt. Minden, den 8. Oktober 18839. Köntalibes Amtsgericht.

München. SBefauntzachung. [35633] Die zweite Münchener Schneidergeuofseu- schaft hat in ibre bisherige Firma die zusägliche Bezeibnung „eingetragene Genoffenschaft mit unubeschräufter Haftpflich1““ aufgenommen und lautet runmehr die volle Firma: ; „Zweite Münchener Schueidergenosscuschaf, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“. München, den 6. Oktober 1889. Königlies Landgeri®t München L. Kammer Ik. für Handelsfachen. Der Vorsitende: Arnold, K. Landgerichts-Rath.

[35635] Münstermaisfeld. Genossenschaftêregifter des Königlichen Amtsgerichts Münftermaifeld. In das biesige Genossenschaftsregister ift unter Nr 1 zu der Firma: ; „CSattenes’er Darlehuskassen-Verein e. G.“ zu Cattenes folgender Vermerk : i : Die Genossenschaft hat in ibre Firma die zu- sätzlihe Bezecihnung „eingetragene Genossen- schaft mit unveschränrkter Haftpflicht“ auf- genomnien,

Oberweisshaclk, BVekanutinachung.- 135638] { Fol. 1 des hiesigen Binofen!chaftêregister? ist auf Grund der Anmeldung dee Lorftandes vom 3. Of- tober d. I zufolge Vesélusses rom beutigen Tage die Firma: Consum-Vercin Nenhaus a./Rennweg

eingetragene Genosscuschaft

mit unbeschränkter Haftvfticht einactragen wordcn. Oberwecißbach, den 5. Oktober 1889

Fürstl. Amtègericht.

Bernhardy. Oberweissbach. Befanntmahung. [35629! Fol, 2 des bicfigen Genofsenschaftsregiitecs ift auf Grund der Anmeldung des Vorstandes laut Be- \chlusses vom beutigen Tage die Firma: Spar- & Vorschuf;-Verein zu Neu- haus, Schmalenbuche « Jgelshieb, cingetragecne Genofsenschaft mit unbe-

eincetragen worden. Oberweißbach, den 5. Oktober 1889, urstlicbes Amtsgericht. Bernhardy.

Oppeln. Vekfanntmachung. | In unserem Genossenschaftsregister ist beute bei

Nr, 1, betreffend die Firma Vorschuß-Verein zu Oppelu Eingetragene Genunofsenshaft, 1n

Spalte 2 Folgendes eingetragen worden: Vom 1. Oktober 1889 ab lauter die Firma: „Vorschuß-Verein zu Oppeln, Eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“‘.

Oppelu, den 2. Oktober 1889,

Oppeln. Bekanntmachung. [35641] In unserem Genossenscaftsregister ist beute bei Nr. 12, betreffend den Comprachczüßer Dar- lehn8fafsen - Vcrein, eingetragene Genosjen- schaft, in Spalte 2 Folgendes eingetragen worden : Vom 1. Oktober 1889 ab lautet die neue Firma „Comprachczützer Darlehnskassen- Vercin eingetragene Genossenschaft mit unbeschräufter Haftpflicht. Oppeln, den 2 Oftober 1889, Königliches Amtsgericht. Bekanutmaciung. [35646] Oktoter, November und im Gencsienschafts»

Oschersleben, Im Laufe der Monate Dezember 1859 erfolgen die, geseße vom 1. Mai 1889 vorgeschriebenen, Bekannt- macungen im Deutschen Reichs-Anzeiger, im Osceréleber Kreisblatte und in der Magdeburgischen Zeitung, für kleinere Genossenschaften nur in den beiden ersteren Vlätteru. L Oschersleben, den 8. Oktober 1859,

Königliches Amtsgericht.

Ostrowo. Bekanntmachung. 135645] In das Genossenscha‘teregister des Vorschuß- vereins zu Osirowo (eingetragene Genossen- schaft mit unveschränkfter Haftpflicht) ift Naci- stebendes cingetragen worden:

Spalte 1: mit unbeschränkter Haftpflicht.

Spalte 4: In der eneralversammlung vom 14. September 1889 ist das biskterige Statut vom 96. Januar 1868 aufgehoben und an Stelle selben das Statut vem 14. September 1589 getreten. Die zeitigen Vorstandêmitglieder \nd2

1) der Königlihe Oekonomie - Commi}jartus

Goldstein, :

) der Bucbbäntler Hayn, ) der Kaufmann Springer

in Oftrowo. S Alle Bekanntmachungen der Genossen'chaft ergehen unter der Firma: i „Vorschnf;verecin zu Oftrowo, eingetragene

Genosseuschaft mit unbeschränkter BDasft-

pflicht“ E : und bedürfen der Unterzeichnung von mindeitens zwet Vorstandsmitgliedern. Dieselben erfolgen dur das Kreisblatt für den Kreis Oftrowo. /

Eingetragen zufolge Berfügung vom (, 1889 an deinfelben Tage.

(Seite 106 der Aftten über das register TII1. Nr. 2 Seite 106.) Liste der Genossen ift während der Gerichts Jedem gestattet. -

Ostrowo, den 7. Oktober 1889.

Köaigliches Amtsgericht.

of 4

o D

Oktober

Genofsenschaft3- ie Cinsicht der tjenstitunden des

D D

Ottmachau. Befantmachung. [35644]

In unser Genossenscbaftéregister ist bei Nr. 1 Vorschußverein zu Ottmachau, Eingetragene Genossenschaft Folaendes eingetrageä worden:

i ; , E In die Firma ist die dem $. 159 des _Reichs- aesetzes ton 1 Mai 1889 (R-G -Vl. S. 99) ent-

\preccende zusäßlihe Bezeichrnng aufgenommen. Die Firma lautet daher nunmebr: : Vorschußverein zu Ottmachau, eingetragene Genofsezschafr mit unbeschräuïter Haft-

pflicht. - Eir getragen zusolçe 5, Oftober 1889, E Ottmachau, den 5. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht. Ottmachau. Befkanntmachung, [35642] In unser Genossenschaftsregister it bei Nr. 3, Grof : Carlowitzer Darlehnskassen Vercin, Eingetragene Genossenschaft, Folgendes einge» tragen worden: : : L In die Firma ift die dem $. 155 des_ ReihE- geseßes vom 1. Mai 1889 (R.-G.-Vl._ Seite 55) entsprehente zusäßzlihe Bezeichnung aufgenommen. Die Firma lgutet daher nunmebr: : „Groß:Carlowitzer Darlelznskafsen erein cingetrageue Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht.“ Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. Olktober

1889 am 95. Oktober 1889.

Ottmachau, den 5. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Verfügung vom ch4. am

Ottmachan. SVefanntmahung, [35643] In unser Genofsenscaftsregiiter tit bei Nr. 2 Ottmachauer Volksbauk, Singerragent Ge- nossenschaft, Folerdes cingetragen worden: In vie Firma ist die dem S. 155 ‘ves Reich8-

schränkier Haftpflicht, am 3.

Pleschen.

[356407 | N

fc

in

ei

at

1

cingetragen am 5. Oktober 188. Froning, Gerichtésekretär,

gescßes vom 1. Mai 1889 (R.-G.-Bl. Seite 55)

entsprebende zusäulihe Bezeichnung Dia

| Die Firina lautet daber nunmehr :

in Spalte „Firma“ worden :

Plön. Nr. 1 Colonne 2 und 4: Creditvercins (E. G) vom 1. D,

(Sermäßheit Sesctzes vom 1. * : deselben abgeändert und la. tet von jeßt ad:

Rehna. 5 j } ist zur Firma „Vorschußverein zu Rehna, cin- getragene Geuossenschaft““ vom 3.

Roäenberg. Betauntmahung.

desselben in etne Uttiengei c

fand des Vereins, nam! :

f o -

„Ottmachauer Volkävank ceingetragette Genossenschaft mit unbeschränkter Daft- pflicht“. i

Eingarragen zufolge Verfügung vom 4. am 5. Vk-

tober 1888.

Ottmachau, den 5. Oktober 1859, Königlihes Amtsgerich.

Pleschen. Secfanntmahung. [35648] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter

Nr. 3 eingetragenen Genoffenscbaft :

„Vorschuß;- 1nd Sparkasse in JarotsSiun eingetragene Genoffenschaft“

folgende Eintragung benirkt worden :

Die Firma der Genocfsen{baft lautet ros run n

in Gemäßbeit des Geseges vom 1. Mai 1539:

„„Vorschuß- und Sparkafïe in Jarstschin, eingetragene Geuofenf{oft mit unbe- schränkter Haftpflicät.*

/

eingetragen zufolge Verfügung vom F. Oktober 1823

Ofktober 1889. _ Pleschen, den 3. Oktober 1839,

königlihes Amt2gerict.

[35647

Befanntmackzug. ist zl der unter

In unser Genofsenschaftéregister if

r. 2 eingetragenen Genossenschaft: Iasa DOZICZIOWAaA È O0SZCZAUNROSCL wo Pleszewie, SPÚIHAa ZEWDiSUTIR Darlehus- 815 Sparkafsenvercin in Pleschen cingetrageue Genosseuschaft‘“

lgende Eintragung bewirkt worden:

Die Firma der Genofsenschatfi lautet von nun an

Zemätbeit des Gesetzes vom 1. Mai 1889:

„.FiaSsf poyezkowa i OSZCZeEAnoSCci =y Pleszewie. Spólkz zapisana,

Darlehns®s- uud Sparkafisen-Verein in Pleschen cingetrageunc Genosfenschaft,

nit unbeschränkter Haftpflicht“ : ngetragen zufolge Verfügung vom 3. Dktober 1889 n 3. Oktober 18839. Plescyen, den 3. Oktober 1889 Königliches Amtsgericht.

Pleschen. Vefanntmachung- [35649]

In unser Genossenschafteregister ist beè der unter Nr. 1 einaetrageren Genoffenschaft:

Vorschußverein in Pleschea, ceinge-

tragene Genossenfchaft‘“ E folgende Eintragung bewirkt

„Die Firma der Genoffenschaft lautet von nun an in Gemäßbeit des Gesetzes vom 1. Mai

1889:

Vorschußverein zu Vleschen eiugetragenc

Genossenschaft, mit unbeschränkter Haft -

pflicht.“ O Eingetragen zufolge Verfügurg vom 829, Pleschen, den 4. Oktober 1889.

Königliches Amtsgerit.

SADE T2 XITTODeT

#ck

Bekanntmachung. 139659]

Es ist eingetragen in das Genosenshaftéregister

andes des Plöner

M3. ift in

Mai 1889 die Firma

Zufolge Erklärung des Vor

„Vlöner Credit-Verein

cingetrageuc Genofseuschaft mit uudefHränkter

Haftpflicht.“ Plön, den 3. Oktober 189 Königliches Amtsgericht. [35651] íïIn tas biesige Genossen‘ chaftéregitter

zufolge Verfügung d. Mté. beute sub Col. 2 eingetragen:

Die Firma hat die zusäßlibe VBezeibnurg: „eingetragene Genofsenschaft mit un- beshraufter Daftpflicht““ cr halten,

Rehna, am 7, Ofkiober 1559.

Großßberzoglihes Ämt8geridt.

ror9293; 1999)

s C v Nr Att A 2+ 59257 3; In das Genossen1chaftéregister des unterzeichneten S 8 t C

Amtègerichts ist eingeiragen :

Nr. 2. Vorschuß: und Sparvereia zu Sachse

hagen cingetragene Genossenschaft.

Na Beschluß der Generalversammlung vom

12. September 1589 und Anzeige von 29. ejd. monus. it die Auflösung des Vereins Zwecks Umwandlung

J : r S M c Aft [lschaft 2eiMloffen.

; î f hiahortnon tet Die Liguidation crfolgt dur dei bisherigen ces L S Gas tut Qruott 1) Bürgermelltec Stünfkel, DireTtor, 2) Oefonom Auguit Fr

Nut, Ka|frer, 3) Cantor W. Stümke, Controleur,

fämmtlih zu Sachsenzgen,

welche wie foigt zeichnen : : A „Vorschus;z- und SparvereUt Z2 Sachscnckægen, Eingetragene Genofseuschat in Liquid s3éion.

z ; Cabn L met werden die Gläubizer auïgesorderz, 9D wt A » f R e, e H E dem Vorstande der Genofensbaît zu men. Nodenberg, 30. September 1859.

Königliches Amtsgericht.

[5

[35656] Salzungen. Sm Genoss:ashaftsregistez Blatt 201, ist beute laut Anmeldung vom 1. bezw. 3. d. Mt. cingetragen worden, daß die nahgenan:æ Genoffe haft wie folgt firmirt: l Spar: & Vorschuß-Verein e. S. zu zungeu mit unbeschräukter Haftuicht. Sa!zungen, den 9. Oktober 1882. Herzogliches Amtsgericht. Abteilung I1. Sillich.

S:3l{=2

Schmalkalden. In das GenoffenschafWregistez des unterzeichneten Amtsgerichts ift : / zu Nr. 1 (Vorschuftvereiu zu Schma#aoldc1n), ;zu Nr. 7 C(Darlchnskafseuverein zu Fam-

bach), zu Nr. L (Darlehnskafsenverein. zu Barch- feld) eingetragen: 4 :

In die Firma des Vereins ist lant Anzeige vom 1, Oktober 1889 die zusäßlihe Bezeichnung : „OUn- getragene Genyosseuschaft mit unbeschränkter Hastpflicht““ a\fgeaommen.

Schmalka\den, den 4. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht,