1889 / 242 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e I

+ s

é Cocteiinimim Bi G hir

[36091]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Theodor Schulz zu Roftock, früher in Firma Th. Schultz «& Co. zu Güstrow wird heute, am 10. Ofïtober 1889 Konfurs eréffnet. Konkursverwalter: R.-A. Selimarn bierselbst. Anzeige- und Anmeldefrist bis 15. Norembec 1889. Erste Gläubigerversamm- lung am 5. November 1889. Allgemeiner Prüfungstermin am 3. Dezember 1889 im Amits- gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 8.

Rostock, den 10. Oktober 1889.

Großber:ogliches Amtsgericht. Abth. TIT.

Zur Beglaubigung: H. Beer, A -G.-Aftuar. [35799] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen tes Anspänners Fried- ric Schleunstedt zu Riestedt wird beute, am 8. Oktober 1889, Vormittags 113 Uhr, das Konkurê- verfabren eréfnet. Herr Kaufmann Carl Swarfe bier wird zum Konkuréverwalter ernannt. Konkurs- forderunacn sind bis zum 16. November 1889 bei dem Geridte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl cincs anderen Verwalters, sowie über die Bestellung tines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls übe- die in §. 120 der Kon- furSortnung bezeineten Gegenstände auf den 26, Oktober 18829, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfurg der angemeldeten Forderungen auf den 25. November 1889, Vormittags 9 Uhr, vor dem unter:cihnetcn Gerichte Termin anberaumt. Allen ®Þ welche cine ¡ur Konkursmasse

6ôri in Besiß baben oder zur Konkurs-

; uldig sind, wird aufgegeben, nichts

den Gemeins{ultner zu verabfolgen oder zu

1, aud die Verpflichtung auferlegt, von dem

2e der Sale und von den Forderungen, für

sie aus der Sacze abgesonderte Befriedi-

gung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. November 1889 Anzeige zu machen.

r

Körtalibes Amtégeric

LIEL

[35802] Konfursverfahreu. Ucber das Vermögen des Dampfmahlmühlen- besizers Max Körber zu Drebkau iît heute, am

p _—

5 Oktober 1889, Nachmittags ©ò Uhr 10 Minuten, |

5 S M Bis E Tes „f « HEPS L S das Konkursverfahren eröfnet worden. ; C E R IAE e Sutton verwaiker: RNechtéat Wait ¿Ua tgt ¡u WSenTte J

ntr äfn von Gn LF& 44 - T 525111 Konkursforderungen sind bis ¿zum 5. Dezember

bei dem Gerichte anzumeiden. Zur Beschlußfassung | 1 üter die Wahl cincs anderen Verwalters, sowie über | fg ift auf | N 2. November 1889, Vormiitags 97 Uhx, |

c }

a L

die Bestellung cincs Gläubigeraus\{chufscs 2c.

zur Prüfung der angemeldeten Forderung au

er 1889 Senfteuberg, den 5. Oftober 1889, Der Gerichtss&reiber des Königlichen Amtegerichts:

Huhn.

- 1 [5 fs l Konkursverfahren.

Nr. 8716. Ueber das Vermögen des Kauf- mauns J. Wöhrle in Horüberg ift vom Gr.

s

Amtsgericht Triberg am ò, Oktober l. Is., Nachm.

[35828]

51 Ukr, das Konkursverfahren eröffnet worden. |

Konkursverwalter: Kaufmann Paul Marz in Tri-

berg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 30. No- | vember 1889, Anmeldefrist bis 30. November 1889. |

MWakltermin am Freitag, den S. November 1889, Vorm. 10 Uhr. Prüfungêätermin am Mittwoch, den 18. Dezember 1589, Vorm. 16 Uhr.

Triberg, den 9. :

Der Gerichtéfckr

(1, D) ç [35724] Konk

Nr. 133824 as unterm Heutigen beschlossen :

Ueber das Vermögen des Buri von Villirgen ift Vormittags #11 Ubr, das Kon worden. Der Kaufmann Gustav Häßler Konkursverwalter ernannt. Anmeldefri 98, Oktober 1889 einschließli. Erste versammlung urrd Prüfungêtermin Mont 4. November 1889, Vormittags 9 Uhr.

Dies veröffentlicht: Villingen, den d. Oktober 1889, Der Gerichtsschreiber G , Bad. Amtsgerichts. NUL

B s

G M Ea ori A P it Gr. Amtsgericht dahter

_

er 1889,

E e A

4

S ret 5 c

La t bis

- L,

Qr QONO] OOOVU j

5800] Konkursverfahren.

Ueber tas Vermöéaen der Handelsgesellschaft Gebr. Bäßler in Werdau und deren Inhaber, der Tutbfabrikanten Richard Väßler und Oskar S&E6n in Werdau, ist beute, am §8. Oktober 1889 )

Uhr Nachmittags, Konkurs eréffnet. Verwalter ;

S 2 E L CIE 26 Referendar Hinze in Wer Anmeldefrist bis

e CTOCU, 4, November 1889 Erfte Gläubigerversammlung: |

28 Ofkftover 1889, Vormittags 11 Uhr. Allgcnmeiner Prüfungstcrmin: 14. November 1889, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 26. Oktober 1889. WTLerdau, den 8. Oktober 1889, Königlicis Amtsgeri®t. Bachmann Veröffentlicht: Reichert, G.-S.

[35827]

Über die Wabl eines anderen Verwalters: 25. Of- tober 1889, Vormittags 9 Uhr. Prüfungës- termin: 22. November 1889, Vormittags

9 Uhr. Anme!defrist gemäß S. 108 der Konkurs- ordnung: 1. November 1889. Konkurêverwalter : Vürgerineister Laubach in Eichen. Windceken, den 9, Oftober 1889, Königlies AmteEgericht. gez. Vial. Wird veröffentlicht: (L S) Mengdehl, Geritästhreiber des Königlichen Amtsgerichts. [36113] Konkursverfahren. Ueber tas Vermögen der Ehefrau A. Weber in Witten, Lreddefiraße 38, ist heute, am 9. Ok- tober 1889, Vormiitags 9 Ubr, das Konkursverfahren

t, Abth I. zu Sangerhausen. | Zur Beglaubigung: Hoer1ß!, Gerichtsscreiber.

| [ 361 05]

s - e {vor dem Königlichen achers Fosfef | 2... 97 Lrt

chers Jo! s Zimmer 27, bestimmt. 1 eröffnet |

ier ift zum |

l » + a Kan M ser 2 j Te@nung des Berwaitere

| wendungen gegen das S{lußwverzeiwniß der bei der

eröffnet. Verwalter: Kaufmarn Herm. Ewald in |

Witten. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. November 1889, Anmeldefrist bis zum 1. No- vember 1889 eins{ließlich. Gläubigerversammlurg und allgemeiner Prüfungsiermix den 9. November 1889, Vormittags 11 Uhr. Witten, den 9. Oktober 1889.

Königlihes Amtégericht,

Beglaubigt: Feldmann,

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. [35789] Konkursverfahren.

Veber das Vermözen des Kaufmanns Bern- hard Saa zu Wollin isi beute, am §8. Oktober 1889, Nahn.ittazs 5 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Gerichtssekretär Kündler zu Wollin. Erie Gläubigerversammlung den 4. No- vember 1889, Vorwittags 11 Uhr. Prüfungs- terznin den 21. Novemver 1889, Vormittags 11 Uhr, im hiesiacen Gerichtégebäude, Zimmer Nr. 3. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Frist zur Anmeldung der Konkuréforderungen bis zum 12. November 1839

LVäollin, DE€

Königliche

Ti

36097] Oeffentliche Vekanutmachung.

Neber daë Vermögen des Kaufmanns Leopold Lindenthal, Jnvavers der Firma G. Kohu Nochfolger in Würzburg, wurde unterm Heutigen ter Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kgl. Ge- riGtêvollzicher Steinaer dahier. Dffener Ärrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Oktober 1889, An- meldefrist bis zum 3. November 1889, Gläubiger- versammlung und aülgemeiner Prüfungstermin am Donnerstag, den 7. November 1889, Nach- mittags 2 Uhr, im Situngéfaale für Civilsachen Nr. 15 Würzburg, am 8. Oktober 1889.

Gerichts! reiberei des K. Amtsgerichts Würzburg T. (L. 8.) Baumüller, Secr. [36096] Konkur®verfahren.

r dem Konfkuréverfabren über das Vermögen des Vorschußvereins für die Stadt Berent und Umgegend Eingetragene Genossenschaft

ers’ | zu Berent ist zur Abnakbme der Schlufkrehaung des |

Normgitet Lei

s, zur Erbeburg von Einwendungen gegen Perz ‘er be: der Vertheilung zu T

acnésiide der Sckch{luftermin auf den

11. November 1888, Vormittags 10 Uhr, | D at 1 D | vor dem Körigliven Amtsgeriezte biecselbst, Zimmer |

14, Dezember 1889, Vormittags 97 Uhr, | 5

r bem unterzeineten GeriWte Termin anberaumt. | sammlun

Fecner Arresi erlassens Anzeigefrist bis 10. Novems- | hie

n ¿u welchem die Gläubigerver- f Anordnung des genannten Gerichts ! i Die SSlufrechnung nebst Gerichts\{reiberei III.

N

“todprnaolonTt nledergelegt.

Verent, den 1, D

Gert

Konkureverfahren. Das FKonkurêverfahren über das Vermögen des

Brunnendirektors a. D. und Hotelbefiters F. ! Marwedel wird nach erfolgter |

W. Defsan 3 Abbeltuna des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Dauncenberg, den 9. Oktober 1889. Köntalibes Amtsgericht. II.

[35826] Konkursverfahren. | In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der

| Handlurg Jasmin & C°' hier, deren allci- niger Juahaber der Kaufmann Emanucl Jas-

min hier ift,

Mit. liedern des Gläubigerauës{ufses

x ,

z 1445/4 rot D D H z A, §6 Geriäts\@reiber des Könial. Amtsgerichts. IV.

Frankfurt a. M., den 4. Oktober 1889. Der Geri j

| [36094]

Cs Do B err Aval P S M», - P 2 än dem Konkurêverfabren über das Vermögen des

| Hotelbesizers Bernhard Stantke ¿u Frankfurt ;

a. O. ift zur Beshlußfafsung darüber:

„ob der Gläubigeraussck{uß durch die Wabl eines neuen Mitglicdes für den ausgesbiedenen Kaufmann Robert S&#rtmidt in Zielenzig ergänzt, bezw. ob die Wabl des Gläubigeraus[chufses aufgeboben werden soll“, Gläubig:reersammlung auf den 28. Oktober 1889, Vorm. 11 Uhr, vor d:m Königl, Amts-

| geriht bierselbst, Oderstir. 53/54, Zimmer Nr. 11,

anberazuunt Franfkfrrt a. O., den 5. Oktober 1889. Xöniglics Amtsgericht. Abtbeilung 4.

7 Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfabreni über das Vermögen des Pacúters des zum Rittergute Syhra gehörigen Voriverks Niedergräfeuhain, Julius Müller in Nicdergräfenhaiu, ist zur Äbnabme der Schluß-

Y zur Erhebung von Ein-

- C

Vertbeilung zu berücksihtiaenden Forderungen und j

zur Beichlußfassung der Gläubiger über die nicht

| verwertbbaren Vermögensstücke der S{lußtermin auf ; | den 5. November 1889, Vormittags 10 Uhr, |

Ucber das Vermögen der Wittwe des Müllers Johaun Friedrih Kuch, Katharine, geb. | Stein, zu Eichen iît beute, Bormittags 11 Uhr, | as Konkursverfahren eröffnet worden. Anmeldefrist: | 11. November 1889, Termin zur Beschlußfassung ;

vor dem Königliten Amtsgerichte bierselbst be- stiramt. Geithain, den 8. Oktober 1889, E (Untersrift), Gerichtéscreiber des Königliwen Amtsgerichts,

{39804} Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Porcellan- und Glaswaaren : Händlers Hermaun Thuiskon FriedrichÞh Bernhard Nöhlig, in Firma Hermann Röhlig, ift zur Prüfung früher bestrittener und nahträglih ange- meldeter Forderungen, eintretendenfalls auch zur Ab- nahme der S@&lußrechnung des Verwalters und zur Beschlußfassung der Eläubigcr über die nit verwerthbaren Vermögensftücke Termin bezw. Sluß- termin auf Freitag , den 1. November 1889, Vormittags 11} Uhr, vor dem Amtsgerichte bier- selbst bestimmt.

Hamburg, den 9. Oktober 1889. Holste, Ecrichtsschreiber des Amtsgerichts.

Forderungen und zur Beschluß- | r über die nit verwerthbaren |

it zur Abnahme der Sólußre{1 ung ! | des Verwalters, zur Prüfung der naGträglih_an- | | gemeldeten Forderunaen und zur BefHblußfassung | Über das den zu gewäbrende Honorar S{lußtermin auf Montag, | * den 28. Oktober 1882, Lormittags 10 Uhr, | Fön Amtsgeribte 1V. hierselbft, |

[35801] Koukursverfahren. 5

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus und Agenten Wilhelnm Casper Angust Albrecht Spethmaun, in Firma W. C. A. A. Spethmann, ifi zur Prüfung früher be- stritiener und nachträgliH angemeldeter Forderungen, sowie in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu etnem Zwangsvergleiche Termin bezw. Vergleichstermin auf Freitag, den S. November 1889, Vormittags 112 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselbît anberaumt. Der Tecmin ift eintretendenfalls aub ¿ur Abnahme der S{hluß- re&nung dcs Verwalters bestimmt.

Hamburg, den 9. Oktober 1889,

Holste, Gerichtéschreiber des Amtsgeri§ts,

[35805] Koukur®sverfahren.

In dem Konkurérerfahren über das Vermögen des Getreide-Maklers und Commisfionairs Fritz Anton Schmidt, in Firma: Frit A. Schmidt, ift zur Prürung früher bestrittcner und nachträglich angemeldeter Forderungen, sowie in Folge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorlags zu cinem Zwangtvergleiche, eintretendenfalls aub zur Abnahme der Sóölufre{nung des früheren und des jetzigen Verwalters und ¿ur Besblußfassung über die den Mitgliedern des Gläubiger-Aus!\@ustes zu gewährende Vergütung für ihre Geschäftsführung Termin bezw. VergleihE-Termin auf Freitag, den S8. November 1889, Mittags 12 Uhr, vor dem Amtsgerichte bierselb, Dammthorstraze 10, 3. Steck, lints, Zimmer Nr. 56, anberaumt.

Hamburg, ten 9. Oktober 1889,

Ho l ste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

{36102 Konkursverfahren.

Das Konkuräverfahren über das Vermögen des Handelsmauns Carl Hermann Dörfe!l in Brunndöbra wird, nabdem ter in dem Ver- gleidbstermine vom 12. September 1889 ange- ncmmene Zwanaévergleih durch rewtékräftigen Be-

J am

\{chluß vom 12. September 1859 bestätigt ist, hier-

i dur aufgeboten

co

Klingenthal, den 9. Oftober 1389, Königliches Amtsgericht. Heyl, fentlihi dur: Köhler, G,-S. Konkursverfahren. 3 ren über das Vermögen des Daniel Jacobvsthal hier wird, c in dem Vergleichstermine vom 21. Sep- angenommene Zwanrgéverglei dur ( äfticen Besluß von demselben Tage be- ätigt bierdurch aufgeboben.

Königsberg, den 9. Oktober 1889,

Königliches Ämtêgericht, VIT a. [36099] Konfursverfghren.

Das Konkuréverfat üker das Vermögen der Rittergutsbesizerin UAngufte Louise, verw. Sachse, geb. Ihle, in Mittelsaida wird na erfolgter Abhaltung des Swhluftermins Hierdurch aufgehoben

Lengefeld i. Geb., den 10,

Königli&es U: Wesser. {36104} Konkursverfahren.

Das Konkuréverfabren über das Vermögen des Pferdchändlers Karl Auton Göge! in Satzung wicd na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdurch aufgeboben.

Marienberg i. S., den 8. Dftober 1859,

Könialiches Amtsgericht. Hentschel. [36103] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des vormaligen Kistenfabrikanten Wilhel Moritz Clausnigtzer hier wird nach erjolgter Abbaltung des f termins bierdur aufgehoben.

Marienberg i. S., den 8. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. Hentschel. i Konkurê®vcrfahren. Konkureverfahren über das Vermßügen des

ausmauns Wilhelm Gabsky, in Firma Wil- | f elm Gabsfkfy z: Maricuwerder, ift nach erfolgter

bbaltung des Sölußtermins aufgehoben.

Marienwerder, den 26. Scptemdbec 1889, WKEULtaeLr.

Geri&tsschreiber des Könmalichen Amtsgerichts, I.

[36028] __ Vekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vérmögen des Kaufmanns Peter Giel zu Mayeu ist zur Prüfung einer nahträglich angemeldeten Forderung Termin auf den 28. Oftaber 1889, Vormit- tags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht bierselbst, Zimmer Nr. 2, «ine Treppe bo, an- beraumt.

Mayen, den 9. Oktober 1839.

Könielies Amtsgericht. I.

25460 [A [35400] Bekanntmachung.

In dem Konkurse üter das Vermögen des Kauf- mauns Adolf Heck dahier iît das Verfahren wegen Mangels einer den Kosten entsprewenden Masse eingestellt wordzn.

Offenbach, den 5 Oktober 1889,

Großherzoglihes Amtsgericht Offenbach, Dr. Riedel,

[36112 j

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbeuen Lohgerbermeisters Johann Wil- helm Köhler in Oberweischliz wird nah er- leger Abbaltung des S({lufitermins bierdur auf- gehoben.

Plauen, den ò. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. Steiger.

[35825] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Adolph Falk, Metzger und Wurstler hier, Züricherstraße 61, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Strafburg, den 8. Oktober 1889.

Kaiserliches Amtsgericht.

; [35791]

| Fracbt äße

Sélußse j

Koukursver?ahren.

Ia dem Kor.kursverfahren über das Vermögen dez Zimmermanus Matthias Schüder in Setlingen ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde, rengen Termin auf Montag, den 4. November 1889, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hiecselbst anberaumt.

Uetersen, den 7. Oktober 1889.

Hegermann, Assistent, als Gerichtéscrciber des Königlichen Amtsgçeri&ts

{35829] Koukursverfahren.

Das Konkurzverfahren über den Nachlaß dez verftorbenen Kaufmauns Georg Hoffmann von Wigtenhaunsen N. 388 wird nat er folgter Abhaltung de: S{hlußtermins bierdur auf- gehoben. :

T&itenhausen, den 5. Oktober 1889,

Könialies Amtsgeri@t. Abtheilung I. Willius.

Tarif- 2c. Veräuderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 242. [38116]

Staatsbahn- Verkehr UAltona-Berlin.

Am 15 Oktober 1889 tritt im Verkehr von Fürstenwalde nah Hamburg B. ein ermäßigter Aus- nabmefrahisat für Stärke, Dertrin 2c. in Höbe ven

| 1,25 Æ für 100 kg in Kras. Berlin, im Oktober

1889. Königliche Eisenbahu-Direktion, zugleit Namens der betheiligten Verwaltungen,

5809] Norddeutsch: Sächsischer Veröand

Nr. 17480D. Am 15. Oktober d. J. wird die Haltestelle Scernberg der Hohenebra-Ebcleber Ei en habn in den Wagenladuugsverkehr einbezogen Die Lerebnurg der Fracht rfolgt axf Grusd der Entfernungen für die Station Hoberebra des E babn-Direitionébezirks Frankfurt a. M. zuz 6 km.

Dresden, am 3. Oftober 1889.

Königliche Generaldirektion der säcsishen Staatseisenbahnen,

eitäftéfübrende Verwaltung.

Am 1. November d. J, _fommen fi förderung von gebrannten Steiren (M Dach steinen, Thorsteinea, Letmtsteinen, steinen, feuerfesten Steine i von mindestens 10090 kg mit einem auf cinen Wagen, oder bei der Fratza diese Gewichtêmenge von Förderstedt, Grizebne b. Kalbe a. S. und Völpke Beriiner B und 2 mäßigte Fr. 3e zur Einfübrung.

Ueber di? der Säße ertheilen die ligten Güter-Erp-ditionen Auskunft.

Magdeburg, den 4. Oktober 1-89,

Königliche Sisenbghn-Direktion.

[35808] Südwestdeutsch-Schweizerisher Eisenbahn: vervand. Die in den Tarifbeften IITC, 1IIIF und IIIG (Verkebr jrwischen den Rhein- und Mair-Um!(laz-

| stationen, sowie Staticnen der Main-Neckar-Babn

und ter Eisenbahn-Dircktionsbezirke Frankfurt a. M. und Köln linktärheinis® einerseits und Sta?ionen der Vereinigten S er babnen andererscits) enthaltenen utnabmetarifs Nr. 8 CEisen und itarife T und IT) für St. Gallen

s

l. F, auŸ für den Verkebr

Stahl der

olt gf geite 1: ab

e Z S | mit St. Fiden. Schneidemühlenbefißers und ; E

‘cover 1889, Namenê erbandébverwaitungen : Gencraldirektion der Gr. Vaodischen Staatseisenbahnen.

Oldenturaische Staatsbahn. :

die Haltepunktie Bant, angastermoor, Ofternburg, Peteréfen - beschräufkteu Personen: Verkehr

ngatiermoor

4 T an0 E ton 5 genannte b

; en und bis dahin uner L N TCRT-DUreau. ldenburg, ten 3. O Großherzegliche Ei

A 1 i

A

labrikmarken ZIRUISIOISUN

E En

e

n

Un IAI U C

Redacteur: J. V.: Dr. H. Klee.

Berlin: Verlag der Expedition (SH olz).

Druck der Norddeutscen Bubdruckerei und Verlag? Anstalt, Berlin §SW , Wilhelmstraße Nr. 32.

e/ 1-.

4 | Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Auzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Freitag, den 11. Oktober

Staats-Anzeiger. 1889.

g

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmahungen aus den Handels-, Genossenshafts-, Zeichen- und Muster-Regif b s Sal „Aend n de Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem N L sen\chaf Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x: 2123.

Das Central - Handels - Register für das DeutsGe Reih kann durch alle Post-Anstalten, für Berlin auch dur die Königliche Ervedition des Deutshen Reichs- und Königlih Preußishen Staats-

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden,

Das Central - Handels - Register für das Deuts®e Reih erscheint in der Regel tägli6. Das

A S

bonnement beträgt 1 4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 2 A nfertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A.

e À

Handels - Register. Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditge! ellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter des Rubrik des Siges diefer Gerichte, die übrigen Handel®- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmitadt veröffentlicbt, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli. [359:

Ahrensböck. In das Handelsregister i getragen zu den Firmen: : 1) J. Steffen zu Gleschendorf,

Nr. 65, 2) H. H. Sievers zu Guifsau,

Nr. 22, 3) Regine Ziegler, Wittwe, zu Ahrens- bö, Seite 7, Nr. 10: „Die Firma ift erloschen Ahrensböck, 1889, Oktover 2. Großhberzoglides Amtsgericht. H. Ostendorf. Bernburg. Sandelsrichterliche [359 Bekanntmachung.

Die Fol. 339 des biesigen Handelsregifters ein- getragene Firma Guftav Hentschel ia Vernburg firmirt fünftig:

Stör «& Pils.

Bernburg, den 3. Ottober 1889.

Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. v. Brunn. Bernburg. Sandel8richterliche Vefkfauntmachung.

Fol. 7 tes bicfigen Handelsregisters, wo die Firma F. Sander in Sandersleben eingetragen steht, ift auf Verfügung von beute nabgetragen worden:

Rubr. II. Das unter der bier eingetragenen Firma geführte Handelsgeschäft ist durch Erb- aang an die Wittwe Louise Sander, geb. Pfannschmidt, in Sanderéleben übergegangen, wel(e cs unter der bisberigen Firma fortführt.

Bernburg, den 3. Oktober 1589.

Herzogli Arhaltisches Amtêgericht. v. Brunn.

[35926]

Bernburg. Sandelêrichterliche [35927 ; Bekanntmachung.

Die Fol. 807 des biesigen Handelêregisters ein- getragene Firma A. Thomas in Nienburg a./S. ist auf Verfügung von beute gelösckcht worden.

Beruburg, den 3. Oktober 1859.

Herzoglih Anbaltisches Amtsgericht. v. Brunn.

[35924] Braunschweig. Im biesigen Handeléregister für Aktienaesellhaften it Fol. 13 bei der Firma „Actien: Cichorien-Darre Gliesmarode“‘ beute vermerkt, daß der Ackermann Heinri Knopf zu Schaven aus dem Vorstande ausgeschieden und an dessen Stelle der Oekonom Auguît Gremels zu Glieëmarode in den Vorstand gewäblt ift. Braunschweig, am 7. Oktober 1889. Herzogliches Amtsgericht Riddagshausen. Schottelin. Handelsrichterliche [35928] Bekauntmachung.

Fol. 29 des Handelsregisters, woselbst die Aktien- gesellidaft „Zuckerfabrik Holland“ in Cöthen verzeichnet it, ist Folgendes eingetragen :

Für die Zeit vom 1. September 1889 bis 31, August 1892 sind die bisberigen Direktoren :

1) Amtsrath Carl Bieler, früßer in Merzien,

jeßt in Côthen,

2) S CRann Louis Hildebrandt in Aren®- orf,

3) Amtsrath Robert JIänicke in Baaëdorf, wieder gewäblt worden.

Cöthen, den 8. Oktober 1889.

Herzoglich Ankhaitishes Amtsgericht. Sch{wendcke,

Cöthen.

Egeln. Bekanntmachung. [35593]

In unserem Gesellschaftsregister sind zufolge Verfügung vom 4. Oktober 1889 an demselben Tage folgende Eintragungen bewirît worden:

Spalte 1: Laufende Nr. : 27.

Spalte 2: Firma der Gesellschaft: Consolidirtes Braunkohlenbergwerk Marie

E bei Atzendorf.

Spalte 3: Sitz rer Gesellschaft :

n Grube Marie bei Atendorf. _

Spalte 4: Recbtéverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft, ge- gründet auf das revidirte Statut vom 15. Dezember 1854 und die dasselbe in den §8. 15 und 19 ab- ändernden Beschlüsse der Generalversammlungen vom 12. August 1886 und 15. Oktober 1888, welches sich in den Spezialakten Litt. G, Nr. 48 Blatt 3 und folgende befindet.

Zweck der Gesellschaft ist die Erwerbung und der Betrieb von Koblenbergwerken scwie der Handel mit deren Erzeugnissen. N

Die Dauer des Unternehmens ist auf éine be- stimmte Zeit nicht beschränkt. i: A

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 2 250 000 M, getheilt in 7500 Aktien, jede über 300 und auf den Inbaber lautend. Alle öffent-

liden Bekanntmachungen Gesellshaft erfolgen durch

Anzeiger, die Magdeburgische Zeitung, den Magdeburger Anzeiger,

und die Berliner Börsen-Zeitung, und gelten als gehörig erlaffen, wenn fie einmal durb die genannten Blätter veröffentlicht sind.

Der Borstand bestebt aus eine von dem Aufsitbtêratb wäbl dercn Ernennung dur fannt zu machen ift.

Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesells{waft verbindli, wenn sie mit der Firma der letzteren unterzeihnet und mit der eigenbändigen Namensunterschrift eines VorstandE- mitgliedes oder cines AufsiGtsrathe bestellten Berollmächtigten verfeben find.

Vorstand der Gesellshaft ist der Kaufmann Robert Linnide :u 9

Ferner ift soda Gesell\chaftêregi merkt :

C

nem oder mehreren enden Mitgliedern,

In der Generalversammlung vom 15. August 1889 i das revidirte Gefellshaftsftatut vom 15. Dezember 1884 in den 88. 2, 11, 15, 16, 18, 91 93, und 39 in der in den Akten über das Gesellschastsregister Litt. G. Nr. 48 Blatt 17 ent- haltenen Faffung abgeändert und ist namentli be- stimmt:

1) Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind för die Gesellschaft verbindlit, wenn fie mit der Firma der Letzteren unterzeichnet und mit der eigenbändigen Namentkunterscrift

a. eines Vorstant mitgliedes, wenn der Vorstand nur aus einer Person besteht oder b. wenn der Vorstand aus zwei Mitgliedern be- stebt, weier Vorstandsmitglieder oder eines Vorstandêémitaliedeë und eines rom Aufsichts- ratbe crnannten Prokuristen, verseben find,

9) di? öfentlißen Bekanntmabungen der Gefell- haft erfolgen in der Regel durch die in dem Gefsell- \baftästatut bestimtnten Vlätter, sie gelten jedo auch als gebörig erlassen, wenn fie einmal dur den Reichs-Anzeiger veröffentlicht find.

Egeln, den 4. Oktober 1889.

Königliches Amttgeriht. Abiheilung I.

Egeln. Bekanntmachung. [35929] In unserm Firmenregister ist beute unter Nr. 109 die Firma Wilhelm Schröder mit dem Sitze in Schueidlingen und als deren Inbaber der Kauf- mann Wilbelm Sthröder daselbst zufolge Ver'ügung vom 1. d. Mts. eingetragen worden. Egeln, den 4. Oktober 1889. « Königliches Amtsgericht. Abtheilung TI. Egein. Bekanntmachung. [35930] In unserem Firmenregister ist Mie unter Nr, 110 die Firma Heinrich Herms mit dem Sigze in Etgersleben und als deren Inhaber der Gastwirth und Kaufmann Heinrich Herms daselbst zufolge Verfügung vom 3. d. Mts. eingetragen worden. Egeln, den 4, Oktober 1889. Königliches Amtsgerit. Abtheilung Il.

Ettenheim. Nr. 8989. In das dies\. register wurde heute eingetragen :

Zu O. Z. 128, Firma H. Noth in Etteuheim, das Erlöscken dieser Firma.

Unter O. Z 185 die Firma Wilhelm Schneider H. Noth’s Nachfolger in Ettenheim. Inbaber : Kaufmann Wilbelm August Schneider in Ettenheim. Ehevertrag d. d. Rastatt, 12. September 1889, mit Marie Luise Haitß, wona jeder Theil 100 # in die Gemeinschaft einwirft.

Ettenheim, den 7. Oktober 1889,

Großh. bad. Amtsgericht. Shrempp.

Flensburg. SBefanntmachung. [35933] Die unter Ne. 159 des Gesellschaftsregisters ein- getragene Gesellschaft zu Flensburg, Firma: J. H. Juhl Nachf.“ ist aufgelöst und daher im Register gels\{cht worden, Flensburg, den 8. Oftober 1889. Königliches Amtégericht. Abtheilung III.

Forst. Bekauntmachung. [35931]

Zufolge Verfügung vom 9. Oftober 1889 ift in unser Fi: menregister unter Nr. 485 die Firma A. Neumann zu Forft N.-L. und als deren Inhaber der Kaufmann August Neumann zu Forft eingetragen worden.

Forft, den 9, Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

Fürstenwalde. Befanntmachung. [35932] In unser Firmenregister ist bei Nr. 64 F. Haren: varEs Nachfolger C. Rudloff Folgendes ver- mert : Die Firma ist in C. Rudloff verändert ; und unter Nr. 89: Die Firma C. Rudloff mit dem Siß zu Fürstenwalde und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Rudloff daselbst neu eingetragen worden. Fürstenwalde, den 6. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. I. Abtheilung.

e : | Gadebusch. den Deutschen Reihs- und Preußischen Staats®- |

e zu : H die Gesellshaftsblätter be» |

j [35937] | 4 Zufolge Verfügung vom 1. Ofk- tober 1889 ist beute in das biesige Handelsregister Fol. 25 Nr. 50, betreffend die Firma Hans Viereck zu Gadebusch, eingetragen : Spalte 3, Die Firma ift erloschen. Gadebusch, den 2, Oftober 1889. Großberzogzlihe# Amtsgericht.

_— : [35938] Sörlitz. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 338 die Firma: Actien-Vrauerci Löbau

(vormals Schreiber & Rätze) mit einer Zweigniederlassung zu Görliß einzetragen worden.

Görliß, den 27. ember 1889. Amtsgericht.

i e l [35936 j ên unser Gesellsbaftsregister ift unter |

Nr. 339 die Firma „Gebr. Anders“ ¿zu Görlitz | T s

GÖrIlitz.

r

eingetragen worden.

Die Gesellshaft hat am 1. Oktober 1889 be- gonnen. Die Gesellsafter sind:

1) der Kaufmann Adolph Theodor Gustav Anders,

2) der Kaufmann Karl Traugott Ernst Anders,

Beide zu Görliß.

Ieder der Gesellschafter ist befugt, « die Firma zeichnen und die Vesellschaft zu vertreten.

Görlig, den 5 Oftober 1889. öniglihes Ämtêgeriht.

Goldap. Handelsregifter. [89935] |

In unser Gesellshaftsregister ist am d. d. M. | unter Nr. 21 eingetragen:

Die Firma Fago u. Echternach init dem Siß | der Geseklschaft in Goldap. |

Die Gesellschafter sind die Kaufleute: Carl Emil | Fago und Gustav Emil E@ternach in Goldap, von | denen ein Jeder zur Vertretung der Vesellschaft be- | retizt ist.

Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1889 begonnen.

Goldap, den 7. Oktober 1389,

Königliches Amtsgericht.

Greiz. Bekanntmachung. [35934] Auf dem die AktiengeseUschaft „Vereinsbrauerei zu Greiz“ betreffenden Folium Nr. 482 des hicsigen Handels-

| registers ist heute folgender von der Generals |

versammlung dieser Gesellshaft am 24, August d. I. gefaßter Be1chluß :

1) Das Gesellscaftekapital wird um 160000 #4 | durch Ausgabe von 169 Stück auf den Inhaber |

lautende Aktien von Tausend Mark zum Cours von mindestens 140 %/6 franco Zinsen, welche vom 1. Of- tober 1889 ab den {on vorbandenen Aktien glei steben, erhöht.

2) Der Vorstand wird ermähtigt, die Moda- litäten der Begebung dieser 160 Stück Aktien feft- zuseßzen.

3) Bon Eintrag der Durchführung dieser Kapitals: erböbhung im Handelsregister frühestens aber vom 1. Oktober 1889 ab erhâlt §. 4 der Statuter folgende Fassung :

„Das Gesell scaftskapvital beträgt 640 000 M und zerfällt in 640 Stück auf den Inhaber lautende Aftien zu 1000 , welhe von dem Vorstande und einem Mitgliede des Auf- sidbtérathes dur facsimilirte Unterschriften vollzogen werden.

Absatz 2 bleibt unverändert.“

und ferner verlautbart worden, daß das Grund» fapital der Gesellswaft in Gemäßheit al. 1 obigen Beschlusses von 4809 000 4 auf 640 000 # erhöht und der §. 4 des Gesellschaftsstatuts entsprehend al. 3 desselben Beschlusses geändert worden ist,

dies Alles laut Notariatéprotokolles vom 24. und der Anträge vom 29. und 31. August 1839.

Greiz, den 30. September 1889.

Fürstlib Reuß-Plauish. Amte geriht. Abth. II, Schroeder. [35986] Gr. Salze. In unserm Cesellschaftsregister ist bei der unter 19 eingetragenen Handelsgefellschaft Coste, Schulze & Diesing zu Viere in Colonne 4 folgende Eintragung bewirkt worden: Aus der Geellschaft sind mit dem 1. Juli 1889 ausgeschieden : 1) die Wittwe des Geheimen Commerzienraths David Coste, Bertha, geb, Schmidt,

9) Frau Therese Burchardt, geb. Cofte,

3) die Erben der verstorbenen Frau Martha Burchardt, géb. Cofte,

4) die Frau Dr. Bennewit, Marianne, geb. Cofte, 5) die minorenne Elisabeth Brunner.

Zugleich ift die Befugniß des Kaufmanns David Coîte, die vorcenannten Personen bei der Ge\häfts- führung und Firmenzeichnung zu vertreten, erloshen.

Die Gesellichaft wird von den übrigen Gesell- \caftern, nämli:

1) dem Kaufmann David Coîfte,

2) dem Gutsbesitzer Friedri Schulze,

3) dem Gutsbesißer Jonas Wilheim Diesing,

4) dem Gutsbesißer Andreas Wilhelm Diefing, fortge eut.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 5. Oktober 1889 am 7, Oktober 1889.

Gr. Salze, den 7. Oktober 1889.

| Halberstadt. Befanntmachung.

Halberstadt. Befanntmachung. [35945] Zufolge Verfügung von heute ist bei Nr. 191 des Gesells@aftéregisters, Firma Zuckerfabrik Deren- Friedrich Försfterling et Co. zu Deren- g, olgendes eingetragen : us der Handelsgesellschaft sind ausgeschieden : Ockonom Eduard Scicke zu Derenburg, Ockonom und Ziegeleibefißer Chr. Klee- 1 zu Benzingerode, fonom Louis Iütte zu Derenburg, foncm Friedri Winter zu Langenstein, ada genannte Gesellschafter durch Tod. reten sind in die Gesellschaft : efonom Gustav Sticke zu Derenburg, onom Eduard Schie zu Derenburg, cnom Heinrih Kleemann zu Benzin-

V) ry Os Vorn

et t S t

r

n

e)

O ao

ry ry R 7; e E R

fe S My O

ll 3

Os D L E T Lan f r E O D

E

rriedrid Winter zu Lang uftav Winter zu Langenstein. inri Wiedenbein zu Ströbeck. 5. Oktober 1889. iches Amtsgeri&t. VI.

d O „e

enitein, f

D C ck Cg u ry ry ry f ct cs

D

all I Y p [35946] Zufolge Verfügung von heute it bei Nr. 113 des

| Ge'ellswaftêregisters, Firma „UActienzuerfabrik | Badersleben““ Folgende

ngetragen : Durch Bes{bluß der Generalversammlung vom

¡ | 17. April 1889 ijt das Grundkapital um 1650 # | durh Verausgabung ciner neuen Actie erhöht.

Halberstadt, den 5. Oktober 1589. Königliches Amtsgericht. VI, annover. Befanutmahung. 5940] In das biesige Handeléregister ist heute Blatt 42:

| eingetragen die Firma Rob. Leunis «&

mit dem Niedertlafsungëorte Hannover und als deren Inhaber Fabrikant Robert Leunis sen. zu

| Hannover und Kaufmann Alexander Leunis daselbft.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Oktober 1889.

Hannover, 7. Ofttober 1583,

Königliches Amtsgericht. I1Vb.

| Hannover. BSBefanutmachung. [35941] Auf Blatt 3517 des biesigen Handelsregisters ift

Feute zu der Firma:

Erste Holländische Kaffee:Lagerei H. Schmutckler eingetragen : Die Firma iît erloschen. Haunover, 8. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. TV b.

Haspe. Handelsregister [35943] des Königlichen Amtsgerichts zu Haspe. Die unter Nr. 58 des Gefellshaftéregiiters ein-

getragene Kommanditgesellshaft unter der Firma

| Wönckhaus & ¿zu Haspe ift aufgelöst und

die Firma beute gelêsdt. Haspe, den 7. Oktober 1889. èôniglihes Amtsgericht. Haynau. Bekanntmachung. [35942] In unser Gesellschaftsregister ist beute unter Nr, 41 6 bei der Firma Pachur et Scharte zu Haynau in Spalte 4 Folgendes eingetragen : Der Siy der Gesells@zaft ist nah Breslan ver- legt und die Ficma bier gelöscht. Haynau, den 4. Oktober 1889. Königlibes Amtsgericht.

Hoya. Bekanntmachung. [35944] Auf Blatt 78 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu dcr Firma „Jürgen Seinrih von Ohlen, Hoya“ eingetragen: „Die Firma ift erloschen.“ Hoya, den ò. Oktober 1889. Königlies Amtsgericht. II.

Insterburg. Befanntmachung. [35947] In unser Register zur Eintragung der Aus- \{ließung der Gütergemeinschaft ist unter Nr. 182 zufolge heutiger Verfügung eingetragen, daß der Kaufmann Emil Fischer von bier für feine Ebe mit Fräulein Marie Schubath von hier durch Vertrag vom 4. Oktober 1889 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausges{loîen hat. JFnsterburg, den 7. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Kiel. Bekanntmachung. [35959] In das hieselbst geführte Firmenregister ist am beutigen Tage ad Nr. 1420, betreffend die Firma Friedr. W. Schmidt in Kiel, Inhaber Kauf- mann Friedri Wilhelm Schmidt in Kiel, ein- getragen : Die Firma ist erloschen. Kiel, den 8. Oktober 1889,

Königliches Amtégeriht. Abtbeilung V.

Kochem. Vekauntmachung. 135948]

In unser Firmenregister ist heute sub Nr. 211 (früber Nr. 60) eingetragen, daß die Wittwe Aloys Baver in Kochem ibr unter der Firma:

„Wittwe Aloys Vayer““

in Kochem betriebenes Handelsgeschäft ihrem Sohne, dem Kaufmann Stephan Bayer in Kochem über- tragen hat, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortführt.

Kochem, den 3. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht. I. Abtheilun«,